Sie sind auf Seite 1von 13

B1.

2
Kapitel 12

Partizipialkonstruktionen
Partizip I und II als Adjektiv
Partizip als Adjektive
• Partizip werden vom Verb abgeleitet.
• Partizip werden als Adjektiv gebraucht. Das heißt, Partizip als Adjektiv
werden auch dekliniert.
• Partizipialkonstruktionen können auch in Relativsätze umgeformt
werden.
Partizip

Partizip II
aus partizip II der
Partizip I regelmäßigen und
Infintiv + d unregelmäßigen
Verben
Partizip I als Adjektiv

• Das Partizip I als Adjektiv drückt eine Gleichzeitigkeit oder eine nicht
abgeschlossene Aktion aus.
• Zwei parallele Handlungen werden zeitgleich durchgeführt.
• Eine von beiden Handlungen wird untergeordnet und bildet das
Partizip I, die andere Handlung ist übergeordnet und bildet das
Prädikat im Satz.
Beispielsätze
• Der sehr viel Geld verdienende Mann eröffnet normalerweise nicht nur eine oder zwei
Kreditkarte.
 Der Mann, der sehr viel Geld verdient, eröffnet normalerweise nicht nur eine oder zwei Kreditkarte.

• Insgesamt haben wir sinkende Löhne durch die Globalisierung.


 Insgesamt haben wir Löhne, die sinken, durch die Glogalisierung.

• Wir Konsumten profitieren von den sinkenden Preisen.


 Wir konsumten profitieren von Preisen, die sinken.

• Das laut lachende Mädchen hat eine EC-Karte als Geburtstagsgeschenk.


 Das Mädchen, das laut lacht, hat eine EC-Karte als Geburtstagsgeschenk.

Die Sätze oben zeigen, dass Partizip als Adjektiv dekliniert werden muss und noch mit
Angaben davor ergänzt werden kann.
Partizip II als Adjektiv
• Partizip II als Adjektiv drückt meist eine passivische Handlung, ein
Resultat oder etwas Abgeschlossenes aus.
• Die beiden Handlungen laufen nicht parallel, sondern zeitlich versetzt.
Beispielsätze

• Das in der Bank gesparrte Geld ist sehr sicher.


 Das Geld, das in der Bank gesparrt wird, ist sehr sicher.
• Wir benötigen Ihr ausgefüllte Formular.
 Wir benötigen Ihr Formular, das schon ausgefüllt ist.
• Felix bezahlt seine Miete mit von den Eltern überwiesenem Geld.
 Felix bezahlt seine Miete mit Geld, das von den Eltern überwiesen wird.
• Der Dieb fand den in einem Tresor versteckten Schmuck nicht.
 Der Dieb fand den Schmuck nicht, der in einem Tresor versteckt war.

Die Sätze oben zeigen, dass Partizip als Adjektiv dekliniert werden muss
und noch mit Angaben davor ergänzt werden kann.
Übung
Ergänzen Sie Partzip I

1) Der ________ Reporter ist sehr konzentriert. (schreiben)


2) Kannst du dich bitte um den ________ Journalisten kümmern?
(nerven)
3) Er antwortet dem _________ Reporter. (fragend)
4) Meine Großmutter sitzt immer _______ vor dem Radio. (schlafen)
Übung
Ergänzen Sie Partzip II

1) Das _______ Magazin liegt auf dem Sofa. (kaufen)


2) Er hört gerne die ________ Krimi-Hörspiele im Radio. (spielen)
3) Der Artikel ist gut _________ . (schreiben)
4) Ich finde, die Zeitschrift ist sehr kreativ _________ (illustrieren).
Übung
Formuliert die Relativsätze als Partizipien
1) Der Computer, der nicht funktioniert
2) Die Zeitung, die weggeworfen wurde
3) Das Handy, das klingelt
4) Der Artikel, der veröffentlicht wurde
5) Der Fernseher, der ausgeschaltet wurde
Übung
Welche Antwort passt?
Was gibt es?
a) Ein waschendes Auto
b) Ein gewaschenes Auto

Was gibt es?


c) Ein öffnendes Fenster
d) Ein geöffnetes Fenster

Was gibt es?


e) Ein schlafender Mann
f) Ein geschlafener Mann
Übung
Formulieren Sie um
Quelle
• Netzwerk B1.2
• https://mein-deutschbuch.de/partizipien-als-adjektive.html
• https://edisciplinas.usp.br/pluginfile.php/4253037/mod_resource/co
ntent/0/GER_B1.1.0606G-Participles-as-adjectives.pdf
• https://www.lingoda.com/en/german/learning-material/cefr/B1.2/tw
o-part-conjunctions/download