Sie sind auf Seite 1von 17

Jonas Kaufmann - It's Christmas (Deluxe Edition mit hochwertigem Booklet)

2 CDs
1.CD Deutsche Weihnachtslieder

Engel haben Himmelslieder

Engel haben Himmelslieder


auf den Feldern angestimmt
Echo hallt vom Berge wider,
dass es jedes Ohr vernimmt.
|:Gloria in excelsis Deo!:|

Hirten, was ist euch begegnet,


dass ihr so voll Jubel seid?
Gott hat euch die Welt gesegnet:
Christ erschien der Erdenzeit.
|:Gloria in excelsis Deo!:|

Er gibt allen Menschen Frieden,


die des guten Willens sind.
Freude wurde uns beschieden
durch ein neugebornes Kind.
|:Gloria in excelsis Deo!:|

Süßer die Glocken nie klingen

Süßer die Glocken nie klingen


Als zu der Weihnachtszeit:
S'ist als ob Engelein singen
Wieder von Frieden und Freud'.
Wie sie gesungen in seliger Nacht.
Wie sie gesungen in seliger Nacht.
Glocken mit heiligem Klang,
Klinget die Erde entlang!

Oh, wenn die Glocken erklingen,


Schnell sie das Christkindlein hört;
Tut sich vom Himmel dann schwingen
Eilig hernieder zur Erd'.
Segnet den Vater, die Mutter, das Kind.
Segnet den Vater, die Mutter, das Kind.
Glocken mit heiligem Klang,
Klinget die Erde entlang!

Klinget mit lieblichem Schalle


Über die Meere noch weit,
Daß sich erfreuen doch alle
Seliger Weihnachtszeit.
Alle aufjauchzen mit herrlichem Sang.
Alle aufjauchzen mit herrlichem Sang.
Glocken mit heiligem Klang,
Klinget die Erde entlang!
Nunca tañen las campanas
Canción de Navidad
Canción de Navidad
(Alemán)
(Español)
Süßer die Glocken nie klingen
Als zu der Weihnachtszeit:
S'ist als ob Engelein singen
Wieder von Frieden und Freud'.
Wie sie gesungen in seliger Nacht.
Wie sie gesungen in seliger Nacht.
Glocken mit heiligem Klang,
Klinget die Erde entlang!

Oh, wenn die Glocken erklingen,


Schnell sie das Christkindlein hört;
Tut sich vom Himmel dann schwingen
Eilig hernieder zur Erd'.
Segnet den Vater, die Mutter, das Kind.
Segnet den Vater, die Mutter, das Kind.
Glocken mit heiligem Klang,
Klinget die Erde entlang!

Klinget mit lieblichem Schalle


Über die Meere noch weit,
Daß sich erfreuen doch alle
Seliger Weihnachtszeit.
Alle aufjauchzen mit herrlichem Sang.
Alle aufjauchzen mit herrlichem Sang.
Glocken mit heiligem Klang,
Klinget die Erde entlang!

Nunca tañen las campanas con tanta dulzura,


Como en el tiempo de Navidad.
Es como si los ángeles cantasen
Otra vez de paz y alegría.
Como si cantasen por la noche santa.
Como si cantasen por la noche santa.
Las campanas con su sonido sagrado,
La tierra suena en harmonía.

Ha, cuando tañen las campanas,


Pronto las oye el Niño Dios;
Se lanza entonce desde los cielos
Y con prisa baja sobre la tierra.
Bendice al padre, a la madre, al niño.
Bendice al padre, a la madre, al niño.
Las campanas con su sonido sagrado,
La tierra suena en harmonía.

Tañe con un sonido bonito


Lejos, más allá de los mares,
Para que todos se alegren
En el tiempo santo de Navidad.
Todos se regocijan con el canto glorioso.
Todos se regocijan con el canto glorioso.
Las campanas con su sonido sagrado,
La tierra suena en harmonía.

In dulci jubilo

In dulci jubilo,
Nun singet und seid froh!
Unsers Herzens Wonne liegt
in praesepio,
Und leuchtet als die Sonne
Matris in gremio,
Alpha es et O!

