Sie sind auf Seite 1von 21

HÖRI Woche

HÖRI Woche Jahrgang 11 Nr. 39 Freitag, den 28. September 2012 Freitag, 28. September 2012 1
HÖRI Woche Jahrgang 11 Nr. 39 Freitag, den 28. September 2012 Freitag, 28. September 2012 1
HÖRI Woche Jahrgang 11 Nr. 39 Freitag, den 28. September 2012 Freitag, 28. September 2012 1
HÖRI Woche Jahrgang 11 Nr. 39 Freitag, den 28. September 2012 Freitag, 28. September 2012 1

Jahrgang 11 Nr. 39 Freitag, den 28. September 2012

HÖRI Woche Jahrgang 11 Nr. 39 Freitag, den 28. September 2012 Freitag, 28. September 2012 1

Freitag, 28. September 2012 1

HÖRI Woche

HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt
HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt
HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt
HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt

Ärztlicher Notdienst

 

Verkehrsbüro Moos

07732/99 96 - 17

Kath. Pfarramt Ev. Pfarramt Campingplatz Wangen Höristrandhalle Wangen Gemeinde-Verwaltungsverband Höri TelefonTel. 8 18 - 8

Sekretariat Musikschule Steuern und Abgaben Gemeindekasse

9 30 20 20 74 91 96 75 34 90

Tel. 8 18 - 41 Tel. 8 18 - 43 Tel. 8 18 - 45

Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen AG

Verwaltung

Rettungsleitstelle, Rettungsdienst und Krankentransport Tel. 112 Ärztlicher Notfalldienst unter der Woche und an Wochenenden und Feiertagen Tel. 01805/19292-350 Ärztliches Notfallhandy (wenn der Hausarzt wochentags nicht erreichbar ist): Tel. 0175/888 2908 Zahnärztliche Notrufnummer 0180/3222555-25 Krankenhaus Singen Tel. 07731/89 -0 Krankenhaus Radolfzell Tel. 07732/88 -1 Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. (Hauskrankenpflege, Familienpflege) Frau Wegmann, Tel. 07732/97 19 71 DRK - Ambulanter Pflegedienst

Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang oder Kindergarten Moos Kindergarten Bankholzen

Kath. Pfarramt, Weiler Ev. Pfarramt, Böhringen Kläranlage Moos Gaienhofen Zentrale Fax

07732/94 08 04 0171/6 44 37 89 0175/4 31 80 29 07732/5 21 80 07732/5 44 81 0171/3 24 62 45 07732/97 99 33

07732/5 36 89 07732/43 20 07732/26 98 07732/94 69 20

07735/8 18 - 0

-

Hauswirtschaft

Tel. 07732/9 46 01 63

E-mail-Adresse

Kultur-

Gemeindevollzugsdienst

Höri-Museum

Bauhof

und Gästebüro

07735/8 18 - 18 gemeinde@gaienhofen.de 8 18 - 23 818 - 29 44 09 49 9 19 58 48

Schaffhausen

Zweigstelle Worblingen

Störungsdienst:

0041/52/6 33 55 55 Tel. 07731/1 47 66 - 0 Fax: 07731/1 47 66 - 10 0041/52/6 24 43 33

Hospizverein Radolfzell, Höri, Stockach und Umgebung Tel. 07732/5 24 96

Überfall, Unfall

Tel. 1 10

See-Apotheke, Gaienhofen Tel. 07735/7 06 Höri-Apotheke, Wangen Tel. 07735/31 97 INVITA - Häusliche Krankenpflege Stephanie Milotta 07732/972901 Elternkreis drogengefährdeter und drogenabhängiger Jugendlicher Tel. 07732/52814 Tierrettung Radolfzell 24-Std.-Notrufnummer 0160 5187715

Forstämter

 

oder 0171/3042735

Wassermeister oder Kläranlage oder Kindergarten Horn Kath. Pfarramt, Horn Ev. Pfarramt Campingplatz Horn

91 99 00 0171/3 04 27 35 9 19 58 72 0171/7 68 13 46 + 0171/7 68 13 47 29 88 20 34 20 74 6 85

Zolldienststelle

Öhningen Fax 44 01 47

Schulen

Moos

Grundschule

Hannah-Arendt-Schule

Gaienhofen

Tel. 44 05 66

Tel. 97 90 06 Tel. 92 27 -0

Kreisforstamt Landratsamt Konstanz, Waldstr. 32, 78315 Radolfzell, Tel.: 07531/8002126, Forstreviere der Höri Revierleiter G. Lupberger Tel. 07531 800-3551, guenter.lupberger@landkreis-konstanz.de A. Ehrminger, Tel. 07531 800-3506

Hafenmeister Horn und Hafenmeister Gaienhofen Herr Stier:

 

Hermann-Hesse-Schule

0171/6 54 51 73

Hauptschule mit Werksrealschule

Tel. 9 19 19 16

Hafenmeister Hemmenhofen Herr Schmieder Haus “Frohes Alter”, Horn

Grundschule Horn Tel. 20 36

0175 5857219 38 76

Ev. Internatsschule Öhningen

Tel. 81 20

Wespennotdienst 24-St.-Notrufnummer

0172 1768066

wöchentlicher Seniorentreff donnerstags ab

Grund-

und Hauptschule

Telefonseelsorge

14.00

Hilfe von Haus zu Haus

Uhr

mit Werksrealschule

Tel. 93 99 -16

Ev. (gebührenfrei), Tel. 0800/111 0 111 Kath. (gebührenfrei), Tel. 0800/111 0 222

Feuerwehr

1 12

 

91 90 12

Familien-

und Dorfhilfe Öhningen

Nachbarschaftshilfe Gaienhofen e.V. Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. Gaienhofen, Ludwig-Finckh-Weg 8

Sprechzeiten: Mo + Do 11.00 bis 12.30 Uhr Seeheim Höri Gesellschaft für

440958

Einsatzleitung:

Frau Jutta Gold Nachbarschaftshilfe Einsatzleitung:

Tel. 07731/79 55 04

Funkzentrale Feuerwehrkommandant Moos

   

07735/937720

Frau Neureither

Tel. 3944

Jürgen Maurer Feuerwehrkommandant Gaienhofen,

Jürgen Graf

07732 56528

Tel. 0175/5 36 37 51

Lebensqualität im Alter mbH Öhningen Zentrale E-mail-Adresse

07735/8 19 - 0

Bezirksschornsteinfegermeister für Gaienhofen und Öhningen

Polizei

 

gemeindeverwaltung@oehningen.de 07735/8 19 - 30 8 19 - 20 44 05 83 0160/90 54 43 72

7 21

85 40

Fax

Tourist-Information

Bauhof

Wassermeister

Ortsverwaltung Wangen Ortsverwaltung Schienen

Peter Krattenmacher

oder

Tel.: 07735/44 05 72 0174/3 30 49 90

Notruf

Tel. 1 10

   

Polizeiposten Gaienhofen-Horn Tel. 07735/9 71 00

Tel. 07732/950660

Polizeirevier Radolfzell

Gemeindeverwaltungen:

Moos

Bezirksschornsteinfeger-

meister Moos

Jörg Ditus

Tel. 07704 358230

Zentrale

07732/99 96 -0

Kindergarten Öhningen Kindergarten Schienen Kindergarten Wangen

32 44 36 39 34 13

- Moos, Bankholzen, Weiler, Bettnang, Iznang Oberdorf

Fax

07732/99 96 20 Info@Moos.de

PeterKrattenmacher

-Iznang Unterdorf

Tel.: 07735/44 05 72 oder 0174/3 30 49 90

E-mail-Adresse

 

Samstag, 29.09.2012

Sonntag, 30.09.2012

Montag, 01.10.2012

Dienstag, 02.10.2012

Mittwoch, 03.10.2012

Donnerstag, 04.10.2012

Freitag, 05.10.2012

Apotheke Böhringen Stadt-Apotheke Tengen Ratoldus-Apotheke Scheffel-Apotheke Ring-Apotheke Apotheke Sauter City-Apotheke Engen Rosenegg-Apotheke Rielasingen Christophorus-Apotheke Engen Flora-Apotheke Radolfzell

Tel.: 07732 971510

Bodenseestr. 6 B, 78315 Radolfzell am Bodensee (Böhringen)

Tel.: 07736 252 Marktstr. 7, 78250 Tengen

Tel.: 07732 4033 Tel.: 07732 2551 Tel.: 07731 62252 Tel.: 07731 63035 Tel.: 07733 97033 Tel.: 07731 22965 Tel.: 07733 8886

Schützenstr. 2, 78315 Radolfzell am Bodensee Alemannenstr. 5, 78315 Radolfzell am Bodensee Ekkehardstr. 59 C, 78224 Singen Ekkehardstr. 18, 78224 Singen Breitestr. 8, 78234 Engen, Hegau Hauptstr. 5, 78239 Rielasingen-Worblingen (Rielasingen) Bahnhofstr. 3, 78234 Engen, Hegau

Tel.: 07732 971991 Brühlstr. 2, 78315 Radolfzell am Bodensee

Müllkalender

Gaienhofen

Öhningen

Moos

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr Dienstag, 09.10.2012 Biomüll Mittwoch, 10.10.2012 Grünabfuhr Dienstag, 16.10.2012 Restmüll Mittwoch, 17.10.2012 blaue Tonne

Öffnungszeiten Wertstoffhof Öhningen samstags, 14-tägig von 10.00-12.00 Uhr nächste Termine:

