Sie sind auf Seite 1von 129

GRATIS XXL SPIELPLAN-POSTER

+ SUPER-DVD
5,
NUR BLÄTTERN SIE DIREKT

€ 70 ***
ZU IHREM VEREIN!

BELGIEN € 6,40, DÄNEMARK DKK 58, FINNLAND € 8,10, FRANKREICH € 8,10, GRIECHENLAND


€ 8,10, ITALIEN € 8,10, KROATIEN KN 72, LUXEMBURG € 6,40, NIEDERLANDE € 6,40, ÖSTER-
REICH € 6,40, POLEN PLN 35, PORTUGAL (CONT.) € 8,10, SCHWEDEN SEK 86, SCHWEIZ CHF 11,
All
B ILD Bun
RT de
S PO sli
ga
f
t yo cl
ub
b ili lo
si g

on

os
SLOWENIEN € 8,10, SPANIEN € 8,10, TÜRKEI YTL 29, UNGARN FT 2800

sp

an
re

d
le

DF
so

Ll
in

og
nd

os
rba

are
gave

prot
from the DFL/Li

e c te d t
ra d e m a r ks o f
100
ce n se

the
er li

SO N D ER H EF T

res
nd
du

pec
INFO-

DIE
ure

Programm

ti
gemäß

ve
t

§ 14
ac

clu
JuSchG
uf

SCHÖNSTEN 2015

bs
an

/
.M

S or
01

ga
TORE
rs

2016

E
INFO-
ni
ne Programm
gemäß
sa
w tio
§ 14

D
eo JuSchG

4 194741 505705
ns
tiv an

N
ec da
sp re u
e re

BU 2016/17
h sed
of t with
the kind permission

LIGAINFO-
Programm
gemäß
PLUS: 2. U N D 3. L I GA

§ 14
JuSchG ALLE TEAMS, ALLE FAKTEN, ALLE TERMINE
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
Kann man dem Samstag
wieder einen Sinn geben?
MAN kann.
Das Warten hat ein Ende: Der Ball in der Bundesliga rollt endlich wieder! Und mit ihm die Mannschafts-
busse des FC Bayern, VfL Wolfsburg, Hamburger SV, von Borussia Dortmund und von Borussia
Mönchengladbach – denn die Top-Teams der Liga fahren in Bussen von MAN zu ihren Spielen. Und
sie fahren gut damit. Schließlich bringt sie der MAN Lion’s Coach sicher, zuverlässig und erstklassig
komfortabel in die Stadien quer durch die ganze Republik – und durch ganz Europa. Kein Wunder also,
dass insgesamt 12 Teams der höchsten Spielklasse auf Mannschaftsbusse von MAN setzen. Mehr
Infos und News zum Bundesligastart unter www.MANschaftsbus.de

Engineering the Future – since 1758.

© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
& PRÄSENTIEREN DEN BUNDESLIGA-SPIELPLAN 2016/17

1. Spieltag 5. Spieltag 9. Spieltag


26. – 28. August 23. – 25. September 28. – 30. Oktober
FC Bayern – Werder Bremen (Fr., 20.30) Borussia Dortmund – SC Freiburg (Fr., 20.30) Borussia Dortmund – Schalke 04
Borussia Dortmund – Mainz 05 (Sa., 15.30) Borussia M’gladbach – FC Ingolstadt (Sa., 15.30) Borussia M’gladbach – Eintracht Frankfurt
1. FC Köln – Darmstadt 98 Mainz 05 – Bayer Leverkusen Mainz 05 – FC Ingolstadt
Hamburger SV – FC Ingolstadt Hamburger SV – FC Bayern VfL Wolfsburg – Bayer Leverkusen
FC Augsburg – VfL Wolfsburg FC Augsburg – Darmstadt 98 1. FC Köln – Hamburger SV
Eintracht Frankfurt – Schalke 04 Eintracht Frankfurt – Hertha BSC FC Augsburg – FC Bayern
Borussia M’gladbach – Bayer Leverkusen (Sa., 18.30) Werder Bremen – VfL Wolfsburg (Sa., 18.30) Werder Bremen – SC Freiburg
Hertha BSC – SC Freiburg (So., 15.30) 1899 Hoffenheim – Schalke 04 (So., 15.30) Darmstadt 98 – RB Leipzig
1899 Hoffenheim – RB Leipzig (So., 17.30) 1. FC Köln – RB Leipzig (So., 17.30) 1899 Hoffenheim – Hertha BSC

2. Spieltag 6. Spieltag 10. Spieltag


9. – 11. September 30. September– 2. Oktober 4. – 6. November
Schalke 04 – FC Bayern (Fr., 20.30) FC Bayern – 1. FC Köln FC Bayern – 1899 Hoffenheim
Bayer Leverkusen – Hamburger SV (Sa., 15.30) Bayer Leverkusen – Borussia Dortmund Bayer Leverkusen – Darmstadt 98
VfL Wolfsburg – 1. FC Köln Schalke 04 – Borussia M’gladbach Schalke 04 – Werder Bremen
FC Ingolstadt – Hertha BSC Hertha BSC – Hamburger SV Hertha BSC – Borussia M’gladbach
Darmstadt 98 – Eintracht Frankfurt VfL Wolfsburg – Mainz 05 Hamburger SV – Borussia Dortmund
SC Freiburg – Borussia M’gladbach FC Ingolstadt – 1899 Hoffenheim FC Ingolstadt – FC Augsburg
RB Leipzig – Borussia Dortmund (Sa., 18.30) Darmstadt 98 – Werder Bremen Eintracht Frankfurt – 1. FC Köln
Werder Bremen – FC Augsburg (So., 15.30) SC Freiburg – Eintracht Frankfurt SC Freiburg – VfL Wolfsburg
Mainz 05 – 1899 Hoffenheim (So., 17.30) RB Leipzig – FC Augsburg RB Leipzig – Mainz 05

3. Spieltag 7. Spieltag 11. Spieltag


16. – 18. September 14. – 16. Oktober 18. – 20. November
1. FC Köln – SC Freiburg (Fr., 20.30) Borussia Dortmund – Hertha BSC Borussia Dortmund – FC Bayern
FC Bayern – FC Ingolstadt (Sa., 15.30) Borussia M’gladbach – Hamburger SV Bayer Leverkusen – RB Leipzig
Borussia Dortmund – Darmstadt 98 Mainz 05 – Darmstadt 98 Borussia M’gladbach – 1. FC Köln
Hamburger SV – RB Leipzig VfL Wolfsburg – RB Leipzig Mainz 05 – SC Freiburg
1899 Hoffenheim – VfL Wolfsburg 1. FC Köln – FC Ingolstadt VfL Wolfsburg – Schalke 04
Eintracht Frankfurt – Bayer Leverkusen FC Augsburg – Schalke 04 FC Augsburg – Hertha BSC
Borussia M’gladbach – Werder Bremen (Sa., 18.30) Werder Bremen – Bayer Leverkusen Werder Bremen – Eintracht Frankfurt
FC Augsburg – Mainz 05 (So., 15.30) 1899 Hoffenheim – SC Freiburg Darmstadt 98 – FC Ingolstadt
Hertha BSC – Schalke 04 (So., 17.30) Eintracht Frankfurt – FC Bayern 1899 Hoffenheim – Hamburger SV

4. Spieltag 8. Spieltag 12. Spieltag


20. /21. Septemb. (Di./Mi.) 21. – 23. Oktober 25. – 27. November
VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund (Di., 20.00) FC Bayern – Borussia M’gladbach FC Bayern – Bayer Leverkusen
FC Ingolstadt – Eintracht Frankfurt Bayer Leverkusen – 1899 Hoffenheim Borussia M’gladbach – 1899 Hoffenheim
Darmstadt 98 – 1899 Hoffenheim Schalke 04 – Mainz 05 Schalke 04 – Darmstadt 98
SC Freiburg – Hamburger SV Hertha BSC – 1. FC Köln Hertha BSC – Mainz 05
FC Bayern – Hertha BSC (Mi., 20.00) Hamburger SV – Eintracht Frankfurt 1. FC Köln – FC Augsburg
Bayer Leverkusen – FC Augsburg FC Ingolstadt – Borussia Dortmund Hamburger SV – Werder Bremen
Schalke 04 – 1. FC Köln Darmstadt 98 – VfL Wolfsburg FC Ingolstadt – VfL Wolfsburg
Werder Bremen – Mainz 05 SC Freiburg – FC Augsburg Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund
RB Leipzig – Borussia M’gladbach RB Leipzig – Werder Bremen SC Freiburg – RB Leipzig

ANZEIGE

© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
13. Spieltag 17. Spieltag 19. Spieltag
2. – 4. Dezember 20. – 22. Januar 3. – 5. Februar
Borussia Dortmund – Borussia M’gladbach Bayer Leverkusen – Hertha BSC Hamburger SV – Bayer Leverkusen :
Bayer Leverkusen – SC Freiburg Schalke 04 – FC Ingolstadt FC Bayern – Schalke 04 :
Mainz 05 – FC Bayern Mainz 05 – 1. FC Köln 1899 Hoffenheim – Mainz 05 :
VfL Wolfsburg – Hertha BSC VfL Wolfsburg – Hamburger SV 1. FC Köln – VfL Wolfsburg :
FC Augsburg – Eintracht Frankfurt FC Augsburg – 1899 Hoffenheim Hertha BSC – FC Ingolstadt :
Werder Bremen – FC Ingolstadt Werder Bremen – Borussia Dortmund FC Augsburg – Werder Bremen :
Darmstadt 98 – Hamburger SV Darmstadt 98 – Borussia M’gladbach Eintracht Frankfurt – Darmstadt 98 :
1899 Hoffenheim – 1. FC Köln SC Freiburg – FC Bayern Borussia M’gladbach – SC Freiburg :
RB Leipzig – Schalke 04 RB Leipzig – Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund – RB Leipzig :

Dann
14. Spieltag 20. Spieltag
9. – 11. Dezember 10. – 12. Februar
FC Bayern – VfL Wolfsburg FC Ingolstadt – FC Bayern
Borussia M’gladbach – Mainz 05 Darmstadt 98 – Borussia Dortmund
Schalke 04 – Bayer Leverkusen Werder Bremen – Borussia M’gladbach

spielt
Hertha BSC – Werder Bremen Schalke 04 – Hertha BSC
1. FC Köln – Borussia Dortmund SC Freiburg – 1. FC Köln
Hamburger SV – FC Augsburg RB Leipzig – Hamburger SV
FC Ingolstadt – RB Leipzig Mainz 05 – FC Augsburg
Eintracht Frankfurt – 1899 Hoffenheim VfL Wolfsburg – 1899 Hoffenheim
SC Freiburg – Darmstadt 98 Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt

mein
15. Spieltag 21. Spieltag
16. – 18. Dezember 17. – 19. Februar
Bayer Leverkusen – FC Ingolstadt Hertha BSC – FC Bayern :
Schalke 04 – SC Freiburg FC Augsburg – Bayer Leverkusen :
Mainz 05 – Hamburger SV

Verein
1. FC Köln – Schalke 04 :
VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg :
FC Augsburg – Borussia M’gladbach Eintracht Frankfurt – FC Ingolstadt :
Werder Bremen – 1. FC Köln Mainz 05 – Werder Bremen :
Darmstadt 98 – FC Bayern 1899 Hoffenheim – Darmstadt 98 :
1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund Hamburger SV – SC Freiburg :
RB Leipzig – Hertha BSC Borussia M’gladbach – RB Leipzig :

16. Spieltag 18. Spieltag 22. Spieltag


20./21. Dezember (Di./Mi.) 27. – 29. Januar 24. – 26. Februar
FC Bayern – RB Leipzig Werder Bremen – FC Bayern : SC Freiburg – Borussia Dortmund
Borussia Dortmund – FC Augsburg Schalke 04 – Eintracht Frankfurt : FC Ingolstadt – Borussia M’gladbach
Borussia M’gladbach – VfL Wolfsburg RB Leipzig – 1899 Hoffenheim : Bayer Leverkusen – Mainz 05
Hertha BSC – Darmstadt 98 VfL Wolfsburg – FC Augsburg : RB Leipzig – 1. FC Köln
1. FC Köln – Bayer Leverkusen FC Ingolstadt – Hamburger SV : FC Bayern – Hamburger SV
Hamburger SV – Schalke 04 Darmstadt 98 – 1. FC Köln : Darmstadt 98 – FC Augsburg
FC Ingolstadt – SC Freiburg SC Freiburg – Hertha BSC : VfL Wolfsburg – Werder Bremen
1899 Hoffenheim – Werder Bremen Bayer Leverkusen – Borussia M’gladbach : Schalke 04 – 1899 Hoffenheim
Eintracht Frankfurt – Mainz 05 Mainz 05 – Borussia Dortmund : Hertha BSC – Eintracht Frankfurt

© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
23. Spieltag 27. Spieltag 31. Spieltag
3. – 5. März 4. /5. April (Di./Mi.) 28. – 30. April
1. FC Köln – FC Bayern : 1899 Hoffenheim – FC Bayern : VfL Wolfsburg – FC Bayern :
Borussia Dortmund – Bayer Leverkusen : Darmstadt 98 – Bayer Leverkusen : Mainz 05 – Borussia M’gladbach :
Borussia M’gladbach – Schalke 04 : Werder Bremen – Schalke 04 : Bayer Leverkusen – Schalke 04 :
Hamburger SV – Hertha BSC : Borussia M’gladbach – Hertha BSC : Werder Bremen – Hertha BSC :
Mainz 05 – VfL Wolfsburg : Borussia Dortmund – Hamburger SV : Borussia Dortmund – 1. FC Köln :
1899 Hoffenheim – FC Ingolstadt : FC Augsburg – FC Ingolstadt : FC Augsburg – Hamburger SV :
Werder Bremen – Darmstadt 98 : 1. FC Köln – Eintracht Frankfurt : RB Leipzig – FC Ingolstadt :
Eintracht Frankfurt – SC Freiburg : VfL Wolfsburg – SC Freiburg : 1899 Hoffenheim – Eintracht Frankfurt :
FC Augsburg – RB Leipzig : Mainz 05 – RB Leipzig : Darmstadt 98 – SC Freiburg :

24. Spieltag 28. Spieltag 32. Spieltag


10. – 12. März 7. – 9. April 5. – 7. Mai
Hertha BSC – Borussia Dortmund : FC Bayern – Borussia Dortmund : FC Ingolstadt – Bayer Leverkusen :
Hamburger SV – Borussia M’gladbach : RB Leipzig – Bayer Leverkusen : SC Freiburg – Schalke 04 :
Darmstadt 98 – Mainz 05 : 1. FC Köln – Borussia M’gladbach : Hamburger SV – Mainz 05 :
RB Leipzig – VfL Wolfsburg : SC Freiburg – Mainz 05 : Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg :
FC Ingolstadt – 1. FC Köln : Schalke 04 – VfL Wolfsburg : Borussia M’gladbach – FC Augsburg :
Schalke 04 – FC Augsburg : Hertha BSC – FC Augsburg : 1. FC Köln – Werder Bremen :
Bayer Leverkusen – Werder Bremen : Eintracht Frankfurt – Werder Bremen : FC Bayern – Darmstadt 98 :
SC Freiburg – 1899 Hoffenheim : FC Ingolstadt – Darmstadt 98 : Borussia Dortmund – 1899 Hoffenheim :
FC Bayern – Eintracht Frankfurt : Hamburger SV – 1899 Hoffenheim : Hertha BSC – RB Leipzig :

25. Spieltag 29. Spieltag 33. Spieltag


17. – 19. März 15. /16. April 13. Mai
Borussia M’gladbach – FC Bayern : Bayer Leverkusen – FC Bayern : RB Leipzig – FC Bayern :
1899 Hoffenheim – Bayer Leverkusen : 1899 Hoffenheim – Borussia M’gladbach : FC Augsburg – Borussia Dortmund :
Mainz 05 – Schalke 04 : Darmstadt 98 – Schalke 04 : VfL Wolfsburg – Borussia M’gladbach :
1. FC Köln – Hertha BSC : Mainz 05 – Hertha BSC : Darmstadt 98 – Hertha BSC :
Eintracht Frankfurt – Hamburger SV : FC Augsburg – 1. FC Köln : Bayer Leverkusen – 1. FC Köln :
Borussia Dortmund – FC Ingolstadt : Werder Bremen – Hamburger SV : Schalke 04 – Hamburger SV :
VfL Wolfsburg – Darmstadt 98 : VfL Wolfsburg – FC Ingolstadt : SC Freiburg – FC Ingolstadt :
FC Augsburg – SC Freiburg : Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt : Werder Bremen – 1899 Hoffenheim :
Werder Bremen – RB Leipzig : RB Leipzig – SC Freiburg : Mainz 05 – Eintracht Frankfurt :

26. Spieltag 30. Spieltag 34. Spieltag


31. März – 2. April 21. – 23. April 20. Mai
Schalke 04 – Borussia Dortmund : Borussia M’gladbach – Borussia Dortmund : Hertha BSC – Bayer Leverkusen :
Eintracht Frankfurt – Borussia M’gladbach : SC Freiburg – Bayer Leverkusen : FC Ingolstadt – Schalke 04 :
FC Ingolstadt – Mainz 05 : FC Bayern – Mainz 05 : 1. FC Köln – Mainz 05 :
Bayer Leverkusen – VfL Wolfsburg : Hertha BSC – VfL Wolfsburg : Hamburger SV – VfL Wolfsburg :
Hamburger SV – 1. FC Köln : Eintracht Frankfurt – FC Augsburg : 1899 Hoffenheim – FC Augsburg :
FC Bayern – FC Augsburg : FC Ingolstadt – Werder Bremen : Borussia Dortmund – Werder Bremen :
SC Freiburg – Werder Bremen : Hamburger SV – Darmstadt 98 : Borussia M’gladbach – Darmstadt 98 :
RB Leipzig – Darmstadt 98 : 1. FC Köln – 1899 Hoffenheim : FC Bayern – SC Freiburg :
Hertha BSC – 1899 Hoffenheim : Schalke 04 – RB Leipzig : Eintracht Frankfurt – RB Leipzig :

Den Ligastart bewegen? MAN kann.


© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA UHR
TAG Heuer ist offizieller Zeitnehmer der Bundesliga. Fußball ist jede
Sekunde volle Konzentration, jeder Spielzug eine neue Herausforderung
an Körper und Geist. Dabei eint alle Akteure das Ziel, als Sieger vom
Platz zu gehen und getreu dem Motto „Don’t Crack Under Pressure“
jedem Druck standzuhalten.

© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
EDITORIAL

in Auftrag gegebenen repräsen-


tativen Umfrage des Sportumfra-

MEINE pflichtung von Mario Götze und


André Schürrle. Ist das Balsam
Dortmunds Trainer Thomas Tu- ge-Portals bundesli­ga­barometer.
chel das neben RB Leipzig span- de. Dortmund wird demnach
MEINUNG für die gekränkte Seele, oder be-
diente sich Dortmund nur auf
nendste Bundesliga-Projekt. wieder Vizemeister, Aufsteiger
Kann er wieder so eine Mann- Leipzig bereits Elfter, Darmstadt
CHRISTIAN der Resterampe? Das ist die viel- schaft wie 2015/16 formen, die und Freiburg steigen ab. Die
TUCHTFELDT leicht spannendste Frage dieser dem Rekordmeister zumindest Wahrheit liegt aber allein auf
RESSORTLEITER
Bundesliga-Saison. Denn die Na- bis in die Schlussphase der Spiel- dem Platz! So abgegriffen diese
tionalspieler Götze und Schürrle zeit halbwegs Paroli bietet im Weisheit auch ist, sie ist ungebro-

Liebe Leser!
hatten – um es vorsichtig auszu- Meisterschaftskampf ? Das wer- chen gültig. Erinnern Sie sich
drücken – schon wesentlich bes- den wir erst im Laufe der Saison noch an die vergangene Saison?

N
sere Tage als in der letzten Zeit wissen, eine andere Prognose ist Darmstadt und Ingolstadt, die
ach den schmerzhaften und sind mit Sicherheit kein viel sicherer: Der FC Bayern ge- meistgetippten Absteiger, ver-
Abgängen von Mats Transfer-Coup. Götze konnte sich winnt unter seinem neuen Trai- blüfften die gesamte Liga und
Hummels (zu Bayern), in München nie durchsetzen, so- ner Carlo Ancelotti die fünfte retteten sich grandios. Das gibt
Ilkay Gündogan und
­ gar den Abschied hatte man ihm Meisterschaft in Folge. Das uns Hoffnung: Die Meisterschaft
Henrikh Mkhitaryan nahegelegt, Schürrles anderthalb glaubt die absolute Mehrheit der ist nicht ganz so sicher vergeben,
(nach England) vermeldete Jahre in Wolfsburg darf man ge- Bundesliga-Fußballer und -Trai- wie es scheint. Eine wirklich
Borussia Dortmund Mitte Juli in- trost als Enttäuschung bezeich- ner, das tippen die Bundesliga-­ überraschende Saison wünscht
FOTO: DFL

nerhalb eines Tages die Ver- nen. Auf alle Fälle verantwortet Fans in einer von SPORT BILD Ihnen SPORT BILD!

SPORT BILD
Sonderheft 2016 07
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
Zurück in Gladbach:
INHALT Nationalspieler
Christoph Kramer
IMPRESSUM
BUNDESLIGA
Ist die Meisterschaft schon vergeben? Axel Springer Sport Verlag GmbH,
Axel-Springer-Platz 1, 20350 Hamburg,
Machen Sie es wie die Profis:
Bayern auf dem Weg zum 5. Titel  10
„Fußball ist nicht nur Ballbesitz“ Telefon (040) 3 47 00,
Telefax (040) 34 72 20 85,

Wechseln Sie
Bayern: Interview mit Trainer Ancelotti  14
E-Mail: sportbild@asv.de
„Es fühlt sich an wie ein Neuanfang“
Dortmund: Tuchel weiß um das Risiko 16
Herausgeber BILD/BILD-Zeitschriften
Angriff auf Bayern und Dortmund Kai Diekmann
Leverkusen: So mutig wie noch nie 18

zum besten
Chefredakteur SPORT BILD
„16 oder 17 müssten immer spielen“ Alfred Draxler (verantwortlich für den Inhalt)
Gladbach: Luxusproblem für Schubert 20 Konzeption und redaktionelle Leitung
Personal ändert sich, Philosophie bleibt Christian Tuchtfeldt
Schalke: Heidel und Weinzierl bauen Klub um 22 Statistik

Team.
Liga in Europa würdig vertreten Jörg Hobusch; Deltatre
Mainz: Die Pläne von Trainer Schmidt 24 Autoren
Frech, laut, auffällig Tobias Altschäffl, Erol Caner, Filippo Cataldo,
Hertha: Das neue Image 26 Christian Falk, Carsten Germann, Nina
Greßmann, Maximilian von Harsdorf,
Trainer Hecking ist sauer Axel Hesse, Robert Hiersemann, Raimund
Wolfsburg: Neuanfang nach dem Absturz 28 Hinko, Udo Muras, Heiko Ostendorp, Torsten Banking ist wie Fußball. Wenn man mitspielt, will
DVD: Die 100 schönsten Tore Rumpf, Robert Schreier, Florian Wichert, man auch gewinnen. Unser Tipp: Wechseln Sie
Gratis! 85 Minuten Tore von 2015/16 29 Arsenij Zakharov
in ein Team, das seit 160 Jahren nicht verloren,
Schmadtke nervt das Europacup-Gerede Layout/Produktion
Köln: Dabei ist das Team reif  30 Axel Beyer, Daniel Glage sondern gut 18 Mio. Mitglieder gewonnen hat.
„Wir gehen den schwierigen Weg“ Fotoredaktion
HSV: Der Verein setzt jetzt auf Talente 32 BUNDESLIGA 2. LIGA Dominique Kratz
Hasenhüttl folgen, aber nicht kopieren FC Bayern München50 VfB Stuttgart178 Dokumentation/Recherche
Ingolstadt: Kauczinski geht eigenen Weg 34 Mika Dittler, John Luca Garve, Luca Hoin,
Borussia Dortmund58 Hannover 96180 Lasse Kock, Jonas Küppershaus, Dr. Udo
Schuster muss Team verjüngen Bayer 04 Leverkusen64 1. FC Nürnberg182 Lindner, Philipp Mohr, Broder-­Jürgen Trede,
Augsburg: Ein schweres Erbe 36 Borussia Mönchengladbach70 FC St. Pauli184 Lasse Tuchtfeldt, Thomas Wiedenhöfer
Lebensversicherung Pizarro FC Schalke 0476 VfL Bochum186 Schlussredaktion Volksbanken Raiffeisenbanken
Bremen: Er will die Torjäger-Kanone 37 Andreas Kusel, Volker Roggatz
FSV Mainz 0582 Union Berlin188
„Wir spielen kein Harakiri“ Leser-Service
Hertha BSC 88 Karlsruher SC190
Darmstadt: Meier beginnt bei Stunde null 38 Stefan Puls, Lena Flörcke Gegründet:
VfL Wolfsburg 94 Eintracht Braunschweig192
Nagelsmann backt sein Team Geschäftsführer 1843 als Genossenschaftsbanken, die ihren Mitgliedern
Hoffenheim: Trainer vergleicht sich mit Bäcker 40 1. FC Köln100 SpVgg Greuther Fürth194 Dr. Hans Hamer, David Löffler
Hamburger SV106 1. FC Kaiserslautern196 gehören und nur ihnen verpflichtet sind.
„Abwehr Handwerk, Angreifen Kunst“ Verlagsreferentin
Frankfurt: Kovac sucht die Offensive  41 FC Ingolstadt114 1. FC Heidenheim198 Franziska Geertz
Ort:
Streichs Plan für Klassenerhalt FC Augsburg120 Arminia Bielefeld200 Gesamtanzeigenleitung
Stefan Portune Immer und überall. Dank rund 1.000 Banken mit mehr
Freiburg: Standards und Kombi-Fußball 42 SV Werder Bremen126 SV Sandhausen202
Darmstadt 98 132 Fortuna Düsseldorf204 Anzeigenleitung als 12.200 Filialen, 19.600 Geldautomaten, Online- und
Leipzig beflügelt Träume
Heiko Rönnau (verantwortlich für Inhalt der Mobile-Banking mit der VR-BankingApp.
RB: Euphorie beim Aufsteiger 44 1899 Hoffenheim 138 1860 München206 Anzeigen). Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 33
Die Schiedsrichter 2016/17 Eintracht Frankfurt144 Dynamo Dresden208 Vertrieb (Einzelverkauf)
Das leisten sie wirklich 46
Stadion:

FOTOS: Getty Images, Adidas


SC Freiburg 150 FC Erzgebirge Aue210 Sales Impact GmbH & Co. KG, 20350 Hamburg.
Statistiken Verantwortlich: Michaela Steen
Mehr als 12.200 Filialen in allen Regionen Deutschlands.
RB Leipzig156 Würzburger Kickers212
Alles zur Bundesliga 162 Herstellung
Thomas Künne, Andy Dreyer
Plätze:
2. LIGA FRAUEN Druck Unbegrenzt, derzeit genutzt von rund 30 Mio. Kunden.
307 Jahre Bundesliga Klassische Frauenklubs stürzen ab Prinovis Ahrensburg GmbH
Redaktionsschluss: Hamburg, 29. Juli 2016
Mitglieder:
Noch nie war die Liga so prominent besetzt  174 Männer-Bundesligaklubs geben Ton an 232
Gut 18 Mio. Mitglieder, die zugleich Miteigentümer
Der Spielplan Alle Teams, alle Spielerinnen
Dann spielt mein Verein 176 Die 12 Klubs der Saison 2016/17 233 ihrer Volksbank Raiffeisenbank sind und mitbestimmen,
Statistik Der Spielplan wo es langgeht.
Alles zur 2. Liga 214 Dann spielt mein Verein 234 SPIELBALL 
für alle Bundesliga- Vereinsfarben: Homepage:
3. LIGA INTERNATIONAL Mannschaften: Blau-Weiß-Orange vr.de
Tradition verpflichtet Europapokal das Modell
Die große Vergangenheit vieler Klubs 218 So lief die Saison 2015/16  236 „Torfabrik“ für die
Der Spielplan Europas von A bis Z Saison 2016/17
Dann spielt mein Verein 220 Alle Tabellen  238 Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
Alle Teams, alle Spieler WM-Qualifikation240
Die 20 Klubs auf zehn Seiten 222 Fußball-Kalender242
Wir machen den Weg frei.
8 SPORT BILD
Sonderheft 2016
SPORT BILD
Sonderheft 2016 9
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA DIE 54. SAISON
Die Experten sind sich einig: Bayern gewinnt
den fünften Titel in Folge. Einen Sturz wie
nach den Hattrick-Jahren 1975 und 1988 gibt
es nicht. Klaus Toppmöller, der einst große
Siege gegen die Münchner feierte, sagt:
„Es gibt keinen Wettbewerb mehr“
Von Udo Muras ihre besten Spieler schonen für

