Sie sind auf Seite 1von 1

(/

1. Beurteilen Sie die bei den Investitionsvarianten mithilfe der Kostenvergleichs-


methode nach Gesamtkostenl Jahr.

2. Berechnen Sie die kritische Auslastung (Menge) in Stück und kennzeichnen


Sie das notwendige Auftragsvolumen für die Investitions-Variante 2.-

3. Führen Sie die Investitionsvergleichsrechnungen auf Basis der Gewinnver-


gleichs-, der Rentabilitätsvergleichs- und der Amortisationsvergleichsrech-
nung durch und entscheiden Sie sich für die vorteilhaftere Variante. Ermitteln
Sie hierzu ebenfalls den Break-even-Point.

Teil B

Für die Großhandels GmbH Frankfurt am Main wurde für das Jahr 20 .. nach-
folgende Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung erarbeitet. Für die Sitzung
der Geschäftsleitung mit den Anteilseignern sollen Sie Kennzahlen erarbeiten
und die Ergebnisse erläutern.

4. Ermitteln Sie die Eigenkapitalquote und begründen Sie, ob das Ergebnis mit
der vertikalen Kapitalstrukturregel in Einklang steht.

5. Ermitteln Sie den Cashflow bzw. die Cashflow-Umsatzverdienstrate und er-


läutern Sie, welche Aussage diesen Kennzahlen zukommt.

6. Ermitteln Sie die Liquidität 1. Grades sowie das Net Working Capital und
bewerten Sie kurz die Ergebnisse.

7. Erklären Sie den Unterschied zwischen dem Net Working Capital und der
Liquidität 3. Grades.

8. Stellen Sie fest, ob die goldene Bilanzregel erfüllt ist, und geben Sie an,
welche Bedeutung dieser Finanzierungsregel zukommt.

Bilanz zum 31. Dezember 20 .. (in Tausend Euro der Großhandels GmbH
Frankfurt am Main)

Aktiva

A. Anlagevermögen
1. Immaterielle Vermögensgegenstände 34
H. Sachanlagen 10.644
III. Finanzanlagen 7.967
Summe 18.645

B. Umlaufvermögen
1. Vorräte 7.370
H. Forderungen 12.340
III. Wertpapiere 5.141
IV. Kassenbestand, Bankguthaben 2.008

Summe Aktiva 45.504