Sie sind auf Seite 1von 12

AbschlLrssprufunE Sommer 201 1

Fachkraft fur
Lagerlcg istik
55 46

Rationeller u nd Bea rbeitu ngsh inweise


q ua litätssichernder 1. Bevor sie mit der Bearbeitung der Aufgaben beginnen, prüfen sie
bitte, ob dieser Aufgabensatz die auf dem Deckblatt angegebene
G uteru msch lag Zahl von Aufgaben enthält! wenden sie sich bei unstimmigkeiten
sofort an die Aufsicht! Reklamationen nach schluss der prüfung kön-
nen nicht anerkannt werden.
2. Diesem Aufgabensatz liegt ein Lösungsbogen zur Eintragung der
35 Aufgaben Lösungen bei. Füllen sie als Erstes die Kopfleiste aus! Tragen sie lh-
ren Namen, Vornamen sowie die IHK- und prüflingsnummer ein!
90 Minuten Prüfungszeit Verwenden Sie nur einen Kugelschreiber, drücken Sie dabei kräftiq
auf und schreiben sie deutlich, da lhnen bei unleserlichen Ein-
100 Punkte tragungen Punkte verloren gehen!
3. Verwenden sie den Lösungsbogen nicht als schreibunterlage und
kontrollieren sie vor dem Abgeben des Lösungsbogens, ob lhre Ein-
tragungen auf der Durchschrift deutlich erscheinen (auch in der
Kopfleiste)!
4. Die Aufgaben können in beliebiger Reihenfolge gelöst werden.
Bei zusammenhängenden Aufgaben mit gemeinsamer situationsvor-
gabe sollten sie sich jedoch an die vorgegebene Reihenfolge halten.
5. Die Lösungskästchen für die auf einer seite abgedruckten Aufgaben
sind auf dem Lösungsbogen jeweils in einer Zeile angeordnet. Tra-
gen sie in die Lösungskästchen die Kennziffern der richtigen Ant-
worten bzw. bei offen-Antwort-Aufgaben die Lösungen, zumeist
Lösungsbeträge, ein! Bei Zuordnungs- und Reihenforgeaufgaben
empfiehlt es sich, die Lösungsziffern zunächst in die hierfür vorgese-
henen Kästchen im Aufgabensatz und erst dann in den Lösungsbogen
von links nach rechts in der richtigen Reihenfolge einzutragen!
6. Die Anzahl der richtigen Lösungsziffern erkennen Sie an der Zahl der
vorgedruckten Lösungskästchen.
7. Eine bereits eingetragene Lösungsziffer, die Sie ändern wollen, strei-
chen sie bitte deutlich durch. schreiben sie die neue Lösungsziffer
ausschließlich unter dieses Kästchen, niemals daneben oder darüberl
B. Als Hilfsmittel ist grundsätzlich ein nicht programmiertel netz-
u na bhä n giger Taschenrechner ohne Komm un ikationsmögl ich keit mit
Dritten zugelassen.
9. Für Nebenrechnungen/Hilfsaufzeichnungen können sie die im
Anschluss an die jeweiligen Aufgaben abgedruckten Rechenkästchen
verwenden. Bewertet werden jedoch nur lhre Eintragungen auf dem
Lösungsbogen.

Gemeinsame Prüfungsaufgaben der Industrie- und Handelskammern. Dieser Aufgabensatz wurde von einem
überregionalen
Ausschuss, der entsprechend S 40 Berufsbildungsgesetz zusammengesetzt lst, beschlossen. Die Verviel{ältigun9,
verbreitung
und- öffentliche wiedergabe der Prüfungsaufgaben und Lösungen üt nicht gestattet. Zuwiderhandlungen werden zivil- und
sträfrA.hlli.h (6697 {I 1c,6tI llrh.;l vcrf^lnt ic.J ll-lL Nliirnhar^ +ii; |\ri+*al{ri^ra^ - ArA Nr,irhh6r^ )ni1 Al^ o^-h+^,,^.h^h-r+^6'
Beafbeiten Sie die Aufgaben, indem Sie die Kennziffern der rkhtigen Antwoften, entsprechend den Beubeitungshinwei5en
aut dem
Dxkblatt, in die Käsihen auf den Lösungsbagen eiqtiagen! \ei )ffen-Anvvort-Aufgaben (2. 9. Rgchenaüfgaben) tragen $ie das
Ergebnis in die Kästchen auf den Lösungsbogen ein! r. .. .

