Sie sind auf Seite 1von 5

|

Technische Information 19.2013

Motorsense STIHL FS 40, 50, 56, 70 – Typ 4144


KombiMotor STIHL KM 56 – Typ 4144

Übersicht
1. Vergaser
2. Filterdeckel
3. Vergasereinstellung
4. Zusammenfassung

1. Vergaser – zum Einstellen von Hauptstellschraube (H) und


Leerlaufstellschraube (L) wird das
Der bisherige Vergaser mit Begrenzerkappen auf Sonderwerkzeug Schraubendreher
Leerlaufstellschraube (L) und 5910 890 2307 benötigt
Hauptstellschraube (H) wird durch einen neuen
Vergaser mit Sechskant-Schraubenkopf an – die Leerlaufanschlagschraube (LA) bleibt
Hauptstellschraube (H) und unverändert und kann wie bisher auch vom
Leerlaufstellschraube (L) ersetzt. Anwender zum Anpassen der Leerlaufdrehzahl
verstellt werden

Unterschiede
Vergasereinstellwerte
Der neue Vergaser unterscheidet sich vom
bisherigen Vergaser durch folgende Merkmale: Die Vergasereinstellwerte sind unverändert.

– Einstellungen an Hauptstellschraube (H) und – b 3.2 Grundeinstellung im Kundendienst


Leerlaufstellschraube (L) sind durch den – b 3.3 Standardeinstellung für den Benutzer
Anwender nicht mehr möglich
– keine Begrenzerkappen
– Sechskant-Schraubenkopf an
Hauptstellschraube (H) und
Leerlaufstellschraube (L)

TI_19_2013_14_00_01.fm deutsch
Seite 2 Technische Information 19.2013

1.1 Ersatzteilversorgung 1.1.1 Vergaser


Der bisherige Vergaser C1M-S207 –
4144 120 0603 wird durch den neuen Vergaser
C1M-S226 – 4144 120 0605 ersetzt.
Der neue Vergaser C1M-S226 – 4144 120 0605
kann nicht für ältere Maschinen verwendet werden.
Der bisherige Vergaser C1M-S207 –
4144 120 0603 ist im Ersatz weiterhin lieferbar.

1.1.2 Leerlaufstellschraube und


Hauptstellschraube
H L H L
Die bisherige Leerlaufstellschraube 4144 122 6801
wird durch die neue Leerlaufstellschraube
4144 122 6802 mit Sechskant-Schraubenkopf
ersetzt.
LA LA Die bisherige Hauptstellschraube 4241 122 6700
546TI016 KN

wird durch die neue Hauptstellschraube


4144 122 6700 mit Sechskant-Schraubenkopf
ersetzt.
links: bisheriger Vergaser Die bisherige Leerlaufstellschraube 4144 122 6801
C1M-S207 – 4144 120 0603 und Hauptstellschraube 4241 122 6700 sind im
Leerlauf- und Hauptstellschraube mit Ersatz weiterhin lieferbar.
Begrenzerkappen

rechts: neuer Vergaser


1.1.3 Begrenzerkappen
C1M-S226 – 4144 120 0605
Leerlauf- und Hauptstellschraube mit Die bisherigen Begrenzerkappen 4144 121 2700
Sechskant-Schraubenkopf und 4229 121 2701 sind im Ersatz weiterhin
lieferbar.

TI_19_2013_14_00_01.fm
Technische Information 19.2013 Seite 3

2. Filterdeckel 3. Vergasereinstellung
Die Angaben für die Standardeinstellung der Wird das Motorgerät in Betrieb genommen, müssen
Hauptstellschraube (H) und der die länderspezifischen Sicherheitsvorschriften und
Leerlaufstellschraube (L) sind auf dem neuen die Sicherheitshinweise in der Gebrauchsanleitung
Filterdeckel nicht mehr vorhanden. beachtet werden.
Mit Einführung der neuen Vergaser wird eine
3.1 Sonderwerkzeug Schraubendreher
Vergasereinstellung durch den Anwender an
Hauptstellschraube (H) und Leerlaufstellschraube Die Vergasereinstellung mit Hauptstellschraube (H)
(L) nicht mehr möglich sein. An den neuen und Leerlaufstellschraube (L) kann nur noch im
Filterdeckeln sind die Drehrichtungspfeile und Service durchgeführt werden.
Angaben zur Standardeinstellung daher nicht mehr
vorhanden.

