Sie sind auf Seite 1von 11

1

Banfen und Bestellungen anlegen

(Lagermaterial und Verbrauchsmaterial)


2

Inhalt

Bestellanforderung (Banf) Anlegen........................................................................3

Lagermaterial..................................................................................... .................3

Verbrauchsmaterial (Einfachkontierung).............................................................4

Verbrauchsmaterial (Mehrfachkontierung)..........................................................5

Bestellung anlegen...................................................................................... ...........6

Lagermaterial..................................................................................... .................6

Verbrauchsmaterial (Einfachkontierung).............................................................8

Verbrauchsmaterial (Mehrfachkontierung)........................................................10
3

Bestellanforderung (Banf) Anlegen

Menüpfad: Logistik - Materialwirtschaft - Einkauf - Banf - Anlegen

Transaktion: ME51N – Anlegen Banf

Lagermaterial

Eingabe der Daten:

• Material Eingabe der Materialnummer, hier 021000100

• Menge Eingabe der Menge

• Werk Eingabe des Werkes, hier 1301 für LT

• Anforderer Eingabe des Anforderers

Sichern
4

Verbrauchsmaterial (Einfachkontierung)

Eingabe der Daten:

• Kontierungstyp im Beispiel K für Kostenstelle

• Kurztext Beschreibung

• Menge Eingabe der Menge

• ME Mengeneinheit, hier ST für Stück

• Warengruppe Eingabe der Warengruppe, hier 570 für Bürobedarf

• Werk Eingabe des Werkes, hier 1301 für LT

• EKG Schlüssel der Einkäufergruppe (EKG), hier 301

• Anforderer Eingabe des Anforderers

Eingabe der Daten:

• Sachkonto Eingabe des Sachkontos, hier 617000

• Kostenstelle Eingabe der Kostenstelle, hier 13010000

Eingabe des Bewertungspreises.

Sichern
5

Verbrauchsmaterial (Mehrfachkontierung)

Eingabe der Daten (Kontierungstyp, Kurztext, Menge, Mengeneinheit,


Warengruppe, Werk, EKG und Anforderer). Nach ENTER springt das System auf
die Registerkarte Kontierung.

Mit zur Mehrfachkontierung wechseln.

Eingabe der unterschiedlichen Mengen bzw. Prozente, in Abhängigkeit vom


Verteilungskennzeichen (hier Menge), Auswahl des Teilrechnungskennzeichens
(hier Proportional). Eingabe der Sachkonten und Kostenstellen. Mit können die
Kontierungsdaten gehalten werden, d.h. sie werden bei allen folgenden
Positionen bereits vorgeschlagen.

Eingabe des Bewertungspreises. Sichern


6

Bestellung anlegen
ME21N - Lieferant/Lieferwerk bekannt

Logistik - Materialwirtschaft - Einkauf - Bestellung - Anlegen - Lieferant/Lieferwerk


bekannt

Lagermaterial

Belegart NB für Normalbestellung

Lieferant Eingabe der Lieferantennummer, hier 50117

Kopfdaten öffnen

Auf der Registerkarte Daten überprüfen bzw. eingeben:

Einkaufsorg Eingabe der Einkaufsorganisation 2200

Einkäufergruppe Eingabe Schlüssel der Einkäufergruppe, hier 301

Buchungskreis Eingabe Buchungskreis, hier 1300 für LT


7

Positionsübersicht öffnen

Eingabe der Daten:

Material Eingabe der Materialnummer, hier 021000100

Bestellmenge Eingabe der Bestellmenge

Werk Eingabe des Werkes für das bestellt wird, hier 1301 für LT

Meldungen die in der Dialogzeile auftauchen bestätigen.

Sollte kein Bestellpreis vorgeschlagen werden muss dieser manuell auf der
Registerkarte Konditionen für die Konditionsart PBXX eingegeben werden.

Sichern
8

Verbrauchsmaterial (Einfachkontierung)

Belegart NB für Normalbestellung

Lieferant Eingabe der Lieferantennummer, hier 50117

Eingabe der Daten in der Positionsübersicht:

• Kontierungstyp im Beispiel K für Kostenstelle

• Kurztext Beschreibung

• Menge Eingabe der Menge

• ME Mengeneinheit, hier ST für Stück

• Warengruppe Eingabe der Warengruppe, hier 570 für Bürobedarf

• Werk Eingabe des Werkes, hier 1301 für LT

Nach ENTER springt das System auf die Registerkarte Konditionen wenn keine
Bestellpreise vorgeschlagen werden können.

Eingabe des Bestellpreises, im Beispiel 1 EUR pro ST.


9

Eingabe der Daten:

• Sachkonto Eingabe des Sachkontos, hier 617000

• Kostenstelle Eingabe der Kostenstelle, hier 13010000

Sichern

Sollten Meldungen erzeugt worden sein erscheint folgendes Fenster:

Über Bearbeiten können Sie sich die SAP Meldungen anzeigen lassen.

Das gelbe Dreieck steht für Infomeldungen und Hinweise.

Sichern
10

Verbrauchsmaterial (Mehrfachkontierung)

Belegart NB für Normalbestellung

Lieferant Eingabe der Lieferantennummer, hier 50117

Eingabe der Daten in der Positionsübersicht (Kontierungstyp, Kurztext, Menge,


ME, Warengruppe, Werk)

Nach ENTER springt das System auf die Registerkarte Konditionen wenn keine
Bestellpreise vorgeschlagen werden können.

Eingabe des Bestellpreises, im Beispiel 1 EUR pro ST.

Auf der Registerkarte Konditionen mit zur Mehrfachkontierung wechseln.

Meldungen in der Dialogzeile mit ENTER quittieren.


11

Eingabe der unterschiedlichen Mengen bzw. Prozente, in Abhängigkeit vom


Verteilungskennzeichen (hier Menge), Auswahl des Teilrechnungskennzeichens
(hier Proportional). Eingabe der Sachkonten und Kostenstellen. Mit können die
Kontierungsdaten gehalten werden, d.h. sie werden bei allen folgenden
Positionen bereits vorgeschlagen.

Sichern

Sollten Meldungen erzeugt worden sein erscheint folgendes Fenster:

Über Bearbeiten können Sie sich die SAP Meldungen anzeigen lassen.

Das gelbe Dreieck steht für Infomeldungen und Hinweise.

Sichern