Sie sind auf Seite 1von 20

HÖRI Woche

HÖRI Woche Jahrgang 11 Nr. 40 Freitag, den 05. Oktober 2012 Bülle-Fest der Vorderen Höri
HÖRI Woche Jahrgang 11 Nr. 40 Freitag, den 05. Oktober 2012 Bülle-Fest der Vorderen Höri
HÖRI Woche Jahrgang 11 Nr. 40 Freitag, den 05. Oktober 2012 Bülle-Fest der Vorderen Höri
HÖRI Woche Jahrgang 11 Nr. 40 Freitag, den 05. Oktober 2012 Bülle-Fest der Vorderen Höri

Jahrgang 11 Nr. 40 Freitag, den 05. Oktober 2012

Bülle-Fest der Vorderen Höri Sonntag, 7. Oktober 2012 10:00 – 18:00 Uhr in Bankholzen Wir
Bülle-Fest
der Vorderen Höri
Sonntag, 7. Oktober 2012
10:00 – 18:00 Uhr
in Bankholzen
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Freitag, 05. Oktober 2012

1

HÖRI Woche

HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt
HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt
HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt
HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt

Ärztlicher Notdienst

 

Verkehrsbüro Moos

07732/99 96 - 17

Kath. Pfarramt Ev. Pfarramt Campingplatz Wangen Höristrandhalle Wangen Gemeinde-Verwaltungsverband Höri Telefon

9 30 20 20 74 91 96 75 34 90

Tel. 8 18 - 8

Rettungsleitstelle, Rettungsdienst und Krankentransport Tel. 112 Ärztlicher Notfalldienst unter der Woche und an Wochenenden und Feiertagen Tel. 01805/19292-350 Ärztliches Notfallhandy (wenn der Hausarzt wochentags nicht erreichbar ist): Tel. 0175/888 2908 Zahnärztliche Notrufnummer 0180/3222555-25 Krankenhaus Singen Tel. 07731/89 -0 Krankenhaus Radolfzell Tel. 07732/88 -1 Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. (Hauskrankenpflege, Familienpflege) Frau Wegmann, Tel. 07732/97 19 71 DRK - Ambulanter Pflegedienst

Bauhof oder Wassermeister

07732/94 08 04 0171/6 44 37 89 0175/4 31 80 29

Bootshafen Moos Bootshafen Iznang oder Kindergarten Moos

Kindergarten Bankholzen Kath. Pfarramt, Weiler Ev. Pfarramt, Böhringen Kläranlage Moos

Gaienhofen Zentrale Fax

E-mail-Adresse

Kultur-

Gemeindevollzugsdienst

Höri-Museum

Bauhof

und Gästebüro

07732/5 21 80 07732/5 44 81 0171/3 24 62 45 07732/97 99 33 07732/5 36 89 07732/43 20 07732/26 98 07732/94 69 20

07735/8 18 - 0 07735/8 18 - 18 gemeinde@gaienhofen.de 8 18 - 23 818 - 29 44 09 49 9 19 58 48

Sekretariat Musikschule Steuern und Abgaben Gemeindekasse

Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen AG

Verwaltung

Tel. 8 18 - 41 Tel. 8 18 - 43 Tel. 8 18 - 45

-

Hauswirtschaft

Tel. 07732/9 46 01 63

Schaffhausen

Zweigstelle Worblingen

Störungsdienst:

0041/52/6 33 55 55 Tel. 07731/1 47 66 - 0 Fax: 07731/1 47 66 - 10 0041/52/6 24 43 33

Hospizverein Radolfzell, Höri, Stockach und Umgebung Tel. 07732/5 24 96

Überfall, Unfall

Tel. 1 10

See-Apotheke, Gaienhofen Tel. 07735/7 06 Höri-Apotheke, Wangen Tel. 07735/31 97 INVITA - Häusliche Krankenpflege Stephanie Milotta 07732/972901 Elternkreis drogengefährdeter und drogenabhängiger Jugendlicher Tel. 07732/52814 Tierrettung Radolfzell 24-Std.-Notrufnummer 0160 5187715

Forstämter

 

oder 0171/3042735

91 99 00 0171/3 04 27 35 9 19 58 72 0171/7 68 13 46 + 0171/7 68 13 47 29 88 20 34 20 74 6 85

Wassermeister oder Kläranlage oder Kindergarten Horn Kath. Pfarramt, Horn Ev. Pfarramt Campingplatz Horn

Hafenmeister Horn und

Zolldienststelle

Öhningen

Schulen

Moos

Grundschule

Hannah-Arendt-Schule

Gaienhofen

Hermann-Hesse-Schule

Tel. 44 05 66 Fax 44 01 47

Tel. 97 90 06 Tel. 92 27 -0

Kreisforstamt Landratsamt Konstanz, Waldstr. 32, 78315 Radolfzell, Tel.: 07531/8002126, Forstreviere der Höri Revierleiter G. Lupberger Tel. 07531 800-3551, guenter.lupberger@landkreis-konstanz.de A. Ehrminger, Tel. 07531 800-3506

Hafenmeister Gaienhofen Herr Stier:

Hafenmeister Hemmenhofen Herr Schmieder Haus “Frohes Alter”, Horn

0171/6 54 51 73

Tel. 9 19 19 16

Grundschule Horn Tel. 20 36

Hauptschule mit Werksrealschule

0175 5857219 38 76

Ev. Internatsschule Öhningen

Tel. 81 20

Wespennotdienst 24-St.-Notrufnummer

Telefonseelsorge

0172 1768066

wöchentlicher Seniorentreff donnerstags ab

14.00

Hilfe von Haus zu Haus

Uhr

91 90 12

Grund-

mit Werksrealschule

und Hauptschule

Tel. 93 99 -16

Familien-

und Dorfhilfe Öhningen

Einsatzleitung:

Ev. (gebührenfrei), Tel. 0800/111 0 111 Kath. (gebührenfrei), Tel. 0800/111 0 222

Nachbarschaftshilfe Gaienhofen e.V.

Feuerwehr

Funkzentrale

Feuerwehrkommandant Moos

1 12

Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. Gaienhofen, Ludwig-Finckh-Weg 8

Sprechzeiten: Mo + Do 11.00 bis 12.30 Uhr Seeheim Höri Gesellschaft für

440958

07735/937720

Frau Jutta Gold Nachbarschaftshilfe Einsatzleitung:

Frau Neureither

Tel. 07731/79 55 04

Tel. 3944

Jürgen Maurer Feuerwehrkommandant Gaienhofen,

07732 56528

Lebensqualität im Alter mbH Öhningen

Zentrale E-mail-Adresse

07735/8 19 - 0

Bezirksschornsteinfegermeister für Gaienhofen und Öhningen

Jürgen Graf

Tel. 0175/5 36 37 51

Polizei

 

gemeindeverwaltung@oehningen.de 07735/8 19 - 30 8 19 - 20 44 05 83 0160/90 54 43 72

Fax

Tourist-Information

Bauhof

Wassermeister

Peter Krattenmacher

oder

Tel.: 07735/44 05 72 0174/3 30 49 90

Notruf

Polizeiposten Gaienhofen-Horn Tel. 07735/9 71 00

Polizeirevier Radolfzell

Tel. 07732/950660

Gemeindeverwaltungen:

Tel. 1 10

 

Bezirksschornsteinfeger-

meister Moos

Moos

 

Ortsverwaltung Wangen Ortsverwaltung Schienen Kindergarten Öhningen Kindergarten Schienen Kindergarten Wangen

7 21 85 40 32 44 36 39 34 13

Peter Krattenmacher - Iznang Unterdorf

Tel.: 07735/44 05 72 oder 0174/3 30 49 90

Zentrale

07732/99 96 -0

Fax

07732/99 96 20 Info@Moos.de

E-mail-Adresse

 

Samstag, 06.10.2012 Apotheke am Berliner Platz Tel.: 07731 93340 Überlinger Str. 4, 78224 Singen

 

Sonntag, 07.10.2012 Neue Stadtapotheke Tel.: 07732 821929 Sankt-Johannis-Str. 1, 78315 Radolfzell am Bodensee Montag, 08.10.2012 Haydn-Apotheke Tel.: 07732 910050 Konstanzer Str. 75, 78315 Radolfzell am Bodensee Dienstag, 09.10.2012 Central-Apotheke Singen Tel.: 07731 64317 Hegaustr. 26, 78224 Singen

Mittwoch, 10.10.2012 Höri-Apotheke Tel.: 07735 3197

Hauptstr. 53, 78337 Öhningen, Bodensee (Wangen)

Wasmuth-Apotheke Donnerstag, 11.10.2012 Schützen-Apotheke

Tel.: 07733 5152 Tel.: 07732 970160

Schloßstr. 40, 78259 Mühlhausen-Ehingen (Mühlhausen) Schützenstr. 17, 78315 Radolfzell am Bodensee

Freitag, 12.10.2012 Marien-Apotheke Singen Tel.: 07731 21370 Rielasinger Str. 172, 78224 Singen

 

Müllkalender

Gaienhofen

Öhningen

Moos Montag, 08.10. Biomüll Montag, 15.10. Biomüll Montag, 22.10. Biomüll Dienstag, 23.10. Restmüll und Gelber Sack Freitag, 26.10. Blaue Tonne Montag, 29.10. Biomüll

Öffnungszeiten Wertstoffhof Moos:

Jeden Samstag von 9:00 11:30 Uhr Container für Grünmüll, Altmetalle, Bau - schutt, Elektrokleingeräte und Windeln

Bereitstellung der Gefäße ab 06.00 Uhr Dienstag, 09.10.12 Biomüll Dienstag, 16.10.12 Restmüll Mittwoch, 17.10.12 Blaue Tonne Montag, 22.10.12 Gelber Sack Dienstag, 23.10.12 Biomüll

Öffnungszeiten Wertstoffhof Gaienhofen Die nächsten Termine sind:

13.10./27.10./10.11.2012

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

Dienstag, 09.10.2012

Biomüll

Mittwoch, 10.10.2012

Grünabfuhr

Dienstag, 16.10.2012

Restmüll

Mittwoch, 17.10.2012

blaue Tonne

Öffnungszeiten Wertstoffhof Öhningen samstags, 14-tägig von 10.00 - 12.00 Uhr nächste Termine:

13.10.2012/27.10.2012

jeweils 10.00 14.00 Uhr geöffnet

donnerstags, 14-tägig von 16.00 - 17.00 Uhr nächste Termine: 18.10.2012/15.11.2012

Freitag, 05. Oktober 2012

2

HÖRI Woche

HÖRI Woche Grußwort Liebe Besucherinnen und Besucher, bereits zum 37. Mal feiert die Gemeinde Moos das
HÖRI Woche Grußwort Liebe Besucherinnen und Besucher, bereits zum 37. Mal feiert die Gemeinde Moos das
HÖRI Woche Grußwort Liebe Besucherinnen und Besucher, bereits zum 37. Mal feiert die Gemeinde Moos das
HÖRI Woche Grußwort Liebe Besucherinnen und Besucher, bereits zum 37. Mal feiert die Gemeinde Moos das
HÖRI Woche Grußwort Liebe Besucherinnen und Besucher, bereits zum 37. Mal feiert die Gemeinde Moos das
HÖRI Woche Grußwort Liebe Besucherinnen und Besucher, bereits zum 37. Mal feiert die Gemeinde Moos das
HÖRI Woche Grußwort Liebe Besucherinnen und Besucher, bereits zum 37. Mal feiert die Gemeinde Moos das
HÖRI Woche Grußwort Liebe Besucherinnen und Besucher, bereits zum 37. Mal feiert die Gemeinde Moos das
HÖRI Woche Grußwort Liebe Besucherinnen und Besucher, bereits zum 37. Mal feiert die Gemeinde Moos das

Grußwort

Liebe Besucherinnen und Besucher,

bereits zum 37. Mal feiert die Gemeinde Moos das Büllefest, in diesem Jahr im Ortsteil Bankholzen.

Zweifellos verwandelt kein anderes Fest in der Gemeinde den jeweiligen Ortsteil so eindrücklich und lässt die ganze herbstliche Farbenpracht erstrahlen. Wir laden Sie herzlich ein zum bunten Treiben mit zahlreichen Ständen, an denen die kunstvoll geflochtenen Büllezöpfe, Kränze und viele andere Dinge rund um die Bülle angeboten werden. Auch viele weitere landwirt - schaftliche Erzeugnisse können käuflich erworben werden.

Für das leibliche Wohl der Besucher wird bestens gesorgt: Die Bankholzer Vereine sowie Vertreter unserer Part- nergemeinde Le Bourget werden mit einer breiten Palette von kulinarischen Genüssen und mit zahlreichen Spe- zialitäten vertreten sein.

Wir laden Sie sehr herzlich ein, das ganz besondere Flair dieses Festes zu genießen. Gemeinsam wollen wir Sie an diesem Tag verwöhnen und Ihnen ein reichhaltiges Angebot in alle Richtungen bieten.

Alle Gäste von nah und fern heiße ich sehr herzlich willkommen und wünsche Ihnen allen viel Freude und ge - nuss- und erlebnisreiche Stunden. Wir freuen uns auf Sie!

Peter Kessler, Bürgermeister der Gemeinde Moos

Freitag, 05. Oktober 2012

3

HÖRI Woche

HÖRI Woche Wo gibt’s was am Büllefest 1. DLRG Bülledünne, Brote mit Speck, Schmalz und Rettich

Wo gibt’s was am Büllefest

1. DLRG

Bülledünne, Brote mit Speck, Schmalz und Rettich

2. Arbeitskreis Heimatpflege

Kaffee und Kuchen

3. SC Bankholzen-Moos

Schlachtplatte, Blut- u. Leberwurst, Kesselfleisch, Sauerkraut, geräucherter Schweinehals, Bülle Hot-Dog

4. Musikverein Bankholzen

Schlachtplatte, Kesselfleisch, Blut- u. Leberwurst, Sauerkraut, Schweinebraten mit Spätzle, Grillwurst, gedämpfte Kartoffeln mit Quark oder Heringen, Bülledünne

5. Narrenverein Bankholzen

Wurst vom Grill, Bülledünne, Schnitzel / Bülle-Wecken, Fischfilet im Brötchen, Forelle mit Kartoffelsalat

6. FFW Moos

Schinken/gegrillter Schweinehals mit Kartoffelsalat, Wurst vom Grill, Bülledünne, Champignons

7. AG junger Menschen e.V.

frischer Apfelsaft

8. Jumelage Bourget du Lac

Käse und Wein aus Savoyen

9. Kindergarten

Waffeln, Kaffee, Kuchen, Zopf, Kürbissuppe

10. Grundschule Weiler FV

Kaffee und Kuchen

11. Kochklub

Büllesuppe

12. Jugendfeuerwehr

Fischknusperle

13. Segelclub Moos Jugend

versch. Dünne, Suser

und Kuchen 11. Kochklub Büllesuppe 12. Jugendfeuerwehr Fischknusperle 13. Segelclub Moos Jugend versch. Dünne, Suser

Feuerwehr Moos

Herbstabschlussübung der Feuerwehr Moos:

Die Herbstabschlussübung der Feuerwehr Moos findet am Samstag, den 13.10.2012 um 16:30 Uhr im Ortsteil Iznang statt. Alle Einwohner sind herzlich eingeladen, die Übung in Iznang zu beobachten. Das Übungsobjekt wird in der nächsten Höri-Wo - che bekanntgegeben. Der Übungsablauf wird für die Zuschauer kommentiert.

Schlemmen mit dem Gutscheinbuch

Es ist wieder da, das neue Gutscheinbuch für den Landkreis Konstanz und Umgebung. Es ist ab sofort bis 30.11.2013 gültig und bein - haltet wieder viele Gastronomie-Gutscheine u. a. 2 x essen, 1 x zahlen. Insgesamt ma- chen wieder 40 Gastronomiebetriebe u. a. 3 Gasthäuser auf der Höri mit. Außerdem bein - haltet das Gutscheinbuch noch 9 Frei - zeit-Gutscheine.

Für 17,95 Euro ist das Gutscheinbuch ab so - fort in der Tourist-Information Moos, Bohlin - ger Str. 18, 78345 Moos, erhältlich.

der Tourist-Information Moos, Bohlin - ger Str. 18, 78345 Moos, erhältlich. Freitag, 05. Oktober 2012 4

Freitag, 05. Oktober 2012

4

HÖRI Woche

HÖRI Woche Achtung Fußwegsperrung! Vom 07.10.2012 bis zum 04.11.2012 wird der Fußweg zwischen dem Her-
HÖRI Woche Achtung Fußwegsperrung! Vom 07.10.2012 bis zum 04.11.2012 wird der Fußweg zwischen dem Her-
HÖRI Woche Achtung Fußwegsperrung! Vom 07.10.2012 bis zum 04.11.2012 wird der Fußweg zwischen dem Her-
HÖRI Woche Achtung Fußwegsperrung! Vom 07.10.2012 bis zum 04.11.2012 wird der Fußweg zwischen dem Her-
HÖRI Woche Achtung Fußwegsperrung! Vom 07.10.2012 bis zum 04.11.2012 wird der Fußweg zwischen dem Her-
HÖRI Woche Achtung Fußwegsperrung! Vom 07.10.2012 bis zum 04.11.2012 wird der Fußweg zwischen dem Her-
HÖRI Woche Achtung Fußwegsperrung! Vom 07.10.2012 bis zum 04.11.2012 wird der Fußweg zwischen dem Her-

Achtung

Fußwegsperrung!

Vom 07.10.2012 bis zum 04.11.2012 wird der Fußweg zwischen dem Her- mann-Hesse-Museum und der Straße „Zur Hohenmarkt“ in Gaienhofen wegen Bauarbeiten gesperrt und ist nicht mehr begehbar.

Ihre Gemeinde Gaienhofen

Achtung

Verkehrsteilnehmer!

Bitte beachten Sie die Einbahnstra - ßenregelung im Fischersteig in Hem - menhofen.

In letzter Zeit wurden häufiger Fahr - zeuge beobachtet, die entgegen der Einbahnstraße in Fahrtrichtung Haupt - straße fuhren.

Der Fischersteig darf ab Höhe der Ein - mündung Im Baumgarten in Richtung Hauptstraße nicht befahren werden.

Ihre Gemeindeverwaltung

nicht befahren werden. Ihre Gemeindeverwaltung Öffentliche Einsatzübung der Feuerwehr Die
nicht befahren werden. Ihre Gemeindeverwaltung Öffentliche Einsatzübung der Feuerwehr Die

Öffentliche Einsatzübung der Feuerwehr

Die Einsatzabteilungen der Freiw. Feuer- wehr Gaienhofen werden am Samstag, den 20. Oktober, eine öffentliche Einsatzübung am Landesamt für Denkmalpflege im Ortsteil Hemmenhofen (Alte Schule) durchführen. An der Übung wird auch die Stützpunktfeuer- wehr Steckborn teilnehmen. Hierzu sind ab 16 Uhr alle interessierten Einwohner herzlich eingeladen. Die Übung wird für alle Besu- cher kommentiert.

Fahrtkostenerstattung für Monatskarten der Grund- schüler

Die Gemeindeverwaltung möchte alle Eltern der Grundschüler aus Gaienhofen und Gundholzen daran erinnern, dass in der Zeit vom 8. Oktober bis zum 19. Oktober 2012 die Rückerstattung der monatlichen Fahrt- kosten im Schulsekretariat bei Frau Kaiser beantragt werden kann. Bitte beachten Sie, dass eine Kostenerstat- tung nur dann erfolgt, wenn dem Antrag die

Monatsfahrkarten als Beleg beigefügt sind. Verspätet eingegangene Anträge können leider nicht berücksichtigt werden. Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Tel.:

07735 9191916.