29.09.2012/13.10.2012

Montag, 01.10. Biomüll Montag, 08.10. Biomüll Montag, 15.10. Biomüll Montag, 22.10. Biomüll Dienstag, 23.10. Restmüll und Gelber Sack Freitag, 26.10. Blaue Tonne

Bereitstellung der Gefäße ab 06.00 Uhr Dienstag, 09.10.12 Biomüll Dienstag, 16.10.12 Restmüll Mittwoch, 17.10.12 Blaue Tonne Montag, 22.10.12 Gelber Sack Dienstag, 23.10.12 Biomüll

Öffnungszeiten Wertstoffhof Gaienho - fen Die nächsten Termine sind:

29.09./13.10./27.10.2012

Öffnungszeiten Wertstoffhof Moos:

Jeden Samstag von 9:00 11:30 Uhr Container für Grünmüll, Altmetalle, Bau - schutt, Elektrokleingeräte und Windeln

donnerstags, 14-tägig von 16.00-17.00 Uhr nächste Termine:

04.10.2012/18.10.2012

jeweils 10.00 14.00 Uhr geöffnet

Freitag, 28. September 2012 2

HÖRI Woche

HÖRI Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 4. Oktober 2012 um 19:10 Uhr
HÖRI Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 4. Oktober 2012 um 19:10 Uhr
HÖRI Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 4. Oktober 2012 um 19:10 Uhr
HÖRI Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 4. Oktober 2012 um 19:10 Uhr
HÖRI Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 4. Oktober 2012 um 19:10 Uhr
HÖRI Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 4. Oktober 2012 um 19:10 Uhr
HÖRI Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 4. Oktober 2012 um 19:10 Uhr
HÖRI Woche ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG Zu der am Donnerstag, den 4. Oktober 2012 um 19:10 Uhr

ÖFFENTLICHE BAUAUS- SCHUSS-SITZUNG

Zu der am Donnerstag, den 4. Oktober 2012 um 19:10 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Rathauses Moos stattfindenden öffentlichen Bauausschuss-Sitzung sind alle Einwohner sehr herzlich eingeladen.

TAGESORDNUNG:

1. Kenntnisnahme des Protokolls vom 06.09.2012 und 20.09.2012

2. Antrag im Kenntnisgabeverfahren auf Neubau eines Einfamilienhauses mit Carport auf Flst. Nr. 1502 Gemarkung Moos, Ferdinand- Stoffel-Str. 9, 78345 Moos

3. Bauantrag zum Umbau des bestehen- den Lagergebäudes zu Wohnraum

auf Flst. Nr. 1370 Gemarkung Moos, Dorfstr. 31, 78345 Moos

4. Bauantrag zum Neubau von drei Fertig- teilgaragen auf Flst. Nr. 1434 Gemarkung Moos, Gewerbestr. 28,

78345 Moos

5. Verschiedenes

Peter Kessler, Bürgermeister

ÖFFENTLICHE GEMEINDE- RATSSITZUNG

Zu der am Donnerstag, den 4. Oktober 2012, 19.30 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses stattfindenden öffentlichen Gemeinderatssit- zung sind alle Einwohner sehr herzlich ein - geladen.

TAGESORDNUNG:

öffentliche Sitzung

1. Kenntnisnahme des Protokolls vom 06.09.2012

2. Bürgerfrageviertelstunde

3. Bestätigung der Wahl des Gesamt- kommandanten der Feuerwehr Moos

4. Umbau Tourist-Information / Standes- amt

5. Sanierung der Hauptwasserleitung Bankholzen - Moos

6. VHB-Gästekarte Anpassung des Finanzierungsbeitrags

7. Vorberatung der Verbandsversamm- lung des Gemeindeverwaltungsver- bands „Höri“

7.1 Haushaltssatzung und Haushalts- plan 2013

7.2 Einführung eines Personal-. managementsystems

7.3 Erneuerung der EDV-Anlage

8. Haushaltsplan 2013 Vorberatung Abgaben, Steuern und Gebühren

9. Kalkulation der Wassergebühren für die Jahre 2013 und 2014 - Änderungs- satzung

10. Kalkulation der Abwassergebühren für die Jahre 2013 und 2014 – Änderungssatzung

11. Kalkulation der Abfallgebühren – Änderungssatzung für 2013

12. Förderung von Streuobstbäumen

13. Bekanntgabe von Beschlüssen aus der nichtöffentlichen Gemeinderats- sitzung vom 06.09.2012

14. Bürgerfragestunde Verschiedenes – Bekanntgaben - Anträge

Peter Kessler, Bürgermeister

- Anträge Peter Kessler, Bürgermeister Büllefest Vordere Höri 2012 Wegen des
- Anträge Peter Kessler, Bürgermeister Büllefest Vordere Höri 2012 Wegen des
- Anträge Peter Kessler, Bürgermeister Büllefest Vordere Höri 2012 Wegen des

Büllefest Vordere Höri 2012

Wegen des Büllefestes am Sonntag, 7. Okto- ber 2012 in Bankholzen werden die Schie - nerbergstraße ab Kreuzung Vordere Höri - straße/Hegaustraße, die Deienmooserstra- ße sowie der Verbindungsweg zwischen bei - den Straßen ganztags gesperrt.

Alle Anwohner an diesen Straßenbereichen, die im Laufe des Sonntages ihr Fahrzeug be - nötigen, werden gebeten, dieses am Sonn -

tagmorgen frühzeitig außerhalb dieser ge - nannten Straßen abzustellen. Gleichzeitig bitten wir die Anwohner, im Festbereich Hof - flächen und Abstellplätze für das Aufstellen der Verkaufsstände freizuhalten und zur Ver - fügung zu stellen.

Der Aufbau der Verkaufsstände beginnt am Sonntagmorgen ab ca. 6.30 Uhr. Für die da - bei nicht vermeidbaren Belästigungen und Beeinträchtigungen der betroffenen Anlieger

bitten wir um Verständnis.

Büste von Franz Anton Mesmer

um Verständnis. Büste von Franz Anton Mesmer In der Gemeinde Moos ist eine Initiative ent- standen

In der Gemeinde Moos ist eine Initiative ent- standen mit dem Ziel, eine Büste zum Ge- denken an den in Iznang geborenen Arzt Franz Anton Mesmer zu errichten. Einen der bekanntesten Bewohner der Gemeinde mit einem Denkmal zu ehren, war immer wieder einmal im Gespräch, führte aber bisher zu keinem konkreten Ergebnis. Nun hat der Mooser Bildhauer Friedhelm Zil - ly für eine Büste, die später in Bronze gegos - sen werden soll, einen ersten Entwurf in Gips gefertigt (siehe Foto). Das vollendete Kunst- werk soll dann seinen Platz entweder vor dem Rathaus in Iznang oder in der Uferpro- menade finden. Aufgrund der hohen Materialkosten ist die Gemeinde Moos zur Finanzierung dieses Projektes auf Spenden angewiesen. Daher möchte ich Sie herzlich um einen Spenden -

Freitag, 28. September 2012 3

beitrag zur Verwirklichung bitten. Einige Sponsoren haben sich bereits gefunden, doch es ist noch eine beträchtliche Summe aufzubringen, damit dieses Kunstwerk tat- sächlich entstehen kann. Daher freuen wir uns über jede finanzielle Unterstützung, die Sie bitte unter dem Stichwort „Spende Büste Mesmer“ auf das Gemeindekonto bei der Sparkasse Singen-Radolfzell, Konto-Nr. 4049003, BLZ 692 500 35, überweisen können. Ich sage jetzt schon ganz herzlichen Dank all jenen, die sich daran beteiligen!

Ihr Bürgermeister Peter Kessler

Geburtstagsjubilare

Freitag, 28. September Herr Werner Kaiser, 83 Jahre Moos-Weiler

Samstag, 29. September Frau Ingeburg Engel, 81 Jahre Moos Sonntag, 30. September Herr Gerhard Klein, 82 Jahre Moos-Weiler

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen alles Gute, vor allem Gesundheit für das kommende Lebensjahr.

recht herzlich und wünschen alles Gute, vor allem Gesundheit für das kommende Lebensjahr.

HÖRI Woche

für das kommende Lebensjahr. HÖRI Woche Ausflug der Iznanger Senioren Eine große Gruppe

Ausflug der Iznanger Senioren

Eine große Gruppe von Senioren aus dem Ortsteil Iznang hatte sich auf Einladung der Ge- meinde in der letzten Woche aufgemacht, um gemeinsam die Klosteranlage Heiligkreuztal zu besuchen. Bei sonnigem Wetter konnte man dort die Klosterkirche, den Kapitelsaal oder den Kreuzgang mit Wandgemälden und vieles mehr besichtigen. Im Anschluss an die Führung traf man sich in der Klostergaststätte zum Kaffeetrinken, und mit dem gemeinsamen Abendessen im heimi - schen „Seehof“ klang ein schöner und erlebnisreicher Ausflugstag für die Senioren aus.

Ausflugstag für die Senioren aus. Neue Gesichter im Kindergarten Moos Seit

Neue Gesichter im Kindergarten Moos

Seit 01.09.2012 hat der Kindergarten Moos personelle Verstärkung bekommen:

Moos personelle Verstärkung bekommen: Lena Uhl absolviert ein Freiwil- Barbara Burth arbeitet
Moos personelle Verstärkung bekommen: Lena Uhl absolviert ein Freiwil- Barbara Burth arbeitet

Lena Uhl absolviert ein Freiwil- Barbara Burth arbeitet in Vollzeit liges Soziales Jahr und wird im als Erzieherin im Kindergarten Kindergarten Moos und in der Moos Grundschule Weiler einge - setzt.

