Sie sind auf Seite 1von 5

LUFTFAHRTHANDBUCH DEUTSCHLAND ENR 5.

3-1
AIP GERMANY 24 JAN 2002

ENR 5.3
Andere gefährliche Aktivitäten
Other Activities of a Dangerous Nature

Gebiete mit besonderen Aktivitäten Special Activity Areas


(Grundlage NfL I - 22/02) (Based on NfL I - 22/02)

1. Ein Gebiet mit besonderen Aktivitäten ist ein Luftraum von festge- 1. A special activity area is an airspace of defined dimensions within
legten Ausmaßen, in dem außergewöhnliche Sichtflugaktivitäten die which unusual VFR flight activities require extraordinary alertness by
besondere Aufmerksamkeit von Flugbesatzungen zur sicheren flight crews for the safe conduct of flights.
Flugdurchführung erfordern.

2. VFR-Flüge sollten – soweit wie möglich – Gebiete mit besonderen 2. VFR flights should avoid special activity areas, whenever pos-
Aktivitäten meiden. sible.

3. Für IFR-Flüge und für VFR-Flüge bei Nacht im kontrollierten Luft- 3. IFR flights and VFR flights at night in controlled airspace will
raum wird von der Flugverkehrskontrolle zu Gebieten mit besonde- generally be separated by distances to special activity areas by
ren Aktivitäten Abstand gehalten. Eine Freigabe zum Einflug in ein ATC. Clearance to enter a special activity area will only be issued to
Gebiet mit besonderen Aktivitäten wird nur Flügen, die an den Akti- aircraft participating in the activities or to pilots insisting on a
vitäten teilnehmen oder Piloten, die in Kenntnis der Aktivitäten auf clearance, who are aware of the activities.
einer Freigabe bestehen, erteilt.

4. Ein Gebiet mit besonderen Aktivitäten kann von der DFS Deut- 4. A special activity area may be published by DFS Deutsche
sche Flugsicherung GmbH zu folgenden Gelegenheiten veröffent- Flugsicherung GmbH on the following occasions:
licht werden:
a) bei militärischen Übungen; a) military exercises;
b) bei Luftfahrtveranstaltungen; b) air shows;
c) bei Segelflugwettbewerben (nur für die Abflugphase); c) glider competitions (for departure phase only);
d) für Wolkenflüge mit Segelflugzeugen; d) glider flights in clouds;
e) für Kunstflüge im kontrollierten Luftraum und über Flugplätzen mit e) acrobatic flights within controlled airspace and over aerodromes
Flugverkehrskontrolle; with air traffic control;
f) zu anderen Gelegenheiten, sofern es notwendig erscheint. f) on other occasions, if considered necessary.

5. Gebiete mit besonderen Aktivitäten sind durch NfL/NOTAM zu 5. Special activity areas shall be published in NfL/NOTAM. Pilots are
veröffentlichen. Piloten sind aufgefordert, sich vor Flugantritt mit requested to contact ATC before starting their flight.
ATC in Verbindung zu setzen.

© DFS Deutsche Flugsicherung GmbH AMDT 1


ENR 5.3-2 LUFTFAHRTHANDBUCH DEUTSCHLAND
30 MAR 2017 AIP GERMANY

Radiosondenaufstiege und Radarhöhenwindmessungen


Ascents of Radiosondes and Radar High Altitude Wind Observations

MAX
MAX Gespann- Steigge-
Aufstiegsort Aufstiegszeiten Gewicht länge schwindigkeit Durchführende Stelle
Place of Ascent Time of Ascent Weight Length Rate Operator
kg of Unit of Ascent
m ft/MIN
1 2 3 4 5 6

Altenstadt Mon–Fri EXC HOL 2.0 60 1500 GeoInfoBeratungsstelle


(N 47 50 E 010 52) s. GEN 2.1 der Bundeswehr
0515, 0700, 0815, 1000, Burglachbergstr. 30
1115, 1300, 1415, 1600, 86972 Altenstadt
1715, 1900, 2015 Tel.: +49 (0)8861 9090-0
(0415, 0600, 0715, 0900, App./Ext.: 3081 / 3082
1015, 1200, 1315, 1500,
1615, 1800,1915)*
(-30/+90 MIN)

Bergen 0515, 1115, 1715, 2315* 2.0 60 1500 Zentrum für Geoinformationswesen der
Bundeswehr
(N 52 49 E 009 56) (-30/+90 MIN) - Aerologischer Messzug Bergen -
Postfach 1153
29296 Bergen
Tel.: +49 (0)5051 475-0
App./Ext.: 38 80 / 38 82

Essen 0515, 1115, 1715, 2315* 2.0 60 1500 Deutscher Wetterdienst


(N 51 24 E 006 58) (-30/+90 MIN) RMG Offenbach/M.-Außenstelle Essen
Wallneyer Straße 10
45133 Essen
Tel.: +49 (0)69 8062 6843
Fachgruppe Fernerkundungssysteme:
Tel.: +49 (0)69 8062 6666

Greifswald 0515, 1115, 1715, 2315* 2.0 60 1500 Deutscher Wetterdienst


(N 54 06 E 013 24) (-30/+90 MIN) Wetterwarte Greifswald
Am St. Georgsfeld 11
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 50 9075
Fachgruppe Fernerkundungssysteme:
Tel.: +49 (0)69 8062 6666

Hamburg-Sasel 0515, 1115, 1715, 2315* 0.5 60 1500 Deutscher Wetterdienst


(N 53 38 56 E 010 06 37) (-30/+90 MIN) Frahmredder 95
22393 Hamburg
Tel.: +49 (0)69 8062 6652
Fachgruppe Fernerkundungssysteme:
Tel.: +49 (0)69 8062 6666

Hohenpeißenberg Mon, Wed, Fri 0600 4.0** 60 1500 Deutscher Wetterdienst


(N 47 48 E 011 01) (0500)* (-30/+90 MIN) Met. Observatorium Hohenpeißenberg
manchmal unregelmäßig Albin-Schwaiger-Weg 10
sometimes irregular 82383 Hohenpeißenberg
Tel.: +49 (0)69 8062 9776
Fachgruppe Fernerkundungssysteme:
Tel.: +49 (0)69 8062 6666

* zusätzliche Aufstiege zu unregelmäßigen Zeiten / additional ascents at irregular times


** ohne Ozonsonde, mit Ozonsonde 3.3 kg und 60 m Länge / without ozone sonde, with ozone sonde 3.3 kg and 60 m in length
Anmerkung: Die in Klammern genannten Zeiten mit Vorzeichen bedeuten früheste/späteste Abweichung vom vorgesehenen Starttermin.
Note: The times with prefixed signs stated in brackets mean earliest/latest deviation from the date of ascent.

AMDT 04/17 © DFS Deutsche Flugsicherung GmbH


LUFTFAHRTHANDBUCH DEUTSCHLAND ENR 5.3-3
AIP GERMANY 30 MAR 2017

MAX
MAX Gespann- Steigge-
Aufstiegsort Aufstiegszeiten Gewicht länge schwindigkeit Durchführende Stelle
Place of Ascent Time of Ascent Weight Length Rate Operator
kg of Unit of Ascent
m ft/MIN
1 2 3 4 5 6

Idar-Oberstein 0215, 0515, 0815, 1115, 2.0 70 1500 AusbZ MUNSTER


(N 49 42 E 007 20) 1415, 1715, 2015, 2315* Aerologischer Messzug Idar-Oberstein
(-30/+90 MIN) Hohlstr. 101
55743 Idar-Oberstein
Tel.: +49 (0)6781 56287-0
App./Ext.: 23 00, 2302

Langen Mon–Sat* unregelmäßig/ 0.5 60 1500 Deutscher Wetterdienst


(N 50 00 27 E 008 39 17) irregular Referat PB 14 Bildungszentrum
Am DFS-Campus 4
63225 Langen
Tel.: +49 (0)69 8062-5604/-5618
Fachgruppe Fernerkundungssysteme
Tel.: +49 (0)69 8062-6666

Karlsruhe unregelmäßig, Veröffent- 2.5 15 800 Forschungszentrum Karlsruhe


(N 49 06 E 008 25) lichung per NOTAM / Institut für Meteorologie und Klimaforschung
irregular, activation by - Troposphäre -
NOTAM Herrmann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel.: +49 (0)7247 82-2843

Kümmersbruck 0515, 1115, 1715, 2315* 2.0 60 1500 Zentrum für Geoinformationswesen der
Bundeswehr
(N 49 25 E 011 54) (-30/+90 MIN) - Aerologischer Messzug Kümmersbruck -
Schweppermannstr. 45
92245 Kümmersbruck
Tel.: +49 (0)9621 891-0
App./Ext.: 3900, 3903, 3904

Lindenberg 0515, 1115, 1715, 2315* 4.0** 60** 1500 Deutscher Wetterdienst
(N 52 13 E 014 07) (-30/+90 MIN) Meteorologisches Observatorium Lindenberg
15868 Tauche - OT Lindenberg
Tel.: +49 (0)69 8062 5845
Fachgruppe Fernerkundungssysteme:
Tel.: +49 (0)69 8062 6666

Meiningen 0515, 1115, 1715, 2315* 2.0 60 1500 Deutscher Wetterdienst


(N 50 34 E 010 23) (-30/+90 MIN) Wetterwarte Meiningen
Herpfer Straße 18
98617 Dreißigacker
Tel.: +49 (0)3693 47 6247
Fachgruppe Fernerkundungssysteme:
Tel.: +49 (0)69 8062 6666

Meppen Mon–Fri EXC HOL 4.5 60 1500 Wehrtechnische Dienststelle für Waffen und
(N 52 43 E 007 19) s. GEN 2.1 Munition Schießplatz
0115, 0515, 0715, 0815, 49716 Meppen
0915, 1115, 1215, 1315, Tel.: +49 (0)5931 43-0
1415, 1715, 1815, 1915, App./Ext.: 25 40, 13 75
2115, 2200 (0015, 0415,
0615, 0715, 0815, 1015,
1115, 1215, 1315, 1615,
1715, 1815, 2015, 2115)*
(–30/+90 MIN)

* zusätzliche Aufstiege zu unregelmäßigen Zeiten / additional ascents at irregular times


** ohne Ozonsonde, mit Ozonsonde 3.3 kg und 60 m Länge / without ozone sonde, with ozone sonde 3.3 kg and 60 m in length
Anmerkung: Die in Klammern genannten Zeiten mit Vorzeichen bedeuten früheste/späteste Abweichung vom vorgesehenen Starttermin.
Note: The times with prefixed signs stated in brackets mean earliest/latest deviation from the date of ascent.

© DFS Deutsche Flugsicherung GmbH AMDT 04/17


ENR 5.3-4 LUFTFAHRTHANDBUCH DEUTSCHLAND
30 MAR 2017 AIP GERMANY

MAX
MAX Gespann- Steigge-
Aufstiegsort Aufstiegszeiten Gewicht länge schwindigkeit Durchführende Stelle
Place of Ascent Time of Ascent Weight Length Rate Operator
kg of Unit of Ascent
m ft/MIN
1 2 3 4 5 6

München- 0515, 1115, 1715, 2315* 2.0 60 1500 Deutscher Wetterdienst


Oberschleißheim (-30/+90 MIN) Referat Service und Logistik Süd
(N 48 14 E 011 33) München-Oberschleißheim
August-Schmauß-Straße 1
85764 Oberschleißheim
Tel.: +49 (0)69 8062 9075
Fachgruppe Fernerkundungssysteme:
Tel.: +49 (0)69 8062 6666

Norderney 0515, 1115, 1715, 2315* 2.0 60 1500 Deutscher Wetterdienst,


(N 53 43 E 007 09) (-30/+90 MIN) Wetterwarte Norderney
Am Januskopf 10
26548 Norderney
Tel.: +49 (0)4932 99 1674
Fachgruppe Fernerkundungssysteme:
Tel.: +49 (0)69 8062 6666

Schleswig 0515, 1115, 1715, 2315* 2.0 60 1500 Deutscher Wetterdienst,


(N 54 32 E 009 33) (-30/+90 MIN) Wetterwarte Schleswig
Regenpfeiferweg 9
24837 Schleswig
Tel.: +49 (0)4621 95 1140
Fachgruppe Fernerkundungssysteme:
Tel.: +49 (0)69 8062 6666

Stuttgart 0515, 1115, 1715, 2315* 2.0 60 1500 Deutscher Wetterdienst,


(N 48 50 E 009 12) (-30/+90 MIN) RMG Süd-Außenstelle Stuttgart
Am Schnarrenberg 17
70376 Stuttgart
Tel.: +49 (0)69 8062 9545
Fachgruppe Fernerkundungssysteme:
Tel.: +49 (0)69 8062 6666

* zusätzliche Aufstiege zu unregelmäßigen Zeiten / additional ascents at irregular times


Anmerkung: Die in Klammern genannten Zeiten mit Vorzeichen bedeuten früheste/späteste Abweichung vom vorgesehenen Starttermin.
Note: The times with prefixed signs stated in brackets mean earliest/latest deviation from the date of ascent.

AMDT 04/17 © DFS Deutsche Flugsicherung GmbH


LUFTFAHRTHANDBUCH DEUTSCHLAND ENR 5.3-5
AIP GERMANY 22 JUN 2017

Laseraktivitäten
Laser activities

Obere/Untere
Standort Begrenzung Betriebszeiten Durchführende Stelle
Location Upper/Lower Operating Times Operator
Limit
1 2 3 4

Kühlungsborn FL 660 ganzjährig/ entire year: Leibniz-Institut für Atmosphärenphysik


(N 54 07 04 E 011 46 15) GND H24 Schlossstraße 6
18225 Kühlungsborn
Tel.: +49 (0)38293 68-0
Lidar-Operator:
Tel.: +49 (0)38293 68-180/-188

© DFS Deutsche Flugsicherung GmbH AMDT 07/17