In dulci jubilo [In quiet joy]


Let us our homage show
Our heart’s joy reclineth
In praesepio [in a manger]
And like a bright star shineth
Matris in gremio [in the mother's lap]
Alpha es et O. [Thou art Alpha & Omega]

2. O Jesu parvule
Nach dir ist mir so weh!
Tröst' mir mein Gemüte
O puer optime
Durch alle deine Güte
O princeps gloriae.
Trahe me post te!

2. O Jesu parvule [O tiny Jesus]


I yearn for thee alway
Listen to my ditty
O puer optima [O best of boys]
Have pity on me, pity
O princeps gloriae, [Prince of glory]
Trahe me post te. [draw me unto thee]

3. O Patris caritas!
O Nati lenitas!
Wir wären all verloren (verdorben)
Per nostra crimina
So hat er uns erworben
Coelorum gaudia
Eia, wären wir da!

3. O patris caritas [O father's caring]


O nati lenitas [O newborn's mildness]
Deeply were we stained
Per nostra crimina [by our crimes]
But thou hast for us gained
Coelorum gaudia [heavenly joy]
O that we were there.

4. Ubi sunt gaudia


Nirgend mehr denn da!
Da die Engel singen
Nova cantica,
Und die Schellen klingen
In regis curia.

Eia, wären wir da!

4. Ubi sunt gaudia [where be joys]


If that they be not there
There are angels singing
Nova cantina [new songs]
There the bells are ringing
In regis curia [at the king's court]
O that we were there.

   
Source of German Tex

Kommet, ihr Hirten

Kommet, ihr Hirten, ihr Männer und Frau’n!


Kommet, das liebliche Kindlein zu schau’n!
Christus, der Herr, ist heute geboren,
den Gott zum Heiland euch hat erkoren.
Fürchtet euch nicht!
Lasset uns sehen in Bethlehems Stall,
was uns verheißen der himmlische Schall!
Was wir dort finden, lasset uns künden,
lasset uns preisen in frommen Weisen!
Halleluja!

Wahrlich, die Engel verkündigen heut’


Bethlehems Hirtenvolk gar große Freud’:
Nun soll es werden Friede auf Erden,
den Menschen allen ein Wohlgefallen.
Ehre sei Gott!

Come, ye shepherds
Come, ye shepherds, men and women,
Come to behold the lovely child,
Christ, the Lord, is born today,
The god of salvation has chosen you.
Don't be afraid!

Let us see in Bethlehem's stable,


What the heavenly sound promised us;
What we find there, let us announce,
Let us praise in pious ways:
Halleluja!
Truly, the angels declare today
Bethlehem's shepherds very great joy:
Now it should be peace on earth,
A delight for the people all:
Glory to God!

Tochter Zion

Tochter Zion, freue dich!


Jauchze laut, Jerusalem!
Sieh, dein König kommt zu dir,
Ja, er kommt, der Friedefürst.
Tochter Zion, freue dich!
Jauchze laut, Jerusalem!

Hosianna, Davids Sohn,


Sei gesegnet deinem Volk!
Gründe nun dein ewges Reich,
Hosianna in der Höh!
Hosianna, Davids Sohn,
Sei gesegnet deinem Volk!

Hosianna, Davids Sohn,


Sei gegrüßet, König mild!
Ewig steht dein Friedensthron,
Du des ewgen Vaters Kind.
Hosianna, Davids Sohn,
Sei gegrüßet, König mild!

Daughter of Zion, rejoice!


Cheer loudly, O Jerusalem!
Behold, your King comes to you,
Yea, he is the Prince of Peace.
Daughter of Zion, Rejoice!
Cheer loudly, O Jerusalem!

Hosanna to the Son of David,


Blessed be thy people!
Thy eternal Kingdom comes,
Hosanna in the Highest!
Hosanna to the Son of David,
Blessed be thy people!

Hosanna to the Son of David,


Be welcome, gentle King!
Peace is your Throne forever,
You, the Father's only Son.
Hosanna to the Son of David,
Be welcome, gentle King!
Ihr Kinderlein, kommet

Ihr Kinderlein kommet, o kommet doch all!


