Sie sind auf Seite 1von 8
Löhr-Center Koblenz Der aktuelle Prospekt in dieser Zeitung (0261) 97 38 16-10 koblenz@medienerleben-verlag.de
Löhr-Center
Koblenz
Der aktuelle
Prospekt
in dieser Zeitung
(0261) 97 38 16-10
koblenz@medienerleben-verlag.de
www.koblenzerleben.de
24.08.2012 • KW 34 • Jahrgang 3

Bendorf Brey Koblenz Lahnstein Mülheim-Kärlich Rhens Spay Untermosel Urbar Urmitz Vallendar Waldesch Weißenthurm

Kriminalprävention: Preisverdächtige Projekte gesucht
Kriminalprävention:
Preisverdächtige
Projekte gesucht
Boxkampf: Koblenzerleben sucht das Nummerngirl!
Boxkampf:
Koblenzerleben
sucht das Nummerngirl!
Casino-Night: Pokern wie die Profis
Casino-Night:
Pokern wie
die Profis
Urmitz will Bezirksliga-Punkte sammeln
Urmitz will
Bezirksliga-Punkte
sammeln
Familie & Der „Grüne Salon“ in den Verlagsräumen von Koblenzerleben
Familie &
Der „Grüne Salon“
in den Verlagsräumen
von Koblenzerleben
Bildergalerie von „Ein Tag am Rhein“ auf unserem Onlineportal
Bildergalerie von
„Ein Tag am Rhein“ auf
unserem Onlineportal
Neue und Gebrauchte finden Sie auf medienerleben.motaa.de
Neue und Gebrauchte
finden Sie auf
medienerleben.motaa.de
Neue und Gebrauchte finden Sie auf medienerleben.motaa.de Benefiz-Kunstauktion: Am 20. September fällt der Hammer

Benefiz-Kunstauktion: Am 20. September fällt der Hammer

KOBLENZ. Am 20. September ist es soweit, dann versteigert Auktionator Helmut Lux die gut 60 Bilder, die während der Ferienfreizeit der Blauen Hand von den Kindern auf dem Fort Asterstein gefertigt wurden. In dieser Woche haben die beiden Künstler Dominik Burger und Anja Schneider, die den Kids als Mentoren zur Seite standen, die Ausstellung bei Koblenzerleben am Löhr Center aufgebaut. Jeder der Lust hat, kann sich also schon jetzt sein Lieblingsstück ausgucken. Für alle die bei der Auktion, deren Erlös einem guten Zweck dient, nicht dabei sein können, gibt es die Möglichkeit, bei Koblenzerleben im Voraus ein Gebot abzugeben. AWO Geschäftsführer Harald Linster, Heribert Heinrich, Helmut Lux, Dominik Burger, Anja Schindler, die Projekt-Initiatoren Sandra (3.v.li.) und Pit Arndt und Verlagsleiter Normann Schneider (v.l.n.r.) hoffen auf einen möglichst hohen Erlös für den guten Zweck. -car-/Foto: C. Krause

Grüner Salon, Klaus Sulzbacher Lesung und mehr

Veranstaltungsreigen bei Koblenzerleben

KOBLENZ. Im September fin- den einige interessante Ver- anstaltungen in den Verlags- räumen von Koblenzerleben statt, die Sie nicht verpassen sollten.

L os geht es am Montag, 3. September, mit der Veran- staltung „Grüne Salon - Ein

regionaler Blick in Natur, Garten und Ernährung“. Der Grüne Sa- lon soll Treffpunkt für Hobby- Gärtner und auch für Profis sein. Zum Auftakt berichtet die Diplom Gartenbauingenieurin und SWR4 Gartenexpertin Heike Boomgaarden über das Projekt ‚Andernach – die essbare Stadt‘. Dr. Beate-Claudia Frank stellt In-

tegratives Green Power Training vor und der Initiator, Projektlei- ter und Autor Jörg Hohenadl, berichtet unter anderem vom „Kräuterwind-genussreich Wes- terwald“. Informieren Sie sich um 19 Uhr bei Experten über alles rund um das Thema Garten. Mehr zu diesem Thema lesen Sie im Innenteil !

6-WÖCHIGER FETTVERBRENNUNGSKURS mit Deutschlands Nr. 1 - Fettverbrennungscoach Boris Kren ÜBER 300.00 TEILNEHMER
6-WÖCHIGER FETTVERBRENNUNGSKURS
mit Deutschlands Nr. 1 - Fettverbrennungscoach Boris Kren
ÜBER 300.00 TEILNEHMER SPRECHEN FÜR SICH - STARTEN SIE JETZT IHR FIGURPROJEKT!
Startveranstaltung
mit Boris Kren Live
am: 03.09.12
um: 19.00 Uhr
Anmeldeschluss:
02.09.2012
Jump Fitness + Wellness GmbH | Wallersheimer Weg 21-23
56070 Koblenz | Tel. (0261) 800 291 | www.jump-koblenz.de
Verabschiedung Paralympics Bürgermeisterin wünscht viel Erfolg D ie Paralympics Teilnehmer für 2012, Reinhold
Verabschiedung Paralympics
Bürgermeisterin wünscht viel Erfolg
D ie Paralympics Teilnehmer
für 2012, Reinhold Bötzel
und Selcuk Cetin, wurden am
Mittwoch, 22. August, im Rathaus
Koblenz von Bürgermeisterin Marie-
Theres Hammes-Rosenstein verab-
schiedet. Reinhold Bötzel (li.) wurde
nach einem Unfall der linke Arm am-
putiert. Diese Behinderung hält ihn
jedoch nicht davon ab einen sport-
lichen Erfolg nach dem anderen zu erzielen. Er wird in den
Disziplinen Hoch- und Weitsprung antreten. Selcuk Cetin (re.)
ist seit 1993 Mitglied bei der RSG Koblenz und will in London
im Tischtennis erfolgreich sein. Auch seine bisherigen Ergeb-
nisse sind beeindruckend. So ist er ununterbrochen Teilnehmer
bei den Deutschen Meisterschaften und wurde fünf Mal Deut-
scher Meister im Einzel, drei Mal Meister im Doppel und sieben
Mal Meister mit der Mannschaft. „Unsere Gedanken sind bei
euch in London,“ sagt die Bürgermeisterin. „Wir drücken euch
die Daumen und wünschen viel Erfolg!“ Übrigens: Auch der
Koblenzer Sitzvolleyballspieler Heiko Wiesenthal wird mit der
Mannschaft in London dabei sein. -ke-

Kauf der Süwag-Aktien ist gescheitert

LAHNSTEIN. Die Verhandlungen zum Erwerb der Süwag-Ak- tien zwischen dem kommunalen Bieterkonsortium und der RWE AG wurden im gegenseitigen Einvernehmen beendet. Zu dem rheinland-pfälzischen Teil des Konsortiums gehören die Stadt Lahnstein, die Stadt Diez, der Landkreis Neuwied, der Rhein-Lahn-Kreis und der größte regionale Energiever- sorger im nördlichen Rheinland-Pfalz, die EVM. Es hat sich gezeigt, dass eine Einigung zwischen Bieterkonsortium und der RWE AG derzeit nicht möglich ist. Grund sind unter-

schiedliche Kaufpreisvorstellungen. Die politischen Vertre- ter des Konsortiums, die Landräte Rainer Kaul und Günter Kern sowie die Bürgermeister Peter Labonte und Gerhard Maxeiner sind sich einig: „Wir bedauern die Beendigung der Verhandlungen. Die Rekommunalisierung der Süwag durch das gut aufgestellte Konsortium wäre eine große Chance für die Energieversorgung in der Region gewesen. Weitere Verhandlungen sind nicht geplant.“ Über Einzelheiten zum Verlauf und Inhalt der Verhandlungen wurde Stillschweigen

vereinbart.

-ke-

19° C Tag 16° C Nacht Kleine Schauer sind möglich, das ist aber eine Schauer
19° C Tag
16° C Nacht
Kleine Schauer sind möglich, das ist aber
eine Schauer si
Das
noch kein Grund Zuhause zu bleiben: Die
KITA Bubenheim feiert von 11 bis 16 Uhr ein
Sommerfest auf dem Kindergartengelände!
Koblenzer
Sonntags
wetterwetter
dem Kindergartengelände! Koblenzer Sonntags wetterwetter OB-Kolumne: Koblenzer können stolz sein KOBLENZ. Heute

OB-Kolumne: Koblenzer können stolz sein

KOBLENZ. Heute berichtet OB Dr. Hofmann-Göttig in seiner aktuellen Kolumne „Rathauser- leben“ über den erfolgreichen Protest der Koblenzerinnen und Koblenzer gegen den Neo-Nazi Aufmarsch am vergangenen Samstag.

Siehe Bürgerinfo

Aufmarsch am vergangenen Samstag.  Siehe Bürgerinfo PFANDVERSTEIGERUNG Versteigert werden Münzen, Gold- und

PFANDVERSTEIGERUNG

Versteigert werden Münzen, Gold- und Brillantschmuck, Uhren wie Cartier, Breitling oder Ebel. Es handelt sich um Pfänder bis Nr. 371114 versetzt bis zum 18.04.2012 (Änderung vorbehalten)

Letzter Einlösungs- und Verlängerungstermin:

31.08.2012

Vorbesichtigung: Samstag,

01.09.2012

10.00 - 16.00 Uhr

Montag, 03.09.2012 09.00 - 17.00 Uhr

Versteigerung:

Montag,

03.09.2012

ab 18.00 Uhr

Auktionator:

Helmut Lux, öffentl. bestellt und vereidigt

Pfandhaus Hermann

Lux, öffentl. bestellt und vereidigt Pfandhaus Hermann Koblenz, Altengraben 40 Tel. 0261/13308-10 Fax.

