Sie sind auf Seite 1von 37

KonText „Bodenproben“, … kleine Geschichten in grossen Zusammenhängen.

Eine unvollständige Kulturdokumentation über/von/aus CH-4313 Möhlin in Form einer chronologisch aufgebauten kompakten Sammlung in
Stichworten und Hinweisen als Überblick. Dies ist keine wissenschaftliche Abhandlung, vielmehr soll sie eine Ergänzung zu bestehenden
entsprechenden Publikationen darstellen. Die Informationen basieren teilweise auf mündlichen Erzählungen. Die Datumsangaben wurden den
jeweiligen Quellen entnommen, wo sie fehlen wurde ungefähr eingeordnet. (Z.T noch ungeordnet)
Ansichten und Bestandesaufnahme mit Schwerpunkt zu Baukultur, Architektur, Besiedlung, Migration, Verkehrswege, Kommunikation,
(unvollständige) Liste von Baudenkmälern und anderen Bauten sowie Ethnografisches über die Lebensart, Gesellschaftliches, Arbeit, Kunst,
Vereinsleben sowie Spezielles, Fakten, Zahlen, etc. als Aktion gegen das Vergessen und Entdecken von Zusammenhängen.
Auch auf http://4313kulturgeschichte.blogspot.com und früher http://4313asphalt.blogspot.com (user:asphalt06; PW: asphalt). Beste Ansicht mit
Internet Explorer.
Auch als Verzeichnis mit Querverweisen auf das Bild+Tonarchiv (siehe Spalte Archiv und Dokumente) und eine Sammlung von Dokumenten mit
Zeit6struktur zum Thema Möhlin. Es ist geplant, eine Illustration mit Bildern zu schaffen (Diashow+Dialektkommentar). Diese Aufstellung ist
permanent in Arbeit (auch Korrekturen). Mitarbeit willkommen. Siehe auch www.bl.ch/chronik
Wird noch auf wikipedia unter Möhlin-Ryburg erscheinen.
Andere www.altbasel.ch

Das audiovisuelle Kulturgut


Es existieren zahlreiche Definitionen des audiovisuellen Dokuments bzw. des audiovisuellen Kulturgutes.
Für die Tätigkeit von Memoriav gilt folgende Definition:
Das audiovisuelle Kulturgut umfasst Fotografien, Tonaufnahmen, Filme und Videoaufnahmen sowie die für den Kontext wichtigen Gegenstände, Informationen
und Kenntnisse.
Eine Übersicht über anders lautende Definitionen findet sich in Kapitel 3.3. der folgenden Publikation:
Edmondson, Ray. Audiovisual Archiving: Philosophy and Principles. Commemorating the 25th anniversary of the UNESCO Recommendation for the
Safeguarding and Preservation of Moving Images. United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization. Paris, April 2004.

-1000 bis 0 Kelten (Helvetier/Rauracher)


Späthallstatt-/Frühlatènezeit/Kelten

-200 Mio J. Salz/Jura/Saline

-100000 Steinwerkzeuge 0 Römer

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 1 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


Mühlen

Bürkli

7. Jrhdt., Steinplattengräber „Urmeli“

2000 Lepoix
1900

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 2 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


1900 bis 1. Weltkrieg, Solbad
Nach 2. Weltkrieg)

1970 Storch
Wässermatten
1930 Kraftwerk+Bata

2020

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 3 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


Zeit Epoche Besonderheiten der Epoche, Ereignisse und wichtige Fundstellen, Schwerpunkt Kt. BS http://www.archaeobasel.ch/vermitteln/virtuelles_museum/index.php

500 000–5500 v.Chr. Alt- und Mittelsteinzeit


(Paläo- und Mesolithikum)
Jäger und Sammler («Höhlenbewohner»); Werkzeuge aus Geröllen und Silex («Feuerstein»).
Chopper von Riehen (rund 130 000 Jahre alt); Faustkeil von Bettingen (rund 80 000 Jahre alt); Stichel und Kratzer aus Silex («Feuerstein») vom Bruderholz (ca. 15 000 Jahre alt).
5500–2200 v.Chr. Jungsteinzeit
(Neolithikum)
Erste Bauerndörfer; geschliffene Steinbeile und Werkzeuge aus Silex; Gefässe aus gebranntem Ton.
Werkzeuge aus Silex in Riehen und Bettingen sowie auf dem Münsterhügel; Gefässe aus gebranntem Ton in Liestal und Binningen.
2200–800 v.Chr. Bronzezeit
Werkzeuge, Waffen und Schmuck aus Bronze
(Bronze = 9 Teile Kupfer + 1 Teil Zinn).
Depotfund beim Spitalschürentor / Elisabethenschanze (Beilklingen, Sicheln, Armschmuck); befestigte (?) Siedlung auf dem Martinskirchsporn; Grabhügel im Britzigerwald (Riehen).
800–450 v.Chr. Ältere Eisenzeit
(sog. Hallstatt-Zeit)
Werkzeuge, Waffen und Schmuck aus Eisen.
Grabhügel in der Hard (Muttenz); Grabfunde in Kleinbasel.
450–30 v.Chr. Jüngere Eisenzeit
(sog. Latènezeit)
Kelten: im schweizerischen Mittelland «Helvetier»; in der Regio Basiliensis «Rauriker».
Unbefestigte Siedlung Basel-Gasfabrik (ca. 150–80 v.Chr.).
oppidum (= stadtartige Siedlung) auf dem Münsterhügel mit murus gallicus (= Holz-Erde-Befestigung mit Frontmauer und Graben; ca. 50–30/15 v.Chr.).
Armringe aus Glas; aus Italien importierte Wein-Amphoren; geprägte und gegossene Münzen.
30 v.Chr.–400 n.Chr. Römische Epoche
Unter Kaiser Augustus wird der Münsterhügel Stützpunkt römischer Truppen.
Die ansässigen Kelten werden romanisiert; sie nehmen römische Sitten und Bräuche an (Gallo-Römer).
Basel = römischer vicus (Dorf) im Schatten von Augusta Raurica.
Nach 260/270 n.Chr.: Der Rhein wird wieder Grenze; Befestigung des Münsterhügels.
374 n.Chr.: Der Geschichtsschreiber und Offizier Ammianus Marcellinus erwähnt in diesem Jahr ein munimentum robur (Befestigung, in Kleinbasel) und erstmals namentlich den Ort Basilia.
Um 400 n.Chr.: Abzug der am Rhein stationierten römischen Truppen.
400–800 n.Chr. Frühmittelalter
(Völkerwanderungszeit)
Romanen = Latein sprechende Nachfahren der Gallo-Römer.
Alamannen = eingewanderter, germanischer Stamm.
Franken = germanische Oberschicht.
Münsterhügel = Sitz des Bischofs.
617 n.Chr.: Erwähnung eines Ragnachar, Bischof von Augst und Basel.
800–1500 n.Chr. Mittelalter
Nach 800 n.Chr.: Bau eines Doms (Münster) durch Bischof Haito (763–836 n.Chr.).
917 n.Chr.: Einfall der Magyaren. Sarkophag des «von den Heiden erschlagenen Bischofs Rudolf» in der Ostkrypta des Münsters.
Um 1100: Bau der ersten Stadtmauer unter Bischof Burkhard von Fenis.
1. Hälfte 13. Jh.: Bau der Inneren Stadtmauer.
1225: Bau der ersten Rheinbrücke unter Bischof Heinrich von Thun.
Nach 1255 bzw. nach 1270: Kleinbasel ist befestigt.
18.10.1356: Grosses Erdbeben von Basel.
1362–1398: Bau der Äusseren Stadtmauer (heute noch 3 Tore: St. Albantor, Spalentor, St. Johanns-Tor).
1431–1447: Konzil zu Basel; Stadtbeschreibung des Aenaeas Silvius Piccolomini, des späteren Papstes Pius II.
1444: Schlacht bei St. Jakob.
1450: Gründung der Universität Basel.
1500–1900 n.Chr. Frühe Neuzeit
1531/32 bzw. 1547–1577: Verstärkung der Äusseren Stadtmauer durch Bollwerke (z.B. Elisabethenbollwerk).
1622–1628: Bau von Artilleriebastionen (z.B. Steinenschanze).
1615/17, 1615/22, 1642/54: Vogelschaupläne der Stadt Basel von Matthäus Merian.

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 4 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


Zeit/Epoch Archiv Objekt/Bau/Erstellung Referenz/Quellen/Hinweise
Paläolithikum und Mesolithikum (vom Ursprung bis etwa 5500 v. Chr.)
-600 Mio J. Meer, Bildung der Salzschicht in ca. 200m Tiefe www.saline.ch
-200 Mio.J. Fossilien am Sonnenberg, der Stör taucht auf Mergelgrube am Sonnenberg (vergl. Sauriermuseum Frick)
Jura
-1Mio. Die ersten Menschen in Europa
-100’000 AZ W. Brogli findet am 28.03.2007 Faustkeil im Dorf Neandertaler in Möhlin: Faustkeil 17 Zentimeter, 445 Gramm aus Quarzit.
-140’000 Meler Fäld Endmoräne, entstanden während der Riss-Eiszeit, www.vnvm.ch

-100’000 Funde von Steinwerkzeugen (Silex), Faustkeil Werner Brogli, http://www.sghb.ch/SGHB_Minaria22b.html:


„Neandertaler“ im Winter 2007 Chalzedon-Hornstein, Alt- bis Jungsteinzeit; Exponate im Dorfmuseum
Neolithikum und Bronzezeit/Eisenzeit (von 5500 bis etwa 800 v. Chr./0)
Ca. -5000 Der Torf im Breitsee entsteht
-4000 Spuren von Siedlungen auf dem Sonnenberg
-800 … 0 Eisenzeit (von ca. 800 v. Chr. Bis 0) Vom Jura zum Schwarzwald. W. Brogli, J. Schibler, Einzigartige Tierniederlegungen (und
Menschen) in zwölf Gruben aus der Eisenzeit in Möhlin, 2000, S. 7-38.
Ca. -1000 v. Grabungsfunde La-Tène-Zeit, Hallstattkultur Kelten “Keltische Vase von Riburg” gefunden beim Kraftwerkbau. Werner Brogli;
Chr. (Rauracher, Helvetier) http://www.unibas.ch/schulen/wgym/projekte/regio/geschichte/geschichtebasel.html
Vom Jura zum Schwarzwald 1984 Franz B. Maier Fundbericht über die Ausgrabung einer römischen Villa in Möhlin Nieder-Riburg, AG
Vom Jura zum Schwarzwald 1985 Franz B. Maier Fundbericht über die Ausgrabung einer spätbronzezeitlichen Urnengräber-Gruppe in Möhlin
Nieder-Riburg, AG
Gräber aus der Spätbronzezeit wurden z.B. in Historisches Lexikon der Schweiz
Möhlin-Niederriburg gefunden.
Frühgeschichte (Römerzeit und Frühmittelalter, von ca. 0 bis 800 nach Christus)
Urnenfeld Niederriburg unter Römervilla Grösstes Grabfeld aus iesel Zeit in der Schweiz, Franz B. Maier 1986
Glaube Wodan
1./2.Jhrdt. Fund römische Graburne Werner Brogli, Bild auf Flyer Fricktalisch-Badische Vereinigung für Heimatkunde
0-400 Römische Epoche (von ca. 0 bis 400 n. Chr.) Jus Platandi?, Name während der Römerzeit (Befestigungsanlage und Gutshof)?
Bis 370 Römische Anlage „Bürkli“ (Denkmal von nationaler http://www.paedag.ch/Heimatkunde/425.html,
Bedeutung) Teil des Limes http://www.baselland.ch/docs/kultur/augustaraurica/gesch_g.htm
roemischen Begriff „Burgus“/Kleinkastelle hiessen Ruine beschrieben 1903 von (Pfarrer) S. Burkart (Sebastian?) und Dr. Karl Stehlin
Burgi, vermutlich 1356 vom Erdbeben zerstört Befestigung 1940/41 Fricktalisch-badische Vereinigung
CD Römischer Gutshof beim Kreuzweg, Ryburg Fotodok. Über die Grabungen 1983 +1988 von Joseph Strebel und Kantonsarchäologie
Röm. Karrenweg nach Zeiningen Michaelis-Karte, W. Brogli
ca.240-250 Erdbeben Starke Zerstörung der römischen Bauten Augusta Raurica
260 Fall des Limes der Römer durch Alamannen Donau-Iller-Rhein-Limes
270-275 Gallisches Sonderreich unter Kaiser Aurelian oder im Zuge des verheerenden Alamanneneinfalles des Jahres 275
Um 370 Verstärkung des Refugiums Bürkli ? Kaiser Valentinian, www.augusta-raurica.ch; www.ag.ch/vindonissa/de/pub/
454 Die Römer geben die Rheingrenze auf
Frühmittelalter (von ca. 400 bis 800 n. Chr.)
496 4./5. Jahrhundert Der Frankenkönig Chlodwig besiegt die Alemannen und dehnt seine Herrschaft auf ihr
Gebiet aus.
4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 5 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin
In Mitteleuropa erscheint das Haushuhn im 7.-6. http://www.hls-dhs-dss.ch/index.php
Jh. V.Chr., im Gebiet der heutigen Schweiz im 5.
Jh. V.Chr. am Übergang von der späten Hallstatt-
zur frühen Latènezeit (Gelterkinden, Möhlin).
538 Fridolin stirbt Fridolin von Säckingen (* in Irland ?, † 538 in Säckingen / Baden-Württemberg) war ein
Vergl. Fridolinskapelle Ryburg Glaubensbote am Oberrhein und Abt des Klosters Säckingen, der in der katholischen und
orthodoxen Kirche als Heiliger verehrt wird.
6./7. Jahrh. Christianisierung der Alemannen. Irischer www.saeckinger-geschichte.de/zeit.htm
Missionar St. Fridolin Fridolin wird oft zusammen mit einem Skelett dargestellt. Der Legende nach erweckte
Fridolin den Bauern Urso vom Tod (daher das Skelett), damit er eine Schenkung bestätigen
konnte, die er zu Lebzeiten dem Fridolin gemacht hatte.
Jeisy, Berthold Neue frühmittelalterliche Vom Jura zum Schwarzwald 51 1977 11
Bodenfunde in Möhlin
Zeit/Epoch Archiv Objekt/Bau/Erstellung Referenz/Quellen/Hinweise
600-1000 Franken Die Franken und ihre Klöster (Säckingen) im 9. u. 10. Jhrhdt.
Ca. 700 Ca. 20 Steinplatten-Gräber, UrMeli Werner Brogli, http://www.baz.ch/invoke.cfm?ObjectID=CCB6533E-5848-4A47-
Gebiet Langacker, Grab 19 B4940FE879B297EE, Kantonsarchäologie
794 Erste urkundliche Erwähnung als „Melin“ Kloster Murbach, www.christkath.ch/moehlin/geschichte.htm
Buch Molina = Mühle (lat.) Joh. Fischler-Waldmeier „Prosa und Poesie“ definiert Name mit Mühle
Melina = Altdeutsch?, Muli = Althochdeutsch Mühle (móla, molina, molendinum) Mola, lat. Das Mahlende, das Gemahlene, Molina
Melin = Mühle (walisisch/keltisch) www.christkath.ch/moehlin/geschichte.htm
Iren, Mönch Fridolin
Kloster Beuggen Deutschorden
Um 920 Ungaren? Bau beim Bürkli, vergl. Zerstörungen von Ungaren in Basel um 1433 ??
1027 Bau der Habsburg Radbot stiftet zusammen mit seiner Gattin Ita von Lothringen das Kloster Muri.
1041 Erste Erwähnung v. Rappertshäusern 1630 im Schwedenkrieg zerstört,
http://ivs.sylon.net/fileadmin/user_upload/kantonshefte/pdf/ag_kantonsheft_150.pdf

1108 Erste urkundliche Erwähnung der Habsburger Frickgau von Zähringer an Habsburger, dann bis 1801 Habsburg-Lothringen
1130 Konrad von Zähringen gibt Stadtrecht an Rhf.
1227 Erwähnung als Meli
1228 Noch vor 1228 hatte der Ritter Rudolf von Möhlin http://www.hls-dhs-dss.ch/index.php
die Patronatsrechte seiner Eigenkirche der St. Burg im Burstel?
Martinskirche von Rheinfelden geschenkt,
1232 Grafen von Homberg-Tierstein
1246 Fertigstellung Schloss Beuggen www.schloss-beuggen.de/
1273 Graf Rudolf IV wird zum deutschen König Rudolf I. Habsburger
1291 Bund in der Innerschweiz
13 Jhrdt Ritter von Meli, ein zähring. Dienstleutegeschlecht Verm. „im Burstel“, belegt historisches Lexikon der Schweiz: Möhlin
1303 Urbar: 1. Verzeichnis der Güter Habsburg Das Urbar besteht aus einer 5,58 m langen und 15 bis 17 cm breiten
Pergamentrolle.(Archives Départementales du Haut-Rhin, F-Colmar., www.habsburg.net
13 Jhrdt. BaZ Ein «Bauopfer» aus dem 13. Jahrhundert an der Fasolin, Werner und Hansruedi Schaffner, 2004 Vom Jura zum Schwarzwald

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 6 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