Moos und in der Moos Grundschule Weiler einge - setzt. Ursula Götz ist ebenfalls mit 100

Ursula Götz ist ebenfalls mit 100 % im Kindergarten Moos als Erzieherin angestellt

mit 100 % im Kindergarten Moos als Erzieherin angestellt Stefanie Miecke-Lang absolviert bis zum 31.08.2013 ein

Stefanie Miecke-Lang absolviert bis zum 31.08.2013 ein Anerken - nungspraktikum im Kindergarten Moos

Wir wünschen den neuen Mitarbeiterinnen alles Gute und viel Freude und Erfolg bei ihrer Arbeit!

Freitag, 28. September 2012 4

Katze gefunden zwischen Weiler und Gaienhofen

schwarzer Kater, ca. 1 Jahr, Tel. 07732 8233479

Kater, ca. 1 Jahr, Tel. 07732 8233479 Kindergarten St. Blasius Bankholzen Waffeleisen für
Kater, ca. 1 Jahr, Tel. 07732 8233479 Kindergarten St. Blasius Bankholzen Waffeleisen für
Kater, ca. 1 Jahr, Tel. 07732 8233479 Kindergarten St. Blasius Bankholzen Waffeleisen für

Kindergarten St. Blasius Bankholzen

Waffeleisen für den Kindergarten St. Bla - sius Bankholzen gesucht! Haben Sie ein altes, funktionstüchtiges Waf- feleisen, das Sie nicht mehr brauchen? Viel - leicht mal eins gekauft oder geschenkt be - kommen und dann gemerkt, dass Sie es nicht verwenden?! Wir freuen uns über diese „Waffeleisenspende“ sehr! Melden Sie sich bei Iris Glaser, Tel. 07732 938565. Wir holen es auch bei Ihnen ab. Vielen Dank vom Elterbeirat

HÖRI Woche

ab. Vielen Dank vom Elterbeirat HÖRI Woche Kleider- und Spielzeugmarkt Moos Unser Herbstmarkt war ein

Kleider- und Spielzeugmarkt Moos

Unser Herbstmarkt war ein voller Erfolg. Wir hatten dieses Mal enorm viel Besucher und können dem Schulförderverein und der DLRG eine beträchtliche Spende überge- ben.

Insgesamt waren an den beiden Tagen 35 Helfer im Einsatz. Wir danken allen ganz herzlich! Sie mussten hart arbeiten und ha - ben alles richtig toll hingekriegt. DANKE!

Allen, die bei uns eingekauft haben, sagen wir auch ganz herzlich Dankeschön. Wir ent- schuldigen uns für die langen Schlangen an der Kasse und versprechen, dass wie beim nächsten Markt hier mehr Kassen einrichten, damit sich die Wartezeit verkürzt. Wir wün- schen viel Freude mit den gekauften Sa - chen!

Tina und Ute im Namen des gesamten Kleidermarkt-Teams.

Herausgeber:

Amtsblatt der Gemeinden Moos, Gaienhofen und Öhningen. Herausgeber sind die Bürgermeister- ämter. Verantwortlich für den redaktio- nellen Teil: der jeweilige Bürgermeis - ter oder sein Vertreter im Amt.

Gesamtherstellung:

Primo-Verlag Stockach Anton Stähle Meßkircher Straße 45

78333 Stockach

Telefon: 07771 / 93 17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 info@primo-stockach.de www.primo-stockach.de

Telefon: 07771 / 93 17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 info@primo-stockach.de www.primo-stockach.de
17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 info@primo-stockach.de www.primo-stockach.de Freitag, 28. September 2012 5
17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 info@primo-stockach.de www.primo-stockach.de Freitag, 28. September 2012 5

Freitag, 28. September 2012 5

HÖRI Woche

HÖRI Woche A U S S T E L L U N G Seeheim Höri GmbH
HÖRI Woche A U S S T E L L U N G Seeheim Höri GmbH
HÖRI Woche A U S S T E L L U N G Seeheim Höri GmbH
HÖRI Woche A U S S T E L L U N G Seeheim Höri GmbH

A U S S T E L L U N G

Seeheim Höri GmbH 70 +

L L U N G Seeheim Höri GmbH 70 + Im Rahmen einer Projektarbeit haben Bewohner

Im Rahmen einer Projektarbeit haben Bewohner des Seeheim Höri gemeinsam mit ehrenamtlichen Helferinnen Werke zum The - ma „Schöpfung“ erstellt. Diese wurden bereits im Rahmen der Schöpfungswoche in der Melanchthonkirche ausgestellt und wer - den nun im Oktober im Rathaus Gaienhofen zu sehen sein.

04.10.2012 31.10.2012

im Rathaus Gaienhofen

Geöffnet: Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-12 u. 15-17 Uhr, Sa 10-11 Uhr

Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-12 u. 15-17 Uhr, Sa 10-11 Uhr Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat
Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-12 u. 15-17 Uhr, Sa 10-11 Uhr Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat
Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-12 u. 15-17 Uhr, Sa 10-11 Uhr Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat

Sitzung des Gemeinderates

Der Gemeinderat der Gemeinde Gaienhofen wird zu einer öffentlichen Sitzung auf Mon- tag, 01. Oktober 2012, 18:30 Uhr , in den Sit- zungssaal des Rathauses Gaienhofen ein- geladen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Fragemöglichkeit für Einwohner

2. Beschlussfassungen zu Bauangelegen- heiten

a) Wassertränke 12, Flst. Nr. 1786, Horn

Neubau Einfamilienhaus mit Schulungs- raum KGV – Information des Gemeinderates -

b) Im Mühlgarten 1, Flst. Nr. 7,

Gaienhofen Änderung Dachneigung und Einbau Gaube Antrag auf Baugenehmigung – Nachtragsbaugesuch

c) Im Kellhof 3, Flst. Nr. 33, Hemmen-

hofen Neubau Mehrfamilienhaus (4 WE) Antrag auf Baugenehmigung

3. Bekanntgaben der Verwaltung

4. Fragemöglichkeit für Gemeinderäte

5. Fragemöglichkeit für Einwohner

Die Einwohner der Gemeinde Gaienhofen sind zu dieser Sitzung herzlich eingeladen.

Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister

herzlich eingeladen. Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister Freitag, 28. September 2012 6

Freitag, 28. September 2012 6

Kinderferienprogramm Gaienhofen Töpfersachen abholen Die getöpferten Sachen aus den Töpfer - kursen mit Frau
Kinderferienprogramm Gaienhofen Töpfersachen abholen Die getöpferten Sachen aus den Töpfer - kursen mit Frau
Kinderferienprogramm Gaienhofen Töpfersachen abholen Die getöpferten Sachen aus den Töpfer - kursen mit Frau

Kinderferienprogramm

Gaienhofen

Töpfersachen abholen

Kinderferienprogramm Gaienhofen Töpfersachen abholen Die getöpferten Sachen aus den Töpfer - kursen mit Frau Beba

Die getöpferten Sachen aus den Töpfer - kursen mit Frau Beba sind gebrannt und sollten bis spätestens 05.10.2012 im Kul - tur –und Gästebüro abgeholt werden. Öff- nungszeiten Mo – Fr 8 – 12 Uhr und Mo – Do 13 16 Uhr. Tel. 07735 81823.

Fahrtkostenerstattung für Monatskarten der Grundschüler

Die Gemeindeverwaltung möchte alle Eltern der Grundschüler aus Gaienhofen und Gundholzen daran erinnern, dass in der Zeit vom 8. Oktober bis zum 19. Oktober 2012 die Rückerstattung der monatlichen Fahrt- kosten im Schulsekretariat bei Frau Kaiser beantragt werden kann. Bitte beachten Sie, dass eine Kostenerstat- tung nur dann erfolgt, wenn dem Antrag die Monatsfahrkarten als Beleg beigefügt sind. Verspätet eingegangene Anträge können leider nicht berücksichtigt werden. Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Tel.: 07735 9191916.

Gemeindeverwaltung Gaienhofen

Tel.: 07735 9191916. Gemeindeverwaltung Gaienhofen Außenstelle Gaienhofen Folgende Kurse werden in

Außenstelle Gaienhofen Folgende Kurse werden in Gaienhofen ange- boten. Anmeldungen nimmt die Außenstellen- leiterin Petra Kaiser, Tel. 07735 9191916 (vor- mittags) oder 07735 2852 (nachmittags) oder per mail unter kaiser@hermann-hesse-ghs.de entgegen.