Gemeindeverwaltung Gaienhofen

Öffnungszeiten der Poststelle Gaienhofen,

Im Kohlgarten 1

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Mittwoch 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr Samstag 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

AUSSTELLUNG

Seeheim Höri GmbH 70 +

11.00 Uhr AUSSTELLUNG Seeheim Höri GmbH 70 + Im Rahmen einer Projektarbeit haben Be - wohner

Im Rahmen einer Projektarbeit haben Be - wohner des Seeheim Höri gemeinsam mit ehrenamtlichen Helferinnen Werke zum Thema „Schöpfung“ erstellt. Diese wurden bereits im Rahmen der Schöpfungswoche in der Melanchthonkirche ausgestellt und wer- den nun im Oktober im Rathaus Gaienhofen zu sehen sein.

04.10.2012 31.10.2012

im Rathaus Gaienhofen

Geöffnet: Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-12 u. 15-17 Uhr, Sa 10-11 Uhr

Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-12 u. 15-17 Uhr, Sa 10-11 Uhr Gemeinderatssitzung vom 01.10.2012 Fragemöglichkeit
Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-12 u. 15-17 Uhr, Sa 10-11 Uhr Gemeinderatssitzung vom 01.10.2012 Fragemöglichkeit
Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-12 u. 15-17 Uhr, Sa 10-11 Uhr Gemeinderatssitzung vom 01.10.2012 Fragemöglichkeit

Gemeinderatssitzung vom 01.10.2012

Fragemöglichkeit für Einwohner:

Auf Anfrage aus dem Zuhörerraum erläuter- te Bürgermeister Eisch, dass Liegeplatzin - haber an Stegen der Gemeinde - zur Abwen- dung von Schäden an den Steganlagen und

Freitag, 05. Oktober 2012

5

aus Verkehrssicherungsgründen - aufgefor- dert worden seien, An- und Umbauten an den Steganlagen zu entfernen. Es sei dazu gekommen, dass Liegeplatzinhaber sogar Löcher in die verzinkten Konstruktionen ge - bohrt hätten, um ihre Installationen daran zu befestigen. Dies könne dazu führen, dass die Metallteile dann zu rosten beginnen und Schäden entstehen. Die aufgeforderten Lie - geplatzinhaber seien aber darüber informiert worden, dass sie ihre Einstiegshilfen belas - sen können, sofern sie die Haftung für ent- stehende Schäden übernehmen.

Zur Beschwerde eines Zuhörers über die Höhe der Tagesgebühr für Gastplätze an den Steganlagen der Gemeinde erklärte Bürgermeister Eisch, dass der Gemeinderat

HÖRI Woche

Bürgermeister Eisch, dass der Gemeinderat HÖRI Woche über die kalkulierten Gebühren beraten und diese Höhe

über die kalkulierten Gebühren beraten und diese Höhe beschlossen habe. Über die Ge- samtfinanzierung der einzelnen Steganla - gen - für Bau und Unterhaltung - gebe der Haushaltsplan Auskunft. Beschlussfassungen zu Bauangelegen - heiten:

Der Gemeinderat wurde über das im Kennt- nisgabeverfahren eingereichte Bauvorha - ben zum Neubau eines Einfamilienhauses mit Schulungsraum in der Wassertränke 12 , Flst.Nr. 1786, Horn informiert. Das Bauge - setzbuch sieht bei diesem Verfahren keinen Beschluss zum Einvernehmen der Gemein- de vor, wenn sich - wie Planer und Lageplan - verfasser bestätigen müssen - das Vorhaben an die Festsetzungen des Bebauungsplans hält.

Zum geänderten Bauantrag Im Mühlgarten 1, Flst.Nr. 7, Gaienhofen für die Änderung der Dachneigung und den Einbau einer Gau- be erteilte der Gemeinderat mehrheitlich sein Einvernehmen. Das Vorhaben liegt nicht im Bereich eines Bebauungsplans.

Dem Bauantrag zum Neubau eines Mehrfa- milienhauses Im Kellhof 3 , Flst.Nr. 33, Hem - menhofen erteilte der Gemeinderat einstim - mig das Einvernehmen. Auch dieses Grund- stück liegt nicht im Bereich eines Bebau - ungsplans.

*

*

* *

* * *

Freitag, 05. Oktober 2012

6

HÖRI Woche

HÖRI Woche Festveranstaltung anlässlich des 60-jährigen Vereinsjubiläums Mitwirkende Chöre:
HÖRI Woche Festveranstaltung anlässlich des 60-jährigen Vereinsjubiläums Mitwirkende Chöre:
HÖRI Woche Festveranstaltung anlässlich des 60-jährigen Vereinsjubiläums Mitwirkende Chöre:
HÖRI Woche Festveranstaltung anlässlich des 60-jährigen Vereinsjubiläums Mitwirkende Chöre:
Festveranstaltung anlässlich des 60-jährigen Vereinsjubiläums Mitwirkende Chöre: www.greis-design.de

Festveranstaltung

anlässlich des 60-jährigen Vereinsjubiläums

Mitwirkende Chöre: www.greis-design.de
Mitwirkende Chöre:
www.greis-design.de

Samstag, 13. Oktober 2012 um 20.00 Uhr in der Turn- und Festhalle Öhningen

Kirchenchor Öhningen Männergesangverein Oberneunforn/CH

Männergesangverein

Beuren-Büsslingen

Männergesangverein Öhningen-Schienen

Anschließend Unterhaltung mit der Kapelle

Zwickts Mi

Unterhaltung mit der Kapelle Zwickts Mi DSL-Versorgung in den Ortsteilen Öhningen und
Unterhaltung mit der Kapelle Zwickts Mi DSL-Versorgung in den Ortsteilen Öhningen und
Unterhaltung mit der Kapelle Zwickts Mi DSL-Versorgung in den Ortsteilen Öhningen und

DSL-Versorgung in den Ortsteilen Öhningen und Schienen.

Im Hinblick auf die unzureichende Versor- gung mit Breitbanddiensten in den Ortsteilen Öhningen und Schienen möchte die Ge- meinde hiermit über den Stand der Angele- genheit informieren, zumal bei Teilen der Be- völkerung diesbezüglich offenkundig Infor- mationsbedarf besteht.

Die Gemeinde Öhningen beabsichtigt, den Bau einer Leerrohrinfrastruktur im Ortsteil Öhningen und die Anbindung des Ortsteils Schienen zu realisieren. In diese Leerrohre sollen dann seitens eines künftigen Betrei - bers Glasfaserleitungen eingezogen wer- den. Derzeit laufen die Vorbereitungen zur Ausschreibung. Die Maßnahme soll so zeit - nah wie möglich erfolgen.

Für dieses Leerrohrnetz wird zeitgleich ein Betreiber gesucht. Die Gemeinde geht hier - bei von einer hohen Erfolgswahrscheinlich- keit aus. In Verbindung mit den Maßnahmen eines künftigen Betreibers geht die Gemein- deverwaltung von einer ganz erheblichen Verbesserung der Breitbandversorgung im Laufe des kommenden Jahr aus.

Im Ortsteil Wangen, welcher über ein ver- gleichsweise leistungsfähiges Netz verfügt, sind keine Maßnahmen vorgesehen. Im Rahmen der Baumaßnahmen werden (ins - besondere im Ortsteil Öhningen) Behinde - rungen auf den Leitungstrassen nicht zu ver- hindern sein. Hierauf wollen wir bereits heute hinweisen.

Bürgermeisteramt

zu ver- hindern sein. Hierauf wollen wir bereits heute hinweisen. Bürgermeisteramt Freitag, 05. Oktober 2012 7

Freitag, 05. Oktober 2012

7

HÖRI Woche

HÖRI Woche Grünschnittabfuhr am 10. Oktober 2012 Bereitstellung der Gartenabfälle Bitte schichten Sie

Grünschnittabfuhr am 10. Oktober 2012

Bereitstellung der Gartenabfälle Bitte schichten Sie die Gartenabfälle am Ab - fuhrtag bis spätestens 6.00 Uhr am Gehweg- rand auf. Äste bitte auf eine Länge von 1,5 m kürzen maximale Aststärke 7 cm. Kleinmate - rial in geeigneten Behältern bereitstellen, die einsehbar und gut entleerbar sind. Bereitge - stellte Bündel bzw. Behälter (keine Plastik- und Papiersäcke verwenden) dürfen je - weils nicht schwerer als 30 kg sein.

Was wird mitgenommen?

- Baumschnitt

- Hecken- und Strauchschnitt

- Rasenschnitt

- Laub

- Stroh

- Heu

- Kraut

- Stauden

- Abraum von Beeten

- Blumen

- Balkonpflanzen

- Abdeckreisig

Was wird nicht mitgenommen?

- Gartenabfälle, denen Metall- oder Plas - tikteile anhaften

- Gartenabfälle, die nicht verschnürt sind

- Verschnürte Säcke können nicht entleert werden

- Baum- und Strauchschnitt mit einer Ast- länge von über 1,5 m Länge

- Äste mit einer Stärke von über 7 cm Durchmesser

- Äste mit einer Stärke von über 7 cm Durchmesser Haushalte für Teilnahme an der Einkommens-
- Äste mit einer Stärke von über 7 cm Durchmesser Haushalte für Teilnahme an der Einkommens-
- Äste mit einer Stärke von über 7 cm Durchmesser Haushalte für Teilnahme an der Einkommens-

Haushalte für Teilnahme an der Einkommens- und Ver - brauchsstichprobe (EVS)

2013 gesucht

Statistisches Landesamt benötigt freiwillige Haushalte aus allen sozialen Schichten

Das Statistische Lan - desamt Baden-Würt- temberg sucht private Haushalte, die sich im kommenden Jahr an der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe, kurz EVS, beteiligen möchten. Die EVS wird bundesweit alle fünf Jahre erhoben und im Jahr 2013 nun zum elf- ten Mal durchgeführt. Im Land werden rund 9 000 Haushalte unterschiedlicher Größe aus allen sozialen Schichten und Berufsgruppen für eine freiwillige Teilnahme an dieser Erhe- bung gesucht.

eine freiwillige Teilnahme an dieser Erhe- bung gesucht. Was ist für die Haushalte zu tun? Die

Was ist für die Haushalte zu tun? Die freiwillig teilnehmenden Haushalte füh- ren ein Haushaltsbuch, in dem für drei Mona- te die Einnahmen und Ausgaben verzeich - net werden. Notiert werden sollen sämtliche Einkünfte, wie z. B. das Gehalt, die Rente, Zinseinkünfte, Mieten oder Erlöse aus Ver - käufen. Parallel dazu sollen sämtliche Aus - gaben des Haushalts wie z. B. die Einkäufe von Nahrungsmitteln, Getränken oder von Bekleidung, aber auch die Anschaffung ei - nes Autos, Mietzahlungen oder Ausgaben für Haushaltsenergie angegeben werden. Darüber hinaus werden allgemeine Angaben zur Zusammensetzung des Haushalts und zur Ausstattung mit verschiedenen Ge - brauchsgütern erfragt. Außerdem werden die Haushalte nach ihrem Geld- und Sach - vermögen befragt.

