Sie sind auf Seite 1von 3

März 2010

ICS 35.240.99, 97.120 VDI-RICHTLINIEN March 2010

VEREIN Gebäudeautomation (GA) VDI 3814


DEUTSCHER Hinweise zur Systemintegration Blatt 5 / Part 5
INGENIEURE
Building automation and control systems (BACS)
Advices for system integration Ausg. deutsch/englisch
Former editions: 01/00; 01/09 Draft, in German only

Issue German/English
Frühere Ausgaben: 01.00; 01.09 Entwurf, deutsch

Die deutsche Version dieser Richtlinie ist verbindlich. The German version of this guideline shall be taken as authori-
tative. No guarantee can be given with respect to the English
translation.

Vervielfältigung – auch für innerbetriebliche Zwecke – nicht gestattet / Reproduction – even for internal use – not permitted
Zu beziehen durch / Available at Beuth Verlag GmbH, 10772 Berlin – Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure e.V., Düsseldorf 2010

Inhalt Seite Contents Page


Vorbemerkung ......................................................... 2 Preliminary note .......................................................2
Einleitung................................................................. 2 Introduction ..............................................................2
1 Anwendungsbereich ......................................... 3 1 Scope .................................................................3
2 Normative Verweise .......................................... 3 2 Normative references........................................3
3 Begriffe .............................................................. 4 3 Terms and definitions .......................................4
4 Grundlagen ........................................................ 5 4 Basics.................................................................5
4.1 Informationsaustausch und 4.1 Information exchange and
Interoperabilität.......................................... 5 interoperability ...........................................5
4.2 Systemintegration ...................................... 6 4.2 System integration......................................6
5 Planung .............................................................. 9 5 Planning .............................................................9
5.1 Allgemeines ............................................... 9 5.1 General .......................................................9
5.2 Abstimmung mit dem Auftraggeber ........ 10 5.2 Coordination with the client .....................10
5.3 Lastenheft Gebäudeautomation/ 5.3 Tender specification sheet for building
Systemintegration .................................... 10 automation/system integration .................10
5.4 Umfang der Systemintegration ................ 11 5.4 Extent of system integration.....................11
5.5 Aufgaben/Inhalte der Planung ................. 11 5.5 Tasks/content of planning ........................11
5.6 Leistungsverzeichnis................................ 28 5.6 Bill of quantities .......................................29
6 Ausführung...................................................... 28 6 Execution .........................................................29
6.1 Pflichtenheft 6.1 Performance specifications for
Gebäudeautomation ................................. 28 building automation..................................29
6.2 Werk- und Montageplanung .................... 30 6.2 Works and installation planning...............31
6.3 Umsetzung ............................................... 30 6.3 Implementation.........................................31
7 Betrieb, Instandhaltung, Gewährleistung ..... 30 7 Operation, maintenance, warranty................31
Schrifttum .............................................................. 34 Bibliography...........................................................34

VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (GBG)


Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung

VDI-Handbuch Elektrotechnik und Gebäudeautomation


VDI-Handbuch Aufzugstechnik
VDI-Handbuch Raumlufttechnik
VDI-Handbuch Sanitärtechnik
VDI-Handbuch Wärme-/Heiztechnik
VDI/VDE-Handbuch Automatisierungstechnik
–2– VDI 3814 Blatt 5 / Part 5 Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure e.V., Düsseldorf 2010

