Sie sind auf Seite 1von 10

Büsingen Mittwoch, den 28.

Februar 2007 Seite 1

E-mail: gemeinde@buesingen.de
Internet: http://www.buesingen.de

16. Jahrgang Mittwoch, den 02. März 2011 Nummer 3 KW 9

Wahlaufruf
Fasnachtsveranstaltungen

Donnerstag, 10.03.2011
18.00 Uhr Narrenbaumstellen
Bürgerhausplatz
Am Sonntag, dem 27. März 2011 findet die Wahl zum 15.
Freitag, 11.03.2011 Landtag von Baden-Württemberg statt. Das Wahllokal befindet
20.00 Uhr Bischema-Party sich im Bürgerhaus und ist von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
Restaurant Kranz

Samstag, 12.03.2011 Gerade wir Exklavinger sind bei der Lösung unserer ganz speziel-
14.00 Uhr Kinderfasnacht len Probleme immer wieder neu auf die Unterstützung unserer Ab-
Bürgersaal geordneten angewiesen. Ohne diese guten Verbindungen in die
19.00 Uhr 35er Jubi-Obed Landeshauptstadt Stuttgart oder auch in die Bundeshauptstadt
Festzelt beim alten Feuerwehr- Berlin wären viele Schwierigkeiten nicht ausräumbar gewesen.
magazin Eine hohe Wahlbeteiligung in unserem Dorf wäre ein gutes Zei-
chen für Büsingen und gleichzeitig ein Anreiz für unseren zukünfti-
Sonntag, 13.03.2011
14.00 Uhr Fasnachtsumzug gen Abgeordneten, sich aktiv für uns einzusetzen.
durchs Dorf
Ich bitte Sie daher, von Ihrem demokratischen Grundrecht Ge-
Donnerstag, 24.03.2011 brauch zu machen, indem Sie Ihr Wahlrecht ausüben. Bitte
20.15 Uhr bringen Sie Ihre Wahlbenachrichtigungskarte zur Wahl mit.
Öffentliche Gemeinderatssitzung Wer am Wahlsonntag verhindert ist, sollte Briefwahl beantra-
Bürgerhaus
gen; dies können Sie mit der Ihnen vorliegenden Wahlbenach-
Mittwoch, 30.03.2011 richtigungskarte oder auch durch das Internet über unsere Ho-
19.00 Uhr mepage www.buesingen.de unter der Rubrik „Büsingen aktu-
Erzählzeit ohne Grenzen ell“ und hier unter „Internetwahlschein“ problemlos in die Wege
Alte Rheinmühle leiten.

Kinderbörse Weitere Informationen zur Wahl finden


Sie in diesem Gemeindebrief unter der
Freitag, 01.04.2011,
16.00 bis 18.00 Uhr
Rubrik „Nachrichten der Gemeinde-
Annahme im Bürgersaal verwaltung“.

Samstag, 02.04.11, Mit den besten Grüßen und Wünschen


09.00 bis 12.00 Uhr
Verkauf im Bürgersaal
Ihr Bürgermeister Gunnar Lang
Mülltermine siehe Seite 2
Seite 2 Mittwoch, den 2. März 2011 Büsingen

- Mülltermine Gelber Sack


Grünmüll-Abfuhr: Wichtig: Abfuhr ab 06.00 Uhr
14tägig montags ab 06.00 Uhr Donnerstag, 24.03.2011
07.03.2011 Mittwoch, 20.04.2011
21.03.2011
04.04.2011 Sperrmüllabfuhr
Freitag, 04.03.2011
Schwarzkehricht-Abfuhr
14tägig mittwochs ab 13.00 Uhr Problemmüllsammlung
09.03.2011 Mittwoch, 23.03.2011 Gemeindeverwaltung
Schaffhausen Breite Vorwahlnummern
23.03.2011
für Büsingen
06.04.2011
Nächste Altpapiersammlung: Internet: http://www.buesingen.de
aus Deutschland 07734-
Samstag, 16.04.2011 E-mail: gemeinde@buesingen.de
aus der Schweiz 0049-7734-
Vorwahl: 07734-
deutsche Faxnummer 9302-50
Vorwahlnummern
von Büsingen Amt/Sachbearbeiter: Tel.-Nr.:
Telefonzentrale 93 02-0
in die Schweiz 0041 Einwohnermelde-, Pass- und
+ entsprechende Vorwahl Fundamt, Gewerbe, 93 02-20
der jeweiligen Netzgruppe meldeamt@buesingen.de 93 02-26
Soziale Angelegenheiten
Gemeinderatssitzung vom 17.02.2011 Deutschland schiller@buesingen.de 93 02-26
Gemeindekasse 93 02-21
Standorte Hackschnitzelheizzentralen steiner@buesingen.de
Polizei-Notruf 1 10
Da ja die Anzahl der Interessenten für die Fernwärmeheizung unter den Feuerwehr-Notruf 1 12 Rechnungs-, Hauptamt 93 02-22
Erwartungen blieb und somit die für die große Lösung notwendige Quote aus welle@buesingen.de
nicht erreicht wurde, wird nun von der solarcomplex eine Realisation Schweizer Netz 0049 7732 19222 Steuern, Renten
durch zwei kleinere Heizzentralen angestrebt, das heißt, eine für den Rettungsdienst, Krankentransport hugenschmidt@buesingen.de 9302-22
Hauptort und eine zweite fürs Stemmerquartier. Die von der Bauherr- + Notarzt 1 92 22 Sekretariat, Bausachen,
schaft solarcomplex durch Achim Achatz an der Gemeinderatssitzung Ärztlicher Notfalldienst Gemeindebrief 93 02-30
(bei Unerreichbarkeit des heine@buesingen.de
vorgestellten möglichen Standorte der Heizzentralen kombiniert mit Kol-
eigenen Arztes) 01805 -1 92 92-350 Bürgermeister 93 02-31
lektorenfeldern, welche hauptsächlich für die Sommermonate gedacht Zahnärztliche lang@buesingen.de
sind, befinden sich an der Herblingerstrasse vis a vis des Bauhofes sowie Notrufnummer: 01803-22 25 55-25 Standes-, Grundbuchamt 93 02-33
bei der alten Turnhalle am Rebhaldenweg für den Hauptort und für den Krankenhaus Singen (Hegau- hirt@buesingen.de
Ortsteil Stemmer auf dem Gelände am Höhenweg an der Nordseite. Klinikum GmbH) 07731-89-0
Polizeiposten Wassermeister
Sanierung Bergkirchenzufahrt Gottmadingen 07731-1437-0 Herr Baier 932606
In einem schlechten Zustand befindet sich der Teil Gemeindestrasse zur Polizei Singen 07731-8 88-0 Herr Zimmermann 934064
Bergkirche und den oberen Eingang zum Friedhof hin. Aufgrund einer Telefonseelsorge:
mobil 01743871678
Vorortbesichtigung, bei welchem auch Vertreter der Bergkir- Evangelisch 0800-1 11 01 11
chen-Fördervereine dabei waren, stellte Burkhard Raff eine Entwurfspla- Katholisch 0800-1 11 02 22
Schweizer Anschluss Gemeindever-
nung zur Sanierung dem Gemeinderat vor. Diese soll zum Teil mit grauen waltung Büsingen:
Granitsteinen erfolgen, dabei mit einbeziehen möchte man auch die aus Schweiz Telefon 052-634 00-20
gelbem Muschelkalk bestehende Treppe vor dem Eingangstor. Sie liegt Telefax 052-634 00-25
allerdings bereits auf dem Bergkirchenareal und die Kosten dafür müss- Sanitätsnotruf und Auskunft Vermietung Räume Bürgerhaus
ten von den Fördervereinen übernommen werden. Einstimmig beschloss ärztl. Notfall Wigger C. + A. 97696
Dienst 0041-44-6510511 Grundschule 6377
der Rat, die Sanierungsarbeiten, welche bis zum 21. April fertig sein
Rega (Heli) 0041-333 333 333 Kindergarten
müssten, von der Firma Frey in Thayngen ausführen zu lassen zum Kos- Toxikologisches Zentrum Postweg 1404
tenvoranschlag von rund 85’000 .-Euro. Einstimmig der Meinung war man (Vergiftungen) 0041-44-2 51 51 51 Strandbad 6328
aber auch, dass die Gemeinde die darin enthaltenen Kosten für die Trep- Polizei Förster Markus Büche
pe von der Gemeinde übernommen werden sollen, da die Fördervereine Schaffhausen 0041-52-6 24 24 24 07531-800-3516
sich ja schon sein vielen Jahren um den Erhalt von Büsingens Wahrzei- Kantonsspital mobil 0175 2234310
chen kümmern würden! Schaffhausen 0041-52-6 34 34 34
Öffnungszeiten der
Privatklinik
Gemeindeverwaltung
Zuschuss Bau Mehrzweckhalle - eine halbe Million Euro Belair 0041-52-6 32 19 00
Mo., Di., Mi. u. Fr. 8.30 - 12.00 Uhr
Bezüglich Planungsstand Neubau Mehrzweckhalle orientierten Gemein- weitere wichtige Rufnummern Do. 14.00 - 18.00 Uhr
derat Helmut Waldvogel und Hauptamtsleiter Wolfgang Welle über ver- in Schaffhausen
schiedene Details. Der auf Initiative von Wolfgang Welle gestellte Antrag SASAG (Kabel-
Öffnungszeiten Wertstoffplatz
fernsehen) 0041-52-6 25 45 14
auf Förderung durch das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) Bauhofgelände Herblinger Str. 21
Stadtverwaltung
- der Antragsstellungstermin konnte ja leider nicht eingehalten werden, Schaffhausen 0041-52-6 32 51 11 Dienstag: 17.00 - 19.00 Uhr
habe nun doch die durch die Landtagsabgeordnete Veronika Netzham- Kantonsverwaltung Donnerstag: 17.00 - 19.00 Uhr
mer übermittelte Zusage von einem Zuschuss von einer halben Million Schaffhausen 0041-52-6 32 71 11 Samstag: 10.00 - 12.00 Uhr
Euro an das 3,7 Millionen Projekt eingebracht.
Bürgerhausplatz als Parkraum Ärztinnen/Ärzte für Es können folgende Wertstoffe und
Abfälle entsorgt werden:
Der Parkplatzbedarf im Dorfzentrum hat stark zugenommen, sodass in
Stoßzeiten Engpässe festzustellen sind. Der Rat entschied einstimmig, Allgemeinmedizin Papier, Karton
Glas
den Platz vor dem Bürgerhaus zur Nutzung als Parkraum freizugeben.
Alteisen, Schrott, Altmetall
Nächtliche Straßenbeleuchtung Dr. M. Psczolla
Elektrogeräte, Elektroschrott
Büsinger Straße 1 9 71 91
Nach den Brandstiftungen kam aus der Einwohnerschaft t der Wunsch, Dr. Kästner, Dr. Michel Heckenschnitt, Äste
alle Straßen nachts durchgehend zu beleuchten. Zur Frage stand nun, ob Ramsener Straße 4, Windeln
diese Maßnahme beibehalten werden soll - die Kosten liegen bei minde- Gailingen 9 89 15
stens 4 ‘000 Franken pro Jahr, ob es überhaupt sinnvoll und umweltpoli- Dr. P. Jung, Stemmerstraße 11
tisch tragbar sei oder ob zumindest eine gewisse Reduktion der nächtli- Büsingen 9 72 84
Büsingen Mittwoch, den 2. März 2011 Seite 3

