Sie sind auf Seite 1von 3

Namen von Nationalitäten

Hier interessiert uns die Bildung der Substantive und der Adjektive, die die Angehörigen einer Volksgruppe oder die Bewohner eines Landes/Kontinentes/einer Stadt benennen.

Im wesentlichen unterscheidet man die folgenden Bildungsweisen:

Bildung des Substantivs mit der Endung -er, -(i)erin, wobei der Ländername unberührt bleibt.

Italien - Italiener - Italienerin

Adjektiv: italienisch

Luxemburg - Luxemburger - Luxemburgerin

Adjektiv: luxemburgisch

Liechtenstein - Liechtensteiner - Liechtensteinerin

Adjektyiv: Liechtensteiner

Österreich - Österreicher - Österreicherin

Adjektiv: österreichisch

Bildung des Substantivs mit der Endung -(i)er, -(i)erin, wobei die Endung -(i)en des Ländernamens entfällt.

Albanien - Albaner - Albanerin, Arabien - Araber - Araberin, Indien - Inder - Inderin

indisch

Adjektiv:

Spanien - Spanier - Spanierin

Adjektiv: spanisch

Norwegen - Norweger - Norwegerin

Adjektiv: norwegisch

Kanada - Kanadier - Kanadierin, Namibia - Namibier - Namibierin

Adjektiv: namibisch

Bildung des Substantivs mit der Endung -e, -in, die an den Wortstamm des Ländernamens angehängt wird. Diese Bildungsweise findet man ziemlich häufig.

Schweden - Schwede - Schwedin

Adjektiv: schwedisch

Kroatien - Kroate - Kroatin

Adjektiv: kroatisch

Irland - Ire - Irin Adjektiv: irisch

Finnland - Finne - Finnin

Adjektiv: finnisch

Großbritannien - Brite - Britin,

Adjektiv: britisch

Chile - Chile n

e - Chile n in
e - Chile
n in

Adjektiv: chilenisch

Bildung des Substantivs mit der Endung -länder, -länderin unter Benutzung der Endung des Ländernamens

Island - Isländer - Isländerin

Adjektiv: isländisch

Neuseeland - Neuseeländer - Neuseeländerin

Adjektiv: neuseeländisch

Vogtland - Vogtländer - Vogtländerin

Adjektiv: vogtländisch

Bildung des Substantivs mit der Endung -ese, -esin, die an den Stamm des Ländernamens angehängt wird. Manchmal auch an den gesamten Ländernamen. Meist bei asiatischen Namen.

China - Chinese - Chinesin, Peking - Pekinese - Pekinesin

Adjektiv: chinesisch (pekinesisch)

Vietnam - Vietnamese - Vietnamesin, Siam - Siamese - Siamesin

siamesisch

Adjektive: vietnamesisch,

Sudan - Sudanese - Sudanesin

Adjektiv: sudanesisch

Bildung des Substantivs mit der Endung -eser, -eserin

Malta - Malteser - Malteserin

Adjektiv: maltesisch

Bildung des Substantivs mit der Endung -aner, -anerin, die an den Stamm des Ländernamens angehängt wird. Oft mit afrikanischen oder lateinamerikanischen Namen.

Angola - Angolaner - Angolanerin, Afrika - Afrikaner - Afrikanerin, Peru - Peruaner - Peruanerin,

Adjektive: angolanisch, afrikanisch, peruanisch

Kuba - Kubaner - Kubanerin, Korea - Koreaner - Koreanerin

Adjektiv: koreanisch

Mosambique - Mosambikaner - Mosambikanerin

Adjektiv: mosambikanisch

Bildung des Substantivs mit der Endung -(n)enser ,-(n)enserin, die an den Stamm des Ländernamens angehängt wird.

Palästina - Palästinenser - Palästinenserin,

Adjektiv: palästinensisch

Jena - Jenenser - Jenenserin, Halle - Hallenser - Hallenserin

Adjektive: (jenensisch, hallensisch)

Bildung des Substantivs mit der Endung -(i)t(e), -(i)tin.

Zypern - Zypriot -Zypriotin, der Jemen - Jemenit - Jemenitin

Adjektive: zypriotisch, jemenitisch

Bildung des Substantivs mit der Endung -i.

Israel - Israeli -

Israeli ,

Pakistan - Pakistani - Pakistani (auch Pakistaner /-in)

israelisch, pakistanisch

Adjektive:

Bildung des Substantivs mit der Endung -asse, -assin.

Monaco - Monegasse - Monegassin Adjektiv: monegassisch

Madagaskar - Madagasse - Madagassin Adjektiv: madagassisch

Ausnahmen (und abweichende Formen)

Frankreich - Franzose - Französin, Portugal - Portugiese - Portugiesin,

portugiesisch

Florenz - Florentiner - Florentinerin,

Adjektiv: florentinisch

- Florentiner - Florentinerin, Adjektiv: florentinisch Guatemala - Guatemalteke - Guatemaltekin, Adjektiv:

Guatemala - Guatemalteke - Guatemaltekin, Adjektiv: guatemaltekisch

Deutschland - der Deutsche - die Deutsche (Beugung wie ein Adjektiv)

Adjektive: französisch,

Adjektiv: deutsch