Sie sind auf Seite 1von 23

Vogen

Kampagnen-Buch
Version 1.5 - Stand 03.05.2005

Dies ist ein inoffizieller Codex zum Tabletop Spielsystem Warhammer 40.000 von Games
Workshop, erstellt von der Cosmophobia Spielevereinigung.

Wir sind uns über die rechtliche Situation und alle Rechte von Games Workshop Ltd. bewusst
und beabsichtigen nicht deren geistiges Eigentum in unseres überzuführen.

Bitte lies dazu auch den Disclaimer im inneren dieses Werkes. Wir stellen es der Firma
Games Workshop frei über das von uns erstellte geistige Eigentum innerhalb dieses Werkes
nach bestem Wissen und zu beliebigen eigenem Nutzen zu verfügen.

1
www.Vogen-Kampagne.de
Urheberrechtsbestimmungen
GENERELLER DISCLAIMER
Dieses Werk ist vollkommen inoffiziell und in keiner Weise durch Games Workshop Ltd. anerkannt. Adeptus
Astartes, Raumflotte Gothic, Black Flame, Black Library, das Black Library Logo, BL Publishing, Blood
Angels, Bloodquest, Blood Bowl, das Blood-Bowl-Logo, das Blood-Bowl-Spike-Emblem, Cadia, Catachan, die
Chaos-Embleme, Strassenkampf, das Chaos-Logo, Citadel, das Citadel-Emblem, Stadt der Verdammten, Codex,
Dämonenjäger, Dark Angels, Dark Eldar, Finstere Zukunft, das Emblem des zweiköpfigen imperialen Adlers,
'Eavy Metal, Eldar, Eldar Symbole und Emblems, Epic, Sturm des Chaos, Fanatic, das Fanatic-Logo, das
Fanatic-II-Logo, Feuerkrieger, Forge World, Games Workshop, das Games-Workshop-Logo, Symbionten,
Golden Demon, Gorkamorka, Der Große Verpester, Das Hammer-des-Sigmar-Logo, Das-Gehörnte-Ratte-Logo,
Inferno, Inquisitor, das Inquisitor-Logo, das Inquisitor-Emblem, Inquisitor:Conspiracies, Hüter der Geheimnisse,
Khemri, Khorne, Kroot, Herrscher des Wandels, Marauder, Mortheim, das Mortheim-Logo, Necromunda, das
Necromunda Logo, das Necromunda-Plakettenlogo, Necron, Nurgle, Ork, Ork-Schädelemblems, Sororitas,
Skaven, Skaven-Emblems, Slaanesh, Space Hulk, Space Marine, Space-Marine-Orden, Space-Marine-
Ordenslogo, Talisman, Tau, die Tau-Kastenbezeichnungen, Gruftkönige, Trio of Warriors, das zweischweifiger-
Komet-Logo, Tyraniden, Tyranniden, Tzeentch, Ultramarines, Warhammer, Warhammer Historical,
Warhammer Online, das Warhammer-40k-Emblem, Warhammer-World-Logo, Warmaster, White Dwarf, das
White-Dwarf-Logo und alle assoziierten Zeichen, Namen, Völker, Völker-Insignien, Charaktere, Fahrzeuge,
Orte, Illustrationen und Bilder des Blood-Bowl-Spieles, der Warhammerwelt, der Talisman-Welt und des
Warhammer-40.000-Universums sind entweder ®, TM und/oder © Games Workshop Ltd 2000-2005, wenn
zutreffend in der EU und anderen Ländern der Erde registriert. Benutzung erfolgt ohne Genehmigung. Keine
Anfechtung ihres Status. Alle Rechte liegen bei den entsprechenden Besitzern.

WARHAMMER 40.000
Diese Webseite ist vollkommen inoffiziell und in keiner Weise durch Games Workshop Ltd. anerkannt. Adeptus
Astartes, Raumflotte Gothic, Black Flame, Black Library, das Black Library Logo, BL Publishing, Blood
Angels, Bloodquest, Cadia, Catachan, die Chaos-Embleme, Strassenkampf, das Chaos-Logo, Citadel, das
Citadel-Emblem, Codex, Dämonenjäger, Dark Angels, Dark Eldar, Finstere Zukunft, das Emblem des
zweiköpfigen imperialen Adlers, 'Eavy Metal, Eldar, Eldar Symbole und Emblems, Epic, Sturm des Chaos,
Fanatic, das Fanatic-Logo, das Fanatic-II-Logo, Feuerkrieger, Forge World, Games Workshop, das Games-
Workshop-Logo, Symbionten, Golden Demon, Gorkamorka, Der Große Verpester, Inferno, Inquisitor, das
Inquisitor-Logo, das Inquisitor-Emblem, Inquisitor:Conspiracies, Hüter der Geheimnisse, Khorne, Kroot,
Herrscher des Wandels, Necromunda, das Necromunda Logo, das Necromunda-Plakettenlogo, Necron, Nurgle,
Marauder, Ork, Ork-Schädelemblems, Sororitas, Slaanesh, Space Hulk, Space Marine, Space-Marine-Orden,
Space-Marine-Ordenslogo, Tau, die Tau-Kastenbezeichnungen, Tyraniden, Tyranniden, Tzeentch, Ultramarines,
Warhammerdas Warhammer-40k-Emblem, White Dwarf, das White-Dwarf-Logo und alle assoziierten Zeichen,
Namen, Völker, Völker-Insignien, Charaktere, Fahrzeuge, Orte, Illustrationen und Bilder des Blood-Bowl-
Spieles, der Warhammerwelt, der Talisman-Welt und des Warhammer-40.000-Universums sind entweder ®, TM
und/oder © Games Workshop Ltd 2000-2005, wenn zutreffend in der EU und anderen Ländern der Erde
registriert. Benutzung erfolgt ohne Genehmigung. Keine Anfechtung ihres Status. Alle Rechte liegen bei den
entsprechenden Besitzern.