37010 Gaienhofen

Basenfasten nach der Original- Wacker-Methode Basenfasten ist eine milde Form des Fas - tens. Bei dieser 7-Tage-Kur dürfen Sie essen und zwar alles, was der Körper basisch ver- stoffwechselt: Gemüse, Obst, Salate, Pilze,

HÖRI Woche

stoffwechselt: Gemüse, Obst, Salate, Pilze, HÖRI Woche Kräuter, Kerne, Sprossen, Samen, Keime uvm. Ziel des

Kräuter, Kerne, Sprossen, Samen, Keime uvm. Ziel des Basenfastens ist die Steige - rung Ihres Wohlbefindens und vielleicht auch der Einstieg in eine neue Denk-, Le - bens- und Ernährungsweise. Der Kurs wird von einer ausgebildeten und erfahrenen Ba - senfasten-Kursleiterin begleitet, die Sie wäh- rend der gesamten Zeit persönlich und indivi - duell betreuen wird. Im Kurspreis enthalten sind eine Basenfasten-Mappe mit allen Infor- mationen zum Thema Basenfasten, viel Wis - senswertem rund um das Thema Gesund- heit und Ernährung und einem ausführlichen Rezeptteil. Außerdem sind im Kurspreis ein Kräutertee und ein mineralisches Badesalz für die komplette Woche enthalten. 1. Termin: Zeit davor, 2. Termin: Bewegung, 3. Termin: Zeit danach Barbara Förster, Ganzheitliche Ernährungs - beraterin DPS Di, 09.10.12, 18.30-20.00 Uhr Sa, 13.10.12, 14.00-15.30 Uhr Do, 18.10.12, 18.30-20.00 Uhr Hermann-Hesse Schule · 60,00 Euro inkl. 20,00 Euro Materialpauschale Anmeldeschluss: 01.10.12

37806 Gaienhofen

Kochkurs für Jungen (14 bis 16 Jahre) in der Kleingruppe In diesem Kurs wollen wir einfache leckere Mahlzeiten vorbereiten. Dazu soll der Spaß am Kochen im Vordergrund stehen. Neben- bei lernen wir den Umgang mit Küchengerä-

ten (Backofen, Mikrowelle usw.) und die Zu- bereitung verschiedener Gemüse und Obst- sorten. Die Lebensmittelkosten werden im Kurs ab- gerechnet Bitte DIN A4 Hefter, Schreibzeug und Schür- ze mitbringen. Petra Braun

3 x Di ab 09.10.12, 18.00-20.00 Uhr

Hermann-Hesse Schule · 28,00 Euro zzgl. Materialkosten Anmeldeschluss: 02.10.12

51134 Gaienhofen

PC-Grundlagen (XP, Word 2003) Dieser praktische Kurs gibt Ihnen Sicherheit im Umgang mit dem PC. Auf leicht verständ- liche Weise lernen Sie die wichtigste Hard - ware und deren grundlegende Funktionswei- se. Inhalte: Funktionsweise des PCs - der PC mit seinen Bestandteilen - Betriebssystem Windows - Funktionen der Maus - Befehle:

Datei neu, Datei öffnen, Speichern, Drucken - Kopieren mit Hilfe der Zwischenablage -

praktischer Einblick in die Textverarbeitung. Voraussetzungen: Keine Vorkenntnisse er- forderlich. Wolfgang Werner

2 x Mo + 2 x Mi, ab 15.10.12, 18.00-21.00 Uhr Hermann-Hesse Schule · 110,50 Euro; kein Material enthalten. Anmeldeschluss: 08.10.12

*

*

* *

* * * * *

Gelber Wellensittich zugeflogen

In Hemmenhofen, Nähe Höri-Hotel, ist ein gelber Wellensittich zugeflogen. Der Besitzer kann sich melden unter Telefon: 07735 8400

Öffnungszeiten der Poststelle Gaienhofen,

Im Kohlgarten 1

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Mittwoch 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr Samstag 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Die Poststelle ist während den Öffnungs- zeiten telefonisch erreichbar unter:

0151 12579254

telefonisch erreichbar unter: 0151 12579254 Kindergarten Horn Herbstspaziergang am 18.09.2012
telefonisch erreichbar unter: 0151 12579254 Kindergarten Horn Herbstspaziergang am 18.09.2012
telefonisch erreichbar unter: 0151 12579254 Kindergarten Horn Herbstspaziergang am 18.09.2012

Kindergarten Horn

Herbstspaziergang am 18.09.2012 Das Wandern ist des Zum Start ins neue Kindergartenjahr stimmte einfach alles! Petrus sorgte für schönes Wanderwetter und viele Kinder und Eltern kamen gut ausgerüs- tet mit Wanderrucksack und guter Laune. Die beiden Wanderwege ließen viel Raum für gute Gespräche und die Bilderrätsel wur- den mit Leichtigkeit gelöst.

Bilderrätsel wur- den mit Leichtigkeit gelöst. Anschließend trafen sich alle Kinder und El - tern am
Bilderrätsel wur- den mit Leichtigkeit gelöst. Anschließend trafen sich alle Kinder und El - tern am

Anschließend trafen sich alle Kinder und El - tern am Wasserturm. Hier gab es Zwiebel- quiche und Zopf zur Stärkung und viel Zeit zum gegenseitigen Kennenlernen! Unser Dank gilt allen Eltern, die zum Gelin - gen unseres Herbstspazierganges beigetra- gen haben.

Auf ein schönes, gemeinsames Kindergar - tenjahr freut sich das Team des Kiga Horn

Freitag, 28. September 2012 7

HÖRI Woche

HÖRI Woche Bekanntmachung Am Dienstag , den 02.10.2012 findet um 20:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses
HÖRI Woche Bekanntmachung Am Dienstag , den 02.10.2012 findet um 20:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses
HÖRI Woche Bekanntmachung Am Dienstag , den 02.10.2012 findet um 20:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses
HÖRI Woche Bekanntmachung Am Dienstag , den 02.10.2012 findet um 20:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses
HÖRI Woche Bekanntmachung Am Dienstag , den 02.10.2012 findet um 20:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses
HÖRI Woche Bekanntmachung Am Dienstag , den 02.10.2012 findet um 20:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses
HÖRI Woche Bekanntmachung Am Dienstag , den 02.10.2012 findet um 20:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses

Bekanntmachung

Am Dienstag , den 02.10.2012 findet um 20:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses in Öhningen die öffentliche Sitzung des Ge- meinderates mit nachstehender Tagesord- nung statt:

Öffentliche Gemeinderatssitzung

01. Fragemöglichkeit der Bürger

02. Genehmigung des Protokolls der öffentli- chen Gemeinderatssitzung vom

11.09.2012

03. Beratung und Beschlussfassung zu vorliegenden Bauanträgen und Bauvoranfragen

a. Zum Schienerberg 45 a, Flst.Nr. 2526 in Wangen Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage (Kenntnisgabeverfahren)

b. Ledergasse 13, Flst.Nr. 76 in Öhningen

Anbringen eines Firmenschildes am

Wohn- und Geschäftshaus

(Antrag auf denkmalschutzrechtliche Genehmigung)

c. Im Bohl 2 b, Flst.Nr. 781/4 inWangen

Erweiterung des bestehenden Wohnhauses (Unverbindliche Anfrage)

04. Flächennutzungsplan Gemeindeverwal- tungsverband Höri, Teilverwaltungs- raum Moos, Änderung Nr. 1, Plangebiet Eichweg II Behandlung der eingegangenen Stellungnahmen und Auftrag an die Verbandsversammlung zum Wirksam- keitsbeschluss

05. Haushaltsplan 2013 Beratung und Beschlussfassung über Abgaben, Steuern und Gebühren

06. Gemeindeverwaltungsverband „Höri“ – Änderung der Satzung über die Entschä-

digung ehrenamtlicher Tätigkeit Beratung und Beauftragung der Vertreter in der Verbandsversammlung

07. Gemeindeverwaltungsverband „Höri“ – Erneuerung der EDV-Anlage Beratung und Beauftragung der Vertreter in der Verbandsversammlung

08. Gemeindeverwaltungsverband „Höri“ – Einführung eines Personalmanage- mentsystems Beratung und Beauftragung der Vertreter in der Verbandsversammlung

09. Gemeindeverwaltungsverband „Höri“ – Haushaltsplan 2013 Beratung und Beauftragung der Vertreter in der Verbandsversammlung

10. Verschiedenes, Wünsche und Anregungen

11. Fragen und Anregungen der Bürger

Öhningen, den 28.09.2012 Schmid, Bürgermeister

Einladung

zu der am Montag, dem 1. Oktober 2012, um 20:00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Wangen stattfindenden öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates

Tagesordnung

1. Eröffnung, Begrüßung, Fragen zur Tagesordnung

2. Fragen der Bürger

3. Baugesuche:

a) Zum Schienerberg 45a, EFH mit Doppelgarage

b) Im Bohl 2b, Erweiterung/Anbau EFH

4. Verschiedenes

5. Anregungen und Wünsche der Bürger

Die Einwohner sind zu dieser Sitzung herz- lich eingeladen.

Mit freundlichen Grüßen Thomas von Gottberg, Ortsvorsteher

Grüßen Thomas von Gottberg, Ortsvorsteher Austräger für die Höri-Woche gesucht! Wir
Grüßen Thomas von Gottberg, Ortsvorsteher Austräger für die Höri-Woche gesucht! Wir
Grüßen Thomas von Gottberg, Ortsvorsteher Austräger für die Höri-Woche gesucht! Wir

Austräger für die Höri-Woche gesucht!

Wir suchen einen zuverlässige Austräger (mind. 13 Jahre) für

Im Bereich von Kattenhorn ab sofort.

Nähere Information erhalten Sie im Rat- haus.

Die Höri-Woche ist immer freitags auszu- tragen! Interessenten melden sich bitte unter der Tel. 819-15, Frau Maßler.