chen Beleuchtung möglich wäre, wurde diskutiert; ein endgültiger Ent- und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und die Kreditanstalt für Wiederaufbau
scheid wurde jedoch noch nicht gefällt . (KfW).
Aus Kostengründen wird die energetische Sanierung oft schrittweise
Anschaffung Radar-Display
durchgeführt.
Nicht begeistern konnte sich der Rat für den Vorschlag, zusammen mit
Ab März 2011 fördert die KfW neben umfassenden Sanierungen auch
der Gemeinde Gailingen ein neues Radar-Display anzuschaffen; die Ab-
wieder die Umsetzung von einzelnen hochenergieeffizienten Sanierungs-
lehnung fiel fast einstimmig aus!
maßnahmen, die seit September letzten Jahres gestrichen waren.
Mit zwei Gegenstimmen gutgeheißen wurde hingegen die Sonderzah-
lung an den Kommunalen Versorgungsverband Baden-Württemberg Beispiele für geförderte Einzelmaßnahmen sind der Austausch der Fens-
(KVBW), von wo die Gemeindebeamten ihre Altersversorgung erhalten. ter und Außentüren, Anbringung von Wärmedämmsystemen, der Einbau
Diese Kosten hat ja die Gemeinde zu tragen. Um die spätere Belastung zu bzw. die Erneuerung von Lüftungsanlagen oder die Erneuerung von Hei-
mildern werden die Gemeinden angehalten, ihr Guthaben zu äufnen; die zungsanlagen mit hydraulischem Abgleich.
Verzinsung liegt bei 3,5 Prozent, Für das Jahr 2011 wurde eine Einzah- Die Höhe des Investitionszuschusses beträgt 5 % der förderfähigen In-
lung in Höhe von 50.000-Euro beschlossen. vestitionskosten, maximal 2.500 Euro pro Wohneinheit. Zuschussbeträge
unter 300 Euro werden nicht ausgezahlt. Wichtig: Die Fördermittel müs-
Hohe CH- ÖPNV-Kosten
sen vor Beginn der Arbeiten beantragt werden!
Diskussionen gab’s auch um den fälligen Beitrag fürs vergangene Jahr an
die ungedeckten Kosten der Buslinien 71.025 der Verkehrsbetriebe
Die Zuschüsse gibt es übrigens nur solange genug Geld im Fördermittel-
Schaff hausen beziehungsweise Schaffhausen-Bus. Bemängelt wurde
topf vorhanden ist. Die Energieagentur Kreis Konstanz informiert Sie ger-
vor allem, dass die Busse doch größtenteils “leer” seien. Der Büsinger An-
ne im Rahmen der Erstberatung kostenfrei und neutral zum Thema ener-
teil für 2010 beträgt 134.003 Franken.
getisches Sanieren bzw. energieeffizientes Bauen und die jeweils mögli-
chen Förderprogramme.
Die Erstberatung wird in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale
angeboten und findet einmal pro Monat in jeder Gemeinde im Kreis Kon-
stanz statt; in Büsingen am ersten Donnerstag im Monat, somit am 3.
März und am 7. April 2011 usw.
Anmeldungen unter:
Energieagentur Kreis Konstanz gGmbH
Fritz-Reichle-Ring 8
Öffentliche Bekanntmachung 78315 Radolfzell
Die öffentliche Bekanntmachung zur Durchführung der Wahl zum Fon: 07732 939-1234
15. Landtag von Baden-Württemberg am 27. März 2011 wird ge- (Mo bis Fr 8:30 - 11:30 Uhr)
mäß § 31 Abs. 1 LWO in Verbindung mit der Satzung über die Form Fax: 07732 939-1238
der öffentlichen Bekanntmachung vom 9. August 1996 in der Zeit vom info@energieagentur-kreis-konstanz.de
8. März 2011 bis 16. März 2011 www.energieagentur-kreis-konstanz.de
an der Anschlagtafel des Rathauses Büsingen, Junkerstraße 86, öf-
fentlich ausgehängt.
Bademeister/in gesucht
Büsingen am Hochrhein, den 24.02.2011
Für unser attraktives Rheinstrandbad suchen wir für die Badesaison
Gunnar Lang, Bürgermeister
2011 einen Bademeister.
Der Bademeister muss zumindest über eine Qualifikation als Ret-
Internetwahlschein tungsschwimmer verfügen. Diese Ausbildung kann bis zum Start der
Badesaison sicher auch noch absolviert werden.
Zur Landtagswahl können Wahlscheine neben den herkömmlichen Be-
antragungsarten persönlich, schriftlich (Telegramm, Fernschreiben, Tele- Diese interessante und verantwortungsvolle Aufgabe kann auch von
fax, E-Mail) auch in sonstiger dokumentierbarer elektronischer Form be- einem rüstigen Rentner oder Studenten bzw. einem Schüler wahrge-
antragt werden (§19 LWO). Wir bieten für Sie zur Landtagswahl die Bean- nommen werden. Bitte melden Sie sich bei der Gemeindeverwaltung
tragung eines Wahlscheines per Internet auf unserer Homepage Büsingen bei Wolfgang Welle: Tel: 07734 9302-22 oder
www.buesingen.de unter der Rubrik „Büsingen aktuell“ und dort unter „In- e-Mail: welle@buesingen.de.
ternet-Wahlschein“ an. Beim Aufruf des dort genannten Links erhalten Sie
ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten mit dem Muster einer Wahl-
benachrichtigungskarte. Die Daten auf der Ihnen vorliegenden Wahlbe-
nachrichtigungskarte müssen Sie in das Antragungsformular eintragen. Geologische Tiefenlager für radioaktive
Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abwei- Abfälle in der Schweiz
chende Versandanschrift senden zu lassen. Ihre Antragsdaten werden Mitwirkung in den „Regionalkonferenzen“ der Standortregionen
verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung Zürich Nordost und Südranden
übertragen. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Bei der Suche nach Standorten für geologische Tiefenlager für radioaktive
Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hin- Abfälle in der Schweiz soll die betroffene Bevölkerung ihre Interessen ein-
weis. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns bringen können. Zu diesem Zweck bauen die Schweizer Behörden eine
anschließend per Post zugestellt. Bei Fragen zum Antragsverfahren wen- sog. „regionale Partizipation“ auf. Dabei wird für jede provisorische Stand-
den Sie sich bitte an das Wahlamt unter folgenden Kontaktmöglichkeiten: ortregion eine „Regionalkonferenz“ gebildet, an der auch Vertreter der be-
Tel. 07734 9302-0, Fax 9302-50, Mail: meldeamt@buesingen.de. troffenen deutschen Gemeinden teilnehmen. Büsingen gehört zu den
provisorischen Standortregionen Zürich Nordost (früher: Zürcher Wein-
land; Benken) und Südranden.
Erneute Förderung einzelner Sanierungs- Die Hauptaufgaben der Regionalkonferenzen betreffen die Konkretisie-
maßnahmen ab März 2011 rung der Oberflächeninfrastruktur möglicher Tiefenlager, die Untersu-
Fördermitteltipp der Energieagentur Kreis Konstanz! chungen der sozioökonomischen und raumplanerischen Auswirkungen
Wenn Sie eine energetische Sanierung planen bzw. energieeffizient bau- eines geologischen Tiefenlagers sowie Projekte für eine nachhaltige Ent-
en möchten, gibt es eine Reihe von Fördermöglichkeiten, die die Finan- wicklung der Region.
zierung der Maßnahmen erleichtern können. Einrichtungen, die solche Ziel ist es, die Öffentlichkeit einer Standortregion ausgewogen in das
Förderungen gewähren, sind zum Beispiel das Bundesamt für Wirtschaft Standortauswahlverfahren einzubeziehen. Neben den Gemeinden sind
politische, kulturelle, wirtschaftliche, umweltpolitische und soziale Grup-
Seite 4 Mittwoch, den 2. März 2011 Büsingen

