Sie sind auf Seite 1von 1

Szenariobasierte Verformungsstrategien für formvariable

transsonische Profile

(Bachelor-)/Studien-/Masterarbeit

Schwerpunkte: Auslegung, CFD, Transsonik / Supersonik, Strukturmechanik

Themenbeschreibung: Um die Effizienz und Nachhaltigkeit zukünftiger Triebwerke zu verbessern, wird


am IFAS das Konzept formvariabler Verdichter- und Fanrotoren untersucht. Ersten Ergebnissen zufolge,
sind die größten Verformungen dabei im Bereich der Blattspitze erreichbar. Da moderne Fan- und
Hochdruckverdichterrotoren im Blattspitzenbereich häufig transsonisch oder sogar supersonisch sind, ist
die Art der Verformung entscheidend für die Peformance des formvariablen Rotors. Um ungünstige
Schaufel-Stoß Interaktionen zu vermeiden, muss sorgfältig abgewogen werden, nach welcher Methodik
und Strategie Verformungsziele definiert werden können.

Inhalt der Abschlussarbeit: Im Rahmen einer Studien- oder Masterarbeit soll deshalb exemplarisch
anhand eines Rotorschnitts analysiert werden, für welche Betriebspunktvariationen welche Verformungen
geeignet sind und welches transsonische Schaufeldesign deshalb für den Designpunkt ausgewählt
werden sollte. Dabei sind auch strukturmechanische Grenzen und Randbedingungen zu berücksichtigen.
Für die Bewertung der Szenarioanalyse sollen Q3D Simulationen eines Blattspitzenschnitts in Ansys CFX
durchgeführt und analysiert werden. Grundkenntnisse in der Auslegung von Turboverdichtern oder in der
numerischen Strömungsmechanik werden empfohlen.

Hat das Thema dein Interesse geweckt? Dann schreib mir doch direkt eine E-Mail!

Betreuer: Marcel Seidler


m.seidler@ifas.tu-braunschweig.de

Institut für Flugantriebe und Strömungsmaschinen


Hermann-Blenk-Straße 37  D-38108 Braunschweig
Telefon (0531) 391-94202  Telefax (0531) 391-94222
www.ifas.tu-bs.de  info@ifas.tu-bs.de