Dieser Codex ist Eigentum von:_____________________________________

2
Inhaltsverzeichnis

URHEBERRECHTSBESTIMMUNGEN 2

INHALTSVERZEICHNIS 3

EINLEITUNG 5

DIE STADT VOGEN – KARTE 6

DAS VOGEN–TEAM DES COSMOPHOBIA–CLUBS 6

KAMPAGNEN-TEILNEHMER 7

HINTERGRUND ZUSAMMENFASSUNG 9

CODEX STRAßENKAMPF – ZUSAMMENFASSUNG 10


Bewegungsphase 10

Formation 10

Schussphase 11

Moral: 11

KAMPAGNENVORBEREITUNG UND ORGANISATION 12

Startpunkte 12

Endpunkte 12

Armeelisten 12

Besondere Charaktermodelle und beschränkte Einheiten 12

Fahrzeug – Schäden 12

Anfangsaufstellung 13

Das Vogen-Team / Orgas und Vogis 13

Hauptevent-Schlachten 13

Nichtspieler Charaktere 14

Beginn und Ende der Kampagne 14

KAMPAGNENREGELN 14

3
Allgemeines 14

Nettikette 15

Miniaturenzustand 15

Spiel - Vor– und Nachbereitung 15

Missionsauswahl 16

Herausforderungen 16

Abwesenheit und Versäumnisse 17

Truppenbewegung 17

Punkte in den Sektoren 18

Bonuspunkte 18

ALLIANZEN 18

BESONDERE SEKTOREN 19

ARMEELISTE 20

Aufklärer / Scouts / Kundschafter 20

Milizen 20

(Aus Dem Codex Armageddon - © Games Workshop Ltd.) 20

Exitus Scharfschützengewehr 21

(Aus dem Codex Hexenjäger - © Games Workshop Ltd.) 21

„SAU“ – Semi Automatische Unterstützungslafette 22

(Aus dem Codex Straßenkampf - © Games Workshop Ltd.) 22

Leman Russ Demolisher 22

WAFFENKAMMER 23

4
Einleitung
„Wir dachten es wäre vorüber. Wir konnten nicht falscher liegen. Die Mächte des Chaos
hatten uns ein kleines Geschenk hinterlassen. Die Präsenz von soviel Tod, Verwirrung und
Panik hatte sich wie ein Feuerwerk im Warp entzündet. Es zog das Chaos unwiderstehlich
zurück nach Vogen, darauf hoffend, sich an unserem Schmerz zu laben. Nun kämpft jeder
Häretiker, jedes Alien und der ganze Abschaum des Sektors um ein Stück des Kuchens,
entweder für oder gegen das Chaos. Sie wollen unsere Stadt. ABER SIE WERDEN SIE
NICHR BEKOMMEN“

In diesem Sinne begrüße ich euch zum Vogen-Codex des Cosmophobia Clubs. Einem
Begleitwerk zu unserer Vogen-Kampagne. Wie bereits angekündigt werdet ihr in diesem
Werk nicht nur organisatorische Regeln zu unserer Kampagne erhalten, sondern auch,
massives Hintergrundmaterial sowie neue optionale Einheiten für eure Armeen. Aber das ist
noch nicht alles! Denn als pfiffiger Entwickler, habe ich außerdem noch die
Regelzusammenfassungen des Straßenkampfcodex mit rein gepackt, so dass ihr zum Spielen
bei der Kampagne nicht auf den Cityfight Codex angewiesen seid. Ja, ihr habt richtig gelesen.
Kein sinnloses Zusatzcodex schleppen mehr! Alles hier drinne! Bin ich nicht nett?

So, genug geredet! Auf geht’s zum spannenden Teil dieses „Heftchens“! Ich wünsche euch
allen viel Spaß damit und gute Unterhaltung.

Möget ihr euch voller Eifer in die Schlachten werfen und ruhmreich zu euren Frauen,
tentakelbewehrten Alienfrauen oder was auch immer zurückkehren.

Patrick

5
Die Stadt Vogen – Karte

Diese Karte stammt aus dem White Dwarf Nr.79 - © Games Workshop Ltd.

Auf Anfrage sende ich euch gerne die Karte als Datei zu, so dass ihr damit besser planen
könnt. Ihr findet sie aber auch auf www.Vogen-Kampagne.de. Dort sind auch eure Sektoren
eingetragen

Das Vogen–Team des Cosmophobia–Clubs


Organisatoren (Kurz: Orgas)
Patrick Schenkel
Michael Houben

Sonstige Teammitglieder (Kurz: Vogis)


Maik Handke
Jochen Houben
Michael Klaaßen
Klaus Mietzkat

6
Kampagnen-Teilnehmer

Name Armee Codex Logo

Dennis Friedrich Puristische Grey Knights Dämonenjäger

Daniel Wilms Catachaner Imperiale Armee

Sebastian Müller Worldeaters Chaos Space Marines

Michael Klaaßen Iron Warriors Chaos Space Marines

Klaus Mietzkat Black Legion Chaos Space Marines

Jochen Houben Space Wolfs Space Marines

Mario Siewert Tyraniden Tyraniden

Melanie Dahler Tyraniden Tyraniden

Maik Handke Imperiale Armee Imperiale Armee

Harald Frost Dark Eldar Dark Eldar

Fabian Blachny Worldeaters Chaos Space Marines

7
Marcel Karsten Imperiale Armee Imperiale Armee

Mirco Bützer Panzerkompanie Imperiale Armee / INI

André Weiß Imperiale Armee Imperiale Armee

Jörg Grunwald Imperiale Armee Imperiale Armee

Patrick Marochow Storm Eagles of Mars Space Marines

8
Hintergrund Zusammenfassung
Vogen ist eine kampfzerrüttete Stadt. Der Verräter Van Guyan hat aufgrund eigener
Rivalitäten mit den Senatoren und mit der Unterstützung der Chaos-Götter den ganzen
Planeten in eine Rebellion gestürzt. Im ersten Krieg um Vogen ist die Stadt an die Mächte des
Chaos gefallen und diese treiben nun ihr Unwesen in der Stadt. Nun ist es an euch, diese Stadt
für den Imperator zurück zu gewinnen oder dafür zu sorgen, dass Vogen für immer im Chaos
versingt.

Eine detaillierte Beschreibung der Geschichte von Vogen und dem Aufstand Van Guyans
findet ihr im Codex Straßenkampf auf den Seiten 77ff.

9
Codex Straßenkampf – Zusammenfassung
Dies ist nur eine Zusammenfassung der Straßenkampfregeln. Es sollte allerdings möglich sein
mit ihr alle nötigen Regeln einzuhalten. Falls ihr die genauen Beschreibungen braucht, solltet
ihr euch von jemandem den Original Codex ausleihen. Wie bereits erwähnt! Alles © Games
Workshop Ltd.

Bewegungsphase
Gebäude und Trümmer sind schwieriges Gelände, Straßen sind offenes Gelände

Infanterie und Läufer:


Würfle bei der Bewegung durch schwieriges Gelände mit 2W6 und nimm das höchste
Ergebnis als Bewegungsreichweite. Infanterie und Läufer in einem Gebäude dürfen sich bis
zum Limit ihrer erwürfelten Bewegung zusätzlich zur tatsächlich horizontal zurückgelegten
Entfernung hinauf oder hinunter bewegen.

