Sie sind auf Seite 1von 1

STRAFTHEORIEN

Absolute
Stra-heorien:
die Strafe ist zweckfrei;
der Grund des Strafens
liegt allein in der Straf-
tat, die auszugleichen
ist. Strafe ist Schuld-
ausgleich, Vergeltung,
Shne des Tters

Rela3ve Stra-heorien:
die Strafe dient dem
Zweck, eine Wieder-
holung der StraIat zu
verhindern

Durch Einwirken auf Tter


und Opfer mit den Ziel des
Ausgleichs
(Tter-Opfer-Ausgleich)

Durch Einwirkung auf den


Tter (Individual- oder
Spezialprven3on)

Individuelle Abschreckung/
DenkzePel
(nega3ve Individual-
prven3on)

Resozialisierung

(posi3ve Individual-
prven3on)

Quelle: Informationen zur Politischen Bildung Nr. 306/2010

Sicherung des Tters auf


Zeit (Freiheitsentziehung)

www.digitale-schule-bayern.de

Durch Einwirkung auf die


Allgemeinheit
(Generalprven3on)

Abschreckung anderer
(nega3ve Generalprven-
3on)

BestSgung des Rechtsbe-


wusstseins und Verar-
beitung von Rachegelsten
(Posi3ve Generalprven-
3on)
Fritz Multrus