Sie sind auf Seite 1von 6

Terminauftrag

A anlegen CO-PA

Auftraggeber = Merkmal Maier =Merkmalswert

Artikel =Merkmal Schraube =Merkmalswert

Menge =Wertfeld 10 Stück =Wert

mit dem Sichern des Terminauftrages wird das Ergebnisobjekt gebildet


aus den Merkmalswerten Maier und Schraube
CE4-Tabelle mit einer Nummer und den Ausprägungen der Merkmale Kunde und Artikel
eine neue Datenzeile angelegt

ErgObNR Kunde Artikel


500100 Maier Schraube

Faktura erstellen

Menge x Preis sind


die Umsatzerlöse 10 x 120
Umsatzerlöse Wertfeld 1200 Wert

mit der Faktura wird ein Ergebnisrechnungsbeleg erstellt, der als Einzelposten abgelegt wird

CE1- Tabelle
ErgObNR Periode Buchungsdatum Kunde
500100 011.2011 11/10/2011 Maier

gleichzeitig mit der CE4- Tabelle wird eine leerer Summensatz in der CE3-Tabelle erzeugt.

beim ersten Anlegen des Ergebnisobjektes wird die CE3-Tabelle mit der Bewegungsdaten der CE

CE3-Tabelle
ErgObNR Periode Menge Umsatzerlöse
500100 011.2011 10 1200

Terminauftrag
B anlegen CO-PA

Auftraggeber Merkmal Maier Merkmalswert

Artikel Merkmal Schraube Merkmalswert


Menge Wertfeld 20 Wert

Rabat Wertfeld 30 Wert

mit dem Sichern des Terminauftrages wird das Ergebnisobjekt gebildet


aus den Merkmalswerten Maier und Schraube
und es wird in der Tabelle CE4 geprüft, ob diese Kombination aus Merkmalswerten schon vorha
wenn ja, dann wird kein neues Ergebnisobjekt gebildet, sondern die Summentabelle wird fortges

mit der Faktura wird ein Ergebnisrechnungsbeleg erstellt, der als Einzelposten abgelegt wird

CE1- Tabelle
ErgObNR Periode Buchungsdatum Kunde
500100 011.2011 11/20/2011 Maier

CE3-Tabelle
ErgObNR Periode Menge Umsatzerlöse
500100 011.2011 30 3600

Terminauftrag
C anlegen CO-PA

Auftraggeber Merkmal Maier Merkmalswert

Artikel Merkmal Nagel Merkmalswert

Menge Wertfeld 40 Wert

mit dem Sichern des Terminauftrages wird das Ergebnisobjekt gebildet


aus den Merkmalswerten Maier und Nagel
und es wird in der Tabelle CE4 geprüft, ob diese Kombination aus Merkmalswert schon vorhand
wenn ja, dann wird kein neues Ergebnisobjekt gebildet, sondern die Summentabelle wird fortges
CE4-Tabelle mit einer Nummer und den Ausprägungen der Merkmale Kunde und Artikel

wir haben nicht den Merkmalswert Schraube für das Merkmal Artikel, sondern Nagel
es wird eine neues Ergebnisobjekt mit einer leeren Summenzeile gebildet.

CE4-Tabelle
ErgObNR Kunde Artikel
500101 Maier Nagel

CE1- Tabelle
ErgObNR Periode Buchungsdatum Kunde
500101 011.2011 11/25/2011 Maier

CE3-Tabelle
ErgObNR Periode Menge Umsatzerlöse
500101 011.2011 40 800

Nach den 3 Terminaufträgen stehen 3 Einzelposten in der CE1-Tabelle zur Verfügung

CE1- Tabelle
ErgObNR Periode Buchungsdatum Kunde
500100 011.2011 11/10/2011 Maier
500100 011.2011 11/20/2011 Maier
500101 011.2011 11/25/2011 Maier

Nach den 3 Terminaufträgen stehen für die Recherche die CE4 und CE3-Tabellen zur Verfügung

CE4-Tabelle
ErgObNR Kunde Artikel
500100 Maier Schraube
500101 Maier Nagel

CE3-Tabelle
ErgObNR Periode Menge Umsatzerlöse
500100 011.2011 30 3600
500101 011.2011 40 800

Wieviel Umsatz hat Kunde Maier gebracht ?


4400
Wieviel Umsatz hat Kunde Maier beim Artikel Nagel gebracht ?
800

Welcher Rabat ist bisher für Kunde Maier gewährt worden ?


30

Welcher Rabat ist bisher für Kunde Maier und und Artikel Nagel
gewährt worden ? 0
male Kunde und Artikel

Einzelposten abgelegt wird

Artikel Menge Umsatzerlöse


Schraube 10 1200

er CE3-Tabelle erzeugt.

mit der Bewegungsdaten der CE1-Tabelle gefüllt


Merkmalswerten schon vorhanden ist
ie Summentabelle wird fortgeschrieben

Einzelposten abgelegt wird

Artikel Menge Umsatzerlöse Rabat


Schraube 20 2400 30

Rabat
30

Merkmalswert schon vorhanden ist


ie Summentabelle wird fortgeschrieben
male Kunde und Artikel

tikel, sondern Nagel

Artikel Menge Umsatzerlöse


Nagel 40 800
elle zur Verfügung

Artikel Menge Umsatzerlöse Rabat


Schraube 10 1200
Schraube 20 2400 30
Nagel 40 800

d CE3-Tabellen zur Verfügung

Rabat
30