Sie sind auf Seite 1von 52

Wegweiser für eine Traumreise

Wegweiser für eine Traumreise „Es war einmal eine lange Straße, die wandt‘ sich kreuz und quer
Wegweiser für eine Traumreise „Es war einmal eine lange Straße, die wandt‘ sich kreuz und quer
Wegweiser für eine Traumreise „Es war einmal eine lange Straße, die wandt‘ sich kreuz und quer

„Es war einmal eine lange Straße, die wandt‘ sich kreuz und quer …“

Wegweiser für eine Traumreise „Es war einmal eine lange Straße, die wandt‘ sich kreuz und quer
Die Deutsche Märchenstraße Der Weg, auf dem sich träumen lässt! Damals wie heute sind die

Die Deutsche Märchenstraße

Der Weg, auf dem sich träumen lässt!

Damals wie heute sind die geistreichen Märchen der Brüder Grimm allgegenwärtig, wenn man der fantastischen Route von Hanau bis nach Bremerhaven folgt. Mehr als 600 Kilometer ist die Strecke lang – doch keine Sorge, Siebenmeilenstiefel braucht man nicht, denn jeder einzelne Ort am Wegesrand empfängt den Gast mit offenen Armen und lädt ihn mit mannig- faltigen Brauchtümern und Spezereien zu seiner ganz eigenen Reise ein.

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 3

3

Verlockend reizen in jedem Winkel und jedem Turm Sagengestalten mit ihren Geschichten, wäh- rend es gar gespenstisch zwischen Burgen und im Walde zugeht oder lustig-kunterbunt an Brunnen und auf Plätzen. In von Fachwerkhäusern flankier- ten Gässchen warten sagenumwobene Schätze auf ihre Entdeckung und allerorts weht der Hauch der Historie sowohl durch die Wipfel als auch über Kirchturmspitzen hinweg.

Auf der Märchenstraße lassen sich Märchen wahrhaftig erleben … sei es auf Freilichtbühnen, als bezauberndes Puppenspiel oder im geschichts- trächtigen Museum. Für Jung und Alt ist überall entlang des Weges etwas dabei, auch für das leib- liche Wohl ist durch fürstlichen Gaumenschmaus nach Landesart an vielerlei Stätte gesorgt.

Und wie im unsterblichen Märchen ließe sich noch viel berichten, doch man muss es mit eigenen Augen sehen, um es zu glauben: Die Deutsche Märchenstraße ist zu jeder Zeit eine verführerische Entdeckungsreise wert. Denn jeder wird belohnt, der auszieht, sein Glück zu finden und wach geküsst zu werden.

wert. Denn jeder wird belohnt, der auszieht, sein Glück zu finden und wach geküsst zu werden.
wert. Denn jeder wird belohnt, der auszieht, sein Glück zu finden und wach geküsst zu werden.

Burg Trendelburg

Hanau Nationaldenkmal der Brüder Grimm Könnten die viel zitierten Namensge- ber von ihrem Sockel steigen,
Hanau
Nationaldenkmal
der Brüder Grimm
Könnten die viel
zitierten Namensge-
ber von ihrem Sockel
steigen, sie würden sich
von ihren Doppelgängern
durch die Stadt führen
lassen, Sonderausstellungen
über die berühmten Märchen-
sammler besuchen, sich ein
Stück Brüder Grimm Torte auf
der Zunge zergehen lassen oder
neugierig dem magischen roten
Band folgen, das den Weg über die hier
beginnende Märchenstraße weist.
den Weg über die hier beginnende Märchenstraße weist. Geburtsstadt der Brüder Grimm Ihr„Vorschulalter“ haben

Geburtsstadt der Brüder Grimm

Ihr„Vorschulalter“ haben die Superstars der Märchenszene hier zwischen Wetterau und Spessart„verspielt“. Danach zogen sie ins 50 Kilometer entfernte Örtchen Steinau, dann in die Welt und entdeckten Erzählungen mit wunderlichen Menschen und Fabelwe- sen. Illustre Gestalten, denen alljährlich im Sommer neues Leben eingehaucht wird, wenn sie bei den fantasievoll inszenierten Brüder Grimm Märchenfestspielen im historischen Park des Schlosses Philippsruhe neu in Szene gesetzt werden. Von ihrem Nationaldenkmal vor dem Neustädter Rat- haus aus sind Jacob und Wilhelm heute stille Beobachter eines bunten Treibens auf dem schönsten und größten Wochenmarkt Hessens, der jeden Mittwoch und Samstag zu ihren Füßen wogt.

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 5

5

Brüder Grimm Märchenfestspiele

Jedes Jahr von Mai bis Juli werden die alten Zeiten, als das Wünschen noch geholfen hat, wieder lebendig: Hanau im Glück – die Brüder Grimm Märchenfestspiele, eines der meistbesuchten Freiluft-Festivals Deutschlands, bezaubern in der romantischen Kulisse des Amphitheaters am historischen Schloss Philippsruhe Erwachsene und

www.brueder-grimm-maerchenfestspiele.de

Kinder gleichermaßen.

Erlebnis-Führungen

Lernen Sie die Brüder-Grimm-Stadt und deren Geschichten zu Fuß oder mit dem Fahrrad kennen. Begleiten Sie historische Figuren wie den„Nachtwächter“ auf seinem nächtlichen Rundgang durch Hanaus winklige Gassen, wandeln Sie mit „Tante Schlemmer auf den Spuren der Brüder Grimm“ oder treffen Sie die berühmten Brüder Jacob und Wilhelm Grimm persönlich, um mit ihnen die Stadt zu Beginn des 19. Jahrhunderts zu erkunden.

Märchenhaftes Arrangement

Anreise Freitag oder Samstag während der Spielzeit der Brüder Grimm Märchenfestspiele

• 1-2 Übernachtungen im DZ mit reichhaltigem Frühstücksbuffet

• 1 x märchenhaftes Abendessen

Frühstücksbuffet • 1 x märchenhaftes Abendessen • 1 Eintrittskarte zur Vorstellung Ihrer Wahl • 128,00

• 1 Eintrittskarte zur Vorstellung Ihrer Wahl

• 128,00 € p. P. bei 2 Übernachtungen

• 76,00 € p. P. bei 1 Übernachtung

Buchung unter:

Best Western Premier Hotel Villa Stokkum Tel.: 06181 664-200, E-Mail: reservierung@villastokkum.bestwestern.de

Brüder Grimm Märchenfestspiele www.hanau.de
Brüder Grimm Märchenfestspiele
www.hanau.de
Brüder Grimm Märchenfestspiele www.hanau.de „Alles fruchtbare Erkennen muss ein Fortwachsendes

„Alles fruchtbare Erkennen muss ein Fortwachsendes sein.“

Brüder Grimm

Steinau an der Straße

Die Familie Grimm im Glück

„Viele liebliche Gegenden habe ich gesehen, aber keine gleicht derjenigen von Steinau”, schwärmte der Maler Ludwig Emil Grimm, dessen Werke heute neben persönlichen Dingen der ganzen Familie Grimm im Brüder Grimm-Haus zu bewundern sind. Zeit- gemäße Ausstellungen verbinden das beschauliche Steinau heute mit der Welt wie damals die alte Handelsstraße von Frankfurt nach Leipzig. Da herrschte reges Treiben in Gasthäusern und Ställen, bei Händlern und Handwer- kern, die so einzigartige Dinge töpfer- ten, wie den Schraubtopf. Töpfern hat hier Tradition. Königliches Töpfezer- schlagen allerdings auch. Aber da kam Hochmut vor dem Fall und Liebe nach den Scherben. Denn so gewann König Drosselbart das Herz der über alle Maßen schönen Prinzessin. Wem (also) gehört diese schöne (große) Stadt? All denen, die im Märchenbrunnen vor dem Schloss in das Spiegelbild ihrer Kindheit blicken.

„Ich arme Jungfer zart, ach, hätt ich genommen den König Drosselbart!“
„Ich arme Jungfer
zart, ach, hätt ich
genommen den
König Drosselbart!“

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 7

7

Steinauer Puppenspieltage

Jedes Jahr findet das Festival vor den hessischen Herbstferien über zwölf Tage statt. Auf dem Programm stehen Vor- und Nachmittags- veranstaltungen für Kinder und Erwachsene sowie Abendvorstellun- gen für Jugendliche und Erwachsene. Die Steinauer Puppenspiel- tage sind weithin bekannt für ihre niveauvollen Darbietungen.

sind weithin bekannt für ihre niveauvollen Darbietungen. Marionettentheater „Die Holzköppe“ Inmitten der Stadt

Marionettentheater „Die Holzköppe“

Inmitten der Stadt spielt das Theater vorwiegend Grimms Märchen. Feste Vorstellungen samstags und sonntags um 15.00 Uhr. Im Sommer fast täglich Vorstellungen. Information: Tel.: 06663 245, www.die-holzkoeppe.de

Erlebnis-Führungen

Gestiefelter Kater

Offene Märchen-Stadtführungen mit Besuch des Brüder Grimm-Hauses finden von April bis Oktober an jedem 1. Sonntag im Monat um 14.00 Uhr statt. Treffpunkt: Märchen- brunnen auf dem Marktplatz„Am Kumpen“. Weitere Führungen nach Anmeldung.

Märchenhaftes Arrangement

Anreise täglich in der Zeit von April bis Oktober

• 2 Übernachtungen im DZ in einem Landgasthof oder Hotel

• 2 Übernachtungen im DZ in einem Landgasthof oder Hotel • Besuch des Brüder Grimm-Hauses Steinau

• Besuch des Brüder Grimm-Hauses Steinau

• Eintritt in den Erlebnispark Steinau

• Komplettpreis 94,00 €

www.steinau.de

Steinau • Eintritt in den Erlebnispark Steinau • Komplettpreis 94,00 € www.steinau.de Brüder Grimm-Haus
Steinau • Eintritt in den Erlebnispark Steinau • Komplettpreis 94,00 € www.steinau.de Brüder Grimm-Haus

Brüder Grimm-Haus

Steinau • Eintritt in den Erlebnispark Steinau • Komplettpreis 94,00 € www.steinau.de Brüder Grimm-Haus
Steinau • Eintritt in den Erlebnispark Steinau • Komplettpreis 94,00 € www.steinau.de Brüder Grimm-Haus
Steinau • Eintritt in den Erlebnispark Steinau • Komplettpreis 94,00 € www.steinau.de Brüder Grimm-Haus

Rotkäppchenland

das gewinnt jedermann lieb

Rotkäppchenland das gewinnt jedermann lieb Wer hätte das gedacht, Rotkäppchen trägt die Schwälmer Tracht! Deren rote
Rotkäppchenland das gewinnt jedermann lieb Wer hätte das gedacht, Rotkäppchen trägt die Schwälmer Tracht! Deren rote

Wer hätte das gedacht, Rotkäppchen trägt die Schwälmer Tracht! Deren rote Kappe signalisiert„ich bin unverheiratet“; was dem Wolf trotzdem keine Chancen einräumt, da der mittlerweile sein geregeltes Unwesen mit Artgenossen im Wildpark Knüll treibt und den gut gefüllten Korb mit original„Ahle Wurscht“, Bauernbrot und Wein all denen überlassen muss, die der herzlichen Einla-

Fachwerk-Ensemble Schwalmstadt

dung in Rotkäppchens Heimat folgen. Dort sitzen Märchenzuträgerin Frederike Mannel, Großmutter, Kind und Kegel einträchtig beisammen und genießen die Leckereien, während über den Kuchen hinaus mit großen Augen und offenen Mündern märchenhaft geschwärmt wird – von der Schönheit des Knüllgebirges und der Schwalm, von idyllischen Städtchen mit Brunnen und Statuen, von Trachtentanz, Aufführungen und Lesungen. Wenn sich dann Appetit auf mehr einstellt, wird es höchste Zeit, selbst auf Erkun- dungsreise zu gehen. Und wer erst einmal den Reizen des Rotkäppchenlandes erlegen ist, der wird aus tiefster Seele behaupten:

„Ich habe es zum Fressen gern.“

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 9

9

Rotkäppchenwoche: Ein Sommermärchen!

