Sie sind auf Seite 1von 3

???????

C-G

INTERVALLE:

Das Wort "Intervall" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet


"Abstand".

In der Musik meint man damit den Abstand zwischen zwei gleichzeitig
oder nacheinander klingenden Tönen.

Daher bezeichnet das Wort "Intervall" immer den Abstand zwischen


zwei Tönen.

Dies ist die C-Dur-Tonleiter: Wie heissen die Töne? Trage die
Notennamen in Buchstaben ein:

Die Namen der Intervallen werden aus dem Lateinischen abgeleitet:

PRIMUS = der ERSTE QUINTUS = der FÜNFTE


SECUNDUS = der ZWEITE SEXTUS = der SECHSTE

TERTIUS = der DRITTE SEPTIMUS = der SIEBTE

QUARTUS = der VIERTE OKTAVUS = der ACHTE

Um ein Intervall zu bestimmen, werden wir die Tonschritte


abzählen und dann das Intervall entsprechend benennen.

IDEE: Benenne acht Finger deiner Hände mit den Notennamen.


Beginne beim linken Daumen mit C und zähle immer von C
ausgehend weiter, z.B. wieviel Finger sind zwischen C und F - vier!
- also haben wir eine QUARTE
C - C ist eine Prime, wenn es beide Mal der gleiche Ton ist
C -- C
C C ist
ist eine
eine Prime,
Prime, wenn
wenn es
es beide
beide Mal
Mal der
der gleiche
gleiche Ton
Ton ist.
ist.

Trage die Namen der Intervalle ein:


C - C ist eine Prime, wenn
es beide Mal der gleiche Ton ist. C - D ist eine Sekunde.
C - C ist eine
CC- -CCististeine Prime,
einePrime, wenn
wenneses
Prime,wenn beide
esbeide Mal
beideMal der
Malder gleiche
dergleiche Ton
gleicheTon ist.
Tonist. C -- D
ist. C D ist
ist eine
eine Sekunde.
Sekunde.

Liedanfang: Alle
meine Entchen
C - D ist eine Sekunde.

C -- EE ist
ist eine
eine Terz
Terz (E
(E ist
ist der
der dritte
dritte Ton
Ton in
in C-Dur),
C-Dur),
CC- --DD
C Distist eine
isteine Sekunde.
eineSekunde.
Sekunde. C
C - E ist eine Terz (E ist der dritte Ton in C-Dur),

C - E ist eine Terz (E ist der dritte Ton in C-Dur),


Liedanfang: Alle C -- FF ist
ist eine
eine Quarte
Quarte (F
(F ist
ist der
der vierte
vierte Ton
Ton in
in C-Dur),
C-Dur),
CC- --EE
C Eistist eine
isteine Terz
Terz(E(E
eineTerz (Eistist der
istder dritte
derdritte
Vögel Ton
Toninin
sindTon
dritte C-Dur),
inC-Dur),
C-Dur), C
C - F ist eine Quarte (F ist der vierte Ton
Liedanfang: in C-Dur),
Im
Märzen der
Bauer

C - F ist eine Quarte (F ist der vierte Ton in C-Dur),



der vierte Ton in C-Dur), C -- G
G ist
ist eine
eine Quinte
Quinte (G
(G ist
ist der
der fünfte
fünfte Ton
Ton in
in C-Dur;
C-Dur; siehe
siehe
CC- --FF
C Fistist eine
isteine Quarte
Quarte(F(F
eineQuarte (Fistist
istder
dervierte
vierteTon
TonininC-Dur),
C-Dur), C
C - G ist eine Quinte (G ist der fünfte Ton in C-Dur; siehe

C - G ist eine Quinte (G ist der fünfte Ton in C-Dur; siehe auch Der Quintenzirkel),
Liedanfang: Morgen C --Der
A ist
istQuintenzirkel),
eine Sexte
Sexte (A
(A ist
ist der
der sechste
sechste Ton
Ton in
in C-Dur),
C-Dur),
CC- --GG
C Gistist eine
isteine Quinte
eineQuinte (G
Quinte(G ist
(Gist der
istder
kommt
fünfte
derfünfte Ton
Toninin
der Ton
fünfte C-Dur;
inC-Dur; siehe
C-Dur;siehe auch
C
sieheauch- AA
auch
C
Der eine
istQuintenzirkel),
Der Quintenzirkel),
eine Sexte (A ist der sechste Ton in C-Dur),
Weihnachtsmann Liedanfang: Ein Prosit

C - A ist eine Sexte (A ist der sechste Ton in C-Dur),



C -- H
H ist
ist eine
eine Septime
Septime (H
(H ist
ist der
der siebte
siebte Ton
Ton in
in C-Dur),
C-Dur),
CC- --AA
C Aistist eine
isteine Sexte
eineSexte (A
(Aistist
Sexte(A der
istder sechste
dersechste Ton
Toninin
sechsteTon C-Dur),
inC-Dur),
C-Dur), C
C - H ist eine Septime (H ist der siebte Ton in C-Dur),

C - H ist eine Septime (H ist der siebte Ton in C-Dur),


CC- --HH
C C -- C
C ist
ist eine
eine Oktave,
Oktave, wenn
wenn das
das C
C der
der achte
achte Ton
Ton ist.
ist.
Histist eine
isteine Septime
eineSeptime (H
(Histist
Septime(H der
istder siebte
dersiebte Ton
Toninin
siebteTon C-Dur),
inC-Dur),
C-Dur), C
C - C ist eine Oktave, Liedanfang:
wenn das C der achte Ton ist.
dissonant Somewhere over the

C - C ist eine Oktave, wenn das C der achte Ton ist.


CC- --CC
C Cistist eine
isteine Oktave,
eineOktave, wenn
Oktave,wenn das
dasCC
wenndas der
Cder achte
derachte Ton
achteTon ist.
Tonist.
ist.

40
AM KLAVIER ist es auch übersichtlich INTERVALLE zu spielen und
zu erkennen. Du kannst auch die Tastatur zum Abzählen der
Abstände benutzen

Eine Melodie besteht aus vielen verschiedenen Intervallen und


kann aus Tonwiederholungen, oder Tonschritten und auch aus
Tonsprüngen bestehen.

WEISST DU ES SCHON???……WIE KLINGEN DIE


INTERVALLE?

Wir können sie singen, hören, am Instrument spielen, im


Notensystem aufschreiben und…… wieder erkennen!!

Wir stellen nun eine Tonleiter mit BOOMWHACKERS dar und machen
ein INTERVALL RATE-QUIZ

und SINGEN ein LIED: Intervalle-Schlüsselbund - Buch: MUSICX


S. 70