Sie sind auf Seite 1von 2

GEDRUCKTE UND ONLINEZEITUNGEN

In den deutschsprachigen Ländern gibt es eine Fülle(изобилие) von regionalen und überregionalen
Zeitungen. Sehr viele deutschsprachige Zeitungen sind im Internet vertreten und es werden täglich mehr. Die
Internet-Versionen sind meistens nicht komplette(полный) Ausgaben(издание, выпуск) der Papierversionen, sie
bieten uns aber die Möglichkeit, kostenlos und schnell - häufig noch vor der aktuellen Papierausgabe - an
aktuelle Informationen heranzukommen(подходить, приближаться).

Diskutieren Sie zunächst in Kleingruppen Ihre Lesegewohnheiten:


• Welche Zeitungen lesen Sie? Wann lesen Sie am liebsten? Beim Frühstück? ...
• Mit welchem Teil der Zeitung fangen Sie an?
• Welche deutschsprachigen Zeitungen kennen Sie schon?
• Die Tageszeitung im Internet: Was kann sie, was bietet sie?

Bei derzeit rund 100 Tageszeitungen online bietet sich eine erstaunliche oder vielleicht auch nicht
erstaunliche Vielfalt an Service-Leistung, Aufbereitung(публикация) von Nachrichten und layout(эскиз)-
technischer Gestaltung (Grafik, Animation, Design). Detailliert auf jedes einzelne Online-Angebot einzugehen,
würde den Rahmen dieser Arbeit sprengen(подрывать, взрывать). Verallgemeinernd aber kann man feststellen,
dass Tageszeitungen online im Vergleich zur papierenen Schwester (besser: Mutter) in der Regel ausgestattet
sind mit einem umfassenden interaktiven Dienstleistungs-Angebot. Hier nur eine Auswahl:
• Archiv mit Volltextrecherche (oftmals gratis)
• Teilnahme an Gewinnspielen(викторина, розыгрыш призов) via Mausklick(щелчок мышью)
• Abo-Bestellung via Mausklick
• interaktive Anzeigenannahme(приём объявлений)
• ausdruckbares(могущий быть выраженным) Kreuzworträtsel(кроссворд)
• Kino-Programm, oftmals verbunden mit der Möglichkeit zur interaktiven Kartenreservierung und einem
Filmarchiv
• Downloadbare Fotos zur Weiterverwertung
• Verweise(ссылка) auf andere Links, zumeist themenbezogen innerhalb redaktioneller Artikel
• Werbung verlinkt(делать ссылку, давать ссылку) zur werbeführenden Firma (ermöglicht direkte und
schnelle Produktinformation)
Insbesondere Regionalzeitungen bündeln(фокусировать, направлять, сводить) die surfenden Stadt- und
Städtchenbewohner auf einem virtuellen Marktplatz, wo schneller und direkter Datenaustausch via Mausklick
der regionalen Serviceleistung und der gegenseitigen Kontaktaufnahme(установление контакта) eine andere
Qualität verleiht(придавать).
Zu nennen wäre hier u.a.:
• Lokaler Veranstaltungskalender(календарь событий, мероприятий)
• Archivierte Gastroführer
• Regionaler Kleinanzeigenmarkt mit interaktivem Zugriff(приём)
• Nahverkehrs-Fahrpläne
• Stadtpläne mit Suchfunktion
• Tourismus-Infos
• Lokales Homepage- und E-Mail-Verzeichnis(список, перечень)
• Lokaler Branchenindex(отраслевой индекс)
• Polizeibericht, Kirchenanzeiger, Sterbetafel(таблица смертности)
Kaum eine Tageszeitung hebt ihre komplette Printausgabe im Volltext ins Netz. Zumeist erscheinen die
Artikel nur in einer Auswahl und in gekürzter Version.
Des Weiteren bieten Tageszeitungen im Internet Mittel zur direkten Kontaktaufnahme zum einen zwischen
der Redaktion und den Usern, zum anderen zwischen den Usern selbst. Folgende Einrichtungen stehen u.a.
hierfür zur Verfügung:
• Leserbriefe via E-Mail
• Themenvorschläge, Beschwerden oder Lob direkt an die Redakteure via E-Mail
• Kommunikation mit anderen Lesern in Diskussionsforen zu bestimmten Themen
• Kommunikation in Echtzeit(в режиме реального времени) innerhalb des von vielen Zeitungen
angebotenen Chats.
Bis auf wenige Ausnahmen gestalten sich die Tageszeitungen im Internet recht bunt. Grafiken, Animationen,
Logos und Werbebuttons und dazu noch eine Auswahl von Fotos sollen den User animieren. Oftmals jedoch wird
die Ladezeit(время загрузки) der Seiten dadurch beeinträchtigt(нарушать), da im Schnitt nicht alle User auf
dem neuesten Stand der Technik sind. Beispiel für eine sehr farbenprächtige(красочный) Gestaltung ist die
BILD-Online, ihr Gegenstück(противоположность) ist die sehr textorientierte Tageszeitung die WELT.