Bikes:
Dürfen keine Gebäude betreten und müssen in Trümmern einen Test für schwieriges Gelände
machen.

Kavallerie:
Darf keine Gebäude betreten, bewegt sich ansonsten aber wie Infanterie.

Jetbikes:
Dürfen keine Gebäude betreten

Antigravfahrzeuge:
Dürfen Ihre Bewegung über Gebäuden schwebend beenden. Sie müssen dafür keinen Test für
schwieriges Gelände ablegen, sind dann jedoch für alle Gegner auf dem Spielfeld sichtbar

Fahrzeuge:
Für Bewegung von mehr als 12zoll auf Straßen muss ein Test für schwieriges Gelände
abgelegt werden.

Panzer:
Dürfen Gebäude betreten, dürfen sich dabei aber nicht weiter als 6 zoll bewegen. Müssen
dabei zwei Tests für schwieriges Gelände ablegen. Zeigt einer der Würfel eine eins ist er lahm
gelegt, bei zwei Einsen wird er mit allen Insassen vernichtet.

Formation
Ein Modell in einem Gebäude befindet sich in Formation wenn es maximal 4 zoll von einem
anderen Modell derselben Einheit entfernt ist

10
Schussphase

Sichtbereich:
Eine Einheit kann bis 6 zoll durch Gebäude sehen

Schablonenwaffen:
Alle Waffen inklusive Geschütz und Sperrfeuerwaffen würfeln beim treffen auf ihre
ballistische Fertigkeit
Flammen- und Geschützschablonenwaffen treffen W6 Modelle
Explosivschablonenwaffen treffen W3 Modelle

Deckungswürfe:
Dünnwandige Gebäude und Trümmer: 5+
Normale Gebäude 4+
Massive Gebäude 3+

-1 bei Beschuss durch Geschütz


-2 bei Beschuss durch Geschütz mit s9/10

Höhenvorteil:
Der Schütze muss mindestens 8 zoll über dem Ziel stehen um davon zu profitieren. Dann gilt:
Er darf über Gebäude hinwegschießen die mindestens 8 zoll niedriger als er sind
(ausgeschlossen einem toten Winkel von 8 zoll auf der anderen Seite des Gebäudes).
Feindliche Deckungswürfe werden um -1 reduziert.
Er darf bei Schüssen auf Fahrzeuge innerhalb von 18 zoll die Oberseite (=Heck) unter
Beschuss nehmen (und den Durchschlagswurf bei offenen Fahrzeugen wiederholen)

Angriff:
Um einen Angriff durchzuführen muss sich mindestens ein Modell der Angreifer in
Angriffsreichweite zu einem Modell der Zieleinheit befinden.
Es dürfen mehrere feindliche Einheiten angegriffen werden wenn sie sich in Formation
miteinander befinden.
Angreifende Truppen dürfen ihre volle Angriffsreichweite nutzen um näher als 1 zoll an den
Feind heranzugehen. Sie müssen sich am Ende ihrer Bewegung näher am Gegner befinden als
vorher.
Im Nahkampf erhalten alle Modelle im umkreis von 6 zoll um gegnerische Modelle die volle
Anzahl Attacken inklusive aller speziellen Eigenschaften wie z.B. Energiefäuste.
Die Attacken müssen gegen die am nächsten liegende feindliche Einheit gerichtet werden.

Moral:
Alle Einheiten können sich sammeln, solange sie sich in Formation befinden unabhängig
davon, ob sie unter halber Sollstärke oder in 6 zoll umkreis um eine feindliche Einheit sind.

11
Kampagnenvorbereitung und Organisation
Bevor die Kampagne richtig losgehen kann, müssen natürlich noch einige Vorbereitungen
getroffen, sowie Details erklärt werden.

Startpunkte
Jeder hat bei Kampagnenstart 10.000 Punkte zur Verfügung, aus denen er seine Einheiten
aussuchen kann. Diese werden im Laufe der Schlachten stetig verringert

Endpunkte
Sinkt die Gesamtpunktezahl eines Spielers zu irgendeinem Zeitpunkt unter 400 Punkte gilt er
als vernichtet und hat die Kampagnen verloren. Er kann dann an keinem Spiel mehr
teilnehmen.

Armeelisten
Jeder Spieler erstellt eine Armeeliste mit seinen REAL VORHANDENEN Einheiten und
schickt mir diese zu. Diese Einheiten sind die, welche in den Schlachten benutzt werden
können. Sollte jemand während der Kampagne Zuwachs bekommen, bitte ich um eine kurze
Benachrichtigung mit Update. Diese Listen dienen vor Allem dem Vergleich und der
Statistik. Außerdem kann das OrgaTeam daraus nützliche Ideen für spezielle Ereignisse und
Missionen ziehen.

Besondere Charaktermodelle und beschränkte Einheiten


Besondere Charaktermodelle stehen in der gesamten Kampagne nur einmal zur Verfügung.
Wird ein Besonderes Charaktermodell (BCM) vernichtet, kann es während der gesamten
Kampagne nicht mehr eingesetzt werden. Sollte auf zwei Armeelisten das gleiche BCM
auftauchen, behalten wir es uns vor per Los zu entscheiden wem dieses zur Verfügung steht!
(5 Yarricks in einer Schlacht machen sich einfach nicht so gut!) Demjenigen oder Denjenigen,
welchem das BCM nicht zur Verfügung steht werden wir dies mitteilen. Er kann das Modell
dann wenn er will als normales Modell einsetzen (z.B. Yarrick als Kommissar etc.).
Einheiten für die eine Beschränkung gilt (0-1, 0-2 etc) können maximal das fünf fache ihrer
Beschränkung eingesetzt werden (bei 0-1 z.B. 5 mal bei 0-2 10 mal usw.). Ein Chaos Spieler
könnte also maximal fünfmal einen Kyborgkult ins Feld führen!
Wenn jemand in einem Spiel eine beschränkte Einheit oder ein BCM einsetzen will, so muss
dies in dem vor der Schlacht an den Orga gerichteten Bericht angemerkt werden, damit dieser
dann nachhalten kann, ob diese Einheit noch eingesetzt werden kann oder nicht! Nach der
Schlacht muss dann natürlich entsprechend mitgeteilt werden, ob die Einheit/das Modell
überlebt hat oder nicht.
Das Orga-Team behält sich vor, BCM die vor der Kampagne nicht bekannt gegeben wurden
(keine Armeeliste erhalten etc.) und in Spielen auftauchen, augenblicklich als Verluste zu
entfernen!