Koblenz, Altengraben 40 Tel. 0261/13308-10 Fax. 0261/13308-90

Mitglied im Bundesverband des Dt. Pfandkreditgewerbes

Sofort

Bargeld

Goldankauf

Beleihung von Schmuck • Uhren Münzen • Gold • Brillanten

Nachrichten
Nachrichten
Nラビ;ノノSキWミゲデW Kreis MYK + NR: 01805/ 112058 Für die Bereiche Koblenz, Rhens, Lahnstein, Unter-
Nラビ;ノノSキWミゲデW
Kreis MYK + NR: 01805/
112058
Für die Bereiche Koblenz,
Rhens, Lahnstein, Unter-
mosel, Weißenthurm und
Bendorf/Vallendar gelten
diese Notfalldienst-Num-
mern:
Apotheken-Notdienst
01805-258825 (0,14 €/
Min.). Eine Suche der Not-
dienstapotheken finden Sie
auch auf www.lak-rlp.de.
Zahnärztlicher Notfall-
Abfluss verstopft?
KOBLENZ - • 0261 / 40 92 92
SATTLER G
m
Notdienst
b
H
Halt deinen
Abluss frei!
Rohrreinigung / Kanalfernsehen / Hochdruck
33
Rohrsanierung ohne Ausgrabungen!
Jahre
Rettungsdienst und Not-
arzt
Koblenz: 0261 / 19222 (DRK
Rettungs- und Krankentrans-
port)
Zentrale Bereitschafts-
dienstpraxis im Klinikum
Kemperhof Koblenz, Kob-
lenzer Straße 115-155, KO-
Moselweiß, Tel. 01805 /
dienst: Einheitliche Ruf-
nummer: 0180/5040308 zu
den üblichen Telefontarifen.
oder www.bzk-koblenz.de
Giftnotruf: in Mainz, Tele-
fon 06131/19240.
Koblenzer Frauenhaus
Tel. 0261/ 9421020.
112099.
Kinderärztlicher Notdienst
Tel. 01805 / 11 20 56
Augenärztlicher Notdienst
01805 / 112060
Alles fürs Dach
Notdienst
und
noch viel mehr!
www.dachdecker-goebel.com
Telefon 02 61 / 8 51 08
Spaß beim Sparen Aktuelle Beilagen-Angebote Gültig vom 27. August bis 1. September 2012 (KW35) Abgabe
Spaß beim Sparen
Aktuelle Beilagen-Angebote
Gültig vom 27. August bis 1. September 2012 (KW35)
Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Für Druckfehler keine Haftung.
www.globus.de
Löhr-Center Koblenz
Da ist die Welt noch in Ordnung.
»GLOBUS KOBLENZ«
Fachmetzgerei
Möchten Sie mal
probieren?
Rhens,Untermosel
Jörg Braun aus
Ihrem Globus Koblenz.
Riesenauswahl und Sie können sich nicht
entscheiden? Kein Problem!
An unseren Theken können Sie ausgewählte
Spezialitäten auch gerne vor dem Kauf
probieren.
Unsere Angebote sind von Montag bis Samstag gültig.
Teilbelegung:
Barilla Original italie-
nische Teigwaren
Versch. Ausformungen,
1 49
Ehrmann Almighurt
0 49
Ariel Waschmittel
11 49
Türkische
2 99
oder Fit Vital Diät
Pulver oder Gel
Tafeltrauben hell
0 69
0 29
8 99
kernlos „Sultana“
Verschiedene Sorten,
Verschiedene Sorten,
je 500 g-Packung,
1 kg = 1.38
je 150 g-Becher,
44 WL, je 3,52 kg/
KL I, 2 kg-Kiste,
100 g = 0.19
3,212 l, 1 WL = 0.20
1 kg = 1.50
Koblenz, Vallendar
2 kg-
Kiste!
Obst & Gemüse
Globus Fleischkäse*
3 90
0 99
139 99*
Zum Selberbacken,
in der Aluform,
je kg
3 40
77 00
Globus
Säfte
Verschiedene
Sorten, je 1 l-
PET-Flasche,
pfandfrei
Bodensauger
Starke 2.300 W,
elektronische
Leistungsregelung
per Drehregler,
Teleskoprohr,
umschaltbare Rollen-
düse
*Unverbindliche
Qualität verdient
Swirl Staubbeutel S 67,
Made in
Sie sparen
Probier- *Mit Phosphat
Preisempfehlung
preis
unseren Namen.
8.99 Germany
62.99
Fachmetzgerei
des Herstellers
35. Woche 2012
Jeden Tag ein bisschen besser.
Gültig ab 27.08.2012
MI_FF
Einkauf einfach
liefern lassen.
Jetzt in Frankfurt und in
vielen Taunus-Gebieten.
฀ ฀
฀ ฀ ฀ ฀
฀ ฀ ฀ ฀ ฀
฀ ฀ ฀ ฀
www.rewe-online.de
»REWE AZHARI
MÜLHEIM-KÄRLICH«
Deutschland:
Speise-
kartoffeln
vorwiegend
festkochend,
Sorte: siehe
Etikett, Qualität I,
(1 kg = 0.44)
2,5-kg-Btl.
Rinder-Roulade
aus der Keule
1 kg
Philadelphia
versch. Sorten,
(100 g = 0.50)
AKTIONSPREIS
AKTIONSPREIS
175-g-Pckg.
AKTIONSPREIS
1.
11
7.
99
0.
88
Mülheim-Kärlich
Machen Sie mit! Wir spenden für SOS-Kinderdörfer.
Milka
Schokolade
versch. Sorten
100-g-Tafel
NIMM
Jacobs
Kaffee
Krönung
gemahlen,
(1 kg = 7.98)
MEHR! ZAHL
WENIGER!
ab 3
Tafeln je*
Bitte beachten Sie unsere kunden-
freundlichen Öffnungszeiten am Markt!
Fragen? Anregungen? Wünsche? Rufen Sie uns an: Herr Brod &
www.rewe.de
(* Nur 6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz;
Frau Mühlich, 0180/2004333*
Mobilfunkpreise maximal 42 Cent pro Minute.)
3.
99
0.
59
32" Diagonale
81
cm
FINANZIERUNG
LED-TV
12 kleine Raten ab 20 €
Klasse
monatlich; bis 1.9.2012. *
A
* Barpreis = Nettodarlehensbetrag; gebundener
Sollzins und effektiver Jahreszins 0%.
Energie-
Ein Angebot der Santander Consumer Bank AG,
effizienz
Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach.
»MEDIMAX«
UVP 429.-
299.-
LED-TV UE32EH4000
• Auflösung: 1.366 x 768 Pixel • 2 HDMI-Anschlüsse
• USB-Anschluss • CI+ • Energieeffizienzklasse A • Art.-Nr.: 734351
Teilbelegung:
Barpreis oder 12 x 24,91 mtl.*
Live View
passend dazu erhältlich:
dreh-und schwenk-
bares Display
14. 99
Koblenz
Ultra SDHC UHS-I 16 GB
• bis zu 30 MB/Sec Schreibgeschwindigkeit
7,7
cm
• Class 10- UHS-1 • Art.-Nr.: 737930
Display
Digitale Spiegelreflexkamera EOS
18,0
600D + EF-S 18-55 mm 1:3,5-5,6 IS II
• APS-C CMOS Sensor • DIGIC 4 Bildprozessor • optischer Bild-
Megapixel
stabilisator im Objektiv • Canon Integrated Cleaning System
597.-
• bis zu ISO 12.800 • HDMI • Art.-Nr.: 682234
Full HD
1080 UVP 749.-
Barpreis oder 12 x 49,75 mtl.*
Alle Preise Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie. Ohne Dekorationsartikel.
Bei MEDIMAX helfen wir unseren Kunden
gerne weiter. Und zwar bis jeder das
passende Produkt gefunden hat. Einer der
Gründe, warum die Verbraucher MEDIMAX
in einer Kundenbefragung des deutschen
Instituts für Service-Qualität zum „Belieb-
testen Elektromarkt” ekürt haben 1) Testen
PREISVORTEIL
PREISVORTEIL
Tageszulassungen
Tageszulassungen
Farbbeispiel.
Tageszulassung:
»LÖHR AUTOMOBILE«
Abb.enthältSonderausstattung.
Abb.enthältSonderausstattung.
&Vorführwagen &Vorführwagen
Yaris„Cool“
1,0-l-VVT-i-Motor, 5-Gang-Schaltgetriebe, 51kW(69PS),
Vorführwagen:
3-Türer,Farbe:TürkisMetallic
Vorführwagen:
Auris„Edition“
2,0-l-D-4D, 93kW(126PS), 6-Gang-Schaltgetriebe, 5-Türer,
Farbe: SilberMetallic, Erstzulassung: 25.01.2012, Kilometerstand10.400km
Erstzulassung: 30.07.2012, Kilometerstand: 20km
AvensisCombi„Edition“
2,2-l-D-4D, 110kW(150PS), 6-Gang-Schaltgetriebe, 5-Türer,
Farbe: Weiss, Erstzulassung: 20.09.2011, Kilometerstand: 29.800km
AlleFahrzeuge
Ausstattungshighlights:
sofortverfügbar!
イKlimaanlage,manuell
Ausstattungshighlights:
イCD-PlayermitMP3-/WMA-Wiedergabefunktion
イKlimaautomatik
Ausstattungshighlights:
イExternerAudioeingang(AUX)undUSB-Schnittstelle
Koblenz
イLED-Tagfahrlicht
イKlimaautomatik
mitiPod-Steuerung
イGeschwindigkeitsregelanlage,elektronisch
イSD-Karten-Navigationssystem
イRDS-Radio
イFensterhebervorneundhinten,elektrisch
イLeichtmetallfelgen
イZentralverriegelungmitschlüsselintegrierterFunkfern-
イAudiosystemmitCD-Player
イLED-Tagfahrlicht
bedienungundBlinkerbestätigung
HART
イLeichtmetallfelgen
イAudiosystemmitCD-Player
6.740,-€
イu.v.m.
イEinparkhilfeamFahrzeugheck
イGeschwindigkeitsregelanlage,elektronisch
9.100,-€
イu.v.m.
イu.v.m.
zumbisherigenPreis
amTagderErstzulassung
11.490,-€
KALKULIERT
zumbisherigenPreis
16.990,-€
20.990,-€
amTagderErstzulassung
PREISVORTEIL
Kraftsto─verbrauchinnerorts/außerorts/kombiniert6,5/4,4/5,2l/100km
Kraftsto─verbrauchinnerorts/außerorts/kombiniert7,1/4,8/5,6l/100km
CO 2 -Emissionenkombiniert138g/km(nachEU-Messverfahren).
Energiee┃zienzklasseB.
CO 2 -Emissionenkombiniert150g/km(nachEU-Messverfahren)
Energiee┃zienzklasseB.
Abb.enthältSonderausstattung.
Nichtsist
KNALL
Kraftsto─verbrauchinnerorts/außerorts/kombiniert
Kraftsto─verbraaftsto─verbra
unmöglich.
löhr
Löhr Automobile GmbH&Co. KG
AmBerg3· 56070Koblenz
Tel. (0261) 9817-100· toyota-koblenz.de
5,8/4,3/4,8l/100km; CO 2 -Emissionenkombiniert111g/km
5,8/4,3/4,8/4,3/4,8l/100
Toyota.
gruppe 1892
(nachEU-MessveEU-Me (nachEU-Messverfahren). Energiee┃zienzklasseC.
www.facebook.com/loehrautomobile
»PROMARKT«
2.480,-€
zumbisherigenPreisamTagderErstzulassung
Koblenz, Vallendar, Bendorf,
Lahnstein, Rhens, Weißebthrum
Sie finden diese Beilagen mit allen Angeboten in den
nächsten 8 Tagen auch unter www.koblenzerleben.de
_V00
Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Verkauf nur solange der Vorrat reicht. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Nur in teilnehmenden Märkten.

Koblenzerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Marketing Award wurde verliehen

K O B L E N Z . Bereits zum sechsten Mal verleiht der

Marketing-

Club Rhein- Mosel in diesem Jahr den Rhein-Mosel Marketing-Award. Der Preis würdigt heraus- ragendes Marketing und wird in den Kategorien Marketing-,

Campus und Special-Award vergeben. Aus einer Vielzahl von

hochkarätigen Einsendungen wurden die Gewinner ermittelt. Die Jury war mit Professoren der hiesigen Hochschulen und Marketingpraktikern ebenfalls hochkarätig besetzt. Der Rhein- Mosel Marketing Award 2012 geht an das Food-Hotel Neuwied, für die Kommunikationsmaßnahmen zur Marktpositionierung des in Deutschland einzigartigen Supermarkt-Themenhotel. Der ebenfalls an dem Abend verliehene Campus-Award wür- digte die herausragende Masterarbeit von Lukas Dominik Ballé am RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz. Sein Thema: ein Preismodell zur Vermarktung von mobilen Datendiensten. Das Foto zeigt v.l.n.r. unten: Mathias Wollweber, OB Dr. Hofmann- Göttig, Dr. Ralf Elsner, Bernhard Ehl, Hanspeter Faas, Dominik Ballé, Kurt Beck, Roger Lewentz, oben: Jörg Germandi, Tors- ten Fuchs, Jutta Goliniski (alle food-Hotel). -ke-

Tanztee im Kurfürstlichen Schloss

(alle food-Hotel). -ke- Tanztee im Kurfürstlichen Schloss KOBLENZ. Am Sonntag, 2. September, kann im kurfürstlichen

KOBLENZ. Am Sonntag, 2. September, kann im kurfürstlichen Schloss ab 15 Uhr wieder gemütlich geklönt und das Tanzbein geschwungen werden. Musik für Jedermann und jedes Alter spielt DJ Dieda. Der Eintritt kostet an der Tageskasse acht

Euro und im Vorverkauf fünf Euro (im Grandcafé oder unter Tel. 0151/15378478). Ein Glas Prosecco oder eine Tasse Kaffee sind

-ke-

im Eintritt inbegriffen.

Anzeige

Wir suchen das Nummerngirl!

KOBLENZ. Profiboxer Hizni Altunkaya boxt am 29. September gegen seinen nächsten Rivalen. Der WBF-Boxweltmeister ist derzeit auf Platz 95 der Weltrangliste. In der Augustenthaler Straße, Niederbie- ber, wird der Neuwieder Boxer seinen nächsten Boxkampf austra- gen. Für dieses Event suchen wir noch ein Nummerngirl! Bewerben können sich Teilnehmerinnen ab 18 Jahren per Mail mit Foto an koblenz@medienerleben-verlag.de. Schreiben Sie uns, warum Sie gerne das Nummerngirl sein möchten. -gem- Wir verlosen 5x2 Tickets für den Boxkampf. Gewinnen kann wer unsere Hotline anruft und das Stichwort

„Boxkampf“ nennt. Die Rufnummer ist ab sofort bis Montag, 10. September, 12 Uhr geschaltet. Der Rechtsweg ist ausge- schlossen. Viel Glück!

geschaltet. Der Rechtsweg ist ausge- schlossen. Viel Glück! Aulösungen aus der Vorwoche T S G N
Aulösungen aus der Vorwoche T S G N K Z A A S K E
Aulösungen aus der Vorwoche
T
S
G
N
K
Z
A
A
S
K
E
T
S
E
E
M
A
N
N
S
G
A
R
N
N
O
L
T
E
A
L
L
R
O
E
L
I
G
S
E
U
C
H
E
E
I
S
B
A
E
R
R
E
W
A
L
M
L
G
E
S
T
E
L
A
G
E
R
N
N
L
L
E
O
L
I
L
A
T
S
I
E
B
E
N
C
L
O
W
N
S
A
R
G
G
H
R
O
E
R
O
T
A
D
E
L
I
K
A
T
E
M
S
E
O
S
N
I
E
N
Z
M
A
C
A
U
C
M
K
K
R
A
T
E
R
K
M
O
R
A
E
N
E
R
A
M
M
E
N
B
E
T
R
A
G
K
O
H
N
E
I
B
N
O
P
I
U
N
H
O
E
F
L
I
C
H
E
N
A
D
E
V
I
S
E
N
D
I
E
H
O
E
R
E
N
DEHOGA feiert 60 Jahre BITBURG. Mit ei- nem zünftigen Fas- sanstich eröffneten Jan Niewodniczan- ski
DEHOGA feiert 60 Jahre
BITBURG. Mit ei-
nem zünftigen Fas-
sanstich eröffneten
Jan Niewodniczan-
ski (Geschäftsführer
Technik der Bitburger
Braugruppe), Michael
Stumpf (Regionalvertriebsdirektor Außer-Haus-Markt der Bit-
burger Braugruppe), Lothar Weinand (Vize-Präsident Dehoga
RLP), Gereon Haumann (Präsident Dehoga RLP), Herbert Bol-
ler (Vize-Präsident Dehoga RLP) und Rainer Noll (Vertriebsdi-
rektor Außer-Haus-Markt der Bitburger Braugruppe) das DE-
HOGA Sommerfest anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des
Verbands, das in dieser Woche in Bitburg stattfand. Pünkt-
lich zum Jubiläum hatte Gereon Hauman dann auch positive
Nachrichten im Gepäck. So kann der DEHOGA am 21. August
nicht nur auf eine beeindruckende 60-jährige Geschichte zu-
rückschauen, sondern ab sofort auch auf die Fusionierung
der beiden rheinland-pfälzischen Teilverbände Rheinland und
Rheinhessen-Pfalz zu einem einheitlichen Verband. Zu den
Gratulanten gehörte auch Staatsministerin Eveline Lemke. Sie
lobte die rheinland-pfälzischen Gastronomie- und Hotelbe-
triebe. Ihr Engagement sei vorbildhaft in Europa. Ein tolles
Beispiel für die Nachwuchsarbeit sei etwa das Projekt Minikö-
che (Foto).
-car-/ Fotos: C. Krause
Ein Chansonabend bei den Festspielen
BENDORF. Am Freitag, 31. August, gibt es bei den Fest-
spielen am Rheinblick einen Chansonabend der Extraklasse.
Beginn des Konzerts ist um 19.30 Uhr. Karten sind im Vor-
verkauf für 12 Euro und an der Abendkasse für 14 Euro im
Berghotel „Rheinblick“ (Remystraße 79, Tel.: 02622/14564,
kulturforum-bendorf@t-online.de) erhältlich. -ke-
Rätselecke für Kreuz- und Querdenker zu venez. Soft- weißer germa- Fremd- süßer Fluss zur Männer-
Rätselecke für Kreuz- und Querdenker
zu
venez.
Soft-
weißer
germa-
Fremd-
süßer
Fluss zur
Männer-
Reiz-
vorge-
Herr-
ware-
Schütz-
Stirn-
nische
wortteil:
Brannt-
Elch
Warthe
name
leiter
rückter
scher-
nutzer
linge
fleck
Gottheit
richtig
wein
(Polen)
Stunde
titel
(engl.)
miet-
her-
kaufen
stellen
ein
österr.
Figur in
spani-
Kloster-
Pferde-
‚My Fair
scher
staat
kutsche
Lady‘
Ausruf
(Griech.)
Küchen-
Lärm,
Krach,
zeitig
gerät
Aufruhr
Radau
beson-
ge-
Kamera-
dere
währen
ständer
Bega-
lassen
bung
Vorname
chem.
dt.
Süd-
franzö-
d. blinden
Zeichen
Roman-
spitze
sisch:
Musikers
für
cier
Ameri-
er
Wonder
Chrom
† 1963
kas
italie-
Posi-
europ.
Schnee-
Spiel-
nischer
tions-
Fußball-
gleit-
karte
Hart-
verände-
bund
brett
käse
rung
(Abk.)
kleine
Haut-
entzün-
www.koblenzerleben.de
dung
www.limburgweilburgerleben.de
Abge-
Planet
www.rheinlahnerleben.de
ordne-
spät
mit
Umlaut
tenge-
am Tag
Ringen
www.badcambergerleben.de
hälter
Flüssig-
Ab-
www.westerwaelderleben.de
Gehalt
keits-
stufun-
maß
gen
Spiel-
eine
ge-
Haus-
Ge-
klasse
ehem.
kaufm.:
Wein-
künstelt,
halts-
meinde,
beim
Steuer-
Bestand
sorte
affektiert
plan
Dorf
Sport
abgabe
kalter
Volks-
Substanz
Nieder-
gruppe
der Gene
schlag
in Nepal
(engl.)
Unter-
englisch:
chem.
neh-
eben-
Wagen-
nach,
leblos
Zeichen
mungs-
falls
teil
zu
für Neon
lust
kleine
Märchen-
gestalt
(Schlaf)
Geburts-
Wind-
Garten-
stätte
richtung
blume
von Zeus
R-130
4040404044 JJahahrr ee 56112 Lahnstein • Bahnhofstraße 10 •    0 26 21 - 6
4040404044 JJahahrr ee
4040404044
JJahahrr
ee

56112 Lahnstein Bahnhofstraße 10   0 26 21 - 6 26 22

Jeden Sonntag von 13-16 Uhr von 13 - 16 Uhr schauoffen !*
Jeden Sonntag
von 13-16 Uhr
von 13 -
16 Uhr
schauoffen !*

kochems-kuechen@rz-online.de

www.kuechen-kochems.de

www.kuechen-kochems.de

* keine Beratung, kein Verkauf

* keine Beratung; kein Verkauf

Fortsetzung von Seite 1

Kunstauktion, Lesung und Ausstellungen

KOBLENZ. Im September finden einige interessante Veranstaltungen in den Ver- lagsräumen von Koblenz- erleben statt, die Sie nicht verpassen sollten.

A benteuerlich geht es weiter am Dienstag, 4. September. Krimi-

Autor Klaus Sulzbacher liest aus seinem Buch „Moselglut - Bootsreise mit bösen Über-

Gebrauchte in Koblenz

Gebrauchte in Koblenz Toyota Aygo 1.0 Team EZ 08/08, 41 TKM, 50 kW, graphit- blau, Klima,Alu,

Toyota Aygo 1.0 Team EZ 08/08, 41 TKM, 50 kW, graphit- blau, Klima,Alu, R/CD,Alcantara, ZV, eFH, 2. Hand, Scheckheft, Garantie 7.890,-- EUR

Nissan Qashqai 2.0 Tekna 4 x 2 EZ 11/08, 28 TKM, 104 kW, grau- met., Leder, Sitzh., Xenon, Klima, Alu, R/CD, Panoramadach, 2. Hand, Scheckheft, Garantie 16.990,-- EUR

Toyota Yaris 1.8 TS EZ 03/08, 34 TKM, 98 kW, karbon- grau, Klima, Alu, Sportfahrwerk, Key- less Go, Radio/CD, eFH, ZV, 1. Hand, Scheckheft, Garantie 10.990,-- EUR

www.toyota-koblenz.de löhr automobile
www.toyota-koblenz.de
löhr
automobile
IN & OUT IN: • Bei sternklarer Nacht über dem Mittelrhein-Him- mel, grillend und chillend
IN & OUT
IN: • Bei sternklarer Nacht
über dem Mittelrhein-Him-
mel, grillend und chillend
mit Kumpels die ISS-Raum-
station beobachten! • Die
Damen und Herren beim Bür-
geramt! Die sind soooo nett,
da müßte man jeden Tag “ei-
nen Perso” beantragen!
OUT: • behaupten, man kann
mit dem PKW nach Ende der
Baustelle, die Clemensstras-
se zwischen Schängelcenter
und Kulturbau durchfahren,
Nein, vorbei!
Schängelcenter und Kulturbau durchfahren, Nein, vorbei! raschungen“. Unternehmen Sie ab 19.30 Uhr eine krimi-

raschungen“. Unternehmen Sie ab 19.30 Uhr eine krimi- nalistische „Bootsfahrt“ ent- lang der Mosel. Weiter geht

es im Bereich Kunst. Am Donnerstag, 20. September, findet um 19 Uhr eine Kunstauk- tion statt. Hier wer- den Kunstwerke von Kindern und Jugendli- chen der Ferienfreizeit Blaue Hand verstei- gert. Die Auktion ist für einen guten Zweck, denn der Erlös fließt zu 100 Prozent wieder in Projekte der Blauen Hand.

„Phase Weiß“ heißt die Aus- stellung der Künstlerin Alexa Adrian, deren Werke am Don- nerstag, 27. September, ab

19 Uhr, bei einer Vernissage mit Musik betrachtet werden können. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, eine Anmeldung ist jedoch erfor- derlich unter der Tel. 0261 / 97381621 oder per Mail an

f.akkus@medienerleben-ver-

lag.de.

-gem-

Projekte zur Kriminalprävention gesucht

REGION. Kriminalprävention nimmt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung einer gewaltfreien Gesell- schaft und der Aufrechterhaltung der inneren Sicherheit ein. Besonders herausragende kriminalprä- ventive Projekte verdienen daher eine besondere Würdigung, so dass das Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur und der Landespräventionsrat Rheinland-Pfalz jährlich den Landespräventi- onspreis ausloben. Bewerben können sich Gruppen, Vereine, Verbände, Schulen, Hochschulen, soziale Einrichtungen, Behörden, Kriminalpräventive Gremien, Einzelpersonen und sonstige Institutionen mit Sitz in Rheinland-Pfalz. Der Landespräventionspreis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 5000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 1. Oktober 2012. Die Ausschreibung für den Landespräventions- preis und das Bewerbungsformular stehen auf der Internetseite des Landespräventionsrates (www. kriminalpraevention.rlp.de) zur Verfügung (Tel.: 06131/16-3249). -ke-

Eidechse Uwe bald als Trickfilm

06131/16-3249). -ke- Eidechse Uwe bald als Trickfilm ST. GOARSHAUSEN. Erst im April 2012 hat die Romantischer

ST. GOARSHAUSEN. Erst im April 2012 hat die Romantischer Rhein Tourismus GmbH das Kinderbuch „UWE – die kleine Smaragdeidechse aus dem Oberen Mittelrheintal“ heraus- gegeben. Und nun gibt es diese Geschichte in bewegten Bildern! Die Firma Mar-VIS, Ge- sellschaft für Raummarketing, Koblenz, hat UWEs erstes Abenteuer als Zeichentrickfilm animiert. Die kleine Eidechse gibt es bald kostenlos im Internet via YouTube, auf den Internetseiten der Romantischer Rhein Tourismus GmbH und in den sozialen Netzwerken zu sehen. -ke-

Geschafft… und Koblenz steht noch. Nach der Bundesgartenschau 2011 hat Koblenz am bisher wärmsten Wochenende
Geschafft…
und
Koblenz steht noch.
Nach der Bundesgartenschau
2011 hat Koblenz am bisher
wärmsten Wochenende des
Jahres 2012 auch den 5. Kob-
lenzer Christopher Street Day,
einen Aufmarsch von Neona-
zis und unzählige Gegendemos
ohne Schäden gut überstan-
den. Was wurde nicht alles
befürchtet: Hunderte von brau-
nen Uniformen und schlag-
freudige Skinheads. Doch weit
gefehlt: ein paar verirrte Men-
schen zogen für ihr fragwürdi-
ges Gedankengut durch leere
Koblenzer Straßen und merk-
ten wohl sehr schnell, dass
sie hier alles andere als Will-
kommen waren. Koblenz hat
Farbe gezeigt und auf vielen
Gegendemos wurde sogar das
Motto der CSD-Parade „Lieber
Bunt statt Braun“ aufgegrif-
fen. So konnte auch die erste
CSD-Parade in Rheinland Pfalz
ohne Angst und Schrecken,
aber mit der Unterstützung
der Koblenzer Bürgerinnen
und Bürger, welche bei gefühl-
ten 45° Grad am Straßenrand
standen, reibungslos über die
Bühne gehen. Es war ein klei-
ner aber feiner Umzug durch
die Innenstadt, mit dem wir
uns hinter den großen Paraden
wie Köln oder Berlin gar nicht
verstecken müssen. Koblenz
hat seinen eigenen Flair und
nicht immer ist ja Quantität
auch gleich Qualität. Auf dem
Münzplatz ging es dann auch
nach der Parade direkt weiter.
Hier wurde, unter anderem von
unserem Oberbürgermeister,
ganz klar gemacht, dass Kob-
lenz eine tolerante Stadt ist
und ein CSD in unserer Stadt
mittlerweile dazu gehört, wie
ein Altstadt- oder Gaukler-
fest. Und auch der Stargast des
Abends Michele durfte wohl
etwas lauter als eigentlich er-
laubt singen und keinen hat es
gestört. Na hoffen wir, dass im
kommenden Jahr, wenn alles
wieder in „normalen“ Bahnen
läuft, die Toleranz der Anwoh-
ner genauso groß sein wird.
Bis nächste Woche!
Euer Udo
Nachrichten
Nachrichten
Termineinäscherungen möglich • Tel. 0261 - 129 42 22

Termineinäscherungen möglich • Tel. 0261 - 129 42 22

• Erhalten Sie Einblicke in die meisterhafte Welt der • •
• Erhalten Sie Einblicke in die meisterhafte Welt der • •
• Erhalten Sie Einblicke in die meisterhafte Welt der • •
• Erhalten Sie Einblicke in die meisterhafte Welt der
• Erhalten Sie Einblicke in die meisterhafte Welt der • •

Neue Miss Vogue wurde gekürt

KOBLENZ. Volles Haus im Vogue-Club! Die Wahl der diesjährigen Miss Vogue war

ein absolut glamouröses Ereignis! Krystal Night ist die charmante Gewinnerin (Foto oben, Vordergrund), die sich gegen eine außerordentlich starke Konkurrenz wie Natascha Kalaschnikow, Bambi und den

schwar-

Konkurrenz wie Natascha Kalaschnikow, Bambi und den schwar- zen Engel durchsetzen konnte. In der Jury u.
Konkurrenz wie Natascha Kalaschnikow, Bambi und den schwar- zen Engel durchsetzen konnte. In der Jury u.

zen Engel durchsetzen konnte. In der Jury u. a. Susanne En- gelke, eine der famosen Soul-

sister von Fred Kellner. Upps, und die Ex Miss Vogue, „dat

Chantalle”.

-ke-

Gewerbeparklauf Mülheim-Kärlich Ich laufe mit weil Am 23. September findet in Mül- heim-Kärlich der erste
Gewerbeparklauf Mülheim-Kärlich
Ich laufe mit weil
Am 23. September findet in Mül-
heim-Kärlich der erste Gewerbe-
parklauf statt. Auch Ralf Schwarz,
Küchenfachberater bei KÜCHEN
AKTUELL, läuft mit, weil: „wir
beruflich viel am Computer sitzen
müssen und daher Bewegung gut
tut. Wir sind jetzt zu fünft, aber
es laufen sicher noch ein paar mit.“ Foto: S. Gembus
PAPHOS Ein Bad im warmen blauen Mittelmeer, eine Wanderung durch Wälder, die nach Pinien duften,

PAPHOS

Ein Bad im warmen blauen Mittelmeer, eine Wanderung durch Wälder, die nach Pinien duften, ein Besuch der jahrtausend alten Denkmäler, die Verkostung eines der ältesten Weine der Welt, eine Radfahrt durch die schöne Landschaft oder das Ausprobieren einer neuen Sportart, sind nur einige Beispiele dessen, was man auf Zypern erleben und genießen kann. www.visitcyprus.com

nur einige Beispiele dessen, was man auf Zypern erleben und genießen kann. www.visitcyprus.com ¤ 23 EINFACHER
¤ 23 EINFACHER FLUG, AB
¤ 23
EINFACHER FLUG, AB

Buchen Sie bis zum 27.08.12 um Mitternacht. Reisezeitraum im September- 05 November. Reisetage: Montag und Donnerstag. Inkl. Steuern und Gebühren. Angebot gilt nur nach Verfügbarkeit, es gelten die Geschäftsbedingungen von Ryanair. Weitere Informationen finden Sie auf www.ryanair.de. Es können Gebühren für Gepäck anfallen. Es können Verwaltungsgebühren anfallen (6e pro Flugstrecke). Direktflüge ab Frankfurt-Hahn nach Paphos.

Nachrichten
Nachrichten

Koblenzerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper
präsentiert in seinen Verlagsräumen (Löhr-Center Koblenz): Krimi-Lesung und Signierstunde Der Grüne Salon mit Klaus
präsentiert in seinen Verlagsräumen (Löhr-Center Koblenz):
Krimi-Lesung und Signierstunde
Der Grüne Salon
mit Klaus Sulzbacher
Ein regionaler Blick in Natur, Garten
und Ernährung
„Moselglut“
Montag, 3. September
19:00 Uhr
Dienstag, 4. September
19:00 Uhr
Kunstauktion für
einen guten Zweck!
Ausstellung Phase Weiß
von Alexa Adrian
Bilderversteigerung
Donnerstag, 20. September
19:00 Uhr
Donnerstag, 27. September
19:00 Uhr
Vernissage mit Musik
Anmeldung erbeten unter der Tel.: 0261 / 973816 - 21
www.koblenzerleben.de
unter der Tel.: 0261 / 973816 - 21 www.koblenzerleben.de Teil 2: Bernhard Ehl - ein Name

Teil 2: Bernhard Ehl - ein Name in Stein gemeißelt

Das Großprojekt Golfplatz ist das nächste Ziel

In Kalifornien beginnt die gro- ße Unternehmerkarriere oft- mals in der Garage, in der Eifel auf einem alten Bimswerk-Ge- lände. Bernhard Ehl hat eine vergleichbare, aber einzigarti- ge Erfolgsgeschichte geschrie- ben. Vom Existenzgründer zum Marktführer in Deutschland.

D er Diplom Ingenieur und

Landschaftsbauer begann

mit sieben Mitarbeiter

und nach 25 Jahren waren es 1.450 verteilt auf über 30 Stand- orte in Deutschland. Als konsequente Nachfolgere- gelung wurde das Unternehmen dann an einen weltweit agieren- den Branchenprimus verkauft. Statt in Rente zu gehen, begann er sein Spätwerk, den Aufbau der regionalen Medienplattform TV Mittelrhein. Und wenn er heute auf dem Golfplatz steht, hat das nichts mit reinem Golfen zu tun. Als Landschaftsgestalter hat er sich die Immobilie Golfplatz Bad Ems zugelegt, um diesen wieder zu einem absoluten Highlight der Region zu peppen.

Normann Schneider: Ehe es ins Rentenalter ging, haben Sie das Unternehmen dann abgegeben. Bernhard Ehl: Ja, denn das Prob- lem ist ja immer die Nachfolge- regelung und das was man auf- gebaut hat, möchte man ja auch unbedingt erhalten. Als absolu- ter Marktführer in Deutschland waren wir ein interessanter Partner auch für große, weltweit agierende Baustoffkonzerne. Wir einigten uns dann mit der irischen CRH Group, deren stra- tegisches Interesse es ist, mit uns den deutschen und osteu- ropäischen Raum zu bearbeiten. So konnte bei uns alles beim Alten bleiben und nach einer Übergangszeit von zwei Jahren wurde mein langjähriger Mitar- beiter Josef Münch mein Nach- folger als Vorstandsvorsitzender der EHL AG.

Und für Sie kam dann ein kom- pletter Branchenwechsel hin zu TV-Mittelrhein? Ich wollte mich ja nicht aus- schließlich als Pensionär zur Ruhe setzen, und wenn möglich noch irgendwas in der Region

Ruhe setzen, und wenn möglich noch irgendwas in der Region „Zum Mittagstisch esse ich ganz gern

„Zum Mittagstisch esse ich ganz gern ein paar frische Ravioli beim Italiener. Neuerdings mit einem Glas Weißwein, meine Position als Privatier lässt diesen Genuss jetzt zu“, so Bernhard Ehl.

bewegen. Dann ergab es sich, dass der be- stehende regionale Fernsehsen- der Insolvenz anmelden musste und für mich stellte sich somit die neue Herausforderung wie- derum mit engagierten Mitarbei- tern aus dem Fach etwas Neues aufzubauen. Mit dem Aufbau des Medienhau- ses und Fernsehstudios in Urbar ist es uns gelungen, eine wun- derschöne regionale Plattform für das heimische Fernsehen zu schaffen, wo inzwischen drei ehemalige Regionalsender eine neue Heimat gefunden haben.

Fernsehen für die Region eben. Natürlich, bei TV Mittelrhein und WWTV sollen sich die Menschen der Region und ihre Themen

und WWTV sollen sich die Menschen der Region und ihre Themen wieder finden. Frei nach der

wieder finden. Frei nach der De- vise: Aus der Region für die Re- gion. Darüber hinaus haben wir modernste Studioeinrichtungen für die unterschiedlichsten An- lässe zur Verfügung.

Das klingt als hätten Sie immer durchgearbeitet? Irgendwie schon. Vor der Wende habe ich zwar mit dem Golfen begonnen, aber eigentlich habe ich gleich wieder aufgehört, denn ich habe mich dann zehn

Jahre lang mit dem Aufbau Ost beschäftigt. Und jetzt bekommen Sie den Award für Ihr Lebenswerk? Ja, aber ich hoffe nicht, dass da- mit die Aufforderung verbunden ist, die Hände nun endgültig in den Schoß zu legen. Man hat ja so viel Erfahrung und Ideen die umgesetzt werden könnten, das sollten schon noch „Lebenswerk-

Von Privat BMW GS 1200R ABS, DWA Erstzulassung: 04/2005 47.000 km, 72 KW/98 PS Farbe:
Von Privat
BMW GS 1200R ABS, DWA
Erstzulassung: 04/2005
47.000 km, 72 KW/98 PS
Farbe: schwarz
Preis: 8.500,- €
Tel. 0172/6585738

Ergänzungsprojekte“ folgen. Zum Beispiel das Golfplatzpro- jekt Denzerheide bei Bad Ems? Ja, denn dieser Platz wurde ja bereits 1928 von der Staatsbad Bad Ems gebaut, damals um den Kurbetrieb anzukurbeln. Er wur- de dann später an den MGC ver- pachtet und die Staatsbad Bad Ems GmbH hatte seit Jahren ver- sucht, das Gelände zu verkaufen.

Und da wurde der Ingenieur und Landschaftsbauer in Ihnen wach? Ja, genauso, denn inzwischen gibt es viele moderne Golfanla- gen in unserer Region und dar- über hinaus. Aber dieses groß- zügige Gelände mit dem alten Baumbestand bietet durchaus das Potential wieder ein absolu- tes Highlight für die Golffreunde der Region und darüber hinaus zu werden. Deshalb habe ich das Gelände gekauft und mir so wie- der eine neue Herausforderung beschafft. Die selbst gestellten Aufgaben werden zwar im Alter etwas überschaubarer, aber neue Ziele sollte man sich schon im- mer wieder stecken.

Alle Kolumnen lesen Sie auf

www.koblenzerleben.de/nach-

richten/kolumnen

sollte man sich schon im- mer wieder stecken. Alle Kolumnen lesen Sie auf www.koblenzerleben.de/nach- richten/kolumnen

Koblenzerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Anzeige

TIMBERSPORTS® Show in Pillig

PILLIG. Am 2. Sep- tember heißt es in Pillig „Hands on the Wood!“. Deut- sche Top-Athleten demonstrieren die

Wettkampfdiszipli-

nen der STIHL® TIM- BERSPORTS® SERIES, wenn die Gemeinde unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Kurt Beck ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Zwei Meter lange Handzugsägen, messerscharfe Äxte und starke Motorsägen sind die Sportgerä- te der Königsklasse im Sportholzfällen, mit denen Dirk Braun (Foto) und Markus Dengler gekonnt die Späne fliegen lassen. Interessierte Besucher können dabei auch ihr eigenes Talent unter Beweis stellen. Die Veranstaltung „800 Jahre Gemeinde Pillig“ findet am 2. September in der Elztalstr. 28 in Pillig statt. Die Shows der STIHL® TIMBERSPORTS® SERIES gibt es mehr- mals täglich ab 10:15 Uhr zu sehen. Zusätzliche Attraktionen sind u.a. der Handwerker- und Bauernmarkt, die Darbietungen des Musikvereins Brohl und des Spielmannszuges Wierschem/ Keldung sowie der Auftritt der Tanzgruppe TG 1888 Polch. Zu- dem gibt es auch eine Tombola mit attraktiven Preisen. Inte- ressierte Besucher können sich am Stand der Schmahl GmbH über die neuesten STIHL und Viking Produkte und Angebote informieren und diese auch gleich erwerben. -ke-

Angebote informieren und diese auch gleich erwerben. -ke- Anzeige Erlebe die große „Casino Night“ KOBLENZ. Im

Anzeige

Erlebe die große „Casino Night“

KOBLENZ. Im BIG CASH / CHAMPI- ONS CASINO in der Schlossstraße 40 in Koblenz findet am morgigen Samstag, den 25. August 2012 von 16.00 Uhr bis 24.00 Uhr sprich- wörtlich „großes Casino” statt. Im Rahmen der „Casino Night“ haben die Gäste Gelegenheit, bei Ame- rican Roulette, Black Jack und Te- xas Hold’em Poker ihre Gegner live herauszufordern. Las-Vegas-Feeling kann man sich nicht ohne Weiteres nach Hause holen, aber jetzt endlich einmal live mit- ten in Koblenz erleben. Denn für die bevorstehende „Casino Night“ hat das BIG CASH/CHAMPIONS CASINO Schlossstraße

professionelle Croupiers engagiert, die für richtige Casinoatmo- sphäre sorgen werden. So erlernen die Teilnehmer an originalen Spieltischen unter der Leitung der ausgebildeten Croupiers

die Casinospiele Black Jack, American Roulette und Texas Hold’em Poker. Jeder Gast ab 21 Jahren, egal ob Profi oder blutiger Anfänger, kann kos- tenfrei und ohne Bargeldein- sätze/ -gewinne bei der Casino Night teilnehmen und um die Bestplatzierung spielen. -ke-

Night teilnehmen und um die Bestplatzierung spielen. -ke- Herausgeber: MedienErleben-Verlag GmbH Verleger &
Herausgeber: MedienErleben-Verlag GmbH Verleger & Geschäftsführer: Markus Echternach Redaktionsleitung: Rüdiger

Herausgeber: MedienErleben-Verlag GmbH

Verleger & Geschäftsführer: Markus Echternach

Redaktionsleitung: Rüdiger Ludwig (v.i.S.d.P.)

Verlagsleitung: Normann Schneider

Key Account: Annja Schneider-Knopp

Ausgaben & Portale

Koblenzerleben.de

88.831 Exemplare, Normann Schneider (verantw.)

LimburgWeilburgerleben.de

45.361 Exemplare, Annja Schneider-Knopp (verantw.)

RheinLahnerleben.de

55.161 Exemplare, Carsten Echternach (verantw.)

WesterwälderLeben.de

73.061 Exemplare, Carsten Echternach (verantw.)

BadCambergerleben.de

15.791 Exemplare, Gisela Heinrich (verantw.)

Mediaberater: Axel Bach, Frank Müller, Andrea

Günzl, Michael Karl, Gisela Heinrich, Mario

Dickenberger, Gregor Schulski

Redaktion: René Weiss, Christopher Schenk,

Carolin Krause, Willi Willig, Jacqueline Heiß, Sonja

Gembus, Christian Pernak, Sina Schmidt

Versand: Jan Noppe (verantw.), Heike Hof,

Andrea Sehr, Melanie Mouhlen, Uschi Reitz, Nicole

Heinz

Online: Christoph Nickel (Leitung), Jörg Schneider,

Bastian Schönnenbeck, Anne-Carin Burgard,

Christian Forgács, Nathalie Straub

EDV/Software: Stephan Sehr (Leitung), Christian

Königstein, Julian Reschke

Verwaltung: Uwe Weyer, Carsten Larisch (kaufm.

Leitung), Petra Königstein, Funda Akkus, Ronja

Heinz, Andrej Kvindt, Friedhelm Hanß, Hannah

Friess, Marion Schnell, Caroline Weis

Graik & Design:

Satz:

Marta Friedrich

Media Scout Multimedia GmbH

Melanie Beisel

Lübben

Druck:

Schenkelberg Stiftung & Co.KGaA.

Am Hambuch 17 • 53340 Meckenheim

Feste freie Mitarbeiter: Helmut Volkwein

• Kostenlose Botenverteilung an alle erreichbaren

Haushalte im Verbreitungsgebiet

• Keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos

• Es gilt die Preisliste Nr. 4 vom 01.01.2012

MedienErleben-Verlag GmbH Joseph-Schneider-Straße 1 (in der WERKStadt) 65549 Limburg Tel: 0 64 31 / 5 90 97 - 0 Fax: 0 64 31 / 5 90 97 - 40

Verlagssitz Koblenz Hohenfelder Straße 22 (im Löhr-Center) Tel: 02 61 / 97 38 16 - 0 Fax: 02 61 / 97 38 16 - 20

info@medienerleben-verlag.de

anzeigen@medienerleben-verlag.de

redaktion@medienerleben-verlag.de

vertrieb@medienerleben-verlag.de

Anzeige Nachrichten aus der Wirtschaft • Arbeitgeberattraktivität steigern: Erste Herausforde- rungen im drohenden
Anzeige
Nachrichten aus
der Wirtschaft
• Arbeitgeberattraktivität
steigern: Erste Herausforde-
rungen im drohenden Fach-
kräftemangel sind für viele
Unternehmen bereits spürbar.
Vor allem kleine und mit-
telständische Unternehmen
müssen deshalb aktiv werden.
Sie müssen sich überlegen,
wie sie sich als attraktiver Ar-
beitgeber zeigen, Mitarbeiter
im Unternehmen halten, Po-
tenziale finden und fördern
und Nachfolgen frühzeitig
planen können. Das Semi-
nar „Personalentwicklung in
der Praxis“ beim Manage-
mentZentrum Mittelrhein lie-
fert praxiserprobtes Hand-
werkszeug für die betriebliche
Umsetzung. Infos: Artur Laux,
Tel. 0261/106-131.
 Mehr auf www.ihk-koblenz.
de oder www.koblenzerleben.de

Anzeige

Golfen in einzigartiger Atmosphäre BOPPARD. Umgeben von Wäldern, Bergen und Bur- gen, mit Panoramablick auf
Golfen in einzigartiger Atmosphäre
BOPPARD. Umgeben von
Wäldern, Bergen und Bur-
gen, mit Panoramablick
auf das herrliche Mittel-
rheintal, liegt der 18-Loch
Golfplatz des Hotel- &
Golfresort Jakobsberg.
Gäste des Hotels und Fans
des Golfsports genießen hier den grandiosen Ausblick, die
abwechslungsreiche Platzgestaltung und exzellente Spiel-
möglichkeiten auf dem liebevoll angelegten Grün. Nicht
umsonst wurde der Golfplatz des Hotels im GOLF MAGAZIN
auf Rang 22 unter die schönsten Golfplätze Deutschlands
gewählt. Wer schon immer einmal Golfen und die Faszinati-
on dieses Sports selbst erleben wollte, hat die Möglichkeit,
sich auch ohne Platzreife und in Begleitung auf dem Grün
auszuprobieren. Ein erfahrenes Mitglied des GC Jakobsberg
e.V., das als Pate fungiert, gewährleistet die nötige Sicher-
heit auf dem 18-Loch Golfplatz. Am 8. September findet
der dritte Olau-Kapp im Hotel- & Golfresort Jakobsberg
statt. Mit dem zweiten AHC-Cup veranstaltet die Arbeits-
gemeinschaft Koblenzer Karneval e.V. gemeinsam mit dem
Hotel- & Golfresort Jakobsberg am 27. Oktober ein Turnier
der ganz besonderen Art. Auch ohne Platzreife können alle
Golfbegeisterten frei nach dem Motto „Golf und Fun für
Jedermann“ ihr Talent für das Spiel mit dem kleinen weißen
Ball erproben. Für beide Turniere sind die Plätze begrenzt,
sodass hier der Eingang der Anmeldung gilt. Weitere Infor-
mationen unter: www.olau-kapp.de. -ke-
Anzeige
Für Seniorenbetreuung gespendet
KOBLENZ. Die PSD Bank
Koblenz unterstützt
seit vielen Jahren die
Seniorenbetreuung des
Betreuungswerkes Post
Telekom. Ihre traditio-
nelle Verbundenheit zu
Einrichtungen mit pos-
talischem Hintergrund zeigt die PSD Bank Koblenz eG auch
in diesem Jahr wieder, denn die soziale Verantwortung
gegenüber der Gesellschaft nimmt bei der Bank als genos-
senschaftlich organisiertes Institut seit jeher einen hohen
Stellenwert ein. Das Betreuungswerk gehörte ebenso wie
einst die PSD Bank Koblenz zur großen Familie der ehema-
ligen Deutschen Bundespost. So ist es schon fast ein sich
jährlich wiederholendes Ritual, dass Wolfgang Breil, Leiter
der Regionalstelle Koblenz, einen Spendenscheck erhält.
In diesem Jahr haben die Vorstände der PSD Bank Koblenz,
Franz Merkes und Bernd Schittler, einen Betrag von 2.500
Euro für die Seniorenbetreuung zur Verfügung gestellt. Das
Foto zeigt v.l.n.r. Wolfgang Breil, Birgit Fischer (Mitarbei-
terin Regionalstelle Koblenz), Franz Merkes. -ke-
Anzeige
Fettverbrennungskurs mit Boris Kren
KOBLENZ. Boris Kren zählt zu den er-
folgreichsten Fitnesstrainern in Europa,
mehr als 300.000 Menschen begrüßte er
in seinen Workshops. Jetzt startet das
Jump Fitness + Wellness hier in Koblenz
gemeinsam mit dem Gewichts-redukti-
onscoach einen 6-wöchigen Abnehmkurs.
Am Montag, 3. September, um 19.11 Uhr, geht’s los. Anmel-
deschluss ist der 2. September. Mehr Infos gibt es auf www.
jump-koblenz.de. Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Handy
und gelangen Sie direkt zu den Infos. -ke-
Anzeige
Ein Wochenende Yaris Hybrid fahren
KOBLENZ. Über das Los-
glück konnte sich kürz-
lich die Familie Stegmann
freuen. Sie hatten am
Gewinnspiel in der Som-
merferienausgabe von
Koblenzerleben teilge-
nommen, und ein Wo-
chenende mit einem Yaris Hybrid von Löhr Automobile Toyota
in Koblenz gewonnen. Am vergangenen Freitag war es dann
soweit. Willi Stegmann aus Weißenthurm nahm mit seiner Frau
und seiner Enkelin den Schlüssel für den kleinen Hybridflitzer
von Verkäufer Daniel Pernicka entgegen. Fazit nach dem Wo-
chenende: „Besonders gut gefallen haben uns die Klimatisie-
rung, der niedrige Geräuschpegel, Getriebe, Lenkung, Bremsen,
Verbrauch, und die Verarbeitungsqualität.“ -ke-
Dienstleistungen
Dienstleistungen

Stellenmarkt

Demnächst werden wir eine weitere Demnächst werden wir eine weitere Filiale in der Rhein -
Demnächst werden wir eine weitere
Demnächst werden wir eine weitere
Filiale in der Rhein - Galerie in Ludwigs-
Filiale im Forum Mittelrhein in Koblenz
hafen eröffnen. Unter „street super
eröffnen.
shoes” werden wir junge, modische
Unter „street super shoes“ werden wir
Schuhe zu günstigen Preisen anbieten.
junge, moderne Schuhe zu günstigen
Für den nächstmöglichen Termin suchen
wir freundliche, engagierte Mode- und
Preisen anbieten.
erfolgsorientierte
Für den nächstmöglichen Termin suchen
wir freundliche und engagierte mode- und
o
Filialleiter/ in
erfolgsorientierte
o
Stellv. Filialleiter/ in
o
Filialleiter/ in
o
o
Teilzeitverkäufer/ in
Stellv. Filialleiter/ in
o Aushilfen w/m
o
Stellv. Filialleiter/ in
o
o
Aushilfen w/m
Teilzeitverkäufer/ in
o
Teilzeitverkäufer/ in
r bieten ein gutes Grundgehalt
Wir bieten ein gutes Grundgehalt sowie
o
Wir sind
Aushilfen w/m
o
Aushilfen w/m
ein
Verkaufs- und Erfolgsprämien.
modernes
Wenn Wenn Sie Sie sich sich angesprochen angesprochen fühlen, fühlen,
rufen Sie an:
Wenn Sie sich angesprochen fühlen,
Schuh-Filial-
rufen Sie an:
rufen Sie uns an
0201 - 4396774,
unterneh-
06241 / 500 753 2
oder schicken Sie Ihre vollständige
06241 / 500 753 2
0261 / 1337834
men
oder schicken Sie Ihre vollständige
Bewerbung an:
oder schicken Sie Ihre vollständige
derzeit
mit über zu
Bewerbung an:
Bewerbung an:
Street, super shoes
340
Filialen
Street, super shoes
EKZ Limbeckerplatz
in
Deutsch-
z. Hd. Frau Ramtin
z. Hd. Herrn Bajut
land
und
Kämmererstraße 27
Löhr Center, Hohenfelderstr.22
Limbeckerplatz 13
gehören
67547 Worms
56068 Koblenz
45127 Essen
ramtin@kienast-schuhe.de
den
führen-
bajut@kienast-schuhe.de
den
Unter-
nehmen
der
Schuh-
branche.

g

• MedienErleben Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im

aumbach • Rennerod • Selters im Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koblenzerleben • Koblenz m

bergerleben • Bad Camberg • Hünstetten • Selters • Waldems • LimburgWeilburgerleben • Beselich • Brechen • D

g • MedienErleben Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im

• Lahnstein • Rhens • Weißenthurm • Vallendar • Bendorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen • Loreley •

aumbach • Rennerod • Selters im Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koblenzerleben • Koblenz m

bergerleben • Bad Camberg • Hünstetten • Selters • Waldems • LimburgWeilburgerleben • Beselich • Brechen • D

g • MedienErleben Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im

g

g

Lahnstein • Rhens • Weißenthurm • Vallendar • Bendorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen • Loreley •

• Runkel • Villmar • Waldbrunn • Weilburg • Weilmünster • Weinbach • RheinLahnerleben • Aarbergen • Bad E

• Runkel • Villmar • Waldbrunn • Weilburg • Weilmünster • Weinbach • RheinLahnerleben • Aarbergen • Bad E

Henry Ford

• Lahnstein • Rhens • Weißenthurm • Vallendar • Bendorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen • Loreley •

„Wenn Sie einen Dollar in Ihr Unternehmen

stecken wollen, so müßen Sie einen weiteren

behalten, um das bekannt zu machen.“

Idealerweise verfügen Sie bereits über Kenntnisse in der Aus- lieferung von Neumöbeln oder Stückgut, und
Idealerweise verfügen Sie bereits über Kenntnisse in der Aus-
lieferung von Neumöbeln oder Stückgut, und sind zuverlässig
und motiviert. Erfahrung mit Gliederzügen und Wechselbrücken
ist von Vorteil jedoch nicht Bedingung.
Bewerbungen telefonisch oder per E-Mail, Vorstellungen nur nach
vorheriger Terminabsprache. Schriftlich eingehende Unterlagen
können nur mit beigefügtem Rückporto zurückgesandt werden.
Für Menschen mit Ziel. ADVOCO Personaldienstleistungen. Fair. Flexibel. Sicher. JOBS Leute! für engagierte Im
Für Menschen mit Ziel.
ADVOCO Personaldienstleistungen.
Fair. Flexibel. Sicher.
JOBS
Leute!
für engagierte
Im Auftrag unserer Kunden aus Industrie
und Handwerk suchen wir schnellstmöglich (m/w):
Maler
Anlagenmechaniker SHK
Industriemechaniker
Produktionshelfer
Kaufm. Mitarbeiter
R
Ansprechpartnerin: Anja Schmitz
anja.schmitz@advoco-personal.de
Tel. (0 26 23) 92 83 - 13 • www.advoco-personal.de
Sport
Sport

Koblenzerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper
Über 40 JAHRE PKW Vertrags- werkstatt Vertrauen Sie uns Ihren Volvo an Sie werden zufrieden
Über 40 JAHRE
PKW Vertrags-
werkstatt
Vertrauen Sie uns
Ihren Volvo an
Sie werden zufrieden sein.
Autohaus
L
e.K.
Ernst-Sachs-Straße 13 • Nähe TÜV
56070 Koblenz
Tel. 0261/80 10 80 • Fax 80 10 89
www.autohaus-jachnik.de

Abrissarbeit beginnt

LÜTZEL. Die Abrissarbeiten am Vereinsheim der Sportfreunde Moselland haben vier Monate nach dem Brand endlich begon- nen. Schuttcontainer belagern momentan die Grünflächen und die Männer der Abrissfirma ar- beiten täglich daran, dass es voran geht. Geschäftsführer Mi- chael Reinhardt hofft, dass der Neuaufbau zügig verläuft und nicht ebenfalls vier Monate auf sich warten lässt. „Ich hoffe das ebenfalls, vor allem weil der mo- mentane Zustand katastrophal ist“, so Pressewart Marcel Bilo. Die vorübergehenden Umkleiden befinden sich in der Turnhalle der IGS. „Wir können unseren Gästen und Zuschauer absolut null Komfort bieten, nicht ein- mal eine Toilette.“ -rwe-

Sofort Bargeld

Beleihung von Schmuck + Uhren

Sofort Bargeld Beleihung von Schmuck + Uhren Altengraben 40, Koblenz Tel. 02 61 / 1 33

Altengraben 40, Koblenz

Tel. 02 61 / 1 33 08 -10

www.pfandhaus-hermann.de

Pfandhaus Hermann

Mitglied im Bundesverband des Dt. Pfandkreditgewerbes

Fußball: Die Spiele der heimischen Teams im Überblick

Urmitz will in Adenau die ersten Bezirksliga-Punkte feiern

Rheinlandliga:

SG Malberg - SG 2000 Mül- heim-Kärlich (Samstag, 16 Uhr). Mit zwei Siegen zum Auf- takt der neuen Spielzeit legte die SG 2000 Mülheim-Kärlich einen ordentlichen Start hin. Gegen Malberg wird es den SG 2000-Verantwortlichen darum gehen, die bisher makellose Bi- lanz weiter zu verbessern. An-

ders dagegen sieht es bislang bei den Gastgebern aus, die am vergangenen Spieltag bei den Sportfreunden Eisbachtal mit ei- ner 0:6-Klatsche unter die Räder gekommen sind und daher dar- auf aus sein dürften, gegen die Lauer-Elf wieder zurück in die Spur zu finden.

SG Kyllburg - TuS Koblenz II

Schmahl FREUDE AM SERVICE präsentiert: Bezirksliga Mitte 1. SG Sargenroth 2 4:3 4 2. TuS
Schmahl
FREUDE AM SERVICE
präsentiert:
Bezirksliga Mitte
1.
SG Sargenroth
2
4:3
4
2.
TuS Rheinböllen
1
4:0
3
3.
SG Andernach
1
4:1
3
4.
FC Gönnersdorf
1
3:1
3
7.
SF Höhr-Grenzhausen
2
2:1
3
9.
SG Liebshausen
1
3:3
1
ATA Sport Urmitz
11.
FC Plaidt
1
1:3
0
13.
TuS Immendorf
1
0:2
0
15.
FC Germania Metternich
1
1:4
0
GmbH

(Samstag, 17 Uhr). „Da aller guten Dinge drei sind, wollen wir auch im dritten Auswärts- spiel ungeschlagen bleiben“, sagt TuS-Teamkoordinator Pe- ter Schilling. Weil Albert Buh- ler am Wochenende wieder zur Verfügung steht, ergeben sich für Trainer Dirk Laux noch mehr Variationsmöglichkeiten. Die Kyllburger haben in drei Parti- en noch keinen Punkt geholt, werden von der TuS aber nicht unterschätzt. „Wir werden den Gegner nicht an den Ergebnis- sen messen, sondern wollen un- ser Spiel durchziehen - mit Wille, Einsatz und Bereitschaft“, er- klärt Schilling. Am kommenden Mittwoch, 19.30 Uhr, kommt es dann endlich auch zur Heimp- remiere in dieser Saison gegen Emmelshausen.

TuS Rot-Weiß Koblenz - SG Neitersen (Samstag, 18 Uhr). Die SG Neitersen ist für Rot-Weiß ein unbekannter Gegner. Trotz- dem weiß der sportliche Leiter Christian Noll, wie es gegen den Aufsteiger aus der Bezirksliga Ost gehen soll: „Neitersen hat ein schnelles Umschaltspiel. Wichtig wird sein, gut gegen den Ball zu arbeiten.“

Bezirksliga:

SG 2000 Mülheim-Kärlich II

zu arbeiten.“ Bezirksliga: SG 2000 Mülheim-Kärlich II - SF Höhr-Grenzhausen (Frei- tag, 19 Uhr). Die Elf

- SF Höhr-Grenzhausen (Frei- tag, 19 Uhr). Die Elf des neuen SG 2000-Trainers Robby Brace musste sich zum Start mit einer 1:3-Niederlage beim FC Gönners- dorf begnügen. Gegen die Sport- freunde aus Höhr-Grenzhausen sollen im ersten Saisonheimspiel aber, im besten Fall, diesmal drei Punkte herausspringen. Kontra- hent Höhr-Grenzhausen startete mit einem Sieg (2:0 gegen Im- mendorf) und einer Niederla- ge (0:1 gegen Sargenroth) ins neue Fußballjahr.

SG Adenau - ATA Urmitz (Samstag, 17 Uhr). Nezir Aydin konnte seinem Team überhaupt keinen Vorwurf machen. ATA verlor seine Bezirksliga-Premiere zwar gegen Mendig mit 0:1, aber mit der Leistung war der Aufstei- ger hochzufrieden. „Auch wenn sechs Spieler fehlten, haben wir richtig stark gespielt. Mendig hatte kaum eine Torchance und am Ende glücklich gewonnen“, erinnert sich Aydin. Wenn die Urmitzer in der Hocheifel ähn- lich auftreten, dürfte der erste Sieg im Bereich des Möglichen sein. Das erste Spiel macht dem

Neuling auf jeden Fall Mut - trotz des Ergebnisses. TuS Immendorf - FSG Bengen (Samstag, 19.30 Uhr). Die Im- mendorfer haben ihren nächsten Gegner beobachtet und wissen, dass sie eine spielstarke FSG Bengen am Samstagabend er- warten. „Wir müssen sie mit unserem körperlichen Spiel be- schäftigen“, erklärt Trainer Josef Ivanovic, der auf Wünsch, Trees, Köppen, Essig und Keil verzich- ten muss, seine Vorgehensweise. Die Immendorfer wollen aus ei- ner kompakten Defensive heraus mit schnellen Kontern zum Er- folg kommen.

FC Germania Metternich - TuS Rheinböllen (Sonntag, 15.30 Uhr). Für die Germania verlief der Saisonauftakt nicht gerade nach Plan. Gegen Andernach

setzte es eine 1:4-Niederlage, die so sicherlich nicht zu erwar- ten war. Auf der anderen Seite überraschte Rheinböllen mit ei- nem 4:0-Sieg gegen die SG Ahr- weiler. Es bleibt also abzuwar- ten, ob die Treis-Elf im ersten Heimspiel drei Punkte erspielen

kann.

René Weiss

KNALL HART PREISVORTEIL KALKULIERT 2.480,- と Tageszulassungen & Vorführwagen Abb. enthält
KNALL
HART
PREISVORTEIL
KALKULIERT
2.480,- と
Tageszulassungen
& Vorführwagen
Abb. enthält Sonderausstattung.
zum bisherigen Preis
am Tag der Erstzulassung
Kraftsto─verbrauch innerorts/außerorts/kombiniert 5,8/4,3/4,8 l/100 km; CO 2 -Emissionen kombiniert 111 g/km (nach EU-Messverfahren). Energiee┃zienzklasse C
Tageszulassung:
Ausstattungshighlights:
Yaris ぅCoolぁ
1,0-l-VVT-i-Motor, 5-Gang-Schaltgetriebe, 51 kW (69 PS),
3-Türer, Farbe: Türkis Metallic
Erstzulassung: 30.07.2012, Kilometerstand: 20 km
Klimaanlage (manuell), CD-Player mit MP3-/WMA-Wiedergabefunktion, externer
Audioeingang (AUX) und USB-Schnittstelle mit iPod-Steuerung, RDS-Radio,
Zentralverriegelung mit schlüsselintegrierter Funkfernbedienung und Blinkerbestätigung u.v.m.
für nur 11.490,- と
PREISVORTEIL
5.140,- と
PREISVORTEIL
6.740,- と
PREISVORTEIL
zum bisherigen
Preis
Farbbeispiel.
Abb. enthält Sonderausstattung.
am
Tag der Erstzulassung
Farbbeispiel.
Abb. enthält Sonderausstattung.
9.100,- と
Abb. enthält Sonderausstattung.
Abb.Abb. enthältenthält Sonderausstattung.Sonderausstattung
zum
bisherigen
Preis
am Tag
der Erstzulassung
zum
bisherigen
Preis
Tageszulassung:
Vorführwagen:
Vorführwagen:
am Tag
der Erstzulassung
Auris Hybrid ぅLifeぁ
1,8-l-VVT-i, 73 kW (99 PS), und Elektromotor, 60 kW (82 PS),
Systemleistung 100 kW (136 PS), stufenloses Automatikgetriebe,
5-Türer, Erstzulassung: 28.03.2012, Kilometerstand: 40 km
Farbe: Schwarz Metallic
Auris ぅEditionぁ
2,0-l-D-4D, 93 kW (126 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe, 5-Türer
Erstzulassung: 25.01.2012, Kilometerstand 10.400 km
Farbe: Silber Metallic
Avensis Combi ぅEditionぁ
2,2-l-D-4D, 110 kW (150 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe, 5-Türer
Erstzulassung: 20.09.2011, Kilometerstand: 29.800 km
Farbe: Weiß
Ausstattungshighlights:
Ausstattungshighlights:
Ausstattungshighlights:
Klimaautomatik, LED-Tagfahrlicht, 15" Leichtmetallfelgen,
Fensterheber vorne und hinten, elektrisch Audiosystem mit 6
Lautsprechern, lenkradintegrierten Bedienelementen, CD-Player
und AUX/USB-Schnittstelle u.v.m.
Klimaautomatik, LED-Tagfahrlicht, Geschwindigkeitsregelanlage
(elektronisch), Fensterheber vorne und hinten (elektrisch),
Audiosystem mit CD-Player, Leichtmetallfelgen, Einparkhilfe am
Fahrzeugheck u.v.m.
Klimaautomatik, SD-Karten-Navigationssystem,
Leichtmetallfelgen, LED-Tagfahrlicht, Audiosystem mit CD-Player,
Geschwindigkeitsregelanlage (elektronisch) u.v.m.
für nur 18.490,- と
für nur 16.990,- と
für nur 20.990,- と
Kraftsto─verbrauch innerorts/außerorts/kombiniert
3,8/3,8/3,8 l/100 km, CO 2 -Emissionen kombiniert 89 g/km
(nach EU-Messverfahren). Energiee┃zienzklasse A+
Kraftsto─verbrauch innerorts/außerorts/kombiniert
6,5/4,4/5,2 l/100 km, CO 2 -Emissionen kombiniert 138 g/km
(nach EU-Messverfahren). Energiee┃zienzklasse B
Kraftsto─verbrauch innerorts/außerorts/kombiniert
7,1/4,8/5,6 l/100 km, CO 2 -Emissionen kombiniert
150 g/km (nach EU-Messverfahren).
Energiee┃zienzklasse B
Nichts ist
unmöglich.
Toyota.
löhr
Alle Fahrzeuge
gruppe
1892
www.facebook.com/loehrautomobile
Löhr Automobile GmbH & Co. KG
Am Berg 3 · 56070 Koblenz
Tel. (02 61) 98 17-100 · toyota-koblenz.de
sofort
verfügbar!

Koblenzerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper
Sport
Sport
HARK KAMINE - DIREKT VOM HERSTELLER TESTSIEGER HARK KAMINE ÜBER 40 JAHRE HARK KAMINE Der
HARK KAMINE - DIREKT VOM HERSTELLER
TESTSIEGER
HARK KAMINE
ÜBER 40 JAHRE
HARK KAMINE
Der Marktführer!
Dauerbrand
Dauerbrand
mit Automatik
Mit Feinstaubfilter
Über 70 HARK-Studios in
Deutschland - mehr Infos:
mit Automatik
und externer
und externer
Verbrennungs-
www.hark.de
Dauerbrand
995,-
Dauerbrand
Verbrennungs-
luftzufuhr und
im Kamin- und Kachelofenbau
mit Automatik
mit Automatik
luftzufuhr
wasserführend
1.295,-
HARK Ausstellungen:
1.595,-
172-seitiger Katalog
1.995,-
56218 Mülheim-Kärlich, Industriestraße 21,
Hark 44 GT
ECOplus
und Angebotsflyer mit Preisen
unter: hark.de oder gebühren-
3.295,-
Telefon (02 61) 2 91 98 92, Öffnungszeiten:
Mit Feinstaubfilter
3.495,-
Mit Feinstaubfilter
Mo. – Fr. 10.00 – 19.00, Sa. 10.00 – 18.00 Uhr
Dauerbrand
frei unter (0800) 2 80 23 23.
GUT (2,3)
Mit Feinstaubfilter
mit Automatik
56235 Ransbach-Baumbach,
Bundesweit
und externer
Ausstellungen!
6.495,-
Pleurtuitstraße 12 – 14, Telefon (0 26 23) 46 15
Im Test:
Verbrennungs-
12 Kaminöfen für die
Scheitholzverbrennung
Ausgabe 11/2011
2.995,-
luftzufuhr
Mit Feinstaubfilter
Die angegebenen Preise beziehen sich auf den vorgefertigten Bausatz, mit Aufbau-DVD und Aufbauanleitung, wie Abb. mit schwarzer und klappbarer Türausführung, inkl. aller zum technischen Aufbau erforderlichen Materialien außer Schürzenmaterial und Putz,
jedoch ohne Zubehör. Veredelte Ausführung gegen Aufpreis. Lieferung frei Bordsteinkante. Alle technischen und sonstigen Angaben entsprechen dem Zeitpunkt der Drucklegung. Druckfehler, Irrtümer sowie technische und optische Änderungen vorbehalten!
3.295,-
Öffnungsz.: Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 Uhr, Sa. 10.00 – 16.00 Uhr
4.395,-
6.495,-
Mit Feinstaubfilter
5.995,-
Mit Feinstaubfilter
GRATIS

Aktuelles aus der Kreisliga B

Die Spiele am Wochenende: Anadolu Koblenz – Reinhardt´s Elf Asterstein (Sa., 18 Uhr), Niederberg – Gold- grube, Oberfell – Waldesch, Arzheim – Weißenthurm, Spay – Hillscheid, Mülhofen – Vallendar (alle So., 14.30 Uhr).

VfR Koblenz spendet für guten Zweck

KARTHAUSE. Der VfR Koblenz, im Rahmen der Eröff- nungsfeier des neuen Kunstrasens auf der Karthause Ausrichter des Freundschaftsspiels zwischen TuS Kob- lenz und TuS Rot-Weiß Koblenz, spendet einen Teil der eingenommen Eintrittsgelder an die Kindertagesstät- te der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung. Die

stellvertretende Kita-Leiterin Stefanie Hulten und die Kinder können sich somit über einen Betrag von rund

600 Euro freuen.

Fehlstart soll Betriebsunfall sein

-cpe-

GOLDGRUBE. Shamballa-Armbänder sind ein Zeichen für Teamgeist, Geschlossenheit, Vertrauen und Respekt. Die Sportfreunde Goldgrube wurden jetzt mit diesen Bändern ausgestattet und wollen genau mit diesen Tu- genden für eine erfolgreiche Saison sorgen. „Im Großen und Ganzen herrscht bei uns ein großer Zusammenhalt. In den Wochen der Vorbereitung haben sich die Spie- ler zu einem Team zusammengeschweißt“, sieht Trainer André Steinbach gute Grundlagen. Am Sonntag spielt sein Team beim TuS Niederberg. „Ich gehe davon aus, dass die Zuschauer ein faires Spiel sehen werden, denn sowohl der Gegner, dem ich zutraue, dass er perspekti- visch wieder in die A-Klasse aufsteigen kann, als auch

wir setzen auf nötige Disziplin“, erklärt Steinbach. Die Niederlage gegen Mülhofen bringt ihn nicht aus der Ruhe. „Wir haben großes Potential, gehen als Favorit ins Spiel und wollen das erste Spiel als Betriebsunfall

-rwe-

abhaken.“

Barth trägt in Spay die Binde

SPAY. Rund drei Wochen lang zuschauen muss Spays Neu- zugang Thorsten Schroll, der sich einen Riss in der Mus- kelhülle der rechten Wade zugezogen hat. „Hinzu kommen

die Langzeitverletzten Andreas Aufermann und Eric Kessler, auch Andreas Kensy steht mit Rückenproblemen auf der Kippe“, sagt SV-Trainer Hansi Kröber vor dem Spiel ge- gen Hillscheid. Als neuen Mannschaftskapitän hat Kröber Matthias Barth bestimmt, sein Stellvertreter ist Routinier

-rwe-

André Reif.

Kreisliga A am Wochenende

Pfaffendorf fährt mit Wut im Bauch ins Mühlental

K OBLENZ. Viele Mann-

schaften haben den FC

Horchheim in dieser Sai-

son auf der Rechnung. Der ers- te Spieltag zeigte, warum. Mit 7:4 entschieden die Schwarz- Weißen das Spitzenspiel gegen Rot-Weiß Koblenz II für sich. Am Sonntag um 14.30 Uhr empfängt die Roll-Elf den SV Weitersburg. „Horchheim hat gegen Rot-Weiß direkt ein Aus- rufezeichen gesetzt. Wir werden uns gegenüber den ersten 45 Minuten gegen Bendorf erheb- lich steigern müssen, um Paroli bieten zu können“, so SV-Coach Thorsten Stampfer. Länger als 45 Minuten dauerte das Derby nicht - dann brach der Schiedsrichter die Partie aufgrund der Hitze ab. Horchheims Sportwart Christian Fleischer schwärmt: „Unser Auf- takt war unglaublich. Die sieben Tore gegen Rot-Weiß zeigen, wie stark unser Team nach vorne spielt. Entsprechend gut ist der- zeit auch die Stimmung.“ Rot-Weiß will die Auftaktpleite am Sonntag in Lay vergessen machen. „Das war nicht der Start, den wir uns alle vorge- stellt haben. Wir wollen Wieder- gutmachung“, lässt Trainer Kon- ny Wall wissen. Sein TSV-Kollege Jan Alsbach macht indes klar, dass sich die Rheinlandliga- Reserve auf einen heißen Tanz einstellen kann. „Wir werden nach unserem Sieg gegen Cos- mos selbstbewusst ins Spiel ge- hen und über 90 Minuten Druck machen.“ Der SV Niederwerth ist Gast- geber für die SG Augst, die am Mittwoch gegen Untermosel (nach Redaktionsschluss) in die

Runde startete. „Die Tagesform wird entscheidend sein. Die SG ist ein unbequemer Gegner“, sagt Niederwerths Abteilungs- leiter Thorsten Stein. Gar nicht zufrieden war der SV Pfaffendorf. „Uns wurden gegen Niederwerth durch eine katast- rophale Schiedsrichterleistung drei Punkte gestohlen“, findet Trainer Guido Breitbach deutli- che Worte. Sein Team führte in der Schlussphase mit 2:1, ehe der Unparteiische einen mindes- tens strittigen Strafstoß für den SVN pfiff und noch zwei Pfaf- fendorfer vom Platz stellte. „Wir fahren nach Rhens, um zu ge- winnen. Meine Mannschaft hat noch Wut im Bauch“, so Breit- bach. Fabian Weidung, Abtei- lungsleiter der Gastgeber, konn- te mit dem 1:1 gegen Rübenach ganz gut leben. Jetzt gehe es darum, im heimischen Mühlen- tal zu alter Stärke zu finden. Den Bendorfern brachten die beiden Tore gegen Weitersburg nichts, da die Partie zur Pause abgebrochen wurde. Am Samstag um 17 Uhr spielt die Berthold- Elf zu Hause gegen Winningen - diesmal hoffentlich 90 Minuten lang. Spannung verspricht auch das Aufeinandertreffen zwischen dem SV Untermosel und Cosmos Koblenz am Sonntag, 14.30 Uhr, in Kobern-Gondorf. Es stehen sich zwei Vertreter gegenüber, die ihren Platz in der A-Klassen- Spitzengruppen finden wollen. Der FC Germania Metternich II eröffnet den zweiten Spieltag bereits an diesem Freitagabend mit dem Heimspiel gegen Rübe- nach (Anstoß: 19.30 Uhr). René Weiss

Schmahl FREUDE AM SERVICE präsentiert: Rheinlandliga 1. FSV Trier-Tarforst 3 10:7 7 2. Sportfreunde Eisbachtal
Schmahl
FREUDE AM SERVICE
präsentiert:
Rheinlandliga
1.
FSV Trier-Tarforst
3
10:7
7
2.
Sportfreunde Eisbachtal
3
11:3
6
3.
Spvgg Burgbrohl
SG 2000 Mülheim-Kärlich
3
7:4
6
5.
TuS Mosella Schweich
3
3:2
6
7.
FC Karbach
3
9:4
5
9.
TuS Koblenz II
2
7:6
4
10.
SG Ellscheid
3
3:3
4
13.
TSV Emmelshausen
2
4:1
3
15.
SG Bad Breisig
VfB Linz
2
3:7
1
17.
SG Kyllburg
3
1:8
0
Schmahl
FREUDE AM SERVICE
präsentiert:
GmbH
GmbH
Kreisliga A 1. FC Horchheim 1 7:4 3 2. TSV Lay 1 5:3 3 3.
Kreisliga A
1.
FC Horchheim
1
7:4
3
2.
TSV Lay
1
5:3
3
3.
SV Niederwerth
1
3:2
3
4.
TV Winningen
FC Germania Metternich II
1
1:1
1
4.
TuS Rhens
1
1:1
1
8.
Spvgg Bendorf
0
0:0
0
8.
SG Augst
0
0:0
0
13.
FC Cosmos Koblenz
1
3:5
0

Die Suche hat ein Ende:

Gebrauchtwagen direkt vor Ihrer Haustür.

hat ein Ende: Gebrauchtwagen direkt vor Ihrer Haustür. Gehen Sie beim Gebrauchtwagen- kauf kein Risiko ein.

Gehen Sie beim

Gebrauchtwagen-

kauf kein Risiko ein.

Kaufen Sie direkt bei uns:

über 1.000 Fahrzeuge

geprüfte Qualität

perfekter Service

www.wunschwagen.de

Florian Hannappel Juniorverkäufer-Gebrauchtwagen Audi Zentrum Koblenz Telefon: (02 61) 80 80 4-28 E-Mail: f.hannappel@loehrgruppe.de

(02 61) 80 80 4-28 E-Mail: f.hannappel@loehrgruppe.de DAS BESONDERE ANGEBOT! Beste Preise - große Auswahl!
DAS BESONDERE ANGEBOT! Beste Preise - große Auswahl! Audi A6 allroad 3.0 TDI, EZ: 12/2007,
DAS
BESONDERE
ANGEBOT!
Beste Preise -
große Auswahl!
Audi A6 allroad
3.0 TDI, EZ: 12/2007, 95.710 km,
171 kW, Grau, Navi, S-Sportsitze,
TV, BOSE ® , AHK, Alu 19",
Xenon, Leder/Alcantara ntara
u.v.m.
® , AHK, Alu 19", Xenon, Leder/Alcantara ntara u.v.m. 27.980,- € inkl. MwSt. Zum Glück gibt’s
® , AHK, Alu 19", Xenon, Leder/Alcantara ntara u.v.m. 27.980,- € inkl. MwSt. Zum Glück gibt’s
27.980,- € inkl. MwSt.
27.980,- €
inkl. MwSt.

Zum Glück gibt’s die LöhrGruppe!

löhr

gruppe

1892
1892

Audi Zentrum Koblenz Volkswagen Zentrum Koblenz Autohaus Pretz Koblenz Nutzfahrzeugzentrum Koblenz

Audi Zentrum Trier Volkswagen Zentrum Trier Audi Zentrum Mainz Volkswagen Zentrum Mainz

Nutzfahrzeugzentrum Mainz Löhr Automobile Andernach Löhr Automobile Bad Neuenahr-Ahrweiler Löhr Automobile Bendorf

Löhr Automobile Höhr-Grenzhausen Löhr Automobile Daun Löhr Automobile Neuwied Löhr Automobile Worms

Bürgerinfo
Bürgerinfo

Koblenzerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper
sichere und dauerhafte Haarentfernung Sommer-Angebot Sparen Sie mindestens 50 % ab sofort (nur gültig bis
sichere und dauerhafte Haarentfernung
Sommer-Angebot
Sparen Sie mindestens 50 %
ab sofort (nur gültig bis zum 08.09.12)
ab sofort (nur 2 Wochen gültig)
Haarentfernung Beine ab 89,– € (je Zone-im Abo)
Neustadt 23a · 56068 Koblenz · www.viderma-koblenz.de · info@viderma-koblenz.de
02 61 - 1 33 42 77

Weitere Bürgerinformationen auf unserem Onlineportal unter

www.koblenzerleben.de

Der Golf move ┭last minute┫: mehr Golf für weniger Geld. Monatlich íぜぜ,┦ ë Anzahlung ゆぜÄ,┦
Der Golf move ┭last minute┫:
mehr Golf für weniger Geld.
Monatlich íぜぜ,┦ ë
Anzahlung ゆぜÄ,┦ ë
í

Der Golf move „last minute“ begeistert auf den ersten Blick. Denn sein Preis und sein Sonderausstattungspaket können sich mehr als sehen lassen: 15-Zoll-Leichtmetallräder „Wellington“, Komfortsitze, Licht-und-Sicht-Paket, Radio „RCD 210“ und viele Extras mehr. Der Golf move „last minute“. Der vielleicht beliebteste Golf des Jahres.

Schauen Sie doch einfach bei uns vorbei und lernen Sie den Golf move ┭last minute┫ bei einer Probefahrt kennen.

Golf move ┭last minute┫ 1.2 TSI, 63 kW (85 PS), 5-Gang

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,0/außerorts 4,6/kombiniert 5,5; CO 2 -Emissionen in g/km kombiniert 129. Ausstattung: Klimaanlage, Radio „RCD 210“, elektr. Fensterheber, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung u. v. m.

Hauspreis:

15.999,00 ′

Laufzeit:

48 Monate

inkl. Überführungskosten

Jährliche Fahrleistung:

10.000 km

Anzahlung:

695,00 €

Schlussrate:

8.288,74 €

Nettodarlehensbetrag:

16.881,69 €

Gesamtbetrag:

17.840,74 €

Sollzinssatz (gebunden) p. a.:

1,88 %

Effektiver Jahreszins:

1,90 %

48 Monatsraten à 199,00 ′ 1

1 Ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für die wir als unge- bundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für die Finanzierung nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Das Angebot gilt für Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von

Vertragsunterlagen zusammenstellen. Das Angebot gilt für Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von

Sonderkunden für ausgewählte Modelle. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.volkswagenbank.de und bei uns. Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Informationen erhalten Sie unter www.volkswagenbank.de und bei uns. Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.
uns. Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Ihr Volkswagen Partner Löhr & Becker Automobile GmbH

Ihr Volkswagen Partner

Löhr & Becker Automobile GmbH

Andernacher Straße 210-220, ひしごたご Koblenz, Tel. ごほしç/ ゆごた たご www.loehrgruppe.de

Rathauserleben: Die OB-Kolumne

Die Neo-Nazis hatten in Koblenz keine Chance!

Liebe Leserinnen und Leser, am vergangenen Samstagmit- tag wurde ein Stück Stadtge- schichte geschrieben, auf das wir stolz sein können. Die an- gereisten Neonazis hatten kei- ne Chance, in Koblenz irgend- etwas zu erreichen. Mehr als zehnmal soviel Demokraten als angereiste Nazis zeigten ihnen die „rote Karte“. Dazu hatte der DGB u.a. mit Unter- stützung des Stadtvorstands und des gesamten Stadtrats eingeladen.

E s war schon erfreulich, dass fast alle Redner und Red- nerinnen auf den Gegen-

kundgebungen darauf verzich- teten Parteipolitik zu machen. Stattdessen wurde deutlich:

Wir Demokraten sind das Volk. Wir repräsentieren 99 Prozent der Bevölkerung. Wir haben aus der Geschichte gelernt. Men- schenwürde und Diskriminie- rungsverbot sind die zentralen Wertvorstellungen unserer Ver- fassung. Und diese wollen wir friedlich verteidigen. Für ras- sistische Großmannssucht ist in Deutschland kein Platz mehr. Manche haben gefragt, ob wir die Neo-Nazis nicht hätten ein- fach ignorieren sollen. Besorgt fragen diese Menschen, ob wir ihnen damit nicht erst die Auf- merksamkeit verschafft haben,

die sie suchten. Die Fragen sind verständlich und berechtigt. Ich beantworte sie für mich aber ganz eindeutig mit einem ent- schiedenen: NEIN. Nur wegen unserer Wehrhaftig- keit, unseres friedlichen demo- kratischen Protestes hatten die Neo-Nazis keine Chance. Sie hatten praktisch keinerlei Wir- kung. Unser breites „in Koblenz nicht willkommen“ konnte dazu beitragen, erneut deutlich zu machen, dass man sich mit der eigenen Geschichte beschäfti- gen muss, um aus ihr zu lernen. Das zielt gerade auch auf junge Menschen. Denn die Nazis der Gegenwart sind nicht die alten Nazis von vor siebzig Jahren. Wir müssen die Botschaft der Men- schenrechte, des Friedens und der Demokratie offensiv jungen Menschen vermitteln. Leider ist das eben keine Selbstverständ- lichkeit, wie wir am Samstag wieder einmal erfahren mussten. Dank des massiven Polizeiein- satzes mit 1.300 Einsatzkräften und der organisatorischen Un-

mit 1.300 Einsatzkräften und der organisatorischen Un- terstützung unseres Ordnungs- amtes verlief alles
mit 1.300 Einsatzkräften und der organisatorischen Un- terstützung unseres Ordnungs- amtes verlief alles

terstützung unseres Ordnungs- amtes verlief alles friedlich. Als ich am Samstagnachmit- tag als Schirmherr des fünften „Christopher Street Days“ auf dem Münzplatz eine Informa- tion des Ordnungsamtes weiter geben konnte, dass die Nazis der Stadt wieder den Rücken gekehrt hatten, kam befreiter Jubel auf. Selbstverständlich hatten viele Kundgebungsteilnehmende Sor- ge, dass sie nicht unbeeinträch- tigt ihre friedliche Party feiern könnten. Und diese Erleichte- rung nach Abzug der Nazis, die haben wir alle gespürt. Ich sage daher Danke an die Vielen, die mit uns demokratisch demonst- riert haben. Ich sage Danke dem DGB für die Initiative einer Ge- genkundgebung und den ande- ren Verbänden und Vereinen wie dem BUND für ihre Unterstüt- zung. Ich sage Danke meinen Kollegen und meiner Kollegin im Stadtvorstand und den sieben

Kollegen und meiner Kollegin im Stadtvorstand und den sieben Parteien in sechs Fraktionen des Stadtrats, dass

Parteien in sechs Fraktionen des Stadtrats, dass wir zusammen gestanden haben in dieser wich- tigen Frage. Und ich sage Dank an alle, die mitgeholfen haben, dass sich Koblenz in diesem Maße präsentieren konnte. Koblenz will mit den Nazis nichts zu tun haben. Das ist ganz ein- mütig und klar die Botschaft der demokratischen Mehrheit. Es ist schön, diesen Zusammenhalt zu spüren. Das gibt uns Kraft, sich wieder der Lösung der Alltags- probleme zuwenden zu können.

Ihr Joachim Hofmann-Göttig

Archiv und Aktuelles auf www. hofmann-goettig.de

Tausende feierten bei „Ein Tag am Rhein“

Tausende feierten bei „Ein Tag am Rhein“ ST. GOARSHAUSEN. Heiß war es am vergangenen Sonntag auf

ST. GOARSHAUSEN. Heiß war es am vergangenen Sonntag auf der Freilichtbühne Loreley. Und das lag eindeutig nicht nur am Wetter. Für die zweite Auflage des Open-Air-Electronic Festivals „Ein Tag am Rhein“ haben die Veranstalter wieder mit einem top DJ-Linu Up aufgetrumpft. Tausende tanzten und feierten zu den Beats von Karotte, Wankelmut, Chico Chiquita und mehr. Eine große Bilderga- lerie gibt es auf www.koblenzerleben.de. Foto: Virtual Nights