Zur Krippe her kommet in Bethlehems Stall
Und seht was in dieser hochheiligen Nacht
Unser Vater im Himmel für Freude uns macht.

O seht in der Krippe, im nächtlichen Stall


Seht heir bei des Lichtes hellglänzendem Strahl
In reinliche Windeln, das himmlische Kind,
Viel schöner und holder als Engelein sind.

Da liegt es, ihr Kinder, auf Heu und auf Stroh


Maria und Josef betrachten es froh
Die redlichen Hirten knien betend davor
Hoch oben schwebt jubelnd der Engelein Chor.

Venid, niñitos, oh, venid todos


Al pesebre, en el establo en Belén,
Y mirad lo que, en esta noche muy santa,
Nuestro Padre en el cielo hace para nosotros.

Oh, ved en el pesebre, en el establo esta noche,


Ved aquí cerca de los rayos muy brillantes de la luz,
En puros pañales, el niño celestial,
Mucho más bonito y amado que los angelitos.

Aquí reposa, oh niños, sobre heno y paja,


María y José lo contemplan felices,
Los honestos pastores se arrodillan rezando ante él,
En las alturas el coro de los ángeles flota alegremente.

Oh, come, little children


Oh, come, little children, oh, come, all of you
To the manger come, in Bethlehem's stable
And see what joy in this most holy night
The Father in Heaven has made for us

Oh, see in the manger in nightly stable


See here in the shining ray of light
In tidy diapers the divine child
Much more beautiful and lovely than angels are

There it lies, children, on hay and straw


Mary and Joseph watch it happily
The righteous shepherds kneel praying before it
High above float the jubilant choirs of angels

Oh, bend your knees like the sheperds


Raise your hands and thank like they do
Join in joyfully, children - who should not be happy? -
Join in joyfully into the exulatations of the angels!

What will us children give to You


You best and most loveliest of all chidren?
You want none of the treasures and prosperities of the world
Only a heart full of humility pleases you

So take our hearts as a sacrifice


We happily give them to You
Make them holy and bless them like Yours
And make them one with Yours forever

Ihr Kinderlein, kommet, o kommet doch all!


Zur Krippe her kommet, in Bethlehems Stall.
Und seht was in dieser hochheiligen Nacht
der Vater im Himmel für Freude uns macht.

O seht in der Krippe im nächtlichen Stall,


seht hier bei des Lichtes hellglänzendem Strahl,
in reinlichen Windeln das himmlische Kind,
viel schöner und holder, als Engelein sind.

Da liegt es, ihr Kinder, auf Heu und auf Stroh,


Maria und Josef betrachten es froh;
die redlichen Hirten knien betend davor,
hoch oben schwebt jubelnd der Engelein Chor.

O beugt wie die Hirten anbetend die Knie,


erhebet die Händlein und danket wie sie.
stimmt freudig, ihr Kinder - wer sollt sich nicht freun?-
stimmt freudig zum Jubel der Engel mit ein!

Was geben wir Kinder, was schenken wir dir,


du bestes und liebstes der Kinder, dafür?
Nichts willst du von Schätzen und Reichtum der Welt
ein Herz nur voll Demut allein dir gefällt

So nimm unsre Herzen zum Opfer denn hin;


wir geben Sie gerne mit fröhlichem Sinn;
und mache sie heilig und selig wie deins,
und mach sie auf ewig mit deinem in eins

Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder


Kommt das Christuskind
Auf die Erde nieder,
Wo wir Menschen sind. Every year again
Comes the Christ Child
Down to earth
Where we humans are.
Kehrt mit seinem Segen
Ein in jedes Haus,
Geht auf allen Wegen
Mit uns ein und aus. Calls with his blessing
At every house
Walks on all paths
With us in and out.
Steht auch mir zur Seite
Still und unerkannt,
Dass es treu mich leite
An der lieben Hand Stands also at my side
Quietly and unrecognized
To guide me faithfully
By his dear hand.
BACK > German Christmas Carol Lyric

Was soll das bedeuten

Ich weiß nicht, was soll es bedeuten


Language: German (Deutsch)
Available translation(s): DUT ENG FIN FRE GRE HUN POR SPA
Ich weiß nicht, was [soll es]1 bedeuten,
Daß ich so traurig bin;
Ein Märchen aus [alten]2 Zeiten,
Das [kommt]3 mir nicht aus dem Sinn.

Die Luft ist kühl und es dunkelt,


Und ruhig [fließt]4 der Rhein;
[Der Gipfel des Berges]5 funkelt
Im Abendsonnenschein.

Die schönste Jungfrau sitzet


Dort oben wunderbar,
Ihr goldnes Geschmeide blitzet
Sie kämmt [ihr goldenes]6 Haar.

Sie kämmt es mit [goldenem]7 Kamme


Und singt ein Lied dabei;
Das hat eine wundersame,
[Gewaltige]8 Melodei.

Den Schiffer im kleinen [Schiffe]9


Ergreift es mit wildem Weh;
Er [schaut]10 nicht die Felsenriffe,
Er [schaut nur hinauf]11 in die Höh'.

Ich glaube, [die Wellen verschlingen


Am Ende]12 Schiffer und Kahn;
Und das hat mit ihrem Singen
Die [Lorelei]13 gethan.
R. Schonthal sets stanza 1
About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)


Confirmed with: Heinrich Heine’s sämtliche Werke in vier Bänden, herausgegeben von
Otto F. Lachmann, Erster Band, Leipzig: Druck und Verlag von Philipp Reclam jun,
[1887], pages 116-117.

1 Bronsart, Liszt,: "soll's"


2 Fibich: "uralten"
3 Fibich: "geht"
4 Bürde: "fliesset"
5 Fibich: "Des Berges Gipfel"
6 Bronsart, Kinkel: "ihr goldnes"; Bürde: "das gold'ne"; C. Schumann: "ihr
gold'nes"
7 Bronsart: "goldnem"; Liszt, C. Schumann: "gold'nem"
8 Bronsart, Kinkel, Liszt: "Gewalt'ge"
9 Bürde: "Kahne"
10 Fibich: "sieht"
11 Fibich: "sieht nur nach ihr"
12 Kinkel: "am Ende verschlingen / Die Wellen"
13 Bürde: "Loreley"

The lorelei
Language: English  after the German (Deutsch)
I cannot divine what it meaneth
This haunting nameless pain:
A tale of the bygone ages
Keeps brooding through my brain.

The faint air cools in the gloaming,


And peaceful flows the Rhine,
The thirsty summits are drinking
The sunset's flooding wine.

The loveliest maiden is sitting


High-throned in yon blue air,
Her golden jewels are shining,
She combs her golden hair;

She combs with a comb that is golden,


And sings a weird refrain
That steeps in a deadly enchantment
The listener's ravished brain.

The doomed in his drifting shallop,


Is tranced with the sad sweet tone,
He sees not the yawning breakers,
He sees but the maid alone.

The pitiless billows engulf him! --


So perish sailor and bark;
And this, with her baleful singing,
Is the Lorelei's gruesome work.
Twain modestly says: "If I were at home, no doubt I could get a translation of this
poem, but I am abroad and can't; therefore I will make a translation myself. It may
not be a good one, for poetry is out of my line, but it will serve my purpose --
which is, to give the un-German young girl a jingle of words to hang the tune on
until she can get hold of a good version, made by some one who is a poet and knows
how to convey a poetical thought from one language to another."

Vom Himmel hoch, o Englein, kommt

Vom Himmel hoch ihr Engel kommt!


Eia! Eia! Susani, susani.
Kommt, singt und klingt, kommt,
pfeift und trombt!
Alleluja.
Von Jesus singt und Maria.

Kommt ohne Instrumenten nit!


Eia! Eia! Susani, susani.
Bringt Lauten, Harfen, Geigen mit!
Alleluja.
Von Jesus singt und Maria.

Singt Fried' den Menschen weit und breit!


Eia! Eia! Susani, susani.
Gott Preis und Ehr in Ewigkeit!
Alleluja.
Von Jesus singt und Maria.

Vom Himmel hoch, o Engel, kommt!


