Sie sind auf Seite 1von 2

Produktion – „Zimmer frei“

HANDREICHUNG zu „Zimmer frei“

• Die Lerner arbeiten zu zweit. Ein Partner erhält die Rollenkarte „ausländische/r
Student/in“ und der andere Partner die Rollenkarte „Vermieter/in“.

• Gemeinsam werden beide Rollenkarten gelesen. Auf den Rollenkarten sind Leitpunkte
vorgegeben, an denen sich die Lerner bei der Dialogerstellung orientieren können.

• Im ersten Schritt soll ein Dialoggeländer angefertigt werden, das als Orientierungs-
hilfe für den gesprochenen Dialog dienen soll. Im Dialoggeländer sind die wichtigsten
Informationen in Stichpunkten festgehalten, die konkrete sprachliche Realisierung
fehlt jedoch.

• Im zweiten Schritt sollen die Lerner ihren Dialog frei sprechen.

© Cornelsen Verlag 2006 1


„ZIMMER FREI“ - einen Dialog sprechen (Arbeitsblatt)

• Wählen Sie eine Rollenkarte aus. Lesen Sie mit Ihrem Partner das Wohnungsangebot
und die beiden Rollenkarten.
• Erstellen Sie jetzt gemeinsam ein Dialoggeländer. In einem Dialoggeländer stehen die
wichtigsten Informationen in Stichpunkten und in der richtigen Reihenfolge. Das
Geländer hilft Ihnen beim Sprechen.

• Dialoggeländer: Name

Begrüßung, Anruf wegen Zimmer, noch frei?

ja

Miete?

300 €

……

Helles Zimmer in netter WG,


frei ab sofort
Tel. 613 9897

Rollenkarte Ausländische/r Student/in Rollenkarte Vermieter/in

Sie haben den Zettel oben an der Sie wohnen mit zwei Männern/Frauen in
Humboldt-Universität gesehen, wo Sie einer Wohngemeinschaft in Berlin-
Germanistik studieren wollen. Sie sind erst Kreuzberg. Vor zwei Wochen ist ein
vor einer Woche in Berlin angekommen. Zimmer frei geworden und Sie haben an
Die ersten Tage haben Sie bei einer der Universität einen Zettel ausgehängt.
Freundin gewohnt. Jetzt suchen Sie Jetzt ruft ein Student/eine Studentin an
dringend ein preiswertes Zimmer. und interessiert sich für das Zimmer.

Sie interessiert Sie geben Auskunft


• die Miete • Miete: 300 €
• die Entfernung zur Universität • Fahrrad: 20 Minuten, U-Bahn: 30
• die Verkehrsverbindungen Minuten
• die Bewohner der Wohnung/ • 2 Männer/Frauen; 25-36 Jahre
Wohngemeinschaft • heute: 19 Uhr, alle zu Hause
• ein Besichtigungstermin • Greinitzer Str. 36, Gartenhaus,
• die Adresse Klingel: Pechmann
• ? Natürlich haben Sie auch einige Fragen
• Studienfach
• Heimatland
• ?

© Cornelsen Verlag 2006 2