Brunngasse in Möhlin Ehem. Vasellari-Haus
13 Jhrdt. Zugehörigkeit Bistum Basel (Frickgau)
1305 Urkundliche Erwähnung Ryburg Erste Erwähnung nach der Römerzeit
1312 Stadelbach Belegt: IVS Nr. AG1638
1348 Pest in Basel
1330 Rhf. Wird an Österreich verpfändet
18.10.1356 Erdbeben zerstört Fricktaler Burgen weitgehend Das grosse Erdbeben mit Richterskala ca. 6.5 in Basel
1386 Das Fricktal wird Österreichisch Habsburger, acta murensia
1398 Erneuerung Glockenturm christkatholische Kirche www.christkath.ch/moehlin/geschichte.htm, „Gloghus“
1412 Rüburg gen Meli Inventar historischer Verkehrswege
1460 Gründung Universität Basel
1468 Waldshuterkrieg Fricktal fällt an Burgund
1477 Burgunderkriege
1479 Kapelle St. Wendolin Erste Erwähnung einer Kapelle an der Abzweigung nach Zeiningen
So klang es im Mittelalter, Alte Musik http://mwi.unibas.ch/mikrofilmarchiv/musikhandschriften-online/
1493-1519 Kaiser Maximilian I. (Regierungszeit 1493 – 1519) Seite 41 ff. des Rudolf Steiner, Rheinfelden, Baden, Juli 2005, Diss. Uni Mannheim
erteilte an die vorderösterreichischen Kulturgeschichte_Dokumente\Rheinschiffahrt.pdf (Rheingenossen: Säckingen, Wallbach,
Rheinanliegergemeinden beidseits des Rheins, Schwörstadt, Karsau, Ryburg, Rheinfelden, Warmbach, Augst, Grenzach)
Rechte in Bezug auf die Schiffahrt, Fischer und Vergl. Karl Schib, Maiengerichte Möhlin
Flösserei. Unter anderen Orten namentlich an Vergl. Maienbriefe Maria Theresia
Ryburg.
1494 http://de.wikisource.org/wiki/Doctor_Brants_Narren Daß Narrenschyff ad Narragoniam des Sebastian Brant (1457–1521), 1494 gedruckt von Johann
schiff Bergmann von Olpe in Basel,
15. Jh. Junker von Meli, Rheinf. Schultheissengeschlecht Verm. „im Burstel“, belegt historisches Lexikon der Schweiz: Möhlin
1526 Rappertshäusern geht an Möhlin Gem Tafel im Gemiendehaus 2.St. beim Bronzeabguss
15 Jhrdt. Kirchenpatronat durch Beuggen, D Peter Heim, Die Deutschordenskommende B. und die Anfänge der Ballei Elsass-Burgund, 1977
1536 Neue Urkunde Bewässerungskanäle Karl Schib
1538 doc Reliefkarte „Melen“ Schwarzwald/Basel/Argow
1541 Pest kam von Basel nach Rheinfelden und verm. auch nach Möhlin und Rappertshäusern (vergl. Sage aus Rochholz)
1568 Gasthof Löwen, Bachübergang Inschrift aussen beim Eingang auf ca. 3m Höhe mit verm. „16xx“ und innen 15xx

1570 Bau der Säckinger Holzbrücke


Mittelalterliche Bauernhäuser Vom Jura zum Schwarzwald
P. Frey et al., Mittelalterliche Bauernhäuser im Fricktal, 78, 2004, S. 107–142.
Lehmwickelhäuser/Fachwerk Hauptstrasse, ehem. Café Schaffner, Abriss 2006?
Taunerhaus Untermöhlin Hauptstrasse
1607 Erweiterung Kirchgebäude christkatholische Kirche www.christkath.ch/moehlin/geschichte.htm
1602? Grenzsteine Rappertshäusern Beim Dorfmuseum, weitere noch im Forst, z.B. oberhalb Kiesgrube Burstel/Chüelespitz
1611 Pest wütet in Rheinfelden Rappertshäusern fällt, gem. Sagen durch die Pest (vergl Rochholz)
1612-1614 Rappenkrieg in der Landschaft Möhlinbach Bauernaufstand aus Not und gegen neue Steuern
1632 Dreissigjähriger Krieg Plünderungen, Besetzungen, u.a. 1633-1638 durch Schweden

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 7 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


1630 Zerstörung v. Rappertshäusern Schwedenkrieg, erste Erwähnung 1041
1634 Nach Verwüstungen der Schweden erhielt die www.christkath.ch/moehlin/geschichte.htm
Kirche eine prächtige barocke Innenausstattung
mit intensiven Farben sowie 3 neue Glocken.
1688-1697 Pfälzer Erbfolgekriegs
xxx Siedlungszusammenschluss der 8 Weiler „Ober- und Unterhof Meli, Stadelbach, Ober- und Untermöhli, Rÿbrg, Niederrÿbrg und
Rappertshüsere“ und Burstel, heute noch Flurnamen .
Heute noch: Möhlin, „Mitteldorf“, „Zentrum“, „Nord-/Süd“-Möhlin, Ryburg, Bata
1610 Spätgotik: Treppengiebelhaus, Steintafel 1.Stock Hauptstrasse 68 (ehem. Waldmeier)
1588/1585 Untere Mühle, Hauptstrasse 88/90 Typ. Fricktaler Haus (ähnl. Schwarzwälder Haus)
1568 Gasthof Löwen, Bachübergang Inschrift aussen beim Eingang auf ca. 3m Höhe mit verm. „16xx“ und innen 15xx
794/1607 Christkatholische Kirche (ehem. Germanus) www.christkath.ch/moehlin/geschichte.htm
div. Fritz „Böni“-Häuser (Staffel-, Treppen-Giebel) Kym Kurt, Fischler Getränke, Brunngasse, Ruedi Waldmeier (Zehntenschür?)
16 Jhrdt. Hugenotten von Frankreich kommend gründen Seidenwebereien (Sydebändel) im Baselbiet
Zeit/Epoch Archiv Objekt/Bau/Erstellung Referenz/Quellen/Hinweise
1604 Bauernhaus Kym Kurt „Balduin’s“, Ryburg 1604 über Tür in Stein, Ehem. Treppengiebel, zwischenzeitl. „Konsum“, heute mit Metzgerei
Bauernhäuser: im Winkel, Ryburg Intaktes Ensemble von hoher Bedeutung
Bauernhäuser: Hauptstr. 68 Treppengiebel
Haus Brunngasse Treppengiebel
Haus Brunngasse (Vasellari) abgerissen ca. 2001, Grabungen Kantonsarchäologie, David Wälchli
Möhlinhaus, ähnlich dem Hotzenhaus Strohgedecktes Firstständerhaus mit tief herab geszogenem Walmdach
Bauernhäuser Wanzenried
erhaltener Dorfkern (mehrere) 1. Häuserensemble Ryburgerstrasse+Winkel
Um 1600 Kapuziner in Rheinfelden
1602 Bau der späteren Küferei Fischler „Moschti“ Abriss 2005, ehem. Treppengiebel
1634 Verwüstungen durch die Schweden Kirche verwüstet, anschliessend barocke Renovation mit 3 Glocken
1696 Schulhaus Bei der heutigen alten Kanzlei
1688 Kapelle St. Wendolin http://www.fricktal.ch/geschichte
1700 Glocke auf dem Friedhof beim Grab der Datiert mit 1700, aus Bassel (?)
Erinnerung
1711/1719 Kapelle “Chäppeli” St. Fridolin (Ryburger Münster) http://www.fricktal.ch/geschichte/
Mitte 18.Jh AZ Weisung der Habsburger: Steinbauten statt Holz Juli 2006, AZ, Linus Hüsser (Frickt.-Bad. V. f. Heimatk.), Beat Mazzotti

1744 Franzosen nehmen Rheinfelden ein Blütezeit, Barock


1745 Franz. Karte im Fricktaler Museum in Rhf. Rhibourg, Meli
1748 Flutkatastrophe im Kunzental in Rheinfelden werden die Mühlen vom reissenden Magdenerbach
weggerissen
1750 Dok. Obere Mühle („Villa Kym“) Dok. Von Markus Widmer, 1991
Ca. 1750 Solbad Schiff Gewölbekeller, Solbad 1907 - ?, Belegt um 1750 (IVS Nr. AG1638) , ev. älter
Um 1760 Gasthof Sonne mit Theatersaal und Kurpark Abriss 1984, Solbad 1904 - ?
Lagerkeller Gasthof Sonne Bahnhofstrasse (Kaisters)

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 8 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


1840 Gasthof Sonnenberg Solbad 1903 -
1750/55/90 Gasthof Krone
ca. 1750 Gasthof Rössli
1669 Gasthof Adler Solbad 1900 - ?
Rösslischüre Vergl. Lehrertheater 1958
Scheune Ruedi Waldmeier, Hauptstrasse Hochstudhäuser
Brunnenschacht ? Garage Paul Stocker
Rappertshäusern www.fischingertal.ch/wallbach/ortsportraet.htm, Rochholz: „Sagen aus dem Aargau“
Ca. 1740 Uhrich-Sippe in der Bukowina Baz 19. Januar 1990, www.urich-genealogy.ch
1740-1780 Regenzzeit Maria Theresia 13. Mai 1717- 29. November 1780
1749-1832 J.W.v.Goethe
1765 Feuerassekuranz-Societät f. Vorderösterreich Verfügt durch Maria-Theresia, www.museum-schiff.ch
1773 BaZ Maria Theresia Die Schulkommission in Möhlin erhielt 1773 den Verwaltungs-Auftrag, „Aufführung, Sitten
Basler Zeitung vom 13.4.1996 und Wissenschaften“ der Lehrer zu untersuchen und „in üble Sitten und Unfleiss verfallende
Schulmeister abzuschaffen“.
1778 Karte des „Möhlemer und Rÿburger Bann“ Original im Gemeinderatszimmer, Kopie im Dorfmuseum
1778 Erwähnung einer Reibmühle Hanfreibe und Gipsmühle , heute Schafroth, www.schafroth-ag.ch
1718/1784/1 Kartografie: 1718 von Johann Baptist Homann, S. Die Seitenzahlen beziehen sich auf die Publikation im Buch „Der Kanton Fricktal“ von P.
798 16; 1784, S. 108; 1798, S. 93 Bircher, ISBN3-9522417-0-9
Die Selbstverwaltung der fricktalischen Gemeinden ein Beitrag zu innern Geschichte des absolutistischen Staates / Walter Graf, 1966. – 224 S.;
im 18. Jahrhundert (dt.) Reihe: (Vom Jura zum Schwarzwald / Hrsg. Fricktalisch-Badische Vereinigung für
Heimatkunde ; N.F., 40), Zürich, Univ., Diss., 1965, http://www.ub.uni-freiburg.de
Zeit/Epoch Archiv Objekt/Bau/Erstellung Referenz/Quellen/Hinweise
1797 Frieden von Campo Formio ein französisches Protektorat.
1797 Wegkreuz Landstrasse/Hafnerhöhle (Chäppelichrüz)
Wegkreuz am Kreuzweg Das Steinkreuz wurde nach Bruch um 1990? Durch ein Holzkreuz ersetzt
1798 Kantonskarte mit Mölin (ohne h) und Ryburg Beilage in Aargauer Geschichte von Zschokke bei Sauerländer, Aarau
1799 Gründung Salmen-Brauerei Rhf. 1973 zu Cardinal, 1991 zu Feldschlösschen, 2001 zu Carlsberg
1799 Fricktal wird zum französischen Protektorat bereits 1797 nach dem Frieden von Campo Formio bis zum frieden Frieden von Lunéville
(1801), Ablösung von Österreich nach >400J.

18Jhrdt. (fast)original-Bauernhaus (heut.Dorfmuseum) Bachstrasse 20, ehemals Fam. Kaufmann, älteste Bauteile 18 Jhrhdt.
1800 1391 Einwohner

20.2.1802 Kanton Fricktal Patrick Bircher: Der Kanton Fricktal – Bauern, Bürger und Revolutionäre an der Wende vom
18. zum 19. Jahrhundert; Forum Fricktal, Laufenburg, 2002; ISBN 3-9522417-0-9
19.2.1803 Das Fricktal kommt (eher unfreiwillig) zum Aargau http://www.kanton-fricktal.ch/
30.6.1803 Kupferstich/Karte nach Beschluss des gr. Rats AG Von J. Scheuermann, „Möhli und Ryburg“ in „Leben im Aargau“, Lehrmittelverlag ISBN-
10:3-906738-52-3
16.5.1805 Feuer-Assekuranz-Gesellschaft, Kt. AG Als erster Kanton erhält AG dank ehemaligen österr. Regeln Versicherung, www.agv-ag.ch

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 9 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


1814 Gemeindestempel Ryburg Abbildung in Buch „Dorfgeschichte“ von Karl Schib
1816/17 Grosse Hungersnot, viele Tote Katastrophales Wetter 1816-1817, Klimaprobleme durch Ausbruch des Tambora?
Ca. 1820 Der Breitsee wird trocken gelegt
22.11.1832 Brand von Uster „Maschinensturm“ Arbeitskonflikt Heimarbeiter gegen Fabrik
1835 Errichtung Poststelle
Ca. 1835 Errichtung Sägemühle anstelle der Reibmühle heute Schafroth, www.schafroth-ag.ch
1826? Erfindung Daguerrotypie (Photografie)
1830 www.mumpf.ch Das Gasthaus erwarb um 1830 Franz Josef Waldmeyer aus Möhlin. Sein Sohn, der
ebenfalls Franz Josef hiess, baute 1867 die «Sonne» zum Badhotel um, das nun eine gut
besuchte Stätte für Erholungs- und Kuraufenthalte wurde. Waldmeyer gab 1880 einen
umfangreichen Prospekt mit einer ansprechenden Schilderung der Vorzüge von Gasthaus
und Dorf heraus, der den «angenehmen Aufenthalt mit reichlicher Verpflegung und
Solbädern» zum Pensionspreis von Fr. 4.50 anpries. Dessen Sohn, der Im Dorfleben zu
Beginn des 20. Jahrhunderts auch sonst hervortretende Oberst Franz Josef Waldmeyer,
verhalt als bekannte Persönlichkeit dem Solbad zu weiterem Ruf und Ansehen. Das Hotel
mit dem stattlichen, wohlproportionierten Baukörper setzt neben der Kirch einen markanten
Akzent ins alte Dorfbild.
1840 Abtrennungsgesuch Ryburg von Möhlin Gesuch an Kanton wird abgelehnt (Turgi darf
30.1.1840 Einweihung Schulhaus Obermatt Heutiger Nordteil
J.U.Kym (der Vater) übernimmt die obere Mühle Bericht von Markus Widmer/Karl Schib
1841 Funde bei Kaiseraugst in 138 m Tiefe auf Salz
1844 Entdeckung des Salzes in Ryburg, Salzabbau Johann Urban Kym (Sohn), die CH wird bez. Salz vom Ausland unabhängig
1844 Bau Brücke Landstrasse beim Löwen Deshalb liegt der Löwen so tief
1845 Hungersnot durch Kartoffelkrankheit Verschärfung der wirtschaftlich-sozialen Konflikte
1846 Abbaukonzession an Möhliner Konsortium Salinentürme Ryburg (Rheinfelden)
1846 Rhf. Eröffnet die ersten Bäder, Pipeline Der Wirt Zum Schützen erhält die staatliche Konzession zum Solebezug für 2 Badewannen.
1848 Gründung der Saline Ryburg (Kym & Cie.). Gründung des Schweizerischen Bundesstaates.
1850 Um 1850 ist das Rotwild beinahe ausgerottet Bis Mittelalter gab es auch Auerochse, Wisent, Elche bei uns
1855 Grütliverein gründet Krankenkasse Genossenschaft
1856 Ryburg, Ortsbürgerschaft Möhlin, ca. 40 Häuser Gem. Orts-Lexikon des Kt. Aargau
1856+57 Ernst Ludwig Rochholz, 1809-1892 in Aarau Schweizersagen aus dem Aargau (Aarau 1856, 2 Bde.), Sauerländer, Nachdruck 1980 ?
Sagen u.a. Breitseemeitli, Fritze Böhni (No.363) http://books.google.com/books?id=msZKaBmN-4MC&printsec=titlepage#PPP5,M1
Abbizüs (No.514, Rappertshäusern) No. 427 „Heidenhäuser“, bewohnt von Familie Uerech
http://www.sauerlaender200.ch/#fiction_3
1830-1850 Grosse wirtschaftliche Not Auswanderungen werden gefördert („Amerika“)
1844 „Vereinheitlichung“ der Familien- und Ortsnamen Wird dann Ryburg schon zu Riburg ? Vermutlich erst später
1847 Das kommunistische Manifest Veröffentlichung Marx u. Engels
Fam. J.U.Kym, Besitzer Untere + Obere Mühle streiten mit Waldmeyer um die Sägemühle
1805-1889 Johann Urban Kym (der Enkel) Bankier+Unternehmer, Obere Mühle, vergleiche Sage zum geizigen „Fritz Böni Geist“
1858 Elisabeth Rachel Félix, geb. in Mumpf alias Rachel (21. Februar 1821 – 3. Januar, 1858), bekannt in Paris
http://en.wikipedia.org/wiki/Rachel_(actress)
1857,1859 Erste Tonaufnahmeverfahren Phonautografe des französischen Forschers Edouard-Leon Scotts de Martinville

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 10 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


8.2.1860 Wasserrecht/Konzession untere Mühle Quelle Konzessionsregister vom 31.12.2008
26.3.1860 Wasserrecht/Konzession Sägemühle Quelle Konzessionsregister vom 31.12.2008
1870 „1. Vatikanisches Konzil“ Päpstliche Unfehlbarkeitserklärung
15.12.1872 Katholische Kirchgemeinde wird Christkatholisch Kirchgemeindeversammlung nimmt die neuen Dogmen (Unfehlbarkeit,etc.) nicht an
2.8.1875 Eröffnung Eisenbahn (Bözbergbahn) Johann Urban Kym beinflusst die Linienführung (nähe Saline)
Postamt Ryburg Im Haus von Streiters, Museum f. Kommunikation: www.mfk.ch
1870 Gründung Musikgesellschaft http://www.musikgesellschaftmoehlin.ch
1870/71 Deutsch-Französische Krieg von 1870/71 wurde in Ein belgisches Panorama-Unternehmen entdeckte den Übertritt der französischen
Panorama-Gemälden häufig dargestellt. Bourbaki-Armee in Les Verrières/NE als geeignetes Thema für ein Schweizer Panorama.
1872 Karte Möhlin-Rÿburger Bann Von Hermann Kim, weitere Karten auf http://www.ag.ch/agis/altekarten/
1872 Rest. Ryburg, ehemals Rest. Metzger (1933), Pinte Später Wirt Sepp Vögeli (Salmen-Brauerei, Tour de Suisse, Gippingen,, etc.)
Burstel Im heutigen Burstel stand einst eine Burg
Maiengerichte der Rheingenossen Tagten einige Male in Möhlin
1874 Gründung Brauerei Feldschlösschen www.feldschloesschen.com
20.4.1874 Neue Bundesverfassung Festzug
19.03.1880 Karl Frey (Pseudonym: Konrad Falke) 19.3.1880 – NZZ Nr.84 v.11./12.04.1997 (Thomas Baltensweiler, K.Falke ; Bildungsbürger u.
28.4.1942; gem Karl Schib Möhliner Bürger Antifaschist). Verbindung zu Thomas Mann.
vermutl. Nur um 1900 o. 1919 in Möhlin wohnhaft
1880 Nietzsche befasst sich mit der Arbeitswelt
1881 Gemeinde Ryburg, Schulhauseröffnung „Metzg. Handschin“, Gemeinderatsprotokoll v. 6.3.1881, nach Recherche P. Bircher, 2002
1881 Der Lenzburger F. Neeser gründet Spielzeugfirma Die spätere Wisa-Gloria, www.wisa-gloria.ch
1882 Archiv Richert’s Hof (Urech) , Schallen Ehem. Bauer Franz Kaufmann- Waldmeier (Heute Nünzeberg), Heute röm-kath.
Handgefertigte Ziegel datiert mit 188x Kirchgemeindehaus, Photo-Bericht von Joseph Strebel
31.1.1883 Tröndle, Oskar Grafiker und Maler, Angewandte * 31.1.1883 Möhlin, † 18.10.1945 Solothurn www.sikart.ch, Sohn von Wirtepaar Xaver
Kunst (entwirft auch für TVM) Tröndle & Amalie geb. Waldmeier
1887 18. / 19. August 1887 brennt die Sägerei (heute Schafroth, www.schafroth-ag.ch), heute mit Wasser-Kraftwerk
1888 Vincent van Gogh (1853-1890) zieht von Paris nach Arles und malt Korngarben, Strohdachhäuser, Mühlen, etc.
1888 Ryburg: Erwähnung in Meyers Konversations-Lex. Meyers Konversations-Lexikon, 1885-1892, Seite 14-107, http://www.peter-
hug.ch/lexikon/ryburg
1888 Erste Telefonzentralen werden errichtet SP wird gegründet
1888 Edison kann eine Tonaufnahme abspielen
19.9.1888 Wasserrecht/neue Konzession Sägemühle von Quelle Konzessionsregister vom 31.12.2008 + www.schafroth-ag.ch
1778 vom 26.3.1860 „Statt eines Wasserrades soll eventuell eine Turbine eingesetzt werden und statt der
bisherigen Säge, Hanfreibe und Gipsmühle darf mit der vorhandenen Wasserkraft in
Zukunft nur noch ein Sägereigewerbe betrieben werden.“
1889 Seidenzwirnerei AG Burckhardt-Senn, 1889-1932 Später Argo, heute Seiba Säckingen Hackelsberger GmbH & Co. KG,, www.vamus.ch
Seidenbandweberei Säckingen GmbH gehört seit 1975 zu der in der Schweiz ansässigen
Kuny-Gruppe, www.swsband.de
31.3.1889 Einweihung Eiffelturm
Zeit/Epoch Archiv Objekt/Bau/Erstellung Referenz/Quellen/Hinweise
12.10.1890 Eröffnung des Südteils Schulhaus Obermatt Anbau an das 1840 erbaute Gebäude