Alle Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich nach den Bestimmungen des Datenschutzes behandelt und aus - schließlich in zusammengefasster Form für statistische Zwecke ausgewertet.

Wie profitieren die Haushalte von einer Teilnahme? Die teilnehmenden Haushalte gewinnen ei - nen guten Überblick über die Zusammenset- zung ihres persönlichen Budgets. Einnah -

men und Ausgaben werden transparenter. Anhand der persönlichen Aufzeichnungen kann gut nachvollzogen werden, wo »das Geld bleibt«. Für die Beteiligung an der EVS 2013 gibt es zudem eine finanzielle Anerken - nung in Höhe von 80 Euro. Außerdem erhal - ten alle teilnehmenden Haushalte nach Ab - schluss der Erhebung ein Faltblatt mit einer kleinen Auswahl interessanter Ergebnisse der EVS 2013 zugeschickt.

Wozu werden die Ergebnisse der EVS benötigt? Die Informationen der EVS eröffnen einen zuverlässigen Blick auf die Zusammenhän- ge zwischen Einnahmen, Ausgaben und Vermögensbildung. Neben vielfältigen wis- senschaftlichen Analysen zur Sozial- und Wirtschaftspolitik und neben der Verwen- dung für andere Statistiken (u. a. Preisstatis - tik, Volkswirtschaftliche Gesamtrechnun - gen) werden die EVS-Ergebnisse auch für die Berechnung von Regelsätzen in der so - zialen Grundsicherung herangezogen. Wie kann man mitmachen und sich anmelden? Am einfachsten kann man sich direkt auf den Internetseiten zur EVS 2013 online anmel - den (übe r www.stati sti k -bw.de ode r www.evs2013.de). Dort finden sich auch weitere Informationen zur Erhebung. Weite - re Kontaktmöglichkeiten zum EVS-Team:

per E-Mail evs@stala.bwl.de, die kostenfreie Telefonnummer 0800 0006720 oder posta- lisch an das Statistische Landesamt, EVS 2013, Böblinger Str. 68, 70199 Stuttgart.

Faltblätter mit den Informationen und Anmel - dungen liegen außerdem in den Rathäusern in Moos, Gaienhofen und Öhningen aus.

Kontakt Pressestelle Tel.: 0711 641-2451 E-Mail: pressestelle@stala.bwl.de Fachliche Rückfragen Julia Kolberg Tel.: 0711 641-2478 E-Mail: julia.kolberg@stala.bwl.de Dr. Dirk Eisenreich Tel.: 0711 641-2091 E-Mail: dirk.eisenreich@stala.bwl.de

Garten-Rendezvous am Untersee 2013

Ausschreibung

Das „Garten-Rendezvous am Untersee“ hat sich mittlerweile zu einem beliebten Angebot in der Region Untersee etabliert und lockte in diesem Jahr wieder zahlreiche Gäste und Einheimische in die Region.

Auch 2013 soll die Vielfalt der Gärten den Gästen und Einheimischen vorgestellt wer- den. Nicht nur die öffentlichen historischen Parkanlagen, sondern auch das private Grün der Region ist einen Besuch wert. Neben den Gärten werden Gartenbaubetriebe mit ihren Schaugärten und öffentliche Parkanlagen, aber auch ausgefallene Gartenrestaurants und natürlich die Landschaft selbst einge - bunden.

Tourismus Untersee e.V. möchte Gartenbe- sitzer (öffentliche und private) und Garten- baubetriebe einladen ihre „Gärten“ im Jahr 2013 (wieder) für Garteninteressierte zu öff- nen. Dies kann an einem oder mehreren Ta - gen, an einem oder mehreren Wochenende oder das ganze Jahr über sein. Auch können Veranstaltungen wie Kunst im Garten, kuli - narische Genüsse im Garten, Kochen mit Kräutern, musikalisch-literarische Angebote oder Fachvorträge integriert werden. Die Gärten des Garten-Rendezvous’ werden in einer Broschüre sowie im Internet vorge- stellt.

Gartenbesitzer, die sich mit Ihrem Garten am Garten-Rendezvous 2013 beteiligen möch- ten, können sich bis 10. Oktober 2012 an - melden bei: Tourismus Untersee, Im Kohl - garten 2, D - 78343 Gaienhofen, Tel:

+49(0)7735 919055, E-Mail: info@touris- mus-untersee.de oder in der jeweiligen örtli - chen Touristinformation. Die Gärten der Re - gion Untersee werden kostenlos in das An - gebot aufgenommen. Informationen zum Garten-Rendezvous Untersee 2013 sowie die Ausschreibungsunterlagen für 2013 sind im Internet unter www.tourismus-unter- see.eu (Rubrik Natur) abrufbar.

Freitag, 05. Oktober 2012

8

HÖRI Woche

HÖRI Woche Freitag, 05. Oktober 2012 9
HÖRI Woche Freitag, 05. Oktober 2012 9

Freitag, 05. Oktober 2012

9

HÖRI Woche

HÖRI Woche SWR4 Regionenspiel in Mühlhausen-Ehingen Am 09. Oktober 2012 von 9-12 Uhr spielt die Gemeinde

SWR4 Regionenspiel in Mühlhausen-Ehingen

Am 09. Oktober 2012 von 9-12 Uhr spielt die Gemeinde vor dem Rathaus in Mühl- hausen-Ehingen gegen Igersheim (Main-Tauber-Kreis). Aufruf an alle Hegauer: Beteiligen Sie sich aktiv und stimmen Sie bei der Tele - fonwahl (TED) für Mühlhausen-Ehingen und somit auch für den schönen Hegau! Die Nummer wird am Spieltag gegen 11.40 Uhr im SWR4-Radio, im Internet und vor dem Rathaus bekannt gegeben.

Internet und vor dem Rathaus bekannt gegeben. Deutsches Rotes Kreuz ALTKLEIDERSAMMLUNG Am Samstag, 13.

Deutsches

Rotes

Kreuz

ALTKLEIDERSAMMLUNG

Am Samstag, 13. Oktober 2012 findet im ge - samten Landkreis Konstanz eine Altkleider - sammlung des Deutschen Roten Kreuzes statt.

Textilspenden sind wie Geld-, Sach- oder an - dere Spenden für das Rote Kreuz gleicher - maßen wichtig. Die Säcke werden ab 08.30

Uhr von unseren ehrenamtlichen Kräften des Ortsvereines abgeholt. Gesammelt werden: Tragbare Kleidung, Wäsche, Strickwaren, Hüte und Heimtexti- lien aller Art sowie Schuhe. (Schuhe bitte paarweise)

Das Deutsche Rote Kreuz bittet die Bevölke - rung um Unterstützung und bedankt sich im Voraus im Namen aller aktiven Rotkreuz An - gehörigen.

DRK-Kreisverband Landkreis Konstanz e.V. www.DRK-KN.de

DRK-Kreisverband Landkreis Konstanz e.V. www.DRK-KN.de Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri
DRK-Kreisverband Landkreis Konstanz e.V. www.DRK-KN.de Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri
DRK-Kreisverband Landkreis Konstanz e.V. www.DRK-KN.de Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer, Klosterplatz 3, Öhningen, Tel. 07735 93020 Gemeindereferentin Marlies Kießling , Kirchgasse 4, Gaienhofen-Horn, Tel. 07735 938541, E-Mail: m.kiessling@kirchen-hoeri.de Pfarrer Eberhard Grond , pens., Klosterplatz 3, Öhningen, Tel. 07735 919377 Pfarrer Gerhard Klein, pens., Hauptstraße 47, Moos-Weiler, Tel. 07732 9409350 Pfarrer Gebhard Reichert, pens., Deienmooserstraße 5, Moos-Bankholzen, Tel. 07732 822333, E-Mail: reichert.gebhard@t-online.de

Internet und E-Mail Die aktuellsten Hinweise sowie die Termine für die kommende Woche sind auf den Ho - mepages der Kirchengemeinden abrufbar:

www.kirchen-hoeri.de und www.sse-hoeri.de Zentrale E-Mail-Anschrift:

info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Öhningen, Klosterplatz 3,

78337 Öhningen

Tel. 07735 93020, Fax: 930222 Montag/Dienstag/Donnerstag/Freitag, 09.00

- 12.00 Uhr

E-Mail: info@kirchen-hoeri.de Pfarrbüro Horn, Kirchgasse 4, Gaienhofen Tel. 07735 2034, Fax: 939722 Dienstag und Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: kath.pfarramt.horn@t-online.de Pfarrbüro Weiler, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732 4320, Fax: 4340, Dienstag und Freitag, 10.00 - 13.00 Uhr E-Mail: Kath.pfarramt.weiler@t-online.de

Kindergärten in Trägerschaft der Seelsor- geeinheit Kindergarten Bankholzen, Tel. 07732 53689 Kindergarten Schienen, Tel. 07735 3639

Proben unserer Kirchenchöre:

Kirchenchor Schienen/Wangen: Dienstag, 20.00 Uhr in Wangen oder Schienen im Wechsel

Kirchenchor Öhningen: Montag, 20.00 Uhr im Bernhardsaal Öhningen Kirchenchor Vordere Höri: Montag,

19.30 Uhr im Pfarrzentrum Weiler

Chor Höriluja: Mittwoch, 19.30 Uhr im Johanneshaus Horn Männer-Chor-Gemeinschaft Moos-Horn:

Donnerstag, 19.30 Uhr

Krabbel- und Spielgruppen

Öhningen: Mittwoch, 09.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Adrienne Rosenbaum (Tel. 07735 937495) Wangen: Dienstag, 15.00 - 16.30 Uhr Kontaktperson: Nancy Goßmann (Tel. 0177 8647405) Weiler: Dienstag 9.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Eva Hoffmann (Tel. 07732 8236312) Horn: Freitag, 09.30 11.00 Uhr Frau Miriam Bosch (Tel. 07735 919160)

Spielgruppe „Sonnenkäfer“ für 2-3 Jährige jeweils Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.30 - 12.00 Uhr im Johanneshaus Horn

Infos: Verein „Hilfe von Haus zu Haus“ (Tel.:

07735 919012)

Spielgruppe „Gänseblümchen“ für 1-3 Jährige

jeweils Montag, Mittwoch und Freitag vom

08.30 - 12.00 Uhr im Pfarrhaus Bankholzen

Infos: Verein „Hilfe von Haus zu Haus“ (Tel. 07735 919012)

Vordere Höri

Sieben Schmerzen Marien, Moos St. Blasius, Bankholzen St. Leonhard, Weiler

Freitag, 05. Oktober – Herz-Jesu-Freitag - Wei 18.30 Heilige Messe Samstag, 06. Oktober Hl. Bruno - Herz-Mariä-Samstag - Wei 18.30 Sonntagvorabendmesse zum Erntedank (für Hein- rich Bohner, Peter und Gertrud Leber) Sonntag, 07. Oktober – 27. Sonntag im Jahreskreis Erntedank - Ba 09.00 Festgottesdienst zur Eröff- nung des Büllefestes (3. Opfer für Karl Städele, sowie Ged.: für Martha Fabry und verst. Angeh.) Dienstag, 09. Oktober – Hl. Dionysius u. Gefährten - Ba 10.00 Wortgottesdienst zum Erntedank mit den Kindern und Erzieherinnen des Kin- dergartens St. Blasius, zu dem herzlich auch alle Gläubigen der Pfarr- gemeinde eingeladen sind. Freitag, 12. Oktober vom Tag - Wei 18.30 Heilige Messe Ba 16.00 Seminar zum Lukas- evangelium Samstag, 13. Oktober vom Tag - Moos 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Konrad Graf) Sonntag, 14. Oktober – 28. Sonntag im Jahreskreis - Wei 09.30 Heilige Messe (für August und Theresia Berger, sowie für Herta Keller, Franz und Maria Keller und für Rolf Hartmann)

Erlebnisfreizeit für Ministrantinnen und Ministranten und solche, die es noch wer - den wollen von der gesamten Höri vom

Freitag, 05. Oktober 2012

10

29. Oktober – 3. November (Herbstferien)

2012 nach Mollis/Kanton Glarus!

Falls Sie noch kein Anmeldeschreiben erhal - ten haben, melden Sie sich bei Interesse als - bald im Pfarrbüro – Tel. 4320 – dienstags und freitags von 10.00-13.00 Uhr –!

Lukas-Seminar. Beginn des Seminars Freitag, 12. Okt., 16.00 Uhr im Saal vom Pfarrhaus in Bankholzen.

Am 17.10.12 findet wieder unser Senioren - nachmittag im Pfarrzentrum statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin schon einmal vor. Die Einladung erfolgt in der nächsten Ausgabe der Höri-Woche!

Mittlere Höri

St. Johann, Horn St. Mauritius, Gaienhofen St. Agatha, Hemmenhofen

Samstag, 06. Oktober Hl. Bruno Horn 11.00 Taufe des Kindes Timo Muschel Hem 18.30 Sonntagvorabendmesse

(f. Hubert, Hans und Natalia

Hofer sowie Eltern der Familie Hofer) Sonntag, 07. Oktober – 27. Sonntag im Jahreskreis – Erntedank - Büllefest in Bankholzen Horn 10.45 Familiengottesdienst zum Erntedank mit Vorstellung der Erstkommunionkinder, mitge- staltet vom neuen Familien- gottesdienstteam und dem Kinderchor unter der Leitung von Uli Hart (Ged. für Johann und Josefine Engelmann, für Franz Kofler sowie für Her- mann Bürgel und verstorbene Angehörige, für Anni und Helmut Kramer, für Albertine und Josef Scheu, für Rosa und Franz Erath und für Pfarrer Franz Schwörer) Donnerstag, 11. Oktober – Hl. Bruno von Köln Gai 15.30 Heilige Messe „Seeheim Höri“ (für Margarete Leins und verstorbene Eltern) Samstag, 13. Oktober Vom Tag Horn 14.30 Taufe des Kindes Josefine Straub Gai 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Katharina undMarzell Röderer, für Verstorbene und Angehöri- ge der Familien Dettling und Hasenfratz) Sonntag, 14. Oktober – 28. Sonntag im Jahreskreis – Eintopfsonntag in Öhnin-

gen Horn 09.30 Heilige Messe (für Pirmin Rauh, für Franz Bürgel sowie für Alice und Josef Riedle und für Maria Weber)

HÖRI Woche

Alice und Josef Riedle und für Maria Weber) HÖRI Woche „Gott, dafür will ich dir Danke
Alice und Josef Riedle und für Maria Weber) HÖRI Woche „Gott, dafür will ich dir Danke

„Gott, dafür will ich dir Danke sagen“ – Familiengottesdienst zu Erntedank in Horn am Sonntag, 07.10. um 10.45 Uhr

Hallo liebe Kinder, liebe Familien, liebe Got- tesdienstbesucher! Ganz herzlich laden wir euch ein zum Ernte- dankgottesdienst. Wir wollen miteinander beten und singen – und uns überlegen, wofür wir Gott an diesem Tag eigentlich Danke sa - gen! Bringt doch ein Körbchen mit Obst und Gemüse mit – oder auch mit etwas, für das ihr sonst noch „Danke!“ sagen wollt. Wir freuen uns, dass das neue Familiengot - tesdienst-Team zum ersten Mal eine Feier vorbereitet hat und der neu gegründete Kin - derchor mit uns singt. Und dann werden noch die neuen Erstkom- munionkinder vorgestellt. Für sie beginnt mit diesem Gottesdienst die Vorbereitungszeit. (Gebastelte Noten nicht vergessen – ihr wisst schon!) Wenn das alles kein Grund zum Feiern ist! Komm doch auch; wir freuen uns auf dich und dich und dich !

Mini-Brot-Aktion Im Anschluss an den Erntedankgottesdienst verkauft die Kath. Frauengemeinschaft Horn, Gaienhofen, Gundholzen in einer „Ak- tion Minibrot“ kleine Brotlaibe zugunsten des landwirtschaftlichen Beratungsdienstes „Fa- milie und Betrieb“ der Katholischen Land- volkbewegung. Informationen unter www.fa- milie-und-betrieb.de.

Hintere Höri

St. Hippolyt und Verena, Öhningen St. Genesius, Schienen St. Pankratius, Wangen

Bitte beachten Sie die geänderte Gottes- dienstzeit am Sonntag in Öhningen

Samstag, 06. Oktober Hl. Bruno Sch 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Richard Veit sowie Jahrtag für Willi Wiedenbach) Sonntag, 07. Oktober – 27. Sonntag im Jahreskreis

Öhn 10.45

Heilige Messe (Jahrtag für Paul

Wa 09.30

Mäntele sowie Ged. für Bruno Nell) Erntedankgottesdienst musika-

lisch mitgestaltet vom Kirchen- chor Wangen/Schienen (Hl. Messe für Karl Müller und Brigitte Zimmermann) Dienstag, 09. Oktober Hl. Dionysius Wa 18.30 Heilige Messe (für Emilie Pfau) Mittwoch, 10. Oktober Vom Tag Öhn 09.00 Heilige Messe (für Fridolin Graf) Öhn 20.00 Öffentliche Pfarrgemeinderats- sitzung im Pfarrbüro im Klosterkirche

Freitag, 12. Oktober Vom Tag Sch 09.00 Wallfahrtsmesse Samstag, 13. Oktober Vom Tag Sch 18.30 Sonntagvorabendmesse (2. Opfer für OttoWiedenmaier) Sonntag, 14. Oktober – 28. Sonntag im Jahreskreis – Eintopfsonntag in Öhnin- gen Missiokollekte - Öhn 10.45 Erntedankgottesdienst musika- lisch mitgestaltet vom Chor „Höriluja“ anschl. Solidaritätsessen zum Welt- missionssonntag mit Eintopf – Kaffee Kuchen im Konvent- saal Öhningen

Erntedankgottesdienst in Wangen Am Sonntag, 7. Oktober feiern wir um 09.30 Uhr einen Erntedankgottesdienst in der Pfarrkirche Wangen. Um den Erntealtar reichlich zu gestalten sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wer gerne Erntegaben spen - den möchte, oder vielleicht sogar mithelfen möchte den Erntealtar zu gestalten, soll sich bei Frau Barbara Schnur, Tel. 07735 3353 melden. Für Ihre Mithilfe bedanken wir uns im Voraus recht herzlich.

Einladung zur öffentlichen Pfarrgemeinde- ratssitzung des Pfarrgemeinderates Öhnin - gen am Mittwoch, 10. Oktober 2012 um 20.00 Uhr im Sitzungszimmer im Pfarrbüro Öhningen Tagesordnung:

1. Besinnung

2. Protokoll der letzten Sitzung

3. Nachbesprechung Kirchenpatrozinium

4. Organisation vom Weltmissionssonntag

5. Informationsstand zum gemeinsamen Ausschuss der künftigen Seelsorge- einheit Höri

6. Verschiedenes

Die interessierte Einwohnerschaft ist herz- lich eingeladen.

EINLADUNG zum Erntedankgottesdienst

und zur Feier des Missionssonntages in der Klosterkirche Öhningen mit Kollekte zu Gunsten von „MISSIO“ am Sonntag, 14. Oktober 2012 um 10.45 Uhr

musikalisch mitgestaltet vom Chor „Höriluja“ anschließend ab 11.30 Uhr Eintopfessen im Konventsaal

Wie in den vergangenen Jahren laden wir nach dem Sonntagsgottesdienst die ganze Gemeinde zum Frühschoppen, zum Eintopfessen und zur Kaffeestunde in den Konventsaal ein.

