Sie sind auf Seite 1von 17

NEU

Netzwerk neu A1.1 erscheint im März!

Netzwerk neu
Jetzt Probekapitel testen!

SPrachen fürs Leben!


Digitales
Entdecken Sie Ihr Netzwerk NEU !
Digitale
Unterrichtspaket
Ausgabe
(LMS)

Gut und bewährt:


Lehrer- Film: Konsequente und geradlinige Progression
Übungsbuch handbuch Die Netzwerk-WG
Intensivtrainer • Stringenter, an die Bedürfnisse der Lernenden angepasster Aufbau
• Vernetzung von Wortschatz, Grammatik und Redemitteln für
Kahoot!
nachhaltige Sprachvermittlung
Online- • Vermittlung von Strategien als Schlüssel zum selbstständigen
Kursbuch Sprechen
Testheft Übungen

Das ist neu:


Grammatik-,
Phonetik- und Klare Orientierung durch verstärkte
Redemittel-Clips
phase6 Übersichtlichkeit
Download-
Material
• Lernfreundliche Gestaltung und Abbildung der Lebenswelt der
Facebook und Lernenden
Instagram Klett- • Schnelle Zugänglichkeit durch eine klare Struktur
Augmented • Komplett neues Layout
&

Klett Augmented:
Alle Audios und Videos
kostenlos abspielen!

Netzwerk neu
A1 | Kursbuch
mit Audios und Videos
Vernetztes Lehren und Lernen durch ein breites
Netzwerk_neu_Gesamtband_180911.indd 1 13.09.2018 14:15:37

digitales Angebot
Netzwerk neu, die Neubearbeitung des erfolgreichen
Grundstufenlehrwerks Netzwerk, führt junge Erwach- • Individualisierung des Unterrichts durch optimale Vernetzung
zwischen Buch- und Digitalinhalten
sene in 3 Bänden bzw. 6 Teilbänden zielsicher zu den • Neuer Film um Bea und die Netzwerk-WG mit Filmseite pro Kapitel
&

Niveaus A1, A2 und B1 und bereitet auf alle relevanten


Klett Augmented:
Alle Audios und Videos

• Phonetik-, Grammatik- und Redemittel-Clips für mehr Anschaulich-


kostenlos abspielen!

Netzwerk neu
Prüfungen vor. keit im Unterricht
A2 ||
A1
• Facebook- und Instagram-Profil zum Austausch mit den Netzwerk
Kursbuch
Kursbuch
mit
mit Audios
Audios undund Videos online
Videos

Netzwerk_neu_Gesamtband_180911.indd 2 13.09.2018 14:42:26 Netzwerk neu verknüpft Bewährtes mit Innovativem neu-Protagonisten
• Klett Augmented: Sofortiges und kostenloses Abspielen aller Audios
und ermöglicht durch erweiterte Lernwelten einen und Videos über Smartphone und Tablet; Vertiefung und Festigung
noch individuelleren und flexibleren Spracherwerb. durch spielerische Anwendungen sowie Zusatzmaterial für Lehrende
&

Klett Augmented:
Alle Audios und Videos
kostenlos abspielen!

Netzwerk neu
B1 ||
A1 Kursbuch
Kursbuch
mit
mit Audios
Audios undund Videos online
Videos

Netzwerk_neu_Gesamtband_180911.indd 3 13.09.2018 14:42:46


Inhaltsverzeichnis Netzwerk neu A1.1 | Erscheint im März 2019

1 Guten Tag! 6 4 Guten Appetit! 42

grüßenundverabschieden | sichundanderevorstellen | nachdemBefindenfragenunddaraufreagieren |  überEssensprechen | einenEinkaufplanen | GesprächebeimEinkaufführen | GesprächebeimEssen


übersichundanderesprechen | Zahlenbis20nennen | TelefonnummerundE-Mail-Adresse führen | überVorliebenbeimEssensprechen
nennen | buchstabieren | überLänderundSprachensprechen
Wortschatz Mahlzeiten | Lebensmittel | Getränke | Geschäfte
Wortschatz Zahlenvon1–20 | LänderundSprachen Grammatik PositionenimSatz | Akkusativ | VerbenmitAkkusativ | 
Grammatik W-Frage | Aussagesatz | VerbenundPersonalpronomen Verbenmögenundmöchten
Aussprache Alphabet Aussprache Umlauteä, ö, ü
Strategie E-Mail-Adresseschreibenundsagen Strategie mitW-FragenTexteverstehen | Wörterordnenundlernen
Landeskunde LänderundSprachen Landeskunde BeruferundumsEssen
Die Netzwerk-WG Ah,dubistneuhier Die Netzwerk-WG WergehtindenSupermarkt?
Netzwerk-WG:
Übungsteil 78 Übungsteil Kapitelthema in
120
der Soap!

2 Freunde, Kollegen und ich 16 5 Alltag und Familie 52

überHobbyssprechen | sichverabreden | Wochentagebenennen | überArbeit,BerufeundArbeitszeiten dieUhrzeitverstehenundnennen | Zeitangabenmachen | überdieFamiliesprechen | sichverabreden | 


sprechen | Zahlenab20nennen | einFormularausfüllen telefonischeinenTerminvereinbaren | sichfüreineVerspätungentschuldigenunddaraufreagieren

Wortschatz Hobbys | Wochentage | Zahlenab20 | Berufe Wortschatz Tagesablauf | Uhrzeiten | Familie


Grammatik unregelmäßigeVerbenundPersonalpronomen | Ja-/Nein-Frage |  Grammatik Zeitangaben:am, um, von … bis | PossessivartikelimNominativ
bestimmterArtikel:der, das, die | Nomen:SingularundPlural |  undAkkusativ | Modalverbenmüssen, können, wollen | 
Verbenhabenundsein ModalverbenimSatz:Satzklammer
Aussprache Satzmelodie:FragenundAntworten Aussprache rimWortundamWortende
Strategie Artikellernen Strategie einTelefongesprächvorbereiten
Landeskunde NeuimClub Landeskunde Pünktlichkeit
Die Netzwerk-WG Woarbeitestdu? Die Netzwerk-WG Esgibtum19:30UhrAbendessen!

Übungsteil 90 Übungsteil 132

3 In Hamburg 26 6 Zeit mit Freunden 62


PlätzeundGebäudebenennen | FragenzuOrtenstellenundantworten | Verkehrsmittelbenennen | überFreizeitsprechen | dasDatumverstehenundnennen | überGeburtstagesprechen | eineEinladung
nachDingenfragen | nachdemWegfragenundeinenWegbeschreiben | überJahreszeiten,Monateund verstehenundschreiben | EssenundGetränkebestellenundbezahlen | übereinEreignissprechen | 
Hobbyssprechen VeranstaltungstippsimRadioverstehen

Wortschatz PlätzeundGebäude | Verkehrsmittel | Richtungen |  Wortschatz Ordinalzahlen | Freizeitaktivitäten | EssenundGetränke | Veranstaltungen


MonateundJahreszeiten Grammatik Datumsangaben:am … | trennbareVerben | 
Grammatik unbestimmterArtikelein, ein, eine | Negationsartikel PersonalpronomenimAkkusativmich, dich … | 
kein, kein, keine | ImperativmitSie | Adjektivmitsein Präpositionfür+Akkusativ | Präteritumvonhabenundsein
Aussprache langeundkurzeVokale Aussprache ei, eu, au
Strategie TextemitinternationalenWörternverstehen Strategie beimLesenwichtigeInformationenfinden | 
Landeskunde EventsinHamburg | JahreszeiteninD-A-CH beimHörenwichtigeInformationenverstehen
Die Netzwerk-WG WirmacheneineStadttour Landeskunde Kneipen&CoinD-A-CH | VeranstaltungeninD-A-CH
Grammatik mit
GER und Prüfungs- Die Netzwerk-WG WirhabeneineÜberraschungfürdich
anforderungen Übungsteil 102
Übungsteil 144
Plattform 1:wiederholenundtrainieren,Landeskunde:berühmtePersonen,StädteinD-A-CH 36
Prüfungstraining 1:HörenTeil1,SprechenTeil1 114 Plattform 2:wiederholenundtrainieren,Landeskunde:EsseninD-A-CH Plattform:
72
Prüfungstraining 2:LesenTeil1,SchreibenTeil1,SprechenTeil2 Bonusmaterial
156
zum Wiederholen
und Festigen

181019_KS_NW_A1_LB_DO01_3-12-607154_004_005_Inhalt_DRUCK.indd 4 19.10.2018 10:03:20 181019_KS_NW_A1_LB_DO01_3-12-607154_004_005_Inhalt_DRUCK.indd 5 19.10.2018 10:03:22