Grünschnittabfuhr am 10. Oktober 2012

Bereitstellung der Gartenabfälle Bitte schichten Sie die Gartenabfälle am Ab - fuhrtag bis spätestens 6.00 Uhr am Gehweg- rand auf. Äste bitte auf eine Länge von 1,5 m kürzen maximale Aststärke 7 cm. Kleinmate - rial in geeigneten Behältern bereitstellen, die einsehbar und gut entleerbar sind. Bereitge - stellte Bündel bzw. Behälter (keine Plastik- und Papiersäcke verwenden) dürfen je - weils nicht schwerer als 30 kg sein.

Was wird mitgenommen?

- Baumschnitt

- Hecken- und Strauchschnitt

- Rasenschnitt

- Laub

- Stroh

- Heu

- Kraut

- Stauden

- Abraum von Beeten

- Blumen

- Balkonpflanzen

- Abdeckreisig

Freitag, 28. September 2012 8

Was wird nicht mitgenommen?

- Gartenabfälle, denen Metall- oder Plas - tikteile anhaften

- Gartenabfälle, die nicht verschnürt sind

- Verschnürte Säcke können nicht entleert werden

- Baum- und Strauchschnitt mit einer Ast- länge von über 1,5 m Länge

- Äste mit einer Stärke von über 7 cm Durchmesser

NACHRUF Wir trauern um Herrn Felix Geisler der am 21. September 2012 im 79. Le

NACHRUF

Wir trauern um

Herrn Felix Geisler

der am 21. September 2012 im 79. Le - bensjahr während des Betriebsausflu - ges der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde verstorben ist.

Herr Geisler war seit dem Jahr 1994 bei der Gemeinde Öhningen beschäftigt. Er wohnte in den Sommermonaten meist auf dem Campingplatz in Wangen und half während dieser Zeit hauptsächlich bei der Pflege der öffentlichen Anlagen aus.

Wir schätzten ihn als zuverlässigen und fröhlichen Mitarbeiter und Kollegen.

Mit seiner Familie trauern wir um einen lieben Menschen, den wir in guter Erin- nerung behalten werden.

Für den Gemeinderat und die Mitarbei - terinnen und Mitarbeiter der Gemeinde - verwaltung Öhningen

Andreas Schmid, Bürgermeister

Öhningen Andreas Schmid, Bürgermeister KURZBERICHT aus der Sitzung des Gemeinderates am
Öhningen Andreas Schmid, Bürgermeister KURZBERICHT aus der Sitzung des Gemeinderates am
Öhningen Andreas Schmid, Bürgermeister KURZBERICHT aus der Sitzung des Gemeinderates am

KURZBERICHT aus der Sitzung des Gemeinderates am 18.09.2012

Aufgrund der umfangreichen Tagesordnung der ersten Sitzung nach der Sommerpause am 11.09.2012, wurden die nachfolgenden Themenbereiche in einer eigens dafür ein - berufenen Gemeinderatsitzung beraten.

Kindergärten Öhningen und Wangen Bürgermeister Schmid stellte die Situation nach Beginn des Kindergartenjahres dar. Danach wurden im Kindergarten Öhningen zwei Gruppen mit verlängerten Öffnungszei- ten und eine Gruppe mit Nachmittagsbetreu- ung an drei Tagen eingerichtet. Im Kinder - garten Wangen wurde eine Gruppe mit Nachmittagsbetreuung an drei Tagen sowie eine Kleinkindgruppe eingerichtet. Während

HÖRI Woche

eine Kleinkindgruppe eingerichtet. Während HÖRI Woche im Kindergarten Öhningen nachmittags nur die

im Kindergarten Öhningen nachmittags nur die Kindergartenkinder betreut werden, wer- den im Kindergarten Wangen auch die Schü - ler betreut, die die 1. oder 2. Klasse in Wan - gen besuchen. (Die Nachmittagsbetreuung für die übrigen Schulkinder erfolgt in der Schule in Öhningen.) Die Entgelte für die Nachmittagsbetreuung (14.00 Uhr bis 16.00 Uhr) betragen wie bisher für das 1. bzw. 2. Kind pro Monat

- bei 3 Betreuungstagen je Woche - 30 Euro bzw. 15 Euro;

- bei 2 Betreuungstagen je Woche - 20 Euro bzw. 10 Euro und

- bei 1 Betreuungstag je Woche – 10 Euro bzw. 5 Euro. Dabei sind die Betreuungstage verbindlich festgelegt. Der Gemeinderat stimmte dieser Verfahrensweise zu. Für die Kindergartenentgelte ab dem Kinder - gartenjahr 2013/2014 wurde die Verwaltung beauftragt, einen Vorschlag bezüglich der Entgeltstruktur vorzulegen. Dieser soll sich an den Empfehlungen der Kirchen und Kom - munalen Landesverbände orientieren. Hinsichtlich einer Erweiterung des Kinder - gartens in Öhningen sprach sich der Ge- meinderat dafür aus, den Standort beizube - halten und beauftragte die Verwaltung, die Planung für einen An- / Umbau zu konkreti- sieren.

Schulentwicklung in Öhningen Nachdem sich die Schulkonferenz für die Einrichtung einer Gemeinschaftsschule in Öhningen mit dem Förderschwerpunkt Fuß- ball ausgesprochen hatte, erhielt die Verwal- tung in ersten Gesprächen mit dem Kultus- ministerium lediglich die Zusage, dass die Einrichtung einer Gemeinschaftsschule durch die Stabsstelle begleitet werde. (Durch das Schulamt wurde die Angelegenheit eher kritisch gesehen.) Insbesondere im Hinblick auf die Schülerzahlen ging der Gemeinderat davon aus, dass eine Gemeinschaftsschule nur gemeinsam mit Gaienhofen zu realisie - ren sein wird. Das Gremium wünschte sich deshalb eine Zusammenarbeit der Schulen auf der Höri mit dem Ziel einer Gemein- schaftsschule und richtete seine Bitte um Vorlage eines Konzeptes, welches zwei Standorte vorsieht, sowohl an die Schulen als auch an die Verwaltung. Für das aktuelle Schuljahr soll deshalb von einem Antrag auf Einrichtung einer Gemeinschaftsschule ab - gesehen werden. Aufgrund der gestiegenen Teilnehmerzah - len wird sowohl die Nachmittagsbetreuung der Schüler als auch die Betreuung im Rah - men der verlässlichen Grundschule am Schulstandort Öhningen stattfinden. (Schü - ler, die die 1. bzw. 2. Klasse in Wangen besu - chen, werden jedoch weiterhin durch den Kindergarten Wangen betreut.). Die Betreu- ung in der verlässlichen Grundschule findet täglich bis 14.00 Uhr, die Nachmittagsbe - treuung von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Für die verlässliche Grundschule betragen die Entgelte 45 Euro/Monat; bei 2 festgeleg- ten Betreuungstagen 20 Euro/Monat (jeweils für das 1. Kind). Für die Nachmittagsbetreu- ung werden die Entgelte analog der Betreu- ung im Kindergarten, d.h. wie oben erläutert, festgesetzt.

Zur Sicherstellung der Betreuung wird eine weitere Fachkraft eingestellt. Die entspre- chenden Beschlüsse fasste der Gemeinde- rat jeweils einhellig.

Aus dem Kreis der Zuhörer ergaben sich An - regungen zur Kinderbetreuung und zur Ein - richtung einer Gemeinschaftsschule.

und zur Ein - richtung einer Gemeinschaftsschule. Letzte Chance für tolle Schnäppchen!!!
und zur Ein - richtung einer Gemeinschaftsschule. Letzte Chance für tolle Schnäppchen!!!
und zur Ein - richtung einer Gemeinschaftsschule. Letzte Chance für tolle Schnäppchen!!!

Letzte Chance für tolle Schnäppchen!!!

Öhninger Kinderkleider- und Spielzeugbörse!

TURNHALLE ÖHNINGEN

Sa, 06.10.2012

10.30 12.00 Uhr

ab 10.00 Uhr Kaffee+Kuchen auch zum Mitnehmen

Alles für Herbst und Winter sowie Kleidung in den Größen 56 – 176 wollen ans Kind ge- bracht werden.

An alle Verkäufer:

es gibt noch Nummern!

B. Gasch, Schienen: 07735 425681

M. Häberle, Öhningen: 07735 919124

D. Kaiser, Öhningen: 07735 440659

Annahme der Ware:

Freitag, 05. Oktober 2012, 14.30 – 15.00 Uhr Verkauf:

Samstag, 06. Oktober 2012,

10.30 12.00 Uhr

Für Schwangere Einlass ab 10.00 Uhr

Rückgabe und Auszahlung:

Samstag, 06. Oktober 2012,

14.00 14.30 Uhr

Achtung!

Auf die ausgewiesenen Preise kommen 10

% Aufschlag.

Diesen Betrag führen wir als Erlös für die Kin - dergärten Öhningen und Schienen ab. Bitte denken Sie daran, dass Handtaschen nicht in die Halle mitgenommen werden kön -

nen.

