P. 1
BOX 221

BOX 221

|Views: 151|Likes:
Veröffentlicht vonboxmedien
Germany's mag for the gay community Deutschland Szenemagazin Cologne Köln Berlin
Germany's mag for the gay community Deutschland Szenemagazin Cologne Köln Berlin

More info:

Published by: boxmedien on Oct 22, 2011
Urheberrecht:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

03/19/2015

pdf

text

original

WWW.BOX-ONLINE.DE n TERMINE, KLEINANZEIGEN, GEWINNE n WWW.BOX-ONLINE.

DE

NR. 221 p NOVEMBER 2011 p www.box-online.de

David (29)

Alles verstanden? Super! Auflösung und mehr dazu auf www.iwwit.de

intro ausgabe 221 november 2011
SEITE 6 NACHGEFRAGT
SCHWULE BRÜDER

.

Köln im november wieder bärenmetropole
Haarige Zeiten brechen an. In der letzten Novemberwoche treffen sich - wie schon in den letzten 25 Jahren - Männer, deren Liebe nicht dem androgynen, wohl rasierten Körper gehört. In dieser Woche dürfen sich auch mal die Männer zeigen, die sich nicht dem männlichen Werbe-ideal des glattrasierten Körpers ohne Brust- und Körperhaar unterwerfen. In der Woche von 22. bis 27. November freut Mann sich, einen Bart zu tragen - egal ob lang oder kurz, ob schwarz oder blond, ja sogar ob grau oder weiß. In dieser Woche darf auch mal der behaarte Körper gezeigt werden (wegen der Witterung aber höchst wahrscheinlich nur in der Sauna). Hier kann jeder Mann auch „Mann“ sein. Ein Bär muss auch nicht dick und ungepflegt sein, so wie es leider oft den bärtigen und behaarten Männern nachgesagt wird. Und davon kann sich jeder - und wirklich jeder - auf den vielen Veranstaltungen der German Bear Pride 2011 überzeugen, denn die Kölner Bartmänner freuen sich, jeden begrüßen zu können. Alle Männer sind willkommen in Köln.
Jochen Saurenbach

PROMI

SEITE 10

FROONCK MATTHÉE
.

AB SEITE 21 BÄRTE & BÄREN
INT. GERMAN BEAR PRIDE 2011

SEITE 40 LEATHER & FETISH
LEATHER PRIDE BELGIUM

SEITE 42 MOMENTS & PEOPLE
KOPENHAGEN SAN FRANCISCO

UNSER TITELMANN IN DIESEM MONAT: JORGE Unser Titelmann des Monats ist Jorge. Er stammt ursprünglich aus Portugal. Jorge lebt und arbeitet in Köln, verbringt aber auch viel Zeit in Berlin. Mehr zu Jorge in Bildern und Worten auf www.box-online.de

www.box-online.de
www.facebook.com/pages/BOX/70440984148

twitter.com/#!/BOX_Magazin www.calameo.com / www.scribd.com

3

aktuell
Kölner Oberbürgermeister übernimmt Schirmherrschaft für den Kölner BEAR PRIDE
Die Arbeit der Kölner Bären/Bartmänner ehrt in diesem Jahr der Kölner Oberbürgermeister Roters durch seine Schrimherrschaft. Auch bei der diesjährigen Intl. German BEAR PRIDE WEEK Cologne 2011 stellen die Kölner Bären / Bears Cologne mit einem internationalen Empfang der Bärengruppen und Bear Event Organisationen am Freitag, 25. November 2011 um 17 Uhr im Hotel Ahl Meerkatzen ihre politische Arbeit heraus. Ähnlich dem CSD gibt es auch in der Bären-Community den Zwiespalt zwischen den etablierten und eher konsumorientierten Szenen in den westeuropäischen und angelsächsischen Ländern und z.B. Bärengruppen in südlichen Ländern oder den Ländern des Nahen Ostens. Dort sind oft Mitglieder der Bärenszene treibende Kraft im Kampf um gesellschaftliche Gleichstellung oder Entdiskriminierung von Schwulen, Lesben und Transgender. Bei dem Empfang werden Vertreter von Bärengruppen aus Ländern anwesend sein, in denen Homosexuelle weiterhin diskriminiert oder verfolgt werden. So wird unter anderem einer der Organisatoren des Belgrader CSD, der gerade verboten wurde, ein Vertreter des LGBT Movement aus Uganda und Einzelvertreter aus dem Iran, Yemen, Saudi Arabien anwesend sein, wo sich Gruppenzusammenhänge trotz der Bedrohung bilden (oft droht bei bestimmten homosexuellen Handlungen sogar die Todesstrafe). Dabei sind auch die Vertreter von Partnergruppen aus vielen anderen Ländern und die politischen Vertreter der Ratsparteien und der schwul-lesbischen Organisationen in Köln. Am Empfang kann jeder teilnehmen, um eine Anmeldung wird aus Platzgründen gebeten: team@bearscologne.de

Großbritannien bestraft homophobe Länder
Die britische Regierung unter David Cameron hat angekündigt, Empfängern von Entwicklungshilfe in Afrika die Mittel zu kürzen, wenn sie weiterhin gegen Schwule und Lesben vorgehen. Das Entwicklungsministerium hat erklärt, dass „Strafgelder“ gegen Länder wie Uganda und Ghana wegen ihrer homophoben Gesetze verhängt werden würden. Ein Sprecher des konservativen Entwicklungsministers Andrew Mitchell sagte in der „Daily Mail“, dass die Regierung Gewalt und Diskriminierung von Schwulen, Lesben und Transsexuellen weltweit bekämpfen würde. „Wir werden reagieren, wenn wir Bedenken haben“, sagte der Sprecher. Die Entwicklungshilfe werde deshalb nicht für ein Jahr festgelegt, sondern nur noch für drei Monate bewilligt. So bleibe genug Zeit für Anpassungen. „Wir können Regierungen nur direkt Hilfsmittel anbieten, wenn wir von ihren Bemühungen überzeugt sind, Armut zu bekämpfen und die Menschenrechte zu respektieren.“

Porno-Produzent kauft gay.xxx für $500.000
Das schwule Pornostudio Corbin Fisher hat sich für eine halbe Million Dollar die Internetadresse gay.xxx gesichert. Die .xxx-Adressen sollen ab kommendem Jahr der Pornoindustrie ein Zuhause bieten. Erst vor wenigen Monaten hat die Adressvergabestelle ICANN mehrere neue TLDs genehmigt, also Endungen wie .shop, .music oder .koeln. Diese Adressen werden von Privatfirmen geführt und an Inhalteanbieter weiter vermietet. Auch die lange umstrittenen TLDs .xxx und .gay wurden abgesegnet. Allerdings haben nun konservative oder autoritäre Staaten es leichter, missliebige Inhalte zu blocken - wie schwul-lesbische oder erotische Seiten.

Bericht: Wowereit will in Bundespolitik
Die „Mitteldeutsche Zeitung“ meldete Anfang Oktober unter Berufung auf führende SPD-Kreise, dass sich Klaus Wowereit zur nächsten Bundestagswahl in zwei Jahren aus der Landespolitik zurückziehen und in die Bundespolitik einsteigen wolle. „Wowereit hat keine Lust mehr“, zitiert das in Halle erscheinende Blatt einen führenden Sozialdemokraten. „Er will 2013 für den Bundestag kandidieren und bis zum Ende eine möglichst friktionslose Koalitionsregierung haben“. Wowereit ist derzeit bundesweit der beliebteste SPD-Politiker. Vergangenen Monat belegte er bei der „Spiegel“-Umfrage der 20 wichtigsten Politiker den zweiten Platz hinter Bundespräsident Christian Wulff (CDU).

Recht konkret
mit Markus Danuser

Langsames Ende eines Sonderrechts?
Ein ärgerlicher Anachronismus des deutschen Arbeitsrechtes gerät ins Wanken: Bisher konnten die Kirchen trotz Gleichbehandlungsgesetz auf Grundlage einer verfassungsrechtlichen Sonderstellung ihre Angestellten maßregeln oder sogar kündigen, wenn diese einen sog. Loyalitätsverstoß begingen, also mit ihrer Lebensweise gegen kirchliche Grundsätze verstießen. Nachdem der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg jedoch im Jahre 2010 entschieden hatte, dass die Kirchen bei der Kündigung von Kirchenangestellten zwischen den Rechten beider Parteien abwägen müssen, hat nun erstmals auch das Bundesarbeitsgericht (BAG) in einem Urteil vom 08.09.2011 (AZ 2 AZR 543/10) eine differenziertere Haltung eingenommen. Zwar ging es in dieser Entscheidung um die Kündigung des Chefarztes einer katholischen Klinik wegen Wiederverheiratung. Die darin enthaltenen Aussagen können jedoch auch für Fälle im schwul-lesbischen Kontext fruchtbar gemacht werden. Ein zentraler Satz des BAG-Urteils lautet: „Zu berücksichtigen war ferner, dass der Kläger zu den Grundsätzen der katholischen Glaubens- und Sittenlehre nach wie vor steht und an ihren Anforderungen nur aus einem dem innersten Bezirk seines Privatlebens zuzurechnenden Umstand scheiterte. Bei dieser Lage war auch der ebenfalls grundrechtlich geschützte Wunsch des Klägers und seiner jetzigen Ehefrau zu achten, in einer nach den Maßstäben des bürgerlichen Rechts geordneten Ehe zusammenleben zu dürfen.“ Dies muss auch für schwule oder lesbische Bedienstete gelten, die sich grundsätzlich dem jeweiligen kirchlichen Träger verbunden fühlen, zugleich jedoch für sich beanspruchen, eine ihrer sexuellen Identität entsprechende Eingetragene Lebenspartnerschaft zu führen.
Markus Danuser ist Rechtsanwalt in Köln. Rückfragen zu seinen Beiträgen bitte an kanzlei@danuser.de.

Lukaschenko sagt „Sorry“
Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko bedauert in einem Interview, dass er den Außenminister Guido Westerwelle bei dessen Staatsbesuch mit homophoben Äußerungen beleidigt hat. Lukaschenko hatte Medienberichten zufolge im Dezember 2010 Westerwelle seinen Unmut über Homosexuelle kundgetan und empfohlen, Schwule in Bauernhöfen zu internieren. In einem Gespräch mit russischen Journalisten entschuldigte sich der autoritär regierende Präsident: „Ich habe ihm geraten, ein normales Leben zu führen“, sagte der 57-Jährige nach Angaben der Nachrichtenagentur „RIA Nowosti“. „Westerwelle hat es mir übel genommen, dass ich die Homosexualität nicht gutheiße...“ Allerdings bekräftigte Lukaschenko trotzdem, dass er nicht viel von Homosexuellen halte. Er lehne nach wie vor „nicht traditionelle sexuelle Beziehungen“ ab - und warb für diese Haltung bei den Journalisten: „[Homosexualität] entzieht sich meinem Verständnis, ebenso wie dem Verständnis der meisten, wenn nicht aller, hier Anwesenden, so denke ich“, sagte Lukaschenko.

4

BILDER: University Hospitals Birmingham, Presidential Press and Information Office, Thomas Schmidt (netAction), Stadt Köln

glaube und kirche

TEXT: Karl-Heinz Scherer

BILDER: Fabio Pozzebom, BOX

„Die LegaLisierung Des Bösen ...“
Der Papst in Deutschland – Für einige ein Freudenfest, für die anderen ein Ärgernis
Selten gibt es Staatsbesuche, die soviel Aufsehen erregen wie der Besuch von Papst Benedikt XVI. Die Auftritte des Papstes waren vom Vatikan, der Bundesregierung und der Deutschen Bischofskonferenz bestens inszeniert. Was der Papst seinen Landsleuten zu sagen hatte, stand aber bereits von vornherein fest. Der Grundgedanke des Besuches kam schon durch das Motto „Wo Gott ist, da ist Zukunft“ zum Ausdruck. Auf die Beziehung zu Gott komme es an, auf die reine Lehre, und die heilige Kirche, sagte der Papst. Neues sagte der Papst nicht. Viele Reden des Papstes stammen fast wörtlich aus einem Buch des Papstes von 1969, als er noch Professor Joseph Ratzinger war. Seinen bayrischen Herrgottswinkel hat Ratzinger auch als Papst nie verlassen, er hat die katholische Kirche und sich selbst mit einem Panzer von Dogmen umgeben. Nur in seiner philosophischen Rede vor dem Bundestag streifte der Papst kurz das Thema Gleichgeschlechtlichkeit, als er von der Natur des Menschen sprach. Was der Papst genau sagte, haben die meisten Zuhörer aber nicht verstanden. Der Grundgedanke der Aussagen des Papstes war, dass die Gleichstellung von Homosexuellen eine Legalisierung des Bösen bedeute. Dass der Papst ein Mann des Wortes ist, zeigte er, als er seine Aussagen so verpackte, dass selbst die Abgeordneten den Inhalt nicht verstanden. Es empfiehlt sich, die Papst-Rede einmal genau im Internet nachzulesen. Trotzdem war die Bundestagsrede für den Papst und das Parlament ein voller Erfolg. Von allen Seiten gab es Beifall, selbst die Parteispitze der Linken beklatschte die Rede heftig. Selbst unser schwules Urgestein im Bundestag, der Papst-Kritiker und Grünen-Politiker Volker Beck stellte fest, dass der Papst eine sehr interessante Rede gehalten habe. Dennoch sei der Bundestag dafür der falsche Ort gewesen. Bereits Monate vor dem Besuch hatte sich ein buntes Bündnis von ca. 70 Organisationen auf eine Demo zum Papstbesuch vorbereitet. Dazu gehörten neben der AIDS-Hilfe, Pro Familia, DGB, der Humanistischen Union auch viele linke Gruppen sowie zahlreiche schwul-lesbische Gruppen. Die HuK (Homosexuelle und Kirche) war nicht im Bündnis vertreten, da nach ihrer

Ansicht viele Gruppen dabei wären, die der Kirche und dem Christentum feindlich gegenüber stehen. Die HuK organisierte mit anderen Gruppen wie z.B. der Initiative „Kirche von unten“ eigene Protestkundgebungen. Viel Aufmerksamkeit fand die Eucharistiefeier in der St. Thomas-Kirche in Kreuzberg mit den beiden katholischen Priestern Norbert Reicherts und Christoph Schmidt aus Köln. Sie sind ein schwules Freundespaar und haben die Kölner Seelsorger Initiative www.lichtblickederseele.de gegründet, nachdem ihnen ihre Seelsorgerstellen vom Erzbischof von Paderborn und dem Bischof von Essen genommen wurden. Wie inzwischen aus Berlin bekannt wurde, haben die beiden Priester von Berliner Erzbischof Woelki und dem Kölner Kardinal Meisner böse Briefe erhalten. Man kann den beiden Priestern nur Mut machen, ihre Arbeit fortzusetzen. Sie sind gültig geweihte Priester nach der katholischen Lehre, und dieses Priestertum kann ihnen nicht genommen werden. Der Papst zeigte Verständnis für die Demonstranten, obwohl nach Polizeiangaben etwa 9000 Personen gegen den Papstbesuch in Berlin auf der Straße waren. Das Presseamt des Vatikan zitierte den Papst mit folgenden Worten: „Proteste sind normal in einem säkularisierten demokratischen Land.“ Warum aber geht der Papst nicht auf die Forderungen des Bündnisses ein? Warum nimmt er dazu keine Stellung? Die Haltung des Papstes ist menschenverachtend. Dass es nicht zu Ausschreitungen kam wie beim Papstbesuch von Johannes Paul II in Berlin, dazu hat das Gespräch beigetragen, das der LSVD mit dem Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz Peter Hans Langendorfer und Erzbischof Woelki von Berlin im Vorfeld der Papstreise führte.

5

nachgefragt

sCHWuLe BrÜDer!
anDrè szomBaCH, KöLn Mein eineiiger Zwillingsbruder Martin ist 30 Minuten älter, diesen Dominanzstatus hat er immer behalten. Er war auch beim Outing der Schnellere. Unser Vater nahm das stillschweigend hin, als ich später auch damit kam, war das nicht mehr ganz so wichtig. Unsere Sexualität hat jeder für sich selbst entdeckt, mit dem großen Unterschied: In der Entdeckungsphase ist ein kleiner „Unfall“ passiert und mein Bruder ist Vater geworden. Martin war auch bei den Männern schneller, so hatten wir, da wir den gleichen Geschmack haben, oft den gleichen Typen. Ich habe auch oft den Wunsch gehört, mal einen Dreier mit einem Zwillingspärchen zu machen, worauf ich nur „Viel Spaß, such weiter“ geantwortet habe. Das wäre für mich undenkbar, man schläft ja auch nicht mit seiner Schwester. Ansonsten sind wir uns schon sehr ähnlich: Wir sind beide „Zicken“ und sehr stur, stehen auf bärige Typen, mögen Leder und haben beide seit ca. 3 Jahren eine Beziehung. Wir stehen auch gern im Mittelpunkt: Martin, der in Berlin lebt, stand in Köln 2009 bei der Wahl zum Mr. Bear Germany auf der Bühne und ich gewann 2010 in Berlin den Titel Mr. Fetish Biker. Natürlich fehlt mir Martin durch die Distanz, obwohl wir nicht mit, aber auch nicht ohne einander auskommen. Spätestens nach 4 Stunden fetzen wir uns; das war schon früher so, weswegen wir nicht in der gleichen Klasse waren. Und, ganz witzig, wenn Einer gute Laute hat, hat der Andere einen schlechten Tag. Bart van geLDern + Pim, HaarLem nL Ich habe einen 11 Jahre jüngeren Bruder, der auch schwul ist. Als sich unsere Eltern scheiden ließen, ist er bei meiner Mutter aufgewachsen, während ich bei meinem Vater blieb; wir behielten immer Kontakt. Mit 22 zog ich nach Deutschland, da wusste ich schon, dass ich auf Männer stehe, was ich aber vor der Familie immer geheim hielt. 1989 habe ich mich bei meiner Familie geoutet. Mein Vater hatte es schon geahnt und war davon nicht sonderlich überrascht. Auch mein damals 11-jähriger Bruder fand das okay. Viel später stellte er mir diverse Fragen, die ich, ohne nachzuhaken, ganz normal beantwortete. 5 Jahre später brachte Pim seinen ersten Freund mit nach Hause; da war uns alles klar. Auch sein Outing war kein Thema in der Familie. Heute gehen wir ab und zu mit den Eltern und mit dem anderen Bruder und seiner Frau gemeinsam in eine schwule Bar, das ist jedes Mal ein sehr schöner Abend. Pim und ich haben nicht den gleichen Männer-Geschmack, aber wenn wir am Strand sind, reden wir schon über die Männer, die an uns vorbei laufen. Es hat nie zwischen uns geknistert, wir haben in uns immer nur den Bruder gesehen. Heute wohnt Pim mit seinem Freund in Haarlem. Ich wohne seit einem ½ Jahr auch dort und bin solo, habe aber seit 8 Jahren einen lieben Freund in Madrid, mit dem ich gern zusammen wohnen möchte. Bernt iDe, KöLn Mein Bruder Stefan, zu dem ich ein prima Verhältnis habe, ist zehn Jahre jünger als ich. Als er ca. 16 Jahre alt war, habe ich schon in der Beziehung zu seinem Schulfreund geahnt, dass auch er schwul ist. 6 Jahre später hat er sich mir gegenüber geoutet. Da er allerdings die damalige negative Reaktion der Eltern auf mein Schwulsein und Outing kannte, hatte er Angst, ebenfalls abgelehnt zu werden. Ich selbst habe mit 14 gemerkt, dass ich mich mehr zu Jungens hingezogen fühlte; mein „Erstes Mal“ mit einem Mann hatte ich dann mit 16 und ungefähr 2 Jahre später habe ich mich dazu bekannt. Als mein Bruder sich offenbarte, gaben die Eltern zunächst meinem schlechten Einfluss die Schuld. Sie standen unter Druck, ohne Enkelkinder zu bleiben, zumal selbst mein anderthalb Jahre älterer dritter Bruder zu der Zeit keine Kinder haben wollte. Stefan und ich haben übrigens in unserer sexuellen Vita einige Gemeinsamkeiten: Wir haben beide mit bisexuellen Erfahrungen angefangen und brauchten auch beide auf Grund unserer lustfeindlichen Erziehung viel Arbeit, um in unserem Leben Nähe, Geborgenheit und Sexualität in Einklang zu bringen. Mittlerweile sind wir beide verpartnert und unsere Eltern, unser Bruder und unsere Neffen waren mit großer Freude dabei. Es gibt keine Probleme mehr und unsere Partner sind voll und ganz in der Familie aufgenommen. DarneLL, WiesBaDen Ich habe mehrere Geschwister, darunter auch einen Zwillingsbruder. Wir hatten eine unbeschwerte Kindheit. Ich und mein Zwillingsbruder waren 10 oder 11, da haben wir meist mit anderen Jungs rumgetobt, hatten Spaß und haben unsere Sexualität zusammen entdeckt, auch unsere Homosexualität. Ab und zu hatten wir auch als Erwachsene noch Sex. Es ist ein geiles Gefühl, fast mit sich selbst Sex zu haben. Ich habe mich mit 19 geoutet und habe meiner Mutter erzählt, dass es jemanden gibt, den ich gern habe und es ist ein Mann. „Wow, das ist super, ich hab gedacht, es wäre was Schlimmes.“, war ihre Antwort. Mein Bruder hat länger zum Outing gebraucht, weil er meine Mutter nicht doppelt belasten wollte, zudem unser Vater kurz zuvor gestorben war. Mein Bruder hat sich dann mit 23 geoutet. Wir haben nie Konkurrenz untereinander gehabt. Wenn es mal einen Typen gab, der uns beiden gefallen hat, dann haben wir eben einen Dreier gemacht. Heute lebt mein Bruder in den USA und hat dort einen festen Freund. Ich finde es fantastisch, dass ich einen Zwillingsbruder habe und dass er auch schwul ist.

6

nachgefragt

Jens & oLLi Littmann, KöLn Wir sind eineiige Zwillinge und 31, wobei Olli exakt 10 Minuten älter ist. Unsere Mutter wollte eigentlich ein Mädchen und fiel erst einmal in Ohnmacht, als sie uns Jungen im Doppelpack bekam. Unsere innere Verbundenheit erkennt man an den räumlichen Stationen: Als Jens mit 19 Jahren nach Berlin zog, folgte ihm Olli 2 Jahre später. Und als Olli später nach Köln zog, folgte ihm Jens; und in der Trennungszeit telefonierten wir täglich. Irgendwann erzählte Jens, er sei mit einer Freundin in einem schwulen Club gewesen, fast zeitgleich hatte Olli sich einen BiPorno angesehen. Nach dem gemeinsamen Besuch einer Gay-Location hatten wir unser gemeinsames Outing, für uns. Natürlich wurden nach dem ersten Sex Erfahrungen ausgetauscht, aber gemeinsame Spielchen und sei es nur ein Dreier, bleiben für uns ein absolutes No-Go. Da wir gerade in der Anfangszeit die gleichen Typen gut fanden, hörten wir öfters die Frage: „Aber irgendwie kennen wir uns doch, oder?“. Dann haben wir geklärt, dass es uns 2x gibt und er wohl den Zwillingsbruder kennen gelernt hatte. Für das Outing bei den Eltern über den älteren Bruder brauchten wir Fingerspitzengefühl, im tiefsten Osten (Lauta / Hoyerswerda) ist Schwulsein ein Tabu, man redet nicht darüber. Und auch da sind sich die beiden (überzeugten) Singles einig: „Selbst wenn wir einen Freund hätten, wir würden ihn nicht mit zu den Eltern nehmen – obwohl die Familie damit inzwischen sicherlich klar käme.“ CHristoPH greWe, Hannover Ich habe eine lesbische Schwester. Sie weiß seit meiner Pubertät, dass ich schwul bin, von ihr weiß ich es, seit sie 20 ist. Ich habe mich mit 19 geoutet, als sich alle über die General Kiesling Affäre aufregten. Da habe ich das Thema benutzt und gesagt, dass ich auch so bin. Vater regte sich auf, Mutter hatte irgendwie so ihre Vorahnung – Mütter wissen so etwas einfach. Ich war eh‘ anders als mein großer Bruder, der sich mit Autos und Büchern befasste, während es bei mir Stofftiere und Quellekataloge waren!!! Meine Heterogeschwister reagierten unterschiedlich: Mein Bruder total cool. Meine große Schwester hatte anfangs mit mir und meiner lesbischen Schwester große Probleme. Da wir zu Viert waren, hat die Tatsache, dass die beiden ältesten Geschwister schon früh für Enkelkinder sorgten, die Familiensituation total entspannt. Wir waren den Erwartungsdruck los, selbst für Nachkommen zu sorgen. Meine 3 Jahre jüngere Schwester hatte zuerst Freunde, wandte sich dann aber den Frauen zu. Als sie eine Freundin hatte, hat auch sie sich ganz mutig geoutet. Vielleicht hat sie an mir gesehen, dass nicht wirklich etwas Negatives passiert, wenn man dazu steht. Leider ist unser Verhältnis distanzierter geworden. Obwohl wir nur zwei Straßen auseinander wohnen, sehen wir uns selten. Wir sind beide in festen Händen, ich seit 4, sie schon seit 12 Jahren. Bei Familienfesten gehören unsere Partner selbstverständlich dazu.

miCHaeL teuBner mit BruDer matHias, mÜnCHen Als Kinder haben wir uns oft gestritten – ich war wohl immer der Vorzeigebruder für ihn – aber nachdem wir von zu Hause ausgezogen waren, hatten wir ein ehrliches und großartiges Verhältnis und besprachen sämtliche Themen. Kurz nachdem Mathias erste Hochzeit platzte, er war Mitte 20, sagte er mir, dass er nicht nur auf Frauen stünde, was für mich keine Überraschung war, da er schon einmal in einem Nebensatz so eine Bemerkung gemacht hatte. Ich selbst kenne Homosexuelle, von daher bin ich super mit dieser Thematik vertraut. Vor 12 Jahren wurde ich erstmals mit dem Thema konfrontiert; ich war mit einem Freund in Paris, der sich dort vor mir outete. Persönlich habe ich keine homoerotischen Erfahrungen, aber es ist sicher ein Unterschied, ob der eigene Bruder schwul ist, oder ein nicht-Verwandter. Ich denke, viele beschäftigen sich erst damit, wenn sie persönlichen Bezug zu dem Thema haben. Für meine Eltern war es schwierig, Vater hatte richtige Probleme, doch Mutter konnte immer gut vermitteln. Übrigens sollte Mathias nach ihrem Wunsch eigentlich ein Mädchen werden. Im Osten, wo wir lange gewohnt haben, war das ein Tabuthema. Mathias wohnt heute in Köln und hat dort gerade seinen Mann „geheiratet“. Ich lebe mittlerweile in Bayern und da ist man ja nicht nur mit diesem Thema weit zurück.

7

clubbing
anDreas giese macht schon seit sehr jungen Jahren Musik. Nachdem ich mit ihm zusammengearbeitet habe, weiß ich, dass er wirklich begabt ist. Er erfindet in einem Moment frische, klassische Melodien und gefühlvolle Harmonien. Als ein Fan moderner Musik kennt er sich auch mit der Soft- und Hardware der elektronischen Musik aus. Zusammen mit Grolle und Bedrud bildet er das Label und Produktionstrio Rotfenstermusik. In der letzten Zeit hat er Stücke mit DJ Rony (und Rachele Dione und Kelly Hilton als Sängerinnen) produziert. Er hat sich auch mit Jens Lissat und einem anderen herausragenden Kölner DJ, Thomas William zusammengeschlossen und das Kürzel Komm_unity geschaffen. Auch ich hatte vor Kurzem das Vergnügen, mit ihm ein Stück zu produzieren (Andreas Giese & Mike Kelly “My Brain” on 925 Digital), außerdem einen Remix für die australische indie-Rockband (Faker „Dangerous“ bei EMI). Demnächst kommen noch ein paar neue Stücke mit Rony und Rachele Dione. Jean PHiLiPs kommt vom anderen Ende des Spektrums der Tanzmusik. Er war zuerst DJ, dann später Produzent und Musiker. Mit 16 Jahren hat er zusammen mit Größen wie Marc Spoon und Dave Angel im Warehouse Club gespielt. Inspiriert von Väth, Tiefschwarz und Villalobos sind seine Stücke sowohl futuristisch als auch stilsicher. In mehr als 15 Jahren als DJ hat er z.B. im Cocoon, Matinee (London), Under (Paris) oder GMF (Berlin) gespielt. In Köln findet man ihn bei der Greenkomm, im Station2b und Sexy. Als Produzent hat der sich mit den Kölnern Marc Hell, Wilfried (aka Saints & Sinners) und Wollion zusammengetan und Später das Label Sorry Shoes mitgegründet. Er arbeitet sowohl mit Mike Kelly als auch mit Top-DJs wie Steven Rendant und Oliver M. Seit 2010 arbeitet er mit Mat Holtmann für herausragende Tanzmusiklabels wie Spinnin‘ und S2/Pinkstar. Demnächst gibt es eine neue Koproduktion mit Thomas Penton aus Miami und mir. www.facebook.de/jeanphilipsmusic

Rock theBOX
mit Mike Kelly
Ihr verliert das Interesse an der TanzmusikSzene? Das kann vielleicht an der fehlenden Unterstützung für einige faszinierende Talente liegen. Warum? Nun, es ist sehr schwer für einen Veranstalter, einige außergewöhnliche Talente (von außerhalb) zu bezahlen, wenn jeder auf der Gästeliste sein will und ein Eintrittspreis von mehr als 15 € als unbezahlbar gilt, aber das neue iPhone wird auf jeden Fall gekauft. Auch will das Publikum merkwürdigerweise immer Künstler sehen, die wie Go-go-Tänzer aussehen, anstatt sich anzuhören, was gute Musikkünstler an außerordentlichen Klängen aus den Lautsprechern holen. Diesen Monat möchte ich zwei besondere Sound-Spezialisten aus Köln vorstellen, mit denen ich schon im Studio und live zusammengearbeitet habe: Andreas Giese und Jean Philips.

n Woher bekommt ihr eure Inspirationen? AG: Ich bin ja mit ganz viel klassischer Musik und Jazz aufgewachsen und lasse mich viel von Musikern wie George Gershwin, Tom Jobim, Frederic Chopin, Claude Debussy und Beethoven inspirieren. Außerdem bin ich ein ganz großer Fan von Supertramp, Röyksopp, Diana Krall und Empire of The Sun.
JP: Was mir selbst an Produktionen gefällt. Es gibt eine Menge aufregender Neuheiten, die jetzt auf den Markt kommen, einige davon von Produzenten, von denen ich noch nie gehört habe. Sie machen eine Menge verrückter Sachen mit unmöglichen Klängen, wo ich dann denke, was ist das und wie wird das gemacht? Ich bin nicht wirklich scharf auf Dubstep, aber manche Stücke sind so überfunky und ausgefallen, dass ich mich schon frage, wie sie entstanden sind. Wenn ich das nicht sofort erkenne – das reizt mich.

versetzen zu können. Ideen hab ich aber überall - wenn ich z.B. unterwegs eine Melodie festhalten will, singe ich sie einfach ins Handy ein. JP: Ich glaube, es ist nicht die Umgebung, sondern die verschiedenen Musikrichtungen, die ich gerne höre, was mich kreativ macht. Wenn ich nur House-Musik hören würde, würde ich verrückt werden. Wenn ich nur eine bestimmte Art von House-Musik hören würde, würde ich anfangen, etwas zu kopieren (jeder kopiert in irgendeiner Weise) . Aber wenn ich eine breitere Auswahl zum Kopieren habe, bin ich kreativer. Wichtig und sehr bedeutsam sind meine Klavierstudien, weil ich nur mit zehn Fingern auf einem Instrument aus Holz spiele und so die Mechanismen von Spannung und Entspannung verstehen lerne.

Abiturient spielte ich in einer sechsköpfigen Jazzrock-Band Keyboards. Als konventioneller DJ bin ich eher nicht zu hören, ich mache aber Live-Acts mit Ableton Live, indem ich Bestandteile eigener Produktionen live zu einem neuen, scheinbar übergangslosen Set zusammenmische. LP: Ich habe ziemlich spät mit dem Klavier angefangen. Viele Kinder fangen mit sechs oder sieben Jahren mit dem Unterricht an, ich habe erst mit 20 bis 23 angefangen. Aber, ich hatte statt dessen eine Kindheit. Ich bin gerne allein nur mit dem Klavier und spiele einfach nur damit herum.. Ich empfehle jedem, der eine Musiker-Karriere machen will, mit Klavier oder einem anderen Instrument anzufangen, um die Grundbegriffe und die Kreativität und Routine zu bekommen, die man in diesem Geschäft braucht. Danni matins HitListe (oKt. 2011)
1. John Dahlbäck „Work It Out“ (Toolroom Records) 2. Serge Devant „3AM Eternal“ (White Promo) 3. DJ Chus „A Night Summer Dream“ (Stereo Records) 4. Ticon „Jinxed“ (White Promo) 5. Supernova „Beat Me Back“ (Nirvana Records) 6. Marco Lys „Manaus“ (Hot Finger Records) 7. Andrew M „The Mistery“ (White Promo) 8. Tomcraft „A Place Called Soul“ (Craft Music) 9. Michael Woods „Dynamic“ (Deadmouse Records) 10. John Acquaviva „Good Music“ (Definitive Records)

n In welcher Umgebung arbeitet ihr?
AG: Ich arbeite am liebsten in meinem eigenen Studio. Das hab ich mir so eingerichtet, wie ich will, und ich weiß genau, wie es sich anhören muss. Und ich habe garantiert immer eine angenehme Atmosphäre, für mich die absolute Grundvoraussetzung, um mich voll in die Musik rein-

n Spielt ihr wie ein klassischer Musiker oder als DJ? AG: Ich habe seit meinem 7. Lebensjahr Klavierunterricht genommen, dazu kamen Jazz-Harmonielehre und später autodidaktisch Schlagzeug. Als

8

clubbing

FurniCation

www.furnication.de

Nächster Termin: Köln, Dezember

vorgestellt
Danni Matin
BILD & TEXT: vvg

BILDER: mz, GEGEN, SEXY

Die Berliner GEGEN lädt zum Eröffnungsball der Saison am Freitag, 5. November in den bekannten KIT KAT CLUB (Köpenickerstr. 76, 10179 Berlin-Mitte, ab 23h) ein. Das Ausgangskonzept der neuen Spielzeit ist ANGST, das Publikum ist dazu eingeladen, den Anlass als Verkörperlichung der eigenen Ängste zu erleben; sie darzustellen, zu tanzen und zu verführen als Orte des Wissens und Zeit der Befreiung. Es gibt keinen Dresscode. Alle sind eingeladen, ihre Ängste darzustellen. Mit diesem außergewöhnlichen Konzept und einem LineUp der angesagtesten DJs (u.a. Mr.Ties, Homopatik - Drama Nui, Kit KatSilvia Trix -Karina Qanir- Warbear) begeistern die GEGENmacher die trendige Partyszene der Hauptstadt und auch dieses Mal dürfte wieder Schlangestehen angesagt sein. Info: www.gegenberlin.org

SEXY CGN - 3 YEARS BIRTHDAY BANG! +++ THE NEW DIMENSION+++DER LOCATION COUP !
Zum Geburtstagsspecial der SEXY wird alles neu und noch größer - und die SEXY zieht in die SARTORY SÄLE: Exklusiv für die SEXY öffnet diese renommierte Kölner Traditionslocation (nur 5 Min. vom Bermuda-Dreieck) nun zum ersten Mal ihre Pforten für eine Gay-Party. Aber nicht nur die neue Location, auch das Geburtstagsprogramm hat es in sich: So präsentiert die SEXY diesmal sogar 3 der besten gay House- DJS: Gay-DJ und Producer CHRIS BEKKER (GMF in Berlin), den internationalen STAR DJ JAVIER MEDINA aus Barcelona (u.a. MATINEE) und Local DJ Star RONY. Auch im POPFLOOR wird alles bigger & better: Hier schmeißt wieder „Berlin´s sexiest Drag DJANE“ MISS „MYKONOS“ MELLI MAGIC aus dem GMF die POP- und CHART-CDs in die Player. Info: www.sexy-cgn.de

Danni wurde 1980 in Ravensburg am Bodensee geboren, wo er 20 Jahre lebte und Abitur und Zivildienst machte. Für zehn Jahre arbeitete er im Medienbereich in München, wohin er durch ein Praktikum bei MTV im Eventbereich kam. Die nächste Station hieß Köln, weil sein Freund, den er schon länger kennt, hier lebt. Im April letzten Jahres kamen sie zusammen und als die Beziehung auf Distanz zu anstrengend wurde, zog Danni nach Köln, „… also der Liebe wegen, aber auch, weil ich eine Veränderung brauchte.“ Musik begleitet ihn schon das ganze Leben. „Am Gymnasium habe ich alle Schulfeten geschmissen und aufgelegt.“ Er legte im P1/München, im Medeo/Paris und im Cable Club/ London auf. 2004 legte er sich den Künstlernamen Danni Matin zu. „Sogar die Franzosen haben gelernt den Namen Deutsch auszusprechen, weil Matin der Mädchenname meiner Oma ist und zufällig im Französischen >der Morgen< heißt.“ Danni Matin war und ist europaweit unterwegs u.a. in Nizza, Berlin, Barcelona und Prag. Neben der Arbeit als DJ am Pult produziert er und ist Mitorganisator des Antidepressiva Events in Düsseldorf und Köln. Seinen Stil bezeichnet er ebenso als „Antidepressiva Sounds - Musik, die ins Bein geht, die Emotionen auslöst, die nicht zu vocallastig ist.“ Seit er in Köln lebt, legt er bei der Greenkomm auf. „Ich habe schon von München zur Greenkomm aufgeschaut, der genialsten Party überhaupt. Da stimmt das Ambiente, die Musik, die Leute. Da habe ich mich riesig gefreut, dass ich da reingekommen bin.“ Die Freude an der Musik, das Gespür für gute Titel und auch die Fähigkeit, einen eigen Stil zu entwickeln, stehen für ihn als DJ im Vordergrund. „Die Leute wollen mit dir gemeinsam einen schönen Abend haben und wenn das mit der Musik passt, die du selbst vertrittst, kann es nichts Besseres geben. Trotzdem stört mich an den schwulen Partys, dass sie sich seit zehn Jahren nicht mehr verändert haben; es gibt zu wenig Innovationen aus der Szene. Ich habe jedoch die Hoffnung, dass bald neue Ideen kommen, die Musik ist ja auch ständig im Umbruch.“

9

promi

das Brautkleid bis hin zur Hochzeitsreise. Ich bin gemeinsam mit aktuell drei festen Mitarbeitern für die komplette Betreuung unserer Hochzeitspaare und deren Gästen verantwortlich. Maßgeblich für unsere Planung und Durchführung sind die Vorstellungen und Wünsche unserer Kunden, die ich mit meinen kreativen neuen Ideen und langjährigen fachlichen Kenntnissen anreichere.

n Gibst du auch Ratschläge für die Hochzeitsnacht? Manchmal ja. Neben der Buchung der Hochzeitssuite dekoriere ich das Schlafgemach z. B. noch mit Rosenblättern, stelle Champagner und Pralinen bereit und organisiere manchmal noch ein sexy Negligee oder Erotikspielzeug. Dann ist das Paar auf sich alleine gestellt. n Wo holst du dir deine Ideen her? Als Mensch ist man grundsätzlich kreativ. Ich bin als Kind schon mit offenen Augen durch die Welt gegangen, war neugierig, breit interessiert und hab mich schon früh mit den schönen Dingen des Lebens beschäftigt, besaß handwerkliches Geschick: Ich habe gebastelt, genäht, gezeichnet, gemalt, fotografiert und mich später belesen und fortgebildet. Und wenn man viel unterwegs ist, holt man sich viele Inspirationen und Ideen. n Würdest du auch deine eigene Hochzeit vorbereiten? Nein, das würde ich in andere professionelle Hände geben. Als Planer, der alle Schritte und Abläufe kennt, bekommt man den Tagesablauf dann nicht mehr aus dem Kopf heraus und kann nicht entspannen. Und somit auch viel weniger genießen. Das würde mir als Genussmensch gar nicht gefallen. n Hochzeit ist etwas für’s Auge. Findest du, dass der Jugend- und Schönheitswahn übertrieben wird? Das ist definitiv so; man schaue sich z. B. die Werbung an, mit welchen Menschen „gearbeitet“ wird. Auch die Schönheits-OPs haben extrem zugenommen. Ich bin oft ein wenig erschreckt, wenn ich Operierte aus der Nähe sehe, das hat nichts mehr mit Schönheit und Ästhetik zu tun, weil oftmals leider die Natürlichkeit verloren geht. Schönheit entsteht für mich vor allem durch innere Werte und die Ausstrahlung, die man (leider) nicht anoperieren kann. Das Strahlen von innen heraus und ein ansteckender, lebensfroher Blick wirken tausendmal ansprechender als ein perfektes, aber erneuertes Äußeres. Verhalten und Charakter machen schöner als zu Tode gezupfte Augenbrauen oder Blaslippen. n Du hast die Hochzeit von Sarah Connor und Mark Terenzi organisiert.
Denkst du gerne daran zurück? Sarah will ja demnächst noch einmal heiraten, übernimmst du das wieder? Bis jetzt hat sie mich noch nicht gebeten. Ich fände es auch schön, einfach mal Gast zu sein, und gehe auch davon aus, dass sie es dieses Mal ganz privat und im kleinen Kreis halten wird, ohne Medienbeteiligung und Öffentlichkeit. Damals wurde sie von diesem Mega-Interesse völlig überrollt. Sie hat daraus gelernt, nicht mehr so viel von ihrem Privatleben preiszugeben und wie wichtig eine private Rückzugsmöglichkeit ist. Aber ich denke sehr gerne an diese Zeit und dieses einmalige Ereignis zurück; das war ein Meilenstein in meiner Karriere und ich bekomme selbst nach sechs Jahren immer noch viele Komplimente für diese Arbeit und eine Menge Fanpost.

Froonck Matthée

BILD&TEXT: vvg

Froonck wurde bekannt als Wedding Planner für die TV-Hochzeit von Sarah C. und Mark T.. Seine gewonnene Popularität nutzt er, um sich aktiv in der Szene und für die Szene zu engagieren.

n erKLär mir Den untersCHieD zWisCHen „FranK“ unD „FroonCK“? Froonck gibt es seit meinem Auftritt im Dschungel Anfang des Jahres, meine besten Freunde nennen mich natürlich weiterhin Frank. Ursprünglich entstanden ist Froonck beim ersten Treffen mit Sarah Connor, deren Wedding Planner ich ja war. Sie nannte mich spontan so – also in der französischen Aussprache -, in Anlehnung an den Film „Der Vater der Braut“ mit Steve Martin. Diesen Namen habe ich wieder aufgegriffen, um mich vom Beinamen „Wedding Planner“ zu lösen. Aber natürlich organisiere ich auch andere Events, wie Fashion Shows oder Dinner Partys. Die Lautmalerei hat den Vorteil, dass mich auch die Deutschen richtig französisch aussprechen, und das doppelte „o“, symbolisiert außerdem die beiden Trauringe. n Deine Firma „WH!TE“ gibt es seit 2002, was verbirgt sich dahinter? Eine Full Service-Eventagentur für individuelle und kreative Hochzeits- und Veranstaltungsplanung - angefangen von der Einladung, über die Location,
10

n Im Dschungel brauchtest du weder „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ rufen noch musstest du die schmackhaften Delikatessen der Natur probieren; dafür hattest du engen Kontakt zu „giftigen Schlangen“. Wie siehst du dieses Projekt im Nachhinein? Es war eine sehr extreme, super spannende, verrückte Zeit und einmalige Herausforderung für mich. Es war ein Leben in einem Paralleluniversum! Die unterschiedlichen Realitäten haben mich vor allem im Nachhinein sehr

promi
beschäftigt: Unser Dasein im Camp, die Sendung, die Angehörigen vor Ort im Hotel und das Echo der Medien; das war im wahrsten Sinne des Wortes schon irre! Es war wie ein Kunst-Happening einer unfreiwilligen Kommune mitten im australischen Urwald - brutal real und doch bewusst irreal, quälend einsam und doch unter ständiger Beobachtung. Das habe ich von Anfang an als Experiment angesehen: Werde ich diese extreme Ausnahmesituation durchstehen, und wie verändert komme ich da heraus? Wir wurden von heute auf morgen von allem Luxus entfernt, von aller Welt abgeschnitten und isoliert; ein Gefängnisaufenthalt ist wahrscheinlich komfortabler! Man war auf eine sehr kleine, begrenzte Fläche reduziert und quasi eingesperrt wie ein Tier im Zoo. Die Kameras nahm man ganz schnell nicht mehr wahr, weil man sich nur noch auf sich selbst und die Gruppe konzentrierte.

Lebensform, die ich favorisiere. Anders gesagt, ich hätte schon ganz gerne jemanden an meiner Seite, und suche auch, aber eben nicht krampfhaft.

n Wann hättest du gesagt „Bis hierher und nicht weiter.“? Ich hätte es wahrscheinlich nicht geschafft, diese ganz ekeligen „Leckerbissen“ komplett zu essen. Ich hätte sie auf jeden Fall probiert, aber ganz runter geschluckt? Da wäre ich bestimmt an meine Grenzen gestoßen. n Vor drei Jahren hast du dich von Mikkeline Kierkgaard aufs Eis führen
lassen. Eisfläche oder Dschungel - beides hat seine Tücken. Liebst du die Gefahr und wobei hast du dich wohler gefühlt? Ja, ich liebe Herausforderungen, die mich an meine Grenzen bringen. Und ich bin neugierig und experimentierfreudig. Langweilig kann jeder! Das Leben bietet so viele unterschiedliche, verrückte Möglichkeiten; und wenn man die Chance hat, sollte man zugreifen. Das erweitert den Horizont und macht auch einfach Spaß. Schließlich möchte ich meinen Enkeln auch wahre Geschichten erzählen! Beide Shows haben mich sehr gereizt und jetzt suche ich nach neuen Kicks. Wer weiß was jetzt kommt? Vielleicht ein Flug zum Mond?

n Erinnerst du dich an dein „Erstes Mal“? Da war ich wohl 16 – schon ein Weilchen her. Im Nachhinein gesehen war das überhaupt nicht erfüllend, weil es mit einer Frau geschah. Es fühlte sich einfach nicht richtig an, da musste es noch etwas Anderes geben! Meinen ersten Mann traf ich, als ich zum Studium nach Düsseldorf zog. Da hatte ich die ersten zaghaften Berührungen mit der Gay-Szene, die sich sehr schnell zu einem heimeligen und natürlichen Gefühl, angekommen zu sein, entwickelten. Eine Szene kannte ich aus meiner Geburts-Kleinstadt nämlich nicht. n Als Kind wolltest du ....? Balletttänzer werden, das war mein größter Wunsch, der auch heute noch in mir lebt. Ich habe mich damals nicht getraut, als einziger Junge in einer 20-köpfigen Mädchenschar zu tanzen, weil ich dann von meinen Klassenkameraden gehänselt worden wäre – habe ich zumindest gedacht. Das klassische Billy Elliot-Syndrom eben. (Ansonsten habe ich immer alles ausprobiert, und bedaure nichts.) n Was bringt einen Mann, der sich mit Hochzeiten in Weiß auskennt, zur Weißglut? Unzuverlässigkeit, Unehrlichkeit, Humorlosigkeit, Spießigkeit, Gleichgültigkeit, Intoleranz, Lethargie, Passivität, Langweiler. Wenn man nicht so lebt, wie man ist, also heuchlerische Doppelmoral. n Wovor hast du Angst? Vor einem Atomkrieg. Vor der Vorstellung, dass Deutschland den Bach runtergeht und wir den Lebensstandard nicht halten können. Ganz persönlich auch im Alter so krank zu werden, dass ich mein Leben nicht mehr alleine bewältigen kann, nicht mehr reisen kann und nichts mehr mitbekomme, wenn man nicht mehr bewusst leben kann, seine Persönlichkeit verliert und von anderer Menschen Hilfe abhängig wird. (Demenz, Alzheimer, Koma). n Wann hast du das letzte Mal geweint? Vor zwei Monaten, als ich mich von einer sehr guten Freundin, die am anderen Ende der Welt wohnt, verabschiedet habe. Sonst kommt das bei subtilen, rührenden Filmszenen vor. Überwiegend vergieße ich aber Freudentränen bei meinen Hochzeiten: Dann, wenn man die Liebe und Innigkeit zwischen zwei Menschen spürt; das ist für mich ein göttlicher Moment! n Möchtest du heute gerne noch einmal ein Teenager sein? Jein. Die Zeit und die Phase der Orientierung und Entdeckungen fand ich damals sehr spannend: Man hatte das Gefühl, alles ist unendlich. Man schöpft aus dem Vollen. Das ist großartig! Man denkt weder an Morgen noch an Konsequenzen und genießt lediglich das Hier und Jetzt. Erwachsene denken zu sehr immer an die Zukunft und vergessen den tatsächlichen Moment. n Woran arbeitest du zurzeit? Es ist eine eigene Talk-Show im TV in Planung und derzeit bereite ich die Eröffnung eines dritten Büros für Hochzeitsplanung, (neben Berlin und Mallorca) an der Cote d‘Azur in Nizza vor. Die Eröffnung soll im Dezember sein. n Wie könnte der Titel deiner Biografie lauten? Ich habe vor Jahren Gedichte geschrieben, die ich irgendwann veröffentlichen möchte, von daher ist die Frage ganz interessant. Ich habe aber noch keine konkreten Gedanken. Vielleicht ein Mix aus meinen Mottos „Leben und leben lassen“, „Jetzt erst recht!“, „I did it my way!“ und „Think positive!“.
11

n Sind Indira und Jay Khan eigentlich immer noch zusammen? Gute Frage, weiß ich gar nicht. Ich habe mich aber in den nächsten Tagen mit Jay in Berlin zum Essen verabredet, da werde ich ihm noch mal auf den Zahn fühlen. n Komisch, wieso fällt mir ausgerechnet jetzt die Frage nach DEINEM Outing ein? ... das verstehe ich auch nicht ;-) Für mich war nach einem längeren und schmerzhaften Selbstfindungsprozess schnell klar, dass ich gegenüber meinen engsten Freunden und meinen Eltern offen sein und keine Geheimnisse haben möchte. Meine Motivation war schon immer, so zu leben, dass ich den wichtigsten Menschen nichts vorspiele und mich selber nicht verstecken muss. Ich will weder erpressbar sein noch nachts unwohl durch die Stadt schleichen. Ich wollte kein Doppelleben führen und damit andere Menschen ins Unglück stürzen, sei es die Familie, die Vorzeigefreundin oder sogar die mögliche Ehefrau. Da bin ich zu gradlinig: Entweder man akzeptiert mich, so wie ich bin, oder man lässt es. n Wie ist dein Verhältnis zur schwul-lesbischen Szene? Gut, das ist ja mein Leben. Ich gehe dahin aus, worauf ich Lust habe, und das ist durchaus sehr gemischt. Ich nehme das komplette Leben wahr, das so schön bunt und vielfältig ist. Seit mehreren Jahren bin ich auch beim Kölner CSD sichtbar aktiv, sei es bei der Gala als Jurymitglied oder als Moderator auf den diversen Bühnen. Ich versuche auf jeden Fall, meine Prominenz zu nutzen, um das Thema „Homosexualität, Toleranz und Lebensformen“ publik zu machen bzw. weiter nach vorne zu bringen. n Lebst du heute als Single oder hast du jemand, dem du „From Froonk with love“ singen kannst? Nachdem ich viele Jahre in unterschiedlichen, meist langen Beziehungen lebte, bin ich derzeit nun „glücklicher Single“. Das klingt allerdings auch oder gerade für mich selber - als Romantiker und vor allem Wedding Planner - wie ein Widerspruch in sich, und ist nicht unbedingt die ultimative

sehen/lesen
(Kino) Auf der Suche
Valerie macht sich Sorgen um ihren Sohn Simon, der verschwunden scheint. Er meldet sich nicht zurück und seine Wohnung in Marseille ist verlassen. Verzweifelt ruft sie sogar Jens, Simons Ex, nach Marseille, obwohl Jens und sie sich nie verstanden haben. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem Verschollenen und folgen den wenigen Hinweisen auf Simons Verbleib. Jan Krügers neuer Film lief auf der Berlinale. Hauptdarstellerin Corinna Harfouch ist toll, aber Valeries Beweggründe sind etwas bemüht konstruiert. Ab 10.11. (Salzgeber)

(DVD) In Their Room
Eine erotische Doku, die sowohl Studie als auch Porno ist. Regisseur Travis Mathews beobachtet mit ästhetischer Kamera, was einzelne Jungs in San Francisco (20 Minuten) und Paare in Berlin (60 Minuten) in ihren eigenen vier Wänden so treiben. Dabei schafft es Mathews, eine intime Distanz zu schaffen, so dass die Beobachteten völlig unbefangen wirken, wenn sie über ihre Hobbys oder Sexualität reden – oder es tun, denn zu zweit geht es natürlich wilder zur Sache. Deswegen ist der Film erst ab 18 freigegeben. Ab 25.10. (Salzgeber)

(DVD) Breaking the Cycle
Die beiden Freunde Chad und Jason teilen sich eine Wohnung. Während Jason von einem unbefriedigenden Internetdate zum nächsten jagt, traut sich Chad nicht, seinem Mitbewohner seine Liebe zu gestehen. Als Chad endlich von einem Freund in die Welt des Chats eingeweiht wird, lernt Jason plötzlich einen äußerst interessanten Chatpartner kennen… Die 62-minütige Low-Budget-Sexkomödie stammt bereits aus dem Jahr 2002. Ab 28.10. (cmv Laservision)

(Kino) Weekend
Der Bademeister Russell schleppt in einer Disco den extrovertierten Kunststudenten Glen für einen One-Night-Stand ab. Russell sehnt sich nach einer Beziehung, Glen hingegen will keine - eigentlich. Doch schon am Nachmittag treffen sich die beiden Männer für intensive Stunden wieder und es fühlt sich an, als entwickelte sich etwas Tieferes. Bis Glen offenbart, dass er am nächsten Tag für zwei Jahre in die USA gehen wird. So bleibt ihnen noch eine Nacht, die ihr Leben verändern könnte. „Weekend“ ist romantisch, philosophisch, äußerst natürlich und der wohl schönste Film des Jahres. Ab 20.10. (GMfilms)

BILDER: Filmverleiher

(DVD) Eating Out 4 – Drama Camp
Das Paar Zack und Casey wird für „Dick Dickey‘s Drama Camp“ zugelassen. Dort kann auch Dicks strenge Kein-Sex-Politik nicht verhindern, dass knackige Kerle die beiden vom Schauspiel ablenken und in Versuchung führen. Wird ihre Beziehung das überleben? Auch Teil 4 der Sexkomödienreihe stammt aus der Feder von Regisseur Q. Allan Brocka. Der Humor funktioniert nur teils und einige Schauspieler hätten sich im Camp mehr aufs Schauspiel konzentrieren (oder das Singen lassen) sollen, aber Sex gibt es reichlich und auch einige wirklich süße Szenen. Ab 24.10. (Pro-Fun)

Wann wart ihr das letzte Mal so richtig verknallt in einen Filmcharakter oder Schauspieler? Und wer war das? Tom Cruise in „Top Gun“? Sean Connery? Johnny Depp? Horst Buchholz? Macaulay Culkin in „My Girl“? Oder doch eher François Sagat? Ich bin mir sicher, jeder von euch kennt es: Man schaut sich einen Streifen an und plötzlich tritt ER ins Bild, der (nach persönlichem Geschmack) perfekte Mann. Es ist ganz genau wie im echten Leben: Aufgrund des umwerfenden oder einfach nur geilen Aussehens ist man angetan. Über die Dauer des Films lernt man ihn dann besser kennen und alles an ihm stimmt: Er verhält sich genau so, wie man sich seinen Traumpartner wünscht. Und plötzlich ist es um einen geschehen! Doch im Gegensatz zu einer Begegnung in der Kneipe kann man ihn nicht ansprechen, ihm nicht nahe kommen. Es bleibt einem nur dieses Gefühl und die Wiederholung per Rückspultaste. Andererseits kann man nicht enttäuscht werden, weil er aus dem Mund riecht, schlecht küsst oder sonst irgendwelche K.O.-Macken hat. Das Schwärmen für einen Filmcharakter oder Schauspieler kann wie jede Fantasie so unwandelbar sein, wie der Film selbst. Auf diese Weise hat es mich so richtig im März erwischt, als ich „Weekend“ sichtete. Ich war nicht nur völlig verzückt von der Geschichte, den Grundsatzdiskussionen, der Kameraarbeit und der Natürlichkeit der Darstellung, sondern auch von einem der Schauspieler/Charaktere (welcher von beiden war es wohl? ;-) Für mich stimmt an dem einfach alles. Und ja, ich würde ihn vom Fleck weg heiraten, wenn ich könnte. Das hat aber meine Einschätzung des Films nicht beeinträchtigt. Über den Sommer bejubelten auch die US-Kritiker „Weekend“. Im September machte kein anderer Film in den USA mehr Umsatz pro Kopie. Na gut, „Weekend“ lief nur in einem Kino. Dennoch ist es phänomenal. „Der König der Löwen 3D“ hatte nur ein Drittel der Kopienumsätze. Endlich gibt es „Weekend“ auch hierzulande zu sehen und ich freue mich unbändig, das 2. Jubiläum von homochrom mit dem besten Film des Jahres feiern zu können. Schöner kann Geburtstag nicht sein! Euer Martin (m.wolkner@box-medien.de)

(DVD) Wir waren ein Mann
Im zweiten Weltkrieg findet der französische Einsiedler Guy im Wald einen verwundeten deutschen Soldaten. Er nimmt sich des Feindes an und pflegt ihn gesund. Als der Soldat Rolf wieder auf den Beinen ist, bleibt er und genießt einen unbeschwerten Sommer mit Guy. Ihre Kameradschaft wächst immer tiefer, doch irgendwann dringt der Krieg zurück in ihr Leben. Philippe Vallois‘ beinahe verschollener Film von 1979 ist teils ausgelassen, dann aber auch sehr dramatisch. Die DVD bietet das französische Original mit deutschen Untertiteln. Ab 05.09. (Bildkraft)

(BUCH) Männerspiele
Robert genießt alle Vorzüge, die ihm das schwule Leben im London von heute bietet, während Michael in den 60er- Jahren des letzten Jahrhunderts erlebt, wie die Öffentlichkeit hitzig über Homosexualität debattiert: Der Roman „Männerspiele“ von Rupert Smith erzählt die Geschichte von zwei jungen Männern in zwei komplett verschiedenen Generationen. Robert bloggt über sein Leben, das 50 Jahre zuvor undenkbar gewesen wäre, über Sex, Drogen und Designerklamotten, über eine Welt, in der er sich online für Sex verabreden kann und seine Rechte als selbstverständlich betrachtet. Michael schreibt in seinem Tagebuch über die schwierige Zeit beim Wehrdienst, über eine geheime schwule Unterwelt, die Zuflucht und Bedrohung zugleich ist.
Rupert Smith: Männerspiele, Roman, 272 Seiten, Bruno Gmünder Verlag, Berlin 2011, 17,95 €

12

sehen/hören/lesen
(BUCH) ABBA – Die Story zu allen Songs
M i t r u n d 4 0 0 M i l li o n e n verkauften Tonträgern gehört Abba zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. Nach ihrem Grand Prix-Erfolg 1974 mit dem Song „Waterloo“ wurde die Single innerhalb von zwei Jahren mehr als sechs Millionen Mal verkauft. In der Folge reihten Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad einen Hit an den nächsten. Von „SOS“ über „Mamma Mia“, „Fernando“, „Dancing Queen“ und „Knowing Me Knowing You“ bis hin zu „Voulez Vous“, um nur einige Bestseller zu nennen. Wie die Songs der Band zu unwiderstehlichen Ohrwürmern wurden, wo und unter welchen Umständen sie entstanden und welche Anekdoten mit einzelnen Liedern verbunden sind, erzählt das Buch.
Robert Scott: ABBA. Thank you for the music. Die Storys zu allen Songs, 176 Seiten, ca. 60 farbige Abbildungen, Edel, Hamburg 2011, 12,95 €

(TV) 30 Jahre AIDS – Doku „Der Aidskrieg“
Der Ausbruch des HI-Virus in Deutschland sowie die Angst, das Misstrauen gegenüber bestimmten Bevölkerungsgruppen und die politische Debatte liegt nunmehr 30 Jahre zurück. Der WDR nimmt sich diesem wichtigen Thema an. Über AIDS muss gesprochen werden, denn auch nach 30 Jahren ist die Krankheit weit verbreitet und nicht heilbar. In der Dokumentation „Der Aidskrieg“ von Jobst Knigge kommen Zeitzeugen und Betroffene zu Wort. So zum Beispiel Rita Süßmuth, die mit ihrem Ansatz der Aufklärung gegen den Widerstand der Schwesterpartei und das Schweigen des Kanzlers ankämpfen musste. Aber auch die Schauspielerin und Moderatorin Jessica Stockmann. Ihr damaliger Lebensgefährte Tennisprofi Michael Westphal starb an Aids und sie musste ihm auf dem Sterbebett versprechen, seine Krankheit und die Todesursache 10 Jahre lang geheim zu halten. Die Dokumentation “Der Aidskrieg“ verwebt Interviews der Zeitzeugen mit Archivaufnahmen, Fotos und Privatfilmen, die sie in den 80er- Jahren zeigen. Es ist eine Geschichte über eine Gesellschaft in Angst. Über Medien und Politiker, die diese Panik schüren. Zeugen ihrer Zeit erinnern an Jahre des Sterbens und Überlebens. 28.000 Menschen sind in Deutschland bis heute an Aids gestorben. Männer, Frauen und Kinder. 85.000 haben sich mit HIV infiziert mit steigender Tendenz. Viele haben vergessen, was AIDS bedeutet. „Der Aidskrieg“ erzählt eindrucksvoll von der Angst und den Vorurteilen, die damals umgingen und eben auch von dem Kampf um einen humanen Umgang mit Betroffenen und einen bewussteren Umgang mit Verhütung. Sendetermine: Das Erste, Mittwoch, 16. November 2011, 22.45 – 23.30 Uhr WDR Fernsehen, Freitag, 25. November 2011, 23.15 – 00.00 Uhr

BILDER: Verlage

(MUSIK) Der Polar – Herz + Blut
Schon mit seinen ersten beiden Singles, „Egoshooter“ und „Weggewischt“ konnte der Singer/Songwriter Stephan Piez alias DER POLAR aus Aachen begeistern. Der 29-Jährige, der derzeit in Hamburg lebt, ist ein Allroundtalent. Er schreibt seine Songs alle selbst, arrangiert und produziert sie zudem eigenhändig, wobei ihm seine Ausbildung zum Toningenieur zugute kommt. In melancholischen, häufig ironischen und manchmal zynischen Texten verarbeitet DER POLAR seine Sehnsucht nach der Großstadt und die Flucht vor dem Alltag, welche oft in einem Zwiespalt endet. Er ist ein sensibler und einfühlsamer Geschichtenerzähler, der es versteht, Situationen, Lebensgefühle und andere Personen aufmerksam zu analysieren und sehr bildreich aus seinem Blickwinkel zu beschreiben. Ende September erschien sein Debütalbum „Herz+Blut“, und im Video zur Single „Ich Bin Bei Dir“ ist die Schauspielerin Cosma Shiva Hagen zu sehen. Info: www.derpolar.de

(MUSIK) Erasure – Tomorrow‘s World
Nach mehr als 25 Millionen verkauften Alben und über 30 Single-Hits melden sich Erasure mit einem Werk voll warmherzigem, zwischen Hedonismus und Herzschmerz wechselndem Elektropop und Soul. Als Produzent holten sich Erasure den Electropop-Star Vincent Frank ins Boot. Die Kombination aus Erasures zeitlosem Songwriting und Franks opulentem, stark prozessiertem Studiosound führte zu einem fruchtbaren Mix. Andy und Vince explodieren wie Sprengköpfe auf Disco-Love-Missiles bei Tracks wie „Be With you“ oder „Fill Us With Fire“, euphorische Manifeste der Liebe, eingehüllt in glänzendem State-of-the-Art Electro-Pop. Doch wie alle Erasure-Alben birgt auch „Tomorrow`s World“, die Feier ihres 25-jährigen Bestehens, einen Anteil bittersüßer Introspektion und weltkluger Melancholie. Mit „Tomorrow`s World“ ist der Klang von Erasure im Jahre 2011 neu gestartet, verjüngt und voll aufgeladen. Sie schauen nicht zurück. Und ist nicht das die Essenz von großem Pop: Eine zeitlose Feier des Hier und Jetzt!? Come and join the Party! Info: www.erasureinfo.com

www.homochrom.de
So Mo Fr So Di 13/11/11 14/11/11 18/11/11 20/11/11 22/11/11 18:15 21:00 22:30 20:00 21:00 Schauburg Dortmund Bambi Düsseldorf Metropolis Bochum Lichtburg Oberhausen Filmpalette Köln
13

Wenn sich aus einem One-Night-Stand etwas Besonderes entwickelt...

aktuell

erWÜnsCHt! - JuLit:)))
Literaturpreis geht mit neuem Schirmherrn Ralf König in die dritte Runde

n Wie waren die Erfahrungen mit den ersten beiden Preisverleihungen?
Begeisternd! Die aktuelle Goldgewinnerin Rike Ernert war nach der ersten Verleihung des JULIT so inspiriert, dass sie sich noch in der Nacht hinsetzte und ihre neue Geschichte schrieb. Die hat sich dann auch durchgesetzt. Silas Schmidt aus Halle an der Saale reichte zu seiner brillanten Geschichte: „Ohne Reli küsst sich’s besser!“ auch noch selbst gefertigte Linolschnitte ein und betonte, wie anregend er schon die ganze Anfertigungszeit fand und wie viel ihm das gegeben habe. Er war mit seinem Beitrag, den Silas selbst als Buch gebunden hat, sogar auf der Leipziger Buchmesse. Wir waren fasziniert von seiner Arbeit und freuen uns, welche positiven Wirkungen der JULIT hat. Linolschnitte und dazugehörige Geschichte sind auf der JULIT-Homepage zu sehen.

n Der JULIT wird jetzt zum dritten Mal ausgeschrieben. Gibt es etwas Neues? Aktuell besonders begeistert bin ich darüber, dass Ralf König der neue Schirmherr und ab sofort auch Jury-Mitglied ist. Schließlich ist unser großer Comic-Zeichner und Geschichtenerzähler eine der glaubwürdigsten Persönlichkeiten nicht nur der Community, sondern auch des säkularen Humanismus.
Vorstand der Frank Hichert Stiftung (FHS): Frank Hichert (48), Susanne Clarenbach (52), Latifa Bey (46)

Frank Hichert lebt und arbeitet in Köln als Dipl.-Psych. Zweck seiner 2009 gegründeten Stiftung ist die jährliche Verleihung eines mit 1000 Euro dotierten Literaturpreises für junge Lesben und Schwule, des JULIT:))). Über diesen „jungen Literaturpreis“ sprach Jochen Saurenbach mit ihm.

