Sie sind auf Seite 1von 6

DK 621.882.15-472.~ : 62.1.882.211 : 621.882.

31 DEUTSCHE NORM Mai 1991

Senkungen DIN
-

für Sechskantschrauben und Sechskantmuttern 74


Teil 3

Counterbores tor hexagon bolts, screws and nuts Ersatz für Ausgabe 12.72
Lamages pour vis à tête hexagonale et écrous hexagonaux

Anstelle dieser Norm soli die Norm DIN 974 Teil 2 verwendet werden. siehe jedoch Erläuterungen. Es ist beabsichtìgt,
bis zum 30. April 1996 DIN 74 Teil 3. Ausgabe 05.91. zurückzuziehen.

Maße in mm

~ 1
'"
;;;
Anwendungsbereich
cu
'" Diese Norm gilt für Senkungen für Sechskantschrauben und -muttern mit und ohne zusätzliche Unterlegteile in Kon-
~ struktìonsteilen mit Durchgangslöchern nach DIN ISO 273.
ã;
ID
'::i
aj

'"
c:
2 MaBe und Toleranzen
~
E
(; 2.1 Ansenkungen für Sechskantschrauben und -muttern oh ne Unterlegteile oder
z
~ mit Unterlegteilen: Farm R
:a
.~ Ansenkungen der Form R sind tür Sechskantschrauben und -muttern nach DIN 931 Teil 1 und Teil 2, DIN 933,
;;; DIN 960. DIN 961, DIN 934 und DIN 971 Teil 1 geeignet. Sie sind auch verwendbar tür Scheiben nach DIN 125 Teil 1
.s
'" und Teil 2 und DIN 6902 Form A, sowie tür mitverspannte Federelemente, nach DIN 127. DIN 128. DIN 137. DIN 6797.
I-
:,:).
:').
cu
.<:
u
'"
DIN 6798, DIN 6904. DIN 6905 und DIN 6907.
t-
ï=
'S
cu
0
~ z
=== i5
.
11. UI '"
CU
t braucht nicht größer zu sein. als zur Herstellung
~
ÙJ ~:'.~
"C
'"
einer spanend erzeugten und rechtwinklig zur Achse
c: dz
~ ~ ~
des Durchgangsloches stehenden Kreistläche notwen-
Þ";"'" '"

~
~.
.
d3 dig ist.
.<:
.' CU

c:
\,.; CU
CJ
r.,,,,.1 .....
,
..~--- 'Ë
,...;..~
,
;:";, ~~. :;
-'''~ "'".. c:
of
c.:.':: '"
'ij;
_J ~
c::
1:.1 '"
Q "
~
N
'"
dh
"
::æ
'"
.<:
u
Bild 1.
"
'"
cl
c:
" Bezeichnung einer Ansenkung Form R mit Durchgangsloch mìttel (m), tür Gewinde-Nenndurchmesser 10 mm:
g
@
ã; Senkung DIN 74 -
R m 10
'S:

~
ã;
"C
~
CU
"C
CU

r:"o~~I hc.r'"l
..
..., .
\otOi"'JJP!C gel~-a!.tA- i
...
,t.
Deze If.:> i
.d....;.! '.E'_"', -

1\!E'ùer,anf' d ,\'Vi i i 1_,,;..)0..11-;,-01;n<:,"tll'ut


I
s -'~-c-~,-.';<,,-.f",
..,. deze
,.)U.
~:opie
.

H9t is niet to0gest8é:~n


.
I J'
verder te venn8illgvU,ú1gen.
Fortsetzung Seite 2 bis 6

Normenausschuß Mechanische Verbindungselemente (FMV) im DIN Deutsches Institut tür Normung e.v.

Alleinverkauf ger Normen durch Beuth Verlag GmbH, Burggrafenstraße 6. 1000 BerIIn 30 DIN 74 Teil 3 Mai 1991 Preisgr. 6
05.91 Vertr,-Nr. 0006
Seite 2 DIN 74 Teil 3

Tabelle 1.