Mit einer Vielzahl von Veranstaltungen feiert das Rotkäppchenland jedes Jahr in der 4. Woche der hessischen Sommerferien die Rotkäppchenwoche. An vielen Orten des Rotkäppchenlandes haben Kinder und auch Erwachsene die Möglichkeit, das Märchen in seiner ganzen Vielfalt zu erleben. Märchen werden erzählt – Märchen werden gelesen – Märchen werden gespielt.

Erlebnis-Führungen

Gehen Sie auf Spurensuche in den Märchenhäusern in Neukirchen und Alsfeld oder begeben Sie sich auf den kulturhistorischen Wanderweg rund um das Ahnhaus der Brüder Grimm in Ottrau-Weißenborn. Wie die Brüder Grimm in der Schwälmer Tracht die Inspiration zu ihrem Rotkäppchen fanden, erfahren Sie im Museum der Schwalm in Schwalmstadt-Ziegenhain, im Schwälmer Dorf- museum Holzburg oder im Malerstübchen Willingshausen. Märchenhafte Stadtführungen gibt es in Alsfeld, Schwalm- stadt, Neustadt (Hessen) und Homberg (Efze).

Schwalm- stadt, Neustadt (Hessen) und Homberg (Efze). Märchenhaftes Arrangement „Märchenhaftes
Schwalm- stadt, Neustadt (Hessen) und Homberg (Efze). Märchenhaftes Arrangement „Märchenhaftes

Märchenhaftes Arrangement

„Märchenhaftes Rotkäppchenland“

• 2 Übernachtungen

• 1 Rotkäppchenkorb mit„Ahler Wurscht“ und Bauernbrot

Steinmühle am Bahnradweg Rotkäppchenland

• Gegen Aufpreis: Märchenhafte Stadtführung, Besuch einer Märchenveranstaltung, , eines Märchenhauses oder beim Wolf im Wildpark

• Komplett für 2 Pers. ab 198,00 €

• Familienangebot (2 Erw. + 2 Kinder) im Ferienhaus ab 119,00 €

(2 Erw. + 2 Kinder) im Ferienhaus ab 119,00 € www.rotkaeppchenland.de „Die Großmutter aß den Kuchen

www.rotkaeppchenland.de

+ 2 Kinder) im Ferienhaus ab 119,00 € www.rotkaeppchenland.de „Die Großmutter aß den Kuchen und trank

„Die Großmutter aß den Kuchen und trank den Wein

Alsfeld Fachwerktanz auf Vulkanen Die wunderschöne, in der Heimat des Rotkäppchens gelegene Fachwerkstadt Alsfeld
Alsfeld Fachwerktanz auf Vulkanen Die wunderschöne, in der Heimat des Rotkäppchens gelegene Fachwerkstadt Alsfeld

Alsfeld

Fachwerktanz auf Vulkanen

Die wunderschöne, in der Heimat des Rotkäppchens gelegene Fachwerkstadt Alsfeld mitten im Vogelsberg, ist nicht
Die wunderschöne, in der Heimat des
Rotkäppchens gelegene Fachwerkstadt
Alsfeld mitten im Vogelsberg, ist nicht ohne
Grund eine von acht Stationen, an denen die
märchenhafte Deutschlandtour von Disney
Travel Halt macht. Wer die ursprüngliche
Faszination des mittelalterlichen Kleinods
hautnah erleben, den Geist von Märchen
und Sagen spüren will, taucht ein in male-
rische Gassen und verträumte Winkel. An
manchen Tagen scheinen die mehr als 400
Fachwerkhäuser, ja selbst das weltbekannte,
fast 500 Jahre alte Rathaus, freudig erregt
Haltung anzunehmen. Dann gibt sich das
liebreizende Rotkäppchen samten rot die
Ehre und begrüßt alles und jeden mit seinem
zu Herzen gehenden Lächeln. Auch der Wolf
schnuppert handzahm Stadtluft; bevorzugt
im Juni, wenn am Alsfelder Kräuter- und
Märchentag allerlei Spezereien und kunstfer-
tiges Handwerk zu Markte getragen werden,
märchenhaft untermalt vom Plätschern des
Schwälmer Brunnens. Und im Märchenhaus
mit Puppenstubenmuseum geben sich der-
weil die Brüder Grimm ein Stelldichein mit
Königinnen, Hexen und Feen.

„Es war einmal ein kleines süßes Mädchen

die Brüder Grimm ein Stelldichein mit Königinnen, Hexen und Feen. „Es war einmal ein kleines süßes

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 11

11

Veranstaltungen

Kräuter- und Märchentag im Juni

Schlendern Sie durch die wunderschöne Alsfelder Innenstadt und bestaunen Sie die Arbeit der Kräuterfrauen, Baumstamm- Designer, Gärtner, Korbflechter, Imker, Filzer, Leinweber, Seifen-, Salben- und Likörhersteller. Tauchen Sie gleichzeitig ein in die Welt der Märchen. Alsfeld lässt mit diesem Tag die alten Figuren wieder aufleben.

lässt mit diesem Tag die alten Figuren wieder aufleben. Erlebnis-Führungen Märchenhafte Stadtführung mit den

Erlebnis-Führungen

Märchenhafte Stadtführung mit den Brüdern Grimm

Die Brüder Grimm laden Sie zu einer faszinierenden Reise in die Vergangenheit ein. Bei Ihrem Gang durch die verwinkelten Gassen begegnen Ihnen das Rotkäppchen und der Wolf. Zum Abschluss wird Sie die Alsfelder Marktspielgruppe in eine Zeit der Märchen zurückversetzen und nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringen. Preis: 230,00 €

Rotkäppchen auf dem Alsfelder Marktplatz

Märchenhaftes Pauschalarrangement

Es war einmal (ein Mahl) in Alsfeld …

• Märchenhafte Stadtführung: 13 Schauspieler versetzen Sie in die Welt von Königinnen, Hexen und Feen

• Mittagessen

• Besichtigung Burg Herzberg

• Besuch des Märchenhauses mit Märchenerzählung

• Rotkäppchen-Dinner mit Rotkäppchen-Aufführung

• Preis pro Person im DZ: 95,00 €; ohne Übernachtung:

55,00 € (Gruppen ab 25 Pers.)

www.alsfeld.de

• Preis pro Person im DZ: 95,00 €; ohne Übernachtung: 55,00 € (Gruppen ab 25 Pers.)
• Preis pro Person im DZ: 95,00 €; ohne Übernachtung: 55,00 € (Gruppen ab 25 Pers.)
rund um Homberg (Efze) und Knüllwald
rund um Homberg (Efze) und Knüllwald

Ferienregion Knüllgebirge

Wenn zur blauen Stunde Rotkäppchen und der„böse Wolf“ in Bronze erstarrt gebannt lauschen, dann erzählen Brüderchen und Schwester- chen vom Marktplatz aus die geheimnisvolle Geschichte von der Weißen Frau. Ansonsten unsichtbar, taucht diese nur an ganz besonderen Tagen auf der Homberger Hohenburg auf und nimmt furchtlose Burgbesucher mit auf ihren abenteuerlichen Rundgang durch Gemächer und Gemäuer. Weiter unten bewundern derweil Rosenfreunde die duftende Pflanzung der Rosenhochzeiten am Fuße der Burg- und Stadtmauer, die sich nicht allein mit Dörnbergtempel, Türmerwohnung und Marienkirche zu einer märchenhaften Kulisse zusammenschließt. Stadtluft, Reformationsgeist, Waldes Ruh und Wanderers Lust. Wer seinen Augen traut, wird vielleicht auf Lochbachpfad und Hutewaldweg das leuchtend rote Käppchen durch den sonnendurchfluteten Knüllwald oder die prächtig blühenden Wiesen tänzeln sehen und ihm leichten Herzens folgen.

weiter im Wald, unter den drei großen Eichenbäumen

Wiesen tänzeln sehen und ihm leichten Herzens folgen. „ weiter im Wald, unter den drei großen

Wiesen tänzeln sehen und ihm leichten Herzens folgen. „ weiter im Wald, unter den drei großen

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 13

13

Burgfest und Ritterspiele

Am letzten Juliwochenende finden die Ritterspiele auf der Burg Wallenstein statt. Sams- tag ab 18.00 Uhr Fackelumzug, Sonntag ab 10.00 Uhr Armbrust- und Bogenschießen, Kinderturnier; Burgbelagerung und -erstürmung u. v. m. Information: Tel.: 05686 1563

Wolfstag im Wildpark Knüll Touristik e.V. jährlich am 3.Oktober

Von 11.00 bis 19.00 Uhr kann man am 3. Oktober mit den Wölfen heulen und einen märchenhaften Tag verbringen, mit einem großen Programm über Isegrim im Märchen und über den wahren Wolf.

Erlebnis-Führungen

Ganzjährige Führung mit Erscheinung der Weißen Frau – einer Sagengestalt der Stadt Homberg (Efze). Kleine Stadtexkursion mit der Märchenerzählerin rund um den Marktplatz zur Figur Brüderchen und Schwesterchen. Ganzjährig buchbar. Informationen: Tel.: 05681 939161

Märchenhaftes Arrangement

„Märchenhafte Ferientage“

• Traumhaft: 2 x Übernachtung mit Frühstück

• Verführerisch: 1 x Rotkäppchens Spezialität

• Reizvoll: Besuch beim„bösen Wolf“ im Wildpark Knüll

• Einladend: Wanderung durch den Märchenwald

• Lecker: 1 x Kaffee und Kuchen

• Preis: ab 69,00 €/Person

www.knuelltouristik.de

• Lecker: 1 x Kaffee und Kuchen • Preis: ab 69,00 €/Person www.knuelltouristik.de Rote Käppchen und
• Lecker: 1 x Kaffee und Kuchen • Preis: ab 69,00 €/Person www.knuelltouristik.de Rote Käppchen und
• Lecker: 1 x Kaffee und Kuchen • Preis: ab 69,00 €/Person www.knuelltouristik.de Rote Käppchen und
• Lecker: 1 x Kaffee und Kuchen • Preis: ab 69,00 €/Person www.knuelltouristik.de Rote Käppchen und
• Lecker: 1 x Kaffee und Kuchen • Preis: ab 69,00 €/Person www.knuelltouristik.de Rote Käppchen und

Rote Käppchen und ein Wolf

• Lecker: 1 x Kaffee und Kuchen • Preis: ab 69,00 €/Person www.knuelltouristik.de Rote Käppchen und
• Lecker: 1 x Kaffee und Kuchen • Preis: ab 69,00 €/Person www.knuelltouristik.de Rote Käppchen und
Marktplatz Bad Wildungen
Marktplatz Bad Wildungen

Bad Wildungen

Bergfreiheit und Barockschloss

„Spieglein, Spieglein auf dem See, sag mir, wo ich was Schönes seh?“ Hinter Bergen und Buchenmeer, an Eder, Urff und Wilde im Kellerwald, da lebt, tausendmal schön im Staatsbad Wildungen, das Schneewittchen mit sieben munteren Gesellen. Gerne lassen sich die liebliche Königstochter und die umtriebigen Zwerge begleiten, dann geht’s unterhaltsam vorwärts ins 16. Jahrhundert. Bergmannssiedlung, Schneewittchenhaus, Besucherbergwerk, Edelsteinschleiferei, Naturbühne, geheimnisumwittertes Gemäuer. Die Prinzessin Margaretha von Waldeck stammte vom Schloss Friedrichstein und kam mit 21 Jahren mysteriös zu Tode.

Vergiftet? Die Stiefmutter? In jedem Märchen steckt ein Quäntchen Wahrheit. Aber: Keine Angst! Im Obstbaumparadies Urfftal können Sie beherzt in jeden der leckeren Äpfel beißen und beim Apfelkelterfest im Schneewittchendorf Bergfreiheit vom frischen Most schwärmen.

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 15

15

Märchen-Theater in Bergfreiheit

Mehrmals im Jahr (Fronleichnam und sonntags Mitte August) gibt es auf der idyllisch oberhalb von Bergfreiheit gelegenen Naturbühne wunderschön inszenierte Märchen- aufführungen. Beim traditionellen Osterfeuer, dem Eierlauf oder auch im Herbst beim Apfelkelterfest kann man dem Schneewittchen und den sieben Zwergen leibhaftig begegnen. Alle stehen ihren kleinen Gästen gern für ein Erinnerungsfoto zur Verfügung.