A
wichtigere Aufgaben. Oder Spieler
ls Klaus Toppmöller Ende am Wochenende vorher bei Bedarf
der Siebzigerjahre noch eine Gelbe Karte provozieren, da-
ein erfolgreicher Spieler mit sie gegen Bayern die fällige
beim 1. FC Kaiserslautern Sperre absitzen. Wie vergangene
war, freute er sich immer Saison die Bremer Zlatko Junuzovic
besonders auf den Juni. Dann kam und Clemens Fritz. Lieber gegen
der Spielplan he­raus, und der Tor- Bayern fehlen als gegen einen Klub,
jäger strich sich stets einen Termin gegen den man nicht auf verlore-
dick an – das Heimspiel gegen Bay- nem Posten steht.
ern. Und seinen lockeren Spruch,
„Da konnte ich mich zeigen, das sagt Toppmöller desillusioniert,
Spiel kam ja sicher abends in der „den sagt so schnell keiner mehr“.
Sportschau. Und wir konnten sie Bayern München spielt seit 1965
schlagen, so gut sie auch besetzt in der Bundesliga, aber längst auch
waren.“ in seiner eigenen Liga. Viermal in
Als Klaus Toppmöller ein junger Folge wurde der Klub Meister, alles
Trainer war und Mitte der Neunzi- andere als der fünfte Titel im Mai
Der Titelverteidiger gerjahre in der Tabelle mit Ein- 2017 wäre eine mittlere Sensation.
(v. l.): Lahm, Neuer, tracht Frankfurt vor den Bayern So eine Dominanz hat es auf
Müller, Kimmich , stand, kündigte er vor einem Spiel deutschem Boden nur in der DDR
Costa, Vidal, ­Thiago, einen Sieg an und prägte den be- gegeben, als der Stasi-Klub BFC Dy-
Lewan­dowski, Ala- rühmten Spruch vom „Bye, bye, namo Berlin auf höhere Weisung,
ba, Ribéry und Boa-
teng. Startelf beim
Bayern!“ die des Politbüros, an die sich auch
letzten Saison- Heute ist Klaus Toppmöller (65) Schiedsrichter halten mussten, gar
spiel 2015/16 Rentner, und niemand glaubt mehr neunmal in Folge den Titel holte

Ist die MEISTERSCHAFTschon vergeben?


daran, die Bayern schlagen zu kön- (1979 bis 1988).
nen. Vielmehr kommt es vor, dass In der Bundesliga, schwärmt
Trainer gegen den Rekordmeister Toppmöller von vergangenen Zei-

MEISTER-HATTRICK: BAYERN 1971/72 – 1973/74 MEISTER-HATTRICK: GLADBACH 1974/75 – 1976/77 MEISTER-HATTRICK: BAYERN 1984/85 – 1986/87
Als erster deutscher Verein schafften die Bayern den ersten zwei Jahren im Olympia-Stadion Schon 1970 und 1971 hatte die Borussia die blieb Gladbach 17 Spiele ungeschlagen, da- Udo Lattek war im Sommer 1983 zum FC Bayern 1986 und der Krimi gegen Werder: Im direkten
den Hattrick. Unter Trainer Udo Lattek domi- (Premiere 28. Juni 1972) verlor das Team kein Schale gewonnen, nun begründete sie eine mals Bundesliga-­Rekord und noch immer Ver- zurückgekehrt, und nach vergleichsweise mage- Duell am 33. Spieltag traf der Bremer Michael
nierten sie die Bundesliga, auch wenn nur der Heimspiel, blieb 73 Heimspiele ungeschlagen, zweite Ära. Die Fohlen waren gereift, der einsrekord. 1975 gewann das Team den Uefa-­ ren Jahren kam mit ihm auch die Schale zurück. Kutzop zwei Minuten vor dem Abpfiff per Foul­
zweite Titelgewinn ein Spaziergang war und darunter 26 Heimsiege am Stück (27. November Stamm blieb immer zusammen. Torwart Pokal, 1977 verlor es das Landsmeister-Finale. Um Lothar Matthäus und Sören Lerby baute er elfmeter nur den Pfosten, ein Tor hätte Werder
schon am 30. Spieltag eingefahren wurde – da- 1971 – 26. Mai 1973). 1974 gewann Bayern als Wolfgang Kleff, Berti Vogts, Rainer Bonhof, Erstaunlich, dass selbst ein Trainerwechsel nach dem Verkauf von Karl-Heinz Rummenigge den Titel gebracht. 1986/87 war der souverän­ste
mals ein Rekord. Rekorde gab es noch viele: 101 erste deutsche Mannschaft den Landesmeis- Hacki Wimmer, Ulli Stielike, Dietmar Danner, Gladbach nicht aus der Spur brachte: 1975 lös- und dem Abschied von Paul Breitner (1983) ei- Titel, dabei schafften die Bayern das Kunst-

FOTO: Getty Images


Tore hat nie wieder eine Mannschaft geschos- ter-Cup, anschließend wurden sechs Spieler ge- Horst Köppel und Jupp Heynckes waren alles te Udo Lattek Hennes Weisweiler ab, der nach ne neue Mannschaft auf. In den ersten beiden stück, auswärts ungeschlagen zu bleiben. Sie
sen, und nie wieder erzielte ein Spieler so viele gen Holland Weltmeister: Maier, Beckenbauer, Nationalspieler, ebenso die beiden Dänen Al- Barcelona wechselte. Nach 1977 hat Borussia Jahren waren es Zielfoto-­Entscheidungen am verloren aber das Landesmeister-Finale, so en-
wie Gerd Müller, exakt 40 (beides 1971/72). In Schwarzenbeck, Breitner, Hoeneß und Müller. lan Simonsen und Henning Jensen. 1974/75 den Meistertitel nie mehr geholt. letzten Spieltag. Unvergessen das Double-­Jahr dete die zweite Lattek-Ära mit einem Missklang.

10 SPORT BILD
Sonderheft 2016
SPORT BILD
Sonderheft 2016 11
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
Bayern gegen Dortmund –
BUNDESLIGA DIE 54. SAISON ein ungleicher Kampf?
Arturo Vidal (l.) und
Pierre-Emerick Auba-
meyang …
ten, „hieß es immer, dass jeder jetzt noch Sanches und Hummels.
jeden schlagen kann. Das ist of- Der größte Unterschied zu mei-
fenbar vorbei, es gibt keinen ner Zeit als Spieler in den Neun-
Wettbewerb mehr.“ Jedenfalls zigern: Der Verein ist so aufge-
keinen um die Meisterschale. stellt, dass er mit den Topklubs
Bernd Dürnberger (62), der so- der Welt in einer Transferliga
wohl am ersten als auch am zwei-
ten Münchner Meister-Hattrick
spielt. Sportlich gehören die Bay-
ern zu den besten vier in Europa.“
Am schönsten ist
(1972 – 1974 und 1985 – 1987; sie-
he Kästen) beteiligt war, sagt: „Es
ist sicherlich so, es kommt eine
Toppmöller geht noch weiter:
„Bayern ist die beste Mannschaft
in Europa – wenn alle fit sind.“
der Saisonstart mit
gewisse Langeweile rein. 2017
werden die Bayern bestimmt
nicht abgelöst, sie haben sich ja
Weshalb sich die Meisterfrage
eigentlich nicht stellt.
In den vergangenen vier Jah-
ERDINGER Weißbier!
mit Mats Hummels und Renato ren verloren die Münchner nur
Sanches noch mal verstärkt.“ zehn Bundesliga-Spiele, die Hälf-
te davon erst nach gewonnener
Meisterschaft. In diese Epoche
fällt eine Serie von 53 Spielen oh-
„Schauen Sie nach England, ne Niederlage und eine Vielzahl
weiterer Rekorde, die vorläufig
… Joshua Kimmich (o.) und
Marco Reus im letzten
niemand hat mit Leicester nur sie selbst jagen: etwa 91 Pflichtspiel der beiden
Punkte in einer Saison (2012/13), Teams. Bayern gewann das
als Meister gerechnet“ eine Meisterschaft, die schon im Pokalfinale 4:3 n. E.
März perfekt ist (2013/14), 33
Auswärtsspiele ohne Niederlage
Im Gegensatz etwa zu 1974, als oder die wenigsten Gegentore (17
die erste Ära krachend zu Ende in der Spielzeit 2015/16). mer geringer. Von 25 über 19 auf schon lange nicht mehr aus der wechsel Schwierigkeiten? Bay- sagt: „Für Ancelotti wird es
ging. Damals waren die Bayern Sie liegen damit übrigens im zweimal zehn Punkte. In diesem sicheren Deckung. erns zweite Hattrick-Ära (1985 – schwer, nicht Deutscher Meister
um Sepp Maier, Franz Becken- internationalen Trend. In Italien Mai wurde Bayern erst am 33. Noch vor zehn Jahren, nach 1987) endete, als Udo Lattek ging mit dem FC Bayern zu werden.“
bauer und Gerd Müller schon fast gibt es seit fünf Jahren keinen an- Spieltag Meister, trotz der dritt- der Sommermärchen-WM 2006, und Jupp Heynckes kam. Mit sei- Leverkusen wird bei vielen
ein Jahrzehnt zusammen, hatten deren Meister als Juventus Turin, besten Punktbilanz aller Zeiten war die Lage so: Bayern war Meis- ner damals verbissenen Art ver- Wettbüros an dritter Stelle gelis-
bis zum Weltmeistertitel 1974 al- in Frankreich seit vier Jahren kei- (88). Das gab es lange nicht mehr. ter, Schalke, Bremen und der HSV scherzte er es sich mit den Stars, tet in der Meisterfrage, nach die-
les gewonnen und waren satt. nen anderen als Paris. Der Grund: Verfolger Borussia wollten es werden, Stuttgart wur- Lothar Matthäus und Andi Breh- ser Aussage wundert man sich
Dürnberger: „Es war schwer, wie- DFL-Geschäftsführer Chris­ Dortmund wurde unter Trainer de es 2007. Auch weil der Münch- me flohen vor Heynckes nach nicht über die Quote, die einen
der in den Bundesliga-Alltag zu tian Seifert sieht die Entwicklung Thomas Tuchel bester Vizemeis- ner Kader damals nicht so groß Mailand. Christian Nerlinger etwa 35-fachen Gewinn ver-
finden, wenn man Weltmeister mit Sorge, hinsichtlich der Aus- ter aller Zeiten (78 Punkte). Doch war, um aus dem WM-Loch recht- glaubt allerdings nicht, dass vor spricht. Nur Nerlinger hat noch
wird.“ Das Problem sieht Christi- landsvermarktung sei „ein span- die hochkarätigen Abgänge – zeitig wieder herauszukrabbeln. dem neuen Trainer Carlo Ancelot- einen Einwand und weist auf die
an Nerlinger (43), bis 2012 Sport- nender Abstiegskampf allein“ Hummels zu Bayern, Gündogan Heute ist er es. Nach der EM ti (57) irgendwer fliehen wird: „Er Unwägbarkeiten des Fußballs
direktor der Münchner, diesmal kein schlagkräftiges Argument. und Mkhi­taryan nach England – 2012 schafften die Bayern als ers- passt sensationell zum FC Bayern hin. „Schauen Sie nach England,
nicht. „Der Umbruch, der schon Bayerns Dominanz – ein schaffen mehr Ungewissheit denn ter deutscher Klub das ­Triple und kommt sicherlich sehr gut niemand hat dieses Jahr mit
vorher stattgefunden hat, war ei- Natur­ereignis? Gibt es keine Hoff- Zuversicht. Hinter Dortmund Meisterschaft, Pokal und Cham- mit Karl-Heinz Rummenigge und Leicester als Meister gerechnet.
ne Super-­Leistung. Mit Douglas nung? Wer die Tabellen der ver- bleibt trotz der Neuzugänge Ma- pions League, nach der WM 2014 Uli Hoeneß zurecht.“ Irgendwann wird der Tag kom-
Costa oder Kingsley Coman ka- gangenen vier Jahre studiert, rio Götze und André Schürrle ein eine souveräne Meisterschaft. Und Rudi Völler (56), Sportdi- men, da die Bayern-Dominanz
men wieder hungrige Leute rein, stellt fest: Der Abstand wurde im- Fragezeichen, andere wagen sich Vielleicht macht der Trainer- rektor von Bayer Leverkusen, endet!“ Irgendwann …

HATTRICK: BAYERN 1998/99 – 2000/01 DOPPEL-MEISTER: BAYERN, HSV UND BVB SERIENMEISTER VOR DER BUNDESLIGA
1998 kam Ottmar Hitzfeld, sah Ära wurden zwei Titel erst am 1971 gelang es Gladbach unter Trai- 1988/89 ohne Niederlage (damals Zwischen 1903 und 1963 wurde Finale unterlegen, zu Meistereh-
und holte drei Meisterschaften in letzten Spieltag unter dramati- ner Hennes Weisweiler als erstem ein Startrekord). Ottmar Hitzfeld der Meister in einem klassischen ren, Schalke 1934 und 1935 sowie
Folge. Kein Bundesliga-Trainer schen Bedingungen errungen. Klub in der Bundesliga, den Titel zu prägte 1995 und 1996 mit zwei Finale ermittelt. Siebenmal ver- 1939 und 1940 dank des berühm-
startete je furioser. Bayern hatte 2000 verdankte Bayern den Er- verteidigen. Bayern war 1980 und Meisterschaften Dortmunds erste teidigte ein Klub den Titel. Erster ten Schalker Kreisels. Im 2. Welt-
ihm ein Star-Ensemble zur Verfü- folg Unterhaching, das Tabellen- 1981 der nächste Doppel-Meister, erfolgreiche Zeit, Jürgen Klopp 2011 Doppel-Meister war der 1. FC krieg holte der Dresdner SC um
gung gestellt, 1999/2000 ging führer Leverkusen 2:0 schlug. 1982 und 1983 folgte der HSV. Un- und 2012 die zweite Ära. Dazwi- Nürnberg 1920 und 1921 sowie den späteren Bundestrainer Hel-
FOTOS: DPA/Picture Alliance, Witters

Hitzfeld mit 18 Nationalspielern 2001 traf Patrik Andersson am ter Ernst Happel blieben die Ham- schen lagen 2005 und 2006 zwei 1924 und 1925. In die Phase fällt mut Schön zweimal in Folge die
an den Start. Stefan Effenberg, letzten Spieltag in der Nachspiel- burger 36 Spiele ungeschlagen, den Bayern-Meisterschaften mit Felix ein deutscher Rekord: Zwischen 1. Meisterschaft (1943 und 1944). In
Lothar Mat­thäus und Oliver Kahn zeit zum 1:1 beim HSV, als Schalke Rekord brach Bayern erst 2014. Magath als Trainer. In beiden Jah- Juli 1918 und 12. Februar 1922 den 15 Jahren vor Gründung der
waren die Anführer, Mario Basler schon den Titel feierte. In dem 1989 und 1990 schafften wieder die ren holten die Münchner auch den blieb Nürnberg 104 Punktspiele Bundesliga glückten nur Dort-
und Giovane Elber sorgten für die Jahr gewann Bayern erstmals Bayern einen Doppelschlag, blie- Pokal – Magaths Doppel-Double ungeschlagen. 1930 und 1931 mund zwei Titel in Folge (1956
genialen Momente. Auch in jener auch die Champions ­League. ben in den ersten 23 Spielen beim neuen Klub war ein Novum. kam Hertha, seit 1926 immer im und 1957).

12 SPORT BILD
Sonderheft 2016
SPORT BILD
Sonderheft 2016 13
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA DIE 54. SAISON Jubel ist fast reine Gewohnheits-
sache, zumindest auf nationaler Ebe-
NPLATZ
TABELLEalle

„Fußball
ne: (v. l.) Jérôme Boateng, Thomas
Müller, Robert Lewandowski, David So tippen ans
ga-F
1.
Alaba, Thiago und Douglas Costa Bundesli
nach dem Pokalsieg im Mai NPLATZ
TABELLEen die
FC BAYERN So tipp
ns 1.
eigenen Fa

In einer repräsenta-

ist nicht nur


tiven Online-Um-
frage von www.
bundesligabarome-
ter.de wurden im
Juli von Prof. Dr. Al-
fons Madeja 5400
registrierte Fußball-
fans aus allen 18
Band sich bis 2019 an Bundesliga-Klubs

Ballbesitz“
­Bayern: Carlo Ancelotti befragt (je 300).
Die Frage: Wie wird
die Abschlusstabel-
le 2016/17 ausse-
hen? Die Ergebnisse
für den eigenen
Klub sind separat
ausgewiesen, so er-
geben sich bei eini-
gen Teams unter-
schiedliche Tabel-
Der neue Trainer Carlo Ancelotti über Titelchancen, Vorgänger lenplätze. Im Fall FC
Bayern sind sich alle
Pep Guardiola und seinen Umgang mit Spielern. Er sagt: „Ich Fans einig. Bundes-
ligabarometer.de
habe eine Idee vom Fußball. Aber ich muss die Spieler auch ist Deutschlands
größtes Sportum-
davon überzeugen, dass meine Idee gut ist“ frage-Portal.

Von Christian Falk, Tobias junge Spieler viel Enthusiasmus konzentriert mit den Spielern Ich will und kann uns nicht ver- nach München, und die Mann- lage gegen Sie und Real Madrid gut spielen. Ich denke nicht da- movic, Ronaldo, Ramos, Khe­dira,
Altschäffl und Raimund Hinko in das Training und die Mann- umgehen, manchmal musst du gleichen. Guardiola ist meiner schaft des FC Bayern zeigte die 2014 im Champions-­League- ran, irgendetwas an diesem wun- Kroos oder Nesta – wir hören uns
schaft mit ein. Das gilt auch für Spaß mit ihnen haben. Um ein Ansicht nach in seiner Art ein gleiche Qualität, den gleichen Stil. Halbfinale eine seiner bitters- derbaren Spieler zu ändern. Neu- immer wieder einmal, wenn auch
SPORT BILD: Herr Ancelotti, Sie Dortmund. Die vielen neuen jun- gutes Verhältnis zu deiner Mann- fantastischer Trainer. Bevor er Darum bin ich überzeugt, dass ten war, weil er taktisch seinen er muss einfach nur so weiterspie- nicht sehr oft. Ehemalige Spieler
sind Meister in Italien, England gen Profis beim BVB haben eine schaft zu pflegen, musst du stets zum FC Bayern kam, hieß es, es Pep das auch bei Manchester City größten Fehler bei Bayern ge- len wie bisher, dann bin ich be- wie Gattuso, der inzwischen Trai-
und Frankreich geworden, nun hohe Qualität. beides einfließen lassen. Eine gu- würde schwierig für ihn, das glei- so umsetzen wird. Ich habe einen macht habe. Ist so etwas für Sie reits zufrieden. Er kann der ner in Pisa ist, melden sich bei
haben Sie in Ihrem ersten Jahr Über Ihrem Vorgänger Pep Gu- te Beziehung zwischen Trainer che erfolgreiche Spiel zu großen Respekt vor dem, was Gu- eine Genugtuung? Mannschaft im Ballbesitz sehr mir und bitten um Informatio-
beim FC Bayern gleich die rie- ardiola schwebte immer das und Mannschaft ist – meiner Mei- zeigen wie zuvor beim ardiola leistet. Ich habe mich gut gefühlt, weil helfen. nen. Ich sage ihnen dann immer:
sige Chance, auch Deutscher große Ziel, das Triple, das Jupp nung – die beste Voraussetzung, FC Barcelona. Ohne Guardiola hat wir gewonnen und das Finale er- Mit Xabi Alonso arbeiteten Sie „Vergiss, was ich getan habe!
Meister zu werden. Wen erwar- Heynckes 2013 gelang, wieder- um erfolgreich sein zu können. Xavi, Messi oder in seiner Bio- reicht haben. Nicht weil ich Gu- bereits bei Real Madrid zusam- Mach dein eigenes Ding und fol-
ten Sie als Herausforderer? holen zu müssen. Er hat es nicht Trifft das den Kern Ihrer Fuß- ­Iniesta, glaubten alle, grafie einge- ardiola geschlagen habe. Wir ha- men. Im November wird er 35 ge deinen Ideen.“ Wenn man
CARLO ANCELOTTI (57):  Ich denke, geschafft. Wie gehen Sie mit so ball-Philosophie? sei das unmöglich. standen, dass ben ein fantastisches Spiel ge- Jahre alt. Ein Problem? nicht mehr in dem Verhältnis
Dortmund wird unser stärkster viel Druck um? Ich habe eine Idee vom Fußball. Doch dann kam er die Nieder- zeigt. Unsere Strategien waren Alonso spielt in einer Position, die Trainer/Spieler stehst, kann man
Rivale. Sie haben sich toll ver- Ich möchte am liebsten immer al- Aber ich muss die Spieler auch einfach sehr verschieden. Bayern mehr Taktik als Physis verlangt. Freunde werden.
stärkt. Aber auch Leverkusen, le Spiele gewinnen, auch beim FC davon überzeugen, dass meine hatte wie immer viel Ballbesitz, Das beherrscht er perfekt und ANZEIGE
Wolfsburg und Gladbach haben Bayern. Aber ich weiß, dass das Idee gut ist. Denn es sind die Spie- darum haben wir versucht, es an- kann daher in der Zentrale mit
sehr gute Teams. Ich bin sicher, natürlich nicht geht. Du musst ler, die auf den Platz gehen und ders zu machen. Denn gegen ein jedem Spieler harmonieren. Na-
dass die Bundesliga diese Saison auch Geduld haben. In der Ver- meine Idee umsetzen müssen. Guardiola-Team ist es schwer, den türlich wissen er und ich, dass er
einen spannenderen Wettbewerb gangenheit gab es ein paar Klubs, Wenn meine Idee sie nicht über- Ball zu bekommen. Fußball ist in seinem Alter nicht mehr jedes
liefert als in der Vergangenheit. bei denen man mir sagte, ich sei zeugt, muss ich etwas ändern. aber nicht nur Ballbesitz! Fußball Spiel bestreiten kann und auch
Denken Sie nicht, dass Ihrem zu nett. Die Bosse verlangten, dass Wenn ich die Spieler in Aktion se- ist auch Verteidigen und Kontern seine Pausen braucht. Die meis- GUT AUFGESTELLT FÜR
FOTOS: Witters, Getty Images (2), DPA/Picture Alliance

Dortmunder Kollegen Thomas ich die Peitsche schwingen solle, he, geben sie mir Hinweise. Pirlo – das haben wir mit Real gezeigt. ten Spiele wird er aber auf dem
Tuchel nach den Abgängen von wenn es mal nicht läuft. Ich sagte zeigte mir so eine Idee, wie ich „Alonso spielt in „Ich denke Manuel Neuer übt ein sehr viel Platz stehen.
Hummels, Gündogan und ihnen: „Entschuldigung, aber da- mit ihm am besten spielen lassen einer Position, die nicht daran, offensiveres Torwartspiel aus Sie haben es gerade erzählt: Sie
Mkhitaryan und den vielen Neu- für bin ich nicht der Richtige.“ muss. Ähnlich war es bei Real mit als Ihre bisherigen Keeper. Wür- haben die Größten trainiert,
einkäufen eine schwere Saison Beim FC Bayern habe ich nicht das Ronaldo oder in Paris mit Ibrahi-
mehr Taktik als irgendetwas den Sie es etwas defensiver be- Ronaldo, Ibrahimovic oder Pir- ES WIRD WIEDER SPANNEND.
des Umbruchs bevorsteht? Gefühl, dass ich dafür verpflichtet movic. Physis verlangt. an diesem vorzugen? lo. Hören Sie von ihnen denn ab
Unser Job als Trainer ist immer wurde, um die Peitsche zu schwin- Ist das der größte Unterschied Das beherrscht wunderbaren Neuer ist für mich der beste Tor- und zu noch etwas, oder gilt:
schwer. Auch beim FC Bayern ist gen, sondern vielmehr, um die zwischen der Fußball-Philoso- hüter der Welt. Mehr bräuchte aus den Augen, aus dem Sinn?
die Vorbereitung nicht einfach, da Spieler besser zu machen. phie von Guardiola, der seine er perfekt“ Spieler zu ändern“ man nicht zu sagen. Er hält die Ich stehe noch zu fast allen in
viele routinierte Profis anfangs Wie gehen Sie vor? Vorstellungen strikt durch- Ancelotti über Ancelotti über Bälle nicht nur sensationell, er Kontakt und habe zu ihnen ein
zieht, und Ihnen?
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
fehlten. Dafür bringen wiederum Manchmal musst du ernst und Xabi Alonso Manuel Neuer kann auch den Ball mit dem Fuß gutes Verhältnis. Ob Pirlo, Ibrahi- süchtig machen. Infos unter oddset.de

14 SPORT BILD
Sonderheft 2016
SPORT BILD
Sonderheft 2016 15
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_01.indd
22.07.16 09:46
1
BUNDESLIGA DIE 54. SAISON NPLATZ
TABELLEalle
So tippen ans
ga-F
2.
Bundesli
NPLATZ
TABELLEen die
So tipp
ns
2.
eigenen Fa

Bei der Europa-


meisterschaft
die große
Entdeckung in
der türkischen
Nationalelf:
Zweite Saison Emre Mor
auf der Trainer-
bank in Dort-
mund und oft
davor: Thomas
Tuchel

Französischer
Junioren-Nati-
onalspieler:
Ousmane
Dembélé kam
BORUSSIA DORTMUND aus Rennes

„Es fühlt sich an wie e in Neuanfang“


Trainer Thomas Tuchel weiß um das Risiko Nach der härtesten Transfer-
periode der vergangenen Jahre
ehrgeizigen Trainer Thomas Tu-
chel (42) kennt, weiß indes, dass
Titel seit dem Double 2012. Tu-
chel weiß, dass ihm eine Mam-
Wettwerben mithalten kann. Tu-
chel wird sich dabei an seinem
Raphaël Guerreiro (22; 12 Mio.
aus Lorient) dürfte sich auf der
BVB bei aller Euphorie auch mit
Demut in die neue Saison. Tuchel
nach dem riesigen Umbruch. Manager ist Sportdirektor Michael Zorc die Dortmunder im Titelrennen mut-Aufgabe bevorsteht: „Unser großen Vorbild Pep Guardiola linken Abwehrseite ein offenes warnt: „Man tauscht nicht ein-
durchaus zufrieden: „Unsere nicht schon vor dem ersten An- Weg ist riskant, es fühlt sich an orientieren und taktisch flexibel Duell mit Marcel Schmelzer (28) fach ein paar Spieler aus, und
Michael Zorc nennt die direkte Qualifikation Mannschaft ist eine Mischung pfiff die weiße Fahne hissen. Vor agieren – das Ziel heißt totale Un- liefern, der Spanier Marc Bartra dann läuft es.“ Zorc ergänzt: „Wir
für die Champions League als Ziel aus extrem spannenden, jungen
Talenten und erfahrenen deut-
allem auch deshalb, weil die Ein-
drücke der Neuzugänge im Trai-
berechenbarkeit. Dreier-, Vierer-,
Fünferkette, ein oder zwei Sech-
(25; 8 Mio. aus Barcelona) kämpft
mit Sven Bender (27) um einen
brauchen natürlich Geduld.“