Dazu werden Brot- und Kuchenspenden dankbar angenommen.

Pfarrgemeinderat und Frauengemeinschaft

Freitag, 05. Oktober 2012

11

Gemeinsame Nachrichten für alle Kirchengemeinden

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Welt- missionssonntag 2012 Liebe Schwestern und Brüder! „Dein Wort ist ein Licht für meine Pfade“. Un - ter diesem Wort aus Psalm 119 steht die Missio-Aktion zum Sonntag der Weltmission, den die Katholiken in Deutschland am 28. Oktober feiern. Der Sonntag der Weltmission ruft weltweit zur Solidarität mit den ärmsten Diözesen in Afrika, Asien und Ozeanien auf. Er lässt uns Verbundenheit mit den Christen auf der ganzen Welt spüren und erinnert an den gemeinsamen Auftrag: Wir sind gerufen, das Evangelium in alle Welt zu tragen, damit die Menschen den liebenden Gott in ihrem Leben erfahren. In diesem Jahr blicken wir auf das Beispiel der Kirche in Papua-Neuguinea. Dort droht die Gesellschaft an Gewalt und Korruption zu zerbrechen. Gegen diese Gefahr baut die Kirche „Kleine Christliche Gemeinschaften“ auf, die sich regelmäßig zum „Bibel-Teilen“ versammeln. So wird das Wort Gottes in der Gemeinschaft der Kirche gelesen und be - dacht, im Gebet lebendig und in konkretes Handeln umgesetzt. Es wird ein Licht auf den Pfaden des Lebens. Wie in Papua-Neuguinea spielt die Kirche in vielen Ländern eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, Menschen in Not Halt und Hoff- nung zu geben. Damit dies auch in Zukunft möglich ist, bitten wir Sie, liebe Schwestern und Brüder: Helfen Sie mit Ihrem Gebet und Ihrer großherzigen Spende dem „Glaube Le- ben zu geben“. Für das Erzbistum Freiburg Robert Zollitsch, Erzbischof

Lukas-Seminar . Beginn des Seminars: Freitag, 12. Okt., 16.00 Uhr im Saal vom Pfarrhaus in Bankholzen.

Erlebnisfreizeit für Ministrantinnen und

Ministranten und solche, die es noch wer - den wollen von der gesamten Höri vom 29. Oktober – 3. November (Herbstferien)

2012 nach Mollis/Kanton Glarus!

Melden Sie sich bei Interesse alsbald in den Pfarrbüros Öhningen – Horn – oder Weiler, telefonisch oder per e-mail.

Evangelische Kirchen- gemeinde auf der Höri

Wort zur Woche: (Erntedankfest) Aller Augen warten auf dich, Herr, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit (Ps 145,15)

- Termine der ev. Kirchengemeinde auf der Höri Fr., 05.10.

19.30 Uhr Chörleprobe (Telemann Kantate)

im Gemeinderaum Kattenhorn

So., 07.10.

10.00 Uhr Erntedank Familiengottesdienst in

Kattenhorn (Einzelheiten siehe unten)

HÖRI Woche

Kattenhorn (Einzelheiten siehe unten) HÖRI Woche Die., 09.10. 19.45 Uhr Gaienhofen – Vokalensemble Gai-

Die., 09.10.

19.45 Uhr Gaienhofen – Vokalensemble Gai-

enhofen im Musiksaal der Internatsschule

Mi., 10.10.

09.00 Uhr Gaienhofen – ökumenisches

Frauenfrühstück im Gemeindehaus

15.35 Uhr Gaienhofen / Gemeindesaal -

Konfirmandenunterricht

18.00 - 20.00 Uhr „Neuer“Gebetskreis in Öh-

ningen-Stiegen (Kontaktperson Fr. Maier Tel. 07735 919708)

Do., 11.10. 15.00 Uhr Frauenkreis im Bürgersaal Rat - haus Öhningen Fr., 12.10.

18.30 Uhr Kirchengemeinderatssitzung in

Gaienhofen (evtl. Termin-Änderung)

19.30 Uhr Chörleprobe (Telemann Kantate)

im Gemeinderaum Kattenhorn So., 14.10. 10.00 Uhr Gottesdienst in Gaienhofen/Me- lanchthonkirche (Pfr. Klaus + Schulpfarrer Brates) mit den Internatsschüler (Parallel Kindergottesdienst). Im Anschluss Brunch im Albrecht-Dürer-Saal. (Einzelheiten siehe unten)

- Blick über den Kirchturm in die Nachbarschaft So., 07.10.

09.30 Uhr Burg

So., 14.10.

09.30 Uhr Stadt (Pfr. F. Tramer)

Besuchen Sie uns im Internet unter:

http://www.evkirche-hoeri.de/home.html Oder im Pfarramt: Gütebohlweg 4, 78343

Gaienhofen. Tel.: 07735 2074 Fax: 07735

1431

Mail: Pfarrer Klaus: Roland.Klaus@kbz.eki- ba.de, Pfarramt: gaienhofen@kbz.ekiba.de Pfarrer Klaus hat keine festgelegten Sprech - zeiten. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit ihm unter der oben genannten Telefon - nummer oder per Mail.

Frau de Beyer-Kolb ist Freitags von 9:00 12:00 im Pfarramt

Nach den Ferien beginnen wir wieder mit dem Kindergottesdienst, der parallel zum Erwachsenen-Gottesdienst gehalten wird. Alle 14 Tage findet er in Gaienhofen statt. Die Kinder und die Erwachsenen feiern den Eingangsteil zusammen. Dann feiern die Kinder Ihren eigenen Gottes- dienst, zusammen mit den Kigo-Helfern, im angrenzenden Nebenraum weiter. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein. Der nächste Kigo ist am 14. Oktober

Erntedankgottesdienst am 7. Oktober,

10.00 Uhr

Am 7. Oktober feiern wir in Kattenhorn unse - ren traditionellen Erntedankgottesdienst. Wir danken Gott für das, was gewachsen ist. Wir loben ihn für seine vielfältigen Gaben. Wir werden satt und haben mehr als wir brau- chen. Die Grundschulkinder werden im Got-

tesdienst mitwirken. Gern können sie auch wieder Erntegaben vorbeibringen, die dann unseren schönen Erntealtar schmücken. Ihre Spenden geben wir dann an die Kinder - wohnung in Radolfzell weiter. Bringen Sie

Ihre Gaben bitte bis Samstag, den 6.10 zur Petruskirche. Stellen Sie diese bis zum Samstagmorgen einfach in der Petruskirche ab. Sie wird geöffnet sein. Unsere Kirchen - dienerin wird dann den Erntealtar damit fül - len. Gern können auch die Kinder zum Got- tesdienst wieder ein eigenes Erntekörbchen mitbringen, das sie dann nach vorne zum Al - tar bringen können. Besonders möchten wir die Familien zur Erntedankfeier in der Kirche einladen.

Gottesdienst mit Internatschülern am 14. Oktober Im neuen Schuljahr findet der erste gemein - same Gottesdienst mit den Internatschülern am 14. Oktober um 10.00 Uhr in Gaienhofen statt. Es ist das letzte Schuljahr für die Inter- natschüler in Gaienhofen, denn danach wird das Internat geschlossen. Die Schüler haben sich aber dafür ausgesprochen, die Gottes- dienst AG auch im letzten Schuljahr weiter zu führen. So werden sie weiter den Gottes- dienst mitfeiern und mitgestalten. Am 14. Oktober ist die Gemeinde im An - schluss an den Gottesdienst zum gemeinsa - men Brunch in den Albrecht-Dürer-Saal der Schule eingeladen. Kommen sie mit nüchter- nem Magen, damit sie sich anschließend an Buffet laben können. Weiterer Termin mit den Internatschülern: 18. November.

Mitarbeiterfest am 19. Oktober Eine Gemeinde wird lebendig durch die, die mitwirken. In unserer Gemeinde arbeiten viele mit. In manchen Bereichen sind sie tä- tig. Sie spielen Orgel, tragen Gemeindebrie- fe aus, bereiten den Kindergottesdienst vor u.a.m. Eine Entschädigung für ihr zeitliches Engagement kann oft nicht monetär erfol- gen. Ganz herzlich aber möchten wir uns mit einer Einladung zum Zwiebelkuchen mit neuem Suser bei denen bedanken, die sich für unsere Gemeinde einbringen und in viel - fältiger Weise die Gemeindearbeit tragen und unterstützen. Am Freitag, den 19. Okto- ber sind die Mitarbeiter der Gemeinde herz- lich in den Gemeindesaal eingeladen. Be - ginn des kleinen Mitarbeiterfestes ist um 18.00 Uhr. Kommen sie doch zahlreich dazu. Um besser planen zu können, bitten wir die Mitarbeiter sich im Pfarramt anzumelden.