Erlebnis-Führungen

Lernen Sie Bad Wildungen und Bergfreiheit bei originell-amüsanten Gästeführungen mit Nachtwächter,„Waschweibern“ oder bei einer gruselig-schönen„Geisterführung“ kennen. Der einstige Gerichtsplatz am Lindentor oder der Hexenturm„Roter Hahn“ machen Geschichte hautnah erlebbar. In Bergfreiheit erwarten Sie ein Besucherberg- werk, die Edelsteinschleiferei und das liebevoll eingerichtete Schneewittchenhaus.

Märchenhaftes Arrangement

Familienausflug ins Schneewittchendorf Bergfreiheit

• 2 x Übern./Frühstücksbuffet

• 1 x Lunchpaket

• Umgebungskarte

• 1 Wellness-Gutschein (Wert 5 €)

• 1 x Eintritt Besucherbergwerk

• Schwimmbad, Liegewiese, Sauna frei

• Preis/Pers. im DZ: 157,00 €; Preis/Pers. im EZ: 197,00 € Kinder bis 14 J. im Zimmer der Eltern frei (max. 2 Kinder)

Kinder bis 14 J. im Zimmer der Eltern frei (max. 2 Kinder) • Info & Buchung:
Kinder bis 14 J. im Zimmer der Eltern frei (max. 2 Kinder) • Info & Buchung:

• Info & Buchung: MARITIM-Badehotel, Tel.: 05621 799-9, www.maritim.de

www.bad-wildungen.de und www.schneewittchendorf.de Märchen erleben – Schneewittchen und die 7 Zwerge
www.bad-wildungen.de und
www.schneewittchendorf.de
Märchen erleben –
Schneewittchen und die 7 Zwerge
Märchen erleben – Schneewittchen und die 7 Zwerge „Wer hat von meinem Tellerchen gegessen?“
Märchen erleben – Schneewittchen und die 7 Zwerge „Wer hat von meinem Tellerchen gegessen?“

„Wer hat von meinem Tellerchen gegessen?“

Märchen erleben – Schneewittchen und die 7 Zwerge „Wer hat von meinem Tellerchen gegessen?“

Kassel

Kunst- und Kulturstadt

Kassel Kunst- und Kulturstadt Von Kassel aus eroberten Aschenputtel & Co. die Herzen der Welt. Wunderschöne

Von Kassel aus eroberten Aschenputtel & Co. die Herzen der Welt. Wunderschöne Prinzessinnen, verwunschene Prinzen,

Käppchen, Stilzchen, Röschen

„Kinderkram“? Weit gefehlt. Die Handex- emplare der Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm mit Notizen, Kommen- taren und Ergänzungen gehören heute – man lese und staune – zum Weltdoku- mentenerbe der UNESCO. Ebenso zu Weltruhm gelangt ist die documenta, die als wichtigste zeitgenössische Kunstaus- stellung alle fünf Jahre Besucherströme in die Fuldastadt lockt. Als ideales Pflaster für Geisteswissenschaften und Künste besaß Kassel als Sitz des Kurfürstentums Hessen schon auf Jacob und Wilhelm Grimm eine hohe Anziehungskraft. Diese schätzten die Schönheiten ihrer Wahlheimat sicherlich genauso wie die, die sich heute von Löwenburg, Her- kules, Bergpark und Orangerieschloss bezaubern lassen. Und dann gibt es ja auch noch das Brüder Grimm Festival auf der Blumeninsel Siebenbergen, den Märchenweihnachtsmarkt, die Grimm- pralinen

Alles

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 17

17

Märchenweihnachtsmarkt Kassel

22.11.-23.12.2010 und 21.11.-23.12.2011

Jedes Jahr lädt der Kasseler Märchenweihnachtsmarkt zum Bummel durch eine zauberhafte Märchenwelt ein und steht ganz im Zeichen eines Märchens, wie 2010 mit„Brüderchen und Schwesterchen“. Feinstes Kunst- handwerk, der herrliche Duft ausgesuchter Leckereien und Spezialitäten, die Himmelswerkstatt für Kinder, der Märchen- und Zauberwald, die Königsalm und die wundervoll beleuchtete Innenstadt – all dies wird nicht nur Kinderherzen höher schlagen lassen.

Erlebnis-Führungen

Stadtrundfahrt – Erleben Sie Kassel

Eine Rundfahrt ist der ideale Weg, wenn man von einer Stadt einen ersten Eindruck gewinnen will. Sie gewinnen einen Einblick in die märchenhaften Parkanlagen wie die Karlsaue und fahren exklusiv durch den Bergpark Wilhelmshöhe. Dort unterneh- men Sie einen Rundgang auf der Ebene des Schlosses mit Blick auf Kassels Wahrzei- chen, den Herkules. Von März bis Dezember jeden Samstag 11.00 Uhr, Preis 13,00 €, ermäßigt 10,00 €.

Orangerie im Barockpark Karlsaue

Märchenhaftes Arrangement

Musicalreise zum Brüder Grimm Festival vom 15.7.-15.8.2010: König Drosselbart (Thema und Spielzeit 2011 werden im März bekannt gegeben).

• 2 Übernachtungen inkl. Frühstück

• 1 Eintrittskarte Musical, 1. Kategorie

• 1 Märchendinner

• KasselCard für 72 Stunden

• Infomappe

Märchendinner • KasselCard für 72 Stunden • Infomappe • Ab 160,00 € pro Person im Doppelzimmer
• Ab 160,00 € pro Person im Doppelzimmer Apollotempel im Bergpark Wilhelmshöhe www.kassel-marketing.de
• Ab 160,00 € pro Person im Doppelzimmer
Apollotempel im Bergpark Wilhelmshöhe
www.kassel-marketing.de

„Die Kasseler Jahre waren die glücklichsten meines Lebens“

Jacob Grimm, 1830

Helsa

Seit Jahrhunderten fest in Müllerhand

Helsa Seit Jahrhunderten fest in Müllerhand Mit dieser entspannten Einstellung könnte das Rumpelstilzchen seinen Be-

Mit dieser entspannten Einstellung könnte das Rumpelstilzchen seinen Be- wegungsdrang noch heute ums Feuer hüpfend stillen oder vielleicht noch besser zeitgemäß hoch zu Mountainbike den Naturpark Hoher Meißner unsicher machen. Stroh lässt sich zwar nicht mehr zu Gold spinnen, aber aus ein paar Tagen Freizeit wird leicht eine kleine Erlebnisreise von (fast) unschätzbarem Wert. Weder die Zeit noch die Räder, speziell das der Mühle im Ortsteil Eschenstruht, stehen still.

Dass hier früher einmal gemahlen wurde, was das Zeug hielt, davon berichten Bilder und Exponate im kleinen Museum. Und dass auch heute noch mit der unermüdlichen Wasserkraft der Losse Bewegung ganz nebenbei zu Strom wird, zeigen Müller und Müllerin interessierten Besuchern in Helsa gern, bevor sie sie wortreich durch das beschauliche Örtchen mit seinen Fassaden in Mehlweiß und Knusperbraun führen – immerhin das größte Fachwerkensemble Nordhessens.

Rumpelstilzchen Brunnen
Rumpelstilzchen Brunnen

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 19

19

Märchenhafte Erlebnisse

Märchenhafte und historische Mühle Most im OT Eschenstruth

Märchenhafte und historische Mühle Most im OT Eschenstruth Die sehr gut erhaltene Einrichtung der Mühle und

Die sehr gut erhaltene Einrichtung der Mühle und Bäckerei geben einen guten Einblick in die Ausstattung und auch die Arbeits- bedingungen in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts. Der Arbeitskreis Historische Mühle Most möchte Ihnen diesen Teil unserer jüngeren Geschichte zugänglich machen. Kontakt und Führungen nach Vereinbarung: Gerhard Klinge, Tel.: 05602 3578. Direkt am Tram-Bahnhof Eschenstruth gelegen; ideal auch Schulklassen.

Märchenhaftes Arrangement

Erlebnis-Wochenende im Märchenland der Brüder Grimm

Genießen Sie ein erholsames und abwechslungsreiches Wochen- ende. Es erwartet Sie eine sachkundige und kurzweilige Führung durch den historischen Fachwerkort Helsa mit Besichtigung des Mühlrades (Stromerzeugungsanlage) und der liebevoll restau- rierten Kirche. Eine kleine Wanderung im Naturpark Meißner- Kaufunger Wald einschl. rustikaler Waldbrotzeit oder Kaffee mit selbst gebackenen Kuchen bilden den Abschluss.

Leistungen:

• 2 Übernachtungen im DZ mit Frühstück

Wandern im Kaufunger Wald

• Führung durch Helsa

• Geführte Wanderung mit Brotzeit oder Kaffee und Kuchen

• Preis pro Person für Gruppen ab 10 Pers.: 65,00 €

www.verkehrsverein-helsa.de

für Gruppen ab 10 Pers.: 65,00 € www.verkehrsverein-helsa.de „Heut back ich, morgen brau ich und “
für Gruppen ab 10 Pers.: 65,00 € www.verkehrsverein-helsa.de „Heut back ich, morgen brau ich und “

„Heut back ich, morgen brau ich und “

übermorgen

Werratal Im Erlebnisreich der Frau Holle Die weltbekannte Kissenschüttlerin schaut auch heute noch mit einem

Werratal

Werratal Im Erlebnisreich der Frau Holle Die weltbekannte Kissenschüttlerin schaut auch heute noch mit einem zufriedenen

Im Erlebnisreich der Frau Holle

Die weltbekannte Kissenschüttlerin schaut auch heute noch mit einem zufriedenen Lächeln über die geschwungenen Berge und Täler, die ihr zu Füßen liegen. Ihr Reich hat viele Facetten. Geologisch hochinte- ressant, und vom Sagengehalt her nicht minder beeindruckend, sind die Basaltsäu- len der Kitzkammer und die Basaltkuppe der Kalbe – in der einen werden Mädchen in Katzen, auf der anderen junge Männer in Kälber verwandelt. Malerische Städtchen und Dörfer, fachwerkbunt an der Werra aufgereiht, zieren die abwechslungsreiche Landschaft aus sattem Grün, Bruchstein- sandfelsen, Kirsch- und Rapsblüte. Und jeder, der Frau Holles Werratal betritt, ist von Herzen willkommen, darf sich sommers wie winters auf so manche angenehme Überraschung oder sportliche Herausforde- rung freuen. Dann gilt: Wer frischen Mutes ist, wird reich belohnt! Und so beschenkt sie den Hoher-Meißner-Wanderer mit brillanten Fernsichten und den Gassenschlenderer mit brunnengeschmückten Fachwerkzauber.

auf dass die Federn wie Schneeflocken umher flogen.“

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 21

21

Erlebnis-Führungen

Märchenhafte Städte 21 Erlebnis-Führungen Geführte Wanderungen im Naturpark Meißner – Kaufunger Wald besitzen
Märchenhafte Städte 21 Erlebnis-Führungen Geführte Wanderungen im Naturpark Meißner – Kaufunger Wald besitzen

Geführte Wanderungen im Naturpark Meißner – Kaufunger Wald besitzen einen ganz besonderen Zauber und berühren märchenhaft schöne Landschaften. Auf Premium-Wanderwegen präsentieren sich wundervolle Ein- und Ausblicke und seltene Schätze der Natur. Geschichten von früher und heute sind eingewoben, Verborgenes wird sichtbar. Sagenhaft geht es bei Frau-Holle-Wanderungen oder bei den Meißnergeschich- ten am Bollerofen zu. Informationen: Tel.: 05651 952125, info@naturparkmeissner.de, www.naturparkmeissner.de

Märchenstadtführung mit Zimtwaffelessen in Eschwege

Goldmarie am Brunnen in Meißner-Vockerode

Gruppen sind verzaubert von spannenden Märchen und begegnen Frau Holle und Schuster Jobst in der fachwerkbunten Altstadt Eschweges. Tauchen Sie ein in die Welt der Märchen und Sagen des Werratals. Ganzjährig buchbar für Gruppen ab 15 Personen bei der Tourist-Information Eschwege-Meinhard-Wanfried, Tel.: 05651 331985.

