Sie sind auf Seite 1von 9

"Unsere Kader muessen noch viel lernen.

"

ne70l

Und schon wieder sind 2 x 20 Jahre ins Land gegangen, 7 also insgesannt, macht aktuell 140.
Dem Lob und der Selbstanerkennung beduerftige Leninisten feiern in diesen Tagen, ganz
exklusiv am 22. Aprildann, traditionell ihre Zentralfigur.

Der Verehrung des ldols korrespondiert, daß man sich des zufälligen Lichttages seiner
Menschwerdung gerade deshalb erinnert, um in der Reflexion seines Wir kens eigene
Bemuehungen zu qualifizieren. Natuerlich werden seine Theorien und Leiistungen auch
gewuerdqt. Eben: ihre Einmar,lgkert rst geschuetz+., Kritik eo ipso elre Sch,and,e u*d
Ehrverletzung. Von linken Haltungen ist hier die Rede.

Ein Totenkult, der ein säkular inspiriertes ldentitätsbeduerfnis befriedigt, erhält Gestalt. Denn
wo, wenn nicht in der Maske eines Leichnams, könnte die Korrektheit der Verhaftung der
eigenen Polit-Linie, die keinen eigenen Gedanken ueber Gott, die Natur r"und die Gesellschaft
hat, ihre Legitimation nur in Bezugnahmen auf Anderes gewinnt, besser ausgewiesen
werden?

Das rsf auch Balsam fuer die Seele, mit reichlich Zeit und Raum fuer das Klagewesen ob
schlimmer Nachfolge- und Erbschaft. Man säubert ideell die Geschichte irn Angesicht ihrer
vorgängigen Tadellosigkeit, fuer deren Pflege man sich in Positur wirft.

Ob die regressive Versteifung und die reklamatorische Beharrung darauf, Lenin hätte alles
bzw. zumindest vieles richtig gemacht, eher auf dem Glauben an die noct\ intakte Partei, an
den begnadeten Fuehrer selbst, auf autoritärem Charakter oder auf Heisc;higmachung mit
dem behaupteten Erfolg beruhen, ist dabeiegal.

123ctara hält bekanntlich nichts vom Leninismus. Auf entsprechende Frermd- und
Eigeneinstellungen auf dieser Seite sei verwiesen. Mehr kommt vielleicht in den
Kommentaren, so sie denn jemals erscheinen, wenn's um Bordiga geht ur nd wirkliche Kritik an
Lenin, vcie sie etwa von d,er Gruppe Revolutton Times & Soziafie Be;freiung'tmesohh'tst idner,
ist, zu besprechen ansteht.

Ein High-Lighf zum 100. Geburtstag des russischen Revolutionsinspirator s, von dem nur die
fautologie zu lernen ist, daß zu lernen ist, vor allem jedoch, daß es gleichgueltig ist, wer zum
Fortschritt der Wissenschaft beiträgt, Hauptsache, er findet statt, und das auch noch - nicht
unter Berufung auf die Freiheit, jedoch unter der Bedingung der Freiheit, sei dennoch
gegirrnt. Dte Notwendigkeit des Denkens hatschon noch iedet selb'stzu ttdir.rrreierr. tas'elp
die Freiheit, die der Verstand sich zu nehmen hat. lntellektuelle Koproduk tion ist hingegen
sowieso ein Fremdwort, dem man die in- und externe Vermittlungssoziologie bereits in
Präsentation und lntention anriecht. Schwaze Muetze drueber.

[Clara, April2010]
ffi$T.E A&=$
münchner st udentenzeitung
H
herausgegeben von asta-th, asta-uni und asta kunstakademie
organ der fachschaften, basisgruppen, und .roten Zellen nr.4 - 22. April'1970

,. .:'.|r, iltl,, ,
it: l
:.. ::i -, ';;j...

ii j;: lijiiii t ;. :llr


:. .. i :t'i t;tit;r:
:::r,::; i
iii.::r"r'.rl;l ',,:il
::::il

:t{ Y:: ll j:lll


:. :.jr'l':1:': t, jt:ti

$*b$,trff*iffi

]'

tj",

M
1.1. Fobrusr 19?0.

,.Ohne revolutiondre Theorie


konn es keine revolutionöre Be-
wegung geben." Lenin')

I
Weder jst Marxismus schöplerisdie
Wissensctdft, duf die noctl dai paLhos
bürgerlidrer Aufklärung insistie!t, trodr
abstlakte Theorie des historisdren Ge-
sdlehens, als weldle der DogEatismus
sie it geioDnener Form aussdrladltet.
um Iür den jeweiligen Augenblick die
Xäfir ffiffiffwffinfftät
Notwendigkeiten des Taqes ins l(dte-
goriengefüge praktiscüer Handlungs-
weisen umzuselzen. Selbst die Besöei-
denheit revisionistiscter Theoretiker,
die den Marxismus als Methode ausge-
Grund roblenre einer revolufio-
ben, mit der jeweils Wirklidlkeit so-
ziodkonomisch besdrriebeD werden
könne, verküEt diesen zum statren
Sdrema, in das Realität olt nidt Daßt
unddann umgemodelt wird, bjs jh;Be-
grift selbst zur Form falsdren Bewußt-
nären Theorie
seins vorkommt. Wenn eines konti-
nuierlidr die Geschichte der Arbeiter- von Herbert [. Ferfl
lviedeikehrende Koinziden?
hö(hstentwid(etter cestalt l;;TheJ;: ständnis ist Theorie längst zur Ideolo- auch eine kritisdre Theorie der Geseil- ?
und einem Zenith entfalteter p'"lJ gie geworden. Mit den Notwendigkei- schaft, di€ deren Basis, Okonomie. lin- :
-t""i..
Lrsd,ien rB4Bdds,Kommunisrisc[ä'üii- potitis*ren Cls*rattes veibin- ;; ,i;,d. ;i"";;ä;1;";;;"il;;iil'J: 3 f A !t ",
lm Schwqll von Gerchölten,-

-und
senialsres wu't, stuui una'äuJo"ru=iiäl't] tu_tionali,siert€n unredris. selbstdie an- auctuns ,iui poriti.ä;;ä;;ff;i;: 3 U V anbchwsnd.
zusammen nrit dcrn Rotcn oktober von tiautoritäre Bewegung wdr sidl noch zu, die Laqe nichl. nur ausschließlidr t - Zwei rind im Zimmor.
Sankt Petersburg. ,Auch Genosse Mao rnsgeheim mit dieser Diffamlerung un- auf Gründ ökonomischer Ddten zu er. ! Iich
rse-tuns tri;b ai" ter der Prämisse aes atlumtasseiaen iÄöli,'a"ü,'äüä;;;rä:;;H- i I snd Lenin-

t:* $"ti*ri*fl*:iiö*i':""ffi I L
rie der KPch gerade';;;i'u;;;;"ri';;:
in der Kdmpfzeit ldeologieverdddlts einjg. Die antiauto- den Konsequenzen lediqlich in dtono- f erols Pholo
{ . - ..

i+ffi*+l,,rru,}.g"*nt*i';i$ *rl"*,"'.":$'*:,i**li* ? ::tj,:t'#-%.*o,1",,,"""",,.


o9! )cnnurrDqm
der Zwänge sudrte, konnle
Rehabilitierunq der Theorie, die man auf den Le- runq KamDfes zum
des dko;omisdren
;;;";,fi;;;;;p;liii"ä"''b,'"ijräääl ninjsmus üestenrarr" u.t'."r"u&"na Äit ;;;ii"ä;;:,iid:"ö;:"";;;";;'.il;il; 3 slrupohoore
rogisdr gewender tr".uu.t"."n äo'n]ä historjsdrer Relativierung antworten, nidrt nur dadurdr. da"ö ääü aji"Jil,lä: i h- ule )rm,^
leicht gcltröubt'
Vielmehr erhellt sidr die prdktische Re- ocler.Ieindselig, wie dies in deq Arbei- larisdle organisation qründet, so;dern : tl |
tf
r

f;:ü',i"0'",oi'"";L'.ä:'"";lil#1"":T i""1'|i"J"äi;?1"J,ä ä"s,fin'ffä;5 lll},itl."I':'^i:i#:;:*l;: fl::


runkiim einer ,"'otutionai"-n''ä#il rl*'*.zur tevolutimspotitik, und ii;;;;i;;;';;';;;;:ffi;i';.;';iäi :'i.ii :
r* i ^'"l*li"'"
tehrgroßreineSlirn,
Fohen bonncnd,

gudg mit der Theorie. oit-"ri*iiä drese hat die Diktatur des'Proletariats rini"t"i tikonomischen Mate- a die die Welt umrchrsibt \
ihe;rie revo'Iu'|ioni' "r.-Äöi"" - Do"'i"h"nun,".ih,
'"in 'ö"'äü s[i],ilil;'i:;ff,äi?:?;ilf;:*T:,1 ä'Jjf1:i;;:ff.i"#*:'n"'T:',":,ffi:
zeitgenössisdren Revolutionär
Bins.-enwahrheit, .oru,n .iu niÄil;"o-ii dnriautoriliren sehnsudrt. Nidrr utopie ;u;äd S";i;i;;, p.t*täiä"i!. äri'nä- t
i Fr
gÄ . . wohl lqurcndmsl Tcurcnd...

$:;,ffilil."i1"li:f'ji$:i,li.,:'i,,i kleinbürgerlicher
iü!üEit'#;,::ji",l:tr,Ti,ä?iä:
rein aus ihrer fru*i, huruu.a".titti"1ä
:'J,i':1iiä;"j,ä,l#:1.:l,i;:!Ji:;
nevotutionsromintik ;;,"1ä;i;"'w;; stnd dte
"volks- a
i -I l'".'"n""lll'o'.
Froh rtond ich ouf'
iro,e,ndet Höndeheben...

zu können, w"r" utäi g".-J"'al;-i]ä- die Eckpfeiler Leninismus, son-


:ind d_es r""una"; *a ti'r" r.uiripr* tql;1" ln den Ohron brqwcnd
wegung, die revolurionär i.i i"r'"aäi. d-ern der politisdre Kampf für eine neue oie-sfrr"räämor<..räi'i'ä.i:;lö:';i
"r" ein Drong.
Herrschafti. der_ des Proletariats über der -0ü;;;;;;;;ri".
t t
sinne. da0 sie bewegen möchte, 'di! wds die Kapitalistenklasse. Den_ Leninismus t;;
a
revisionistischen Lehre vom ,,Cro- I zugruu€n'-
von der Madlt g"l,"iti;-.lid, ;; iil,-'rä"'äJ."riä- E Rechenrchqll zu geben!
de. Konterrevoiution ausgeübt wird, dyf9lsllsohitnichtdasverspredren pjratrsrrsdrencesellscbaftsordnung,dje :: - .-
die v€rhältnisse, .ra-uu-.a-Jn-t"*n .ä,t'l nadr Clückseligkeit, sondern der rauhe ;;;;;;;;;;.".-d.äbiqsten Form durch '(tcnoSleLanin,
ich will lhnan herichten,
?

'
f;i:i i'."","ä ,:1-llj*l,r:yi!:lq xlt"J;;:T::i::1:lii:l:i: ?ifltii: i:it::r,m:::ff*'li:,*:!*i^ii*
gewiesen' Die revolutionäre rtForiF sung: zeust doch jedes werk Lenins prttapital **'uif;":ffu"X1Tä
i rr l''n"o 1"'l'""",er qr, sohn.
.,"1ot*r"nin'"ineigonrircrrerVerriclrrcn
. ,tllti,isfü{.9ii,i'3prf#r,?d.3yi'."11:"* ül,:,HHYlfffil;$,it3iilli3}illil,, H,l}""ltT:,!';i*olres.in,,dq,,produko
i'.1 a j tUt
--- -- ,'en,gn,bevor,

'" wird, nidts anderes ist;'als die iirbakreiden'"bcrirrro,cKra,se,


,a,ive veränderunn ,n*" .;oi:il:, III i
äffi*:.*::.',',J,",.1'n"lttfäi:li: L *" ., -
l,':t;':"ix"j,',]:",ffü1ä;x1,j[l,1il: ninismus
,Mdn könnre.das Merhodisd]e*an,
als Hermeneutik Revotu- i
Lc. f:',:',,1ri'1? ';sii,:".i.äT,*'ii:,ij; r ""'t"'ndi. F.d,,un,
von Kohlo und Ez.
te der Kririk ,u, .""rotu6orar"',itii]- der uu-1rf,ift"rläi.iü"n niöt nur in öko- a
jekr werden. x.irrt '*iiä--p',äti."i, Don"b.n'to"rr,"iri.h
wentr diejenigen, die zur.Plaxi L'llriJ,iilil, Ll"g:1,y,:'J:i'r:ä,."7 *l*f mfif :#j"*_j:l."ll i n no"h .
cind, ihre pra"xis mit sirr" au. ilälil hdlt, oit dem sjdr dre orsanisdtion des iid,";-i;*;;'ä;; äi'äx'iriä"-ü''ij- a U . eineMor:e
Proletdriats konfrontiert sieht, von qllorhond
äbsred(en: ,. . ciu n"o.i" *jiil,'.ii
.
-Dieser ;;;;' ;;;;ii; i" wii tr'"-l r,iiti$äi- i lS
sen erqr€ift., 'r .a,n a"r ql"i*un"siäii" toire des Marxiffius unl.ersuclt. l',iicht ;;;;;t;.;;;';1;;ies der Revisionis- a Monwird müd'
d"m Gounezeus rumrurqgren'
;*a:*,,:::llw'"',n %*,";i;;yff il'$#'ö,l;:i:'ffä:l'i,s,'""J':gl#
mad1t. Daß sie nämlidr eine Ken' sonqern.!ntersuot aul ihren hi' ;l1,li',tälilU!t"r^*in::,ä:
Massenkri- weisend, einen Okötromismus huldiqt,
i,t s"ir si" ro,r,inT.'t

tik wird, wobei die Massen ihr sl:i:':i:. storisdren stellenwert. Ein,Beispiel mög der leiztlidrut"n o"i.ai iirii. t
aiu.ei t ..' '
werden, nad,dem siu *,.
sen sind, "Die Theorie ist fäh
oui"riäJiil lln':'"X"";.1".1*ii"*:Ul;X*;
l:ii;*il+".."1dr:i*XX,,,,"T,?il*[ i
materiell-öko- t
GeSpföGh
^ mif dgm
Massen zu ärgreifen, .otuia uä r'o- ii,.d_":.L|ll1ld..Y,'" 1911..,1t9"1.1E,9j Lenins, ünsst nidrt nur
'tu
striert ad hominem,
"obuld
sie ;;äik;I I9T,T"1 -ü:::t' den sozialismus. für len durdr madrtvolie verhandlungs-

men durdlsdraut als'Derivat von einäm setz .allen Revisionismus,. äußerste seit detr letrinismus nur nodr als Leer- ndr.n R.oloöririt d.! t.nin;.mü.- in, t.nin-