Inhaltsverzeichnis Netzwerk neu A1.2 | Erscheint im Juli 2019

7 Arbeitsalltag 6 10 Der Weg zum Job 42

einenBlogeintragverstehen | überRoutinenimArbeitsalltagschreiben | InformationenamArbeitsplatz einenTagesablaufbeschreiben | überVergangenessprechen | AussagenüberdieJobsucheverstehen | 


erfragen |Ortsangabenmachen | einfacheAnleitungengeben | eineformelleE-Mailschreiben |  einTelefongesprächvorbereitenundführen | nachfragen | überJobssprechen
SmallTalkhalten
Wortschatz BerufeundArbeitsorte | Studium | Jobs
Wortschatz Ortsangaben | Bank | Digitales Grammatik PerfektimSatz:Satzklammer | PartizipII:regelmäßigeund
Grammatik Sätzeverbinden:und, oder, aber | ArtikelimDativ |  unregelmäßigeVerben | Perfektmithabenundsein
Präpositionmit +Dativ | lokalePräpositionenmitDativ Aussprache h
Aussprache s und sch Strategie telefonieren
Strategie eineE-Mailstrukturieren Landeskunde JobsrundumsJahr
Landeskunde SmallTalkimBüro Die Netzwerk-WG IchhabeeinenJob!
Die Netzwerk-WG WasfüreinStress…
Landeskunde
Übungsteil 120
im Kapitelkontext
Übungsteil 78

11 Kleidung und Mode 52


8 Gesund und munter 16
überKleidungsprechen | Komplimentemachen | überVergangenesberichten | GesprächebeimKleiderkauf
AufforderungeneinerFitness-Appverstehen | persönlicheAngabenmachen | Körperteilenennen |  führen | sichimKaufhausorientieren | InformationenüberBerlinverstehenundrecherchieren
Aufforderungenwiedergeben | GesprächebeimArztführen | Anweisungenverstehenundgeben | 
Gesundheitstippsverstehenundgeben Wortschatz Kleidung | StockwerkeundWarenimKaufhaus | GeschäfteundLäden
Grammatik Welcher? Welches? Welche? | dieser, dieses, diese |  
Wortschatz Körperteile | Krankheiten | Medikamente | Berufe PartizipII:trennbareundnichttrennbareVerben |  
Grammatik Imperativmitdu/ihr | Aufforderungssätze |  PersonalpronomenimDativ
Modalverbensollen, müssen, (nicht) dürfen Aussprache BetonungvonVerbenmitPräfix
Aussprache p und b, t und d, k und g Strategie InformationeninÜbersichtenverstehen
Strategie Wörtererschließen Landeskunde TrendstadtBerlin
Landeskunde HausmittelgegenKrankheiten Die Netzwerk-WG Kannichdasanziehen?
Die Netzwerk-WG MeinRückentutsoweh!
Übungsteil 132
Übungsteil 90

12 Ab in den Urlaub! 62
9 Meine Wohnung 26
VorschlägefüreineStadttourverstehen | einenWegbeschreiben | einePostkarteschreiben | 
Wohnungsanzeigenverstehen | eineWohnungbeschreiben | dieWohnungseinrichtungplanen | eineEinladung Reiseberichteverstehen | überdasWettersprechen | überReisezielesprechen
schriftlichbeantworten | überWohnungseinrichtungsprechen | GefallenundMissfallenausdrücken | Farben
nennen | überWohnformensprechen | einenTextübereineWohnungschreiben Wortschatz UrlaubsartenundReiseziele | Sehenswürdigkeiten | Wetter | 
Himmelsrichtungen
Wortschatz ZimmerundRäume | MöbelundGeräte | Farben | Wohnformen Grammatik Pronomenman | FragewörterWer? Wen? Wem? Was? … | 
Grammatik nicht/sehr/zu+Adjektiv+sein | inmitAkkusativ |  Zeitadverbienzuerst – dann – später – zum Schluss | 
WechselpräpositionenmitDativ temporalePräpositionenmitDativ
Aussprache langesundkurzese Aussprache f/v/w
Strategie mitTextbausteinenschreiben Strategie eineStatistikbeschreiben
Landeskunde WohnformeninD-A-CH Landeskunde beliebteReisezieleinDeutschland
Die Netzwerk-WG UndhieristunserWohnzimmer! Die Netzwerk-WG DasWetteristperfekt!

Strategien: Übungsteil 144


Übungsteil 102
konsequentes
Training
Plattform 3:wiederholenundtrainieren,Landeskunde:Wohnungstypen 36 Plattform 4:wiederholenundtrainieren,Landeskunde:eineReisedurchD-A-CH 72
Prüfungstraining 3:HörenTeil2,LesenTeil2,SprechenTeil3 114 Prüfungstraining 4:HörenTeil3,LesenTeil3,SchreibenTeil2 156

181019_KS_NW_A1_LB_DO01_3-12-607155_004_005_Inhalt_DRUCK.indd 4 19.10.2018 10:11:07 181019_KS_NW_A1_LB_DO01_3-12-607155_004_005_Inhalt_DRUCK.indd 5 19.10.2018 10:11:08


Einblick ins Kursbuch

über Freizeit sprechen | das Datum verstehen und nennen | über Geburtstage sprechen | wichtige Informationen in Texten finden | Veranstaltungstipps im Radio verstehen | Strategie: beim Lesen Lernziele des
eine Einladung verstehen und schreiben | Essen und Getränke bestellen und bezahlen | über ein Ereignis sprechen | und Hören wichtige Informationen verstehen Kapitels auf einen
Blick

Zeit mit Freunden 6


Einstiegs-Doppel-
seiten mit
viel Bildmaterial

5
3

6
1
2
4

11
9

10 12
8

1 a Sehen Sie die Fotos an. Welche Freizeitaktivität passt? Raten Sie. c Arbeiten Sie zu zweit. Wählen Sie drei Fotos. Notieren Sie zu den Fotos fünf Wörter.
Das Wörterbuch hilft. Wer ist zuerst fertig?
ins Fitnessstudio gehen | Fußball spielen | grillen | Spiele spielen | Ski fahren | klettern |
feiern | Fahrrad fahren | wandern | einen Film sehen | ins Café gehen | Computer spielen einen Film sehen: zu Hause, allein, das Kino, Freunde …
Ich glaube, Bild 1 ist …
Vielleicht ist Bild 5 … 2 a Hören Sie. Welche Freizeitaktivitäten mögen die Personen? Notieren Sie.
1.63-66
1. ______________________________ 3. ______________________________
Anregungen zum 2. ______________________________ 4. ______________________________
b Welche Wörter in 1a sind ähnlich in Ihrer Sprache oder kennen Sie schon aus anderen Sprachen?
Sprach- und
Kulturvergleich „Café“ heißt auf Spanisch auch „café“. b Welche Freizeitaktivitäten mögen Sie? Suchen Sie Fotos und machen Sie Ratebilder oder spielen
Sie Pantomime. Die anderen raten.
Hörst du gern Musik? Ja, genau!

62 zweiundsechzig dreiundsechzig 63

181019_KS_NW_A1_LB_DO01_3-12-607154_062_071_L06_DRUCK.indd 62 19.10.2018 09:50:48 181019_KS_NW_A1_LB_DO01_3-12-607154_062_071_L06_DRUCK.indd 63 19.10.2018 09:50:51


Einblick ins Kursbuch

6 das Datum verstehen und nennen über Geburtstage sprechen, eine Einladung verstehen und schreiben 6
Eine Überraschung für Sofia 6 a Die Einladung. Lesen Sie und beschreiben Sie: Was wollen die Freunde machen?

3 a Sofias Geburtstag. Lesen Sie: Was planen Marc und Anne?


