Sie sind auf Seite 1von 2

Chemie Beispielsammlung Montanuniversität Leoben

Anhang E – Gleichgewichtskonstanten in Wasser bei 25°C

E 1 – Dissoziationskonstanten einiger Säuren bei 25°C (36 Spezies)

Name Formel KS1 KS2 KS3


Ameisensäure HCOOH 1,8 · 10-4
Arsenige Säure H3AsO3 6,0 · 10-10
Arsensäure H3AsO4 5,6 · 10-3 1,0 · 10-7 3,0 · 10-12
Ascorbinsäure HC6H7O6 8,0 · 10-5
Benzoesäure HC7H5O2 6,5 · 10-5
Blausäure HCN 4,9 · 10-10
Borsäure H3BO3 5,8 · 10-10
Chloressigsäure HC2H2O2Cl 1,4 · 10-3
Citronensäure H3C6H5O7 7,4 · 10-4 1,7 · 10-5 4,0 · 10-7
Cyansäure HCNO 3,5 · 10-4
Essigsäure HCH3COO 1,8 · 10-5
Flußsäure HF 6,8 · 10-4
Hydrogenchromat-Ion HCrO4- 3,0 · 10-7
Hydrogenselenat-Ion HSeO4- 2,2 · 10-2
Hydrogensulfat-Ion HSO4- 1,2 · 10-2
Hypobromige Säure HBrO 2,0 · 10-9
Hypochlorige Säure HClO 3,0 · 10-8
Hypoiodige Säure HIO 2,0 · 10-11
Iodsäure HIO3 1,7 · 10-1
Kohlensäure H2CO3 4,3 · 10-7 5,6 · 10-11
Malonsäure H2C3H2O4 1,5 · 10-3 2,0 · 10-6
Milchsäure HC3H5O3 1,4 · 10-4
Orthoperiodsäure H5IO6 2,8 · 10-2 5,3 · 10-9
Oxalsäure H2C2O4 5,9 · 10-2 6,4 · 10-5
Phenol HC6H5O 1,3 · 10-10
Phosphorsäure H3PO4 7,5 · 10-3 6,2 · 10-8 4,2 · 10-13
Propionsäure HC3H5O2 1,3 · 10-5
Pyrophosphorsäure H4P2O7 3,0 · 10-2 4,4 · 10-3
Salpetrige Säure HNO2 4,5 · 10-4
Schwefelsäure H2SO4 starke Säure 1,2 · 10-2
Schwefelwasserstoff H2S 5,7 · 10-8 1,3 · 10-13
Schwefelige Säure H2SO3 1,7 · 10-2 6,4 · 10-8
Selenige Säure H2SeO3 2,3 · 10-3 5,3 · 10-9
Stickstoffwasserstoffsäure HN3 1,9 · 10-5
Wasserstoffperoxid H2O2 2,4 · 10-12
Weinsäure H2C4H4O6 1,0 · 10-3 4,6 · 10-5
Chemie Beispielsammlung Montanuniversität Leoben
Anhang E – Gleichgewichtskonstanten in Wasser bei 25°C

E 2 – Dissoziationskonstanten einiger Basen bei 25°C (9 Spezies)

Name Formel KB1


Ammoniak NH3 1,8 · 10-5
Anilin C6H5NH2 4,3 · 10-10
Dimethylamin (CH3)2NH 5,4 · 10-4
Ethylamin C2H5NH2 6,4 · 10-4
Hydrazin H2NNH2 1,3 · 10-6
Hydroxylamin HONH2 1,1 · 10-8
Methylamin CH3NH2 4,4 · 10-4
Pyridin C5H5N 1,7 · 10-9
Trimethylamin (CH3)3N 6,4 · 10-5