""- -" ', st' n"J/vük' v'' 64 ('Grund ' 5 nd d


" vo k''
il nffritf"g,1":*ä{***"'m ;; I 'scn
d'3
'|''n
;i f+[i"':,:$il l:2::'5
Dje Veradrter der Theorie, die dies idiis addquale Dechiiirierung derSilud- Y
lön;n f6crm.Aon

il+:,i*l*+1r,l**iftidllil* *5$;.}fr;:{il$fü-'*'".ät'ü{: il+il'l;jt'!*'i[]il"F'fu- Rotes Blatt tlünchen


II frotes fiIünchen I

n#;:,:*l*:ii:"'ä".t tlfi5yfl l1:f::fl"J"1;fi,r$Jli'":!1ä Tii rüiril!r1"'."."fii* il_*'i,"'.iil! onti+*','""it',Ä" r-i"i*-


theoretische orgon
Dos rheoretische Orgon der onti-revisionistischen Linken |
Herousgeber: Role Zellen, ASIA der Universitöt

:ff[iifi1i1"""^f**:fi.'i. ü{:ä",'f$ifi'}fä"fji";i:11':f:: ü{:fi:üi1i":'ii]'",Jäi:i:1tii: I I aosi'siuppe


Bosisgruppe Technorosie,
Technologie, AsrA
ASfA der Universitdt universircil I
die Bedeutung der
I
jenige marxistische v"ti'oo",iiii'nää. Feuerbaclthese
te unter aen nedingungen
sich iirl. des - prdktisdr-kriti:dlcn
Lus"- *ur, a* piör"iiüäill''häiJ."ä revolutjonären, der I Verkcufgoii* O" 0,50
Verkcufspreir: DM 0,,
0,50 I
wide.rprü'#.
Jrcriarismus, als sidl die T.itigkeit untersdrdu"",--..rrt"--*i" I - beziehendurch:StudentenschoftBoyern(SB),
Zu
dpsKdpitdrismusbir"umäußer.tenTl unäi"vo*rt^liini",iri,i .i"iriä)i beziehen durch: Siudentenschoft Bovern tSBl.
I
se.prrzrhauen,arsdieprolerarisdrefieu: ".ttutt"* siä.i.üiä;" üiJ;;i..l'; den-Leninisnru-s ?"'" -.t1'::n*:l::: I Hohonzollernstr. ll0
II0
euorror) I

i:*ltlts"liT*;..,"":f;l1'"Tfl: :i'l:F'üieTä:,S;:i y.";H*:;:i;


II
J:l f',"":*ff:::l:i'"%,f;i'J"""T%"": (Abonnemenr: or"r
{Abonnement: 4,- im Quortol)
DM +,-

1; if -lvl,:n^x ff: fJliX""'S".: #:ä0"":xi::i';,1"oql'nt* *in l"'tJ;ä;:i::lliliili'Jtri"''"'":.'iJ Verkouf: om AStA-Scholter,


Verkour: leopoldstr. l5
AStA-schorter' reopoldstr' 15 I
|
,rpc drrekten sturms aur den Kap*a;:s:
in sie hinüber- :::,rl;,.",:"J"",t!;1"#ä,?lq"li:i,...1 *1,:.i::",ii,3,',"*i,::I:lX?t:?äli.;
o':.p.o- 'j:,:"r::";::-"::-::-";:';:;;:X;:::
mus heranrüdrte und
wrrrhs.,,,) l^?_:_'T:-l',1'-'--"lli]1:'l'9y'
lptarische Massenoigini*üon--äiäi"r auf die brennenden Fraqen der Bewe- I I
**" ASIA der untversrtät'i
|
Neue Pubrrkauonsrerhe
Publlkatlonsrelhe des AstA Unlversltätl
Für diese phase, die Lenin serbst
öt:orot.iscll analysiert
öl.oDomisch lDer Impe-
hat (Der
dnalvsicrt hat ImDe. ,Heqelianertums
Hodari:n6.r,,-. zu
*T;:ä{::.ä:il$krh"ä:t'rri: **flJi*;x":'-"f'"::'*:if}nxi: II n
,!! !-iöi^.L^r^-
wiederholen. aus
-.,^ snii.en ihrer
spüren ihrer Voraussetzugen
Voraussetzunoen und Be-
Be-
ti
I

I
rlalrsmus als hödrstes Stadlum des Ka- dem-der wissenschafilidre Sozialismus dingungen, wobei Leninisms heißt auch
pllalismus) kommt der levolutionärer hervorgegangen ist., s) DesseD Uber- von der Methode der historisdren Kri-
Theorie mehr d,ls zuvor die Aufgabe zu, bleibsel verierren den wissenschaft- tik mitnidlten auszunehmen. Hier ge-
revolutionäre Poiitik zu werden wenn licien Sozialismus zur sturen Ädoption längen wir zu unserer ersten Bestim-
Role Zelle Inlernational
von Schemara, die von außen die n.,ig <te. leninisnus ars einer revolu-
mlsoen odouro unlersoeldet' ddlJ konkrete Situdlion heranqetragenanwer_
1::J:fti.,*,:.,5^1.1j_:l*^y:l-:k.l:; Nr. I : Moleriolien zu Polüslino (soebetr €rschienen)
dleseIdemKdpildlismusgilt.jener;-:'..'';;:.:"'::.. in dieser die lionären Theorie zurück und erkennen
marxistischen ' eine weitere Diskussion des Begdffsl Nr. 2: Griechenland (ersdeint demnädrst)
atrer seiner orguni"ut;.r"di"; For.i' 11", :"tf"tl
-zu entded<eo und die Theode verändert sidr mit der Exe-
dem kapitalistisären Staat, so tritt di; uesetznräbigkeiten
revolutionäre Theorie mlt äem fen;nli. daraus von der konkreten Analyse zur kutierung der Revolution, zu der ile ge- Jede Ausgabe DM 0,50
musebenfallsineinneuesstädiumeinr korrekten Einsdrätzung zu gelanqen. Aactrt war ünd behäit d,odr ihre Rele"
sie wird Entsdreidungshilfe und Strate- Daß objektive Prozesse dialektis(he vanz für jede folgende. Wenn der Le- Am AstA-Sdralter, Leopoldstra8e 15, Llnksbuch
gie einer revolutionären Realpolitik. {) Prozesse sind, ist immer eine Folge- ninismus äie revoiutionäie Theorie der
22. ApItl 1970 ,MAZ
Seite 3

d8$ ilffiffiwffiffiffi$ffieÄgffi
en
o
selne [iebhober kannti daß jedodr ihr kontretli
trag zu! sozialistischen Revolution und
Sei-

iI.Sahgtz genommen
E ü,"Ä1 x#fträrr"*#*i*:I.r
l*.1,1,,""f1*#h:i1**.tH
der mit userer heutigen
problematik
einfadl nidrt gleidlgesetzt werden
a zur bildung einer Ubergdngsorganisa- ,.proletarisdre 'spredrweise,,.(wos ist
vermehrtrich ääi^säi'ri*" von Lenin

M ii ir:li:*:Y*::t"ll*:ru","*:^n
(2. B. selncr
Sehr viele
dasP'ck'erdnss
*,l.diti'i-t-'*:i*tiülkltäli
E**prlit,i+.+*[+tlu, ,;.*t"+T'ft$]:gd'ir'+*,öi:l
.' unuährborrinqs'
verschiedene Schurken

vonrvpen 'und
:'X"3:Y";::;*,:1';ä*1";ä*lfr:1
A II
'''o un"",n
Eirdorboeen
vnd unbenomsl.
Birdorbosen dh iii '"n""r*,::llii{3ääc*rn";;;".*'
,.r-:riin"l-q:isqie,en
fii""lä-ilii.Ii":lj|il,Tl!ül'{$ sesd;,d€tr
ll**"u,:':nt*1u:,,t*1i'*il*
üxlsf#"'r""r',u:iH:,:il*,I"1i:
Speku.n, "' ir'* '',rünttis"'Ä,1;ii
ein Aussaqen ut ,-or; der Massen,- (vereinzerre
Bürokror, enrrollt:
,"""v""'.i"iiü,'"1"",!i,Ti,?i""1iXfi'Li_ lX?'ligi"
g
i
Großbouernwonsr, J
<s
' und Großbouernwonst,
i ll:::lil; ?:1":;*: *l,lg T;"j!:Ti ii'",1iäivllr,nl,^,s zur orEdh jsarion.
J'riu"ii"to.i.ä" 'vä.äiää": b"i'" ;t",'i'l;i',i1t
j:i.li{ällt,ffi]'"ü"J y;"i::ÄffiJ*-:":,r,lj;lL:ff;lj
!i*t'ifii,-:+-:*i$ji,l*t-iTiii-;ii$i{'d$fläi,+:r"l.,"*J'$ä':*-iiüj,jtqä','j"tjt;ii$i
s"'
srudierr
""jiTiTI',""'"T,.,:l:
,**q:i

. undrrunkenb'd A
Sokfierer'
Kriechor
Do rchreiten sie,
66
;
ö
vermjt{lung,von
sarion
Analvse und örgani- ,*u. *iäi.-rä"irr, als aileinig;.
r;lriünlär-J"n-ri..t'1i"'irl'" öi;
ir"-g"'ä'":.?öira"ng von Krasseobe- ;i"t-":;""
. r,ul"n,
sie sidr zu etgen
äc, rür sie einserzen semadrr
und sie
die Goblöhren
und vornghnen, ! x m'ffip1;'g:";'r,;'5;$
il;.*+lt':m'i'.,#' von
bemcssen rrane. ettent},allen isr
üi"-ärl.i..i^'"i. i;il:l:$i:iil;:;,3-'"i:il:*i,[i
K
si- selne ob1ekrlve-
g.rpi<kr
"'".'m';Fü rede'nun'i"!'i"n;'n'"' ret"näig;r und reidrer werden. Dds ist

Gewiß.
wir werden sie i i.1tgi;;pijflg"*;,i':* illg$;u1f$i$1g:r1ffi i$4;gf1;$gpt[$ü scheint nicht mclr uis Proäutit und pro- tlä.iäüilä.äiiä.rt.
-.-:;--"i;:;-", @ rnehmen, Man sparr si.dr.das voluilonäie Theorie gibt es
d'chm'en' unr kröftiq vor a ' - wenn

i;p;.,"ffi#ffi
lertigruwerden,
isl 6ntsr *qiil-,;;i':q,'ffä"ht**}:#
- r"-.--;;^-.^--.. W i fl,'i,1g;ii""'.{Iii'-1ffi5i 1i+it'ütg-igä$4ffi $tiäl**ii*:W
Gcnorrelenin'
n'c'lreben
in der Kornlelder Son

voll Weileiler.
Mqrchiner
.
; ergcben siod" ,ens nrr crer $l::'$i*,iä*l;ryi":'i""tr$f{,,'*'
Arbe'iieil iä'-ii, i'"ääriijii,rrrch..sejn muß. Die tr,uol"ii.äu rnsrumentarjum. dessen

" rchrrio"n"'",'r
,.-. ":"."''Iilr;ri.r,-;jr+ undDqmpf - : 1 derUberprüfunqdiesorKrirerian"i-i- ."+ri--.--.li---:::..--.,,

unrcr Dcnken
in lhrom Geirt
:;f:rtt1+g:-i**"ßif#,ffidffi'l$:*üffi*,1':l*,ii*ä,,"*ll':#ä:ä$,$**ü',ä.ffi'j'ä,H,-j
' i r". ;;;.i,;;i-;;; wrklichkeit dq mm
aer .A..Ueiieittme;Eindru*. Inhiii und den Erfahrungen ,.hat. den daß der
unter Dotcir,

- , - i"hundlunio-
verdömmGrtslcngsomderToj a ganz. deutlldl in der Art, wie
-undenrschwqnd. a man

Zwei rind im Zimmer:


I' i !":""':.:..'r........orooooooriro.....+.....,'oi lfttil$l*51.ä"qnriii:lt:,
wqnd.
er or: Phoroon , i.Leninimlcndtog i lil1i{i",}j"}üäl{r:"i'ttT.lili;
jä,"""';"j;jlilit?[Tl
weißer
i : i;,.,.^,"n., epr' rs?o i
Genossenlenin
e.
ffdri-"lif"jä

i:i:+,i,,*+]=,+'l,x",1:]ir.?.*,,*un*", iifiäi::1i,{qxi[lil,,J,;'1tr;x;ii.i

:ä;"":ä;:::;;';;;;:::;::::::i iilll,f'J'iff,l,5.tuon,*n",r".AbsDrDehnerüberdieFinanzieruns iräi:it:tffi::*f",t*11'"il},i"gg

orgonisationsimse i:r':;'äll,l,"';
*ä":,"tr;,är#["#"i*k-,rg ii
i:J".ff,i,'i:li'ä,l",Hlä""j:.ä.ä,1 nnanzierr oder untersrürzr?
*ht*tff{*#yi?i"tfirrflü:i:*ät*t i::.:it,* i ä,+gS*'j.t""W;5*ä* '*,?*

aussdrlaggebenden, sie mit dem


"wieder
ihnen möglidlen Einsatz partei drn
Sozialistische Drucke am ASIA-Schalter 3 Jahre besten nützen können.,' Eitr spradrli-
drer Lapsus oder ein produkt där V,)r-
stellungswelt jene! Genossen. denen

_ Fg=chistische
Leopoldstraße 15: die Olganisationsfraqe nidrt als ein
Problem unseres Kampfes gilt.(den wu
durci viei theoretisöe und Diaktisdte
Roles Blatt I Il III lV
sDS Into
9::tthl.: der Dt.irbeite_.b.ewesutrg
DM
BM i::
-'70 Diktatur Arbeit entlalten müssen), so;dern der
KömpI zur bloßen abhänqiqen Variab-
len der Orqanisation qerätön ist?
Wenn man dle Un;idrerheit in Bc-
in Griechenland
Urganlsalion und Partel {lukäcs) DN{ +_
Sweezy {Kapitaltjilsche Entwlckiung)
;il tradrt zieht, die auftritt, wenn es die
Rotes Porum
6,_ nädrsten inhaltll(tetr SduittE des Ar-
Krlegstorscrrurg I beilgpsq2s55gs der KlössenaDalvsa dn.
od-er DiszlptinierunC
3M
-ETgTllpi,bo tI
soulungspaper
Di.i -:;
e,so
g,_
Freitdg,24. lV.20 Uhr Auld der Kunstakadehie
Vortrog:,,Die sozio-ökonomische Siruktur Griechenlonds,.
zugebeE gilt, und diese Unsidrerbeit
(die Lenin nie kdnnte) verqleldt Eit
psydroaralytlsdre sozlallsüsdle Erzlehung DM der enormen Sidlerheit bel Aussagen
Das prolotarlsche Klnd td der btirgerlidrei cesellschaft
Dil ä,so Sdmstagr2s, IV. l6 Uhr Aula der Kunstakademie zur Organj6atioDsfraqe {dle ln dieser
Ad lectores " DM ;,_ Vortrog in griechischer Spruche Iür Wirlrc;hoftsemigronten Form in Lenins Entwicklunq auch nie
DM l,S0 vorhanden wor), dann wird die Diskre-
Themen zur S€xualität DM 2,SO Aufführung
'
Sozlallsatlon des Slücks .,HELIAS REPORI,I panz zwisdten dem Stand unserer Be.
Akkumulatton des Kapuals {Rosa} BIX g;: Montag, 27, IV. 20 Uhr HS 101 Universität wegung uod der momentanen Form
der Diskussiotr ofjenbar,
Dienstag/Mittwoch, 20 Uhr Aula der Kunstakademie Unsere Kader müssetr nodr viel ler-
nenl
S€ite 4
22. April l9?0 l