Betreff: Psst – eine Überraschung für Sofia

Hi Marc! Alles klar? Klar. Super Idee. Wann wollen wir Hallo liebe Freunde von Sofia,
feiern? Am Sonntag? Sofia hat Geburtstag! Unsere Idee für das Geschenk ist ein Tag mit Freunden. Macht ihr mit?
Ja, Anne! Bei dir auch? Wir laden Sofia ein. Unser Überraschungstag fängt am 18.7. um 10 Uhr an, Treffpunkt am Bahnhof. Wir
Am 19.7.? Nein, das geht nicht. holen dann zusammen Sofia ab. Wir machen einen Ausflug mit dem Fahrrad und ein Picknick. Getränke
Ja. Sofia hat nächste Woche Sofia besucht ihre Eltern. und Essen bringen wir mit. Der Tag ist das Geschenk für Sofia – wir sammeln 10 € pro Person ein. Bei
Geburtstag – sie wird 30! Und am Freitag arbeitet sie. Regen essen wir zusammen und gehen ins Kino. Wir rufen morgens an oder schicken eine Nachricht.
Dann feiern wir am Samstag. Hoffentlich könnt ihr alle mitkommen! Achtung: Sofia weiß nichts!
Echt? Wann denn? Viele Grüße
Okay, am Samstag. Also am 18.7. Marc und Anne
Am 16.7. Das ist ein Donnerstag. Und was machen wir?
b Markieren Sie die Verben mitmachen, einladen, anfangen, abholen, mitbringen, einsammeln,
Und was möchtest du ihr schenken? Eine Fahrradtour und ein Picknick.
anrufen und mitkommen. Was ist besonders?
Einen Tag mit ihren Freunden. Klingt gut. Wen wollen wir
Grammatik-,
Kannst du helfen? einladen? c Bilden Sie Sätze. Beginnen Sie mit den markierten Wörtern.
G2 Redemittel- und
1. Marc und Anne / alle Freunde / einladen Phonetikclips
2. der Tag / um 10 Uhr / anfangen
b Was ist an den Tagen? Lesen Sie noch einmal. Trennbare Verben
3. sie / Sofia / zusammen / abholen
Ergänzen Sie die Sätze. Ordinalzahlen: Datum
Ordinalzahlen: Datum 4. Marc und Anne / das Essen / mitbringen
hat Wann?
Wann?Am Am…… einladen Sie laden die Freunde ein.
1. Am 16.7. Sofia Geburtstag. 5. sie / bei Regen / alle / anrufen
1.1.ersten
ersten 5.5.fünften
fünften 9.9.neunten
neunten 6. Marc und Anne / Geld / einsammeln
2. Sofia am 17.7. abholen Sie holen Sofia ab.
2.2.zweiten
zweiten 6.6.sechsten
sechsten 10.
10.zehnten
zehnten 7. viele Freunde / am Samstag / können /
3. Am 18.7. die Freunde mit Sofia. 3.3.dritten
dritten 7.7.siebten
siebten 20.
20.zwanzigsten
zwanzigsten mitkommen Sie wollen Sofia ab holen.
4.4.vierten
vierten 8.8.achten
achten 30.
30.dreißigsten
dreißigsten
4. Am 19.7. Sofia ihre Eltern. 1. Marc und Anne laden alle Freunde ein.
Ich
Ichhabe
habeam
am15.11.
15.11.Geburtstag.
Geburtstag.==Ich
Ichhabe
habeam
am
fünfzehnten
fünfzehntenNovember
November/ /amamfünfzehnten
fünfzehntenElften
Elften
4 a Wann haben die Personen Geburtstag? 7 a Wie feiern Sie Geburtstag? Fragen Sie Ihren Partner / Ihre Partnerin und notieren Sie Lerneraktivierung
Geburtstag.
Geburtstag.
1.67 Hören Sie und notieren Sie das Datum.
10
die Antworten. durch Partner-
Was ist besonders an den Geburtstagen? und Gruppenarbeit
Am dritten März. Am siebten April. 1. Wen lädst du ein? Sebastian:
Marc 2. Wer ruft am Geburtstag an? 1. Familie, Freunde …
Wann hast du 3. Was kaufst du für dein Fest ein?
Susanne und Laura
Geburtstag? 4. Wann fängt das Fest an? Wann hört es auf?
Sven 5. Bringen deine Gäste etwas mit? Was?
Lena
b Suchen Sie einen anderen Partner / eine andere Partnerin und berichten Sie von Ihrem Interview.
b Geburtstage. Stellen Sie sich im Kurs Sebastian lädt seine Familie und Freunde ein.
Thematisch
nach dem Kalender auf.
eingebettete
Phonetikübungen 8 Ein Fest mit Freunden. Schreiben Sie eine Einladungs-Mail.
5 a ei, eu, au. Wann haben die Personen Geburtstag? Hören und verbinden Sie. Machen Sie zuerst Notizen zu den Fragen.
Schreibtraining
1.68
von Anfang an
Herr Rauter Herr Reiter Herr Reuter Frau Baumer Frau Beimer Frau Beumer Wann? am …, um …
Wo? im Park / in der Riedstraße 12 Eine Mail schreiben
März April Mai Juni Juli August Was? essen, spielen, tanzen … Schreiben Sie in der Mail eine Anrede
(z. B. Liebe Freunde, / Hallo …) und einen
b Hören Sie und sprechen Sie nach. Liebe Freunde, am … feiere ich … Gruß (z. B. Liebe Grüße / Viele Grüße).
1.69

64 vierundsechzig fünfundsechzig 65

181019_KS_NW_A1_LB_DO01_3-12-607154_062_071_L06_DRUCK.indd 64 19.10.2018 09:50:53 181019_KS_NW_A1_LB_DO01_3-12-607154_062_071_L06_DRUCK.indd 65 19.10.2018 09:50:53


Einblick ins Kursbuch

6 Essen und Getränke bestellen Essen und Getränke bezahlen, über ein Ereignis sprechen 6
Im Restaurant 11 Was möchten Sie? Spielen Sie zu dritt Dialoge.
möchten
Illustrationen 9

T
Jan trifft Leela. Sehen Sie die Bilder an. Was passiert? Wie ist das in Ihrem Land? Erzählen Sie. Ich möchte eine Cola.
erzählen Ich möchte nichts essen.
Geschichten A B C
Speisekarte
3,90
Tomatensuppe
10,90
Salat mit Käse Was möchten Sie trinken? Für mich bitte einen/ein/eine …
Und für Sie? Ich hätte gern einen/ein/eine …
Schnitzel mit
14,80 Möchten Sie auch etwas essen? Ja. Ich möchte/nehme bitte …
Pommes Ja. Für mich bitte … Redemittel mit
i 8,50
Pizza mit Salam Vielen Dank. Danke.

i
3,50 sofort anwend-
Eis mit Sahne baren Formulie-
Getränke
rungen
Wasser Hallo, was möchten Sie trinken?
10 a Die Bestellung. Hören Sie das Gespräch. Was bestellen Jan und Leela? Kreuzen Sie an. 0,2 l 1,80
Cola, Limon
ade 0,3 l 2,
1.70
Jan Leela 80 Für mich bitte eine Cola.
Apfelsaftsch
orle 0,5 l 3,
1. Apfelsaftschorle 80
2. Cola
3. Wasser Interaktive Tafel-
12 a Bezahlen im Restaurant. Hören Sie und ordnen Sie den Dialog. Wer sagt was?
4. Pizza bilder im Digi-
1.72
5. Salat mit Käse Einen Moment bitte. | Zusammen! | Stimmt so. | Zusammen oder getrennt? | talen Unterrichts-
Entschuldigung, können wir bitte zahlen? | Das macht dann 25,30 €. paket

b Personalpronomen im Akkusativ. Hören Sie noch einmal einen Teil Gast: Entschuldigung, können wir bitte zahlen?
Gut gesagt: Trinkgeld geben
1.71 des Gesprächs aus 10a. Ergänzen Sie. Kellner: … 1.73 Kellner: Das macht 18,50 Euro.
{{Ja, gern. Was möchten Sie trinken? für + Akkusativ
für + Akkusativ Gast: Stimmt so.
Übersichtliche b Variieren Sie den Dialog.
z{Für ________ bitte eine Apfelsaftschorle. Und für ________, Leela? Fürwen?
Für wen?
Grammatik- Fürmich
Für michbitte
bitteeinen
einenSalat.
Salat. {{Entschuldigung, kann ich bitte zahlen?
11
darstellung Ich lade ________ ein. DasWasser
Das fürden
istfür
Wasserist denHund.
Hund. z{Ja,
natürlich. Eine Apfelsaftschorle, eine Tomatensuppe
und ein Salat. Das macht 16,60 €.
Oh,
UU danke! Bitte eine Cola. Kellner: Das macht 17,30 Euro.
{{Machen Sie 17,50 €, bitte.
Gast: 19, bitte. / Machen
{{Und was möchten Sie essen? z{Danke.
Sie 19 Euro, bitte.
z{Für ________ bitte einen Salat mit Käse. Personalpronomen im Akkusativ
Personalpronomen im Akkusativ Kellner: Danke. „Gut gesagt“
{{Gern. Und für ________? ich mich
ich mich uns
wir uns
wir 13 a Wie war das Abendessen? Hören Sie das Gespräch von Leela und Caro. mit Beispielen
du dich
du dich euch
ihr euch
ihr 1.74 Welche Aussagen sind richtig? Kreuzen Sie an. zu gesprochener
Für
UU ________ bitte eine Pizza mit Gemüse. ihn
erer ihn sie
sie sie
sie 1. Jan und Leela waren im Restaurant. 5. Jan und Leela hatten viel Spaß. Sprache
z{Können Sie auch Wasser für den Hund bringen? eses eses 2. Das Abendessen war lecker. 6. Leela trifft Jan heute wieder.
sie sie
sie sie Sie Sie
Sie Sie 3. Leela hatte keinen Hunger. 7. Sie gehen zusammen in den Park.
{{Ja, natürlich, ich bringe gleich Wasser für ________.
4. Der Hund hatte Durst.

Spielerische c Für wen ist was? Spielen Sie zu zweit. Jede/r würfelt zwei Mal: das erste Mal für das Essen/Getränk,
Anwendung des b Arbeiten Sie zu zweit. Erzählen Sie von einem Besuch im Restaurant
das zweite Mal für das Personalpronomen. Bilden Sie Sätze. Präteritum
Gelernten als oder Café. Wie war es?
haben sein
Auflockerung im ••• •• das Essen / die Getränke | der Kellner / die Kellnerin |
• •• •• ich hatte war
••

Unterricht

•• •• •• das Restaurant / das Café | (keinen) Hunger/Durst haben | du hattest warst



der Apfelsaft der Kuchen der Kaffee die Suppe das Wasser die Pizza (keinen) Spaß haben | (nicht) lecker/gut sein | er/es/sie hatte war
(nicht) schön/nett sein | kalt/warm/teuer sein wir hatten waren
ich du er sie wir ihr ihr hattet wart
Das Restaurant war nett und das Essen … sie/Sie hatten waren
•• Der Kaffee ist für euch.
••
••

••

66 sechsundsechzig siebenundsechzig 67

181019_KS_NW_A1_LB_DO01_3-12-607154_062_071_L06_DRUCK.indd 66 19.10.2018 09:50:55 181019_KS_NW_A1_LB_DO01_3-12-607154_062_071_L06_DRUCK.indd 67 19.10.2018 09:50:55


Einblick ins Kursbuch

6 wichtige Informationen in Texten finden


Strandbar Veranstaltungstipps im Radio verstehen 6
Biergarte
n
Landeskunde, Kneipen & Co Was ist los in …?
Fertigkeiten- und in D-A-CH 15 a Lesen Sie die Anzeigen. Wo fehlen diese Informationen?
Strategietraining
Preis: A Ort: Uhrzeit: Datum:
auf der vorletzten
Doppelseite des

V
A EXTRA-KONZERT B
Kapitels
s
Kaffeehau Mark Forster
Lange Museumsnacht am
Biergärten In vielen Städten in D-A-CH gibt es 28.8. in
sind typisch im Die lange Kultur-Nacht beginnt um
haben nur fü r B ayern. Sie Som mer Strandbars. Sie sind meistens am
im Somme
draußen a r geöffnet. und endet um früh.
n langen Ti Man sitzt an einem Fluss oder an einem See. in der Stadthalle Wien
Oft gibt e schen und Alle Museen in der Stadt sind geöffnet
s einen Sp Bänken. Man kann dort etwas trinken und auch
Getränke m ielplatz fü
uss man do r Kinder. essen. Strandbars haben nur bei Sonne Tickets ab
und haben ein Extra-Programm.
Essen kann rt kaufen, a
m ber das und gutem Wetter geöffnet. Das Ticket kostet .
Im Biergart an auch selbst mitbri Konzertbeginn 20 Uhr
en ist Selb ngen.
sie sind es gibt keine Kelln stbedienun
fe eh äu se r, g ,
es viele Kaf man Kaffee,
er.
In Wien gibt C D
typisch fü r W ie n . Dort trinkt
dere Get rä n ke . Kneipe Open-Air-Kino am Zürichsee Marathon
n at ü rl ic h auch an o d er n u r bei gutem Wetter an jedem Abend Erfurt
aber g essen
auch richti schen
Man kann es te lle n. Viele Men fen im August um Uhr am
en b
einen K u ch g oder ef tr am und 22.8. Laufen Sie durch Stadt und Natur und
n im K af fe ehaus Zeitun n meistens
lese
D ie Ka ff ee häuser habe Double Feature mit zwei Filmen genießen Sie die besondere Atmosphäre!
Freunde. Eintritt ab 20 Uhr Anmeldung jetzt!
öffnet.
bis 23 Uhr ge Tickets für Franken, Halbmarathon 33,– Euro,
Double Feature für 15,– Franken Marathon
Infokästen mit
Strategien und
Gezieltes Lese- . Sie haben E
Beim Lesen wichtige Informationen finden Kneipen gibt es überall Tipps
training bereits hm itta g bis spät nachts
Sie müssen nicht alles verstehen. Suchen Sie meistens ab Nac
ab A1 Am Abe nd ist es oft seh r voll und
nur Informationen zu den Fragen. Markieren geöffnet. Beim Hören wichtige Informationen
t klei ne Gerichte,
Sie im Text die Antworten auf die Fragen. viele Leute stehen. Es gib Fußball Champions League am verstehen
es, ma nch ma l auc h eine
z. B. Sandwich Achten Sie auf wichtige Wörter.
große Speisekarte. FC Bayern München : FC Basel
„Beisl“, in der Beispiel: Sie wollen den Preis wissen.
14 a Verschiedene Lokale. Lesen Sie die Texte und In Wien heißen die Kneipen Allianz Arena München. Beginn 20:45 Uhr.  Wichtige Wörter sind:
ergänzen Sie die Tabelle. Schweiz „Beiz“. Karten für bei uns! Ticketbox München Preis, Ticket, Karte, kosten, Euro,
Franken und die Zahlen.
Wo? Wann geöffnet? Essen und Trinken?
D-A-CH-Landes- Hören Sie ein wichtiges Wort?
kunde in jedem Kaffeehaus in Wien  Passen Sie auf!
Sie müssen nicht alles verstehen.
Kapitel und in den Biergarten Trinken ja, Essen mitbringen b Hören Sie und ergänzen Sie die Informationen.
Plattformen 1.75
Strandbar nur im Sommer c Was wollen Sie gern machen? Sprechen Sie im Kurs und
Kneipe finden Sie für alle Aktivitäten einen Partner / eine Partnerin.

Konzert Kino Fußballspiel Museumsnacht Marathon


b Was finden Sie interessant? Welches Lokal möchten Sie gern besuchen? Sprechen Sie in Gruppen.
Ich finde Biergärten interessant. Man kann Ich möchte gern eine
selbst Essen mitbringen! Strandbar besuchen. Ich möchte ins Konzert gehen. Kommst du mit?

Nein, ich habe keine


Gute Idee!
Ja, gern. Lust. Ich möchte …
c Welche typischen Lokale gibt es in Ihrem Land / in Ihrer Stadt? Berichten Sie. Ja, warum nicht?
Vorschläge für
Bei uns gibt es viele … Man kann dort …
Typisch ist … Projekte, die aus
d Was kann man in Ihrer Stadt machen? Recherchieren Sie und präsentieren Sie im Kurs. dem Kurs heraus-
68 achtundsechzig führen
neunundsechzig 69

181019_KS_NW_A1_LB_DO01_3-12-607154_062_071_L06_DRUCK.indd 68 19.10.2018 09:50:58 181019_KS_NW_A1_LB_DO01_3-12-607154_062_071_L06_DRUCK.indd 69 19.10.2018 09:51:00


Einblick ins Kursbuch

kurz und klar: Redemittel und Grammatik 6


kurz und klar: eine Einladung schreiben
Redemittel- und
Grammatiküber-
sicht am Ende
Hallo …, / Liebe …, / Lieber …,
wir machen ein Fest / eine Party / … Wir laden dich/euch herzlich ein.
Die Party ist am … in … Wir fangen um … an.
Die Netzwerk-WG
jedes Kapitels Unser Programm: … Kannst du / Könnt ihr … mitbringen?
Hoffentlich hast du / habt ihr Zeit! Die neue Soap zu Ihrem Lehrwerk!
Liebe Grüße / Viele Grüße
Essen und Getränke bestellen und bezahlen
Was möchten Sie trinken/bestellen? Für mich bitte ein Wasser / eine Cola.
Und für Sie? Ich hätte gern einen Apfelsaft.
Möchten/Wollen Sie auch etwas essen? Ja. Ich möchte/nehme einen Salat, bitte.
Für mich bitte eine Suppe.
Entschuldigung, kann ich / können wir bitte
zahlen?
Zusammen, bitte!
Einen Moment, bitte. / Ja, gern.
Zusammen oder getrennt?
Das macht (zusammen) … Euro.
Einblick
Stimmt so. / Machen Sie … bitte.
über ein Ereignis sprechen
in die
fragen
Wie war …?
erzählen
Es war super/schön / nicht so gut. Netzwerk-WG
Ist das Restaurant teuer/gut? Das Essen war okay/lecker.
Der Kellner war (nicht so) nett. Jetzt Preview ansehen!
Hattet ihr (keinen) Spaß? Wir hatten viel/keinen Spaß. So einfach geht’s
zum Video:
Die Story
Ordinalzahlen: Datum
• Kostenlose Klett-Augmented-App
Anna macht ein Praktikum und zieht in die Netzwerk-WG.
Wann? Am … installieren, Bilderkennung
Hier lebt auch Bea, die schon aus Netzwerk bekannt ist!
1. ersten 5. fünften 9. neunten 13. dreizehnten 21. einundzwanzigsten starten und Netzwerk neu Kurs-
Das Leben der vier WG-Bewohner ist voller Überraschungen;
2. zweiten 6. sechsten 10. zehnten 14. vierzehnten 22. zweiundzwanzigsten und Übungsbuch A1.1 auswählen
gemeinsam meistern die Vier ihren Alltag und erleben zusam-
3. dritten 7. siebten 11. elften 15. fünfzehnten 30. dreißigsten men viele spannende Situationen. Seien Sie gespannt!
• Diese Seite mit dem Smartphone
4. vierten 8. achten 12. zwölften 20. zwanzigsten 31. einunddreißigsten oder Tablet scannen
• Video „Einblick in die Netzwerk-WG“
trennbare Verben Präteritum: haben und sein direkt abspielen
haben sein
einladen Sie laden die Freunde ein.
ich hatte war
abholen Sie holen Sofia ab. du hattest warst
er/es/sie hatte war
Sie wollen Sofia ab holen. wir hatten waren
ihr hattet wart
Oder unter:
ab|holen, an|fangen, an|rufen, ein|laden, ein|sammeln, sie/Sie hatten waren www.klett-sprachen.de/netzwerk-neu
mit|bringen, mit|kommen, mit|machen … > Online-Material/Downloads
> Medien
Personalpronomen im Akkusativ Präposition für + Akkusativ
ich mich wir uns Für wen ist das Wasser?
du dich ihr euch Das Wasser ist für den Hund / ihn.
er ihn sie sie
es es Ich lade dich ein.
sie sie Sie Sie Holst du mich ab?

einundsiebzig 71

181019_KS_NW_A1_LB_DO01_3-12-607154_062_071_L06_DRUCK.indd 71 19.10.2018 09:51:00


Einblick ins Übungsbuch

6 über Freizeitaktivitäten sprechen über Freizeitaktivitäten sprechen 6


Zeit mit Freunden c Was machen Sie (nicht) gern? Wählen Sie.
A Schreiben Sie einen Text wie in 1a. B Schreiben Sie einen Text wie in 1a. Zusätzliche
1a Welche Beschreibung passt? Ordnen Sie die Fotos zu und ergänzen Sie die Texte. Die Wörter unten helfen. Übungen zum
nicht schön / …  |  Da kann ich … freien Schreiben
D draußen.  |  Das ist cool/super/…  |  Im … ist es schön / 
Ich mag …  |  … mag ich nicht.  |  Ich bin gern drinnen/
C
2 a Hören Sie. Je drei Antworten sind richtig. Kreuzen Sie an.
1.54–56
1.   Anna Kupic möchte am Wochenende …
  Xa   nichts tun.    b   tanzen.    c   lesen.    d   ins Kino gehen.
2. Philipp Hofer will am Wochenende …
  a   schlafen.    b   fotografieren.    c   feiern.    d   klettern.
3. Kathi Gerber möchte am Wochenende …
B   a   einen Film sehen.    b   Fahrrad fahren.    c   Freunde treffen.    d   grillen.
Rätsel und Spiele

A
b Rätsel: Welche Freizeitaktivitäten mögen die Personen?
Frühling  |  Sommer  |  Herbst  |  Winter  |  Ski fahren  |   
Mila, Helena, Alex und Ali haben verschiedene Hobbys: Fahrrad fahren, lesen,  
Monate  |  wandern  |  klettern  |  lesen  |  gehe
Computer spielen und schwimmen.
1  3  Sie haben einen Computer, eine Kamera, einen Fußball und Ski.

Ich mag den Winter . Ich bin gern draußen. April, Mai, das sind meine . Anna fährt gern Fahrrad, sie hat keinen Fußball, Fußball mag sie nicht. Helena  
mag ihre Ski. Alex findet Computer spielen super. Der Schwimmer mag seine  
Da kann ich . Mittags ich in den Park, da kann
Kamera.
Das finde ich toll. ich oder Nachrichten schreiben.
Das machen sie: Das haben sie:
Ich liebe den .
Anna Fahrrad fahren
2  Helena Ski
Wandern mag ich nicht, aber ich mag die Berge. 4  Alex
ist mein Hobby. Das ist cool, Im Sommer ist es zu warm, aber im Ali
besonders im – im Juli oder August. ist es schön. Da können wir
wunderbar . Das ist super! c Wählen Sie.
A Ergänzen Sie die Sätze. B Ergänzen Sie die Sätze. Vielfältige
Die Wörter unten helfen. Angebote zur
b Was machen Sie gern drinnen oder draußen, allein oder zusammen mit anderen? Notieren Sie je zwei Binnendifferen-
Aktivitäten. 1.  Hier bin ich oft. Ich sehe gern Filme. Das   heißt „Forum“. zierung
drinnen draußen 2.  Ich mag Fußball. Mein Team spielt in Hamburg im   am Millerntor.

allein 3.  Das ist das   „Seiler“. Hier esse ich gern, es schmeckt sehr gut.


4.  Hier treffe ich Freunde und ich trinke Kaffee. Das   „Central“ finde ich super.
5.  Ich bin gern im Wasser, Schwimmen ist mein Sport. Ich gehe gern ins  .
zusammen
mit anderen 6.  Am Samstag kaufe ich hier ein. Der   ist schön, die Lebensmittel sind frisch.

Café  |  Stadion  |  Kino  |  Markt  |  Restaurant  |  Schwimmbad

142 einhundertzweiundvierzig einhundertdreiundvierzig 143 

181019_Netzwerk_A1_Uebungsbuch_DO01_3-12-607154_142_153_L06_DRUCK.indd 142 19.10.2018 09:52:17 181019_Netzwerk_A1_Uebungsbuch_DO01_3-12-607154_142_153_L06_DRUCK.indd 143 19.10.2018 09:52:17


Einblick ins Übungsbuch

6 das Datum verstehen und nennen über Geburtstage sprechen 6


b Lesen Sie zuerst leise, dann laut. Hören Sie dann und kontrollieren Sie.
Eine Überraschung für Sofia 1.59

1.  Herr Hai aus Haudorf und seine Frau haben heute frei.
3 a Ergänzen Sie die Nachrichten von Sofia und Anne.
2.  Meine Freundin Laura hat am neunten Mai Geburtstag.
Okay. Am Morgen m      3.  Am zweiten August fährt Aurelia Meier mit dem Auto nach Heidelberg.
Hallo Sofia, alles k       ? Hast du  
4.  Die Freunde von Rainer kaufen am Freitag Fleisch in der Metzgerei.
a    Samstag Z       ? ich noch einkaufen. 5.  Heike und Claudia machen eine Reise nach Neuenburg in der Schweiz.

Hi Anne! Ja, es g        mir gut!   Dann ko        ich um 10:30 Uhr, okay? 


6 a Trennbare Verben. Ergänzen Sie.
W      willst du ma        ? Dann kö          wir schwimmen.
abholen  |  anfangen  |  einladen  |  mitbringen  |  mitkommen

2
Gehen wir am Vorm            ins  Gut. Das machen w    . Bis Samstag 
1.  Carina lädt ihre Freunde zur Party ein .
Schw             ?  u    10:30 Uhr.
2.  Die Party am Samstag um 21:00 Uhr . 
3.  Die Freunde Essen .
b Carina hat Geburtstag. Sie spricht mit Ben. Ordnen Sie zu. 4.  Ben zum Supermarkt .
1.    Was machst du am Geburtstag, Carina?  E   A    Ja, bitte. Können wir zusammen Essen und   5.  Ben Carina mit dem Auto .
    Getränke kaufen?
2.   Super! Machst du eine Party?    Infos und Tipps
B    Am Samstag bei mir. Da können wir draußen   auch im
3.   Wo und wann möchtest du feiern?        oder drinnen sein. b Markieren Sie den Akzent wie im Tipp: kurz . oder lang _. Übungsbuch
C    Toll, danke. Das ist nett! 1.60 Hören Sie dann zur Kontrolle.
4.   Kann ich helfen?    Wortakzent
D    Geht es am Freitagnachmittag, so um zwei Uhr? 1.  anrufen 4.  einsammeln Bei trennbaren Verben betont man 
5.   Ja, gerne. Wann?    E    Na, ich möchte feiern. immer das Präfix. In der Wortliste kann 
2.  aufstehen 5.  mitmachen
6.   Ja, das geht. Ich nehme das Auto.    F    Ja. Eine Party ist immer gut. man sie gut erkennen, der Wortakzent 
3.  vorstellen  ist markiert: a• b|holen, ein|laden, …
4 a Wann haben die Personen Geburtstag? Schreiben Sie die Daten.
Angelika: Am vierten Ersten. / Am vierten Januar. c Schreiben Sie Sätze.
Geburtstagskalender 1.  ich / meinen Freund / anrufen  Ich rufe meinen Freund an.
04. 01. Angelika
09. 02. Anton 2.  Lisa / um 7:00 Uhr / aufstehen 
12. 03. Marcel 3.  wir / zur Party / Getränke / mitbringen 
07. 04. Ines
4.  Florian / seine Freundin / vorstellen 
20. 05. Oleg
01. 06. Mirka 5.  alle Freunde / mitmachen 