Fahrzeug – Schäden
Wird ein Fahrzeug in einer Schlacht zerstört ist es vernichtet (soweit klar oder?!)! Wurde es
lahm gelegt dann passiert folgendes: gewinnt der „Besitzer“ die Schlacht, können seine
Techniker alles reparieren und das Fahrzeug steht in der nächsten Schlacht wieder komplett
12
zur Verfügung, d.h. die Punkte werden nicht abgezogen, bzw. bei besonderen Einheiten gilt
diese nicht als vernichtet! Verliert er, müssen seine Truppen auf dem Rückzug das Fahrzeug
aufgeben und es ist vernichtet! Ergebnisse wie Waffe zerstört etc. werden nach der Schlacht
automatisch repariert! Egal ob Niederlage oder Sieg!

Anfangsaufstellung
Zu Beginn der Kampagne besetzt jeder Spieler einen Sektor, in dem sich seine gesamten
Einheiten befinden. Von dort aus zieht er los, um andere Sektoren zu erobern. In jedem Sektor
eines Spielers müssen sich mindestens 400 Punkte seiner Armee befinden. Ist dies nicht der
Fall, kann jeder Gegner in einem angrenzenden Sektor das betreffende Gebiet einnehmen als
wenn es ein freies Gebiet wäre (Die Truppen werden aufgrund ihrer Unterzahl einfach
überrannt). In diesem Falle gehen die Punkte nicht verloren, sondern werden automatisch zu
den Punkten des am nächsten liegenden Sektors addiert.

Das Vogen-Team / Orgas und Vogis


Michael Houben und Patrick Schenkel bilden das Orga-Team. Die anderen Mitglieder des
Vogen-Teams stehen ihnen helfend zur Seite, kennen aber nicht alle „Geheimnisse“ und
Besonderheiten. Sie werden im weiteren als „Vogis“ bezeichnet Wir nehmen eure
Kampfberichte entgegen, administrieren die Hauptevent–Schlachten, halten euch über die
Kampagnenseite www.Vogen-Kampagne.de auf dem Laufenden und sind euer
Ansprechpartner für alle Fragen die euch bezüglich der Kampagne auf dem Herzen liegen.
Außerdem steuern wir die Nichtspieler-Charaktere und leiten zufällige Ereignisse ein.
Es mag zwar seltsam klingen, aber unseren Anweisungen ist Folge zu leisten. Das ist
unbedingt notwendig, da wir den Überblick über die Gesamtgeschehnisse haben. So könnt ihr
euch ganz auf eure Schlachtpläne konzentrieren und uns das Drumherum überlassen.
Selbstverständlich ist für Schlachten an denen ein Vogi selber teilnimmt, ein anderer aus dem
Team für die Administration zuständig, um unparteiisch urteilen zu können.

Hauptevent-Schlachten
Wie ihr der Kampagnenkarte entnehmen könnt, gibt es in Vogen neben den zahlreichen
normalen Wohnhäusern auch bedeutende Monumente wie den Palast des Friedens oder
technische Einrichtungen wie den Space Port und die Arbites Wachstation. Es sollte für jeden
offensichtlich sein, dass diese Gebäude/Orte von herausragender Bedeutung für das Glück
eines guten Strategen sind. Daher ist eine Schlacht um einen solchen Ort stets ein
außerordentlich wilder und erbarmungsloser Kampf.
Dies sind unsere Hauptevent-Schlachten. Wie oben bereits erwähnt müssen diese zwingend
von einem Orga oder Vogi beaufsichtigt und gehostet werden, da hierbei die absolut korrekte
Festhaltung aller Schlachtdaten für die korrekte und flüssige Weiterführung der Story
unbedingt nötig sind.
Außerdem kommen bei diesen Schlachten, besonderes Gelände, besondere Regeln und
Gegebenheiten sowie Nichtspieler Charaktere zum Einsatz, die nicht jeder Mitspieler kennt.
Der Ausgang solcher Schlachten hat meist direkte und drastische Auswirkungen auf das
Spielgeschehen in anderen Sektoren.
Die relevanten Sektoren sind die unter dem Punkt besondere Sektoren aufgeführten. Alle
weiteren Sektoren gelten nicht dazu, auch wenn diese im Verlaufe der Kampagne eine
besondere Bedeutung erhalten.

13
Nichtspieler Charaktere
Das können verschiedenste Parteien oder einzelne Personen oder gar ganze Armeen sein, die
sich in Vogen tummeln. Wie ihr Name vermuten lässt, werden sie nicht von einem
bestimmten Feldherren oder Mitspieler gesteuert, sondern gehöre zur Story und werden von
den Orgas oder Vogis gesteuert.
Anders als die Feldherren, ist es nicht ihr Ziel die Stadt zu erobern oder zu halten (Zumindest
bei den Meisten). Sie existieren einfach und stiften oft einfach nur Verwirrung in einer
Schlacht oder einer Mission und bringen etwas Tiefe in die Story.
Oft besitzen sie auch kostbare Fähigkeiten oder Informationen, die demjenigen der sie dazu
„überreden“ kann, auf seine Seite zu wechseln einen nicht zu unterschätzenden Vorteil
bringen.
Ein Vogi der an der Schlacht mit seinen eigenen Truppen teilnimmt, darf natürlich keiner
NPCs steuern!

Beginn und Ende der Kampagne


Der offizielle Teil der Kampagne beginnt am vom Orga-Team festgelegten Termin
(Voraussichtlich der 24.04.2005.
Der offizielle Teil der Kampagne endet wenn eines der folgenden Kriterien erfüllt ist:
• Ein Spieler oder eine Allianz besitzt ausnahmslos alle Sektoren der Stadt
• Alle Spieler und Allianzen bis auf eine(n) wurden ausgelöscht (Siehe Armeeliste)
• Der vom Orga-Team festgelegte Zeitrahmen ist vorbei.
• Das gesamte Vogen-Team (Orgas und Vogis) erklären die Kampagne für beendet
Ich spreche hier bewusst vom offiziellen Teil! Damit ist dann die Kampagne an sich beendet
und ein Sieger festgelegt. Das bedeutet natürlich nicht, dass nicht weiterhin Schlachten in
Vogen geschlagen werden, über die auch auf der Homepage berichtet werden können. Das ist
dann aber die Entscheidung jedes Einzelnen und muss nicht mehr über das Organisations-
Team laufen.

Kampagnenregeln

Allgemeines

Dieser Codex wurde entworfen um euch allen das spielen der Kampagne zu erleichtern indem
ihr gemeinsam ein einheitliches Regelwerk habt. Ich habe versucht, alle Eventualitäten
einzukalkulieren. Es kann natürlich trotzdem, wie auch bei den GW-Werken, immer mal eine
Situation auftreten, die durch diese Regeln nicht abgedeckt wird. Hier greift dann die
Nettikette, welche nachfolgend beschrieben ist. Dem Einen oder Anderen mag das lächerlich
erscheinen, aber die Erfahrungen zeigen eben einfach, dass die Dinge, welche ich da aufführe
nicht für jeden selbstverständlich sind. Ansonsten könnt ihr euch mit Fragen gerne an mich
wenden!

14
Nettikette

Folgende Regeln sind beim Spielen und dem Umgang miteinander unbedingt zu beachten:

• JEDER!!!! Bringt zum verabredeten Spiel mindestens eine fertige Armeeliste mit!!!
Es kann nicht sein, dass die anderen ne Stunde später anfangen müssen, weil jemand
vor Ort anfängt seine Punkte zu errechnen.
• Niemand ist perfekt. Nehmt Rücksicht wenn jemand noch nicht die Spielerfahrung hat
wie ihr und erklärt ihm die Regeln. Wir sind ein Club und als solcher sollten wir uns
untereinander helfen.
• Wenn eine Situation nicht durch die Regeln abgedeckt ist, dann lasst Vernunft walten.
Es ist nur ein Spiel! Versucht nicht auf Teufel komm raus das Beste für euch raus zu
schlagen.
• Wenn jemand seine Spielutensilien vergessen hat (Würfel etc.) hilft man sich natürlich
gegenseitig aus (Ok, bei ganzen Armeen geht das vielleicht weniger).
• Von diesem Werk abweichende Regeln innerhalb eines Spiels können verwendet
werden, allerdings nur mit der Zustimmung aller Mitspieler.
• Organisatorisch, also bezogen auf Missionsauswahl, Punkteverteilung etc. sind nur die
in diesem Werk aufgeführten Vorgehensweisen erlaubt. Dies ist zwingend notwendig,
um eine gleiche Ergebnisauswertung zu gewährleisten.
• Und last but not least: EHRLICHKEIT!!! Das gesamte Orga-Team ist auf eure
Ehrlichkeit angewiesen. Natürlich schließt dieser Codex bei weitem nicht alle
Betrugslücken. Aber wir bitten euch inständig eure Angaben ehrlich zu machen, damit
keinem (Uns inbegriffen!) der Spaß an der Kampagne verdorben wird.

Miniaturenzustand
Miniaturen die in der Kampagne eingesetzt werden sollten in jedem Falle gebased und bemalt
sein! Unbebasete und unbemalte Figuren dürfen nur unter ausdrücklicher Zustimmung der
Mitspieler und nach vorheriger Absprache aufgestellt werden. Einheiten die unbemalte oder
unbebasete Miniaturen enthalten bekommen einen Malus von -1 auf ihren Moralwert. Sollte
jemand unbemalte Miniaturen einsetzen ohne seine Mitspieler vorher darüber in Kenntnis zu
setzen (z.B. als Reserven etc.) können diese auf Wunsch eines beliebigen Mitspieler jederzeit
sofort als Verlust entfernt werden. Fotos auf welchen unbebasete bzw. unbemalte Figuren zu
sehen sind werden auf keinen Fall veröffentlicht (Blue Moon, Homepage etc.)!

Spiel - Vor– und Nachbereitung

Bevor sowie nachdem ihr mit eurer wilden Schlacht beginnen könnt und euch ins
Kampfgetümmel werft, sollten folgende Dinge geklärt sein und erfüllt werden.

1. Wer spielt gegen wen in welchem Sektor (Siehe Kampagnenseite)?


2. Welche Mission wird gespielt?
3. Welches Gelände ist zwingend notwendig (Missionsziele etc.)?

Vor jedem Spiel solltet ihr einem der Orgas kurz mitteilen, dass ihr ein Kampagnenspiel
austragt. Ihr solltet uns sagen: Wer nimmt teil? Um welchen Sektor wird gespielt? Welche
Mission wird gespielt? Wie viele Punkte auf welcher Seite?! Ist ein Vogi zur Aufsicht dabei?!

15
Der Orga wird euch (und dem Vogi, falls einer dabei ist) dann mitteilen, welche besonderen
Sektorenspezifischen Gegebenheiten ihr bei eurem Spiel in diesem Sektor beachten
müsst/sollt und ob diese Gegebenheiten in diesem Sektor eine besondere Mission erfordern.

Nach dem Spiel ist ein kurzer Bericht per Mail an den zuvor benachrichtigten Orga zu senden,
damit wir euer Ergebnis auf der Kampagnenseite www.Vogen-Kampagne.de eintragen
können. Außerdem muss die Mail Informationen zu folgenden Punkten enthalten: Wer hat
gewonnen? Welche Verluste (Punkte) gab es? Weitere wichtige Infos (z.B. bezüglich
eventueller Sekundärziele etc.).
Der Orga wird euch dann mitteilen, welche Auswirkungen dieses Ergebnis für euch und den
Rest der Kampagne hat. (Auslösung besonderer Ereignisse, Boni für den Gewinner,
Interaktion durch Nichspieler-Charaktere etc.).

Missionsauswahl
Grundsätzlich wird jede Schlacht nach den Regeln für Standardmissionen (Alle Varianten aus
dem 40k-Regelbuch möglich) gespielt. Bei Punktewerten unter 1000 kann wahlweise auch
eine Patroullienmission gespielt werden. Abweichende Missionen (nicht Standard, z.B.
Einsatzkommando etc.) sind nur nach Absprache mit einem Orga erlaubt, da diese zur Story
passen sollten. Wenn ihr einige logische Vorschläge habt, sollten eurer Kreativität aber keine
Grenzen gesetzt sein.

Es ist durchaus möglich, dass ein Orga euch, nachdem ihr ihm mitgeteilt habt, dass ihr spielen
wollt, sagt welche Sondermission ihr in dieser Schlacht spielen werdet (s.o.).

Herausforderungen
„So großer Feldherr. Du bist also mit deinen Truppen in diesem verkommenen Nest gelandet.
Ob du nun glorreich für den allmächtigen Imperator kämpfst, den alten Lügner verteufelst
oder dich lieber für das höhere Wohl aufopferst.
Du hast dein Basislager errichtet und die Umgebung ausgespäht. Deine Kundschafte haben
dir von zahlreichen Feindaktivitäten verschiedenster Herkunft berichtet. Es mag sein, dass du
diese Stadt noch nicht kennst. Du wirst sie kennen lernen! Es mag sein, dass du deine Gegner
noch nicht kennst. Du wirst sie kennen lernen!
Und eines weißt du mit hundertprozentiger Sicherheit. Es wird hier sehr bald sehr
ungemütlich werden.“

Also, nachdem du alle Vorbereitungen getroffen hast, ist es an der Zeit deine erste Schlacht zu
schlagen.
Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder du hast einen Gegner in einem Angrenzenden Gebiet,
dann kannst du dich einfach mit ihm in Verbindung setzten und ihn herausfordern. Dann klärt
ihr die Missionsgegebenheiten, sprecht mit einem Orga und dann kann es losgehen.
Oder, du hast nur freie Sektoren in deinem Umfeld. Dann suchst du dir einen Sektor aus und
besetzt ihn einfach indem du das einem Orga mitteilst. Er wird dir dann sagen, ob der Sektor
tatsächlich noch frei ist, oder ob schon jemand anderes den Sektor kurzfristig besetzt hat bzw.
sich Nichtspieler-Charaktere darin befinden (Es gilt das Datum der eMail / des Anrufs zur
Bestimmung wer zuerst da war).Ist der Sektor noch frei, werden wir ihn einfach für dich
einfärben. Ansonsten machst du halt eine Schlacht mit dem entsprechenden Opponenten nach
den normalen Regeln.

16
Der Angreifer kann mit der vollen Punktzahl angreifen, die ihm aus seinen an das
Einsatzgebiet angrenzenden Gebieten zur Verfügung stehen. Ist er in einer Allianz, so können
auch seine Verbündeten mit allen Verfügbaren Mittel der angrenzenden Gebiete an der
Schlacht teilnehmen. Seine Verbündeten dürfen maximal je 500 Punkte mit in die Schlacht
werfen.

Der Angreifer kann entscheiden bei Nacht anzugreifen. Tut er dies, gelten die Regeln für
Nachtkampf.

Die maximale Punktzahl auf jeder Seite beträgt 2000 Punkte!

Der Verteidiger kann mit allem was er in diesem Sektor sowie in allen angrenzenden Vierteln
hat verteidigen. Ist der Verteidiger in einer Allianz, können auch seine Verbündeten mit allen
angrenzenden zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen. Seine Verbündeten dürfen
maximal je 500 Punkte mit in die Schlacht werfen.

Es kann also durchaus passieren, dass in einem Spiel beide Seiten krass unterschiedliche
Punktzahlen einsetzen. Das ist so gewollt und soll taktische Elemente mit einfließen lassen
und auch die Möglichkeit des Überrennens, bzw. die Unsinnigkeit mit einem kleinen
Trüppchen eine Bastion zu attackieren verdeutlichen.

Wenn eine der beiden Seiten mehr als 2000 Punkte zur Verfügung hat und nach dem Spiel
nicht eine Seite vollkommen vernichtet ist kann der Angreifer entscheiden, ob er noch eine
Schlacht spielen will, bzw. der Verteidiger ob er zum Gegenangriff übergehen will.

Abwesenheit und Versäumnisse


Niemand ist gezwungen Kampagnen Spiele zu spielen. Jeder Kampagnenteilnehmer ist aber
angehalten sich mit seinen Mitspieler auf Termine zu einigen. Sollte sich ein Mitspieler nach
dreimaliger Aufforderung nach wie vor weigern zu spielen, bzw. keine Zeit haben, geht der
betroffene Sektor automatisch in den Besitz des Herausforderers über. Hierbei gelten
allerdings zwei ganz wesentliche Punkte um Missbrauch vorzubeugen: 1. Die Punkte aus
diesem Sektor gehen dem Spieler nicht verloren, sondern werden von einem Orga in einen
seiner nächsten Sektoren verlegt. 2. Die drei Herausforderungen müssen mindestens jeweils
eine Woche auseinander liegen. Effektiv, kann also erst nach 3 Wochen Passivität eine
„Enteignung“ stattfinden.

Truppenbewegung
Jeder Spieler kann seine Truppen frei innerhalb seiner Sektoren bewegen. Dies wird
allerdings in sofern Zeitlich begrenzt, als dass ein Spieler pro Tag insgesamt nicht mehr als
2.000 Punkte verschieben darf. Truppenverschiebungen die dem Orga-Team nicht innerhalb
von 3 Tagen seid dem ersten „Schub“ mitgeteilt wurden sind ungültig! Beachte, dass auch
hier gilt: Mindestens 400 Punkte pro Sektor um ihn zu halten!!! Jeder Bericht muss genaue
Informationen enthalten [Punkte, Sektor(en)] . Sollte ein Bericht diese Informationen nicht
enthalten werden wir ihn unbeachtet vernichten. Bei dem großen Verwaltungsaufwand haben
wir leider keine Zeit jedem wegen seiner eigenen Truppen hinterher zu rennen.

17
Punkte in den Sektoren
Welche Truppenstärke in welchen Sektoren stationiert ist wird vom Orga-Team in einer Liste
GEHEIM festgehalten. Auf der Homepage wird eine grobe übersicht verfügbar sein, in der
lediglich die ungefähre Größe erkennbar ist (1000Pkt 2000Pkt etc.) Genaue Informationen
stehen nur uns zur Verfügung, um den Vogis nicht einen unfairen Vorteil einzuräumen.

Bonuspunkte
Jeder Spieler erhält pro Sektor den er besitzt jede Woche 50 Bonuspunkte. Diese werden
automatisch den Punkten in dem entsprechenden Sektor hinzugefügt und können nach den
normalen Regeln verschoben werden (s.o.).

Allianzen
Die schlauen und edlen Feldherren unter euch werden den Wunsch verspüren sich mit
Gleichgesinnten zu verbünden. Warum sollten zwei Orden des Adeptus Astartes einander
abschlachten, wo doch ein Feind des unsterblichen Imperators in der Nähe ist?!
Wie also könnt ihr eure Allianzen bilden?
Ganz einfach! Besprecht euch mit euren gewünschten Allianzteilnehmern. Wenn ihr euch
einig seid, dann teilt dies einem Orga mit und er trägt eure Allianz ein. Die Allianz muss von
jedem Allianz-Mitglied bestätigt werden.
Es dürfen sich maximal 4 Spieler zu einer Allianz verbünden.
Ihr könnt eure Allianz natürlich durch eine kurze Info an uns jederzeit wieder brechen. Hier
gilt, dass jeder Allianzpartner jederzeit das Recht hat, aus der Allianz auszusteigen, bzw. die
anderen bei einstimmigem Beschluss einen Allianzpartner „feuern“ können.
Was aber bringt euch die Allianz? Nun ganz einfach! Die Allianz gilt übergeordnet gesehen
als ein Spieler. Das heißt zum einen, dass bei Ende der Kampagne ein Sieg der Allianz
gleichzeitig ein Sieg jedes einzelnen ist, vor allem aber profitieren alle Allianzmitglieder von
allen Boni die jedes Allianzmitglied sammelt.
Wenn also ein Allianzmitglied den Galgenhügel im Besitz hat, dann kann jedes
Allianzmitglied vor jedem seiner Spiele einen vorbereitenden Feuerschlag anfordern, nicht
nur die Einzelperson.

18
Besondere Sektoren
Wie bereits bei den Hauptevent-Schlachten beschrieben gibt es in Vogen einige ganz
besondere Sektoren, die einzigartige Gegebenheiten besitzen. Diese werden im folgenden
beschrieben. Dies sind aber weder alle Sektoren noch alle Gegebenheiten, sondern nur die
wichtigsten und offensichtlichsten. Eine detaillierte Beschreibung aller Sektoren findet ihr auf
der Kampagnenseite.

Sektor Kurzbeschreibung Besonderheiten


Vogens Raumhafen, Besitzer erhält pro Woche die er den Space
einziger Raumhafen des Port besitzt W6x100 Punkte die er zu seiner
Space Port Planeten, wichtiger Armeeliste neu hinzu schreiben kann.
Nachschubsposten
Zentrum Vogens, Palast Besitzer kann nach Archiven und Schätzen
Palace of des Gouverneurs, hart suchen. Orga alle 3 Tage einen W6: 1-4 = Es
Peace umkämpft passiert nichts; 5 = 500Punkte zu Armeeliste;
6 = Geheimwaffe gefunden
Ort des imperialen Besitzer kann, solange er die Basilica
Basilica Kultes, bedeutend für kontrolliert, einen Trupp Milizen (siehe
Imperialis das Seelenheil der Armeeliste) beliebiger Größe und Ausstattung
Bürger benutzen.
Anhöhe nahe der Besitzer darf vor jedem Spiel einen
Galgenhügel Stadtgrenze, bedeutende vorbereitenden Feuerschlag (Siehe
Artilleriestellung Warhammer 40.000 Regelbuch) ausführen.
Hauptquartier des Besitzer darf in jedem Spiel 2 beliebige SAU
Arbites Adeptus Arbites, kostenlos überall auf dem Spielfeld platzieren
Wachstation zentrale (Nicht in der Aufstellungszone des Gegners)
Sicherheitsstation
Ort der Freude und Ein vom Besitzer ausgewähltes Modell besitzt
Vogen Unterhaltung, geheime von nun an kostenlos ein Exitus-
Theater House Trainingsstation des Scharfschützengewehr
Vindicare Tempels
Regierungsgebäude, In jedem Spiel besitzen 2 beliebige Einheiten
Imperial Planungsstelle, wichtige des Besitzers zusätzlich zu allen anderen
Senate House Datenspeicher und Fähigkeiten die Fähigkeit Infiltratoren
Informationen
HQ des örtlichen Cadia- Besitzer darf in jedem Spiel kostenlos einen
122nd Cadia Regiments, wichtige Leman Russ Demolisher zusätzlich zu seinen
HQ strategische Daten und normalen Punkten einsetzen.
milit. Material
Ort der Gesetzbarkeit Besitzer kann, solange er das Gerichtshaus
Vogen Law und des Rechtes auf kontrolliert, kostenlos einen 10erTrupp
Courts Vogen, Verwahrung Milizen (siehe Armeeliste) mit beliebiger
Kleinkrimineller Ausstattung benutzen

19
Armeeliste

Aufklärer / Scouts / Kundschafter


Aufklärer werden häufig eingesetzt um in selbstmörderischen Missionen das Feindgebiet zu
erkunden. Du kannst für 50Pkt pro Einheit Aufklärer kaufen, die KEINE Auswahl im
Armeeorganisationsplan belegen. Du kannst zu jedem beliebigen Zeitpunkt der Kampagne
eine Einheit Scouts losschicken. Teile dies einem Orga mit und er wird auf folgender Tabelle
würfeln: W6: 1 – Die Einheit wurde von den erstbesten Wachposten gesehen und ist
vernichtet. 2-4 – Du erfährst die genaue Punktzahl des Gegners in diesem Sektor. Die Einheit
wurde vernichtet. Dein Gegner ist alarmiert und hat im nächsten Spiel gegen dich in diesem
Sektor den ersten Zug 5 – Deine Aufklärer wurden aufgerieben, im entstandenen Kampf
haben sie dem Gegner allerdings einige Reserven vernichtet, wodurch der Gegner im nächsten
Kampf gegen dich nicht automatisch den ersten Zug erhält. 6 – Deine Aufklärer wurden vom
Gegner gefangen genommen und konnten dir keine Informationen zukommen lassen. Dein
Gegner ist alarmiert und hat im nächsten Spiel gegen dich in diesem Sektor den ersten Zug.
Solltest du dieses Spiel allerdings gewinnen, wurden die Scouts befreit und können von dir
auf eine neue Mission geschickt werden.

Milizen
(Aus Dem Codex Armageddon - © Games Workshop Ltd.)

MAKROPOLGANGMILIZ
Punkte/Modell KG BF S W LP I A MW RW
Ganger 4 3 3 3 3 1 3 1 5 -
Gangboss 45 4 3 3 3 2 4 2 8 -

Trupp: Die Einheit besteht aus 5-20 Gangern und einem Gangboss

Neue Einheit: Jede Armee im Vogen Feldzug kann GangMilizen enthalten und diese auch
normal aus der Liste kaufen (Sie sind also nicht nur über besondere Sektoren erhältlich).
Diese gelten dann als Strd-Auswahl. Die Mindestanforderung an Strd-Einheiten muss aber
nach wie vor von „Eigenen“ Einheiten besetzt sein.

Waffen: Eine Mischung aus selbst gebastelter und illegaler Waffen fragwürdiger Qualität.
Diese gelten entweder als Laserpistole und Nahkampfwaffe oder als Schrotflinte oder als
Lasergewehr. Jede Einheit aus Makropolgangern kann eine Mischung verschiedener dieser
Waffen verwenden.

Optionen: Maximal ein Modell des Trupps darf eine der folgenden Waffen erhalten:
Flammenwerfer +3Pkt, Maschinengewehr +8Pkt, Granatwerfer +8Pkt, Melter +15Pkt.
Zusätzlich darf ein anderes Modell des Trupps eine der folgenden Waffen erhalten: Schwerer
Bolter +10Pkt, Raketenwerfer +15Pkt.