Mehrere Aufgaben beziehen sich auf das nachstehend bescfuiebene Unternehmen. alichten Sie bei diesän Aqfgaben.bitte aie foigende Unter-
nehmensbesihreibunq und versetzen 5ie sich in die Situation eines Mitarbeitersi einer Mitarbeiterinl

1. Firma Eltron GmbH


Geschäftssitz Luisenstraße 36, 90312 Nürnberg
Registergericht Amtsgericht Nürnberg HRB 621 7

2. Geschäftszweck Log istische Dienstleistungen

3. Bankverbindung Bankhaus Beyer AG, Konto-Nr. 01122, 8L7760 520 12

4. Mitarbeiter 85

5. Auszubildende 15

1. Aufgabe
Sie sind im Wareneingangsbereich tätig. In lhrem Bereich werden verschiedene Waagen zum wiegen der Paletten und Kartons eingesetzt.
Geben Sie an, innerhalb welcher Frist dieWaagen geeicht werden müssenl

1. Alle 6 l\4onate
2. Alle 9 lvonate
3. Alle 12 [,4onate
4. Alle 24 Monate
5. Alle 36 Monate

2. Aufgabe
Sie sollen für den Transport nach Übersee ein großes Bauteil (ca. 40 m x 4 m)vermessen. Es stehen lhnen verschiedene l\4essinstrumente zur
Verfügung. Mit welchem nehmen Sie die Messung fachgerecht vor?
L Gliedermaßstab
2. WasseMaage
3. Laserdistanzmessgerät
4, Lineal
5. Messschieber

Situation zur 3. bis 5.Aulgabe


lhr Kollege Horst König, 19 lahre, Fachkraft für Lagerlogistik, seit 6 Monaten im Besitz des Flurförderzeug-Führerscheinl soll in der Eltron GmbH
drei Tage als Gabelstaplerfahrer eingesetzt werden,

3. Aufgabe
Unter welchen Bedingungen lässt sein Vorgesetzter Horst König einen Gabelstapler fahren?
J. genügt die Vollendung des 18. Lebensjahres.
Es
2. genügt, dass Hen König den Flurförderzeug-Führerschein erworben und das 18. Lebensjahr vollendet hat.
Es
3. Er lässt ihn fa hren, weil Hen König bereits das 1 8. Lebensjahr vollendet, den Flurfördeneug-Führerschein und einen Führerschein der Klasse BC E

en/Vorben hat.
4. Er lässt Herrn König fahren, da dieser eine hinreichende Ausbildung sowie eine Beauftragung durch die Eltron GmbH vorweisen kann.
5, Hen König darf grundsätzlich keinen Gabelstapler {ahren, da diese Tätigkeit nur den Vorgesetzten vorbehalten ist.

511LARG2
. Aufgabe
en König fährt wie abgebildet mit den Gabelzinken zwischen zwei aufeinander gestapelten Gitterboxpaletten ein.
i ie ist seine Vorgehensweise zu beurteilen?

L Das Hubgerüst muss beim Einfahren zwischen der unteren und der oberen Gitterboxpalette immer senkrecht stehen.
l. Das Hubgerüst muss beim Einfahren zwischen der unteren und der oberen Gitterboxpalette immer nach vorne geneigt sein.
t. Das Hubgerüst muss beim Einfahren zwischen der unteren und der oberen Gitterboxpalette immer zurückgeneigt sein.
l. Das Abheben der oberen Gitterboxpalette kann so in geeigneterWeise vorgenommen werden.
i. Herr König muss zum Abheben der oberen Gitterboxpalette eine zusätzliche Person heranziehen, damit die Ware nicht beschädiqt wird,

. Aufgabe
err König möchte mit seinem Gabelstapler einen Behälter wie abgebildet über die Rampe der Eltron GmbH befördern.
/ie beurteilen Sie sein Verhalten?

l. Herr König verhält sich richtig, da er mit zurückgeneigtem Hubmastfährt.