pierungen, die lokal oder regional organisiert sind, sowie weitere enga- Als Sperrgut können wir z.B. folgende Gegenstände nicht abführen:
gierte Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung aufgerufen. - Müllsäcke (Entsorgung über die Schwarzkehricht-Abfuhr)
Haben Sie Interesse, in der Regionalkonferenz der Standortregion Zürich - Gartenabfälle (Entsorgung über die Grünmüllabfuhr)
Nordost oder Südranden mitzuwirken? Dann bitten wir Sie, Ihre Bewer- - Metallgegenstände; z.B. Alteisen (Entsorgung auf dem Bauhof:
bung bei der Gemeindeverwaltung Büsingen, Junkerstr. 86, 78266 Büsin- jeweils samstags zu den im Amtsblatt angegebenen Zeiten)
gen, oder per Mail: gemeinde@buesingen.de bis spätestens 15. April - Autoreifen
2011 einzureichen. - Bauschutt
- elektronische und elektrische Geräte
Die vier in der Regionalkonferenz Zürich Nordost einbezogenen deut-
schen Gemeinden (Büsingen, Gailingen, Jestetten, Lottstetten) werden
nach derzeitigem Stand 10 Teilnehmer stellen. In der Regionalkonferenz
Südranden werden die deutschen Gemeinden ( Büsingen, Dettighofen, Problemmüllsammlung 2011
Jestetten, Klettgau, Lottstetten) voraussichtlich mit 15 Teilnehmern vertre- Insbesondere Farbreste, Lösungsmittel, Medikamente, Säuren, Rei-
ten sein. Daher können voraussichtlich nicht alle Bewerbungen für die Re- nigungsmittel und Laugen dürfen nur an gesonderten Terminen (Gift-
gionalkonferenzen berücksichtigt werden. Hierfür bitten wir bereits heute sammlungen) gratis entsorgt werden.
um Ihr Verständnis. Am 23.03.2011 wird folgender Termin angeboten:

Schaffhausen, Schulhaus Breite


Anlieferung zwischen 16.00 und 18.30 Uhr möglich
Berichtigung Termin Bootsabnahme
in Büsingen Bitte merken Sie sich diese Termine vor und bringen Sie Ihren Pro-
Das Landratsamt hat den ersten Termin für die Bootsabnahme in blemmüll dorthin. Für Fragen steht Ihnen Herr Welle - Tel. 930222 -
Büsingen berichtigt: gerne zur Verfügung.