Spricht man vot der Linken in Israel,


so muß man zwei Parteien auskldm-
memr dle l\flkonls-Sneh-Gruppe, elDe
Abspattung von der Komunisllschen
E lnternationaler Klassenkampf r bisd:er Sprache verfaßten Erklärung
riel die MATZPEN die Wähler auf, die
RAKAH-Partei zu wähletr. In der Er.
klärung hieß esr ,Unter den heutigen
lsraelissdren Regierung nldlt befolgte.
Es ist für die israelisdlen Führer
leidt, die arabischen Kommunisten als
Nationalisten zu diffamieren. Es lst flir
Parlel ln Israel und die Arbeltereln- Verhälttrissen bedeutet die Stimmab-
heltspartel MAPAM, von deret Na- 1956 wüdte sidr die MAPAM-Partei der lsraell8üen neglerung, sowle dle 8l€ allerdtngs sdrwlerlg, dte lnhalüer-
gegen die RäMung des besetzten Ga- Polltlk der Verdrälgutrg und Vertrel- gabe für RAKAH die einzige Alters- tetr lildtsden MATZPEN-MIIqileder als
men nul dle zwelle Hällte ltbrlgblteb. Dative, mit det man gegen die israeli-
zastreilensi sie orgmisierte die De. bung der arablscüetr Eauern aus lhren arablsdre Nationallsten zu bezelönen.
Die Mikonis-Sneh-Gruppe, die sici moGtrationen gegen den Abzug der DörIer[ sdre Politik prctestieren kann,' Nadr. Sie sind deshdlb der revolutionäretr
die MAKI neDnt, ist ejne sozidl-dtauvi- israelisdren Amee aus Sinai llnd dem Nadr dem Jui-Kdeg sdreinen die dem der Wahlaufluf die Differ€nzen Agitation,,schuldig" angeklagt,
nistisdre Partei die mit dem zionisti- Gaza-Streifeo. Die MAPAM-Partei ist politi6den Differetrzen größe! gewor- mit der RAKAH-Partei aufzählte, wür-
sdred Staatsapparat freundsdtaftliche seit der JuDl-Aggrssion in der Regie. de dargelegt, daß die DiffereEen niöt Die Dilferenzen z*isdren der
den zu sein.. Außerdem veßtärken sidt RAKAH-Partei utrd der MATZPEN las-
Beziehungen unterhält und die Juni- rog der nNationalet Koalition" ver- die Repressionet ds israelisdlen Staa- im Rahmen einer WahlkaEpame ge-
Aggression 1967 für einen gere&ten löst werden könneh, Die fVe*fZpEN sen sidr so lesümieren:
treten. Sie ist ein Partner derer, die tes gegs die MATZPEN; die lmmer
Krieg der Isrdelis geqen die Araber die Beute, d, h. die begrenzten Gebiete, entsdiedener gegen dje Okkupdtion erklärt weitelhini,,Der arabisdt-israe- l. Dle RAKAH üntersllttzt bedln-
und die Sowjet-Utrion deklariert, die unte! sidt aufteilen wolletr. Die Nadr- lisdre Kohtlikt kdnn nur durch die sieg- gungslos die sowleilscüe pollttk der
und den Zionismus kämptt. Die MATZ- Irledlldlen Koexlstlnz. Dle MATZPEN
dem amen hilflosen israelisdren Staat folger Borocbovs vollen in den besetz. PEN ist, wie die Zionisten wdgen, nidrt reictre sozialistisdte Revolution qelöst
den Krieg aufzwange!. Die Okkupa- ten Gebieten Kibbuzim bzw. Wehrdör. nur ein Fleck in der Ge. werden.n k.ltlslert zwar mandte talsche posltlo-
tioD legitieiert diese Gruppe eit,den Jer auf palästitrensisdem Boden erriö. "schwarzer
sdiöts -ds :Jüdisdren'Volkes', son- Das Resultat dieses Aufrufs war die nen der cblneslsdren pollttk, häIt dio
Verhaltutrg vieler MATZPEN-Mltglie- sowletlsdro l(oextsteupollük aber rilr
der, Zu.eEtO! Mal lD der cosdldto opportulttbch und !.ldrt revoluuo!är.

Die
SidrerheitsbedüTfnissen
linke in lsrqel
Israels, im üb- ten und die einheimisdle Bevölkerung dern sie stellt darüberhinaus eine Ce-
IsraelE wrden Jud€n aur pollus&en
Grlhdetr -verhatliel Zehn Mitglieder
der Sozialistisdten. Israelisdten Orga-
nisa.tion, darunter mehr als die Hälfte
Juden, silzen seit Mitte Oklober im
Gefängnis. Sie wurden wegen ,Revo-
lutionärer Agitation' angeklagt,
Dte Polltlk der lrlodlldren Ko€xl8t€nz
der KPdSU-Führung utrteBfiItzt obJek.
tlv den Drang des Us-lmperlalismus
nadr Versklavung unterdrilckter VöI.
ker.
_
2. Dte RAKAH-Partet unterstützt ie-
den llerrsdtaitsapparal, der gule Oe-
rigen s-e-i die eine liberale. verdräDgen. DeVertreterderMApAMl fahr für die zionistlsdre Ideologie dar, zlehuhgen zur Sowjelunion und den
-kkupatioo
In der Nesset-Debatte über die Ännek- partei sianden in den letzten Kn6set_ Die Bedeutung ostcuropälsclten Staalen hal. unqeach-
tion Jerusalems suchte sich die MAKI- Wahlen, Oktober 1969. auf denselben Abgesehen von Differenzen über na. lel selnet Gescllschaftsordnünq,-v;ilt-
Paltei. eiden oppoitunistisöen Aus-
weg, indem sie sich de! Stimme ent-
Liste[ wie die parteien Moshe Dayans tir)ndle und internationdle Frdgen, der Verhaftungen rend slch dle ll.rltuhq der MATZpf\
uDd yeghal Alons. Ihie Wablparclcd idcoloqiscire urrd dlltüqlicjle l,robl^rnc Die besoDdere Bedeutunqen der Ver- dcn versclrledenen Slaaten qeqeniiber
hielt. Die reaktionäre poiitik dieser formulie"rte einer der MApAM.'Führer, war die Crundlage einer Zusarnmenar- haftungen liegt nicht darin, daß die nur an KldsseDposltlonen orlenuert.
Partei zeigt sidr itrsbesondere darin, Jakuv Hazzan im israelisdren Fernse-
da-ß das israelisdre Außenministerium hen so:
3. Dle RAK^ll-Prrtei, qenauso wic
Rüd<qabo det cholan- dip traditiondlislisdten kommunirtr-
"Kehe
die Redetr und Artikel der Führer die- Höhen, kelne Rückqade Aes Caza-Stret-
ser Partei in mehreten Sprachen über- fens und ales Sha;n_Al Scüelds... schen Parteien, hält am patlamentdri-
setzt und überall verbreitet, Daiüber- Dtese Geblete slnd uns wlchtiger als
hinaus lädt das Außenministerium aus- der Frieded."
SüoocutsctreZeitun vcm 13.4. 1970
scäen Weq zum Soziolismus lest. W.\!r-
rend dle MATZPEN dte Revoluilon fi.rr
ländisdte Joumalisten zur Konlaktaul- den elnzlqen mögllchen Weq zum Su.
nahme mit 0", viko"i"-s""r,-äiuü" Dig antiZiOniStiSChg Demonstration gegen Israels polluk zldllsmus betrachtct
ein. (lnterview der Yediöt-Achronot , , , I 4. RAKAH qlaubt darad. ddß der
mit M*he Sneh vom 3. t. 1969) LlnKg Hettlger Zusammetrsto8 yon Mltglled€rn der ,neued iltrketr,,mit der pollzei I Frieden im Nahen Osten iiber die Res-
p(:ktierunq der Souveränität und Inte-
"soziallsllscte" MAPAM-Parlöt, In Israel gebt
Dle es zwei antizionisti-
die den Tod Stalins 1953 betrauerte s(he politisdre parteien: Die kommu- Während an der Grenze lsröels gescl)ossen wurde, versudtle un, So-.tu,,- I qrität aller Staiten erreicht wercleD
und die Aggression gegen Agypten nlstlshe Partel RAKAH, dte im parla- rnitla_g eine etwas über hundcrtköpllge Gruppe von Anhängern der neuen Lii-
|
ldnn. Die Absdrättunq des zionisti.
ken IsraeJs, nadl Hebron im besetlten Westiordanien voriuclringen und dort sdre[ Sladts und der reaktioltären un,l
1956 unterstützte, ist heute eine Säule hena veilreten ßt, und eine klelne au-
gegen die Ansiedlung jüdiscler FdmiljeÄ in der Stadt und die isiaelische An-
I
bourgeoisen Staaten in Nahen Osten,
des zionistisdreD Staqtsappatats. Schon ßerparlamenlarlscüe Organlsaflon, dle
nexiaodspolitik im allgemeinen zu demonstrieren. Die überwieqend junqen
I
so argumentiert RAI{AH, sei nidrt dje
i$'"lfi ,""'''#T;!"*f :'l':*? Leute, die bereits vor wenigen \ /ochen einen ähnlid)en Versuch örtolgios -un-
I
VoröussetzuDg dcr Iriedliöen Regc-
3,: |
lung des arahisrlr-israelischen Kön-
MATZPEN jst ein Spaltunqsprodukt ternommen h&tten, wurden aucll diesmal von Militär angehalten und zür Rück- |
de! kommunistisdten Pdrtei in Israel kehr nddr Jerusalem gezwungen. flikts. MATZPEN betladrtet diese po.
und untersdteidet sidr qrundsätzlich I 'irjk als gef;hrlich und hült sie für ei-.
Achtem Söe von der MAKI-Partei. Ein Spaltungs-
qrund war der Mangel an jnrierpartci.
^
Di€ G,ruppe .begab sidr dann vot das Wohnhaus von Ministerpräsidenlir
Golda Meir und wollte dort gegen die von ihr tepräsentierte Regieruogspolilili
demonstrieren. Als einige der D€nrJnstranten jedodr began"nel, dULr aie
i
-en revolutionshemmenden Fakfor.
\iese Politik verhindert den revohr-
: (.,ri;rcn Kanlpl dcr Völk.r des Ndhcl
liöer Demokrdtie in deD verschiedenen
auf
I
Mauer des Grundstücks zu klettcrn und in das Gebäude einz"udringen, qriff die I oslons geqcn den lnrperialisnrus und
Gremien der kommunistisdten Partei. Polizei, die in einen sehr großen Aufgebot ersdtienen war, hartTduidr, Weit
Das Fehlen eiDe! innerpartäilidren De- I seine Stütze,:den Zionisnrus und d e
der'Wasserwerfer bei detr tropisdlen Temperatulden, die an diesem Wodren- I ardbisclle Redktion.
eDdc in Jerusaiem herrsctrtdn 35 Grad -- nicht viel nützte, setzte die pollzei
- I
5. Die RAKAH-Partei bckänrpft d'.r
Rei Ene ffi a rlser ;.li+',{ffiiä#\*,,i+iätr Sdrlastöcke ein. Adrt der Demonshanten, ctie über die Mauer gekletttert wareD,
wurd€in üerhafiet, vier sollen vetletzt worden sein. " I
I
Zionismls. weil sidl der Zionismus in
erster Ljnie mit dem Imperidlisnlus qc-
republik China nicht vermittelte, son- Dds var dcr zweite helli0c Zusammenstoß zwisdlen linken Demonstranten I lJen die sozidltstisdreD Lä^der. velbiin-
dem sie ddvon lernhielt. PIötzlidt, und und der Jerusalemcner Polizei jnnerhalb weniger Tage. Erst am Mtilwodl I det, währden die MATZPEN tlen Zio-
ohne jeglidre Erklärung, grill die par- waren mchaere Derüonstrutetr von der polizei:.krankänhausreif gesdrlagen I nismus .vor allem deshalb bekämpft,
teiftirrung die dlinesisdte Position dn worden, DaClCcm es id AnadrLuß ao eine pro.Goldmann-Kundqebunü zu etn"en I weil cr eine nationalistisdle ul)d ko','-
und begann die uber einslüDdiqen Sitzstreili auf einer der veilähisreid)sren.lärusalämer Stra. I nistisdre tCeologie'und Politik. vtrrlrtt:.
"ridriige sowietisde
- Positionq.zu verteidig€n, ohne äller-
dings duf die ideoloqisdren bzw.'theo-
retisdren Hintergründe beider Posit!o-
ßenkr€uzunqeiuffi'D1TiglrFdl+hffiii*r
u. u"-o"n"i.'iibi.n'Sh su*",uo .,,a.' L^ aJii",."r"aäi##gftiffitt
heruntergesp.clt, angeblich, um diö neue Linke nicht unnötig aulziiierten. I
I