Von Heiko Ostendorp Mio. zu Bayern, Ilkay Gündogan


schen Nationalspielern wie Mario
Götze und André Schürrle. Wir
ning und den Testspielen richtig
Lust auf eine starke Saison mit
„Man tauscht nicht einfach ser, ein 4-3-3-System, 4-5-1- oder
jegliche Option mit zwei Stür-
Platz in der Innenverteidigung
und Sebastian Rode (25; 15 Mio.
ANZEIGE

ein paar Spieler aus, und

D
für 27 Mio. zu Manchester City. haben eine gute Balance, ich ha- frischem Offensivfußball ma- mern ist möglich. von Bayern) mit Gonzalo Castro
ass Kohle im Revier ge- Allein für die drei Leistungsträ- be große Vorfreude. Wir fühlen chen. Der Franzose Ousmane Dem- (29), Mikel Merino (20; 3,75 Mio.
macht wird, ist hinläng- ger kassierte Dortmund 107 Mil- uns sehr gut gerüstet.“ Taktikfuchs Tuchel besitzt dann läuft es“ bélé (19; kam für 15 Mio. von aus Osasuna) und Nuri Sahin (27)
lich bekannt. Doch was lionen Euro, gab bei der Shop- Als Zielsetzung gibt Zorc „die weitaus mehr Möglichkeiten in Stade Rennes) verzückte die Fans um einen im defensiven Mittel-
in diesem Sommer in pingtour quer durch Europa aber direkte Qualifikation für die allen Mannschaftsteilen als ver- in den Testspielen ebenso mit sei- feld neben Julian Weigl (20). GUT AUFGESTELLT FÜR
Dortmund passierte, gab die Rekordsumme von 116,75 Champions League aus“. Von ei- gangene Saison. Da hatte er es be- wie ein Neuanfang. Wir möchten nen Tempo-Dribblings wie der Überraschungen sind dabei
FOTOS: Getty Images (2), DPA/Picture Alliance (2)

es in der Bundesliga-Geschichte Mio. aus – für einige der begehr- nem Angriff auf Rekordmeister reits geschafft, die schwere Auf- eine Mannschaft entwickeln, die Türke Emre Mor (19; sieben Mio. keinesfalls auszuschließen. Tu-
noch nie: Noch kein Verein be- testen Talente Europas, einen Bayern will er nichts hören. Auch gabe nach sieben Jahren Jürgen unsere Fans wie in der vergange- von Nordsjælland). Die beiden chel ist dafür bekannt, dass er
wegte so viel Geld, umgangs- Spieler des FC Barcelona und BVB-Boss Hans-Joachim Watzke Klopp mit Bravour zu lösen. Der nen Saison begeistert“, sagt er Super-Talente drängen in die keine Rücksicht auf Namen
sprachlich Kohle, wie die Borus- zwei deutsche Weltmeister. Eng- reagiert nach wie vor extrem ge- BVB wurde souverän Zweiter in vorsichtig. Startelf und werden den wohl zu- nimmt. Den Eigengewächsen ES WIRD WIEDER SPANNEND.
sia. Sie setzte die in Deutschland lische Verhältnisse im Revier. reizt auf dieses Thema: „Wer das der Liga, schaffte den Einzug ins Er muss beweisen, dass er nächst gesetzten Stareinkäufen Christian Pulisic (17) und Felix
einzigartige Summe von rund 225 sagt, ist nicht ganz DFB-Pokalfinale, scheiterte im nach dem Abgang dreier „Leute André Schürrle (25; für 30 Mio. Passlack (18) gab er bereits ver-
Millionen Euro um. Henrikh frisch ...“ Viertelfinale der Europa League mit Weltklasse-­Format“ (Zitat Tu- aus Wolfsburg) und Mario Götze gangene Saison die Chance.
Mkhi­taryan wechselte für 42 Mil- Wer Watzke, Zorc aber ausgerechnet an Klopps FC chel) aus den vielversprechenden (24; 26 Mio. von Bayern) Druck Angesichts des riesigen Um-
lionen Euro Ablöse zu Manches- und vor allem den Liverpool. Zugängen schnellstmöglich eine machen. Der frischgebackene bruchs, den die Verantwortlichen
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
ter United, Mats Hummels für 38 Jetzt ist es Zeit für den ersten Einheit formt, die in allen drei portugiesische Europameister so nicht erwartet hatten, geht der süchtig machen. Infos unter oddset.de
Bei der EM Ersatzspieler:
die Stareinkäufe
16 SPORT BILD
Sonderheft 2016
Schürrle (l.) und Götze SPORT BILD
Sonderheft 2016 17
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_18.indd
22.07.16 09:48
1
BUNDESLIGA DasErste.de
Königstransfer des vergangenen
Sommers erst jetzt richtig zum
Tragen.
Der Chilene hatte sich direkt
zum Start die Achillessehne ge-
rissen, machte erst in der End-
phase der vergangenen Saison
seine ersten Spiele für Leverku-
sen. Dabei zeigte Aránguiz, dass
er genau das mitbringt, was der
Mannschaft zuweilen fehlte:
Furchtlosigkeit und Aggressivität
Jetzt Sturmpartner:
gepaart mit Dynamik. Aránguiz
Neuzugang Kevin stabilisiert wie Neuzugang Julian
Volland (l.) und Ste- Baumgartlinger, der für vier Mil-
fan Kießling (M.) lionen Euro Ablöse von Mainz 05
verpflichtet wurde, das defensive
Mittelfeld, entlastet die Abwehr,
verstärkt den Spiel­aufbau und
NPLATZ
TABELLEalle
So tippen ans
ga-F
3.
gibt der überragend besetzten
Offensive dadurch Sicherheit. ..
R
Bundesli Mit Roger Schmidt hat der

BAYER LEVERKUSEN
NPLATZ
TABELLEen die
So tipp
eigenen Fa
ns
2.
Top-Kader, der mit Kevin
Kampl (25) und Torjäger Ste-
fan Kießling (32) über weitere
Hochkaräter verfügt, einen hoch

B E R E I T F U
Angriff auf Bayern i ss
motivierten Trainer. „Er ist jetzt
so richtig angekommen bei uns“,
sagt Sportdirektor Rudi Völler.
„Als wir vergangene Saison ein
..
n e n , s c h w e
tra
bisschen gewackelt haben, war

und Dortmund
das keine schöne Situation für

.
ihn. Daraus ist er gestärkt her-

In seinem dritten Jahr dritte Saison beim Werksklub


geht. Die vergangene Saison „war
Kontakt zu anderen Spitzenklubs
hatten, konnten gehalten wer-
vorgegangen.“
Im März schien die Mann-
schaft die Saison zu verschenken,
stürzte zwischenzeitlich auf Rang
acht ab. Schmidt geriet in die Kri-
tik, war wegen einer Unsportlich- und j u b e l
erwartet Trainer Roger wahrscheinlich der Peak (Gipfel; den. Verstärkt wurde die Mann- keit für drei Ligaspiele gesperrt,
d. Red.), der größte Unterschied schaft mit Kevin Volland (24). schaffte aber aus eigener Kraft
Schmidt eine weitere zu den nächsten Teams. Dort- Der Nationalstürmer kam für die Wende. Völler: „Dieser Ehr-
Steigerung. Eine Krise mund und Bayern müssen so eine 20 Millionen Euro Ablöse von geiz ist für uns die beste Bestäti-
Saison punktemäßig erst mal Hoffenheim und passt genau ins gung. Ich war von unserem ers-
machte ihn stark wieder hinlegen.“ Bayer-Konzept: Volland ist jung, ten Gespräch an begeistert von
Nach Platz vier 2015 und Platz entwicklungsfähig, schnell, seinen Ansichten.“
drei 2016 glaubt Schmidt, dass durchsetzungsstark. Er wird auf
Von Axel Hesse sein bestes Jahr vor ihm liegt – den Flügeln für frischen Wind ANZEIGE

L
rein spielerisch. Dass mit der von sorgen. Volland: „Der Verein ist
ars Bender (27) hat keinen Lars Bender attestierten Qualität in allen Bereichen top aufgestellt.
Zweifel. „Das ist definitiv zumindest Dortmund direkt an- Ich habe richtig Bock auf Fußball
der beste Kader, seit ich griffen werden kann, hat er na- und auf Bayer. Leverkusen ist für
bei Bayer spiele“, sagt der türlich im Hinterkopf. mich ein Superschritt auf hohem
Kapitän. Und das sind im- Während sich die Konkurren- Niveau.“ GUT AUFGESTELLT FÜR
merhin schon sieben, zumeist gu-
te Jahre. Bender war Vizemeister
ten inklusive der Herausforderer
Schalke und Wolfsburg im Um-
Jungstars wie Offensivspieler
Julian Brandt (20), Innenvertei-
AB 27. AUGUST SAMSTAGS
2011, in den vergangenen sechs
Spielzeiten qualifizierte sich sei-
bruch befinden mit neuen Trai-
nern oder neuen Spielern, setzt
diger Jonathan Tah (20), der bei
der EM zum Kader von Joachim
ES WIRD WIEDER SPANNEND.
18∶00 Uhr
ne Mannschaft fünfmal für die Leverkusen auf Bewährtes. Kein Löw zählte, sowie die Außenver-
Champions League. Leistungsträger aus der vergan- teidiger Wendell (23) und Tin
FOTO: Bayer 04 Leverkusen

Das ist auch das Mindestziel genen Saison hat den Klub ver- Jedvaj (20) sind schon einen Ent-
ard-werbung.de

2016/17. Und: Leverkusen will das lassen, die Stars Chicharito (28), wicklungsschritt weiter, Defen-
Spitzenduo Bayern/Dortmund at- Karim Bellarabi (26), Hakan Cal- siv-Allrounder Benjamin Hen-
tackieren. „Na klar“, sagt Trainer hanoglu (22) und Nationaltor- richs (19) rückt nach. Und mit
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
Roger Schmidt (49), der in seine wart Bernd Leno (24), die alle Charles Aránguiz (27) kommt der süchtig machen. Infos unter oddset.de

18 SPORT BILD
Sonderheft 2016
RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_17.indd
22.07.16 09:48
1
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA
NPLATZ
TABELLEalle
In der Innenver-
teidigung ge-
So tippen ans
ga-F
4.
B ndesli
u
setzt: Jannik
NPLATZ
Vestergaard
(M.), Neuzugang
TABELLEen die
So tipp
ns
war vergan-
gene Saison 3. Der neue Renault MEGANE
aus Bremen eigenen Fa Stammkraft,
der lange ver-
letzte Jantschke ist
zurück. Sein Vorteil: Er ist erfah-
Je enger die Kurve,
rener.
Auf der rechten offensiven Au-
ßenbahn kämpfen Ibrahima
umso breiter das Lächeln.
Traoré, Patrick Herrmann und
Fabian Johnson um den Platz in
der Stammelf. Traoré lief Herr-
mann während dessen verlet-
zungsbedingten Ausfalls in der
vergangenen Saison den Rang ab,
Herrmann wird aber zum Sai-
sonstart wohl fit sein. Sind Herr-
mann und Traoré gesund, muss
Johnson nach links ausweichen.
Laszlo Benes und Marvin
BORUSSIA M’GLADBACH Schulz sollen im zentralen Mit-
telfeld dem Borussia-Eigenge-

„16 oder 17 müssten


wächs Mahmoud Dahoud Dampf
machen. Kramers Rivale ist To­
bias Strobl.
Bei Schubert besitzt in dieser
Saison niemand eine Stamm-

eigentlich immer
platz-Garantie, allein Torwart
Yann Sommer (27) ist nahezu un-
antastbar. Schubert sieht es ge-
lassen: „Es wird manchmal weh-
tun, Spieler auf die Bank oder so-

spielen“
gar Tribüne zu schicken. Aber das
Trainer Schubert betont sein gehört zum Job.“ Er ist glücklich
über sein Luxus-Problem.
Luxusproblem. Er ist glücklich Auch auf ein festes System
über den Konkurrenzkampf will sich der Trainer noch nicht
festlegen: „Ich habe keine Präfe-
renz, wie wir spielen. Es kommt
Von Robert Hiersemann Bremen), Laszlo Benes (18, MSK der kann er mehr rotieren. „Wir auf den Gegner an, die anstehen-

N
Zilina), Tobias Strobl (26, Hoffen- haben jetzt 16 oder 17 Spieler, die, de Aufgabe und die Verfassung
ach dem Abgang von Ka- heim) und Mamadou Doucouré wenn sie fit sind, eigentlich im- der Spieler.“
pitän Granit Xhaka (23) (18, Paris Saint-Germain) beleben mer spielen müssten.“
beginnt in Gladbach ei- den Konkurrenzkampf. Die am heftigsten

129,– € monatlich
ANZEIGE
ne neue Zeitrechnung. Gesetzt dürften im Mittelfeld umkämpften Plätze 2
1
Xhaka war Wortführer, Kramer und in der Innenvertei- im Team: die Ab
Antreiber und auch außerhalb digung Vestergaard sein. Dou- Rechtsverteidi-
des Platzes Sprachrohr des Teams. couré und Benes sind Per- ger-Position,
Der Schweizer spielt jetzt für den spektivspieler. Laut das zentrale Der neue Renault MEGANE GT mit 4CONTROL3, der dynamischen Allradlenkung von Renault.
FC Arsenal. „Er ist ein Superspie- Trai­n er André Mittel- GUT AUFGESTELLT FÜR
ler“, sagt selbst Christoph Kra- Schubert (44) feld und
1
mer. Wehmütig sind sie bei der bekommt die rech- Renault Mégane Life ENERGY TCe 100 (ohne 4CONTROL): Fahrzeugpreis4 14.450,– €. Bei Finanzierung: nach Anzahlung von 1.320,– € Nettodarlehensbetrag
13.130,– €, 60 Monate Laufzeit (59 monatliche Raten à 129,– € und eine Schlussrate von 7.018,– €), Gesamtlaufleistung 50.000 km, eff. Jahreszins 2,99 %, Sollzinssatz
Borussia deshalb aber nicht. aber jeder te offensive Au-
(gebunden) 2,95 %, Gesamtbetrag der Raten 14.629,– €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 15.949,– €. Ein Finanzierungsangebot für Privatkunden der Renault Bank,
Zwar verließ mit Håvard Profi eine faire Chance. ßenbahn. Rechts ES WIRD WIEDER SPANNEND. Geschäftsbereich der RCI Banque S. A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis: 31.08.2016.
Nordtveit (26, ablösefrei zu West „Es wird einen völlig offenen hinten können
FOTOS: DPA/Picture Alliance

Ham) ein weiterer Eckpfeiler im Konkurrenzkampf geben. Und Nico Elvedi, Tony Renault Mégane GT ENERGY TCe 205 EDC: Gesamtverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert (l/100 km): 7,8/4,9/6,0; CO 2 -Emissionen kombiniert (g/km):
Mittelfeld den Verein, doch Ma- zwar über die gesamte Sai- ­Jant­schke und Julian 134. Renault Mégane Life ENERGY TCe 100: Gesamtverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert (l/100 km): 6,7/4,6/5,4; CO2 -Emissionen kombiniert (g/km):
nager Max Eberl verpflichtete son“, sagt Schubert. Korb spielen. Elvedi 120. Renault Mégane: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0 – 3,3; CO2 -Emissionen kombiniert (g/km): 134 – 86 (Werte nach Messverfahren VO [EG]
715/2007).
auch starke Zugänge: Leverku- Der große Vorteil des
sen-Rückkehrer Kramer, Jannik Trainers: Dank der Nach einem Jahr in Lever- 2
2 Jahre Renault Neuwagengarantie und 3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 100.000 km ab Erst-
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
Vestergaard (23, für 12 Mio. aus Breite in seinem Ka- kusen zurück in Gladbach: süchtig machen. Infos unter oddset.de
zulassung gem. Vertragsbedingungen. 3 Verfügbar auf Ausstattungsniveau GT. 4 Abbildung zeigt Renault Mégane GT mit Sonderausstattung. Renault Deutschland
Weltmeister Christoph Kramer AG, Postfach, 50319 Brühl.

20 SPORT BILD
Sonderheft 2016 Renault empfiehlt

RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_16.indd


22.07.16 09:49
1
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
ANZEIGE
BUNDESLIGA DIE 54. SAISON Rekordtransfer: Neuer Abwehrchef:
Breel Embolo Naldo kam ablöse-
kostete 25 Millio- frei aus Wolfsburg
FC SCHALKE 04

„Das Personal
nen Euro Ablöse

NPLATZ
TABELLEalle
So tippen ans 5.

verändert sich, die


ga-F
Bundesli
NPLATZ
TABELLEen die
So tipp
ns
3.
eigenen Fa

Philosophie Neuer Mann an


der Seitenlinie:
Erfolgstrainer

bleibt“
Markus Weinzierl

Der neue
starke Mann in
der Geschäfts-
stelle: Manager
Christian Heidel Manager Christian Heidel
und Trainer Markus
Weinzierl bauen den
Kultklub um. Die ständige
Teilnahme an der
Champions League
ist das Minimalziel

Von Torsten Rumpf Spielern mit Übungen, die ich Jahren in Mainz im Sommer Szene gesetzt werden als unter Iden­tität des Klubs und unseres sut Özil formen. „Um erfolgreich

F
aus Zeiten von Jürgen Klopp und Horst Heldt auf dem Manager- Breitenreiter, will Weinzierl die Spiels müssen eindeutig sein. Wir zu sein, muss man die besten Vo-
ANZEIGE ast täglich steht Christian Thomas Tuchel in Mainz kenne.“ posten ablöste, mit Breitenreiters Außenverteidiger mehr ins Of- wollen eine Spielphilosophie ent- raussetzungen haben“, sagt Hei-
Heidel (53) auf dem Bal- Weinzierl trat beim Kultklub Spielphilosophie unzufrieden. fensivspiel einbinden. wickeln und nachhaltig das Per- del, „das macht zehn bis zwanzig
kon im dritten Stock der die Nachfolge von André Breiten- Weinzierl beschreibt seine Dazu arbeitet er am Defensiv- sonal nach dieser Spiel­idee aus- Prozent der Leistung aus.“
Geschäftsstelle und beob- reiter an, der trotz eines Vertra- Vorstellungen ganz nach dem Ge- verhalten. Mit der Verpflichtung suchen.“ Und: „Das Personal wird Der medizinische Bereich ist
achtet die Arbeit der Spie- ges bis 2017 nach seiner ersten schmack von Tönnies so: „Wir von Naldo (33), ablösefrei vom sich immer mal verändern, die bereits ausgebaut worden, im
ler – und die des neuen Übungs- Saison schon wieder gehen muss- wollen frech Fußball spielen.“ VfL Wolfsburg verpflichtet, hat Philosophie muss bleiben.“ Spieler-Trainer-Trakt wurde ein
GUT AUFGESTELLT FÜR leiters Markus Weinzierl (41). te – Platz fünf in der Bundesliga Seit seinem ersten Tag auf Schal- Schalke den Abgang von Joel Ma- Schalke im Jahr 2016 – es ver- neuer Besprechungsraum für
Schon ein paar Wochen vor Bun- und die Qualifikation für die Eu- ke tüftelt er an der neuen Taktik, tip durch einen der besten Bun- ändert sich einiges. Auch in der Mannschaftssitzungen eingerich-
FOTOS: DPA/Picture Alliance (2), Getty Images (2)

desliga-Start zog der neue Mana- ropa League waren dem mächti- setzt in der Grundformation auf desliga-Innenverteidiger kom- Infrastruktur. Bis zum Winter tet. Vorbei sind die Zeiten, als die
ger von Schalke 04 zufrieden fol- gen Aufsichtsrats-Boss Clemens ein 4-4-2-System mit Klaas-Jan pensiert. Naldo ist ein Führungs- soll auf dem Vereinsgelände ein Spieler in einem Bistro auf Hoch-
gendes Fazit: Weinzierl ist der Tönnies am Ende zu wenig. Huntelaar (32) oder Franco Di spieler, zudem dank seiner Kopf- neues Funktionsgebäude für die stühlen Platz nahmen. Auch das
ES WIRD WIEDER SPANNEND.
richtige Mann für den Neuaufbau. Aus seiner Sicht gehört ein Santo (27) als zentralem Angrei- ballstärke und Schusskraft ein Profis entstehen. Die Kosten lie- Trainerbüro wurde deutlich ver-
„Ich habe mir fast jedes Trai- Verein wie Schalke ständig in die fer. Als hängende Spitze hat Re- wichtiger Mann bei Standards. gen bei rund 750 000 Euro, zu- größert: Markus Weinzierl stan-
ning angeschaut“, erzählt Heidel Champions League. Weinzierl kordeinkauf Breel Embolo (19) Sein Hauptziel definiert Hei- dem will Heidel die „Knappen- den anfangs nur 30 Quadratme-
und vermittelt etwas von der Auf- soll es nach vier erfolgreichen die besten Chancen. Der Schwei- del wie folgt: „Die Schalker Fans schmiede“, das Nachwuchszen­ ter zur Verfügung. Vorbild ist der
bruchstimmung. „Markus legt Jahren in Augsburg richten. zer Nationalspieler kam für 25 sollen wissen, was sie von Schal- trum, auf den neuesten Standard Bereich in Mainz mit rund 200
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
sehr viel Wert auf aktives Coa- Zudem waren die Verantwort- Millionen Euro vom FC Basel. ke erwarten dürfen und was sie bringen. Sein Ziel: mehr Stars Quadratmetern Nutzfläche. Auf
süchtig machen. Infos unter oddset.de
chen, auf Taktik. Er erklärt es den lichen und Heidel, der nach 24 Damit die Angreifer besser in von Schalke bekommen. Die wie einst Manuel Neuer und Me- Schalke beginnt eine neue Ära.

22 SPORT BILD
Sonderheft 2016
RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_15.indd
22.07.16 09:49
1
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
N EU E
BUNDESLIGA DIE 54. SAISON

DAS
FSV MAINZ 05

„Liga in Europa
Team. Doch in Mainz sind sie sol-
che Prozesse gewohnt. Schmidt:

L I M
„Die Integration neuer Spieler ist

A L
H
E R
C
ÜB
für uns kein Neuland, sondern je-

BU
den Sommer aufs Neue die größ-

würdig vertreten“
EM-
L
te Herausforderung.“

H A N D E
Torjäger Jhon Córdoba (23),

BUC H
bisher ausgeliehen, wurde für 6,5
Millionen Euro fest verpflichtet.
Hinzu kommen in jedem Mann-
schaftsteil talentierte Neuzugän-
Trainer Martin Schmidt sprüht vor Ehrgeiz. Kader ist so breit wie noch nie ge wie Defensiv-Spezialist Jean-­
Philippe Gbamin (20, aus Lens),
Von Luis Reiß der Sechser José Rodríguez (21,

224 Seiten
Tore,

B
alle Spiele, alle
NPLATZ
seiner aktiven Zeit ist durch Galatasaray) oder Flügelstürmer
TABELLEalle
So tippen ans 7.
eim Abschied erhielt diese Eigenschaften ge- Gerrit Holtmann (21, Braun-
Christian Heidel (53)
Bu n d e s li ga-F kennzeichnet: Scout in schweig).
ie sch ön sten Fotos
dd
alle Spieler un
vom Mainzer Vorstand NPLA T Z Nürnberg, Teammanager In der Saison-Vorbereitung ließ
TABELLEen die
symbolisch ein Telefon – So tipp
ns
7. Fürth,Sportlicher
und Leiter in Schmidt vereinzelt mit Dreierket-
der gute Draht nach eigenen Fa Direktor für Profi-­ te spielen. Eine Variante, die häu-
Mainz soll aufrechterhalten blei- Fußball in Bremen. figer zum Einsatz kommen könn-
ben. Berufliches wird zwischen Ehrgeiz und Zielstrebigkeit te, zum Beispiel gegen besonders Alle Spiele,
dem Klub und dem Manager sind gute Voraussetzungen für defensiv eingestellte Gegner in alle Tore
gleichwohl nur noch selten be- seinen neuen Job, denn Schröder der Europa League. Und gegen Jedes Spiel auf
sprochen, Mainz muss seinen muss das große Machtvakuum scheinbar übermächtige Gegner: mindestens einer
Geschäftsbetrieb nach 24 füllen. Dabei genießt er den In leicht abgewandelter Form mit Doppel­seite. Mit
Arbeitsproto­koll
von Heidel geprägten Jah- entscheidenden Vorteil, dass Fünferkette gewann Mainz letzte für jeden Spieler,
ren neu strukturieren, Hei- er bereits seit März eingear- Saison beim FC Bayern (2:1), es Hinter­gründen
del nun Schalke in den beitet worden ist und der war die einzige Heimniederlage und Meinungen
Griff bekommen. Verein so gut aufgestellt der Münchner.
Die neue Ära in Mainz ist wie nie zuvor. Die neue Flexibilität ist mög-
beginnt gleich mit der mo- Das gilt auch für die lich, weil Schmidt personell auf
natelangen Mehrfachbelas- Trainerposition: Martin einem stabilen Gerüst aufbauen
tung aus Meisterschaft, Po- Schmidt hat in der Bun- kann: In der Abwehr sind ihm
kal und Europa League – zur desliga sogar eine besse- mit Stefan Bell (24), Niko Bun-
Freude von Trainer Martin re Punktbilanz als seine gert (29) und Leon Balogun (28) Die
Schmidt (49): „Wir sind berühmten Vorgänger Jür- die Stützen geblieben. Im Mittel- schönsten
sehr ehrgeizig, die Heraus- gen Klopp und Thomas Tu- feld ruhen die Hoffnungen auf Fotos
forderung von drei Wettbe- chel. Und der Schweizer gibt dem Schweizer Nationalspieler Die wichtig­s­ten
werben mit maximalem Er- sich mit Rang sechs wie 2015/16 Fabian Frei (27), in der Offensive Momente der EM.
folg zu bewältigen. Insbe- noch lange nicht zufrieden. konnten die Dribbler Jairo (23) Glor­reiche Siege
sondere auch, die Bundes- Akribisch und wenn nötig mit und Pablo de Blasis (28) gehalten und bittere
Niederlagen,
liga in der Europa League harter Hand führt er den FSV. werden. Breiter aufgestellt war
eingefangen
würdig zu vertreten.“ Im Bereits im ersten Trainingsla- der Mainzer Kader noch nie. von den besten
Klartext: Mainz will nach ger in Colorado (USA) ließ er Fotografen
dem frühen Aus 2005, 2011 vor der Kulisse der Rocky Moun- ANZEIGE
und 2014 diesmal auch inter- tains gnadenlos Kondition bol-
national ein Zeichen setzen. zen. Aus gutem Grund: Schmidt
Der neue Sport- wird seinen Stil, ein laufintensi-
chef ist Rouven ves Pressing gepaart mit überfal- Die Spieltelegramme,
Schröder (40), lartigem Konterfußball, auch an- Superstars Teams und
zuvor in Bre- gesichts der Mehrfachbelastung GUT AUFGESTELLT FÜR im Porträt EM-Historie
men unter nicht aufgeben. „Wir wollen ein Genial, gnaden- Die komplette
Vertrag. Im Team formen, das unsere Fans los, umstritten Statistik der
Gegensatz zu wieder begeistern kann“, sagt er. wie nur noch Endrunde in Frank-
Heidel war Erstmals in der Vereinsge- Ibrahimovic: reich, dazu alle
ES WIRD WIEDER SPANNEND. Europameister Turniere seit 1960
Schröder als schichte investierte Mainz mehr
Ausleih- Cristiano
FOTO: DPA/Picture Alliance

Profi aktiv, spielte als 20 Millionen Euro an Ablöse- Ronaldo


unter anderem für Bochum und geschäft be- summen. Das war auch nötig,
endet, nun

12,
Duisburg. Er war ein fleißiger fest bis 2020 verließen mit Torwart Loris Ka-
Profi, nicht mit dem Talent für verpflichtet: rius (nach Liverpool) und Mittel- 99
die große Karriere gesegnet, aber Torjäger Jhon feldmotor Julian Baumgartlinger
zielstrebig. Die Laufbahn nach Córdoba (Leverkusen) zwei Eckpfeiler das
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
süchtig machen. Infos unter oddset.de