1. Termin: Donnerstag, 19. Mai 2011


2. Termin: Dienstag, 23. August 2011

Die Bootseigner, die an einer Vorführung an einem dieser Termine inter-


essiert sind, werden gebeten, sich zur Terminvereinbarung mit dem
Schifffahrtsamt Konstanz, Tel.-Nr. 07531 800-1980 in Verbindung zu set-
zen. Eine Abnahme ohne vorherige Anmeldung ist nicht möglich. „Und plötzlich weißt Du, es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen
und der Kraft des Anfangs zu vertrauen“
Liebe Büsinger Familien von heute und ehemals,
nach 18 Jahren hier im Büsinger Kindergarten ist es gar nicht so einfach,
Abschied zu nehmen. Trotzdem habe ich mich nach vielen Überlegungen
und langen Gesprächen dazu entschieden, auf Ende Juni zu kündigen.
Von Herzen möchte ich mich jetzt schon für die vielen schönen Augenbli-
cke, die ich mit Euren Kindern und Euch Eltern erleben durfte, zu bedan-
Helfen Sie uns mit, Sperrmüll zu vermeiden ken. Sie haben mein Leben in den letzten vielen Jahren hier im Kindergar-
und damit Kosten zu sparen! ten sehr bereichert.
Haben Sie Gegenstände wie z.B. gut erhaltene Möbel, Spielzeug, Der Gedanke, die Kinder, die mir so sehr ans Herz gewachsen sind, bald
Haushaltsartikel, funktionierende elektrische oder elektronische zu verlassen, macht mich schon sehr traurig. Doch werde ich sie alle mit
Geräte, die zum Wegwerfen eigentlich viel zu schade sind, und mit liebevollen und freudigen Gedanken mitnehmen auf meinen neuen Le-
denen eine andere Person noch etwas anfangen könnte? bensweg.
1. Möglichkeit: Jetzt freue ich mich aber erst einmal auf die noch kommenden Wochen
Verschenken Sie diese Gegenstände doch einfach! Teilen Sie Herrn Wel- mit den Kindern und Euch Eltern und werde jeden Tag und jeden Augen-
le - Tel. 9302-22 blick genießen!
mit, um welche Gegenstände es sich handelt. Unter der Rubrik “Sperr-
müllbörse” werden diese dann zusammen mit Ihrer Telefonnummer gratis Alles Liebe, Vera Riebold
im Büsinger Amtsblatt veröffentlicht. Interessenten können sich dann di-
rekt mit Ihnen in Verbindung setzen und die Gegenstände abholen.
2. Möglichkeit:
Die Brockenstube Schaffhausen holt ihre brauchbaren Möbel bei Ihnen
gratis ab. Mit dem Erlös werden gemeinnützige Ziele wie z.B. die Unter-
stützung der verschiedenen Arbeitsbereiche der Heilsarmee finanziert.
Tel.: 052 6252223
Auf diese Art und Weise werden noch brauchbare Gegenstände ei-
Deutsches Rotes Kreuz
ner neuen Verwendung zugeführt und das Müllaufkommen (Kosten)
wird verringert. Machen Sie mit! Lebensretter für Lebensretter
DRK-Blutspendedienst bedankt sich bei allen Blutspendern mit
Für Dinge, die gänzlich unbrauchbar sind, gibt es die einem Rauchwarnmelder
Blut ist ein lebenswichtiges Organ, welches nicht künstlich herstellbar ist.
Blutspenden sind daher essenziell nötig und ohne Alternative. Jeden Tag
werden mindestens 3.000 Blutkonserven benötigt, um die Kliniken in Ba-
Sperrmüllabfuhr den-Württemberg und Hessen für die Versorgung der Kranken und Ver-
Am Freitag, dem 4. März 2011 wird in der Gemeinde eine Sperrmüllab- letzten entsprechend auszustatten.
fuhr durchgeführt.
Das Sperrgut muss am Abfuhrtag bis 06.30 Uhr bereitgestellt sein. Als Der DRK-Blutspendedienst bittet daher um eine Blutspende am:
Sperrgut gilt, was aus technischen Gründen nicht im Rahmen der norma- Dienstag, 15.03.2011
len Schwarzkerichtabfuhr in Säcken entsorgt werden kann. Das Sperrgut 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
darf nicht länger als 1,50 m und schwerer als 25 kg sein. Hegau-Jugendwerk GmbH, Kapellenstr. 31
78262 Gailingen
Büsingen Mittwoch, den 2. März 2011 Seite 5

Das DRK möchte dazu beitragen, das Leben der Spender zu schützen. Zu unserer
Nicht nur Blutspender sind Lebensretter – Rauchwarnmelder auch! Daher BABY- UND KINDERARTIKEL-
erhalten alle Spender im Aktionszeitraum vom 3. Januar 2011 bis 20.
März 2011 als besonderes Dankeschön für ihre Blutspende einen Rauch- BÖRSE FRÜHLING/SOMMER 2011
warnmelder. Damit die freiwilligen Lebensretter nachts ruhig schlafen laden wir alle wieder ganz herzlich in den Bürgersaal
können und sie und ihre Familie geschützt sind. Büsingen ein. Die Annahme der Kleider, Spielsachen
sowie Freizeitartikel findet am Freitag, 1. April 11 (16 – 18 Uhr) und der
Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren, Erstspen-
Verkauf am Samstag, 2. April 11 (9 – 12 Uhr) statt.
der dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut
vertragen wird, erfolgt vor der Blutentnahme eine ärztliche Untersuchung. Unser Flugblatt, das wir überall aufhängen und in div. Geschäften aufle-
Die eigentliche Blutspende dauert rund 15 Minuten. Mit Anmeldung, Un- gen, wird Ihnen noch genauere Informationen geben. Wir freuen uns auf
tersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stun- Ihr Kommen.
de Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann. Bis zu
Das Börsenteam
sechs Mal innerhalb eines Jahres dürfen Männer spenden, Frauen bis zu
vier Mal. Informationen bei:
Weitere Informationen zur Blutspende erhalten Sie unter der gebühren- Ellen Krause, Telefon 0049 7734-935917 und
freien DRK-Service-Hotline 0800 1194911 und im Internet unter Petra Bauer, Telefon 0049 7734–7327
www.blutspende.de.

100 Jahre Karl Lang


Freunde der Bergkirche zu Büsingen e.V. Mit der Gedenkausstellung im Büsinger Bürgerhaus - 100 Jahre Karl Lang
Heute möchten wir Sie wieder ganz herzlich einladen in unsere über - der Büsinger Maler und seine Weggenossinnen - würdigen das Büsinger
1000 Jahre alte Bergkirche St. Michael zu Büsingen zu folgender Ver- Kunstforum und die Gemeinde Büsingen das künstlerische Schaffen des
anstaltung: Büsinger Kunstmalers und Sammlers Karl Lang.

“Nacht der Lichter” Musikalisch umrahmt wurde die zur 100. Geburtstagsfeier gestaltete Ver-
mit Taizé-Liturgie nissage vom Männerchor Büsingen-Uhwiesen, welchem Karl Lang nicht
Freitag 25. März 2011 um 21.00 Uhr nur als begeisterter Sänger angehört hatte, sondern auch während ver-
Einsingen und Üben der Lieder ab 20.30 Uhr schiedenen Jahren präsidierte. Unter dem Motto: „Biografisches und Hu-
moristisches“ erzählte Klaus Antons - er archivierte und katalogisierte die
Gemeinsames Singen, gemeinsames Beten, gemeinsame Stille in von Karl Lang der Gemeinde vermachte Sammlung - in seiner Laudatio
der besonderen Atmosphäre der Bergkirche, abschalten, innehalten aus dem von ihm aufgrund von Gesprächen verfassten und mit Originalzi-
von Alltagssorgen und Stress - mal was Anderes... taten bestückten Lebenslauf von Karl Lang so manche heitere Begeben-
heit!
Dass der am 23. Februar 1911 in Büsingen geborene Karl Lang, aufge-
Erzählzeit ohne Grenzen wachsen mit elf Geschwistern, mit sieben Jahren bereits das “Intelligenz-
Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Gemeinde Büsingen an dem blatt” austrug, mit 14 Jahren schon in der Maßstabfabrik in Schaffhausen
grenzüberschreitenden Kulturanlass „Erzählzeit ohne Grenzen“, wel- arbeitete, aufgrund der Arbeitslosigkeit in den dreißiger Jahren bei der Fir-
cher vom 28. März bis am 3. April 2011 dauert (ausführliches Pro- ma Fahr in Gottmadingen in der Schlange der Arbeitssuchenden stand,
gramm siehe www.erzaehlzeit.com). Das Motto in diesem Jahr lautet aufgrund der äußerst knappen Finanzlage der Familie eine Beschäfti-
„Familienbande“. gungszusage bei der Firma Fahr in Gottmadingen in der Abteilung
Die Lesungen werden eröffnet am Montag, 28. März 19.30 Uhr im “Schmiede” erhielt, einmal in die Büsinger Geschichte als Kunstmaler und
Stadttheater Schaffhausen, Herrenacker 23. Der Eintritt zur Eröff- Sammler eingehen wird, war wohl kaum voraussehbar gewesen. Talent
nung ist frei. Im Anschluss wird ein Apéro gereicht. und Interesse am Malen steckte natürlich schon in frühester Jugend in
ihm. Durch Zufall lernte er später den Singener Architekt und Kunstfreund
In Büsingen liest der Autor Sascha Reh am Mittwoch, 30. März 2011 kennen, durch ihn wiederum kam es zum Zusammentreffen mit Otto Dix
um 19 Uhr aus seinem Werk „Falscher Frühling“. Die Veranstaltung im Schloss Randegg! Diese Kontakte spornten ihn an, sich bei der Badi-
findet im Junkersaal in der „Alten Rheinmühle“ statt, nach der Lesung schen Hochschule für bildende Künste in Karlsruhe zu bewerben. Als Vor-
wird ein von der Rheinmühle gesponserter Apéro offeriert. Wer Inter- lage seiner bisherigen künstlerischen Tätigkeit legte Karl Lang sein Bild
esse hat, kann nach vorheriger Anmeldung (Tel. 052 6252550) im An- mit der Büsinger Bergkirche bei, welches heute das Trau- und Bespre-
schluss an die Lesung ein feines 3-Gang-Menü zum Spezialpreis von chungszimmer seines Neffen, Bürgermeister Gunnar Lang, schmückt. Im
45 CHF genießen. April 1936 bekam er den Aufnahmebescheid an der Karlsruher Hoch-
Dem Frauenverein Büsingen e.V. sowie unserem Rheinmühle-Wirt schule. Für seinen Lebensunterhalt aufkommende Gönner und die Unter-
Andreas Fischer danken wir herzlich für ihre wertvolle Unterstützung. stützung seines Arbeitgebers, die Firma Fahr, ermöglichten ihm eine Stu-
dienzeit bis 1940. In den letzten zwei der insgesamt acht Semester war er
Sie sind herzlich eingeladen, an den Veranstaltungen teilzunehmen; Meisterschüler von Herman Goebel gewesen! In dieser Zeit waren eine
der Eintritt ist überall frei. ganze Reihe Aktbilder, Portraits sowie Selbstbildnisse entstanden.
Nach Einberufung und Kriegsdienst sowie Gefangenschaft und schwieri-
ge Nachkriegszeit war natürlich nicht mehr an eine Weiterbildung zum
Maler zu denken. Doch ganz im Stillen hatte Karl Lang sein geliebtes Hob-
by Malen und Sammeln wieder aufgenommen. Der Kauf von Bildern ging
anfangs im Tausch von Lebensmittel vonstatten. Von 1953 bis 1965 ge-
hörte Karl Lang dem Büsinger Gemeinderat an, bei den Dorfvereinen
schlug sein Herz für den Turnverein und später für den Männerchor. Was
Karl Lang nie verwirklichen konnte, nämlich seine Bilder der Öffentlichkeit
zu zeigen, ermöglichte 1996 das Büsinger Kunstforum, zu dessen Grün-
der er ja gehörte, mit seiner ersten Ausstellung Karl Lang - Bilder aus 65
Jahren!
Das von Klaus Antons betreute Karl Lang Archiv lässt erkennen, dass Karl
Lang auch ein begeisterter Sammler von Werken seiner Weggenossen
war. Dabei handelt es sich um Bilder von Lehrern seiner Studienzeit wie
Die Lesung findet in einem schönen Rahmen in unserer guten Stube, dem Erich Heckel, Georg Siebert, Karl Hubbuch und Christian Voll. Dazu gehö-
Hotel Alte Rheinmühle, statt. ren auch Gemälde von Malenden aus seinem Künstlerkreis wie beispiels-
Seite 6 Mittwoch, den 2. März 2011 Büsingen

weise seines Schwagers Guy Smith Barry aus England, mit dem Karl
Lang auch immer wieder Malreisen ins Wallis und ins Bündnerland unter-
nommen hatte. Sie bilden den Hauptanteil der augenblicklichen Ausstel-
lung, mit dabei sind aber auch einige Selbstportraits von Karl Lang, eine
Rheinlandschaft, ein Sonnenuntergang am Rhein sowie Bäume im Äh-
renfeld und „Auf Muottas Muraghel“.
Dass die Kunst für Karl Lang nie das Brot, doch stets der Wein des Lebens
gewesen war, bestätigte Christa Nothelfer aus Singen - sie war ebenfalls
eine Weggenossin - in ihrer Einführung über den Sammler Karl Lang und
die aus dem Nachlass ausgestellten Bilder.
Die Ausstellungs-Eröffnung wurde von Sonja Baumann in Bildern festge-
halten:

Mit Liedvorträgen umrahmte der Männerchor Büsingen-Uhwiesen


die Gedenkausstellung ihres einstigen Sängerkollegen

Heiteres und Besinnliches erzählte


Klaus Antons in seiner Laudatio aus dem Leben von Karl Lang!
Im Namen des Kunstforums und der Gemeinde zollte Bürgermeister
Gunnar Lang mit Blumen und Büsinger Blauburgunder Weiss-
herbst Witwe Inge Lang für die großzügige Vernissageverpflegung
Christa ein herzliches Dankeschön
Nothelfer aus
Singen
berichtete
über des
Malers Sam-
melleiden-
schaft...
untermalt von
einem
Geigensolo
ihres Enkels
Maximilian

...ein ebensolches ging an die Männerchordirigentin Margrit


Schwarz für die musikalische Umrahmung....
Büsingen Mittwoch, den 2. März 2011 Seite 7

sowie den treuen Helferinnen beim Apéro-Ausschank

Die Ausstellung ist zu sehen bis am 15. Mai zu den Öffnungszeiten


der Gemeindeverwaltung

Monat Tag Zeit Anlass Ort Verein/Veranstalter

März 7. 20.00 GV Frauenverein Kindergarten Frauenverein

10. 18.00 Narrenbaumstellen Bürgerhausplatz Narrenzunft Hobelgeiss

12. 14.00 Fasnachts-Kinderball Bürgersaal FC Büsingen

12. 19.00 35er Jubi-Obed Festzelt Junkerstraße Narrenzunft Hobelgeiss

13. 14.00 Fasnachtsumzug Dorf FC Büsingen

Frauenverein Büsingen Donnerstag 10. März


ab 18 Uhr Bürgerhausplatz Narrenbaumstellen durch Hobelwald-
Generalversammlung 2011
holzer Nobi, anschl. Narrenbaumumtrunk auf dem Bürgerhausplatz
Zur diesjährigen Generalversammlung lade ich nochmals alle Mitglieder
des Frauenvereins herzlich ein. Sie findet am Montag, den 7. März 2011
Freitag 11. März
um 20 Uhr in unserem Vereinsraum im Kindergarten statt.
ab 20 Uhr Rest. Kranz Büsingen Bischema-Party
Bitte um Kuchenspenden Motto Susi (Beizeri) “2 Mol seckchlä - 1 Mol tippe”
Die Büsinger Buurefasnacht steht wieder vor der Tür. Wie im letzten Jahr
Samstag 12. März
wird der Frauenverein beim Fastnachtsumzug am 13. März 2011 mit ei-
ab 14.00 Uhr Kinderfasnacht, Treffpunkt Bürgerhausplatz -> Kin-
nem Kuchen- und Getränkestand vertreten sein. Gerne nehmen wir zu
derorden
diesem Anlass Kuchen- und Brötchenspenden entgegen. Die Erfahrung
Kinderball im Bürgersaal mit närrischen Spielen
der letzten beiden Jahre zeigte, dass Torten sehr gefragt waren. Bitte ge-
ben Sie Ihre Spende an unserem Stand vor dem alten Rathaus in der Zeit Samstag 12. März
zwischen 9.30 Uhr und 11.00 Uhr ab. Herzlichen Dank! ab 19 Uhr NZH-Festzelt gegenüber altem FW-Magazin
Am Kinderball des FC Büsingen übernimmt der Frauenverein wieder die 35er Jubi-Obed der Narrenzunft Hobelgeiss, Fasnachtsprogramm
Bewirtung. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr im Bürgersaal statt. mit diversen Guggenauftritten
Sonntag 13. März
Ihre Sieglinde Ringling, Präsidentin ab 14 Uhr GROSSER UMZUG
ca. 88 Gruppen / 2’600 Hästräger, Guggen- u. andere Musiken, einige Su-
jetwagen usw. Närrisches Treiben mit Guggenkonzerten im Festzelt, in
Besenwirtschaften, auf der Strasse und Bürgehausplatz.
Buurefasnacht Büsingen vom Ab ca. 18 Uhr Uuslumpete
Do. 10. bis So. 13. März 2011
Bereits am Donnerstag 10. März ab ca. 18.00 Uhr, geht es fasnachtlich zu
„S goht dägegä“, ruck-zuck isch wieder Buurefasnacht bi üüs!
im Dorf. Die Hobelwald-Holzermannschaft von Norbert Stehle + Nar-
Das ganze Fasnachts-OK (FC Büsingen, Narrenkomitee, NZ Hobel-
rengesellschaft Schaffhausen wird auf dem Bürgerhausplatz den Narren-
geiss) und einige Helfer sind intensiv an den Vorbereitungen.
baum stellen.
Soviel ist jetzt schon sicher, es wird wieder eine schöne Fasnacht
Anschließend Narrenbaum-Umtrunk auf dem Bürgerhausplatz
werden und wichtig ist:
„Me muess debii gsi sii!“ Zur Bischema-Party am Freitag 11. März ab 20 Uhr im Rest. Kranz lädt
uns Kranz-Beizeri Susi Zabel mit ihrem Team „2 Mol seckchlä 1 Mol tippe“
Programm Büsinger Buurefasnacht 2011
herzlich ein.
Ab Dienstag, 1. März
Vorverkauf Umzugsplaketten (Eintrittsbeleg für den Umzug) im
Alle Kinder (natürlich auch die ‘erwachsenen Kinder’) sind zur Kinderfas-
Kranz, La Gondola, Dorfladen Mandi Keeser, Landi und Post
nacht eingeladen am Samstag, 12. März ab 14.00 Uhr, Treffpunkt Bür-
gerhausplatz. Jedes Kind erhält h i e r und nur hier einen Kinderorden mit
Seite 8 Mittwoch, den 2. März 2011 Büsingen

Verpflegungs-Bon. Am Kinderball im Bürgersaal wird uns ein kurzweili- Die zahlreichen Teilnehmer und Besucher füllen unser Dorf. Ab ca. 10.00
ges Kinderprogamm inkl. närrischen Spielen unterhalten. Uhr kann man nicht mehr ohne Behinderungen fahren und ab 10.30 Uhr
Das routinierte Team des Frauenvereins unterstützt von Petra+Gunnar in ist die Ortsdurchfahrt für den gesamten Fahrzeugverkehr bis ca. 18.00
der Küche wird wieder für eine super Bewirtung (kein Wunsch bleibt offen) Uhr vollständig gesperrt!
sorgen. Dafür an dieser Stelle bereits jetzt ein vielfaches „Merci - Narro"! Wenn Sie unbedingt fahren müssen, dann stellen Sie bitte Ihr Fahrzeug
vorgängig in einen Bereich, von wo Sie ungehindert wegfahren können.
Im Festzelt der Narrenzunft Hobelgeiss (Junkerstr. gegenüber dem Im Bereich Wieslestr. - Rosenstr. - Tulpenstr. - Murtenstr. - Griesstr.
alten FW-Magazin) steigt am Samstag, 12. März ab 19 Uhr der 35er und rund um die Schule wird der Umzug aufgestellt.
Jubi-Obed der NZH mit fasnachtlicher Unterhaltung und viel Musik. Bitte unbedingt Strassen freihalten und keine Fahrzeuge parkieren!
Haben Sie bitte Verständnis, wir können für eventuelle Beschädigungen
Am Sonntag, 13. März, 14 Uhr werden unsere Umzugsstarter Reto keine Haftung übernehmen (Versicherungen übernehmen keinerlei
Honegger assistiert von Kurt Spalinger unseren Internationalen Schäden, die nicht direkt von uns verursacht wurden).
FASNACHTSUMZUG mit ca. 2’600 angemeldeten Teilnehmern auf Vielen Dank für Ihr Verständnis und Entgegenkommen.
unser Dorf und das Publikum loslassen. Diverse Schweizer + Deut-
sche Guggenmusiken, Lumpenkapellen, Fanfarenzüge, Schalmeien Wir freuen uns auf Ihren Besuch der Buurefasnacht 2011 und bedanken
usw. werden musikalisch für Stimmung sorgen. uns schon jetzt im Namen des FC Büsingen Neuschi (OK-Präsi), für das
Zum Teil sehr grosse Sujetwagen (bitte Platz machen und nicht mit Narrenkomitee Hannes (Narrenpräsi), für die NZ Hobelgeiss Stephan
Applaus sparen!) werden uns Spektakuläres zeigen. Burmeister (NZH-Präsi) und grüssen närrisch mit „Narri und Narro, mir
Dazu werden uns Häs- und Masken-Gruppen närrisch und mit allere- sind halt äso“ sowie „Geissli – määhh“
lei Schabernack unterhalten, überraschen und wieder einmal mehr
einen abwechslungsreichen Umzug bilden. Andy Neuenschwander, OK-Präsi Fasnacht 2011
Mit 5 Worten „Me muess debii gsi sii!“ Hannes Jäckle, Narrenpräsi
Im Anschluss an den Umzug herrscht Strassenfasnacht mit Gug- Stefan Burmeister, Präsi NZ Hobelgeiss
gen-/Lumpenkapellen-Konzerten auf Strassen, Plätzen, Besenwirt-
schaften sowie im Festzelt.
Für den Sonntagabend gilt der Aufruf zur Uuslumpete ab ca. 18 Uhr Die 5te Jahreszeit steht vor
im Kranz, La Gondola und im Hobelgeiss-Zelt (Standort gegenüber der Tür und wir sind bereit
altem FW-Magazin) bis mir alli müed sind. Am Donnerstag, 10.03.2011 ist ab 18.00 Uhr auf dem Rathausplatz
Reservieren Sie sich das Wochenende vom 10. bis 13. März für d’ Narrenbaumstellen durch Hobelwaldholzer Nobi und die Narrenge-
Buurefasnacht Büesinge! sellschaft Schaffhausen. Für Essen und Trinken ist gesorgt.
Unsere Gäste sind jedes Jahr erneut begeistert von der ausgelasse-
nen und harmonischen Stimmung an unserer Fasnacht. Dieses ist Ihr seid alle herzlich eingeladen zu unserer 35iger Jubi-Party in un-
auch ihr Verdienst, vielen Dank! serem beheizten Zunftzelt in Büsingen an der Junkerstrasse gegen-
Wie jedes Jahr rufen wir Sie auf, unseren Gästen wieder einen fas- über dem alten Feuerwehrmagazin am Samstag, den 12.03.2011,
nachtlichen Rahmen zu bieten. Schmücken Sie Ihre Häuser, zeigen Einlass ab 19.00 Uhr, Programm-Beginn 20.11 Uhr.
Sie den Teilnehmern und Besuchern, dass sie sich in einem fas-
nachtsfreundlichen Dorf befinden und dass sie uns willkommen sind! Nun sind wir auch schon 35ig Johr
und bei einigen von uns schon graue Hoor.
Und nicht zuletzt wollen wir Büsinger miteinander lustige Stunden und Drum möchten wir gern mit Euch feiern.
Tage in der Gesellschaft von Fasnachtern, Musikanten und Narren ver- Eine Abordnung oder alle, die gern mit uns feiern,
bringen. Das wünschen wir uns und laden Sie nochmals herzlich dazu ein, würden begrüßen wir in unseren Reihen.
also bis a de Fasnacht. Für die Partylaune sorgt DJ Uwe,
Mit fasnächtlichen Grüssen Narri und Narro, mir sind halt äso! das leibliche Wohl übernimmt die Hobelgeiss Crew.
Für das Narrenkomitee, Narrenpräsi Hannes Ein kleines Programm von tollen Vereinen
aus Nachbars - Gemeinden.
Die Guggen übernehmen dann den Rest -
viel Spaß wünschen wir uns für Euch bei dem Fest!
8ung! 8ung! Umzugsplaketten-Vorverkauf
Für den vorgängigen Erwerb von Umzugsplaketten (gilt als Eintrittsbe- Am Sonntag, 13.02.2011 ist ab 10.00 Uhr das Zelt zum Frühschop-
leg für den Umzug) haben wir folgende Vorverkaufsstellen eingerichtet: pen geöffnet.
Vorverkauf ab Dienstag, 1. März im Kranz, La Gondola, Dorfladen Man- Bis um ……. ja, das weiß keiner?????
di Keeser, Landi und Post
Mit närrischen Grüßen
Liebe Büsinger, bitte macht von diesem Angebot regen Gebrauch, Narrenzunft Hobelgeiss
ihr unterstützt damit auch die FCB-Junioren. der Präsident Stephan Burmeister

Aufruf-Aufruf-Aufruf, Helfer gesucht!


Wie jedes Jahr suchen wir noch Helfer für Samstag+Sonntag,
12.+13.3. (ganz wichtig Umzugsinkasso, Buffett, Getränkestände,
Wurstbrater usw.), sowie für Aufräumungsarbeiten am Montag, 14.
März.
OK-Präsi Andy Neuenschwander (Tel: 0041 79-4371203 mobile, Evangelische Kirchengemeinde
0041 52-6323052 Büro, neuschi@kanton.sh ) ist r.u.d.U. erreichbar.
Als Vorbilder haben sich bereits Gunnar+Petra Lang, Anne Gleich- Büsingen-Gailingen
auf, Zdenka von Ow (Post)+Partner und Wolfgang Welle als Helfer Bürozeiten im Pfarrhaus, Kehlhofstr. 20:
zur Verfügung gestellt. donnerstags 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr, Frau Keller;
Sprechzeiten des Pfarrers nach Vereinbarung;
Telefon: 07734 97343, Fax: 97345, Mail: henrideux@gmx.de
8ung! 8ung! 8ung! Verkehrssituation! Homepage: www.buesingen-gailingen.de
Bitte beachten Sie die erschwerte Verkehrssituation am Sonntag, 13.
März. Bitte unbedingt Strassen freihalten und keine Fahrzeuge parkieren!
Büsingen Mittwoch, den 2. März 2011 Seite 9

Liebe Gemeinde! Katholische Kirchengemeinde


Mit dem Fasten halten es wir Evangelische nicht so sehr. Und doch ist die
Aktion “7 Wochen ohne” in unseren Kirchen weit verbreitet. Angefangen St. Dionysius Gailingen
vom Verzicht auf Schokolade, auf Fleisch oder auf Süßigkeiten macht es Kirchliche Termine und Gottesdienstzeiten
schon Sinn, einmal bewusst auf etwas zu verzichten, was wir sonst immer Im März 2011:
genießen können. Dienstag, 1. März
Der Sinn all dessen liegt natürlich in der geistigen Auseinandersetzung mit 15.00 Gailingen Wort-Gottes-Feier im Friedrichsheim
dem Leiden und Sterben Jesu, an das wir in der Passionszeit denken. 18.30 Gailingen Rosenkranzgebet
Dazu gehört vielleicht auch einmal wieder der Besuch des Gottesdien- 19.00 Gailingen Eucharistiefeier (Gedenken an Anna Klitzing, Moni-
stes, zu dem wir uns Sonntag für Sonntag versammeln. Es ist sehr span- ka Klett)
nend, dass immer wieder so viele aus unserem Dorf zum Gottesdienst Mittwoch, 02. März
kommen. Das spornt an und stärkt unsere Gemeinde. Vielen Dank! 8.00 Gailingen Schülergottesdienst
Freitag, 04. März
Nun aber ein wichtiger Hinweis für unsere neuen Konfirmandinnen 19.00 Gailingen Ökumenische Wort-Gottes-Feier zum Weltgebets-
und Konfirmanden: Die Anmeldung zur Konfirmation 2012 und zum tag im Nikolaussaal im Liebenfelser Schlösschen
Konfirmandenunterricht. Samstag, 05. März
18.30 Gailingen Eucharistiefeier am Vorabend
Liebe Eltern, liebe zukünftige Konfirmandinnen und Konfirmanden! Sonntag, 06. März
Im Jahr 2012 findet die Konfirmation in Büsingen statt am Sonntag Jubila- 18.00 Gailingen Rosenkranzgebet
te, den 29. April 2012. Mittwoch, 09. März - Aschermittwoch
Der Konfirmandenunterricht beginnt am 29. Juni 2011 um 16.30 Uhr im 8.00 Gailingen Schülergottesdienst
Pfarrsaal in Büsingen, Kehlhofstr. 20. Am darauffolgenden Wochenende 19.00 Gottmadingen Eucharistiefeier mit Aschenausteilung für die
fahren wir gleich zur Anfangsfreizeit, vom 1.-3. Juli 2011, nach En- gesamte Seelsorgeeinheit
gen-Stetten. Bitte melden Sie Ihren Sohn oder ihre Tochter zum Unterricht Sonntag, 13. März
an, wenn er oder sie zum jetzigen Zeitpunkt in die 7. Klasse geht. Ausnah- 11.30 Gailingen Tauffeier von Pius Lohwasser
men sind möglich, wenn Geschwister zusammen konfirmiert werden soll- 18.00 Gailingen Rosenkranzgebet
ten. Dienstag, 15. März
18.30 Gailingen Rosenkranzgebet
Bitte beachten Sie die Anmeldetermine: 19.00 Gailingen Eucharistiefeier (Gedenken an Pfarrer Karl Eger,
1.) Dienstag, den 17. Mai 2011, 19.30 Uhr, Pfarrhaus Büsingen, Kehl- Wilhelm Jonitz, Anna Heidel, Josefine Auer, Josef Held, Gertrud, Ed-
hofstr. 20. ward und Erna Grzesik)
2.) Donnerstag, den 19. Mai 2011, 18.00 Uhr, Gailingen, Bergstr. 28, Mittwoch, 16. März
Bonhoeffersaal im Liebenfelser Schlösschen neben der kath. Kir- 8.00 Gailingen Schülergottesdienst
che. Samstag, 19. März
3.) Sie können sich auch direkt bei mir melden! 10.15 Gailingen Wort-Gottes-Feier in den Kliniken Schmieder, An-
dachtsraum, Haus Tirol
Es wäre gut, wenn alle betroffenen Jugendlichen gleich am Anfang Sonntag, 20. März
dabei wären. Später kommende Konfirmanden würde ich nicht mehr im 9.00 Gailingen Eucharistiefeier Kollekte für die Kirchenrenovation
Einzelunterricht betreuen. Sie müssten dann bis zum nächsten Jahrgang 18.00 Gailingen Rosenkranzgebet
warten! Dienstag, 22. März
Vor allen Dingen ist die gemeinsame Anfangsfreizeit wichtig. Auf 18.30 Büsingen Rosenkranzgebet
eine spannende Zeit mit den neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden 19.00 Büsingen Eucharistiefeier
freut sich Mittwoch, 23. März
Ihr Ulrich Henke, Pfarrer 8.00 Gailingen Schülergottesdienst
Samstag, 26. März
Termine: 17.15 Gailingen Beichtgelegenheit
- Gottesdienste jeden Sonntag um 9.30 Uhr in der Dorfkirche 18.30 Gailingen Eucharistiefeier am Vorabend
(Kreuzkirche). Sonntag, 27. März
- Familiengottesdienst am 27.3.2011, 10.30 Uhr in Gailingen 18.00 Gailingen Rosenkranzgebet
(Friedenskirche). Dienstag, 29. März
- Mutter-Kind-Gruppe im Pfarrhaus: Jeden Dienstag 9.30 Uhr. 18.30 Gailingen Rosenkranzgebet
- Konfirmandenunterricht im Wechsel Büsingen/Gailingen: Jeden 19.00 Gailingen Eucharistiefeier (Gedenken an Irene und Erich Ruh
Mittwoch 16.30 Uhr. Am Aschermittwoch fällt der KU aus (Ur- und Angehörige, Maria Wilk)
laub/Ferien). Mittwoch, 30. März
- Bibelgespräch in der EMK, donnerstags 20.00 Uhr: 3., 17.,31. 8.00 Gailingen Schülergottesdienst
März 2011. 20.00 Gailingen Generalversammlung der Frauengemeinschaft im
Nikolaussaal im Liebenfelser Schlösschen
Vom 3.-15.3.2011 nehme ich meinen Resturlaub von 2010. In dieser
Zeit hat die Vertretung freundlicherweise Herr Pfarrer Ringling unter Mithil- Öffnungszeiten des Sekretariats des Pfarramtes, Kirchstr. 3:
fe seiner Frau als Prädikantin übernommen. Dafür möchte ich sehr herz- Dienstag von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr
lich danken. Donnerstag von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Telefon: 07734 66 59 während der Öffnungszeiten
Unser Pfarramtsbüro ist auch im März noch geschlossen, da Frau Fax: 07734 2971, E-Mail-Adresse:
Keller länger krank ist. gailingen@seelsorgeeinheit-gottmadingen.de

