Sie sind auf Seite 1von 10

New Beetle Stromlaufplan Nr.

2/1

2,0l - Motor - Motronic/85 kW, Motorkennbuchstabe AQY,


ab November 1998

Abweichende Relaisplatz- und Sicherungsbelegung sowie Belegung der Mehrfachsteckverbindungen siehe Abschnitt ”Einbauorte”

Relaisplätze auf dem 13-fachen Zusatzrelaisträger Sicherungsfarben


oberhalb der Relaisplatte:
30 A – grün
25 A – weiß
20 A – gelb
15 A – blau
10 A – rot
7,5 A – braun
Relaisplätze auf der Relaisplatte:
5 A – beige
2 Entlastungsrelais für X-Kontakt (213) 3 A – lila

4 Kraftstoffpumpenrelais (409)

97–14163

Hinweis:
Die Klammer hinter der Teilebezeichnung verweist
auf die Steuerungsnummer auf dem Gehäuse.

Ausgabe 11.98
New Beetle Stromlaufplan Nr. 2/2
Drehstromgenerator, Anlasser
31
75
a
A – Batterie
B – Anlasser
9 5/31
C – Drehstromgenerator
3 J 59 2
C1 – Spannungsregler
7/30 D – Zündanlaßschalter
E1 – Lichtschalter
500 502 501
J59 – Entlastungsrelais für X-Kontakt
S162 – Sicherung -1- (30) im Sicherungshalter/Batterie
16,0 6,0 6,0 S163 – Sicherung -2- (30) im Sicherungshalter/Batterie
ro ro ro
S176 – Sicherung -4- (30) im Sicherungshalter/Batterie
D /50b
119 108 S177 – Sicherung -5- (30) im Sicherungshalter/Batterie
T4 – Steckverbindung, 4-fach, Nähe Anlasser
0,35 2,5 1,5 T6 – Steckverbindung, 6-fach, braun, im Schutz-
bl ro/sw ro/sw
gehäuse für Steckverbindungen, im Wasser-
A41 kasten links
500 – Schraubverbindung -1- (30), an der Relaisplatte

501 – Schraubverbindung -2- (30), an der Relaisplatte


T4/2
502 – Schraubverbindung (30a), an der Relaisplatte

A41 – Plusverbindung (50), im Schalttafel-


leitungsstrang
A /+ A /+ A32 – Plusverbindung (30), im Schalttafelleitungs-
73
strang

T6/3 A32

25,0 35,0 16,0 6,0 2,5 1,5 1,5


4,0
sw sw ro ro ro ro 4,0
ro

b
D+
T2/2 B+ 50 30 D /30
G 5 4 2 1
C
B S177 S176 S163 S162 ws = weiß
150A 110A 50A 50A
C1 M sw = schwarz
ro = rot
br = braun
gn = grün
E1 bl = blau
gr = grau
li = lila
ge = gelb

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
97-60146

Ausgabe 11.98
New Beetle Stromlaufplan Nr. 2/3
Steuergerät für Motronic, Zündanlage
31 31
a a
D – Zündanlaßschalter
J220 – Steuergerät für Motronic, im Wasserkasten
mitte
N152 – Zündtrafo
P – Zündkerzenstecker
Q – Zündkerzen
S10 – Sicherung 10 im Sicherungshalter
105 110 S229 – Sicherung im Sicherungshalter
T4a – Steckverbindung, 4-fach
T6 – Steckverbindung, 6-fach, braun
0,5 1,0 1,0 T14 – Steckverbindung, 14-fach, im Motorraum
sw sw A104
ro/li
T80 – Steckverbindung, 80-fach
1,5 1,5 1,0
sw/li sw/li ro/li
A2 T6/4
10 – Massepunkt, im Wasserkasten
1,5 2,5 1,0 1,5
sw sw ro/gn sw/li T14/ T6/1
8 85 – Masseverbindung -1-, im Leitungsstrang
0,35
sw/li Motorraum
D /15 T80/1 T80/3 J 220 281 – Masseverbindung -1-, im Leitungsstrang
29 10a
Motorvorverkabelung
S229 S10 A2 – Plusverbindung (15), im Schalttafelleitungs-
15A 10A T80/71 T80/78 T80/2
29a 10
strang
0,5 0,5 2,5 A52 – Plusverbindung (30), im Schalttafelleitungs-
gn/br gn/ge br/ro
1,5 1,0
sw/li ro
strang
A104 – Plusverbindung -2- (15), im Schalttafelleitungs-
strang
N 152 T4a/2 T4a/1 T4a/3