Vorbemerkung Preliminary note


Der Inhalt dieser Richtlinie ist entstanden unter The content of this guideline has been developed in
Beachtung der Vorgaben und Empfehlungen der strict accordance with the requirements and rec-
Richtlinie VDI 1000. ommendations of the guideline VDI 1000.
Alle Rechte, insbesondere die des Nachdrucks, der All rights are reserved, including those of reprint-
Fotokopie, der elektronischen Verwendung und der ing, reproduction (photocopying, micro copying),
Übersetzung, jeweils auszugsweise oder vollstän- storage in data processing systems and translation,
dig, sind vorbehalten. either of the full text or of extracts.
Die Nutzung dieser VDI-Richtlinie ist unter Wah- The use of this guideline without infringement of
rung des Urheberrechts und unter Beachtung der copyright is permitted subject to the licensing con-
Lizenzbedingungen (www.vdi-richtlinien.de), die ditions specified in the VDI notices (www.vdi-
in den VDI-Merkblättern geregelt sind, möglich. richtlinien.de).
Allen, die ehrenamtlich an der Erarbeitung dieser We wish to express our gratitude to all honorary
VDI-Richtlinie mitgewirkt haben, sei gedankt. contributors to this guideline.
Eine Liste der aktuell verfügbaren Blätter dieser A catalogue of all available parts of this guideline
Richtlinienreihe ist im Internet abrufbar unter series can be accessed on the internet at
www.vdi.de/3814. www.vdi.de/3814.

Einleitung Introduction
Die Anforderungen an einen energieeffizienten, The requirements for the energy-efficient, eco-
wirtschaftlichen und sicheren Betrieb der Techni- nomic and safe operation of technical building
schen Gebäudeausrüstung (TGA) erfordern in der services (TBS) increasingly call for holistic solu-
Planung zunehmend Gesamtlösungen. Ein solches tions starting from the planning stage. Such an
„Zusammenspiel“ der Gewerke ist durch System- “interaction” of the various facilities can be
integrationen und deren sinnvoller Umsetzung zu achieved by systems integration and its practical
erreichen. implementation.
Die Zusammenführung von Informationen aus The merging of information from various automa-
unterschiedlichen Automationssystemen oder -ein- tion systems or devices for the operation of the
richtungen für den Betrieb der TGA zum Zweck TBS for the purpose of such interaction has be-
eines Zusammenwirkens ist aus wirtschaftlichen come essential both in existing buildings and in
Gründen sowohl im Bestand als auch bei Neuanla- new buildings. Without the integration of the op-
gen unabdingbar geworden. Ohne die Integration erationally relevant automation systems, the pro-
der für den Betrieb relevanten Automationseinrich- fessional, economic and environmentally friendly
tungen ist ein professioneller, ökonomischer und operation of a building is not possible.
ökologischer Gebäudebetrieb nicht mehr möglich.
Der Prozess der interoperablen Zusammenführung The process of interoperable combination of dif-
unterschiedlicher Produkte und Systeme wird Sys- ferent products and systems is known as system
temintegration genannt. Jedes Projekt hat dabei integration. Each project represents different re-
unterschiedliche Anforderungen und Aufgabenstel- quirements and tasks for system integration.
lungen an die Systemintegration.
Systemintegrationen in der Gebäudeautomation System integration in building automation and con-
(GA) können folgende Vorteile bringen: trol (BAC) can provide the following advantages:
• gewerkeübergreifende Bedienfunktionen unter • multi-system operation functions with a stan-
einer einheitlichen Bedienoberfläche dard user interface
• gewerkeübergreifende Funktionen für Energie-, • multi-system functions for energy, load and
Last- und Betriebsmanagement operation management
• Bereitstellung von Daten für weitere Systeme, • provision of data for other systems, e.g. facility
z. B. Facility-Management-Anwendungen management applications
• Erhöhung der Sicherheit durch Zusammenfüh- • additional safety by merging information from
rung von Informationen aus den Bereichen GA the areas of BAC and building safety
und Gebäudesicherheit
All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure e.V., Düsseldorf 2010 VDI 3814 Blatt 5 / Part 5 –3–

• gemeinsame Nutzung eines Netzwerks als Teil • various systems of the TBS can share a network
der Infrastruktur durch unterschiedliche Syste- as part of the infrastructure
me der TGA
• Unabhängigkeit von vorhandener Systemtech- • independence from existing system technology
nik bei Erweiterung von GA-Systemen when extending BAC systems
Die Planung und Ausführung von Projekten mit The planning and execution of projects with sys-
Systemintegration stellen besondere Anforderun- tem integration pose special requirements on all
gen an alle Beteiligten. Es ist empfehlenswert, parties involved. It is recommended that a coordi-
dafür einen Koordinator zu bestimmen. nator is determined for this purpose.