2. Herr König verhält sich richtig, da er mit zurückgeneigtem Hubmast und leicht angehobenen Gabelzinken fährt.
!. Herr König verhält sich nicht richtig, da er die Gabelzinken deutlich stärker, z. B. bis zur Mitte des Hubgerüsts anheben muss.
l. Herr König verhält sich nicht richtig, da er mit leicht angehobenen Gabelzinken und senkrecht stehendem Hubmast fahren muss.
i. Herr König verhält sich nicht richtig, da er den Behälter bergseitig bewegen, also rückwärts fahren muss.

i. Aufgabe
1 der Elüon GmbH soll im Bereich des Ersatzteilwesens eine Hochregalanlage mit automatischen Regalfördezeugen zur Ein- und Auslaqerunq von
rrtikeln in kleineren Ladeeinheiten installiert werden. Für welche Zufördertechnik der tadeeinheiten in Richtuno dir Übernahme durch d-ie
legalförderzeuge sollte sich die Eltron GmbH entscheiden?
1. Für ein Bechenryerk
2. Für eine Unterf lurschleppkettenförderanlage
3. Für eine Rollenbahn
4, Für einen Kreiskettenförderer
5. tür einen Kommissionierstapler

(11tA Ol/: 1
7. Aufgabe
An einem Fturförderfahrzeug (FFZ), mit dem Sie kommissionieren sollen, sehen Sie die abgebildete Prüfplakette. Was müssen Sie tun?
1. Das FFZ nicht mehr benutzen und den Vorgesetzten informieren.
2. Das FFZ weiter benutzen und alle anderen Mitarbeiter informieren.
3. Das FFZ weiter benutzen und nach Arbeitsende den Vorgesetzten informieren.
4. Das FFZ weiter benutzen und laut rufen.
5. Das FFZ weiter benutzen und besonders vorsichtiq in der Halle fahren.

ii. .: .

r:,11
,
,':i

li' '.
i,sr
:i.a

Situation zur 8. bis 10. Aufgabe


Die Kommissionierung soll beleglos im M ulti-0rder-Picking-Verfahren in Schachteln erfolgen. Die Schachteln werden 60 m über ein Förderband zur
Versandstation abtransportiert. Dort werden Lieferschein und Rechnung hinzugefügt. Siehe auch Abbildung !

8. Aufgabe
Welche technischen Anlorderungen werden an das Förderband aus ökologischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten gestellt?

l. Das Förderband läuft die ganze Zeit durch, außer man betätigt den Notausschalter.
2. Bei längerem Leerlauf des Förderbandes schaltet sich dieses automatisch ab und schaltet sich erst bei erneutem Förderbedarf ein.
3. Bei längerem Leerlauf des Förderbandes schaltet sich dieses automatisch ab und kann erst wieder eingeschaltet werden, wenn man die
komplette Anlage neu startet.
4. Das Abschalten des Förderbandes erfolot automatisch. wenn eine bestimmte Anzahl von Schachteln unterschritten wird.
5. Das Förderband darf nur eingeschaltet werden, wenn eine festgelegte Anzahl von Schachteln erreicht ist.

9. Aufgabe
Bei den Förderbändern stellen Sie während des Betriebes beim l\4otor merkwürdige Geräusche fest. Wie verhalten 5ie sich sachgerecht?

1. Sie lassen das Förderband abschalten und reoarieren den Motor umqehend.
2. Sie lassen das Förderband weiterlaufen und ieparieren es selbst.
3' Sie lasen das Förderband abschalten und schauen sich den Motor am nächsten Tag nochmals an.
4. 5ie lassen das Förderband sofort abschalten und informieren einen Techniker.
5. 5ie lassen das Förderband weiterlaufen.

511 LA RG 4
. Aufgabe
''
ch die neue Kommissionierstraße soll die Kommissionierung eines Auftrages in verschiedenen Etaqen und Hallen qleichzeitio durchoeführt
den und auf der Warenausgangsfläche wieder zusammen geführt werde-n. Wie nennt man dlese (ommissioni.,müttrodei
Auftragsorientierte, serielle Kommissionierung
Auftragsorientierte, parallele Kommissionierung
Auftragsorientierte, manuelle Kommissionierung
Serienorientierte, parallele Kommissionierung
Auft ragsorientierte, zentrale Kommissionierung

. Aufgabe
nen 5ie zu, indem 5ie die Kennziffern der 6 abgebildeten V€rbotszeichen in die Kästchen neben den 6 Bedeutungen eintragen. übertragen
Sie
chlieBend lhre senkrecht angeordneten Lösungsziffern in dieser Reihenfolge von links nach rechts in den Lösungibogenr
'botszeichen
Bedeutungen