Für Gewinde-Nenndurchmesser 2 2,3 2,5 2,6 3 3,5 4 5 6 8 10 12 14

dh1) mittel (m)2) H13 2,4 2,7 2,9 3 3,4 3,9 4,5 5,5 6,6 9 11 13,5 15,5

fein(f)3) H12 2,2 2,5 2,7 2,8 3,2 3,7 4,3 5,3 6,4 8,4 10,5 13 15

d2 H15 6 7 8 8 9 9 10 11 13 18 22 26 30

d34) - - - - - - - - - - -
15,5 17,5

Für Gewinde-Nenndurchmesser 16 18 20 22 24 27 30 33 36 39 42 45 48

dh1) mittel (m)2) H13 17,5 20 22 24 26 30 33 36 39 42 45 48 52

fein (f)3) H12 17 19 21 23 25 - - - - - - - -

d2 H15 33 36 40 43 48 53 61 66 71 76 82 89 98

d34) 19,5 22 24 26 28 33 36 39 42 45 48 51 56

Für Gewinde-Nenndurchmesser 52 56 60 64 68 72 76 80 90 100 110 120 -

dh1) mittel (mj2) H13 56 62 66 70 74 78 82 86 96 107 117 127 -

fein (f)3) H12 - - - - - - - - - - - - -

d2 H15 107 112 118 125 132 132 140 150 170 190 200 224 -

d34) 60 68 72 76 80 84 88 92 102 114 124 134 -

1) Maßbuchstabe nach DIN ISO 273, bis her d1


2) Durchgangslochder Reihe mittel nach DIN ISO 273 (zu bevorzugen)
3) Durchgangslochder Reihe fein nach DIN ISO 273
4) 90o-Senkung oder gerundet, unter 12 mm Gewinde-Nenndurchmessernur entgratet. Nur erforderlich bei Sechskantschrauben ohne
Unterlegteile.

2.2 Senkungen für Sechskantschrauben und -muttern ohne Unterlegteile


Diese Senkungen geiten für felgende Sechskantschrauben und -muttern. Der Senkdurchmesser hängt vem Schraubwerk-
zeug, die Senktíefe ven der Kepfhöhe der Schraube bzw. der Mutternhöhe ab.

Farm SA

Farm TA
für Sechskantschrauben nach DIN 931 Teil 1 und
Teil 2, DIN 933, DIN 960, DIN 961

für Sechskantmuttern nach DIN 934, DIN 971 Teil 1


! für Steckschlüssel nach DIN 659, DIN 896,
DIN 3112 eder Steckschlüsseleinsätze nach
DIN 3124

Farm SB

Farm TB
für Sechskantschrauben
DIN 933, DIN 960, DIN 961
für Sechskantmuttern
nach DIN 931 Teil 1 und Teil 2,

nach DIN 934, DIN 971 Teil 1


] für Ringschlüssel nach DIN 838, DIN 897
eder Steckschlüsseleinsätze nach DIN 3129

d2
d3

Bild 2.

Bezeichnung einer Senkung Ferm SA mit Durchgangslech mittel (m), für Gewinde-Nenndurchmesser 10 mm:

Senkung DIN 74 -
SA m 10
DIN 74 Teil 3 Seite 3

Tabelle 2.

Für Gewinde-Nenndurchmesser 3 4 5 6 8 10 12 14 16 18 20

dh1) mittel (m)2) H13 3,4 4,5 5,5 6,6 9 11 13,5 15,5 17,5 20 22

tein (t)3) H12 3,2 4,3 5,3 6,4 8,4 10,5 13 15 17 19 21

d2 tür Form SA, TA 11 13 15 18 24 28 33 36 40 43 46


H15
Senkung
Form SB, TB 11 15 18 20 26 33 36 43 46 50 53

d34) - - - - - -
15,5 17,5 19,5 22 24

t tür Form SA, SB 2,4 3,4 4,2 4,8 6,5 8 9 10 11,5 13,5 14,5
Senkung
Form TA. TB 2,8 3,8 4,7 5,8 7,5 9 11 12 14,5 16,5 17,5