24 SPORT BILD
Sonderheft 2016
ODER ONLINE BESTELLEN! Das EM-Buch können Sie sich unter sportbild.de/em2016
bequem nach Hause liefern lassen

RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_14.indd


22.07.16 09:49
1
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA DIE 54. SAISON

HERTHA BSC

Frech, laut und auffällig


Der Hauptstadtklub Von Robert Schreier Ab durch die Mitte – was als unten schauen müssen.“ Die Lü-

W
Motto für das Marketing gelten cke zu den etablierten Vereinen
verpasst sich ein neues enn der Hauptstadt- könnte, hat sich auch Pal Dardai sei eben doch nicht so schnell zu
klub über Jahrzehn- (40) auf die Hertha-Fahne ge- schließen, erklärt Dardai: „Wenn
Image, Trainer Pal te hinweg wirklich schrieben. Mit dem Flügelspiel du in Deutschland eine Top-
Dardai spricht vom ein schlafender Rie-
se war, ist Hertha
war der Trainer in der vergange-
nen Saison schon zufrieden. „Um
Mannschaft werden möchtest,
brauchst du viel Kohle, oder du
Angriff auf das erste BSC nun in der Aufwachphase. den nächsten Schritt in der Ent- musst gute Jugendarbeit leisten.“
Finanziell so stabil wie nie und wicklung zu machen, müs- Das große Geld hat Hertha
Tabellendrittel sportlich an der Grenze zum ers- sen wir aber gerade un- nicht. Zwar sieht es nicht
ten Tabellendrittel soll jetzt die ser Spiel in der An- mehr so düster wie in
NPLATZ
TABELLEalle
So tippen ans 8.
Außendarstellung vom etwas ver- griffszone verbes- den vergangenen
staubten Image des Vereins aus sern“, sagt er. s liga -F Jahrzehnten aus, als
Bunde
West-Berlin hin zu einem hippen „Manchmal zu sta- L AT Z Schulden den Verein
NP
TABELLEen die
Teil der Großstadt gelingen.
Dafür haben die Berliner in
tisch“ fand er die Of-
fensiv-Bemühungen
So tipp
e n Fa n s 6 . Aber erdrückt
fast
große
hätten.
Transfers
eigen
den vergangenen Monaten einen seiner Mannschaft, die sind trotz einer schwar-
neuen Ge schäftsführer- lange fast sensationell zen Null und eines neuen
Posten für Kommuni- stark gespielt hatte, bis Weih- Rekordumsatzes von knapp
kation geschaf- nachten 2015 Tabellen-Dritter über 100 Millionen Euro nicht
fen und arbei- war, in der Rückrunde das Ni- möglich.
ten mit einer veau aber nicht halten konnte „Es macht für uns mehr Sinn,
neuen und auf Platz sieben abrutschte. junge Spieler zu entwickeln“,
PR-Agentur so- „Es hat uns im Umschaltspiel sagt Dardai und nennt Innenver-
wie weiteren Be- etwas gefehlt“, sagt Dardai, „wir teidiger John Brooks (23),
ratern zusammen. müssen mehr durch die Mitte Rechtsverteidiger Mitchell Wei-
Frech, laut und auf- zum Abschluss kommen.“ Dabei ser (22) und Linksverteidiger
fällig – so will Hertha, setzt er vor allem auf seine erfah- Marvin Plattenhardt (24) als Bei-
das seit geraumer Zeit renen Stürmer Vedad Ibisevic spiele. „Diese Spieler sind zu
Probleme hat, in der (32) und Salomon Kalou (31). Leistungsträgern geworden. Ich
92 Tore in der eigenen Stadt „Dazu soll sich Vladimir Darida möchte auch weiterhin junge Ta-
Bundesliga, wahrgenommen auch steigern und mit seinen lente einbauen, weil wir langfris-
vergangene zu werden, daher- Schüssen aus dem zentralen Mit- tig etwas zusammenbasteln wol-
Saison zehn
für Hertha:
kommen. telfeld heraus Torgefahr aus- len. Wenn es noch zwei, drei
Vedad strahlen“, plant Dardai. schaffen, haben wir eine gute Zu-
Ibisevic Ob so der Angriff auf das erste kunft vor uns.“
Drittel der Tabelle und die Ver-
eine Gladbach, Leverkusen, ANZEIGE
Schalke und Wolfsburg gelingen
kann? Pal Dardai ist vorsichtig:
„Wir sind noch nicht so weit, dass
wir große Ziele ausgeben können.
Wenn wir unsere Schwächen ab-
stellen können und etwas kons- GUT AUFGESTELLT FÜR
tanter spielen als in der vergan-
genen Saison, werden wir auto-
matisch besser sein und eine
noch bessere Platzierung errei-
chen“, sagt er. ES WIRD WIEDER SPANNEND.
FOTOS: Getty Images

Einen Tabellenrang will der


Ungar ebenso wenig als Ziel nen-
nen wie die Qualifikation für ei-
nen internationalen Wettbewerb. A B 11. AU G U S T I M K I N O
Erzielte 2014/15 in 32 Spielen für „In den nächsten zwei, drei Jah-
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
die Berliner 14 Tore: Salomon Kalou ren wollen wir einfach nicht nach süchtig machen. Infos unter oddset.de

26
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
100
BUNDESLIGA DIE 54. SAISON
VFL WOLFSBURG

Hecking ist sauer auf DIE


SCHÖ NSTEN
einige Spieler
Nach dem Absturz ins Mittelfeld muss der

TORE
Trainer seine Mannschaft neu aufbauen, KNALLER D
ES JAHRES

kulär zum
sp ekta
rro (M.)
vermisst aber Einsatzbereitschaft HRES   Claudio Piza . Spieltag),
TOR DES JA ski (r.) trifft annover (25
er t Lewandow 2:0 gegen H :1
Bay er n s Ro b
(6. Spieltag
), schließlich 4
5 :1 ge ge n Wolfsburg Werder siegt
zu m inute n
Von Torsten Rumpf Tor in neun M
­wechselte für 30 Millionen Daniel Didavi (26) die Offensive. sein fünftes

S
TZ ­Euro Ablöse zu Vizemeister Er wechselte vom VfB Stuttgart
LENPLA
TABEL alle
So tippen ans 6.
o schnell ändern sich Borussia Dortmund, Ab- ablösefrei nach Wolfsburg.
die Zeiten. Vor ei- d e s li ga -F wehrchef Naldo ging ablö- „Wir wollen zurück in den in-
Bun
nem Jahr wurde der Z sefrei zum FC Schalke 04, ternationalen Wettbewerb“, gibt
len
866 Tore fie
N P L AT
TABELLEen die
VfL Wolfsburg als So tipp 4. deutschem
obwohl der Brasilianer mit Klaus Allofs das Saisonziel aus,
er
2015/16 in d
schärfster Jäger des e n e n Fa ns Pass in Wolfs- „aber es ist noch zu früh zu sa-
eig
Branchenriesen FC Bayern ge- burg verwurzelt ist und in der gen, welche Ziele wir genau ver-
23
handelt. Die Niedersachsen wa- Stadt sogar ein neues Haus folgen werden. Die Transferperi-
Bundesliga,
/15.
ren Pokalsieger, Vize- baut. Der deutsche National­ ode dauert noch ein wenig an.“
HRES  
meister, hatten den spieler Julian Draxler (22) und Allofs gilt als Einkäufer auf der
mehr als 2014 KOMBINAT
ION DES JA
ubameyang
(l.) voll-
Die besten
Liga- ­Cup gegen der Schweizer Nationalverteidi- Zielgeraden kurz vor Transfer- R ES   E m er ic k A
ES JAH Pierre- urg (10.
den Rekord- ger Ricardo Rodríguez (23) schluss am 31. August. VORLAGE D (r.) sch ließt einen von et zu m 1: 0 gegen Augsb
RES   raxler end 5:1
n Sie SS DES JAH Wolfsburgs D Caligiuri VB gewinnt
Treffer sehe WEITSCHU Konter über ieltag). Der B
meister gewon- ­wollen ebenso wenig langfris- Mit Mittelmaß wollen sich der
.) er zielt gegen ihm ein geleitet en p.) S p
affael (M ab (21. S
s R n Ingolstadt
auf dieser
nen und stell- tig bleiben. Manager und sein Trainer auf ch
G la d ba htsschuss zum 1:0 gege
sburg mit Rec
den VfL Wolf d ­(25. Spieltag)
ten mit Ke- Wolfsburg befindet Dauer nicht bescheiden, so hat
D an
Exklusiv-DV den 1:2-Endst
vin De sich wieder in der sich Wolfsburg den Saison-­Slogan
Bruyne Umbruch­ „The Extra Mile“ gegeben. Eine
(25) phase, ­Dieter vor allem im amerikanischen
Hecking Englisch verwendete P ­ hrase, die
ist für die Bereitschaft steht, Zusatz-
schichten zu schieben, mehr zu
tun als unbedingt nötig.
genervt von einem „Bewusst international“ Audioformat:
und Dieter Teil seiner Profis. Da- habe man das formuliert, Dolby Digital 2.0 (Stereo)
Hecking (51) rum sagt er: „Wir erwarten sagt Allofs. Weil es besser Menü-Sprache: Deutsch
Deutschlands Fuß- Einsatzbereitschaft und Leis- klingt und weil es die VfL-Zie- Lauflänge:
baller und Trainer des Jah- tung, auch wenn es mal nicht le andeutet. Es gehe um „den Ex- DVD 5, ca. 85 Min.
res. In Wolfsburg herrschte läuft. Und keine Wechselgedan- tra-Schritt, den man manchmal Bildformat: 16:9
eine riesengroße Euphorie. ken. So eine Einstellung gefällt braucht“. Das gilt nicht nur für Ländercode: 2 (Europa)
Vorbei! Im Sommer 2016 mir nicht.“ die Spieler, sondern „auch für Genre: Sport
stehen Manager Klaus Allofs Diese Botschaft ist an die Fans und Mitarbeiter“. Special: Kapitelauswahl
(59) und Hecking vor einem Belegschaft der vergangenen
INFO-
Neuanfang. In der Grauzone der Saison gerichtet, aber auch ANZEIGE Programm
Fußball-Bundesliga. Wolfsburg an die Zugänge. Denn gemäß
stürzte 2015/16 auf Platz acht der Wolfsburg hat nicht nur § 14
JuSchG
Tabelle ab, wenn im September Spieler verloren: Der
die Gruppenphase in der Cham- holländische National-
pions und Europa League be- spieler J­ effrey Bruma INFO-
ginnt, sind die Wolfsburger nur (24) kam von PSV GUT AUFGESTELLT FÜR Programm
gemäß
§ 14
Fernsehzuschauer. Eindhoven und soll JuSchG

Das ist einer der Gründe, wa- Sieht anders als Naldo als Abwehr-
rum plötzlich etablierte Profis einige namhafte chef ersetzen. Yannick
Wolfsburg verlassen oder auf Berufskollegen Gerhardt (22), der zuletzt
noch eine Chance in ES WIRD WIEDER SPANNEND.
­ihren Abschied drängen. Ohne beim 1. FC Köln spielte
Wolfsburg: Daniel
­einen Platz im internationalen Didavi und 13 Millionen Euro
Geschäft fehlt es dem ambitio- kostete, gilt als Super-
nierten VfL an Anziehungskraft. talent und ver-
FOTO: Witters

Weltmeister André Schürrle stärkt das zen­


wollte schon nach eineinhalb trale Mit-
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
Jahren die Freigabe und telfeld, süchtig machen. Infos unter oddset.de

28 SPORT BILD
Sonderheft 2016
Plus: Alle 30 Treffer von Torschützenkönig Robert Lewandowski
29 SPORT BILD
Sonderheft 2016
RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_12.indd
22.07.16 09:50
1
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA DIE 54. SAISON 1. FC KÖLN

Schmadtke nervt das G erede vom Europacup Der Geschäftsführer wächs an den VfL Wolfsburg, das Meister Leicester City, wenn man nicht sicher
sich auf dem Weg zum Führungs- entschied sich dann N P L A T Z ist, ob er noch voll da-
weiß aber auch: Das TABELLEalle
spieler befand. Trainer Peter Stö- aber doch, seine Aus-
So ti p p en
-Fan s 9 . bei ist.“
ger sagt: „Ich finde, dass wir mit stiegsklausel über 9,5 g a Stöger arbeitete
Team ist reif für höhere Rausch, Höger und Rudnevs drei Mio. Euro verstrei-
Bunde s li
NP L AT Z in der Saisonvorbe-
TABELLEen die
Aufgaben richtig gute Spieler geholt haben. chen zu lassen. Und So ti p p
ns 7
. reitung intensiv an
Wir haben natürlich auch ein ein Abgang von eigenen Fa der spielerischen
paar Jungs verloren, die für die Top-Torjäger Anthony Weiterentwicklung sei-
Von Florian Wichert Gruppe wichtig waren und die Modeste (28) scheiterte ner Mannschaft. Nach-

A
natürlich auch sportlich ihre Be- nur daran, dass seinem Berater dem er schon vergangene Sai-
uf seinem Wandkalen- rechtigung gehabt haben. Aber ein Formfehler unterlief und er son immer wieder auf eine Drei-
der im Büro hat Jörg wir sind jetzt gut aufgestellt.“ zu spät die Ausstiegsklausel zog. erkette umstellte, soll diese Vari-
Schmadtke (52) hand- Das meinen auch Schmadtke Kurz darauf unterschrieb der ante nun zur Grundausrichtung
schriftlich die Spielter- und sein Geschäftsführer-Kollege Franzose einen neuen Vertrag bis werden. Er will attraktiver und
mine seines Klubs ein- Alexander Wehrle. Sie haben oh- 2021. Und auch die Spekulatio- noch erfolgreicher spielen.
getragen. „Halten Sie Darmstadt nehin kein Interesse daran, das nen über einen Wechsel von Na- Wie ernst Köln den Aufstieg
wirklich für eine leichte Aufgabe? eingenommene Geld ohne Not tionalspieler Jonas Hector (26) in obere Tabellenregionen plant,
Oder ein Spiel in Wolfsburg? komplett wieder in Neuzugänge sind vom Tisch. zeigt diese Tatsache: Mittelfeld-
Oder Freiburg?“, fragt der Ge- zu stecken. Schmadtke: „Wenn es Für Schmadtke bleibt den- spieler Leonardo Bittencourt (22)
schäftsführer des 1. FC Köln, als so weitergeht, sind zehn Millio- noch kein Spieler „unverkäuflich. musste seinen Traum von einer
er mit dem SPORT BILD-Re- nen Euro bald nicht mehr viel Am Ende gibt es immer Beweg- Olympia-Teilnahme begraben, Mittelfeldspieler mit gänzlich unterschied-
porter über das vermeintlich wert. Und genau das ist gefähr- gründe, jemanden ziehen zu las- damit er nicht weite Teile der licher Ausrichtung: Leo Bittencourt (o.)
machbare Auftaktpro- lich. Da mahne ich zur Vorsicht. sen. Zum einen aus wirtschaftli- Vorbereitung auf seine neue Rol- beflügelt die Offensive, Marco Höger (r.)
gramm sinniert. Der eine oder andere hat offen- cher Sicht. Und zum anderen, le verpasst. hat seine Stärken in der Defensive
Gute Alternative Zweimal in Folge hat bar das Gefühl, er müsste mit den ANZEIGE
im Angriff: Art- Köln nach dem Aufstieg Chinesen oder Engländern mit-
joms Rudnevs,
2014 souverän die Klasse ge- halten, wenn es um Ablösesum-
beim HSV nicht
mehr gewollt, halten, nun diskutieren sie in der men oder Gehälter geht. Irgend-
macht Anthony Domstadt über größere Ziele – wann machen sie einen Kas-
Modeste Druck die Qualifikation für den sensturz und stellen fest:
Europacup.
Schmadtke nervt
das: „Es kann sogar
sein, dass wir nur in-
‚Oje, ich habe ja gar
nicht so viel Geld, wie
ich dachte.’
Der Aderlass hät-
W E LT N E U H E I T ! Jetzt auch als
tern
ein
Saison-
ziel ausge-
te noch unverhältnis-
mäßig schlimmer sein
können. Torwart Timo
Horn (23) stand schon auf
ERIMA HYBRID FC Sonderedition
erhältlich!
ben“, sagt er, dem Sprung zum englischen
auch wenn sei-
ne Blickrich- ANZEIGE
tung ebenfalls
nach oben geht.
2015/16 landete der FC als Neun- Der ERIMA Hybrid vereint die Vorteile zweier
ter das erste Mal seit 24 Jahren Fußball-Technologien: der ERIMA Hybrid besitzt die
wieder auf einem einstelligen hervorragenden Spieleigenschaften eines geklebten Balls
Bundesliga-Tabellenplatz, das GUT AUFGESTELLT FÜR
und ist genauso haltbar wie ein genähter Ball.
kann nur ein Etappenziel sein.
Die Mannschaft jedenfalls ist
reif für neue Ziele: Mit Konstan-
tin Rausch (26), Artjoms Rud-
nevs (28) und Marco Höger (26) ES WIRD WIEDER SPANNEND.
holte Schmadtke gestandene
Bundesliga-Spieler, die allerdings
FOTOS: Eduard Bopp

erst beweisen müssen, mehr als


Mitläufer zu sein. Mit Mittelfeld- www.erima.de
spieler Yannick Gerhardt (22)
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
verlor er dagegen ein Eigenge- süchtig machen. Infos unter oddset.de

30 SPORT BILD
Sonderheft 2016
RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_11.indd
22.07.16 09:50
1
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA DIE 54. SAISON
HAMBURGER SV NPLATZ
TABELLEalle
10.

„Wir haben uns für den


So tippen ans
ga-F
Bundesli
NPLATZ
TABELLEen die
So tipp
ns 8.
eigenen Fa

schwierigen Weg
entschieden“ HSV-TALENTE 
(v. l.) Filip Kostic,
Christian Mathenia,
Bobby Wood, Alen
Halilovic, Luca
Waldschmidt und
Bakery Jatta sind
neu im Kader

Jahren Relegation (2014 und ner, um unter besten Vorausset- onen Euro im ersten Jahr und
Sportchef Beiersdorfer ger in der Sommerpause ver-
stärkten – und die Hoffnung auf
2015) sowie dem tristen zehnten
Platz 2015/16 groß ist.
zungen in die neue Spielzeit zu
starten.
12,5 Mio. im zweiten Jahr zu.
Fast noch spannender als bei
und Trainer Labbadia eine gute Zukunft machen. Am Trainingsplatz träumen Für Labbadia entscheidend: Halilovic ist die Entwicklung von
Zuvor hatte Beiersdorfer bei die Fans schon vom Europacup. Mit Kostic und Halilovic gibt es Bakery Jatta. Er ist der erste
bauen ein Team mit seiner Scoutingtour bereits die Denn nicht nur die Neuen, auch neben Müller jetzt weitere Spie- westafrikanische Flüchtling, der
Perspektive. Sie vielseitigen Angreifer Bobby
Wood (23) von Union Berlin,
die etablierten Profis sorgen für
gute Stimmung in der treuen An-
ler, die Lasogga im Zentrum in
Szene setzen können. Diese
in der Bundesliga einen Vertrag
erhielt. Dabei hat er in seiner
geholt. Wir wollen per-
spektivisch etwas auf-
kauften nur Talente, Luca Waldschmidt (20) von Ein- hängerschaft. Nicolai Müller (28), Transfers waren laut Labbadia al- Heimat Gambia nie in einem Ver- bauen.“
tracht Frank­furt und Bakery Jat- der mit neun Toren und fünf Vor- lerdings auch „notwendig“. Nur ein gespielt. Die Athletik ist sein Das ist auch der
keine fertigen Spieler ta (18), den Mittelfeldspieler Alen lagen beste Hamburger der ver- 40 Tore erzielte sein Team in der Trumpf: Jatta ist ex­trem schnell Grund, aus dem die Ver-
ANZEIGE
Halilovic (20, vom FC Barcelona) gangenen Saison, steigerte in je- vergangenen Saison – nur sechs und robust, Defizite hat er – we- antwortlichen in Ham-
sowie Torwart Christian Mathe- dem Jahr Vereinszugehörigkeit Vereine trafen noch seltener. Mit nig überraschend – in Taktik und burg die Fans vor zu
Von Nina Greßmann nia (24, Darmstadt) verpflichtet. seine Tor-Quote. Jetzt kündigt er einer Chancenverwertung von Ballbehandlung auf engem Raum. ­h ohen Erwartungen

D
„Wir wollten Tempo in die vor seinem dritten Jahr in Ham- 9,8 Prozent belegten die Hambur- Vor allem die Videoanalyse soll ­warnen. Grundlage des
ietmar Beiersdorfer (52) Mannschaft bringen. Technische burg an: „Ich würde gern ger sogar nur den 15. Platz. ihm als Unterstützung zum tägli- Erfolgs seien die alten
hat einen Marathon hin- Fertigkeiten und ein bisschen zweistellig treffen.“ Labbadia tritt trotz aller Eu- chen Training helfen. ­Tugenden Arbeit, Demut GUT AUFGESTELLT FÜR
ter sich. Mehr als zwei Flair“, sagt Beiersdorfer über sei- Auch Pierre-Michel Lasogga phorie auf die Bremse und warnt Als lernwillige Talente stehen und der von Labbadia
Monate pokerte der ne neue Abteilung Attacke. Vor (24) wirkt fit wie lange nicht. Die vor allem bei Halilovic vor zu ho- sowohl Jatta als auch Halilovic stets beschworene Team- Sturmführer der
HSV-Boss um Wunsch- allem der Kroate Halilovic und Schulterprobleme, die den bulli- hen Erwartungen: „Ich sehe Alen stellvertretend für die neue Philo­ geist: „Eine Mannschaft Mannschaft:
Pierre-Michel
spieler Filip Kostic (23). Ende ­Juli der international begehrte Serbe gen Mittelstürmer in der Rück- als großes Talent wie auch Luca sophie in Hamburg: Alle Zugänge ­besteht nicht aus Einzel­ Lasogga hofft
konnte er endlich Vollzug vermel- Kostic sind echte Ausrufezeichen runde 2015/16 hemmten, sind Waldschmidt. Wir werden sehen, sind junge Spieler mit Entwick- spielern. Es braucht ein auf bessere ES WIRD WIEDER SPANNEND.
den: Der Außenstürmer unter- im neuen HSV-Kader. Beide wur- vergessen. Trainer Bruno Labba- wie schnell er Fuß im deutschen lungschancen. „Wir hätten es uns ­gesundes Konstrukt.“ Und Anspiele als in
schrieb einen Fünf-Jahres-Ver- den, wie auch Waldschmidt, mit- dia (50) lobt: „Pierre kann seine Fußball fasst.“ auch einfach machen und fertige Beiersdorfer sagt: „Wir wer- der vergangenen
trag, der HSV zahlt 14 Millionen hilfe von Investor und Edel-Fan Mannschaft mitreißen. Entschei- Vor allem im Defensivverhalten Spieler holen können“, sagt den nicht durch die Liga Saison
FOTOS: Witters

Euro Ablöse an den VfB Stuttgart. Klaus-Michael Kühne (79) finan- dend ist, dass er extrem motiviert muss Halilovic zulegen. Barcelona ­Labbadia, „aber wir haben uns marschieren. Aber wir
Kostic ist eines von sechs Talen- ziert. Kein Wunder, dass die Eu- ist.“ Im Urlaub engagierte sicherte sich vorsichtshalber ein für den schwierigeren Weg ent- ­haben den richtigen Weg
ten, mit denen sich die Hambur- phorie in Hamburg nach zwei ­Lasogga sogar einen Fitnesstrai- Rückkaufsrecht über zehn Milli- schieden und großes Potenzial eingeschlagen.“ Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
süchtig machen. Infos unter oddset.de

32 SPORT BILD
Sonderheft 2016
SPORT BILD
Sonderheft 2016 33
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66 RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_10.indd
22.07.16 09:51
1
BUNDESLIGA DIE 54. SAISON NPLATZ
TABELLEalle
So tippen ans
ga-F
15.
B ndesli
u
Der neue Trainer NPLATZ
TABELLEen die
Tore – die zweitwe-

Kauczinski arbeitet mit So tipp


ns 10. ger Hannover.
nigsten nach Abstei-
eigenen Fa „Wir
wollen uns mehr Chan-
dem gleichen System, cen aus dem Spiel heraus-
geht aber seinen spielen.“

,
Für die Offensive wurden da-
eigenen Weg rum mit Sonny Kittel (23) und
Robert Leipertz (23) zwei tech-

r , R o t h o s e n
e
nisch starke Offensiv-Allrounder
Von Filippo Cataldo verpflichtet. Spieler, die noch

Sc h a n z
A e
formbar sind. „Leipertz hat Ecken
ls Markus Kauczinski
(46) im Mai einen Zwei-
und Kanten, man darf ihn nicht
darauf reduzieren, dass er tech-
Lie b e i ß b ö c k e ,
G
jahresvertrag beim FC nisch gut ist, sein Gesamtpaket
Ingolstadt unterschrieb,
konnte er nicht genau
passt zu uns“, sagt Kauczinski.
Dem Stürmer gelangen 2015/16

B o r u s s e n , , J u n g s
a
wissen, wie groß der Umbruch in für Heidenheim zehn Tore und
der Mannschaft sein wird. Und
wie sehr er an der Gestaltung des
neun Vorlagen.
Der verletzungsanfällige Kit-

o s , H o f f e m
m
Kaders noch mitwirken kann. En- tel, der bei Eintracht Frankfurt
de Juli vermeldete Kauczinski,
der den zu RB Leipzig abgewan-
keinen neuen Vertrag mehr er-
halten hatte, sei dagegen „ein fei-

Dy n a t , K o g g e n ,
t
derten Erfolgstrainer Ralph Ha- ner Fußballer, er kann aber schon
senhüttl ersetzt: „Alles gut!“
Zwar verließen mit Torwart
auch kämpferische Mittel ein-
bringen“, erklärt Kauczinski.

u s C a n n s t a t e r ,
a d
Ramazan Özcan (32, Leverku- Der Ex-Paderborner Hauke
sen), Verteidiger Benjamin Hüb-
ner (26, Hoffenheim) und Danny
Auf Tuchfühlung mit
den Fans: der neue
Stürmer Sonny
Wahl (22), in der Vorsaison einer
der besten Verteidiger der 2. Liga,

B l u m e n s t ä
,
da Costa (22, Leverkusen) drei soll Benjamin Hübner ersetzen,
wichtige Stützen die Schanzer, ­Kittel. Er soll das
­Angriffs-Problem
der von ADO Den Haag gekom-

F o h l e n l e n ,
FOTO: Imago
der befürchtete Ausverkauf blieb
aber aus. Kapitän Marvin Matip
(30) und Spielgestalter Pascal FC INGOLSTADT
lindern
mene dänische Torwart Martin
Hansen (26) mit dem Norweger
Ørjan Nyland (25) um die Num-

, R o t e B u l
Groß (25) verlängerten trotz
mehrerer Offerten ihre Verträge.
Kauczinski, die vergangenen
vier Jahre beim Karlsruher SC
ebenfalls ein Erfolgscoach, kann Hasenhüttl
mer 1 kämpfen. Der dritte Tor-
wart Fabijan Buntic (19) aus
Stuttgart und der defensive Mit-
telfeldspieler Nico Rinderknecht
(18) werden behutsam an die Pro-
p e n
Knap -Brasilianer,
auf einem soliden Fundament fis herangeführt. Kauczinski:

i s g a u r :
folgen, aber B re l e
aufbauen für seine erste Saison in „Die Einkaufsstrategie war gut.
der Bundesliga. „Wir werden den
Kern beibehalten“, sagt Kauczins-
Es war ein logischer Schritt, jun-
ge Spieler zu holen. Wer schon

e n u n d A d
m
ki, der aber dennoch „nicht auf ein Star war irgendwo, wird hier
das schauen will, was war, son- eher nicht hinpassen.“

Alte D a
nicht kopieren
dern unseren eigenen Weg gehen“
will. „Wir machen etwas ganz ANZEIGE
Neues!“ Ralph Hasenhüttl hat er
zum Meinungsaustausch ganz be-
wusst nicht getroffen.

e u c h a l l e .
Die DNA der Mannschaft bei-
behalten, aber den Charakter um-
programmieren? Was wie ein un-
möglicher Spagat klingt, er-
schließt sich, wenn man dem
nichts von den Jungs verlangen,
was sie nicht können.“
Gleichzeitig will er „an ande-
wenn es in der Mannschaft auch
mal Streit gibt. „Wichtig ist, dass
sich alle wohlfühlen. Das heißt
GUT AUFGESTELLT FÜR

W i r l i e b e n
r Pa r t n e r e u rer Lie b l i n g sc l u bs.
neuen Trainer eine Weile zuhört. ren Systemen arbeiten, flexibler nicht, dass man sich nicht strei-
a rk t i st stolze
Kauczinski will die von Hasen-
hüttl etablierte taktische 4-3-3-
agieren. Man darf nicht ausre-
chenbar sein. Wir werden nicht
tet. Wenn man sich streitet, ver-
trägt man sich auch wieder. Das ES WIRD WIEDER SPANNEND. M ed i a M
Grundordnung beibehalten und dem hinterherlaufen, was früher ist wie in einer Familie. Es kann
die Mannschaft weiter aggressiv war, sind aber optimistisch, dass auch mal krachen bei mir, ich bin
und hoch pressen lassen. „Es wir an den Erfolg der vergange- sehr offen und konstruktiv.“
bringt nichts, den Spielern ein nen Jahre anknüpfen können.“ Das größte Potenzial sieht er
System überzustülpen, das sie Obwohl Kauczinski als Kum- in der Chancenverwertung,
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
nicht spielen können. Ich kann peltyp gilt, hat er nichts dagegen, 2015/16 erzielte Ingolstadt nur 33 süchtig machen. Infos unter oddset.de

34 SPORT BILD
Sonderheft 2016
RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_09.indd
22.07.16 09:51
1
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA
NPLATZ
TABELLEalle
So tippen ans
ga-F
12. treffsicheren Mittelstürmer.
Bundesli
TZ Der Isländer Alfred Finnboga-
SV WERDER BREMEN
LENPLA

Pizarro ist die


TABEL en die
Strotzt vor Energie
und Selbstbewusst-
So tipp
ns
13. son (27) sorgte mit sieben Toren
GUT AUFGESTELLT FÜR
eigenen Fa für den Klassen­erhalt, bei der
sein: Trainer Dirk EM machte er in der National-
Schuster mannschaft seines Landes auch
international Eindruck. Augsburg

Lebensversicherung
band den zunächst von San Sebas- ES WIRD WIEDER SPANNEND.
tián ausgeliehenen Torjäger mitt-
lerweile bis 2020 an den Verein.
Die große Stärke waren je-
doch nie die individuellen Quali-
täten der Spieler, sondern ein
funktionierendes Gefüge. Hier Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
süchtig machen. Infos unter oddset.de
war Weinzierl ein Meister seines
Fachs, jeder Laufweg war einstu- Der Stürmer träumt von der Torjäger-Kanone 2016/17 ANZEIGE

diert, jedes System saß.


Schuster spielte in Darmstadt Von Torsten Rumpf Manager Frank Baumann, der in von Dresden und mit 23 Treffern einstudieren. Skripnik: „So sind
RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_07.indd
22.07.16 09:51
1

V
mit zwei Sechsern statt mit ei- der Sommerpause Thomas Ei- bester Torjäger der 3. Liga. wir flexibler.“
nem Abräumer wie der FCA bis- iktor Skripnik (46) hat chin (ging zu 1860 München) ab- Skripnik will „so schnell wie Allen an der Weser ist be-
lang. Spieler und Neu-Trainer zuweilen einen undank- löste. Und auch Stürmerstar möglich 40 Punkte holen“ und wusst: Sein Schicksal und das
müssen sich erst aufeinander ein- baren Job. Wieder ein- Claudio Pizarro (37) erklärt: „Vik- den Klassenerhalt Werders hängt vor allem an Pi-
FC AUGSBURG stellen, in den ersten Wochen der mal verlor der Trainer tor ist der Richtige. Er hat bis sichern. Er tüftelt zarro. Der Peruaner bewahrte die

Schuster muss sein


Vorbereitung murrten intern ei- von Werder Bremen in zum Ende gekämpft, er hat uns an einem Sys- Mannschaft 2015/16 mit 14 Toren
nige über die harten Einheiten. der Sommerpause wichtige Spie- gerettet. Er lebt Werder und tem mit einer vor dem Abstieg, davon 12 in der
Eines bleibt auch unter dem ler – aus wirtschaftlichen Grün- wird alles für den Klub tun. Ich 4-2-3-1-Varian- Rückserie. Gelingt ihm auch in
Weinzierl-Nachfolger unverän- den. Abwehrchef Jannik Vester- kenne ihn schon lange: Viktor te, lässt aber der Hinserie eine Quote wie nach
dert: das Saisonziel. Manager gaard wechselte für 12,5 Millio- wird einen guten Job machen.“ auch das Spiel der Winterpause, könnte Pizarros
Reuter erklärt unmissverständ- nen Euro Ablöse zu Borussia Dass Baumanns Treuebe- mit Dreier-Ab- großer Wunsch in Erfüllung ge-

Team verjüngen
lich: „Betrachtet man die Mög- Mönchengladbach und Stürmer kenntnis kein leeres Wort wehrkette hen: der Gewinn der Torjäger-Ka-
lichkeiten der anderen Teams, Anthony ist, machte er none. Im Vergleich zum Vorjahr,
speziell mit einer Mannschaft wie Ujah als Pizarro erst im September oh-
Aufsteiger RB Leipzig, kann es nach ne Training und Wettkampfpra-
für uns gar kein anderes Ziel ge- China. xis zu Werder zurückkehrte, hat
ben als den Nicht-Abstieg.“ Zudem er diesmal eine komplette Vorbe-
Der neue Trainer tritt nach der Ära Weinzierl ein schweres Erbe an Einen großen Vorteil gegen- kehrten die reitung. Skripnik ist überzeugt,
über der Vorsaison hat Schuster ausgeliehenen Profis Levin dass Pizarro es schaffen kann:
Von Tobias Altschäffl zu unserer Philosophie. Wir sind entschied er sich für die neue auf jeden Fall: Die Dreifach-Be- Öztunali (Leverkusen) und Papy schnell klar. „Warum soll ihm das nicht gelin-

D
sicher, dass wir mit ihm die er- Aufgabe. Er bekommt viel Arbeit. lastung mit Pokal, Europacup Djilobodji (Chelsea) zu ihren Der Klub verlänger- gen, wenn er die gesamte Saison
as Casting begann be- folgreiche Arbeit der letzten Jah- Viele Leistungsträger wie Ka- und Bundesliga entfällt, er kann Klubs zurück. te den Vertrag mit konstant trifft? Claudio ist im-
reits am 20. Juni, früher re fortführen werden.“ pitän Paul Verhaegh (32), Regis- sich ganz auf den Ligabetrieb Bereits vor einem Jahr hatte Skripnik vorzeitig bis mer noch ein exzellenter
als alle anderen Bundes- Und Schuster betont, dass der seur Daniel Baier (32), der offen- konzentrieren. Stefan Reuter ist Werder kurz vor Saisonstart sei- 2018. So herrscht zu- Spieler. Er weiß genau, wo
ligisten legte Trainer bisherige Spielstil des FCA mit sive Mittelfeldspieler Halil Altin- sich sicher: „Dirk Schuster ist nen besten Angreifer Franco Di mindest an der Weser das Tor steht.“ Pizarro
Dirk Schuster (48) los. seinen Ideen korrespondiert: Er top (33) und Allrounder Tobias sehr authentisch, er hat ein gutes Santo abgegeben (an Schalke). Ruhe. Denn die Sai- ist Werders Lebens-
Es war der Auftakt zu einer ganz will wie vergangene Saison in Werner (31) sind am Zenit ange- Profil und wird uns weiter stabi- Doch von Resignation ist son 2016/17 versicherung.
besonderen Saisonvorbereitung: Darmstadt schnell und über die kommen und müssen auf Sicht lisieren.“ bei Skripnik nichts zu wird schwie-
NPLATZ
Schuster und Manager Stefan Flügel angreifen lassen. „Ich den- ersetzt werden. Die Elf benötigt spüren. Er hat sich TABELLEalle rig genug
Reuter mussten sich erst einmal ke, dass Augsburg einen Fußball eine Frischzellenkur. damit arrangiert, ei- So tippen ans 13. für die
ANZEIGE ga-F
ein Bild machen, wer von den 36 gespielt hat, der eine disziplinier- Mit Marvin Friedrich (20) kam ne neue Mannschaft Bundesli Grün-­
NPLATZ
unter Vertrag stehenden Profis te, defensive Grundordnung vo­ ein Talent für die Innenverteidi- aufzubauen. „Bre- TABELLEen die Weißen.
­eine Zukunft in Augsburg hat. raussetzt, und dann über schnel- gung, mit Außenstürmer Takashi men ist ein Klub, der So tipp
n s 10 . Es ist
Der Verein steht vor seiner les Umschaltspiel versucht, nach Usami (24) ein Spieler mit Talente besser machen eigenen Fa schwer einzu-
sechsten Bundesliga-Saison – vorn zu kommen“, erklärt Schus- Bundes­li­ga-Erfahrung. und Erfolg haben will, schätzen, ob Of-
und vor einem echten Neustart ter. „Das haben wir in Darmstadt In Japan ist Usami ein umju- GUT AUFGESTELLT FÜR bei sehr attraktiven Ange- fensivspieler Florian
FOTOS: Camera4, Thomas Niedermüller/SPORT BILD
nach der Ära Markus Weinzierl. auch nicht anders praktiziert.“ belter Star, bei seinem ersten boten aber auch Gesprächsbereit- Kainz (23), von Rapid Wien
Schon 37 Jahre alt,
Vier Jahre hatten Reuter und Mit einem entscheidenden Deutschland-Gastspiel (2011 bis schaft zeigt. Das ist unser Weg, nach Bremen gekommen,
aber immer noch
Weinzierl den FCA erfolgreich ge- Unterschied: Die Qualität der 2013) schaffte er aber weder beim da stehe ich voll dahinter“, sagt Bundesliga-­Ansprüchen ge- unverzichtbar:
führt und den Klub 2015/16 sogar Spieler siedelt er in Augsburg FC Bayern noch in Hoffenheim er gelassen. recht werden kann. Gleiches Claudio Pizarro
in der Europa League etabliert, ­eine Klasse höher an. Da er in den Durchbruch. „Beim ersten ES WIRD WIEDER SPANNEND. Bei einigen Wett­ anbietern trifft auf die beiden neuen
mit dem Wechsel Weinzierls zu Darmstadt, wo Schuster 2014 der Mal war ich zu jung“, sagt Usami steht der Ukrainer auf Platz 1 der Innenverteidiger Niklas Moi-
Schalke 04 endete die einst so Aufstieg in die 2. Liga gelang, und hofft auf bessere Zeiten. Trainer-Rauswurf­liste, bei Wer- sander (30, von Sampdoria
harmonische Beziehung im 2015 der Sprung in die Bundes­ Eine Problemzone wurde be- der darf er sich über genügend Genua) und Fallou Diagne
Streit. In Schuster glaubt Reuter liga und 2016 sensationell der reits in der Rückrunde der ver- Rückhalt freuen. (26, von Stade Rennes) zu. Und
den richtigen Nachfolger gefun- Klassenerhalt, keine weiteren gangenen Saison behoben: Augs- „Er ist der bestmögliche Trai- auf Rechtsaußen Justin Eilers
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
den zu haben. „Er passt einfach Entwicklungs-Möglichkeiten sah, burg hat endlich wieder einen süchtig machen. Infos unter oddset.de ner für Bremen“, sagt der neue (28), 2015/16 noch in Diensten

36 SPORT BILD
Sonderheft 2016
SPORT BILD
Sonderheft 2016 37
RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_08.indd
22.07.16 09:51
1
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA NPLATZ
TABELLEalle
So tippen ans
Bundesli
ga-F
18. Alle Tore live.
Kämpfen um den NPLATZ verteidigung hat
Stammplatz im
Tor: Daniel Heuer
Fernandes …
TABELLEen die
So tipp
eigenen Fa
ns 15. (24), der vom
Immanuel Höhn
SC
Freiburg verpflichtet
Auch unterwegs. Nur auf Sky.
wurde. Rechts hinten
konkurrieren Artem Fedezkyj
(31), György Garics (32) und
Sandro Sirigu (27), links Júnior
Díaz (32) und Fabian Holland
(26). Klar ist: Die Abwehr muss
das Prunkstück werden.
Die DFL erteilte abermals eine
Sondergenehmigung unter der
Auflage, dass das Stadion moder-
nisiert werden muss. Zum Leid-
wesen der Klub-Verantwortlichen
ist ein Neu-
bau vorerst
SV DARMSTADT ausgeschlos-

„Wir spielen
sen, in
… und Michael
­Esse r. Sie wa ren Darmstadt
schon in Bochum und dem
Teamkollegen Umland ist
kein geeig-

kein Harakiri“
neter Stand-
ort vorhan-
den. Nicht
einmal eine
neue Arena
an Ort und
Trainer Norbert Meier führt in guter Tradition Stelle wäre derzeit rechtlich
sich in der Schlussphase der ver- möglich, nun soll das Stadion in
das System seines Vorgängers fort gangenen Saison ab. Darmstadt, den kommenden zwei Jahren für
zwischenzeitlich Neunter, lan­ insgesamt 10,7 Millionen Euro
Von Luis Reiß „Wir werden kein Harakiri be- dete am Ende auf Platz 14. modernisiert werden.

U
treiben. Uns ist klar, dass wir die Ein weiterer Nachteil ist der „Es dürfte klar sein, dass der
ngewöhnliche Methoden Liga nicht spielerisch auseinan- Verlust des besten Torjägers. SV Darmstadt mittelfristig nur
waren die Darmstädter dernehmen werden“, beschreibt Sandro Wagner (14 Treffer) wech- mit einem neuen modernen Sta-
Spieler schon von Ex-­ Meier die Marschroute. Sein selte nach Hoffenheim, auch die dion an einem Alternativstandort Ganz großer Sport
Trainer Dirk Schuster Team müsse wieder über Kampf Stammkräfte Konstantin Rausch überlebensfähig sein kann“, sagt
gewohnt. Doch als ihr und Leidenschaft zum Erfolg (Köln), Luca Caldirola (Bremen) der Vereinspräsident Rüdiger
neuer Coach Norbert Meier (57) kommen. „80 Prozent Ballbesitz und Torwart Christian Mathenia Fritsch. Die Suche geht weiter.
sie plötzlich mit Augenklappe sind von uns auch in Zukunft (HSV) sind weg. Trotzdem sagt Auch hinter den Kulissen steht
Mehr Fußball zeigt keiner. Gönn Dir jetzt alle Wettbewerbe live.
üben ließ, staunten sie. Meier nicht zu erwarten.“ Taktisch wird Meier: „Wir wollen einen Kader Darmstadt eine anstrengende
und der Co-Trainer „für spezielle er höchstens Details am stabilen zusammenstellen, der so viel Saison bevor. Bundesliga und 2. Bundesliga – Alle 612 Spiele der Saison 2016/2017 live, einzeln und

24 99
Trainingsaufgaben“, Efthimios 4-2-3-1-System seines Vorgängers Qualität in sich birgt, dass der in der Original Sky Konferenz
Kompodietas (51), wollen mit die- verändern. Auch bei seiner vor- Konkurrenzkampf auf den einzel- ANZEIGE
UEFA Champions League – Alle 145 Spiele live
sem Trick den Gleichgewichts- herigen Station, Zweitligist Armi- nen Positionen stark ist – und UEFA Europa League – Alle 205 Spiele live *
sinn der Spieler verbessern. nia Bielefeld, ließ Meier meistens dann immer der Bessere spielt.“
DFB-Pokal – Alle 63 Spiele live
€ mtl.
Das Beispiel beweist: Meier in dieser Grundordnung spielen. Was er sich wünscht, zeigt ein
lässt nichts unversucht, um die Das größte Verbesserungspo- Blick auf die Torhüter: Es gibt ei- Preisgekrönte Berichterstattung zu jedem Sportevent und jederzeit top informiert mit Sky Sport News HD (im 12-Monats-Abo, danach € 50,99 mtl.*)

Darmstädter für das verflixte tenzial hat er in der Offensive nen fairen Konkurrenzkampf Sky+: Dein HD-Festplattenleihreceiver.* Aufnehmen und anschauen, wann Du willst
Zahle jetzt nur € 24,99 mtl.* anstatt
zweite Jahr in der Bundesliga fit ausgemacht: „Wir wollen passsi- zwischen Michael Esser (28), zu- GUT AUFGESTELLT FÜR Sky Starter* – Großartige Programmvielfalt mit bis zu 26 hochwertigen Pay-TV-Sendern € 50,99 mtl.* und spare über € 300
zu machen. Er hat ein schweres cherer und gezielter nach vorn vor bei Sturm Graz unter Vertrag,
Erbe angetreten, Dirk Schuster spielen.“ Denn der Trainer erwar- und Daniel Heuer Fernandes (23,
wird am Böllenfalltor von Fans tet, dass die Darmstädter Defen- aus Paderborn). Beide kennen
und Spielern für seine grandiose sivtaktik diesmal nicht mehr für sich bestens, standen bereits Inklusive Sky Go Jetzt auf sky.de
Arbeit verehrt. Er führte die Elf den Klassenerhalt reichen wird. beim VfL Bochum gemeinsam im ES WIRD WIEDER SPANNEND.
vom Abgrund der 3. Liga ins Mit- Die Gegner sind vorbereitet, wer- Kader (2011 bis 2013).
Sky Go* – Immer live dabei,
auch unterwegs
01806 884 000 00
€ 0,20 inkl. MwSt./Anruf aus dem dt. Festnetz; max.
telfeld der Bundesliga – mehr geht den die Lilien nicht unterschät- Trotz Wechselgerüchten blieb € 0,60 inkl. MwSt./Anruf aus dem Mobilfunknetz
FOTOS: Jan Huebner

nicht. Eine Sensation, an der Mei- zen und entwickeln immer bes- Aytac Sulu (30), er ist als Kapitän *Angebot gilt bei Buchung von Sky Starter und zwei Premiumpaketen (Fußball-Bundesliga und Sport) für mtl. € 24,99; jeweils mit einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten (Monat der Freischaltung (an-
er gemessen wird. Auch 2016/17 sere Lösungen gegen das Abwehr-­ und Abwehrchef der unumstrit- teilig) zzgl. 12 Monaten) plus einer Logistikpauschale i. H. v. € 12,90. Zzgl. einer einmaligen Aktivierungsgebühr in Höhe von € 59 für Neukunden bzw. in Höhe von € 159 für Abonnenten, in deren Haushalt und/
oder unter deren Kontonummer ein Sky Abonnement für sich oder Dritte besteht oder bestand, welches bereits gekündigt oder innerhalb von 3 Monaten vor Neuabschluss beendet worden ist. Verlängerung:
würde der Klassenerhalt wieder Bollwerk. tene Anführer. Gute Chancen auf Wird das Abo nicht fristgerecht 2 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt, verlängert es sich jeweils um weitere 12 Monate zu mtl. € 50,99 (Starter + 2 Premiumpakete). Sky Go: Mit Sky Go können
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
eine Riesen-Überraschung sein. Diese Entwicklung zeichnete den zweiten Platz in der Innen- süchtig machen. Infos unter oddset.de Kunden einzelne Inhalte ihres Sky Abonnements über das Internet mit ausgewählten Smartphones/Tablets empfangen (ab iOS 7.0, Android 4.2). Empfohlene Bandbreite: 1 Mbit/s für SD-Qualität, 6 Mbit/s für
HD-Qualität. Empfang nur in Deutschland und Österreich. Weitere Infos: skygo.de/faq. Receiver: Zu diesem Abonnement stellt Sky einen Sky+ HD-Festplattenreceiver während der gesamten Laufzeit leihweise
zur Verfügung (Servicepauschale i. H. v. € 169 entfällt). Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. Angebot gültig bis 30.9.2016. Stand: Juli 2016. Änderungen vorbehalten. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co.

38 SPORT BILD
Sonderheft 2016
KG, Medienallee 26, 85774 Unterföhring. Fotos: Müller © imago/Camera 4; Özil © Arsenal FC via Getty Images/Stuart MacFarlane; Reus © imago/Moritz Müller; Kroos © Getty Images/Clive Rose; Höwedes
© picture alliance/Sven Simon/Anke Waelischmiller.

RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_06.indd


22.07.16 09:52
1
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA DIE 54. SAISON Fixpunkt im NPLATZ
TABELLEalle
1899 HOFFENHEIM
Frank­furter Spiel:
Kapitän und
So tippen ans
ga-F
16.
wie im Abstiegs-
B ndesli

Nagelsmann backt
u
Torjäger Alex Meier TZ
kampf, Kovac bevor-
TABEL en die LENPLA
So tip p
ns
12. les Offensivspiel
zugt jetzt ein schnel-
eigenen Fa mit
Flanken auf Torjäger
Meier. Zudem will er den

sein Team
Ballbesitz ausbauen, nicht
mehr nur auf Konter warten. „Vor
Der Trainer vergleicht sich mit einem allem zu Hause wollen wir domi-
nanter sein. Verteidigen ist Hand-
Bäcker. Die richtigen Zutaten hat er werk, Angreifen ist Kunst.“
Frankfurt soll beides gelingen,
Von Robert Schreier das Saisonziel ist ein Platz im

W
Saison erzielte, soll Bälle fordern, jetzt mit einer positiven Rück­ Mittelfeld. „Ein Jahr ohne Ab-
enn Julian Nagels- LATZ sie an seine Nebenleute verteilen serie im Rücken in die Saison“, stiegsangst wäre schön“, sagt
TABELLENP
mann (28) über sei- So ti p p en alle 1 4. und die Chancen im Strafraum spricht er einen Wandel an, wo- Alex Meier. An mehr denken sie
ga-Fans
ne Arbeit als Trainer Bundesli verwerten. nach Hoffenheim in den vergan- nach dem Umbruch nicht. Es
spricht, vergleicht er L L E N P LATZ Wagner hat beste Chancen, ei- genen Jahren meist nach einer sind ja nicht nur viele Spieler und
TABE en die
sich gern mit einem So tipp
ns 8 . ne sehr wichtige Zutat im Back- ordentlichen bis guten Hinrunde der Sportchef neu, auch der Trai-
Bäcker: „Ich mische Dinge zu- eigenen Fa werk des Julian Nagelsmann zu im letzten Saisondrittel einbrach. nerstab wurde mit dem neuem
sammen, schiebe sie in den Ofen werden. Im Mittelfeld soll Natio- Im April und Mai rettete Na- Co-Trainer Armin Reutershahn,
und gucke, ob mir das schmeckt, nalspieler Sebastian Rudy (26) gelsmann die Mannschaft vor Luisser und einem weiteren
Kam mit der
was rauskommt.“ Das Ergebnis Empfehlung von
dem Spiel Geschmack verleihen, dem Absturz in die 2. Liga, jetzt Video-­Analysten umgebaut.
seines Werks ist in diesem Som- 14 Saisontoren Torwart Oliver Baumann (26) hin- hat er den Weg nach oben im EINTRACHT FRANKFURT Auf der Geschäftsstelle wurde

„Verteidigen ist Handwerk,


mer ganz besonders wichtig, zum 2015/16: Mittel- ten neben Süle für den rechten Blick: „Wenn wir es schaffen, un- ebenfalls kräftig aufgeräumt:
ersten Mal muss der jüngste stürmer Sandro Zusammenhalt sorgen. ser Spiel nicht nur über 30 Minu- Merchandising-Chef, Chef-Scout
Cheftrainer der Bundesliga-­ Wagner Innenverteidiger Süle ist in- ten auf den Platz zu bekommen, und Pressechef sind weg, die
Geschichte die richtigen Zu- zwischen einer von fast einem sondern auf 60, 70, 80 Minuten Chefsekretärin ging selbst. Neue
taten für eine ganz Saison Dutzend Eigengewächsen im Ka- ausdehnen können, steigt die Gesichter in allen Abteilungen.