Märchenhaftes Arrangement

Auf dem 95 km langen Meißner-Radrundweg folgen Sie drei Tage Frau Holles Spuren. Er beginnt in der Fachwerkstadt Eschwege und führt durch das Künstler- dorf Bischhausen und entlang des Werratal-Radweges durch die Kirschenstadt Witzenhausen. Leistungen: 2 Ü/F, Karten- und Infomaterial. Preis: 87,00 €/Person im Doppelzimmer. Buchbar über Tourist-Information Eschwege-Meinhard-Wanfried, Tel.: 05651 331985.

www.urlaub-werratal.de

Tel.: 05651 331985. www.urlaub-werratal.de Die Schlagd, der historische Werra-Endhafen in Wanfried
Tel.: 05651 331985. www.urlaub-werratal.de Die Schlagd, der historische Werra-Endhafen in Wanfried

Die Schlagd, der historische Werra-Endhafen in Wanfried

Hessisch Lichtenau

Tor zum Frau Holle-Land

Hessisch Lichtenau Tor zum Frau Holle-Land Burgstraße So sagenumwoben die Gestalt der gerechtig- keitsliebenden und

Burgstraße

So sagenumwoben die Gestalt der gerechtig- keitsliebenden und weisen Frau Holle ist, so schön und romantisch ist die vom Hohen Meißner überragte Landschaft rund um Hessisch Lichtenau mit seinen stilvollen Fachwerkbauten. Selbst der alte Goethe lobte schon die überherrliche Schönheit der Gegend. Die rührende Geschichte um Mühe und Belohnungen aus der Mär- chenwelt ist nur eine Episode aus dem bewegten Dasein der großen Übermutter, die überall im Ort und in der Umgebung auf den neugierigen Besucher in vielerlei Gestalt anmutig wartet. Im malerischen Park mit kunstvoll gestalteten Skulpturen etwa oder im neuen Frau Holle-Museum „Holleum“ – oder ganz persönlich, wenn sie Ihnen über den Weg läuft, während sie mit dem Federkissen den 754 Meter hohen Berg hinabsteigt, um bei den Menschen nachzuschauen, wer von ihnen das Jahr über am fleißigsten gewesen ist.

nachzuschauen, wer von ihnen das Jahr über am fleißigsten gewesen ist. „Wenn‘s schneit, dann ist‘s Frau

„Wenn‘s schneit, dann ist‘s Frau Holle“

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 23

23

Märchenfest im Frau Holle-Park

Alljährlich lädt Frau Holle zu einem bunten, erlebnisreichen Märchenfest in „ihren“ Park ein. Viele Märchenfiguren der Deutschen Märchenstraße geben sich ein Stelldichein. Märchentheater, Märchenerzähler und Zauberer unterhalten am Nachmittag und am Abend werden kulinarische Genüsse mit musikalischer Begleitung bei Illumination des Parks die Besucher verwöhnen.

Frau Holle-Park

des Parks die Besucher verwöhnen. Frau Holle-Park Mit verschiedenen Park-Elementen, wie Tor und Brücke oder

Mit verschiedenen Park-Elementen, wie Tor und Brücke oder Skulp- turen und Bronzeplatten mit Märchenzitaten, nicht zuletzt mit der bronzenen Frau Holle-Figur selbst, wird das weltberühmte Grimm- Märchen von Goldmarie und Pechmarie auf ganz neue, eindringliche Weise erzählt.

Märchenhafte Erlebnisse

• Frau Holle-Museum im historischen Rathaus (ab Winter 2010)

• Holle-Modellbahn, eine Endeckungsreise durch die Welt im Miniaturformat

• Karpfenfängerteich-Anlage mit märchenhaften Kunstwerken

Märchenhaftes Arrangement

„Wandern und Schlemmen im Land von Frau Holle“

• 3 Tage Schnupperurlaub inkl. Begrüßungstrunk, 2 Übernachtungen m. Frühstück, 1 x drei Menüs zur Auswahl, 1 x 1 Kännchen Kaffee m. Kuchen, 1 Überraschungs- menü, 1 Frau Holle-Park-Führer, Abschiedspräsent

• Ab 88,00 €, Preis p. P. im DZ, Anreisetag: So und Do

Frau Holle-Skulptur im Frau Holle-Park

www.hessisch-lichtenau.de und www.frau-holle-tor.de

P. im DZ, Anreisetag: So und Do Frau Holle-Skulptur im Frau Holle-Park www.hessisch-lichtenau.de und www.frau-holle-tor.de
P. im DZ, Anreisetag: So und Do Frau Holle-Skulptur im Frau Holle-Park www.hessisch-lichtenau.de und www.frau-holle-tor.de
P. im DZ, Anreisetag: So und Do Frau Holle-Skulptur im Frau Holle-Park www.hessisch-lichtenau.de und www.frau-holle-tor.de
Informationen & Buchungen Hanau Tourist-Information Hanau Tel. 06181 295950 touristinformation@hanau.de

Informationen & Buchungen

Hanau Tourist-Information Hanau Tel. 06181 295950 touristinformation@hanau.de www.hanau.de

Bad Sooden Allendorf Touristinformation Tel. 05652 95870 touristinfo@bad-sooden-allendorf.de www.bad-sooden-allendorf.de

Steinau an der Straße Verkehrsbüro Steinau Tel. 06663 96310 verkehrsbuero@steinau.de www.steinau.de

Witzenhausen Pro Witzenhausen GmbH Tel. 05542 6001-0 info@kirschenland.de www.kirschenland.de

Rotkäppchenland Tourismusservice Rotkäppchenland e. V. Tel. 06625 919597 info@rotkaeppchenland.de www.rotkaeppchenland.de

Hann. Münden Touristik Naturpark Münden e. V. Tel. 05541 75-343 und -313 info@hann.muenden-tourismus.de www.hann.muenden-tourismus.de

Alsfeld Tourist Center Alsfeld Tel. 06631 182-165 tca@alsfeld.de www.alsfeld.de

Hofgeismar Märchenland Reinhardswald Tel. 05671 5070-400 reinhardswaldinfo@gmx.de www.reinhardswald.de

Knüllgebirge Knüll Touristik e. V. Tel. 05681 930808 info@knuelltouristik.de www.knuelltouristik.de

Sababurg Dornröschenschloss Sababurg Tel. 05671 8080 dornroeschenschloss@sababurg.de www.sababurg.de

Bad Wildungen Kur- und Tourist-Information Tel. 05621 96567-41 info@badwildungen.net www.bad-wildungen.de

Bodenwerder-Polle Touristinformation Tel. 05533 405-41 info@bodenwerder-polle.de www.muenchhausenland.de

Kassel Kassel Marketing GmbH Tel. 0561 707707 info@kassel-marketing.de www.kassel-marketing.de

Hameln Hameln Marketing und Tourismus GmbH Tel. 05151 957823 touristinfo@hameln.de www.hameln.de

Helsa Verkehrsverein Helsa e. V. Tel. 05605 2107 o. 6080 info@verkehrsverein-helsa.de www.verkehrsverein-helsa.de

Bad Oeynhausen Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH Tel. 05731 1300 info@badoeynhausen.de www.badoeynhausen.de

Werratal Werratal Tourismus Marketing GmbH Tel. 05651 992330 info@urlaub-werratal.de www.urlaub-werratal.de

Buxtehude Stadtinformation Buxtehude Tel. 04161 501-297 stadtinfo@stadt.buxtehude.de www.buxtehude.de

Hessisch Lichtenau Büro für Kultur, Tourismus und Stadtmarketing Tel. 05602 807-114, 147 o. 180 kultur-tourismus@hessisch-lichtenau.de

Bremen BTZ Bremer Touristik-Zentrale Tel. 01805 101030 info@bremen-tourism.de www.bremen-tourismus.de

Alle Informationen und Preisangaben ohne Gewähr.

Bildnachweis: Mitgliedsstädte und Deutsche Märchenstraße e.V., Studio Paavo Blåfield Kassel, Tourismus Service Rotkäppchenland, Ralph Krum, Werratal Tourismus, Werner Keller, Nicole Sielermann, Bremer Touristik-Zentrale

Buxtehude Buxtehude 25 25 Märchenhafte Städte MäMärchenhaftehe Städte Brrremen Bremen t t a a k
Buxtehude
Buxtehude
25 25
Märchenhafte Städte
MäMärchenhaftehe Städte
Brrremen Bremen
t t
a
a
k
k
Mi Mi
tell
tell
and
and
n n
BadBadd OeynhaOeynhaOeynhae
Bad Oeynhausen
uusense
al
al
HHamelnmeln
Hameln
BodenBodenweweerrrderder
Bodenwerder
PPoollle Polle
ICE
ICE
ICE
ICE
SababurSababurg Sababurg
HHofofggeismeismarr Hofgeismar
Hannn.nnn Hann. Münden MMündeenen
WWitzenhausens Witzenhausen
KaKK Kassel ssele
Werratal Werratal
Helsa Helsa
BadBBad Soodeno
Bad Sooden Allendorf
Allendor rf
HessisHessi Hessisch chh Lichtenau LLiichtenaauuu
Homoombembmbbeberg/Efze Homberg/Efze
Bad Bad Wildunggengen Wildungen
Knülüllgebirüllgeüllgelgebirge Knüllgebirge
Knüllwald
KnüllwaKnüllwaKKn
alldd
Rotkäppchenland
Rotkäppchenland
AlsfAlsAls Alsfeld elde
Steinau
Steinau
tein
Hanau
Haaanauu
ICE
ICE

Bad Sooden-Allendorf

„Kikeriki! Die goldene Jungfrau ist wieder hie!“

„Kikeriki! Die goldene Jungfrau ist wieder hie!“ Schloß Rothestein mit märchenhaftem Blick in das Werratal

Schloß Rothestein mit märchenhaftem Blick in das Werratal

Ein fester Wille, ein gutes Herz und beson- derer Fleiß zahlen sich in den Grimmschen Mythen und Märchen meistens aus. Als das von der Stiefmama gebeutelte Mädchen nach der Spindel suchend in eine zauberhafte Welt der Frau Holle ein- tauchte, traute sie ihren Augen kaum. So ähnlich geht es wohl auch den Besuchern Bad Sooden-Allendorfs beim Anblick des lebhaft tanzenden Fachwerks. Und dass man durch Betten-Ausschütteln mit so viel Reichtum überhäuft wird, war der Gold- marie vorher nicht bewusst. Deshalb lässt sie die Daunen auch noch heute, jedes Jahr zur Märchenwoche, zusammen mit Frau Holle und ihrer faulen Stiefschwes- ter am Söder Tor zu Boden schneien. Oder sie erzählt denen, die ihr auf den „Baumelbänken“ sitzend lauschen, von so wundersamen Dingen wie dem„Weißen Gold“, dem„Brunnen vor dem Tore“ und den segenbringenden Quellen.

ist die Spindel in gefallen, so hole sie

Gold“, dem„Brunnen vor dem Tore“ und den segenbringenden Quellen. „ ist die Spindel in gefallen, so

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 27

27

Veranstaltungen

• Märchenwoche alljährlich ab Ostersonntag für 8 Tage mit täglichem Bettenschüt- teln von Frau Holle, Gold- und Pechmarie aus dem„Söder Tor“. Märchenerzähler, Theateraufführungen, Spielaktionen, Musikdarbietungen, Märchenfestzug u. v. m. versetzen„Groß & Klein“ in eine unvergessene Märchen- und Sagenwelt. Info: www.maerchenwoche.de

• „Brunnenfest mit historischem Salzsieden“ über Pfingsten

• „Erntedank- und Heimatfest“ am 3. Wochenende im August

• sowie ganzjährig eine Vielzahl an Konzert- und Großveranstaltungen

Erlebnis-Führungen

Stadtgeschichte„ganz nah“ erfahren Sie bei den wöchentlichen Stadtführungen sowie bei der durch Salzgraf und Gefolge historischen Führung„Allendorf bei Nacht“. Auf den zahlreichen Fuß- und Radwanderwegen lernen Sie die herrliche Umgebung kennen und lieben.