Grenz- +
0,4
abmaße 0

Für Gewinde-Nenndurchmesser 22 24 27 30 33 36 39 42 45 48 52

dh1) mittel (m)2) H13 24 26 30 33 36 39 42 45 48 52 56

teinW) H12 23 25 - - - - - - - - -

d2 für Form SA, TA 50 57 61 71 76 82 89 98 107 112 118


H15 Senkung
Form SB, TB 57 71 76 82 89 92 98 107 112 125 132

d34) 26 28 33 36 39 42 45 48 51 56 60

t tür Form SA, SB 15.5 16,5 18,5 21 23 25 27 28 30 32 35


Senkung
Form TA, TB 19,5 20,5 23,5 26 28 31 33 36 38 40 44

Grenz- +0,4 +0,6


abmaße 0 0

1) bis 4) siehe Seite 2

2.3 Senkungen für Sechskantschrauben und -muttern mit Unterlegteilen


Diese Senkungen geiten tür telgende Sechskantschrauben und -muttern mit Unterlegteilen:

]
mit Schei be nach DIN 125 Teil 1 und Teil 2, eder
Ferm SA 1 tür Sechskantschrauben nach DIN 931 Teil 1 und DIN 6902 Ferm A eder Federring nach DIN 127,
Teil 2, DIN 933, DIN 960, DIN 961
DIN 128 eder DIN 6905 tür Steckschlüssel nach
Ferm TA 1 tür Sechskantmuttern nach DIN 934, DIN 971 Teìl1 DIN 659, DIN 896, DIN 3112 eder Steckschlüsselein-
sätze nach DIN 3124

]
mit Schei be nach DIN 125 Teil 1 und Teil 2, eder
Ferm SB 1 tür Sechskantschrauben nach DIN 931 Teil 1 und DIN 6902 Ferm A eder Federring nach DIN 127,
Teil 2, DIN 933, DIN 960, DIN 961 DIN 128 eder DIN 6905 tür Ringschlüssel nach
Ferm TB 1 tür Sechskantmuttern nach DIN 934, DIN 971 Teil 1 DIN 838, DIN 897 eder Steckschlüsseleinsätze nach
DIN 3129

Ferm SA 2 tür Sechskantschrauben nach DIN 931 Teil 1 und


Teil 2, DIN 933, DIN 960, DIN 961

Ferm TA 2 tür Sechskantmuttern nach DIN 934, DIN 971 Teil 1


} mit Federscheibe nach DIN 137 Ferm B eder
DIN 6904 eder Zahnscheibe nach DIN 6797 eder
Fächerscheibe nach DIN 6798 eder DIN 6907 tür
Steckschlüssel nach DIN 659, DIN 896, DIN 3112
eder Steckschlüsseleinsätze nach DIN 3124

]
mit Federscheibe nach DIN 137 Ferm B eder
Ferm SB 2 tür Sechskantschrauben nach DIN 931 Teil 1 und DIN 6904 eder Zahnscheibe nach DIN 6797 eder
Teil 2, DIN 933, DIN 960, DIN 961 Fächerscheibe nach DIN 6798 eder DIN 6907 für
1
Ferm TB 2 tür Sechskantmuttern nach DIN 934, DIN 971 Teil Ringschlüssel nach DIN 838, DIN 897 eder Steck-
schlüsseleinsätze nach DIN 3129
Seite 4 DIN 74 Teil 3

d2

Bild 3.

Bezeichnung einer Senkung Farm SA 1 mit Durchgangsloch mittel (m), für Gewinde-Nenndurchmesser 10 mm:

Senkung DIN 74 -
SA 1 m 10

Tabelle 3.

Für Gewinde-Nenndurchmesser 3 4 5 6 8 10 12 14 16 18 20

dh1) mittel (m)2) H13 3,4 4,5 5,5 6,6 9 11 13,5 15,5 17,5 20 22

feinW) H12 3,2 4,3 5,3 6,4 8,4 10,5 13 15 17 19 21

d2 für Form SA 1, SA2, TA 1, TA2 11 13 15 18 24 28 33 36 40 43 46


H15 Senkung
Form SB 1, SB2, TB 1, TB 2 11 15 18 20 26 33 36 43 46 50 53

t für Form SA 1, SA 2, SB 1, SB 2 3,3 4,4 5,5 6,5 8,5 10,5 12 13,5 15 17 18,5
Senkung
FormTA1, TA2, TB1, TB2 3,7 4,8 6 7,5 9,5 11,5 14 15,5 18 20 21,5