palästlncn:
nen einzuqehen. Natürlidr wurde die Zeit(Agen verlangten ausdriickiich Photos, duf denen keine Sdrlägereien zu I slscüen Bevölkeiun'g aufgeliaut. . .,
,Stalinfrage' aufgegriffen; sie wdr lrei- sehen sindi Andere, so die dei Regierung nahesiehende englisdrsprachige Jeru- | 6. RAKAH qlaubt, man könne dcn
lich nidrt von ents(heidender Bedeu- salem Post, Veüichteten unter Drudt von obeD völlig auf Bildberichte. Man isL I arabisdt-israelischen Konflikt aul der
tung in der AuseinaDdersetzung. Die jetzt in der israelisdlen Prcsse bemüht, die Demonsilatiolen der'letzten Taqe I Grundlaqe der Resolution des Sicher-
chinesisdr.sowjetischen Differenzen
als die Tat ciner kleinen, politisch Jrustrierten Minderheit abzutun. Diese Inter- I heitsrates lösen, Die vier. Großmächte
waren der entsdreidende Grund bei der
pretation ist jedodr mehr als falsch. Wenngleidr die Demonstranten nur eine I können.dabei entsdreidend wirkcü,
Spaltug 1962. MATZPEN ist der Uberzeugung, dal]
Lleine l{ioderheit sind, so repräsentieren sie doch einen großen Teil der I eine soldre Politik den Interessen allcr
Die Beziehungen israelischen Eevölkerung, sie dämonstrjeren für alle, die mit aier fntscheidung I
der Reglelung in der Goldman-Affäre genausrlvenig zufrieden sind wie mit der I
im Konflikt beteiligten Völker.schader
und ihlen antiimperialistischen I(ampf
zwischen RAKAH immer umfangreidrer werdenden isreelischen Annexionspolitik, die aber für I
ilue Einslellung niöt auf die Straße zu gehen bereit sind.
wie auch den Kampf gegetr die einhei-
I misdle Reaktion stark hemmt. Die
und MATZPEN MATZPEN. geht. von der folqcnden
VoraussetzuDq aus: Der arablsch-lsrdc-
Es stellt sidl lun die Frage nJdr den zehn inhaftierten Mitglieder det Usüe Konfltkt kann nur lm Rahben
Möglidrkeilen einer Zusammenarbeit MATZPEN sind. Es qibt hunderte ln-
der beiden politisdren cruppen. Die elner g€samtärablsdren und lüdlsdten
haltierte und Verbannte, sei es RA- sozlallstl8dren Revolutlon gelösl wer.
Züsdmmenarbeit ist niöt nur möqlidr, ' KAFl-Mitglieder oder andere. Dle Ee-
sondern sie jst notwendiq, denn beide den. Die siegreidle sozialistische Revo-
deututrg liegt darln, daB dle lrhaftler- lution.in den arabischen. Ländern lie.
Günt5t Kutrert Organisatiooen stehen außerhalb der
Regierung dqr,,Nationalen Kodlition". ten RAKAH-Mltglteder Araber, wäh. fert die demokratische Lösung nidrt nur
Warnung Yor Spiegeln rend dle de. MATZPEN Araber und der kurdischen und südsudanesischen
Außerdem sind beide Gruppen der
Gedichte. Band 33/5.80 DM.
chauvitristisdren und militaristisöen Junden slnd. Dleser Fall ist eln Werde- Probleme, sondern auch füt die jüdi-
Gunlran Vosper punkt ln der Gesdrldtte der zlonlstl- sdlq Bevölkerunq Israels, RAKAII
schetr israeUsdren Polltlk. Die Verhaf- lehnt diese Strategie ab und nennt die-
Ktlogerdonkmal ganz hinlen jenigen, die dalür arbcilen, antisowjc-
Prosä. Bänd 34/5.80 DM. lungen von Ardbern legitimieren die tisch und Abenteurer.
Zionisten dMit, daß sie die Araber
Gilnter Bauno Fuchs als Nationallsten diffamieren und ver. 7; RAKAH glaubt, die HISTADRUT
Handbuch für EIilohner schweigen, daß es Kommutristen waren. sei diejenige Arbeiterorgdnisalion, in
Band 35/5.80 Dlr'l. Dle lsra€llsüe Aparthelt-Polltik war tq der 6idl die Agitierunq und Mobilisic-
den lettteq zwaulg Jahren aul die Ll- runq der Arbeiter vollziehen müssen.
Johann Benlamln Erhard quidlerung leder unabhänglgen arabl- Für die MATZPEN ist die LIISTADRUT
0beJ das Recfit des Volks zu olner Rovolutlon sdren Organisallon und die Zeßdrla- eines der bürokratisdren Orgdne C(,s
und andoro Schriftan gung Jedet arabisdren Lokalvertretüng Systems. 960/0 der Streiks finden slnlt
Herausgegeben von Hollmut G. Haasis. g€rldrtet, dle dle offlzlelle Llnle dei ohne die Unlerstützung der HISTAD-
Band 36/Ca.7.80 DM.

Kärel Michrl
Gespsnster tür den Alltag
Geschichten. Band 3717.80 DM,
;rÄtrcusttz,
iiElroeacco r beit i|mer vorhanden. Die letzte Mög-
tV lidlkeit einer Zusumena.beit und Un- Keinon Arger, keine Lqufcreienr
Hor8t ilonek $ L*ortrut,Postfach s6a b I terstiltzung bot sidl in den letzten
Bekunln, elne lnventlon
Band 38/Ce.5.80 Knesseh".Wahleo am 28. Oktober 1969. Unlalllnstandsetzung
DiVl. Regierungskreise ausgesetzt. Vor dem
Jui-Krieq 1967 qab es eine ZusaEmen-
Als dle zloDlstlsdren Eehörden vor den
.wahlo! Errqkwogen tolorti gen Weiterfoh* mit Sicherheitrobtrelung lhrer
- zur Anrprücfte--
Karl Helnz Bohrdr nldrt wenlger als 860 Mltglle- 8ei Unlqll erbitten wir Anrul!
arbeit zwischeo den beiden Organisa-
Dl6 gelährdete Phantaslo oder
Surreallsmu! und Torror
Band 40/Ca.5.80 DM.
tionen im Ralmen des ,Jüdisdr.ara-
bisdreo Komit$ zur Aufhebung der
militärisdren VeMaltung in den ara-
der ud Sympathlsute! der RAKAH
verhattoten und dadurdr dle Wahlaktl-
vltät der nAKAH ehsdrräDklen, enqö.
Autodienst GrrrlrH
38 (hlnl.r d.m Ci.ritr9.. lohnhol), T.l, lotstt u, l0at67
bisdren Gebieten in Islael, Dlosq l(o- qierte sldr die MATZPEN tür die RA-
SY6tozat StolanovlC mlt6 bekämplte dls Aparthelt-PoUtlk KAH. In eirer in hebräisdrer und ara-
Krlllk und Zqkunlt d€8 Sotlalllmua
Band 41loa. 9.80 OM. RUT. Oft verbündet sidr die HISTAD.
RUT mit den Arbeitgebern, ja sogo!

o
Guorrllloro!, P!rtl3lnan
Theorlo und Präxl!
mit der Pollzel gegen dl€ strelkendetr
Arbelter. Di€ MATZPEN vertritt die

AN0l.lA EN0tlSH
Herausgegebon von Joachlm Schic*€1.
Band 42lca, 7.80 DM. Position: Der Klassenkampl der Arbei.

All.ed Jarry
Könlg Ubu, Ubu Hahnrel, ubu ln Ketlon
ru#I,.*l,';,"-:' terklasse kann und ddrf nidtt nur irn
Rahmen der legalisierten Möglldrkei.
tcn, d. h. der HISTADRUT qeführt rer-
Band 43/7.80 DM. den, sondern mu.ß in den Betrieben or-

ln jeder Buchhandl!ng od€r dlrekt vom


Carl Hansor Verlag, B München 80,
Kolbergerslr.22, €rhalten Sie den auslühtr
lichen Sonderprospekt.
c B00KSH0P o s,n,rrins,r,ä'#ä'
ganisiert und ausgetragen werden. Da.
zu lst es notwendig, Betriebsräte zu
gründen, deren Mitglieder unmittelbor
von den Arbeltem und nldrt. wie es
heuto der Fall ist, von den Partelel
vorqmdrlaqen ünd qwilhlt wtrden.
22. April 1970

Der Tod 6raf Spretis: 0UATEMALA - EIN"BEISPIEL @ Studenten-Reisen


Pcrir 9 Toqe 0F l2t,-
Proq 4 Tose hP 109,-
.,Seit .40 Jahren haben sie (die Spanier) unter'lhnen (den Indlos) nlchts anderes schen länder" edtnommen, den der Padre Fray Bartolomd de Las Casas im Jahre Rom l0 Tooe HP 319,-
geta!, und noch bls auf den heutlgen Tag tun sle nldts anderes, als daß sle dlesel- 1542 nledergeschrleben hat. morkou 5 Tos6 VP 318,-
ben zerflelschen, erwilrgen, I'eldgen, martem, Ioltern, und sle dutch tausetrderlei Feri6noufenlholle in ollen b6konnl6n F6rien.
De Las Casas lst eln Chronist des Kolonlalismus ln selner frühestetr Form. Seln oebi€tsn. Hobbyreis6n, Sprochku.sc.
eben so Deue als seltsame Qualen, wovon man vorher nle etwas ähnllches sah, Be.idrt handett von blarkem Raub und uüverhllllter Plilnderung; dle .affliledeten
hörte oder las, und wovon ich welter unt€n elnige Belspiele anführen werde, aul Ausbeutungsmelhoden der lnternatlonaletr Rohstoftmärkte, der tilr den
dle grdusdmste Welse zu vertilgen... Fortschrltt", des
"Hlckenlooper
Amendments" waren lhm noch "Alllanz
unbekannt. Der
lrühe Kolonlallsmus verzlchtete aul dle Flktlon der Partnersdralt und de8 geredr.
FIUGE
London
lll,:l' USA
l0l,-, Alhon RT 2t0,-, Koiro
r'" lls.-
ow
Dle einzlge und wahre Ursache, warum dle Chilsten elne so ungeheure Menge
schuldloser Mensdlen ermordeten und zugrunde dchlelen, war bloß diese, daß sie ten Tausches, als Rechtledlgung dienle lhm dle "Verbreltung der Lehre Chrlstl", 300,-, Tel Aviv ow 300,-, lltonbul RI
der moderne Kolonlaltsmus hlagegen tdtt auI als ,Prophet der freletr Welt", an 410,-, 8€'rut ow 300,-, Eomboy ow r50,-,
ihr Gold ln lhre Gewalt zu bekommetr sudrten," Bonskok ow 950,-, Südomoriko ow l[0,-.
dle Stelle der conqüistadores slnd die Agenten des CIA, an die Stelle der spanl-
Diese Sätze sind dem ,,Kurzgelaßten Berlcht von der Verwüstutrg der Westindi-
Guatemalo, so groß wi€ die DDR,5
schen Granden die US-amerlkanlschen Konzernbosse gelrelen,
zlen dle Guerllleros zu verunslchern
ASTA Reisen
= t'#;irlit!ü
f':' "
Mill. Einwohner, davon 97 Prozent lD- und verursacht damit den Ton von Unterentwictlunq. Die entwid{elten ka-
dios, Neger, MestizeD,2 Prozent der Spretis,
pitalistisd)en Länder und die unterent-
Bevölkerung besitzen 3/4 de! landwirt-
wickelten Länder sind kein€ qetreDnten
schaftlidren Nutzfläche, l0 Prozent be-
sitzt die amerikanisdle United Fruit
Entwicklung und Welten; sie sind das Oben und Unten
ein und derselben Welt.', (paul M.
Company, der wi! die qoldqelbeü Chi-
quita Bananen verdanken.
Unterentwicklung: Sweey, "Die Zukun,t des Kapitalis-
mus . . .", Frahkf. 1970, S, 11) Deshaltr
3/4 der Bevölkerung lebt unter dem
Existenzminimum, kauür ein Drittel
die Dialektik
kann lesen und schreiben, Lebenser-
wartung: unter 40 Jahren,
der Versklavung Hummel
1906 erreidren die USA für die Uni- Als der ,,Kurgefaßte Beridrt" Frdy
ted Fruit Company große Zuqeständ- Bartolom6 de Las Casas erschienen l(urzschritl.
nisse beim Flwerb von Ländereien an war, dö verlertjgle der .Ftrofhistorio-
der atlantischen Küste Guatemalas. qraph l(aiser Kari des Fünften, Dr. Juan und Maichinen-
1920 nrörsdrieren 10000 Mdrines in Ginös de Sepülveda, eiir Pamphtet Schreiben
Guatemala ein, angeblidr. um die Ge- qen die voreiliqen, skandalösen "Ge- und
sandtschalt der Vereinigten Staaten zu ketzerischen Behauptungen, die Fray J. Renner
schützeni nebenbei requirieren sie die Bartolomd de Las Casas in einem Budt
nationale Elektdzitätsgesellschaft, 1936 über die Eroberung der Westindisdren I Iür Aofänger und
I
erweitefl der Diktatoi Jorge Ublco die Länder aufgeslellt hat, weldtes er ohne I FortgesürltteDe I
Konzession für die United Fruit.1945 die Erlaübnis der Behörden drudren I Kurzlehrgänge I
lvild Ubico gestürzt, sein Nadrfolger ließ." Aus Anlaß der Ermordung Graf I Für studenten Emäßigugt I
A.6valo versucht vorsidrtige Reformen Spretis stellt der Münchner Merkur
udd wird von den USA beschuldiqt, tiefschürlende Betrachtungen über die 8 Münd1en 2. PeteBplalz l0
Kommunist zu sein. Als dessen Kriegs- ,,zunehmende Brutalisierung" unseier segenüb. d. .Allen Po!6r' b6im Moricnpldl.
minister Jacobo Arbenz der 1950 an die Zeit an und lindet deren Wurzel in ,se-
Madlt kommt und gar versudrt, bradl- xueller Verkommenheit" und
"intellek-
tuellem Flagellantentum". .Noch
liegendes Land der United Fmit an die am noch einmal de Las Casas: nDle utrter-
landlosen Indios zu verleilen, läßt CIA 13. 3. 70 lobt die FAZ den skrupellosen drüd(lm Völker ltihren elnen geredr-
Chef Alldn DuLles eln Söldnprheer ein- Mörder und designierten Präsidented t€n KampI, dessen re(trtmäBlge Ursa-
rücken. Arbenz muß nadl Cuba liiehen. Cuatemdlas Oberst Arana Osorio: chen reder vertrllnftlge ünd cere(ütlg-
Die Macht übernehmen reaktionäre Ob- ,,Arana Osorio bot dle starke Hand an, keit ltebende Mann bllllgen wlrd".
rislen, die Uniled Fruil erhölt ihre Län- indem er Ruhe und Ordnung ver-
dereien zurück. Das Erdölgesetz wird sprach".
von Fachleüten der Standart Oil (ESSO)
und der TEXACO verfaßt und 6uf enq-
Die Absidlt Dr. Juan Ginds war
die gcittlidre Gerechtiqkeit des kath.
es,
Fotokopien
tisch verkündet, Im November 1960 re- Kaisers und die ewige Ordnung def DINA4DM-,30
bellieren in zacapa, Puerto B.irrios und Ilispanidad als erhaben über jeden ob 250 Stück Fotokopien
in der Hauptstadt große Teile der Zweifel darzustellen, Den ldeologen ob 500 Stück Fotokopien -,28,5
Streitkräfle. Aktueller Anlaß ist die der bürgerlichen Gesellschaft qeht es -,27
Ausbiidung von cübanischen Konterre_ um die Vertuschung der diabolisdren ob 'l 0 bis 49 Stück
volutionären in Guatemala und die Be_ Gesetzmäßigkeit des Kapitalismusr die v. einem Origirlol. DM
nutzung des Landes als militärisd)e Ba- Prosperität des einen T€il8 d€. Welt pro'Originql -,'10
beruhl aul der Ausbeutung des ande- Grundgebühr'
sis gegen culta. Mit Unterstützunq der -;50
USA wird die Reqierutrg Herr de! Lage. ren. .Entwicklunq auf der einen und Forokopien . Schreibwqrcn
1962 besetzen Studenlen die Universr- Unterentwicklung auf der anderen Sei-
tät und fordern den Rüdrtritt des US- le bedingen sidr in diolektisdler Weise Siegfried. Engelhart
hörigen Präiidenten Ydlgoras Fr,lentes. gegqnEeitig,. i.:.D,iei kapitalistisdrä,Ent.. 36
!
Dle Armee räuml dle Unlversltät, vler wicklung erzeuqtl zwangsläufig.'an ei-
sruä'ö\\ cr+\, GT$$tl'ti&6rtscJh$ß' sü\ft '-' -0-nil!rrar/rorl I ned'Pob'Etrwiel-ilh9?lffi ndelpn;Pul'!
Ien und lungen Offlzleren bild€t sich
aie ..""tutlo-oire' Eelrelungsorganlia-
tlon fAR (fuerras arDadas rebeldes).
1966 läßt der Prensident Menddz Mon-
tenegro dürdr seinen Bluthund Oberst katen. Um ihre Genossen aus den Fol- Cuerilleros einzugehen. Audr Kontakte
Arana ororio und Speclat Forces-ge. terkellern der gualtematekischen US- der Dundesregierung mit: dem CIA
drtllte Söldner, eine Operation gegen Marionetten zu befreien, entführen die fruchten nichts. Die Reglerung versucht
die FraiheitskämDfer durdlführen. B0 Güerilleros Guatemalas Außenminister inr Gegenteil,_ durch großangelegte Raz-
Cuerrilleros und 5000 unbeteiligte Bat- Alberto Fuentes Mohr und den Attach6
erD werden getötet. Es bilden sidr fa-
schistiscte Banden, die den linken Re-
volutionären den Xampf auf Leben und
der amerikanischen Botsdraft Sea! IU.
llolly. Beide Maie siehl sidr die Reqie-
rungsclique gezwungen, politisde
Münchner Studentenzeituüg
v€reinisl mil Arb€ilsplolz Universildl
STU D lE N RE'lS EN
Tod ansaoen. Vor allem die "Neue An- Häftlinge freizugeben. Am 31, März Herousseb6r, , sind Fote lüru Lcben,
tikormuili.stidle Organisation {NOA)" 1970 entfühlen die Cuerilleros den Alls6dein6r Srud6nr€nousduß (ASiA)
westdeutsdren Botsdralter Karl von de. T6dnisd€n Hodschu16 Mündeo echte Entdeckungsfohrten unter lqndeskvndiger,Führung,
enuührt,. foliert und.ermordet mehrere zusommen mit ASIA Univer!itöt !nd
hundert Studenten, Gewerkschaftler, Spreti. Diesmal weigert si.h die Regie- ,,Roumlohrten" querwehein zu den inteior!onlegten
Mitglieder der illegalen KP und Advo- runq bewußt, auf die Forderung der
AStA Kunslakqdehie, ' Eilebnisreseryoren in 5 Koritinenten.
MSZ-Kollelliv '. L 'Eini.k'reinälAuswohr,
Pretser€dllid veronlwodlich : '
Achim Bsrghonn, Herbed !, Feill
Anschrifl der R€doktion,
Moskou-Leningrod, 12 Toge Flug DM 735,-
ASIA Uni,8 Münden 23, Leopoldsl,oße
15, Telefon 3 88 62 16
Große Bqlkonrundreise, 20 Toge Bus DM 795,-
ll5,-
?078 $tudentsrl Sr-udenr6nveilrElund Münd6n dcr THM-
Presseref€rol * A-nzeioen (He;nz.G€or;
Tillmonn, Ehsr Wocheil, I Mü.che. 2;
Arcissr,oße 21, T6lefon 0811286021
od€r 2105281. Zur Zeit oilr Anzaioen-
-
Prog,4 Toge Bus
.Wien-Budopest, 8 Toge Bus
Seeodler-Kreuzfohrt, I Woche ob
DM
DM 255.-
DM 165,-
hoben in den letzlen 9 Monoten unseren Schnellkurs im Moschine- preislisre MI vom l, Md; 1969. Verlqngen Sie Studiosus.Kotolog 70 s.
schreiben belegt,1078 woren zufrieden. 1078 kennen Schreibprobleme Druck,
nichl mehr. Sie schreiben perfekt'l0.Finqer-blind. Gorontiert. Schnell Moye' & Söhn6 KG, Aichod
und sicher, Und Sie? Sollten nicht ouch Sie Zeil sporen und sich eine Auflos€l
bessere berufliche Bosis verschoffen? Hier sind die Sight & Sound 37 000 (Veileilubs tost€nlos)
. Erlche;nl l4{dgig
Vorleile:
Nur l4 Slunden Unlerricht
l

