Sie sind auf Seite 1von 8

Zustand und Zukunft

der
STAATLICHKEIT

PUBLIC GOVERNANCE
und
ihre Bedeutung Dietmar Lengauer

AGENDA

 Konzept der Staatlichkeit


 Kernfunktionen des Staates
 Typologie der Staatlichkeit
 Ursachen für Destabilisierung
 Governance
 Coporate Governance
 Good Governance
 Public Management – New Public Management
 Abgrenzung NPM
 Bedeutung

1
Konzept der Staatlichkeit

 moderner Staat als Grundlage


 drei Elemente:
– Staatsgebiet
– Staatsvolk
– Staatsgewalt
 Staatlichkeit von Rechtswegen
 Unterschied zwischen Staat und Staatlichkeit

Kernfunktionen des Staates

 1. Sicherheit:
– nach innen und außen
– physische Sicherheit der Bürger
– Kontrolle des Staatsgebietes

 2. Wohlfahrt:
– staatliche Dienst- und Transferleistungen
– Verteilung der Ressourcen

 3. Legitimität/Rechtsstaatlichkeit:
– Entscheidungsverfahren
– Formen der politischen Partizipation
– Fragen der politischen Ordnung und des Regimetyps
– Qualität des Justizwesens, der öffentlichen Verwaltung...

2
Typologie der Staatlichkeit

 1. konsolidierte/sich konsolidierende Staatlichkeit


– alle drei Staatsfunktionen sind intakt

 2. schwache Staatlichkeit
– Probleme mit Wohlfahrt und der Legitimität

 3. versagende oder verfallende Staatlichkeit


– Sicherheit stark beeinträchtigt

 4. gescheiterte bzw. zerfallene Staatlichkeit


– keine der drei Staatsfunktionen sind nennenswert vorhanden

Ursachen für Destabilisierung

 „ererbte“ Strukturen
 Ressourcenknappheit
 ungleiche Verteilung
 krisenanfällige Rentenwirtschaft
 multiethnische Bevölkerungsstruktur
 demografische Entwicklungen
 geografischer Nachteil

3
Governance

 bezeichnet generell das Steuerungs- und


Regelungssystem im Sinn von Strukturen einer
politisch-gesellschaftlichen Einheit wie Staat,
Verwaltung, Gemeinde, privater oder
öffentlicher Organisation

 häufig wird es im Sinne von Steuerung oder


Regelung einer jeglichen Institution
(Gesellschaft, Betriebe) verwendet

Corporate Governance
 Corporate Governance (engl. Corporate: Körperschaft;
Governance: regieren, führen) umfasst Methoden und
Instrumente zur Leitung und Überwachung von
Organisationen.

 In Bezug auf öffentliche Organisation wird auch der


Begriff Public Corporate Governance verwendet.

 Aufgrund ihrer umfassenden Definition ist eine gute


Corporate Governance nur mit einem integrierten
Managementsystem erreichbar.

4
PUBLIC MANAGEMENT

 Oder auch New Public Management genannt


ist eine wissenschaftliche Disziplin, welche den
öffentlichen Sektor systematisch aus Sicht
betriebswirtschaftlicher und
institutionenökonomischer Konzepte
untersucht

NEW PUBLIC MANAGEMENT (NPM)


 Bezeichnet eine Richtung innerhalb der
Verwaltungsreform und Staatsmodernisierung, die auf
der Übernahme privatwirtschaftlicher
Managementtechniken beruht.

 Die Eckpunkte des NPM variieren je nach Land


und/oder Autoren.

 NPM ist eine Reaktion auf die „Finanzierungskrise des


Wohlfahrtsstaates“ und entstammt den 1980er Jahren.

5
GOOD GOVERNANCE

 Good Governance (auf deutsch Gute Regierungsführung


genannt) bezeichnet gute Governance, also ein
gutes Steuerungs- und Regelungssystem einer
politisch-gesellschaftlichen Einheit wie Staat
oder Gemeinde.

 Als Gegenbegriff dazu wird Bad Governance


verwendet.

Abgrenzung Public-/Good
Governance und NPM (1)

Public Management Public Governance

Analysefokus Binnensteuerung Binnensteuerung und inter-

organische (Fremd- und

Selbst-) Steuerung

Art der einbezogenen primär einzelne öffentliche a) Einzelorganisationen in

Organisationen Einrichtungen (im NPM-Fall kooperativen und kompetitven

zusätzlich Unternehmen) Beziehungen (Verwaltung, NPO´s

Unternehmungen)

b) (Policy-)Netzwerke,

gesellschaftliche Teilsysteme,

Makrostrukturen des öffentlichen

Sektors

6
Abgrenzung Public-/Good
Governance und NPM (2)
zugrundegelegte Hierachie, Regelungen (old Hierachie, Regelungen (old Public
Steuerungslogik Public Management), Ziele/ Management), Ziele/Ergebnisse,
Ergebnisse, Wettbewerb Wettbewerb (NPM) ergänzt durch:
(NPM) -politscher Tausch
-Verhandlungen
-(Solidarität, Vertrauen?)
dominates Effizenz -Effektivität
Rationalitätskriterium -Legitimität
-(Legalität)
Beispiel für typisches Ergebnisorientiertes Politiksteuerung in lokal begrenztem
Phänomen Management einzelner Ämter Bereich, z.B. Planung, Koordination,
einer Kommunalverwltung Produktion von Dienstleistungen zur

Randgruppenbetreuung in "Kiez"
durch Netzwerk von Kommune,
Wohlfahrtsverband,
Selbsthilfegruppen, KMU´s

BEDEUTUNG von GOVERNANCE

„Ein Entwicklungstrend in der


Organisationsform des Staates besteht in
einer Verschiebung von Government zu
Governance (Bauer, H./Biwald, P./Dearning,
E.: Public Governance, 2005, S. 19.)“

7
VIELEN DANK
für die
AUFMERKSAMKEIT