A52

T4a/4
b
2,5
br

P
Q ws = weiß
sw = schwarz
ro = rot
br = braun
gn = grün
bl = blau
2,5 gr = grau
br/ro li = lila
281
ge = gelb
10 85

15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28
97-60147

Ausgabe 11.98
New Beetle Stromlaufplan Nr. 2/4
Steuergerät für Motronic, Drosselklappensteuer-
31 31
einheit, Geber für Kühlmitteltemperatur
a a

F60 – Leerlaufschalter (00516)


G2 – Geber für Kühlmitteltemperatur (01039)
G40 – Hallgeber (00515)
G62 – Geber für Kühlmitteltemperatur (00524)
G69 – Drosselklappenpotentiometer (00518)
G88 – Drosselklappensteller-Potentiometer (00530)
J220 – Steuergerät für Motronic, im Wasserkasten
mitte
J338 – Drosselklappensteuereinheit (01165)
T8 – Steckverbindung, 8-fach
T14 – Steckverbindung, 14-fach, im Wasserkasten
links
T80 – Steckverbindung, 80-fach
V60 – Drosselklappensteller (00282)

220 – Masseverbindung (Gebermasse), im Leitungs-


J220 strang Motor
D147 – Verbindung (Drehzahlfühler links), im
T80/67
Leitungsstrang Motorraum
T80/62 T80/76 T80/66 T80/59 T80/69 T80/75 T80/74 T80/53

0,5 0,5 1,0 1,0 0,5 0,5 0,5 1,0 0,5


38 32 121
li/ro li/ge li li/ws ws li/sw li/ge br/bl bl

0,5 0,5 0,35


li/ro li/ro li

T14/4
0,5
li

D147

1 2 T8/1 T8/2 T8/3 T8/5 T8/4 T8/8 3 4

M
G62 G2 ws = weiß
3 1 2 sw = schwarz
G40 ro = rot
0,5 V60 F60 T8/7
G69 G88 0,5 0,5
br = braun
br/bl J 338 br/bl br/ws gn = grün
0,5 bl = blau
br/bl gr = grau
103
220 d li = lila
ge = gelb

29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42
97-60148

Ausgabe 11.98
New Beetle Stromlaufplan Nr. 2/5
Steuergerät für Motronic, Geber für Motordreh-
31 31
zahl, Klopfsensor I, Klopfsensor II
a a

G28 – Geber für Motordrehzahl (00513)


G61 – Klopfsensor I (00524)
G66 – Klopfsensor II (00540)
J217 – Steuergerät für autom. Getriebe, im
Wasserkasten mitte
J220 – Steuergerät für Motronic, im Wasserkasten
mitte
T10/7 T10/8 116 T10a T10a/2 T3a – Steckverbindung, 3-fach, Nähe Saugrohr
/3
T3b – Steckverbindung, 3-fach, Nähe Saugrohr
0,5 0,5 0,5 0,35 0,5 0,5 0,5 0,5 T3c – Steckverbindung, 3-fach, Nähe Saugrohr
gn gn bl/ro ws/bl or/br or/br or/sw or/sw
T10 – Steckverbindung, 10-fach, orange, im Schutz-
* ** gehäuse für Steckverbindungen, im Wasser-
T10b/10 kasten links
T10a – Steckverbindung, 10-fach,schwarz, im Schutz-
0,5
J 217 ws/bl J 217 J 217 gehäuse für Steckverbindungen, im Wasser-
T68/12 T68/3 T68/25 kasten links
T80/8 T80/10 T80/17 T80/29 T80/41 T10b – Steckverbindung, 10-fach, blau, im Schutz-
gehäuse für Steckverbindungen, im Wasser-
kasten links
T80/63 T80/56 T80/68 J 220 T80/60 T68 – Steckverbindung, 68-fach
T80 – Steckverbindung, 80-fach
0,5 0,5 0,5 0,5
ws ge gr gn/ge
220 – Masseverbindung (Gebermasse), im Leitungs-
strang Motor
0,5 0,5 0,5 0,5 0,5
sw sw bl sw br/ws
* – Kompressorabschaltung
** – Verbindung Klimabereitschaft