(bei konventionellen Kurren mindesten! 120 Stunden) Studiosus


Zuhoure Uben entlüllf
' (bei konv€ntionellon Kur:en unerlößlich)
Sie relbrt wöhlen die Zeit,.irgendwqnn airchsn 8 und 20 Uhr
URLAUBSREISEN
lbei konvenlionellen Kurten unmöglich) sind Erholungrreisen zu Schluplwinkeln der Ruhe
8ei Lehrmethode goronlieren wir Erlebnisreisen mit Pap und Pop für iunge leute-
-
-unserer'progrommierten
den Erlolg Bode- und Vergnügungrreisen ins sönnige Blou ru kleinen Preiren.
(boi konventionellen Kursen durchschniftlich 40 0/o Ausfoll)
J6tzl noch olter Preis! Tunesien, 15 Toge Flug/VP qb DM535,-
TaschenbücherDapelbacks
lnformieren Sie sich heute noch kostenlos und unverbindlich lstonbul, S Toge Flug/HP ob DM498,1
Sozialistische Iiteratur Jugoslowien 15 Toge Flug/VP ob DM 385,-
GUTSCHEIN ' Rhodos 15 Toge Flug/UF ab DM 474,-'
Moderne Schallplatlen
Als Student erholte ich mil diesem Gutschein bei Belequno eines Athen 8 Toge Flug/UF ob DM375,-
Sight & Sound Kurses DM 50,- Ermößigung. Der Kursus k-ostät donn
Lur Leil ' Verlongen Sie Srudiorus-Kotqlog 70 b,
onslolt DM 180,- nur noch DM i30,-. Die Bezohlung erfolgt in mir Bücher aus der DDR
ongenehmen Roten.
. Verkoufsousstellung
Nome:

Adresser..

I München, Schillerstr.
HBRESS0
B U CH HAN DtU O
Studiosus
Sight&Sound lnstitut,
Tel. 59 13 64
24,
(Brücken-V-erlog GmbH)

MUNCHEN 13, Türkenstroße 66


1'I
REISEN MUNCHEN
Luigenstroße 43 - Telefon 08 1 l/52 50 55
Seite 6
MSZ 22, April 1970

j E!N E! an
r' del. [..F hE !
schen, die 0",3i'.,i},o,,jT,Y,ll'";Y:l:

;*t[It,"ll,,u:':lu'm;iit'J*
Kanntrf dertr 2, Mdn s(hließt einen ldnglristigen
Mietvertag ab, Man ödrtet peinlidr 11e-
nau darauf, daß man alle Klauseln des
Mietvertrages erfüllt, Abmachungen
r

e
N a c h ri c h t e n d i e n s t
der
werben an
iäi[:T]
"'[?r#i l""iä,"',"r'"::[Tä"
:i"l?":";:iä"::'"j"#;.Ht*i"H
WEEeüwulchen über Untervermietung läßt man sdtril!-
lidl fixieren.
3. Nach einiger Zeit schieibt mad denr
Vermiete!, ddß man ab sofort nur noch
Hochschu1e
Die
x"^;äi:i1'j[Tf""i$$'tri:,"""]5':j*ä
Konsequenzen qezoqen
Wie man zu billigen Wohnungen kommt
die gesetzlidr zulässige Miete tür den
gemieteten W'ohnraum zahlen würde
und eine Rüd(forderung für inzwisdten
Geheimdienste der B^^
"'reöj
e
""
a u,
" ".hii.Äi" ^äl
Militörischer Abschirmdienst
i.,i I u"; i:n;:1:ll"oäj?,.."* :::, X'"""jii:l
gen universirätenprotesrierrenbzw.
--
Die Wohnungssituation hat sich in Müqchen selt der Elnfithrung t",
Krelses" ;Cruu"n
noch versdrädt, Dte cnnd-, Boden- und Uar""*iprüll"i1o iiltzen die.
zuviel gezahlte Miete stellt.
Dem Vermiete. wird dardulhin nidlts
se6 cesdrenk der Herrsdrenden so gut sie r.ö"n"n. wt*üq'"i"liäiirä dnderes übrig bleiben, dls klein beizu-
(MAD), und dos Bundesomt für veigerten sich Prolessoren, gegenüber rr.rr.. geben oder eite Klage beim Amtsge.
ceg€nstrategte warer ln München die cründung ;". Mi;i"'.r;;;;i;i'N..a,'äiä
Verfossunssschurz, (Bf c), sind fi:jfJ;:i::,äX'L".l,i#:f S,""?:lij;
-i".ärd",".,L,i"är,"o bis ietzt durdr vlrkungsvolle Aküonen deo Hauiesttzem etntqe f,äüä rettionen ridrt Mündren einzureidren. U. U. wird
":
A n g o ben g erod ezu s"n;;, ertellte. Die Strategie der Mleterelbsthlllen hat aber Uf"f."s-*ätä"ir"ioA auf"o.l- es zu einem Zilllprozeß kommen, den
:1. :]9_"_1"-"
,,gezwungen, out die Stro{Je zU "" ".."s-
te der Fall des Tübinger politikprofe;. ven charakter. Hter sctrtagetr wir Dun eine ottensivl siiilelre vo'"] ä'iä un der Mieter hundertprozentig qewintt,
da ja die Mieten wie oben besd)rieben
gehen. Wie in ollen Bereichen sors Theodor Esdrenüurg, der berelt- wldersprud d-es systems äer kapltalisildren Ausbeutunq äuii"iiririlirtur, "rnu^
worr_ gesetzlidt fixiert sind. Nun könDte man
des öffenllichen Dienstes fehlp. witng Hinweise auf seiner Metdung Dung atrselzl. Dle f,ilcketr der Klassenleglslatur uugerüh;l nutzend,

;;;tij *3 s::11"."': srudenten sab.


