Sie sind auf Seite 1von 3

Lernzettel für die Klausur 20.02.

2021
„Einführung in die allgemeine und anorganische
Chemie“
Alle Angaben auf diesem Zettel werden in der Klausur als
bekannt vorausgesetzt. Dies beinhaltet alle Elemente mit
Namen und Elementsymbol in diesem Dokument.
1) Starke Säuren und ihre Anionen
Name Summen- Anion Name des Anions
formel
Salzsäure HCl (aq) Cl- Chlorid
Bromwasserstoffsäure HBr (aq) Br- Bromid
Iodwasserstoffsäure HI (aq) I- Iodid
Schwefelsäure H2SO4 (aq) 𝐻𝑆𝑂4− / Hydrogensulfat/
𝑆𝑂42− Sulfat
Perchlorsäure HClO4 (aq) ClO4- Perchlorat
Salpetersäure HNO3 (aq) NO3- Nitrat
2) Auswahl schwache Säuren und Anionen (schwache Basen)
Name Summen- Anion Name
formel
Fluorwasserstoffsäure HF (aq) F- Fluorid-Ion
Kohlensäure H2CO3 (aq) HCO3-/ Hydrogencarbonat-
CO32- Ion/Carbonat-Ion
Chromsäure H2CrO4 (aq) CrO42- Chromat-Ion
Blausäure HCN (aq) CN- Cyanid-Ion
Schwefelwasserstoff- H2S (aq) HS-/ Hydrogensulfid-Ion/
Wasser S2- Sulfid-Ion
Phosphorsäure H3PO4 (aq) 𝐻2 𝑃𝑂4− / Dihydrogenphosphat/
𝐻𝑃𝑂42− / Hydrogenphosphat/
𝑃𝑂43− Phosphat-Ion
Essigsäure CH3COOH CH3COO- Acetat-Ion
Oxalsäure HOOC-COOH (COO)22- Oxalat-Ion
3) Basen
Name Summen- Kation Name
formel
Ammoniak-Wasser NH3 (aq) NH4+ Ammonium-Ion
Natronlauge NaOH (aq)
Kalkwasser Ca(OH)2 (aq)

4) Löslichkeiten von Ionenverbindungen in Wasser bei 25 °C


Anion Kationen
löslich gering löslich unlöslich
NO3 - alle
-
CH3 COO alle
F- einfach geladene - mehrfach geladene
Kationen Kationen
Cl- alle, ausgenommen: Pb2+ Ag+; Hg22+; Tl+
Br- alle, ausgenommen: Pb2+; Hg2+ Ag+; Hg22+; Tl+
I- alle, ausgenommen: - Ag+; Hg22+; Tl+; Pb2+;
Hg2+
SO42- alle, ausgenommen: Ca2+; Ag+ Sr2+; Ba2+; Hg22+; Pb2+
PO43- Li+; Na+; K+; Rb+; Cs+; - alle übrigen
NH4+
OH- Li+; Na+; K+; Rb+; Cs+; Ca2+; Sr2+ alle übrigen
Ba2+; Tl+
S2- Li+; Na+; K+; Rb+; Cs+; - alle übrigen
NH4+; Mg2+; Ca2+;
Sr2+; Ba2+
Folgende Kationen wurden berücksichtigt: Li+; Na+; K+; Rb+; Cs+; NH4+;
Ag+; Tl+; Mg2+; Ca2+; Sr2+; Ba2+; Mn2+; Fe2+; Co2+; Ni2+; Cu2+; Zn2+; Cd2+;
Hg2+; Hg22+; Sn2+; Pb2+; Al3+; Cr3+; Fe3+.
5) Autoprotolyse des Wassers

2 H2O ⇌ H3O+ + OH-


H3O+: Hydronium-Ion oder Oxonium-Ion; OH-: Hydroxid-Ion

6) Bedingungen zur Bildung von Gasen


Gas
H2S alle löslichen Sulfide (Anion S2-) bilden mit
(Schwefelwasserstoff) Säuren H2S
CO2 jedes Carbonat (Anion CO32-) bildet mit
(Kohlenstoffdioxid) Säuren CO2
NH3 jedes Ammonium-Salz (Kation NH4+) bildet
(Ammoniak) mit starken Basen beim Erhitzen NH3

7) weitere Elemente: He, Ne, Ar, Si, Ge, Be, Au, Pt