Angreifen Kunst“
finden – und das richtige der der Kraichgauer. Hoffenheim Wahrscheinlichkeit, öfter zu Frankfurt versucht, sich neu
Rezept. züchtet viele Zutaten selbst, so punkten und schließlich in der zu erfinden. Was bleibt, sind zwei
Mut gehört auf je- auch Außenverteidiger Jeremy Tabelle zu klettern.“ Vorgaben, die schon bei Heribert
den Fall dazu. Den Toljan (22) und Offensivspieler Der Abstiegskampf soll kein Bruchhagen Bestand hatten: Mit-
hatte Nagelsmann Philipp Ochs (19). Sie haben bes- Thema mehr sein. „Hoffenheim telmaß ist attraktiv, und es wird
seinen Spielern te Chancen auf einen Stamm- hat eine Mannschaft mit sehr viel nicht mehr Geld ausgegeben als
schon in den ers- platz in dieser Spielzeit. Potenzial und einen starken Cha- Trainer Niko Kovac baut die Mannschaft um, Sportchef Fredi Bobic den Verein eingenommen.
ten Tagen der Kleinere Brötchen backt rakter, sonst hätte man in der Allerdings nimmt Bobic inner-
Vorbereitung der Verein von Milliardär Vorsaison die Rettung nicht mehr Von Axel Hesse der glücklichen Rettung in der extrem aufs Gaspedal getreten“, halb dieses Rahmens eine klare

D
eingeimpft. Mit Dietmar Hopp deshalb aber geschafft“, sagt Neuzugang Wag- Relegation auch dringend nötig. sagt Bobic. „Mir war wichtig, dass Korrektur vor. Er sieht Frankfurt
breitem Grin- nicht. Die Mischung lässt auch ner. „Es kommt jetzt darauf an, ie Kapitänsfrage stellte Innenverteidiger Carlos Zam- wir viel Zeit haben, um zusam- als „Ausbildungsverein“, der sei-
sen und lapi- weiterhin Top-Einkäufe zu. Stür- dass wir das auch Woche für Wo- sich für Niko Kovac (44) brano zog seine Ausstiegsklausel. menzuwachsen. Der Mannschaft ne Tradition selbstbewusst leben
darem Kom- mer Andrej Kramaric (25), der im che auf den Rasen bringen.“ nie. „Es besteht keine Frankfurt kassierte nur läppische tut das gut.“ soll. Junge Spieler sollen kom-
mentar („Ich Winter von Leicester ausgeliehen Denn selbst Nagelsmann kann Notwendigkeit, etwas zu 1,5 Millionen Euro Ablöse von So konnte Kovac von Beginn men, sich entwickeln und mit Ge-
bin nun mal und nun fest verpflichtet wurde, nur Zutaten mischen und backen. ändern“, sagt der Trai- Rubin Kasan. Talent Luca Wald- der Vorbereitung an mit einem winn verkauft werden. Alex Mei-
ein Kind der Berge“) ließ der ge- kostete rund zehn Millionen Eu- Das Aroma müssen die Spieler ner. „Der Alex bleibt es.“ Der schmidt wurde an den HSV ver- festen Stamm arbeiten, und das er ist bereits optimistisch: „Wir
bürtige Bayer sie von einem Fel- ro Ablöse. Der Kroate ist der teu- selbst entfalten. Alex, das ist Alex Meier (33), Star kauft, Defensiv-Allrounder Alek- tat er für Bundesliga-Verhältnisse haben mehr Qualität.“
sen in einen Bach springen. Am erste Neuzugang in der Vereins­ der Hessen, Torjäger und eine der sandar Ignjovski an Freiburg. Ei- ungewöhnlich intensiv. In den
spektakulärsten absolvierte geschichte. Seine Verpflichtung ANZEIGE
wenigen Konstanten im Klub. gengewächs Sonny Kittel erhielt ersten Wochen dauerte fast jede ANZEIGE
Nagelsmann selbst die Übung war nur möglich, weil National- Meier geht bereits in seine 13. keinen neuen Vertrag, genauso Einheit über zwei Stunden, ange-
– mit einem Salto. Kurz darauf spieler Kevin Volland für 20 Mil- Saison in Frankfurt. Im Juli ver- wie Verteidiger Constant Djakpa leitet vom neuen Athletiktrainer
mussten sich Abwehrchef lionen Euro nach Leverkusen längerte er seinen Vertrag bis und Mittelfeldspieler Änis Klaus Luisser, mit dem Kovac
Niklas Süle (20) und seine Mit- wechselte. 2018. Mehr noch: Die Eintracht Ben-Hatira. schon 2011/12 bei RB Salzburg zu-
spieler abseilen und später ei- Kein Wunder also, dass die band Meier für die Zeit nach Kar- Im Gegenzug holte Bobic im sammenarbeitete. „Wir müssen
nen Berg besteigen. Ansprüche in Hoffenheim weit GUT AUFGESTELLT FÜR riereende. „Als Verein brauchst Eiltempo vor allem junge, schnel- 90 Minuten Gas geben können“, GUT AUFGESTELLT FÜR
Ähnlich soll auch Hoffen- über den Ergebnissen der du Identifikationsfiguren“, be- le Spieler. Wie Außenstürmer An- sagt er. „In der Regel ist es beim
heims Fußball in Zukunft ausse- vergangenen Saison lie- gründet der neue Sportvorstand te Rebic (22), den Kovac aus sei- Menschen so, dass er nachlässt,
FOTOS: APF, DPA/Picture Alliance, Huebner

hen – mit Mut und Tempo auf gen. „Gefühlt sind wir Fredi Bobic die Personalie. ner Zeit als kroatischer National- wenn es läuft. Das wollen wir ver-
Angriff. „Richtige Bretter“, also viel weiter als vor ei- Der ehemalige deutsche Nati- trainer schon kannte. Oder Au- hindern.“
Pässe mit höchstem Tempo in die nem Jahr“, sagt Mana- ES WIRD WIEDER SPANNEND. onalspieler löste vor der Saison ßenverteidiger Taleb Tawatha Bei den Spielern kommt Ko- ES WIRD WIEDER SPANNEND.
Spitze, verlangt Nagelsmann. ger Alexander Rosen Vorstandschef Heribert Bruchha- (24), Innenverteidiger Jesús Val- vac’ strammes Programm an.
Als neuen Fixpunkt dafür hat und begründet das gen ab, dessen Rückzug seit lan- lejo (19), Mittelfeldspieler Omar „Mir gefällt seine Arbeit. Er ist
er Sandro Wagner (28) aus Darm­ vor allem mit der ger Zeit feststand. Bobic leitete Mascarell (23) und die Stürmer sehr akribisch, ist hinter allem
stadt verpflichtet. Der Stürmer, Stimmungsla- mit Niko Kovac, erst seit 8. März Branimir Hrgota (23) aus Mön- her. Das tut uns gut“, sagt Alex
der 14 seiner insgesamt 21 Bun- ge. „Wir gehen im Amt, sofort den Umbruch der chengladbach und Danny Blum Meier. Die Mannschaft soll sich
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
desliga-Tore in der vergangenen süchtig machen. Infos unter oddset.de Mannschaft ein. Der war nach (25) aus Nürnberg. „Wir haben nicht wieder hinten reinstellen süchtig machen. Infos unter oddset.de

40 SPORT BILD
Sonderheft 2016
SPORT BILD
Sonderheft 2016 41
RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_05.indd
22.07.16 09:52
1
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_04.indd
22.07.16 09:52
1
BUNDESLIGA

Mit dem Anpfiff die


ADVERTORIAL

GUT AUFGESTELLT FÜR

ES WIRD WIEDER SPANNEND. Spieldaten direkt Insiderwissen für


Trainer, Experten
und Fans!

Der Star ist der


Trainer – und
immer im
­Mittelpunkt:
Christian ANZEIGE
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
süchtig machen. Infos unter oddset.de
aufs Handy Die App von
Hermes liefert die
Infos!

Streich
Arbeitnehmer ist unkündbar,
RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_03.indd
22.07.16 09:53
1
demnach auch Christian Streich
nicht. Der SC Freiburg ist aber
L A TZ
SC FREIBURG TABELL alleE N P mehr und größer als das
So tippen ans 17.

Streichs Plan für


kurzfristige Spielergebnis
ga-F
Bundesli am Wochenende. Daher geht
B E L L E NPLATZ es bei unserer Bewertung
TA
So tippen d s 16.
ie vornehmlich um die Arbeits-
n
eigenen Fa weise.“
Ziel ist der Klassenerhalt,

den Klassenerhalt
die letztjährigen Aufsteiger
Darmstadt und Ingolstadt sehen
die Freiburger auf Augenhöhe.
Saier: „Es gibt in meinen Augen SPIELDATEN Die Partie Hoffenheim gegen Schalke 04 (1:4) vom PÄSSE David Alaba vom FC Bayern INDIVIDUELLE WERTE Lewis Holtby LAUFDISTANZ Die Spieler des FSV
keinen klaren Abstiegsfavoriten. 34. Spieltag der Vorsaison: Die Gastgeber liefen zwar mehr, brachte in der vergangenen Saison (HSV) legte 398,72 km zurück und hatte Mainz 05 legten als Team im Schnitt
Schalke gewann dafür deutlich mehr Zweikämpfe 2264 Zuspiele zum eigenen Mitspieler eine positive Zweikampfbilanz 2015/16 117,69 km pro Spiel zurück
Wir wollen junge, hungrige Spie-
Der Trainer setzt auf Standards und Kombinations-Fußball ler besser machen und auf dem

A
Weg nach oben begleiten. uch in der Saison 2016/17 werden – noch während die Partien Tore von außerhalb des Sechzeh-
Von Florian Wichert Karlsruher SC, Onur Bulut (22) war das anders: Mit Admir Meh- Darmstadt hatte letztes Jahr ei- liefert Hermes die wichtigs- laufen! Außerdem können individu- ners geschossen worden? Und wel-

W
vom VfL Bochum oder Jonas Mef- medi (2015 für 8 Mio. Euro nach nen sehr stimmigen Mix aus er- ten Statistiken in Echtzeit elle Statistiken zu Klubs, Spielern ches Team spielt die meisten Pässe
ährend Manager-­ fert (21) aus Leverkusen Spieler, Leverkusen), Matthias Ginter fahrenen Spielern, die es teilwei- und anschaulich aufbereitet und Spielen kombiniert und vergli- im gegnerischen Strafraum? Natür-
Kollegen wie Schal- die ihre Bundesliga-Qualität (2014 für 10 Mio. nach Dort- se auf ihren Stationen davor et- direkt vom Spielfeld aufs Handy. Mit chen werden. Wie viele Ballkontak- lich können im Laufe der Saison
kes Christian Heidel noch unter Beweis stellen müs- mund) und Papiss Demba Cissé was schwerer hatten. Davor ziehe HERMES PRÄSENTIERT der Spieldaten-App können auf ei- te hat mein Lieblingsspieler? Wer auch mehrere Spieltage abgerufen
oder Kölns Jörg sen. Wie auch der türkische In- (2012 für 12 Mio. nach Newcastle) ich den Hut. Und Ingolstadt ist IN SPORT BILD nen Blick umfassende Highlight-­ läuft im Spiel am meisten und in werden. Die Hermes Bundes­liga-
Schmadtke in der nenverteidiger Caglar Söyüncü verkaufte der Klub seine Stars. eine Mischung aus beidem.“ Sein Statistiken wahlweise für Spieler welchen Tempobereichen? Bei wel- Facts sind kos­tenlos im App Store
Transferphase gern ein, zwei Wo- (20) aus Izmir. Der eigentliche Star sitzt auf Fazit: „Ich traue allen zu, eine gu- oder gesamte Teams abgerufen chem Spiel sind besonders viele und bei Google Play erhältlich.
chen aus dem Liegestuhl am Streich stört sich nicht an der der Freiburger Trainerbank. Oder te Rolle zu spielen.“
Strand ihrem Geschäft nachge- mangelnden Erfahrung: „Wir besser: Er läuft während des Streich setzt auf Standardsitu- ANZEIGE

hen, ackert Jochen Saier aus- sind mit ihrer Qualität absolut Spiels meist vor ihr auf und ab ationen, die in der vergangenen
schließlich in der Geschäftsstelle. zufrieden. Wichtig ist die Leiden- und lebt das Fußballspiel wie Saison zu 26 Toren führten, und
„Ich verbringe diese Phase lieber schaft, mit der sie auf dem Platz nicht viele seiner Kollegen – seinen schnellen Kombinations-
am Schreibtisch. So kann ich auftreten.“ Das Wichtigste aus Christian Streich. Dass der Verein fußball. Im Standardtraining ver-
mich ganz auf die Arbeit konzen- seiner Sicht: Freiburg musste kei- nach dem Bundesliga-Abstieg anstalten die Freiburger regelmä-
trieren, und die Hektik der Trans- nen Leistungsträger abgeben, 2015 an ihm festhielt, hat sich ßige Wettbewerbe unter den
ferphase kann mir den vermeint- Standard-Spezialist Vincenzo ausgezahlt. Saier: „Christian hat Spielern, die sich Varianten aus-
lichen Urlaub nicht versauen“, Grifo (23), Torjäger Nils Petersen eine exponierte Stellung, weil er denken und im Übungsspiel
sagt Freiburgs Sportvorstand. (27), Torwart Alexander Schwo- über viele, viele Jahre sehr gute dann präsentieren. Direkte Frei-
Saier und Trainer Christian low (24) sowie die Verteidiger Arbeit geleistet hat. So war ein stöße übernimmt Grifo, 2015/16
Streich (51) sehen vor dem neuen Marc-Oliver Kempf (21) und Trainerwechsel nie ein Thema. traf er sechsmal in der 2. Liga.
Anlauf in der Bundesliga aller- Christian Günter (23) bilden Wir wissen, dass wir auch in der „Unsere Flexibilität war schon
dings nur punktuell Handlungs- nach wie vor das Gerüst der neuen Saison schwierige Phasen vergangene Saison unsere große
bedarf. Auf namhafte Zugänge Mannschaft. Für Saier ist das durchleben werden und diese nur Stärke. Klar sind wir Aufsteiger,
verzichtete der Zweitliga-Meister. nicht überraschend: „Es gibt bewältigen können, wenn wir in- aber wir wollen nicht auf 0:0
Mit Aleksandar Ignjovski (25) nicht viele Gründe, uns zu verlas- tern zusammenbleiben.“ spielen und uns durchwursteln.
kam nur ein gestandener Bundes- sen. Für unsere Spieler ist die Die Frage: Ist Streich dank sei- Wir wollen mutig sein, unbeküm-
FOTO: SportNAH

liga-Spieler (aus Frankfurt), dazu Bundesliga mit Freiburg genau ner herausragenden Arbeit un- mert und die Bundesliga genie-
mit Janik Haberer (22) aus Hof- der richtige Schritt.“ kündbar? Saier beantwortet sie ßen, die wir uns erarbeitet ha-
fenheim, Manuel Gulde (25) vom In den vergangenen Jahren so: „Kein Trainer oder sonstiger ben“, verspricht Grifo.

42 SPORT BILD
Sonderheft 2016

© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
Passt haargenau zu Leipzigs Personal-
BUNDESLIGA DIE 54. SAISON philosophie: der erst 20-jährige Timo
Werner (M.). Der Stürmer kam für zehn
Millionen Euro Ablöse vom VfB Stuttgart

RB LEIPZIG

Leipzig
beflügelt Erst Olympia, dann Leipzig: Mittelstür-
mer Davie Selke (l.) ist bereits im Blick-

Träume
feld von Bundestrainer Joachim Löw

Fußball spielen, den ich mir vor-


stelle. Und zwar auf dem „für die-
se Spieler höchstmöglichen Ni-
veau“, ergänzt Hasenhüttl, der
noch eine Ambition nennt: „Bei
meinen anderen Stationen war es
immer ein Ziel von mir, dass wir
Die erste Saison in der Bundesliga ist nur ein NPLATZ
so spielen, dass das Stadion meist
TABELLEalle voll ist. Das möchte ich in Leipzig
Zwischenschritt. Die Euphorie in der Stadt ist So tippen ans
ga-F
11. auch, allerdings mache ich mir
Bundesli
grenzenlos, nur Sportdirektor Ralf Rangnick NPLATZ
TABELLEen die
darüber die wenigsten Sorgen.“
11.
Zu Recht. Die Euphorie in der
So tipp
spricht vom sicheren Klassenerhalt eigenen Fa
ns Gründerstadt des DFB, die in ih-
rer Geschichte lange im Schatten
der DDR-Fußballhochburgen
Von Robert Schreier dieser Saison nicht so tragisch Dresden, Berlin und Magdeburg
sein – wir können ja nicht mehr stand und nach der Wende gera-

D
en Aufstieg in die Bundesli- aufsteigen.“ de ein Jahr Bundesliga mit dem
ga hat er bekommen, seinen Sieben Jahre nach der Grün- VfB Leipzig erleben durfte, ist
Wunschtrainer auch und ei- dung des Vereins und einem Auf- grenzenlos. Die 20 000 angebote-
nige vielversprechende Neuzu- stieg aus der fünften Liga ist RB nen Dauerkarten waren inner-
gänge. Die Leipziger Fußball-­ Leipzig am ersten Ziel der stets halb einer Stunde verkauft. 17
Fans liegen ihm sowieso zu Fü- beflügelten Träume: Als 55. Ver- ausverkaufte Heimspiele in Leip-
ßen. Eine kleine Niederlage ein spielen die Sachsen in der zigs erster Bundesliga-Saison
musste Perfektionist Ralf Rang- Bundesliga. Ein Intermezzo von Zudem hatte bisher kein Auf- 15 Millionen Euro Ablöse vom gemacht haben. Aber wenn man ke sieht für Leipzig „schon in die- neue Trainer Ralph Hasenhüttl sind nicht ausgeschlossen.
nick (58) mitten in der größten nur einem Jahr erwartet nie- steiger die finanzielle Möglich- Schwesterverein RB Salzburg in den vergangenen vier Jahren ser Saison eine Chance, in die Eu- (49) sofort – oder überhaupt –
Euphorie aber doch hinnehmen. mand, eher den mittelfristigen keit, sich ein Trainings- und kam, oder Timo Werner (20; für dreimal aufsteigt, wird nicht all- ropa League zu kommen“. Erfolg hat. Die Chance ist gleich- ANZEIGE
Wie in den vergangenen Jah- Angriff auf die Tabellenspitze. Nachwuchszentrum für 40 Milli- 10 Mio. vom VfB Stuttgart) spre- zu viel falsch gewesen sein“, sagt Rangnick, der 2008 mit Hof- wohl groß. Grinsend sagt der Ös-
ren wollte sich die Mannschaft Das zeigt sich schon beim Blick onen Euro zu bauen, wie es am chen für die Wucht, mit der ein der Mann, der den Standort ge- fenheim einen ähnlich kometen- terreicher: „Ich habe meine bis-
wieder im Hotel Kirchenwirt im auf den Kader. Leipziger Cottaweg vor einem neuer ernst zu nehmender Verein prägt hat. Nach Rangnicks Philo- haften Aufstieg schaffte, weiß al- herigen Verträge als Trainer nie
österreichischen Leogang auf die Mit dem Schweden Emil Jahr eingeweiht worden ist. Auch auf die deutsche Fußball-Land- sophie werden Spieler verpflich- lerdings, dass der nächste Schritt erfüllt. Und zwar, weil wir die
Saison vorbereiten, das Haus war Forsberg (24), den Österreichern Transfers wie der von Mittelfeld- karte rauscht. tet (keiner älter als 23), Ernäh- für seinen Klub deutlich größer Ziele, die ich zu erreichen hatte,
aber von einer norwegischen Marcel Sabitzer (22) und Stefan spieler Naby Keï- Der Unterschied zu früheren rungspläne erstellt (im Leis- ist als diejenigen, die hinter ihm immer schon vorher erfüllt hat- GUT AUFGESTELLT FÜR
Hochzeits-Gesellschaft belegt. Ilsanker (27) sowie dem Ungarn ta (21), der für Versuchen, Klubs mit viel Geld tungszentrum ist ein Sterne-Koch liegen. Deshalb stapelt er tief: te.“ Zuletzt war der Bundesliga-­
Rangnick, der nach der ver- Peter Gulacsi (26) waren vier eine Starthilfe zu geben, ist bei angestellt) und Daten analysiert. „Wir wären dieses Jahr schon Aufstieg mit Ingolstadt 2015
gangenen Saison seinen Trainer- Spieler bei der Europameister- RB schnell gefunden: Die Leipzi- Die Entwicklung von RB zu in- froh, wenn wir uns zu keinem ebenso sensationell wie der Klas-
posten aufgab und nur noch schaft in Frankreich. Die deut- ger machen aus ihren fast gren- terpretieren ist dabei noch das Zeitpunkt Sorgen machen müs- senerhalt 2015/16. Bei RB hat Ha-
Sportdirektor der Leipziger ist, schen Talente Davie Selke zenlosen Möglichkeiten fast nur Einfachste. Eine Prognose zu wa- sen, in der Liga zu bleiben.“ senhüttl bis 2019 unterschrieben. ES WIRD WIEDER SPANNEND.
nahm es mit Humor: „Immer (21) und Lukas Kloster- das Richtige. Das liegt vor allem gen, ob es in der Geschwindigkeit Denn wie seine Mannschaft, „Wir machen uns keinen
wenn wir in dem Hotel waren, mann (20) sowie der an Rangnick. „Ich würde nicht weitergeht, fällt indes schwer. die den jüngsten Altersschnitt al- Druck, setzen uns aber auch kei-
sind wir danach aufgestiegen. Al- Däne Yussuf Poulsen behaupten, dass wir keine Fehler Schalke-Manager Christian Hei- ler Bundesligisten (23,4 Jahre) ne Grenzen“, sagt Rangnick und
FOTOS: RB Leipzig

so kann man es, wenn man das (22) wurden für die del ist sich sicher, dass RB „ganz hat, auf die neue Herausforde- lässt damit alles offen und
Der Chef und sein neuer Trai-
so möchte, als Glücksbringer be- Olympia-Teams ihres ner: Ralf Rangnick (r.) und schnell oben angreift“. Dort- rung reagiert, weiß keiner. schließt nichts aus. „Ein Ziel ist
Spielteilnahme ab 18 Jahren. Sportwetten können
zeichnen. Allerdings wird es in Landes nominiert. Ralph Hasenhüttl munds Boss Hans-Joachim Watz- Ebenso wenig ist klar, ob der es, dass wir den begeisternden süchtig machen. Infos unter oddset.de

44 SPORT BILD
Sonderheft 2016
SPORT BILD
Sonderheft 2016 45
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
RZ_ODD_Sportbild Sonderheft CL und Bundesligastart 2016_02.indd
22.07.16 09:53
1
BUNDESLIGA SCHIEDSRICHTER Leitet 1,5 Millionen
Fußballspiele im Jahr. Kennt 120 Seiten
Regeln auswendig.

Liebt Fußball
zu 100 %.
Hat alles im Blick.

Trifft 200
Entscheidungen
pro Spiel.
Steht für Neutralität
und Sachverstand.

DIE SCHIEDSRICHTER DER 1. UND 2. LIGA


Hintere Reihe v. l.: Benjamin Cortus, Markus Schmidt, Wolfgang Stark, Christof Günsch, Deniz Aytekin, René Rohde, Manuel Gräfe, Lasse Koslowski, Robert
Schröder, Patrick Alt, Florian Heft. Dritte Reihe v. l.: Florian Badstübner, Benjamin Brand, Christian Dietz, Benedikt Kempkes, Martin Petersen, Tobias Stieler,
Matthias Jöllenbeck, Dr. Robert Kampka, Robert Hartmann, Daniel Schlager. Zweite Reihe v. l.:  Robert Kempter, Alexander Sather, Dr. Felix Brych, Günter
Perl, Sven Jablonski, Sören Storks, Arne Aarnink, Timo Gerach, Harm Osmers, Dr. Martin Thomsen. Vordere Reihe v. l.:  Felix Zwayer, Daniel Siebert, Frank
Willenborg, Guido Winkmann, Patrick Ittrich, Tobias Welz, Dr. Jochen Drees, Bibiana Steinhaus, Christian Dingert, Sascha Stegemann, Thorben Siewer.
Eingeklinkt v. l.: Bastian Dankert, Marco Fritz.

Schiedsrichter Karriere Saison 2015/16 Läuft


BUNDESLIGA-SCHIEDSRICHTER 12 Kilometer

Alle ... Fouls 1 Karte


(nur Bundesliga)

(nur Bundesliga)
Alle ... Minuten

Alle ... Minuten

Alle ... Minuten


Alle … Minuten

Fouls pro Spiel


1 Platzverweis

1 Platzverweis
Gelb pro Spiel

pro Spiel.
1 Elfmeter

1 Elfmeter
Gelb/Rot

Gelb/Rot
Elfmeter

Elfmeter
Einsätze

Einsätze

Gelb
Rot

Rot

Name Geburtsdatum Wohnort Beruf


Deniz Aytekin 21. 07. 78 Oberasbach Betriebswirt 114 12 11 446 32 321 15 58 3,9 0 1 1350 4 338 26 7
Benjamin Brand 10. 07. 89 Bamberg Betriebswirt 9 1 2 270 – – 9 32 3,6 1 2 270 0 – 30 8
Felix Brych 03. 08. 75 München Jurist 214 25 18 448 56 344 19 75 3,9 2 0 855 2 855 27 7
Benjamin Cortus 13. 12. 81 Röthenbach Informatikkaufmann – – – – – – – – – – – – – – – –
Bastian Dankert 09. 06. 80 Rostock Sportwissenschaftler 50 7 7 321 15 300 15 63 4,2 1 2 450 6 225 29 7
Christian Dingert 14. 07. 80 Lebecksmühle Diplom-Verwaltungswirt 78 6 1 1003 15 468 16 62 3,9 3 0 480 5 288 27 7
Jochen Drees 15. 03. 70 Münster-Sarmsheim Arzt 131 10 15 472 28 421 7 31 4,4 0 0 – 0 – 29 6
Marco Fritz 03. 10. 77 Korb Bankkaufmann 94 5 11 529 15 564 16 62 3,9 1 2 480 3 480 25 6
Manuel Gräfe 21. 09. 73 Berlin Sportwissenschaftler 203 26 23 373 46 397 18 56 3,1 1 1 810 7 231 23 7
Robert Hartmann 08. 09. 79 Wangen Diplom-Betriebswirt 57 3 1 1283 17 302 12 37 3,1 0 1 1080 3 360 31 10
Patrick Ittrich
Robert Kampka 21. 02. 82
03. 01. 79 Hamburg
Mainz
Polizeibeamter
Arzt
3











3

8

2,7

0

0



0



33

13

Ein harter Job.
Harm Osmers 28. 01. 85 Hannover Investitionscontroller – – – – – – – – – – – – – – – –
Günter Perl 23. 12. 69 Pullach Groß- u. Außenhandelskaufmann 166 10 10 747 36 415 12 40 3,3 3 0 360 2 540 27 8
Markus Schmidt 31. 08. 73 Stuttgart Personalleiter 132 9 17 457 39 305 3 7 2,3 0 1 270 1 270 28 10
Und doch bringen über 70.000 Frauen und Männer Woche
Daniel Siebert 04. 05. 84 Berlin Studienreferendar 43 1 2 1290 13 298 17 84 4,9 1 1 765 6 255 32 6 für Woche Fairplay ins Spiel – mit Neutralität, Sachverstand
Wolfgang Stark 20. 11. 69 Ergolding Bankkaufmann 326 31 32 466 74 396 17 63 3,7 0 1 1530 8 191 29 8
Sascha Stegemann 06. 12. 84 Niederkassel Diplom-Verwaltungswirt 9 2 3 162 7 116 17 69 4,1 2 1 510 4 383 27 6
und einer großen Portion Leidenschaft. Genau wie DEKRA:
Tobias Stieler 02. 07. 81 Hamburg Jurist 57 6 4 513 12 428 16 60 3,8 1 0 1440 5 288 29 7 Seit 90 Jahren sorgen wir dafür, dass auch abseits des Rasens
Tobias Welz 11. 07. 77 Wiesbaden Polizeibeamter 79 4 6 711 30 237 15 51 3,4 3 0 450 3 450 28 8 alles im grünen Bereich ist. www.dekra.de
FOTO: Getty Images/Dekra

Frank Willenborg 10. 02. 79 Osnabrück Realschullehrer – – – – – – – – – – – – – – – –


Guido Winkmann 27. 11. 73 Kerken Polizeibeamter 98 9 11 441 23 383 12 46 3,8 2 0 540 5 216 30 7
Felix Zwayer 19. 05. 81 Berlin Immobilienkaufmann 107 10 9 507 18 535 18 85 4,7 1 1 810 5 324 30 6
Der DFB geht mit 23 Erstliga-Schiedsrichtern in die Saison. Knut Kircher, Florian Meyer, Peter Sippel und Michael Weiner schieden aus. Neu dabei sind Benjamin Cortus, Robert Kampka, Harm Osmers und Frank Willenborg. Die Daten zeigen, dass
Daniel Siebert bei harten Fouls am großzügigsten pfeift. Nur alle 1290 Minuten zeigte er in seiner Bundesliga-Karriere Rot oder Gelb/Rot. Das absolute Gegenteil ist Sascha Stegemann, der in seinen bisher erst neun Erstliga-Partien bereits fünf
Profis vorzeitig zum Duschen schickte. Am seltensten auf Foul entscheidet Manuel Gräfe, im Schnitt nur 23-mal pro Spiel. Der erfahrene Wolfgang Stark pfeift am schnellsten Elfmeter – alle 191 Minuten zeigt er auf den Punkt.

46 SPORT BILD
Sonderheft 2016

© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA 2016/17
53 Vereine haben bis heute in der Bundesliga gespielt. Nun
kommt ein Neuling dazu – RB Leipzig. Erstmals ist damit seit dem
Abstieg von Cottbus 2009 wieder ein Klub aus Ostdeutschland
dabei. Purer Zufall ist es übrigens, dass RB just in dem Jahr
gegründet wurde, als Cottbus aus der Bundesliga verschwand

FOTO: DPA/Picture Alliance


BAYERN MÜNCHEN  ¬ BORUSSIA DORTMUND  ¬ BAYER LEVERKUSEN HAMBURGER SV  ¬ FC INGOLSTADT  ¬ FC AUGSBURG
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH  ¬ SCHALKE 04  ¬ MAINZ 05 WERDER BREMEN  ¬ DARMSTADT 98  ¬ 1899 HOFFENHEIM
HERTHA BSC ¬ VFL WOLFSBURG ¬ 1. FC KÖLN EINTRACHT FRANKFURT  ¬ SC FREIBURG  ¬  RB LEIPZIG
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA FC BAYERN MÜNCHEN
Hintere Reihe v. l.: David Alaba, Niklas Dorsch, Rafinha, Sven Ulreich, Tom Starke, Mats
Hummels, Juan Bernat, Julian Green, Holger Badstuber. Mittlere Reihe v. l.: Thiago Alcántara,
Arjen Robben, Xabi Alonso, Manuel Neuer, Renato Sanches, Javi Martínez, Fabian Benko.
­Vordere Reihe v. l.:  Robert Lewandowski, Thomas Müller, Kingsley Coman, Franck Ribéry,
­Arturo Vidal, Douglas Costa, Jérôme Boateng, Joshua Kimmich, Philipp Lahm.

FOTOS: DPA/Picture Alliance (17), Getty Images (8), Adidas


50 SPORT BILD
Sonderheft 2016
SPORT BILD
Sonderheft 2016 51
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA FC BAYERN MÜNCHEN
MANUEL TOM SVEN
NEUER STARKE ULREICH

1 22 26
PositionTor PositionTor PositionTor
Gewicht 92 kg Gewicht 98 kg Gewicht 84 kg
Das neue
Größe 1,93 m Größe 1,94 m Größe 1,92 m Trikot: Heim
NationDeutschland NationDeutschland NationDeutschland (links) und
Geb. am 27. 3. 1986 Geb. am 18. 3. 1981 Geb. am 3. 8. 1988 auswärts
Im Klub seit2011 Im Klub seit2012 Im Klub seit2015
Vertrag bis2021 Vertrag bis2017 Vertrag bis2018
BL-Spiele/Tore317/0 BL-Spiele/Tore96/0 BL-Spiele/Tore177/0
Länderspiele/Tore71/0 Länderspiele/Tore0/0 Länderspiele/Tore0/0
Bisherige Stationen: FC Schalke 04 Bisherige Stationen: TSG 1899 Hoffen- Bisherige Stationen: VfB Stuttgart
(05-11), FC Schalke 04 II (04/05), heim (10-12), MSV Duisburg (07-10), (07-15), VfB Stuttgart II (06-12/07),
Jugend: FC Schalke 04 (91-04) SC Paderborn 07, (1/06-07), Bayer
Leverkusen (04-12/05), Hamburger SV
Jugend: VfB Stuttgart (98-06), TSV
Schornbach (94-98), TSV Lichtenwald
SCHNELL-ÜBERBLICK
(1/04-04), Bayer Leverkusen (00-03), (93/94)
Jugend: Bayer Leverkusen (99/00),
Dyn. Dresden (89-99), Freital (88/89) Nr. Name Geb.-Datum Position Schussbein
1 Manuel Neuer 27. 03. 1986 Torwart rechts
22 Tom Starke 18. 03. 1981 Torwart rechts
DAVID HOLGER JUAN 26 Sven Ulreich 03. 08. 1988 Torwart rechts
ALABA BADSTUBER BERNAT 27 David Alaba 24. 06. 1992 Links-, Innenverteidiger/zentrales Mittelfeld links
28 Holger Badstuber 13. 03. 1989 Innen-, Linksverteidiger links
18 Juan Bernat 01. 03. 1993 Linksverteidiger/linkes Mittelfeld links
17 Jérôme Boateng 03. 09. 1988 Innen-, Rechtsverteidiger/defensives Mittelfeld rechts
5 Mats Hummels 16. 12. 1988 Innenverteidiger links
21 Philipp Lahm 11. 11. 1983 Rechtsverteidiger/defensives, zentrales Mittelfeld rechts
27 28 18 13 Rafinha 07. 09. 1985 Rechts-, Innen-, Linksverteidiger rechts
14 Xabi Alonso 25. 11. 1981 defensives, zentrales Mittelfeld rechts
PositionAbwehr PositionAbwehr PositionAbwehr
40 Fabian Benko 05. 06. 1998 offensives Mittelfeld/Rechts-, Linksaußen links
Gewicht 75 kg Gewicht 84 kg Gewicht 67 kg 11 Douglas Costa 14. 09. 1990 Links-, Rechtsaußen/offensives Mittelfeld links
Größe 1,80 m Größe 1,90 m Größe 1,70 m 30 Niklas Dorsch 15. 01. 1998 defensives Mittelfeld rechts
NationÖsterreich NationDeutschland NationSpanien 32 Joshua Kimmich 08. 02. 1995 defensives Mittelfeld/Rechts-, Innenverteidiger rechts
Geb. am 24. 6. 1992 Geb. am 13. 3. 1989 Geb. am 1. 3. 1993 8 Javier Martínez 02. 09. 1988 Innenverteidiger/defensives, zentrales Mittelfeld rechts
Im Klub seit2008 Im Klub seit2002 Im Klub seit2014 7 Franck Ribéry 07. 04. 1983 Links-, Rechtsaußen rechts
Vertrag bis2021 Vertrag bis2017 Vertrag bis2019 10 Arjen Robben 23. 01. 1984 Rechts-, Linksaußen links
BL-Spiele/Tore152/12 BL-Spiele/Tore118/1 BL-Spiele/Tore47/1 35 Renato Sanches 18. 08. 1997 zentrales, offensives, linkes Mittelfeld rechts
Länderspiele/Tore49/11 Länderspiele/Tore31/1 Länderspiele/Tore7/1 6 Thiago Alcántara 11. 04. 1991 zentrales, offensives Mittelfeld rechts
Bisherige Stationen: TSG 1899 Bisherige Stationen: FC Bayern München II Bisherige Stationen: FC Valencia (13/14),
23 Arturo Vidal 22. 05. 1987 zentrales, defensives, offensives Mittelfeld rechts
Hoffen- heim (1/11-6/11), FC Bayern (07-09), Jugend: FC Bayern München FC Valencia II (11-13), Jugend: 29 Kingsley Coman 13. 06. 1996 Rechts-, Linksaußen, hängende Spitze rechts
München (10-12/10), FC Bayern München (02-07), VfB Stuttgart (00-02), FC Valencia
II (09/10), Austria Wien (06-08), TSV Rot an der Rot 1890 (94-00) 9 Robert Lewandowski 21. 08. 1988 Mittelstürmer rechts
Jugend: 25 Thomas Müller 13. 09. 1989 hängende Spitze, Rechtsaußen, Mittelstürmer rechts
FC Bayern München (08/09), Austria
Wien (9/02-06), SV Aspern (11/01-8/02)
Außerdem im Kader: Julian Green (Nr. 37/Angriff)

JÉRÔME MATS PHILIPP DER TRAINER


BOATENG HUMMELS LAHM
CARLO ANCELOTTI
Geboren: 10. 6. 1959 in Reggiolo/Italien.
Trainerstationen: Co-Trainer Italien (92 – 95), AC Reggia-
na (95/96), AC Parma (96 – 98), Juv. Turin (2/99 – 01), AC
17 5 21 Mailand (11/01 – 5/09), FC Chelsea (09 – 5/11), Paris SG (1/12 FOTOS: DPA/Picture Alliance (10), FC Bayern München (2)

PositionAbwehr PositionAbwehr PositionAbwehr – 13), Real Madrid (13 – 5/15), seit 1. 7. 2016 Bayern München.
Gewicht 90 kg Gewicht 92 kg Gewicht 66 kg Größte Erfolge: CL-Sieger 2003, 2007, 2014, ital. Meister
Größe 1,92 m Größe 1,91 m Größe 1,70 m 2004, ital. Pokal-Sieger 2003, engl. Meister 2010, engl. Pokal-
NationDeutschland NationDeutschland NationDeutschland Sieger 2010, franz. Meister 2013, span. Pokal-Sieger 2014, Sieger
Geb. am 3. 9. 1988 Geb. am 16. 12. 1988 Geb. am 11. 11. 1983 Fifa-Club-WM 2007, 2014. Stationen als Spieler: AC Par-
Im Klub seit2011 Im Klub seit2016 Im Klub seit2005 ma (1976 – 79), AS Rom (1979 – 87), AC Mailand (1987 – 92).
Vertrag bis2021 Vertrag bis2021 Vertrag bis2018 Größte Erfolge: Europapokal der Landesmeister 1989, 1990,
BL-Spiele/Tore209/3 BL-Spiele/Tore226/19 BL-Spiele/Tore359/13 ital. Meister 1983, 1988, 1992, ital. Pokal-Sieger 1980, 1981,
Länderspiele/Tore65/1 Länderspiele/Tore50/4 Länderspiele/Tore113/5 1984, 1986, Weltpokal 1989, 1990. Co-Trainer: Domènec
Bisherige Stationen: Manchester City
(10/11), Hamburger SV (8/07-10),
Bisherige Stationen: Borussia Dortmund
(1/08-16), FC Bayern München (1/07-
Bisherige Stationen: VfB Stuttgart
(03-05), FC Bayern München (8/02-03),
Torrent, Hermann Gerland; Toni Tapalovic (Torwart),
Hertha BSC (1/07-7/07), Hertha BSC II 12/07), FC Bayern München II (05-12/06), FC Bayern München II (01/02), Jugend: Dr. Holger Broich (Kondition), Lorenzo Buenaventura,
(1/06-12/06), Jugend: Hertha BSC (02- Jugend: FC Bayern München (95-05) FC Bayern München (95-01), FT München
12/05), Tennis Borussia Berlin (94-02) Gern (89-95) Andreas Kornmayer (Fitness), Thomas Wilhelmi (Reha).

52 SPORT BILD
Sonderheft 2016

© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA FC BAYERN MÜNCHEN
RAFINHA XABI FABIAN DOUGLAS NIKLAS JOSHUA
W E LT W E I T E I N Z I G A R T I G
ALONSO BENKO COSTA DORSCH KIMMICH

13 14 40 11 30 32
PositionAbwehr PositionMittelfeld PositionMittelfeld PositionMittelfeld PositionMittelfeld PositionMittelfeld
Gewicht 68 kg Gewicht 80 kg Gewicht 80 kg Gewicht 65 kg Gewicht 70 kg Gewicht 70 kg
Größe 1,72 m Größe 1,83 m Größe 1,80 m Größe 1,72 m Größe 1,78 m Größe 1,76 m

SCHÜTZT
NationBrasilien* NationSpanien NationDeutschland* NationBrasilien* NationDeutschland NationDeutschland
Geb.am 7. 9. 1985 Geb. am 25. 11. 1981 Geb. am 5. 6. 1998 Geb. am 14. 9. 1990 Geb. am 15. 1. 1998 Geb. am 8. 2. 1995
Im Klub seit2011 Im Klub seit2014 Im Klub seit2005 Im Klub seit2015 Im Klub seit2012 Im Klub seit2015
Vertrag bis2017 Vertrag bis2017 Vertrag bis2018 Vertrag bis2020 Vertrag bis2018 Vertrag bis2020
BL-Spiele/Tore269/9 BL-Spiele/Tore52/2 BL-Spiele/Tore0/0 BL-Spiele/Tore27/4 BL-Spiele/Tore0/0 BL-Spiele/Tore23/0

K Ü H LT
Länderspiele/Tore2/0 Länderspiele/Tore114/16 Länderspiele/Tore0/0 Länderspiele/Tore17/3 Länderspiele/Tore0/0 Länderspiele/Tore5/0
Bisherige Stationen: FC Genua (8/10-
11), FC Schalke 04 (05-7/10), Coritiba FC
Bisherige Stationen: Real Madrid
(8/09-8/14), FC Liverpool 8/04-7/09),
Bisherige Stationen: FC Bayern München II
(15/16), Jugend: FC Bayern München
Bisherige Stationen: Schachtjor Donezk
(1/10-15), Grêmio Porto Alegre (9/08-
Bisherige Stationen: FC Bayern München II
(15/16), Jugend: FC Bayern München
Bisherige Stationen: RB Leipzig (13-15),
Jugend: VfB Stuttgart (07-13),
UND
(1/02-05), Jugend: Londrina EC (1/01- RS San Sebastián (1/01-7/04), SD Eibar (05-15) 12/09), Grêmio Porto Alegre II (08-8/08), (12-15), 1. FC Nürnberg (09-12), VfB Bösingen
12/01), PSTC Coritiba (97-00), Grêmio (00-12/00), RS San Sebastián (99/00), Jugend: Grêmio Porto Alegre (02-08), Deutsch-Tschechische Fußballschule
Londrina (92-97) RS San Sebastian II , Jugend: RS San EC Novo Hamburgo (01/02) Rehau (06-09), 1. FC Baiersdorf (02-06)
Sebastián, Antiguoko
* hat auch einen deutschen Pass * hat auch einen kroatischen Pass * hat auch einen portugiesischen Pass

F Ü R W E N I G E R H A U T I R R I TAT I O N E N
JAVI FRANCK ARJEN RENATO THIAGO ARTURO BEI DER RASUR
MARTÍNEZ RIBÉRY ROBBEN SANCHES ALCÁNTARA VIDAL

8 7 10 35 6 23
PositionMittelfeld PositionMittelfeld PositionMittelfeld PositionMittelfeld PositionMittelfeld PositionMittelfeld
Gewicht 81 kg Gewicht 72 kg Gewicht 80 kg Gewicht 75 kg Gewicht 70 kg Gewicht 75 kg
Größe 1,90 m Größe 1,70 m Größe 1,80 m Größe 1,76 m Größe 1,74 m Größe 1,81 m
NationSpanien NationFrankreich NationHolland NationPortugal* NationSpanien* NationChile
Geb. am 2. 9. 1988 Geb. am 7. 4. 1983 Geb. am 23. 1. 1984 Geb. am 18. 8. 1997 Geb. am 11. 4. 1991 Geb. am 22. 5. 1987
Im Klub seit2012 Im Klub seit2007 Im Klub seit2009 Im Klub seit2016 Im Klub seit2013 Im Klub seit2015
Vertrag bis2021 Vertrag bis2017 Vertrag bis2017 Vertrag bis2021 Vertrag bis2019 Vertrag bis2019
BL-Spiele/Tore62/4 BL-Spiele/Tore206/70 BL-Spiele/Tore142/77 BL-Spiele/Tore0/0 BL-Spiele/Tore50/4 BL-Spiele/Tore147/19
Länderspiele/Tore18/0 Länderspiele/Tore81/16 Länderspiele/Tore88/30 Länderspiele/Tore11/1 Länderspiele/Tore12/0 Länderspiele/Tore80/17
Bisherige Stationen: Athletic Bilbao Bisherige Stationen: Olympique Bisherige Stationen: Real Madrid (07-09), Bisherige Stationen: Benfica Lissabon Bisherige Stationen: FC Barcelona Bisherige Stationen: Juventus Turin
(06-12), CA Osasuna II (05/06), Jugend: Marseille (05-07), Galatasaray FC Chelsea (04-07), PSV Eindhoven (1/16-16), Benfica Lissabon II (15-12/15), (11-13), FC Barcelona II (07-11), Jugend: (8/11-15), Bayer Leverkusen (07-7/11),
CD Izarra (00-05), CD Arenas (97-00), Istanbul (1/05-05), FC Metz (04-12/04), (02-04), FC Groningen (00-02), Jugend: Jugend: Benfica Lissabon (1/08-15), FC Barcelona (05-07), Ureca Nigrán CSD Colo-Colo (1/05-07), Jugend:
CD Logroñés (95-97), CD Berceo (93-95) Stade Brest (03/04), Olympique Alès FC Groningen (96-00), VV Bedum (89-96) Recreativo Águias Musgueira (04/05), Flamengo Rio de Janeiro CSD Colo-Colo
(02/03), US Boulogne (01/02), (01-04), FC Kelme (00/01), FC Prigue
Jugend: US Boulogne (99-01), (97-00)
OSC Lille (96-99), FC Conti Boulogne * hat auch einen kapverdischen Pass * hat auch einen brasilianischen Pass

KINGSLEY ROBERT THOMAS


COMAN LEWANDOWSKI MÜLLER
®

Nachtrag zum Nachtrag zum Nachtrag zum


Selbstausfüllen oder Selbstausfüllen oder Selbstausfüllen oder CHILL
Einkleben aus SPORT BILD Einkleben aus SPORT BILD Einkleben aus SPORT BILD

29 9 25
PositionAngriff PositionAngriff PositionAngriff Position Position Position
FÜR DAS BESTE IM MANN
FOTOS: DPA/Picture Alliance (11), Getty Images (3), Adidas

Gewicht 71 kg Gewicht 79 kg Gewicht 75 kg Gewichtkg Gewichtkg Gewichtkg


Größe 1,78 m Größe 1,85 m Größe 1,86 m Größem Größem Größem
NationFrankreich* NationPolen NationDeutschland Nation Nation Nation

5 EURO RABATT
Geb. am 13. 6. 1996 Geb. am 21. 8. 1988 Geb. am 13. 9. 1989 Geb. am Geb. am Geb. am
Gültig: 01.07.–15.08.2016
Im Klub seit2015 Im Klub seit2014 Im Klub seit2000 Im Klub seit Im Klub seit Im Klub seit
Vertrag bis2017 Vertrag bis2019 Vertrag bis2021 Vertrag bis Vertrag bis Vertrag bis Nicht alle abgebildeten Artikel jederzeit vorrätig. Coupon ist im Haushalt übertragbar. Weiter-
gabe an Dritte bzw. Veröffentlichungen sind untersagt. Nur gültig für auf dem Coupon genannte
BL-Spiele/Tore23/4 BL-Spiele/Tore194/121 BL-Spiele/Tore228/91 BL-Spiele/Tore BL-Spiele/Tore BL-Spiele/Tore beim Kauf eines ProShield Chill oder Hautschutz Rasierers Produkte in Deutschland. Nicht mit anderen Coupons kombinierbar & nur im Original gültig.
Vervielfältigungen werden nicht akzeptiert. Keine Barauszahlung.
Länderspiele/Tore11/1 Länderspiele/Tore81/35 Länderspiele/Tore77/32 Länderspiele/Tore Länderspiele/Tore Länderspiele/Tore Für den Händler: Procter & Gamble (P&G) löst diesen Coupon nur gegen ein auf diesem
Bisherige Stationen: Juventus Turin Bisherige Stationen: Borussia Bisherige Stationen: FC Bayern Bisherige Stationen: Bisherige Stationen: Bisherige Stationen: Coupon ausgewiesenes Produkt ein. P&G leistet keine Zahlung für fälschlich eingelöste Coupons.
Einzulösen bei:
(14-8/15), Paris St-Germain (13/14), Dortmund (10-14), Lech Posen München II (08/09), Jugend:
Jugend: Paris St-Germain (04-13), (08-10), Znicz Pruszkow (06-08), FC Bayern München (00-08), TSV Pähl
US Sénart-Moissy (02-04) Legia Warschau II (05/06), Delta (93-00)
Warschau (bis 05), Jugend: Varsovia
Warschau, Partyzant Leszno
* hat auch einen Pass von Guinea

54 SPORT BILD
Sonderheft 2016
* Nur in teilnehmenden Märkten. ** Nicht alle aufgezählten/abgebildeten Artikel sind jederzeit verfügbar.
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA FC BAYERN MÜNCHEN instagram.com/fcbayern/
facebook.com/FCBayern
twitter.com/fcbayern
youtube.com/user/fcbayern

STADION

Tops & F lops Gegner


SPIELPLAN

Werder Bremen
FC Schalke 04
Hinrunde
Freitag, 26. August, 20.30
Freitag, 9. September, 20.30
H
A
Rückrunde
27. – 29. Januar
3. – 5. Februar
A
H
ARBEITSPROTOKOLL
GESAMTE
BUNDESLIGA-KARRIERE SAISON 2015/16 (NUR BUNDESLIGA)

Laufstrecke pro 90 Minuten (km)


FEHLPASSQUOTE  MIESE FREISTÖSSE  FC Ingolstadt Samstag, 17. September, 15.30 H 10. – 12. Februar A
+ –

Eingewechselt/ausgewechselt

Eingewechselt/ausgewechselt
Die Bayern hatten in der Der Schwerpunkt lag bei Hertha BSC Mittwoch, 21. September, 20.00 H 17. – 19. Februar A

Spiele (davon für Bayern)

Tore (davon für Bayern)


vergangenen Saison die höchs- den Münchnern zuletzt so sehr Hamburger SV Samstag, 24. September, 15.30 A 24. – 26. Februar H
1. FC Köln 30. September – 2. Oktober H 3. – 5. März A

Top-Speed (km/h)
ten Spielanteile (im Schnitt auf der spielerischen Dominanz,

Tore/Torvorlagen
Einsatzminuten
Eintracht Frankfurt 14. – 16. Oktober A 10. – 12. März H

Gelbe Karten
67 %) und die geringste Fehl- dass Standards keine große Rol-

Rote Karten

Rote Karten
Borussia Mönchengladbach 21. – 23. Oktober H 17. – 19. März A

Gelb/Rot

Gelb/Rot
passquote (12 %). le spielten. Nicht ein einziges Tor FC Augsburg 28. – 30. Oktober A 31. März – 2. April H

Spiele
erzielte der Meister 2015/16 mit 1899 Hoffenheim 4. – 6. November H 4./5. April A Name
Lucic – (–) – (–) –/– – – – – –/– –/– – – – – –
direktem Freistoß. Und auch die Borussia Dortmund 18. – 20. November A 7. – 9. April H
Neuer 317 (161) 0 (0) 1/2 0 0 34 3021 0/1 0/0 0 0 0 29,6 4,7
DEFENSIVE  Ausbeute aus Freistoß-Zuspie- Bayer Leverkusen 25. – 27. November H 15./16. April A
Starke 96 (5) 0 (0) 1/0 0 0 0 0 0/0 0/0 0 0 0 – –
Der FCB kassierte 2015/16 nur len war mit nur zwei Treffern 1. FSV Mainz 05 2. – 4. Dezember A 21. – 23. April H
Ulreich 177 (1) 0 (0) 2/0 0 0 1 39 1/0 0/0 0 0 0 21,3 5,0
17 Gegentore und stellte damit mies. Dabei verfügt das Team VfL Wolfsburg 9. – 11. Dezember H 28. – 30. April A
Name: Allianz Arena. Alaba 152 (135) 12 (10) 25/8 0 0 30 2492 3/1 1/1 2 0 0 33,1 10,2
SV Darmstadt 98 16. – 18. Dezember A 5. – 7. Mai H
Baujahr: 2005. eine neue Rekord- über viele gute Schützen wie et- Badstuber 118 (118) 1 (1) 6/10 0 0 7 470 2/1 0/0 0 0 0 31,9 9,5
RB Leipzig 20./21. Dezember H 13. Mai A
Maße des Spielfeldes: 105 m x 68 m. marke auf. Auch wa Vidal und Alaba. SC Freiburg 20. – 22. Januar A 20. Mai H
Bernat 47 (47) 1 (1) 6/4 0 0 16 1148 3/2 0/1 2 0 0 33,3 10,8
Fassungsvermögen: 75 000 (alles überdacht), 58 972 Sitzplätze, 16 028 Stehplätze. die 21 Spiele Boateng 209 (124) 3 (3) 18/47 2 4 19 1352 2/8 0/3 3 1 0 34,0 9,4
H = Heimspiel, A = Auswärtsspiel Hummels 226 (1) 19 (0) 10/24 0 1 30 2494 1/4 2/2 1 0 0 32,8 9,6
Parkplätze rund ums Stadion: 11 000, dazu 350 Busparkplätze. ohne Gegentor
Lahm 359 (306) 13 (11) 23/32 0 0 26 2200 1/5 1/1 3 0 0 32,4 10,3
Stadion-Anfahrt mit Bus und Bahn: Mit der U6 in Richtung Garching-Hochbrück bis von Manuel KONTER   ZUGÄNGE Name (gekommen von, Ablösesumme in €)
Rafinha 269 (116) 9 (2) 26/28 1 2 25 1748 7/3 0/3 7 0 0 33,3 10,2
zur Haltestelle Fröttmaning. Von dort die Zugangswege über die „Esplanade“ Neuer (Foto) Selbst wenn schnelle Ballgewin- Alonso 52 (52) 2 (2) 5/18 1 0 26 1946 3/7 0/3 5 1 0 32,0 11,3
Wechsel zu dieser Saison: Fabian Benko (2. Mannschaft), Niklas Dorsch (2. Mannschaft),
(Dach des Parkhauses) zum Stadion benutzen (ausgeschildert). sind Rekord. Er ne gelangen, nutzen die Bayern Benko – (–) – (–) –/– – – – – –/– –/– – – – – –
Mats Hummels (Borussia Dortmund, 38 000 000), Renato Sanches (Benfica Lissabon,
Mit dem Auto: Über die A9 bis Fröttmaning-Süd oder über die A99 bis Fröttmaning-Nord. überbot seine eigene Bestmarke das unter Guardiola selten zu er- Costa 27 (27) 4 (4) 4/10 0 0 27 1971 4/10 4/14 1 0 0 34,8 9,9
35 000 000).
An­schließend der Beschilderung folgen. aus 2014/15 um ein Spiel. folgreichen Kontern. Sie kamen Wechsel während der Saison 2015/16: Kingsley Coman (Juventus Turin, geliehen, Dorsch – (–) – (–) –/– – – – – –/– –/– – – – – –
nur auf die drittwenigsten Tor- 7 000 000), Ivan Lucic (2. Mannschaft), Serdar Tasci (Spartak Moskau, geliehen, 2 500 000). Kimmich 23 (23) 0 (0) 8/2 0 0 23 1423 8/2 0/2 3 0 0 33,1 11,3
KARTEN UND PREISE schüsse in der gesamten Liga, Martínez 62 (62) 4 (4) 17/6 0 0 16 1104 5/1 1/1 2 0 0 32,9 9,7
TORGEFAHR  erzielten lediglich fünf Tore. Un- Ribéry 206 (206) 70 (70) 41/53 2 0 13 681 7/1 2/7 1 0 0 34,3 11,1
Sitzplätze: 35 – 70 Euro. Stehplätze: 15 Euro.
Robben 142 (142) 77 (77) 28/48 0 1 15 1101 1/8 4/1 1 0 0 32,8 10,3
Sondertarife: Rentner, Behinderte und Kinder unter 14 Jahren (je 50 %). Die spielerische Überlegenheit ter Heynckes (bis 2013) war das
Sanches – (–) – (–) –/– – – – – –/– –/– – – – – –
Anzahl Vorverkaufs­stellen: Keine. Tickets ausschließlich über das FC-Bayern-Servicecenter nutzte Bayern im letzten Guar- noch eine Stärke des Teams. Thiago 50 (50) 4 (4) 21/9 0 0 27 1636 11/5 2/5 2 0 0 32,5 11,0
(81547 München, Säbener Str. 51 – 57) oder www.fcbayern.de. diola-Jahr auch zu extrem vielen Vidal 147 (30) 19 (4) 17/51 3 0 30 2048 6/10 4/7 3 0 0 31,3 11,3
Torabschlüssen. Die insgesamt Coman 23 (23) 4 (4) 3/7 0 0 23 1688 3/7 4/8 0 0 0 35,1 10,3
FAN-KLUBS 626 Torschüsse waren absoluter ROBBENS GESUNDHEIT  Green 5 (0) 0 (0) 4/1 0 0 – – –/– –/– – – – – –
Topwert in der Bundesliga. Die wenigen Kontertore sind
ABGÄNGE Name (gewechselt zu, Ablösesumme in €)
Lewandowski 194 (63) 121 (47) 28/43 0 1 32 2654 3/3 30/5 2 0 0 34,0 10,1
Anzahl der Fanklubs und deren Mitglieder: 4171/326 421. Direktor Fan-
und Fanklubbetreuung: Raimond Aumann, Säbener Straße 51 – 57, 81547 München. ­ auch auf die vielen Verletzungen Wechsel zu dieser Saison: Medhi Benatia (Juventus Turin, verliehen, 3 000 000), Mario Müller 228 (228) 91 (91) 30/77 0 0 31 2344 5/10 20/8 4 0 0 33,1 11,2
von Arjen Robben (Foto) zu- Götze (Borussia Dortmund, 26 000 000), Pierre Emile Højbjerg (FC Southampton, 15 000 000),
FOTOS: Getty Images (2), DPA/Picture Alliance

Telefon: 089 699310. Internet: www.fcbayern.de. E-Mail: fanclubs@fcb.de.