b Hören Sie. Notieren Sie das Datum. d Trennbare Verben mit und ohne Modalverb. Ergänzen Sie die Sätze.
1.57
1.  Das Fußballspiel vom FC Bayern München ist am  2. / zweiten  September. mitbringen  |  das Geld einsammeln  |  die Party anfangen  |  Igor abholen  |  mitkommen  |   
seine Freunde einladen 
2.  Am   September ist das Konzert von Ed Sheeran in der Olympiahalle.
1.  Goran macht eine Party und  lädt seine Freunde ein .
3.  Der Film „Moonlight“ kommt ab   September im Forum-Kino.
2.  Ich habe eine Frage: Kann mein Freund  ?
4.  In Nürnberg ist ab   September das Stadtfest.
3.  Noch eine Frage: Wann  ?
5.  Die Radtour „An der Isar“ ist am   September.
4.  Ines kauft das Geschenk und sie  .
5 a ei, eu, au. Wen möchten die Personen sprechen? Hören Sie und kreuzen Sie an. eu und äu, ei und ai  5.  Ich habe ein Auto und kann  .
1.58 spricht man gleich:
1.   Datz    Deutz     Deitz 4.   Greber   Greiber   Grauber
Vertiefendes Meier/Maier 6.  Esra, kannst du bitte einen Salat  ?
2.   Tuchel   Tauchel    Täuchel 5.   Demel     Daimel     Deumel
Aussprache- 3.   Mautner   Mutner     Meitner 6.   Kroner     Kräuner     Krauner Kreutner/Kräutner
training Sie hören keinen 
Unterschied.
144 einhundertvierundvierzig einhundertfünfundvierzig 145 

181019_Netzwerk_A1_Uebungsbuch_DO01_3-12-607154_142_153_L06_DRUCK.indd 144 19.10.2018 09:52:19 181019_Netzwerk_A1_Uebungsbuch_DO01_3-12-607154_142_153_L06_DRUCK.indd 145 19.10.2018 09:52:20


Einblick ins Übungsbuch

6 eine Einladung schreiben, Essen und Getränke bestellen Essen und Getränke bestellen 6
7 Monas Freundinnen organisieren ein Picknick. Lesen Sie die Checkliste und schreiben Sie Fragen. b Markieren Sie und schreiben Sie die zehn Getränke mit Artikel.
KAPFELSAFTB SERLM
ETW NMC WAS
Wer macht da ONA
D OLAY X Ä K A F FEELOP
s? MXLIM
       OWEINNU PBIERUCHMI
   Gäste einladen?           VOR
ANGENSAF TASDFT
EELE LCH
      KUF
    Getränke einkaufen?         
    Essen mitbringen? die Limonade, ...
    Mona abholen? 
c Wer bekommt was? Lesen Sie und markieren Sie die Personalpronomen im Akkusativ. Ergänzen Sie
die Tabelle.
{Für wen ist der Salat? {Tina und Chris, die Pommes sind für euch, richtig? 
1.   Wer lädt die Gäste ein? 3.  
3.   {Der Salat ist für mich, vielen Dank. Nein, Matteo will Pommes. Sie sind für ihn.
SU
{Und die Suppe? {Okay. Und das Hähnchen? Für wen ist das?
2.   4. 4. 
{Die Suppe ist für dich, Hanna, oder? {Wo ist denn Sara? Das Hähnchen ist doch für sie.
Ja, vielen Dank.
UU {Ist der Wein auch für Sie?
8 Nummerieren Sie die Punkte und schreiben Sie dann eine Einladung. Achten Sie auf Anrede und Gruß.
{Und die Pommes frites? {Nein, der ist nicht für uns.
Hallo Max,
  Liebe/Viele Grüße Nominativ ich du er es sie wir ihr sie/Sie

  Ort: bei mir Akkusativ es sie/


1   Hallo …, / Liebe/Lieber …,
d Verben mit Akkusativ. Kreuzen Sie das richtige Personalpronomen an. Systematisierung
  Zeit: am 18.11. um 20:00 Uhr und Intensivie-
1.  Wo ist der Kellner? Ich sehe     mich    ihn    uns   nicht.
  Hoffentlich hast du Zeit. rung der Gramma-
2.  Hast du am Montag Zeit? Wir sind zu Hause. Besuchst du     sie    uns    euch   am Abend?
tik in zahlreichen
  alle herzlich einladen 3.  Meine Schwester ist im Restaurant. Ich hole     dich    ihn    sie   mit dem Auto ab.
Übungen
2 4.  Sara und Matteo haben auch Zeit. Kann ich     sie    Sie    euch   zur Party mitbringen?
  ein Fest / eine Party machen
5.  Wo seid ihr? Ich kann     dich    euch    sie   nicht sehen.

e Schreiben Sie die Sätze. Achten Sie auf die Personalpronomen im Akkusativ.
Im Restaurant 1.  Die Pizza  ist für dich.  (für / du / sein)
9 Sehen Sie die Bilder im Kursbuch an. Ordnen Sie die Geschichte.
2.  Die Pommes   (für / ihr / sein)
1    A   Leela ist schon am Restaurant.
3.  Peter   (wir / einladen / zum Essen)
   B   Jan und Leela suchen ein Restaurant.
4.  Mein Bruder   (ich / besuchen / heute)
   C   Jan und Leela möchten essen gehen.
5.  Marie und Tobi   (er / treffen / am Abend)
   D   Aber sie haben kein Glück: Hunde sind im Restaurant verboten.
   E   Alle drei haben Hunger und möchten etwas essen. f Ergänzen Sie die Personalpronomen im Akkusativ.
   F   Jan kommt und bringt seinen Hund Nero mit. 1. Hi Frida, gehen wir morgen essen?  Ja, gern. Um 20 im Café Jojo?  
   G   Sie sehen ein Café. Hier haben sie Glück. Ich lade   ein.   Ruf   an!
   H   Sie wollen um 19:00 Uhr ins Restaurant gehen.
2.
Markus und Anja haben heute Zeit. Ich koche  Nein, heute nicht. Julia ist krank. 
10 a Mittags im Restaurant. Was gibt es heute? Hören Sie und kreuzen Sie an. Mehrere Antworten am Abend für  . Kommst du auch? Ich will   besuchen.
1.61 sind richtig.
3.
1.  a  Kartoffelsuppe  b  Nudelsuppe  c  Nudeln  d  Kuchen Luis kommt! Maja und ich holen   um  Okay, ich treffe  
2.   a  Fleisch  b  Fisch  c  Gemüse  d  Salat 18 Uhr am Flughafen ab.         Kommst du mit?  dort.
3.   a  Pizza  b  Salat  c  Schnitzel  d  Suppe

146 einhundertsechsundvierzig einhundertsiebenundvierzig 147 

181019_Netzwerk_A1_Uebungsbuch_DO01_3-12-607154_142_153_L06_DRUCK.indd 146 19.10.2018 09:52:20 181019_Netzwerk_A1_Uebungsbuch_DO01_3-12-607154_142_153_L06_DRUCK.indd 147 19.10.2018 09:52:21


Einblick ins Übungsbuch

6 Essen und Getränke bestellen und bezahlen Essen und Getränke bezahlen, über ein Ereignis sprechen 6
11 a Die Bestellung. Ordnen Sie die Dialoge. b Wie kann man auch sagen? Ordnen Sie zu.
Dialog A Dialog B 1.  Zahlen, bitte!    A  Danke schön. Gezielte Erwei-
terung des Wort-
{   Gern, danke. {   Und für Sie? 2.  Zusammen oder getrennt?    B  Zwölf, bitte. schatzes
{   Und möchten Sie etwas essen? {   Ja, für mich bitte Spaghetti. 3.  Machen Sie zwölf Euro, bitte.    C  Die Rechnung, bitte.
{ 1   Was möchten Sie trinken? UU   Für mich nichts, danke. 4.  Vielen Dank.    D  Geht das zusammen?
{   Ja, ich hätte gern eine Nudelsuppe und   {   Möchten Sie auch etwas essen?
13 a Leela und Caro erzählen. Ergänzen Sie den Dialog.
  einen Salat. {   Ich hätte gern einen Kaffee.
war  |  waren  |  Hattest  |  wart  |  Hattet  |  war  |  war  |  warst  |  war  |  hatten  |  war  |  waren  |  hatte
{   Ich nehme einen Apfelsaft.  {   Hallo. Was möchten Sie?
{(1)   du ein schönes Wochenende?
UU   Und für mich eine Limonade, bitte.
{Ja, sehr schön!
b Und was bestellen Sie? Wählen Sie.
1.62 {Wie (2)   das Essen mit Jan?
A Notieren Sie Ihre Antworten. Hören Sie dann
Speise- und Getränkekarte den Kellner und sprechen Sie. {Super! Und dein Ausflug am Freitag?

Pizza 7,90 €
{Guten Abend! Was möchten Sie trinken? {Der Ausflug (3)   toll! Und wo  
Spaghetti Bolognese 6,80 €
{   (4)   du?
Hähnchen mit Pommes frites 11,90 €
Fisch mit Kartoffelsalat 11,90 € {Und was essen Sie, bitte? {Ich (5)   leider keine Zeit.  
Wasser 0,2 l 1,80 €
{ Ich (6)   am Freitag bis acht Uhr abends im Büro.
Cola/Limonade 0,2 l 2,80 €
3,80 € {Vielen Dank. Ich bringe Ihnen gleich das Getränk. {Wo (7)   ihr am Sonntag, du und Jan?
Saftschorle 0,5 l
{Wir (8)   im Park. Und du?
B Hören Sie den Kellner und antworten Sie.
{Ich (9)   mit Mia im Restaurant. Markus und Anja (10)   auch da.
Partnerarbeit
auch im Übungs- Entschuldigung, kann ich bitte
c Spielen Sie kurze Dialoge. {Und? (11)   ihr Spaß?
buch Ja, natürlich. einen Löffel haben?
Einen Moment. {Ja, wir (12)   viel Spaß. Der Abend (13)   total lustig.
das Glas
die Gabel Ichmöchte
Ich möchte…,
…,bitte!
bitte!
b Präteritum. Ergänzen Sie die Tabelle und dann die Verben in den Sätzen.
die Serviette
haben sein
der Teller
ich 1.  Ich   gestern keine Zeit.
die Speisekarte
das Messer du 2.  Wo   du denn?
der Löffel die Tasse hatte
er/es/sie 3.  Das Essen   gut.

12 a Was passt wo? Ordnen Sie zu. wir 4.  Wir   Hunger.

Machen Sie zwölf, bitte.  |  Auf Wiedersehen.  |  Stimmt so.  |  Getrennt.  |  Können wir bitte zahlen? ihr 5.   ihr im Restaurant?


sie/Sie hatten 6.  Sie   viel Spaß.
{Entschuldigung. (1) 

{Ja, natürlich. Zusammen oder getrennt?
c Bilden Sie acht Sätze.
{(2) 
hatten/waren
{Gut, einmal Salat mit Käse und ein Wasser. Das macht 10,70 €.
  ich        du             die Kinder     im Park   viel Spaß    nicht toll   
     wir              hattest/warst
{(3)  sie     ihr   Hunger und Durst            
keine Zeit  
            der Abend hatte/war
{Danke schön. Und einmal Salat mit Schinken und ein Orangensaft. Das macht 11,40 €. das Essen
hattet/wart       teuer         sehr nett/schön 
(4) 
UU

{Vielen Dank. Und hier drei Euro zurück.
Ich hatte keine Zeit.
148 einhundertachtundvierzig einhundertneunundvierzig 149 

181019_Netzwerk_A1_Uebungsbuch_DO01_3-12-607154_142_153_L06_DRUCK.indd 148 19.10.2018 09:52:21 181019_Netzwerk_A1_Uebungsbuch_DO01_3-12-607154_142_153_L06_DRUCK.indd 149 19.10.2018 09:52:22


Einblick ins Übungsbuch

6 sich per E-Mail verabreden, wichtige Informationen in Texten finden Das kann ich nach Kapitel 6 6
Kneipen & Co. in D-A-CH R1 Arbeiten Sie zu zweit und spielen Sie die Situationen.

14 a Lesen Sie die Nachricht und notieren Sie: Wann und wo will Emilia Sven treffen?
A Gast
Situation 2: Der Gast möchte bezahlen.
Lieber Sven, Situation 1: Sie sind im Restaurant und 
möchten bestellen. Situation 1: Ein Gast möchte bestellen.
wie geht‘s dir? Wir müssen uns mal wieder sehen! Warst du schon in der neuen Strandbar am Rhein?  B Kellner/in
Sie ist wirklich toll. Vielleicht hast du am Donnerstag Zeit und wir treffen uns dort.  Situation 2: Sie möchten bezahlen.
Bei Regen können wir in die Kneipe gehen. Oder hast du eine andere Idee?
Viele Grüße   KB ÜB
Emilia   Ich kann Essen und Getränke bestellen und   10c, 11,  11, 12
bezahlen. 12
1.  Wo?    2.  Wann? 
R2 Sprechen Sie zu zweit. Wählen Sie ein Ereignis und erzählen Sie. Wie war’s?
b Schreiben Sie Emilia eine Antwort.
Hunger
A Fest von Freundin
Ort: Park
(1)   Emilia, Ort: Restaurant
Musik: super
Essen: gut
(2)   für deine Mail. (3)    Leute: sehr viele
Leute: nett
B Open-Air-Konzert
habe ich leider keine Zeit. Können wir uns auch (4)    viel Spaß
treffen? Vielleicht um (5)  ?
KB ÜB
Strandbar ist super! Bei Regen können wir auch (6)  .   
  Ich kann über ein Ereignis sprechen und Berichte   13 13a,  
Oder vielleicht (7)  . Ich rufe dich morgen an, okay?
von einem Ereignis verstehen. 13c
(8) 
Sven
R3 Hören Sie die Nachricht und notieren Sie die Informationen.
1.63
Was?  Konzert Clueso Rückschauseite
mit Übungen zur
Wann? 
Selbstevaluation
Was ist los in …? Preis Ticket? 
Zusätzliches

Lesetraining mit
15 Lesen Sie die Anzeigen und die Sätze. Welche Anzeige ist interessant für Sie? Notieren Sie.
  KB ÜB
authentischen 1.  Sie möchten ein Rock-Konzert besuchen. 
Ich kann Veranstaltungstipps im Radio verstehen.  15b 4b
Texten
A B
Musik-Hansa im Zentrum Der Konzert-Sommer kann kommen!
Von Rock bis Klassik, von Pop bis House, wir haben alles! Alle Informationen zu Bands, Terminen,
Außerdem kann ich …   KB ÜB
Alle CDs reduziert! Schon ab 2 Euro! Ticketpreisen unter
  … über Freizeit sprechen und schreiben. 1, 2b 1
Musik-Hansa · Goethestr. 5 · 10117 Berlin www.nürnbergtick.de oder 0812-894319   … das Datum verstehen und nennen. 4, 5 4
  … eine einfache Einladung verstehen und schreiben. 6a, 8 8
… über Geburtstage sprechen. 7 7 
2.  Sie suchen Informationen über das Kulturprogramm in Berlin.  …  wichtige Informationen in Texten finden. 3, 14a,  15
15a
C D
Theater, Kino, Museum Kultur pur … mich per E-Mail verabreden. 14
Alle kulturellen Events in Berlin finden Das große Fest der Kulturen
Sie in der Perle – online oder print! Musik – Essen – Menschen aus der ganzen Welt
Immer aktuell! Eine-Welt-Haus Berlin am 9.8. um 16 Uhr

150 einhundertfünfzig einhunderteinundfünfzig 151 

181019_Netzwerk_A1_Uebungsbuch_DO01_3-12-607154_142_153_L06_DRUCK.indd 150 19.10.2018 09:52:22 181019_Netzwerk_A1_Uebungsbuch_DO01_3-12-607154_142_153_L06_DRUCK.indd 151 19.10.2018 09:52:22