452TI132KN
546TI017 KN

Zur Einstellung wird das Sonderwerkzeug


Schraubendreher 5910 890 2307 benötigt.
links: bisheriger Filterdeckel 4144 140 1000
mit Drehrichtungspfeilen und Angaben 3.2 Grundeinstellung im Kundendienst
der Standardeinstellung Nach Reparaturarbeiten im Kundendienst oder
rechts: neuer Filterdeckel 4144 140 1000 Austausch der Stellschrauben ist eine
ohne Drehrichtungspfeile und ohne Grundeinstellung des Vergasers erforderlich.
Angaben der Standardeinstellung
S Luftfilter prüfen – falls erforderlich reinigen oder
ersetzen
S Einstellung des Gaszuges prüfen – falls
2.1 Ersatzteilversorgung erforderlich einstellen
Bisheriger und neuer Filterdeckel sind bis auf die
S Funkenschutzgitter (nur länderabhängig
Beschriftung vollkommen gleich.
vorhanden) im Schalldämpfer prüfen – falls
Die Teilenummer des Filterdeckels bleibt erhalten. erforderlich reinigen oder ersetzen
Neue Filterdeckel können auch bei älteren S FS: Schneidwerkzeug anbauen, bei FS
Maschinen verwendet werden. vorzugsweise einen Mähkopf
Bisherigen Filterdeckel mit Beschriftung nicht mit S KM: Kombiwerkzeug anbauen
neuen Vergasern verwenden.

TI_19_2013_14_00_01.fm
Seite 4 Technische Information 19.2013

3.2.1 Grundeinstellung durchführen 3.3 Standardeinstellung für den Benutzer


S Stellschrauben ausgehend vom Festsitz gegen S Motor starten und warmlaufen lassen
den Uhrzeigersinn einstellen Motor bleibt im Leerlauf stehen
Einstellwerte – Grundeinstellung: H L S Leerlaufanschlagschraube (LA) im
bisheriger Vergaser mit 1 1/2 1 Uhrzeigersinn drehen, bis der Motor
Begrenzerkappen auf gleichmäßig läuft – das Schneidwerkzeug (FS)
Hauptstellschraube (H) und oder das Kombiwerkzeug (KM) darf sich nicht
Leerlaufstellschraube (L) mitbewegen
neuer Vergaser mit 1 1/2 1
Schneidwerkzeug (FS) / Kombiwerkzeug (KM) /
Sechskant-Schraubenkopf auf
läuft im Leerlauf mit
Hauptstellschraube (H) und
Leerlaufstellschraube (L) S Leerlaufanschlagschraube (LA) gegen den
Uhrzeigersinn drehen bis das
3.2.2 Drehzahlen Schneidwerkzeug (FS) oder
Kombiwerkzeug (KM) stehen bleibt – dann ca.
Leerlaufdrehzahl: 2800 1/min 1/2 bis 3/4 Umdrehung in der gleichen Richtung
Abregeldrehzahl (Nennwert): 10000 1/min weiterdrehen

3.2.3 Leerlaufdrehzahl einstellen


Drehzahlen mit Hilfe eines Drehzahlmessers oder
mit dem Motor-Diagnosegerät STIHL MDG 1
einstellen. Bei Verwendung des MDG 1 im
Programm das Menü „Sonstige STIHL Produkte“ /
„Drehzahlmesser“ wählen.
Bei Drehzahlen ohne Bereichsangaben die
Drehzahlen im Toleranzbereich von ± 100 1/min
einstellen.
Motor starten und 1 Minute mit Lastwechseln
warmfahren – falls erforderlich, die
Leerlaufanschlagschraube (LA) langsam im
Uhrzeigersinn drehen, bis der Motor gleichmäßig
läuft – Schneidwerkzeug (FS) oder
Kombiwerkzeug (KM) darf sich nicht mitbewegen

→ Leerlaufdrehzahl einstellen
durch Drehen der
Leerlaufstellschraube (L) nach links
↑ oder rechts höchste Drehzahl einstellen

Mit der Leerlauf-


anschlagschraube (LA) die

Drehzahl von 3000 1/min
einstellen

← Liegt die eingestellte Drehzahl zwischen
nein 2900...3100 1/min ?
↓ ja
Die Leerlaufstellschraube (L) gegen den
Uhrzeigersinn drehen und die Drehzahl von
2800 1/min einstellen

TI_19_2013_14_00_01.fm
Technische Information 19.2013 Seite 5

4. Zusammenfassung
Pos. Benennung bisher neu Bem.
1 Vergaser C1M-S207; 4144 120 0603 --- 3)
darin enthalten Pos. 3, 5, 7, 8
2 Vergaser C1M-S226; --- 4144 120 0605 4)
darin enthalten Pos. 4, 6
3 Hauptstellschraube 4241 122 6700 --- 3)
4 Hauptstellschraube --- 4144 122 6700 4)
5 Leerlaufstellschraube 4144 122 6801 --- 3)
6 Leerlaufstellschraube --- 4144 122 6802 4)
7 Begrenzerkappe 4229 121 2701 --- 3)
8 Begrenzerkappe 4144 121 2700 --- 3)
9 Filterdeckel 4144 140 1000 4144 140 1000 1) 2)
Änderungseinsatz: einfließend
Bemerkungen
1) Teil bisheriger Ausführung ist ab Werk nicht mehr lieferbar
2) Teil neuer Ausführung ist auch für ältere Maschinen verwendbar
3) Teil bisheriger Ausführung ist für ältere Maschinen weiterhin lieferbar
4) Teil neuer Ausführung ist für ältere Maschinen nicht verwendbar

© ANDREAS STIHL AG & Co. KG, 2013

TI_19_2013_14_00_01.fm