Sie sind auf Seite 1von 3

Koslenrechnung Prü fer: Prof. Dr.

Thalenhorst
Fachprüfung:
U05 Daturn:02.02.05
Terrnin
SeiteI
maximalePunktzahl: 120

Aufqabenset (Aufqaben1- 7

AufeabeI (16Punkte)
siehtwie folgt aus:
besitzt4 LKW. Ein AuszugausderAnlagenbuchhaltung
Ein Fuhrunternähmen

Anlagen- Anschaffungs- geschätzte


Buchhaltung schaffung kosten [T€] NutzungsdauerfJahre]
Iveco 1.7.02 168 6
DaimlerBenz 1 . 1. 0 3 144 4
MAN 1..7.03 176 8
Scania 1.1.04 216 6

weiteresAnlagevermögen in HÖhevon 120T€ zum 01.01.04


existiertnicht,wohl aberumlaufvermögen
t 160T€ zum3 1.12.04).
Die Laufleistung der LKW wird laufend ermittelt:

Laufleistung Iveco Daimler Benz MAN Scania


kmStand 01.01.04 470.000 370.000 120.000
kmStand 31.12.04 800.000 650.000 420.000 250.000
geschätzteGesamtlaufleistung 1.800.000 1.400.000 1.600.000 2.400.000

sowohl gemäßder
a) Ermitteln Sie die gesamtenAbschreibungendes Jahres04 für die einzelnenFahrzeuge
linearen als auchgem?ißder leistungsabhängigenAbschreibungsmethode'
des Jahres04 sowohl
b) Bestimmen Sie aufBasis der linearen Abschreibung die kalkulatorischen Zinsen
bei einem
gemäßder Restwertmethode als auch gemäßder Methode der Durchschnittswertverzinsung
Gesamtkapitalkostensatzvon 10 %o.

A u t g a b e2 ( 1 5 P u n k l e )

GegebenseienfolgendeDatenderAbrechnungsperiodeMonat]lfüreineChemikalieeines
Kunststoffproduzenten:
Material Datum Menge fl Preis[€l Wert [€l
(Inv.)
Anfangsbestand 01.11. 1.000 20.000,-
Ztgang+ 03.11. 2.000 23,00
Abgang* 1 7. 1 r . 1.500
22.1t. 1.000 t1 io
Zugang*
Abgang* 28.11. 2.000
(lnventur)
Endbestand 30.11. 400
*: lt.Beleg

Ermitteln Sie den wertmäßigenMaterialverbrauchder Abrechnungsperiode:

a) incl. Schwund,/Diebstahlnach der Inventurmethodeund dem periodischenDurchschnittswert


b) gemäßSkontration (Fortschreibungsmethode)und dem permanentenDurchschnittswert.
c) nach der Inventurmethodegemäß(Perioden-) Lifo.
Fachprüfung: Kostenrechnung Prüfer: Prof. Dr. Thalenhorst
Termin V05
Datum: 02.02.05
maximale Punktzahl: 120
Seite2

Aufeabe 3 (40 Punkte)

Ein untemehmen stellt die Spirituoseny und z her. Hierfür riegen folgendeZahlen
vor:

Produkt Y
Produktionsmenge [l] 270.000 140.000
Absatzmenge ül 270.000 131.210

Die gesamtenGemeinkostendesBetriebesin der Rechnungsperiode betragen4.376T€.Die Auiteilung


der variablen Kosten nach Kostenstellenist folgender Tabelle zu entnehmen:

Kostenstelle variable Gemeinkosten


Verwaltung I?0 {
Vertrieb '71 <
FertigungI 400
FertigungII 600
Material 5'16
Gesamt 1.179

Produkt Y Z
var. FM [€/1] 2,50
var. FL I [€/l] 0,20 0,20
var. FL II [€/l] 0,178 0,50
Fertigungsstunden FII 0,024 0,02s
[Fh/stk.l

Führen Sie eine (einstufige) Kostenrechnungauf Basis variabler Kosten


durch.

a) Ermitteln Sie für die Periode: die_gesamten


variablen Fertigungsmaterialkosten(var. FM), die
gesamtenvariablen Fertigungslöhne(var. FL) der Fertigungenr und
rI und die gesamten
Fertigungsstunden Fertigung II (eweils aufvolle Tausend€ gerundet).

b) Stellen Sie den BAB auf Basis rariabler Kosten auf (die Kostenarten
sind oben bereitsje Kostenstelle
zusammengefasst), ermitteln Sie gegebenenfallsMehr-/Minderbestände an Fertiqerzeignissen(letztere
bitte auf Tausend€ runden) und bestimmenSie die Zuschlagssätze.
VerwendenSie als Bezugsgröße die Fertisunssstunden.*o il,igli"h.
c) Ermitteln Sie die variablen SelbstkostenjeLiter und den Deckungsbeitrag je
Liter für produkt Z bei
einemMarklpreisvon 18,-€/Stk..

d) Ermitteln Sie das Betriebsergebnisbei einem Umsatz der periode von 6.000
T€.
Fachprüfung: Kostenrechnung Prüfer: Prof' Dr. Thalenhorst
Termin V05 Datum: 02.02.05
maximale Punktzahl: 120 Seite3

Aufeabe 4 (25 Punkre)

Ein Fertigungsbetriebstellt die 3 Produkte A, B, C her. Es sind folgende Daten gegeben:

A B C
Prod.- u. Absatzmenge 5.000stk 1.000srk 25.000stk
Umsatzerlöse 180.000€ 220.000€ 130.000€
var. Kosten 160.000€ 225.000€ 80.000€
zu c): Bearbeitungszeit Masch. rV th 2h 0.2h

a) Maschine I verursachtproduktFrxeKosten hins. Produkt A von 30.000 €


b) Auf Maschine II mit fixen Kosten von 10.000€ wird alleine das Produkt B gefertigt
c) Maschine III verursachtproduktfixe Kosten hins. Produkt C von 20.000€

a) Welche Entscheidungensind hinsichtlich des Produktionsprogramms zu treffen?

b) Wie groß sind die kritischen Absatzmenge der jeweiligen Produkte A, B, C?

c) Auf Maschine fV werden alle Produkte gefertigt; die Bearbeitungzeitensind in obiger Tabelle
eingetragen.Ermitteln Sie das optimale Produktionsprogramm,wenn dieseMaschine eine maximale
Kapazität von 6.000 h hat.

Aufeabe 5 (6 Punkte)

(gestuftenDeckungsbeitragsrechnung)
Untermauem Sie folgendeAussagezur Fixkostendeckungsrechnung
oder stellen Sie sie, falls erforderlich, richtig:

,,Die Fixkostendeckungsrechnung benötigt keinen BAB zur Verrechnung der Gemeinkostenauf die
Kostenstellen,da sie die fixen und variablen Kosten stetsals Einzelkostenverrechnet.

S[sbs..O (s Punkte)
db = 5,- €, var.
Ermitteln Sie die Erlös und die Kostenfunktion, wenn gegebensind: Stückdeckungsbeitrag
:
Stückkostenk, = 8,- €, Fixkosten Ke 20.000 €.

Agftslg Z (13Punkte)
FürdieKostenart
,,Energie" Zahlengegeben:
seienfolgende

Faktorpreis Faktoreinsatz-
(€/kwh) menee (kWh)
Ist 0,18 800
Plan 0.20 1.200

a) ErmittelnSiedieMengenabweichung
und diePreisabweichung
i.w.S..

b) undLösunggraphisch.
SkizzierenSieProblemstellung