Vielen Dank!

dass Handtaschen nicht in die Halle mitgenommen werden kön - nen. Vielen Dank! Freitag, 28. September

Freitag, 28. September 2012 9

HÖRI Woche

HÖRI Woche Deu tsch -schwei ze rische Rentenberatung vor Ort Die Deutsche Rentenversicherung und Trä -
HÖRI Woche Deu tsch -schwei ze rische Rentenberatung vor Ort Die Deutsche Rentenversicherung und Trä -
HÖRI Woche Deu tsch -schwei ze rische Rentenberatung vor Ort Die Deutsche Rentenversicherung und Trä -
HÖRI Woche Deu tsch -schwei ze rische Rentenberatung vor Ort Die Deutsche Rentenversicherung und Trä -

Deu tsch -schwei ze rische Rentenberatung vor Ort

Die Deutsche Rentenversicherung und Trä - ger der gesetzlichen Rentenversicherung in der Schweiz bieten auch dieses Jahr wieder grenzüberschreitende Informationen zur Rente an. Angesprochen sind alle, die Beiträge zur ge - setzlichen deutschen und schweizerischen Rentenversicherung einbezahlt haben. Auf diesen Internationalen Beratungstagen erteilen Experten beider Länder kostenlos Auskünfte zum jeweiligen nationalen Recht und zu den zwischenstaatlichen Auswirkun- gen. Zu dem Beratungstag am 16.10.2012, 13.30 bis 18.30 Uhr in Singen , Deutsche Renten - versicherung Baden-Württemberg, Außen - stelle Singen, Julius-Bührer-Straße 2, laden wir ein. Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir um telefonische Anmeldung unter 07731 822710. Bringen Sie zum Beratungstag bitte Ihre Ver - sicherungsunterlagen und Ihren Personal - ausweis mit.

Weitere Beratungstage in Singen sind im Jahr 2013 vorgesehen. Diese werden ge- sondert angekündigt.

Bei dieser Gelegenheit weisen wir auch da - rauf hin, dass am Dienstag, 6.11.2012 in Schaffhausen der nächste Internationale Be - ratungstag Deutschland-Schweiz stattfindet, bei dem Sie sich ebenfalls anmelden kön - nen.

Ort: SVA Schaffhausen, Oberstadt 9 Zeit: von 8 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 16 Uhr Telefon: 0041 526326143

Amtstag des Notariats in Gaienhofen und Öhningen

Im Oktober findet der Amtstag am Mittwoch, 24.10.2012, statt.

Herr Dr. Flum vom Notariat Radolfzell befin - det sich vormittags im Rathaus in Öhningen und nachmittags im Rathaus von Gaienho - fen.

Die Bürger erhalten dadurch Gelegenheit, Geschäfte, die einer notariellen Beurkun- dung bedürfen (z.B. Kauf- oder Schenkungs- verträge, Testamentsangelegenheiten, Be- ratungen und Auskünfte hierüber) im Ort er- ledigen zu können.

Wir bitten Sie, sich zur Terminvereinbarung mit der Gemeinde Öhningen, Frau Wick,

Tel. 819-13 bzw. Frau Duttle, Tel. 819-11 in der Zeit von Montag und Mittwoch-Freitag,

8.00

- 12.00 Uhr sowie Donnerstag von

16.30

- 18-00 Uhr bzw. mit dem Grundbuch -

amt Gaienhofen, Herr Braun, Tel. 818-24 in Verbindung zu setzen.

- Grundbuchamt Gaienhofen und Gemeinde Öhningen -

Der Naturheilverein westl. Bodensee lädt zu folgendem Vortrag ein:

Die Heilkraft des schöpferischen Aktiv- seins Ein Schlüssel zu einer nachhaltig wirkenden Heilung ist die seelische Beteiligung des Be - troffenen. Aktiv sein als eine der Therapie, der Übung oder des Medikamentes ergän- zende Möglichkeit zum Gesundwerden und Gesundbleiben. Referent: Frieder Bauer, Yogalehrer – Co- ach Gesundheitsreferent 6.10.2012 – 17 Uhr Vortrag – Hotel Seehof Iznang

6.10.2012 – 17 Uhr Vortrag – Hotel Seehof Iznang Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri
6.10.2012 – 17 Uhr Vortrag – Hotel Seehof Iznang Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri
6.10.2012 – 17 Uhr Vortrag – Hotel Seehof Iznang Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer, Klosterplatz 3, Öhningen, Tel. 07735 93020 Gemeindereferentin Marlies Kießling , Kirchgasse 4, Gaienhofen-Horn, Tel. 07735 938541, E-Mail: m.kiessling@kirchen-hoeri.de Pfarrer Eberhard Grond , pens., Klosterplatz 3, Öhningen, Tel. 07735 919377 Pfarrer Gerhard Klein, pens., Hauptstraße 47, Moos-Weiler, Tel. 07732 9409350 Pfarrer Gebhard Reichert, pens., Deienmooserstraße 5, Moos-Bankholzen, Tel. 07732 822333, E-Mail: reichert.gebhard@t-online.de

Internet und E-Mail Die aktuellsten Hinweise sowie die Termine für die kommende Woche sind auf den Ho - mepages der Kirchengemeinden abrufbar:

www.kirchen-hoeri.de und www.sse-hoeri.de

Zentrale E-Mail-Anschrift:

info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Öhningen, Klosterplatz 3,

78337 Öhningen

Tel. 07735 93020, Fax: 930222

Montag/Dienstag/Donnerstag/Freitag,

09.00 - 12.00 Uhr

E-Mail: info@kirchen-hoeri.de Pfarrbüro Horn, Kirchgasse 4, Gaienhofen Tel. 07735 2034, Fax: 939722 Dienstag und Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: kath.pfarramt.horn@t-online.de Pfarrbüro Weiler, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732 4320, Fax: 4340 Dienstag und Freitag, 10.00 - 13.00 Uhr E-Mail: Kath.pfarramt.weiler@t-online.de

Kindergärten in Trägerschaft der Seelsorgeeinheit Kindergarten Bankholzen, Tel. 07732 53689 Kindergarten Schienen, Tel. 07735 3639

Proben unserer Kirchenchöre:

Kirchenchor Schienen/Wangen: Dienstag, 20.00 Uhr in Wangen oder Schienen im Wechsel Kirchenchor Öhningen: Montag, 20.00 Uhr im Bernhardsaal Öhningen

Kirchenchor Vordere Höri: Montag, 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Weiler Chor Höriluja: Mittwoch, 19.30 Uhr im Johan - neshaus Horn Männer-Chor-Gemeinschaft Moos-Horn:

Donnerstag, 19.30 Uhr

Krabbel-und Spielgruppen

Öhningen: Mittwoch, 09.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Adrienne Rosenbaum (Tel.

07735 937495)

Wangen: Dienstag, 15.00 - 16.30 Uhr Kontaktperson: Nancy Goßmann (Tel. 0177 8647405) Weiler: Dienstag 9.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Eva Hoffmann (Tel. 07732 8236312) Horn: Freitag, 09.30 11.00 Uhr Frau Miriam Bosch (Tel. 07735 919160) Spielgruppe „Sonnenkäfer“ für 2-3 Jährige jeweils Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.30 - 12.00 Uhr im Johanneshaus Horn

Infos: Verein „Hilfe von Haus zu Haus“ (Tel.:

07735 919012)

Spielgruppe „Gänseblümchen“ für 1-3 Jäh- rige

jeweils Montag, Mittwoch und Freitag vom

08.30 -12.00 Uhr im Pfarrhaus Bankholzen

Infos: Verein „Hilfe von Haus zu Haus“ (Tel.

07735 919012)

Freitag, 28. September 2012 10

Vordere Höri

Sieben Schmerzen Marien, Moos St. Blasius, Bankholzen St. Leonhard, Weiler

Freitag, 28. September Hl. Lioba, hl. Wenzel, hl. Lorenzo Ruiz u. Gefährten - Wei 18.30 Heilige Messe (für Albert Maier und verst. Angeh.) Sonntag, 30. September – 26. Sonntag im Jahreskreis Caritas-Kollekte - Wei 09.30 Heilige Messe (2. Opfer für Irma Hepfer, sowie Ged.: für Veronika Stoffel, für Arthur Sulzmann und Eltern und für Helmut Kuner) Dienstag, 02. Oktober Hl. Schutzengel Ba 09.00 Heilige Messe Freitag, 05. Oktober – Herz-Jesu-Freitag - Wei 18.30 Heilige Messe Samstag, 06. Oktober Hl. Bruno - Herz-Mariä-Samstag - Wei 18.30 Sonntagvorabendmesse zum Erntedank (für Heinrich Boh- ner, Peter und Gertrud Leber) Sonntag, 07. Oktober – 27. Sonntag im Jahreskreis – Erntedank – Büllefest in Bankholzen Ba 09.00 Festgottesdienst zur Eröff- nung des Büllefestes (3. Opfer für Karl Städele, sowie Ged.:

für Martha Fabry und verst. Angeh.)

Erlebnisfreizeit für Ministrantinnen und

Ministranten und solche, die es noch wer- den wollen von der gesamten Höri vom 29. Oktober – 3. November (Herbstferien)

2012 nach Mollis/Kanton Glarus!

Falls Sie noch kein Anmeldeschreiben erhal - ten haben, melden Sie sich bei Interesse als -

bald im Pfarrbüro – Tel. 4320 – dienstags und freitags von 10.00-13.00 Uhr –!

Die Katholischen Kirchengemeinden Bankholzen/Moos suchen für die Pfle - ge von kirchlichen Räumlichkeiten (Kir - chen, Pfarrhäuser, Kindergarten) ei - nen/eine

Hausmeister/in

Die Arbeiten erfolgen nach Absprache mit dem Pfarrgemeinderat und umfas - sen vorab Hausmeister-und Reini - gungstätigkeiten in den einzelnen Ge - bäuden, Pflege der Außenanlagen so - wie die gelegentliche Mithilfe bei der Vor-und Nachbereitung bei gottes - dienstlichen Anlässen.