T3b/1 T3b/2 T3b/3 T3a/1 T3a/2 T3c/1 T3c/2


––– Nur bei Fahrzeugen mit autom. Getriebe

ws = weiß
sw = schwarz
G 28 G 61 G 66 ro = rot
br = braun
gn = grün
bl = blau
gr = grau
d 220 li = lila
ge = gelb

43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56
97-60149

Ausgabe 11.98
New Beetle Stromlaufplan Nr. 2/6
Steuergerät für Motronic, Einspritzventile, Lamb-
31 31
dasonde II, Heizwiderstand
a a

J220 – Steuergerät für Motronic, im Wasserkasten


mitte
G108 – Lambdasonde II (00555-2332)
N30 – Einspritzventil Zylinder 1 (01249)
N31 – Einspritzventil Zylinder 2 (01250)
N32 – Einspritzventil Zylinder 3 (01251)
N33 – Einspritzventil Zylinder 4 (01252)
A76 120 T16/13 N79 – Heizwiderstand (Kurbelhäuseentlüftung)
T4 – Steckverbindung, 4-fach, im Schutzgehäuse im
0,5 0,35 0,5 Motorraum hinten
gr/ws ws/gn ws/ro
T6 – Steckverbindung, 6-fach, braun, im Motorraum
T10 – Steckverbindung, 10-fach, orange, im Schutz-
T10/1 T10a/7 T10a/1 gehäuse für Steckverbindungen, im Wasser-
kasten links
0,5 0,5 0,5
gr/ws ws gn/gr
T10a – Steckverbindung, 10-fach, im Motorraum im
Kabelkanal links
K
T80/19 T80/21 J 220 T80/43 T14 – Steckverbindung, 14-fach, im Motorraum
T16 – Steckverbindung, 16-fach, in der Schalttafel
mitte, Anschluß Eigendiagnose
T80/27 T80/26 T80/25 T80/73 T80/80 T80/58 T80/65
T80 – Steckverbindung, 80-fach
1,0 0.5 0.5 1,0 1,0 1,0 1,0
95 br/sw sw br li li/gn li/ro li/bl 85 – Masseverbindung -1-, im Leitungsstrang
Motorraum
1,0 A76 – Verbindung (K-Diagnoseleitung), im Schalttafel-
ge/sw
leitungsstrang
D140 – Verbindung (Einspritzventile), im Leitungsstrang
T6/6
Motorvorverkabelung
96
E30 – Verbindung (87a), im Leitungsstrang Motor
1,0
sw/li
T4/2 T4/4 T4/3
1,0 1,5 1,5
ws gr ro/li
2 G108 N 30 N 31 N 32 N 33
2 2 2 2

N 79 ws = weiß
1 T14/5 1 1 1 1
sw = schwarz
ro = rot
1,0
0,5 br = braun
ws
br/ro gn = grün
1,0 1,0 1,0 1,0 1,0
T4/1 ro/li ro/li ro/li ro/li ro/li
bl = blau
1,5 gr = grau
bl/ro D140 li = lila
ge = gelb
85 E30 i

57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70
97-60150

Ausgabe 11.98
New Beetle Stromlaufplan Nr. 2/7
Steuergerät für Motronic, Luftmassenmesser, Ma-
31 31
gnetventil für Aktivkohlebehälter-Anlage, Lambda-
a a sonde I, Relais für Sekundärluftpumpe, Motor für
Sekundärluftpumpe

G39 – Lambdasonde (00525)