Abstellen oder Lagern verboten

t
=!:! Personenbeförderu ng verboten
rE
t! t
=:=!l
E
wtF
-El
{rff{t
rEK ld^
Mit Hubwagen rollen verboten

a, Qf Nicht unter angehobene Last treten

M itfahren auf Gabelstapler verboten

Aufzug im Brandfall nicht benutzen

Aufgabe
brauchen für die Versandstation neue Hochleistungsdrucker. Worauf müssen Sie achten?
Die neuen Geräte müssen nur billig sein.
Die neuen Geräte sollten ein ansprechendes Design haben.
Die neuen Geräte sollten durch baugleiche Geräte ersetzt werden.
Es ist egal, wie schnell die neuen Geräte drucken.
Die neuen Geräte sollten auch stromsparend und emissionsarm sein.

q1l tA RG q
Situation zur 1 3. bis 15. Aulgabe
Sie haben denAuftrag, 1 080 Bremsbeläge mit einem Gesamtgewicht von 3 456 kg zur Einlagerung vorzubereiten. Für die Lagerung steht lhnen ein
Ftichbodenregal mit 36 Fächern zurVerfügung. Die Fachlast beträgt pro Fach 40 kS.

13. Aufgabe
Berechnen Sie, wie viele Bremsbeläge maximal in diesem Regal gelagert werden dürfenl

14. Aufgabe
Sie haben denAuftrag das Fachbodenregal zu erweitern, sodass alle Bremsbeläge eingelagert werden können.
Ermitteln Sie, wie viele Fächer Sie für das Regal zusätzlich bestellen müssenl

15. Aufgabe
Berechnen Sie, zu wie viel Prozent das erweiterte Fachbodenregal ausgelastet ist, wenn alle Bremsbeläge eingelagert wurden !

16. Aufgabe
Sie sind in der Lagerorganisation eingesetzt. lhre Aufgabe ist die Verbesserung der logistischen Abläufe. Welche lhrer Arbeiten wirkt sich direkt auf
den Material- und lnformationsfluss des innerbetrieblichen Transports aus?

1. S ie erstellen eine Tabelle über die


M indestbestellmengen der im Lager befindlichen Teile.
2. Sie schlagen vor, dass
die Gabelstapler mit Terminals und Displays ausgerüstet werden.
3. Sie erstellen e;ne Übersicht der Kaufteile des kompletten Teilesortiments im Lager.
4' Sie erfassen die im Lager befindlichen Teile nach ihrem Wert mit einer ,,ABC-Analyse" und stellen dies in einem Diagramm dar
5. 5ie steilen den Kommissionierprozess auf das ,, Pick-pack-Verfahren " um.

17. Aufgabe
Logistische Prozesse findet man in vielen unterschiediichen Unternehmensbereichen. 0rdnen Sie zu, indem Sie die Kennziffern der 4 Loqistikbereiche
in die Kästchen neben den 4 Logistikbeschrejbungen eintragen! Übertragen 5ie anschließend lhre senkrecht angeordneten Lösungsziffön in dieser
Reihenfolqe von links nach rechis in den Lösunosbooenl
Logistikbereiche Logistikbeschreibungen
1. Beschaffungslogistik Übernahme von Gütern aus der Fertigung oder aus dem Lager zurWeiterleitung an den Kunden
2. Produktionslogistik
3. Distributionslogistik Einkauf und Disposition von Gütern bei Herstellern und Lieferanten zur Lagerung oderWeiter-
4. Entsorgungslogistik verarbeitung

Umweltfreundliche und kostengünstige Abfallverarbeitung zur Wiederverwendung, Verwertung


und Entsorgung

Sicherung der Bereitstellung von Rohstoffen und Halbfertigwaren für die Fertigung

511 LARG6
8. Aufgabe
ir die Kommissionierung mithilfe von Scannertechnik müssen neue Belege erstellt werden, Die Belege sollen lesbar sein und ebenfalls mittels
:anner erfasst werden können. Welche Angaben müssen die neuen Belege mindestens enthalten?
. tagerort, Artikelnummer, Menge, Preis, Umschlagshäufigkeit
l. Barcode, Lagerzone, MHD, Gewicht, Kundenangaben
l. Menge, Barcode, Lagerort, Artikelnummer, Bezeichnung
1, Kommissionierer, Kundenangaben, Menge, Artikelnummer, Preis
;, lieferant, Barcode, Artikelnummer, Menge, Preis