Das Petrus-Chörle probt Telemann-Kan - tate „Hosianna dem Sohne David“ Das Chörle hat bereits mit den Proben für die Advents-Kantate begonnen. Dennoch neh - men wir neue interessierte Sängerinnen und Sänger gerne und jederzeit in unsre enga - gierte Gruppe auf. Bis zum Gottesdienst am ersten Advent, dem 2. Dezember, finden noch mehrere Pro - ben statt; für Spätentschlossene, die über eine solide Chorerfahrung verfügen, mag ein Einstieg ab November genügen. Die Termine sind der 5., 12. und 26. Oktober, der 9., 16. und der 23. November, jeweils freitags um 19.30 Uhr im Gemeinderaum in Kattenhorn. Die Generalprobe mit Instru - mentalisten und Solisten findet am 30. No - vember in der Petruskirche statt. Info unter Tel. 07732 56688

Freitag, 05. Oktober 2012

12

HÖRI Woche

HÖRI Woche Evangelische Kirchen gemeinde Böhringen mit den Orten Böhringen, Reute, Überlingen a.R., Bohlingen,

Evangelische Kirchen gemeinde Böhringen

mit den Orten Böhringen, Reute, Überlingen a.R., Bohlingen, Bankholzen, Moos, Iznang, Weiler

Paul-Gerhardt-Str. 2

78315 Radolfzell-Böhringen

Tel. 07732 2698, Fax. 07732 988504 Sekretariat@ekiboe.de

Öffnungszeiten des Pfarramtes:

Dienstag bis Donnerstag 9 12.00 Uhr (außer in den Schulferien)

Sonntag, 07.10.2012 10 Uhr Erntedankgottesdienst mit Abend - mahl (Saft) (Pfr. Hilsberg) Parallel Kindergottesdienst

Sonntag, 14.10.2012

10 Uhr Gottesdienst (Herr Brooks)

Parallel Kindergottesdienst

(Herr Brooks) Parallel Kindergottesdienst Vom Fund zum Wissenschaftsbericht Besuch im
(Herr Brooks) Parallel Kindergottesdienst Vom Fund zum Wissenschaftsbericht Besuch im
(Herr Brooks) Parallel Kindergottesdienst Vom Fund zum Wissenschaftsbericht Besuch im
(Herr Brooks) Parallel Kindergottesdienst Vom Fund zum Wissenschaftsbericht Besuch im
(Herr Brooks) Parallel Kindergottesdienst Vom Fund zum Wissenschaftsbericht Besuch im

Vom Fund zum Wissenschaftsbericht Besuch im Landesdenkmalamt, Außenstelle Hemmenhofen Der Förderverein Fischerhaus Wangen veranstaltet in unregelmäßi - gen Abständen Ausflüge zu Museen, wissenschaftlichen Arbeitsstät- ten und Grabungsstellen in der näheren Umgebung. Am Mittwoch, 10. Oktober dürfen wir beim Landesamt für Denkmal - pflege,, Arbeitsstelle Hemmenhofen, Fachgebiet Feuchtbo denar- chäologie in Hemmenhofen, Einblick in die Aufgaben und Arbeitswei- sen dieser Forschungsstelle nehmen. Die Arbeitsstelle Hemmenho- fen hat den baden-württembergischen Teil des Antrags, der zur Auf- nahme der Pfahlbaustellen in Deutschland ins UNESCO- Weltkultur- erbe führte, vorbereitet Es erwarten uns interessante Erkenntnisse. Treffpunkt: Am Mittwoch, 10. Oktober, 14 Uhr, am Museum Fischer- haus Gäste sind sehr willkommen. Die Teilnehmerzahl ist aber begrenzt, deshalb bitte Voranmeldung unter Tel. 07735 938533.

Jüdisches Leben am See

Den Spuren des jüdischen Schiftstellers Jacob Picard folgend, infor- miert der Historiker und Bodenseeguide Helmut Fidler am Mittwoch dem 10. Oktober 2012 über das Zusammenleben von Juden und Christen auf der Höri.

Zusammenleben von Juden und Christen auf der Höri. Über dreihundert Jahre gab es in dem heutigen

Über dreihundert Jahre gab es in dem heutigen Ortsteil von Öhningen eine jüdische Gemeinde, deren Alltagsleben Jacob Picard in seinen Erzählungen aus dem Landjudentum festgehalten hat. Die Wande - rung führt durch das von jüdischen Wohnhäusern geprägte Unter- dorf, in den Jacob Picard Gedenkraum im ehemaligen Rathaus und weiter hinauf zum jüdischen Friedhof, der am Waldrand oberhalb des Dorfes liegt. Die Führung beginnt um 15 Uhr, Treffpunkt ist der Park -

platz beim Museum Fischerhaus in Öhningen-Wangen. Der Unkos - tenbeitrag beträgt 7 Euro. Männliche Teilnehmer werden gebeten, den Friedhof mit Kopfbedeckung zu betreten. Anmeldung erbeten unter Tel. 07735 81920 (Tourist-Info Öhningen).

Ausstellung „Geahnte Landschaft“

Waltraud Jacob - Malerei im Hermann-Hesse-Höri-Museum

Vernissage: Freitag, 12. Oktober 2012, 19.00 Uhr Ausstellungsdauer: 12.10.2012 bis 30.1.2013

Waltraud M. Jacob studierte an der Freien Akademie für Bildende Kunst in Freiburg und an der Fachhochschule für Grafik und Design in Münster. Seit 1970 lebt sie als freischaffende Künstlerin in Lahr und in Kattenhorn am Bodensee. Der Entwicklungscharakter ihres Oeuvres lässt sich als suchend, als experimentierend beschreiben. Dabei steht das Thema Landschaft und Natur im Vordergrund. Es sind schemenhafte, fragmentarische Segmente aus der Natur, die sich aufzulösen scheinen, aber dennoch Landschaft als bildhafte Erinne - rung wachhalten. Die Bilder der Ausstellung im Hermann-Hes - se-Höri-Museum sind Umsetzungen ganz persönlicher Empfindun - gen in farbliche und räumliche Stimmungen, nehmen Bezug auf Ver - gangenes und Gegenwärtiges. Die Farbe ist dabei ganz wesentlich für diese Transformation von der Bildidee zu den lebendigen licht - durchfluteten Farbräumen.

Infos: Hermann-Hesse-Höri-Museum, Kapellenstraße 8, 78343 Gai- enhofen, Tel.: 07735 440949, Fax: 07735 440948, www.hermann-hes- se-hoeri-museum.de, info@hermann-hesse-hoeri-museum.de Öffnungszeiten: Di–So 10–17 Uhr, ab 01.11.–14.3.:

Fr–Sa 14–17 Uhr, So u. Feiertage 10–17 Uhr

Fr–Sa 14–17 Uhr, So u. Feiertage 10–17 Uhr Freitag, 05. Oktober 2012 13

Freitag, 05. Oktober 2012

13

HÖRI Woche

HÖRI Woche Veranstaltungskalender Moos Ständige Ausstellung Micelli-Art-Galerie Moos, Kirchstraße 6a Tel.:
HÖRI Woche Veranstaltungskalender Moos Ständige Ausstellung Micelli-Art-Galerie Moos, Kirchstraße 6a Tel.:
HÖRI Woche Veranstaltungskalender Moos Ständige Ausstellung Micelli-Art-Galerie Moos, Kirchstraße 6a Tel.:
HÖRI Woche Veranstaltungskalender Moos Ständige Ausstellung Micelli-Art-Galerie Moos, Kirchstraße 6a Tel.:

Veranstaltungskalender

Moos

Ständige Ausstellung Micelli-Art-Galerie Moos, Kirchstraße 6a Tel.: 07732 53510 Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Samstag, 6. Oktober 14:30 Uhr, „Keine Angst vor Pflanzen – ein - fach zu pflegende Staudenbeete“, Garten- führung im Schaugarten Ege/Conrad, Bank - holzen Sonntag, 7. Oktober 10:00 Uhr, Büllefest in Bankholzen Dienstag, 9. Oktober 17:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär - bel Keppler, Treffpunkt Parkplatz Grünen- berg Freitag, 12. Oktober 15:30 Uhr, Rübengeister schnitzen, Arbeits- kreis für Heimatpflege, Torkel Bankholzen Samstag, 13. Oktober Ab 8:30 Uhr, Altkleidersammlung im Land- kreis Konstanz 14:30 Uhr, Gartenführung, Schaugarten Ege/Conrad, Bankholzen 16:30 Uhr Jahresabschlussprobe, Gesamt- feuerwehr Moos, Iznang Dienstag, 16. Oktober 17:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär - bel Keppler, Treffpunkt Parkplatz Grünen- berg Mittwoch, 17. Oktober 14:30 Uhr, Altennachmittag, Kath. Pfarrge- meinde, Pfarrzentrum Weiler Freitag, 19. Oktober 14:30 Uhr, Kräuterführung, Kindergruppe BUND Moos, Treffpunkt: Christina Brügel, Gartenstr. 12, Weiler, Anmeldung erforder- lich Samstag, 20. Oktober 14:30 Uhr, Gartenführung, Schaugarten Ege/Conrad, Bankholzen Dienstag, 23. Oktober 17:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär - bel Keppler, Treffpunkt Parkplatz Grünen- berg Samstag, 27. Oktober 14:30 Uhr, Gartenführung, Schaugarten Ege/Conrad, Bankholzen Dienstag, 30. Oktober 17:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär - bel Keppler, Treffpunkt Parkplatz Grünen- berg Samstag, 3. November 19:00 Uhr, Jahreshauptversammlung, Se - gelclub Iznang Dienstag, 6. November 15:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär - bel Keppler, Treffpunkt Schule Weiler

Sonntag, 11. November Fasnachtseröffnung, Narrenzunft Mooser Rettich, Foyer Bürgerhaus Moos Generalversammlung, Narrenverein. Bützi - gräbler, Gasthaus Seehof Iznang Generalversammlung, Narrenverein Bülle - bläri, Gasthaus Sonne Weiler Fasnetauftakt, Narrenverein Bankholzer Joppen, Gasthaus Sternen Bankholzen Patrozinium St. Leonhard, Kath. Pfarrge - meinde, Kirche Weiler Dienstag, 13. November 15:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär - bel Keppler, Treffpunkt Schule Weiler Donnerstag, 15. November Mitgliederversammlung, Förderverein Grundschule Weiler, Schule Weiler

Veranstaltungskalender

Gaienhofen

06.10.2012

10.00 Uhr Abbau des Beibootlagers des

Yachtclubs Gaienhofen

06.10.2012

10.00 Uhr Bezirk Donau – Hegau – Boden-

see, Arbeitstagung des Bezirkshauptvor- standes mit dem Bezirksvorsitzenden Ek- kekhard Greis in den Seestuben Wangen, Schwarzwaltverein Öhningen-Höri

06.10.2012

12.00 Uhr Führung: „Hermann Hesses Gar-

ten in Gaienhofen (1907-1912)“, beim Her - mann-Hesse-Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Anmeldungen unter der Tel.-Nr. 07735