Die Bezahlung erfolgt zunächst auf Stun- dennachweis, eine Anstellung auf Mini - job-Basis ist möglich. Weitere Auskünfte erteilt das PfarrbüroWeiler (07732 4320) oder zentral über das Pfarramt Öhningen (07735 93020).

HÖRI Woche

über das Pfarramt Öhningen (07735 93020). HÖRI Woche Mittlere Höri St. Johann, Horn St. Mauritius,

Mittlere Höri

St. Johann, Horn St. Mauritius, Gaienhofen St. Agatha, Hemmenhofen

Samstag, 29. September Erzengel Hl. Michael, Hl. Gabriel, Hl. Rafael - Caritas-Kollekte Hem 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Verstorbene und Ange- hörige der Familien Dettling und Hasenfratz, nach Mei- nung, für Mechthilde Dieze und Angehörige) Sonntag, 30. September – 26. Sonntag im Jahreskreis - Caritaskollekte Horn 10.45 Heilige Messe (für Alfons Ruhland, für Olga und Wer- ner Griß, für Cilly und Pirmin Graf, für Moritz und Frieda Egle sowie für Hilda Krotz, für Johann Auer und nach Meinung) Donnerstag, 04. Oktober – Hl. Franz v. Assisi Gai 15.30 Heilige Messe „Seeheim Höri“ (für Hermann Gasser) Samstag, 06. Oktober Hl. Bruno Horn 11.00 Taufe des Kindes Timo Muschel Hem 18.30 Sonntagvorabendmesse (f. Hubert, Hans und Natalia Hofer sowie Eltern der Familie Hofer) Sonntag, 07. Oktober – 27. Sonntag im Jahreskreis – Erntedank-Büllefest in Bankholzen Horn 10.45 Familiengottesdienst zum Erntedank mit Vorstellung der Erstkommunionkinder, mitgestaltet vom neuen Familiengottesdienstteam und dem Kinderchor unter der Leitung von Uli Hart (Ged. für Johann und Josefi- ne Engelmann, für Franz Kofler sowie für Hermann Bürgel und verstorbene An- gehörige, für Anni und Hel- mut Kramer, für Albertine und Josef Scheu, für Rosa und Franz Erath und für Pfarrer Franz Schwörer)

Das Thema der diesjährigen Erntedankhilfe der „Katholischen Landvolkbewegung“ ist:

„Lob der krummen Möhre“ Die Menge weggeworfener Lebensmittel ei - ner Gesellschaft sagt viel über ihr Wertege- füge aus. Darüber, welchen Wert die Men- schen den Lebensmitteln zugestehen, in welchem Überfluss sie leben und wie wenig sie an die Hungersnot anderer Menschen denken. Gerade in der EU werden Lebens - mittel aussortiert, weil sie nicht in Normen passen oder bürokratische Vorgaben deren Haltbarkeit offiziell als beendet erklären. Das ist das Thema der Erntedankaktion, die den Titel „Lob der krummen Möhre trägt“. In einem landwirtschaftlichen Familienbe - trieb liegen Arbeit und Familienleben nah

beieinander. Das Zusammenspiel von Ehe - partnern, Eltern, Großeltern und Kindern in einem arbeitsintensiven wirtschaftlichen Be - trieb kann Erfüllung aber auch Belastung sein. Wenn das Miteinander von Familie und Betrieb ins Stocken gerät hilft der Beratungs- dienst „Familie & Betrieb“. Einige wenige hauptberufliche und zahlreiche neben-oder ehrenamtliche MitarbeiterInnen beraten jährlich über 200 Familien in Baden und Ho - henzollern. Sie helfen, wenn es Konflikte in der Familie gibt, Schulden drücken oder die Hofnachfolge zu regeln ist.

Mini-Brot-Aktion Im Anschluss an den Erntedankgottesdienst verkauft die Kath. Frauengemeinschaft Horn, Gaienhofen, Gundholzen in einer „Ak- tion Minibrot“ kleine Brotlaibe zugunsten des landwirtschaftlichen Beratungsdienstes „Fa- milie und Betrieb“ der KLB. Informationen unter www.familie-und-betrieb.de.

„Gott, dafür will ich dir Danke sagen“ – Familiengottesdienst zu Erntedank in Horn am Sonntag, 07.10. um 10.45 Uhr

in Horn am Sonntag, 07.10. um 10.45 Uhr Hallo liebe Kinder, liebe Familien, liebe Got-

Hallo liebe Kinder, liebe Familien, liebe Got- tesdienstbesucher! Ganz herzlich laden wir euch ein zum Ernte- dankgottesdienst. Wir wollen miteinander beten und singen – und uns überlegen, wofür wir Gott an diesem Tag eigentlich Danke sa- gen! Bringt doch ein Körbchen mit Obst und Gemüse mit – oder auch mit etwas, für das ihr sonst noch „Danke!“ sagen wollt. Wir freuen uns, dass das neue Familiengot - tesdienst-Team zum ersten Mal eine Feier vorbereitet hat und der neu gegründete Kin - derchor mit uns singt. Und dann werden noch die neuen Erstkom- munionkinder vorgestellt. Für sie beginnt mit diesem Gottesdienst die Vorbereitungszeit. (Gebastelte Noten nicht vergessen – ihr wisst schon!) Wenn das alles kein Grund zum Feiern ist! Komm doch auch; wir freuen uns auf dich und dich und dich !

Hintere Höri

St. Hippolyt und Verena, Öhningen St. Genesius, Schienen St. Pankratius, Wangen

Freitag, 28. September Hl. Lioba, Hl. Wenzel Sch 09.00 Wallfahrtsmesse Samstag, 29. September Erzengel Hl. Michael, Hl. Gabriel, Hl. Rafael - Caritaskollekte Sch 18.30 Sonntagvorabendmesse (Jahrtag für Michael Grundler) Sonntag, 30. September – 26. Sonntag im Jahreskreis - Caritaskollekte Öhn 09.30 Familien-Weggottesdienst (Heilige Messe fürWalter und

Freitag, 28. September 2012 11

Gertrud Ruf sowie für Emil Blessing und für Fritz und Paulina Sieber) mit Vorstel- lung der Erstkommunion- kinder unserer Seelsorge- einheit Dienstag, 02. Oktober Hl. Schutzengel Wa keine Abendmesse Mittwoch, 03. Oktober – Tag der deutschen Einheit Öhn 09.00 Heilige Messe (für die Pfarrgemeinde) Donnerstag, 04. Oktober – Hl. Franz v. Assisi Öhn 19.30 Monatsmesse der Frauen- gemeinschaft Öhningen (Ged. für Marga u. Georg Kumpfmüller) -eingeladen sind alle Frauen unserer Gemeinden zum Mitfeiern- Freitag, 05. Oktober Herz-Jeus-Freitag Sch 09.00 Wallfahrtsmesse Samstag, 06. Oktober Hl. Bruno Sch 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Richard Veit sowie Jahrtag für Willi Wiedenbach) Sonntag, 07. Oktober – 27. Sonntag im Jahreskreis Öhn 09.30 Heilige Messe (Jahrtag für Paul Mäntele sowie Ged. für Bruno Nell) Wa 09.30 Erntedankgottesdienst (für Karl Müller und Brigitte Zimmermann)

Vorstellung der Erstkommunionkinder Der Tag der Erstkommunion für unsere Kin-

der ist der Sonntag, 14. April 2013 in der Klosterkirche Öhningen. Die Vorbereitungen zur Erstkommunion

2013 sind bereits in vollem Gange.

Deshalb wollen sich die Erstkommunionkin - der der Gemeinde vorstellen.

Diesen Familien -Weggo t tesdiens t „Freund Jesu sein“ feiern wir am kom - menden Sonntag, 30. September 2012 um 09.30 Uhr in der Klosterkirche Öhningen. Die ganze Gemeinde ist eingeladen mitzu- feiern.

Erntedankgottesdienst in Wangen Am Sonntag, 7. Oktober feiern wir um 09.30 Uhr einen Erntedankgottesdienst in der Pfarrkirche Wangen. Um den Erntealtar reichlich zu gestalten sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wer gerne Erntegaben spen - den möchte, oder vielleicht sogar mithelfen möchte den Erntealtar zu gestalten, soll sich bei Frau Barbara Schnur, Tel. 07735 3353 melden. Für Ihre Mithilfe bedanken wir uns im Voraus recht herzlich.

Erntedankgottesdienst in Öhningen Am Sonntag, 14. Oktober feiern wir um 10.45 Uhr einen Erntedankgottesdienst in Öhnin - gen, musikalisch mitgestaltet vom Chor „Hö - riluja“. Gleichzeitig begehen wir den Welt - missionssonntag mit Eintopfessen und Kaf- fee und Kuchen im Konventsaal im Kloster Öhningen.

HÖRI Woche

und Kuchen im Konventsaal im Kloster Öhningen. HÖRI Woche Evangelische Kirchen- gemeinde auf der Höri

Evangelische Kirchen- gemeinde auf der Höri

Wort zur Woche (17. Sonntag nach Trini- tatis) Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt über- wunden hat. (1. Joh. 5,4)

n Termine der ev. Kirchen- gemeinde auf der Höri

So., 30.09.

10.00 Uhr Gottesdienst in Gaienhofen/Me-

lanchthonkirche (Fr. Zöller) mit Kindergottes-

dienst

Die., 02.10.

19.45 Uhr Gaienhofen – Vokalensemble Gai-

enhofen im Musiksaal der Internatsschule

Fr., 05.10.

