Sie sind auf Seite 1von 6

Einfhrung

http://www.youtube.com/watch?v=xgQWa89crYM&feature=related

Vertragsgestaltung Vertragsverhandlungen

Personalmanagement

...

Interkulturelle Themen

...

Produktgestaltung/ Werbung Kundenorientierung / Kundenbetreuung

Rechnungswesen/ Controlling

Interkulturelles Management befasst sich mit der konkreten Gestaltung von funktionalen, strukturalen und personalen Managementprozessen. Ziel ist die

erfolgreiche Bewltigung kulturbedingter Managementprobleme durch


Bereitstellung entsprechender Lsungsvorschlge fr effizientes interkulturelles Handeln.

Interkulturelle Probleme sind oftmals die Folge einer Art hnlichkeitsannahme gegenber auslndischen Partnern oder von fehlendem Verstndnis und Einfhlungsvermgen fr die jeweiligen Kulturen.

Anforderungen Bewusstsein der eigenen kulturellen Geprgtheit: Die eigenen Werte, Normen und Vorgehensweisen bewusst machen.Sie erscheinen allgemein menschlich, vernnftig, selbstverstndlich und werden hufig auf andere Kulturen bertragen. Wissen ber Konzepte u Verhaltensweisen der fremden Kultur:

Auseinandersetzung mit den Denkweisen, Empfindungen und


Handlungsweisen anderer Kulturen Eigene Werte und Vorhergehensweisen sind emotional positiv besetzt: Eine Umbewertung fremder Werte und eine entsprechende emotionale

Auseinandersetzung sind notwendig, rationales Wissen hilft nur begrenzt.


Erschlieung der Komplexitt fremder Kulturen.

Erwerb von Wissen ber fremde Kulturen Erkennen und Vermeiden von Stereotypen Vermeidung von Diskriminierung und Ausgrenzung

Einsicht in die Relativitt von Weltinterpretationen

Interkulturelle Kompetenz

Frderung des Einfhlungsvermgen in fremde Kulturen

Reflexion der kulturellen Gebundenheit eigenen Verhaltens und Handelns

Entwicklung von Konfliktlsungsstrategien Frderung der Fhigkeit, mit Ungewissheiten im interkulturellen Handlungsfeld umzugehen

3. Verhalten
Umsetzung von (1.) Einstellungen u.(2.) Kenntnissen sowie Kommunikationsbereitschaft und -fhigkeit Fremdsprachenkenntnisse

Interkulturelle Kompetenz 2. Kognitiv


Landeskundliches Wissen Kenntnisse kultureller Dimensionen Kenntnis kultureller Systeme

1. Affektiv
Soziale Komponenten wie: Empathie Aufgeschlossenheit Selbstreflexion Flexibilitt Toleranz