Grenz- +
0,4
abmaße 0

Für Gewinde-Nenndurchmesser 22 24 27 30 33 36 39 42 45 48 52

dh1) mittel (m)2) H13 24 26 30 33 36 39 42 45 48 52 56

fein (f)3) H12 23 25 - - - - - - - - -

d2 für Form SA 1, SA 2, TA 1, TA2 50 57 61 71 76 82 89 98 107 112 118


H15
Senkung
Form SB 1 SB 2, TB 1, TB 2
,
57 71 76 82 89 92 98 107 112 125 132

t für Form SA 1, SA2, SB 1, SB2 19,5 21,5 23,5 27 29 31 33,5 36 38 41 44


Senkung
Form TA 1, TA 2, TB 1, TB 2 23,5 25,5 28,5 32 34 37 39,5 44 46 49 53

Grenz- + +
0,4 0,6
abmaße 0 0

1) bis 3) siehe Seite 2

2.4 Senkungen mit abweichenden Senktiefen


Sind bei den einzelnen Sen kun gen in Sonderfällen andere Senktiefen t erforderlich,
z.B. geringere für vorstehende
Sechskantschrauben, sa ist die Senktiefe t(z.B. 5 mm für eine Senkung SA m 10) in der Bezeichnung anzugeben, z.B.:

Senkung DIN 74 -
SA m 10 x 5
.
,

DIN 74 Teil 3 Seite 5

3 Zeichnungseintragungen
Beispiel1.
Bei Anwendung von Kurzbezeichnungen

DIN 14 - SA 1 m 10

DIN 14 - R m 10

Bild4. Bild 5.

Beispiel 2.
Bei Anwendung von Maßeintragungen

ø 28H15

...
c.o
+

Ln
0-

Ø11 H13
Bild6.

Zitierte Normen
DIN 125 Teil 1 Scheiben ; Produktklasse A, bis Härte 250 HV, varzugsweise für Sechskantschrauben und -muttern
DIN 125 Teil 2 Scheiben; Produktklasse A, ab Härte 300 HV, vorzugsweise für Sechskantschrauben und -muttern
DIN 127 Federringe; aufgebogen ader glatt, mit rechteckigem Querschnitt
DIN 128 Federringe; gewölbt oder gewellt
DIN 137 Federscheiben; gewölbt oder gewellt
DIN 659 Steckschlüssel, aus Rahr
DIN 838 Tief gekröpfte Doppelringschlüssel mit ungleichen Schlüsselweiten; Prüfdrehmomente nach Reihe A
DIN 896 Doppelsteckschlüssel; Prüfdrehmomente nach Reihe A
DIN 897 Flach gekröpfte Doppelringschlüssel mit ungleichen Schlüsselweiten; Prüfdrehmomente nach Reihe A
DIN 931 Teil 1 Sechskantschrauben mit Schaft; Gewinde M1,6 bis M39, Praduktklasse A und B
DIN 931 Teil 2 Sechskantschrauben mit Schaft; Gewinde M42 bis M160 x 6, Produktklasse B
DIN 933 Sechskantschrauben mit Gewinde bis Kopf; Gewinde M 1,6 bis M 52, Produktklassen A und B
DIN 934 Sechskantmuttern; Metrisches Regel- und Feingewinde, Produktklassen A und B
DIN 960 Sechskantschrauben mit Schaft; Feingewinde M 8 x 1 bis M 100 x 4, Produktklassen A und B
DIN 961 Sechskantschrauben mit Gewinde bis Kopf; Felngewinde M 8 x 1 bis M 52 x 3, Produktklassen A und B
DIN 971 Teil 1 Sechskantmuttern; Typ 1, Metrisches Feingewinde, Festigkeitsklassen 6 und 8
DIN 3112 Steckschlüssel, massiv
DIN 3124 Steckschlüsseleinsätze mlt Innenvierkant für Sechskantschrauben; handbetätigt
DIN 3129 Steckschlüsseleinsätze mit Innenvierkant für Sechskantschrauben; maschinenbetätigt
DIN 6797 Zahnscheiben
DIN 6798 Fächerscheiben
DIN 6902 Schei ben für Kambi-Schrauben
DIN 6904 Federscheiben für Kombi-Schrauben
DIN 6905 Federringe für Kombi-Schrauben
DIN 6907 Fächerscheiben, außengezahnt für Kombì-Schrauben
.