1 Anwendungsbereich 1 Scope
Die Richtlinienreihe VDI 3814 gilt für Einrichtun- The guideline series VDI 3814 applies to systems,
gen, Software und Dienstleistungen zur automati- software and services for automatic control, moni-
schen Steuerung und Regelung, Überwachung, toring, optimisation, operation and to management
Optimierung und Bedienung sowie für das Mana- for an energy-efficient and safe operation of TBS.
gement zum energieeffizienten und sicheren Be-
trieb der TGA.
Diese Richtlinie behandelt die Integration von This guideline deals with the integration of differ-
unterschiedlichen Systemen und Geräten der TGA. ent systems and devices of the TBS. It sets out how
Sie zeigt auf, wie die Aufgaben und Voraussetzun- the various tasks and requirements must be de-
gen darzustellen sind, um die gewünschte Gesamt- scribed in order to achieve the desired overall func-
funktionalität zu erreichen. tionality.

2 Normative Verweise / control systems (BACS); Part 2: Hardware


Normative references (ISO 16484-2:2004); German version EN
Die folgenden zitierten Dokumente sind für die ISO 16484-2:2004)
Anwendung dieser Richtlinie erforderlich: / The DIN EN ISO 16484-3:2005-12 Systeme der Ge-
following referenced documents are indispensable bäudeautomation (GA); Teil 3: Funktionen
for the application of this guideline: (ISO 16484-3:2005); Deutsche Fassung EN
DIN 276-1:2008-12 Kosten im Bauwesen; Teil 1: ISO 16484-3:2005 (Building automation and
Hochbau (Building costs; Part 1: Building con- control systems (BACS); Part 3: Functions
struction) (ISO 16484-3:2005); German version EN
ISO 16484-3:2005)
DIN 18386:2006-10 VOB Vergabe- und Vertrags-
ordnung für Bauleistungen; Teil C: Allgemeine DIN EN ISO 16484-5:2008-05 Systeme der Ge-
Technische Vertragsbedingungen für Bauleis- bäudeautomation; Teil 5: Datenkommunikati-
tungen (ATV); Gebäudeautomation (German onsprotokoll (ISO 16484-5:2007); Englische
construction contract procedures; Part C: General Fassung EN ISO 16484-5:2008 (Building auto-
technical specifications for building works; Au- mation and control systems; Part 5: Data com-
tomation installations in buildings) munication protocol (ISO 16484-5:2007); Eng-
lish version EN ISO 16484-5:2008)
DIN EN ISO 16484-1:2009-05 Systeme der Gebäu-
deautomation (GA); Teil 1: Projektplanung und DIN EN ISO 16484-5/A1:2009-12 Systeme der Ge-
-ausführung (ISO/DIS 16484-1:2009); Deutsche bäudeautomation; Teil 5: Datenkommunikations-
Fassung prEN ISO 16484-1:2009 (Building auto- protokoll; Änderung 1 (ISO 16484-5:2007/
mation and control systems (BACS); Part 1: Amd 1:2009); Englische Fassung EN ISO 16484-
Project specification and implementation (ISO/ 5:2008/A1:2009 (Building automation and control
DIS 16484-1:2009); German version prEN systems; Part 5: Data communication protocol;
ISO 16484-1:2009) Amendment 1 (ISO 16484-5:2007/Amd 1:2009);
English version EN ISO 16484-5: 2008/A1:2009
DIN EN ISO 16484-2:2004-10 Systeme der Ge-
bäudeautomation (GA); Teil 2: Hardware DIN EN ISO 16484-6:2009-11 Systeme der Ge-
(ISO 16484-2:2004); Deutsche Fassung EN bäudeautomation; Teil 6: Datenübertragungspro-
ISO 16484-2:2004 (Building automation and tokoll; Konformitätsprüfung (ISO 16484-6: