Sie sind auf Seite 1von 3

ANTRIEBSMOTOR

Hersteller: Deutz
Typ: F4M 2011
-1
Leistung nach (ECE-R24/ISO1585/ISO9249): kW/PS 44 / 60 bei 2.400 min
Bauart: 4 Zylinder in Reihe
Kühlung: Externe Ölkühlung
Einspritzung: Direkteinspritzung
Hubraum: cm³ 3.100
-1 +50
Oberer Leerlauf: min 2.550
-1 +50
Unterer Leerlauf: min 850
Spez. Kraftstoffverbrauch bei Volllast: g/kWh 218
Ventilspiel - Einlass kalt: mm 0,30
Ventilspiel - Auslass kalt: mm 0,50
Anziehmoment Zylinderkopfschrauben Nm 30 / 80 / 160
(nur im Reparaturfall): Nachspannwinkel 90°
Weitere Daten: siehe Motor-Betriebsanleitung

ELEKTRISCHE ANLAGE
Betriebsspannung: V 12
Batterie: V/Ah/A 12 / 74 / 680 ( EN )
Lichtmaschine: V/A 14 / 55
Anlasser: V/kW/PS 12 / 2,3 / 3,1
Kaltstarthilfe: Heizkerze
Beleuchtungsanlage: nach StVZO und Euronorm
H4 Halogenscheinwerfer
2 Arbeitsscheinwerfer vorne
FAHRANTRIEB
Fahrpumpe: Typ A 4 VG 56 DA mit Druckabschneidung
Fördervolumen: max. cm³/U 56
Fahrmotor 20 / 36 km/h-Version: Typ A 6 VM 80 DA 2
Schluckvolumen 20 / 36 km/h-Version: max. cm³/U 80

FAHRBEREICH:
Zwei / Vier vorwählbare Fahrstufen, elektro-hydraulisch betätigt:
SKL 834: 20 km/h - Version:
Schildkröte/Hase km/h 0 bis 7,0 / 0 bis 20
SKL 834 S 36 km/h - Version:
Getriebestufe 1: Schildkröte/Hase km/h 0 bis 6,5 / 0 bis 18
Getriebestufe 2: Schildkröte/Hase km/h 0 bis 13 / 0 bis 36

Gelenkwellendrehzahl bei 20 km/h - Version Einstellung bei Nenndrehzahl


Schildkröte / Hase
-1
und Standardbereifung 405/70 R18: min 650 / 1.880
-1
12,5-20: min 650 / 1.900
-1
335/80 R20: min 650 / 1.850

Gelenkwellendrehzahl bei 36 km/h - Version Einstellung bei Nenndrehzahl


Schildkröte / Hase
1./2. Gang / 1./2. Gang
-1
und Standardbereifung 405/70 R18: min 635 / 1.300 1.660 / 3.390
-1
12,5-20: min 635 / 1.300 1.675 / 3.420
-1
335/80 R20: min 635 / 1.300 1.625 / 3.320

Typ/Model/Type Datum/Edition/Date
SKL 834 / SKL 834 S 01.2004
Benennung/Description/Dénomination Blatt/Page/Feuille
Technische Daten 2.24.01
DRUCK- UND EINSTELLWERTE: Fahren
±0,1
Saugdruck: bar max. 0,5
±1
Speisedruck (oberer Leerlauf): bar 30
Hochdruck (SV): bar 480
Druckabschneidung: bar 450
Gehäusedruck bei + 50 ° C: max. bar 2,5
-1 -50
Regelbeginn min 2.300 bei 180 bar
(siehe auch Einstellanweisung Kap. 5 Messmethode 2)
-1
Anfahrdrehzahl: min 1.150
-1 -100
Drückungsdrehzahl (Hase) - dynamisch: min 2.200 bei 220 bar HD
Bremsinchung Anfang/Ende: bar 5 - 13
Druckschalter (hydrostatische Bremse): bar 22

LENKUNG

Lenkeinheit Typ Danfoss OSPC 250 LS dyn.


Lenkpumpe: Fabrikat Cassappa
Fördervolumen: cm³/U 27
Lenkdruck (oberer Leerlauf): bar 175
Prioritätsventil Typ Danfoss OLS 80 dyn.

ARBEITSHYDRAULIK

Arbeitspumpe: Fabrikat Cassappa


Fördervolumen: ltr./min 64
Steuerventil: Typ Parker P 70 CF
Vorsteuerventil: Typ Brown PRSV

DRUCK- UND EINSTELLWERTE: Arbeiten

HÜV (oberer Leerlauf): max. bar 250


Sekundärdrücke:
- Hubrahmen heben: bar 280
- Hubrahmen senken: bar Nachsaugung
- Schaufel einkippen: bar 280
- Schaufel auskippen: bar 160 (bis Fz.-Id.-Nr.: 834/0579)
bar 125 (ab Fz.-Id.-Nr.: 834/0580
vorab 834/0522 bis /0528;
/0553 bis /0561; /0576 bis /0578 )
- Zusatzsteuerkreis: bar 230 / 230
±1
- Vorsteuerdruck (Speisedruck): bar 30

ARBEITSSPIELE:

Hubrahmen heben: sek. 4,7


Hubrahmen senken: sek. 3,2
Schaufel einkippen: sek. ---
Schaufel auskippen: sek. ---

ACHSEN

Vorderachse mit SSD: Fabrikat/Typ ZF / AP – R – 715 // 4472 004 061


Hinterachse mit SSD: Fabrikat/Typ ZF / AP – R – 715 // 4472 004 060
Vorderachse mit SSD „S-Version“: Fabrikat/Typ ZF / AP – R – 715 // 4472 004 061
Hinterachse mit SSD „S-Version“: Fabrikat/Typ ZF / AP – R – 715 // 4472 004 066

2.24.01/07.2004
BREMSANLAGE

Betriebsbremse: Hydr. betät.Trommelbremse,


Vorderachse
Feststellbremse: Trommelbremse an der Vorderachse
Hauptbremszylinder: Fabrikat ATE (Mineralöl)

SCHMIERSTOFFE

Motor: siehe Motor-Betriebsanweisung


Hydrauliköl: siehe Schaeff-Hydrauliköl-
Empfehlungstabelle
Getriebeöl: MIL-L 2105 B bzw. API-GL 5,
SAE 85 W 90 LS oder SAE 90 LS
Mehrzweckschmierfett: nach DIN 51825. Tropfpunkt über 170° C.
Lithiumverseift.
Bremsmedium: ATF Typ A Suffix A oder Dexron II D

WARTUNGSTEILE siehe Betriebsanleitung

FÜLLMENGEN
ltr.
Motoröl mit Ölfilter und Ölkühler - Wechselmenge: ca. 13,0 Motoröl
Hydrauliköl (Tank und Anlage) - Erstfüllung: ca. 55,0 Hydrauliköl
Hydrauliköltank - Wechselmenge: ca. 46,0 Hydrauliköl
Kraftstofftank: ca. 75,0 Diesel
Vorderachse - Mittelgehäuse: ca. 4,0 Getriebeöl
Vorderachse - Radnabe: je ca. 0,3 Getriebeöl
Hinterachse - Mittelgehäuse und Untersetzungsgetriebe: ca. 4,5 Getriebeöl
Hinterachse - Radnabe: je ca. 0,3 Getriebeöl
Betriebsbremse: ca. 0,25 ATF-Öl

Typ/Model/Type Datum/Edition/Date
SKL 834 / SKL 834 S 01.2004
Benennung/Description/Dénomination Blatt/Page/Feuille
Technische Daten 2.24.02