440653

06.10.2012

14.30 Uh r Museumsfüh rung im He r-

mann-Hesse-Höri-Museum, ab 6 Personen

06.10.2012

16.00 Uhr Führung: „Familie Hesse im eige -

nen Haus (1907-1912)“ Hermann-Hes - se-Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Anmel - dung unter Tel. 07735 440653

06.10.2012

20.00 Uhr Hera Lind – Kabarettkiste Gaien -

hofen in der Internatsschule Schloss Gaien -

hofen, Hauptstr. 229, Vorverkauf beim Kul - tur- und Gästebüro, Tel. 07735 81823, info@gaienhofen.de

07.10.2012

10.30 Uhr Führung: „Mia Hesse geb. Ber -

noulli – Gaienhofener Alltag neben Hermann

Hesse“, im Hermann-Hesse-Haus Gaienho - fen, Hermann-Hesse-Weg 2, Anmeldung un - ter Tel.-Nr. 07735 440653

07.10.2012

14.30 Uhr Führung: „Reformierte Lebensart

um 1900 – Einfluss auf die Lebensweise der Familie Hesse in Gaienhofen“ im Her- mann-Hesse-Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Anmeldung unter Tel.-Nr. 07735 440653

10.10.2012

18.30 Uhr Wanderführersitzung zur Planung

des Wanderjahres 2013 im Vereinsheim des Schwarzwaldvereins Öhningen-Höri

12.10.2012

19.00 Uhr Eröffnung der Ausstellung „Wal -

traud Jacob. Malerei“. Ausstellung im Her -

mann-Hesse-Höri-Museum, Dauer 12.10.2012 28.01.2013

13.10.2012

09.00 Uhr Arbeitsdienst des Yachtclubs

Horn, Clubheim Horn

13./14.10.2012

17/11.00 Uhr Schlachtfest des Sportvereins Gaienhofen im Festzelt auf dem Sportplatz SV Gaienhofen

14.10.2012

14.00 Uhr „Wildkräuter in Hesses Küche“

Kräuter-Wiesen-Führung mit Dipl.-Biologin Eva Eberwein ab Hermann-Hesse-Haus (1907-1912), Hermann-Hesse-Weg 2, An - meldungen unter Tel. 07735 440653

20.10.2012

15.30 Uhr Abschlussübung der Feuerwehr

Gaienhofen am Landesdenkmalamt Hem -

menhofen

21.10.2012

15.00 Uhr Gemütliches Beisammensein des

Turnvereins Gaienhofen im Bürgerhaus Gai- enhofen

AUSSTELLUNGEN

- Hermann-Hesse-Höri-Museum

20.05.-28.10.2012, Eröffnung: 20.05.2012,

11 Uhr

„Hermann Hesse – Vom Wert des Alters“ Mit Fotografien von Martin Hesse

12.10.2012 -28.01.2013, E röffnung:

12.10.2012, 19 Uhr „Geahnte Landschaft“ Waltraud Jacob - Malerei

Öffnungszeiten: 13.03.–31.10.: Di-So 10-17 Uhr, 01.11.–14.3.: Fr–Sa 14–17 Uhr, So u. Feiertage 10–17 Uhr Informationen: Hermann-Hesse-Höri-Mu - seum, Kapellenstr. 8, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735 440949, Fax 07735 440948, www.hermann-hesse-hoeri-museum.de, info@hermann-hesse-hoeri-museum.de

n Rathaus

Ausstellung 70+ Bewohner des Seeheim Höri haben gemein - sam mit ehrenamtlichen Helferinnen Werke zum Thema „Schöpfung“ erstellt.

Freitag, 05. Oktober 2012

14

In forma tionen : Seeheim Hö ri, Lud - wig-Finckh-Weg 10, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735 937720, info@seeheim-hoeri.de, www.seeheim-hoeri.de

Veranstaltungskalender

Öhningen

- Ausstellungen

Museum Fischerhaus Wangen, Seeweg

- Archäologische und paläontologische Sammlungen

- Herbstausstellung „Abenteuer Malerei“ Bilder von Jürg Attinger Öffnungszeiten Museum bis zum

14.10.2012

Di–Sa 11–17 Uhr - Sonn-/Feiertage 14–17 Uhr Sonderöffnungen und Führungen nach telef. Vereinbarung unter 07735 1342 (G. Ludes)

- Regelmäßige Veranstaltungen

Nordic-Walking jeden Samstag

- mit dem Turnverein Öhningen ab Fried - hofsparkplatz Öhningen

- mit dem TuS Wangen ab Dobel Park - platz Wangen Nähere Infos erfahren Sie über die Vereine!

Geführte Rheintouren (bis Mitte Oktober) dienstags und samstags 8.30 Uhr nach Schaffhausen, freitags 15.30 Uhr nach Dies-

senhofen

Treffpunkt für beide Touren jeweils am Bootsstüble Wangen, Seeweg 13. Infos/Anmeldung: Tel. 07735 440662

der Sonne entgegen!

Jeden Mittwoch Spielekreis der Nachbarschaftshilfe Öhningen-Schienen-Wangen 14 Uhr im ehemaligen Kloster Öhningen, Bernhardsaal. Auskünfte über Telefon 07735 3944 (Frau Neureither, Einsatzleitung)

- Veranstaltungen

Samstag, 6. Oktober

Winterkleider- und Spielzeugbörse der Kiga Öhningen und Schienen.

10 Uhr in der Turnhalle Öhningen

Sonntag, 7. Oktober Geologisch-naturkundliche Streifzüge

10 Uhr - Rielasingen: Vulkantuffe am Rose -

negg. Treffpunkt: am Parkplatz des Schieß - standes direkt am Waldrand an der Zufahrts- straße zum Ausflugsgasthof. Unkostenbei - trag: 8 Euro (<16 Jahre in Begleitung Er - wachsener frei). Dauer ca. 1 1/2 Std. Anmel - dung. Tel./SMS 0162 4065416 oder geotou- rist@aol.com

14 Uhr – Engen-Anselfingen. Herbstfarben

am Hohenhewen. Treffpunkt: am Parkplatz „Allmend“ unterhalb der Grillhütte in En - gen-Anselfingen. Unkostenbeitrag: 6 Euro (<16 Jahre in Begleitung Erwachsener frei).

HÖRI Woche

(<16 Jahre in Begleitung Erwachsener frei). HÖRI Woche Dauer ca. 2 Std. Anmeldung. Tel./SMS 0162 4065416

Dauer ca. 2 Std. Anmeldung. Tel./SMS 0162

4065416 oder geotourist@aol.com

Mittwoch, 10. Oktober Besuch beim LDA, Außenst. Hemmenhofen

„Einblick in die Aufgaben und Arbeitsweisen der Feuchtbodenarchäologie“ Veranstalter: Förderverein Fischerhaus Wangen

14 Uhr Treffpunkt am Museum Fischerhaus

Wangen. Gäste sind herzlich willkommen. Voranmeldung bitte unter 07735 938533

Mittwoch, 10. Oktober „Jüdisches Leben am See“

Historischer Rundgang durch das christ- lich-jüdische Dorf Wangen.

15 Uhr Treffpunkt am Parkplatz Museum Fi -

scherhaus Wangen (Beim Friedhofbesuch Männer bitte mit Kopfbedeckung) Anmeldung: Tourist-Information Öhningen, Rathaus, Tel. 07735 819-20

Mittwoch, 10. Oktober Mit dem Kanu auf Naturentdeckung am Un - tersee, mit Fernglas und Mikroskop.

16 bis ca. 19 Uhr

Infos/Anmeldung: Tel. 07735 440662 - Bootsstüble Wangen.

Samstag, 13. Oktober

Kunst- und Kulturkreis Höri

Museumsfahrt in die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe zur Ausstellung Camille Corot Infos/Anmeldung: Tel. 07731 48964 www.kukhoeri.de

Samstag, 13. Oktober „60 Jahre MGV Öhningen-Schienen“ 20 Uhr – Jubiläumsfeier mit Konzert und Tanz in der Turn- und Festhalle Öhningen.

Sonntag, 14. Oktober Weltmissionssonntag in Öhningen, 10.45 Uhr Klosterkirche, anschließend Ein - topfessen im Konventsaal.

Montag, 15. Oktober Vortrag „Körpersprache“ Der Schlüssel zum Erfolg. 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Josef, Wangen. Referentin: Monika Baur Veranstalter: Kath. Landfrauenbewegung

Samstag/Sonntag, 20./21. Oktober Oktoberfest des Musikvereins Öhningen mit Bezirksmusikfest in der Turnhalle Öhningen Sa Einlass ab 18.30 Uhr, So ab 10 Uhr

Sonntag, 21. Oktober Führung in Wangen „Alte Handelswege“ Infos beim Gäste-, Kultur- und Dorfverein Wangen, Tel. 07735 440662.

Stein am Rhein

Öffentliche Stadtführungen jeden Freitag, 11:30 Uhr (bis 19. Okt.) Treffpunkt: Tourist-Office, Oberstadt 3, Teil - nahmegebühr: CHF 12.00 für Erwachsene, CHF 6.00 für Kinder (6 - 16 Jahre): Für Inha- ber der BodenseeErlebniskarte ist der Rund - gang kostenlos. Mindestteilnehmerzahl: 3

Personen, Anmeldung ist erwünscht unter

Telefon: (0)52 742 2090; Fax. (0)52 742

2091

Cinema Schwanen Fr. 12./Sa. 13./So. 14. Oktober, 20.00 Uhr „The Iron Lady“ E/d ab 14 J.

Fr. 19./Sa. 20./So. 21. Oktober, 20.00 Uhr „Für immer Liebe“ D ab 12 J.

NABU

Sonntagsspaziergang 07. Oktober von 10.00 bis 11:30 Uhr, Natur- kundliche Führung Treffpunkt: NABU-Zentrum Mettnau, Kos- ten: 4 Euro

Naturerlebnis Mettnau-Spitze Di, 09. Oktober um 15.00 Uhr, Naturkundli - che Führung Bitte tragen Sie festes Schuhwerk! Treffpunkt: NABU-Zentrum Mettnau, Kosten: 4 Euro

Kabarett und Signierstunde mit Hera