Eia, eia, susani, susani, susani!
Kommt, singt und springt, kommt pfeift und trombt!
Alleluja, alleluja!
Von Jesus singt und Maria!

2. Kommt ohne Instrumente nit,


Eia, eia, susani, susani, susani!
Bringt Lauten, Harfen, Geigen mit!
Alleluja, alleluja!
Von Jesus singt und Maria!

3. Laßt hören euer Stimmen viel,


Eia, eia, susani, susani, susani!
Mit Orgel- und mit Saitenspiel!
Alleluja, alleluja!
Von Jesus singt und Maria!

4. Hier muß die Musik himmlisch sein,


Eia, eia, susani, susani, susani!
Weil dies ein himmlisch Kindelein.
Alleluja, alleluja!
Von Jesus singt und Maria!

5. Die Stimmen müßen lieblich gehn


Eia, eia, susani, susani, susani!
Und Tag und Nacht nicht stille stehn.
Alleluja, alleluja!
Von Jesus singt und Maria!

6. Sehr süß muß sein der Orgel Klang,


Eia, eia, susani, susani, susani!
Süß über allen Vogelsang.
Alleluja, alleluja!
Von Jesus singt und Maria!

7. Das Saitenspiel muß lauten süß,


Eia, eia, susani, susani, susani!
Davon das Kindlein schlafen muß.
Alleluja, alleluja!
Von Jesus singt und Maria!

8. Singt Fried den Menschen weit und breit,


Eia, eia, susani, susani, susani!
Gott Preis und Ehr in Ewigkeit!
Alleluja, alleluja!
Von Jesus singt und Maria!

From heaven on high, the angels sing,


Eia, eia, susani, susani, susani!
And let the joyful trumpets ring,
Alleluja, alleluja!
Of Jesus sing, and Maria.

2. Come, bring your instruments so sweet,


Eia, eia, susani, susani, susani!
With harp and chimes your Savior greet,
Alleluja, alleluja!
Of Jesus sing, and Maria.

3. O lift your voices clear and high,


Eia, eia, susani, susani, susani!
With strings and organ raise the cry,
Alleluja, alleluja!
Of Jesus sing, and Maria.

4. Our music must sound heavenly


Eia, eia, susani, susani, susani!
Because this child from heaven be
Alleluja, alleluja!
Of Jesus sing, and Maria.

5. Our voices they must sing of peace


Eia, eia, susani, susani, susani!
And day and night not ever cease.
Alleluja, alleluja!
Of Jesus sing, and Maria.

6. So sweet the organ notes must sound


Eia, eia, susani, susani, susani!
As even to the the birds astound.
Alleluja, alleluja!
Of Jesus sing, and Maria.

7. Let Harpstrings sound their sweet refrain,


Eia, eia, susani, susani, susani!
So that the child may sleep again
Alleluja, alleluja!
Of Jesus sing, and Maria.

8. Sing peace to all men far and wide,


Eia! eia! Susani, susani, susani!
And praise to God, our heav'nly guide,
Al-le-lu-ja! Al-le-lu-ja!
Of Jesus sing, and Maria.

In another version, all verses have the following last line:

Of Mary sing, and Christ, her Son.

Lasst uns froh und munter sein

Lasst uns froh und munter sein


Und uns recht von Herzen freun!

(Refrain)
Lustig, lustig, tra la la la la!
Bald ist Nikolausabend da,
Bald ist Nikolausabend da!

Dann stell ich den Teller auf,


Nik'laus legt gewiß was drauf.

(Refrain)

Wenn ich schlaf, dann träume ich,


jetzt bringt Nik'laus was für mich.

(Refrain)

Wenn ich aufgestanden bin,


lauf ich schnell zu dem Teller hin.

(Refrain)

Nik'laus ist ein guter Mann,


dem man nicht genug danken kann!

(Refrain)

Estemos alegres y animados


Y alegrémonos de buena gana
(Estribillo)
¡Alegres, alegres, tra la la la la!
¡La noche de San Nicolás pronto llegará!
¡La noche de San Nicolás pronto llegará!

Luego pongo mi plato,


Nicolás pondrá seguramente algo dentro.

(Estribillo)

Cuando duermo, entonces sueño


Que Nicolás ahora me trae algo

(Estribillo)

Cuando me levanto,
Corro de prisa hasta mi plato.

(Estribillo)

Nicolás es un buen hombre


A quien no se puede bastante agradecer.

(Estribillo)

Leise rieselt der Schnee

Leise rieselt der Schnee,


Still und starr ruht* der See.
Weihnachtlich glänzet der Wald:
Freue Dich, Christkind kommt bald! Softly falls the snow,
Quiet and frozen rests the lake.
Christmas-like sparkles the forest:
Rejoice! The Christ Child will soon be here.
In den Herzen ist’s warm,
Still schweigt Kummer und Harm,
Sorge des Lebens verhallt:
Freue Dich, Christkind kommt bald! In our hearts it’s warm,
Silent are sorrow and grief,
Life’s worries fade away:
Rejoice! The Christ Child will soon be here.
Bald ist Heilige Nacht,
Chor der Engel erwacht,
Horch’ nur wie lieblich es schallt:
Freue Dich, Christkind kommt bald! Soon it’s Christmas Eve,
Choir of angels awakes,
Just hear how lovely it sounds:
Rejoice! The Christ Child will soon be here.
*The original used “liegt [lies] der See,” but today “ruht der See” is more common.

Morgen, Kinder, wird’s was geben


Morgen, Kinder, wird’s was geben,
Morgen werden wir uns freu’n!
Welch ein Jubel, welch ein Leben
Wird in unsrem Hause sein!
Einmal werden wir noch wach,
Heißa, dann ist Weihnachtstag!

Wie wird dann die Stube glänzen


Von der großen Lichterzahl!
Schöner als bei frohen Tänzen
Ein geputzter Kronensaal!
Wisst ihr noch, wie voriges Jahr
Es am Heiligen Abend war?

Welch ein schöner Tag ist morgen!


Neue Freude hoffen wir.
Unsre guten Eltern sorgen
lange, lange schon dafür.
O gewiss, wer sie nicht ehrt,
ist der ganzen Lust nicht wert!

Tomorrow, Children, Something Will Be (The Joy of Christmas)


Tomorrow, children, something will happen!1
Tomorrow we will be happy!
What a delight, what a life
there will be in our house!
One more time we will wake up,
yippie2, then it will be Christmas day!

How the living-room will sparkle then


because of the great number of lights!
Prettier than on merry dances
a decorated crowning hall.3
Do you remember how it was last year
on Holy Night?4

What a beautiful day will be tomorrow!


We're hoping for many friends.
Our good parents have been seeing to it
for a long, long time already.
Oh surely, he who does not honor them,
is not worth all the joy.

Tomorrow, children, something will happen!


Tomorrow we will be happy!
What cheering, what a life
there will be in our house!
One more time we will wake up,
yippie, then it will be Christmas day!

*********************************************

(Do you remember the games, books


and the pretty rocking horse,
nice dresses, woollen shawls,
(the) dollhouse, (the) doll stove?
Tomorrow the light of the candles will shine
tomorrow we will rejoice.)

Do you remember my little horse on wheels?


Malchen's5 nice shepherd woman?
Jettchen's kitchen with the little stove,
and the polished tin?
Heinrich's colorful harlequin
with the yellow vioin?

Do you remember the big cart


and the nice hunters made of lead?
Our (nice little) dresses to wear6
and the lots of sweets?
My busy sawman
with the ball at the bottom?

What a beautiful day will be tomorrow!


We're hoping for new joy7
Our good parents have been seeing to it
for a long, long time already.
Oh surely, he who does not honor them,
is not worth all the joy.

No, you sisters and brothers,


let us be grateful to them,
and dedicate to the good parents again
tenderness and love,
and let us strive in the most honest way
to avoid all that may grieve them.

Concerning the gifts let us not


look at each other with envy,
but think concerning the things:
"How can we preserve them nicely,
so that their loveliness8
will make us happy for a long time after?"

