Sie sind auf Seite 1von 1

Auf diese Weise können Sie schnell die besten Abschnitte • Audio-Clips werden in Regionen (mit der Bezeichnung

jedes Durchlaufs kombinieren. Gehen Sie folgendermaßen »Take«) aufgeteilt. Dabei wird für jeden aufgenommenen
vor: Durchlauf eine Region erzeugt.
Wenn Sie im Pool auf das Pluszeichen neben der aufgenommenen Audio-
1. Schneiden Sie das Event mit dem Schere-Werkzeug datei klicken, werden die erstellten Regionen angezeigt. Für jeden kom-
in mehrere Bereiche, einen für jeden Abschnitt im Take. pletten Durchlauf, der während der Aufnahme erstellt wurde, wird eine
Wenn Sie z.B. vier Gesangsphrasen aufgenommen haben (in jedem Region angezeigt.
Take), sollten Sie die Events so zerschneiden, dass für jede Phrase ein
eigenes Event entsteht.

Die Events nach dem Zerschneiden. Da die Take-Events übereinander


liegen, müssen Sie nur einmal mit dem Schere-Werkzeug klicken, um
alle Events an derselben Stelle zu zerschneiden. Verschiedene »Takes« im Pool.

2. Verwenden Sie die Funktion »In den Vordergrund«, um Gehen Sie folgendermaßen vor, um die verschiedenen
für jeden Bereich den jeweils besten Take in den Vorder- Takes wiederzugeben:
grund zu stellen. 1. Halten Sie im Projekt-Fenster die [Alt]-Taste/[Wahl-
Auf diese Weise können Sie die besten Teile aller Takes zusammenfügen, taste] gedrückt und klicken Sie mit der rechten Maustaste
so dass die erste Gesangsphrase aus einem Durchlauf stammt, die zweite auf das Event, das während der Cycle-Aufnahme erstellt
aus einem anderen usw.
wurde.
Sie können auch den Audio-Part-Editor verwenden, um ei- Sofern die Option »Werkzeugkasten mit Rechtsklick« im Programmein-
nen »perfekten« Take zusammenzustellen (siehe »Zusam- stellungen-Dialog (Seite »Bearbeitungsoptionen–Werkzeuge«) einge-
menstellen einer »perfekten Aufnahme«« auf Seite 291). schaltet ist, wird das Kontextmenü geöffnet.
2. Wählen Sie »Region zuweisen«.
Der Modus »Regionen erzeugen« Ein Untermenü mit den Namen der während der Cycle-Aufnahme erzeug-
(Programmeinstellungen) ten Takes wird angezeigt.
Wenn im Einblendmenü »Cycle-Aufnahmemodus für Au- 3. Sie können nun einen beliebigen Take aus dem Unter-
dio« (im Programmeinstellungen-Dialog unter »Aufnahme– menü auswählen und so das vorherige Take-Event im Pro-
Audio«) »Regionen erzeugen« ausgewählt ist, geschieht bei jekt-Fenster ersetzen.
der Aufnahme im Cycle-Modus Folgendes:
• Bei der Aufnahme wird eine fortlaufende Audiodatei er-
stellt.
• Das Audio-Event im Projekt-Fenster zeigt den Namen
der Audiodatei an mit dem Zusatz »Take*«. Dabei steht »*«
für die Nummer des zuletzt aufgenommenen Durchlaufs. Auf diese Weise können Sie die Takes nacheinander anhö-
ren und den besten auswählen. Sie haben außerdem die
• Wenn Sie das aufgenommene Event wiedergeben, ist
Möglichkeit, die besten Teile jedes Takes auszuschneiden
nur der zuletzt aufgenommene Durchlauf hörbar.
Die in den vorherigen Durchläufen aufgenommenen »Takes« sind jedoch
und so eine »perfekte« Aufnahme zusammenzustellen
verfügbar. (siehe »Zusammenstellen einer »perfekten Aufnahme«« auf
Seite 291).

85
Aufnehmen