Märchenhaftes Arrangement

„Frau Holle (ver)führt märchenhaft …“

• Märchenhafte Stadtführung mit Frau Holle entlang des Märchen-Laternenweges in Sooden

• 1 Übernachtung inkl. Frühstück

in Sooden • 1 Übernachtung inkl. Frühstück • Kurkarte/Willkommensgruß • Frau Holle tafelt auf (

• Kurkarte/Willkommensgruß

• Frau Holle tafelt auf ( 3-Gang-Menü)

• Schlossführung auf Schloss Rothestein

• 1 Besuch in der„Totes-Meer-Salzgrotte“

• Täglich freier Eintritt in der WerratalTherme

• Komplettpreis ab 119,00 € pro Person • Für Vereine, Gruppen etc. ab 6 Personen
• Komplettpreis ab 119,00 € pro Person
• Für Vereine, Gruppen etc. ab 6 Personen von
Januar bis November buchbar
Historische Stadtführung bei Nacht
www.bad-sooden-allendorf.de

den Brunnen auch wieder herauf!“

Witzenhausen

Mit Königinnen ist gut Kirschen essen

Witzenhausen Mit Königinnen ist gut Kirschen essen Witzenhäuser Kirschen Auserlesene Früchtchen in Hülle und Fülle,

Witzenhäuser Kirschen

Auserlesene Früchtchen in Hülle und Fülle, zuckersüß und zart, formschön und mit einem harten Kern. Moment mal, wovon ist die Rede? Ganz genau, von reifen und leckeren Kirschen und von Kirschwein aus dem Werratal. Das alljährliche Kirschen- fest – die Kesperkirmes – ist zugleich die Zeremonie, während der das Haupt der liebreizenden Kirschenkönigin gekrönt wird. Würdevoll begibt sie sich mit ihrem Prinzessinnen-Hofstaat unter das fröh- liche Volk und nimmt am bunten Markt- geschehen sogar selbst teil: Sei es beim traditionsreichen Kirschsteinspucken, an einem Hofball der besonderen Art oder bei der majestätischen Bootsfahrt auf der Werra. Blütenweiß und kirschenrot sind ihre Farben und man darf voller Vorfreude gespannt sein in der kleinsten Universitäts- stadt Deutschlands – in der schon mal Jacob Grimm die Nacht verbrachte – auf die festlichen Tage im Kirschenland.

„Von Kirschen und Königinnen.“
„Von Kirschen
und Königinnen.“

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 29

29

Märchenhafte Erlebnisse

Märchenhafte Städte 29 Märchenhafte Erlebnisse Rathausplatz Die ganze Schönheit des unteren Werra- tals erschließt
Märchenhafte Städte 29 Märchenhafte Erlebnisse Rathausplatz Die ganze Schönheit des unteren Werra- tals erschließt

Rathausplatz

Die ganze Schönheit des unteren Werra- tals erschließt sich Erholungssuchenden auf den zahlreichen Radwegen der Kirschenregion Witzenhausen oder im Kanu auf dem Fluss, der die Region prägt, der Werra.

Erlebnis-Führungen

Begleiten Sie eine edle Dame bei ihrem Rundgang durch die Stadt Witzenhau- sen und entdecken Sie die Fachwerk- kostbarkeiten aus vielen Jahrhunderten. Lauschen Sie den Erzählungen der

Kirschkönigin und kosten Sie ihre Köst - lichkeiten, die aus Kirschen entstehen. Streifen Sie durch die beiden Burgen Ludwigstein und die romantische Ruine Hanstein.

Märchenhaftes Arrangement

Buchbar von März bis Oktober

• 2 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet

2 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet • 1 Abendessen im selben Gasthaus, in dem Jacob Grimm

• 1 Abendessen im selben Gasthaus, in dem Jacob Grimm übernachtete

• Begrüßung durch die Kirschenkönigin inkl. einer Flasche ihres Kirschweins

• Komplettpreis: ab 113,50 € p. Pers.

www.kirschenland.de

die Kirschenkönigin inkl. einer Flasche ihres Kirschweins • Komplettpreis: ab 113,50 € p. Pers. www.kirschenland.de
die Kirschenkönigin inkl. einer Flasche ihres Kirschweins • Komplettpreis: ab 113,50 € p. Pers. www.kirschenland.de
Hann. Münden Gaukler, Marktschreier und ein Arzt Doktor Eisenbart Spielgruppe „Ich bin der Doktor Eisenbart,
Hann. Münden Gaukler, Marktschreier und ein Arzt Doktor Eisenbart Spielgruppe „Ich bin der Doktor Eisenbart,
Hann. Münden Gaukler, Marktschreier und ein Arzt Doktor Eisenbart Spielgruppe „Ich bin der Doktor Eisenbart,

Hann. Münden

Gaukler, Marktschreier und ein Arzt

Hann. Münden Gaukler, Marktschreier und ein Arzt Doktor Eisenbart Spielgruppe „Ich bin der Doktor Eisenbart, kurier
Hann. Münden Gaukler, Marktschreier und ein Arzt Doktor Eisenbart Spielgruppe „Ich bin der Doktor Eisenbart, kurier

Doktor Eisenbart Spielgruppe

„Ich bin der Doktor Eisenbart, kurier die Leut‘ nach meiner Art“ schallt es durch die von Fachwerkhäusern gesäum- ten Straßen der Fachwerk- und Dreiflüssestadt. Damit ist klar, wer hier sein von Zeitgenossen oftmals belächeltes „Unwesen“ trieb und dessen Praxis eine Marktbühne war. So manche medizinische Anekdote gibt es zu hören, wenn der wohl berühmteste Wanderarzt seiner Zeit oder seine adrette Frau Anna Rosina weit zurück in den Barock reisen und den Lachmuskel kurieren: mit Erzählungen über allerlei geheilte Gebrechen, kurios gemixte und doch wirksame Arzneien sowie über ganz normale Wundermit- tel zur damaligen Zeit. Die alte Handelsstadt am Wasser wird den durchaus erfolgreichen Starstecher, Steinschnei- der und Operateur fasziniert haben, als er seine Wässer- chen zusammenstellte und dann – womöglich mit einem Schiff auf der Weser oder der Fulda – weiter zog, um am Ende doch wieder im „Wilden Mann“ zu landen.

mit einem Schiff auf der Weser oder der Fulda – weiter zog, um am Ende doch

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 31

31

Veranstaltungen

Kleine Sprechstunde bei Doktor Eisenbart (Mai bis Oktober, samstags 13.30 Uhr)

Erleben Sie den legendären Barockarzt in Aktion. Ob Zahnschmerzen oder Nierensteine, Doktor Eisenbart kuriert in diesem kurzweiligen Spektakel allerlei Wehwehchen seiner Zuschauer. Öffentliche Aufführung im historischen Rathaus:

Dauer 15 Minuten, Eintritt frei, auf Bestellung buchbar, 99,00 €.

Kostümführungen

• Unterwegs mit Doktor Eisenbart

• Weitere historische Persönlichkeiten

Für Gruppen bis max. 25 Personen, 90 Min., 70,00 €. Öffentliche Führung von Mai bis Oktober, jeden Samstag um 14.00 Uhr.

Führung von Mai bis Oktober, jeden Samstag um 14.00 Uhr. Gastronomie • Doktor Eisenbarts Gaumenschmaus In

Gastronomie

• Doktor Eisenbarts Gaumenschmaus

In historischen Gemäuern des Ratsbrauhauses speisen Sie mit Holzlöffeln aus „Mollen“: Federvieh, Haxen, Rübli, Erdäpfel, u. v. m. inkl. Eisenbart-Bier und weiteren Getränken.

Märchenhaftes Arrangement

Historische Stadtführung

Tagesprogramm„Rendezvous mit Doktor Eisenbart“ Folgen Sie dem Doktor Eisenbart durch die historische Altstadt.
Tagesprogramm„Rendezvous mit Doktor Eisenbart“
Folgen Sie dem Doktor Eisenbart durch die historische Altstadt. Genießen Sie da-
S

nach„Eisenbarts Gaumenschmaus“ und erleben Sie eine Schiffsrundfahrt auf Fulda und Weser (April bis Oktober).

Preis: 31,90 €/Pers./Reiseleiter frei (ab 15 Pers.) 30,50 €/Pers./kein Freiplatz (ab 40 Pers.)

31,90 €/Pers./Reiseleiter frei (ab 15 Pers.) 30,50 €/Pers./kein Freiplatz (ab 40 Pers.) www.hann.muenden-tourismus.de

www.hann.muenden-tourismus.de

31,90 €/Pers./Reiseleiter frei (ab 15 Pers.) 30,50 €/Pers./kein Freiplatz (ab 40 Pers.) www.hann.muenden-tourismus.de
31,90 €/Pers./Reiseleiter frei (ab 15 Pers.) 30,50 €/Pers./kein Freiplatz (ab 40 Pers.) www.hann.muenden-tourismus.de
31,90 €/Pers./Reiseleiter frei (ab 15 Pers.) 30,50 €/Pers./kein Freiplatz (ab 40 Pers.) www.hann.muenden-tourismus.de

Märchenland Reinhardswald

Von Rittern und holden Jungfrauen

Wenn es dunkel wird und die Sonne ihre letzten Strahlen über die Wipfel der alten
Wenn es dunkel wird und die Sonne ihre
letzten Strahlen über die Wipfel der alten
Eichen wirft, dann raschelt es im Unterholz,
wo Kobolde und Trolle sich zuhause fühlen.
Wer am Tage noch auf den Spuren von
Hans im Glück durchs Dickicht strich und
mittags dem lieblichen Fiedler lauschte,
findet vielleicht die sichere Trendelburg
noch vor Anbruch der Nacht. Dort wartet
dann die holde Rapunzel, lässt ihr Haar
herab und wartet auf ihren heldenhaften
Jüngling. Während der Ritter Dietrich vom
Wasserschloss aus durch den Urwald reitet
und die Reinhardswaldkönigin erspäht, hält
der Stadthauptmann auf dem Würfelturm
in Hofgeismar die Wacht. Dann erinnert er
sich an die alten Geschichten, von denen
es so viele gibt, dass es unmöglich ist, sie
alle an einem Abend zu erzählen. Über die
alten Zeiten, Elfen, Riesen und sagenhaften
Menschen.

„Sagen – Reich und Märchenhaft“

zu erzählen. Über die alten Zeiten, Elfen, Riesen und sagenhaften Menschen. „Sagen – Reich und Märchenhaft“

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 33

33

Erlebnis-Führungen

In der kleinen Stadt mit der großen Vergangenheit werden neben der klassischen Stadtführung auch interessante Themenführungen angeboten. Der Rundgang mit dem Hauptmann der Stadtwache ist eine Reise in die Welt der Sagen und der überlie- ferten Historie. Geeignet für Groß und Klein; das gilt auch für die Exkursion durch viele Jahrhunderte mit Ritter Dietrich vom Reinhardswald. Mit ihm werden die alten Mythen und Geschichten aus der Vergangenheit wieder lebendig. Das kann im Urwald Saba- burg aber auch an anderen Stellen im geheimnisvollen Reinhardswald geschehen.

Der Preis für eine der Themenführungen beträgt 1,50 €, mindestens jedoch 40,00 €. Die Stadtführung pro Person 1,50 €, mindestens jedoch 30,00 €. Termin: ganzjährig

Märchenhaftes Arrangement

Im Geheimnisvollen Reich der Elfen, Riesen und Kobolde wartet manch Überraschung.

• 2 x Übernachtung mit Frühstück, Begrüßungstrunk

• 1x Kartenmaterial und Sagenheft zum Reinhardswald

• 1 x Führung mit dem Ritter vom Reinhardswald an einem geheimnisvollen Platz.