zetgt tradlfol_ einwenden, daß dodl abet ein Vertrag
gender Seitrag einen Weg, wle auch Studenten, did zu duo
or.l a"n cur.'ei';ü;rü l"roä,ig-;; S"pfofto_
tionslr.ieklen iibter W-ohnraumkapltallsten zafrfen, Aiesen wl**giiolit"gignu" zwisdren den beiden Parteien besteht,
fizierte Nochwuchskrafte. Dle.in ,"il"i.i,".l ung oabel zu elner bllllgetr Wohuung kommen könnetr, in dem eine bestimmte Miete verein-
fJ; ""?".fl"""11,"i;*"..iiJ,?i bart ist. Aber in diesem.Fall ist es so:
diesem Feld zu verrichtenden Ai- cer,"i-ln'uÄsäe;"rJi"i,,i er nicr,r
berten ertordern Speziolisten und wie der CIA in den USA an den Ho(h- ,,Eigentum dorf keine Herr- che der Mietpreisbindunq unterlieqen. gemäß S 26 Abs. 2 des 1. BuDdesmieten-
gesetzes ist jede Vereinbarunq jnso-
schoft über Menschen beoründen. Eine Altbauwohnunq ist eine W-oh-
Könner ouf vielen Gebieten. U m i::].".1 :, I:?.-1T.|acrwuchsieute wer- weit und solange redrtsunwirksäm, als
si,e zu sewinnen, müssen Jie Wo durch privotes E-iqenlum
nung, die am 20, Juni 1948
der Währungsreform -
am Tage
die preisledrtlidl zulässige Miete über-
obenteuerlichen
*äl"Jllj#ii,[."lg:n1l$8:.'j",f,: Herrschoft über Menschen qus- bezugsfertig
war. Mierpreisgebunden - stnd nül Woh- schritlen wird. Das heißt: der Vermie-
Vorstellungen tl.t nüai.rn"- rnä.äiäruo geübt wird, ist es zu verqesell^ ter kann sich tridrt auf den Mietvertrag
",
vom Nochflchtendienst obqebout notwendig, ur den Jür den BND"ina so
nungen, die niemals gewerblidr qenutzt
berulen,
schoften und unter demokrätische wurden.
Werden, Nur SO werden SicE Men_ wichrigeo Durchbrudr zu erzieten.,, Das
schen bereilIinden, die betröclr nangt Derrgehend ddvon öb, ob dre Kontrolle zu stellen" (ous der Ro- Die preisredltlidr zulässiqe Grund- Selbstverständlidl muß man damit
miete für die oben besdtrieöenen Alt_ redrnen, daß der Miel.vertrag, den man
ii.Ä!' ,e ;",är,ä^i",;:s;;: ;ft ;:li-
ö:'""",f9','8"1"",j::,Xl;1"."::,J"llt:
sonllcne (Jpler oui siCh nehmen, landnd(brichtendienstes abg-ebaut, un(l
solulion des 14. Deulschen Evon-
gelischen Kirchentoqes'1969)
bauwohnungen ricütet sldr trach der
Ausstattung der Wohnung, sie be-
dbgesd)lossen hat, hadr Ablauf des
Vertrages gekündigt wird. Also muß
und sich in dos Heer der Nomen_ durcl e:n vernüntliges, iatsachenge- srirnmt si(h nach den qeseülidten Be- man /sich bemühen, einen möglichst
IOSen einfeihen.,, rreues Bjld ersetzt werdcn können., Mietwucher stimmungen des 3., 4.-und 5.
mietengesetzes.
Bundei- langfrisligen Mietvertrag abzu;dlie.
ßen. Außerdem sollte man sidr mit den
Klagen auf Mietwucher, der nacll Hdusbewohnern gut stehen. üm Gegen.
ru"l .der Niederrdse des deut. Die Städttsche pretsbehörde der Stadt zexgen
-pu
sqlen lasölsmus ""T#l'i,iliHliä""itif"fi$:ääll
von den USA kom- vor kleinem Zubörerkrels über dle Ar_ zwei Vorsctriften uoseres Strafrechtes
geahndet wird {g 302 e des Strdlaesetz- München, pestalozzistraße, etrechnet bei etwdiger..fristloser Kündi-
plett übernomrnene Nazi-Organjsation uert aes BIvO-ü;;i"nl
tt"ntt.t auf Anlraq die gesetzlich zuiassioe tr-tie: gulg. wegen Ruhestörung oder Ver-
,,rremoe Ueete Osl,' dos Cenerdls Eoll ltr elner Broschüro uno ".t
AutsAilun
budres übor den sog, Indlvldual;ufhL,r,
tc Iür mjetpäisqelrundenen $' i ndülassiouno der 1 /ohnrrng zu hoben.
ge- $ 2 a des Wirtsclraltstralqesetzes über
Cehlen, nach ihm ,,Organisation Ceh- g"1"" *".d"", iü"iäätututt",
aiu utn den sog. Sozlalmcher) sind bisher er- raum. Audr und vor allem 0", noiüll" Miete ist-Jedlnfails kein Klncligungs.
len ''-benannr, hdt in Niünchen pullach vereln München-e. V" Angertorstr. 1a/ Dje vom Mieter herunterqesetzte
i.tu"u"li"i---rnriturläil*
ihr Hauptquartier, und wurde 1956 jn wissen sollte. tatsächlich lolglos geblieben und werclen es audl
in absehbare. Zeit erfolglos bleiben. Il, berät sein_e Mftglieder durdr Redrts- Miete ist jedenfalls kein Kündigungs_
anwälle jn dllen Frdgen, die Mieter be- grund.
,it""i.Ä".'öi;,-ä;r.,.ü";,"*u0.,
u."- dieo"'Bundesreqicrun.
"":li",itrti'fffiffilturi:T^'::1"-' s.N;';u,a" es besrüßen, wenn
rspöielFl' .riuii,
$ 302 e ist im Kampf ge(len den Miet-
wucher eine stutrlpfe Waffe iso Dundes-
treffen, und vertritt Mitglieder vor dem
rrnrerdrückuns, Ausbeurunq ",'l::?l^"d-:19: o"ll;ntlj;hkcrLrrbcjt
",f,ltL;l:
ninister Jahn jn der Sitzunq des Bun"
destages am 4. Dez, 69), denn ,zur An. ä; ff
'il:!flj:,Y,'i ti'." ?s' i i:y"r:',",l ;'J; i? ü c kf o rd e r u n g ?,
1".1'""J,1:iä,L'i.::'?3,it"i""L':"i'ä' scheidungshilfen ii; Tli nahme des in ihr erhaltenen wesent.
Der monötlicle Mondtsbeitrao beträot
2,_ DM. Dem t.lier"."e.ein Lelrumi"l,' ubr'gens g jtt die Mietpreisbindung
sonio.oä..iiio,-ii";-.;:..i,;i;ä;"1,:,"": "''"^''ää"T"}-.'ä'Ji"";"'üt
für die Re:sieruns isr. lichen Tatbestandsmerkmats,Notläge,, empfiehit sich für alle, die auch lur.unlermieter dem Unter-
-woh. -.mi[ zuviel be'
und Laos utn nur etnige zu nenncn.J "Dlese Albeit ist legitirn und kei. genügt nach herrschender Meinung ""ai;t;;;;;
weise zu ciner preisgünstigen ::]',:o'qg'J ern nidlt
untermieter
ni(tr ,die bloße Zwangslage, sidr einä zahlte-.Mieto
. Dje Haspraursabe des BND besteht '?ij''J::i**riil:,.#1"i"" nunq kommen wätten-oaeräie r..ir" zurückverlänqen
-*iriiö ilJ",", j\ä:L*lij""lT}#|""t:lilllf
u*o ly'/ohnung besdraffen zu müssen,,. son- Lusimehrhaben,rä"su'"i".qu""t"ri;hf
t"T.ii'",]!i'Y::,1:?ff l
fiüil
."ri;;;';;; "lilt*
d;;';;;i;;ä;lT-1lJ:l
r"i'"r,t riäiiiot"o, ai"
aut dem Bod-en der Norstandsverras-
r""r deln es muß ,eine ßeeinträchtjgung der
wirlsdrattlidten Lebenslührunq des tse-
troflenen dur(h die von ihm zü zahlen-
unzulässjg hohe Mie(e zu zdhlen.
rildrfordern.
ten, sie auszuwerr"n, -öoliol:'T:l- sutrg stehen' unbehrbar dem staat ge-
Wie kommtmanzu
*r*r"i'!",-äi,i,,""lrs':",,.,"'ä'ä:: pT,l:
de Miete hinzukommen.,, Außerdem isf
Langfristigq
:
tischen-wirtsdraf tlidren Führun( l;ii',:i,"*1,XlT,lJ$1tfi.'':i;::
re unterlagen t* ür." ent"a,"l-llT-u-- se Arbeit nattlrlich legit'im utrd ketües'
die Vorsdrflft, wds ungereclrilertiqt ist,
nur bei gewerbs- oderiewohnheiisrnö- einerbtlligen
zu gebeo. Inforrnatio^". uu" ut,lTä".1 talls Doralisdr anfethiban
biotetr sind gefragtt Politiscbe platr;n.
.-. g€n, tedlniscie Lei6tunqen, ErkennL. w'e
.tsesonders gefragt sind beim BND
qualifizierle Fdchkräfte,
ßiger Beqehunq anwendbar.,,
Dodr gibt uns die Tatsddle. ddß Mün-
<hen bis Ende dieses Jahres -Grauer
wohnuns? Y:::::J,,'":,?;is,än Mie,ver
ä l(rels" 1. Man sieht sidr-nadl einer Altbau- trdgenl Wer 2..8, etneir Fünfyahesver.
-gesagt ist und es verntutlich audr nocll
....,.ai*e ,qH{,,wi\r.FfiAr}tid,em,,Gebiei. zrei wli{r* dahre bleiben wird. ,Cie wohnung um, die die oben besdrriebe- tia!-hat und nadr-z.ei Jaüruu ous i.
'. ",".,= ;,i9,"ry,iT;.!"H:rff**Blä?f&"",l;,#T!r".i* nen, Kriterien filf Sietpreisgebundenen gendeincm,.Grunde. ausziehen. Eö(hte,.'*
,Der BND leisrer seide ofr verkantr_ Möqlidrk€it;' Hauseigentümei dolt ?u
[e ArbeiL unter Verwendunq modern. i-pil*ri voiü.ä,i.äiJi'rina philorosen
ul.. iäro"iä"iä,iirluir'' una ae, ,o_ taeffen, wo sie am empfindlidlsten sind
\vohnraum-ertüllt.DiegeforderteHöhe 'hat die Mögliclkeil, die Cenehmigung
ster tethnisdrer Ernricfirunge"n der Miete.tür-diese Wohnung ist ganz zur Unterrermietung der gesamten
und un- Sää." in ihrem celdbeutel. unwesentlidl, Man kann jeden Verlrag Wohnung zu beanlräqen, auldt wenn
"i.ii.ti.Äli -
Audr der verrassunssscr)urz har ähn-
iü'"""äl}"iu1Tno".*Ä',iil',,Tb"lll':1"-'lidresdlwrerigkeiteniriederBND,in untersdrreiben, die Höhe der Mietä Untervermietung im Vertrag nidrt zu_
geDmödrt,sinuai.ri.terort.ru"tt.,iro.l, l\4ünchen ist -
ridrtet sidl aussdrließlidr nadr den oben billigt kurde, 0 549 BGB besilmmt, daß
genannten gesetzlidren Bestimmunqen, der Miete!, der die Mietsadte vor Ver_
vorstellungen,iu"r a.t u"a'sino..il
--- -_. llftlln
gltl ,L"ld"tn:
es als
elwa,
.in staatssdlull
Lhte beint ^England grauer Kreis tonadr Altbaumieten je nadr Auss-tat- tragsablauf nidlt mehr qebraudten
nea Arbeit. FiIr den BND *iJ zu
sd,;ie;;;;;';;""i;; ".'"lJ; uns.sdup(ken immer wie- tungundHöheeiderStichtagsmieteaus kann oder will, diess unte;vermleten
'rehmend erlorderiidren ."1!",1t:" ,q'i Leute Das heißt, daß in Mündren bis auf dem Jahr 1955 zwigdlen 1,50 DM und kann. Wenn der Vermieter der Unter-
Aufgaben nu*,tiari"'r.i o-er.oegabte vor diesem Dienst
zuruft weiteres Allbauwdhnungen mit weni- maximal 2,65 DM/Ouödrameter (ohte vermietung nidtt züstiDmt, so hat der
bekommen, Nur mit diesen Soeziaii qer ais sedrs Räumen einsdlließlidl Kü-
slen kann ein geheimer Nadriidrterr- weniger gespannt isL dagegen dre Nebenkostenumlage) festsetzt, Mieter dai Redrt, das Mletve.hältnis
_
Lage beim MAD, dd er seine Agenten vor Ablauf der vereinbarten,Mietzeit
diensl. die heufe immer mehr wissen_
sdraftlidle Arbeitsweise verwirHioen. hauptsächlich dus Bundeswehröffizie- u-nter Einhaltung einer dreimonatigen
die auf vielen Gebieten ailetn eiioi.il ren rekrutiert. Kündigungsfrist tu kündigen, (LG H;m-
versprediende- ist. Der BND vqu;rt
rur z^elt relne Mäuner der erst€n slun_
Aber auch diese beiden Dienste wer_
den wie der BND Aufklärunosaktionen
Münchner lernstuben OmbH. burg, Urt. v. 13. 5. 1966 tl S 22/66).
-
de. 5o wleger Nachwudrssorqen am
sdtwe6ten-"
über jhre Ziele untelnehmen, um das
Mißtrauen tfrnen glleni-Ler anzuUar-
Telefon 34 03 50 Hohenzollernstraße 22 Rgb Unkenntnis
en. Denn,Propaqanda erlediqt
von selbst, wenn die Wahrheii dage-
sich Kußleltet: Assessor Ph. Schlosser derRechtslage
Ringbuch- gen qesetzt wird.'r Hunderte €folgr€ldre Tellnehmer: Es ist sp€ziell in Mietdingen so, daß
Dle Wahhett ilber den BND tst al.
einlagen Ierditgs die, da6 er mlt selDer Arbeit
Zeugnisse üegen zur Einsid)t_vorl der Parägröph. der Verträg; für üngül-
tig erklärt, wenn sr'e,in Unkenninig
Sonderongebot dazu da lst, als wldtfiqer cehlue des lehrgänge zur Vorbereitung auf der Redrtslage" untersduieben werden,
DIN A 4 koriert 100 8loü 1,50
CIA (Dle BRD ist der wl(huqste Ver- kejne Anwendung flndet. Das bedeutet,
bündete des Us-Imperlallsmu;l lnner
Forokopien
50 Blott _,90
Schreibwor"n
halb uDd aullerhalb der NATO dle u". KIeine latinum unu uo" Gtoße Latinum daß man über die Unredrtnräßigk€lt der
gelorderten Miete im Bilde sein kann,
8 München 2 Borerstroße 36
wlrtsdtattllchetr, sozlalen und Doliil- Kursbeginn ist viermal pto Jahr aml den Vertrag untersdrrelben darf und
schen VerhättDisse ln den Ländein der daß dennodl allejn die qesetzlidl fest:
3, Welt unter allen Umstäddetr auf_ 15, Februar, 15, April,
\ also am Anfang und Ende gelegte Miete gültig jst und nichr die
redttzuerhal ten, kon terrevolullonä re t5. Juli, 15. Oktgber , jedes Semesters von beiden Pdrteien geforderte und ak-
Bewegungen und reakuonäre Regie- zeptierte Miete.
rungen ln allen Ländern zu unterstüt_ Das Ausblldungszlel ist in dret, sedrs oder neun Monaten errejdrbar, selbst bei
Vermilliuter zen, um dle Prolitratetr des vestdetrt-
schen Kapitals so hoch wte möqllch tu
Iängerer Ausbildungszeit bl€ibt es beim pauschalprels. Verspäteter Eintritt wird
löufend durdr unser modernes Spractlabor erleidtert. t)as qroße Archlv mit Wohngeld
halten. Der BND hat hit selne-n Ana- Tausenden von Tonbändern steht l€derzelt {auch sonn- unil feiertags, Ferien) Ein Hinweis. Wer eine entsprecl)end
$rEi0EffrEm. lysen. Prognosen etc. eine immense
Bedeutung bel der AusbeutuDq und
zur Verfügunq. seinem Einkommen zu hohe Miele be.
UnterdrückuDg der 3. Welt lm Rihmen
zdhl.t. hat Anspruch auf Wohngelcl,
Auskunft erteilt die Bewilliqunqssielle
EIHffiA[IF d€r sogenannten "
für Wohngetd der Stadt Mündren,
durch. vom ASIA vermittelle Bezuqs- Der Bayerische "Ent*lcklungshllfe..,
Rundfunk übernahm 2 bis 3lrVochen Schnetlkurse BurgstraBe 4. Man muß aulpassenl
als lvilliges Instrument dea Heüscten- Wohngeld wird
BET7!
über GRossHANb- wenn es Lezdhlt
äJKä.iL"iLT den eincn Teil der Werbekampdgne wird -
sb denr Monat
Bekleidunq, Schuhe
Iür den BND. Die FormulierunqJn aus
einer Sendung des BR sincl hie. zum
FAHRSCHULE -
der Antrag
bezdhlt, in dcnr
gestellt wurde (audl wentr
er unvollkommen is0. Audr Studedten
Rodio, Eleltrobedorf, Stereo Teil trörllrch wiederqeoeben. Obwohl Sommelnummern 34948f + S21gg4 bekomhon Wohngold. Es ist nicht er-
lotob6110rf, Comeroq die SFndüng dngeLlich übFr dip 3 cc- Iorderlictr, in München mil. L Wohnsitz
Autorubehör, Reifen heimdienste, BND, MAD unct BfV rJe- 3 x Rheinstroße 30 (Am Bonner Plotz)
gemeldet zu sein,
Schreibmorchinen, Nöhmoschinen hen sollte, nahm der BND B0 prozeot KulilrctemlrqBe44 (beim Elisobethploc hinter dem
der Sendezeit ein. in Schwobing Dle Plusmadrerel mlt dem Lebeas.
h",i,Ti:ä:ii'f
u. o. m.
:;iry;;u''* Die Werbungsoffensive des BND be-
welst die immer weitergebende UDler- Gorchinger Stroße 24 (An Nordfriedhof)
mlttel Wohnütrg lst elne d€r sciamlo-
seslen Erscl€lnungsformeu des sDäten
GTUNE Kouf berechtigungskorf en wertung von Wissenschall uDd For- Nöhe TH: Gobelsbergerstr 44, Ecke Au!ustenstroße Xapltallsmus. Desbalb Ist es leltttm,
sdtung unter die mllltärisdre! und dle ralf gterlgeo Wohuramkdpltailsten
wirtschaftliden Zlele des MoooDolka_ Centrumr Herzogspitol5trqße 13, Teleton 2727 47 mit alleE MitIeln zu bekäEDteD. Sie
ASIA Uni, Mü. 23, leoooldstr. l5 Gobelbergerirro8e 44, Ecl<e Auguttenstro0e übers Ohr zu hauetr lsl eltr€ verdlebsl.
l11, Mü,2, Arcisstr. tz pltals. Dduornd wird wiederholt. rnan
brauche_bejm BND wissenschdluich ge- Neuoubing-West, Wiqsentlelserstroße 69, im Lqden- volle urd gerechte Tat. KoEEllltoneq
(Menso Clubroum At meldet dem ASIA FäUe von Mloa-
sdrulte Kräile, Solche Leute sincl präk_ zentrum, Telelon 87 87 58
Studentenschoft
AStA, Oskorv.-Miller-polvtechn lso nur (tn den Hochsdtulen zu lin_ 7 x wücher und fadllstolder prakllken eh-
den. Bei der Vorauswahl ist man auf Milbertsholen, Korbinionstroße 37. Ecle Milbertr- zelner'Wohnraumbesltzer.'wlr wetden
Mü. 2. Lothstr 34
die I(ollaboration des Lehrpersondis in München hofener Strqße. darilber berlchten und eüdr berated.
ASIA, Pdd. Hochschule posino. Am Unlersltltzt massetrhalt den Kampf der
5todtpork 20 angewiesen und der DND isl'sich sehr Ubungsgelönde, l7 000 qm, zum kostenlosen Selbst.
sidrer, daß diese Kollaboration audr troining. Und wenn Sie durch Selbstüben wenioer MI€terselbsthllfen, an dem sld berells
ASIA, Spr.- u. Dolm.-lnsl., Mü l3_
Amolienslroße 73 stattfinden. wird, prolessoren vom Slunden brouchen. ist es uns rechl; denn ein zufiie. ,etzt zahlreldle soztallsilsdte Studetrten
Schlage Theodor Esdtenburqs sibt b€telllgen. Wer elnet Wohnraümkapl-
es donerSchülerwird uns immer gerniweiterempfohlen. tällsten ddrädlgt, dletrt dem Volke ln
auci in München genug.
eilenr slchllgen Ileroldrl
22. April 1970 sele / ,;