1.This is a pun; it also refers to the gifts that will be received


2."Heißa" is an old-fashioned exclamation of delight, like "Yippie" or something
along these lines.
3.or "vaulted hall"
4.or "Do you remember from last year how it was on Holy Night"
5.-chen is an affix of belittlement like little girl, little Mary, etc.
6.or "our little children to carry"
7.or "we're hoping for many friends"
8.Literally "cuteness".

Morgen, Kinder, wird’s was geben!


Morgen werden wir uns freu’n!
Welche Wonne, welches Leben2
wird in unserm Hause sein!
Einmal werden wir noch wach,
heißa, dann ist Weihnachtstag!
Wie wird dann die Stube glänzen
von der großen Lichterzahl!
Schöner, als bei frohen Tänzen
ein geputzter Kronensaal.3
Wißt ihr noch, wie vor’ges Jahr
es am heil’gen Abend war?4

Welch' ein schöner Tag ist morgen!


Viele Freunde hoffen wir;
uns're lieben Eltern sorgen
lange, lange schon dafür.
O gewiß, wer sie nicht ehrt,
ist der ganzen Lust nicht wert!

Morgen, Kinder, wird's was geben,


morgen werden wir uns freun!
Welch ein Jubel, welch ein Leben
wird in unserm Hause sein!
Einmal werden wir noch wach,
heißa dann ist Weihnachtstag!

*********************************************

(Wißt ihr noch die Spiele, Bücher


und das schöne Schaukelpferd,
schöne Kleider, woll’ne Tücher,
Puppenstube, Puppenherd?
Morgen strahlt der Kerzen Schein,
morgen werden wir uns freu’n.)

Wißt ihr noch mein Räderpferdchen?


Malchens nette Schäferin?
Jettchens Küche mit dem Herdchen,
und dem blankgeputzten Zinn?
Heinrichs bunten Harlekin
mit der gelben Violin?

Wißt ihr noch den großen Wagen,


und die schöne Jagd von Blei?
Unsre Kleiderchen zum Tragen,5
und die viele Nascherei?
Meinen fleiß’gen Sägemann
mit der Kugel unten dran?

Welch ein schöner Tag ist morgen!


Neue Freude hoffen wir.6
Unsre guten Eltern sorgen
lange, lange schon dafür.
O gewiß, wer sie nicht ehrt,
ist der ganzen Lust nicht wert.

Nein, ihr Schwestern und ihr Brüder,


laßt uns ihnen dankbar sein,
und den guten Eltern wieder
Zärtlichkeit und Liebe weih’n,
und aufs redlichste bemüh’n,
alles, was sie kränkt, zu flieh’n.

Laßt uns nicht bei den Geschenken


neidisch auf einander sehn;
sondern bei den Sachen denken:
„Wie erhalten wir sie schön,
dass uns ihre Niedlichkeit
lange noch nachher erfreut?“

1.https://de.wikipedia.org/wiki/Morgen,_Kinder,_wird%E2%80%99s_was_geben
2.Oder „Welch ein Jubel, welch ein Leben“.
3.Oder „ein geputzter Kuppelsaal“.
4.Oder „Wißt ihr noch vom vor’gen Jahr, / wie’s am Weihnachtsabend war?“
5.Oder „Unsre Kinderchen zum Tragen“.
6.Oder „Viele Freunde hoffen wir“.
Annotate

Es ist ein Ros entsprungen;


Macht hoch die Tür;
Ich steh an deiner Krippen hier;
O du fröhliche;
Still, still, still;
O Heiland, reiß die Himmel auf;
Kling, Glöckchen, klingelingeling;
Es wird scho glei dumpa;
Maria durch ein Dornwald ging;
Im Woid is so staad;
Vom Himmel hoch, da komm ich her;
O Tannenbaum;
Stille Nacht;
Still, still, still

2.CD Internationale Weihnachten

O come, all ye faithfull;


O Holy Night;
Gesu bambino;
Hark! The Herald angels sing;
In the bleak midwinter;
Nu tändas tusen julelus;
Entre le boeuf et l'ane gris;
What child is this;
Silent Night;
Jingle Bells;
Have yourself a merry little Christmas;
Winter Wonderland;
The Christmas Song;
Let it snow;
All I want for Christmas is you

13.11.2020