Sie sind auf Seite 1von 12

POSTE ITALIANE SPA - SPEDIZIONE IN ABBONAMENTO POSTALE - 70 % - CNS BOLZANO - STAMPA MENSILE - TAXE PERCUE - TASSA PAGATA

Nr. 12
Jahrgang LXVI
Ausgabe vom 1. Dez. 2018 bis 06. Jan 2019

Advent:
des Kommenden erwarten
Im Licht der Kerzen das Licht
Liebe Pfarrgemeinde!

R under Geburtstag für „Stille Nacht“


Es war keine gute Zeit, in die hinein das
Lied der „Stillen, Heiligen Nacht“ geboren wur-
de. Die von der Französischen Revolution ausge-
henden Ideen hatten wie ein Flächenbrand auf
sämtliche Länder Europas übergegriffen, das
Abendland religiös erschüttert und vielen Staaten
Franz Xaver Gruber das aufklärerische Gedankengut aufgezwungen.
Die menschliche Vernunft war zur einzigen und
letzten Instanz erklärt und der Glaube an die Offenbarung als überholt abgetan wor-
den. Die barbarischen Feldzüge Napoleons hatten ein weiteres dazu getan und allent-
halben Schrecken verbreitet. Armut und Hunger lasteten schwer auf der Bevölkerung.
In der heruntergekommenen St. Nikolauskirche von Oberndorf am Ostufer der
Salzach machen sich der Hilfspriester Josef Mohr und der Organist Franz Xaver
Gruber wenige Tage vor Weihnachten des Jahres 1818 daran, die Christmette vorzu-
bereiten. Weil die Orgel den Geist aufgegeben hat, ist Selbsthilfe angesagt. Der Seel-
sorger verfasst spontan den Text für ein Weihnachtslied, der Organist setzt die
Melodie darüber.
Es ist improvisiert, was das Volk da am Hl. Abend in Oberndorf unter Gitarrenbe-
gleitung des Organisten und ergänzt durch die Tenorstimme des Pfarrers singt. Doch
das Lied löst ein ungeahntes Echo aus. Tiroler Kirchensänger bringen es wenig später
nach Leipzig. Der Domchor in Berlin nimmt es 1840 in sein Repertoire auf. Bald ist
es in ganz Deutschland bekannt. 1850 wird das Lied ins Englische übersetzt und geht
um die Welt. Und mittlerweile nimmt es in mehr als 200 Sprachen und nahezu 1000
Bearbeitungen seinen Weg in die Herzen unzähliger Menschen rund um den Erdball.
Theologen sagen, der Text sei eine Verniedlichung der Menschwerdung des Gottes-
sohnes. Dichter meinen, manche Formulierungen grenzen an Kitsch. Auch die Musi-
ker schätzen die Qualität des Liedes nicht sehr hoch ein. Und manche Zeitgenossen
finden das Lied zu idyllisch, fern von der harten Wirklichkeit des Lebens.

2
Advent
Aber das Volk hat es angenommen. Das Lied von der „Stillen, Heiligen Nacht“ hat
Gesänge von unvergleichbar höherer Qualität in Musik und Dichtung weit hinter
sich gelassen. Es vermittelt auf ganz einfache Weise Geborgenheit, Zuversicht und
Gottvertrauen. Es spricht die tiefe Sehnsucht des Menschen nach Ruhe an, nach
Frieden, nach Rettung, nach Heil.
Für uns Christen ist der menschgewordene Gottessohn die Erfüllung all dieser Sehn-
süchte. Es hilft uns, das Geheimnis der weihnachtlichen Botschaft neu zu erkennen
und zu erfahren. Es vermittelt uns -ähnlich wie den Menschen vor 200 Jahren- Trost
und Hoffnung durch den Glauben an Jesus Christus.
Ich wünsche allen ein besinnliches Hinleben auf die stille, heilige Nacht, in der wir
wieder neu das Wunder der Menschwerdung Gottes in seinem Sohn Jesus feiern
dürfen!
Bernhard Holzer, Dekan

Advent in der Dompfarre Bozen


Familiennachmittag am Samstag, 1.12.2018 von 14.30-16.30 Uhr im Pfarrheim.
Es werden Adventskränze gewunden, Kekse gebacken und allerlei gebastelt.
Nacht der Lichter im Dom: Samstag, 01.12.2018 um 19.30 Uhr im Dom.
Besinnliche Einstimmung auf den Advent mit Gesang, Gebet und Stille im
Kerzenschein.
Hl. Messe in italienischer Sprache an allen Adventsonntagen und am 8. Dezem-
ber jeweils um 12 Uhr
Rorate von Montag bis Samstag jeweils um 6.30 Uhr sowie an den Samstagaben-
den um 18 Uhr
Orgelvespern im Dom am Sonntag, 02.12. und am 26.12.2018 (Stephanstag)
jeweils um 17 Uhr im Dom
Mittagsgebet im Dom von Montag bis Freitag immer von 12-12.20 Uhr
„Gottes Advent in mir“, Abendgebet in der Turmkapelle der Deutschorden-
Kommende am Donnerstag 6., 13. und 20. Dezember 2018 jeweils um 20 Uhr
Adventfeier in St. Johann im Dorf am Dienstag, 11.12.2018 um 19 Uhr
Adventliche Besinnungsfeier in St. Peter in Karnol am Samstag, 15.12.2018
um 15 Uhr
Adventsandacht im Dom mit dem Kastelruther Männerquartett am Freitag,
21.12.2018 um 19 Uhr
Kindermette am Hl. Abend, 24.12.2018 um 16.30 Uhr im Dom

Beichtgelegenheit vor Weihnachten (20.12. - 25.12.2018)


Dom: 17 - 18 Uhr
Herz-Jesu-Kirche: 8.00 - 11.30 und 15-18 Uhr
Franziskanerkirche: (22. bis 24.12.) 8 bis 11 Uhr und
15 bis 17 Uhr.

7
3
Stadtpastoral - Epitaph
Stadtpastoral
Ende September haben sich die Pfarrer
sowie Vertreterinnen und Vertreter der
Pfarrgemeinderäte der Stadt Bozen
getroffen, um einen weiteren Schritt in
Sachen Stadtpastoral zu setzen. Im Vor-
feld waren die vielen bisher entwickelten
Visionen und gesammelten Vorschläge
gesichtet und gebündelt worden. Es wurde entschieden, dass sechs Arbeitsgruppen
gebildet werden sollen, die sich mit den folgenden Themenbereichen befassen und
konkrete Maßnahmen ausarbeiten sollen: Jugendpastoral, Familienpastoral, Christli-
che Initiation (Taufe Erstkommunion und Firmung), Informationsplattform zur
besseren Vernetzung der Pfarreien, Liturgie, Caritas.
Eine den Arbeitsgruppen übergeordnete Projektgruppe wird für die Bildung der
Arbeitsgruppen sorgen und deren Arbeit begleiten und koordinieren. Die Ausarbei-
tung von Maßnahmen zu weiteren Themenbereichen (Weiterbildung, Kranken-
pastoral, Ökumenismus und interreligiöser Dialog, Spiritualität, missionarische
Pastoral) soll zu einem späteren Zeitpunkt in Angriff genommen werden.
Alle Gläubigen sind eingeladen, das Projekt der Entwicklung eines synodalen
Miteinanders und einer pfarrübergreifenden Stadtpastoral im Gebet zu begleiten.

Ambrosius Wirsing Epitaph restauriert


Nach gründlicher Reinigung und Restaurierung
konnte es wieder an der Nordwand unserer
Dompfarrkirche angebracht werden: das Epitaph,
das an den vor 500 Jahren verstorbenen Kauf-
mannssohn Ambrosius Wirsing aus Augsburg
erinnert. Sein Vater Johann ließ dieses Sandstein-
relief in der Werkstatt des Meisters Gregor Erhart
im Gedenken an seinen in Bozen jung verstorbe-
nen Sohn anfertigen.
Dieser Gedenkstein aus der Zeit der Renaissance
ist ein berührendes Zeugnis des Glaubens und
des Vertrauens: Christus, der Schmerzensmann,
berührt mit dem Daumen der rechten Hand seine
Brustwunde. Ihm gegenüber steht Maria, die dem
Verstorbenen in Patriziertracht mit seinem Fami-
lienwappen ihre Linke segnend aufs Haupt legt
und ihn Christus zuführt. Im Giebelbogen
erscheinen Gott Vater und der Heilige Geist.
Die Inschrifttafel gibt Aufschluss darüber, dass
Ambrosius Wirsing am 16.2.1513 im Alter von
28 Jahren verstarb.

4
Sternsingeraktion 2018
Aktion Sternsingen! Ich bin dabei!
Am Donnerstag, 27. Dezember und Freitag, 28. Dezember
ziehen die Sternsinger in der Dompfarre wieder von Haus zu
Haus. Dieses Jahr werden mit den gesammelten Spenden wie-
der verschiedene Hilfsprojekte unterstützt.
Drei dieser Hilfsprojekte befinden sich in Palästina, genauer
gesagt in der Stadt Bethlehem.
Palästina ist ein sehr armes Land. Eine Krankenversicherung
kann sich kaum jemand leisten. In Sichtweite der Sperrmauer befindet sich das
Caritas-Baby Hospital. Das Baby Hospital ist das einzige Kinderkrankenhaus im Um-
kreis von Betlehem, in dem rund eine Million Menschen leben. Das Hospital betreut
Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren über kürzere oder längere Zeit, ambulant
oder stationär. Hier werden alle Kinder behandelt, ganz gleich, wo sie herkommen
und ob die Eltern etwas zahlen können oder nicht. Das Krankenhaus ist auf Hilfe
von außen angewiesen und deshalb wird es in diesem Jahr von den Südtiroler Stern-
singern mit einem Teil der Spendengelder unterstützt.
Außerdem wird mit einem Teil der Spenden auch die Don Bosco Schule in Betlehem
unterstützt. Für die 300 Buben und Mädchen ist der Besuch dieser Schule oft die
einzige Möglichkeit, eine Schulbildung zu bekommen. Mit den Spendengeldern wer-
den die Lohnkosten der Angestellten, die Transportkosten für Kinder, die sich die
Anreise nicht leisten können und die Aktivitäten im Sommer mitfinanziert.
Die Zukunftsperspektive der Jugendlichen im Land ist oft hoffnungslos. Deshalb ist
es besonders für junge Erwachsene sehr wichtig, eine Ausbildung abzuschließen. In
der Salesian Tecnical School in Betlehem erhalten sie eine hochwertige Berufsausbil-
dung, wie z.B. zum Mechaniker, Mechatroniker, Elektriker usw…, damit sie später
eine Arbeitsstelle finden. Mit den Spendengeldern werden Personalkosten, Schulma-
terialien und Maschinen für die unterschiedlichsten Ausbildungszweige mitfinanziert.
Wir freuen uns, wenn wieder viele Kinder und Jugendliche bei der Aktion
„Sternsingen“ mitmachen und so die Kinder und jungen Erwachsenen in Betlehem
unterstützen.
Für alle, die als Sternsinger mitmachen
wollen, findet eine verpflichtende Sing-
probe im Propsteisaal (Pfarrplatz 29) an
einem der folgenden Tage statt:
Donnerstag, 20.12. um 16.30 Uhr oder
Freitag, 21.12. um 15.30 Uhr
Die Sternsinger freuen sich auf
offene Türen und eine Spende für die
Kinder in Betlehem.
Spenden werden auch im Pfarrbüro
entgegengenommen.
Pastoralassistentin Kathrin Walder

7
5
GOTTE SDIENSTORDNUNG
Sonn- und Festtage: Dom: 18 Uhr (VA*), 10 Uhr (19 Uhr ital.)
Franziskanerkirche: 7; 8.30; 10; 19 Uhr (11.15 Uhr ital.); Kapuzinerkirche: 8 Uhr;
Deutschhaus: 19.30 Uhr und jeden 3. So um 18 Uhr im tridentinischen Ritus;
Herz-Jesu-Kirche: 19.30 Uhr (VA), 7.30; 9; 10.30 Uhr
Dominikanerkirche (ital.): 18.30 Uhr (VA), 8.30; 10.30 Uhr
Werktage: Dom: 8 Uhr (ital.), 9 Uhr (Radioübertragung im Kirchensender RGW)
Franziskanerkirche: 6.30; 9 Uhr; Kapuzinerkirche: 7 Uhr; 18 Uhr
Herz-Jesu-Kirche: 8; 19.30 Uhr; (8.30 Uhr ital.); Deutschhaus: Di - Fr um 18.15 Uhr
Täglich: Andacht in Propsteikapelle um 17 Uhr (Radioübertragung im Kirchensender RGW)
Beichtgelegenheiten im Territorium der Dompfarre:
Dom: täglich von 17-18 Uhr, jeden Di von 7.30-7.55 Uhr und jeden Mi von 8.15-8.45 Uhr
Herz-Jesu-Kirche: täglich von 9 -11.30 Uhr und von 15 –18 Uhr
Franziskanerkirche: täglich von 8 -10 Uhr
(*VA = Vorabend; ital. = italienische Sprache; m.G. = mit Gedenken)
___________________________________________________________________
Sa 01.12.2018
09:00 Hl. Messe m.G. an Anny Estgfäller geb. Herrnhof
17:00 Wortgottesfeier für Kinder (KiGo)
18:00 Rorate (VA) m.G. an Josef und Albina Gruber als Jahrtag
(Bläserensemble der Bürgerkapelle Gries/Lektoren)
19:30 Nacht der Lichter im Dom
___________________________________________________________________
So 02.12.2018 1. SONNTAG IM ADVENT
10:00 Eucharistiefeier
12:00 Eucharistiefeier in italienischer Sprache
17:00 Orgelvesper im Dom
19:00 Glockengeläute zum Hausgottesdienst am 1. Adventsonntag
___________________________________________________________________
Mo 03.12.2018 Hl. Franz Xaver, Ordenspriester und Glaubensbote
06:30 Rorate (Mar. Frauenkongregation/Bäuerinnenchor Zwölfmalgreien)
09:00 Hl. Messe m.G. an Johann Marzoner und an Josef Viehweider
12:00 Erstes Mittagsgebet
___________________________________________________________________
Di 04.12.2018 Hl. Barbara, hl. Johannes von Damaskus, sel. Adolph
Kolping und sel. Johannes Nepomuk von Tschiderer
06:30 Rorate (Kolpingfamilie/Gemeindegesang)
09:00 Hl. Messe m.G. an Josef Berti als Jahrtag sowie
m.G. an Trude und Hedi Brenn
___________________________________________________________________
Mi 05.12.2018 Hl. Anno, Bischof
06:30 Rorate m.G. an Hans Egger (Vinzenzgemeingschaft/Gruppe Afzaitn)
09:00 Hl. Messe m.G. an Anna Dalmatiner sowie an Walter, Ernst und
Franz Kohlhaupt, alle als Jahrtag und m.G. an Maria Viehweider
___________________________________________________________________
Do 06.12.2018 Hl. Nikolaus
Monatlicher Gebetstag um geistlicheBerufungen
06:30 Rorate (Ministranten)
09:00 Hl. Messe m.G. an Vinzenz Amann als Jahrtag und
an Josef Rainer, Ranigler
6
Fr 07.12.2018 Hl. Ambrosius - Herz-Jesu-Freitag
06:30 Rorate (FA Caritas/Harfe und Orgel)
09:00 Hl. Messe m.G. an Leb. und Verst. der Fam. Gruber-Kirchler und
Peter Sitzmann, an Peter und Franz Riegler sowie
an Alois und Agnes Taschler
18:00 Eucharistiefeier (VA) in der Kapuzinerkirche
___________________________________________________________________
Sa 08.12.2018 HOCHFEST DER OHNE ERBSÜNDE EMPFANGENEN
JUNGFRAU UND GOTTESMUTTER MARIA
10:00 Festgottesdienst - Hauptfest der Männerkongregation
(Domchor und Domorchester)
12:00 Eucharistiefeier in italienischer Sprache
17:00 Feierliche Andacht für die Männerkongregation
mit Weiheerneuerung
18:00 Rorate (VA) m.G. an Mario und Anna Bertoncello sowie
m.G. an Fam. Steingroß (MK Zwölfmalgreien/Lektoren)
___________________________________________________________________
So 09.12.2018 2. SONNTAG IM ADVENT
10:00 Eucharistiefeier
12:00 Eucharistiefeier in italienischer Sprache
17:00 Andacht
___________________________________________________________________
Mo 10.12.2018
06:30 Rorate (KommunionhelferInnen/Bläsergruppe der Stadtkapelle Bozen)
09:00 Hl. Messe m.G. an an Josef, Anna und Andreas Veit als Jahrtag
sowie m.G. an Josef Weiss
___________________________________________________________________
Di 11.12.2018 Hl. Damasus I., Papst
06:30 Rorate (Pfarrgemeinderat/Schola Griesensis)
09:00 Hl. Messe m.G. an Sigrid Bernardi als Jahrtag sowie
m.G. an Brigitta Spechtenhauser
19:00 Adventfeier in St. Johann im Dorf
___________________________________________________________________
Mi 12.12.2018 Unsere liebe Frau in Guadalupe
06:30 Rorate m.G. an Josef Werner und Raimund Koppelstätter
(AG Familie/CHORisma)
09:00 Hl. Messe m.G. an Paula Dalla Torre geb. Pöhl und deren Eltern
als Jahrtag, m.G. an Oswald Greif und Anna Trockner sowie
an Irmgard Fließ und Sarah J. Karn
___________________________________________________________________
Do 13.12.2018 Hl. Odilia, Äbtissin und hl. Luzia, Märtyrin
06:30 Rorate m.G. an Peter und Traudi Prosch (MS Josef v. Aufschnaiter)
09:00 Hl. Messe m.G. an Josef Rainer, Ranigler und an Anna Streiter
16:30 Versöhnungsfeier für die Kinder der Grundschule
___________________________________________________________________
Fr 14.12.2018 Hl. Johannes vom Kreuz, Ordenspriester und Kirchenlehrer
06:30 Rorate m.G. an Zita Paulmichl (Domchor)
09:00 Hl. Messe m.G. an Fam. Linder und Trebo sowie
an Ferruccio Brandi
7
Sa 15.12.2018 Mariensamstag
06:30 Rorate m.G. an Heinrich Kössler sowie an Mathilde und Johann
Moschen und deren Söhne Ivo und Leo
(Mar. Bürgerkongregation/Musikschule Bozen)
09:00 Hl. Messe m.G. an Hedwig Mayr, an Bruno Mittelberger und
an Rosa Lang, alle als Jahrtag sowie m.G. an Hans Klotzner und
an Maria Weger Canins und Peter Canins
15:00 Adventliche Besinnungsfeier in St. Peter in Karnol
18:00 Rorate (VA) (MK Zwölfmalgreien/Lektoren)
___________________________________________________________________
So 16.12.2018 3. SONNTAG IM ADVENT- Gaudete
10:00 Eucharistiefeier
12:00 Eucharistiefeier in italienischer Sprache
17:00 Andacht
___________________________________________________________________
Mo 17.12.2018
06:30 Rorate (Gebetsgruppe/Gemeindegesang)
09:00 Hl. Messe mit d. Frauenkongregation; m.G. an Mathilde Gfrerer
___________________________________________________________________
Di 18.12.2018
06:30 Rorate m.G. an Paula und Kaspar Thurner
(Gesprächsrunde KFB/St. Antoner Tanzlmusig)
09:00 Hl. Messe m.G. an Dr. Josef Niederwieser und
m.G. an Fam. Trojer und Weger
___________________________________________________________________
Mi 19.12.2018
06:30 Rorate m.G. an Marianne Sandri (Treffpunkt KFB/Sopran und Orgel)
09:00 Hl. Messe m.G. an Anna Reiterer Innerebner, Pockhittl Nanne
___________________________________________________________________
Do 20.12.2018
06:30 Rorate (Jungschar/Harfenklasse Konservatorium)
09:00 Hl. Messe m.G. an Josef Rainer, Ranigler und an Helga Irschara
___________________________________________________________________
Fr 21.12.2018
06:30 Rorate m.G. an Thomas Fink (FA Liturgie/Frauengruppe Xong)
09:00 Hl. Messe m.G. an Dietmar Seidner
19:00 Adventsandacht mit dem Kastelruther Männerquartett
___________________________________________________________________
Sa 22.12.2018
06:30 Rorate m.G. an Josef Waldboth und Raimund Niederfriniger
(Frauen am Dom)
09:00 Hl. Messe m.G. an Oswald und Anna Egger sowie
an Johann Höller und Gertrud Nicoletti, alle als Jahrtag
18:00 Rorate (VA) m.G. an Martin Ebnicher (MK Zwölfmalgreien/Lektoren)
___________________________________________________________________
So 23.12.2018 4. SONNTAG IM ADVENT
10:00 Eucharistiefeier- Familiengottesdienst
12:00 Eucharistiefeier in italienischer Sprache
17:00 Andacht
19:30 Lichtfeier nach dem Eintreffen des Friedenslichtes aus Betlehem
8
Mo 24.12.2018Heiliger Abend
06:30Rorate (GCL-Gruppe/Gemeindegesang)
09:00Hl. Messe m.G. an Matthias Forer als Jahrtag u. Mariedl Springeth
16:30Kindermette (Kinderchor)
23:00Christmette - 2. Jahrtag für Bischof Karl Golser (+25.12.2016)
(Domchor und Domorchester)
___________________________________________________________________
Di 25.12.2018 WEIHNACHTEN, HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN
10:00 Pontifikalamt mit Bischof Ivo Muser (Domchor und Domorchester)
17:00 Feierliche Vesper in der Propsteikapelle
___________________________________________________________________
Mi 26.12.2018 HL. STEPHANUS, erster Märtyrer
10:00 Eucharistiefeier
17:00 Orgelvesper im Dom
___________________________________________________________________
Do 27.12.2018 HL. JOHANNES, Apostel und Evangelist
09:00 Hl. Messe nach Meinung
___________________________________________________________________
Fr 28.12.2018 UNSCHULDIGE KINDER
09:00 Hl. Messe m.G. an Irmgard Molterer, deren Eltern und Geschw.
___________________________________________________________________
Sa 29.12.2018 Hl. Thomas Becket, Bischof und Märtyrer
09:00 Hl. Messe m.G. an Hans Daum als Jahrtag
18:00 Eucharistiefeier (VA)
___________________________________________________________________
So 30.12.2018 FEST DER HEILIGEN FAMILIE
10:00 Eucharistiefeier
17:00 Andacht
___________________________________________________________________
Mo 31.12.2018 Hl. Silvester I., Papst
09:00 Hl. Messe m.G. an Luise und Alfred Pichler sowie
an Maria Heiss geb. Innerhofer, alle als Jahrtag
18:00 Dankesmesse zum Jahresabschluss (Domchor)
___________________________________________________________________
Di 01.01.2019 HOCHFEST DER GOTTESMUTTER MARIA - Neujahr
10:00 Eucharistiefeier
17:00 Friedensgebet - Preghiera per la pace
___________________________________________________________________
Mi 02.01.2019 Hll. Basilius der Große und Gregor von Nazianz
09:00 Hl. Messe nach Meinung
___________________________________________________________________
Do 03.01.2019 Heiligster Name Jesu
09:00 Hl. Messe m.G. an Dekan Josef Rier als Jahrtag (+03.01.2003),
m.G. an Josef Rainer, Ranigler sowie an Fam. Linder und Trebo
___________________________________________________________________
Fr 04.01.2019 Herz-Jesu-Freitag
09:00 Hl. Messe m.G. an Peter und Franz Riegler
___________________________________________________________________
Sa 05.01.2019 Mariensamstag
09:00 Hl. Messe nach Meinung
18:00 Eucharistiefeier (VA)
___________________________________________________________________
So 06.01.2019 ERSCHEINUNG DES HERRN
10:00 Festgottesdienst (Domchor und Domorchester)
17:00 Feierliche Vesper in der Propsteikapelle
9
Verschiedenes

Musik am Dom
Adventkonzert Weihnachtskonzert
StimMen singt und klingt „videntes stellam“
am Freitag, 7.12.2018 um 20 Uhr am Sonntag, 30.12.2018 um 17 Uhr
im Dom im Dom
Werke von F. Biebl, E. Whitacre, Werke von F. Poulenc, H. Distler,
F. Stofner, K. Shaw, u.a. M. Franck, u.a.
Instrumental– und Vokalensemble Vokalensemble VocalArt Brixen unter
StimMen unter der Leitung von der Leitung von Marian Polin
Michael Braun

Vom Dunkel ins Licht - eine (nicht) alltägliche Weihnachtsgeschichte


Ein kleines Mädchen, bei dem das neue Geschwisterchen zunächst Eifersucht und
Ängste auslöst, erlebt die weihnachtliche Botschaft und findet so vom Dunkel ins
Licht. Paul Naglers Geschichte und Kurt Gäbles Musik vermitteln die weihnacht-
liche Botschaft auf berührende Art und Weise.
Der Chor Vox Laurenzi aus Bozen/Rentsch und die Musikkapelle Zwölf-
malgreien führen dieses Werk für zwei Sprecher, Chor und Blasorchester im
Rahmen ihres ersten Gemeinschaftsprojekts an folgenden Terminen auf:
Donnerstag, 03.01.2019 um 20 Uhr in der Kirche am Bozner Boden
Freitag, 04.01.2019 um 20 Uhr in der Pfarrkirche von Welschnofen
Sprecherinnen: Victoria Berger und Judith Bertagnolli Berger
Leitung: Cornelia Oberrauch und Stefan Aichner

Was ist Alpha?


Alpha ist eine Reihe von Treffen, bei
denen der christliche Glaube entdeckt
oder vertieft werden kann. Alpha ist
unkompliziert und setzt keinerlei Vor-
kenntnisse voraus, ist aber auch für
Fortgeschrittene eine bewährte Mög-
lichkeit, mehr über den christlichen
Glauben zu erfahren.

WANN?
Erstes Treffen:
Mo. 21.01.2019 um 19.30 Uhr
Beginn mit einem WO?
gemeinsamen Abendessen. Studentenheim
Der Abend endet pünktlich Marianum
um 22 Uhr. Weggensteinstraße10

10
Mitteilungen
Rosenkranz täglich um 17 Uhr in der Propsteikapelle
Gebetskreis im Propsteizimmer jeden Mittwoch von 20 bis 21.30 Uhr
Meditation in der Turmkapelle Deutschhaus mit Sr. Reinhilde Platter jeden
Dienstag um 18.30 Uhr
Eucharistische Anbetung in der Herz-Jesu-Kirche:
Gebet um Frieden jeden Sonntagnachmittag um 15 Uhr
Gebet für Priester und um Berufungen jeden Montag von 20 bis 21 Uhr
Elterngebet am Do 13.12.2018 von 20 bis 21 Uhr
Anbetungsstunde in der Johanneskapelle/Franziskanerkloster jeden Freitag
von 20 bis 21 Uhr
Gesprächsrunde Kath. Frauenbewegung: Mo 17.12.2018, 17 Uhr im Pfarrheim.
Mittwochsrunde der Seniorinnen immer ab 15 Uhr im Pfarrheim
05.12.2018 Nikolausfeier
12.12.2018 Dreikönigsaktion
19.12.2018 Adventliches Beisammensein in der Vorweihnachtszeit
22.12.2018 Weihnachtsfeier im Waltherhaus
Weihnachtsfeier für alle Seniorinnen und Senioren im Waltherhaus
am Samstag, 22.12.2018 um 15 Uhr
Ehevorbereitung: Lichtenburg (1/057100): vom 11.-13.01. und vom 18.-20.01.2019
Haus der Familie/Ritten (1/345172): vom 18.-20.01. und vom 25.-27.01.2019
Sprachlounge: Di 04.12. und 18.12.2018 im Jugendzentrum papperlapapp
Di 11.12.2018 in der Stadtbibliothek Oberau

Der du die Zeit in Händen hast,


Herr, nimm auch dieses Jahres Last
und wandle sie in Segen.
Jochen Klepper

Das Redaktionsteam wünscht allen Leserinnen und Lesern ein gesegnetes Jahr 2019.

21.10.2018 Clara Wanker, Innsbruck


21.10.2018 Finn Kaufmann, Pfarrhofstraße 20/4

08.10.2018 Anna Andreaus Grandi, 89 Jahre, Bindergasse 18


13.10.2018 Johannes Franchi, 22 Jahre, Oswaldweg 33
20.10.2018 Aloisia Maria Rabensteiner, 73 Jahre, Carduccistraße 2 H
25.10.2018 Hilda Mair am Tinkhof Wwe. Anrather, 95 Jahre, Bindergasse 6
05.11.2018 Anna Senoner Wwe. Thurner, 87 Jahre, Kapuzinergasse 10
05.11.2018 Mathilde Gallmetzer Wwe. Svaldi, 90 Jahre, Weggensteinstr. 30
06.11.2018 Ivo Michl Perathoner, 93 Jahre, Hörtenbergstraße 10
06.11.2018 Gottfried Spögler, 72 Jahre, Oswaldleiten 10
08.11.2018 Peter Plattner, 88 Jahre, Quireiner Wassermauer 24
11
Kinderseite

Impressum
Herausgegeben von: Dompfarrei Maria Himmelfahrt Bozen
Presserechtlich verantwortlich: Martin Lercher
Druck und Verlag: Karo Druck KG, Frangart
Ermächtigung: Landesgericht Bozen, 30.01.1949, Nr. 34
Nächster Erscheinungstermin: Januar 2019
Redaktionsschluss: jeweils am 5. des Vormonats
Redaktionsteam: Helga Frass, Walter Mayr, Gabi Pichler, Anna Silbernagl
Pfarrplatz 27, Bozen; Telefon 0471 978676; Fax 0471 978107
E-Mail: redaktion@dompfarre.bz.it;
Bilder u. Texte entnommen aus: eigenem Archiv, Zeitschrift „image; CD-kreativ-digital,
https://austria-forum.org; www.t-online.de
Bankverbindung: Südt. Landessparkasse: IT37 B060 4511 6010 0000 0993 400

12