DIN ISO 273 Mechanische Verbindungselemente; Durçhgangslöcher für Schrauben


Seite 6 DIN 74 Teil 3

Weitere Normen
DIN 74 Teil 1 Senkungen für Senkschrauben
DIN 74 Teil 2 Senkungen für Schrauben mit Zylinderkopf
DIN 974 Teil 1 Senkdurchmesser für Schrauben mit Zylinderkopf; Konstruktionsmaße
DIN 974 Teil 2 Senkdurchmesser für Sechskantschrauben und Sechskantmuttern; Konstruktionsmaße

Frühere Ausgaben
DIN 74 Teil 3: 12.67, 07.68, 03.72, 12.72

Änderungen
Gegenüber der Ausgabe Dezember 1972 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Vermerk über die begrenzte Laufzeit der Norm aufgenommen.
b) Der Maßbuchstabe d1 für das Durchgangsloch wurde durch dh nach DIN IS0273 ersetzt.
c) In den Tabellen 1 bis 3 wurden für die Gewinde-Nenndurchmesser 12, 14 und 16 mm die Maße für die Durchmesser d1
und d3 an die Durchgangslöcher nach DIN IS0273 angepaßt.
d) Die Bezeichnung wurde geändert.
e) Norm neu gegliedert und In halt der Norm redaktionell überarbeitet.

Erläuterungen
Bei der Überarbeitung der Normen DIN 74 Teil 2 und Teil 3 steilte sich heraus, daß die in der damals gültigen Fassung
festgelegten Senkungsformen vielfach nicht angewendet wurden. Als Grund hierfür war die geringe Flexibilität des
Systems der Senkungen nach DIN 74 Teil 3 genannt worden, das der Vielzahl der in der Praxis benötigten unterschied-
lichen Senktiefen nicht Rechnung trug. Diese ergeben sich vor allem durch die unterschiedlichen Höhen der Unterlegteile
und die möglichen Kombinationen mehrerer Unterlegteile, wie sie z.B. bei Kombi-Schrauben auftreten.
Es wurde deshalb als zweckmäßig angesehen, in Zukunft nur noch den Senkdurchmesser in der Norm festzulegen, und
es dem Anwender zu überlassen, die Senktiefe selbst zu bestimmen. Dies 5011 allerdings nach festen Regeln geschehen,
die in der Norm angegeben werden. Auf diese Weise ergeben sich für gleiche Anwendungsfälle gleiche Senktiefen, 50 daß
bei einer hohen Flexibilität des Systems eine Austauschbarkeit der Sen kun gen sichergestellt ist.
Für Senkdurchmesser gab es bereits die Norm DIN 974 als Übersichtsnorm. Es wurde deshalb beschlossen, diese Norm
zu überarbeiten und dabei in zwei Teile aufzuteilen, die Senkdurchmesser für Sechskantschrauben und -muttern, sowie
für Schrauben mit Zylinderkopf betreffen. Während bisher die einzelnen Anwendungsfälle einer festen Senkdurchmesser-
reihe zugeordnet waren, wird nun für jeden Anwendungsfall eine Senkdurchmesserr-eihe festgelegt, wobei darauf geachtet
wurde, die Senkdurchmesser in den einzelnen Reihen soweit wie möglich aufeinander abzustimmen.
Um dem Anwender der in DIN 74 Teil 2 und Teil 3 festgelegten Kurzzeichen für Senkungen die Möglichkeit zu geben, die
Senkungen in bestehenden Konstruktionen identifizieren zu können, sollen die Normen DIN 74 Teil 2 und Teil 3, redaktio-
nell überarbeitet, noch für eine Übergangszeit bestehen bleiben. Es wird jedoch empfohlen, bei Neukonstruktionen Sen-
kun gen nach DIN 974 Teil 1 und Teil 2 festzulegen. Senkdurchmesser nach DIN 974 Teil 1 und Teil 2 sind auch für Schrau-
ben und Muttern nach DIN-lSO-Normen geeignet, was bei den Senkungen nach DIN 74 Teil 2 und Teil 3 nicht uneinge-
schränkt der Fall war.

Internationale Patentklassifikation
F 16 B 5/02