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 11 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


1890 Musikgesellschaft organisiert die Fasnacht Mit anderen Vereinen, 1903 Fasnachts-Comité
29.1.1893 Gründung Turnverein Möhlin In der Trinkhalle Metzger/Pinte Ryburg (heute Rest. Ryburg)
21.5.1893 Gründung Landwirtschaftl. Genossenschaft Selbsthilfeorganisation bedrängter Bauern
1884-1891 Stocker, Franz August, (1833-1892) Hrsg. Vom Jura zum Schwarzwald 1884-1891, von 1872 bis zu seinem Tod Redaktor der
Vergl. www.markuskutter.ch Basler Nachrichten. Herausgeber „Das Volkstheater der Schweiz“ bei Sauerländer
1894 Bau Hotel Bahnhof
1897 AVA wird gegründet www.agv-ag.ch
1897 2.4.2009: Kurt Beretta Erhalt Kraftwerk 1897 wurde der weltweit erste 50Hz-Wechselstrom ab Kraftwerk Rheinfelden nach Möhlin
Rheinfelden geliefert.
1898 Bau erstes Rhein-Kraftwerk (Rheinfelden) „Zuerst als Kanalkraftwerk“, Endpunkt der Hochrheinschiffahrt
1898 Gründung Alu Rhf., D Als Grossbezüger des Kraftwerks
Landwirtschaft Lewat, Flachs, Hanf, Seegras (f. Matratzen), Obst, Getreide, Wiesen, Viehwirtschaft
20.2.1898 Privatbahnen werden per Volksabstimmung http://www.1902-2002.ch/
verstaatlicht und so die SBB gegründet.
2.6.1899 Wasserrecht/neue Konzession untere Mühle Quelle Konzessionsregister vom 31.12.2008
von 8.2.1860
1900 2209 Einwohner Viele arbeiten in D, Fähre Möhlin-Schwörstadt
Ansiedlung Alu-Industrie in Rheinfelden, D Schifffahrt, nähe Kraftwerk (starke Energieverbraucher), Fluoremmission
Um 1900 Bau Rest. Warteck Später Fam. Waldmeier
1902 Bau Turnhalle auf Schalle Später Reithalle, heute Brockenhaus, Geschenk von Xaver Tröndle, Sonnenwirt
Robert Walser http://www.walser-archiv.ch/
11.3.1902 Ernst Studer-Moser, 11. März 1902 -29. Juli 1979 Modell Ryburg Dorfmuseum
1903 Zschokke, Ernst: Titel: Die Geschichte des Sauerländer, Aarau, 1903. Beschreibung: mit 66 Illustrationen und einem Kärtchen 340 S.
Aargaus Historische Festschrift für die Centenar-
Feier des Kantons Aargau
1903 Hotel Solbad Sonne wird von Fam. Xaver Tröndle für 90’000 Fr. an Fam. Oscar Brenner verkauft
1906 doc „Chacheli“, Steingutfabrik Niederweiler 1906-1956 Bis 1954, Porzellan und Steingut, siehe Keramik.doc, www.vamus.ch heute Fonda /
SuperDrecksKescht , www.fonda.ch
1905/08 Bau des heutigen Bahnhofgebäudes SBB Lag bis 1935 auf Rheinfelder Bann
1906 Lee de Forrest erfindet die Vakuum-Röhrentriode
5.8.1906 Brand im Chäswinkel Im Haus von Schweinehändler Samuel Horlacher ist ein Feuer ausgebrochen, und
innerhalb von nur zwei Stunden fielen sieben Bauernhäuser
1906/07 Eröffnung Arbeiterkonsum (heute Coop) Im Chäswinkel, Hauptstrasse 47
1907 Errichtung Poststelle Ryburg (bis 1960) Zuerst bei Handschin?, dann bei Streiters
1907 entwirft auch für den TVM Fahnenlogo Der hiesige Tröndle, Oskar Grafiker und und Kunstmaler, Angewandte Kunst, *31.1.1883
1908 Ford Modell T läuft vom Band Fordismus/Taylorismus (1911); Aldous Huxley „Brave new world“
Um 1900 Entwicklung zum Solbadeort, bis ca 1930?/1.Weltk Kuren in CH ist en vogue, Hotel Schiff, Sonne, Sonnenberg, Adler, …
1900-1910 Jakob Hunziker 1827 Kirchleerau – 1901 Aarau Das Schweizerhaus nach seinen landschaftlichen Formen und seiner geschichtlichen
Entwicklung“ (8 Bände). Siehe Staatsarchiv, Photos, Berichte, Tagebücher
1a Brauerei zum Sonnenberg 1875-1880 http://www.brauwesen-historisch.de/Schweiz.html
2a Jos. Thoma, Brauerei zum Löwen 1875
2b Carl Heinzmann, Brauerei zum Löwen 1913
4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 12 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin
1909 Pro Natura wird gegründet www.pronatura.ch
1909 Gebr. Wright fliegen mit Motorkraft
1910 Energieverbrauch in CH: 100’000 TJ v.a. Kohle
3./4.9.1911 Schaufliegen im Grütt Siehe Bilder Dorfmuseum
„Friedli’s Walter“ sang an den Flugtagen „Kymen Matten unden Flugmaschienen fahren – schönes Leben, schönes Leben“
Schaub’s Prophezeiungen (Dorfmuseum) Ungefähr: „eines Tages werden so viele Flugzeuge wie Maienkäfer in der Luft sein“
1912 Bau Brücke Rheinfelden Robert Maillard
1912/13 Bau Sonnenbergturm, 99 Stufen, 22m Höhe auch als Ausflugsziel und Attraktion für die zahlreichen Kurgäste der umliegenden Solbäder
Sonnenberg (632 m ü. M.), Kalkstein. gedacht. Bauherrin war die sogenannte „Sonnenbergturm-Gesellschaft“, eine
Löste den Turm aus Holz von 1870 ab. Interessensgemeinschaft , bestehend aus Vertretern der Kur-Hotellerie, der Verkehrs- und
Nach WW2 verwahrlost Verschönerungsvereine und der fünf anliegenden Gemeinden. („Bähnli-Idee“)
Betrieb seit 1951 vom „Touristen-Verein“, heute Naturfreunde Möhlin. www.moehlin.ch
1903/1913? Auflösung Corporation Ryburg Waldbesitz geht an die Gemeinde Möhlin/ Ryburg wird immer mehr zu Riburg
1914-18 1. Weltkrieg
1918/1919 Grippeepidemie „spanische Grippe“ Führt auch zu Notspitälern, Schulschliessungen, Tanz- und Versammlungsverboten
1909/1913 Ende Brauerei des Gasthof Löwen Löwen-Bräu, Schild im Dorfmuseum, Gärkeller steht noch, 1904-1909 durch Heinzmann
betrieben. 1913 Kauf durch Feldschlösschen
1909 Kraftwerk Laufenburg wird gebaut
1909-1913 Theaterverein Dokumente, Marcel Metzger
1914 Grossfischerei als Erwerbszweig Geht stark zurück (KW Augst-Wyhlen und Laufenburg)
1914 Überstauung der Stromschnellen Laufenburg Rhein als hist. Verkehrsweg (IVS des Kt. Aargau), http://ivs-gis.admin.ch
1916 Walter Grell entstammte einer Mühlebauerfamilie, http://www.grell.ch/zahnrad/firma/geschichte.php
das 1916 die letzte Möhliner Mühle erbaute.
18.2.1916 Die SBB entscheidet sich für das künftige hochgespannter Einphasen-Wechselstrom. http://www.1902-2002.ch/
Stromsystem
5.2.1916 Dada in Zürich Hugo Ball lädt zu Soirée ins Cabaret Voltaire
1917 Rest. Central. Siehe auch 1957 Das Weber Unika Orchestrion (mechanisches Musikwerk, das Orchesterstimmen
www.pianola.de Film mit einer Unika erhältlich nachahmt) wurde in der Zeit um den 1. Weltkrieg von der Firma Weber in Waldkirch (D)
gebaut. Das Central diente den Kurgästen dazumal als Treffpunkt zum vergnüglichen
Nachmittagstee, während im Hintergrund die Musik aus dem Orchestrion ertönte.
Okt 1917 Oktoberrevolution in der Sowjetunion Nach julianischem Kalender
1918/1919 Spanische Grippe rafft Millionen Menschen hin
1918 Im Juni streikt die Arbeiterschaft der Salinen. Einführung 53-Std.Woche in Schweiz. Ende des 1.Weltkrieges.
Generalstreik im November. Roland Gretler, Gretler’s Panoptikum zur Sozialgeschichte, Zürich
1919 NZZ Konrad Falke (i.e. Karl Frey) zum Völkerbund Separatabdruck, Nazigegner, 19.3.1880 – 28.4.1942; gem Karl Schib Möhliner Bürger
24.10.1929 Börsen-Crash in New York Beendet die goldenen 20er-Jahre auch in Europa
Ca.1927 Grabungsfunde La-Tène-Zeit, Hallstattkultur Kelten “Keltische Vase von Riburg” gefunden beim Kraftwerkbau. Bericht von Werner Brogli; heute
ca. 2000 v. Chr. (Rauracher, Helvetier) im Besitz des Kantons. Quelle: Nachbarn am Hochrhein, ISBN 3-9522301-0-3
1927-1931 Bau Kraftwerk Ryburg – Schwörstadt grösstes Wasserkraftwerk am Hochrhein, Fuchsmauer verschwindet, Bachtale entsteht
1927 Gastarbeiterfamilien wandern ein Rest. Jägerstübli entsteht vorerst als Kantine für die Kraftwerkarbeiter
1900-1920 Dorfmuseum Modell Ryburg um 1900, M1:100 gebaut von Ernst Studer-Moser, 11. März 1902 -29. Juli 1979
Archiv Postkartensammlung Von Robert Soder, viele Solbadansichten
4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 13 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin
1920/21 Fasnacht, Besenbindergenossenschaft 1922 mex. Räuberbande, 1923 Krupp AG, später FZR
1923 Gründung FZR www.fasnachtzunftryburg.ch
1920 Bild Postamt Ryburg bei Streiters Ryburgerstrasse, Bild im Dorfmuseum
1.8.1920 Veloclub Rheinstern Die fünf Ryburger Alfred Böni, Siegfried Böni, Johann Schib, Victor Bertsch und Julius
www.radball-moehlin.ch Studer beschliessen, den Veloclub Rheinstern zu gründen. Gründungsort ist die Küche des
1. Vereinspräsidenten Johann Schib an der Salinenstrasse.
? Telefon, Anzahl Anschlüsse Tel.Nr. …, Ryburgerstrasse, Bild im Dorfmuseum,
1920 Bild Flugaufnahme von Walter (?) Mitterer Bild im Dorfmuseum, staatsarchiv basel, Balair?
Consum-Laden (von Volg beliefert) Kurt Kym (Balduins), Ryburgerstrasse
?? Bähnli im Oberdorf (Schafroth) ?
Zeit/Epoch Archiv Objekt/Bau/Erstellung Referenz/Quellen/Hinweise
Chäsi Ryburg Kraftwerkstrasse 4
26.8.1923 Einweihung Schulhaus Fuchsrain
1924 Film Aëlita, UdSSR
1925 Saline Ryburg, später Riburg Einführung der Salzjodierung. Bau einer Soleleitung zu den Badehotels in Rheinfelden
6.6.1926 Gründung Wasserfahrverein Ryburg Vergl. Kraftwerkbau, viele Gründer von der Fasnachtzunft (1923)
Fuchsmauer beim Bau des Kraftwerks zerstört Felsvorsprun
7.5.1927 Letztes Baum-Floss erreicht Basel Ende f. Baum-Flösser, Arbeit v. Thomman, Wallbach
23.12.1927 „Kleeblatt“-Autobahnkreuz (z.B. Frankfurter Kreuz) Willy Sarbach-Vogt: 1910-18.9.1981 aus Basel (Frau: Elsa Vogt) wohnte ab 1968 in Möhlin
Patentanmeldung beim Eidgen. Amt für Eigentum Die Patenteintragung erfolgte am 15.10.1928 unter Nr. 129222
1927 Film Metropolis, D Fritz Lang
1928 Paul Metzger, *1928 (Uhremächerlis) – ca. 2004 hatte eine indischstämmige Mutter, studierte in Deutschland Masch-Ing., arbeitete als
ex-Gemeindeschreiber Marino Studer und Ernst Produktionsmaschineningenieur für die Bata in Möhlin. Verkrachte sich aber mit Direktor
Studer, 1929 sind Verwandte (Paul’s Vater war Simsa und wurde versetzt in die Bata-Betriebe nach Südfrankreich, Südafrika, USA
Bruder o. Cousin v. Sebastian Studer) (Aberdeen, Belcamp?) wo er als Pensionär lebte. Rheinfelden wollte keine Auskunft geben.
1928 Eröffnung Kino Löwen Besitzer Karl Heinzmann, erster Mieter Hr. Adelmann v. Küchlin Basel
1928 Buch von Philipp, Rudolph: Der unbekannte Diktator Agis-Verlag, (1. Januar 1928) Wien, 1928, 21 cm. 465 S. mit 1 Tafel und 1 Kartenskizze im Text.
Thomas Bata Bata liess die Bücher aufkaufen. ASIN: B0000EB3ON
1929 The Marx Brothers drehen ihren ersten Film The Cocoanuts, Regie: Robert Florey, Musik: Irving Berlin, www.marxbrothers.nu
1929/1930 Rhein gefriert zu
1930 2858 Einwohner
1930 doc Der Arbeiter-Männerchor wurde Ende 1930 zum Nachfolge ist der heutige Christ-Kath. Kirchenchor, der jetzt auch Gemischter Chor heisst.
Männer- und Gem.-Chor Info ev. von Herr Alfred Hartmann, im Aengerli 8
1930 Theater im Sonnensaal (durch Chor v. 1919-1962) Der Männer –und gemischte Chor führt „Melinas Zukunft“ von Lehrer W. Fischer auf
1931 Gründung Schuhfabrik Bata Möhlin Produktion bis 1990
Aug. 1931 Anzeiger für das Möhlin-und Rheintal Entsteht
Rheinzugang (bei WFV-Hütte) gehört Bata Pläne Schiffbarmachung Oberrhein
1933 Rest. Metzger, Pinte heute Rest. Ryburg, Baumgarten, heute Fussballplatz
1930 Bachtale entsteht als Folge des Kraftwerkbaus Vorher war’s ein Täli namens Heuligraben, siehe Kartenmaterial
Elektr. Strassenbeleuchtung
Elektr. Kraftwerk f. Sägemühle Sägerei Schafroth Mahlstein steht an der Strasse

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 14 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


1931o.1941 Feuerwehrauto www.melina.ch
1931 Kraftwerk Ryburg-Schwörstadt, Eröffnung Architekten Gebrüder Pfister, Wasserkraftwerke der Schweiz Alessandro Botteri Balli, Offizin
Verlag; 2004, Leinen gebunden, 160 Seiten, - 134 Abb.
1931 doc Trafohaus Umbau zum Wohnhaus durch Paul „BeBe“ Fischler 1996/97
1932 Eröffnung KW Kembs Versetzte der Salmfischerei den Todesstoss
12.Juli 1932 Flugzeugabsturz und Tod v. Thomas Bata ?
1932 Bau Bata-Fabrik Die Bata-Kolonie in Möhlin: eine Ausstellung im Architekturmuseum in Basel vom 3.
www.vamus.ch Oktober 1992 bis 22. November 1992 / [Idee und Konzept zu Ausstellung und Publ.: Judith
Brändle Architekturmuseum <Basel>, Erschienen: Basel : AM, 1992, Umfang: 85 S. : zahlr.
Ill., graph. Darst., Kt. ; 24 cm ISBN: 3-905065-17-7 (engl. Brosch.)
August Rehmann, 1902-1984, Schuhmacher Kommt über den Fussball Le Havre, F zum FC Bata und zur Bata
Ernst Studer sen. Verlässt die Bata nach 2 Wochen aus Protest ohne Lohn zu beziehen wieder
Ab 1932 Asphaltierung der Landstrasse (Kiesstrasse)
1933 Hitler wird Reichskanzler
1933 TVM beteiligt sich am Fasnachtsumzug u.a. mit Kapelle Ehrsam
1933 Gründung FC Ryburg Fusioniert 1945 mit dem FC Bata zum FC Möhlin-Ryburg, später gibt’s wieder FC Bata bis
ca. 2005
1933 „Graf Zeppelin“ überfliegt Möhlin 9 Mal
1934/35 Bau Bata-Kolonie (Idee f. 10’000, gebaut f. ca. 250 www.l.hsr.ch/studien/DA_00_01/Bucher.html (Mirjam Bucher Bauer, Rheinfelden,D)
Menschen) Garden City concept that came out of the German Bauhaus architectural movement
beim Aushub werden röm. Ruinen entdeckt
Eines von Bat’as Credo: Jeder Mensch, sofern er nicht in der Grosstadt wohnt, sollte für sich selbst ein Haus haben,
das ihm ein gesundes Wohnen ermöglicht.
1933 Emil Jegge, Eiken veröffentlicht: Das Fricktal als Fremden-Kurgebiet
1.2.1934 3072 Einwohner 1645 Ortsbürger, 1165 andere Schweizer, 262 Ausländer
23.12.1934 *Paul Agustoni, Möhlin (von Morbio Inferiore, TI) Bildhauer. Stein- und Holzskulptur sowie Eisen- und Gipsplastik. Kunst im öffentlichen
Raum www.sikart.ch
1934 doc Häuser werden mit „Hourdis“-Decken gebaut Ziegelsteindecken, Baugeschäft Waldmeier, z.B. Kleemattstrasse 2, Obere Mühle/Villa Kym
Baumeister/ Baugeschäfte Waldmeier, „Fideli“, Sandhübeli
1934/35 Franz Josef Waldmeyer, Drucker, Zeitung Gibt das Buch „geschichtliche Skizzen“ heraus, siehe Nachdruck, 2004
1930 Jahre Wirtschaftskrise herrscht Kapitalismus versagt
30.4.1935 Thomas Bata im „Anzeiger für das Möhlin- und „Die Feier des 1.Mai hat nichts mit Politik an sich. Die Politik der Bata-Menschen ist die
untere Rheintal“ Arbeit.“
1.5.1935 Demonstrationszug zum 1. Mai
1935 Jazz-Kapelle „Rheinburg“ Josef Frozza, Erminio Braccini, Emil Ehrsam und Frau
1935 Der Bahnhof lag bis 1935 auf Rheinfelder Bann.
1936 Der Maler Louis Hottinger 18. Juni 1901 bis 9. März 1974 verheiratet 1936 mit Emma Metzger (2.10.1910 bis
19.5.1969), wohnte ab 1936 in der mittleren Bahnhofstrasse 295, Möhlin. 3 Töchter (Edith,
Brigitta, Christina).
1936 Spanischer Bürgerkrieg Internationaler Brigade Fischer, Friedrich (dt. Staatsangehöriger, Möhlin 12.1.1904; Rheinfelden 6.6.1938): 545-6-
http://causetoujours.blog.tdg.ch/tag/brigades 1477, 545-6-1485, RGASPI; Dossier F. Fischler (1937), MJ (E 5330), BAR, insbes.
www.spanienfreiwillige.ch/freiwillige.html Lebenslauf (1.7.1937) und Einvernahme (1.6.1937).

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 15 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


1936 Buch Rudolph Philipp: Stiefel der Diktatur Resoverlag/Zürich, 1936, 265 Seiten
6.2.1936 Premiere Modern Times von Charles Chaplin
1936 Argo eröffnet an der Bahnhofstrasse In der ehemaligen Seidenzwirnerei AG Burckhardt-Senn, 1889-1932 (heute Seiba
Säckingen Hackelsberger GmbH & Co. KG), 19xx Umzug in Neubau, Schliessung Ende
200x, www.vamus.ch
1936 Garten-Architekt Johannes Schweizer (1901- Institut für Geschichte und Theorie der Landschaftsarchitektur GTLA
1983). Erholungsraum Bata-Siedlung, 1936 -1948 http://www.hsr.ch/Landschaftsarchitektur.209.0.html
Bata zum Konzept gehörten auch Schrebergärten Aufgehoben 2008 und Obstwiesen
1936 Bau Pumpwerk Hölzli
1937 Bau Fuchsrain-Turnhalle
1937 Franz Metzger wird Ammann
15.5.1938 Einweihung Fussballfeld Ryburg Ehemals Baumgarten der Fam. Metzger (später Rest. Ryburg)
1938 Bau von Bunkern (Berichte Baz 4.4.2009 und Tagi «Pestalozzi-Linie», benannt nach dem damaligen Genie-Chef der 4. Division: Die Linie zog
vom 3.9.2009) sich vom Rhein bei Mumpf AG zum Angenstein, BL
1939 Röm.-Kath. Kirche Ebenfalls St. Leodegar gewidmet
2.Weltkrieg Flüchtlingslager/Arbeitslager „Über die Grenzen“ Hans Mayer, Jo Mihaly, „Polenlager“
20.6.1940 Wlodzimierz Cieszkowski, Verein ehemalige 2 polnische Schützendivisionen kamen aus Frankreich am 20.6.1940 in die Schweiz
polnische Internierte in der Schweiz Vergl. Juni 2007 Aargauer Zeitung
1940 Anbauschlacht von BR Traugott Wahlen Rodung von Wald, Stöcke sprengen mit „Cheddite“ www.cheddite.ch
Karl Barth, * 10. 5.1886 in Basel; † 10. 12. 1968 Professor Theologie, Nationaler Widerstand gegen „Fröntler“
15. 10. 1940 Uraufführung von „der grosse Diktator“ von
Charles Chaplin
1943-1946 ? „Polenlager“, ca. 100 Polen/Flüchtlinge aus den dt. In Baracken am Sonnenberg und arbeiten vorwiegend bei Bauern und im Strassenbau
Rüstungsbetrieben im Schwarzwald leben ca. 3J. (Wladislaus Kiaskiewizc „Kceskovic“ oder so ähnlich = Wlodzimierz Cieszkowski?)
1946? Schnitzelbank „z’Meli –s’Polelager“ Einige Leute suchten auch engeren Kontakt mit den Flüchtlingen
1946 Fasnachtswagen mit Pferden und Ochsen Ein Gespann („Sujet mit Piccards Taucherglocke“) scheute auf Kanzleiplatz wegen
Guggemusig, 3 Fasnächtler leicht verletzt
1933–1945 Buch: Menschen und Schauplätze in der Grenzregion Heiko Haumann (Hg.), Julia Richers (Hg.), Erik Petry (Hg.): Orte der Erinnerung,
Basel Mai 2008, 180 Seiten, 14,5 x 20 cm, 60 Abbildungen (s/w), broschiert, ISBN: 978-3-85616-364-8
23.6.1939 Flugaufnahmen BALAIR Titel:Bata Möhlin von Osten ; www.staatsarchiv.bs.ch
http://www.staatsarchiv.bs.ch/query/detail.aspx?ID=81144
1940 Ruine Bürkli wird vor dem Verfall gerettet Arbeitsrappen; Robert Delz, Gemeindeschreiber verfasst ein Gedicht „Bürkli“
1941 Bericht über die Arbeiten am Bürkli bei Möhlin Band 16, 1941, Seite 55 „Vom Jura zum Schwarzwald“, Frickt.-Bad.Ver. www.fbvh.org
1942 NZZ Konrad Falke (i.e. Karl Frey) stirbt in USA Nazi-Gegner+Bürger von Möhlin, 19.3.1880 (Karl Frey) à Aarau, 28.4.1942
1942 Aufgabe der Wässermatten und Kanalsysteme Der Lauf mit zwei Hauptbachläufen u. Wässergräben/Schweeli wich der Bachkorrektion
Verzweigung bei der Allmend wird zugeschüttet, Dohle im Bahndamm war ein Lauf
1942 Güterregulierung Wässermatten sind eine landwirtschafliche Nutzungsform mit reinem Grasbau und einem
speziellen Bewässerungssystem. Sie waren bis gegen Mitte des letzten Jahrhunderts weit
verbreitet im schweizerischen Mittelland. Im Oberaargau haben sich letzte Reste bis heute
erhalten
Ab 1941 Begradigung/Eindohlen des Möhlinbachs Otto Kym-Mahrer, Störche blieben fern
5.12.1942 doc Johann Fischler-Waldmeier (*6.2.1867) stirbt Küfer und Autor von „Prosa und Poesie“, erscheint 1943 bei U. Herzog Söhne, Rheinfelden

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 16 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


1943 Zusammenlegung Postamt Ryburg mit Möhlin Im Haus der späteren Metzgerei Handschin (vorher Streiter, Ryburgerstrasse ). Weiterhin
werden die Adressen um das Kraftwerk, Saline und Josef Meyer v. Möhlin bedient
1943 „Jise-Meyer“, Josef Meyer wird Arbeitgeber Kommt nach Rheinfelden Ost, www.josefmeyer.ch, hat(te) Betriebsmusik
1943 Johann Fischler-Waldmeyer: „Prosa und Poesie“ Buch mit Ausgabeort Rheinfelden
2. Weltkrieg Lieferungen Zeitzünder an USA Uhrenfabrik Robert und Erwin Triebold in Mumpf
1937 Eintrag ins Schw. Handelsamtsblatt (Agon Watch)
1940 Eintrag ins Schw. Handelsamtsblatt (Muros)
Die Uhrenfabrik „ RELIDE „ wurde 1930 von W.
Triebold in Rheinfelden ( Aargau / Schweiz ) gegründet.
Nach einer Zweigfabrik in Möhlin, wurde 1946 ein..
1945 Fusion FC Ryburg mit FC Bata Zum FC Möhlin-Ryburg, später gibt’s wieder FC Bata bis ca. 2005
Zeit/Epoch Archiv Objekt/Bau/Erstellung Referenz/Quellen/Hinweise
194x? Umbau Sonnenbergturm v. 1912 Arbeitslose/Militär/Naturfreunde
1946 Wildschweine siedeln sich wieder in CH an Starke Vermehrung parallel zum intensivierten Maisanbau
10.3.1946 Radiosendung über Möhlin Verkehrs-und Verschönerungsverein
Radio Agustoni verkaufte Röhrenradios + TV Alois Agustoni verkaufte an der Bahnhofstrasse 26 (Vater von Annl: *ca.1908). Der erste TV
http://www.ideesuisse.ch im Fenster verursachte einen Menschenauflauf bis auf die Strasse, bis die Polizei kam.
Am Wochende mit Holzvergaser-Motosacoche-Seitenwagen sei Meier Hans damit ins
Baselbiet zum Ausstellen gefahren. „Widi“ und Campaleoni (Photograph). Ein Pole namens
Kanz war Techniker für Reparaturen. Quelle: Patenkind Ernst Studer, *17.3.1929 (Ausläufer
? doc Melerlied (gedruckte Version) Text von Eugen Wirthlin-Kym, Musik Pfenniger, Hitzkirch (siehe auch 8.9.2006)
1946 Arbeiter-Streik mit Umzug
1947 Gründung Harmonika Orchester Möhlin http://www.haom.ch/
1947 Einführung der AHV
1948 Reformierte Kirche
1948 CBS bringt 33 1/3 U/min Vinyl-Platten 1958 Stereo, 1982 CD
1948 Poststempel war immer noch Solbad-Kurort
1949 Eröffnung Bata Wohlfahrtsgebäude „Clubhaus“ Kantine, Minigolfanlage, Fussballplatz, Tennisplatz, Kinderschwimmbad, etc.
1949 Eröffnung Schwimmbad mit Beitrag der Firma Bata Campingplatz, seit ca. 2005 nicht mehr TCS, http://www.camping-moehlin.ch/
1949 Doc Erweiterung Kino Löwen auf 200 Plätze mit Balkon Riso Amaro (Bitterer Reis) mit Silvana Mangano kommt in die Kinos, Die Arbeiterinnen
erhalten 1 kg Reis pro Arbeitstag.
1947-1970 CD Gründung Tanzkapelle „5 Lorenzen“ Später Orchester Lorenzen
1949-2007 Polaroid-Sofortbildkameras
1948-52 Film Kapelle Melina (1949-1958?) Heinz Urben, Gesprächsaufzeichnung mit Marcel Metzger? (Ueli?)
Fischermusig Der Fischerzunft Ryburg, u.a. mit Anselm Hohler, Ernst Studer jun.
1952 Weitere Tanzorchester Kapelle Ryburg, Braccini, Frozza, etc.; siehe Buch Meli-Ryburg „witt oder witt it“
1949 Gründung Ryburger Gugger Erste Guggemusig im Fricktal
Mundart: ö in Möhli wie in franz. Oeuvre Uf d’Mölemer Höchi Flöh go töte; http://home.datacomm.ch/heeb/dialect/; Moin
Arthur Pillonel, Zirkusartist Verm. v. Estavayer-le-Lac/FR, 1923, gest. um 17.9.2008
1949 Letztes Brutpaar der Störche danach ist die Urpopulation ausgestorben, Wässermatten fehlen
1950 3830 Einwohner Die Christkatholiken stellen nicht mehr die Mehrheit der Bevölkerung

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 17 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


1956 Cinémascope im Kino Löwen Blütezeit
1950 85% der Kantonsstrassen und 21% der Rund 20 Jahre später waren sämtliche Strassen voll ausgebaut.
Ortsverbindungsstrassen hatten festen Belag.
Affe im Solbad Sonne Kurpark
1953 Regelmässiger schweizer Fernsehbetrieb in Zürich http://www.sf.tv/archiv/index.php http://www.ideesuisse.ch
1954 Stilllegung „Chacheli“ (Steinzeugmanufaktur) Dorfmuseum
1955 Ausstattung Produktion mit „Filteranlagen“ Badisch Rhf., Tochterfirma von ?, http://www.alurheinfelden.com/
03.06.1955 Bahn: 3.Klasse wird in ganz Europa abgeschafft. http://www.1902-2002.ch/
1957 Restaurant Central: Weber Unika Orchestrion Das mechanisches Musikwerk, das Orchesterstimmen nachahmt, z.B. Geige) ist für das
Baujahr ca. 1917 Museum für Musikautomaten in Seewen von grosser Bedeutung. Das Instrument wurde in
Museum für Musikautomaten in Seewen der Zeit um den 1. Weltkrieg von der Firma Weber in Waldkirch (D) gebaut. Viele Jahre
stand es im Restaurant Central in Möhlin. Das Central diente den Kurgästen dazumal als
Treffpunkt zum vergnüglichen Nachmittagstee, während im Hintergrund die Musik aus dem
Orchestrion ertönte. Nachdem das Restaurant 1957 ? umgebaut wurde, erwarb Dr. Heinrich
Weiss 1957 das Instrument.
1957 Hans Mahrer, der Schmied, schmiedet an Sylvester auf der Schmittenbrücke das erste Mal ein Hufeisen ins neue Jahr
(„am 31.12.2006 das 50. Mal“)
Juli 1957 DVD Kantonales Schützenfest
4.10.1957 Sputnik I (=Weggefährte) überwindet als erstes Objekt kontrolliert das Schwerefeld der Erde, Fasnachtswagen FZR
20.6.1958 DVD Fluorschädendemonstrationen der Kommission Umzug u. Kundgebung beim Fuchsrain, Starkes Engagement von Amman Franz Metzger
27.10.1958 neugewählter Nationalrat Paul Schib Feiert im Hotel Sonne, die Musikgesellschaft spielt auf
1958 Fritz Schwarz (geb. 1887) Freiwirtschaftliche Bewegung, http://www.fritzschwarz.ch/
1.1.1959 Revolution in Cuba Fidel Castro’s Truppe schlägt Diktator Batista im 2. Anlauf mit Erfolg in die Flucht
1958 Gründung Lehrertheater www.lehrertheater.ch, Theatertradition, Freiluftaufführung Fuchsi-Platz
1959 HD Läppli wird verfilmt Von und mit Alfred Rasser
Flugversuche der Brüder Schaub? Ueli?
1958 Arbeitszeit in der Saline Einführung der 44-Stunden-Woche mit freiem Samstag
1958 Chuck Berry ‘s „Johnny B. Goode“ wird ein Hit
1959 Jazz, Bepop John Coltrane Giant Steps
1959 Geschichte des Dorfes Möhlin, von Karl Schib
30.6.1959 Einweihung Narrenbrunnen v. Paul Agustoni Spende der Fasnachtzunft Ryburg, www.fasnachtzunftryburg.ch/html/brunnen.html
Ausschank von 24 Hektoliter (Salmen-) Bier
1959 Fridolin ‚Paul’ Schib (1901–1990) Nationalrat 1959-1971
1960 4681 Einwohner
1960 Eröffnung Bezirksschule
1960 Schliessung Poststelle Ryburg (seit 1907)
12. 4. 1961 Juri Gagarin ist erster Mensch im Weltraum
24.10.1962 James Brown: Live At The Apollo am Abend des Tages als Präsident John F. Kennedy Amerikas Kuba-Blockade ankündete
1962 Kirchenbücher 1962 liess der Kanton zusammen mit dem Staatsarchiv einen Grossteil der Kirchenbücher
bis ca. 1875 verfilmen. Diese lagern bis heute entweder in den zivilen Gemeinden oder in
den Kirchgemeinden.
16.6.1963 Walentina Tereschkowa, erste Frau im Weltraum
4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 18 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin
1963 „Rhygfrörni“, der Rhein gefriert zu
1963 Rheinbrücke AG, heute Manor Verteilzentrum Frères Maus
1964 Aerosol
1964 „Alexis Zorbas“ kommt ins Kino mit Anthony Quinn, ob auch ins Kino Löwen wissen wir (noch) nicht
1964 Stanley Kubrick’s Film Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb
20.3.1964 Werner Erni wird geboren … und schreibt gut 40 Jahre später diese Arbeit
1964 Jacques Tati beginnt den Film „Playtime“
1964 Martin Luther King Jr erhält Friedens-Nobelpreis für seine Arbeit in der Bürgerrechtsbewegung verliehen.
1964 Ernesto „Che“ Guevara hält eine Rede vor der UN In New York und fordert weitere Revolutionen, notfalls mit Gewalt.
1964 R&B und Soul: Stax, Atlantic Records’ Jerry Otis Redding, retha franklin, Sam&Dave, Percy Sledge, James Brown, etc
Wexler, Motown
1964 Obere Mühle wird unter Denkmalschutz gestellt „Villa Kym“ www.isos.ch
1964 Abspaltung MGV www.galgevoegel.ch
1965 Science Fiction Film Alphaville (Jean-Luc Godard 1965)
Film Raumpatrouille Orion, Deutschland 1966
TV-Serie Raumschiff Enterprise
1966 Bau Rheba/Manor VZ 1. Industriebau (Lagerhaus) im Industriegebiet (Zone)
1966 Max Horlacher eröffnet
1966 Gründung der Kulturkommission Möhlin www.kukom.ch
1966 Dr. Egon GERSBACH (* 1921), Das “Bürkli” bei Helvetia Antiqua. Festschrift für Emil Vogt
Riburg in Aargau, eine spätrömische Befestigung
1967 1967 kam eine 4. Glocke dazu www.christkath.ch/moehlin/geschichte.htm; v.Rüetschi Aarau? www.guk.ch,www.probell.net
1967 Summer of Love
9.10.1967 Che Guevara Ernesto Guevara de la Serna, genannt Che (* 14. Juni 1928 in Rosario, Argentinien; † 9.
Oktober 1967 in La Higuera, Bolivien),
Zeit/Epoch Archiv Objekt/Bau/Erstellung Referenz/Quellen/Hinweise
Mai 1968 Die Jugend fordert vehement Veränderungen
1968 1. int. Narrentreffen der VHN in Möhlin Durchführung Fasnachtzunft Ryburg
1968 Wimpel-Fahne datiert mit 1968 2006 wurde das Teil im B+T-Archiv fotografiert. Ev. Geschenk der FZR anl. Narrentreffen
1968 Pipi Langstrumpf kommt ins TV
1968 Once Upon a Time in the West von Sergio Leone Musik von Ennio Morricone
30.11.1968 Das SBB-Dampfzeitalter geht zu Ende. http://www.1902-2002.ch/
20.7.1969 Neil Armstrong betritt den Mond
1969 Das Rad aus Stein von Paul Agustoni Auf dem Pausenplatz des neuen Schulhauses Steinli
1969 Versuchskernreaktor Lucens, VS schmilzt durch Vergl. Wildi, Tobias http://wildi.hist.ch
1969 Der Bund gibt Zivilverteidigungsbüchlein heraus Feinde sind u.a. als maskierte Teufel dargestellt. Alfred Rasser (HD Läppli) nimmt’s aufs
Höhepunkt des kalten Kriegs Korn.
1969 Erstes Kernraftwerk Beznau I
1970 6003 Einwohner
? Umbenennung Dorfstrasse in Hauptstrasse
1970 Immer noch Fluorschäden an Flora&Fauna

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 19 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


1970 Industriezone mit Geleiseanschluss (…), aber Aber noch ohne Industriezubringerstrasse,
verkehrstechnisch schlecht für Lagerhäuser
Märlitheater im Sonnensaal Wir trinken Pepita und Sinalco
1970 Errichtung Storchenpflegestation Storchenvater Hess / Verein für Natur und Vogelschutz (VNVM)
„Grümpeli“-Grube Kiesgrube Burstel, nach Zuschüttung „Naturreservat“ „Burstel“
ca. 1970 Auflösung Fluorkommission? Akten des Gemeindearchivs, wg. Aluindustrie Rheinfelden, D
Verbreitung des (Farb)-fernsehens
1970 Sketch “Spam” von Monty Python’s Flying Circus
Dez.1971 Schliessung Kino Löwen www.traumkinobasel.ch, Landstrasse 64, Möhlin, 1928-31.12.1971
Bericht im Möhliner Anzeiger 7.1.1972 Kinoneubau mit 150 Plätzen neben Gasthof Löwen-Umbau 1949 (200 Plätze)+ 1956-1971
Familie Heinzmann(-Lustinger)-danach Umnutzung zum Fitnesscenter
1972 doc Louis Hottinger malt die Bachthale
1973 Ölkrise, autofreie Sonntage
1973 Gastarbeiter, vor allem aus Italien Film „Pane e Cioccolata“ mit Nino Manfredi
1973/74 Mappe von Jörg Müller erscheint Alle Jahre wieder saust der Presslufthammer nieder oder Die Veränderung der Landschaft
1974 Louis Hottinger *1901 stirbt Maler, in Möhlin wohnhaft
„Müsgasse“ hiess die (mittlere) Bahnhofstrasse Zwischen alter Kanzlei und Äschengasse
Les Sauterelles Seien gerne ins Hotel Sonne
April 1975 Gewaltfreie Besetzung AKW-Gelände 11 Wo. ETHZ Technikgeschichte, nationale Proteste
7.7.1975 Gemeindeversammlung Resolution an Bundesrat gegen KKW Schwörstadt und Baustopp KKW Kaiseraugst
1975 Industriegeleise wird gebaut
bis ca.1980 Autobahnbau A3 Basel-Effingen (Bözberg-Tunnel erst 200x)
Kanalisationsbau
um 1978 Ammanwechsel v. Franz Metzger zu René Müller Metzger war rund 40 Jahre Amman (Kaiser Franz), seit 1937
1978 Abspaltung/Gründung Kt. Jura
1977/1982 Zuschüttung Bachtale (ca.12m) u. Bau Kläranlage Ehemals Heuligrabe, starke Verschmutzung durch Bata
1974 DVD Bau Altersheim Die Balkone sind nicht Rollstuhlgängig ausgeführt
1975 Bau Spielplatz Schalle
1976 Seveso, Fa. Givaudan (Roche-Tochter) Sondermüll verschwindet später und taucht Jahrzehnte später wieder auf
1976 Es gibt noch Korn-„Puppi“ Vergl. Wappen von Möhlin
Ida Rehmann-Metzger, 1915 bis 1982 ging noch Glanage, Ährenlesen. Das Recht der Armen, nach der Ernet liegengeblieben Frucht
„Härdöpfel ufläse“ aufzulesen.
Abriss Chacheli-Hus unterhalb Bahndamm Kurzrüttistrasse
1975 Porque te vas von Jeanette Carlos Saura’s Film cria cuervos,
1975 Franco’s faschistisches Regime in Spanien endet
1977 Abriss Rest. Central Wg. Bau des neuen Gemeindehauses resp. des Platzes, siehe auch 1917+1957 (Orgel)
Ca.1977 Jugenraum „Arche“ in der kath. Kirche schliesst 1972-1977
1977 Bau Fasnachtsbrunnen Basel v. Jean Tinguely
Bau Industriegeleiseanschluss/neue Unterführung
1978 Gründung Kanton Jura
28.3.1979 Kernkraftkatastrophe Harrisburg, USA Unlöschbares Durchbrennen wie beim Versuchsreaktor im Wallis

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 20 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


Ca 1980 5 Tage OL Mit Zeltplatz auf dem Storebode beim Steinli
1980 Möhliner Anzeiger Fusion „Volksstimme» mit dem «Möhliner Anzeiger» zur «Fricktaler Zeitung»
1980 Eliane+Markus Maggi Weltmeister Kunstrad und Eliane WM: Gold 1980+1985, Silber 1979, Bronze 81+82
mehrfache Schweizermeister Markus WM: Gold 1984 +1985, Silber 1982, Bronze 1981
Radballer feiern ebenfalls Erfolge (SM) Rheinstern: Alfi Metzger, Gabriel Walser, Xaver Kalt, Seppi Soder
1980 6360 Einwohner
1980 Bäckerei Aukofer wird königlicher Lieferant Anlässlich des Besuchs Queen Elizabeth von England an der Grün80 in Basel

1980 Opernhauskrawalle in Zürich/AJZ in Basel


1980 ROCHHOLZ, ERNST LUDWIG (1856) Schweizersagen aus dem Aargau, Neudruck 1980, Edition Holms. Zürich
ISBN 3-283-00030-1
1981 KKW Kaiseraugst Bundesrat erteilt Rahmenbewilligung, Proteste der Kt. BS + BL
1981 IG Fricktal führt ein Buch über Geruchsemissionen Durch die Industrie
1981 Möhlin-Jet/ Climod-Studie (KKW-Einfluss) http://pages.unibas.ch/geo/mcr/3d/meteo/metphomod/meteoframe.html
1981 Gründung „Fricktaler Bodenforscher“ Werner Brogli
18.9.1981 Willy Sarbach-Vogt: 1910-18.9.1981 aus Basel Idee+Pat. Für „Kleeblatt“-Autobahnkreuz (z.B. Frankfurter Kreuz) wohnte ab 1968 in Möhlin
(Frau: Elsa Vogt)
15.12.1984 Aufnahme Dauerbetrieb KKW Leibstadt Nutzleistung ca.1GW und 2GW werden in Abwärme umgesetzt, vergl. Klima
Flusswasserkühlung wie in Beznau ist seit 1971 verboten
1.12.1981 AIDS wird am 1.12.86 von der WHO als eigenständige Krankheit anerkannt
3.7.1982 Tour de France Etappenort Etappe Möhlin-Schupfart-Möhlin
1982 Schwimmbad wird vergrössert und saniert
31.12.1983 DVD Horlachers Muskelkraft-Flugzeug „Pelargos“ Flugplatz Dübendorf, jetzt im Verkehrshaus Luzern, www.verkehrshaus.ch
(griech. Storch) fliegt http://www.skytec-engineering.de/pelargos.htm
DVD Technikpionier Horlacher Kunstoff-„Ufo“-Haus, Elektroautos, etc.
1983 Kunstprojekt: Höhlenmenschen an der Autobahn Von U. Sager in Rheinfelden (verfremdete „Murales“)
Zeit/Epoch Archiv Objekt/Bau/Erstellung Referenz/Quellen/Hinweise
1984 Abriss Hotel Solbad Sonne, incl. Theatersaal Vor allem der Saal fehlt dem Dorfleben stark (Theater, Fasnacht, Feste). Gemeinde
übernimmt Kurpark.
Wer war als Kind nicht im Märli-Theater oder als Erwachsener im Sonnensaal?
1984 MC Crazy Men, Max Andermatt http://www.fonoteca.ch / STUDIO INTER-MUSIC BOTTMINGEN, Bestell-Nummer SF
84054, Archivnummer MC16880
Café Schenk, Café Sport
Gasthof Krone
DVD Gründung Ryburger Club DVD Kornmähen, Pflege von Traditionen, Ryburger- Fest
1984 www Gründung Coconuts www.coconuts-moehlin.ch
DVD Elektroautos gewinnen Preise www.horlacher.ch
1985 Eröffnung Dorfmuseum Bachstrasse 20, ehemals Fam. Kaufmann, älteste Bauteile 18 Jhrhdt.
1985 Jeisy, Karl Das Möhliner Dorfmuseum vom Jura zum Schwarzwald 59 1985 99
Karl Schib: Geschichte des Dorfes Möhlin, Buchdruckerei Karl Augustin, Thayngen 1985 (2. Auflage).
Ca. 1985 Spitzelskandal um KaPo-Chef AG Leon Borer

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 21 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


28.3.1979 Kernkraftkatastrophe Harrisburg, USA Unlöschbares Durchbrennen wie beim Versuchsreaktor im Wallis
26.4.1986 Reaktor 4 von Tschernobyl brennt durch Fallout erreicht auch uns; Entfernung:
1.11.1986 Brandkatastrophe in Sandoz Schweizerhalle Die Rheinflora+-fauna wird über 500km bis zur Nordsee stärkst geschädigt
www.conservation.unibas.ch

1986 TVM Hallen–Handball Nat. A 1986 der bisher grösste Erfolg der Möhliner Handballgeschichte. Die 1. Mannschaft wird
Nationalliga B –Meister und steigt in die höchste Spielklasse auf.
6.12.1986 Landstrasse/Rheinfelden versinkt nicht. Grosse Eine Solungskaverne bricht östlich von Rheinfelden ein. Die Kantonsstrasse bleibt
Diskussion ob Dolinen oder Salinen? vorübergehend unterbrochen. www.saline.ch/unternehmen/firmengeschichte/zeitleiste/
1985/86 keltisches Grabfeld (Hallstatt-La Tène) Niederryburg (Kreuzstrasse)
1986 Entdeckung Römervilla Niederryburg (Kreuzstrasse)
1987 Kirchen-Restaurierung der Raum hat wieder seinen ursprünglichen Glanz erhalten, ebenso eine neue Orgel mit 22
Registern. www.christkath.ch/moehlin/geschichte.htm
1988 AKW-Kaiseraugst AG erhält vom Bund 350Mio. Fr. Als Entschädigung für das abgelehnte Projekt
1988 Bundesrat Ogi kocht Eier auf energieeffiziente Art
1988 Chico Mendes wurde vom Sohn eines brasilianischen Großgrundbesitzers erschossen
1988 Gründung Nationale Informationsstelle www.nike-kultur.ch
für Kulturgüter-Erhaltung NIKE www.Hereinspaziert.ch
1989 Ueli, Anita, Patrik, Marc Burkhalter Band www.u-f-b.ch/
31.1.1989 PUK Fall Kopp/Fichen-Affaire der rechtsstehende Politiker Ernst Cincera u. Kumpanen legten 900.000 Fichen über ca.
10% der CH-Bevölkerung an
März 1989 Tim Berners-Lee vom CERN erfindet das www Information Management: a proposal
Nov. 1989 Die Berliner Mauer/Der eiserne Vorhang fällt DDR öffnet die Grenzen
Sept.1989 Fräulein Elisabeth Kym stirbt Vermachtder Einwohnergemeeinde testamentarisch die Liegenschaft (J.U.-Kym Weg,
früher Eisengasse) zur sinnvollen Nutzung und Erhalt
Ca. 1990? Letzter Miststock an der Hauptstrasse Von Ernst Horlacher, fällt dem Trottoir zu Opfer
Abfallsackgebühr wird eingeführt/öffentl.
Abfallkörbe abmontiert/Littering kommt auf
1990 Rössli-Schüre bekommt Aarg. Heimatschutzpreis www.lehrertheater.ch, www.heimatschutz-ag.ch
1990 7125 Einwohner Direktvermarktung / Hofläden durch Bauern beginnt vermehrt
1990 Industriestrasse wird unter Protest f. 3.5 Mio. Waren die 40-Tönner schon zugelassen? An der Geminde im Juni 07 wird behauptet, dass
gebaut man das noch nicht voausgesehen hätte un die Strasse nicht dafür gebaut worden sei.
1990 Schliessung der Produktion Schuhfabrik Bata Die Verwaltung bleibt vorerst in Möhlin, bis 200?
1991 Ext. Zollamt in Möhlin (Streck)
1991 Schau-Mühlerad bei der ehem. Oberen Mühle Aus Anlass des Jubiläums der Eidgenossenschaft
Aug.1991 doc „Obere Mühle“ Markus Widmer verfasst einen 78-seitige bauhistorische Betrachtung
1991 Fund Römische Glasurne aus dem frühen 2. Jh.n.Chr.Gefunden von Baggerführer Ernst Neuenschwander bei
Kanalisationsarbeiten in 4m tiefe. (www.fbvh.ch)
Die Wildschweine kehren zurück Und richten Verwüstungen an.
SBB-Lok Re 6/6 Nr.11680 mit Wappen Möhlin www.sbbhistoric.ch
Schweeli wird umgebaut Rad untere Mühle, Mühlibächli www.muehlenfreunde.ch; www.muehlendoktor.ch

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 22 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


Boccia-Bahn im Sonnenpark
Wirtschaftswachstumsraten stocken „Fusionitis“ bricht aus, Weltkonzerne entlassen ohne Not Angestellte
Privatisierungen von Staatsbetrieben Führen zu eindeutiger Verschlechterung des Service Publique und Entlassungen
30. 3. 1992 Unbekannte sprayen an die Fassade der Hakenkreuze sowie «Sieg Heil» und «Tamilen raus»
Asylunterkunft Kurz nach Mitternacht werfen sie Steine gegen das Gebäude. www.gra.ch/
1992 Bata-Architektur eine Ausstellung im Architekturmuseum in Basel vom 3. Oktober 1992 bis 22. November
1992 ISBN 3-905065-17-7
1993 Politisches Manifest von US Wolfowitz, Cheney, Politisches Programm welches durch die Regierung George Bush sen. Realisiert wird.
Rumsfeld Zeitweise Bündnisse USA mit Taliban, Saddam Hussein und Osama Bin Laden.
Hans Küng: „Als neues Feindbild tritt der Islam an die Stelle des Kommunismus“
April 1993 www Das 1989 von Tim Berners-Lee vom CERN entworfene www wird öffentlich.
1994 DVD Dorffest 1200J. Möhlin
1994 Buch Museumsverein Buch: Meli-Ryburg „witt oder witt it“ Heidi Müller-Acklin, Ernst Diethalm (u.a.)
1994 W. Brogli: eine römische Glasurne aus Möhlin Vom Jura zum Schwarzwald 68, 1994, 57-65
1994 Liechti-Acklin, Peter: Wo alle Bächlein fliessen und In: Adlerauge, Wittnau, 1994, S. 2-5. Abb., Karte. N1760
wie sie heissen [Wittnau AG].
1995 Film „Dead Man“ mit Johnny Depp
1995 GSM-Mobiltelefonie + Internet (<20'000 Adressen) setzen sich durch
Bau Überbauung „Riburg-Park“ Hohe Nutzungsziffer und Schattenwurf. Bäume werden entfernt, Häuser gebaut und „Park“
genannt.
1995 Dok. Fischbestände im Rhein Markante Abnahme der (erfassten) Tiere, www.ag.ch ; www.fischnetz.ch
Doc Umbau Trafohaus BéBé Fischler, Ryburg Siehe Architekturzeitschrift, RTL filmt im Juni 2007
Auenschutzgebiet Haumättli http://www.pronatura-aargau.ch/
Zeit/Epoch Archiv Objekt/Bau/Erstellung Referenz/Quellen/Hinweise
1996 1500 Personen demonstrieren gegen Schliessung Salmen/Cardinal-Brauerei
1996 Storchenstrasse http://www.wiva.ch/
doc Arbeit über Politik und Fasnacht Sohn von Klaus Keser
1996 Buch Quer durs Lääbe v. Trudi Delz-Metzger (*1927) Im Möhliner Dialekt
1996 Untere Mühle wird mit Fussgängerunterführung Versehen und Mühlerad wird eingebaut
1997/98 Dok. Bericht über den Waldboden Markus Egli, Universität Zürich
1997 Möhlin-Jet. Der Wind sorgt für sonniges aber eben M. Bolliger, http://pages.unibas.ch/geo/mcr/3d/meteo/
windiges Wetter, Mikroklima http://pages.unibas.ch/geo/mcr/3d/meteo/metphomod/download/dipl/References.pdf
12.12.1997 Errichtung Naturwaldreservat Sonnenberg Eichenwald
Juni1998 CD 28. Aargauischen Kantonal-Musikfest www.fonoteca.ch, Archiv.-Nr. CD17557/ AMOS Bestell-Nummer5851 CD (Set)
1998 CD 22. Eidg. Tambouren- und Pfeiferfest. Highlights. Die besten Tambouren- und Pfeifergruppen der Schweiz. Solothurn ‚98,
www.fonoteca.ch Archiv-Nr. CD17848 / AMOS Bestell-Nummer5854 CD
Bekannte Tambouren Ueli Burkhalter (Family Band), Marc Krebs (Taino, Baz), Adrian Sieber (Lovebugs)
1998 MC Choraufnahmen Kirchenkonzert in der Augustinerkirche Zürich. 24. Sängertag der Christkatholischen
Kirchenchöre der Schweiz 1988; 88121 (MC2292)
1998 Komponist Delz, Christoph, * 3.1.1950, +13.9.1993 Begriff „Transkomposition“; Udo Rauchfleisch, Bad Schwalbach: Edition Gravis, 1998
(Ortsbürger)
Sept. 1999 VHS 21. Jungtambouren- und Pfeifferfest in Möhlin 25. – 26. September, Organisator: Fasnachtzunft Ryburg,
4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 23 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin
www.ztpv.ch/archiv/artikel/19990926_1.htm
Ländlerkapelle Ruedi Frozza www.fonoteca.ch
1999 Hirschgehege Röti von Karl Waldmeier Geht als Geschenk an die Einwohnergemeinde, 2006 an die Ortsbürger
26.12.1999 Lothar tobt Sturm, grosse Waldschäden
Das Jahrzent der „Globalisierung“ der Wirtschaft Gleichzeitig wächst Einwanderungsfeindlichkeit, die Kapitalisten arbeiten mit China
1999 Bertrand Piccard umrundet die Erde in Ballon Und baut ein Solarflugzeug
Post führt Gelenkbusse ein Strassensäulen müssen versetzt werden
1997 Ständige Kommission „Meler Fäld“ http://www.moehlin-natur.ch
Sept. 1999 NASA Sonde Mars Climate Orbiter Ging verloren wegen unterschiedlicher Masseinheiten Inch/Meter
1999 Gründung La Guggaratscha www.LaGuggaratscha.ch
Abstimmung AKW-Moratorium 10J.
19.7.2000 WoZ, Brandanschlag auf Asylunterkunft Im Jan. 2002 wird die Täterin zu 18Mt. Bedingt verurteilt
Baz,FZ www.woz.ch/artikel/inhalt/2002/nr04 www.sf.tv
2000 Bruno Manser verschwindet in Malaysia
2000 US-Wahlskandal, George Bush jun. Gewinnt Die US-Präsidentschaftswahlen mit Zufallsmehr, G.W. Bush werden mehr Stimmen
gegen Al Gore zugeteilt
USA Krieg: „Die Achse des Bösen“ Das wirklich „Böse“ kommt aus den USA kommt jeweils nach 10J. zu uns: Brutalo-TV, PC-
Spiele, etc.
Biomärt Fricktal
2000 Dok.xx Denkmalschutz-Register Möhlin Aktualisiertes Register
2000 Diplomarbeit Parkpflegewerk Mirjam Bucher Titel: Die Grünräume der Bata-Siedlung; www.l.hsr.ch/dipl_Arbeiten/2000/Bucher.html
2000 8297 Einwohner
2001 Kirschbaumkulturen/Hochstämme 2253 Obstbäume (1971:5916), Quelle:stat.Jahrbuch AG
2001 Christoph Müller wird künstlerischer Leiter des www.christophnfmueller.ch
Menuhin Festivals Gstaad
2000 Grabung Steinplattengräber Langacker 4. Die Kantonsarchäologie Aargau legte in der durch die FBVH initiierten Notgrabung teils
September – 11. Dezember 2000 typische Steinplattengräber aus dem 7. – 8. Jh. Frei. Die Grabung ist im Jahrbuch SGUF
2002 auf Seite 352 und 353 beschrieben (Mol.000.2).
24.3.2001 ein Gräberfeld aus dem 7. Jahrhundert nach 20 zum Teil guterhaltene Steingräber enthielten Skelettreste, in einem Frauengrab fand sich
Christus freigelegt. Goldschmuck – eine Sensation. Artikel von Doris Fischer in der BASLER ZEITUNG vom
24.3.2001.
29.5.2001 700 Jahre altes Haus entdeckt – interessante Im schweizerischen Aargau (Möhlin) wurden die Überreste eines etwa 700 Jahre (13.
Erkenntnisse Jahrhundert) alten Bauernhauses entdeckt!
Zudem wurden die Überreste eines Kachelofens und ein sehr gut erhaltendes Kännchen
aus dem Mittelalter gefunden.
Wie die Kantonsarchäologie in Aargau mitteilte, konnte man interessante Erkenntnisse über
die Bauweise der Menschen im Mittelalter erfahren.
11. April -2. Brunngasse In Zusammenarbeit mit der Kantonsarchäologie Aargau wurde der Grundriss eines
August 2001 mehrschiffigen Wohngebäudes von ca. 12 m Länge freigelegt.
Die Grabung, die Funde und der archäologischen Befund sind im Jahrbuch SGUF 2002 auf
Seite 352 beschrieben (Mol.001.1).
2002 Expo Ortsnamenlexikon Onoma Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen LSG. Verlag Huber, Frauenfeld, 148.-

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 24 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


Dok Agglo-Gemeinde Artikel Baz
2002 Dok Arbeitsgruppe Nutzung ob. Mühle, „Villa Kym“ Unter Leitung René Müller, Parteien einigen sich nicht -> Kommssionsauflösung
2002 Turgi erhält den Wakkerpreis Agglo-gemeinde und De-Industrialisierungsopfer
2002 DVD KuKo: MeliMiniHighMatt 1881-2002-2022 Film „Möhlin zeitweise erfahren“ von Ueli Sager
2002 CD Dorfansichten gestern-heute Albrecht Sieber, www.kukom.ch
2002 Landschaft Aare-Jura-Rhein www.Dreiklang.ch
22.9.2002 DVD Historische Flossfahrt von Stein? Nach Ryburg Zum Jubiläum 200J. Kt. AG/Fricktal
MC Fritz Böni in Möhlin, Sage erzählt von Walter Küng Aus Ernst Ludwig Rochholz: Schweizer Sagen aus dem Aargau;
SP-PA 93-0183 (MC42507) / www.fonoteca.ch
2002 Autor Arthur Hächler veröffentlicht „Mit den Beinen der Läuferin“, ISBN (13): 978-3-8301-0312-7
2002 Christkath. Bischof aus Möhlin, Fritz-René Müller
2002 Bäder Sole http://www.rheinfelden.org/museum/
2002 Pius Räber: Die Bauernhäuser des Kantons Aargau 2 Fricktal und Aargau 2002. Baden: Hier+Jetzt 475 Seiten, 900 Abb.,CHF 115.-, € 66.80
ISBN 978-3-906419-38-1 (liegt in der Bibliothek Möhlin)
2.6.2002 Priesterweihe für Daniel Fischler Arlesheim
16.01.2003 Argo Strumpffabrik (Coop Gruppe) restrukturiert Strickerei und Näherei werden auf den 1. April 2003 stillgelegt.
5.8.2003 Rekordsommer, Möhlin >40.3°C, Landesrekord nördlich der Alpen, viele tote Fische im Rhein
Zecken übertragen ernsthafte Krankheiten Die Borreliose und die Hirnhautentzündung durch Zecken breitet sich aus.
30. 8. 2003 Schuhwanderung in Möhlin „Bata“ www.Industriekultur.ch
2003 Männerchor Möhlin-Ryburg Muss den eigenständigen Gesangsbetrieb infolge Mitgliedermangel einstellen
(Zusammenarbeit mit Zeiningen)
Bözbergtunnel Autobahn öffnet www.umverkehr.ch: etwa Verdoppelung des Verkehrs auf der A3
Scheriff Kym Otto?
Ca. 2003 Amman René Müller gegen Regionalpolizei Versucht andere Gemeinden dagegen zu gewinnen, nützt aber nichts
Ca. 2004 Betriebsmusik Feldschlösschen hört auf. „Baptist“ Wunderlin gibt alte Uniformen an La Guggaratscha
Zeit/Epoch Archiv Objekt/Bau/Erstellung Referenz/Quellen/Hinweise
30.11.2004 Argo Strumpffabrik legt den Betrieb ganz still
www.arias-industriekultur.ch www.industriekultur.ch/ ISIS
Ende Produktion/Umnutzung Bata Virtuelle Universität scheitert
Der SBB-Schalter schliesst Der Unterhalt des Areals fällt auf die Gemeinde, Reinigung seltener
SBB-Personalabbau, Häufige Zugverspätungen Richten grossen Volkswirtschaftlichen Schaden an.
2004 Überbauung Breiti wird unter Protest gebaut
2004 Körbchenmuschel aus Asien verbreitet sich Uni nova 97/2004
2004 „Beobachter“ Steuertest Für Reiche ist’s günstig in Möhlin, Beobachter Nr.20/2004
Lehrertheater eröffnet Archiv in Bibliothek www.lehrertheater.ch
Der Bieber siedelt wieder am Rhein
Bundesgerichtsurteil zu Umfahrungsstrasse Proteste NK495
200x Bäckerei Fischler hört auf Ehemals auch Tearoom, heute Filiale der Bäckerei Aukofer
1.3.2005 Das Absinth-Verbot in CH wird aufgehoben http://de.wikipedia.org/wiki/Absinth
1.6.2005 Neue Fricktaler Zeitung Fricktaler Bote und Fricktaler Zeitung fusionieren www.nfz.ch, www.baz.ch beteiligt
2004 Buch „geschichtliche Skizzen von Möhlin-Ryburg“ Wiederveröffentlichung Buch von F.J. Waldmeyer, ca. 1934/35, Neuauflage 2004

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 25 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


April 2005 AKW Kaiseraugst Gedenktafel zur Erinnerung an die Besetzung vor 30 J. darf nicht öff. Montiert wird
Häufige Nachtarbeit in der Industrie Erzeugt Nachtlärm, Möhlin + Rheinfelden Ost (ehem. Fonda)
Ca. ab 2004 Vermehrt Helikopterflüge Umstrukturierung der Grenzwache
Ca. 2004 Die alten Salz-Bohrtürme werden versetzt
2004 Joachim Latacz zieht ins Dorf Professor für Griechische Philologie an der Universität Basel
pages.unibas.ch/klaphil/images/latacz.gif
31.8.2004 ‘The Global Learning Network Virtual University Kapital: CHF 220’000.--Zweck: Betrieb der virtuellen Universität in Möhlin mit globalem
Möhlin AG’ in Konkurs Netzwerk, Aufbau und Betrieb der entsprechenden logistischen, technischen und
Weltert, Dr. Hans, von Büron, in Büron, administrativen Infrastruktur für den internationalen Austausch von akademischen Inhalten
Jude, Timothy, kanadischer Staatsangehöriger, in aller Art, Forschung und Entwicklung sowie Verkauf von graduierten und nicht graduierten
Toronto (CDN), Seminarien und Lehrgängen auf der Basis von virtuellen Kommunikationstechnologien;
AG mit René Müller und Gemeindebeteiligung
scheitert
2004 F. J. Waldmeyer: Möhlin-Ryburg Melina Verlag, Möhlin 2004 (2. Auflage). ISBN 3-9521254-1-5
Josef Delz (* 25. März 1922 in Möhlin; † 13.6.05 Altphilologe.
2005 Fertigstellung Saldome, Holzkuppelbau www.saline.ch, die alten Holz-Bohrtürme werden versetzt
14.4.2005 Der Flugwarteraum „Ekrit“ wird verschoben Fluglärm nimmt deutlich zu
Jan 2005 Rheinfelden wird Ortsbild des Monats http://www.isos.ch/
30.4.2005 Utopien Bata Virtuelle Nutzung statt virtuelle Universität, www.kukom.ch
Schliessung Strumpffabrik Argo
Abriss Vasellari-Haus Brunngasse, archäologische Funde
2005/06 Film Abriss „Küferei“ Fischler, ehem. Staffelgiebelhaus Film v. Ueli Sager, Gleichz. Abriss ehemaliges Feuerwehrmagazin „Sprützehüsli“
Bahnhofstrasse 77: das Fischler-Melinea-Haus Enkel/Architekt: Christian Fischler http://www.fischler-loverdi.ch/
? Einbau Notausgang Keller Untere Mühle Nutzung für kulturelle Zwecke, Feuerpolizeiliche Massnahme
2005 Metzgerei Handschin hört auf Früher Ryburger Schulhaus bis zum Bau Fuchsrain-Schulhaus? + Post
Ryburg ist das Dorf mit der höchsten Metzgereidichte (Oderbolz, Kym, Handschin)
2005 In Bata UK wird ein Film gedreht. Reise nach Zlin www.bata-ville.com
2005 BFS Bauernhöfe im Dorf In Ryburg: Schlachter, Schneider, Kym; CH: 25% der Höfe von 1905
2005 NFZ Röm.-kath. Kirche wird renoviert ohne Solardach
1.6.2005 1. Ausgabe der Neuen Fricktaler Zeitung www.nfz.ch
Diskussion um neuen Bahnkorridor „Bypass“ Schienen-Umfahrung Basel zw. Rheinfelden und Stein; Vergl. RR Beyeler
Bau Lärmschutzwände SBB Wiesenbergtunnel im BL?
2005 Altersheimerweiterung tangiert Denkmalschutzbestimmung obere Mühle „Villa Kym“
1.8.2005 Alterswohnungen Bezug
5.9.2005 NFZ Bedrohungen und Gewalttaten durch Neo-Nazis sowie Sachbeschädigungen in Möhlin
Bibliothek neu an der Hauptstrasse 40
31.12.2005 9016 Einwohner
2006 Bau Ersatzstrasse f. NK495 Regierungsrat AG bestätigt Bundesgerichtsentscheid Schliessung Waldstrasse
1.1.2006 Ammanwechsel v. René Müller zu Fredi Böni Nach 28 J. Amman resp. 32 J. Geminderat. Das Notariat bleibt noch im Gemeindehaus
28.2.2006 Ein 44-jähriger wird von zwei 15jährigen verprügelt Die Täter werden gefasst und verurteilt
Juli 2006 Tambouren FZR gewinnen Eidgenössisches In der Höchstklasse als Sektion sowie zum dritten Mal hintereinander Ivan Kym T1

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 26 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


http://www.tambourenfzr.ch/
2006 Bericht Raumentwicklung Aargau Wirtschaftlicher Entwicklungsschwerpunkt von kantonaler Bedeutung (verheisst wohl nichts
Gutes…)
2006 Bundesrat empfiehlt „Endlagerung“ v. Nuklearmüll Tiefenlager
Walderlebnispfad am Sonnenberg mit Infotafeln
Ab 2005 Neubau KW Rheinfelden Mit “Fischnebenfluss”
Aug. 2006 Möhlin und die Millionen, Steuergeschenke Beobachter Nr. 17/2006, Text: Christoph Schilling: Mit Steuergeschenken lockt die
Gemeinde reiche Ausländer. Schon früher fiel sie deshalb in einem Beobachter-Test auf.
Zeit/Epoch Archiv Objekt/Bau/Erstellung Referenz/Quellen/Hinweise
Juni 2006 NJ-Files hört auf, aber einige Bands sind aktiv 2.9. Hani Ali, 9.9.monopool, 15.9. Soundic+La misère,16.9. unchrutt

Andere Bands Angelo Pisano, das Pferd, Adrian Sieber (Lovebugs), Rijacha (Richard Reumann)
Häufige lärmige Nachtarbeit in Industrie Möhlin+Rheinfelden Ost (Fonda)
Der Biber kehrt zurück Gesehen im Möhlinbach bei BéBé’s Trafohaus, Campingplatz, Rhein
Eröffnung Autobahnspange Rhf. CH-D www.frederic-vester.de
2006 Einsprache gegen UMTS-Antennen v. sunrise Berufung auf Pflicht des Gemeinderats für die Unversehrtheit der Bürger zu sorgen
Sept. 06 UMTS-Baugesuch wird abgelehnt Sunrise, Manor-Dach (und Weidmann-Dach)
2007 Abriss Café Schaffner/Neubau Migros Lehmwickelhaus, Hauptstrasse
2006 Tieferlegen Bach, Renaturierung??? Gemeindeversammlungsbeschluss
2006 „Melinea“, Bahnhofsrasse 77-79 Ex Bumbi, Fam. Fischler, Architekten (Christian Fischler): www.fischler-loverdi.ch
Schweeli, Mühlebächlein, Bachsseitenarm Mühlerad Altersheim und untere Mühle Hauptstrasse 88
4.7.2006 NFZ Umnutzung Bata durch Maschinenfabrik Müller, Frick; Abriss Halle … www.mueller-frick.com
Bundesgericht geg. Ablehnung Einbürgerung Ca. 70 Nationen leben im Dorf; Integration (Diss. Von Treff.untermatt@bluewin.ch?)
Ca. 100 Vereine sind eingetragen Vereinsdorf Möhlin
2006 Der erste Kreisel wird gebaut Einmündung Industriestrasse in die Landstrasse von Rhf. Her
Ca. 2005 Verlegung des Luftwartraums Ekrit Des Flughafens Kloten. Mehr Lärm über Möhlin
Ca. 2006 Intensivierung der Strassenbeleuchtung z.B. Riburgerstrasse
2006 Der Narrenbrunnenplatz im Winkel schrumpft Umgestaltung Durchfahrt und Wartehäuschen statt Platzcharakter
16.03.2006 Anic AG in Konkurs, AG mit CHF 6’000'000 Kapital Bata: Anic war die Liegenschaftsgesellschaft zur „virtuellen Uni“, Neil Carter, R. Müller, etc.
Sept. 06 Veranstaltung 4313 Asphalt/40J. KuKo Freiluft-Skulpturenausstellung, ohne Kathrin Kunz (Paris)
8. 9.06 Eröffnung 4313 Bild+Ton ArchiV Freiluft-Projektion ans Bürgerhaus, ehem. Hypothekenbank, jetzt Bibliothek
10.9.2006 Wasserfahrverein Ryburg wird Schw.-Meister Zum 7. Mal hintereinander als Mannschaft
16.9.2006 Dok. Die Band „Unchrutt“ trägt Asphalt-Song vor
2006 Zahl der Christkatholiken in Möhlin: 1042 = rund 12%, fällt im Fricktal auf unter 3000 Personen.
Aug. 2006 Einsprachen gegen Überbauung „Migros“
20.8.2006 TVM SM Feldhandball Zusammen mit TV Magden
2006 Tieferlegung des Bachs, Abriss Sprützehüsli Kein Ersatz für die letzte offene öffentliche Toilette im Sprützehüsli
7.9.2006 NFZ Fredy Böni begrüsst Bauboom Kündigt Zonenplanrevision an
Verlust des Kerns „Mitteldorf“, Hauptstrasse Moschti, Café Schaffner, etc.
8.9.2006 Archiv Aufführung „Meler-Lied“ aus dem Jahr ??? Text: Eugen Wirthlin, Möhlin; Musik: J. Pfenninger, Hitzkirch
Archiv Älteres (?) Meler-Lied Autor unbekannt, Frau Delz (?), auch im Fasnachtsspiel von Lehrer Fischer von 1930