ROBERT LEWANDOWSKI  rückzuführen. Der Ivan Lucic (Bristol City, keine Angabe), Sebastian Rode (Borussia Dortmund, 12 000 000), Serdar
Als erster Bundesliga-Spieler flinke Hollän- Tasci (Spartak Moskau, war geliehen).
FAN-INFOS Wechsel während der Saison 2015/16: Gianluca Gaudino (FC St. Gallen, verliehen, keine
Haupt-Fanshop: FC Bayern Megastore in der Allianz Arena, Ebene 3, Werner-Heisenberg-­ seit Dieter Müller vor 39 Jahren der konnte DIE LETZTEN 10 JAHRE
Angabe), Pierre Emile Højbjerg (FC Schalke 04, verliehen, 1 000 000), Jan Kirchhoff (AFC Sun-
Allee 25, 80939 München. Öffnungszeiten: Mo. bis So. 10 bis 18.30 Uhr. (34 Tore, Saison 1976/77) knack- seine Stärken
derland, 1 000 000), Sinan Kurt (Hertha BSC, 500 000). Saison Liga Platz Punkte Tore Saison Liga Platz Punkte Tore
Internet: www.fcbayern.de. Vereins­zeitung: „Bayern Magazin“. Erscheinungsweise: Zu te wieder ein Spieler die Schall- selten aus- 2015/16 Bundesliga 1 88 80:17 2010/11 Bundesliga 3 65 81:40
Heimspielen. Umfang: Ca. 90 Seiten. Preis Einzelheft: 1,50 €. Abo: 30 € (Ausland 35 €) pro mauer von 30 Toren: Robert Le- spielen, kam 2014/15 Bundesliga 1 79 80:18 2009/10 Bundesliga 1 70 72:31
Jahr. Verantwortliche Re­dakteure: Hans-Peter Renner und Max Breitner, Säbener Straße 51, wandowski. Klaas-Jan Hunte- 2015/16 nur auf 2013/14 Bundesliga 1 90 94:23 2008/09 Bundesliga 2 67 71:42
81547 München. Telefon: 089 699310. E-Mail: magazin@fcb.de. laar (Schalke) war 2011/12 mit vier Treffer in 15 Partien. 2014/15 2012/13 Bundesliga 1 91 98:18 2007/08 Bundesliga 1 76 68:21
29 Treffern ganz nah dran. hatte er noch 17 Tore erzielt. 2011/12 Bundesliga 2 73 77:22 2006/07 Bundesliga 4 60 55:40

VEREIN IN ZAHLEN
ANZEIGE
HISTORISCHE REKORDE

ADRESSE Säbener Straße 51 – 57, 81547 Medizinische Abteilung: Dr. Volker Braun, Dr. Platin Partner: DHL, Gigaset, Goodyear, Hamad TRAINER SEIT 1963 Cajkov­ski (1963 – 30. 6.
München. Telefon: 089 699310. Internet: Roland Schmidt. Gesundheit und Fitness: Dr. International Airport, HVB, Lufthansa, Paulaner, SAP, 1968), Zebec (1. 7. 1968 – 13. 3. 1970), Lattek (14. 3. 1970 – Bundesliga-Zugehörigkeit: 51 Jahre. Meiste/wenigste Gegentore in einer
www.fcbayern.de. E-Mail: service@fcb.de. Holger Broich. Physiotherapeuten: Christian tipico. Gold Partner: Coca-Cola, Giorgio Armani, MAN, 2. 1. 1975), Cramer (16. 1. 1975 – 1. 12. 1977), G. Lorant (2. 12. Platzierung ewige Tabelle: 1. Saison: 65 (76/77) / 17 (15/16).
Gegründet: 27. Februar 1900.
VEREIN Vorstand FC Bayern AG: Karl-Heinz
Huhn, Stephan Weickert, Gianni Bianchi, Helmut
Erhard, Bernd Schosser. Rehabilitation/Präven-
P&G, Philips. Official Partner: Adelholzener, Aral,
Bayern3, Beats, body + soul, Hublot, Nestlé Schöller,
1977 – 28. 2. 1979), Csernai (1. 3. 1979 – 16. 5. 1983), Saftig
(17. 5. – 30. 6. 1983), Lattek (1. 7. 1983 – 30. 6. 1987),
Beste Platzierung: 1. (25-mal).
Längste Siegesserie: 19 Spiele (19. 10. 13 –
Eingesetzte Spie­ler: 305.
Meiste Spiele: Sepp Maier (473).
NEUE TRAINER-ÄRA:
Rummenigge (Vorsitzender), Jan-Christian tion: Dr. Andreas Schlumberger, Thomas Wilhelmi, Siemens, spg., Thomas Sabo, Trentino, Veuve Clicquot. Heynckes (1. 7. 1987 – 8. 10 .1991), L­ erby (9. 10. 1991 – 11. 3. 25. 3. 14). Höchs­ter Heimsieg: 11:1 Anzahl Torschützen: 191. ÜBERTREFFEN DIE
­Dreesen (stellv. Vorsitzender, Finanzen/Controlling),
Andreas Jung (Marketing, Sponsoring), Jörg Wacker
Gerry Hoffmann. Zeugwart: Thomas ­Reschke. Bus-
fahrer: Sandra König, Michael Lauerbac h, Armi Kriz.
TITEL Weltpokal: 1976, 2001. Fifa-Klub-WM:
2013. Europacup der Landesmeister: 1974 – 76.
1992), Ribbeck (12. 3. 1992 – 27. 12. 1993), Beckenbauer
(7. 1. – 30 .6. 1994), Trapattoni (1. 7. 1994 – 30. 6. 1995),
Dortmund (27. 11. 71). Höchster Auswärts-
sieg: 8:1 St. Pauli (7. 5. 11).
Meiste Tore: Gerd Müller (365).
Meiste ­Elfmetertore: Gerd Müller (51). BAYERN IHREN EIGENEN
(Internationalisierung und Strategie).
Präsident FC Bayern e. V.: Karl Hopfner.
MITGLIEDER 277 000. Andere Sportarten:
Basketball, Handball, Schach, Schiedsrichter,
Champions League: 2001, 2013. ­Europacup
der Pokalsieger: 1967. Uefa-­Cup: 1996.
Rehhagel (1. 7. 1995 – 27. 4. 1996), Beckenbauer (29. 4. –
30. 6. 1996), Trapattoni (1. 7. 1996 – 30. 6. 1998), Hitzfeld
Längste Niederlagen-Serie: 5 Spiele (22.
10. 77 – 26. 11. 77). Höchste Heimnieder­
Meiste Platzver­weise: Samuel
Kuffour (6).
JAHRHUNDERT-REKORD?
Aufsichtsratsvorsitzender AG: Karl Hopfner. Seniorenfußball, Sportkegeln, Tischtennis. Meister: 1932, 69, 72 – 74, 80, 81, 85 – 87, 89, 90, 94, (1. 7. 1998 – 30. 6. 2004), Magath (1. 7. 2004 – 31. 1. lage: 0:7 Schalke (9. 10. 76). Höchste Meiste Spiele als Trainer: Udo Lattek JA, MEHR ALS 101 TORE 11
Stellv. Aufsichtsratsvorsitzende: Herbert SPONSOREN Hauptpartner & Teilhaber: 97, 99 – 2001, 2003, 2005, 2006, 2008, 2010, 2013 – 16. 2007), Hitzfeld (31. 1. 2007 – 30. 6. 2008), Klinsmann Auswärtsniederlage: 0:6 Offenbach (24. (299).
Hainer, Prof. Hubert Stadler, Dr. Werner Zedelius. Deutsche Telekom (Trikot seit 2002), Adidas AG Pokal-Sieger: 1957, 66, 67, 69, 71, 82, 84, 86, 98, (1. 7. 2008 – 27. 4. 2009), Heynckes (27. 4. 2009 – 30. 6. 8. 74) und Frankfurt (22. 11. 75). Bester/schlechtes­ter Zuschauer- Teilnahme unter 18 Jahren nicht erlaubt. Glücksspiel kann
süchtig machen. Kostenlose Suchtberatungshotline: 0800 084
Direktor Medien, Digital und Kommunika- (Ausrüster seit 1965, 8,33 % an FC Bayern AG) und 2000, 2003, 2005, 2006, 2008, 2010, 2013, 2014, 2009), van Gaal (1. 7. 2009 – 10. 4. 2011), Jonker (10. 4. – Meiste/wenigste Tore in einer Saison: schnitt: 75 000 (15/16) / 21 029 (67/68). 74 26, Mo. - Sa. von 6:00 - 22.00 Uhr. Quotenänderungen und
tion: Stefan Mennerich. Klubsprecher: Dieter Audi AG (seit 2002, 8,33 % an FC Bayern AG), 2016. Supercup: 1983, 1987, 1990, 2010, 2012. 30. 6. 2011), Heynckes (1. 7. 2011 – 30. 6. 2013), Guardiola 101 (71/72) / 55 (94/95 und 06/07). Rot = Veränderungen zum Vorjahr Druckfehler vorbehalten; Stand: 04.07.2016
Nickles. Media-Services: Hans-Peter Renner. Allianz SE (seit 2014, 8,33 % an FC Bayern AG). Ligapokal: 1997 – 2000, 2004, 2007. (1. 7. 2013 – 30. 6. 2016), seit 1. 7. 2016 Carlo Ancelotti.

56 SPORT BILD
Sonderheft 2016
SPORT BILD
Sonderheft 2016 57
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA BORUSSIA DORTMUND

Hintere Reihe v. l.:  Physiotherapeuten Thorben Voeste und Peter Kuhnt, Teamarzt Dr. Markus Braun,
Zeugwart Frank Graefen, Sven Bender, Pierre-Emerick Aubameyang, Mikel Merino, Adrián Ramos, Video-
analyst Benjamin Weber, Torwart-Trainer Wolfgang de Beer, Leiter Athletik Rainer Schrey, Co-Trainer
FOTO: Borussia Dortmund

Arno Michels, Trainer Thomas Tuchel. Mittlere ­Reihe v. l.:  Physiotherapeuten Swantje Thomßen und
Thomas Zetzmann, Erik Durm, Sebastian Rode, Ousmane Dembélé ,Dzenis Burnic, Sokratis, Marc Bartra,
Jacob Bruun Larsen, Nuri Sahin, Christian Pulisic, Athletik-Trainer Andreas Beck und Florian Wangler.
Vordere Reihe v. l.:  Emre Mor, Gonzalo Castro, Felix Passlack, Shinji Kagawa, Roman Bürki, Roman
58 SPORT BILD
Sonderheft 2016
Weidenfeller, Hendrik Bonmann, Joo-Ho Park, Moritz Leitner, Marcel Schmelzer, Marco Hober. SPORT BILD
Sonderheft 2016 59
© Alle Rechte vorbehalten - Axel Springer SE, Berlin - Jede Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.axelspringer-syndication.de/lizenzierung Sonderheft Bundesliga Fußball-2016-08-03-sil-105 c5fba2477374c38053939b67ea389d66
BUNDESLIGA BORUSSIA DORTMUND
ROMAN ROMAN MARC SVEN ERIK MATTHIAS RAPHAËL JOO-HO LUKASZ
BÜRKI WEIDENFELLER BARTRA BENDER DURM GINTER GUERREIRO PARK PISZCZEK

38 1 5 6 37 28 13 3 26
PositionTor PositionTor PositionAbwehr PositionAbwehr PositionAbwehr PositionAbwehr PositionAbwehr PositionAbwehr PositionAbwehr
Gewicht 85 kg Gewicht 90 kg Gewicht 74 kg Gewicht 80 kg Gewicht 72 kg Gewicht 88 kg Gewicht 67 kg Gewicht 73 kg Gewicht 79 kg
Größe 1,87 m Größe 1,90 m Größe 1,83 m Größe 1,86 m Größe 1,83 m Größe 1,90 m Größe 1,70 m Größe 1,76 m Größe 1,84 m
NationSchweiz NationDeutschland NationSpanien NationDeutschland NationDeutschland NationDeutschland NationPortugal* NationSüdkorea NationPolen
Geb. am 14. 11. 1990 Geb. am 6. 8. 1980 Geb. am 15. 1. 1991 Geb. am 27. 4. 1989 Geb. am 12. 5. 1992 Geb. am 19. 1. 1994 Geb. am 22. 12. 1993 Geb. am 16. 1. 1987 Geb. am 3. 6. 1985
Im Klub seit2015 Im Klub seit2002 Im Klub seit2016 Im Klub seit2009 Im Klub seit2012 Im Klub seit2014 Im Klub seit2016 Im Klub seit2015 Im Klub seit2010
Das neue Trikot: Heim (l.), auswärts (M.) und Ausweichhemd
Vertrag bis2019 Vertrag bis2017 Vertrag bis2020 Vertrag bis2021 Vertrag bis2019 Vertrag bis2019 Vertrag bis2020 Vertrag bis2018 Vertrag bis2018
BL-Spiele/Tore67/0 BL-Spiele/Tore346/0 BL-Spiele/Tore0/0 SCHNELL-ÜBERBLICK BL-Spiele/Tore152/4 BL-Spiele/Tore51/2 BL-Spiele/Tore108/5 BL-Spiele/Tore0/0 BL-Spiele/Tore49/1 BL-Spiele/Tore223/12
Länderspiele/Tore 5/0 Länderspiele/Tore5/0 Länderspiele/Tore10/0 Länderspiele/Tore7/0 Länderspiele/Tore7/0 Länderspiele/Tore9/0 Länderspiele/Tore12/2 Länderspiele/Tore30/0 Länderspiele/Tore50/2
Bisherige Stationen: SC Freiburg Bisherige Stationen: 1. FC K’­lautern Bisherige Stationen: FC Barcelona (12- Nr. Name Geb.-Datum Position Schussbein Bisherige Stationen: TSV 1860 Bisherige Stationen: Borussia Dortmund Bisherige Stationen: SC Freiburg Bisherige Stationen: FC Lorient (13-16), Bisherige Stationen: 1. FSV Mainz 05 Bisherige Stationen: Hertha BSC (07-10),
(14/15), Grasshopper Zürich (1/11-14), (99-02), 1. FC K’lautern II (98/99), 16), FC Barcelona II (09-12), Jugend: FC München (07-09), TSV 1860 München II (12-07/13), FSV Mainz 05 II (11/12), (01/12-14), Jugend: SC Freiburg SM Caen (12/13), SM Caen II, Jugend: (13-8/15), FC Basel (11-13), Jubilo Iwata Zaglebie Lubin (04-07), Gwarek Zabrze
Young Boys Bern (10-12/10), Jugend: 1. FC K’lautern (96-98), Barcelona (02-09), Espanyol Barcelona 38 Roman Bürki 14. 11. 1990 Torwart rechts II (06/07), Jugend: TSV 1860 München Jugend: FSV Mainz 05 (10/11), 1. FC (01/12-14), SV March (98-05) SM Caen (08-10), INF Clairefontaine (1/10-11), Kashima Antlers (1/09-1/10), (1/04-04), Jugend: Gwarek Zabrze
FC Schaffhausen (1/10-10), FC Thun Sportfreunde Eisbachtal (85-96) (01/02), El Vendrell 1 Roman Weidenfeller 06 .08. 1980 Torwart links (03-06), SpVgg Unterhaching (99-02), Saarbrücken (08-10), SG Rieschweiler (05-08), Blanc-Mesnil SF (99-05) Mito HollyHock (1/08-1/09), Jugend: (01-12/03), LKS Goczalkowice Zdroj
(09-12/09), Young Boys Bern (08/09), TSV Brannenburg (93-99) (97-08) Soongsil University (05-1/08)
Young Boys Bern II (07(08), Jugend: 5 Marc Bartra 15. 01. 1991 Innen-, Rechtsverteidiger rechts
Young Boys Bern (05-07), FC Münsingen * hat auch einen französischen Pass
6 Sven Bender 27. 04. 1989 Innenverteidiger/defensives, zentrales Mittelfeld rechts
37 Erik Durm 12. 05. 1992 Rechts-, Linksverteidiger/Linksaußen rechts
28 Matthias Ginter 19. 01. 1994 Innen-, Rechtsverteidger/defensives Mittelfeld rechts
MARCEL SOKRATIS GONZALO 13 Raphaël Guerreiro 22. 12. 1993 Linksverteidiger/linkes Mittelfeld/Linksaußen links MARIO SHINJI MORITZ MIKEL FELIX CHRISTIAN
SCHMELZER CASTRO 3 Joo-Ho Park 16. 01. 1987 Linksverteidiger/defensives, linkes Mittelfeld links GÖTZE KAGAWA LEITNER MERINO PASSLACK PULISIC
26 Lukasz Piszczek 03. 06. 1985 Rechtsverteidiger/rechtes Mittelfeld rechts
29 Marcel Schmelzer 22. 01. 1988 Linksverteidiger/linkes Mittelfeld links
25 Sokratis 09. 06. 1988 Innen-, Rechtsverteidiger rechts
27 Gonzalo Castro 11. 06. 1987 zentrales, offensives Mittelfeld/Rechtsverteidiger rechts
29 25 27 10 Mario Götze
23 Shinji Kagawa
03. 06. 1992 offensives Mittelfeld/Links-, Rechtsaußen
17. 03. 1989 offensives, zentrales Mittelfeld/Linksaußen
rechts
rechts
10 23 14 24 30 22
PositionAbwehr PositionAbwehr PositionMittelfeld 14 Moritz Leitner 08. 12. 1992 zentrales, offensives, rechtes Mittelfeld rechts PositionMittelfeld PositionMittelfeld PositionMittelfeld PositionMittelfeld PositionMittelfeld PositionMittelfeld
Gewicht 72 kg Gewicht 85 kg Gewicht 74 kg 24 Mikel Merino 22. 06. 1996 zentrales, defensives, offensives Mittelfeld links Gewicht 64 kg Gewicht 68 kg Gewicht 70 kg Gewicht 78 kg Gewicht 74 kg Gewicht 69 kg
Größe 1,80 m Größe 1,86 m Größe 1,72 m 30 Felix Passlack 29. 05. 1998 Rechts-, Linksaußen/Rechtsverteidiger rechts Größe 1,76 m Größe 1,75 m Größe 1,78 m Größe 1,88 m Größe 1,70 m Größe 1,72 m
NationDeutschland NationGriechenland NationDeutschland* 22 Christian Pulisic 18. 09. 1998 offensives Mittelfeld, Links-, Rechtsaußen rechts NationDeutschland NationJapan NationDeutschland NationSpanien NationDeutschland NationUSA*
Geb. am 22. 1. 1988 Geb. am 9. 6. 1988 Geb. am 11. 6. 1987 18 Sebastian Rode 11. 10. 1990 zentrales, defensives, rechtes Mittelfeld rechts Geb. am 3. 6. 1992 Geb. am 17. 3. 1989 Geb. am 8. 12. 1992 Geb. am 22. 6. 1996 Geb. am 29. 5. 1998 Geb. am 18. 9. 1998
8 Nuri Sahin 05. 09. 1988 zentrales, defensives, offensives Mittelfeld links
Im Klub seit2005 Im Klub seit2013 Im Klub seit2015 Im Klub seit2016 Im Klub seit2014 Im Klub seit2015 Im Klub seit2016 Im Klub seit2012 Im Klub seit2016
33 Julian Weigl 08. 09. 1995 defensives, zentrales Mittelfeld rechts
Vertrag bis2021 Vertrag bis2019 Vertrag bis2019 17 Pierre-E. Aubameyang 18. 06. 1989 Mittelstürmer , Rechts-, Linksaußen rechts
Vertrag bis2020 Vertrag bis2018 Vertrag bis2017 Vertrag bis2021 Vertrag bis2018 Vertrag bis2018
BL-Spiele/Tore198/2 BL-Spiele/Tore133/5 BL-Spiele/Tore311/28 7 Ousmane Dembélé 15. 05. 1997 Rechts-, Linksaußen/offensives Mittelfeld beidfüßig BL-Spiele/Tore156/44 BL-Spiele/Tore106/35 BL-Spiele/Tore91/2 BL-Spiele/Tore0/0 BL-Spiele/Tore3/0 BL-Spiele/Tore9/2
Länderspiele/Tore16/0 Länderspiele/Tore65/2 Länderspiele/Tore5/0 9 Emre Mor 24. 07. 1997 Rechts-, Linksaußen, Mittelstürmer links Länderspiele/Tore56/17 Länderspiele/Tore80/27 Länderspiele/Tore0/0 Länderspiele/Tore0/0 Länderspiele/Tore0/0 Länderspiele/Tore6/1
Bisherige Stationen: Borussia Dortmund II Bisherige Stationen: Werder Bremen Bisherige Stationen: Bayer Leverkusen 20 Adrián Ramos 22. 01. 1986 Mittelstürmer, Links-, Rechtsaußen rechts Bisherige Stationen: FC Bayern München Bisherige Stationen: Manchester Bisherige Stationen: VfB Stuttgart Bisherige Stationen: CA Osasuna Bisherige Stationen: Jugend: Borussia Bisherige Stationen: Jugend: Borussia
(07/08), Jugend: Borussia Dortmund (11-13), AC Mailand (10/11), FC Genua (1/05-2015), Jugend: Bayer Leverkusen (13-16), Borussia Dortmund (10-13). United (12-8/14), Borussia Dortmund (13-15), Borussia Dortmund (11-13), (14-16), CA Osasuna II (13/14), Dortmund (12-12/15), RW Oberhausen Dortmund (1/15-12/15), Pennsylvania
(05-07), 1. FC Magdeburg (01-05), 1893 (08-10), AEK Athen (06-08), (99-1/05), SV Bayer Wuppertal, 11 Marco Reus 31. 05. 1989 Links-, Rechtsaußen/offensives Mittelfeld rechts Jugend: Borussia Dortmund (01-10), (10-12), Cerezo Osaka (06-10), Jugend: FC Augsburg (1/11-11), TSV 1860 München Jugend: CA Osasuna, CD Amigó (10-12), SV Fortuna Bottrop (02-10) Classics
Fortuna Magdeburg (97-01) Niki Volos GS (1/06-06), AEK Athen SC Viktoria Rott 89, Post SV Wuppertal FC Eintracht Hombruch (98-01), Cerezo Osaka (05-12/05), FC Miyagi (10-12/10), Jugend: TSV 1860 München
(05-12/05), AEK Athen II, Jugend: 21 André Schürrle 06. 11. 1990 Links-, Rechtsaußen/Mittelstürmer rechts SC Ronsberg (97/98) Barcelona (01-05), Kobe NK, Marino FC (98-10), FC Unterföhring
Apollon Petalidiou, Alanta Parallas
Kalamata * hat auch einen spanischen Pass Außerdem im Kader: Hendrik Bonmann (Nr. 39/Tor), Jannik Bandowski (35/Abwehr), Neven Subotic (4/Abwehr), * hat auch einen kroatischen Pass
Jakub Blaszczykowski (16/Mittelfeld)

FOTOS: Getty Images (21), DPA/Picture Alliance (6), Borussia Dortmund (2), Puma, SPORT BILD
SEBASTIAN NURI JULIAN DER TRAINER PIERRE-EMERICK OUSMANE EMRE ADRIÁN MARCO ANDRÉ
RODE SAHIN WEIGL AUBAMEYANG DEMBÉLÉ MOR RAMOS REUS SCHÜRRLE
THOMAS TUCHEL
Geboren: 29. 8. 1973 in Krumbach.
Trainerstationen: VfB Stuttgart C-Jugend
(2000 – 04), Co-Trainer A-Jugend (04/05), Nach-
18 8 33 wuchskoordinator FC Augsburg (05 – 08), 1. FSV 17 7 9 20 11 21
PositionMittelfeld PositionMittelfeld PositionMittelfeld Mainz 05 A-Jugend (08 – 8/09), 1. FSV Mainz 05 PositionAngriff PositionAngriff PositionAngriff PositionAngriff PositionAngriff PositionAngriff
Gewicht 73 kg Gewicht 73 kg Gewicht 71 kg (3. 8. 2009 – 10. 5. 2014), seit 1. 7. 2015 Dortmund. Gewicht 80 kg Gewicht 71 kg Gewicht 63 kg Gewicht 75 kg Gewicht 75 kg Gewicht 74 kg
Größe 1,79 m Größe 1,80 m Größe 1,86 m Größte Erfolge: Platz 5 und Europa-­League- Größe 1,87 m Größe 1,77 m Größe 1,68 m Größe 1,85 m Größe 1,80 m Größe 1,84 m
NationDeutschland NationTürkei* NationDeutschland Qualifikation 2011, Deutscher A-Jugend-Meister NationGabun* NationFrankreich* NationTürkei* NationKolumbien NationDeutschland NationDeutschland
Geb. am 11. 10. 1990 Geb. am 5. 9. 1988 Geb. am 8. 9. 1995 2009, Vizemeister 2016 Viertelfinale Europa League Geb. am 18. 6. 1989 Geb. am 15. 5. 1997 Geb. am 24. 7. 1997 Geb. am 22. 1. 1986 Geb. am 31. 5. 1989 Geb. am 6. 11. 1990
Im Klub seit2016 Im Klub seit2013 Im Klub seit2015 2016. Stationen als Spieler: TSV Krumbach, FC Im Klub seit2013 Im Klub seit2016 Im Klub seit2016 Im Klub seit2014 Im Klub seit2012 Im Klub seit2016
Vertrag bis2020 Vertrag bis2018 Vertrag bis2019 Augsburg (88 – 92), Stuttgarter Kickers (92/ 93), SSV Vertrag bis2020 Vertrag bis2021 Vertrag bis2021 Vertrag bis2018 Vertrag bis2019 Vertrag bis2021
BL-Spiele/Tore99/5 BL-Spiele/Tore200/19 BL-Spiele/Tore30/0 Ulm 1846 (93 – 98); 8 Zweitliga-Spiele. Größte BL-Spiele/Tore96/54 BL-Spiele/Tore0/0 BL-Spiele/Tore0/0 BL-Spiele/Tore137/43 BL-Spiele/Tore205/85 BL-Spiele/Tore174/48
Länderspiele/Tore0/0 Länderspiele/Tore50/2 Länderspiele/Tore1/0 ­Erfolge: DFB-Junioren-Pokal-Sieger 1991, 1992. Länderspiele/Tore49/20 Länderspiele/Tore0/0 Länderspiele/Tore4/0 Länderspiele/Tore37/4 Länderspiele/Tore29/9 Länderspiele/Tore55/20
Bisherige Stationen: FC Bayern
München (14-16), Eintracht Frankfurt
Bisherige Stationen: FC Liverpool
(12-1/13), Real Madrid (11/12), Borussia
Bisherige Stationen: TSV 1860 München
(2/14-15), TSV 1860 München II (13-2/14),
Co-Trainer: Arno Michels; Teddy de Beer (Torhüter), Bisherige Stationen: AS St-Étienne (2/11-13),
AS Monaco (10-1/11), OSC Lille (09/10),
Bisherige Stationen: Stade Rennes
(15/!6), Stade Rennes II (14/15),
Bisherige Stationen: FC Nordsjælland
(11/15-16), Jugend: FC Nordsjælland
Bisherige Stationen: Hertha BSC
(09-14), CD América de Cali (07-7/09),
Bisherige Stationen: Borussia
M‘gladbach (09-12), Rot Weiss Ahlen
Bisherige Stationen: VfL Wolfsburg
(2/15-16), FC Chelsea (13-1/15), Bayer
(10-14), Kickers Offenbach (08-10), Dortmund (08-11), Feyenoord Rotterdam Jugend: TSV 1860 München (10-13), Rainer Schrey (Athletik), Florian Wangler (Athletik), FCO Dijon (08-09), Jugend: AC Mailand Jugend: Stade Rennes (10-14), Évreux (1/15-11/15), Lyngby BK (06-1/15),
Brønshøj BK (01-06)
Independiente Santa Fe de Bogotá (08/09), Jugend: Rot Weiss Ahlen
(06-08), Borussia Dortmund (96-06),
Leverkusen (11-13), 1. FSV Mainz 05
Jugend: Kickers Offenbach (05-08), (07/08), Borussia Dortmund (05-07), TSV 1860 Rosenheim, SV Ostermünchen (2/07-08), SC Bastia, FC Rouen, OGC FC (09/10), AM Madeleine Évreux (06/07), CD América de Cali (05/06), (09-11), Jugend: 1. FSV Mainz 05 (06-09),
SV Darmstadt 98 (04/05), Viktoria Jugend: Borussia Dortmund (01-05), Andreas Beck (Reha), Benjamin Weber (Analyse). Nizza, CD Atlético Junior Barranquilla, (04-09)