Vorankündigung: Die Amriswiler kommen am 3.4.2011, 17.00 Uhr, wie-


der zu uns in die Dorfkirche. Seien Sie schon jetzt herzlich eingeladen! Evangelisch-methodistische
Freundlich grüßt Sie im Namen des Kirchengemeinderates Kirche, Büsingen
Ihr Ulrich Henke, Pfarrer Programm März 2011

Di, 1. 20.00 Chor


Do, 3. 20.00 Bibelgespräch in der EMK
So, 6. 20.00 Gottesdienst (mit Erich Bopp)
Seite 10 Mittwoch, den 2. März 2011 Büsingen

Di, 8. 20.00 Chor Gottesdienste in englischer Sprache sonntags um 10.15 Uhr in


Fr, 11. 19.00 Junior-OASE im Bürgerhaus der Kapelle des Nazarener-Colleges / Bibelschule
22.00 Jugendtreff OASE im Bürgerhaus
So, 13. 14.00 Jungschar Sonntag, 06.03.2011 Pastor Antonie Holleman
20.00 Gottesdienst (mit Peter Steiger) 10.15 Uhr: Gottesdienst
Di, 15. 20.00 Chor Sonntag, 13.03.2011 Pastor Ludwig Duncker
Do, 17. 20.00 Bibelgespräch in der EMK 10.15 Uhr: Gottesdienst
Fr, 18. 19.00 GV des Chores Sonntag, 20.03.2011 Pastor Shahade Twal
So, 20. 20.00 Gottesdienst (mit Esther Kunz) 10.15 Uhr: Gottesdienst
Di, 22. 20.00 Chor Sonntag, 27.03.2011 Pastor Ludwig Duncker
Fr, 25. 19.00 Junior-OASE im Bürgerhaus 10.15 Uhr: Gottesdienst
22.00 Jugendtreff OASE im Bürgerhaus
So, 27. 14.00 Jungschar Während der Gottesdienste wird Kinderkirche (auf englisch)
20.00 Gottesdienst (mit Peter Steiger) und Kinderbetreuung angeboten.
Di, 29. 20.00 Chor
Do, 31. 20.00 Bibelgespräch in der EMK Frauentreffen
Liebe Damen!
Kontakte Wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem nächsten Frauentreff in der
- Gottesdienste: Pfarrer Peter Steiger, Parkstrasse 24, 8200 Kirche des Nazareners in Büsingen, Kapellenweg 3 b am Freitag, den 25.
Schaffhausen, Tel. 004152 6254478, peter.steiger@emk-sh.ch März 2011 um 16.00 h einladen.
- Jungschar - Action und Spass für Kinder und Jugendliche Reingard Ahnert aus Büsingen wird zum Thema „Wenn Gott der Maler-
ab 8 Jahren: Jerôme Luzi (Balu), Stimmerstrasse 17, 8200 meister ist, kommt Farbe in Dein Leben“ sprechen und uns danach ganz
Schaffhausen, Tel. 004176 3208319, balu@jskaktus.ch praktisch zeigen und Anregungen geben, wie Bilder zu Bibelsprüchen,
www.jskaktus.ch; Lisa Luzi (Lux), Buchthalerstrasse 84, 8200 Psalmen oder auch nur zu den Farben der wunderbaren Natur Gottes
Schaffhausen, Tel. 004152 5588758, lux@jskaktus.ch aufs Papier zu bringen sind. Wir werden damit schöne Karten gestalten,
www.jskaktus.ch die für sich selbst, aber auch als Geschenk verwendet werden können.
- (Junior-)OASE - Treffpunkt für junge Leute von 8-13 Jahre & Der Unkostenbeitrag beträgt Euro 8 oder 10 Sfr.
ab 14 Jahre: Raphael Fuchs, Vordergasse 34, 8200 Schaffhau- Wie immer dürfen Sie auch gerne eine Freundin und etwas zum Knab-
sen, Tel. 004179 6511419, raphael.fuchs@shinternet.ch bern mitbringen.
- Chor - Singen und Gemeinschaft für alle Musikbegeisterten: Liebe Grüße, Doris Meinzer
Horst Krause, Tulpenstrasse, 8238 Büsingen, Tel. 6206,
ho.kra@t-online.de Kontakte:
Pastor Ludwig Duncker ist jeweils mittwochs und freitags in Büsingen.
Das Gemeindebüro befindet sich in der Junkerstr. 64, Tel. 07734 936137,
e-mail: ludwig.duncker@nazarener.de
Internationale Church of the Rainer und Dorothea Güting, Tel. 07734 931631, e-mail: dorothea.gue-
Nazarene Büsingen ting@t-online.de
Kapellenweg 3-B, Büsingen Internet: buesingen.nazarener.de
Bibelschule: Tel. 07734 809-0, e-mail: office@eunc.edu
Liebe Büsinger, Internet: www.eunc.edu
Herr, wie sind deine Werke so groß und viel! Du hast sie alle weise geord-
net, und die Erde ist voll deiner Güter. Psalm 104,24
Können wir noch staunen über die Schöpfung und die wunderbaren Wer- Ende des redaktionellen Teils
ke Gottes?
Staunen wir noch über die Blumen, die wieder aus der Erde sprießen, und
über die Vögel, die in der Frühlingssonne singen? Staunen hilft auch sich
auf Gott zu besinnen, sich an Seiner Gnade und Seiner Liebe zu erfreuen.
Gerade wenn wir in der Vorosterzeit an das Kreuz und die Auferstehung
denken, dürfen wir wieder neu über Gottes Erlösung staunen.
Zum Staunen muss ich mir auch Zeit nehmen; das wünsche ich Ihnen,
Zeit zum Innehalten, zum Loben und Danken gerade in der Zeit vor
Ostern!
Ihr Pastor Ludwig Duncker
Internationale Kirche des Nazareners