Sie sind auf Seite 1von 2

HOLZLEIME & KONSTRUKTIONSKLEBER

Die Maße: Und so wird ’s gemacht:


GANZ SCHÖN GROSS,
DER KLEINE
Alle Außenmaße unseres Leucht- BAUPLAN 07/2011
turm-Modells sind maßstabsgetreu
vom Original in Falshöft abgeleitet.
Lediglich den Sockel haben wir
etwas erhöht, damit sich der Turm-
korpus satt und stabil darin einstel- CLICK X GUN
len und verschrauben lässt. original express wasserfest U LT R A weiss GLAsKLAR universal direct stop system
Ausschlaggebend für den Maßstab X für alle Holzarten und Holzwerkstoffe X für alle Materialien X für innen und außen X für innen und außen X Klebstoffauftrag stoppt
ist die Höhe, die das Modell haben X höchste Bindefestigkeiten  und Oberflächen X für alle Materialien X sehr hohe Soforthaftung sofort nach Entlasten
soll. Daraus lassen sich die Durch- X trocknet transparent X 100% wasserfest X permanent elastisch und Endfestigkeit X präziser Klebstoffauftrag
messer und sonstigen Maße 1 2 3 X korrigierbar & überstreichbar X 100% wasserfest X weiß, korrigierbar, überstreichbar X extra leichte Handhabung

berechnen.
Auf allen Sperrholzplatten, die Sie zu In diesen Mittelpunkt stecken Sie die Nadel Neben das 18-mm-Loch zur Durchführung
Scheiben schneiden müssen, markieren Sie der Führungsschiene für die Oberfräse. der Gewindestange bohren Sie noch
über die beiden Diagonalen den Mittelpunkt. Eingestellt wird dieser „Zirkel“ auf den jewei- zwei 20-mm-Löcher. Die dienen später zur
Bohren Sie diesen Punkt mit einem 5-mm- ligen Kreisradius. Mit dem Nutfräser fräsen Durchführung des Lichtschlauchs oder
Bohrer vor. Sie die Platten kreisrund aus. einem Stromkabel.

Dieselbe Power
in einem viel kleineren Akku
Die neue WORX 12 V LithiumPower™ Plattform ist eine ideale
Energiequelle für die neueste Generation von Elektrowerkzeugen.
Sie sorgt für extreme Performance durch verlängerte Laufzeit,
keinen Memory-Effekt, längeres Leben und sehr geringer
Selbstentladung. Und das bei einem Bruchteil der Größe und des
Gewichts von herkömmlichen Akkus.

4 5 6
Sie benötigen insgesamt fünf kreisrunde Jede Scheibe wird von oben und unten mit Mit einem langen Lineal oder einem Richt-
Sperrholzplatten mit mittiger Bohrung und einer Karosseriescheibe und einer 16er-Mut- scheit sollten Sie die konische Flucht der
den beiden Versorgungslöchern. Die Kanten ter auf der richtigen Höhe fixiert. Ein durch- fünf Scheiben noch einmal überprüfen. Ge-
sollten Sie mit Schleifpapier leicht brechen gesteckter Holzrundstab sichert, dass die gebenenfalls müssen Sie die Muttern noch
und die Flächen mit Bläueschutz behandeln. Versorgungslöcher exakt übereinanderliegen. einmal nachjustieren.

Lackieren auf die


die moderne Art
Einfach und schnell lackieren. Mit den wasser-
verdünnbaren DurAcryl Lacken von
SCHÖNER WOHNEN FARBE liegen Sie genau richtig,
wenn es auf Gesundheit und Qualität gleichermaßen ankommt.

Die PU-verstäkten Rezepturen machen die Lacke besonders haltbar und


langlebig. Außerdem sind sie schnell trocknend, hoch wetterbeständig
sowie für innen und außen geeignet. Da wird Lackieren zum Kinderspiel.

7 8 9
Weitere Informationen finden Sie auf www.schoener-wohnen-farbe.de

LEUCHTTURM
Leuchtfeuer Falshöft – von der Ostseeküste in Ihren Garten
Mit zwei Kordeln, die durch die Versor- Legen Sie das Flugzeugsperrholz mittig und Auf der gegenüberliegenden Seite markieren Streich Dir die Welt, wie sie Dir gefällt!
gungslöcher laufen, ziehen Sie später die an der Unterkante bündig über die Schei- Sie mit einem Bleistift den Verlauf des
Lichtschläuche durch. Verknoten Sie sie ben. Ein kleiner Nagel pro Scheibe sichert späteren Zuschnitts. Halten Sie das Lineal Dieser Bauplan entstand in Zusammenarbeit mit den Firmen SCHÖNER WOHNEN FARBE, UHU und WORX
sorgfältig oben und unten jeweils an der zunächst das Sperrholz gegen Verrutschen an beiden Scheiben in etwa radial an, dazu
mittigen Gewindestange. beim anschließenden „Einwickeln“. brauchen Sie einen Helfer.

10 11 12 13 14 15 16 17 18
Wickeln Sie das Sperrholz wieder ab Jetzt wickeln Sie die Scheiben wieder ein Ist das „Paket“ geschnürt, entsteht am Stoß Ist das Sperrholz abgewickelt und zuge- Auf einer weiteren Birkensperrholzplatte Schneiden Sie an der Sockelplatte einen Die 16 Sockelwände sind an ihren Seiten Legen Sie die Sockelwände entlang eines Drehen Sie die Sockelwände zu einem 16-
(die Nägel halten Scheiben und Sperrholz und fixieren das Sperrholz mit jeweils einem der Sperrholzplatte eine Überlappung. Die schnitten, geben Sie satt Montagekleber reißen Sie ein 16-Eck auf. Wichtigstes Maß: Innenkreis mit 25 cm Durchmesser aus. auf eine 11,25°-Gehrung geschnitten. Das Richtscheits aus, und kleben Sie Paketband Eck zusammen, und verkleben Sie den offe-
zusammen), und schneiden Sie das Sperr- Spanngurt pro Scheibe. Achten Sie darauf, markieren Sie mit einem Bleistift an den bei- an die Scheibenkanten und wickeln das Der Innenabstand, gemessen zwischen Hierdurch können Sie später den komplet- gelingt am besten auf einer Tischkreissäge. über die Außenseiten. Dann drehen Sie nen Stoß mit einem weiteren Paketband.
holz mit einem Cutter entlang des Risses dass das Sperrholz wellenfrei an den den Kanten und schneiden sie wie zuvor mit Ganze dann wieder ein. Vergessen Sie das den Flächen (nicht den Ecken!), muss dem ten Sockel und den Turmkorpus miteinander Entscheidend ist das Maß auf der späteren das Ganze um und geben an die Gehrungs- Austretenden Kleber entfernen Sie mit
mehrfach kräftig ein. Scheiben anliegt. einem scharfen Cutter ab. Sichern mit den Spanngurten nicht. Durchmesser des Turmkorpus entsprechen. verschrauben. Innenseite. flächen etwas Montagekleber. einem feuchten Tuch und einem Stechbeitel.

19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Auf die Sockelplatte kleben Sie insgesamt Ist der Kleber des 16-Ecks getrocknet, Ist auch dieser Kleber trocken, schneiden Wichtig: Bevor Sie die zweite Platte in den Die zweite Sockelplatte kleben Sie auf die Mit Polystyrolplatten in 2 mm Stärke bekle- Für die insgesamt etwa 40 Bullaugen Nachdem Sie die kleinen Kunststoffscheiben Mit einer Schere schneiden Sie die Messen Sie die Höhen auf dem Turmkorpus Geländerstreben benötigen Sie für die Nach einem 1:1-Aufriss schneiden Sie sich
acht kleine Abstandsklötzchen. Ordnen Sie verkleben Sie es auf der Sockelplatte. Der Sie die Überstände der Sockelplatte Sockel einsetzen, sollten Sie die später nicht Abstandsklötzchen. Das Loch ist mit 12 cm ben Sie die Sockelwände von außen. Legen schneiden Sie 10 mm starke Scheiben von mit feinem Schleifpapier entgratet haben, Überstände des Transparentpapiers sauber ein, auf denen die Bullaugen sitzen. Balkon- und Treppenbrüstung. Von einer die Messingstäbe (Handlauf und Pfosten) und
sie radial an. Die Klötzchen halten später Aufriss auf der Platte hilft Ihnen beim Platzie- zunächst mit der Stichsäge grob ab. Mit der mehr erreichbaren Holzflächen einmal mit Durchmesser kleiner als das in der unteren Sie die Plattenstöße nicht auf die Ecken, einem grauen Kunststoffrohr ab. Am besten kleben Sie sie auf gelbes Transparentpapier. ab. Auch hier sollten Sie die Scheibenränder Gebohrt wird mit einem 30er-Forstnerboh- Drahtrolle, die Sie in den Schraubstock die Drahtstäbe exakt zu, biegen die Messing-
den Turmkorpus auf den richtigen Abstand ren und Ausrichten. Gepresst wird das Oberfräse und einem Bündigfräser können einem Universalgrund behandeln. Am be- Sockelplatte. Gewindestange und Lichtschläu- sondern in die Flächen – dann müssen Sie verwenden Sie dazu eine Gehrungslade Ein Alleskleber macht’s möglich. Setzen Sie mit 240er-Schleifpapier leicht anfasen, damit rer. Die Kunststoffscheiben kleben Sie mit spannen, können Sie sich kurze, absolut stäbe auf den richtigen Winkel und verbinden
zum Boden. Ganze mit Schraubzwingen und Zulagen. Sie das 16-Eck dann genau nacharbeiten. sten ist dazu ein schmaler Pinsel geeignet. che müssen hier hindurch geführt werden. keine Gehrung schneiden. und eine Feinsäge. ihn aber sparsam ein. die Bullaugen leichter in die Löcher gehen. dem Papier nach innen in die Löcher. gerade Stücke ziehen. das Ganze dann mit einem Lötkolben.

HEAVY METAL … Übertragen Sie die


… und leichten Kunststoff benötigen Sie für Farbgrenzen von
die Details des Leuchtturms. Beides unserer Vorlage auf
bekommen Sie im Baumarkt, ihren Turmkorpus,
genauso wie die Polysty- und kleben Sie diese
rolplatten in glatt und Grenzen mit einem
Mauer-Design. Lackband ab. Dann
tragen Sie zunächst
den roten Lack mit
einer weichen, lang-
florigen Rolle auf.
Ziehen Sie das Lack-
band ab, solange der
Lack noch feucht ist,
sonst fransen Sie
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 später die Ränder
aus.
Zum Zusammensetzen und Löten der Die Seitenteile der Treppe bestehen aus Die Treppe selbst ist Schichtarbeit aus meh- Das Gitterrost für die Balkone schneiden Auch zur Montage des Balkons ist ein 1:1- Das Lichthaus verläuft nicht konisch, son- Auch der Dachkegel ist aus einer 2-mm-Po- Unterhalb der Balkone verlaufen stützende Mit Montagekleber fixieren Sie diese Kopf-
einzelnen Metallstäbe hat es sich bewährt, 12 mm starken Sperrholzplatten. Auch die be- reren verleimten Sperrholzplatten. Deren Sie aus einem dünnen Lochblech mit Aufriss wichtig. Zwei Messingstäbe biegen dern zylindrisch. An zwei kreisrunden Sperr- lystyrolplatte geformt. Nach unserer Vorlage Kopfbänder. Ausgeschnitten sind die aus bänder entlang eines eingemessenen
die Form des Geländers mit kleinen Nägeln kleben Sie mit Polystyrolplatten, auch auf der Auftrittsflächen verlängern Sie mit 3 x 3 mm einer Blechschere aus. Bei den üblichen Sie auf Radius und verlöten daran die Gelän- holzplatten kleben und nageln Sie zuerst die schneiden Sie sie aus, erwärmen sie, biegen 2-mm-Polystyrol in Weiß. Die Ornamente Bleistiftrisses auf dem Turmkorpus. Den
am Aufriss zu markieren und zu sichern. Die abfallenden Oberkante. Zur Aufnahme des starken Leistchen. Die Oberfläche mit Leim Blechmaßen müssen Sie jeweils zwei derstäbe. Ein Holzklotz sichert die Recht- Acrylglasscheibe, dann bis zur Hälfte das sie zu einem Kegel und verkleben sie. Kleine stellen Sie mit einem 10-mm-Bohrer und der Umfang auf dieser Höhe müssen Sie für
Gitterstäbe liegen auf Abstandhaltern auf. Geländers müssen Sie 3-mm-Löcher bohren. bestreichen und mit Sand bestreuen. Halbkreise ausschneiden. winkligkeit. Drahtgewebe dient als Brüstung. Biegesperrholz mit dem Ausschnitt. Nägel sichern die Kreisform. Laubsäge sehr exakt her. die Kopfbänder exakt sechzehnteln.
WICHTIGSTES WERKZEUG …

Das originalgetreue … ist die Oberfräse. Mit ihr lassen sich die
Sperrholzplatten hervorragend zu exakt
kreisrunden Scheiben fräsen. Sie brauchen
für Ihre Fräse einen Dorn und den Parallel-
Die Maße im Einzelnen:
anschlag als eine Art Zirkel.

LEUCHTFEUER
für Ihren Garten
Sie gehören seit Jahren zu den Rennern unter den Hobby-Modell- DIE KOPFBÄNDER IM
bauern – die Leuchttürme von SELBER MACHEN. Auch diesmal haben MASSSTAB 1:1
Beide Balkone werden von
wir uns wieder ein echtes Vorbild gesucht, nämlich den Leuchtturm sogenannten Kopfbändern
Falshöft, der an der Ostsee südlich der Flensburger Förde steht. getragen, von denen unten
16 und oben acht an der
Für echte Selbermacher ist er ein echter baulicher Leckerbissen. DIE BELEUCHTUNG
Außenhaut des Turmkor-
Ein etwa zwei Meter 120º
langer LED-Lichtschlauch 35,2 pus geklebt sind. Schnei-
sorgt für die Beleuchtung den Sie sich diese
nser Falshöft-Modell besticht vor Als Baumaterial kommt aus witte-

U allem durch eines – durch seine


Größe. Unser Ziel war es, ein
Modell mit guten 150 cm Höhe zu
rungstechnischen Gründen nur was-
serfest verleimtes Birkensperrholz
infrage. Das wird, zu kreisrunden
des Lichthauses und der
Bullaugen. Diese Schläu-
che werden mit unge-
fährlicher Niederspannung
GUTE AUSSICHTEN
Die Balkone sind aus 3 x 3 mm Messingstäben und
Drahtgitter gelötet. Richtig stabil wird das Ganze durch
1:1-Vorlagen aus, übertra-
gen Sie sie auf eine weiße
Polystyrolplatte, und
schneiden Sie die dann
per Cutter und Laubsäge
zaubern. Diese erste Festlegung ist Scheiben geschnitten, von einer betrieben. das Auflegen auf die Kopfbänder und das Verlöten der aus. Geklebt werden die
wichtig, denn fixiert man ein Maß, stabilen 16-mm-Gewindestange nicht beiden halbkreisförmigen Balkonböden aus Drahtgitter. Kopfbänder mit einem
leiten sich alle anderen Maße wie nur zusammengehalten, sondern Montagekleber auf Höhe
Durchmesser, Treppenbreite und Bal- auch millimetergenau auf Höhe jus- der obersten Sperrholz-
konabmessungen automatisch ab. tiert. So entsteht das tragende koni- scheibe.
Grundlage der Berechnung waren die sche Gerüst, um das Sie problemlos DIE DACHKONSTRUKTION
Diese Zeichnung links ist eine
Originalpläne von Falshöft, die wir die zwei Lagen Biegesperrholz (auch Abwicklung der Dachhaut. Schnei-
aus dem Museum am Turm bekom- Flugzeugsperrholz genannt) herum- den Sie sich aus einer Polystyrolplatte
men haben. wickeln können. Gehalten werden einen Kreis mit dem gezeigten Durch-
die Lagen von einem unverwüst- messer. Mit dem Winkelmesser tragen Sie
lichen Montagekleber, der auch unter vom Mittelpunkt aus die 120° an und
schneiden mit dem Cutter entlang dieser
Feuchteeinfluss seine Klebkraft nicht DER SOCKEL IM GESAMTEN Markierungen.
verliert. Auch der dekorative Teil des Unser Sockel hat deshalb diese
Konstruktion, weil er so unterhalb
Ganzen muss Wind und Wetter trot- des Turmkorpus einen gewissen
zen können: Ein wetterbeständiger Hohlraum bietet (etwa für Mehrfach-
Lack auf einer holzschützenden stecker) und weil er durch das große
Grundierung ist ebenso Pflicht Loch unten hindurch bequem mit
wie die Polystyrolplatten, die dem Turmkorpus verschraubt und
auch wieder gelöst werden kann.
Sie als Deko-Elemente auf Die kreisrunde, obere Sockel-
die Birkensperrholz- platte hat den gleichen
platten kleben. Durchmesser wie der
Turmkorpus, so-
dass der satt im
Sockel steht.

POLYSTYROLPLATTEN …
… bekommen Sie in verschiedenen Far-
ben und Strukturen. Sie brauchen ein
Mauer-Dekor. Eine Bohrhilfe hilft beim KEINEN EINBLICK …
rechtwinkligen Bohren … bietet das Lichthaus, weil die Acrylglasplatte mit
einem Transparentpapier beklebt ist. Das Licht ist natür-
lich trotzdem zu sehen. Auf die Dachhaut sind acht
schmale Polystyrol-Leisten aufgeklebt.

DER LEUCHTTURM
STÜCKLISTE (alle Angaben in cm) VON DER SEITE
In dieser Zeichnung erken-
nen Sie das Konstruktions-
prinzip des Turms. Statt
Pos. Bezeichnung Stück Material Länge Breite Dicke eines aufwendigen Innen-
lebens aus vielen Holzplat-
SOCKEL ten haben wir einfach eine
starke Gewindestange
1 Sockelplatte u. 1 Birkensperrholz 50* 50* 1,6 eingesetzt. An der können
2 Sockelplatte o. 1 Birkensperrholz 40* 40* 1,6 Sie über die Muttern die
Birkensperrholzscheiben
3 Sockelwände 16 Birkensperrholz 10* 10* 1,6 ganz einfach auf Höhe dre-
4 Abstandsklötze 8 Birkensperrholz 6 4,5 1,2 hen und fixieren. So ent-
steht ein gleichmäßiger
und äußerst stabiler
KORPUS Konus, der erheblich leich-
5 Scheibe 1 1 Birkensperrholz 40* 40* 1,6 ter ist als eine reine Holz-
konstruktion.
6 Scheibe 2 1 Birkensperrholz 35* 35* 1,6 Die zwei Meter langen
7 Scheibe 3 1 Birkensperrholz 32* 32* 1,6 Gewindestangen nebst
8 Scheibe 4 1 Birkensperrholz 28* 28* 1,6 Karosseriescheiben
(Lochdurchmesser 17 mm)
9 Scheibe 5 1 Birkensperrholz 25* 25* 1,6 und Muttern bekommen
10 Wandung 1 1 Biegesperrholz 150* 100* 0,15 Sie mittlerweile in jedem
größeren Baumarkt.
11 Wandung 2 1 Biegesperrholz 150* 100* 0,25

LICHTHAUS DIE SOCKELMAUER


Die Sockelmauer hat die Form eines
12 Scheiben 2 Birkensperrholz 25* 25* 1,6 DIE LEITER regelmäßigen 16-Ecks. Die Winkel in
13 Wandung 1 Biegesperrholz 16 35 0,25 Auch die kleine Leiter zwischen einem 16-Eck betragen alle 22,5°,
DIE TREPPE IM DETAIL erstem und zweitem Balkon ist aus das heißt, Sie müssen die Sockel-
14 Dachhaut 1 Polystyrol (PS) 40* 40* 0,2 Die Oberflächen der Treppenstufen sind mit Leim bestrichen und mit Messingstäben und Drahtabschnit- wände auf 11,25°-Gehrung zu-
Quarzsand bestreut – so entsteht eine Waschbeton-Optik. Auf die Sei- ten gelötet. Rot wird das Ganze schneiden. Ein 16-Eck reißen
tenteile der Treppe kleben Sie passend zugeschnittene PS-Platten. durch einen Sprühlack für Metal- Sie auf, indem Sie ein
TREPPE
loberflächen. rechtwinkliges Kreuz
15 Stufe 1 1 Birkensperrholz 14 8 1,2 zeichnen, die Winkel-
16 Stufe 2 1 Birkensperrholz 12 8 1,2 halbierenden ein-
17 Stufe 3 1 Birkensperrholz 10 8 1,2 zeichnen und
noch einmal die
18 Stufe 4 1 Birkensperrholz 8 8 1,2 Winkelhalbie-
19 Stufe 5 1 Birkensperrholz 6 8 1,2 renden an-
reißen.
20 Stufe 6 1 Birkensperrholz 4 8 1,2
21 Stufe 7 1 Birkensperrholz 2 8 1,2
22 Stufe 8 1 Birkensperrholz 4 8 1,2
23 Seitenwände 2 Birkensperrholz 18* 10 1,2 DIE TREPPENKON-
24 Vorderkanten 8 Kiefernleisten 8 0,3 0,3 STRUKTION IM
MASSSTAB VON 1:2
Die Treppe besteht aus
versetzt übereinander
AUSSERDEM BENÖTIGEN SIE NOCH: verleimten Sperrholz-
brettchen. Um der
1 Gewindestange M16, 2 m lang; Muttern M16, 10 Stück; Karosseriescheiben für Treppe eine authenti-
M16, 10 Stück; Acrylglas, 1 mm stark; PS-Platten, glatt, 2 mm stark; PS-Platten, sche Anmutung zu ver-
Mauerdesign, 2 mm stark; 1 Kunststoffrohr, grau, 30 mm stark, 1 m lang; leihen, haben wir an die
jeweiligen Stufenvorder-
1 Alurohr, 16 mm stark, 1 m lang; 1 Holzkugel, Durchmesser 20 mm; 1 Pinnwand kanten kleine Leistchen
nadel; Messingstäbe, 3 x 3 mm, 4 m; Messingstäbe, 2 x 3 mm, 1 m; Draht, 1,6 mm geklebt, die im Original
der Unterschneidung
stark; Lichtschlauch, 2 m lang; Edelstahlschrauben, 4 x 30 mm entsprechen. Diese
Zeichnung können Sie
ZUR BEACHTUNG: sich im Kopiershop auf
200% hochkopieren,
* Hier handelt es sich um Rohmaße. Die exakten Maße entstehen durch den damit haben Sie einen
1:1-Seitenriss für das
Zuschnitt (Kreis, Gehrung, Vieleck) Geländer aus Messing
und Draht.