Vor- und Nachteile von Online-Zeitungen


Die vier Wesensmerkmale einer Zeitung sind Aktualität, Universalität, Publizität und Periodizität. Diese
Wesensmerkmale werden auch von einer Online-Zeitung erfüllt. Im Bereich der Aktualität liegt die Online-
Zeitung sogar deutlich vor der gedruckten Zeitung. Denn 22 der 27 an der Umfrage beteiligten Verlage gaben
an, dass sie ihre Online-Ausgabe vor der Print-Ausgabe zur Verfügung stellen. Bei vier Verlagen wird das
Angebot sogar mehrfach täglich aktualisiert. So gaben dann auch 70% der Leser an, dass gerade diese Aktualität
für sie von großer Bedeutung sei. Auch die Möglichkeit, im Internet mehrere Zeitungen zu lesen war für 50% der
Befragten ein wichtiges Kriterium. Als großen Nachteil bewerteten die Befragten, dass die Online-Ausgabe nur
einen Teil der gedruckten Ausgabe enthält. Lediglich(лишь, только) drei der beteiligten Verlage übernahmen
das komplette Angebot des Print-Pendants. Weiterhin wurde als negativ gewertet, dass sich beim Lesen einer
Online-Zeitung das klassische Leseerlebnis nicht einstelle(устанавливать, регулировать) und auch die
Ladezeiten teilweise zu lang wären.

Ist die Online-Zeitung das Ende der gedruckten Zeitung?

Eine ähnliche Frage stellte sich bereits vor vielen Jahren, als man glaubte, Fernsehen und Computer würden
das Buch verdrängen. Doch nur sehr selten verdrängen(вытеснить, оттеснить) neue Medien oder mediale
Formate die konventionellen so sehr, wie es vor einigen Jahren mit der Schallplatte(граммапластинка) geschah,
die in einigen Jahren fast völlig von der CD verdrängt wurde.
Aber durch diese Verdrängung hört ja keiner weniger Musik und es werden heute auch immer noch genauso
viel Bücher gelesen, wie damals.
Und genauso wird die gedruckte Zeitung auf absehbare Zeit nicht von ihrem Online-Pendant verdrängt
werden. Dies hat mehrere Gründe. Nicht alle Bundesbürger verfügen über einen Internetanschluss. Auch die
mangelnde Bereitschaft, für dieses Angebot Geld auszugeben sowie die Nachteile aus der
obigen(вышеупомянутый) Tabelle verhelfen(содействовать, способствовать) der Online-Zeitung nicht zum
Siegeszug(триумфальное шиствие) . Die Nutzung der Online-Zeitungen wird in den nächsten Jahren zunehmen,
es wird aber immer nur bei einem ergänzenden Angebot bleiben. Auch die Tatsache, dass nur 1% der Befragten
angab, nie eine gedruckte Zeitung in die Hand zu nehmen und sich nur aus dem Online- Angebot zu informieren,
unterstützt diese Prognose.
1. Welche Themen sind Ihnen in den letzten Tagen in den Medien aufgefallen? Welche Medien haben Sie genutzt?2. Die meisten Zeitungen

haben Internet-Ausgaben. Was steht auf den Online-Seiten der Zeitungen? Suchen Sie sich ein Thema aus.3. Wie behandeln

unterschiedliche Zeitungen das gleiche Thema? Notieren Sie Stichwörter: Achten Sie auf Länge des Textes, Inhalt und Umfang der

Informationen, Schreibstil, Bilder. Was fällt auf? Berücksichtigen Sie die Darstellung unterschiedlicher Meinungen und Positionen!