19.30 Uhr Chörleprobe (Telemann Kantate)

im Gemeinderaum Kattenhorn

So., 07.10.

10.00 Uhr Erntedank Familiengottesdienst in

Kattenhorn (Einzelheiten siehe unten)

Die., 09.10.

19.45 Uhr Gaienhofen – Vokalensemble Gai-

enhofen im Musiksaal der Internatsschule

Mi., 10.10. 09.00 Uhr Gaienhofen – ökumenisches Frauenfrühstück im Gemeindehaus 15.35 Uhr Gaienhofen / Gemeindesaal - Konfirmandenunterricht

18-20.00 Uhr „Neuer“Gebetskreis in Öhnin- gen-Stiegen (Kontaktperson Fr. Maier Tel.

07735 919708)

Fr., 12.10.

19.30 Uhr Chörleprobe (Telemann Kantate)

im Gemeinderaum Kattenhorn

So., 14.10.

10.00 Uhr Gottesdienst in Gaienhofen/Me-

lanchthonkirche (Pfr. Klaus + Schulpfarrer Brates) mit den Internatsschüler (Parallel Kindergottesdienst). Im Anschluss Brunch im AD-Saal. (Einzelheiten siehe unten)

n Blick über den Kirchturm in die Nachbarschaft

So., 30.09.

09.30 Uhr Stadt (Pfrin J. Tramer)

So., 07.10.

09.30 Uhr Burg

Besuchen Sie uns im Internet unter:

http://www.evkirche-hoeri.de/home.html Oder im Pfarramt: Gütebohlweg 4, 78343

Gaienhofen. Tel.: 07735 2074 Fax: 07735

1431

Mail: Pfarrer Klaus: Roland.Klaus@kbz.eki - ba.de, Pfarramt: gaienhofen@kbz.ekiba.de Pfarrer Klaus hat keine festgelegten Sprech - zeiten. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit ihm unter der oben genannten Telefon -

nummer oder per Mail. Frau de Beyer-Kolb ist Freitags von 9:00 – 12:00 im Pfarramt

Nach den Ferien beginnen wir wieder mit dem Kindergottesdienst, der parallel zum Erwachsenen-Gottesdienst gehalten wird. Alle 14 Tage findet er in Gaienhofen

statt. Die Kinder und die Erwachsenen feiern den Eingangsteil zusammen. Dann feiern die Kinder Ihren eigenen Gottes- dienst, zusammen mit den Kigo-Helfern, im angrenzenden Nebenraum weiter. Wir

laden Sie herzlich ein, dabei zu sein. Die nächsten Kigo sind am 30.September und

14. Oktober

Erntedankgottesdienst am 7. Oktober,

10.00 Uhr

Am 7. Oktober feiern wir in Kattenhorn unse- ren traditionellen Erntedankgottesdienst. Wir danken Gott für das, was gewachsen ist. Wir loben ihn für seine vielfältigen Gaben. Wir werden satt und haben mehr als wir brauchen. Die Grundschulkinder werden im Gottes- dienst mitwirken. Gern können sie auch wie- der Erntegaben vorbeibringen, die dann un- seren schönen Erntealtar schmücken. Ihre Spenden geben wir dann an die Kinderwoh- nung in Radolfzell weiter. Bringen Sie Ihre Ga- ben bitte bis Samstag, den 6.10 zur Petruskir- che. Stellen Sie diese bis zum Samstagmor- gen einfach in der Petruskirche ab. Sie wird geöffnet sein. Unsere Kirchendienerin wird dann den Erntealtar damit füllen. Gern kön- nen auch die Kinder zum Gottesdienst wieder ein eigenes Erntekörbchen mitbringen, das sie dann nach vorne zum Altar bringen kön- nen. Besonders möchten wir die Familien zur Erntedankfeier in der Kirche einladen.

Gottesdienst mit Internatschülern am 14. Oktober Im neuen Schuljahr findet der erste gemein- same Gottesdienst mit den Internatschülern am 14. Oktober um 10.00 Uhr in Gaienhofen statt. Es ist das letzte Schuljahr für die Inter- natschüler in Gaienhofen, denn danach wird das Internat geschlossen. Die Schüler haben sich aber dafür ausgesprochen, die Gottes- dienst AG auch im letzten Schuljahr weiter zu führen. So werden sie weiter den Gottes- dienst mitfeiern und mitgestalten. Am 14. Oktober ist die Gemeinde im An - schluss an den Gottesdienst zum gemeinsa - men Brunch in den AD Saal der Schule ein - geladen. Kommen sie mit nüchternem Ma- gen, damit sie sich anschließend an Büffet laben können. Weiterer Termin mit den Inter- natschülern: 18. November.

Mitarbeiterfest am 19. Oktober Eine Gemeinde wird lebendig durch die, die mitwirken. In unserer Gemeinde arbeiten viele mit. In manchen Bereichen sind sie tä- tig. Sie spielen Orgel, tragen Gemeindebrie - fe aus, bereiten den Kindergottesdienst vor u.a.m. Eine Entschädigung für ihr zeitliches Engagement kann oft nicht monetär erfol- gen. Ganz herzlich aber möchten wir uns mit einer Einladung zum Zwiebelkuchen mit neuem Suser bei denen bedanken, die sich für unsere Gemeinde einbringen und in viel - fältiger Weise die Gemeindearbeit tragen und unterstützen. Am Freitag, den 19.Okto- ber sind die Mitarbeiter der Gemeinde herz- lich in den Gemeindesaal eingeladen. Be - ginn des kleinen Mitarbeiterfestes ist um 18.00 Uhr. Kommen sie doch zahlreich dazu. Um besser planen zu können, bitten wir die Mitarbeiter sich im Pfarramt anzumelden.

Freitag, 28. September 2012 12

HÖRI Woche

HÖRI Woche Das Petrus-Chörle probt Telemann-Kantate „Hosianna dem Sohne David“ Das Chörle hat bereits

Das Petrus-Chörle probt Telemann-Kantate „Hosianna dem Sohne David“ Das Chörle hat bereits mit den Proben für die Advents-Kantate begonnen. Dennoch neh - men wir neue interessierte Sängerinnen und Sänger gerne und jederzeit in unsre enga - gierte Gruppe auf.

Bis zum Gottesdienst am ersten Advent, dem 2. Dezember, finden noch mehrere Pro - ben statt; für Spätentschlossene, die über eine solide Chorerfahrung verfügen, mag ein Einstieg ab November genügen.

Die Termine sind der 5., 12. und 26. Oktober, der 9., 16. und der 23. November, jeweils freitags um 19.30 Uhr im Gemeinderaum in Kattenhorn. Die Generalprobe mit Instru - mentalisten und Solisten findet am 30. No - vember in der Petruskirche statt. Info unter Tel. 07732 56688.

der Petruskirche statt. Info unter Tel. 07732 56688. Der erste evangelische Gemeindepfar- rer auf der Höri

Der erste evangelische Gemeindepfar- rer auf der Höri Pfr. i.R. Hans Jörg Sick ist verstorben - Nachruf In der vergangenen Woche ist Herr Ober- kirchenrat i.R. Dr. Hans-Jörg Sick im Alter von 87 Jahren in Karlsruhe verstorben. Herr Pfarrer Sick war der erste Gemeinde- pfarrer unserer evangelischen Hörige- meinde. Er bekleidete von 1958-1961 die Pfarrstelle und war zugleich Religionsleh- rer an der evangelischen Internatsschule in Gaienhofen. In seine Amtszeit fiel 1959 der Bau der Petruskirche in Kattenhorn. Er sorgte mit dafür, dass unser Kirchlein weit über die Höri hinaus ein Kleinod geworden ist. Als evangelische Gemeinde und evan- gelische Schule sind wir für sein Wirken dankbar. Im Gebet denken wir an seine Familie.

Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.

Der evangelische Kirchengemeinderat auf der Höri und die Schulleitung der evangelischen Internatsschule in Gaien - hofen

Pfr. Roland Klaus und Schulleiter Dieter Toder

Evangelische Kirchen- gemeinde Böhringen

mit den Orten Böhringen, Reute, Überlin- gen a.R., Bohlingen, Bankholzen, Moos, Iznang, Weiler

Paul-Gerhardt-Str. 2

78315 Radolfzell-Böhringen

Tel. 07732 2698, Fax. 07732 988504 Sekretariat@ekiboe.de

Öffnungszeiten des Pfarramtes:

Dienstag bis Donnerstag 9 12.00 Uhr (außer in den Schulferien)

Sonntag, 30.09.2012

10 Uhr Gottesdienst (Frau Scheuer)

Sonntag, 07.10.2012 10 Uhr Erntedankgottesdienst mit Abend - mahl (Saft) (Pfr. Hilsberg), parallel Kinder - gottesdienst

mahl (Saft) (Pfr. Hilsberg), parallel Kinder - gottesdienst Ausstellung „Geahnte Landschaft“ Waltraud Jacob
mahl (Saft) (Pfr. Hilsberg), parallel Kinder - gottesdienst Ausstellung „Geahnte Landschaft“ Waltraud Jacob
mahl (Saft) (Pfr. Hilsberg), parallel Kinder - gottesdienst Ausstellung „Geahnte Landschaft“ Waltraud Jacob

Ausstellung „Geahnte Landschaft“

Waltraud Jacob - Malerei im Hermann-Hesse-Höri-Museum

Vernissage:

Freitag, 12. Oktober 2012, 19.00 Uhr Ausstellungsdauer: