Sie sind auf Seite 1von 1

30.09.

2016 AMG1 Schlögelhofer

Wortlaut der Fragen stimmt nicht nur Sinngemäß falls irgendwer Ergänzungen hat bitte einfügen

1) Berechnen sie die Gentische Distanz also cM und geben sie die Reihenfolge in einer
Genetischen Map an.
Aa Bb Cc x aa bb cc (P)
ABC sind dabei dominant
F1 Phänotyp ( bei den Zahlen bin ich mir nicht sicher)
ABc  5
abC  7
aBc 22
Abc
ABC ca. 400
Abc ca. 400
Abc 80
aBC 91
2) Telomere
Zeichnen sie die 3´ und 5´ Enden
Welche Enzyme werden benötigt damit die Telomere nicht abgebaut werden?
Welche Struktur wird am Terminalen Ende ausgebildet (Zeichnen)
3) Wie werden die beiden Schwesterchromatiden zusammengehalten
Wie verhalten sich die Bivalenten im Verlauf von Meiose 1 und 2
Welche Rolle spielt dabei das Crossing over
4) Begriffserklärungen
a) Rezessiv, dominant und co dominant
b) Genetische Kopplung
c) Epistase
5) Multiple Choice (nur Richtige Antworten ps aus meiner Sicht Richtig)
APC
Proteinkomplex
Wichtig bei der Trennung der Schwesterchromatiden
Wichtig im Zellzyklus
Spo11
Rolle in der Meiose
CEMP A
H3 Variante