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 27 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


Nov. 2006 Haus Soder, Bahnhofstrasse 35 Bauernhaus an der Bahnhofstr. Verfällt, Bauprofile stehen
12.9.2006 BaZ/SF Bau Ryburg-Hof von Martin Schneider Beweidbares „Grasdach“ wg. Landmangels
Tennisspieler Kafelnikow, Einwohner 2001-04 Millionär hat Steuerschulden von 149846.10 CHF, werden im August bezahlt
Sept.2006 Ca. 9200 Einwohner (2000: 8300) Starke Bautätigkeit (z.B. Breiti, Schallen)
2006 Entdeckung gotisches Fenster Hauptstrasse 68 bei Frickt.-Bad- Vereinigung f. Heimatkunde: Linus Hüsser, Beat Mazotti
Hausumbau
16.10.2006 Info wg. Tempo 30 in NW-Ryburg Gemeindeversammlung 7.12.06, Verkehersplankommission + www.metron.ch
4.11.2006 Einweihung Obermattschulhaus Renovation Beim Lehrerzimmer wurde ein Sandsteintürbogen freigelegt, der daran erinnert, dass in
diesem Raum einst der Polizeiposten untergebracht war.
Nov. 2006 Aufschalten neue Homepage www.moehlin.ch, mit Filmausschnitten aus dem B+T-Archiv
Riburgstrasse in Basel
Zeit/Epoch Archiv Objekt/Bau/Erstellung Referenz/Quellen/Hinweise
2006 Haus Batastrasse 2 neben Chäppeli Loch im Dach Inventar Kantonaler Denkmalschutz
Feb.2006 Spatenstich Erweiterung Altersheim www.stadelbach.ch (ursprüngliches Projekt tangierte Denkmalschutz Villa Kym)
14.9.2006 BaZ Kein 18-Loch Golfplatz im Grütt, Rhf. Ost http://www.golf-rheinfelden.ch/
Diskussion um Talname „Möhlintal o. Paul Metzger, Binningen: Zuzgen-Lied Text v. Karl Hohler, Musik Frau Felber
Wegenstettertal“ Geograph. Lexikon der Schweiz 1902-1910; DRS1 Sendung Möhlintal v. 31.7.1981
Okt. 2006 Pläne für Windkraftanlage Zw. Möhlin und Rheinfelden („Neuland“)
Okt. 2006 Richard Huna erfindet Spezial-Messer http://www.gerly.ch/, aus Kunststoff PA6.6
7.12.2006 NFZ Amman F. Böni erhält die 50%-Stelle auf 70% Aufstocken, was die Gemeinde 45’000.-/J mehr kostet
9.11.2006 Infoveranstaltung zum Thema Einbürgerungsentscheide
25.11.2006 Mehrfache Brandstiftung ohne Personenschaden „Zeusle“ mit Benzin von Jugendlichen?
7.12.2006 Pauschale Ablehnung Einbürgerungsgesuche Ohne Begründung, deshalb vor Bundesgericht
7.12.2006 Fussballplatz Ryburg soll verlegt werden Projektkredit 50kFr. FC Möhlin-Ryburg und ACLI fusionieren
7.12.2006 Chäppeli-Chrüz soll Kreisel werden Im März 07 wird aber das Referendum dagegen angenommen
8.12.2006 Erdbeben R3.5 wegen Geothermiebohrungen In Kleinhüningen, 5000m, http://www.geopower-basel.ch/
2006 "Verzeichnis der Kirchenbücher Aargau" kann bestellt werden über Werner Hug, Unterwardweg 43, 4132 Muttenz, Tel. 061 461 18 21, Mail:
werner.h.hug@bluewin.ch. (Preis: Fr. 50.--)
2006 BaZ 4.9 Mio. Fr. Überschuss in diesem Jahr 37 Mio. Fr. Schulden, 115% Steuerfuss
2006 Energieverbrauch in CH: 888'000 TJ 200’000TJ Strom, 600’000TJ Fossil
Laufenburger Brücke Fehler: Unterschied ca. 1m wegen unterschiedlicher Bezugspunkte. (Comic Fricka)
2007 Mundart, Projekt Film-/Tonaufnahmen www.dialekt.ch; ement emol, ämmel
3.1.2007 Marco Frozza 13.12.1934 stirbt am 3.1.2007 Kompositionen, Marcos Dorfbrunnenmusikanten
Werner „Chnebi“ Delz stirbt
1.2.2007 “grösster kultureller Anlass im Dorf“ Bezeichnung von Fredy Böni bei der Eröffnung der Fasnacht
2007 Fund Faustkeilschaber Neandertaler „Uf Mur“ Werner Brogli: Fund auf der Hochterasse
März 2007 Energiediskussion, AKW statt sparen? AKW-Stoffentsorgung ungelöst (Deponien für 1 Mio. Jahre…)
21.03.2007 BaZ Chemiemülldeponien in der Regio (CH,D,F) Müssen nach 40 Jahren „saniert“ werden, 8 Deponien mit ca.160’000t
28.03.2007 AZ W. Brogli findet Faustkeil im Dorf (sechster in CH) 100’000J alt Neandertaler in Möhlin: 17 Zentimeter, 445 Gramm aus Quarzit.
Bachtale wird umgestaltet und Bürkli beschriftet
28.3.2007 SF Möhlin Einbürgerungspflicht

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 28 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


27./28.4.07 Zukunftskonferenz www.frischerwind.com www.metron.ch
Mai 2007 B. Scholl und Fredy Böni wollen Autobahnausfahrt Eingabe im Grossen Rat Kt. AG, In der Landschaft zw. Möhlin und Mumpf, Ablehnung
August 2007 durch Regierungsrat
Mai 2007 A. Brogle in Leserbrief: Boomerang; Ein-/Ausfahrt je nur in eine Richtung, sonst wird über die Landstrasse durchgefahren
Okt.07 Wallbacher Amman B. Favre-Bitter
Ca. 2007 Neugeschaffene Regionalpolizei Häufung von fragwürdigen Strassenkontrollen
Mai 2007 Gemeindeschreiber Roger Erdin wechselt Nach Rheinfelden, neu: Dieter Vossen
1.7.2007 Volle Personenfreizügigkeit Mit den 15 „alten“ EU-Mitgliedstaaten (freie Arbeitszulassung)
Renaissance der Ur-Schweiz Der keltische Stamm der Helvetier galt als ausgestorben, seine Spuren verloren sich in der
Weltwoche 01/2007 von Hanspeter Born Antike. Neuere Forschungen belegen: Die Helvetier gingen nicht unter, ihr Erbe wirkt bis
heute nach.
2007 Bienen verlieren ihre Orientierung Uni Konstanz weist nach: Mobilfunk hat Einfluss; Vermutungen: Genmanipulierte Pflanzen
Mai 2007 Einsprachen zum Migrosneubau abgewiesen Bauernhaus Soder, Bahnhofstr. U. Café Schaffner (Haus „Stocker Nazi“) Hauptstr. fallen
Mai 2007 BaZ Solarangetriebenes 5-Personenboot überquert Atlantik in 112 Tagen (mit Martin Vosseler an Bord)
1.6.2007 NFZ Windenergie Meler Feld, Gebr. Freiermuth, Zein ingen Verein Energie 2000, René Rigassi
Juni 2007 AZ Sunrise stellt Antenne in Tarnkamin auf das Dach Der Firma Weidmann, trotz 900 Protest-Unterschriften und Rückzugsversuchs vom Vertrag
Juni 2007 Eine Verkehrstafel beim neue Kreisel Landstrasse Ist mit Ryburg beschriftet. Wird aber im August 07 ersetzt, da „die Saline (?) dies“ wünscht.
Juni2007 Militärausgaben weltweit 900 Milliarden 42% davon gibt die USA aus
21.6.2007 Die Industriestrassen seien nicht f. 40-Tönner Gebaut worden. Umbau werden aber nicht von der Indsustrie bezahltI
11.6.2007 Buch: Leitsätze zur Denkmalpflege in der Schweiz Die "Leitsätze zur Denkmalpflege in der Schweiz" enthalten die Grundsätze zum Umgang
1. Auflage 2007, 104 Seiten, Format 17 x 24 cm, mit dem baulichen Erbe, welche die Eidgenössische Kommission für Denkmalpflege vertritt
broschiert, CHF 28.00 / EUR 19.00 (D) und ihren Gutachten und Stellungnahmen zu Grunde legt. Die Kommission wendet sich mit
ISBN 978-37281-3089-1 der Publikation sowohl an Fachleute als auch an Bauherren, Architektinnen, Politikerinnen
und interessierte Laien.
Aktion OLPC, One Laptop Per Child http://www.laptop.org/index.de.html
Anf 2007 Grosse Mobilfunkantenne Bahnhof SBB Ausführung ev. ohne Baubewilligung
Aargauer Staatsarchiv http://www.ag.ch/staatsarchiv/de/pub/
2007 Inventar historischer Verkehrswege http://www.ivs.admin.ch/ und www.viastoria.ch
Karten http://ivs-gis.admin.ch/index.php?reset_session
2007 Historisches Kartenmaterial http://www.ag.ch/agis/altekarten/index.htm#siegfried
2007 „die Kunstdenkmäler des Bezirks Rheinfelden“ Werden von www.gsk.ch herausgegeben
2007 pdf Info-Tafel Bürkli: walter drack: die spätrömische Archäologische Führer der Schweiz, Bd. 13, Zürich 1993
grenzwehr am hochrhein www.legioxi.ch
2007 Repol statt Gemeindepolizei Mehr „pingelige“ Auslegungen
21.6.2007 IWB baut Erdgasleitung bis zur Aerosol
Aug 2007 Ivan Rakitic’s Familie wird bedroht Ex- FC Möhlin Junior wechselt vom FC Basel nach Deutschland und Kroatischer Nati
15.8.2007 Open-Air Konzert auf dem Ryburgerhof Mit s'Föifer & Weggli-Trionettli mit Sonja Wunderlin, geboren am 6. Juli 1983, Möhlin
19.8.2007 NFZ An der Waldbereisung wird die Tafel beim Bürkli Eingeweiht. Weiter konnte man bei der Wehranlage «Bürkli» den aufschlussreichen
historischen Ausführungen von Kantonsarchäologe Peter Frey beiwohnen. Er erklärte
seinen erstaunten Zuhörern, dass die Wehranlage eigentlich nicht wie allgemein
angenommen römisch sei, sondern ungarisch. (???) Frühmittelalterlich?
Möhlin liegt an diversen Velorouten EuroVelo 6 (Atlantik - Schwarzes Meer), Rheinroute 2, www.veloland.ch
4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 29 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin
August 2007 Iise-Meyer baut leise Güterwagen Und wird verkauft an eine Firma in LU, hat(te) Betriebsmusik
http://www.pronatura-aargau.ch/
19.9.2007 Geschichte von 515 – 1874 erscheint http://www.helvetiasacra.ch/
Ruine Ryburg in Albbruck Hinab ins tief eingeschnittene Tal der Alb führt die historische Strasse nach Tiefenstein. An
den einstigen Burgsitz erinnert eigentlich nur noch der Schlossberg. Die «Freiherren von
Tüfen» waren grosse Förderer der Rodungsaktionen um die
Jahrtausendwende.<BR>Gegen die Herren von Tiefenstein ging 1272 Rudolf von Habsburg
gewaltsam vor und zerstörte auch deren Burg.
Okt. 2007 Blaue Zonen ums Gemeindehaus
Okt. 2007 Streik. Baumeisterverband kündigt den LMV Nichterneuerung Landesmantelvertrag nach 70J. mit den Gewerkschaften
20.10.2007 Max Andermatt spielt in der MZH mit Dani Sparn www.danisparn.ch, Swing
Unterhaltungsorchester James Last, Paul Kuhn, Max Greger, Pepe Lienhard, Hugo Strasser, Hazy Osterwald
27.10.2007 doc Das Werkstattorchester spielt in Möhlin www.werkstattorchester.ch
2./3.11.2007 11. Talentbühne www.talentbuehne.ch
Nov.2007 Renovation Wegkreuz aus Buntsandstein,ca.1600 Bei der oberen Kapelle, Muschel Jakobsweg
Nov. 2007 Haus Batastrasse 2 wird um –oder neu gebaut
17.11.2007 Archivtag, Verzeichnis von Archiven www.vsa-aas.org, http://www.erlebteschweiz.ch/ http://www.cinematheque.ch/
http://www.trigon-film.org/de/, http://www.afz.ethz.ch/fsarchivtag.html
19.11.2007 200Jahre Sauerländer+Staatsarchiv http://www.sauerlaender200.ch/#home
23.11.07 DVD 3. Filmabend/Kulturwochenende Film Moschti/NeaMeli
24.11.07 Ausstellung Postkarten Möhlin als Kurort Sammlung von Robert Soder, Betreibungsbeamter
12.12.2007 Bundesrat Blocher wird abgewählt
Dez.2007 Karlheinz Stockhausen (*22.8.1928) stirbt
2007 pdf Aargauer Staatsarchiv Repertorium auf dem Netz http://www.ag.ch/DokTabelle/archivverzeichnis
'Internationalen Rates für Denkmalpflege' http://www.icomos.ch/
2007 9378 Einwohner
2007 138 Baugesuche mot 89 Mio. Fr. 2006: 165 Baugesuche mit 130Mio Fr.; 2005: 124 Baugesuche mit 60Mio.Fr.
Durchschnittlich 1000 m3/Sekunde Wasser fliesst
den Rhein beim Kraftwerk Ryburg-Schwörstadt
2007/08 Die Kläranlage Möhlin wird ausgebaut
2008 Volkskalender zwischen 1500…1900 Datenbank http://www.volkskalender.ch/
Schrebergärten bei Bata müssen Parkplätzen
weichen
9.3.2008 Panoramabilder waren Vorläufer des Films www.bourbakipanorama.ch
Adrian Sieber neue Band www.adriansolo.com
März 2008 SBB Cargo in Bellinzona streiken
April 2008 Leila Pfister singt in Möhlin Und erhält internationale Preise
28.5.2008 AKW-Schadensversicherung Erhöhung v. 1 Mia. auf 1,8 Mia. Kostenschätzungen für schweren Unfall 500 Mia. /GAU ca. 4000 Mia
Juni 2008 Weltenergieverbrauch +19% gegenüber 2000
Salmen vergl. Salmenbräu Rhf. http://www.sperrzone.net/web/sperrzone/Sperrzone.nsf/
Ressourcen werden weltweit um 23% (=123%) Mathis Wackernagel erfindet 1994 http://www.footprintnetwork.org

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 30 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


überschritten (1961: 50%)
Ca. 2010 Buch «Die Kunstdenkmäler des Bezirks Rheinfelden» Co-Autorin Edith Hunziker, Telefon 062/835 23 45, edith.hunziker2@ag.ch
2008 Acta murensia online http://www.e-codices.ch/bibliotheken/saa/saa_de.htm
2008 Sondermülldeponie Kölliken wird saniert
10.9.2008 CERN nimmt LHC in Betrieb
17.9.2008 Arthur Pillonel, Zirkusartist Verm. v. Estavayer-le-Lac/FR, 1923, gest. um 17.9.2008
2008 Ortsplanungsrevision
2008 Muffs wollen das Bahnhöfli verkaufen Seit 27 Jahren
2008 Schliessung NK 495 Neue Postautolinienführung
2008 Der erste Lachs seit 50 Jahren in Basel Zufall?
Okt.2008 Den Banken fehlen weltweit 1000 Milliarden! US$ Der Bund zahlt an die UBS rund 6 Milliarden als Unterstützung und 68 Mia.- als Garantie!
24.10.1929
Okt.2008 Tannhupper und Leelifotzel Das neue Fricktaler Sagenbuch erscheint (neu mit Bürkligeist)
Nov. 2008 1. Vereinspräsidentenkonferenz Gab’s früher schon mal, als Benutzer des Sonnensaals
12.3.2009 Rehabilitation Kämpfer Spanischer Bürgerkrieg Fischer, Friedrich (dt. Staatsangehöriger, Möhlin 12.1.1904; Rheinfelden 6.6.1938): 545-6-
www.spanienfreiwillige.ch/freiwillige.html 1477, 545-6-1485, RGASPI; Dossier F. Fischler (1937), MJ (E 5330), BAR, insbes.
Lebenslauf (1.7.1937) und Einvernahme (1.6.1937), war in Internationaler Brigade. Vergl.
Richard Dindo, siehe 1936
22.3.2009 Brand leerstehendes Bahnwärterhaus der SBB ist in der Nacht auf Montag in Möhlin ausgebrannt.
2009 Köhlerei im Fricktal Cholplatz (-hütte) im Forst weist auf Köhler hin
2009 Lotteriefonds unterstützt Buch „das Bata-Muster“
2009 Flösserweg.ch Daniel Maurer, Aarburg Sekundarlehrer hat DVD „Flossbau, Flösserei, Lachsfang am
Präsident Gerhard Keller Hochrhein“ ab Video v. Hans-Joachim Köhler gemacht
April 2009 Silvia Süess, Felix Stickel WOZ 14/09 Langes Dorf, kurzes Weilen: Erinnerungen an eine Kindheit in Möhlin; www.felix-
stickel.ch
April 2009 Bahnwärterhaus brennt
2.4.2009 Kurt Beretta Erhalt Kraftwerk Rheinfelden 1897 wurde der weltweit erste 50Hz-Wechselstrom ab Kraftwerk Rheinfelden nach Möhlin
geliefert.
Mai 2009 Historiker Martin Widmer war hier Besuchte mit Ueli Sager zusammen, das Dorfmuseum
Er schlägt vor, den Bata-Saal als Industriekulturmuseum zu nutzen.
Mai 2009 Das Haus Batastrasse 2 wird abgerissen
Mai 2009 Eurovision Song Contest Mit Adrian Sieber / Lovebugs
15.8.2009 Brunnenfest 50 J. Narrenbrunnen Fasanchtsbrunnen v. Tinguely in Basel 1977
Der Fluss Möhlin fliesst bei Breisach, D in den
Rhein
Onlinearchiv www.arbeiterbewegung.ch
Verlag Hier + Jetzt
2009 Caritas schätz die Armen in CH auf ca. 700'000 Glanage, Ährenlesen. Das Recht der Armen, nach der Ernet liegengeblieben Frucht
Personen (rund 10% der Bevölkerung) aufzulesen. „Härdöpfel ufläse“
2010 Antrag Einreichen Unterlagen für Wakkerpreis
2022 Wakkerpreis ? http://www.heimatschutz.ch/d/auszeichnungen/wakkerpreis.shtm
Legende:
4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 31 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin
CD Musik oder Fotos, Dokumente
DVD Film, Photo, Musik
Dok Dokument (z.B. pdf auf CD)
Nr. Archivnummer Bild-und Tonarchiv
VHS Video
S8 Super8
N8 Normal 8
www www
NFZ Neue Fricktaler Zeitung
AZ Aargauer Zeitung
Baz Basler Zeitung
WoZ Wochenzeitung
Xxx Dia-Show, Film, Wanderung mit Besichtigung Register Denkmalschutz
SF Schweizer TV

Literaturverweise und Referenzen:


1. Die Bata-Kolonie in Möhlin.
Architekturmuseum in Basel, 1992. Beiträge von J. Peter Aebi, Judith Brändle, Helmuth Lackner, Chris Leemann, Stefan Mertens, Vladimir Slapeta, Peter P.
Stöckli, Markus Widmer, 85 S. mit Abb., CHF 38.- / € 25.-, Freunde AM CHF 30.- / € 20.-, ISBN 3-905065-17; http://www.architekturmuseum.ch
2. Zustandsbericht von Markus Widmer, 1991: obere Mühle („Villa Kym“)
3. „Möhlin“, Geschichte des Dorfes Möhlin, 1959 von Karl Schib
4. „geschichtliche Skizzen von Möhlin-Ryburg“ von F.J. Waldmeyer, ca. 1935, Neuauflage 2004
5. Buch „Meli-Ryburg“, 1994 Museumsverein
6. Werner Brogli, diverse
7. Die Bauernhäuser (Bibliothek) Architekturübersicht
8. Buch „Nachbarn am Hochrhein“, Fricktalisch-Badische Vereinigung für Heimatkunde
9. Verzeichnis des Denkmalschutz, Kt. AG
10. Patrick Bircher: Der Kanton Fricktal - Bauern, Bürger und Revolutionäre an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert; Forum Fricktal, Laufenburg, 2002; ISBN
3-9522417-0-9
11. Bilder und Infos von Otto Kym
Natur in Möhlin, 2000, Verein f. Natur und Vogelschutz

Literatur
-E. Jegge, Die Gesch. des Fricktals bis 1803, 1943
-H. Ammann, A. Senti, Die Bez. Brugg, Rheinfelden, Laufenburg und Zurzach, 1948
-1073 Vosseler, Paul: Morphologie des Aargauer Tafeljura. Inaugural-Dissertation. 270 S. mit 4 Tafeln. Verlag Emil Birkhäuser, Basel, 1918. Gr.8°. Brosch. Fr.
30.-, www.rauchversand.ch
• Paul Vosseler: „ein Kapitel Heimatkunde erläutert am Dorf Möhlin“
• Karl Stehlin 1859-1934 „die spätrömischen Wachtürme am Rhein von Basel bis zum Bodensee“ bearbeitet von Victorine von Gonzenbach, Basel 1957
• Autor Karl Frey alias „Konrad Falke“
-F. Waldmeier, «Der Josephinismus im Fricktal», in Vom Jura zum Schwarzwald 24/25, 1949/50, 1-119
4
-Vorderösterreich: Eine geschichtl. Landeskunde, hg. von F. Metz, 2000
-P. Bircher, Der Kt. Fricktal, 2002

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 32 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


Autor: Dominik Sauerländer
Forschungen in Augst 39
Heide Hüster Plogmann (Hrsg.) und 19köpfiges Autorenkollektiv
Fisch und Fischer aus zwei Jahrtausenden. Eine fischereiwirtschaftliche Zeitreise durch die Nordwestschweiz
2006. 244 Seiten, 138 Abbildungen (fast durchgehend in Farbe) sowie 4 ganzseitige farbige Fischtafeln. Format 24,5 × 29,7 cm. Gebunden. Fr. 60.– / EUR 40.–
ISBN 3-7151-0039-7
Vom Jura zum Schwarzwald. W. Brogli, J. Schibler, Einzigartige Tierniederlegungen in zwölf Gruben aus der Eisenzeit in Möhlin, 74, 2000, S. 7-38.
Vom Jura zum Schwarzwald, P. Frey et al., Mittelalterliche Bauernhäuser im Fricktal, 78, 2004, S. 107–142.
Geograph. Lexikon der Schweiz 1902-1910

Aus www.fricktal.ch/geschichte
) Felder, Peter, Der Aargau im Spiegel seiner Kulturdenkmäler, S. 125
2) Zit. bei Heiz, Arthur/Schild, Ursi/Zimmermann, Beat, Fricktal, Bezirke Rheinfelden, S. 64
3) Hugger, Paul, Lebensverhältnisse und Lebensweise der Chemiearbeiter im mittleren Fricktal, S. 23.
Literaturhinweise
Felder, Peter
Der Aargau im Spiegel seiner Kulturdenkmäler, Aarau 1987
Ders.
Pfarrkirche St. Nikolaus Herznach AG, SKF, 2. Aufl. Bern 1985
Ders.
Pfarrkirche St. Peter u. Paul Frick, SKF, Bern 1979
Fricker, Heinz / Freivogel, Thomas
Pfarrkirche St. Remigius Mettau AG, SKF, Bern 1984
Hartmann, Martin / Weber, Hans
Die Römer im Aargau, Aarau / Frankfurt a. M. / Salzburg 1985
Heiz, Arthur / Schild, Ursi / Zimmermann, Beat
Fricktal. Bezirk Laufenburg / Bezirk Rheinfelden, Aarau 1983 - 1984
Hugger, Paul
Lebensverhältnisse und Lebensweise der Chemiearbeiter mittleren Fricktal, Basel 1976

Sonstiges
http://www.fbvh.org Fricktalisch-Badische Vereinigung
http://www.geschichte-aargau.ch/links.html
http://www.gca.ch/Aargau/ortschaften.htm
http://www.ag.ch/raumplanung/lebensraum/raetsel/hp_raetsel.htm
http://www.ghgrb.ch/regions/fricktal.html (Familiennamen)
http://www.heimatschutz.ch/d/auszeichnungen/wakkerpreis_krit.shtm
www.galerie-melina.ch.vu
http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ryburg.html
http://www.heimatschutz-ag.ch/
http://www.ideesuisse.ch/
Verweis vom Historischen Lexikon: http://www.dhs.ch/externe/protect/textes/d/D7392-pref-22.html
4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 33 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin
http://hls-dhs-dss.ch/textes/d/D7392.php
www.unibas.ch/hag
www.geschichte-aargau.ch
http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/news/publikationen.html
http://www.romankoch.ch/geografie/gds.asp?aktion=liste&liste=geschichte
http://www.ag.ch/agis/altekarten/index.htm#siegfried
BFS Bundesamt für Statistik
http://www.helvetiasacra.ch/
www.wikisource, wikimedia commons
www.fotoarchive.org
www.grk-bl.ch

Neolithikum
Brogli, Werner/Schibler, Jörg. Zwölf Gruben aus der Späthallstatt-/Frühlatènezeit in Möhlin (mit Beiträgen von Heiner Albrecht, Stefanie Jacomet und Marcel
Joos). Jahrbuch der Schweizerischen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte 82, Basel 1999, 79-116.

Brogli, Werner/Jud, Peter/Schibler, Jörg. Frühlatènezeitliche Gruben mit Tierdeponierungen aus Möhlin (AG). In: S. Plouin, P. Jud (ed.), Habitats, mobiliers et
groupes régionaux à l'âge du Fer. Actes du XXe colloque de l'A.F.E.A.F., Colmar-Mittelwihr, 16-19 mai 1996. Revue archéologique de l'Est, vingtième suppl.,
137-146.

Bewerbungsunterlagen für Wakker-Preis 2022


• Konzept und Ziel
• Dia-Show zu dieser Auflistung
• Register des Denkmalschutzes Kanton AG
• Recherche 1881 von P. Bircher
• Postkarten zum selbst ausdrucken ab kukom.-homepage, www.kukom.ch

213 Schweizer Dialekte. Zwanzig deutschschweizerische Mundarten, porträtiert von Kennern und Liebhabern. Mit einem Nachwort von Dr. Rudolf Trüb.
Eingeleitet und herausgegeben von Robert B. Christ. 175 S. mit zahlr. s/w Abb. Birkhäuser Verlag, Basel - Stuttgart, 1965. 8°. Ln. mit OU., Fr. 30.-,www.musee-
suisse.ch

Historisches Lexikon der Schweiz: Möhlin


Polit. Gem. AG, Bez. Rheinfelden. Strassendorf entlang des Möhlinbaches mit Ober- und Untermöhlin sowie Riburg und der Wüstung Rappershausen. 794
Melina. 1768 1'102 Einw.; 1850 1'940; 1900 2'209; 1950 3'830; 2000 8'297. Jungsteinzeitl. Siedlungsstelle im Chleizelgli, bronzezeitl. Funde, Herrenhaus eines
röm. Gutshofes aus der Mitte des 1. Jh., Spuren von drei Wachttürmen des spätröm. Rheinlimes und eines möglicherweise früh- oder hochma. Refugiums. Im
13. Jh. ist ein zähring. Dienstleutegeschlecht (Ritter von Meli), im 15. Jh. ein Rheinfelder Schultheissengeschlecht (Junker von Meli) belegt. Die Gem. M., die als
Verdichtung aus acht Weilern entstand, erscheint im 15. Jh.; 1473 sind erstmals Geschworene bezeugt. Das Gemeindegebiet stand 1135-1797 unter habsburg.-
österr. Landesherrschaft und bildete einen Teil der Landschaft Möhlinbach in der Herrschaft Rheinfelden (österr. Hoch- und Niedergericht); 1803 kam es mit dem
Fricktal zum neu gegr. Kt. Aargau. Die Siedlung Rappershausen wurde während des Dreissigjährigen Kriegs zerstört. Die Kirche erscheint im 8. Jh. mit
Germanus-, vom 10. Jh. an mit Leodegarspatrozinium; sie wurde 1609 neu errichtet. Der Kirchensatz gelangte von der Abtei Ettenheim (Breisgau) 1314 an

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 34 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


Jakob von Wart, 1327 an das Deutschritterhaus Beuggen und lag 1803-63 beim Staat Aargau. Die zwei Kapellen in Obermöhlin und Riburg stammen aus dem
17. und dem frühen 18. Jh. Die christkath. Gemeinde konstituierte sich 1873; sie übernahm damals auch die Kirche (1954 renoviert). In den 1940er Jahren
wurden eine röm.-kath. und eine ref. Kirche gebaut. Wirtschaftl. Grundlage waren bis ins 20. Jh. Getreidebau und Graswirtschaft (Wässerwiesen);
Verdienstmöglichkeiten bot ab Ende des 19. Jh. auch der Salzabbau in Riburg (in Rheinfeldner Gemeindegebiet). Der Anschluss an die Bözbergbahn (eigene
Station) erfolgte 1875, derjenige an die Autobahn A3 in den 1970er Jahren. Im 20. Jh. zogen vermehrt Gewerbe- und Industriebetriebe zu; in architekton.
Hinsicht bemerkenswert ist die in den 1930er Jahren entstandene Schuhfabrik Bata (Produktionseinstellung 1990) und die dazugehörige Werksiedlung.

Literatur
-K. Schib, Gesch. des Dorfes M., 1959
-M. Hartmann, Die Römer im Aargau, 1985, 183 f.
-W. Brogli, «Eine jungsteinzeitl. Siedlungsstelle bei M. AG», in Vom Jura zum Schwarzwald 64, 1990, 57-71

Autor: Dominik Sauerländer

Im Buch "Meli-Ryburg" gibt's drei Gedichte.


• Trudi Delz-Metzger, S. 38 über die Mundart
• Robert Delz-Metzger (11.11.1898-14.9.1970) zum Meler Wappen auf S. 13 (vergl. Autor "Bürkligeist")
• S.193 unten
Das Lehrertheater hat ebenfalls mal Lieder/Verse zu Möhlin vorgetragen. Heini fragen.
Die interessanten Stellen in "Melinas Zukunft" von Walter Fischer mit (wahr gewordenen) Prognosen und der Sonnenbergbahn/Solbadkurort liegen u.a. auf S.
13, 15. Ein Melerlied auf S.20.

Ernst Studer-Moser, 11. März 1902 -29. Juli 1979


1)
Das Bürkli, die Ruine der römischen Anlage ist heute noch zu sehen. Sie wurde 1903 von (Pfarrer) S. Burkart und Dr. Karl Stehlin beschrieben
und um 1940 restauriert.
Bericht über die Arbeiten am Bürkli bei Möhlin, Band 16, 1941, Seite 55 ff. in der Schrift „Vom Jura zum Schwarzwald“ der Fricktalisch-Badischen
Vereinigung für Heimatkunde.
2)
vergl. die Ausgrabungen von Werner Brogli (Steinplatten-Gräber, etc.)
3)
Kaiser Maximilian I. (1493 – 1519) erteilte an die vorderösterreichischen Rheinanliegergemeinden beidseits des Rhein Rechte in Bezug auf die
Schiffahrt, Fischer und Flösserei. Unter anderem auch namentlich an Ryburg. 1684 wurde nur von einer Ryburger Flösserfamilie berichtet.
Kaiserin Maria-Theresia hat die Rechte später nochmals bekräftigt.
Vergleiche:
• Die Arbeit von Karl Thomann, Wallbach 1997 „Flösserei“
• Brogle Felix, 1952, Dissertation Univ. Basel „Die Flösserei der oberrheinischen Gebiete Laufenburg – Basel“
4)
Die „Bachtele“ (Bachtale) wurde beim Bau der Kläranlage um 1978 aufgeschüttet.
5)
Verzeichnisse der Grenzsteine Ryburg/Möhlin, Dokumente, etc. sind im Gemeindearchiv zu finden.
6)
Die Fischerei am Hochrhein, Autor unbekannt
7)
In Rheinfelden existierte von 1799 bis 1971 die Bierbrauerei Salmen (gegr. 04.04.1799 durch Franz Josef Dietschy (1770-1842)

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 35 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


Die Flösserei erreichte ihren Höhepunkt im 19. Jahrhundert. Durch den Ausbau des Schienenweges ging sie immer mehr zurück, um mit den Kraftwerkbauten
um die Jahrhundertwende ganz zu verschwinden. Die Kraftwerke stoppten im übrigen auch die Massenzüge des laichenden Lachses / Salm und brachten das
Ende für die Fischerei am Hochrhein.

Im Ortsmuseum ist ein Modell des Dorfes um ca. 1900 im Masstab 1:100 ausgestellt. Der Möhlinbach teilte sich zu dieser Zeit in zwei Ärme und
verlief offen.

Als eigenständige Ortschaft wird Ryburg in folgenden historischen Karten eingezeichnet:


1718 von Johann Baptist Homann, S. 16
1784, S. 108
1798, S. 93
Die Seitenzahlen beziehen sich auf die Publikation im Buch "Der Kanton Fricktal" von P. Bircher, ISBN3-9522417-0-9

Von Robert Delz, damaliger Möhliner Gemeindeschreiber wurde um 1940 ein Gedicht über den Bürkligeist erfasst, vermutlich in der Zeit als die
röm. Ruine renoviert wurde.

12.6.2007 Historisches Lexikon der Schweiz, http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D1799.php


Möhlin
Polit. Gem. AG, Bez. Rheinfelden. Strassendorf entlang des Möhlinbaches mit Ober- und Untermöhlin sowie Riburg und der Wüstung
Rappershausen. 794 Melina. 1768 1'102 Einw.; 1850 1'940; 1900 2'209; 1950 3'830; 2000 8'297. Jungsteinzeitl. Siedlungsstelle im Chleizelgli,
bronzezeitl. Funde, Herrenhaus eines röm. Gutshofes aus der Mitte des 1. Jh., Spuren von drei Wachttürmen des spätröm. Rheinlimes und eines
möglicherweise früh- oder hochma. Refugiums. Im 13. Jh. ist ein zähring. Dienstleutegeschlecht (Ritter von Meli), im 15. Jh. ein Rheinfelder
Schultheissengeschlecht (Junker von Meli) belegt. Die Gem. M., die als Verdichtung aus acht Weilern entstand, erscheint im 15. Jh.; 1473 sind
erstmals Geschworene bezeugt. Das Gemeindegebiet stand 1135-1797 unter habsburg.-österr. Landesherrschaft und bildete einen Teil der
Landschaft Möhlinbach in der Herrschaft Rheinfelden (österr. Hoch- und Niedergericht); 1803 kam es mit dem Fricktal zum neu gegr. Kt. Aargau.
Die Siedlung Rappershausen wurde während des Dreissigjährigen Kriegs zerstört. Die Kirche erscheint im 8. Jh. mit Germanus-, vom 10. Jh. an mit
Leodegarspatrozinium; sie wurde 1609 neu errichtet. Der Kirchensatz gelangte von der Abtei Ettenheim (Breisgau) 1314 an Jakob von Wart, 1327
an das Deutschritterhaus Beuggen und lag 1803-63 beim Staat Aargau. Die zwei Kapellen in Obermöhlin und Riburg stammen aus dem 17. und
dem frühen 18. Jh. Die christkath. Gemeinde konstituierte sich 1873; sie übernahm damals auch die Kirche (1954 renoviert). In den 1940er Jahren
wurden eine röm.-kath. und eine ref. Kirche gebaut. Wirtschaftl. Grundlage waren bis ins 20. Jh. Getreidebau und Graswirtschaft (Wässerwiesen);
Verdienstmöglichkeiten bot ab Ende des 19. Jh. auch der Salzabbau in Riburg (in Rheinfeldner Gemeindegebiet). Der Anschluss an die
Bözbergbahn (eigene Station) erfolgte 1875, derjenige an die Autobahn A3 in den 1970er Jahren. Im 20. Jh. zogen vermehrt Gewerbe- und
Industriebetriebe zu; in architekton. Hinsicht bemerkenswert ist die in den 1930er Jahren entstandene Schuhfabrik Bata (Produktionseinstellung
1990) und die dazugehörige Werksiedlung.

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 36 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin


Literatur
-K. Schib, Gesch. des Dorfes M., 1959
-M. Hartmann, Die Römer im Aargau, 1985, 183 f.
-W. Brogli, «Eine jungsteinzeitl. Siedlungsstelle bei M. AG», in Vom Jura zum Schwarzwald 64, 1990, 57-71
Autor: Dominik Sauerländer

4313Kultur2008DOK.doc Version 0.4 37 von 37 15.05.09/Werner Erni, Möhlin