. Itr der,,Doutschen Unlversltätszettung" Nn 7/1970) läBt eln Dr. M, Kotthau6 die


Material zur AStA-Kampagne: Katze aus dem Sackr dle lndustde und der Staat sollen eqdlldl dte ganze Wlssetri

Kampf cien FormEer.uatgr


Zahlrei.he Kommilltonen beteiligten slch berelts an der Kampagne gegen die Fragebögen neuen Typs, dle von der Uni-
sdralt übernehmen. Dle Ungenlerthelt, mlt der dar lm BDI organlslerle Gro8kapltal
selne Zlelo ausplaudert, madrt dlesen Aulsatz zu olnem Dokumetrt, das wlr
gertnglliglg gekilrzt htemlt veröffentlldren.
-
*

versltätsveüaltrdg ohne Konsultation des Setrals, gesdrweige denn der Sludetrlenschalt, in Umlauf gesetzt wurden. Dlese, BDI richtet Prösidiolorbeitskreis für Forschungspolilik ein
iür Elektronisdre Datenverarbeilüdg (EDV) präparlerten Formulare ermöglidren es der Universltät Jederzelt festzustellen,
wl€vlele urd welcho Studenten slnd itr elnem Fadr im soundsovielten Semester befinden. Anhand der Fragen nach absolvier-
Staat, Wissenschaft und Wirtschaft
ler Pdilung€D kann ebenfalls der Leistungsstand ln etwa abgelesen werden. Jetzt bereits ist abzusehen, daß ln Zusammen-
hang mlt dem HIS (HodlschullniorDatlonssystem) die Erlassung der Studentetrsdraft du.ch EDV perfektionled werden wlrd.
sollen besser zusammenwirken
Daun wlrd es lelcht seln lilr dle Technokraten, l0seltige Fragebögen auszugeben, auf denen jeder erworbene Schein angege- Auf dos Beispiel der USA wird verwiesen
ben werdetr Duß. Computemäßlg kann dann für teden Fachberelch eln mittlerer Leistungsstand eruiert werden,.den jede. Das Zusamemnwltken von Slaat, serunq der industtiellen Dokumenta-
Sludlerende bel Celahr von Zwangslmmatrlkulation (dle ebenlalls vom Computer versandt wlrd) halten müß. Bundesweit verbes- tion und Patendokumentation,
WissenEchaft und Wlrtschalt zu
katrd elne Organlsatlon wle das HIS dle Studentetr aui dle .Kapazltäten aufteUen, dle zur Verfilgung stehen. Dle tolale sern und dle Forsdrungslördemng zu
-
Blldüngsplanung hat begonnenl Nur ln -elner Illnslchl ist sie natürlich nlcht total: dle Ordlnarien weigern slch v€lterhln intenslvleron, hat der Bundesverband ItUnO nlQnt
harlnäcklg lhre Zuwendungen von drltler Selte (Industrle. Rüstung, Sfaat) anzugeben ü[d nlemand denkt daran, 'sle dazu der Deutschen IDdustrie (BDI) tn Köln
zu zwlngeD. kürzllch elnen Präsldi.larbeltskreis tür UnlfeUnOll@n
Das Vevaltutrgsgerl(ht wird über dle Klage des ASIA aül Zurü(kziehung dieser Fragebögen, denen nach Auffassung un- ForscbuDgspolltlk geblldet. Es geht urr
sere. Arwälte dle rcdrtlldre Grundlage lehlt, am 27. Äprll entscheiden. Selbst wenn dem Antrag des AStA stattgegeben eine breitere Finänzierunssbäsis für
wlrd, was s6hr wahrschelnllch lst, duß mlt gesetzlldren Maßnahmen gerechnet werden, dle ln Zukünft solche Erfassungs- die Forsdlung. um bessere Abspraclle . _::- ,rät.[]T"rl^otü?.""1""t1#;,t,i-jifil
"'--:'ii- ;:'_ , i:-""-:'-"^
nanzielte Einsdldltung des Stoötes am
vorsudro abslchern werden. Dann milgsen dls Studenten gewappnet s€ln, um weiterhln zu gewlihrlelsten. daß dle Erlassutrg :lj'T:",:'_",".t,'l:-"_lT:.:t'l:,"-tl-"_11:lt^t widrtiqsten und am bisten besrtindet.
nldrt auf thre Kostetr geht. Diese Frage muß auf dem Teach-ln am 22. April 13 Uhr tm fiörsaal 201 e$rtert werden.
Im lolgendetr werden wit zwel kitrzlldr gegründete Einrichtungen vorstellen, die bereits jetzt sich vorbereiten, dle totale
lffi g
.n
:; [ #TiJil:lit 3]::i:iil, :,: ;:
J:",'".::s,l:j,':s.'i:.]:t1,"
eln l\erz
kell der lnduslrle ln der bundesrepu- tlodrten. Dlo Industäe nag
;ü.',
von vertraqsoezl€oungen vet-"
ledodr
Erfassudg und Veffertung vou Unlversität und Wissensdraft, Bildüng und Forschung lm Intetesse des organlslerten Grofl- blik. Die lndustrie will mit diesem Ar- ;;-äär.'ä;-;i;'r'"räonäor.*.o._ be-
kapltals zu lolsten, beirskreis einen einheitlid,en st6nd-
punkt in den Grundsatzlrasen der Fd- ;;;iiü, ffi;;;jr,i'rii"-.'iä1'".Jiät,
-äJi -äroäro*.to"g
il-i;ät;;
sdrungs- ud lildunsspolitik formulie- ;;drüijiä;;
ä
aiä-pru*, aen
ren und dem staa.t, bercnders d€n Bun- "ä "n-iär -u'ä'nnauoo"_
Das Hochschu!- oeslnlnlslerlen Iur blloung/wlssen- ii;k;;-;r;Aä;;;
gremlen aus0ben, dlo Gestdrtspuntte
sdraft und für wirtsdraft als Gesprädrs- i,;;;;;;r;;;;ä;.
inlormationssystem öas
ärinäesminrste_
0lrEoirdatc fl :l':?1"11,*ü,1äf"ä:H'lägil"'i':;:lT.'I::":.tgTq-uä^d"*üissensdrart
(Hrs): 6tmtrg Verband der Automobtllndustrle, :--.' steht indessen dem Arbeitskreis für
Deut- :'-1':'-,111'-'-1',",1,,:" d-es. Bundesverban-
sche Edelstahtwerke, DbmrerdystJÄ l::1:ts^"i^1tl:'-\
?enlrng ört ac, Vork8.useot"i;, 9:-1.d": -d.::l'_q:-Llndustrie,zumindest
sremens, A.EG-rererunken, - Messer j lä?J .yätr""o'u1.1"",9",n""X:of
unö cmbH, sheu
torrlturg
Zentrale tmö8ürleeü ::::_:"::.:":1,, "'"",',::.' :, AHI
ectmltt-Bölkow-Blohm, Carl Zelss, l*g:i-Y:^']-lil,1t_t]s.^ud
preußas, Dr:Jl
Erlassungsstelle? ."ffip,
Dulsburger liupferhülre, rw^issensdrarl
g:**.:.:114-::ilil;'"":"i:1".'"";;äil,iä::,1;ä$:1i?y?äJi$f
rtk, Klödoer-Hubboldt Deutz aud :'j-'i:i:11 ;;1f::-:,"P-ti:].:"' ::;
trdero Frrmetr der chemre, Metail- unä :i".:f.:3 Au$
In der kapitatistiscben Planungspro- cltl h.-:}o Zu seinen Aurgabei
exturndüstrre.
^Beratende -l-"-T-".-1:r
zessen eigenen Weise und iqnäiierL l5!1 redmet der Kreis die "sesdrloss€n€ itlf#ltT'rT$fi1".'.',t'Ii1i..iäTfi-
;ä''üi;;;.ää.Äi,it"rtä.J'r.on.titu.
uor un."iun vorgängern, uniersrützt dn,s'Jüini6l stellunsnahme udd Aktion der Gesamt- i;; *ü;;;ä;'Ziäi,',"ä"
von der konstruktiven Mitarbeit der gnl' i[dustrie im Hinblick aüf die FördeN ou, roo._
ods-Funktionäro vollzog sici 1p yu1- ftu(luöliro&n des natulwissensdlaftlidr-tedrnisJ"g dinieruno der ForsdunoqDolittk und
laul des v€rgangenetr Jahres die Grü[. unödlt!
dung und Entwid(lüng de. Hochsclul- c!ölniattanoDl-
Nadrwudr ses,, ar" nue, .r,"riu""uos ä?l gil.L','j;ä',t"T [$ärifr'..*ly"*T
Industriellen imme! nodr zu wenig I
Infolmatiorssystem-GmbH,-Getra- rslr rüdGichtist wird. Aus aer sorge, d"ai 5:::ijt:,Y:'yl:"-d-"j
"- ,--
die Entwid{iung an _^*"*,,i-" ses
den Hodrsdrulen
sinct a.l personam gewählt
^ilises,Äussdrus-
:^-: ;':,:--;.i,:i::'i:'-,v:":-i und stel-
g:;
-1d:li^,.y",::l:l
angewandter E::1..:q"*:
Forsdung, Ge. i;ä":?lf lllH ff i TSi:ft""i"1,::::
;;:-"-'" "*'"
rler:7s1..9i
lseigner rors6ung
Forsdrung ::r- *lll:!l:
"i - spreDgen
sprengen könn.
konn- l' ii[:: "T;,1"'n#t:#""i:,,H1i,ill;
i"u-J"int sidr-aun" t;;i;;i;;;iil;t;
händerischenDienstleistungsbetriebes". troSanout f r, wie sie den. Gefahren für 91:
:!"t11..:L-dr:-IxT.,li"-1-"1!J die
zu dem BDr-Arbeltskreis für For-
Als konkrete Aufgabe wird allgemein öatnqlild(drii.a sdlungspolitik äußern' sondern audr zu
dlag€nlorsdrung begegnen kann.
gelannt: ,,Infomationsdaten aus dem gfuöloüle Beßpiel votrtulorr $le dlo rtrstuute _
9"i..Y:j*.1:::1.-c-T-191.19:'^fg'""-l"s
Hochsdlulbereidr sammeln, aulbereiten. F,,nnh^rar-na.öll.a,tr it- loto Auftragsforsdlung in utrd außerhalb
Fraunboi€r.G€sell3dralt, dto 1049 deruniversität'
und allen denen zur Verlügunq stellen,'4 qo;einuuirrge' iörd"ftü-a;g;-
die auf den hochsöulpolitisdren Ent-
scheidungsprczeß Einfluß debmen". l,',"::."T*:ly.-:*
orletrtlerter i,'il-":lyg::
Fors(hult lD Mlhdlotr ge- D ru c k d er Li n ke n
Slogdnl,Bessere Informationen ma- grllEdet wurde, stärk9r auizubsuen. Es gehtrlÖt 8n, dao dlc Lltrkeu dar
chen bessere Entsdreidungen möglich." Der Gesdrättsführer konctltu- sBauloe
n6u konsdtu-
casrhäftsfiihrer des neu slaatlldle ltrterelsq
ltrterelse aD .ler
der IDdwlrle
Induslrle
Die Auswahl der Daten wird dabei ierren BDI-K;;ise;,lDr,'Üthmann, sdgt'--uld da8 hdüstrlelle lEler€3so an der
'' -;irori-d6n- : öüdiliääif 1r)-lfl f öixiario clazu,."-we[D dle tlntveßlttt lhro Krlsir-FoEdung-'lortg€.olzt urterL Bosduß
bedürfDlssen bestimmt" sein, HIS hält ilberwltrdet, müß dio Industrle .nehme! utrd mlt Gleldlhelts- utrd Nt.
es für,unbestritten, daß das Hod)sdrul- * ohne Orqanclarakter wird'Kura- telten Iüdividuen) isi äämhach nicht slch selber hellon,: ; ,.yelllerungspörolGn das Lel8tutrgsprln-
wesen in der BundesrepubJik Deulsdr- 'torium -
genannt. Die Kompetenzdn zlp utrlery!trdern wolletr, ohn€ das eln
dea möglich. Dte Perspektive einer ver-
land sidl gegenwärtig als ein unüber- Organe uDd des Kuraioriums sind in Der Präsidialarbeitskreis, den der Induslrlorlasl heute rldt oxlsiloren
sichtlictles Supersystem darslellt, in mehrten geiteuerten RatloDallsiorung BDI unter Vorsitz von Professor Adolf
der Satzung qereqelt, die voD einem kann, Aber
Stei!hofer, Badisdre Anilin- und Soda- . weisen der es mag itr den Verfahren!-
dem zahlreiche Aktionsstellen, unter- Orgar der Satzung * der Gesellschaf- ütrd Eifektivlerung lm Slnne hlstorlsdr-
Fabriken, mit Firmen der Groß. und menarbeit einiges Planung und der Zusam-
sdlledlidre Prozesse und Zielvorstel- t€rversammlunq, die ihrerseits iden- manlicster Itteressen whd €vldent. reformielt w€rden.
lungen wirksam werded. Dieses Groß- tisdr ist mit der Vw-Stiftung * erlas- Mittelindustrie qeg!üodet hat, strebt in lm Bundesministerlum für Bilduq und
Bezeichnend für die Interesseniage der weitelem Rahmen als die Arbeitsge- Wissensdlalt sind zur Zeit
system ist eiDerseits mit atrderen Syste- sen wird und allein verändert werden nodr u-nver-
rnen {SdrulweseD, Arbeitsmarkt, Indu- FItS-Träger ist dle Tatsache, daß weder meinschaf t Industrieller Forsdrungsver- bindliö einig€. Gedanken zu v€rtreh.
kann, Die totdle Verfügungsgewalt der einigungen (AIF) aus de! yetzefften
strieforsdlung:, Dienstleistungssektor ü. Vw-Stiftung über das HIS ist in den Ddtcn über Professorer gesammelt men von eiDer stärkeren uffnunq der
a, m.) eng verllodrten..,. Die politi. Wettbewerbssituation der Bundesrepu-
KompeLenzen der Gesellsdlaftsver- blik heraus, obwohl audr er mit der Lö. und zur Jugend. zur Wissenidaft
werden, nodr Analysen ilber Fremdfl- Beratungsgremlen
sdlen Beziehungen und Abhängigkei- sdmmlung geregel[: naEzlerütrg ünd Kontrolle votr For- Demnadt sollte der
. sung von Quersdnittsfragen wie Um-
ten sind entspredrend komplex.' nädlste Belatende Aussdluß nidrt nur
Prinzipiell erscheint eine Erfassung schung erhoben wetden sollen. welthygiene, Städtebau, Raumordnung mit den
Die Einordnung ir das politisdre Sy- rnd Verkehrslragen zu tun hat. Er ver- bekannten Honoratioren bej
von Daten und Jnformationen als setzt seitr. Ein gewisser Grad von
stem de! BRD wird hirrei(hend vorge- Grundlage einer Analyse des Ausbil- Es ist im Zusammenhang rnit HIS $'eist auf dlo Ver€lnlgten Staaten, dle
nomme!, weno es in der Selbstda.stel- Transparenz des Beratungsganges, jn
dungssektors und der Forschung sinn- zwar davcD auszugehen, daß das In- mlt Slaatsprogrammen wle PENTA- den möglidrerweise öffentliche Anhö-
lung von HIS heißt: .Itr eltrer plurallsti- voll' heud)lerisdr allerdings ist ein Un- strurnent der Statischen Amler ltr det GON und NASA etwa 60 bls 70 Prozent
sdretr Cesellsdraft, ln der der Konkur- rungen mit einbezogen werden, wjrd in
ternehmen, daß sich selbst als interes- BRD iit eitre Planung im Ausblldungs- der erforderlldlen Mlttel bestrelten dieser Vorphase der UberleguDgen
retrzkampl lmmer sdräfier lm glel- sedlos geriert, in der Frage- und Auf- scklor dnh4nd kontreter Daten sidl in oder belsplelswelse mlt ähtrlldr hoher
-
chetr Maße aber slnnvolle Plauung lm- gabenstellunq sowie in der Zusammen- der VcrgaDgeDhelt als unzurelchend er- Förderung d€r Datenverarbelturg dle
ebenfalls erwoqen, Vielleidtt qreilen
mer.Dolweudlger wlrd, lst eln soldes soldre Ideen audt auf den Arbeißkreis
s€tzung der Entsdreidungsinstanzen wie3en hat. Die Ursadren liegen jedoch Inlcmallonalen Btlromasdrl[etr
System aul dle Dauer gesehen uozu- Forsöungspolitik der Industrie über.
aber eine klare lnteressengebunden- keineswegs bei diesen Bundes- und (IBM) tn der Welt außor Konkunenz Mit der Bezeidrnung,präsidialör-
lälgudr uqd ltrellektlv. So wie in der heit verrät. Dds HIS läßt sich einord- Landesämlern, vielmehr muß davon g€setzt hat, Mad kann aber audt hin-
GroßiDdustrie die Mögiidkeiten, die ausgegangen werclen, daß dieses In-
beltskrelsu allefn hat er sidl nämlldr
nen, in die Bestrebungen der Kapital- weisen auf den eklatanten Fehlsdllag bei Kritikern in den Verdadlt gebrdcit,
Systemanalyse und DaleDverarbeitung seite io der Frage del Formierung und strument bislang nidrt von den polita d€r fratrzösisdletr Atomenergie, die daß der BDI, wenn er zu seinerizahlrei-
bieten, genutzt werden . . ., werden al- Reglementieitng des Ausbildungssek- schr:n, Instanzen benutzt worden ist, trotz staatlidrer Förderung mit 20 Mil. dren Gesprädrskreisen über whtsdraft-
le Hochsdrulen, da ganze Hodrschulsy- tors, zugunsten kurzfristiger verwert- weil sowohl die notwendigen Modelle lionen Neuen Francs die InnÖvations. lidre, polittsdre udd bildungs. und kul"
steme rlnd in Zukunft das gauze Bil-. baier Ausbildung und Forschung. Pri- iüi eine verifizierbare Datenerhebung hürdF nicht genommen hat und kelnen
dungswesen daraul angewlegen seltr,"
turpolitisdle Themen nun eineD.weite.
märer Untersuchungsgegensldnd irn und die analylisdren Krlterlen zur Aus- braudlbaren Reaktor hervorbradrte, ren Arbeitskrels gründe, nidrt mehr als
Die Redrtsform des HIS ist eine Programm der HIS-GmbH sind die Stu- v/ertuliJ von Daten aus dgm lertlären weil das Piogramm einseitig votr der eln neues
Ausbildungssektor fehlten, als aud) die Regierung aufgezogen wolden war oh-
Forum €rstelle, vo|dem die
GmbH, deren Alleingestellsdlafter die denten, deren Strdienlrang und sonsti- ,Croßkopfet€n" viel reden.
Vw.Stiftung ist. In der Satzüng der gen persönlichen Daten mittels eines aul denr Mangel an Ddten aufbatrendcn ne die notwendlqe Zusammenarb€it mit I
GmbH wird der Zweck d€r GeSellschaft Argutrentatione4 für Entscheidunqen _dcr Wissensd)aft,
Der letzte Absotz deutet on,
,Studentensarnmelblattes" erfaßt (Iort- wos zur Durchführuno der iololen
wie foigt definiert: der Gesetl. schreibend) werden sollen, Nlcht erlallt im Interesse der tatsächlidl Herrschen-
sdralt lsl d€r Aufbau"Zweck
und Betrieb €ines dcn hier geziclt aufrecht erhalten wer- lnduslrie stärker einschqlten kopitolislischen Verw-ertuno noch
werd€n kann nach diesei N,tethode dle In cler Bundesrepublik finanzierte die
Infomatlonssystems zür Scllallung von Irratlonalität der Studiengänge und d€r den konnlen.
Regierung zünächst die Vorhaben der notw_endig istr die Formierung
Entsdreldungsgrundlagetr lm und für prillungsordnungen {obwohl IIIS von
und Reglementierung der Studen-
Naci)dem aber die Kapitalscile (in ih- Atomkernenergie und holte ehetr poli-
den Berelch d€s Hochsdrulwesens urd ,,Studienoängetr" ausgehen ü'llll); aus-
angrenzendor Gebleto sowl€ dle.Ent- schließlicb die Folge,l dieser Faktorcn
rcr Monopol[r0ktion uurniodest] die tlscl$ Rllcksland von zehn Jahron auf. lenschoft, domit diese nicht forh
wi&lutrg votr dazu ge€lgtreten Metho- Nol.wendifrkeit vol PlanuEg lm Rah- Später kam die Weltraumforschung da- gesetzt der. Fremdbeslimmung
werden erfdßtl Die Abteilunq konkre- nren der Verseriung von Wlssenschait zu. Unter dem Wissensdraftsmioister
d€n utrd Hlltsnlttela." Organe der Ce- ter Verdnderungen im Sinne erhöhter der Wissenschoft im Weqe stehi
und Au$bildünq erkannt hat, bietet slch der Großen Koalition Gelhard Stolten-
sellsdlaft iind die Gesellsdlaftetver- Rationalität und politisch-normativer Am Beginn dieser Aussäholtung
sammlung, der Verwaltungsrat und die Zielsetzunq {Demokratisierung, Eman-
eine,,Privdtinitiative" an, die nach den berg wurde Datenverarbeitung, Mee-
Gesdläftsführunq. Ein viertes Gr€mium zipation von gesellschaf tlidlen vermit-
Grundsätzen,wertneutraler" (un-poli- reslorschung und neue rTedlnologie der Studenten steht ihrs vollstAri
tlsclrerl Ideoloole elnen systemanalyti. aufgenommer, für deren Entwi&lung dige Erfossung und Verplonung.
schen Denkansatz nach Prinzipien des
Iodusiriemanagements or!Janisalorisch
er erhebliche öffentliöe Mittel freige-
schlager hatte. Die Industrie kann die
Dorunter falli'- ols eister Ai-
fonq
ASTUK Suchen Sie elnen aufge-
schlos$enen Kreis von
trnser:1, ujn /'l vcrwerl),iton ErOebni\-
sen zn qelanqen,
Kosten in vollen Umfang nldrt allein
aufbriogen, Ohne Forsdlung und Ent-
wicklunq kann aber eine moderne In-
ouch die gegenwörtige
Aktibn- der müncheie] Universr.
'töt, mit Hilfe von Elektronischer
dustrienation nidrt die internationale
A wie Aufge-
Studierenden? Preiswerte Fotoorbeiten Konkurrenz bestehen. Industrie und
Dotenverorbeitung ieden einzel-
nen Sfudenten genou kontrollie.
s schlossenheil
wie Skot und
Schofkopf Donn ochten Sie ouf vorstehende Buchsioben! S'.filifl%".""0 ;l;'l-.20
Staat haben folglidr in de! letzteo Jah-
ren ihre Anteile fiir diese Bereldre be.
trAdrtlifi gesteigert,
ren zu können. Die Kompogne
des ASIA gegon diese Fro'sobö-
T Toloronz
Wenn Sie lhnen zusogen, donn kommen Sie
zu unsl
.
9r13l "
l0xl5 0.50
13 r l8
Die Erfordernisse bleiben aber 916.'
ßer als die Summen, die zur Verlügung
gen, ist ein erster Versuch, dioser
großonoelegten
1' Unlerholtung Mil uns können Sie die Studienzeit in Mün-
0.90
18t24 1.80 gestFllt werden können, deshalb müs-
Formierungs-
welle, die ouf die Studenten zu-
K Komerodschcff
chen frei von den Formen üblicher Verbindun-
gen unterhollsom und informotiv verbringen,
Forbvergrößerung 7rl0
Poßbilder, Poriroitouf nohmen-.80
sen audr hier wie überall Rangfolgen
fixiert werden. Zu fragen ist * dem er-
slen Arbeitspapier des neuen Kreises.
kommt, zu beqegnen. Die nilch-
ste MSZ wird sich mit Froqen der
Gösleqbend 29. 4. 70 lm I 9.30 h c.
t"rii'*.t' i'u]i,oö
I F0T0 RHH${tEL0ER für Forschungspolitik ist das zu entreh-
men [adr vormehrtcn Dlroktöufträ-
Hochschulpolitik berchöftigen
und voruchen die
ilülltlfl"l:;ii.o,"n I il,*:li:U"rtf im Universilötsblo<k
Iel. 28 29 l5
I SchellinsrtroBc I 0 - Staate6 an dle ldduttll€, tradr
getr des
N{iigli(hl(etlen von Steüersrleldllorun. Schritte studentischer Politik in
nlichrlen

gen, nadr Reorganisatlon und Verbes- dierem Berelch onrugcbcn.


Seit€ 8 '22.Aplil 1970

Zur iün gsten, Flugblott;,,Spoltokiode" volulion kommt mit den besseren


tea an der Spitze. Und wer sind
Leu- Zwed<koalition aus Ördiniid€n ünd
die? Funktionären der mittleren Indust{ie,
EDie Junge Unicrn den DrrJ("P Wenn's geht, die D'K-Pler. Da es
davon nodr nidlt so viele glbt und
sie atr dle widrtigen Posten nidrt
anläßt, muß man klein anfangen.
aber als Sadryerwalter des tedrnisdren Fort-
man sdrritts und dessen produktiv-wisseu-
her- schaltlidrer und öhonomisdrer Kompo-
mit nenle Durdr die steigende Kapitalkon-
Während der ASIA zu Semeslarbeginn in einer großongelaglen daron gehtnderi hat, die Führung der

ous den Fochschoften, B_o-sisgruppen sowie den Arbeilärb.osisgruppen rn der BRD$ind aiu a,ä"üliiä'ji ä'Ji deres? dem durdreinander vermiuelren For-

griffe der Sportokisten bekundet hoben, säi hier noch einmal oufqe- tr"ti"*"" n."irtätr"-w*-titr -ä. iL lät zurn Anadrronismus werden lassen
lyls -

ossoziotion" den ASiA onzugreifen. den rangflisrig ,l*""iäri


'i<äijä'rä'i lismus, dei tui a"ur ö,K"p daru. aulkeimende sozialistische o;position
"io,

äi" Fioa-utti"- durdr die siert: - Numelus-clausus, tedlnokratisde Re'


Kapitalistenklasse uur Bereitsdraftserklärunq zui nadr, daß in ae. oon veiriti"rügeiäe-

Währelddlewahrenundemsthaftetr dre .intwidclung der sozialistisdlen se der werktägigen Bevölkerung entl wallentellung]etc.berettsdle*elm- prlvaterAnelgnung'

teldretr unluhäEgm sdren Staaten behindeh könnten, sein, tums zu essen bekommen- lsiehe vds- gaiantlereq aul Grtd der kaptta- i"r"o""n festzumach€t, Der
dle
währetrd det AstA veNudrt,
ä:ä::i'iHTäY"':il1iläf;i,'ä1',öJ,fi Gru-ngzüge des
Anträge,4, Forderungr,Neuorientie.
illä ixl$äli"filix',i',i'äiöi,ä"äi; _r{iletr
kün'en'
llstlsdr€lroduktlorswelsenlchier- ""f"in"-
a-äÄ*iadieubersif Je;M;;otol-
t:'.'",iä;*[."'*;i3*:;.*-il]-,jl;
I'r s€' _
ertren lansanhartendetr Kmpr
getr den Zügrllf des Kapltals aul DnoK,op- :,ilii$f,!üö:,qür3;:j.i"g""t1t: Voraussetz-ungen ni;":*'lltl**:fdr1,il"lt.",,,#
Hodsöure darsterren' hat der spail&
kus den KotrveDt wleder entde*t r Revisionisfius .,_-. ii!'äi.r"jö'iÄ".,lä1" l""?'i'"fi:
sozialistischer ry!.:l"l".m*tj$,"J,f1i"""$*,

Karrjere madlen können. gramm) entsdrieden hat. Das bedeutet, mierl sind, müssen dle Aroelrer mrrDe-

Äb!üstungl; Wahlbündnis mit der DFU was reaktlo!äre Sdrülerkreise nidrt mokraten werden verboten und die Re- ge Zeit vergegenständlidrt in einer belrre!.

IEen;I;;-;.'ff:l;:=--:-= 495y-
fI E|tl .
Asentvon AIR BAHAI A
200 Flugtermine le70 nach NEW Y0RK
50 ./r Discount lür Flüge innerholb der USA, Bus-Netzkqrte (l Monot)
- L()S ANOETES
$ gg,- 2 Monate g 132,-
Loftleidir-lcelondic-Airlines
Greyhound * Conlinenlol-Bus CHARTER- und SONDERFLUGE
-Buenos SAMMELFAHRTEN
Südofriko 890,- Aires
.BASCO AIRWAYS
,FAR EAST.TRAVEL.CLUB
FIu Bombcy
Coiro
Teheron
DM
700,-
275,-
610r-
Rio
Bongkok
Tel Aviv
DM 1713,-
1522,-
855,-
'275,-
München
München -

BADEREISEN
London 87,-
- Athen 121,-

New Dehli .860,- Hongkong 1 200,-


Korochi 840,- Austrolien 1 950,- Verlcngen Sie unsere
REISEPROGRAMME
MUNCHEN I3,
INTE.RCONTINENTAL Türkenslr. 71,fel;2881 24
Coble: STUDTRAVEL MCHN.
+ 2581 93

5TU D E NT.TRAVE t. S E RVI C E Telex: 05-221 87 - ISTS


9-21 Uhr geöflnet
2 Minulen von der Uni, rchröE gegen.
über Türkendolch