Sie sind auf Seite 1von 4

Verneinung (Negation) :

Kein und Nicht


Kein :
Namen mit - Das ist eine Katze.  Das ist Keine Katze.
- Das Kind kauft ein Fahrrad.  Das Kind kauft Kein Fahrrad.
Indefiniter Artikel
- Sie isst einen Kuchen.  Sie isst Keinen Kuchen.

- Ich habe Geld.  Ich habe Kein Geld.


Namen - Majda hat Lust zu reisen.  Majda hat Keine Lust zu reisen.
ohne Artikel - Sami hat Hunger.  Sami hat Keinen Hunger.
- Es gibt Supermärkte.  Es gibt Keine Supermärkte.

Adjektiv steht vor


- Schöner Ausflug  Kein schöner Ausflug
dem Substentiv
- ruhige Stadt  Keine ruhige Stadt
(ohne Artikel)
- Gutes Handy  Kein gutes Handy

- Das Kind ist Zehn Jahre alt.  Das Kind ist keine Zehn Jahre alt.
Die Zahlen - Karl verdient Zwanzig Tausend € pro Monat.  Karl verdient keine Zwanzig Tausend € pro Monat
- Die Chinesen sind Zwei Milliarden Einwohner.  Die Chinesen sind keine Zwei Milliarden Einwohner

ohne Indefiniten Artikel:

Ich habe ein Geld Der Humor macht einen Spaß Ich habe eine Lust Ich trinke ein Wasser Ich esse eine Butter
Du hast ein Glück Wir treiben einen Sport Er hat eine Zeit Er hat einen Durst Er hat einen Hunger

Nicht :
- Ich verstehe.  Ich verstehe nicht.
Verben - Ich weiß das.  Ich weiß das nicht.
- Morgen wird Heinrich fahren.  Morgen wird Heinrich nicht fahren.
- Sie lädt Klaus ein.  Sie lädt Klaus nicht ein.

Definiter Artikel - Das kind mag die katze.  Das kind mag die katze nicht.

Demonstrativpronomen - Das kind mag diese katze.  Das kind mag diese katze nicht.

- Das ist unser Auto.  Das ist nicht unser Auto.


Possessivpronomen - Heute ist mein Geburtstag.  Heute ist nicht mein Geburtstag.

- Ich kenne dich.  Ich kenne dich nicht.


Personalrponomen
- Er besucht uns.  Er besucht uns nicht.
( Akkusativ- Dativ)
- Manchmal hilft er mir.  Manchmal hilft er mir nicht.

- Der kuchen ist süß.  Der kuchen ist nicht süß.


Adjektiv - Ich bin fertig.  Ich bin nicht fertig.
- Das ist Wichtig !  Das ist nicht Wichtig!

Adverb - Das Auto fährt schnell.  Das Auto fährt nicht schnell.
- Immer kommt Jupp spät.  Immer kommt Jupp nicht spät.
Temporaladverbien (Zeit) - Jetzt ! / Morgen !  nicht Jetzt ! / nicht Morgen !
Lokaladverbien (Ort) - Da ! / Dort !  nicht Da ! / nicht Dort !
- Das ist Adnan.  Das ist nicht Adnan.
Eigennamen
- Anna besucht Paula.  Anna besucht Paula nicht.

- Wir gehen ins Kino.  Wir gehen nicht ins Kino.


Präpositionen
- Dieses Geschenk ist für Salma.  Dieses Geschenk ist nicht für Salma.
Die Verneinung (Die Negation)
andere Fälle

die Bejahung Die Verneinung


(eine Aussage bejahen) (eine Aussage verneinen)

Ja, das stimmt ! Nein , das stimmt nicht !

Ich möchte essen Ich möchte nicht essen

Ich möchte (ein) Eis essen Ich möchte kein Eis essen

Ich möchte das Eis essen Ich möchte das Eis nicht essen

Ich bin schon fertig Ich bin noch nicht fertig

Anna ist schon verheiratet Katia ist noch ledig

Ich möchte etwas essen Ich möchte nichts essen

Norbert ist einmal nach Brasilien gefahren

Norbert ist vielmals nach Brasilien gefahren Norbert ist niemals nach Brasilien gefahren (niemals = nie )

Norbert ist mehrmals nach Brasilien gefahren

Er kommt immer pünktlich. Er kommt nie pünktlich.

Der Schüler schreibt schon die Lektion Der Schüler schreibt noch die Lektion

Hier befindet jemand Hier befindet niemand

Jeder Arebiter hat die Krankenversicherungskarte Kein Arebiter hat die Krankenversicherungskarte

Keine Arebiter haben die Krankenversicherungskarte

Nicht alle Arebiter haben die Krankenversicherungskarte


Alle Arebiter haben die Krankenversicherungskarte
Nur einige Arebiter haben die Krankenversicherungskarte

In diesem Buch findest du alles (tout) In diesem Buch findest du nichts

Er trinkt entweder kaffee oder Tee Er trinkt weder kaffee noch Tee

Katia studiert Englisch Katia studiert kein Englisch sondern Deutsch

Julio studiert die Wirtschaft Julio studiert die Wirtschaft nicht, sondern Deutsch

Das hat keinerlei Auswirkung.

Doch

- Sind Sie Herr Schulz?  Ja. Ich Herr Schulz

- Sind Sie Herr Schulz?  Nein. Ich bin Herr Meyer

- Sind Sie nicht Herr Schulz?  Nein. Ich bin Herr Meyer

- Sind Sie nicht Herr Schulz?  - Doch. Ich bin Herr Schulz.
,
Übung : Nicht oder Kein (e)/(en)

die Bejahung Die Verneinung


(eine Aussage bejahen) (eine Aussage verneinen)

Ich habe Durst  …………………………………..…………………..………………………………………..


Ich bin Durstig  …………………………………..…………………..………………………………………..
Er ist krank. Er braucht Arzt.  …………………………………..…………………..………………………………………..
Du brauchst einen Kugelschreiber.  …………………………………..…………………..………………………………………..
Du brauchst den Kugelschreiber.  …………………………………..…………………..………………………………………..
ihr könnt die Bücher finden.  …………………………………..…………………..………………………………………..
Wir haben Geld.  …………………………………..…………………..………………………………………..
Wir haben das Geld  …………………………………..…………………..………………………………………..
Ich kann hören.  …………………………………..…………………..………………………………………..
Ich kenne dich.  …………………………………..…………………..………………………………………..
Kind; Sei Böse!  …………………………………..…………………..………………………………………..
der Nachbar hat Kinder !  …………………………………..…………………..………………………………………..
Ich möchte jetzt einen Kaffee trinken.  …………………………………..…………………..………………………………………..
Er spielt Tennis  …………………………………..…………………..………………………………………..
Sie spielt sehr gut Tennis.  …………………………………..…………………..………………………………………..
Angelika und Dietrich haben Drei Kinder !  …………………………………..…………………..………………………………………..
Oh mein Gott, das ist Karl-Heinz !  …………………………………..…………………..………………………………………..
Häuser.  …………………………………..…………………..………………………………………..
Eins. / Zwei  …………………………………..…………………..………………………………………..
Billiges Auto / Große Wohnung  …………………………………..…………………..………………………………………..
das stimmt !  …………………………………..…………………..………………………………………..
Dieses Kind ist ein Jahr Alt.  …………………………………..…………………..………………………………………..
Dieses Kind ist drei Jahre Alt.  …………………………………..…………………..………………………………………..
Karl studiert die Naturwissenschaften  …………………………………..…………………..………………………………………..
Katial studiert Deutsch  …………………………………..…………………..………………………………………..
Ich möchte trinken  …………………………………..…………………..………………………………………..
Ich möchte Cola trinken  …………………………………..…………………..………………………………………..
Ich möchte eine Cola trinken  …………………………………..…………………..………………………………………..
Ich möchte diese Cola trinken  …………………………………..…………………..………………………………………..
Ich möchte die Cola trinken  …………………………………..…………………..………………………………………..
Ich möchte zwei Cola trinken  …………………………………..…………………..………………………………………..
Lehrer ! / Dieser Lehrer  …………………………………..…………………..………………………………………..
Die Brille ist für diesen Lehrer!  …………………………………..…………………..………………………………………..
Alle Bücher sind für einen Lehrer!  …………………………………..…………………..………………………………………..
Morgen / Hier  …………………………………..…………………..………………………………………..
Wir fahren morgen  …………………………………..…………………..………………………………………..
Morgen, fahren wir  ………………………………………………………………..…..…………………..………
Familie Steinmeier lebt hier  ………………………………………………..………………………………..……………….
Karl arbeitet dort, und da arbeitet Katia  …………………………………..…………………..………………………………………...
Ja !  …………………………………..…………………..………………………………………..