Sie sind auf Seite 1von 7
CNC-Training Innovativ – Modular – Effizient 2015 1. Halbjahr In Kooperation mit Berufsförderungswerk Schömberg

CNC-Training

Innovativ – Modular – Effizient

2015 1. Halbjahr
2015
1. Halbjahr
CNC-Training Innovativ – Modular – Effizient 2015 1. Halbjahr In Kooperation mit Berufsförderungswerk Schömberg

In Kooperation mit

CNC-Training Innovativ – Modular – Effizient 2015 1. Halbjahr In Kooperation mit Berufsförderungswerk Schömberg

Berufsförderungswerk Schömberg

CNC-Training Innovativ – Modular – Effizient 2015 1. Halbjahr In Kooperation mit Berufsförderungswerk Schömberg
CNC-Training Innovativ – Modular – Effizient 2015 1. Halbjahr In Kooperation mit Berufsförderungswerk Schömberg
CNC-QUALIFIKATION – SICHERN SIE SICH DEN ENTSCHEIDENDEN VORSPRUNG Mit einer zielorientierten Qualifikation steigern Sie
CNC-QUALIFIKATION – SICHERN SIE SICH DEN ENTSCHEIDENDEN VORSPRUNG Mit einer zielorientierten Qualifikation steigern Sie
CNC-QUALIFIKATION – SICHERN SIE SICH DEN ENTSCHEIDENDEN VORSPRUNG Mit einer zielorientierten Qualifikation steigern Sie
CNC-QUALIFIKATION – SICHERN SIE SICH DEN ENTSCHEIDENDEN VORSPRUNG Mit einer zielorientierten Qualifikation steigern Sie
CNC-QUALIFIKATION – SICHERN SIE SICH DEN ENTSCHEIDENDEN VORSPRUNG Mit einer zielorientierten Qualifikation steigern Sie

CNC-QUALIFIKATION – SICHERN SIE SICH DEN ENTSCHEIDENDEN VORSPRUNG

Mit einer zielorientierten Qualifikation steigern Sie die Produktivität in der Fertigung und sichern Ihren Fachkräftebedarf.

Wir unterstützen Sie mit erfahrenen CNC-Ausbildern, modernsten Haas-Maschinen und -Steuerungen.

Das modulare Kursangebot wurde speziell für die Weiterbildung und Kleingruppen entwickelt, wodurch ein größtmöglicher Lernerfolg gesichert ist.

Die Ausbildungsinhalte werden prozessorientiert und praxisnah in unseren modernen Ausbildungszentren vermittelt.

Profitieren Sie von unserem Know-how als Weiter- bildungsspezialist in der CNC-Technik.

ÖFFENTLICH GEFÖRDERTE QUALIFIZIERUNGSMASNAHMEN

Wir sind nach AZAV zertifiziert und können Ihnen öffentlich geförderte Qualifizie- rungsmaßnahmen in fast allen Bereichen anbieten. Gerne beraten wir Sie über unser umfangreiches Qualifizierungsangebot.

Kontakt:

Telefon 0800 6645545

Qualifizierungsangebot. Kontakt: Telefon 0800 6645545 INHALTSVERZEICHNIS CNC-Qualifikation – Sichern Sie sich

INHALTSVERZEICHNIS

CNC-Qualifikation – Sichern Sie sich den Entscheidenden Vorsprung

2

Öffentlich geförderte Qualifizierungsmaßnahmen

2

Modulares Kursprogramm auf Haas-Maschinen

3

Assessment

4

Modul 1A

5

Modul 1B

5

Modul 2

6

Modul 3 – Drehtechnik

7

Modul 3 – Frästechik

7

Modul 4 – Drehtechnik

8

Modul 4 – Frästechik

8

Modul 5 – Drehtechnik

9

Modul 5 – Frästechnik

9

Modul

6

10

Wir über uns

11

So finden Sie uns

11

MODULARES KURSPROGRAMM AUF HAAS-MASCHINEN

NCG-Zertifikat

CNC-Anwender

Facharbeiter/Mitarbeiter mit CNC-Kenntnissen
Facharbeiter/Mitarbeiter
mit CNC-Kenntnissen
Assessment 2 optional buchbar 1 Tag Seite 4
Assessment 2
optional buchbar
1 Tag
Seite 4
Prüfung mit Prüfungsvorbereitung Modul 6 3 Tage Seite 10 Betriebliche Praxisphase Modul 5 CNC-Anwenderstufe
Prüfung
mit Prüfungsvorbereitung
Modul 6
3 Tage
Seite 10
Betriebliche
Praxisphase
Modul 5
CNC-Anwenderstufe
Zyklen, Unterprogramme,
WOP, IPS
4
Tage
Frästechnik
Modul 5
4
Tage
Drehtechnik
Seite 9
Betriebliche
Praxisphase
Modul 4
4
Tage
CNC-Fachstufe
Komplexe Geometrie
Frästechnik
Modul 4
4
Tage
Drehtechnik
Seite 8
Betriebliche
Praxisphase
Modul 3
CNC-Aufbaustufe
Bedienen der Haas-
3
Tage
Frästechnik
Modul 3
Steuerung und -Maschine
3
Tage
Drehtechnik
Seite 7
CNC-Grundstufe
Maschinentechnologie
Modul 2
3 Tage
Koordinatensystem
Seite 6
Grundlagen Metall
Konventionelle
Modul 1A
4 Tage
Metallbearbeitung Modul 1B 4 Tage Seite 5
Metallbearbeitung
Modul 1B
4 Tage
Seite 5
Mitarbeiter ohne Berufsabschluss Metall
Mitarbeiter ohne
Berufsabschluss Metall
Assessment 1 optional buchbar 1 Tag Seite 4
Assessment 1
optional buchbar
1 Tag
Seite 4

ASSESSMENT 1 + 2

Thema

Potenzial erkennen, Zielorientiert planen, Motivation steigern

Zielgruppe

Mitarbeiter aus der Fertigung

Kursinhalt

Durch ein individuelles Assessment können Zeit und Kosten für die Qualifikation gespart werden. Die Teilnehmer erhal- ten eine passgenaue Einstiegsempfehlung in die modulare Qualifizierung.

Wir überprüfen die Kenntnisse ihrer Mitarbeiter praxisorientiert in folgenden Bereichen:

ƒ Räumliches Vorstellungsvermögen

ƒ Zeichnungslesen

ƒ Messtechnik

ƒ Mathematische Kenntnisse (Schnittgeschwindigkeit, Winkelfunktionen)

ƒ CNC-Programmierkenntnisse

Dauer

1 Tag

Teilnehmerzahl

1 – 8 Personen

Ort

Stuttgart / Schömberg

Termin

Auf Anfrage

Assessment – Individuelle Lösungen für Mitarbeiter und Unternehmen

CNC-Abschluss Vertiefung Zertifizierter Qualifizierung Entwicklungsplanung Assessment
CNC-Abschluss
Vertiefung Zertifizierter
Qualifizierung
Entwicklungsplanung
Assessment

MODUL 1A

Thema

Grundlagen Metall Konventionelle Metallbearbeitung

Zielgruppe

Teilnehmer ohne Berufsabschluss / Metall

Voraussetzungen

ƒ Technisches Interesse

ƒ Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

ƒ Mathematische Grundkenntnisse

Kursinhalt

ƒ Bohren, Senken, Reiben, Gewindeherstellung

ƒ Technologische Grundlagen

ƒ Schnittgeschwindigkeit, Vorschub, Drehzahl

ƒ Lesen technischer Zeichnungen/Technische Kommunikation

ƒ Messen und Lehren

ƒ Messschieber, Bügelmessschraube, Grenzlehrdorn, Endmaße

Die Umsetzung der Inhalte erfolgt in der Theorie und anhand praktischen Übungen

Dauer

4 Tage

Teilnehmerzahl

3 – 8 Personen

Ort

Stuttgart / Schömberg

Termin

Auf Anfrage

MODUL 1B

Thema

Grundlagen Metall Konventionelle Metallbearbeitung

Zielgruppe

Teilnehmer ohne Berufsabschluss / Metall

Voraussetzungen

ƒ Solides Basiswissen Modul 1A

ƒ Technisches Interesse

ƒ Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

ƒ Mathematische Grundkenntnisse

Kursinhalt

ƒ Konventionelles Drehen oder Fräsen

ƒ Aufbau konventionelle Dreh- oder Fräsmaschinen

ƒ Maschinentypen, -achsen

ƒ Kennlernen von Dreh- oder Fräswerkzeugen und Technologie

ƒ Technische Kommunikation

ƒ Form- und Lagetoleranzen

ƒ Oberflächengüte

ƒ Allgemeintoleranzen, ISO Toleranzen

ƒ Zeichnungslesen, Schnittdarstellungen

ƒ Fertigungsverfahren Drehen

ƒ Längsrund-, Querplan-, Innen-, Stech-, Kegel- und Gewindedrehen

ƒ Bearbeitungsachsen und Nullpunkt setzen

ƒ Werkzeug- und Werkstück-Spannmittel

ƒ Fertigungsverfahren Fräsen

ƒ Vertikal-, Horizontal-, Gegenlauf-, Gleichlauffräsen

ƒ Bearbeitungsachsen und Nullpunkt setzen

ƒ Werkzeug- und Werkstück-Spannmittel

Die Umsetzung der Inhalte erfolgt in der Theorie und anhand praktischer Übungen

Dauer

4 Tage

Teilnehmerzahl

3 – 8 Personen

Ort

Stuttgart / Schömberg

Termin

Auf Anfrage

MODUL 2 Thema CNC-Grundlagen Maschinentechnologie Koordinatensystem Zielgruppe Facharbeiter ohne CNC-Kenntnisse

MODUL 2

Thema

CNC-Grundlagen

Maschinentechnologie

Koordinatensystem

Zielgruppe

Facharbeiter ohne CNC-Kenntnisse Mitarbeiter mit Erfahrung in der konventionellen Metallbearbeitung

Voraussetzungen

Solides Basiswissen der konventionellen Metallbearbeitung (siehe Modul 1)

Kursinhalt

Grundlagen für die CNC-Technik

ƒ Entwicklung, Anwendungsgebiete und Konstruktionsmerkmale von CNC-Maschinen

ƒ Bauarten von CNC-Maschinen

ƒ Wirtschaftlichkeit und Organisation beim Einsatz der CNC-Technik

ƒ CNC-Steuerung

ƒ Mathematische Grundlagen

ƒ Technologische Grundlagen

Programmaufbau

ƒ Programmgliederung nach DIN 66025

ƒ Programmtechnische Anweisungen

ƒ Technologische Anweisungen

ƒ Eingabeformat

Programmvorbereitung

ƒ Werkzeugauswahl

ƒ Spannmittelauswahl

ƒ Koordinatensystem nach DIN66127

ƒ Null- und Bezugspunkte

ƒ Kollosionsbetrachtung

Geometrie- und Programmierübungen für Drehen und Fräsen

ƒ Werkstückkonturen im Koordinatensystem

ƒ Absolut- und Kettenmaßeingabe

ƒ Grundfunktionen / G-Funktionen

ƒ Systemneutrale Programmierung nach DIN 66025

Dauer

3 Tage

Teilnehmerzahl

3 – 8 Personen

Ort

Stuttgart

Termin

Auf Anfrage

MODUL 3 – DREHTECHNIK

Thema

Bedienen der Haas-Steuerung und Haas-Drehmaschine

Zielgruppe

ƒ Facharbeiter mit CNC-Drehkenntnissen

ƒ Mitarbeiter mit CNC-Berufserfahrung

Voraussetzungen

CNC-Grundkenntnisse (siehe Modul 2)

Kursinhalt (CNC-Drehtechnik I)

Fertigungsablauf an Haas CNC-Drehmaschinen

ƒ Einschaltroutinen

ƒ Maschinen einrichten

ƒ Programme eingeben

ƒ Bearbeitungsabläufe

ƒ Programmkorrekturen

ƒ Programmvorbereitung für das Drehen

ƒ Werkzeuge voreinstellen

Programmierung

ƒ Wegebedingungen

ƒ Zusatzfunktionen

ƒ Hilfsfunktionen

ƒ Arbeitszyklen (z. B. Abspan-, Gewindedrehzyklus)

ƒ Null- und Bezugspunkte

ƒ Koordinatensysteme

ƒ Programme erstellen und Simulation am PC-System oder an der Maschine

ƒ Unterprogrammtechnik

Maschinenvorbereitung

ƒ Einschaltroutinen

ƒ Programmeingaben

ƒ Programmübertragungen

ƒ CNC-Drehmaschinen rüsten

ƒ Testläufe

ƒ Simulationen

ƒ CNC-Drehmaschinen bedienen (Zerspanung)

Dauer

3 Tage

Teilnehmerzahl

3 – 8 Personen

Ort

Stuttgart

Termin

KW 3/5/7/9/11/13/15/17/

19/21/24/26/28/30

MODUL 3 – FRÄSTECHIK

Thema

Bedienen der Haas-Steuerung und Haas-Fräsmaschine

Zielgruppe

ƒ Facharbeiter mit CNC-Fräskenntnissen

ƒ Mitarbeiter mit CNC-Berufserfahrung

Voraussetzungen

CNC-Grundkenntnisse (siehe Modul 2)

Kursinhalt (CNC-Frästechnik I)

Fertigungsablauf an Haas CNC-Fräsmaschinen

ƒ Einschaltroutinen

ƒ Maschinen einrichten

ƒ Programme eingeben

ƒ Bearbeitungsabläufe

ƒ Programmkorrekturen

ƒ Bedienoberfläche

ƒ

ƒ

ƒ

ƒ

ƒ

ƒ

Programmierung

ƒ Wegebedingungen

ƒ Zusatzfunktionen / Hilfsfunktionen

ƒ Arbeitszyklen (Rechtecktasche, Kreistasche, Bohrzyklen, Bohrbilder usw.)

ƒ Null- und Bezugspunkte

ƒ Koordinatensysteme

ƒ Programme erstellen und Simulation am PC-System oder an der Maschine

Maschinenvorbereitung

ƒ Einschaltroutinen

ƒ Programmeingabe

ƒ Programmübertragung

ƒ CNC-Fräsmaschine rüsten

ƒ Testlauf Simulation

ƒ CNC-Fräsmaschine bedienen (Zerspanung)

ƒ Renishaw/Nullpunkt setzen, Werkzeuge einmessen

Steuerung

Werkzeuge einrichten

Nullpunkt setzen

Programmieren IPS/VQC

DIN-Programmierung

Programmvorbereitung für das Fräsen

Dauer

3 Tage

Teilnehmerzahl

3 – 8 Personen

Ort

Stuttgart

Termin

KW 3/5/7/9/11/13/15/17/

19/21/24/26/28/30

MODUL 4 – DREHTECHNIK

Thema

CNC-Fachstufe / Programme für das Drehen komplexer Werkstücke und Geometrien selbstständig erstellen und an Haas-Maschinen abarbeiten.

Zielgruppe

ƒ Programmierer

ƒ Einrichter von CNC-Drehmaschinen

Voraussetzungen

Solides Basiswissen in der CNC-Technologie und des Programmierens (siehe Modul 3)

Kursinhalt (CNC-Drehtechnik II)

Programmvorbereitung

ƒ Arbeitsablaufpläne

Programmierung „Drehen“

ƒ Programme unter Berücksichtigung von Wegebedingungen, Wegebefehlen, Zusatz- und Hilfsfunktionen erstellen

ƒ Bahnkorrektur

ƒ UP-Technik

ƒ Einstechzyklus

ƒ Nullpunktverschiebungen

ƒ Erweiterte, anspruchsvolle CNC-Programme für mitterschwere Teile programmieren

Maschinenvorbereitung

ƒ Einschaltroutinen

ƒ Referenzpunkt

ƒ Werkstücknullpunkt

ƒ Betriebsarten

Werkzeugvorbereitung

ƒ Werkzeugauswahl, -vermessung, -speicher, -korrekturen

Maschinenbedienung

ƒ Testlauf

ƒ Simulation

ƒ Korrekturen

ƒ Automatikbetrieb

ƒ Optimierung

Programmverwaltung

ƒ Datenverwaltung

Dauer

4 Tage

Teilnehmerzahl

3 – 8 Personen

Ort

Stuttgart

Termin

Auf Anfrage

8

MODUL 4 – FRÄSTECHIK

Thema

CNC-Fachstufe / Programme für das Fräsen komplexer Werkstücke und Geometrien selbstständig erstellen und an Haas-Maschinen abarbeiten.

Zielgruppe

ƒ Programmierer

ƒ Einrichter von CNC-Fräsmaschinen

Voraussetzungen

Solides Basiswissen in der CNC-Technologie und des Programmierens (siehe Modul 3)

Kursinhalt (CNC-Frästechnik II)

Programmvorbereitung

ƒ Werkzeug- Aufspann-, Arbeitsablauf-, Einrichtepläne

Programmierung “Fräsen“

ƒ Programme unter Berücksichtigung von Wegebedingungen, Wegebefehlen, Zusatz- und Hilfsfunktionen erstellenn

ƒ Radiuskorrektur

ƒ Arbeitszyklen

ƒ Nullpunktverschiebungen

ƒ Erweiterte, anspruchsvolle CNC-Programme für mittelschwere Teile programmieren

Maschinenvorbereitung

ƒ Einschaltroutinen

ƒ Referenzpunkt

ƒ Werkstücknullpunkt

ƒ Betriebsarten (Einrichtebetrieb)

ƒ Werkstücknullpunkt setzen

Werkzeugvorbereitung

ƒ Werkzeugauswahl, -vermessung, -speicher, -korrekturen

Maschinenbedienung

ƒ Testlauf

ƒ Simulation

ƒ Korrekturen

Maschinenbedienung

ƒ Automatikbetrieb

ƒ Optimierung

Programmverwaltung

ƒ Datenverwaltung

Dauer

4 Tage

Teilnehmerzahl

3 – 8 Personen

Ort

Stuttgart

Termin

Auf Anfrage

MODUL 5 – DREHTECHNIK

 

MODUL 5 – FRÄSTECHNIK

 

Thema

 

Thema

 

CNC-Fachstufe Werkstattorientierte Programmierung mit IPS

 

CNC-Fachstufe Werkstattorientierte Programmierung mit IPS

 

Zielgruppe

 

Zielgruppe

 

ƒ

Programmierer

 

ƒ

Programmierer

 

ƒ

Einrichter von CNC-Drehmaschinen

 

ƒ

Einrichter von CNC-Fräsmaschinen

 

Voraussetzungen

 

Voraussetzungen

 

Solides Basiswissen in der CNC-Technologie und des Programmierens (siehe Modul 4)

 

Solides Basiswissen in der CNC-Technologie und des Programmierens (siehe Modul 4)

 

Kursinhalt (CNC-Programmiertechnik I – Haas steuerungsspezifische Programmierung)

Kursinhalt (CNC-Programmiertechnik I – Haas steuerungsspezifische Programmierung)

Programmierung

 

Programmierung

 

ƒ Dialogprogrammierung

ƒ Dialogprogrammierung

ƒ Unterprogrammtechnik (Makros, Parameter, Sprungbefehle, Schleifen)

 

ƒ Unterprogrammtechnik (Makros, Parameter, Sprungbefehle, Schleifen)

 

ƒ Erweiterte Zyklustechnik

 

ƒ Erweiterte Zyklustechnik

 

ƒ Schraubenlinieninterpolation

 

ƒ Schraubenlinieninterpolation

 

ƒ Konturzugprogrammierung

ƒ Konturzugprogrammierung

ƒ Programmsteuerung (Verzweigungen, Wiederholungen, Wiedereinstieg)

 

ƒ Programmsteuerung (Verzweigungen, Wiederholungen, Wiedereinstieg)

 

ƒ Grafische Werkstattprogrammierung

ƒ Grafische Werkstattprogrammierung

Maschinenvorbereitung

 

Maschinenvorbereitung

 

ƒ Einschaltroutinen

ƒ Einschaltroutinen

ƒ Programmeingaben, Programmübertragungen

 

ƒ Programmeingaben, Programmübertragungen

 

ƒ Datentransfer online: PC-CNC-Maschine

ƒ Datentransfer online: PC-CNC-Maschine

ƒ Fernübertragungssysteme DNC

ƒ Fernübertragungssysteme DNC

ƒ Testläufe

 

ƒ Testläufe

 

ƒ Simulationen

ƒ Simulationen

ƒ Korrekturen

ƒ Korrekturen

ƒ Automatikbetrieb

ƒ Automatikbetrieb

ƒ Zerspanung: Werkstattorientierte Programmierung WOP

ƒ Zerspanung: Werkstattorientierte Programmierung WOP

ƒ Grafisch-interaktive Programmierung

 

ƒ Grafisch-interaktive Programmierung

 

ƒ Programmiersprachen

 

ƒ Programmiersprachen

 

ƒ 3D-Programmierung (als Überblick)

 

ƒ 3D-Programmierung (als Überblick)

 

ƒ Programmdokumentation und -verwaltung

ƒ Programmdokumentation und -verwaltung

ƒ Datentransfer online: PC-CNC-Werkzeugmaschine

ƒ Datentransfer online: PC-CNC-Werkzeugmaschine

ƒ Fertigen von CNC-Drehteilen

 

ƒ Fertigen von CNC-Frästeilen

 
 

Dauer

 

Ort

 

Dauer

 

Ort

4

Tage

Stuttgart

4

Tage

Stuttgart

Teilnehmerzahl

 

Termin

Teilnehmerzahl

 

Termin

3

– 8 Personen

Auf Anfrage

3

– 8 Personen

Auf Anfrage

9

MODUL 6

Thema

Prüfungsvorbereitung auf die NC-G-Prüfung zum CNC-Anwender Drehen oder Fräsen

Zielgruppe

ƒ Programmierer

ƒ Einrichter von CNC-Maschinen mit Haas-Steuerung

Voraussetzungen

Sehr gutes Basiswissen in der CNC-Technologie und des Programmierens an Haas-Steuerungen

Kursinhalt

Die Teilnehmer werden an 2 Tagen auf die NC-G-Prüfung in der Theorie und in der Praxis auf Haas-Maschinen und Programmiergeräten vorbereitet.

Die NC-G-Prüfung findet am 3. Tag statt

Prüfungsablauf nach den Richtlinien der NC-Gesellschaft:

ƒ 90 Min. Kenntnisprüfung

ƒ 120 Min. Programmerstellung

ƒ 180 Min. Maschinenpraxis

Die Durchführung der Prüfung erfolgt durch die zertifizierte Prüfungsstelle des BFW-Schömberg

Dauer

3 Tage

Teilnehmerzahl

3 – 8 Personen

Ort

Stuttgart

Termin

Auf Anfrage

10

3 – 8 Personen Ort Stuttgart Termin Auf Anfrage 10 Berufsförderungswerk Schömberg WIR ÜBER UNS Die
3 – 8 Personen Ort Stuttgart Termin Auf Anfrage 10 Berufsförderungswerk Schömberg WIR ÜBER UNS Die

Berufsförderungswerk Schömberg

Termin Auf Anfrage 10 Berufsförderungswerk Schömberg WIR ÜBER UNS Die pro.Di GmbH ist Bildungsexperte mit

WIR ÜBER UNS

Die pro.Di GmbH ist Bildungsexperte mit vielen Standorten in Baden-Württemberg. Unsere zwei Zielrichtungen: Men- schen, die arbeitssuchend sind und durch eine passgenaue Qualifizierung wieder fit für den Arbeitsmarkt gemacht wer- den. Und Menschen, die im Unternehmen für ihre (neuen) Tätigkeiten qualifiziert und geschult werden.

Das Berufsförderungswerk Schömberg qualifiziert seit über 50 Jahren Menschen nach Unfall oder Krankheit – so haben über 15.000 Menschen eine neue Berufs- und Lebensperspektive gewonnen. Mit Assessment-, Ausbildungs- und Qualifizierungsange- boten integrieren wir unsere Absolventen wieder erfolg- reich im Arbeitsleben. Dafür nutzen wir handlungs- und praxisorientierte Ausbildungsmethoden und modernste Technologien. Wir sind in Baden-Württemberg an den Standorten Schömberg, Aalen, Reutlingen, Stuttgart, Ulm und Villingen-Schwenningen aktiv.

www.bfw-schoemberg.de

www.pro-di.net

SO FINDEN SIE UNS

Standort Stuttgart

Standort Schömberg

 

Holderäckerstr. 10

Bühlhof 6

70499 Stuttgart

75328 Schömberg

Pforzheim

Langenbrand

Schwarzwaldstr. Uhlandstr. H Tennishalle Sauna Calmbacher Str. H Liebenzeller Str. Ludwig-Uhland- Schule
Schwarzwaldstr.
Uhlandstr.
H
Tennishalle
Sauna
Calmbacher Str.
H
Liebenzeller Str.
Ludwig-Uhland-
Schule
Bühlhof
Rathaus
H
Schillerstr.
Poststr.
Bergstr.

Neuenbürg

Kurhaus

Calw

pro.Di GmbH

Bühlhof 6

Empfang

 
tr. Hemminger S S6 Holderpark 10 Holderäckerstr. Holderäckerstr. er S m i t e h
tr.
Hemminger
S
S6
Holderpark
10
Holderäckerstr.
Holderäckerstr.
er
S
m
i
t
e
h
r
.
s
el
ng
I
Hemminger Str. Richtung Heilbronn 10 S6 B 295 Ausfahrt 18 A 81 S-Feuerbach Richtung Haltestelle
Hemminger Str.
Richtung
Heilbronn
10
S6
B 295
Ausfahrt 18
A 81
S-Feuerbach
Richtung
Haltestelle
S6
Leonberg
Weilimdorf
Holderäckerstr.
Motorstr.
Gerlinger Str.
Flachter Str.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Calw

Bad Liebenzell

Weil der Stadt Stuttgart

P

Parkmöglichkeiten Nach dem Zebrastreifen links abbiegen. Auf dem Parkplatz hinter dem Werkstatt- gebäude finden Sie eine Parkmöglichkeit.

Igelsloch

Oberreichenbach

Anreise mit öffentlichem Nahverkehr

Anreise über Pforzheim Ab ZOB/Hauptbahnhof Pforzheim: Busbahnhof Bahnsteig 3 mit Regionalbus 743 nach Schömberg bis Haltestelle Rathaus. Fahrtdauer ca. 40 Min.

Oder ab Hauptbahnhof mit der S-Bahn S6 nach Neuenbürg mit Umstieg auf den Regionalbus 725 bis Haltestelle Rat- haus Schömberg. Fahrtdauer ca. 37 Min.

Anfahrt über Bad Liebenzell Mit der Regionalbahn bis Bahnhof Bad Liebenzell. Von dort mit Regionalbus 715/723 bis Haltestelle Rathaus Schömberg. Fahrtdauer ca. 20-30 Minuten.

Ab Stuttgart Hauptbahnhof die S6 Richtung Ditzingen/ Weil der Stadt bis Haltestelle „Weilimdorf“. 5 Minuten Fußweg bis zur Holderäckerstr. 10.

Fahrplan und Fahrzeiten: www.efa-bw.de

Wir empfehlen aufgrund der Parkplatzsituation eine Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr.

Von der Haltestelle Rathaus sind es ca. 10-15 Minuten Fußweg.

11

Stand: 11/2014 1.2

Stand: 11/2014 1.2 pro.Di GmbH Holderäckerstr. 10 (im Holderpark) 70499 Stuttgart Telefon 0711 860536-51 Telefax

pro.Di GmbH

Holderäckerstr. 10 (im Holderpark) 70499 Stuttgart Telefon 0711 860536-51

Telefax

info@pro-di.net | www.pro-di.net

0711 860536-99

Ihre Ansprechpartnerin:

Tamara Schumann

Telefon 0711 860536-51

E-Mail t.schumann@pro-di.net

Schumann Telefon 0711 860536-51 E-Mail t.schumann@pro-di.net Berufsförderungswerk Schömberg pro.Di GmbH im

Berufsförderungswerk Schömberg

t.schumann@pro-di.net Berufsförderungswerk Schömberg pro.Di GmbH im Berufsförderungswerk Schömberg Bühlhof 6

pro.Di GmbH

im Berufsförderungswerk Schömberg Bühlhof 6 75328 Schömberg Telefon 07084 933-7000

Telefax

info@pro-di.net | www.pro-di.net

07084 933-7099

Schömberg Bühlhof 6 75328 Schömberg Telefon 07084 933-7000 Telefax info@pro-di.net | www.pro-di.net 07084 933-7099