G70 – Luftmassenmesser (00553)
f
J220 – Steuergerät für Motronic, im Wasserkasten
mitte
J229 – Relais für Sekundärluftpumpe (01264-4311)
N80 – Magnetventil 1 für Aktivkohlebehälter-Anlage
(01247)
T4b – Steckverbindung, 4-fach
T80 – Steckverbindung, 80-fach
V101 – Motor für Sekundärluftpumpe

10 – Massepunkt, im Wasserkasten

E30 – Verbindung (87a), im Leitungsstrang Motor


J 220

T80/30 T80/51 T80/52 T80/28 T80/13 T80/12 T80/11 T80/40 T80/15

0,5 0,5 0,5 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0


gr/br br sw br/sw bl br/bl li/ro br/bl li/ro
11

T4b/3 T4b/4 T4b/2

6,0 1,0 1,0 1,0


ro gr sw ws

4,0
ws/ro
2 2 1 4 5 3 4 2

V101  N 80 ws = weiß
3 2 1 1 sw = schwarz
1 J299 G39 G70 ro = rot
1,0 ws 1,5 1,5 br = braun
4,0 1,5 bl/ge bl/ge
br ge/sw
gn = grün
T4b/1 bl = blau
1,5 gr = grau
E30 bl/ge li = lila
i i ge = gelb
10 or = orange
71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84
97-60525

Ausgabe 05.99
New Beetle Stromlaufplan Nr. 2/8
Öldruckschalter, Kraftstoffpumpe, Sekundärluft-
31 31
einblasventil, Geber für Kühlmittelmangelanzeige,
a a Diagnosepumpe für Kraftstoffsystem
e
J220 – Steuergerät für Motonic, im Wasserkasten
mitte
N112 – Sekundärlufteinblasventil (01235-4313)
G32 – Geber für Kühlmittelmangelanzeige
S3/6 S232 – Sicherung im Sicherungshalter
0,5
S234 – Sicherung im Sicherungshalter
li/ws S242 – Sicherung im Sicherungshalter
T6 – Steckverbindung, 6-fach, braun, im Motorraum
A27 f T10 – Steckverbindung, 10-fach, orange, im
g
Motorraum
0,35 bl/ws 0,35 gn/br
A101
T10a – Steckverbindung, 10-fach, im Motorraum im
h
T10/3 T10/6 T10/9 Kabelkanal links
T80 – Steckverbindung, 80-fach
0,5 0,5 4,0 4,0 4,0
bl/ws gn/br bl bl bl
V144 – Diagnosepumpe für Kraftstoffsystem

J 220 T80/4 T80/20 T80/6 32 34 43


A27 – Verbindung (Geschwindigkeitssignal), im
58 S232 S234 S243 Schalttafelleitungsstrang
10A 10A 10A
A101 – Verbindung -3- (87), im Schalttafelleitungs-
T80/33 T80/37 T80/16 32a 34a 43a
strang
1,0 0,5 1,0
li/ro gn/li ge/br
1,0 1,5 1,0 4,0 B146 – Verbindung -1- (87), im Leitungsstrang
ge/sw ro/li ge/sw bl/ge
Innenraum
65 B147 – Verbindung -2- (87), im Leitungsstrang
B147 Innenraum
E30 – Verbindung (87a), im Leitungsstrang Motor
B146
T10a/9 T10a/10

0,5 0,5 1,5 1,5


gn/li ge/br bl/ge bl/ge

2 T3d/1 T3d/2 T3d/3

N112 
T6/5 ws = weiß
1
sw = schwarz
V144 ro = rot
br = braun
1,5 1,5
bl/ge bl/ge gn = grün
bl = blau
gr = grau
li = lila
i
E30 ge = gelb

85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98
97-60152

Ausgabe 05.99
New Beetle Stromlaufplan Nr. 2/9
Geber für Kraftstoffvorratsanzeige, Kraftstoff-
31
pumpe (Vorförderpumpe), Geber für Geschwindig-
a keitsmesser, Kraftstoffpumpenrelais, Geber für
e Kühlmittelmangelanzeige
21
17 16