9. Aufgabe
rre Geschäftsleitung plant, die Kapitalbindung zu senken und beauftragt Sie, dazu Vorschläge zu machen. Welche l\4aßnahme schlagen Sie der
eschäftsleitung vor?
l. Die Erhöhung des Mindestbestandes
2. Die Erhöhung des Meldebeslandes
]. Die Erweiterung des Warensortimentes
4. Die Reduzierung von Beständen
5. Die Einsparung von Personal

10. Aufgabe
n der Eltron GmbH wird eine permanente lnventur durchge{ührt. Bei den letzten Aufnahmen der Bestände von drei gleichartigen Güterarten wurden
rrhöhte Bestandsdifferenzen festgestellt. Welche 2 Gründe können für diese Differenzen vorliegen?
1. Wechsel des Lieferanten
2. Diebstahl
3. Technische Anderungen an den Artikeln
4. Anlie{erung durch einen neuen Spediteur
5. Kommissionierfehler
6. Anderung des Einkaufspreises

21. Aufgabe
3ei dem Artikel FAW1993 liegen lhnen folgende Daten aus Ihrem LagerveMaltungssystem vor:

Anfangsbestand am 1. Januar 2010 33.800,00€


1. Quartalsendbestand . März 2010
31 41.400,00 €
2. Quartalsendbestand 30. Juni 2010 29.600,00 €
3. Quartalsendbestand 30. September 201 0 26.900,00 €
4. 0uartalsendbestand . Dezember 201 0
31 38.100,00 €
lm Jahr 2009 wurde bei diesem Artikel ein durchschnittlicher Lagerbestand von 25.100,00 € festgestelh. Eine Erhöhung der Verkäufe von 2009 zu
2010 konnte nicht beobachtet werden.

Berechnen Sie anhand der vorliegenden Daten von dem Artikel FAW1993 die Abwelchung des durchschnittlichen Lagerbestandes in € von 2009 zu
2010!

S11 LA RG 7
Situation zur 22. bis 24.Aufgabe
Sie sindMitarbeiter/-in im Ersatzteilelager der Eltron GmbH. Das Ersatzteilelager besteht aus drei Lagerzonen. Lagerzone 01 ist das Hochregallager
mit automatischen Regalbediengeräten-. Lagerzone 02 ist ein Fachbodenregal mit manueller Kommissionierung..Lagen-one 03 ist ein Palettenlaget
in dem die Ein- und Aüslagerungen mit Ga6elstapler erfolgen. Vom Kunden Kunzmann GmbH liegt ein Auftrag über 6 Positionen vor. Sie erhalten
dazu den abgebildeten Kohmisiionierauftrag. In der Eltron GmbH wird je nach Auftragsgröße auftragsorienliert seriell und auftragsorientiert parallel
kommissioniert.

Empfänger: Kunzmann GmbH Kommisierungsauftrag Nr.234 56 201 zurAuftragsnummer 4477 45 29

Position Lagerzone Regal Feld/Fach Teilenummer Bezeichnung 5tückzahl


1
I
I 02 8402 14 t2 61 35 845 71 Wischblatt I

L 02 8402 10 / 1 32 56 239 03 Achsschenkel 1

5 a2 8403 3t4 45 89 719 13 ölfilter 10

4 02 8403 9t3 34 59 350 16 Schlussleuchte 5

-)
) 02 8404 8/ 1 89 53 231 JL+ Kugelgelenk L

6 02 8406 212 91 23 875 26 Lenkrad 5

22. Aufgabe
Woran erkennen 5ie als Kommissionierer/-in, dass bei diesem Auftrag eine auftragsorlentierte serielle Kommissionierung erfolgt?
1. Weil unterschiedliche Stückzahlen von den einzelnen Teilenummern zu kommissionieren sind
2. Weil eine parallele Kommissionierung erst ab 100 Auftragspositionen erfolgt
3. Weil alle für den Kunden zu kommissionierenden Positionen mit diesem Kommissionierauftrag zu erledigen sind
4. Weil die Teile aus verschiedenen Lagerzonen zu kommissionieren sind
5. Weil die Teile aus verschiedenen Feldern und Fächern zu kommissionieren sind