Einblick ins Übungsbuch

6 Lernwortschatz Lernwortschatz 6
Freizeitaktivitäten Für wen ist …? andere wichtige Wörter und Wendungen wieder
ins Fitnessstudio gehen Danke schön. ab|holen meistens
klettern zahlen an|fangen, er fängt an typisch
Ski fahren Zusammen oder getrennt? auf|hören überall
wandern das Trinkgeld (Sg.) an|rufen besondere
der Ausflug, -e mit|machen voll
einen Ausflug machen Geschirr und Besteck glauben die Natur (Sg.)
die Fahrradtour, -en die Gabel, -n wissen, er weiß das Wetter (Sg.)
das Picknick, -s das Messer, - eine Nachricht schicken die Sonne (Sg.)
der Löffel, - laufen, er läuft der Regen (Sg.)
Feste/Feiern die Tasse, -n genießen der Spielplatz, -e
die Feier, -n der Teller, - passieren früh
das Fest, -e die Serviette, -n Achtung Warum?
feiern hoffentlich Alles klar?
schenken Lokale zu Hause Wann denn?
das Geschenk, -e die Kneipe, -n kalt Klingt gut.
herzlich ein|laden das Kaffeehaus, -er warm
Lernwortschatz
die Überraschung, -en das Lokal, -e zur Wiederholung
mit|bringen der wichtigsten
der Biergarten, - Wichtig für mich: Vokabeln des
Spaß haben die Bank, -e Kapitels
die Selbstbedienung (Sg.)
Speisen und Getränke geöffnet
die Apfelsaftschorle, -n draußen
das Eis (Sg.) sitzen Im Restaurant: Ergänzen Sie die Wörter.
die Pommes (Pl.) 1.  die S       s   k          3.  die B       e       n 
die Salami, -s Veranstaltungen 2.  der K       n      4.  das Tr       g     d
das Schnitzel, - das Programm, -e
Was ist auf dem Tisch? Notieren Sie die Wörter.
die Tomatensuppe, -n los sein (Was ist los?)
der Sandwich, -s Lust haben
mit|kommen
bestellen und bezahlen der Treffpunkt, -e
Durst haben das Datum (Sg.)  
Hunger haben der Eintritt, -e
Geburtstag feiern: Finden Sie fünf Wörter.
die Speisekarte, -n der Preis, -e
brin  |  den  |  ein  |  Ge  |  gen  |  ken  |  la  |  mit  |  rasch  |  schen  |  schenk  |  Über  |  ung
die Bestellung, -en die Anmeldung, -en
bestellen beginnen
der Kellner, - enden
die Kellnerin, -nen das Konzert, -e
bringen die Karte, -n

152 einhundertzweiundfünfzig einhundertdreiundfünfzig 153 

181019_Netzwerk_A1_Uebungsbuch_DO01_3-12-607154_142_153_L06_DRUCK.indd 152 19.10.2018 09:52:22 181019_Netzwerk_A1_Uebungsbuch_DO01_3-12-607154_142_153_L06_DRUCK.indd 153 19.10.2018 09:52:22


Übersicht über die Niveaus und ihre Komponenten

2019  | A1 2019/2020  | A2 2020/2021  | B1

&

&

&
Klett Augmented: Klett Augmented: Klett Augmented:
Alle Audios und Videos Alle Audios und Videos Alle Audios und Videos
kostenlos abspielen! kostenlos abspielen! kostenlos abspielen!

Netzwerk neu Netzwerk neu Netzwerk neu


A1 | Kursbuch
mit Audios und Videos A2 ||
A1 Kursbuch
Kursbuch
mit
mit Audios
Audios undund Videos online
Videos B1 ||
A1 Kursbuch
Kursbuch
mit
mit Audios
Audios undund Videos online
Videos

Netzwerk_neu_Gesamtband_180911.indd 1 13.09.2018 14:15:37 Netzwerk_neu_Gesamtband_180911.indd 2 13.09.2018 14:42:26 Netzwerk_neu_Gesamtband_180911.indd 3 13.09.2018 14:42:46

Komponenten von A1
&

&
&

Klett Augmented: Klett Augmented:


&

Alle Audios und Videos Alle Audios und Videos


kostenlos abspielen! kostenlos abspielen!
Klett Augmented:
Alle Audios kostenlos
Klett Augmented: abspielen!
Alle Audios kostenlos
abspielen!

Netzwerk neu Netzwerk neu Netzwerk neu Netzwerk neu


A1.1 | Kurs- und Übungsbuch
mit Audios und Videos A1.2 | Kurs- und Übungsbuch
mit Audios und Videos A1 | Kursbuch
mit Audios und Videos A1 | Übungsbuch
mit Audios

Netzwerk_neu_Gesamtband_180911.indd 1 13.09.2018 14:15:37

Netzwerk neu A1.1 Netzwerk neu A1.2 Netzwerk neu A1 Netzwerk neu A1
Kurs- und Übungsbuch Kurs- und Übungsbuch Kursbuch mit Audios Übungsbuch mit Audios
mit Audios und Videos mit Audios und Videos und Videos 978-3-12-607157-4
978-3-12-607154-3 978-3-12-607155-0 978-3-12-607156-7 August 2019
März 2019 Juli 2019 August 2019

Komplettes Unterrichtspaket auf USB-Stick


Das ist enthalten:
Digitales Unterrichtspaket

• Student’s Book als Beamer-/Whiteboardversion


• Teacher’s Book und Kopiervorlagen
• Integrierte Hördateien, Videos und interaktive Querverweise

Praktisch und flexibel:


Netzwerk neu A1 

• Details vergrößern und Wichtiges markieren


• Hördateien und Videos abspielen und eigene Notizen festhalten
• Mit einem Klick zwischen den Komponenten wechseln

Eine ausführliche Anleitung finden Sie unter:


www.klett-sprachen.de/lehrwerkdigital

Netzwerk neu Netzwerk neu Netzwerk neu Systemvoraussetzungen


PC: ab Windows 2000, Prozessor Intel Pentium III 1 GHz, Internetexplorer 6, Firefox 3.0, Direct X Version 8
Mac: ab Mac OS X 10.5.2, Intel Core™ Duo-Prozessor 1,83 GHz/G4 1 GHz, Internetbrowser Safari,
Firefox 3.0, Flash Player, Quicktime Plugin
Netzwerk neu A1 
Digitales Unterrichtspaket 
512 MB RAM, 1024 x 768 Auflösung, USB-Anschluss, Soundkarte mit Lautsprecher/Headset,
Beamer mit XGA Auflösung von 1024 x 768 Pixel

A1 | Lehrerhandbuch
A1 | Intensivtrainer
A1 | Testheft
© und ® Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2018. Alle Rechte vorbehalten, www.klett-sprachen.de

Fotos: XXX
USB-Stick
WIN / MAC
Software
(für Whiteboard geeignet)

Netzwerk neu_A1_digital_USB.indd Alle Seiten 17.09.2018 09:47:22

Netzwerk neu A1 Netzwerk neu A1 Netzwerk neu A1 Netzwerk neu A1


Lehrerhandbuch Intensivtrainer Testheft mit Audios Digitales Unterrichtspaket
978-3-12-607160-4 978-3-12-607158-1 978-3-12-607159-8 978-3-12-607161-1
Oktober 2019 Oktober 2019 Oktober 2019 November 2019

Online-Übungen, Einstufungstests, Lösungen, Transkripte, Kopiervorlagen,


Glossare und Kapiteltests unter www.klett-sprachen.de/netzwerk-neu
Entdecken Sie Ihr Netzwerk NEU !

2019  2019/2020  2020/2021 


&

&

&
Klett Augmented: Klett Augmented: Klett Augmented:
Alle Audios und Videos Alle Audios und Videos Alle Audios und Videos
kostenlos abspielen! kostenlos abspielen! kostenlos abspielen!

Netzwerk neu Netzwerk neu Netzwerk neu


A1 | Kursbuch
mit Audios und Videos A2 ||
A1 Kursbuch
Kursbuch
mit
mit Audios
Audios undund Videos online
Videos B1 ||
A1 Kursbuch
Kursbuch
mit
mit Audios
Audios undund Videos online
Videos

Netzwerk_neu_Gesamtband_180911.indd 1 13.09.2018 14:15:37 Netzwerk_neu_Gesamtband_180911.indd 2 13.09.2018 14:42:26 Netzwerk_neu_Gesamtband_180911.indd 3 13.09.2018 14:42:46

Netzwerk neu A1 Netzwerk neu A2 Netzwerk neu B1

Ernst Klett Sprachen GmbH www.klett-sprachen.de Bildnachweis:


Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt und für
Postfach 10 26 23, 70022 Stuttgart www.derdiedaf.com Netzwerk neu A1.1, Kurs- und Übungsbuch lizensiert.
Telefon +49 (0)7 11 · 66 72 15 55 www.facebook.de/ernstklettsprachen U1, S.2, S.3, S.17, S.30, S.31: ©dieter mayr photography;
S.17: ©Theo Scherling
Fax +49 (0)7 11 · 66 72 20 65 www.twitter.com/klettsprachen
kundenservice@klett-sprachen.de
contact@klett-sprachen.de

W641567 (01/2019)