J 17 4
G – Geber für Kraftstoffvorratsanzeige
23 19 24 20 22 18 (00771-3113)
G6 – Kraftstoffpumpe (Vorförderpumpe)
S2/5 S3/3 S3/1 S3/4 S3/2 S3/5 G22 – Geber für Geschwindigkeitsmesser (01086)
504
0,5 0,5 1,5 2,5
(Hallgeber, am Getriebe)
4,0
sw br/ge ro/sw ro/ws J17 – Kraftstoffpumpenrelais (01259-4433)
bl A13 G32 – Geber für Kühlmittelmangelanzeige
f f J234 – Steuergerät für Airbag
g g
i
S228 – Sicherung im Sicherungshalter
j T14 – Steckverbindung, 14-fach,im Motorraum
h A101 k T50 – Steckverbindung, 50-fach, am Steuergerät für
l
Airbag
15 6
4,0 0,35 0,35 0,35 0,35
bl li/sw br/ws li/ro gn 179 – Masseverbindung, im Leitungsstrang
28 Scheinwerfer links
A125
S 228 16 238 – Masseverbindung -1-, im Leitungsstrang
15A
Innenraum
28a
269 – Masseverbindung (Gebermasse) -1-, im
1,5 Schalttafelleitungsstrang
bl/ro
0,5 1,0 281 – Masseverbindung -1-, im Leitungsstrang
li/ws sw
Mototvorverkabelung
504 – Schraubverbindung -1-(87), an der Relaisplatte
269 J234 T14/ T14/3
T50/34 2 A13 – Verbindung (Türkontaktschalter), im Schalttafel-
0,5 1,0 0,5 0,5 leitungsstrang
br/ws br/ws br/ws ws/bl
A101 – Verbindung -3- (87), im Schalttafelleitungs-
strang
T14/9 A125 – Verbindung (Crash-Signal), im Schalttafel-
leitungsstrang
0,5
1 3 br/ws 1 1 2

G6 M G G 32 G22 ws = weiß
4 2 2 3
sw = schwarz
42 ro = rot
br = braun
1,5 1,0
gn = grün
br br bl = blau
2,5 gr = grau
br T14/ li = lila
7
238 179 281
ge = gelb

99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112
97-60322

Ausgabe 01.99
New Beetle Stromlaufplan Nr. 2/10
Schalttafeleinsatz, Drehzahlmesser, optische und
akustische Öldruckkontrolle, Kühlmitteltempera-
turanzeige, Kraftstoffvorratsanzeige, Kontroll-
lampe für Generator, Öldruckschalter

F1 – Öldruckschalter
G1 – Kraftstoffvorratsanzeige (00664)
G3 – Kühlmitteltemperaturanzeige
G5 – Drehzahlmesser (00662)
H11 – Warnsummer für Öldruckkontrolle
J285 – Steuergerät mit Anzeigeeinheit im Schalttafel-
einsatz
f A27 K2 – Kontrollampe für Generator
g
i
K3 – Kontrollampe für Öldruck
j K83 – Abgas-Warnleuchte
k 0,35 0,35 0,35
li/sw gn/br bl/ws
T14 – Steckverbindung, 14-fach, im Motorraum
l
50 1 62 42 T32 – Steckverbindung, 32-fach, blau
T32a – Steckverbindung, 32-fach, grün
0,35 0,35 0,35 0,35 0,35 0,35 0,35 0,35
gn/sw gn ws/bl li/ro br/ws bl ws/gn li
A27 – Verbindung (Geschwindigkeitssignal), im
Schalttafelleitungsstrang

T14 T32/
10
T32/
28
T32/
32
T32/
22
T32/
7
T32/
12
T32a/
10 T32/8 T32/5 T32/11 T32/3
/1

K83 K2 G3 G1

0,5
gn/sw
J285
K3 H11
G5

F1 ws = weiß
sw = schwarz
ro = rot
br = braun
gn = grün
bl = blau
gr = grau
li = lila
ge = gelb

113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126
97-60323

Ausgabe 01.99