Transportfahrzeug: Wenn der Trupp aus 5 Modellen besteht, kann er für + 25Pkt ein ziviles
Fahrzeug (VAN, PKW, Jeep, etc.) als Transporter erhalten. Dieses hat rundum Panzerung 10
und keine Waffen. Es ist aber ein schnelles Fahrzeug und kann sich somit 24“ weit bewegen.
Das Fahrzeug hat keine feste Crew. Wenn die Einheit das Fahrzeug benutzt, deklariere ein
Modell als Fahrer. Befinden sich keine Insassen im Fahrzeug, kann es sich nicht bewegen.
20
Alle Insassen außer dem Fahrer, können alle ihre Waffen nach außen abfeuern, auch wenn
sich das Fahrzeug weiter als 12“ bewegt hat. Die Sonderregeln der einzelnen Waffen gelten
allerdings weiterhin (d.h. z.B. Schwere Waffe, darf nur schießen wenn Fahrzeug nicht
bewegt, Schnellfeuerwaffen nur 2 Schuss auf 12“ wenn Fahrzeug bewegt etc.).

Charaktermodell: Der Gangboss darf zusätzliche Waffen aus der Rüstkammer der
jeweiligen Armee erhalten. Er ist standardmäßig mit Boltpistole und Energiewaffe
ausgerüstet.

Exitus Scharfschützengewehr
(Aus dem Codex Hexenjäger - © Games Workshop Ltd.)

AUSRÜSTUNG:
Exitus Scharfschützengewehr: Das Exitus Scharfschützengewehr wird wie ein SG mit
einem DS von 2 behandelt (RW 36“ Treffen auf 2+ Verwunden auf 4+). Zusätzlich hat das
Gewehr jeweils EINES der folgenden besonderen Geschosse, die es anstelle eines normalen
Schusses abfeuern kann. Die Geschosstypen werden immer einzeln eingesetzt und du musst
ankündigen, dass du sie einsetzen willst BEVOR du den Trefferwurf durchführst.
Schildbrecher: Der Schuss ignoriert Rettungswürfe.
Turbopenetrator: Der Schuss verursacht 2 Schadenspunkte beim Opfer. Bei
Fahrzeugen hat der einen DS von 3W6.
Säuregeschoss: Der Schuss verwundet schon bei 2+ anstatt bei 4+.
KAMPAGNENRELEVANZ:
Bei Übernahme des Vogen Theater House muss der Entsprechende Spieler umgehend einem
Orga mitteilen, wem er das Gewehr geben will. Dieses Modell gilt von nun an als besonderes
Charaktermodell und alle oben aufgeführten Punkte kommen zur Geltung. Er kann es auch
einem Modell eines seiner Allianzpartner geben. Dieser behält es dann allerdings auch, wenn
die Allianz gebrochen wurde.
Jeder kann einmal in der Kampagne das Gewehr finden. Wenn er es gefunden hat, geht es erst
wieder verloren, wenn der Träger ausgeschaltet wird, auch wenn man nicht mehr das Theater
kontrolliert.
Nach Entscheidung des Orgas, kann z.B. in einer Einsatzkommando Mission versucht werden
das verlorene Gewehr zu bergen. Diese Entscheidung wird aber spontan vom Orga gefällt!

21
„SAU“ – Semi Automatische Unterstützungslafette
(Aus dem Codex Straßenkampf - © Games Workshop Ltd.)

15 Punkte mit synchronisiertem schweren Bolter, 25 mit synchronisierter Laserkanone.

Eine SAU kann nur in einem von zwei Modi feuern:

Punktverteidiguns-Modus: Die SAU wird mit einem festen Feuerwinkel installiert, der ein
bestimmtes Gebiet mit Feuer eindeckt. In diesem Modus attackiert sie Ziele in 24“ Entfernung
und innerhalb eines festen 90° Winkels.

Wach-Modus: Die SAU wird ohne festen Feuerwinkel installiert und attackiert alle Ziele in
12“ Entfernung.

Mit Laserkanonen ausgestattete SAUs greifen bevorzugt das nächststehende Fahrzeug an,
während die mit schweren Boltern zuerst auf das nächste Ziel schießen, das kein Fahrzeug ist.
Gibt es kein bevorzugtes Ziel, so wird das nächststehende Ziel anvisiert. Nur zerstörte
Fahrzeuge werden ignoriert. Lahmgelegte Fahrzeuge werden weiter unter Feuer genommen.
Eine Sau hat eine BF von 2 und einen Panzerungswert von 10 und werden bei jeglichem
Streifschuss oder Volltreffer zerstört. Eine SAU kann sich nicht bewegen

Leman Russ Demolisher


(Aus dem Codex Imperiale Armee - © Games Workshop Ltd.)

LEMAN RUSS DEMOLISHER


Punkte/Modell BF Front Seite Heck
Demolisher / 3 14 13 11

Waffen: Turmgestützes Demolisher Geschütz. Rumpfmontierter schwerer Bolter.

Ausrüstung: Der Demolisher ist mit einer Bulldozerschaufel und Kettenschutz ausgerüstet.
Er darf zusätzliche Fahrzeugausrüstung aus der Rüstkammer des Besitzers erhalten.

SONDERREGELN:
Belagerungspanzer: Der Demolisher ist speziell für den Kampf im Stadtgebiet ausgerüstet.
Wenn ein Demolisher von einer Position min. 8“ über ihm beschossen wird, dann verwende
nicht seine Heck sondern seine Seitenpanzerung.

22
Waffenkammer
(Das exklusive © der Daten und Werte liegt bei Games Workshop Ltd.)

Name Reichweite Stärke DS Typ


Laserkanone 48 Zoll 9 2 Schwer 1

Schwerer Bolter 36 Zoll 5 4 Schwer 3

Lasergewehr 24 Zoll 3 - Schnellfeuer

Laserpistole 12 Zoll 3 - Pistole

Boltpistole 12 Zoll 4 4 Pistole

Schrotflinte 12 Zoll 3 - Sturm 2

Flammenwerfer - 3 - Sturm/Flam
Sturm (unter
Melter 12 Zoll 8 2 6“ 2W6 ggn
Fahrzeuge)
Maschinengewehr 36 Zoll 5 5 Schwer 2
Granatwerfer
24 Zoll 3 - Sturm/Expl
(Spreng)
Granatwerfer
24 Zoll 6 4 Sturm
(Fragment)
Raketenwerfer
48 Zoll 4 5 Schwer/Expl
(Spreng)
Raketenwerfer
48 Zoll 8 3 Schwer
(Fragment)
Plasmakanone 36 Zoll 6 1 Schwer/Expl

23