Sie sind auf Seite 1von 4

46

2012 ¥ 1/2   ∂

Gewerbezentrum im Bergell

Trades Centre in Bergell

Architekten:
Studio Maurizio, Maloja
Renato Maurizio, Reto Maurizio
Tragwerksplaner:
Ivo Diethelm, Gommiswald, Schweiz

Fotos: Studio Maurizio

Der Quader mit seiner plakativen Hülle aus Das Gebäude besteht fast ausschließlich stätten, Lagerräume und eine Tiefgarage
Holzkreuzen stellt nicht nur einen markanten aus Holz. Die aneinandergereihten Andreas- untergebracht sind.
Blickfang am Rand der Ortschaft Vicoso- kreuze, die den kompletten zweigeschossi- Nur ein quadratischer Windfang durch-
prano dar, er soll zudem Impulse setzen für gen Baukörper wie ein überdimensionales bricht die homogene Fassade an der Ge-
die wirtschaftliche Entwicklung der Region. Geflecht umhüllen, tragen das hölzerne bäuderückseite und führt in das zweige-
Das neue Gewerbe- und Dienstleistungs- Dach aus Kastenelementen, übernehmen schossige Foyer. Die in Längsrichtung ver-
zentrum Punto Bregaglia ist Teil der Initiative gleichzeitig die Aussteifung und fungieren laufende Trennwand teilt den Grundriss in
»Moving Alps«, die 2001 ins Leben gerufen nicht zuletzt als einprägsames Erkennungs- zwei Zonen: den nördlichen langgestreckten
wurde, um der zunehmenden Abwanderung merkmal. Die dahinter liegende Außenwand Erschließungsbereich, der auch als Ausstel-
und dem damit verbundenen Identitätsver- in Holzrahmenbauweise ist stirnseitig mit ei- lungsfläche dient, und die Verkaufs- und
lust des Bergell, einem Südtal des Kanton ner horizontal verlaufenden Holzschalung Büroräume, die sich zur Hauptstraße nach
Graubünden, entgegenzuwirken. Das Pro- verkleidet, längsseitig öffnet sie sich dage- Süden orientieren. Da die Aussteifung kom-
jekt bietet Räumlichkeiten für kleine Unter- gen als großflächige Glasfassade. Ein leicht plett in der Fassadenebene erfolgt, können
nehmen und neben Präsentations- und Ver- zurückgesetzter Betonsockel lässt den Bau- die Grundrisse innerhalb des Verkaufs- und
kaufsmöglichkeiten auch Ausbildungskurse körper scheinbar schweben und deutet das Bürotrakts, frei von tragenden Wänden, fle-
für Lehrlinge. massive Untergeschoss an, in dem Werk- xibel gestaltet werden.
∂   2012 ¥ 1/2 Dokumentation 47

Lageplan Site plan


Maßstab 1:2000 scale 1:2000
Schnitt • Grundrisse Section • Layout plans
Maßstab 1:400 scale 1:400

1 Foyer 1 Foyer
2 Verkaufsraum 2 Retail space
3 Cafeteria 3 Cafeteria
4 Abstellraum 4 Storage
5 Büro 5 Office
6 Konferenzraum 6 Conference room
7 Informatikzentrum 7 Computer centre

Situated on the edge of Vicosoprana, this


trades centre is part of a concept to reinvigor-
ate the Bergell Valley region. It provides space
for small businesses to pitch their products,
but also offers vocational courses. Inspired by
local tradition, the building is almost com-
pletely of wood. The concrete base – contain-
ing the workshops, storerooms and car park –
is set back slightly, making the wood structure
appear to hover above ground. The longitudi-
nal interior wall divides the floor plan in two
zones: to the north, the circulation space, and
to the south, the shop and offices. Because aa
the cross-bracing provides sufficient stiffening
for the entire building, the partition walls defin-
ing the spaces can be changed at will.

5 5 5 6 7

Obergeschoss /First floor
a

2 2 2 3

Erdgeschoss /Ground floor
a
48 Gewerbezentrum im Bergell 2012 ¥ 1/2   ∂

Vertikalschnitt • Horizontalschnitt 1
Maßstab 1:20

  1 Kies 50 mm
Dachdichtung Bitumenbahn zweilagig, 2
Dämmung Steinwolle zweilagig
50–120 mm + 100 mm, Dampfsperre
Dreischichtplatte 27 mm
  2 Kupferblech 0,5 mm
Dampfsperre, Dreischichtplatte 27 mm
  3 Sperrholzplatte Lärche furniert 30 mm
Dämmung 50 mm, Dampfsperre 3
Träger Brettschichtholz 140/400 mm
Kastenelement aus Dreischichtplatten
27 mm
  4 Aussteifung Andreaskreuz:
Brettschichtholz Lärche 160/160 mm
Befestigung Stahlrohr ¡ 120/60/5 mm
  5 Deckleiste Lärche 2≈ 70/30 mm
Furnierschichtholzrahmen140/180 mm
Dreifachverglasung 40 mm
  6 Bodenbelag Linoleum 10 mm
  7 Träger Brettschichtholz 140/520 mm
Kastenelement aus Dreischichtplatten
27 mm
  8 Steinzeugplatten 17 mm
Anhydritmörtel 40 mm, PE-Folie
 9 Außenwand:
a Schalung Lärche 45/90 mm
Lattung 30/60 mm
Holzfaserplatte diffusionsoffen 18 mm 4
Brettschichtholz 120/160 mm/
Wärmedämmung Steinwolle 160 mm
Dreischichtplatte 27 mm
10 Trennwand:
Gipskartonplatte 15 mm, Lattung 20 mm
Brettschichtholz 200/200 mm /
b Wärmedämmung Steinwolle 200 mm
Dreischichtplatte 27 mm
11 Brandschutzverglasung Vitrine
12 Brandschutztür Lärche furniert
13 Dreischichtplatte 27 mm, beidseitig 6 5
Brettschichtholz 100/100 mm /
Wärmedämmung Steinwolle 100 mm
c
Vertical section • Horizontal section
scale 1:20

  1 50 mm gravel; two-layer bituminous seal


rockwool thermal insulation, two layers,
50 –120 mm + 100 mm; vapour barrier
d 27 mm lumber-core plywood (3-ply) 7
  2 0.5 mm copper sheet; vapour barrier
27 mm lumber-core ­plywood (3-ply)
  3 30 mm plywood, larch veneer
50 mm insulation; vapour barrier
140/400 mm glue-laminated timber beam
27 mm box element of lumber-core plwy.
c   4 crux decussata bracing:
160/160 mm glue-laminated timber, larch
120/60/5 mm steel RHS connection
  5 2x 70/30 mm larch cover strip
140/180 mm veneer plywood frame
40 mm triple glazing
  6 10 mm linoleum flooring
  7 140/520 mm glue-laminated timber beam
27 mm box element of lumber-core plwy.
  8 17 mm stoneware tile
40 mm anhydrite mortar
polythene ­sheeting
e   9 exterior wall:
45/90 mm larch boarding
30/60 mm ­battens
18 mm wood-fibre board,
moisture-diffusing
120/160 mm glue-laminated timber/
160 mm rockwool thermal insulation
27 mm lumber-core plywood (3-ply)
Isometrie Isometric 10 partition wall: 8
15 mm plasterboard; 20 mm battens
a  ach aus Kasten-
D a roof of box elements 200/200 mm glue-laminated timber
elementen b crux decussata as 200 mm rockwool thermal insulation
b Andreaskreuze als bracing 27 mm lumber-core plywood (3-ply)
Aussteifung c load-bearing exterior 11 display case: fire-resistant glazing
c Außenwände und and interior walls 12 fire-resistant door: larch veneer
­Innenwand tragend d ceiling deck of box 13 27 mm lumber-core plywood (3-ply)
d Zwischendecke aus ­elemenets 100/100 mm glue-laminated timber
Kastenelementen e base of in situ 100 mm rockwool thermal insulation/
e Sockel aus Ortbeton ­concrete 27 mm lumber-core plywood (3-ply)
∂   2012 ¥ 1/2 Dokumentation 49

10 11 12

9
13