Sie sind auf Seite 1von 6

DAS PASSIV

werden + Partizip II

How to Recognize the passive form:


1. Participles with ge- with suffixes such as –t and –en
z.B. gemacht, gefragt, getan, besucht, versprochen
2. When the auxiliary verb is wird with a participle ending in –t
z.B. wird verlernt, wird erlaubt, wird beliebt
3. When the verb ending is –en or the verb has an o in the root
z.B. wird besprochen, wird empfohlen, wird entflohen
4. Other participle forms
z.B. geschrieben, gefallen, gegriffen, gelungen

Werden Conjugations for Passive Present, Past and Future Tenses:


Present Perfect Future Perfekt
Present Past Past Perfect (sein Future (werden
Pronoun (sein + * (werden + * worden
(werden *) (wurden *) + * worden) + * werden)
worden) sein)

werde + geworden
ich werde wurde bin geworden war geworden werde werden
sein
wirst + geworden
du wirst wurdest bist geworden warst geworden wirst werden sein
wird + geworden
er/sie/es wird wurde ist geworden war geworden wird werden sein
werden + geworden
wir werden wurden sind geworden waren geworden werden werden sein
werdet + geworden
ihr werdet wurdet seid geworden wart geworden werdet werden sein
werden + geworden
Sie/sie werden wurden sind geworden waren geworden werden werden sein

* - Partizip II
Werden Conjugations for Konjuktiv I and II Tenses:
Konjuktiv I Konjuktiv I Konjuktiv II Konjuktiv II
Gegenwart Vergangenheit Gegenwart Vergangenheit
Pronoun
(werden + * (werden + * worden (Konjunktiv II von (Konjunktiv II von
werden) sein) werden „würden“+ sein + * worden)
* werden)

werde + werden werde + worden würde + werden wäre + worden


ich sein

werdest + werden werdest + worden würdest + werden wärest + worden


du sein
werde + werden werde + worden würde + werden wäre + worden
er/sie/es sein
werden + werden werden + worden würden + werden wären + worden
wir sein
werdet + werden werdet + worden würdet + werden wäret + worden
ihr sein n
werden + werden werden + worden würden + werden wären + worden
Sie/sie sein

* - Partizip II

Modals with the Passive


1. Das Bild muß unbedingt gesehen werden.
2. Das Bild mußte gesehen werden.
3. Das Bild hat gesehen werden müssen.
4. Das Bild hatte gesehen werden müssen.
5. Das Bild wird gesehen werden müssen.

How to read the above:

1. The conjugated verb must be interpreted first: muß, mußte, hat, hatte, wird.
2. The final verb in the sentence gets translated second: werden (to be), müssen (has to/had to;
translation depends on the tense adopted by the conjugated verb).
3. The penultimate (second to the last) verb is to be interpreted next: gesehen, gesehen, werden,
werden, werden.
4. Any fourth verb will be translated last: gesehen, gesehen, gesehen.
Aktiv und Passiv – Tabelle von Beispiele
Tempus Aktiv Passiv
Das Brot wird vom Mann
Präsens Der Mann isst das Brot.
gegessen.
Das Brot wurde vom Mann
Präteritum Der Mann aß das Brot.
gegessen.
Das Brot ist vom Mann gegessen
Perfekt Der Mann hat das Brot gegessen.
worden.

Der Mann hatte das Brot Das Brot war vom Mann
Plusquamperfekt
gegessen. gegessen worden.

Das Brot wird vom Mann


Futur I Der Mann wird das Brot essen.
gegessen werden.

Der Mann wird das Brot gegessen Das Brot wird vom Mann
Futur II
haben. gegessen worden sein.

Das Brot werde vom Mann


Konjunktiv I Gegenwart Der Mann werde das Brot essen.
gegessen werden.

Der Mann werde das Brot Das Brot werde vom Mann
Konjunktiv I Vergangenheit
gegessen haben. gegessen worden sein.

Das Brot würde vom Mann


Konjunktiv II Gegenwart Der Mann würde das Brot essen.
gegessen werden.

Der Mann hätte das Brot Das Brot wäre vom Mann
Konjunktiv II Vergangenheit
gegessen. gegessen worden.

How will you interpret Werden when reading?


1. If werden appears with no other verb in the sentence, read it as become.

z.B. Ihr werdet zu einer Last, wenn ihr zu faul seid. Es wird dunkel dann dunkler.

2. If werden appear with an infinitive, read it as will.

z.B. Wir werden mit nur einer Tasche verreisen. Ich werde an Käufer für meine Ernte kommen.

3. If werden appears with a participle, choose to interpret werden as to be, rather than to become.
The passive form is most often used than become.
z.B. Glücklicherweise wurde beim Brand niemand verletzt. Sie wird sofort von der
Krankenschwester unterstützt.

4. Worden means been.

z.B. Er war endlich verhaftet worden. Das Meerschweinchen ist dressiert worden.

5. Occasionally, sentences with passive forms should be translated as future passive.

z.B. Morgen wird der Film gesehen. Wann wird der Tanzbär gesehen?

Future passive version: Der Film wird morgen gesehen werden. Wann wird der Tanzbär gesehen
werden?

6. Sometimes the infinitive of a verb looks the same as the participle. If such is the case, check if
the subject would be performing the action or rather be receiving the action based on the
context.

z.B. Er wird den toten Vogel begraben vs Der tote Vogel wird begraben. Er wird seine Kollegen
empfangen vs Er wird von seinen Kollegen empfangen.

7. When werden appears at the end of a clause, check if the word to its left is either a participle or
an adjective. If the word to the left is a participle, translate werden as passive. If the word to the
left is an adjective, translate werden as become.

z.B. Sie kann reich werden. Wenn sie alt wird, wird sie viele Bücher lesen. Sie will geliebt
werden. Sie muß verstanden werden.

FAKE PASSIV
1. Sentences in which man is the subject should be translated as passive in German.

z.B. Man tut das nicht. One does not do that or That is not done. Man hat Ricardo Dalisay in
das Gefängnis eingesperrt. One locked Ricardo Dalisay in prison or Ricardo Dalisay was
locked in prison.

2. Some verbs that are active in German are passive in English. They are translated as to be.
The most common of these verbs are gelten (to be valid), heißen (to be called), schweigen
(to be silent), and dürfen (to be permitted).

z.B. Eine Unze guten Beispiels gilt mehr als ein Pfund Worte. Der Hund heißt Dodo. Die
Vögel schweigen im Walde. Das junge Kind darf den gewalttätigen Film nicht sehen.

3. Some reflexive verbs are passive. The most common is sich lassen.

Sich befinden – to be located

Sich finden – to be found

Sich freuen über – to be happy about

Sich fürchten vor – to be afraid of


Sich interessieren für – to be interested in

Sich spiegeln – to be reflected

z.B. Der helle Raum befindet sich in einem Krankenhaus. Der schwerkranke Patient freute
sich über den Besuch seines Sohnes. Die Krankenschwester interessiert sich für
Dokumentarfilme des Mordes.

a. Sich wiederholen is translated passively when the subject is inanimate.

z.B. Das wiederhot sich immer wieder.

b. Sich lassen is translated as can be in the present tense and could be in the past
tense.

z.B. Das lässt sich wiederholen. Mit Geld lässt sich alles regeln. Das Problem ließ
sich nur schwer erkennen.

*Wie immer lässt sich Mama Agba mit ihrer Entscheidung schrecklich viel Zeit.

If the subject is a person, läßt sich is interpreted as has or even lets himself.

z.B. Der Mann läßt sich die Haare schneiden. Man soll sich nicht zu viel träumen
lassen.
4. Processual vs Statal Passiv – Statal passiv is conjugate with sein + participle II and describes
the result of a previous action.

z.B. Das Auto wird verkauft vs. Das Auto ist verkauft. The car is being sold vs The car is sold.
DAS PASSIV

1. Er fasst mich bei der Hand an, als ob ich ein Kind wäre.

2. Der Vorstand wird die frühere Verwaltungsratsvorsitzende der Shiftung wieder einsetzen.

3. Der Mann stellte eine Liste der Sachen, dass er in seinem kurzen Leben machen wollte,
zusammen.

4. Die Vereinigung hat die Musik des Orchesters auf Radio übertragen.

5. Er hatte ihr Leben einst gerettet.

6. Meine Eltern werden die Scheidungspapiere mittlerweile unterschrieben haben.

7. Hier spricht man Deutsch.

8. Worauf gründeten sie ihre Entscheidung?

9. Er warf seinem Nachbarn zu viele unbegründeten Anschuldigungen vor.

10. Sie glaube, sie tue alles, was sie könne.

11. Der Professor meinte, in der Gedichte von Goethe finde man die schönsten Verse und die
größte Weisheit.

12. Die Käfer würden die Erdbeeren fressen.

13. Der Sanität hätte sie gerettet, wenn er die Wahrheit gewußt hätte.

14. Fische fängt man mit der Angel Leute fängt man mit Worten.

15. Glück lässt sich finden, Behalten ist eine Kunst.