23. Aufgabe
Bei der Zusammenstellung des Auftrags stellen Sie fest, dass keine Schlussleuchten mit der Teilenummer 34 59 350 16 vorrätig sind.
Welche N4aßnahme ergreifen Sie?
1. Sie benachrichtigen den Kunden und bitten ihn, die fehlenden Schlussleuchten bei einem anderen Lieferanten zu bestellen.
2. Artikel ah geliefert und senden diesen nach, sobald wieder ein Bestand vorhanden ist.
Sie quittieren den
3, Sie halten in solchen Fällen stets die gesamte Lieferung zurück, bis der Einkauf den fehlenden Artikel beschafft hat.
4 Sie senden dem Kunden statt der bestellten Schlussleuchten ähnliche Schlussleuchten und ändern im Kommissionierauftrag die Teilenummer.
5, Sie setzen die Liefermenge bei diesem Artikel auf Null und verständigen den zusländigen Mitarbeiter

24. Aufgabe
Sie sollen die kommissionierten Teile verpacken. Welchen Grundsatz beachten Sie dabei besonders, um Reklamationen des Kunden zu vermeiden?

1. der Reihenfolge der angegebenen Positionsnummern zu verpacken.


Die Teile sind in
2. Um mechanische Belastungen zu vemeiden, sind die schweren Teile unten und die zerbrechlichen Teile oben in das Packmittel zu legen.
3. Das Packmittel istso groß zu wählen, dass mindestens die Hälfte des Packmittels mit Füllmaterial befüllt werden kann.
4. Teile mit großen 5tückzahlen müssen vor dem Verpacken nochmals vorverpackt werden.
5. Die Teile sind so in das Packmittel zu legen, dass beim Öffnen des Packmittels sofort die Teiienummer und die Teilebezeich nung sichtbar ist.

25. Aufgabe
lm Rahmen der Qualitätsverbesserung sieht das interne Total Quality Management System der Eltron GmbH Kommissionierauftrag
vor, kommissionierte Kundenaufträge auf Richtigkeit und Qualität zu prüfen. Dazu führt ein Mitarbeiter die Kunde: Firma Kröll Logistik
Qualitätssicherung durch, indem er stichprobenartig Kundenaufträge aus derVersandkette entnimmt und 101 Positionen Saisonartikel
diese zu 100 % überprüft.
1 32 Positionen Zubehörteile
Berechnen Sie den qesamten Fehleranteil in Prozent des abgebildeten Kommissionierauftrages, wenn 1 67 Positionen Kleinteile
4 Zählfehler und 2 Greiffehler festqestellt wurden!

511 LARGS
Situation zur 26. bis 28. Au{gabe : ': rl
jie sind in der Kommissionierplanung für die konekte 8efüllung der Kommissionierplätze zuständig. FÜr die nächste Aktion haben Sie mehrere neu'e
Artikel zur Kommissionierung bekomhen, die mit besonderer Vorsicht zu behandeln sind, Die Artikel wurden nach der Anlieferung im Hochregallager
:inaela0ert und werden durih den automatischen Nachschub immer wieder nachversorqt. Einer dieser neuen Artikel sind Pralinen. Sie wurden aui
EUfr-Paietten angeliefert und die Schachteln haben ein Maß von 0,60 m x 0,40 m x 1,8ö m. Die Pralinenschachteln sind nicht stapel{ähig.

26. Aufgabe
Während der Kommissionierung fällt lhnen an derWare das abgebildete Label auf. Prüfen 5ie, was man auf dem Label erkennen kann!
1. Das Produktionsdatum und den Herstellungsort der Pralinen
2. Wie viele Pralinen auf der Palette sind und wie hoch die Palette ist
3. BeiwelcherTemperatur die Pralinen gelagert werden sollen
4. Bei diesem Artikel ist das Mindesthaltbarkeitsdatum bereits abgelaufen
5. Welchen EAN-Code die Pralinen haben und wie schwer die Einzelpackung ist

27. Aufgabe
Sie sollen 243 Pralinenschachteln für eine Großveranstaltung kommissionieren. Sie sollen die Pralinen auf EUR-Paletten zum Versand bereitstellen.
Sie sollen olatzsparend die Schachteln auf den Paletten zusammenstellen.

Ermitteln Sie, wie viel EUR-Paletten Sie benötigen, um dieWare zurVerladung bereit zu stellen!

28. Aufgabe
In threm Laqer werden täqlich Großaufträqe für 1 16 Filialen kommissioniert. Aufgrund eines EDV-Übertragungsfehlers wurde die Position der
Pralinen aliEinzela uftraqifasst. Was tun Sie, damit die Pralinen kostengünstig in den Filialen ankommen?

t. 5ie packen den Einzelauftrag und sonst nichts.


2. 5ie packen den Einzelauftrag und machen eine Sonderfahrt, weil die Pralinen schnellstens in die Filiale kommen müssen.
3. Sie packen den Einzelauftrag zu dem Großauftrag dazu und verladen beides zusammen.
4. Sie packen den Einzelauftrag und lassen die Ware 3 Tage stehen.
5, Sie packen den Einzelauftrao und stellen ihn aufden Sperrplatz.

511LARG9
29. Aufgabe
lm Rahmen einer Zertifizierung der Eltron GmbH nach Qualitätsstandard lS0 9002 sollen Maßnahmen zur Qualitätssicherung in Bezug auf die
Kundenlieferungen erarbeitet und umgesetzt werden. lnsbesondere die kommlssionierten Kundenaufträge stehen dabei im Mittelpunkt.
Prüfen 5ie, welc-he Maßnahme die höihste Efflzienz bei geringem Aufwand versprichtl

1. Wiegen der gesamten Kundenlieferung vor der Versend ung und Abgleich des Gewichtes mit der Bestellung und den Stammdaten.
2. Stichprobenartige Kontrolle der Kundenlieferungen anhand der Bestellungsunterlagen und der kommissionierten Artikel.
3. Auspacken der Kundenaufüäge und 100 %iger Kontrolle der kommissionierten Teile auf Identität und Qualität.
4. Anleitung und Motivation der lvlitarbeiter
zu korrekten Entnahmen derArtikel für die Kundenaufträge.
5, Einführung eines Prämienlohnsystems inAnlehnungan dieAnzahl der kommissionlerten Artikel je Mitarbeiter je Tag.

30. Aufgabe
Unser Lieferant kann wegen eines Lkw-Unfalls seine Just-in-Time'Anlieferung an unserer Produktionsstätte nicht erbringen. Der Produktionsleiter
bestelh bei lhnen im Ersatzteillager nun die dringend benötigten Schrauben, um die Produktionsprozesse nicht abreißen zu lassen.
Welche Funktion erfüllt lhr Laoeiin diesem Falli

1. DieVeredelungsfunktion
2. Die Spekulationsfunktion
3. Die Preisausgleichdunktion
4, Die Umformungsfunktion
5. Die Sicherungsfunktion

31. Aufgabe
Sie sollen EUR-Paletten tauschen. Woran erkennen 5ie, dass es sich bei einer angelieferten Palette um eine EUR-Palette handelt?

1. Die EuR-Palette ist eine Zweigwegpalette.


2. Die ElR-Palette weist ein Eigengewicht von 45 kg auf.
3, Die EUR-Palette hat ein festgelegtes Brandzeichen.
4. Die EUR-Palette besteht stofflich aus Presspappe.
5. Die EuR-Palette hat die Maße 0,60 m x 0,80 m.

32. Aufgabe
Zurrgurte müssen mit einem Etikett versehen werden. Welche der folgenden Kennzeichnungen muss darauf angegeben sein?
l. Die maximale Haftfähigkeit
2. Die zulässige Zugkraft
3. Die mlnimale Schwerkraft
4. Die zulässige Dehnfähigkeit
5. Der mittlere Reibbeiwert

33. Aufgabe
lm Bereich der Logistik nimmt der Umweltschutz eine große- Bedeutung ein.Ordnen 5ie zu, indem Sie die Kennziflern der 5 Gesetze bzwVerord-
nungen in die Kästchen neben den 5Aufgaben eintragenl Ubertragen 5ie anschließend lhre senkrecht angeordneten Lösungsziffern in dieser
Reihenfolge von links nach rechts in den Lösungsbogen I

Gesetze bzw Verordnungen Aufgaben

1. Bundesimmissionsschutzgesetz Arbeitsplätze sind so einzurichten und zu betreiben, dass von ihnen keine
2. Wasserhaushaltsgesetz Gefährdungen für die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten ausgehen.
3. Kreislaufwirtschaftsgesetz
4. Arbeitsstättenverordnung Regelt das Inverkehrbringen von Stoffen, Zubereitungen und Erzeugnissen zum
5. Gefahrstoffverordnunq Schutz der Beschäftigten und anderer Personen vor Gefährdungen ihrer
Gesundheit durch Gefahrstoffe und zum Schutz der Umwelt vor stoffbedinqter
Schädigung.

lm Sinne des Umweltschutzes soll durch dieses Gesetz eine Verunreinigung


des Wassers vermieden werden.

Förderung der Kreislaufwirtschaft, Schonung der natürlichen Ressourcen,


Sicherung der umweltverträglichen Beseitigung von Abfällen.

Schutz vor schädlichen U mwelteinwirkungen d urch Luftverunreinigungen,


Geräuschen, Erschütte rungen u nd äh nlichen Vorgängen.

511LARG10
34. Aufgabe
Verpackungen mit dem Punkt" werden durch das Duale System Deutschland eingesammelt und stofflich venrrertet.
"Grünen
ordnen Sie zu, indem Sie die Kennziffern der 4 Bereiche in die Kästchen neben den 4 Tätigkeiten eintragen! Übertragen Sie anschließend lhre
-
senkrecht angeordneten Lösungsziffern in dieser Reihenfolge von links nach rechts in den Lösungsbogen!
Bereiche Tätigkeiten

1. Handel Liefert neue Verpackungen


2. Verbraucher
3. Abfüller Verkauft verpackte Produkte
4. Verpackungshersteller
Liefert verpackte Produkte

Entsorgt Verpackungen über Sammelbehälter

.,i:if
' j;ilrl
35, Aufgabe l'.,:+

Sie sind in der Disposition von Lhivs zuständig. Es werden einige Lkws {ür den Transport von Waren bestelh. Auf den Frachtpapieren ist notien, dass ;'rii
die Ware bis zum ersten Frachtführer übernommen wird. Geben Sie an, wie die Abküzung laut Incoterms lautet! . ..il
',.:':i
..':;
1, FCA Free Carrier -*
2. EXW Ex Works
3. CFR Cost and Freight ..i

4. Delivered Ex Ship
5, Free on Board

PRüFUNGSZEIT - NTCHT BESTANDTETL DER PRÜFUNG,!


Wie beurteilen Sie nach der Bearbeitung derAufgaben die zur,Vgrfügung'stehende Prüfungszeit?
1. Sie hätte kürzer sein können,
2. Sie war angemessen.
3. Sie hätte länger sein müssen'
Diese Kopfleiste bitte unbedinqt ausfüllenl Bereich Berufsnummer IHK-Nummer prüflingsnummer

Familienname, Vorname (bitte durch eine Leerspalte trennen, ä


= ae etc.) Sp.1-2 sp.3-6

Beachten 5ie bitte ium Auifüllen dieses lösungsbogens die Hinweise a'uf dem Döckbiatt lhres Aufgabensatzes!

of
Aufqabe

,;,.;:l
;,1: ;.
",,Nf,'
,

,
on on
seite 2 ,':

@[ on oI
Aufgäbe

,,l.',Nrrt'..,
l,:' .,.:t'
,;Seite3'.
Aüf e
-'Nr.' on on ol
',5";,"n1':,'

o[
Aufg
r-Nn @[ @n,I,il,,n,[,I
,.rsaiti 5 ,:.

Aufgabe
@[]-[l @[-ll @[Tl @I @[Inl
Bremsbeläge Fächer

tt,Nr..,,

''5ai1u,5, ''

Autgqb'e
'.' Nr'; ,' @n @I@[,,I
Iseiig7 ','

Aufigabe vo ,

.::
il, @f @n @f @[Tl
Seite 8 ,'
Aufqabe EUR-Paletten
,
. Nf., @n @[-Tl@[
,seite 9

Aufgabe
. ''Nr.,;
seite t0
@n@IoI @n@nIIIl
Aufgabe
iNr-'
@n',nn,n @n @n
Seite 11

Gemeinsame Prüfungsaufgaben der lndustrie- und Handelskammern - O IHK Nürnberg für lvlittelfranken - AkA - Nürnberg 2011 - Alle Rechte v0rbehalten! s11 rA RG LB