• Preis pro Person: 100,00 € im DZ

Veranstalter/Infos/Buchung:

Zum alten Brauhaus, Hofgeismar, Tel.: 05671 3081; Gasthaus„ Zum Löwen“, Hümme, Tel.: 05675 481

www.reinhardswald.de

Tel.: 05671 3081; Gasthaus„ Zum Löwen“, Hümme, Tel.: 05675 481 www.reinhardswald.de Geheimnissvoller Urwald Sababurg
Tel.: 05671 3081; Gasthaus„ Zum Löwen“, Hümme, Tel.: 05675 481 www.reinhardswald.de Geheimnissvoller Urwald Sababurg

Geheimnissvoller Urwald Sababurg

Dornröschenschloss Sababurg

Tugend, Schönheit und Reichtum

Dornröschenschloss Sababurg Tugend, Schönheit und Reichtum Dornröschenschloss Sababurg Gar mächtig ragt das alte

Dornröschenschloss Sababurg

Gar mächtig ragt das alte Schloss mit seinen hohen Mauern inmitten des urigen Reinhardswaldes empor und empfängt so manchen Märchenprinzen wie schon vor hunderten von Jahren. Hier wird all das lebendig, was gestern noch hinter Rosen- dornen verborgen und in tiefem Schlum- mer lag. An dem fürstlichen Ort flüstert einem aus jeder Fuge die bewegende Ver- gangenheit feengleiche Zauberworte ins Gedächtnis. Das liebreizende Königskind

Dornröschen und ihr sagenhaftes Pedant, die Riesentochter Saba, nehmen die Besucher mit auf eine traumhafte Reise: über Wendeltreppen, durch himmlische Turmgemächer, hinein in verzweigte Kellergewölbe und hinaus in blühende Burggärten, umgeben von majestätischen Eichen und meterhohem Farn. Und wenn am Morgen das strahlende Gesicht der Sonne den Schlosshof erhellt und die Tierwelt schon lange auf den Beinen ist, dann erwacht die schlafende Schöne im Wald zu einem seligen Reigen aus sanften musikalischen Klängen und poetisch vorgetragenen Versen.

„Und die Königin gebar ein Mädchen, “

das war so schön

musikalischen Klängen und poetisch vorgetragenen Versen. „Und die Königin gebar ein Mädchen, “ das war so

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 35

35

Märchenhafte Erlebnisse

Märchen- und Sagen-Audienzen April bis Oktober – Besuch im Rahmen der Außenbesichtigung kostenfrei: Sagengestalten„Riesentochter Saba“ oder„Graf Rein- hard“, Samstag 16.00 Uhr. Märchenpaar„Dornröschen und Prinz“, Sonntag 16.00 Uhr und 16.30 Uhr auf englisch.

Sonntags-Matinee – Ein Dornröschen-Reigen April bis Oktober, Sonntag 10.30 Uhr. Literarisch-musikalischer Reigen:„Die schlafende Schöne im Reinhardswald“, Suite für Cello solo (Regine Brunke) und„Dornröschen“ (Brüder Grimm).

solo (Regine Brunke) und„Dornröschen“ (Brüder Grimm). SabaBurgTheater im Dornröschenschloss Ganzjährig

SabaBurgTheater im Dornröschenschloss Ganzjährig Aufführungen im Gewölbekeller bzw. Freilicht in der Palas- Ruine. Regelmäßig„Gestatten, Grimm!“ oder„Der Kuss – die wahre Geschichte über Dornröschen“ sowie Kindertheater im Sommer.

Geschichts- und Märchenführungen April bis Oktober, Mittwoch 14.30 Uhr sowie Sonntag 11.00 Uhr und 14.30 Uhr.

Märchenrundgang„Dornröschen“ April bis Oktober innerhalb der Schlossanlage, mit elf auf das Märchen bezogenen Stahlschnitten sowie das Brüder-Grimm-Denkmal im Burggarten.

Brüder-Grimm-Denkmal

im Burggarten

Märchenhaftes Arrangement

„Einmal bei Dornröschen wohnen“ Ganzjährig im Hotel; Ankommen – Eintauchen – Aufleben: Vergnügliche Ausspann- tage in der GrimmHeimat NordHessen. Zwei Übernachtungen mit Romantik- Frühstück, zwei Abend-Menüs, Schloss-Besichtigung, Tierpark-Besuch, Urwald- Wanderung u. a., ab 198,00 € pro Person.

„Dornröschens kulinarischer Rosenstrauß“ Ganzjährig im Restaurant/Cafe; Rosenmuffins mit Schmand und Rosenkonfitüre sowie Rosentee.

www.sababurg.de

Ganzjährig im Restaurant/Cafe; Rosenmuffins mit Schmand und Rosenkonfitüre sowie Rosentee. www.sababurg.de
Ganzjährig im Restaurant/Cafe; Rosenmuffins mit Schmand und Rosenkonfitüre sowie Rosentee. www.sababurg.de
Ganzjährig im Restaurant/Cafe; Rosenmuffins mit Schmand und Rosenkonfitüre sowie Rosentee. www.sababurg.de

Bodenwerder-Polle

Herrenhäuser, Burgruine, Adelsträume

Lügen haben hier einen langen Zopf und Tauben reichlich zu tun! Um den legendären„Lügenbaron“ Münchhausen ranken sich viele abenteuerliche Geschichten, die er im Kreise seiner Freunde bei einem guten Becher Wein lang und ausgiebig erzählte. In Bodenwerder begann sein später so wag- halsiges Leben, in dem er die haarsträubendsten Abenteuer erdachte. Fantastisch geht es auch im Münchhausen’schen Grottenpavillon im malerischen Berggarten zu – wahrscheinlich hätte auch der Baron so manche List ersonnen, um Fuß und Herz des lieblichen Aschenputtels zu gewinnen, das sich sein Zuhause ganz in der Nähe auf der Burgruine in Polle eingerichtet hat und freundliche Besucher zu einer Reise in die bewegte Vergangenheit einlädt. Auf der Burg wohn- te einstmals ein echter Graf, der von Everstein, über den sich so mancherlei historische Wahrheiten im Burg-Museum herausfinden lassen. Und das alles inmitten einer traum- haft schönen Landschaft vor der Kulisse des Wesersandsteins.

„Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen.“

schönen Landschaft vor der Kulisse des Wesersandsteins. „Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen.“

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 37

37

Märchenhafte Erlebnisse im Münchhausenland

Städte 37 Märchenhafte Erlebnisse im Münchhausenland Burgruine Polle Herzlich Willkommen in der Heimat des

Burgruine Polle

Herzlich Willkommen in der Heimat des berühmten Lügenba- rons von Münchhausen und von Aschenputtel. Im Münchhau- sen-Museum in Bodenwerder erzählen zahlreiche Skulpturen, Denkmäler und Wandbilder die fantastischen Erlebnisse des Fabulierers. Erleben Sie in der Saison an jedem Wochenende eine kostenfreie Veranstaltung wie das Münchhausen-Spiel oder Münchhausen – das Musical. Auf der Burgruine Polle verzaubert Aschenputtel mit ihren vielfältigen Aufführungen kleine und große Märchenfans.

Erlebnis-Führungen

Münchhausen – mal ehrlich! (Museum ½ Std. + Stadtführung 1 Std.) Termine: ganzjährig buchbar (nach Verfügbarkeit)

Burgruine Polle mit Museum und Aschenputtelzimmer (Dauer: 1 Std.) Öffnungszeiten: Mai bis Oktober, 10.00 -19.00 Uhr

Märchenhaftes-Arrangement

Münchhausen-Weser-Törn

Leistungen: Besuch des Münchhausen-Museums mit anschließender Stadtführung, Stadtrundgang (Faltplan), Mittagessen im Gasthaus Mittendorf in Buchhagen, nachmittags: Rundfahrt mit dem Weserdampfer (2 Std.)

nachmittags: Rundfahrt mit dem Weserdampfer (2 Std.) • Gruppengröße: mind. 10, max. 50 Personen • Preis

• Gruppengröße: mind. 10, max. 50 Personen

• Preis p. P.: Kinder (6-12 Jahre): 14,00 €, Erwachsene: 26,50 €

• Termine: Mai bis Oktober, Mittwoch, Samstag und Sonntag (Änderungen vorbehalten)

www.muenchhausenland.de

bis Oktober, Mittwoch, Samstag und Sonntag (Änderungen vorbehalten) www.muenchhausenland.de Der Baron auf Freiersfüßen
bis Oktober, Mittwoch, Samstag und Sonntag (Änderungen vorbehalten) www.muenchhausenland.de Der Baron auf Freiersfüßen

Der Baron auf Freiersfüßen

Hameln

Die Rattenfängerstadt

Ist er nun ein wundersamer vielfarbiger Pfeifer gewesen oder doch ein dunkler Geselle mit gemeinen Gedanken? Der Rattenfänger von Hameln ist auf jeden Fall in aller Welt bekannt und wird auch Sie auf geheimnisvolle Art in seinen Bann ziehen:

sei es durch die sagenumwobenen Geschichten, die sich um Hamelns Alt- stadtgassen ranken, oder durch die kunterbunte Vielfalt an kulinarischen Köstlichkeiten, die man hier flambiert und geschmackvoll auf dem Präsentierteller darreicht. Eine gehörige Portion an Neugier müssen Sie aber schon mitbringen, denn sonst entgehen Ihnen die vielen kleinen Details der Rattenfängersage und der geschnitzten Holzfigürchen. Wohin Sie Ihre Schritte auch durch die berühmten Gassen der Weserrenaissance- Stadt führen, Sie werden keinen bereuen, wenn Sie vom wohlklingenden Glockenspiel das Weserlied im Ohr vernehmen und auf den historischen Spuren von Hameln wandeln.

Ohr vernehmen und auf den historischen Spuren von Hameln wandeln. Hochzeitshaus und Marktkirche eindrucksvoll illuminiert

Hochzeitshaus und Marktkirche eindrucksvoll illuminiert

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 39

39

Rattenfänger-Freilichtspiel (Anfang Mai bis September)

Jeden Sonntag um 12.00 Uhr präsentieren ca. 80 Darsteller den Besuchern aus aller Welt wie es im Jahre 1284 zum tragischen Auszug der Kinder kam. Dauer ca. 30 Minuten, kostenfrei.

Rattenfänger-Musical „RATS“ (Mitte Mai bis September)

Immer mittwochs erleben Hameln-Besucher um 16.30 Uhr das freche und humor- volle Musical„RATS“. Dauer ca. 40 Minuten, kostenfrei.

Erlebnis-Führungen

Sie können dem bunten Rattenfänger bei einer einzigartigen Führung durch die Altstadt folgen und sich von seinen Flötentönen verzaubern lassen. Wer die dunkle Seite des Rattenfängers kennen lernen möchte, der erhält mit der mystischen Führung„Der verführte Verführer“ völlig neue und geheimnisvolle Einblicke in die Sage vom Kinderauszug.

Sagenhaftes Arrangement

„Rattenfänger meets Münchhausen“

• 2 Ü/F im Hotel, Stadtführung, 2 Abendessen • Rattenfänger-Begrüßung, große Schifffahrt • Eintritt
• 2 Ü/F im Hotel, Stadtführung, 2 Abendessen
• Rattenfänger-Begrüßung, große Schifffahrt
• Eintritt Münchhausen-Museum und Glashütte
• Rattenfänger-Freilichtspiel, Fahrt mit Rodelbahn
• Komplettpreis: ab 174,00 € pro Person
www.hameln.de
Musical „RATS“

„Er pfiff hübsch. Er pfiff lang. s war ein wunder- barer Klang.“

Bertolt Brecht

Bad Oeynhausen Im Reich der Märchen und Sagen „Ich glaub mein Schwein pfeift“, hat sich
Bad Oeynhausen Im Reich der Märchen und Sagen „Ich glaub mein Schwein pfeift“, hat sich

Bad Oeynhausen

Im Reich der Märchen und Sagen

Bad Oeynhausen Im Reich der Märchen und Sagen „Ich glaub mein Schwein pfeift“, hat sich wahrschein-

„Ich glaub mein Schwein pfeift“, hat sich wahrschein- lich der alte Colon Sültemeyer gewundert, als er all das Salz auf seinen silbern glänzenden Tieren fand, nachdem sie sich im Schlamm gesuhlt hatten.

Das war ein wahres Schweineglück für Friedrich, diese Entdeckung der Saline. Seine Majestät würde sich immer noch wie ein Schneekönig freuen, wenn er den herausgeputzten Ort heute sehen könnte. Um einen unvergesslichen Besuch im Deutschen Märchen- und Wesersagenmuseum käme er sowieso nicht herum, denn schließlich gibt es dort noch aller- lei zu erfahren. Danach durch den großen Kurpark schlendern und es sich einfach nur„saugut“ gehen lassen oder majestätisch auf die Weserlandschaft vom Kaiser-Wilhelm-Denkmal schauen. Und nach all dem Flanieren würde er sich quietschvergnügt am Jordansprudel niederlassen, sich ein paar Minütchen gönnen und das kühle Nass bestaunen, das als fun- kelnde Fontäne hoch gen Himmel schießt.

„Zu den Zeiten,

Minütchen gönnen und das kühle Nass bestaunen, das als fun- kelnde Fontäne hoch gen Himmel schießt.

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 41

41

Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum

Das Museum führt ein in die Welt der Märchen und Sagen, Sonderausstellungen und Museumsbibliothek vertiefen das Thema. Öffnungszeiten: Mi.-So. 10.00-12.00 und 14.00-17.00 Uhr

Märchenerzählstunden

An jedem 1. Freitag im Monat um 16.00 Uhr Märchen- erzählstunde für Kinder und Erwachsene, für Gruppen nach Voranmeldung auch zu anderen Zeiten wie zu speziellen Themen möglich.

Märchenhafte Kindergeburtstage

Unterschiedliche Programme für Kinder von 5-10 Jahren, Dauer: 90 Minuten, max. 12 Kinder

Märchenspaziergang im Kurpark

Kindergeburtstag „Die Königskinder“

Von April bis Oktober einmal im Monat donnerstags um 16.00 Uhr, mit Erzählungen an besonders schönen Stellen im Park.

Bad Oeynhausener Märchentage

Jedes Jahr nach den Herbstferien in NRW mit Erzählabenden, Workshops für Kinder, Figurentheateraufführungen, Vorträgen, einem kulinarischen Märchenabend und vielem anderen mehr.

Information/Buchung: Deutsches Märchen- und Wesersagenmuseum Tel.: 05731/143410, museum@badoeynhausen.de http://maerchenmuseum.badoeynhausen.de

www.badoeynhausen.de

http://maerchenmuseum.badoeynhausen.de www.badoeynhausen.de “ als das Wünschen noch geholfen hat

http://maerchenmuseum.badoeynhausen.de www.badoeynhausen.de “ als das Wünschen noch geholfen hat

als das Wünschen noch geholfen hat

http://maerchenmuseum.badoeynhausen.de www.badoeynhausen.de “ als das Wünschen noch geholfen hat
http://maerchenmuseum.badoeynhausen.de www.badoeynhausen.de “ als das Wünschen noch geholfen hat
Buxtehude Im Alten Land Fachwerkhäuser am Fleth Erstens kommt es anders und zweitens als man

Buxtehude

Im Alten Land

Buxtehude Im Alten Land Fachwerkhäuser am Fleth Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt:

Fachwerkhäuser am Fleth

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt: Man muss nur ein schlauer kleiner Igel sein und mit Witz die Dinge im Leben zu meis- tern wissen. Auf charmantem Plattdüütsch heißt das so viel wie„Ick bün al hier!“ – und zwar in Buxtehude, wo Hase und Igel sich immer wieder ihre gewieften Wettrennen liefern. Sie sollten sich aber (genauso wie der Igelmann und die Igelfrau) ein bisschen Zeit nehmen und mal schauen, wo der Hase sich abrackert. Zum Bei- spiel im Museum inmitten der Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern, beim traumhaften Märchen- ballet oder einfach so, zwischen den Deichen und Obsthöfen im Alten Land. Erkunden Sie die Pfade um die Geschichte der malerischen Stadt, entdecken Sie den bekannten Marschtorzwin- ger der alten Stadtmauer oder werfen Sie mal einen Blick von ganz weit oben, von der Petrikirche nämlich, auf das Fleth. Dann können Sie sagen:„Ick wür al dor“.

oben, von der Petrikirche nämlich, auf das Fleth. Dann können Sie sagen:„Ick wür al dor“. „Ick

„Ick bün

al hier.“

oben, von der Petrikirche nämlich, auf das Fleth. Dann können Sie sagen:„Ick wür al dor“. „Ick

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 43

43

Märchenhafte Erlebnisse

Buxtehude – Museum für Regionalgeschichte und Kunst

Buxtehude – Museum für Regionalgeschichte und Kunst Besuchen Sie die Has’ und Igel-Ausstellung„Ick bün al

Besuchen Sie die Has’ und Igel-Ausstellung„Ick bün al hier!“ und dasg emütliche„Puschenkino“.

Has’ und Igel-Pfad

Vom Wettloopsweg bis zur Has’ und Igel-Twiete führt der Pfad von Süd nach Nord durch die Stadt, vorbei an 14 Has’ und Igel- Skulpturen. Hinweistafeln informieren über die Standorte. www.buxtehuder-maerchengesellschaft.de

Märchenstunde im historischen Zwinger

Hund der mit dem Schwanze bellt

Jeden 3. Samstag im Monat findet im historischen Zwinger in Buxtehude

die„Märchenstunde“ statt. Beginn: 15.00 Uhr, Eintritt: 2,00 €, Kinder bis 6 Jahre

sind eingeladen.

www.buxtehuder-maerchengesellschaft.de

Erlebnis- Führungen

Has’ und Igel-Führungen Die Gästeführer„Has’ und Igel“ führen durch die Stadt und erzählen vom berühmten Wettlauf und weiteren kuriosen Geschichten. Der Hase geht mit den Kindern gemeinsam auf Entdeckungsreise, der Igel mit den Erwachsenen.

Führung mit dem Schmied Der legendäre Schmied erzählt von den Heilerfolgen seines berühmten Vorgängers und zeigt Buxtehude von seinen schönsten Seiten mit„Attestatum-Verleihung“.

www.tourismus-buxtehude.de

Vorgängers und zeigt Buxtehude von seinen schönsten Seiten mit„Attestatum-Verleihung“. www.tourismus-buxtehude.de
Vorgängers und zeigt Buxtehude von seinen schönsten Seiten mit„Attestatum-Verleihung“. www.tourismus-buxtehude.de

Bremen

Hansestadt an der Weser

„Stadtluft macht frei“, heißt es so schön – das haben sich der Hahn, die Katze, der Hund und der Esel wohl auch gedacht, als sie tierisch gut gestimmt gen Bremen zogen und eine neue Heimat gefunden haben. Denn sie sind immer noch hier, um auch Sie zu begeistern: mit den Geschichten über ihre Abenteuer auf dem Weg nach Bremen, über die Aussicht auf ein freies und märchenhaf- tes Leben sowie über die Suche nach Glück, Frieden und Gerechtigkeit. Lauschen Sie den Klängen der Stadtmusikanten, die an jeder Ecke der Stadt auf Sie warten. Ob beim mächtigen Roland, am Bremer Marktplatz, an den Ufern der Weser oder unter freiem Himmel auf dem Domshof … Sie müssen nur die Augen und Ohren offen halten, wenn die vier hansea- tischen Freunde wieder den Ton angeben, gemeinsam ein Stück des Wegs zu ziehen und mit Ihnen die Gassen Bremens erkunden.

„Komm mit nach Bremen.“

Märchenhafte Städte

Märchenhafte Städte 45

45

Veranstaltungen

Märchenspiel„Bremer Stadtmusikanten“ (Mai bis September, Sonntag 12.00 Uhr)

Die Bremer Stadtmusikanten erzählen ihre Geschichte. Open Air, live und in voller Lebensgröße erleben die Zuschauer das Märchen der Brüder Grimm auf dem Domshof. Die Original-Skulptur der„berühmten Vier“ finden Sie übrigens an der Westseite des Rathauses.

Erlebnis-Führungen

an der Westseite des Rathauses. Erlebnis-Führungen Führung mit den Bremer Stadtmusikanten Lassen Sie sich von
an der Westseite des Rathauses. Erlebnis-Führungen Führung mit den Bremer Stadtmusikanten Lassen Sie sich von

Führung mit den Bremer Stadtmusikanten

Lassen Sie sich von den vier berühmten Bremern höchstpersönlich auf diesen„tierischen Stadtrundgang“ mitnehmen. Termine auf Anfrage. Preis: 129,00 € pro Gruppe (max. 25 Pers.)

Stadtmusikanten-Rallye für Kinder

2-stündige Führung für Kinder von 7-12 Jahren. Termine: März bis September nach Vereinbarung. Preis: ab 9,00 € pro Kind

Märchenhafte Angebote

Denkmal Bremer

Stadtmusikanten

Auf den Spuren der Bremer Stadtmusikanten

… und Sie machten sich auf den Weg nach Bremen. Genießen Sie ein zünftiges Räu- beressen und lassen Sie sich von Bremen und dem berühmten Märchen der Brüder Grimm verzaubern. Während der Stadtführung durch die historische Altstadt erfah- ren Sie u. a. was das „Bremer Loch“ mit Esel, Hund, Katze und Hahn gemeinsam hat.

Leistungen:

• 1 Übernachtung/Frühstücksbuffet

• 1 Stadtrundgang u. Besuch Bremer Geschichtenhaus

• 1 Räuberessen

• Weitere Leistungen

• Anreise täglich

• Preis ab 81,00 € pro Person im DZ

www.bremen-tourismus.de und www.stadtmusikantenarchiv.de

• Anreise täglich • Preis ab 81,00 € pro Person im DZ www.bremen-tourismus.de und www.stadtmusikantenarchiv.de
• Anreise täglich • Preis ab 81,00 € pro Person im DZ www.bremen-tourismus.de und www.stadtmusikantenarchiv.de
• Anreise täglich • Preis ab 81,00 € pro Person im DZ www.bremen-tourismus.de und www.stadtmusikantenarchiv.de

Märchenhafte Erlebnisse

Januar

Januar Steinau Ganzjährig Marionettentheater „Die Holzköppe“ Aufführungen im ehemaligen Marstall des
Steinau Ganzjährig Marionettentheater „Die Holzköppe“ Aufführungen im ehemaligen Marstall des
Steinau
Ganzjährig
Marionettentheater „Die Holzköppe“
Aufführungen im ehemaligen Marstall
des Renaissanceschlosses Steinau
Buxtehude
Ganzjährig, jeden
3. Samstag im
Monat
Märchenstunde
für Jung und Alt im historischen Zwinger

März

Buxtehude Ganzjährig, jeden 3. Samstag im Monat Märchenstunde für Jung und Alt im historischen Zwinger März

Bad Sooden-

März/April,

Märchenwoche Täglich schütteln Frau Holle, Gold- und Pechmarie die Betten und bieten eine mär- chenhafte Programmvielfalt mit Festumzug

Allendorf

beginnend am

Ostersonntag

April

Dornröschen- April bis Oktober schloss Sababurg Märchen-Audienzen Märchenpaar„Dornröschen und Prinz“ –
Dornröschen- April bis Oktober schloss Sababurg Märchen-Audienzen Märchenpaar„Dornröschen und Prinz“ –
Dornröschen-
April bis Oktober
schloss
Sababurg
Märchen-Audienzen
Märchenpaar„Dornröschen und Prinz“ –
Sonntag Nachmittag,
Sagengestalten„Riesentochter Saba“ oder
„Graf Reinhard“ – Samstag Nachmittag

Mai

oder „Graf Reinhard“ – Samstag Nachmittag Mai Hanau Mai bis Juli Brüder Grimm Märchenfestspiele

Hanau

Mai bis Juli

Brüder Grimm Märchenfestspiele Eines der meistbesuchten Freiluft-Festi- vals Deutschlands in der wunderbaren Kulisse des Amphitheaters am roman- tischen Schloss Philippsruhe

Hofgeismar

1. Wochenende

Reisemarkt Symbolfigurentreffen mit Musik, Theater und Unterhaltung

 

im Mai

Hameln

Anfang Mai bis September, jeden Sonntag

Rattenfänger Freilichtspiel Präsentation der Rattenfängersage Open Air im Hamelner Bürgergarten

Mitte Mai bis September, jeden Mittwoch

Musical „RATS“ Freche und humorvolle Interpretation der Rattenfängersage Open Air im Hamelner Bürgergarten

Musical „RATS“ Freche und humorvolle Interpretation der Rattenfängersage Open Air im Hamelner Bürgergarten

Jährlich wiederkehrende Veranstaltungen

Jährlich wiederkehrende Veranstaltungen 47

47

Mai

Jährlich wiederkehrende Veranstaltungen 47 Mai Bodenwerder Mai bis Septem- Münchhausen – Das Musical ber, jeden
Bodenwerder Mai bis Septem- Münchhausen – Das Musical ber, jeden 2. und Fantasievoller und farbenprächtiger
Bodenwerder
Mai bis Septem-
Münchhausen – Das Musical
ber, jeden 2. und Fantasievoller und farbenprächtiger
4.
Sonntag
Ausflug in die Welt des berühmten
„Lügenbarons“ auf der Freilichtbühne
Bremen
Mai bis Septem-
ber, jeden
Sonntag
Open-Air-Märchenspiel
Bremer Stadtmusikanten
Mit viel Witz und Humor erzählen die
Bremer Stadtmusikanten ihre Geschichte
Polle
Mitte Mai bis
Mitte September
Aschenputtelspiel
Aufführung inmitten der Ruine der
romantischen Burg Polle

Juni

Alsfeld

Bad

Wildungen

Hessisch

Lichtenau

Juni

Fronleichnam und Mitte August

Juni

Kräuter- und Märchentag

Bestaunen Sie die Arbeit der Kräuter- frauen, Baumstamm-Designer, Gärtner,

Korbflechter

Welt der Märchen

Märchenaufführungen auf der idyllisch oberhalb von Bergfreiheit gelegenen Naturbühne

Märchenfest im Frau Holle-Park Frau Holle lädt zu einem bunten, erlebnis- reichen Märchenfest in„ihren Park“ ein

und tauchen ein in die

Märchenfest in„ihren Park“ ein und tauchen ein in die Hann. Münden 2. Juni- wochenende Rosenfest Großes
Hann. Münden 2. Juni- wochenende Rosenfest Großes Stadtfest mit Wahl der Rosenfee Ferienregion Letztes
Hann. Münden
2. Juni-
wochenende
Rosenfest
Großes Stadtfest mit Wahl der Rosenfee
Ferienregion
Letztes
Knüllgebirge
Juliwochenende
Burgfest und Ritterspiele
Ritterspiele auf der historischen Burg
Wallenstein
Kassel
Juli/August
Brüder Grimm Festival
mit Märchen-Musical auf der roman-
tischen Insel Siebenbergen
Witzenhausen
Juli
Kesperkirmes
Buntes Programm mit Wahl der
Kirschenkönigin

August

Rotkäppchen-

land

4. Woche der

hessischen

Sommerferien

Rotkäppchenwoche Ein bunter Veranstaltungsreigen in zahl- reichen Orten des Rotkäppchenlandes

Juli

in zahl- reichen Orten des Rotkäppchenlandes Juli Oktober Bad Oeynhausen Jedes Jahr nach den Herbstferien
in zahl- reichen Orten des Rotkäppchenlandes Juli Oktober Bad Oeynhausen Jedes Jahr nach den Herbstferien

Oktober

in zahl- reichen Orten des Rotkäppchenlandes Juli Oktober Bad Oeynhausen Jedes Jahr nach den Herbstferien in
Bad Oeynhausen Jedes Jahr nach den Herbstferien in NRW Bad Oeynhausener Märchentage Märchentage im Märchenmuseum
Bad
Oeynhausen
Jedes Jahr nach
den Herbstferien
in NRW
Bad Oeynhausener Märchentage
Märchentage im Märchenmuseum mit
Erzählabenden, Workshops für Kinder,
Figurentheateraufführungen, Vorträgen,
einem kulinarischen Märchenabend und
vielem anderen mehr
Alle Orte
November/
Märchenhafte Weihnachtsmärkte
Dezember

November/Dezember

Märchenabend und vielem anderen mehr Alle Orte November/ Märchenhafte Weihnachtsmärkte Dezember November/Dezember
Gu Gudensberg erleben Neue Der Trommler von Gudensberg Freilichtbühne im Stadtpark www.gudensberg.de
Gu Gudensberg erleben Neue Der Trommler von Gudensberg Freilichtbühne im Stadtpark www.gudensberg.de
Gu
Gu

Gudensberg erleben

Neue

Gu Gudensberg erleben Neue Der Trommler von Gudensberg Freilichtbühne im Stadtpark www.gudensberg.de

Der Trommler von Gudensberg

Freilichtbühne

im Stadtpark

www.gudensberg.de
www.gudensberg.de

Märchenhafte Anzeigen

Märchenhafte Anzeigen 49

49

Märchenhafte Anzeigen 49
Märchenhafte Anzeigen 49

Der Landkreis Kassel – Hessens grüne Nordspitze

Der Landkreis Kassel – Hessens grüne Nordspitze lichen Fachwerkstädten fündig, wo neben sehenswerten Bauten oft auch
Der Landkreis Kassel – Hessens grüne Nordspitze lichen Fachwerkstädten fündig, wo neben sehenswerten Bauten oft auch
Der Landkreis Kassel – Hessens grüne Nordspitze lichen Fachwerkstädten fündig, wo neben sehenswerten Bauten oft auch

lichen Fachwerkstädten fündig, wo neben sehenswerten Bauten oft auch Reste trutziger Stadtmauern und Burgen zu bestaunen sind. Und unterwegs versetzen vorgeschichtliche Wallanlagen, Kultplätze und Hügelgräber, Burgruinen und Zeugnisse des ehemaligen Bergbaus den Wanderer in andere Zeiten. Das Erfolgs- modell „Eco Pfad“ macht die Geschichte der Landschaft anschaulich. Mehr über die Eco Pfade erfahren Sie unter:

Neugierig geworden? Egal, ob Sie in der Natur oder auf den Spuren der Geschichte wandeln wollen – wir sind Ihnen gerne behilflich.

Mitten in Deutschland, im Herzen Europas und in Hessen ganz oben liegt der Landkreis Kassel. Naturliebhaber schätzen die lieblichen Flusstäler und Auen, das satte Grün der Wälder und die versteckt gelegenen Seen. Im Landkreis Kassel weiß man, mit den Vorzügen einer noch weitgehend intakten Natur richtig umzugehen. Wandern wird in Nordhessen zur Meditation: Wer will, kann tagelang unterwegs sein, ohne einer Menschenseele zu begegnen – beim Erwandern der so genannten „Wildbahn“ beispielsweise, die in Bad Karls- hafen beginnt. Sie verläuft meist fernab von Ortschaften 210 km durch die reizvollen Wälder Nordhessens. Wer Geschichte vor der eigenen Haustür entdecken möchte, wird in den vielen mittelalter-

Nehmen Sie Kontakt auf: Region Kassel-Land e. V. Tel. 05692 987-3260 www.kassel-land.de
Nehmen Sie Kontakt auf:
Region Kassel-Land e. V.
Tel. 05692 987-3260
www.kassel-land.de
wird in den vielen mittelalter- Nehmen Sie Kontakt auf: Region Kassel-Land e. V. Tel. 05692 987-3260
wird in den vielen mittelalter- Nehmen Sie Kontakt auf: Region Kassel-Land e. V. Tel. 05692 987-3260

Märchenhafte Anzeigen

Märchenhafte Anzeigen 51

51

Familienspass im Grünen O s t h e s s e n s g r
Familienspass
im Grünen
O
s
t
h
e
s
s
e
n
s
g
r
Geöffnet vom 27. März bis zum 3. Oktober 2010 täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr
Tel.: 06663-6889 • www.erlebnispark-steinau.de • 36396 Steinau an der Straße
ö
s
s
t
e
r
F
r
e
i
z
e
i
t
p
a
r
k
Sagenorte der Brüder grimm von Andreas Gütter Handkolorierte Photographien mit einem Nachwort von Bernhard Lauer.
Sagenorte der Brüder grimm
von Andreas Gütter
Handkolorierte Photographien mit einem
Nachwort von Bernhard Lauer.
Kassel: BGM, 2007, 64 S.
In enger Kooperation zwischen der Brüder
Grimm-Gesellschaft und dem Verein Region
Kassel-Land stellt dieses reich illustrierte
Buch einen Künstler vor, der mit dem Mittel
der Photographie verschiedene Orte der
„Deutschen Sagen“ der Brüder Grimm aufzeigt.
Das Büchlein will dazu einladen, sagenhafte
Orte selbst zu besuchen und mit den beige-
gebenen Texten neu zu erschließen.
ISBN-Nr.: 978-3-929633-89-4
• Museum im Schloss • Besucherwerkstatt • Manufaktur Werksverkauf • Schlosscafé & Restaurant Lottine
• Museum im Schloss
• Besucherwerkstatt
• Manufaktur Werksverkauf
• Schlosscafé &
Restaurant Lottine
nufaktur
ma
F ÜR
an
ell
ST
z
or
P
E
d
er
N
e
B
ag
l
n
a
E
s
s
o
h
l
R
Weitere Informationen und Veranstaltungstermine
Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG GmbH – Museum im Schloss
Tel.: 05271-401 161 • museum@fuerstenberg-porzellan.com • www.fuerstenberg-porzellan.com
c
S
G
E ntdecken Sie Hanaus mŠ rchenhafte Seiten • Schloss Philippsruhe mit Historischem Museum und Papiertheatermuseum
E ntdecken Sie Hanaus mŠ rchenhafte Seiten • Schloss Philippsruhe mit Historischem Museum und Papiertheatermuseum
E ntdecken Sie Hanaus mŠ rchenhafte Seiten • Schloss Philippsruhe mit Historischem Museum und Papiertheatermuseum

E

ntdecken Sie Hanaus mŠ rchenhafte Seiten

Schloss Philippsruhe mit Historischem Museum und Papiertheatermuseum

BrŸ

e

der-Grimm-MŠ rchenfestspiele im Sommer

der-Grimm-Denkmal als Ausgangspunkt der Deutschen MŠ rchenstra§

• BrŸ • Deutsches Goldschmiedehaus Bremen • • Hessisches Puppenmuseum, Wilhelmsbad • Heimatmuseum
BrŸ
Deutsches Goldschmiedehaus
Bremen
Hessisches Puppenmuseum, Wilhelmsbad
Heimatmuseum Mittelbuchen
Schloss Steinheim mit Museum fŸ
Museum Gro§
Erlebnis Wildpark È Alte FasanerieÇ
Mittwochs und samstags: Hessens grš §
Frankfurt
Hanau
Wir fŸ
Magistrat der Stadt Hanau
Tourist - Information

Historische Kuranlagen Wilhelmsbad und Comoedienhaus

r regionale Vor- und FrŸ

hgeschichte

auheim: Landwirtschaft, Handwerk, Industrie

und Hessisches Forstmuseum, Kl.-Auheim

ter und schš nster Wochenmarkt

hren Sie zu den interessantesten Orten, den

lebendigsten PlŠ tzen, den zauberhaftesten Parks. Dabei weihen wir Sie in die mŠ rchenhafte Vergangen- heit und die spannendsten Geschichten der Gegen- wart unserer Stadt ein!

Am Markt 14 | 63450 Hanau Tel: 0 61 81 - 295 950 | Fax: 0 61 81 - 295 959 touristinformation@hanau.de | www.hanau.de

Deutsche Märchenstraße e.V. Kurfürstenstraße 9 · D-34117 Kassel Telefon: +49 561 92047910 Telefax: +49 561
Deutsche Märchenstraße e.V.
Kurfürstenstraße 9 · D-34117 Kassel
Telefon: +49 561 92047910
Telefax: +49 561 92047930
info@deutsche-maerchenstrasse.de
www.deutsche-maerchenstrasse.de

Imagetexte: WESTPRESS, Hamm • Layout: Domino Werbeagentur GmbH, Göttingen Druckerei: Druck- und Verlagshaus Thiele und Schwarz GmbH, Kassel • 1. Auflage Frühjahr 2010