Das diesmalige Motto für den JULIT 2012 lautet: „Ich wünsche mir einen schwulen Sohn!“ oder wahlweise „Ich wünsche mir eine lesbische Tochter!“ Nicht wenige Lesben und Schwule haben Eltern, die sich mit der Homosexualität ihres Nachwuchses, nun ja, arrangieren, aber wenn die Eltern eine Ankreuzliste erhalten hätten, hätten sie „homosexuell“ angekreuzt? Wohl eher nicht. Wie erfrischend wäre es, mal erwünscht zu sein, von Anfang an erwünscht zu sein. Zu diesem Thema bitten wir ab sofort um frische, mutige, spannende neue Geschichten.

n Die eingereichten Geschichten sollen Konfessionsfreiheit, also nicht
gläubig zu sein, als positiven Wert darstellen. Warum ist dir das so wichtig? Weltweit besteht der Hauptantrieb für Homosexuellenfeindlichkeit leider in religiösem Denken, von Arabien bis Uganda, oder wenn bei uns eine Ärztin aus einem konfessionellen Krankenhaus gefeuert wird, nur weil sie sich verpartnert. Wir wollen das nicht nur anklagen, sondern Konfessionsfreiheit als positiven Wert dagegensetzen und junge Menschen anregen, sich hierzu mitreißende Geschichten auszudenken.

n Was hat dich bewogen, den JULIT ins Leben zu rufen?
Nach dem Tod meines Partners 2007 habe ich mich in die Arbeit gestürzt. Als Selbstständiger verdient man dann auch mehr. Ich wollte mit meinem verdienten Geld gerne etwas an die nächste Generation weitergeben. Der JULIT soll jungen Schwulen und Lesben dabei helfen, sich kreativ ihren eigenen Selbstwert aufzubauen. Susanne und Latifa waren sofort Feuer und Flamme. Mit den beiden verbindet mich nicht nur eine langjährige wunderbare Freundschaft, sondern ein ebenso langer gemeinsamer Beitrag zur Community – mit Susanne habe ich im alten SCHULZ in der Bismarckstraße noch gemeinsam ehrenamtlich im Zentrumsdienst gewirkt, und Latifa und ich ergänzen uns bestens als Moderatoren-Gespann bei der Verleihung des JULIT. Schon die ganze Vorbereitung hat uns beflügelt und viel Freude gemacht.

n Werden da junge gläubige Schwule und Lesben nicht diskriminiert? Keineswegs. Es gibt 19.000 religiöse Stiftungen in Deutschland, für Gläubige ist also bestens gesorgt. Es treten aber seit Jahren immer mehr Menschen aus den Kirchen aus. Aktuell sind bereits 34 % der Bevölkerung konfessionsfrei, sie bilden die größte Bevölkerungsgruppe, werden aber von Politik und Medien noch kaum wahrgenommen. Der JULIT will dazu beitragen, dass sich das ändert. n Kann jeder die hinter dem JULIT stehende Stiftung unterstützen? Aber sicher. Das wird auch gemacht, auch von Heteros. Die FHS ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind also steuerlich abzugsfähig. Man kann aber vor allem auch junge Lesben und Schwule anregen, mitzumachen und sich spannende Geschichten auszudenken. Wir wollen jungen Lesben und Schwulen Mut machen, als Konfessionsfreie selbstbewusster aufzutreten. Wir sind überzeugt davon, dass sich die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und Homo- und Heterosexuellen weltweit dann wesentlich schneller und dauerhafter verwirklichen lässt. Den Gewinner/innen winken Preisgelder von insgesamt 1000 Euro (500/300/200).
Die Teilnahmebedingungen zum JULIT:))) finden sich unter: www.julit-preis.de

Schwule Sau !?
Infos Hilfe Handlungsmöglichkeiten

www.vielfalt-statt-gewalt.de
14

karneval 2011/2012
rösCHen sitzung 2012: tausenD unD eine LaCHt!

neu: KöLsCHFest Präsentiert PinKnose
+++ KÖLSCHFEST 2012 präsentiert zum ersten Mal Pink Nose – die neue große schwul-lesbische Karnevalsparty am Freitag, den 10.2.12. auf dem Festplatz Südstadion +++ Pink Nose unterstützt die AIDS HILFE Köln +++ JETZT die besten Plätze und Logen RESERVIEREN ! Schwul-lesbischer Karneval hat in Köln eine tolle Tradition. Ab 2012 heißt es am Freitag vor den ganz tollen Tagen in Deutschlands schönstem und größtem Karnevalszelt Pink Nose – die Mega-Karnevalsparty für Gays & Friends. Unter dem Erkennungszeichen der pinkfarbenen Clownsnase bietet Pink Nose eine Non-Stop-Show mit dem live Orchester Helmut Blöden und Auftritten toller Stars aus dem Kölner Karneval wie Olaf Henning, der mit dem Lasso („Cowboy und Indianer“) oder dem sexy Clown-Trompeter Bruce Kapusta. Aber auch Eigengewächse aus dem schwul-lesbischen Karneval wie das Lesbische Tanzcorps Maria Laach und Hajo Päffgenrath treten auf. Original aus dem Kölner Karneval werden die „Goldene“ Lyskircher Hellige Knäächte un Mägde für kölsches Fastelovendsfeeling pur sorgen. Diese Tanzgruppe war übrigens die erste Formation aus dem offiziellen Kölner Karneval, die vor vielen Jahren auf der Sitzung der Rosa Funken auftrat. Karneval meets Aloha-Feeling pur: Durch den Abend führen die Ikonen des schwul-lesbischen Karnevals, die zum Glück endlich wieder aus der Frischzellenkur zurückgekehrten KUTSCHALLAS. Da sind Mottolied, Raketen und ALOHA garantiert! Feiern und Gutes tun: Aber nicht nur ans Feiern denken KÖLSCHFEST und PinkNose. PinkNose und das KÖLSCHFEST werden daher die wichtige Arbeit der AIDS-Hilfe Köln unterstützen. Dafür hat Pink NOSE auch Kölns Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes als Schirmherrin gewinnen können. DAS BESTE: Der Eintritt auf dem KÖLSCHFEST ist frei. Gruppen, Unternehmen, Freundeskreise oder Vereine können und sollten im Vorfeld reservieren. Auch Boxen und Logen können komplett angemietet werden. Wer reserviert, zahlt im Vorfeld 20 Euro und erhält für den Gegenwert einen Verzehrgutschein, der auf dem KÖLSCHFEST eingelöst werden kann. Auch die Reservierung ist absolut kostenfrei. Reservieren kann man ganz einfach online unter www.pinknose.de oder direkt unter www.koelschfest.de

„Die Karawane zieht weiter, der Sultan hätt Doosch!“ Und die Karawane hält natürlich mit einem Haufen kreischender Haremsdamen an der KVB-Haltestelle „Von-Sparr-Straße“ und wälzt sich von dort aus auf den Kulturbunker zu: Sultan und Sultaninen, Ali Baba und die vierzig Abräumer, Aladine mit ihrer Wunderschlampe und das arabische Gesangsduo Fata und Morgana sind auch dabei. Die Röschen verwandeln sich in morgenländische Märchengestalten und entdecken Geschichten, in der Tausend und eine lacht: Kann man Wasser pfeifen? Gibt es Tuntenbälle in Kabul? Wird Libyen von Tine Wittler wieder aufgebaut? Die Röschen lassen im karnevalistischen Winter den arabischen Frühling erblühen. Darauf freut sich, nun schon im achten Jahr, das Ensemble der Röschen Sitzung, in diesem Jahr leicht verjüngt durch den blonden Flaschengeist, auf den so lange gewartet wurde. Die Röschen Sitzung sind Gilly Alfeo, Matthias Brandebusemeyer, Nina Klopschinski, George Le Bonsai, Marion Radtke, Manuel Rittich, Stephan Runge, Dada Stievermann, Claus Vincon sowie wechselnde Gäste! Termine: 27. + 28.01.2012, 03. + 04. + 10. + 11. + 17.02.2012 - Beginn: 20.30 Uhr - Ort: Kulturbunker Mülheim, Berliner Straße 20, 51063 Köln - Eintritt: 23,- € zzgl. Gebühren. Freie Platzwahl! Tickets für die Veranstaltungen sind ab dem 11.11.2011 um 11.11 Uhr bei Köln Ticket oder unter www.kulturbunker-muelheim.de erhältlich.

„auF naCH taKKatuKKen-LanD!“

15. Kostümball der Rosa Funken Köln - VVK startet bald Köln: „...auf nach Takka-Tukken-Land!“ ... unter diesem Motto freuen sich die Rosa Funken auf viele Jecken, die in bunten Kostümen den 15. Kostümball in der Köln-Mülheimer Stadthalle mit Leben erfüllen. Für die Rosa Funken ist das Takka-Tukken-Land nicht nur der Erholungsort nach vielen Jahren Ballorganisation, sondern es steht auch für die Sehnsucht in uns allen nach einem Ort voller Abenteuer, der Erfüllung geheimer Wünsche und grenzenloser Fantasie. Oder wie Pippi Langstrumpf beschwingt singt: ” Wir machen uns die Welt wie sie uns gefällt!”. Übrigens: Auch wenn die Rosa Funken ab 2013 keinen Kostümball mehr am Karnevalssamstag veranstalten, in rosarote Wölkchen werden sie sich deshalb nicht sofort auflösen. Sie bleiben Kölle erhalten in rosa Lack, weißen Spitzen und hautengen Hosen! Die RosaFunken hoffen möglichst viele BOX-Leser beim Kostümball 2012 am 18. Februar 2012 in der Stadthalle Köln-Mülheim zu sehen! Kölle Aloha! Der Ticketvorverkauf startet am 11.11.2011, unter anderem bei KölnTicket und auf www.rosa-funken.de

15

west
BILDER: JS

HIVissimo
HIVissimo ist ein Projekt der Kölner AIDS-Hilfe. Hier sollen HIV-Infizierte und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen an das tägliche Leben und die damit verbundene tägliche Arbeit wieder herangeführt werden. Darüber hinaus bietet HIVissimo täglich im Regenbogencafé der AIDS-Hilfe Köln, Beethovenstraße 1, ein Mittagessen

zu sozialverträglichem Preis an, das sich auch Menschen mit geringerem Einkommen leisten können. Besucher mit geringem Einkommen zahlen drei Euro, besserverdienende 4,50 Euro. Um diese Arbeit zu leisten, arbeitet HIVissimo mit dem Jobcenter Köln zusammen. Zu einem Pressegespräch luden der Geschäftsführer des Jobcenter Köln, Klaus MüllerStarmann, Brigitte Karl, Fachkoordinatorin und Fallmanagerin des Jobcenter Köln sowie von der AIDS-Hilfe Köln die Geschäftsführung Michael Schuhmacher und Heidi Eichenbrenner, Olaf Moisa, der Projektleiter von HIVissimo sowie Teilnehmer/innen und Ex-Teilnehmer/innen in das Haus der AIDS-Hilfe Köln ein. Bei der Vorstellung ihrer Arbeit wurde deutlich, wie schwer es ist, nicht nur täglich auftauchenden Probleme der HIVissimo Mitarbeiter mit den zu bewältigen Aufgaben zu verbinden und zur Zufriedenheit aller immer wieder zu lösen. Eine schier unlösbare Aufgabe, die dennoch täglich gelingt.

Oktoberfest im Pümpchen
Es ist inzwischen schon Tradition, das Oktoberfest im Pümpchen! Mit bayrischem Bier, bayrischen Brezeln und bayrischer Wurst wird gefeiert bis in den frühen Morgen!

Stolperstein
In vielen deutschen Städten erinnern die in die Bürgersteige eingelassenen „Stolpersteine“ daran, dass hier, in diesem Haus Menschen gewohnt haben, die Opfer des NSRegimes wurden. Jetzt konnte auch mal ein „Stolperstein“ eingelassen werden, der an ein schwules Opfer erinnert. Der Kölner Lesben- und Schwulentag übernahm die Patenschaft für den Stein, der an Wilhelm Zimek erinnert. In der Gedenkveranstaltung am 5. Oktober erinnerte Sabine Arnolds an die schwulen Opfer des NS-Regimes. Viele kamen damals oft nur aufgrund einer Verdächtigung, einer Intrige mit den damaligen „Gesetzen“ in Konflikt. Und warum wissen wir heute so wenig über die damaligen „Volksschädlinge“? Weil das „gesunde Volksempfinden“ das auch guthieß! Weil die schwulen KZ-Opfer selbst in den KZs noch verachtet wurden. Sie waren die unterste Stufe der KZ-Hierarche.
www.birkenapotheke.de · info@birkenapotheke.de

Apotheke
Inhaber: Erik Tenberken

Ihr Kompetenzpartner seit 1993 für alle Fragen rund um HIV.
Tel: 0221.240 22 42 Mo. – Fr. 8.00 bis 20.00 Uhr Fax: 0221.240 22 41 Sa. 10.00 bis 19.00 Uhr

Hohenstaufenring 59 50674 Köln

chronicare®
Die Birkenapotheke ist Gründungsmitglied der DAHKA (Deutsche Arbeitsgemeinschaft HIV-kompetenter Apotheken) pharmazeutische betreuung für chronisch kranke menschen

16

Am Gle

r.

Str .

Gla

db

ach

er

Kr

St

Neusser

Balth

asars

tr.

Balthasarstr.

W

ör

th

Nie de rich str.

bb

Turine r

Su

P ga lan ss ke

St

Unte

er

r

elr

ath

r.

ark diap Im Me

Mediapark

y Ma

ba

ch

H

s an

ng ari
Ge re on

id en ga ss e
r. htst trac Ein

Domstr.

str

.
. str ter r. Rit ist gte Vo

Eigelstein

Thürmchenswall

Dagobe rtstr
A. d. Linde

Rh ein

Kahlenh

Ha

ns

Str.

sn

ari

44

66

Ko nra

city map köln
Herkulesstr.
all sw
mp f Kü sho Am hen c
De be nb ach Str .

eh

Ri

Cle

ver

os

le

Aq

uin

. ngstr tr. Schilli Sudermanplatz

Ad

en au er

Seda nstr .

str

.

r

Uf er

isdreie

ck

ere Im

Ew ald is

Wa

ll

ef

d el

Str.

er

tr.

W

al

.

Hülchrath

. Kanalstr

l

Weißenburgstr
tr. ss pu Lu

Reichenspergerplatz
s vis Me

nhmstr. r. St

er r ig

Melchiorstr

ng

.

d

a ll

Kli ng elp ütz

l oe r

Pe ter

V en

St

r.

Kyoto

Domstr.

ch

86

er

str.

Ursulapl.

Jako

tr.

K Frin ard. gs S tr.

ers

We rd

Tunisst r.

tr.

Rin g

eS

tr.

lm

rW ilh e

nW ert

Sp

tht

r.

phs

is e

tr.

M. Ablaß Pl. Börsenpl. onss tr.

Norbertstr.

derga sse

Ve

56

Steinfel

nl

oe
St

r

Bism

ark

Str.

Gereonshof
rg. Spiese

Gere

Ka

Vo

Breslauer Platz

Go

ldg

35

Hildeboldplatz
Im Klapperhof

A. d. Dominikanern
39

Hauptbahnhof
Am Domhof

ass

e

r.

St

r.

Auf dem Berlich

Bi

sm

a

rk

82

Zeugh

Friesenpl.

nstr. Friese 10
St. A per n St

. ausstr er Burgmau
45

Komödiens
Mariengarteng

tr.

gmauer Bur

Dom
Am

Hohenzollernbrücke

Messeplatz

Antwerpener Str.
M st aa

llernring

. Magnusstr
Wallgass e
Friesenwa

r.

Museum Ludwig Philharmonie
Gr. Neug.

Auen we

ich

ar

isto

Kennedy Uf

hS

K li

er

He

rw

Chr

ns

tr.

ng

er

ütz elp

st r.

Am A lten

Hitz

Victori

rdens

Stadtgarten

astr.

. astr Ursul
Stolkgass

tr.

Ufer K un ib

Gl

W

ad

Hansapl.

ba

Macha

bäers

tr.

erts

Erftstr.

g.

g

K re feld er

west
01

str en

tr. pars Kas

Belfortstr.

.

.

S tr .

r An de

Münze

Elbertplatz

Th. Heuss Ring

Stopper 25x25 Box St

e W

.

16

Unt. Krahnenbäumen
71

Rheinpark

10

FRIESENSTR. 23–25

TEL: 0221/42 07 45 77 www.babylon-cologne.de
Rheinparkweg

51

n in e xim Ma

Messegelände

95

Hohenzo

Herzogstr.

Alte

Hohe

Brabanter Hä nd els tr.

Krebsgas

Ludwigstr.

Pfe ilstr .

Lütticher

Str.

76

18 ass eng Kett 17 50

e

se

90

63

Richmodstr.

Brüsseler Pl.

E

Gertrudenstr.

Brüsseler Pl.

Str.

48

Maastricher Str.

str. hren

Breite St
Wolf

r.

Breite St
Hämerg.

r.

Minoritenstr.
Marspfortengasse

Kl. Budeng. Mühleng.

Rathaus
Alter Markt

07

MIndene rS tr.

Palm

str.

Unt. Goldsch mied

Genter Str.
St r.

Str.

ll

Kamekestr.

e

Mohrenstr.

Tunisstr.

Schwalbengasse
Elsterg.

15
H. Pünder Str.

Lim ger bur

Hof

Albe rtuss

Aachener
Str.

Clemensstr.

Richard
Brüsseler

Wagner
lstr
95 24 38 93

Str.

Fleischmengerg.

72 95

71 Aristocutz, Domstr. 36, Tel. 0221- 1397128 70 Agrippastr. 68 92 venstr. ach . 30 Birken Apotheke, str Schae 42 lenb rippa Mozartstr. Ag 15 üh Hohenstaufenring 59, Tel. tr. 08 rkt 53 schgasse str. M ns Wit 16 Alexianer Gr. ve 31 . 0221-2402242 rkt r o Ro a Waid23 st th nm orgstr. markt Ge e Holzgasse on hn che BOX BOX-Redaktion & Be Grie Ja 17 st ßer Boisseréestr. Gro r. Shop, Balduinstr. 18, Tel. . Rheinaustr 94 Rathenau0221-95433335 tr. se ss gas pl. sch re it r 30 Birken Apotheke, sbrücke Kl. W Gö n rbach P Severi rbe 26 Niederprüm AugenBÄRENWeyerstr. RESTAURANTS Hohenstaufenring 59, Tel BARS & CAFES Rothge optik, Hahnenstr. 2, Tel. n 91 COX Cologne,eyerstr. Mühlenbach 12 BON’s, Balduinstr. 72 Centro Delfino/Asamy, 103 Baustelle4U, Vor Sankt Neue W ab 0221-256858 10-14, Tel. 0221-1686861 53, Tel. 0221-240 0419 Schaafenstr. 65, Tel. 0221en Martin 12 Barbarossa32019418 platz 20 Christof’s Restaurant, LEDERSHOPS 09 Beim Sir, Am häuserstr. Heumarkt AKTION Ma Kyff Martinstr. 32,nTel. 0221rti 27-29, Tel. 0221-256835 16 Boutique man, Mathi-htildisstr. 82 Edel & Weiss, Friesensfe An St. Katharinen Mec 92 Boners, Mathiasstr. 22, Tel. ld 27729530 str. 16, Tel. 0221-1307330 . asstr. 9, Tel. 0221-2407408 M rg 18 Café Era,sFriesenwall 26, 0221-243541 o St ei els 42 La baiandóro, MathiTriererstr. 17 Paradies Apotheke, er Triererstr. str 93 Dome Fetisch, str. tr. Landsb Händelstr. r. Tel. 0221-2712816 Sa Pipinstr. 2 52 Station 2b, . t V on asstr. 18, Tel. 0221-2403723 Severinstr. 162 A, Tel. 0221r S 17 Café Bar Morgenstern, lie 27, Tel. 0221 -9234209 den Bu iche 23 DECK 5, Mathiasstr. 5, Tel. S rri lp rg 329215 56 Die Zeitieder Kirschen, ben ng un Friesenwall t24d, Tel. 0221str. Zü r. b osen de 0221-9926704 rS THEATER R Venloer Str. 399, Tel. 0221- Josephstr. 70 Salon Saly, Hohe Pforte rs he 54814884 tr. isc rstr. 24 Midnight Sun Köln, Lu O. F 9541906 Ka 36 Gloria Theater, Aposteln- Bibe 2a, Tel. 0221-16828761 xe rtä 64mCasino Eck, Casinostr. e Richard-Wagner-Str. 25, Tel. us bu ass str. 11, .Tel. 0221-660630 Sa 94 Restaurant Heckmanns, er rge Saa str Zug 53 Teddy Travel , 1a, Ecke Stephanstr., Tel. wa rstr. Jakob ch 0221-2835939 rw ll Sülzburgstr. 104-106, Tel. all Mathiasstr. 12-14, Tel. 45 Mittelblond, Schwalbense Lo 0221-232442 tolzestr. An der thr nr . S 0221-94080833 ing 0221-234967 gasse 2, Tel. Eiche 0221-17074089 ing enstr PARTYS ers 25 Clip, Stephanstr. 4 önig tr. Dreik 86 Wellness Lounge am 68 SIN, Hohe Pforte 9-11, Ei 90 Scala Theater, Krkhs. d. 78 Blumengold, Mittelstr.str. fe 32 Die Mumu, Schaafenstr. lw EifelTel. 0221-60608582 Kaesen Mediapark, Spichernstr. 71, Hohenzollernring 48, Augustinerinnen Tel. 0221al 12-14 platz l 51, Tel. 0221 -16867277 Tel. 0221-27096999 66 Zum Köbes, Clever Str.Kartäu 4207593 Severinsll 79 SEXY CGN, Offenbachswa 03 Edelweiss, Stephankirchplatz se 2, Tel. 0221-37990972 K rw 51 Startreff-Follies Ha 76Severin M.Schlamp Zahnarzt, tr. Gr platz/Brüderstraße all ns ks str.2, Tel. 0221-2190334 ein ar n Ca Vo oli Travestie-Cabaret, Turiner An der str Hohenzollernring 12, Tel. rl N da lks . ng Bottmülhe ipp SAUNEN ge 01 EX-Corner, Schaafenstr. ga erStr. 3, Tel. 0221-255063 swall in COMMUNITY 0221-255535 erd le rte ri rin ey 57-59, Tel. 0221-2336060 ns K eve tr. ng 10 Sauna Babylon, FriesenStr S s tr. 08 AIDS-Hilfe Köln, . no str. 23-25, Tel. 0221-42074577 EBru 95 Exile on Main Street, g rrin Beethovenstr. 1, Tel. 0221lsa P. Ubie Volksgarten 38 Sauna Faun, Händelstr. Sc Schaafenstr. 61, Tel. 0221ßs Chlodwig202030 ha tr. llü 67770578 ck 31, Tel. 0221-216157 rstr. platz Maternusstr. ge 29 Checkpoint, Pipinstr. 7, St owin Mer 37r. Hombres, Vor St. Martin 05 Phoenix Sauna, Tel. 0221-92576868 12, Tel. 0221-2582347 Richard-Wagner-Str. 12, Tel. 31 Check Up Gesundheits0221-2581171 35 iX-Bar , Mauritiusagentur, Beethovenstr. 1, Tel. wall 84 02 Vulcano Sauna, Marien0221-2020360 platz 3-5, Tel. 0221-216051 43 Iron, Schaafenstr. 45, 97 Looks e.V. - hilft Jungs Tel. 0221-8014095 die anschaffen, Pipinstr. 7, SHOPS 44 Kattwinkel , GreesbergTel. 0221-2405650 63 Bruno‘s, Kettengasse str. 2, Tel. 0221-132220 50 SC Janus e.V., Mittelstr. 20, Tel. 0221-2725637 99 Maxbar , Am Rinken52-54, Tel. 0221-9252607 101 Foto Gregor, Neumarkt pfuhl 51, Tel. 022146 Rubicon Beratungs32, Tel. 0221-9257660 zentrum, Rubensstr. 8-10. Tel. 88 My Lord, Mühlenbach 67 Galerie Fenz, Zechenstr. 0221-27669990 57, Tel. 0221-44907535 11 (Köln-Kalk), Tel. 022159 Barcelon, Pipinstr. , HOTEL 9460024 54 Verquer, Heumarkt 46, 40 Hotel Ariane, Hohe Pforte 15 Gay Sex Messe, MathiTel. 0221-2574810 19-21, Tel. 0221-759880210 asstr. 13, Tel. 0221-2716793 07 Zum Pitter, Alter Markt 62 Hotel Maritim, Heumarkt 65 Jot Jelunge, Lindenstr. 58-60, Tel. 0221-54 81 20, Tel. 0221-20270 53, Tel. 0221 - 249891 6000 39 Hotel Sandmanns, An 48 Mate Wear, Friesenwall 60 Zur Zicke, Rheingasse den Dominikanern 7, Tel. 022129, Tel. 0221-2589884 32-34, Tel. 0221-2408958 7887420 95 MegaGayWorld, Richard-Wagner-Str. 27
Hohe Pforte

Thieboldsgasse

Bobstr.

91 88

Mathiasstr.

Filzengraben

Am

Jülicher Str.

. st r de Lin 65

01 35
Mau ritiusw all

nde

32 43

Scha

str. afen
12 99 46 str.

.

Cäcilienst

Lungenga

r.
Cäcilienstr.
Sternenga sse

Pipinstr..

62

sse

05

52 64

02

SERVICE

Arminiusstr. Grabe ngass e

Tempels

R.-Wagner-Str. 12, 0221-258 11 71

tr.

05

09 . erstr ustin Aug37 103 97 29 59

Leystapel

Griech enm a

em

30

Hel e

r.

St

er

ch

Ba

ass

e

nsg

Huh

K l.

str.

ber

r..

rst

We

ne

ch

Meister Gerhard-

Lo

St

r.

er

ch

ric r he
Da ss els
lpic her Wa ll

Str.

Gr. Brinkgasse 36

tr.
Apostelnstr.

Glockengasse

sstr.

Brü

cke

nstr

.

Lintg

asse

Siege

sstr.

02

79

Obenma
20

rspforten
Martinstr.
54

Salzgasse

Karlstr.

Nord-Süd Fahrt

Benesisstr.

78

Str.

Rudolf Pl.

Mittelstr.
101 26

Brüderstr.

asse Schilderg

Hahnenstr.

Neumarkt

Gürzenichs

Heumarkt

tr.

Deutzer Brücke

67

Deutzer Freiheit

rHabsburge ring
30
tr.

Rubens

L. Tietz Str.

LaDen
Balduinstr. 18 - Köln www.box-online.de
.

Mauritiusstein

Baldu

Neuk Str.

instr.

. er Str Siegburg

40

03 25

Marienplatz

60

Benjamin Arnoldsstr.

Enge

r. w w w . p h o e lst i x s a u tr. e n . d e n en lls mp nwa Te
ne

lberts

Kr.

Büc

Hohe

hel

Troisdo

rfer Str

nstau

Holzmarkt

Follers

Mau

Te

Sev

ße str. Groaphen r leg

Tel

fenrin

ritiu

tr.

erin

swa

13

Teu

ton

ens

tr.

Aviv

ll

str.

g Sie

ins tr. He rgs be

g

le er

Im

Str.

r. St er rg bu

tr.

gr

ich

nba

se

lp

ide

We

se

nh

au

sg

as

Am

W

ai

hn u

Sc

se

Ulri ch ga s

sse

ach

uffesb

chg a

Bus

St r.

Am D

er

urg

mb

xe

Lu

fe

tr.

Bruno

lst

r.

str.

tr.

irgs

Ei

me l. S

geb

Vor

rS

tr.

d. A

tze

Ru

Me

Tra

jans

tr.

t Holzmark

stal Sion

Rhein

auha

Im Sionsta

Pau

fen

Severinstr

Achterstr.

Pfäzer St

. lstr

08
Alfr ed S

l

Sta

Ba

Rhei

ude

n ge ur

yen

.

r.

rstr

64

str

Zwirnerstr.

.

itte chü

.

Annostr.

r Ka

gerstr. sber bel Ga

Mo

er us tä

n

e Alle

lst se

ntu ye Ba

e ss ga

r.

Karl K

tr. orn S

rn

40

Severin

Agrip

str.

pina

Main

rger Altebu . Str

S zer

Ufer

tr.

103

17

west
BILD&TEXT: js

AIDS-Hilfe Konkret

BILD: R. Stempell

aufgeschnappt

BILD & TEXT: vvg

von Arnd Juschkat, AH Köln

attraktiv-aktive Promis n Jan stressenreuter hat soeben seinen 3. Krimi herausgebracht. Nach „Aus Angst“ und „Aus Rache“ heißt sein neuester Kölnkrimi nun „Aus Wut“ und natürlich geschehen auch da wieder bestialische Morde in der Domstadt. Stressenreuter schreibt aus Leidenschaft: Kaum ist sein neuestes Werk auf dem Markt, sitzt er, sofern er nicht gerade auf Lesereise ist (Termine auf www. stressenreuter.de ), schon wieder mit einer neuen Geschichte an seinem Schreibtisch. Für „Aus Wut“ erhielt der Schreiberling übrigens vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW ein Arbeitsstipendium. Weitere Bestseller von Stressenreuter sind „Mit seinen Augen“, „Und dann der Himmel“, „Ihn halten, wenn er fällt“ und „Love to love you, Baby“, allesamt Bücher, die in den LeseCharts ganz oben standen. n Jo WeiL alias Oliver Sabel traute sich in der 3681. Folge der „Verbotenen Liebe“ vom 27. Juli 2010 vor den Altar und machte seinen Serienfreund Christian Mann (gespielt von Thore Schölermann) mit einem „Ja, ich will“ glücklich. Jetzt macht er auch seine zahlreichen männlichen Fans glücklich und überrascht mit einem besonders gut gemachten Fotokalender. Jo Weil, der in der „Verbotenen Liebe“ den Oliver Sabel spielt – und mit der Serie sogar internationale Erfolg erzielt – kann man sich im wahrsten Sinne des Wortes jetzt mit nach Hause nehmen und dort lächelt der Sonnyboy dann Monat für Monat von deinem Lieblingsplatz als dein ganz persönlicher Pin-up-Traummann. n DirK BaCH ist der Dritte in der Runde und der Aktivste von allen: Es war der, welcher den Beiden in der „Verbotenen Liebe“ den kirchlichen Segen gab und in diesem Jahr mit seiner erfolgreichen „Cover Me“ Veranstaltung gleich an zwei Abenden das Publikum erfreut. Dirk Bach brilliert auf der Bühne des Düsseldorfer Capitol-Theaters im Showspektakel „Kein Pardon“. Der sympathische Pfundskerl übernimmt in der zum Musical umgearbeiteten Filmkomödie von Hape Kerkeling die Rolle des übellaunigen Showmasters Heinz Wäscher und beweist wieder mal sein komödiantisches Talent. Dass diese Powerproduktion mit Sicherheit ebenso Kultstatus erreichen wird wie der Filmvorgänger, ist jetzt schon garantiert; schließlich arbeitete Quatsch-Comedy-Macher Thomas Herrmanns Hape’s Erfolgsfilm zum Musical um. Netzwerktreffen schwuler NRW-Seniorengruppen
Anfang Oktober trafen sich dreizehn Ehrenamtliche aus fünf schwulen Seniorengruppen NRWs, Golden Gays Köln, 40plus Siegen, Gay&Grey Münster, Gay and Gray Dortmund und Süd5 Essen in Hattingen: Im Mittelpunkt des Treffens stand das intensive Kennenlernen der anderen Gruppen sowie deren Strukturen und Arbeitsweisen. Am Sonntag stand das Thema: „Schwules Wohnen im Alter, unter besonderer Berücksichtigung ländlicher Strukturen“ im Vordergrund. Gemeinsam wurde überlegt, welche Bedingungen vorhanden sein müssen, damit man selbstbestimmt und in Gemeinschaft alt werden kann? Finanziert wurde das Treffen über das Schwule Netzwerk NRW e.V. und aus Mitteln des Landes. Organisiert wurde das Treffen durch Markus Schupp(Netzwerkkoordinator der Schwulen ALTERnativen Köln).

Seit 11 Jahren bietet die Aidshilfe Köln Arbeit und Qualifizierung im Bereich der Gastronomie mit dem Beschäftigungsprojekt HIVissimo und bieten so jeden Werktag einen Mittagstisch in der Aidshilfe Köln. Eine wertvolle Unterstützung für Menschen mit HIV und Aids. Die Vorteile sind offensichtlich: Arbeit sichert nicht nur den Lebensunterhalt, sondern ist sinnstiftend und kann auch die Gesundheit verbessern. Das Arbeits- und Qualifizierungsangebot HIVissimo der Aidshilfe Köln ist im Jahr 2000 aus der Selbsthilfe entstanden, d.h. Menschen mit HIV und Aids haben selbst formuliert, dass sie wieder arbeiten wollen – trotz oder auch mit HIV/Aids. In Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Köln und der Stadt Köln fördert die Aidshilfe Köln seitdem die Teilhabe von Menschen mit HIV/Aids am Erwerbsleben und hat inzwischen eine besondere Kompetenz bezüglich Arbeit und Qualifizierung im Kontext von chronischen Krankheiten erworben. Die Zunahme von chronischen Erkrankungen in unserer Gesellschaft ist inzwischen auch ein arbeitsmarktrelevanter Faktor für Arbeitgeber, Gewerkschaften, Politiker und für die Kommune geworden. In den letzten 11 Jahren haben 368 Menschen mit besonderen gesundheitlichen Beeinträchtigungen ihre Arbeit und Qualifizierung bei HIVissimo aufgenommen. Die meisten haben sich in dieser Zeit beruflich (neu) orientiert und ihre persönlichen Probleme in Angriff genommen. Menschen mit HIV/Aids, aber auch anderen chronischen Gesundheitsproblemen oder deren Lebensstil von Vorurteilen oder Diskriminierung bedroht ist, kommen gerne zu HIVissimo. Hier ist es möglich, über Erkrankungen, Suchtprobleme oder Ängste vor «Outing» ohne Vorbehalte zu sprechen, was für eine persönliche Stabilisierung und Gesundheitsförderung fundamental wichtig ist. Die Chance auf eine berufliche Integration im Bereich Gastronomie steht allen offen, die in Köln leben und im ALG II Bezug sind. Ziel von HIVissimo ist es, in passgenauen, individuellen Schritten wieder an die Arbeitswelt heranzuführen. Besonders ansprechen wollen wir Mitglieder der Community, aber auch andere durch HIV/ Aids Gefährdete. Die Aidshilfe Köln hilft während der Beschäftigungszeit, aber auch noch danach, bei auftretenden Problemen, die eine Arbeitsaufnahme auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt verhindern könnten. Dazu zählen vorrangig gesundheitliche (auch psychische) Probleme, Suchtverhalten aller Art, aber auch familiäre Probleme, Wohnungssuche oder Verschuldung.
Kontakt und Information über Olaf Moisa, info@aidshilfe-koeln.de. Mehr Information zu den Angeboten der Aidshilfe unter www.aidshilfekoeln.de oder www.checkup-koeln.de.

18

reise news
Texte & Bilder: queercom, männer-natürlich

neues traumhotel meliá ZanZibar
Seit dem 1. Oktober ist die exotische Gewürzinsel Sansibar vor der Küste Tansanias um ein Traumdomizil reicher. Auf einem 40 Hektar großen, palmengesäumten Gelände mit Poollandschaft und Privatstrand hat die spanische Kette Meliá Hotels International (MHI) die Pforten des „Meliá Zanzibar“ geöffnet. Die Fünf-Sterne-Anlage liegt nahe Kiwengwa im wunderschönen Nordosten des afrikanischen Eilands und umfasst 100 luxuriöse Zimmer und Suiten mit Balkon oder Terrasse sowie sieben Gartenvillen mit privatem Pool, Butlerservice und einem Traumblick auf den Indischen Ozean. Außen- und Innenarchitektur des Hotels sind eine gelungene Symbiose aus elegantem Purismus, spanischem Charme und landestypischer Exotik, die sich auch in dem großzügigen Wellnessbereich widerspiegelt. Für aktive Gäste bietet das Meliá Zanzibar ein großes Sportangebot – vom Fahrrad- oder Kajakfahren über Volleyball, Tennis, Kitesurfing, Gleitschirmfliegen, Tauchen bis hin zu Hochseeangeln.

mit dem a380 nach südafriKa
Premiere in Afrika: Erstmalig ist am 1. Oktober eine Emirates A380 im Liniendienst in Johannesburg gelandet. Die südafrikanische Wirtschaftsmetropole ist die erste Emirates A380-Destination in Afrika und die 16. im weltweiten Streckennetz der Fluggesellschaft. Seit dem 1. Oktober bietet Emirates nun einen täglichen Flug mit seinem Flaggschiff vom internationalen Drehkreuz Dubai nach Johannesburg. Der A380-Service startet täglich unter der Flugnummer EK761 um 4.40 Uhr in Dubai und erreicht den O R Tambo International Airport in Johannesburg um 10.50 Uhr. Der Rückflug EK762 verlässt „Joburg“ um 14.10 Uhr und landet in Dubai um 00.10 Uhr (jeweils Lokalzeiten).

gay wintersport auch im gasteinertal
Der gay Gruppenreise-Veranstalter männernatürlich bietet diesen Winter wieder 5 Skireisen an: Hier gibt es Wintersport und viel Geselligkeit. Genau das Richtige für aktive Wintersportler. Unberührte Abfahrtspisten und Langlaufloipen warten auf die Schneefreunde. Für die Langläufer gibt es bei den ersten zwei Reisen einen extra Langlauf-Leiter. Gay Sportgruppenleiter / Skilehrer üben mit der Gruppe vormittags auf der Abfahrts-Piste den eleganten Schwung. Auch 2012 werden wieder 5 Skiwochen, mit 25 bis 40 Teilnehmern, in den tollsten Skigebieten der Alpen geboten: Obertauern, Kitzbüheler Alpen, Galtür/Ischgl, Sölden und neu im Gasteinertal in der dritten Märzwoche. In Sölden zum GaySnowHappening haben wir eine Pension, nur 400m vom Lift, für unsere Gruppe komplett reserviert. männer-natürlich bietet fachkundige Skibetreuung vor Ort, ein unterhaltsames Rahmenprogramm und natürlich ein unvergesslich schönes Gruppenerlebnis. Sollte das jemandem alles zu turbulent werden, besteht auch die Möglichkeit, mal auf eigene Faust loszuziehen. Weitere Informationen und Buchung unter: www.maenner-natuerlich.com oder Telefon 0049-228-254434 / 0228-254434.

19

reise news
Dein Gay Hotel in Berlin
ChiCagos szene im museum
Eine neue Ausstellung im Chicago History Museum sollten sich Besucher der Metropole am Michigan-See nicht entgehen lassen: „Out in Chicago“ ist der Geschichte der Homo-, Bi- und Transsexuellen gewidmet. „Out in Chicago“ reflektiert insgesamt 150 Jahre Stadtgeschichte mit Fokus auf die Szene und umfasst verschiedene Aspekte wie Sprache, Identitätsfindung, die Rolle von LGBTs in Politik und Kultur sowie Familienbeziehungen. Von Beginn an war und ist Chicago Schmelztiegel der Kulturen. Die unterschiedlichsten Menschen treffen in der US-Metropole am Michigan-See täglich aufeinander - viele kamen, um in Chicago ein besseres Leben zu führen und gründeten neue Interessens- und Schicksalsgemeinschaften. Mehr Infos unter http://chicagohistory.org.
Texte & Bilder: queercom, vvg

TOM’Sl h o t e
www.toms-hotel.de

®

Motzstr. 19 · 10777 Berlin · +49-30-21966604

homo-Cruise stoppt erstmals in marokko
Marokko übt auf viele schwule Männer seit Jahren einen großen Reiz aus, obwohl Homosexualität in dem islamischen Land offiziell unter Strafe steht. Nun wird 2012 zum ersten Mal ein schwul-lesbisches Kreuzfahrtschiff im Rahmen einer Mittelmeer-Cruise in Marokko einen Stopp einlegen. Wenn alle Tickets verkauft werden, stechen am 29. Juni des kommenden Jahres über 2000 homosexuelle Passagiere mit der MS Nieuw Amsterdam in Barcelona in See. Bereits der erste Stopp auf der insgesamt einwöchigen Cruise ist dann Casablanca. In der marokkanischen Metropole werden verschiedene Ausflüge angeboten, auch in das quirlige Marrakesch. Die nagelneue MS Nieuw Amsterdam wurde erst im vergangenen Jahr in Dienst gestellt. Mehr Infos auf www.gaykreuzfahrt-online.de.

festgehalten: Ski ohne Zirkus
Benny ist, obwohl er seit 3 Jahren in NRW wohnt, in seinem Herzen ein echter Bayer geblieben, schließlich hat er 47 Jahre in München gelebt. Da ist natürlich die Liebe zu den Bergen und zum Wintersport fest verwurzelt und um dieses Hobby weiter zu genießen, gönnt sich der „Schneehase“ in regelmäßigen Abständen sein alpines Vergnügen. Da so etwas in einer Gruppe viel mehr Spaß macht, entwickelte der Bajuware für sich und andere eine interessante Idee: Er plant und organisiert seit 2004 alpine Ski- und Snowboard -Wochenenden, wobei es sich hier keinesfalls um ein gewerbliches Angebot handelt – wenn Benny die Skier abschnallt, steht er mit beiden Beinen fest im Lebensmitteleinzelhandel - sondern um eine rein private Initiative für Schwule und ihre Freunde. Entsprechend persönlich gestaltet sich das sportliche und gesellige Miteinander. Größten Wert legt Benny bei der Wahl der Unterkunft auf Behaglichkeit und Stil. Die Häuser liegen immer in bergiger Höhe, fernab des örtlichen Skizirkus‘, was den Vorteil hat, dass man sich dadurch den Aufstieg spart und nach dem Trubel mehr oder weniger als Gruppe dem täglichen Trubel nicht ausgesetzt ist. Außerdem hat Benny Häuser ausgesucht, die neben behaglichen Zimmern, guter Küche auch immer einen umfangreichen Sauna- und Wellnessbereich anbieten, in dem man sich nach dem langen Skitag verwöhnen lassen kann. Die besten Wintersportparadiese hat Benny dabei in Österreich, der Schweiz und in Südtirol entdeckt, wo jeweils einmal im Monat das Angebot für 10-20 Sportbegeisterte gilt. Anfallende Kosten sind Anfahrt, Liftkarte, eventuell einen Skilehrer sowie die persönliche Verpflegung. Und die Kosten für die Unterkunft natürlich, die werden an Benny aber vorab bezahlt, damit er die Hotelreservierung im Vorfeld begleichen kann. Wer will schon ohne Reservierung im Schnee „stecken bleiben“? Und wer weiß, vielleicht ergibt sich ja über die Ski-Bindung eine neue Verbindung; im Schnee oder in der Sauna. Info über: andersalpin.de

KOMMEN SPANNEN ENT EN HL WOHLFÜ

Historischer Forsthof zu Zapel
Ferien für Gays inmitten des Natur-, Urlaubs- und Kulturparadieses im Norden
inter: EBOT WPerson PERANG pro SCHNUP kl. Halbpensionfo anfordern) in
7 Nächte , 199 € im EZ (In DZ 189 € im

Das schwule Gästehaus im Herzen Mecklenburgs

• • • • • • •

Nur 12 km bis zur Landeshauptstadt Schwerin Idyllische Alleinlage auf historischem Anwesen Wismar, Ostsee, Rostock... sind schnell erreicht Schöne, individuell eingerichtete Zimmer Ü+F pro Person ab 22,50 € im DZ o. 28,- € im EZ Alle Zimmer mit TV, DVD und WLAN (kostenlos) Finnische Sauna im Haus. Camper willkommen!

Torsten und Frank freuen sich darauf, für Euch da zu sein.

Ausführliche Infos und Buchung unter: – Tel.: 03863 – 52 27 97 – Email: info@gay-gaestehaus.de – Internet: www.gay-gaestehaus.de

„Historischer Forsthof zu Zapel“, Inh. Torsten Schurr, Trammer Straße 5, 19089 Zapel/Mecklenburg

20

Mr. Bear Germany 2012

Die KanDiDaten zur mr. Bear germanY 2012 WaHL
Hussein (KöLn) nieLs (KasseL) saCHa (zÜriCH)

DiDi (siegen)

miCHaeL (BerLin)

saCHa (BerLin)

Nach einem komplizierten Auswahlverfahren und einigen Absagen stehen sie nun fest, die Kandidaten zur Wahl des Mr. Bear Germany 2012. Zum ersten Mal können nun auch alle Interessierten bei der Wahl mitmachen: übers Internet. In Zusammenarbeit mit BOX ermöglichen die Bears Cologne ab 25. Oktober über die Webseite www.bartmaenner.de eine

Online-Stimmabgabe (bis 25. November). Über diese werden 1/3 aller maximal möglichen Punkte vergeben. Die restlichen 2/3 werden wie gehabt durch die Besucher des European Bear Rendezvous am 26. November im Kölner Gloria bestimmt. Die Kandidaten sind aber schon ab Donnerstag, 24. November auf den Veranstaltungen der diesjährigen BEAR PRIDE WEEK im „Wahlkampf“!

ein JaHr aLs mr. Bear germanY
Der Bundesbear dankt ab. . .
Als ich Ende November 2010 zum Mr. Bear Germany 2011 in Köln gewählt wurde, konnte ich mir nicht wirklich vorstellen, was in dem einen Jahr so alles passieren würde. Aber nochmal zum Anfang: Ich wurde schon etwas länger „überredet“, dass ich mich zur Wahl stellen sollte. Zum Münchener Oktoberfest war es dann soweit und ich hab das erste Mal den Bewerbungsbogen der Bartmänner ausgefüllt, den ich dann auch 3 Wochen später abgeschickt hab. Irgendwie hatte ich nie wirklich auch nur einen Gedanken dran verschwendet, dass ich überhaupt irgendeine Chance habe, gewinnen zu können. Die Zeit hat was anderes bewiesen! Jedenfalls kann ich jetzt auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Natürlich bleiben so große Events wie Folsom Europe in Berlin, Oktoberfest in München und der CSD in Köln besonders in Erinnerung. Aber auch kleinere Veranstaltungen wie die Männerfabrik in Oldenburg, Ledertreffen in Hamburg, aber auch grade mein Heimspiel, der CSD in Dortmund, haben bleibende Eindrücke hinterlassen. Einen großen Anteil hatte dieses Jahr die PLAY SAFE PLEASE Kampagne von Kim und mir. Angefangen hat das Ganze irgendwie mit der Idee, dass wir nicht nur einfach irgendwie das Jahr als Schärpi hinter uns bringen wollten, sondern uns auch für etwas einsetzen wollten, was uns am Herzen liegt. Anfangs waren wir nur zu dritt. Kim, Tino (unser Fotograf) und ich. So nach und nach baute sich die Gruppe um uns immer weiter auf. Die Gummibärenkarten und -Poster sind inzwischen durch die ganzen Präventionsvereine deutschlandweit verteilt. Ich bin immer wieder erstaunt, wenn man in Kneipen kommt, in denen ich vorher gewesen bin und ich mein Gesicht irgendwo an der Wand hängen sehe. Jedenfalls hatten wir so einen großen Erfolg mit der Kampagne, dass es im Jahr 2012 weiter geht. Wir hatten Anfang Oktober ein neues Shooting in Hamburg, unser Team ist inzwischen auf 8 Mann gewachsen und man kann gespannt sein, was unter dem Motto PLAY SAFE PLEASE noch so alles passieren wird. Was sich dieses Jahr noch besonders in mein Gedächtnis gebrannt hat, ist das Wort „Toleranz“. Toleranz beschreibt die Gleichberechtigung unterschiedlicher Individuen. Aber was will man mit so einem Begriff eigentlich anfangen? Wir, DIE Szene, sind wir eigentlich tolerant? Ich denke, wir sind grade einmal am Anfang eines langen Weges, dass DIE Szene ein wenig Toleranz lernt! Ich war dieses Jahr mit meinen ganzen Schärpenträgerkollegen in ganz Deutschland unterwegs, um die bunte Farbenwelt der schwulen Szene zu vertreten. Wir untereinander hatten viel Spaß dabei. Allerdings fragt man sich dann schon teilweise, warum das nur in so einer kleinen Gruppe klappt und nicht in der ganzen bunten schwulen Welt. Da wird sich hier wieder ein Auge ausgehackt und da wieder schlecht hinter einem gesprochen. Ist das Toleranz, die wir eigentlich schon so wirklich von allen anderen fordern? Wozu muss man denn tolerant sein? Sind wir nicht alle einfach nur Menschen? Sollten wir nicht alle einfach menschlich miteinander umgehen? Aber es hapert schon daran, dass Mitmenschen vergessen, dass unter der Schärpe ein Mensch steckt, mit einer eigenen Meinung und einem eigenen Gefühlsleben. Das sollte man vor lauter Forderungen nach Toleranz auch nicht vergessen! Nichts desto trotz hatte ich ein ereignisreiches Jahr, das auch sicher in meinem Gedächtnis hängen bleiben wird. Meinem Nachfolger möchte ich noch an die Hand geben, dass er auf seinen gesunden Menschenverstand hören sollte und auch das ein oder andere Angebot ausschlagen darf! Ansonsten kann er sich auf ein spannendes Jahr mit vielen angenehmen neuen Bekanntschaften freuen! Ich werde nun erst mal ein paar Gänge zurückschalten und freu mich auch auf ein paar ruhigere Wochenenden, wobei ich natürlich auch weiterhin noch auf dem ein oder anderen Event anzutreffen sein werde, und gerne mit netten Leuten das ein oder andere Bierchen trinken werde. Glück auf, der Bundesbear, André Mr. Bear Germany 2011

BILDER: js, Kandidaten

21

WILLKOMMEN ZUM BEARPRIDE 2011
BÄRENSAUNA Mi., 23. November 2011

BEAR PRIDE DO 12 – MO 6 UHR DURCHGEHEND GEÖFFNET

FREITAG 25.NOV GROSSE BÄRENSAUNA

EINTRITT 20 EURO INCL. BEAR DRINK

SA UND SO FRÜHSTÜCKSBUFFET GRATIS
BADEHAUS BABYLON COLOGNE FRIESENSTRASSE 23–25 | KÖLN | WWW.BABYLON-COLOGNE.DE

WERDE FAN AUF FACEBOOK
WWW.FACEBOOK.COM/BABYLONCOLOGNE

Anz Baeren 210x148 Nov 11.indd 1

Bärensauna
am 24. und 27. November 2011
Uhr 18 bis 22 .2011 Uhr 24.11 16 bis 20 .2011 27.11

06.07.2011 11:15:00 Uhr

UFGÜSSE A

stündlich ngsreiche abwechslu

Köln | Richard-Wagner-Str. 12 www.phoenixsaunen.de

Programm Intl. BEAR PRIDE WEEK COLOGNE 2011
Di. 22. november
19h „BustingBalls“ - Bingo Bear PriDe sPeCiaL @ COX 21h: homochrom Bear PriDe FiLm WeeKenD @ Filmpalette Kino 22h internationaL Bears WeLCome @ COX Bar 16h: BEAR MEETING & INFO POINT @ Verquer Bar (End: 19h)
mit Kaffee&Kuchen (with coffee&cake)

mi. 23. november
14h: BEAR SAUNA @ Vulcano 16h: BEAR MEETING & INFO POINT @ Verquer Bar (End: 19h)
mit Kaffee&Kuchen (with coffee&cake)

17h Bear PriDe reCePtion (emPFang) @ Hotel Ahl Meerkatzen
Für unsere Menschenrechte, überall! For our Human rights, everywhere! Mit Vertretern von Bärengruppen aus aller Welt, der LGBT-Bewegung und der Stadt Köln. With representatives of bear groups around the globe, the LGBT movement and the city of Cologne.

He rku les be rg

Mediapark
tr.

17h gaYs&Bears on iCe @ Heumarkt
Official Grand Opening Show of BEAR PRIDE Cologne

M

b ay

ac

hs

19h Big Bear BuFFet @ Ahl Meerkatzen 19h MadBears & FurBall Welcome&WarmUp @COX Bar Gl ad ba 21h Welcome „Bear Pride Cologne 2011“ @COX Bar ch er Welcome der Jungbaeren (YoungBears) & Deafbaeren (DeafBears) Str . Christophstr. (Beer Bust 20-22h: Kölsch 1 €)
veranstaLtungsorte / event LoCations ALTER WARTESAAL Johannisstr. 11 BABYLON (Sauna) Friesenstr. 23–25 BEAR / MGW Richard-Wagner-Str. 27 BONERS Mathiasstr. 22 BOX Balduinstr. 18 Café HEUMARKT (MARITIM) Heumarkt 20 aße COX Mühlenbach 53 Ve arckstr DER FAUN (Sauna) Händelstraße Bis nlo 31m FILMPALETE Lübecker Str. 15 er S tr. GLORIA Apostelnstraße 11 HOTEL MARITIM Heumarkt 20 KUNSTBAR Chargesheimerplatz 1 am Dom/Hbf PHOENIX (Sauna) Richard-Wagner-Straße 12 STATION 2 B Pipinstraße 2 VERQUER Heumarkt 46 VULCANO (Sauna) Marienplatz 3

Ha

ns

a

20h BearDs meeting BearDs @ Iron 22h: BEAR HUG @Boners

-Ring

Do. 24. november
14h: BEAR SAUNA @ Phoenix 16h: BEAR MEETING & INFO POINT @ Verquer Bar (End: 19h)
mit Kaffee&Kuchen (with coffee&cake)

Kyotostr.

str .

ilhelm

Chr

isto

rn

phs

Sp ic

BILDER: vvg, BOX

Kais

er-W

he

tr.
Gere

P

o

20h: Istanbears & Belgrade Bears Welcome&WarmUp @COX Bar 22h orient (s)eXPress PartY @ Club Venue
Bear Orient Party mit / with Istanbul Bears (Turkey) und der Belgrade Bears (Serbia)

Hohenzolle

18h Bear BoWLing & Dinner @ Westcenter Bowling

rnring

P
Friesenstraß e
Babylon BEAR SAUNA

Zeugh

Fr. 25. november
9.30h FORD WERKSFÜHRUNG @ Fordwerke Köln
Anmeldung erforderlich / reservation obligatory: tnowak1@ford.com (Tobias Nowak) Preis / fee: Eur 10,-

Friesenplatz P

M

n ag

us

str

e

St. Apern Str .

Auf dem Berlich

rnring

Alte Wallgas se

Hohenzolle

Maastrichter Straße

P

Str .

Pfeil stra

risc

he

sse

u Limb

rt Albe

rger e Straß
Ket ten gas se

a usstr ße

E

traß hrens

e

P

Breite Str.
P P
Richmodstraße

Apostelnstraße

nd

Aachener Straße

Rudolfplatz

Mittelstraße

BUTCH&BEAR GLORIA EUROPEAN BEAR RENDEZVOUS

Fla

P

Habsburgerring

P
R.-Wagner-Straße
aße
Bear/MGW

Hahnenstraße
P
Scha
Mauri

Neumarkt
Thieboldsgasse

dels tr

Faun

Hän

12h Bear sauna @ Babylon Sauna
THE bear sauna at BEAR PRIDE Cologne

Mauritiussteinweg

afen

str.

P

in Baldu

Hohen

en Lind

ße stra Birken Apotheke

Rubenss

tr.

P

str.

tiusw all

staufe nring

15h BEAR CREAM @ Cafe Heumarkt Hotel Maritim
all you can eat (Kaffee & Kuchen/Torte – Coffe&Cake) EUR 16,90 Bear-special (2 Stücke Kuchen/torte und ein Kännchen Kaffee / 2 pieces of cake and a pot off coffee) EUR 9.90

Mozartstraße

ee str B a Rathenau- ße
platz

Zülpicher Platz

Ja

Ro

on

th

hn

e ov

tra

ns

ße

tra

ße

AH Köln

tstraße Engelber

ich

er

St ra

24

Neu

eye eW

ße rstra

Rothge

rberba

c

ße

Programm Intl. BEAR PRIDE WEEK COLOGNE 2011
22h: CoCKPit Party @ Alter Wartesaal
Die einzige Dance-Party nur für Männer präsentiert auch diesmal wieder internationale Top-DJs an Darko‘s Seite. Für die famosen Lichteffekte wird in gewohnter Manier LJ & VJ TopCub sorgen! The unique Dance-Party (men only) presents international Top-DJs on DJ resident Darko’s side. The fabulous lights effects are provided as usual by LJ / VJ TopCup! Einritt / entrance fee: 15 Euro < Mitternacht / midnight > 20 Euro

22h ButCH&Bear PartY @ GLORIA
mit / with FURBALL (Amsterdam) & MADBEAR (Madrid) und den / and the Top Djs DJ BIG GENERAL/ BRAMSTERDAM und DJ BINOMIO

so 27. novemBer
03h morgenLatte @BONERS
Egal nach welcher Party ist BONERS der richtige Ort zum chillen und cruisen. Kostenlose Kondome, Gleitgel und Handschuhe stehen zur Verfügung. BONERS ist ein Szenepartner von der DAH Kampagne „Ich weiss, was ich tu“. Eintritt: frei (2 Getränke MVZ)

22h LeatherFetishBears-Party mit Rheinfetisch & CFP @ Station 2b

sa 26. novemBer
Ebertplatz 12h: BEAR SAUNA @ Sauna Faun

B

sar altha

str.

Neusser Str.

12h: BEAR MAGAZIN Empfang / Reception @MGW World 14h: X-Mas Market with GAYS & BEARS ON ICE @Heumarkt
Thürmchenswall 15h BEAR CREAM @ Cafe Heumarkt Hotel Maritim Hansaring
Lübe c

Kon

Mach

abäe

rstr.

rad-

Ade

nau

ari

ng

Eigelstein

all you can eatFilmpaletteKuchen/Torte – Coffe&Cake) EUR 16,90 (Kaffee & Bear-special (2 Stücke Kuchen/torte und ein Kännchen Kaffee / 2 pieces of cake and a pot off coffee) W Str. ei de EUR 9.90 ng as se

er U fer

raße

20h euroPean Bear renDevous CoLogne @ Gloria
Moderiert von Leonie Motzkachel mit der Wahl des Mr. Bear Germany 2012. Mit Kölsch Disco WarmUp und Pop- & NuDisco Party. /Presented by Leonie Motzkachel with the election of Mr. Bear Germany 2012. With Kölsch Disco WarmUp and Pop- & NuDisco Party.

onst

r.

Unter Sachsenhausen
Dom/Hbf
Alter Wartesaal

Johannisst

Kref

aße r Str elde

05h: KinKY Bea (rs) ts/ aFterHour @ Kunstbar (Dom/HBf)
mit / with BEARS EMPIRE ROME

12h: BEAR SAUNA @ Sauna Phoenix 15h BEAR CREAM @ Cafe Heumarkt Hotel Maritim
all you can eat (Kaffee & Kuchen/Torte – Coffe&Cake) EUR 16,90 Bear-special (2 Stücke Kuchen/torte und ein Kännchen Kaffee / 2 pieces of cake and a pot off coffee) EUR 9.90

r ke

18h Bears FareWeLL @COX Bar
(Beer-Bust 18-20h: Kölsch 1€)

P P P

hausstra

ße

P

Hohenzollern Brücke
Roncali platz
P P

P

Kölnarena

Bechergasse

U
P

Kl. Budengasse

P P

Tunisstraße

Alter Markt
Lintgasse

Obermarspforten

Mind en
Deutzer Freiheit
Deutzer Freiheit

Salzg

asse

P

P

GAYS&BEARS ON ICE BEAR XMAS

Verquer

Markmannsga

sse

Schildergasse
Hohe Straße

Gürzenichstraße

Heumarkt
Maritim Checkpoint

D

e eutzer Brück
Mathildenstr.

er Str .
Frankenw erft

Unter Goldschmied

Mühlengasse

P

Cäcilienstrasse

P

P

Baustelle Hombres Barcelon Pipinstr. Station2B

P

ahrt

d-F Nord-Sü

VENUE ORIENT (S)Express
Stephanstr.

Hohe Pforte

nba

P P

COX

hle

Marienplatz

ch

Vulcano

Ma lzbü che

Rheingasse

Filzengraben
Boners

Arnostr.
Suevenstr.

Agrippa

straße

BEAR RECEPTION Ahl Meerkatzen

TeddyTravel

BIG BEAR BUFFET Corium Man

e Groß

Witschgasse

Goten Ring
Su eve nst r.

Poststraße

P

Bla

ub

ach
Severinst

l
Mathiasstraße

Marspfortengasse
Große Sandkaul

Unter Käster

Quartermarkt

Follerstraße

Rheinaus

straße

Severinsbrücke
sse

ch

Pe

K

a itschg leine W

rlen

gra

ben

P

insbr Sever

ücke
P

Severinstr./ Perlengraben

www.box-online.de
H n ase tal
25

Deutzer Rin

g

raße

26

NOVEMBER 25 2011 COLOGNE @ STATION 2B 10 PM LEATHER FETISH & BEARS Party

DE with Alexander (Mr. Fetish NRW 2011) H PRI FETIS y 27 GNE COLO ay 24 - Ma M 2012

Das Team des CSD Köln wünscht viel Spaß beim „Bear Pride 2011“ und freut sich auf euren Besuch beim ColognePride 2012!

www.rheinfetisch.com

Party.indd 1

Der F un
Die Sauna in Köln.
Händelstraße 31 50674 Köln Telefon: 0221 216157
> Mit der Bahn bis Haltestelle Rudolfplatz

13.10.2011 16:03:30

ColognePride 2012 23.6. bis 8.7.2012 CSD-Straßenfest 6. bis 8.7.2012 Kölner CSD-Parade 8.7.2012 ab 12 Uhr www.colognepride.de

www.FaunSauna.de

_der_Faun_93x61mm.indd 1

28.08.2011 19:47:42 Uhr

Wie wir uns für die Community stark machen? Das erfährst du auf www.iwwit.de

Foto: Urheber: Bibi Saint-Pol/Lizenz: cc-by-sa

27

HALBFINALE mr. Bear germanY 2012 im KöLner CoX

Beim Vorentscheid zur Mr. Bear Germany Wahl in der Kölner Bärenkneipe COX konnten die anwesenden Gäste die restlichen Kandidaten für den Kontest Ende November beim Kölner Bear Pride bestimmen. Moderiert von Leonie Motzkachel wurden die Anwärter per Videopräsentation vorgestellt. Teilnehmen werden nun jene, die die Qualifizierung annahmen.
BILDER: JS, SS RED agentur, Karl Mäurer , drexx

Bye Bye Bundesbear Party
Am 05.11.2011 findet ab 22 Uhr im DREXX Essen die einzig originale Bye Bye Bundesbear Party statt. Weggefährten, Freunde, Bekannte oder einfach nette partywillige Menschen zu treffen, darauf freut sich „Bundesbear“ André. Für die musikalische Untermalung des Abends sorgt DJ Alexander Weiss. Und im Rahmen der PLAY SAFE PLEASE Aktion geht jeweils ein Euro des Eintrittes an die Aidshilfe Essen.

Mann“. Besonders Leipzig-Besucher dürften sich für das bärige Warm-up im Stoned am Vorabend und für den Advents-Brunch im 100WASSER am Sonntag interessieren. Info: www.baerenstolz.de

BEARDS MEETING BEARDS
Voll im modischen Trend liegt dieser neue, zwanglose Treff junger Kölner “Bartmänner”, der die Gelegenheit der BEAR PRIDE Woche nutzt, am Mittwoch, 23. November im Kölner Iron, 21 Uhr, erstmals in der Domstadt in die Öffentlichkeit zu gehen. Kern des Anliegens ist natürlich das natürlichste am Mann, der Bart. Und der ist ja gerade wieder zum beliebten Vorzeigeobjekt jeder FashionShow von Paris bis Mailand geworden. Womit die Mode zum Ursprung der Kölner Bären zurückkehrt - haarige Maskulinität. Aber auch Männer jenseits der 28 sind sehr gerne gesehen, vor allem wenn sie ein schöner Bart ziert und offen für neue Anregungen sind. Info unter www.bartmaenner.de und bart@bartmaenner.de

BÆRENSTOLZ feiert 10. Ausgabe
Fell-Träger und Fell-Liebhaber kommen am 26. November 2011 ab 21 Uhr zur 10. BÆRENSTOLZ-Party abermals auf ihre Kosten. Zur bewährten Stimmung im STONED (Kolonnadenstraße 15) wird es wieder Freibier, Snacks und eine Verlosung geben. Mittlerweile Tradition ist die Parfümkontrolle am Einlass - getreu dem Party-Motto: „Null Prozent Parfüm - Hundert Prozent

Hotels zum BEAR PRIDE
Partner der BEAR PRIDE Woche in Köln sind wieder die Hotels MARITIM und AHL MEERKATZEN. Beide Hotels bieten Doppel- und Einzelzimmer für das BEAR PRIDE Weekend zum günstigen Preis an. Beim MARITIM ist sogar ein VIP-PACKAGE-Upgrade in die JUNIOR-Suite incl. 1 Flasche Champagner (pro Übernachtung) und VIP-Status für 100 EUR Zuschlag / pro Nacht zum normalen Zimmerpreis erhältlich. NUR für Hotelgäste ist automatisch ein Ticket für die Butch & Bear Disco am Freitag, sowie für die Bärennacht am Samstag reserviert / Ticket kann beim Check-In abgerufen werden. Infos unter www.bartmaenner.de

28

termine
blf gay sKinhead - weeKend
Anfang November heißt es beim BLF in Berlin: „OI OI“. Der Grund ist das große europäische schwule SkinheadTreffen für Glatzen, Punks und Skins. Neben dem Lederund Fetischtreffen an Ostern ist das Int. Gay Skinweekend die zweitgrößte Veranstaltung für den Verein und ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Vom 3. bis 6. November wurde ein pralles Programm zusammengestellt. Zum „Warm Up“ geht es donnerstags auf der „Skin Welcome Sex Night“ in der Reizbar los. Weiter am Freitag mit einem gemeinsamen Abendessen im Cafe Windows unter dem Motto: „Hungry Skins“ und dann zur „Skin Bastards“-Party in die Scheune. „Skin Exxtreme“ heißt es zur Hauptparty Samstagnacht im New Action. Im Rahmen der Party wird außerdem auch wieder der geilste Skin des Abends gekürt. Wertvolle Preise warten auf die Teilnehmer. Bewerbungen werden online mit Foto im Skinoutfit entgegengenommen via Mail unter: vorstand@blf.de Am Sonntag lädt der BLF dann zum Abschiedsbrunch mit leckerem Buffet in das Woof. Das Bar-Team freut sich auf hungrige Skins in der Zeit von 12:00 – 15:00 Uhr. Zum Ausklang des Wochenendes wird dann noch Abschied im WOOF gefeiert bis 18:00 Uhr beim Skin Farewell Afternoon. Infos und Tickets online unter: www.blf.de.

november
Allerheiligen

01 Di 02 Mi 03 Do BLF Skinheadweekend, Berlin 3. - 6.11. 04 Fr 15th Mr. Int. Rubber, Chicago/USA 4. - 6.11. 05 Sa 06 So 07 Mo 08 Di 09 Mi Palm Springs Leather Pride 2011 10. - 13.11. 10 Do Palm Springs/USA 11 Fr 25 Jahre Vorspiel SSL Berlin e.V., Berlin sternchenparty 2011 12 Sa Sternchenparty Düsseldorf 11. - 12.11. In Düsseldorf haben die Gänse wieder nichts zu Lachen, denn wie in jedem Jahr laden die Leathermen Düsseldorf 13 So vom 11. bis 12. November zu ihrer traditionellen Sternchenparty ein - und dazu gehört eben auch ein Gänse14 Mo essen am Samstag. Die beiden Hauptpartys (WelcomeParty und die Fetish Night) finden im Musk statt. Beginn 15 Di ist jeweils um 21 Uhr. 16 Mi 17 Do bear pride weeK cologne 2012 Unter der Schirmherrschaft des Kölner Ober18. - 20.11. 18 Fr Kohl für Kerle, Hannover bürgermeisters Jürgen Roters findet vom 22.-27. November 2011 die International BEAR PRIDE 19 Sa WEEK COLOGNE 2012 statt. Eine Woche lang wird Köln dann zum Zentrum des inzwischen 20 So auch in der schwulen Szene unübersehbaren 21 Mo Trends zu haariger und bärtiger Männlichkeit. Die Veranstaltung ist nach dem CSD Köln eine 22. - 28.11. 22 Di int. bear pride, Köln der größten, regelmäßigen internationalen Events der Kölner Gay Community. Eine Woche lang bitten die vielen Organisationen und Clubs der Kölner Bear Community 23 Mi Veranstaltungen, Kultur und Partys, erinnern aber auch an die an die schwierige Situation homosexueller Menschen in vielen Ländern der Erde. Zu dem Event werden wieder 24 Do tausende Gäste aus dem In- und Ausland erwartet. Höhepunkt ist die EUROPEAN BEAR RENDEVOUS COLOGNE Veranstaltung am 26. No25 Fr vember im Kölner Gloria Theater mit der Wahl des „Mr. Bear Germany® 2012“. Info: www.bartmaenner.de 26 Sa wahl des mr. bear germany 2012, Köln Bikerbrunch Hamburg Gaybikers Termine & Events für den BOX KALENDER 2012 27 So Auch in diesem Jahr präsentiert BOX seinen Lesern in der Januar–Aus28 Mo gabe (erscheint am 20. Dezember 2011) kostenlos zum Herausnehmen den BOX GAY KALENDER 2012. Der 4-seitige Kalender enthält 29 Di viele Höhepunkte des schwul-lesbischen Lebens (z.B. CSD-Termine, Straßenfeste, Sportevents, Leder- & Bärentreffen). Wem bereits 30 Mi
Volkstrauertag Totensonntag 1. Advent

jetzt schon wichtige Eventtermine für 2012 vorliegen, die von überregionaler bzw. bundesweiter Bedeutung sind, so bitte meldet uns diese bis zum 15. November 2011 per E-Mail an termine@box-medien.de

29

termine
montag 24. oKt.

Köln
12:00 Early @ Babylon [Babylon] 12:00 RE-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 16:00 Stammtisch [Baustelle 4U] 19:00 Fetish @ Babylon [Babylon] 20:00 Karaoke [CLIP Cologne] 21:00 Shooter Nite [Boners] 22:00 Nachtverkehr [Midnight Sun]

mülheim/ruhr
16:00 After Work Wellness [Ruhrwellness]

freitag

28. oKt.

berlin
19:00 Jockstrap/Naked Sex Party [CDL-Club] 19:00 Naked Sex - men only [Club Culture Houze] 22:00 Blue Monday [New Action] 22:00 Oben oder unten ohne [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof-Night [Woof]

amsterdam (nl)
10:30 Puppy Parking [Mister B] 11:00 Be Proud: wear rubber & get shined! [Black Body] 11:00 Special promotion [Gays & Gadgets] 11:00 New item and classic favourites [RoB Flagship Store] 11:30 Free coffee and tea [GAYtic] 14:00 Second Life [Mister B] 22:00 Boots & beer [Argos] 22:00 Underwear party [Club Church] 22:00 BLUF at Fuxxx [Club Fuxxx] 22:00 Rubber Only Party [Cuckoo‘s Nest] 23:00 TOPvsBOTTOM [Club Fuxxx] 23:00 Furball LeatherPride Edition [COC]

nürnberg
20:00 Ficken am Mittwoch [Am Pranger]

donnerstag

27. oKt.

amsterdam (nl)
11:00 Be Proud: wear rubber & get shined! [Black Body] 11:00 Special promotion [Gays & Gadgets] 11:00 Partner Deal! [Mister B] 11:00 Check out the new [RoB Flagship Store] 17:00 Welcome to Amsterdam [GAYtic] 22:00 Boots & beer [Argos] 22:00 Blue - Kooky klubbing [Club Church] 23:00 Fresh Meat [Club Fuxxx]

20:00 NACKT! Naked Sex Party [Contact] 20:00 Schwulerei am Freitag [Sportplatz] 20:00 Nackt, Lack & Leder [Tom´s of Hamburg] 22:00 Community Friday: Gayromeo Club [S.L.U.T.] 22:00 Weekend Starter [Toms Saloon]

Private Partys
auf dem Bauernhof Nähe Koblenz Mi. ab 18°°, Fr., Sa. ab 19°° Sauna, Ruheräume, Gewölbekeller & Bar, Lederstudio, outside cruising areas, Alles incl. Kostenbeitrag 25,Trinken so viel und was man will Schnittchen essen so viel man mag.

Karlsruhe Köln

21:00 Fistweek I
[Culteum] 12:00 Early & Partnertag [Babylon] 12:00 Re-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 16:00 Baustelle for YOU [Baustelle 4U] 19:00 Naked mit Special-Area [Phoenix Sauna] 20:00 Cocktail Happy Hour [Maxbar] 21:00 Metrosex [Blue Lounge] 21:00 Freaky Friday [CLIP Cologne] 21:00 Frisky Friday [Exile] 22:00 Fetish Late Night Cruising [Deck 5] 22:00 Beck´s Nacht [Midnight Sun] 22:00 JUICYfriday - no Dresscode [Station 2b] 23:00 Twinkylicious BDay Bash [Venue]

düsseldorf
12:00 Re-Entry [Phoenix Sauna]

Info: 02625-957601
www.achterspannerhof.de

Übernachtung möglich ab 20 m. Frühstück

franKfurt/m.
17:00 HIV-Schnelltest [Switchboard]

mülheim/ruhr
10:00 Spartag für alle [Ruhrwellness Sauna]

berlin
20:00 Fuck and Fist - men only [Club Culture Houze] 21:00 Spnaking, Toys´n Sex [Böse Buben] 21:00 Naked Sex Party [CDL-Club] 22:00 Golden Shower Party [Darkroom] 22:00 Musikbox Cruising [Große Freiheit 114] 22:00 Fausthouse [Lab.oratory] 22:00 Cruising non Stop [New Action] 22:00 Naked Sex Party [Stahlrohr 2.0] 22:00 Musclebears in the house [Woof] 23:00 Party DJ Leebow [Connection]

hamburg
20:00 Open House [Contact] 20:00 Cocktail Happy Hour [Sportplatz] 22:00 The New 2-4-1 Monday [Toms Saloon]

münchen
20:00 Shot the Tuesday [Bau]

nürnberg
20:00 Two-4-One [Pranger]

stuttgart
21:00 Happy Hour bis 22:00 h [Eagle]

Köln
12:00 Early [Babylon] 12:00 Re-Entry & Partnertag [Phoenix Sauna] 16:00 Pink Monday [Baustelle 4U] 19:00 Gelb / Yellow [Boners] 22:00 DoppelDecker bis 0:00 h [Midnight Sun]

berlin
17:00 HIV-Schnelltest [Mann-O-Meter] 19:00 Undercover Masken Sex [CDL-Club] 19:00 Spreebären-Treff [MAXXX Bar] 20:00 SM-Playground / mixed [Club Culture Houze] 21:00 Naked [Lab.oratory] 22:00 Cheap + Sexy / 2-4-1 [New Action] 22:00 Music & Cruising [Große Freiheit 114] 22:00 Aussie-Bums by Bushbrand [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof Night [Woof]

mittwoch

26. oKt.

antwerpen (b)
22:30 Skintology [The Boots]

berlin
16:00 Happy Hour bis 0:00 h [Bärenhöhle] 16:00 After Work [Böse Buben] 19:00 Naked Sex Party [CDL-Club] 19:00 2 for 1 bis 21 h [Prinzknecht] 20:00 Slam des Westens [AHA] 20:00 Adam & Eve im Lustgarten [Club Culture Houze] 21:00 Steel - Special Area [CDL-Club] 22:00 Doppelschicht [Große Freiheit 114]
22:00 Weekend Start OFF

berlin
19:00 AHA-Lichterfest [AHA] 19:00 Bondage-WE bis 30.10. [Quälgeist] 20:00 Fist-Factory / Men only [Club Culture Houze] 21:00 Soft SM - auch Anfänger [Böse Buben] 21:00 Underwear / Naked [CDL-Club] 22:00 Naked Sex Party [Darkroom] 22:00 Weekend Warm-Up [Große Freiheit 114] 22:00 Friday Fuck 2-4-1 [Lab.oratory] 22:00 Shooter Friday [New Action] 22:00 Underwear Sex Party [Stahlrohr 2.0] 22:00 Musclebears in the house [Woof] 23:00 B.ig D.ick S.ociety Party [CDL-Club] 23:00 Party DJ RedtomCat [Connection]

mülheim/ruhr
13:00 1-2-3 Wellness Aufgüsse [Ruhrwellness Sauna]

bochum
22:00 Zarah und Leander [Bahnhof Langendreer]

lüttich (b)
22:30 Master & Slave [The Chaps]

münchen
20:00 Das Guten Abend Ticket [Bau] 20:00 Naked & Underwear [Ochsengarten]

bremen
22:00 S/M-Nacht kein Dresscode [Zone 283]

mannheim
13:00 Extralange Saunanacht [Galileo City Sauna] 21:00 Golden Shower [Jails]

brüssel (b)
22:00 22 Jahre La Demence Main Party [Ancient Casino]

nürnberg
20:00 Würfel dich frei [Pranger]

dienstag

25. oKt.

berlin
19:00 Spieleabend [AHA] 19:00 Underwear / Naked [CDL-Club] 20:00 FKK Club KitKat-Gayteam [Reizbar] 20:00 SM am Dienstag [Quälgeist] 21:00 Youngster Sex 18 - 28 [Stahlrohr 2.0] 22:00 Big Dick Night [New Action] 22:00 Two for one [Woof]

[New Action] 22:00 Topless [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof-Night [Woof] 23:00 Mixed Night - men only [Mutschmanns]

essen
18:00 Wellnesstag [Phoenix Sauna] 21:00 Karaoke [gentle M]

mülheim/ruhr
14:00 kostenl. Hamam-Waschung [Ruhrwellness Sauna]

dortmund

franKfurt/m.
19:30 Kultur: Leseabend [Switchboard]

nürnberg
20:00 Happy Friday [Am Pranger]

düsseldorf
18:00 Wellnesstag [Phoenix Sauna]

hamburg
20:00 Open House [Contact] 20:00 Sleazy and Easy Naked Sex [S.L.U.T.] 20:00 Wochenend-Starter [Sportplatz] 23:00 Fuck the Rest [S.L.U.T.]

stuttgart
21:00 Schwaben Fete [Eagle] 21:00 Playground [G.o.K.] 21:00 Friday-Special [Kellergewölbe]

essen
12:00 Partnertag [Phoenix Sauna] 20:00 xxquick [DREXX] 21:00 Ständers Quiz Party [gentle M]

bremen
22:00 Zonen-Abend [Zone 283]

21:00 Dogplay Treffen [MSC Clublokal]

Köln
12:00 Early & Lucky Day [Babylon] 12:00 RE-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 16:00 Stars & Sternchen [Baustelle 4U] 18:15 Wellness-Tag [Phoenix Sauna] 19:00 starkNAKED [Station 2B] 21:00 Karaoke [CLIP Cologne] 22:00 Nachtverkehr [Midnight Sun]

brüssel (b)
22:00 22 Jahre La Demence Opening Party [K-Nal]

samstag

29. oKt.

dresden
22:00 Worker-Night [Bunker]

düsseldorf
12:00 Partnertag [Phoenix Sauna]

hamburg
13:00 “40 UP” [Dragon Sauna] 20:00 HORNY Underwear, Sportsgear, Jocks [Contact] 20:00 Cheap & Sexy [S.L.U.T.] 20:00 Longdrink Night [Sportplatz] 00:00 Nachtverkehr [Contact]

dortmund

amsterdam (nl)
10:00 Puppy Parking [Mister B] 11:00 Be Proud: wear rubber & get shined! [Black Body] 11:00 Special promotion [Gays & Gadgets] 11:00 Gear-Up for RUFF! [RoB Flagship Store] 11:30 Free coffee and tea [GAYtic] 14:00 Second Life [Mister B] 15:00 Bondage Workshop [Club Fuxxx] 22:00 Boots & beer [Argos] 22:00 Leather Halloween [Club Church] 22:00 RUFF! The Party [Lexion Venue] 05:00 Ruff After Hours [Club Fuxxx]

düsseldorf
09:00 Eintritt incl. Frühstück [Phoenix Sauna] 16:30 Weekend-Special [Phoenix Sauna]

hamburg
20:00 Beer Bust [Contact] 20:00 2-4-1 [Sportplatz]

erfurt
21:00 OX´s open [OX´s]

essen
09:00 Eintritt incl. Frühstück [Phoenix Sauna] 22:00 xxsoccer - Spiel Fussball [DREXX] 22:00 SWEET-Special [Studio]

Köln
12:00 Early @ Babylon [Babylon] 12:00 RE-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 16:00 Bärensauna [Babylon] 16:00 80`ies Night [Baustelle 4U] 19:00 nakedMASK [Station2b] 21:00 Longdrink Nite [Boners] 22:00 Celebrate [Loom Club] 22:00 Spartarif 2-4-1 bis 0:00 h [Midnight Sun]

mülheim/ruhr
10:00 Relaxen & more [Ruhrwellness Sauna]

21:00 Dogplay Treffen [MSC Clublokal]

münchen
19:00 Bartabend [Edelheiss] 20:00 Rubbel Dir Einen [Bau]

dresden
22:00 NachtVerkehr [Bunker]

franKfurt/m.
20:00 Halloween-Horror-Party [Switchboard]

düsseldorf
12:00 Over 40 [Phoenix Sauna]

hamburg
20:00 Cruising Night [Contact] 20:00 Spielplatz [Sportplatz] 20:00 Slingparty [Tom´s of Hamburg] 22:00 Cruise & Fun [Toms Saloon]

nürnberg
19:00 Nürnbears Stammtisch [Pigalle Schlagerbar] 20:00 Stammtisch Gayringer [Pranger] 21:00 Wodka Special [F-Bar]

essen
22:00 xxklub incl. 2-4-xxkerle [DREXX]

antwerpen (b)
22:30 Pigs & Perverts [Boots]

hamburg
13:00 Partner-Tag [Dragon Sauna]

30

termine
22:00 SLUT Club Non Stop [S.L.U.T.] 21:00 Sex on Sunday [The Boots] 22:00 Nachtverkehr [Midnight Sun]

münster
20:00 Halloween-Party [Na Und]

20:00 2-4-1 all Night long [Sportplatz]

22:00 Doppelschicht 2-4-1 [Große Freiheit 114]
22:00 Weekend Start OFF

Karlsruhe Köln

21:00 Fistweek II
[Culteum] 10:00 Schnellläufer [Phoenix Sauna] 12:00 Early @ Babylon [Babylon] 16:00 Halloween Weekend [Baustelle 4U] 16:30 Happy Weekend [Phoenix Sauna] 19:00 Schaum Dampfsauna [Babylon] 20:00 Cocktail Happy Hour [Maxbar] 21:00 Happy Hour bis 22:00 h [CLIP Cologne] 21:00 Metrosex [Blue Lounge] 21:00 Gaily Saturday [Exile] 22:00 Fetish Late Night Cruising [Deck 5] 22:00 FuClub [Midnight Sun] 22:00 nachtHELDEN mixed Fetish [Station2b] 23:00 Gaycademy [Venue]

berlin
15:00 Underwear / Naked [CDL-Club] 16:00 Sonntagscafé [AHA] 16:00 Beard [Lab.oratory] 17:00 Sportswear Sex [New Action] 17:30 Naked Sex [Scheune] 18:00 SOS Sex on Sunday [Stahlrohr 2.0] 18:30 Underwear bis 22:30 h [Woof] 19:00 S.N.F.P. Shoes only [CDL-Club] 20:15 Tatort Public Viewing [AHA] 21:00 Kitkat-Gayteam:Naked Fun [Reizbar] 21:00 PORK [Ficken3000] 23:00 Fuck the Rest [New Action]

mannheim
18:00 Naked [Jails]

nürnberg
20:00 Würfel dich frei [Pranger]

Köln
12:00 Early @ Babylon [Babylon] 15:00 starkNAKED [Station2b] 17:00 Open 4U - open end [Baustelle 4U] 19:00 Fetish @ Babylon [Babylon] 20:00 Bartmänner Stammtisch [Verquer] 20:00 Karaoke [CLIP Cologne] 21:00 Shooter Nite [Boners] 22:00 Nachtverkehr [Midnight Sun]

mülheim/ruhr
16:00 Stündl. Aufgüsse [Ruhrwellness Sauna]

stuttgart
21:00 Halloween Party [Eagle]

nürnberg
14:00 Kaffeeklatsch [Savoy]

[New Action] 22:00 Topless [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof-Night [Woof] 23:00 Mixed Night - men only [Mutschmanns]

düsseldorf
12:00 Re-Entry & Gayromeotag [Phoenix Sauna]

stuttgart
15:00 Fist & Fuck [G.o.K.] 16:00 Underwear-Party [Eagle]

dienstag

1. nov.

antwerpen (b)
17:00 Naked & Underwear [The Boots]

Düsseldorf l Platanenstr. 11a

berlin
19:00 Spieleabend [AHA] 19:00 Underwear / Naked [CDL-Club] 20:00 FKK Club KitKat-Gayteam [Reizbar] 20:00 BLF Clubabend [Woof] 20:00 SM am Dienstag [Quälgeist] 21:00 Youngster Sex 18 - 28 [Stahlrohr 2.0] 22:00 Big Dick Night [New Action] 22:00 Woof Night [Woof]

GAYROMEO-TAG
jeden 1. Mittwoch 10€ Eintritt für alle PhoenixClub Mitglieder

montag

31. oKt.

antwerpen (b)
21:00 Sex on Monday [The Boots]

mülheim/ruhr
10:00 Spartag für alle [Ruhrwellness Sauna]

berlin
19:00 Underwear/Naked Sex [CDL-Club] 19:00 Naked Sex - men only [Club Culture Houze] 22:00 Blue Monday [New Action] 22:00 Oben oder unten ohne [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof-Night [Woof]

münchen
20:00 Shot the Tuesday [Bau]

www.phoenixsaunen.de

18:00 Wellness [Phoenix Sauna]

brüssel (b)
20:00 22 Jahre La Demence Sunday Party [Louise Gallery]

nürnberg
20:00 Two-4-One [Pranger]

essen
12:00 Partnertag [Phoenix Sauna] 20:00 xxquick [DREXX] 18:00 AH-Arztsprechstunde [Phoenix Sauna] 21:00 Dildo Party mit Melle [gentle M]

stuttgart
21:00 Happy Hour b. 22 h [Eagle]

lüttich (b)
22:30 Master & Slave [The Chaps]

dortmund

mannheim
13:00 Extralange Saunanacht [Galileo City Sauna] 21:00 Fetish Unity Weekend & Mr. Fetish Germany [Jails]

bochum
22:00 BO-YS Extra [Bahnhof Langendreer]

düsseldorf
03:00 After Joice [Phoenix Sauna] 12:00 Partnertag [Phoenix Sauna]

mittwoch

2. nov.

berlin
16:00 Happy Hour [Bärenhöhle] 16:00 After Work [Böse Buben] 19:00 Naked Sex Party [CDL-Club] 19:00 2 for 1 bis 21 h [Prinzknecht] 20:00 Adam & Eve [Club Culture Houze]

franKfurt/m.
21:00 FLC-Treff [Switchboard]

brüssel (b)
21:00 22 Jahre La Demence Closing Party [Fuse]

essen
18:00 Youngstars / U 28 [Phoenix Sauna]

mülheim/ruhr
16:00 Day & Night - Nachtsauna [Ruhrwellness Sauna]

hamburg
13:00 “40 UP” [Dragon Sauna] 20:00 HORNY Underwear, Sportsgear, Jocks [Contact] 20:00 Cheap & Sexy [S.L.U.T.]

dresden
17:00 Naked Spezial m. Masken [Bunker]

franKfurt/m.
20:00 Biker-Treff VollesRohr [Switchboard]

münchen
20:00 Gerhard´s Waschtag [SUB]

dresden
22:00 Bunker-EXTRA [Bunker]

düsseldorf
12:00 Re-Entry [Phoenix Sauna]

hamburg
20:00 Beer Bust [Contact]

nürnberg
20:00 Saturday Night Fever [Pranger] 20:00 Halloween-Party [Savoy]

düsseldorf
16:00 Wellness Special [Phoenix Sauna]

essen
10:00 Halloween-Party [Zum Pümpchen] 22:00 Halloween-Scary-Night [Zeche Carl]

essen
15:00 Wellness-Special [Phoenix Sauna] 16:00 xxgummi [DREXX]

stuttgart
17:30 Stutttgarter Stutenmarkt [Eagle] 20:00 Treffpunkt Keller [Kellergewölbe] 21:00 Playground [G.o.K.] 22:00 Gayröhre [Röhre]

franKfurt/m.
17:00 HIV-Schnelltest [Switchboard]

hamburg
05:00 Früh Fick Club [S.L.U.T.] 18:00 TATORT Sonntags-Sex [Contact] 18:00 All you can fuck [S.L.U.T.] 20:00 Schieb ne ruhige Kugel [Sportplatz] 23:00 Nachtverkehr [Contact] 23:00 Fuck the Rest [S.L.U.T.]

hamburg
20:00 Open House [Contact] 20:00 Cocktail Happy Hour [Sportplatz] 22:00 The New 2-4-1 Monday [Toms Saloon]

sonntag

30. oKt.

amsterdam (nl)
05:00 Ruff After Hours [Club Fuxxx] 11:00 Be Proud: wear rubber & get shined! [Black Body] 12:00 It’s time to say goodbey [GAYtic] 12:00 Get those last items [RoB Flagship Store] 13:00 Pimp your body! [Mister B] 15:00 Puppy Play Workshop [Argos] 15:00 Horsemen & Knights [Club Fuxxx] 15:00 Rapido - Halloween Edition [Club Paradiso] 16:00 S.O.S. Sex On Sunday [Club Church] 16:00 Farewell, So long [Mister B] 20:00 BLUF at Fuxxx [Club Fuxxx] 22:00 Boots & beer [Argos] 23:00 HUNT at Fuxxx [Club Fuxxx]

Köln
12:00 Early [Babylon] 12:00 Re-Entry & Partnertag durchgehend geöffnet bis 2.11. um 06:00 h [Phoenix Sauna] 16:00 Pink Monday [Baustelle 4U] 19:00 nackt / Naked [Boners] 20:00 Halloween-Special [Maxbar] 22:00 Gayoween [Alter Wartesaal] 22:00 DoppelDecker bis 0:00 h [Midnight Sun] 22:00 MEATfactory [Station2b] 23:00 Wir lieben 90er Halloween Edition [Venue]

Karlsruhe Köln

18:00 Fistweek III
[Culteum] 14:00 Happy Weekend [Phoenix Sauna] 15:00 Naked [Boners] 15:00 F*ckstutenmarkt [Station2b] 16:00 Schlagerabend [Baustelle 4U] 16:00 Wellness De Luxe [Babylon] 16:00 Waffel & Kuchenzeit [Exile] 16:00 Wellness-Aufgüsse [Phoenix Sauna] 19:00 Lounge [Maxbar] 20:15 Tatort im Saal [Gezeiten] 21:00 Beer Bust [Boners] 22:00 Fetish Late Night Cruising [Deck 5]

mülheim/ruhr
13:00 1-2-3 Wellness Aufgüsse [Ruhrwellness Sauna]

münchen
20:00 Das Guten Abend Ticket [Bau] 20:00 Naked & Underwear [Ochsengarten]

antwerpen (b)
17:00 Yellow Sunday [The Boots]

31

termine
20:00 Longdrink Night [Sportplatz] 00:00 Nachtverkehr [Contact]

hamburg
20:00 Open House [Contact] 20:00 Sleazy and Easy Naked Sex [S.L.U.T.] 20:00 Wochenend-Starter [Sportplatz] 23:00 Fuck the Rest [S.L.U.T.]

essen
22:00 xxklub incl. 2-4-xxkerle [DREXX]

berlin
20:00 Vera Titanic: Hexenwahn [AHA] 20:00 Fuck and Fist - men only [Club Culture Houze] 20:00 Bondage-Einführung [Quälgeist] 21:00 Die Böse Buben Nacht [Böse Buben] 21:00 Naked Sex Party [CDL-Club] 21:00 Skin Exxtreme Party [New Action] 22:00 Yellow [Darkroom] 22:00 Musikbox Cruising [Große Freiheit 114] 22:00 Yellow Facts [Lab.oratory] 22:00 Bondage in Sportswear [Quälgeist] 22:00 Naked Sex Party [Stahlrohr 2.0] 22:00 Musclebears in the house [Woof] 23:00 Party / DJ Leebow feat DJ Tristan Winters (London) [Connection]

Köln
12:00 Early & Gayromeo-Tag [Babylon] 12:00 RE-Entry Waschen & Legen Kölner Twinks Night [Phoenix Sauna]

Karlsruhe Köln

20:00 Sports & Lycra
[Culteum]

12:00 Early & Lucky Day [Babylon] 12:00 Re-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 17:00 Stars & Sternchen [Baustelle 4U] 18:15 Wellness & Benefiz AH Köln [Phoenix Sauna] 19:00 HIV-Schnelltest [Check Up & Checkpoint] 19:00 starkNAKED [Station2b] 21:00 Karaoke [CLIP Cologne] 22:00 Nachtverkehr [Midnight Sun] 17:00 80´ies Night [Baustelle 4U] 18:00 Relax zur Wochenmitte [Babylon] 19:00 HIV-Schnelltest [Check Up & Checkpoint] 19:00 nakedMASK [Station2b] 20:00 Kölsch Happy Hour [ERA Café & Bar] 21:00 Longdrink Nite [Boners] 21:00 Konzert: Guro von Germeten [Kulturbunker] 22:00 Celebrate [Loom Club] 22:00 Spartarif 2-4-1 bis 0:00 h [Midnight Sun]

hamburg
13:00 Partner-Tag [Dragon Sauna] 20:00 NACKT! Naked Sex Party [Contact] 20:00 Schwulerei am Freitag [Sportplatz] 20:00 Fetisch pur [Tom´s of Hamburg] 22:00 Community Friday: Hamburg Gay Biker [S.L.U.T.] 22:00 Weekend Starter [Toms Saloon]

21:00 Metrosex [Blue Lounge] 21:00 Happy Hour bis 22:00 h [CLIP Cologne] 21:00 Gaily Saturday [Exile] 22:00 Fetish Late Night Cruising [Deck 5] 22:00 FuClub [Midnight Sun] 22:00 tiefSCHWARZ [Station2b] 22:00 Flashdance [Zeughaus 24] 23:00 Poptastic 2.0 [Venue]

lüttich (b)
22:30 Fundraising for Frank [The Chaps]

mannheim
13:00 Extralange Saunanacht [Galileo City Sauna] 21:00 Schlagseite SM Mixed [Jails]

19:00 S.N.F.P. Shoes only [CDL-Club] 20:15 Tatort Public Viewing [AHA] 21:00 Kitkat-Gayteam:Naked Fun [Reizbar] 21:00 PORK DJ Bruce La Bruce [Ficken3000] 23:00 Fuck the Rest [New Action]

bremen
16:00 Piss Spezial [Zone 283]

mülheim/ruhr
16:00 Bären Sauna [Ruhrwellness Sauna] 21:00 Nachtsauna [Ruhrwellness Sauna]

dresden
17:00 Underwear [Bunker]

Karlsruhe
21:00 AV-Party [Culteum]

bielefeld
22:00 Magnus-Party [Hechelei]

düsseldorf
14:00 Weekend Special [Phoenix Sauna]

mülheim/ruhr
10:00 Relaxen & more [Ruhrwellness Sauna]

münchen
20:00 Wild & Wechsel DJ noé [Bau] 20:00 Singstar meets Cocktail [SUB] 21:00 Rubber & Neopren [Underground]

essen
15:00 Wellness-Special [Phoenix Sauna] 16:00 xxjocks [DREXX]

Köln
12:00 Early & Partnertag [Babylon] 12:00 Re-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 17:00 Baustelle for YOU [Baustelle 4U] 19:30 Rheinfetisch-Treffen [Verquer] 19:00 Naked mit Special-Area [Phoenix Sauna] 20:00 Cocktail Happy Hour [Maxbar] 21:00 Metrosex [Blue Lounge] 21:00 Freaky Friday [CLIP Cologne] 21:00 Frisky Friday [Exile] 22:00 Fetish Late Night Cruising [Deck 5] 22:00 Beck´s Nacht [Midnight Sun] 22:00 T.G.I.F. -no Dresscode [Station 2b]

bremen
22:00 Fist-Wochenende [Zone 283]

münchen
19:00 Bartabend [Edelheiss] 20:00 Rubbel Dir Einen [Bau] 20:00 MLC-Clubabend [Ochsengarten]

dortmund
21:00 Pigs im Pott [MSC Clublokal]

franKfurt/m.
14:00 FLC-Fetischflohmarkt [Switchboard]

dresden
22:00 Dresscode Night [Bunker]

nürnberg
20:00 Saturday Night Fever [Pranger] 21:00 Go to Club Babylon mit DJ Daniel Padara [F-Bar] 21:00 NLC Kellerparty [Keller]

hamburg
05:00 Früh Fick Club [S.L.U.T.] 18:00 TATORT Sonntags-Sex [Contact] 18:00 Cocksucker Club / Naked [S.L.U.T.] 20:00 Schieb ne ruhige Kugel [Sportplatz] 23:00 Nachtverkehr [Contact] 23:00 Fuck the Rest [S.L.U.T.]

nürnberg
21:00 Wodka Special [F-Bar]

düsseldorf
09:00 Eintritt incl. Frühstück [Phoenix Sauna] 16:30 Weekend-Special [Phoenix Sauna]

freitag

4. nov.

stuttgart
21:00 Playground [G.o.K.] 22:00 Gayzone: Zone Plus [Kellergewölbe]

antwerpen (b)
22:30 Masters & Slaves [Boots]

erfurt
21:00 OX´s Naked [OX´s]

leipZig
20:00 Bärenstammtisch [Stoned]

berlin
19:00 BLF: Hungry Skins [Café Windows] 20:00 Film-Freitag „ZENITH“ [AHA] 20:00 Fist-Factory / Men only [Club Culture Houze] 21:00 Spanking, Toys`n`Sex [Böse Buben] 21:00 Underwear / Naked [CDL-Club] 21:00 BLF: Skin Bastards [Scheune] 22:00 Weekend Warm-Up [Große Freiheit 114] 22:00 Friday Fuck 2-4-1 [Lab.oratory] 22:00 Shooter Friday [New Action] 22:00 SM-Nacht [Quälgeist] 22:00 Underwear Sex Party [Stahlrohr 2.0] 22:00 Musclebears in the house [Woof] 23:00 B.ig D.ick S.ociety Party [CDL-Club] 23:00 Party / DJ Edu de la Torre feat. DJ AleXio [Connection]

Zürich (ch)
22:30 Black Party 2011 Men in Black [Volkshaus Zürich]

essen
09:00 Eintritt incl. Frühstück [Phoenix Sauna] 21:00 Clubbing mit Live-DJ [gentle M] 22:00 xxandré - Bye bye Bundesbär-Party [DREXX]

Karlsruhe Köln

18:00 Underwear & Jocks
[Culteum] 06:00 GreenKomm Halloween [Nachtflug] 14:00 Happy Weekend [Phoenix Sauna] 15:00 Kaffeezeit [Babylon] 15:00 Nackt / Naked [Boners] 15:00 nakedMASK [Station2b] 16:00 Wellness De Luxe [Babylon] 16:00 Waffel & Kuchenzeit [Exile] 16:00 Wellness-Aufgüsse [Phoenix Sauna] 17:00 Baustelle for YOU [Baustelle 4U] 20:00 Cocktail Happy Hour [Maxbar] 20:15 Tatort im Saal [Gezeiten] 22:00 Beer Bust [Boners] 22:00 Fetish Late Night Cruising [Deck 5] 22:00 Nachtverkehr [Midnight Sun]

mülheim/ruhr
16:00 After Work Wellness [Ruhrwellness Sauna]

sonntag

6. nov.

nürnberg
20:00 Ficken am Mittwoch [Am Pranger]

antwerpen (b)
17:00 Naked & Underwear [The Boots] 21:00 Sex on Sunday [The Boots]

lüttich (b)
22:30 Master & Slave [The Chaps]

franKfurt/m.
18:00 Chubby-Lounge [Lucky´s LM27] 20:00 Bear-Lounge [Lucky´s LM27]

donnerstag

3. nov.

berlin
17:00 HIV-Schnelltest [Mann-O-Meter] 19:00 Undercover Masken Sex [CDL-Club] 19:00 Spreebären-Treff [MAXXX Bar] 20:00 SM-Playground / mixed [Club Culture Houze] 21:00 Naked Sex Party [Lab.oratory] 21:00 Skin Welcome Sex Night [Reizbar] 22:00 Music & Cruising [Große Freiheit 114] 22:00 Cheap + Sexy / 2-4-1 [New Action] 22:00 Dress Sexy [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof-Night [Woof]

mannheim
13:00 Extralange Saunanacht [Galileo City Sauna] 21:00 AV-Party [Jails]

berlin
12:00 BLF: Skin-Brunch [Woof] 15:00 Underwear & Naked [CDL-Club] 15:00 Männer Tee [Quälgeist] 16:00 Sonntagscafé [AHA] 16:00 Naked Sunday [Lab.oratory] 16:00 BLF: Skin-Farewell [Woof] 17:00 Coffee & Cream Sex-Party [New Action] 17:30 Naked Sex [Scheune]

hamburg
20:00 Cruising Night [Contact] 20:00 Happy Hour bis Mitternacht [Sportplatz] 20:00 Master & Slave [Tom´s of Hamburg] 22:00 SLUT Club Non Stop [S.L.U.T.] 22:00 Cruise & Fun [Toms Saloon]

mülheim/ruhr
14:00 kostenl. Hamam-Waschung [Ruhrwellness Sauna]

münchen
21:00 Men in Boots [Underground] 22:00 PopParty [NY-Club]

nürnberg
20:00 Happy Friday [Am Pranger]

Köln
10:00 Schnelllüfer [Phoenix Sauna] 12:00 Early [Babylon] 14:45 Tisch ohne Namen mit Führung “Köln von unten” [Kreuzblume vor dem Dom] 16:30 Happy Weekend [Phoenix Sauna] 17:00 Baustelle for YOU [Baustelle 4U] 19:00 Schaum Dampfsauna [Babylon] 20:00 Becks Hour bis 23 h [Maxbar]

bremen
22:00 Fist-Wochenende [Zone 283]

stuttgart
21:00 Schwaben Fete [Eagle] 21:00 Playground [G.o.K.] 21:00 Skin & Punk [Kellergewölbe]

düsseldorf
19:00 Benefiz AH D´dorf [Phoenix Sauna]

dortmund
19:30 Stammtisch Biber Biker [Hier und Jetzt]

lüttich (b)
14:00 Naked & Cruising [The Chaps]

essen
18:00 Wellness [Phoenix Sauna] 21:00 Karaoke mit Christian [gentle M]

dresden
22:00 NachtVerkehr [Bunker]

samstag

5. nov.

mannheim
18:00 Naked [Jails] 18:00 SOS Sex on Sunday [Stahlrohr 2.0] 18:30 Underwear bis 22:30 h [Woof]

antwerpen (b)
22:30 Uniform/Leather/Army BLUF & MSC Meeting Point [The Boots]

düsseldorf
12:00 Over 40 [Phoenix Sauna]

mülheim/ruhr
16:00 Stündl. Aufgüsse [Ruhrwellness Sauna]

32

Anzeige_FP_93x127_RZ 13.07.2009 16:16 Uhr Seite 1

termine

münchen
15:00 Blue Sunday [Underground] 20:00 Schlagertrauma DJ Conny [Bau]

22:00 Two for one [Woof]

21:00 Ständers Quiz Party [gentle M]

düsseldorf
12:00 Partnertag [Phoenix Sauna]
Düsseldorf l Platanenstr. 11a

hamburg
13:00 “40 UP” [Dragon Sauna] 20:00 HORNY Underwear, Sportsgear, Jocks [Contact] 20:00 Cheap & Sexy [S.L.U.T.] 20:00 Longdrink Night [Sportplatz] 00:00 Nachtverkehr [Contact]

nürnberg
14:00 Kaffeeklatsch [Savoy] 16:00 Naked-Party [Pranger] 21:00 Lazy Sunday [Pranger]

PARTNERTAG

jeden Dienstag 2 Personen - 20€ Eintritt

stuttgart
15:00 Underwear [G.o.K.] 16:00 Naked Party [Eagle]
www.phoenixsaunen.de

Köln hamburg
7. nov.
20:00 Beer Bust [Contact] 20:00 2-4-1 all Night long [Sportplatz] 12:00 Early @ Babylon [Babylon] 12:00 Re-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 16:00 Bärensauna [Babylon]

montag

berlin
18:00 Blue Monday Chillout [Quälgeist] 19:00 Jockstrap/Naked Sex [CDL-Club] 19:00 Naked Sex - men only [Club Culture Houze] 22:00 Blue Monday [New Action] 22:00 Oben oder unten ohne [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof-Night [Woof]

Köln
12:00 Early @ Babylon [Babylon] 12:00 RE-Entry & Gayromeotag [Phoenix Sauna]
Köln l Richard-Wagner-Str. 12

GAYROMEO-TAG
jeden 2. Dienstag 10€ Eintritt für alle PhoenixClub Mitglieder

düsseldorf
12:00 Re-Entry [Phoenix Sauna]

hamburg
20:00 Open House [Contact] 20:00 Cocktail Happy Hour [Sportplatz] 22:00 The New 2-4-1 Monday [Toms Saloon]

www.phoenixsaunen.de

Köln

17:00 Stammtisch [Baustelle 4U] 19:00 Fetish @ Babylon [Babylon] 20:00 Karaoke [CLIP Cologne] 21:00 Shooter Nite [Boners] 22:00 Nachtverkehr [Midnight Sun]

mülheim/ruhr
10:00 Spartag für alle [Ruhrwellness Sauna]

münchen
20:00 Shot the Tuesday [Bau]

nürnberg
12:00 Early @ Babylon [Babylon] 17:00 Pink Monday [Baustelle 4U] 19:00 Rot / Red [Boners] 19:00 F*CKIN´monday [Station2b] 22:00 DoppelDecker bis 0:00 h [Midnight Sun] 20:00 Two-4-One [Pranger]

stuttgart
21:00 Happy Hour [Eagle]

17:00 80´ies Night [Baustelle 4U] 18:00 Relax zur Wochenmitte [Babylon] 19:00 HIV-Schnelltest [Check Up & Checkpoint] 19:00 starkNAKED [Station 2b] 20:00 Kölsch Happy Hour [ERA Café & Bar] 21:00 Longdrink Nite [Boners] 22:00 Celebrate [Loom Club] 22:00 Spartarif 2-4-1 bis 0:00 h [Midnight Sun]

rt Pa

lin ser er Un in B r ne

Weilʻs zu zweit mehr Spaß macht...

leipZig
20:00 Bärenstammtisch [Stoned]

mittwoch

9. nov.

berlin
16:00 Happy Hour bis 0:00 h [Bärenhöhle] 16:00 After Work [Böse Buben] 19:00 Naked Sex Party [CDL-Club] 19:00 2 for 1 bis 21 h [Prinzknecht] 19:30 BOG-Clubabend [New Action] 20:00 Adam & Eve im Lustgarten [Club Culture Houze] 22:00 Doppelschicht 2-4-1 [Große Freiheit 114]
22:00 Weekend Start OFF

mülheim/ruhr
16:00 After Work Wellness [Ruhrwellness Sauna]

PARTNERTAG

mülheim/ruhr
13:00 1-2-3 Wellness Aufgüsse [Ruhrwellness Sauna]

nürnberg
20:00 Ficken am Mittwoch [Am Pranger] 21:00 Fetish-Night “private room” strictly Dresscode [F-Bar]

2 Personen - 20€ Eintritt
montags in Köln dienstags in Düsseldorf mittwochs in Essen

münchen
20:00 Das Guten Abend Ticket [Bau] 20:00 Gelber Abend [Ochsengarten]

nürnberg
20:00 Würfel dich frei [Pranger]

Mittwoch, 09.11.2011

private room!
Fetisch-Night – Dresscode!
Leder | Rubber | Uniform | Sportswear

dienstag

8. nov.

berlin
19:00 Spieleabend [AHA] 19:00 Underwear/Naked Sex [CDL-Club] 20:00 SM am Dienstag [Quälgeist] 20:00 FKK Club KitKat-Gayteam [Reizbar] 21:00 Youngster Sex 18 - 28 [Stahlrohr 2.0] 22:00 Big Dick Night [New Action]

[New Action] 22:00 Topless [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof-Night [Woof] 23:00 Mixed Night - men only [Mutschmanns]

Preview: Logan McCree live 03.12.

www.f-bar.de

düsseldorf
18:00 Wellnesstag [Phoenix Sauna]

donnerstag

10. nov.

antwerpen (b)
17:00 Sex After Work [The Boots] 21:00 Sex on Thursday [The Boots]

essen
12:00 Partnertag [Phoenix Sauna] 20:00 xxquick [DREXX]

berlin
17:00 HIV-Schnelltest [Mann-O-Meter]

w w w. p h o e n i x s a u n e n . d e
33

termine
19:00 Undercover Masken Sex [CDL-Club] 19:00 Spreebären-Treff [MAXXX Bar] 20:00 SM-Playground / mixed [Club Culture Houze] 21:00 Naked Sex Party [Lab.oratory] 22:00 Cheap + Sexy / 2-4-1 [New Action] 22:00 Music & Cruising [Große Freiheit 114] 22:00 Dress Sexy [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof-Night [Woof] 22:00 Friday Fuck 2-4-1 [Lab.oratory] 22:00 Shooter Friday [New Action] 22:00 SM-Nacht [Quälgeist] 22:00 Underwear Sex Party [Stahlrohr 2.0] 22:00 Musclebears in the house [Woof] 23:00 Party / DJ RedtomCat [Connection] 20:00 Karnevalsparty [Gezeiten] 20:00 Cocktail Happy Hour [Maxbar] 21:00 Freaky Friday [CLIP Cologne] 21:00 Metrosex [Blue Lounge] 21:00 Frisky Friday [Exile] 22:00 Fetish Late Night Cruising [Deck 5] 22:00 Beck´s Nacht [Midnight Sun] 22:00 Freaky Red Nose [Venue] 22:00 Echte Kerle Männerabend [Bunker]

saarbrücKen
22:00 Warme Nacht-Party [Garage]

Karlsruhe Köln

18:00 A Bum Cum Underwear
[Culteum] 14:00 Happy Weekend [Phoenix Sauna] 15:00 Kaffeezeit [Babylon] 15:00 Naked [Boners] 15:00 REDalert Fist & Fuck [Station2b] 16:00 Wellness De Luxe [Babylon] 16:00 Waffel & Kuchenzeit [Exile] 16:00 Wellness-Aufgüsse [Phoenix] 17:00 Schlagerabend [Baustelle 4U] 19:00 Lounge [Maxbar] 20:15 Tatort im Saal [Gezeiten] 21:00 Beer Bust [Boners] 22:00 Fetish Late Night Cruising [Deck 5] 22:00 Nachtverkehr bis 05:00 h [Midnight Sun]

düsseldorf
09:00 Eintritt incl. Frühstück [Phoenix Sauna] 16:30 Weekend-Special [Phoenix Sauna] 18:00 LMD-Gänseessen [Alter Bahnhof Oberkassel] 21:00 Sternchenparty 2011 [Musk] 22:00 Mandanzz [Stahlwerk]

stuttgart
21:00 Black Leather Night [Eagle] 21:00 Playground [G.o.K.] 21:00 Keller-Treff [Kellergewölbe]

sonntag

13. nov.

bremen
22:00 Zonen-Abend [Zone 283]

erfurt
21:00 OX´s Open [OX´s]

antwerpen (b)
17:00 Yellow Sunday [The Boots] 21:00 Sex on Sunday [The Boots]

düsseldorf
12:00 Fitness-Tag [Phoenix Sauna]

brüssel (b)
22:00 Full Fetish by Recon [Steelgate]

leipZig
20:00 RosaLöwen-Party: Aber bitte bleib anders [Plan B]

essen
09:00 Eintritt incl. Frühstück [Phoenix Sauna] 21:00 Clubbing mit Live-DJ [gentle M] 22:00 xxgold Rubber, Soccer, Skin & Crossbiker [DREXX]

berlin
03:00 Early Morning Cruise [New Action] 10:30 BOG Bikertour [Rathaus Schöneberg] 15:00 Fist Fucking [Böse Buben] 15:00 Naked/Underwear [CDL-Club] 16:00 Sonntagscafé [AHA] 16:00 Suit & Tie - Office Slut [Lab.oratory] 17:00 Cocksucker Club [New Action] 17:30 Naked Sex [Scheune]

essen
18:00 Wellnesstag [Phoenix Sauna]

dresden
22:00 NachtVerkehr [Bunker]

lüttich (b)
22:30 All Fantasies Night Party [The Chaps]

düsseldorf
12:00 Over 40 [Phoenix Sauna] 21:00 Welcome Sternchenparty [Musk]

hamburg
20:00 Open House [Contact] 20:00 Sleazy and Easy Naked Sex [S.L.U.T.] 20:00 Wochenend-Starter [Sportplatz] 23:00 Fuck the Rest [S.L.U.T.]

mannheim
13:00 Extralange Saunanacht [Galileo City Sauna] 21:00 Fist Night [Jails]

franKfurt/m.
22:00 Got 2 be Gay [CK Studio] 22:00 Club 78 [Union-Halle]

essen
18:00 Wellness [Phoenix Sauna] 22:00 xxklub incl. 2-4-xxkerle [DREXX]

mülheim/ruhr
14:00 kostenl. Hamam-Waschung [Ruhrwellness Sauna] 19:00 YoungX erm. Eintritt 18-30 [Ruhrwellness Sauna]

hamburg
20:00 Cruising Night [Contact] 20:00 Geräte-Schuppen anders [Sportplatz] 20:00 Slingparty [Tom´s of Hamburg] 22:00 SLUT Club Non Stop [S.L.U.T.] 22:00 Cruise & Fun [Toms Saloon]

mannheim
18:00 Naked [Jails]

Karlsruhe
20:00 Naked
[Culteum]

hamburg
13:00 Partner-Tag [Dragon Sauna] 20:00 NACKT! Naked Sex Party [Contact] 20:00 Spielplatz [Sportplatz] 20:00 Nackt, Lack & Leder [Tom´s of Hamburg] 21:00 Spike Clubabend [Willi´s am Rathaus] 22:00 Cummunity Friday: LCH [S.L.U.T.] 22:00 Weekend Starter [Toms Saloon]

münchen
20:00 Black Night [Underground] 22:00 PopParty [NY-Club]

mülheim/ruhr
16:00 Stündl. Aufgüsse [Ruhrwellness Sauna]

Köln
12:00 Early, Lucky Day, Club 500 [Babylon] 12:00 Re-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 17:00 Stars & Sternchen [Baustelle 4U]

nürnberg
20:00 Happy Friday [Am Pranger]

münchen
15:00 Naked [Underground] 19:00 Beerbust Munichbears [Edelheiss]

stuttgart
21:00 Schwaben Fete [Eagle] 21:00 Playground [G.o.K.] 21:00 retro-k [Kellergewölbe]

münster
23:00 Emergency m. DJ Marquez [Club Fusion]

nürnberg
14:00 Kaffeeklatsch [Savoy]

18:00 Youngster

[Babylon] 18:15 Wellness-Tag [Phoenix Sauna] 19:00 HIV-Schnelltest [Check Up & Checkpoint] 19:00 TOPnBOTTOM [Station 2b] 21:00 Karaoke [CLIP Cologne] 22:00 NachtVerkehr [Midnight Sun]

Köln
10:00 Schnellläufer [Phoenix Sauna] 12:00 Early @ Babylon [Babylon] 16:30 Happy Weekend [Phoenix Sauna] 17:00 Baustelle for YOU [Baustelle 4U] 19:00 Schaum Dampfsauna [Babylon] 20:00 Cocktail Happy Hour [Maxbar] 21:00 Metrosex [Blue Lounge] 21:00 Gaily Saturday [Exile] 22:00 Fetish Late Night Cruising [Deck 5] 22:00 FuClub bis 05:00 h [Midnight Sun] 22:00 nachtHELDEN & B.L.U.F. mixed Fetish [Station 2b] 23:00 Backstage DiARiES [ARTheater Ehrenfeld] 23:00 Night-Komm [Venue] 18:00 SOS Sex on Sunday [Stahlrohr 2.0] 18:30 Underwear bis 22:30 h [Woof]

stuttgart
16:00 Anzug Sex Party [Eagle]

hannover
19:00 Leder Kerle Bären Treff [Garage]

wien (a)
22:00 PITBULL- Bear & Butch [Club Pi]

montag

14. nov.

berlin
19:00 Jockstrap/Naked Sex Party [CDL-Club] 20:00 Naked Sex - men only [Club Culture Houze] 22:00 Blue Monday [New Action] 22:00 Oben oder unten ohne [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof-Night [Woof]

Karlsruhe
21:00 FETISHu35 [Culteum]

samstag

12. nov.

Köln
11:11 Baustellen-Karneval [Baustelle 4U] 12:00 Early & Partnertag [Babylon] 12:00 Re-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 17:00 F.U.C.Karneval [Station 2b] 19:00 Karneval-Special [ExCorner]

antwerpen (b)
22:30 Fist & Fuck-Factory [The Boots]

mülheim/ruhr
10:00 Relaxen & more [Ruhrwellness Sauna]

berlin
20:00 Fuck and Fist - men only [Club Culture Houze] 21:00 Böse Buben Nacht [Böse Buben] 21:00 Naked Sex [CDL-Club] 21:00 Sodom & Gomorrha [Quälgeist] 22:00 Yellow [Darkroom] 22:00 Musikbox Cruising [Große Freiheit 114] 22:00 Fausthouse [Lab.oratory] 22:00 Cruising non Stop [New Action] 22:00 Naked Sex Party [Stahlrohr 2.0] 22:00 Fucking Saturday [Woof] 23:00 Party / DJ Leebow [Connection] 23:00 Propaganda: One Night in Heaven [Goya]

münchen
19:00 Bartabend [Edelheiss] 20:00 Rubbel Dir Einen [Bau] 20:00 Turnschuh Abend [Ochsengarten]

nürnberg
21:00 Wodka Special [F-Bar]

stuttgart
20:00 Bären-Stammtisch [Zimt & Zucker]

19:00 S.N.F.P. Shoes only [CDL-Club] 20:15 Tatort Public Viewing [AHA] 21:00 Kitkat-Gayteam:Naked Fun [Reizbar] 21:00 PORK DJ Kandis Williams [Ficken3000] 23:00 Fuck the Rest [New Action]

düsseldorf
12:00 Re-Entry [Phoenix Sauna]

hamburg
20:00 Open House [Contact] 20:00 Cocktail Happy Hour [Sportplatz] 22:00 The New 2-4-1 Monday [Toms Saloon]

düsseldorf
03:00 After Mandanzz [Phoenix Sauna] 14:00 Weekend Special [Phoenix Sauna]

lüttich (b)
22:30 Master & Slave [The Chaps]

Köln
12:00 Early @ Babylon [Babylon] 12:00 Re-Entry & Partnertag [Phoenix Sauna]
Köln l Richard-Wagner-Str. 12

freitag

11. nov.
19:00 Karneval-Special mit DJ [Exile on Mainstreet] 19:00 Karneval-Special mit DJ [Ixbar]

antwerpen (b)
17:00 Safe Sex Party [The Boots] 22:30 Skins, Sneakers & Sports [The Boots]

mannheim
13:00 Extralange Saunanacht [Galileo City Sauna] 17:00 Pfundskerle Stammtisch [Café Kußmann] 21:00 Fetish-Party [Jails]

essen
15:00 Wellness Special [Phoenix Sauna] 16:00 xxgelb / Play wet [DREXX]

PARTNERTAG

berlin
20:00 Fist-Factory / Men only [Club Culture Houze] 21:00 Die AHA-Erotikparty [AHA] 21:00 Wie´s euch gefällt [Böse Buben] 21:00 Naked/Underwear [CDL-Club] 22:00 Weekend Warm-Up [Große Freiheit 114]

hamburg
05:00 Früh Fick Club [S.L.U.T.] 17:00 Coffe & Cream [S.L.U.T.] 18:00 TATORT Sonntags-Sex [Contact] 20:00 Schieb ne ruhige Kugel [Sportplatz] 23:00 Nachtverkehr [Contact] 23:00 Fuck the Rest [S.L.U.T.]

jeden Montag 2 Personen - 20€ Eintritt

bremen
21:00 Rubber Spezial [Zone 283]

mülheim/ruhr
16:00 Day & Night - Nachtsauna [Ruhrwellness Sauna]

dortmund
21:00 Fetish in the Mix [MSC Clublokal] 19:00 Naked mit Special-Area [Phoenix Sauna]

münchen
20:00 Sneakers & Sports [Underground]

www.phoenixsaunen.de

dresden
17:00 Rubber [Bunker]

nürnberg
21:00 Saturday Night Fever [Pranger]

17:00 Pink Monday [Baustelle 4U] 19:00 Gelb / Yellow [Boners] 19:00 F*CKIN´monday [Station2b]

34

termine
22:00 DoppelDecker bis 0:00 h [Midnight Sun]

mülheim/ruhr
13:00 1-2-3 Wellness Aufgüsse [Ruhrwellness Sauna]

münchen
20:00 Das Guten Abend Ticket [Bau] 20:00 Naked & Underwear [Ochsengarten]

nürnberg
20:00 Würfel dich frei [Pranger]

dienstag

15. nov.

19:00 Naked Sex Party [CDL-Club] 19:00 2 for 1 bis 21 h [Prinzknecht] 20:00 Adam & Eve im Lustgarten [Club Culture Houze] 22:00 Doppelschicht 2-4-1 [Große Freiheit 114] 22:00 Weekend Start OFF [New Action] 22:00 Topless [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof Night [Woof] 23:00 Mixed Night - men only [Mutschmanns]

19:00 Spreebären-Treff [MAXXX Bar] 20:00 SM-Playground / mixed [Club Culture Houze] 21:00 Naked Sex Party [Lab.oratory] 22:00 Music & Cruising [Große Freiheit 114] 22:00 Cheap + Sexy / 2-4-1 [New Action] 22:00 Dress Sexy [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof-Night [Woof]

22:00 SM-Nacht - Men only [Quälgeist] 22:00 Underwear Sex Party [Stahlrohr 2.0] 22:00 Musclebears in the house [Woof] 23:00 B.ig D.ick S.ociety Party [CDL-Club] 23:00 Party DJ Edu De La Torre [Connection]

Köln
12:00 Early & Partnertag [Babylon] 12:00 Re-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 17:00 Schlagerabend [Baustelle 4U] 19:00 Naked-Mask mit SpecialArea [Phoenix Sauna] 20:00 Bartmänner Stammtisch [Barcelon] 20:00 Cocktail Happy Hour [Maxbar] 21:00 Freaky Friday [CLIP Cologne] 21:00 Metrosex [Blue Lounge] 21:00 Frisky Friday [Exile] 22:00 Rheinfetisch-Treff [Baustelle 4 U] 22:00 Fetish Late Night Cruising [Deck 5] 22:00 Beck´s Nacht [Midnight Sun] 22:00 MEATfactory- no Dresscode [Station 2b] 23:00 Wir lieben 90er [Venue]

nürnberg
20:00 Happy Friday [Am Pranger] 20:00 Vorgezogene Christkindlesmarkt-Party [Savoy]

stuttgart
20:00 Freitags-Treff [Kellergewölbe] 21:00 Schwaben Fete [Eagle] 21:00 Playground [G.o.K.]

bremen
22:00 Zonen-Abend [Zone 283]

düsseldorf
18:00 Youngstars [Phoenix Sauna]

delmenhorst
20:00 HGBOL-Stammtisch [Jahn Stuben]

dresden
19:00 kostenl. HIV-Schnelltest [Bunker]

samstag

19. nov.

antwerpen (b)
19:30 Rubber by BlackBody [The Boots] 22:30 Pigs & Perverts [The Boots]

berlin
19:00 Spieleabend [AHA] 19:00 Underwear / Naked [CDL-Club] 20:00 FKK Club KitKat-Gayteam [Reizbar] 20:00 SM am Dienstag [Quälgeist] 21:00 Youngster Sex 18 - 28 [Stahlrohr 2.0] 22:00 Big Dick Night [New Action] 22:00 Two for one [Woof]

essen
12:00 Partnertag [Phoenix Sauna] 20:00 xxquick [DREXX] 21:00 Retro Single Party [gentle M]

dresden
19:00 kostenl. HIV-Schnelltest [Bunker] 22:00 Bunker EXTRA [Bunker]

düsseldorf
12:00 Over 40 [Phoenix Sauna]

essen
22:00 xxklub incl. 2-4-xxkerle [DREXX]

berlin
20:00 Trash De Luxe [AHA] 20:00 Fuck and Fist - men only [Club Culture Houze] 21:00 Naked Sex Party [CDL-Club] 21:00 Böse Buben Nacht [Böse Buben] 22:00 Yellow [Darkroom] 22:00 Musikbox Cruising [Große Freiheit 114] 22:00 Gummi / Rubber only [Lab.oratory] 22:00 Cruising non Stop [New Action] 22:00 Schwarze SM-Nacht [Quälgeist] 22:00 Naked [Stahlrohr 2.0] 22:00 Musclebears in the house [Woof] 23:00 Party DJ Leebow [Connection]

essen
12:00 Gayromeotag [Phoenix Sauna] 18:00 Wellnesstag [Phoenix Sauna]

hamburg
13:00 Partner-Tag [Dragon Sauna] 20:00 NACKT! Naked Sex Party [Contact] 20:00 Fröhlicher Freitag [Sportplatz] 20:00 Fetish pur [Tom´s of Hamburg] 22:00 Community Friday: Gayromeo [S.L.U.T.] 22:00 Weekend Starter [Toms Saloon]

hamburg
13:00 “40 UP” [Dragon Sauna] 20:00 HORNY Underwear, Sportsgear, Jocks [Contact] 20:00 Cheap & Sexy [S.L.U.T.] 20:00 Longdrink Night [Sportplatz] 00:00 Nachtverkehr [Contact]

hamburg
20:00 Open House [Contact] 20:00 Sleazy and Easy Naked Sex [S.L.U.T.] 20:00 Wochenend-Starter [Sportplatz] 23:00 Fuck the Rest [S.L.U.T.]

lüttich (b)
22:00 MSC Eagles & B.L.U.F. [The Chaps]

dresden
22:00 Bunker EXTRA [Bunker]

mannheim
13:00 Extralange Saunanacht [Galileo City Sauna] 21:00 Ficken & Blasen [Jails]

düsseldorf
12:00 Partnertag [Phoenix Sauna]

hamburg
20:00 Beer Bust [Contact] 20:00 2-4-1 all Night long [Sportplatz]

Köln
12:00 Early @ Babylon [Babylon] 12:00 Re-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 17:00 80´ies Night [Baustelle 4U] 18:00 Relax @ Babylon [Babylon] 19:00 untenDRUNTER [Station2b] 19:30 Women on wheels [Gezeiten] 20:00 Kölsch Happy Hour [ERA Café & Bar] 20:00 Sportler & Buddies [Phoenix Sauna] 21:00 Longdrink Nite [Boners] 22:00 Celebrate [Loom Club] 22:00 Spartarif 2-4-1 bis 0:00 h [Midnight Sun]

Karlsruhe Köln

20:00 Crossdresser & Friends
[Culteum] 12:00 Early & Lucky Day [Babylon] 12:00 Re-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 17:00 Stars & Sternchen [Baustelle 4U] 18:15 Wellness & Benefiz Abend [Phoenix Sauna] 19:00 nakedMASK [Station2b] 19:30 Med-Info [Forum Gebäude 42] 20:00 X-Tag [ExCorner] 20:00 X-Tag [Exile on Mainstreet] 20:00 X-Tag [Ixbar] 21:00 Karaoke [CLIP Cologne] 22:00 Nachtverkehr [Midnight Sun]

hannover
19:00 Welcome-Party „Kohl für Kerle“ mit Leguan [Garage]

mülheim/ruhr
14:00 kostenl. Hamam-Waschung [Ruhrwellness Sauna]

Köln

Karlsruhe
21:00 Megapiss [Culteum]

münchen
21:00 100 % Leather & Breeches [Underground] 22:00 PopParty [NY-Club]

12:00 Early @ Babylon [Babylon] 12:00 RE-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 17:00 Stammtisch [Baustelle 4U] 19:00 Fetish @ Babylon [Babylon] 20:00 Karaoke [CLIP Cologne] 21:00 Shooter Nite [Boners] 22:00 Nachtverkehr [Midnight Sun]

leipZig
20:00 Bärenstammtisch [Stoned]

mülheim/ruhr
16:00 After Work Wellness [Ruhrwellness Sauna]

mülheim/ruhr
10:00 Relaxen & more [Ruhrwellness Sauna]

mülheim/ruhr
10:00 Spartag für alle [Ruhrwellness Sauna]

münchen
20:00 Isarbiker Stammtisch [Kreuzberger]

münchen
20:00 Rubbel Dir Einen [Bau]

münchen
20:00 Shot the Tuesday [Bau]

nürnberg
20:00 Ficken am Mittwoch [Am Pranger]

nürnberg
21:00 Wodka Special [F-Bar]

freitag

18. nov.

nürnberg
20:00 Two-4-One [Pranger]

antwerpen (b)
22:30 Master & Slaves [The Boots]

stuttgart
21:00 Happy Hour bis 22:00 h [Eagle]

berlin
20:00 Fist-Factory / Men only [Club Culture Houze] 21:00 Fesselnd - Bondage & mehr [Böse Buben] 21:00 Underwear / Naked Sex [CDL-Club] 22:00 Weekend Warm-Up [Große Freiheit 114] 22:00 Friday Fuck 2-4-1 [Lab.oratory] 22:00 Shooter Friday [New Action]

mittwoch

16. nov. donnerstag 17. nov.

fernsehen
22:45 Der Aidskrieg [Das Erste]

berlin
16:00 Happy Hour bis 0:00 h [Bärenhöhle] 16:00 After Work [Böse Buben]

berlin
17:00 HIV-Schnelltest [Mann-O-Meter] 19:00 Undercover Masken Sex [CDL-Club]

35

termine
bremen
22:00 Black Night [Zone 283]

dortmund
21:00 FF-Dortmund Fist&Fuck [MSC Clublokal]

dresden
22:00 Schotten-Party [Bunker]

düsseldorf
09:00 Eintritt incl. Frühstück [Phoenix Sauna] 17:00 Wellnesstag [Phoenix Sauna]

Düsseldorf l Platanenstr. 11a

WELLNESSTAG
jeden Samstag von 17:00 bis 20:00 stündliche Aufgüsse

21:00 Gaily Saturday [Exile] 21:00 Happy Hour bis 22:00 h [CLIP Cologne] 22:00 Fetish Late Night Cruising [Deck 5] 22:00 Konzert & Party: Clash der Kulturen Vol. 2 [Kulturbunker] 22:00 FuClub [Midnight Sun] 22:00 tiefSCHWARZ Leder Gummi Uniform [Station2b] 23:00 Sexy „Birthday-Special“ [Sartory Säle] 23:00 Gay Students Night [Venue]

18:00 SOS Sex on Sunday [Stahlrohr 2.0] 18:30 Underwear bis 22:30 h [Woof]

16:00 Sports-/Underwearparty [Pranger] 21:00 Lazy Sunday [Pranger] 19:00 S.N.F.P. Shoes only [CDL-Club] 20:15 Tatort Public Viewing [AHA] 21:00 Kitkat-Gayteam:Naked Fun [Reizbar] 21:00 PORK DJ Panda Express [Ficken3000] 23:00 Fuck the Rest [New Action]

stuttgart
16:00 SM-Session [Eagle]

lüttich (b)
22:30 Black Leather & Rubber [The Chaps]

montag

21. nov.

mannheim
13:00 Extralange Saunanacht [Galileo City Sauna]

berlin
18:00 Blue Monday Chillout [Quälgeist] 19:00 Jockstrap/Naked Sex Party [CDL-Club] 19:00 Naked Sex - men only [Club Culture Houze] 22:00 Blue Monday [New Action] 22:00 Oben oder unten ohne [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof-Night [Woof]

www.phoenixsaunen.de

mülheim/ruhr
16:00 Bären Sauna [Ruhrwellness Sauna] 21:00 Nachtsauna [Ruhrwellness Sauna]

dresden
17:00 Naked-Cruising [Bunker]

Köln
12:00 Early @ Babylon [Babylon] 12:00 RE-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 17:00 Stammtisch [Baustelle 4U] 19:00 Fetish @ Babylon [Babylon] 19:00 Bingo BearPride Special [Cox] 20:00 Karaoke [CLIP Cologne] 21:00 Shooter Nite [Boners] 21:00 homochrom: Weekend [Filmpalette Köln] 22:00 Welcome Int. BearPride [Cox] 22:00 Nachtverkehr [Midnight Sun]

23:00 Amitabha [Berolina Bay]

erfurt
21:00 OX´s Open [OX´s]

düsseldorf
03:00 After Amitabha [Phoenix Sauna] 14:00 Weekend Special [Phoenix Sauna]

münchen
20:00 Fetish Party [Underground]

20:00 HORNY Underwear, Sportsgear, Jocks [Contact] 20:00 Cheap & Sexy [S.L.U.T.] 20:00 Longdrink Night [Sportplatz] 00:00 Nachtverkehr [Contact]

Köln
12:00 Early @ Babylon [Babylon] 12:00 RE-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 14:00 Bear Sauna [Vulcano] 16:00 Bärensauna [Babylon]

essen
09:00 Eintritt incl. Frühstück [Phoenix Sauna] 21:00 Clubbing mit Live-DJ [gentle M] 22:00 xxköter Dogparty by Spike [DREXX]

nürnberg
20:00 Saturday Night Fever [Pranger]

essen
03:00 xxafterbang bis 08:00 h [DREXX] 15:00 Wellness-Special [Phoenix Sauna] 16:00 xxsneax Only real sneaker [DREXX]

düsseldorf
12:00 Re-Entry [Phoenix Sauna]

oldenburg
22:00 MÄNNERfabrik [Alhambra]

hamburg
20:00 Open House [Contact] 20:00 Cocktail Happy Hour [Sportplatz] 22:00 The New 2-4-1 Monday [Toms Saloon]

hamburg
20:00 Cruising Night [Contact] 20:00 Höhepunkte [Sportplatz] 20:00 Master & Slave [Tom´s of Hamburg] 22:00 SLUT Club Non Stop [S.L.U.T.] 22:00 Cruise & Fun [Toms Saloon]

stuttgart
22:00 ero*gen Party [Kellergewölbe]

hamburg
05:00 Früh Fick Club [S.L.U.T.] 18:00 TATORT Sonntags-Sex [Contact] 18:00 Pitch Black [S.L.U.T.] 20:00 Schieb ne ruhige Kugel [Sportplatz] 23:00 Nachtverkehr [Contact] 23:00 Fuck the Rest [S.L.U.T.]

sonntag

20. nov.

Köln
12:00 Early @ Babylon [Babylon] 12:00 Re-Entry & Partnertag [Phoenix Sauna] 17:00 Pink Monday [Baustelle 4U] 19:00 Jockstrap / Underwear [Boners] 19:00 F*CKIN´monday [Station2b] 22:00 DoppelDecker bis 0:00 h [Midnight Sun]

mülheim/ruhr
10:00 Spartag für alle [Ruhrwellness Sauna]

antwerpen (b)
17:00 Naked & Underwear [The Boots] 21:00 Sex on Sunday [The Boots]

münchen
20:00 Shot the Tuesday [Bau]

hannover
19:00 Kult Hits Non Stop [Garage] 22:00 Why Gay [Tante Hanne]

berlin
13:00 Mit uns drüber reden [Quälgeist] 15:00 Böse Buben Kaffee & mehr [Böse Buben] 15:00 Underwear / Naked [CDL-Club] 15:00 Kaffee, Sex & Kuchen [Quälgeist] 16:00 Sonntagscafé [AHA] 16:00 Fausthouse [Lab.oratory] 17:00 Youngster Coffee & Cream [New Action] 17:30 Naked Sex [Scheune]

Karlsruhe Köln

nürnberg
20:00 Two-4-One [Pranger]

20:00 Underwear & Jocks [Culteum] 14:00 Happy Weekend [Phoenix Sauna] 15:00 Kaffeezeit [Babylon] 15:00 Nackt / Naked [Boners] 15:00 starkNAKED [Station2b] 16:00 Wellness De Luxe [Babylon] 16:00 Waffel & Kuchenzeit [Exile] 16:00 Wellness-Aufgüsse [Phoenix Sauna] 17:00 Schlagerabend [Baustelle 4U] 19:00 Lounge [Maxbar] 20:15 Tatort im Saal [Gezeiten] 21:00 Beer Bust [Boners] 22:00 Fetish Late Night Cruising [Deck 5] 22:00 Nachtverkehr [Midnight Sun]

Köln
10:00 Schnellläufer [Phoenix Sauna]
Köln l Richard-Wagner-Str. 12

stuttgart
21:00 Happy Hour bis 22:00 h [Eagle]

mülheim/ruhr
13:00 1-2-3 Wellness Aufgüsse [Ruhrwellness Sauna]

SCHNELLLÄUFER

mittwoch

23. nov.

immer samstags von 10:00 bis 12:00 17,50€ inklusive 5€ Guthaben

münchen
20:00 Das Guten Abend Ticket [Bau] 20:00 Gelber Abend [Ochsengarten]

berlin
16:00 Happy Hour bis 0:00 h [Bärenhöhle] 16:00 After Work [Böse Buben] 19:00 Naked Sex Party [CDL-Club] 19:00 2 for 1 bis 21 h [Prinzknecht] 20:00 Slam des Westens [AHA] 20:00 Adam & Eve im Lustgarten [Club Culture Houze] 22:00 Doppelschicht [Große Freiheit 114]
22:00 Weekend Start OFF

nürnberg
20:00 Würfel dich frei [Pranger]

www.phoenixsaunen.de

12:00 Early @ Babylon [Babylon] 16:30 Happy Weekend [Phoenix Sauna] 17:00 Baustelle for YOU [Baustelle 4U] 19:00 Schaum Dampfsauna [Babylon] 21:00 Metrosex [Blue Lounge]

dienstag

22. nov.

berlin
19:00 Spieleabend [AHA] 19:00 Underwear / Naked [CDL-Club] 20:00 FKK Club KitKat-Gayteam [Reizbar] 20:00 SM am Dienstag [Quälgeist] 21:00 Youngster Sex 18 - 28 [Stahlrohr 2.0] 22:00 Big Dick Night [New Action] 22:00 Two for one [Woof]

mannheim
18:00 Naked [Jails]

[New Action] 22:00 Topless [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof-Night [Woof] 23:00 Mixed Night - men only [Mutschmanns]

16:00 Bear Meeting & Info Point [Verquer] 17:00 80`ies Night [Baustelle 4U] 17:00 Gays&Bears on Ice - Grand Opening-Show of BearPride [Heumarkt] 19:00 nakedMASK [Station2b] 20:00 Beards Meeting Beards [Iron] 22:00 Bear Hug & Longdrink Nite [Boners] 22:00 Celebrate [Loom Club] 22:00 Spartarif 2-4-1 bis 0:00 h [Midnight Sun]

mülheim/ruhr
16:00 After Work Wellness [Ruhrwellness]

düsseldorf
18:00 Wellnesstag [Phoenix Sauna]

nürnberg
20:00 Ficken am Mittwoch [Am Pranger]

mülheim/ruhr
16:00 Stündl. Aufgüsse [Ruhrwellness Sauna]

düsseldorf
12:00 Partnertag [Phoenix Sauna]

essen
12:00 Partnertag [Phoenix Sauna] 20:00 xxquick [DREXX]

münchen
15:00 Red Sunday [Underground]

donnerstag

24. nov.

hamburg
20:00 Beer Bust [Contact] 20:00 2-4-1 all Night long [Sportplatz]

berlin
17:00 HIV-Schnelltest [Mann-O-Meter] 19:00 Undercover Masken Sex [CDL-Club]

nürnberg
Mathiasstr. 15, 50676 Köln

14:00 Kaffeeklatsch [Savoy]

hamburg
13:00 “40 UP” [Dragon Sauna]

36

termine
19:00 Spreebären-Treff [MAXXX Bar] 20:00 SM-Playground / mixed [Club Culture Houze] 21:00 Naked [Lab.oratory] 22:00 Cheap + Sexy / 2-4-1 [New Action] 22:00 Music & Cruising [Große Freiheit 114] 22:00 Suck & Blow [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof Night [Woof] 22:00 Weekend Warm-Up [Große Freiheit 114] 22:00 Friday Fuck 2-4-1 [Lab.oratory] 22:00 Shooter Friday [New Action] 22:00 Sklavenmarkt [Stahlrohr 2.0] 22:00 Musclebears in the house [Woof] 23:00 Party DJ K-MART [Connection] 22:00 Fetish Late Night Cruising [Deck 5] 22:00 BUTCH & BEAR-Party mit MadBears & FurBall DJs Big General/Bramsterdam und DJ BINOMIO [Gloria]

erfurt
21:00 OX´s open [OX´s]

essen
09:00 Eintritt incl. Frühstück [Phoenix Sauna] 22:00 xxchaps First Chapsnight [DREXX] 21:00 Glamourdome Warm-Up [gentle M] 22:00 Glamourdome [Zeche Carl]

16:30 Happy Weekend [Phoenix Sauna] 17:00 Schlagerabend [Baustelle 4U] 19:00 Schaum Dampfsauna [Babylon] 20:00 EUROPEAN BEAR RENDEVOUS COLOGNE & Wahl des Mr. Bear Germany [Gloria]

leipZig
21:00 BÆRENSTOLZ-Party [Stoned]

lüttich (b)
22:30 Master & Slave [The Chaps]

mannheim
13:00 Extralange Saunanacht [Galileo City Sauna]

mülheim/ruhr
16:00 Day & Night - Nachtsauna [Ruhrwellness Sauna]

bremen
22:00 Zonen-Abend [Zone 283]

franKfurt/m.
22:00 Rebelicious Party [Walden] 23:00 UC Dance [CK Club] 01:00 UC After Party mit Life DJ [Metropol Sauna]

nürnberg
20:00 Saturday Night Fever [Pranger]

essen
18:00 Wellnesstag [Phoenix Sauna]

brüssel (b)
22:00 La Demence [Fuse]

stuttgart
18:00 Fist & Fuck Party [Eagle] 20:00 Treffpunkt Keller [Kellergewölbe] 21:00 Playground [G.o.K.] 22:00 Gayröhre [Röhre]

hamburg
20:00 Open House [Contact] 20:00 Sleazy and Easy Naked Sex [S.L.U.T.] 20:00 Wochenend-Starter [Sportplatz] 23:00 Fuck the Rest [S.L.U.T.]

dresden
22:00 NachtVerkehr [Bunker]

düsseldorf
12:00 Over 40 [Phoenix Sauna]

22:00 Beck´s Nacht [Midnight Sun] 22:00 LeatherFetishBears-Party mit Rheinfetisch & CFP [Station 2b] 23:00 Twinkylicious [Venue]

hamburg
20:00 Cruising Night [Contact] 20:00 Tratsch im Treppenhaus [MHC] 20:00 Spielplatz [Sportplatz] 20:00 Slingparty [Tom´s of Hamburg] 22:00 Cruise & Fun [Toms Saloon] 22:00 SLUT Club Non Stop [S.L.U.T.] 20:00 Cocktail Happy Hour [Maxbar] 21:00 Happy Hour bis 22:00 h [CLIP Cologne] 21:00 Metrosex [Blue Lounge] 21:00 Gaily Saturday [Exile] 22:00 COCKPIT BearPride Edition [Alter Wartesaal] 22:00 Fetish Late Night Cruising [Deck 5] 22:00 FuClub [Midnight Sun] 22:00 nachtHELDEN mixed Fetish [Station2b] 23:00 HomOriental [Venue]

Karlsruhe Köln

Düsseldorf l Platanenstr. 11a

lüttich (b)
22:30 Master & Slave [The Chaps]

sonntag

27. nov.

antwerpen (b)
17:00 Yellow Sunday [The Boots] 21:00 Sex on Sunday [The Boots]

20:00 Naked Party
[Culteum] 12:00 Early & Lucky Day [Babylon] 12:00 RE-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 14:00 Bear Sauna [Phoenix Sauna] 17:00 Stars & Sternchen [Baustelle 4U] 16:00 Bear Meeting & Info Point [Verquer] 18:00 Bear Bowling & Dinner [Westcenter Bowling] 18:15 Wellness-Tag [Phoenix Sauna] 19:00 starkNAKED [Station 2B] 20:00 Istanbears & Belgrade Bears Welcome & Warm Up [Cox] 21:00 Karaoke [CLIP Cologne] 22:00 Nachtverkehr [Midnight Sun] 22:00 ORIENT (S)EXPRESS Party [Venue]

Ü 40

jeden Freitag Gäste ab 40 Jahren nur 11,50€ zzgl. 5,00€ MVZ

mannheim
13:00 Extralange Saunanacht [Galileo City Sauna]

mülheim/ruhr
14:00 kostenl. Hamam-Waschung [Ruhrwellness Sauna]

hannover
19:00 Charity Night f.d. AH [Garage]

berlin

www.phoenixsaunen.de

nürnberg
20:00 Happy Friday [Am Pranger]

Karlsruhe Köln

21:00 Leathermen D´dorf-Treff [Musk]

21:00 Rubclub [Culteum]
10:00 Schnellläufer [Phoenix Sauna] 12:00 Early @ Babylon [Babylon] 12:00 Bear Sauna [Faun Sauna] 12:00 Empfang Bear Magazin [MGW] 14:00 X-Mas Market und Gays & Bears on Ice [Heumarkt]

essen
22:00 xxklub incl. 2-4-xxkerle [DREXX]

stuttgart
21:00 Schwaben Fete [Eagle] 21:00 Playground [G.o.K.] 21:00 Friday-Special [Kellergewölbe]

Oriental-Gay-Party

HomOriental

hamburg
13:00 Partner-Tag [Dragon Sauna] 20:00 NACKT! Naked Sex Party [Contact] 20:00 Musik mit Schmackes [Sportplatz] 20:00 Nackt, Lack & Leder [Tom´s of Hamburg] 21:00 Hamburg Gay Bikers-Treff [Willi´s am Rathaus] 22:00 Community Friday: Gayromeo Club [S.L.U.T.] 22:00 Weekend Starter [Toms Saloon]

ab 23:00 Uhr im

„venue club“

Hohestr.14, Köln

samstag

26. nov.

www.homoriental.de

15:00 Underwear / Naked [CDL-Club] 16:00 Sonntagscafé [AHA]

antwerpen (b)
22:30 Leather & Rubber Pervs [Boots]

INFORMATIONSVERANSTALTUNG

HIV/Aids 2011 – Was gibt’s Neues?
Referenten: Prof. Dr. Gerd Fätkenheuer, Dr. Christoph Wyen, Dr. Tim Kümmerle, Dr. Julia Fischer

berlin
20:00 Gaby Tupper: Ein Leben in Pink & Blond [AHA] 20:00 Fuck and Fist - men only [Club Culture Houze] 21:00 Dresscode: Krachledern [Böse Buben] 21:00 Naked Sex Party [CDL-Club] 22:00 Golden Shower [Darkroom] 22:00 Musikbox Cruising [Große Freiheit 114] 22:00 Total Darkness [Lab.oratory] 22:00 Cruising non Stop [New Action] 22:00 Special-Naked X-Mas time [Stahlrohr 2.0] 22:00 Musclebears in the house [Woof] 23:00 Party DJ Leebow [Connection]

mülheim/ruhr
10:00 Relaxen & more [Ruhrwellness Sauna]

Donnerstag, 01.12.2011, 19:30 Uhr
Joseph-Stelzmann-Straße 20, Forum-Gebäude 42 KVB Linie 9 – Haltestelle Lindenburg/Unikliniken

münchen
19:00 Bartabend [Edelheiss] 20:00 Rubbel Dir Einen [Bau]

Karlsruhe Köln

21:00 Sklavenmarkt & Men in Boots [Culteum]
09:30 Ford Werksführung [Fordwerke Köln] 12:00 Große Bärensauna [Babylon] 12:00 Re-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 16:00 Bear Meeting & Info Point [Verquer] 17:00 Baustelle for YOU [Baustelle 4U] 17:00 BearPride-Empfang [Hotel Ahl Meerkatzen] 19:00 Big Bear Buffet [Hotel Ahl Meerkatzen] 19:00 Naked mit Special-Area [Phoenix Sauna] 20:00 MadBears & FurBall Welcome & Warm Up [Cox] 20:00 Konzert: dreiband festival [Kulturbunker] 20:00 Cocktail Happy Hour [Maxbar] 21:00 Metrosex [Blue Lounge] 21:00 Freaky Friday [CLIP Cologne] 21:00 Frisky Friday [Exile]

nürnberg
19:00 Nürnbears Stammtisch [Pigalle Schlagerbar] 20:00 Stammtisch Gayringer [Pranger] 21:00 Wodka Special [F-Bar]

Pünktlich zum Welt-AIDS-Tag geben die Ärzte der Infektionsambulanz der Uniklinik Köln einen Überblick über die aktuellen medizinischen Entwicklungen im Bereich HIV und AIDS. Das Ärzteteam hat die wichtigsten Erkenntnisse aus den medizinischen Konferenzen des vergangenen Jahres gesammelt und für Patienten, Angehörige und andere interessierte Personen zusammengestellt. Wie in den Vorjahren werden die aktuellen Therapierichtlinien erklärt und diskutiert. Zudem werden interessante aktuelle Studien und Neuentwicklungen bei Medikamenten vorgestellt. Selbstverständlich stehen die Ärzte während und nach der Veranstaltung für eigene Fragen zur Verfügung.

freitag

25. nov.

fernsehen
23:15 Der Aidskrieg [WDR Fernsehen]

antwerpen (b)
22:30 Rubber & Watersports [The Boots]

bremen
22:00 Zonenabend [Zone 283]

berlin
19:00 SM-Lager bis 27.11. [Quälgeist] 20:00 Gaby Tupper: Ein Leben in Pink & Blond [AHA] 20:00 Fist-Factory / Men only [Club Culture Houze] 21:00 Underwear / Naked [CDL-Club] 22:00 Naked Sex Party [Darkroom] 22:00 Propaganda: Alles Neon POP Experience [Goya]

dortmund
21:00 SM-Party & Westspank [MSC Clublokal]

dresden
22:00 Bären-Night [Bunker]

düsseldorf
09:00 Eintritt incl. Frühstück [Phoenix Sauna] 16:30 Weekend-Special [Phoenix Sauna]

Klinik für Innere Medizin
Infektiologie
Mit der freundlichen Unterstützung von: Abbott Virology GmbH & Co. KG, Bristol-Myers-Squibb GmbH & Co. KGaA, Gilead Sciences GmbH, Janssen-Cilag GmbH, MSD SHARP & DOHME GmbH

37

termine
16:00 Yellow Facts [Lab.oratory] 17:00 Queere SM-Party - Mixed [Böse Buben] 17:00 Sportswear Sex [New Action] 17:30 Naked Sex [Scheune] 18:00 SOS Sex on Sunday [Stahlrohr 2.0] 18:30 Underwear bis 22:30 h [Woof]

mülheim/ruhr
16:00 Stündl. Aufgüsse [Ruhrwellness Sauna]

nürnberg
14:00 Kaffeeklatsch [Savoy] 19:00 Advent, Advent [Pigalle Schlagerbar]

osnabrücK
18:00 Queer-Gottesdienst [Lutherkirche]

12:00 RE-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 17:00 Stammtisch [Baustelle 4U] 20:00 Karaoke [CLIP Cologne] 21:00 Shooter Nite [Boners] 22:00 Nachtverkehr [Midnight Sun]

mülheim/ruhr
10:00 Spartag für alle [Ruhrwellness Sauna]

stuttgart
15:00 Fist & Fuck [G.o.K.] 16:00 Underwear Party [Eagle]

münchen
20:00 Shot the Tuesday [Bau]

montag

28. nov.

nürnberg
20:00 Two-4-One [Pranger]

berlin
19:00 Jockstrap/Naked Sex Party [CDL-Club] 19:00 Naked Sex - men only [Club Culture Houze] 22:00 Blue Monday [New Action] 22:00 Oben oder unten ohne [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof-Night [Woof]

stuttgart
21:00 Happy Hour bis 22:00 h [Eagle]

19:00 S.N.F.P. Shoes only [CDL-Club] 20:15 Tatort Public Viewing [AHA] 21:00 Kitkat-Gayteam:Naked Fun [Reizbar] 21:00 PORK DJ Mimsky [Ficken3000] 23:00 Fuck the Rest [New Action]

mittwoch

30. nov.

berlin
16:00 Happy Hour bis 0:00 h [Bärenhöhle] 16:00 After Work [Böse Buben] 18:00 Trauermarsch der BAH [BAH Meineckestr. ] 19:00 Naked Sex Party [CDL-Club] 19:00 2 for 1 bis 21 h [Prinzknecht] 20:00 Adam & Eve im Lustgarten [Club Culture Houze] 22:00 Doppelschicht [Große Freiheit 114]
22:00 Weekend Start OFF

düsseldorf
12:00 Re-Entry [Phoenix Sauna]

bremen
16:00 Naked [Zone 283]

franKfurt/m.
17:00 HIV-Schnelltest [Switchboard]

düsseldorf
16:00 Wellness Special [Phoenix Sauna]

hamburg
20:00 Open House [Contact] 20:00 Cocktail Happy Hour [Sportplatz] 22:00 The New 2-4-1 Monday [Toms Saloon]

essen
15:00 Wellness-Special [Phoenix Sauna] 16:00 xxffaust for Fisters [DREXX]

box02_2009.qxd Palladium, Köln 20 Uhr • Eintritt 20 € • 11.02.2009

Jubiläumsparty: 09. Dezember 2011

Seite € 2020:23 Uhr • Eintritt 34 bis 601 • Palladium, Köln

Jubiläumskonzert: 10. Dezember 2011

hamburg
05:00 Früh Fick Club [S.L.U.T.] 18:00 TATORT Sonntags-Sex [Contact] 18:00 Code Yellow Piss Party [S.L.U.T.] 20:00 Tratsch im Treppenhaus [MHC] 20:00 Schieb ne ruhige Kugel [Sportplatz] 23:00 Nachtverkehr [Contact] 23:00 Fuck the Rest [S.L.U.T.]

Köln
12:00 Early [Babylon] 12:00 Re-Entry & Partnertag [Phoenix Sauna] 17:00 Pink Monday [Baustelle 4U] 19:00 Gelb / Yellow [Boners] 19:00 F*CKIN´monday [Station2b] 22:00 DoppelDecker bis 0:00 h [Midnight Sun]

[New Action] 22:00 Topless [Stahlrohr 2.0] 22:00 Woof-Night [Woof] 23:00 Mixed Night - men only [Mutschmanns]

düsseldorf
18:00 Wellnesstag [Phoenix Sauna]

essen
12:00 Partnertag [Phoenix Sauna] 20:00 xxquick [DREXX] 21:00 Quiz Party [gentle M]

BLACKSTYLE
Seelower Straße 5 . 10439 Berlin Tel.: 44 68 85 95 Fax: 44 68 85 94

Karlsruhe Köln

mülheim/ruhr
13:00 1-2-3 Wellness Aufgüsse [Ruhrwellness Sauna]

18:00 A Bum Cum Underwear
[Culteum] 03:00 Morgenlatte [Boners] 05:00 Kinky Bea(r)ts Afterhour mit Bears Empire Rome [Kunstbar am Dom/Hbf.] 14:00 Happy Weekend [Phoenix Sauna] 15:00 Kaffeezeit [Babylon] 15:00 Naked [Boners] 15:00 Waffel & Kuchenzeit [Exile] 15:00 SUITnNAKED [Station2b] 16:00 Wellness De Luxe [Babylon] 16:00 Wellness-Aufgüsse [Phoenix Sauna] 17:00 Schlagerabend [Baustelle 4U] 19:00 Lounge [Maxbar] 20:15 Tatort im Saal [Gezeiten] 21:00 Beer Bust [Boners] 22:00 Fetish Late Night Cruising [Deck 5] 22:00 Nachtverkehr [Midnight Sun]

LATEX FETISH STORE

münchen
20:00 Das Guten Abend Ticket [Bau] 20:00 Naked & Underwear [Ochsengarten]

hamburg
13:00 “40 UP” [Dragon Sauna] 20:00 HORNY Underwear, Sportsgear, Jocks [Contact] 20:00 Cheap & Sexy [S.L.U.T.] 20:00 Longdrink Night [Sportplatz] 00:00 Nachtverkehr [Contact]

www.blackstyle.de

Mo-Mi / Mo-Wed 13.00-18.30 Uhr Do-Fr / Thu-Fr 13.00-20.00 Uhr Sa / Sat 11.00 - 18.00 Uhr

nürnberg
20:00 Würfel dich frei [Pranger]

Foto: Andreas Fux, Pneumatische Objekte: Harry Hauck

dienstag

29. nov.

berlin
19:00 Spieleabend [AHA] 19:00 Underwear / Naked [CDL-Club] 20:00 FKK Club KitKat-Gayteam [Reizbar] 20:00 SM am Dienstag [Quälgeist] 21:00 Youngster Sex 18 - 28 [Stahlrohr 2.0] 22:00 Big Dick Night [New Action] 22:00 Two for one [Woof]

Köln
12:00 Early @ Babylon [Babylon] 12:00 RE-Entry/Waschen & Legen [Phoenix Sauna] 16:00 Bärensauna [Babylon] 17:00 80`ies Night [Baustelle 4U] 19:00 starkNAKED [Station2b] 21:00 Longdrink Nite [Boners] 22:00 Celebrate [Loom Club] 22:00 Spartarif 2-4-1 bis 0:00 h [Midnight Sun]

düsseldorf
12:00 Partnertag [Phoenix Sauna]

hamburg
20:00 Beer Bust [Contact] 20:00 2-4-1 all Night long [Sportplatz]

mülheim/ruhr
16:00 After Work Wellness [Ruhrwellness]

mannheim
18:00 Naked [Jails]

Köln
12:00 Early @ Babylon [Babylon]

nürnberg
20:00 Ficken am Mittwoch [Am Pranger]

38

hot stuff
WESP LEDER: TOM-Lederhemden
Einmaliges Weihnachtsangebot bei WESP-Leder: 3 Hemden „TOM“ aussuchen, aber nur 2 bezahlen !! Wer sich also zwei Hemden „TOM“ bestellt, erhält ein drittes Hemd „TOM“ nach Wunsch gratis dazu. Das Angebot ist gültig bis zum 15.1.2012. Weitere Lederschnäppchen auf: www.wesp-leder.de

SLINGKING: Neuheiten von Slingking™
Als Weltneuheit sind jetzt bei Slingking™ besonders edle, zweifarbige Turn-Over-Slings™ erhältlich. Die eine Seite der mit 6 mm Stärke extrem stabilen Slings ist in schwarz und die andere Seite in rot gehalten. Ebenfalls neu im Sortiment des Berliner Trendlabels sind coole Lederwesten und praktische Gürteltaschen in diversen Designs. SLINKING Eisenacher Str. 115 Berlin-Schöneberg Mo. - Sa. 12:00 h – 20:00 h www.slingking.eu

39

leather & fetish

leatherpride belgium 19. – 23. Januar 2012
Das gastfreundliche Antwerpen heißt die FetischFans aus aller Welt zur 3. Leatherpride Belgium willkommen. Fünf Tage lang wird ein umfangreiches Programm für jeden Geschmack geboten. Hier ein paar Zahlen von der letzten Leatherpride: 3000 heiße Männer aus der ganzen Welt waren in Antwerpen - 24 Nationalitäten - 2000 Partygänger waren allein am Samstagnacht auf der Hauptparty. Und was erwartet die Besucher im Januar 2012? - Rabatte und Aktionen in diversen Geschäften - Internationale DJs - 2 offizielle Dinner - 52 Veranstaltungspunkte - 3 große Partys - Kostenlose Shuttlebusse zwischen den Hotels, The Boots und der Haupt-Party - Die Wahl des Mr. Leather Belgium 2012 Und um mit der Planung jetzt schon Mal zu beginnen, hier Tipps für hervorragende Übernachtungsmöglichkeiten: In zwei gegenüberliegenden Host-Hotels (am Astridplein, direkt am Hauptbahnhof) kann übernachtet werden. Das „All Season“s bietet ein Economy-Paket für € 89 für 2 Personen inkl. Frühstück und LateCheck-out an. Wer etwas mehr Komfort wünscht, für den ist das „Radisson Blu Astrid Hotel“ genau das Richtige. Dort erhält man für € 129 ein Zimmer für 2 Personen mit Late-Check-out bis sage und schreibe 18:00 Uhr sowie Zugang zum Schwimmbad und zum Wellnessbereich. Ein kostenloser Wi-Fi-Zugang ist in den Leatherpride-Paketen der beiden Hotels ebenfalls enthalten. Alle Informationen zur Leatherpride Belgium & Reservierungen auf www.leatherpride.be.

40

leather & fetish
mr. rubber berlin & mr. leather berlin 2011
Im Rahmen des 13. BLF Rubber- und FetischWeekend Anfang Oktober fanden auch die lokalen Wahlen des Mr. Rubber Berlin & Mr. Leather Berlin 2011 statt. In schwitzender Atmosphäre wurde freitags während der Rubber Exxtreme Party in der Scheune der 2. Mr. Rubber Berlin gewählt. Samstags abends dann, im Rahmen der Eurpoean Wildparty, die der BLF gemeinsam mit seinen Partnerclubs ASMF Paris und LC Roma präsentierte, der Höhepunkt des Wochenendes, die Wahl des Mr. Leather Berlin im New Action. Als Ehrengast konnte der amtierende Int. Mr. Leather, Eric Guiterrez, begrüßt werden. Der Jury und dem Publikum wurde es nicht leichtgemacht, die Berliner Vertreter zu wählen. Mr. Rubber Berlin 2011 wurde Tommy Schenz und Mr. Leather Berlin 2011 wurde Max Schmal. Die Sieger erhielten neben einer Schärpe, Pokal und Medaille wertvolle Preise und repräsentieren die Berliner Community für 1 Jahr. Beide sind seit Jahren ihrem Fetisch und der Gummi – und Lederszene stark verbunden. Ein großer Dank des BLF geht an alle ehrenamtlichen Helfer sowie an die Teams der Scheune und des New Action. Informationen zum BLF unter www.blf.de.
Sa der Par tn un er en in N RW

Bilder & Texte: box, blf, schlampenlichter, uli richter

HITZE, DAMPF, SPANNUNG
WOHLFÜHLEN PUR
JEDEN DONNERSTAG AB 18 UHR VERWÖHNEN WIR DICH ZU JEDER VOLLEN STUNDE IN UNSERER FINNISCHEN SAUNA MIT AUFGÜSSEN, FRISCHEM OBST UND ANDEREN ÜBERASCHUNGEN.

nürnberger christKindlesmarKttreffen
Vom 2. bis 4. Dezember 2011 findet in Nürnberg das 27. Christkindlesmarkttreffen des NLC statt. Ein 3-tägiges Programm mit den zwei Kellerpartys am Freitag und Samstag sowie vielen weiteren Programmpunkten wurde von den Mitgliedern des NLC vorbereitet. Höhepunkt und von allen natürlich wieder sehnlichst erwartet ist die Premiere des neuen Theaterstücks der Schlampenlichter am Samstag um 19:30 Uhr im Hubertussaal zu Nürnberg. „Take Off – Lauter Tunten Unterwegs“ lautet der Titel des neuen Stückes. Die F-Bar bietet Samstag Nacht ebenfalls ein Schmankerl an: Ab 22:00 Uhr legt Top DJ Romeo auf, Marc Sommer bietet Live-Act & Men-Strip und Logan McCree wird mit einer Live-Performance begeistern. Beendet wird das Treffen am Sonntag mit einem Brunch und der Abschiedsparty, wiederum im Keller. Alle Infos unter www.nlc-nuernberg.de und www.schlampenlichter.de

DIENSTAG=COMMUNITY-TAG
UNTERSTÜTZE MIT UNS DIE BERLINER COMMUNITY. WEITERE INFOS UNTER WWW.BOILER-BERLIN.DE/COMMUNITY

www.boiler-berlin.de
Mehringdamm 34 | Berlin-Kreuzberg U Mehringdamm (U6/U7)

flc fetischflohmarKt
Am 6. November 2011 veranstaltet der FLC Frankfurter Leder Club e.V. einen Fetischflohmarkt. Ab 14.00 steht im Gruppenraum des Switchboard (Alte Gasse 36, Frankfurt am Main) bei Kaffee und Kuchen alles rund um den Fetisch zum Verkauf. Umkleidemöglichkeit ist vorhanden. Wer die Gelegenheit nutzen möchte, seinen Kleider- oder Schuhschrank auch mal aufzuräumen und kein FLC-Mitglied ist, kann gerne trotzdem teilnehmen. Bitte aber vorher unter info@flc-frankfurt.de anmelden. Bei einem Teil des Flohmarktes handelt sich um hochwertige Gummiklamotten aus dem Nachlass eines unserer Mitglieder. Der Erlös aus diesem Verkauf geht an eine soziale Einrichtung. Weitere Informationen unter www.flc-frankfurt.de.

neuer vorstand & neuer mr. leather in hamburg
Bei SPIKE Hamburg e.V. fanden Vorstandswahlen statt. Herbert Dudichum ist jetzt 1. Vorsitzender, der langjährige 1. Vorsitzende Uwe Langer übernahm das Amt des 2. Vorsitzenden. Ralf Böbs wurde Vorstand „Finanzen“, Vorstand für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wurde Peter Hausdorff und last but not least übernahmen Ian Parrington-Fester und Harry Kuhn das Amt des Vorstands Soziales. Auch gab es eine Veränderung im Amt des Mr. Leather Hamburg 2011. Kai Kuhlmann kann wohl aus privaten Gründen das Amt nicht mehr wahrnehmen und wurde von SPIKE Hamburg von seinen Amtspflichten entbunden. Neuer Mr. Leather Hamburg 2011 ist jetzt Stephan Claasen. Er hatte bei der Wahl im Mai den zweiten Platz belegt.

41

moments & people
Bilder & Texte: box, bog, o.s.p.i., folsom streetfair. eg

ECMC AGM & MR. LEATHER EUROPE
Kopenhagen: Dank der hervorragenden Organisation durch den dänischen Lederclub SLM København wird dieses ECMC-Jahrestreffen der europäischen Leder- und Fetischclubs wohl allen in bester Erinnerung bleiben. So war, wie schon im Vorjahr in Rom, die Wahl zum Mr. Leather Europe wieder mit dem Dinner zusammengelegt worden. Sieger dieser Wahl wurde der Vertreter Schwedens, Alex Carpentieri.

FOLSOM STREET FAIR
San Francisco: Trotz grauem Himmel und etwas Regen am Morgen strömten wieder Scharen von Menschen zur 28. Folsom Street Fair 2011. Gekleidet in Leder, Latex und Gummi, mit knappsten Outfits oder auch gar nichts an wurde das Leder- und Fetischvolk später am Tage dann mit wärmender Nachmittagssonne belohnt.

42

photography www.manopoly.com | Aymeric DeVille Titanmen Exclusive

APARTMENTS
ONLINE SHOP

RoB Berlin Fuggerstr. 19 | 10777 Berlin Open | Mon-Sat | 12am-8pm RoB Berlin

43

kleinanzeigen
foto&video
[PLZ 53] Rm. Köln: Netter Hobby-Kameramann f. Film u. Foto [PLZ 42] Jung & schrill su. älter & serios: Bin 22/175/58,
schlk. dkl.bld. kl. Kinnbart, lege Wert auf Kleidung u. su. einen Mann, der das Gegenteil von mir ist: Seriös & auch älter. Interesse?? mich kennen zu lernen? Chiffre: 64160

[PLZ 44] Devot & hemmungslos geil? Evtl. schamlos
zeigefreudig? Dann zeig mir, 49/178/78, dein Können! Später dann meinen Männern. Gem. Sauna- & Kinobesuche? BAB-Parkpl.? Chiffre: 64095

kleinanzeigen

ges. Ich, der süße, schwule Boy, lasse als Gay-Model [PLZ 44] BO, Ruhrgeb: Su. heiße XXX-Aufnahmen von M f. offene Bez.: Welcher Typ mir machen. Habe ein hübhat Lust, eine offene Bez. mit mir sches Gesicht, eine schönen einzugehen? Bin 49/175/72, schlk. [PLZ 49] PLZ Body. Ich liebe große Cocks in Überlänge u. extrem 0211-352471. Chiffre: 64196 gut geb. dlk.bld. u. su. jemanden, der 48/169/60, heftige Cumshots. Mache OV, AV, DP. KfI. 0157ich HIV+ bin, dennoch topfit, sollte es 495...59/182/59: [PLZ 50] Meister, [PLZ 50] Brustwarzenfür dich auch keine -ewige Treue- zu 82554935. -Gigi Grimaldi- Chiffre: 64145 kein Hindernis sein. Wenn duLust hatmit starken Willen u. Duchsetzungempfindliches Paar, Su. [PLZ 50] Junger Bock su. alte 52/48, behaarte Typen, eine Partnersch. eingehen möchtest, auch hin u. wieder mal schwören, der skraft, su. devoten Diener f. Lust u. su. Gleichgesinnten, den sie in die auch Hippe z. gegenseitigen -Abmelken-.wollen dich verh. f. geile acdann schreibe bitte mit Bild! od. auch alleine -um die Häusmit mir Chif[PLZ 50] Köln-Touristen: Leidenschaft. Chiffre: 64.135 Mitte nehmen wollen. Wir tion. Nahbereich ist fre: 64.147 Bin 32/178/78/16,5x4,5. Bin gern dich dann, beidseitig verwöhnen u, er ziehen- möchte. Chiffre: 64144 Wir, MM-Paar, beide bärigvon AV-a, OV-p, aber auch f. andere geile nehmen. Vorteil. Bären bevwenn du geil & heiß bist, [PLZ 53] Bonn: Nackte kurzbärtig, 45/182/80/17,5x4,5 & orzugt. Chiffre: 64210 [PLZ 97] Rm 97: Er, HIV+, Akionen zu haben. Chiffre: 64171 Weitere Maße: 178/78/17,5x4,5 &

reise

hiv&hiv

as Delaney Hamburg

e PARSHIP at 50 x 25 mm r. PAR43-057-11
MAGENTA

Kleinanzeige
YELLOW

Datum Produkt Medium

02.08.2011 Parship National foto&video Box

BLACK Kleinanzeige

s Delaney definiert keine Überfüllungen in Reinzeichnungsdokumenten, Hobby-KaBitte in Blockbuchstaben deutlich lesbar ausfüllen meramann [PLZ M, 85/174/71, noch ind von der Litho/Druck anzulegen und zu überprüfen. 58] Solideru. Foto f. Film
ges.längst kein Grufty, sehnt sich nach liebevoller Ich, der süße, schwule Boy, lasse Umarmung, Schmusestunden als Gay-Model heiße XXX-Aufnahmen & Sex. Bin besuchvonbar machen. Habe einRaum HA-DO-UN-MK. Chifmir u. auch mobil. hübsches Gesicht,64216 fre: eine schönen Body. Ich liebe große Cocks in Überlänge u. extrem heftige Cumshots. Mache OV, AV, DP. KfI. 0157-82554935. -Gigi GrimaldiChiffre: 64145

52/175/72/18,5x4,5 leidnschaftl.Tatsachen: Paar, [PLZ 50] Küssen: Bin 45/175/70 & 43/170/68, 180/80/19x5, beide brustbehaart & geil, zeigen euch unsere Stadt, ihr [PLZ 97] Rm 67: Er, HIV+, 43/170/68, bld. bl. Augen, 55/189/89, lieben es zuhause in d. 35/175/70 Schnauz, Tattoo, gepierct, jugendl. u. su. einen Mann, brustwarzensensibel u. lieben geile [PLZ 44] Domizeigt uns Augen, Schnauz, haben gepierct, jugendl. bld. bl. eure Figur. Wir Tattoo, [PLZ Whg. nackt zu sein. Su. nun dritten 47] BAB-Parkpl. LKWJeanstyp, ehrl. offen, zuverl. AV-p, der gut küssen kann! Küssen ist für f. das u. mehr! Zungensiele. Nur Zärtlichkeit, keine wenige Tabus, sindoffen, zuverl. AV-p, OV sehr aktiv, Kerl im gleichen Alter Jeanstyp, ehrl. offen f. Neues. Fahrer+Beifahrer, Chiffre: 64.166 nanz: MilitaryOV sehr aktiv, Kuschel-,mich das Wichtigste. Aber auch Schmusetyp, harten Touren! beide Bist du/ihr zeigefreudig? Magst uns Chiffre: 64.086 Kuschel-, Schmusetyp, sehr häusl. no szene, su. szene, su. dich, bis 50 Mann, 45/185/85, Bi+Freunde, su. zeigegeilen Gay-M. sehr häusl. no kennenlernen, dann melde dich. sonst bin ich f. alle oralen Spielen dich, bis 50 J. schlk. gut best, ab 19x5, akt. m. ab 19x5, akt. m. gleiJ. schlk. gut best, schlk., muskul. szeneWir, 48/176/76[PLZ 50] Nursu. dich, & 28/180/72, Köln: Kreativer Übernachtung fast immer mögl. in zugeneigt. Wer teilt meine Vorlieben? [PLZ 50] Küssen: Bin gleichen Innenstadt-Whg. f.falls monogame Bez. Eigenschaften feste chen Eigenschaften f. feste monogame fern, su. devoten Burunserer gr. geilen, tabu-, Gentleman, 61/190/90, serviert hemmungslosen Gay, Chiffre: 63972 35/175/70 u. su. einen Mann, Bez. gern Bauer, gern Bauer, Landwirt. Du solltest nicht schon besetzt von geilen Typen. Naturfreund sein. Landwirt. Du solltest schen f. pers. Gebrauch. um mit dir auf BAB-Parkpl. Spaß mit (Trüffeln?) den verwöhnt Gourmet zu der gut küssen kann! Küssen ist für Naturfreund Tiere & Pflanzen sind mir sehr wichtig. Du solltestsein. Tiere & Pflanzen Chiffre: 64.169 Sekt u. Sahne lustvoll seinen Chiffre: 64180 haben. mich das Wichtigste. Aber auch Evtl. auch action vor Zuschau- Spargel. sind mir sehr Du solltest Tierfreund u. -halter sein. Spätere WG wird angestr. wichtig.[PLZ 50] 35-j. -halber MannChiffre: ern? Chiffre: 64154 64.164 sonst bin ich f. alle oralen Spielen Tierfreund u. Durch Unfall versu. Spätere Solltest du jetzt neugierig sein u. Interesse haben, -halter sein. ganzen Kerl.zugeneigt. Wer teilt meine Vorlieben? [PLZ 47] ZweitWG wird angestr. Solltest du jetzt lor ich einen Fuß, bin 175/68, schlk. [PLZ Paar, 48/55, dann melde dich. Du solltest, wenn mögl. reiseber. Chiffre: 63.972 [PLZ 50] Geiles 50] Bi-Mann, verh. NR. neugierig sein u. Interesse haben, Maso gesucht v. gut gebaut u. su. lieben Freund. Wg. sein. Chiffre: 64188 52/180/80. Nur tagsüber od. dann melde dich. Du solltest, wenn su. geiles Paar oderf. alle Spielarten gesucht, [PLZ 53] potentem Master, m. Unfalls kann ich vieles50] 35-j. -halber MannGruppen geilen Single[PLZ nicht, aber mögl. reiseber. sein. Chiffre: 63.973 M, aufgeschlossen, feminin u. mögl. gerne flexibel, verschmust. Bin Rm. Köln: das Eine kann ich u. will es mehr u.Durch Unfall ver59, u. nicht immer su. ganzen Kerl. tabufrei. Ob behaart od. unbehaart, großkalibrig. Chiffre: 64.162 öfter haben, A/p. Chiffre:einen Fuß, bin 175/68, schlk. N e t t e r lor ich 63939

Projekt

Anzeige Box (gMan Couple) (355 DPI)

DU-Termin 04.08.2011

DU-Termin WebCoated.icc

partnerschaft

bis 150 Zeichen kosten 5 Euro je Ausgabe!

partnerschaft
[PLZ 40] Bi-Mann su. für seinen Indischen GayFreund Deutschen Ehemann. Er ist
sehr lieb u. zärtlich, in der Öffenlichk. aber scheu & schüchtern, 25/175/70, schlk. fast unbehaart u. möchte eine Deutschen Mann heiraten. Chiffre: 64.170

freunde

[PLZ E-] 60/160/70, lebt auf

su. DEN dritten Partner. Wir sind erfragen! Chiffre: 64033 beide gern aktiv. Ideal wäre, wenn u. seriös? [PLZ 50] Passiv du gerne passiv bist, gerne auch 28/188/80, su. Gibt es das? Ich, [PLZ 50] Paar, 48/42, Meisdevot, tabulos zeigegeil. Gr. Whg. einen Partner, der gerne passiv sein ter des geilen Ritts, su. Typ/ will, evtl. vorhanden. Chiffre: 63822 auch gern devot, mit dem Paar, das/der sich gern verwöhnen ich aber auch reden und unterhalten lässt. Wir würden dich gerne mit AV kann, der nicht nur das Eine im Kopf hat. Chiffre: 63.859 beglücken, währen du mit OV dienen darfst. Wir sind schlk. gut geb. Chif[PLZ 50] Paar, nicht fre: 63992 mehr Münchner,

schl. Wir m. Unfalls mehr [PLZ 50] Paar, nichtkann ich vieles nicht, aber haben Lust auf geile action. Wir, aus Köln sind 48/175/70 das Eine kann ich u. will es mehr u. jung, 49/55, u. 189/85 & 175/70, öfter haben, A/p. Chiffre: 63.939 u. 55/187/69. Weitere Daten bitte

ob Wg. gut gebaut u. su. lieben Freund. dkl.bld. od. grau, Haupts. aufge-

geilem Maso, 55. Du, gern auch älter! Chiffre: 64138

[PLZ 51] ArmyReiter su. geile Stute, die sich auch
öfter geil nehmen lässt. Bin 35/175/70, dkl.bld. Kurzhaar. Chiffre: 63905

Gran Canaria. Meldet euch beim nächsten Besuch auf G.C. bei mir, Tel: 0034928766691, bis bald. Wir werden Spass haben! Chiffre: 64.168

jung, 49/55, u. 189/85 & 175/70,

su. DEN dritten Partner. Wir sind [PLZ 50] Der Hobby-Doc beide gern aktiv. Ideal wäre, wenn hilft! du gerne passiv bist, gerne auchDu bist du zeigegeil u. brauchst intensive, geile Untersuchungen? devot, tabulos zeigegeil. Gr. Whg. vorhanden. Chiffre: 63.822 Bin 32/178/75, schlk. dkl.bld u. su.

dies&das
[PLZ 51] Schwules Paar, 43/45, su.
Lesbe, die uns ein Kind macht. Anschl. gern Freundschaft, aber Verzicht auf Unterhalt, weil wir das Sorgerecht haben wollen. Chiffre: 64226

bis 300 Zeichen kosten 10 Euro je Ausgabe (Jede weitere Zeile kostet 1 Euro!)

Alle Anzeigen erscheinen unter Chiffre! für Ausgaben in der Rubrik:
Jobs, Wohnen, Flohmarkt, Div. Partner-/Freundschaft
(Zutreffendes bitte ankreuzen!)

Spiel&Spaß Leder/Biker/Fetisch/Bären

auf dem Bauernhof 48/182/80/17,5x4,5 macht evtl mit. Nähe Koblenz Chiffre: 63856 JEMAND WARTET Mi. ab 18°°, Fr., Sa. ab 19°° AUF DICH. Sauna, Ruheräume, Gewölbe- 50] Paar, 18/22, su. [PLZ lieben Freund.Gay-FreundChifdischen Gern auch älter. Deutschen Ehemann. keller & Bar, Lederstudio, outKnaben, gern auch älterer Knabe, fre: 64.161 lieb u. zärtlich, in der Öffenlichk. 42] Jung & schrill su. Er ist sehr [PLZ aber side cruising areas, PAR43-057-11_gPmen_Box_50x25_ro_4c_SSP.indd in der Whg? Alles incl. überschüssigen Gefühle/Hor03.08.11 11:34 für ihre scheu & schüchtern, 25/175/70, schlk. fast unbe22/175/58, älter & serios: Bin[PLZ 50] Nackt 1 [PLZ 50]möchteMannDeutschen Mann heiraten. kl. Kinnbart, lege Wert Kostenbeitrag schlk. dkl.bld. haart u. Dom. eine su. dePaar, 24/49, liebt es nackt zu 25,- mone. Wir, 18/22, 188/179, 80/72, LKW[PLZ 47] BAB-Parkpl. beide voten Kerl: 59/175/60, schlk. su. f. Trinken so viel und auf Kleidung u. su. einen Mann, mag zärtl.-erot. Brustwar- was man will schlk. u. gut geb. su. dich f. Chiffre: 64170 sein u. der Fahrer+Beifahrer, beide dauerhafte Bez. einen absolut devodas Eine aber auch das Andere! Keine das Gegenteil von mir ist: Seriös &

[PLZ 44] Bi-Mann, Single, alleinwohnend, hat auf BABParkpl. Die Kunst deskennengelernt. die Gayliebe Matching Ich su. nun einen Gayfreund für gayle Chif-

willige Kerle. Alter egal, nur wil-

PA RSHIP. de

Private Partyslig, zeigefr. präsentiergayl. Freund,

[PLZ 50] Bin 24/178/70, action. Bin 45/188/85/20x5! [PLZ 40] Bi-Mann su. schlk. bld. gut geb. u. su. einen für seinen Infre: 64.165

spiel&spaß

Bitte drucken Sie meine Anzeige mit:
mit Bild (kostenfrei, Abdruck nur mit Freizeichnung) mit Rahmen (plus 5 € je Veröffentlichung) mit farbiger Hervorhebung
(plus 5 € je Veröffentlichung)

Schnittchen essen zenspiele. Wer macht mit? Weitereso viel man mag. Bi+Freunde, su. zeigegeilen Gay-M. ten M, der nur das tut, was ich sage. auch älter. Interesse?? mich kennen finaz. nur Liebe. ChifDaten: Wir, [PLZ 50] Spaß 24/178/70, bld. Chiffre: 64.160 24/188/80 & 49/175/70. möglich Interessen,48/176/76 & 28/180/72, su. dich, Übernachtung Du hast geilen Bin mit mir - u. mit schlk. lernen?gut zu fre: 63824 geilen, tabu-, hemmungslosen Gay, Chiffre: 64225 ab 20 m. Frühstück geb. u. su. einen wann Freund. meinen Freunden, nurliebenu. wenn Gern auch älter. um mit dir auf BAB-Parkpl. Spaß zu Chiffre: od. nicht! Chiffre: 64.159 ich es will64161 [PLZ 50]haben. Evtl. auch action vor ZuschauGuter Reiters[PLZ 52] Gummiboy su. www.achterspannerhof.de ern? seriösen StutenMann, 48 J. su.Chiffre: 64.154

Info: 02625-957601
action, action!

und je Belegexemplar
(plus 5,- €)

oder ABO
(plus 36,- € / 12 Ausgaben)

Gesamtbetrag: Euro
Betrag bar anbei Scheck anbei

den,Bin 33/182/70,durchs blond, blaue Aug. U. hoffe .... der mit dir schlk. Leben geht?-coole Sache-ich auch! Mann, nicht doof zu sein. Aber mach selbst ein Urteil! Chif47/178/82/NR/1 hungriges Herz, fre: daneben, lässig63893 frei, authentisch, ehrlich, tief innen sogar nett. Su. deine Haut, Sinnlichkeit + Hingabe. 11968, Österreicher, [PLZ 90] Jahrgang chiffre u. mein fettes Grinsen erwartet dich.Männer & Neger im geiler, molliger Typ, 175 gr. su. Chiffre: 64.143 Rm. Nürnberg-Erlangen-Fürth f. Telefon- u. Grup[PLZ 50] Zärtl.-Dominanz: Uhr. Chiffre: 64125 38/188/80, nimmt den devoten
penaction nur am WE. 0160-97590554, 15.30-0.00

[PLZ 47] Du suchst jeman- Einsamen zum [PLZ 50] Einsamer su.

Mann, der auch orale Freuden zu [PLZ 50] Fingerspiele & genießen weiß. Bin 48/188/82, Leckabenteuer? Paar, 45/179/70 schlk. gut geb. 17x4,5. dkl.bld. Habe [PLZ 50] Raum 44] BO: Zuhause:wieder & 52/175/72, OV-a/p u. sehr interr.! su. K-BN: [PLZ hin u. Besuch meines FreunSingel-M od. MM-Duo f. geile Hand- u. Gutaussehendes Ehepaar, des, 20/177/62, sehr schlk. der auch Leckaction Nackt! Wer macht mit? Wir, Fingerspiele, gerne auch 61/63, beide stark bisexuell, su. 55/59, 175/80, 60/58, beide dkl.mit von der Partie sein will. Chiffre: gerne am Abend od. ganzes WE. reifes, gerne auch älteres Paar, Sie, Haar, Kurzbart, Kurzhaar, su.Chiffre: 6382264.152 M/MM, die uns besuchen zu Ihn, DWT od. Transe. Chiffre: 64223 nackten AbenChiffre: 64224

geile action,

bären

Felder frei lassen, nur für internen Gebrauch

Zögling, Azubi, jeden Alters u. Auss. gern in liebev.-dom. Pflege! Chiffre: 64.010

freunde

den/WE. Gemeins. Fernsehen, Fum[PLZ 97] M, [PLZ 52] Immer geiler Latex65/182/84, zärtl. meln, geile Videos sehen, -Mensch boy, 39, lang OV-akt. kuschel u. küsse gern, bingebaut, will saugeile ärgere dich nicht- spielen mit -Geaction und immer wieder action. Chifwinnen- u. -Verlieren- etc. Einfach mag behaart, auch M/M gern öfter, fre: 64.148 nackten Spaß haben! Chiffre: 64.139

diskret. Chiffre: 64176

Auftraggeber:
NAME: STRASSE: PLZ/ORT/CITY: E-MAIL:

Annahmeschluss ist jeweils der 4te eines Monats

[PLZ 50] Sechziger su.60/160/70, lebt auf [PLZ E-] Münchner, PartGran Canaria. Meldet euch beim ner f. längere orale Beziehung. Chif- nächsten Besuch
fre: 63.974 mir, Tel: 0034-928766691, bis bald. Wir auf G.C. bei

[PLZ 50] Bären-Paar, 48/45, su. 3. Kerl: Wir 48/175/75 +

werden Spass haben! Chiffre: 64219 [PLZ 50] -Seele von Mann-: [PLZ 50] Einsamer su. Einsa32/182/80/17x4,5: Ich bin nicht men zumPL]Bin 33/182/70, schlk. einsamer Gay von Mann-, ich habe [PLZ .... Polnischer, nur eine -Seele
blond, blaue Aug. U. hoffe nicht doof auch eine schöne Seele. Wer nicht nur su. überall Mann, gut geb. lieb, Urteil! zu sein. Aber mach selbst einNR, mit Whg.meinen Körper kennen lernen will Freunde f. Urlaub, Treffen, heisse Ferien, KorresponChiffre: 63.893 aber auch- ist herzlich eingeladen!

45/180/82, beide körperbehaart, Kurzbart, Kurzhaar, sauber, gepflegt, su. 3. Kerl f. gem. geile Liebe! Alter u. Aussehen unwichtig, wenn die Symp. da ist! Kein Boy-Bubi! Chiffre: 64.098

harte seiten

[PLZ 50] Paar, 49/58, brust-

[PLZ 45] Brustwarzen: Biete

[PLZ 10] Sir Pain, 68, su. süßen,

DATUM/UNTERSCHRIFT:

Mit meiner Unterschrift betätige ich, das 16. Lebensjahr vollendet zu haben.
Bitte beachten Sie: Zur Veröffentlichung der eigenen Anschrift/Telefonnummer oder des eigenen Bildes eine Kopie des Personalausweises/der Telekomrechnung beifügen. Ein Foto mufl auf der Rückseite den Vermerk "Zur Veröffentlichung freigegeben" und die eigenhändige Unterschrift tragen. Der Verlag behält sich vor, Anzeigen abzulehnen oder abzuändern. Von der Veröffentlichung ausgeschlossen sind Anzeigen, die sich an Personen unter 18 Jahren richten, Anzeigen von Personen unter 16 Jahren, sowie Anzeigen mit rassistischem, gewaltverherrlichendem, nationalistischem oder pornographischem Inhalt. Von der Veröffentlichung ausgeschlossen sind ebenso Bilder, die die Geschlechtlichkeit hervor stellen oder die Gesamtheit der Persönlichkeit auf diese reduzieren!

treuen, sensilbe, leicht erregbare, gut gedenz. Alle Rassen, Alter willkom. Schreibe mit Foto, formte BW an blond behaarter Mängesunden, Chiffre: 64.157 [PLZ 50] Küssen und mehr: in Dtsch, Baden-Baden: Bin [PLZ 76]English, Russian. Kommt mich besuchen. nerbrust. Bin 40/189/88, sportl. schlk. schwuwarzensensibel, beide leicht erFreund, einen Partner 48/175/75: Su. schlk. u. su.Partner, mit gleicher Chiffre: Gayfreund für Bez.! Li19 u. su.64218 len, schmer[PLZ 44] BO, Ruhrgeb: Su. regbar, su. 3. Typ, der auch die gleiche Vorliebe. Chiffre: 64.036 auch ebe, Lust u. Leidenschaft, f. ein ganzes z u. dann, e n Welcher M f. offene Bez.: Kerl, derTyp mit der Leckschnauze Vorliebe teiltg a y l wie wir, f. alles Leben, evtl. auch nur für geilen Spaß. [PLZ 53] K-BN-EU: Su. dich, bis 45 J, zum offene Liebe machen kann. Der gut küssen, Maso, 28-39, m. XXL-cock f. gnaden-58/178/76, hat Lust, eine Bez. mit mir offen ist. Wir, 49/175/75 u. Bin 19/188/85, dkl.bld. Kurzhaar, kl. rimmen u. einzugehen? Kuscheln, Wohlfühlen, für gemeins. Unternehmun-Bin 49/175/72, schlk. noch mehr kann. Alter, losen, harten SM. Kudammnähe, kfI. Abende schlk. gut geb. su, dich f. geile Kinnbart, Du auch gern älter, aber kein Auss. weniger gen wie Sauna, Natur, Montainbike. Bingut geb. dlk.bld. u. su. jemanden, der wichtig als gute -Zun45/186/78. u. WE, gerne Chiffre: mit Aktfotobewerbung. auch f. länger. Dauer70-j. BOY! Chiffre: 64.155 auch keine Lust hat -ewige Treue- zu Chiffre: 64200 genarbeit-. bez.? Immer mit offenem Hemd? Od. Chiffre: 64217 64204

So antworte ich auf eine Chiffre-Anzeige:
Sie antworten auf eine oder mehrere Kleinanzeigen. Jedes Antwortschreiben stecken Sie bitte einzeln in einen Umschlag und notieren im Adressfeld die jeweilige Chiffre-Nummer. Dann frankieren Sie alle Umschläge mit dem üblichen Porto (z.B. bis 20g mit 55 Cent). Danach stecken Sie alle Umschläge in einen gesonderten, an BOX adressierten (Sammel-) Umschlag, den Sie mit dem entsprechendenPorto (Format & Gewicht beachten!) freimachen. Bitte Ihre Adresse (Absender) auf allen Umschlägen nicht vergessen. Wir leiten alle Chiffre-Briefe am gleichen Tag weiter, an dem Sie uns per Post erreichen. Auf Chiffre-Anzeigen kann bis 3 Monate nach Erscheinen geantwortet werden. Werbebriefe werden selbstverständlich nicht weitergeleitet. Das öffnen von Briefen zu Prüfzwecken diesbezüglich behalten wir uns vor!

& Helfer su. untersuchungsgeile Typ, 175 gr. su. Männer & Neger wohnend, hat auf BAB-Parkpl. die Gayliebe im Rm. Nürnberg-Erlangen-Fürtheinen Gayfreund für Kerle. Ich, [PLZ 40] D‘dorf: Kussgeiler38/189/80, schlk. trainkennengelernt. Ich su. nun f. Telefon- u. Gruppenaction nur am erter Body gayle action. Bin 45/188/85/20x5! Chiffre: 64165 Kerl, 52/175/72, schlk. gut geb. su. für mich u. meinen WE. 0160-97590554, 15.30-0.00 Freund, Küssu. M, den auch langes, intensiv. 44/175/75, sehr aktiv, willige, Uhr. Chiffre: 64.125 sen vollgeil macht. Chiffre: 64.142

[PLZ 90] Jahrgang 1968, mit mir od. auch alleine -um die Häus[PLZ 50] [PLZ 44] geiler, molliger Österreicher, Bi-Mann, Single, ziehen- möchte. Chiffre: 64.144 Paar, Hobby-Doc er allein-

schwören, der auch hin u. wieder mal

mehr? Chiffre: 64.146

hiv&hiv
[PLZ 51] PLZ 50: Su. liebesollen u. treuen Partner, bis 42 J. aus d.
Rm Köln, der mit mir gemeins. durch dick u. dünn gehen möchte. Dich erwartet ein 33-j. offener Mensch/ Raucher aus Köln. Zu meinen Ecken u. Kanten kommen 188/78 hinzu. Da

[PLZ 47] Maso su.bin der Assistent u. reiche die geilen Maso, der mich bei meinem domin. Freund auch gerne älter! ChifTropfen! Du,

geile M/MM, der/die sich von meinem Freund geil untersuchen lassen. Ich

28/188/88, gut Transeu. su.netter, gebildeter od. geb. kann dich, hemmungs-tabulos, zum59/188/88, vorzeigbar, Ehemann, Erleben der seine Tagesfreizeit gelegentlich Lust u. Leidenschaft! Bist du älter, find‘ gnießen. Chiffre: ich‘s geiler! Chiffre: 64136 64.134

[PLZ 53] Jung-Master su. [PLZ 50] Nur Köln: Bei Maso, gern auch älter. Bin welchem, gerne älterem DWT

box -

Postfach 300 221 - 50772 Köln

44

46

tarn mag ich. Ich bin 33/179/70, Ich, 39/191/89, gut bestückt, in Leder/ vertritt. Bin 55/175/78, 64199 wenig bahaart, gehe gern fre: leidens17x4,5, su. den Kerl,aus. Bin zuhause gern nackt! fähig, u. su. dich, gern auch älter military der sich gern u. leidenschaftl. der hin u. wieder -verwöhnen- lässt.. Alter, Auss. unWer, Alter unw. mag mich kennenlern[PLZ 40] NRW [PLZ 20] Wer hat Lust, mit wenn die notwend. Symp. HEY: ich ein es mit meinem potenten Freund, wichtig, en/besuchen? Chiffre: 64.131 mir Tel.- action zu machen? 22-24 59/182/80/15,5x4,5 aufnimmt. Er aktiver 60-Jähriger, gut drauf,Typ u. stehe auf geile und man auch noch -redenstimmt Uhr? Bin geiler su. will immer u. kann immer. Evtl. auchunterwürfigen, Chiffre: 64.141 den leicht action. willigen, kann. Chiffre: [PLZ 42] Paar, 38/42, su. 64115 mal zärtl. zu mir ist? Chiffre: 64.137 lustvollen Partner für allerlei. Hast Oral-akt. Partner. Wir, 38/179/75
Bock, melde dich, rufe einfach mal an:

spiel&spaß

[PLZ 44] Nackt, Leder, [PLZ 40] Aktiv su. Passiv: Fleck-

kleinanzeigen

„Gefällt mir“ BOX im WeB, Auf fAceBOOk und GOOGle+
Ihr findet BOX in sozialen Netzwerken wie Facebook, google+ oder Twitter. Wer sich in facebook über den „Gefällt mir“-Button mit der BOX Facebook-Seite verbindet, der profitiert ab sofort von regelmäßigen Nachrichten aus und über die Community, sowie Termin- und Verlosungs-Tipps zu Events aus ganz Deutschland. Am einfachsten findet ihr die Links zu BOX bei Facebook und Twitter durch die Links auf unserer BOX-Homepage :www.box-online.de. Hier findet ihr auch Online-Umfragen, Bildergalerien und News zu aktuellen Themen sowie aktuelle Terminempfehlungen aus eurer Region. Ebenso könnt ihr hier die BOX als PDF herunterladen, oder, für alle, die BOX lieber gleich online durchblättern und lesen wollen, die Links zu www.calameo.com oder www.scribd.com finden. Für Gruppen, Veranstalter und Szenebetreiber ist es nun auch ganz einfach, ihre Termine oder Hinweise in BOX, v.a. BOX Online zu veröffentlichen. Wer uns mit News & Terminen für BOX versorgen will, meldet euch einfach per E-Mail an box@box-medien.de.

www.facebook.com/pages/BOX/70440984148 twitter.com/#!/BOX_magazin www.calameo.com / www.scribd.com plus.google.com/108519773762070759865/posts

www.box-online.de

ABO

45

zu guter letzt
Texte: BOX

n Gewinnen mit BOX
Kalender: JO WEIL pure 2012
Das Jahr 2012 steht bereits in den Startlöchern – mit dem neuen exklusiven Star-Kalender von Jo Weil verspricht es, sonnig und heiß zu werden. Denn mit viel Engagement und Spaß sind 13 hochwertige Bilder entstanden, die ihn mal ganz privat, mal fröhlich und auch sehr sexy zeigen. Der Kalender ist eine echte Herzensangelegenheit für Jo Weil: „Kein Verlag ist meinen Fans so nah wie ich - deshalb denke ich, dass ich auch am besten weiß, welcher Kalender ihnen gefallen wird.“ Kein Wunder also, dass der Star (z.B. „Verbotene Liebe“) Konzeption und Realisation des Kalenders selbst übernommen hat. Besonders stolz ist Jo auf das Bild mit freiem Oberkörper im Monat September: Da er in seiner Rolle derzeit als Model arbeitet, hat er in den letzten Monaten hart trainiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die ersten 100 bestellten Kalender werden von Jo persönlich signiert! Der Kalender ist in A4 / A5 erhältlich unter www.joweil.de für 9,95 Euro / 11,95 Euro. Info: www.joweil.de Fotocredits: © Weil/Holthausen Zu gewinnen: 3 X 1 DIN A4 Kalender / 3 x 1 DIN A 5 Kalender Stichwort: Jo Weil

IMPRESSUM
Verlag: boX Medien GmbH Geschäftsführer: Michael Zgonjanin Anschrift: boX, Postfach 30 02 21, 50772 Köln boX, Christianstr. 52, 50825 Köln boX, Balduinstr. 18, 50676 Köln E-Mail: box@box-medien.de Herausgeber: Jochen Saurenbach ISSN-Nr.: 1867-0326 Fotos: Siehe Bildnachweise (wenn nicht anders gekennzeichnet, dann BOX) Titelbild: vvg Titelgestaltung: Michael DeSousa Satz & Layout: Jürgen Rentzel Druck: Krupp Druck, Sinzig Redaktion: Jochen Saurenbach (V.i.S.d.P.) - (js), Ingo Toenges (it), Michael Zgonjanin (mz), Jürgen Rentzel (jr) Freie Mitarbeiter an dieser Ausgabe: Karl-Heinz Scherer (ks), Volker Glasow + Viktor Vahlefeld (vvg), Mike Kelly (mk), Martin Wolkner (mw), Peter Jacquemin (pj), Alain Rappsilber (ar) Termine: (Terminschluss: 6. des Monats) E-Mail: termine@box-medien.de Anzeigenschluss: 4. des Monats, Redaktionsschluss: 6. des Monats, Gültige Anzeigenpreisliste: Nr. 31, BOX erscheint monatlich zur Mitte ab dem 15.
Für unverlangt zugesandte Manuskripte, Bildmaterial usw. wird keine Haftung übernommen und ohne entsprechende Kennzeichnung als zur honorarfreien Veröffentlichung zugesandt betrachtet. Der Verlag behält sich vor, solches Material für den Abdruck entsprechend zu editieren. Ein Anspruch auf Abdruck besteht nicht. Jede Verwendung oder Wiedergabe von Texten, Bildern oder Abbildungen der Zeitung oder ihrer Beilagen, ganz, teilweise oder in Auszügen, unterliegt dem Urheberrecht! Eine Verwendung ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlages, des Autors oder des Fotografen gestattet. Gekennzeichnete Artikel geben nicht die Meinung des Herausgebers wieder. Termine, Anschriften und Informationen in den Terminseiten sind ohne Gewähr! Die bildliche Wiedergabe oder textliche Erwähnung ist kein Hinweis auf die sexuelle Orientierung der dargestellten oder erwähnten Person.

Bilder: Shops/Verlage

Benefiz-Kalender: MEN IN THE ALPS 2012 - The Zodiac Edition
Die neue Edition 2012 von MEN IN THE ALPS widmet sich ganz den Sternzeichen. Aus mehr als 70 Bewerbern wurden 21 Männer aus dem Alpenraum ausgewählt – von glatt bis pelzig, von normaler Statur bis „bodygebuildet“. Sie alle haben sich der Herausforderung gestellt, gemeinsam mit den Fotografen Peter Viehweider und Gerhard Zanetti die Astrologie heiter-sinnlich ins Bild zu rücken. Auch die neue Edition 2012 bietet zwei Bilder pro Monat. Neu ist, dass für jedes Amateurmodel im Kalender auch ein Kurzprofil abgedruckt ist. Mit der letzten Edition 2011 wurden 21.000,- Euro für den guten Zweck gesammelt, ein neuer Spendenrekord der u.a. an Pro Positiv – Südtiroler AIDS-Hilfe, und die Münchner Aidshilfe e.V. ging. Der Kalender ist ab sofort online auf www.men-in-the-alps.com zum Preis von 15,- Euro (zuzüglich Versandkosten) bestellbar bzw. kann auch in allen Bruno`s Shops erworben werden. Info: www.men-in-the-alps.com Zu gewinnen: 2 x 1 Kalender Stichwort: Alpenmänner

DVD-BOX: Hautnah – Die Methode Hill
Mit großem Erfolg wird seit 2003 die englische ITV-Produktion „Hautnah – Die Methode Hill“ (Originaltitel „Wire In The Blood“) im Rahmen der Reihe „ZDF-Sonntagskrimi“ oder auch in unregelmäßigen Abständen auf zdf_neo ausgestrahlt. Von 2002 bis 2008 entstanden 24 Folgen in sechs Staffeln, bevor die Serie aufgrund zu hoher Produktionskosten leider eingestellt wurde. Nun erscheint bei Edel:Motion eine DVD-Komplettbox mit allen 24 Folgen der spannenden Serie (inkl. Specialfolge „Mörderisches Trauma”, bislang auf keiner ”Hautnah”-DVD-Box erschienen). Eine Krimi-Pretiose, die sich kein Freund packenden Nervenkitzels entgehen lassen sollte! Die spannungsreichen Fälle um Dr. Tony Hill orientieren sich an Romanen der schottischen Bestsellerautorin Val McDermid, die ihre Bücher bis dato millionenfach verkauft hat. Info: www.edel.de Zu gewinnen: 1 x 1 DVD-BOX (24 DVD`s) Stichwort: Hill

Anzeigenbetreuung:
Jochen Saurenbach, Ingo Toenges Tel. 0221 / 954 333 35 Fax 0221 / 355 338 72 59 E-Mail box@box-medien.de Bürozeiten: MO bis FR von 11.00 - 16.00 Uhr
boX-West/Köln Regionalbetreuung Tel.: 0221 / 954 333 35 E-Mail: box@box-medien.de Jochen Saurenbach (js), Ingo Toenges (it), Michael Zgonjanin (mz), Jürgen Rentzel (jr) boX bei Facebook: www.facebook.com/pages/BOX/70440984148 boX bei Twitter: http://twitter.com/#!/BOX_Magazin boX online lesen bei Calameo: www.calameo.com

BOX gewinnspiel: somöchte, kann per E-Mail oder Postkarte an den Verlosungen teilnehmen. geht‘s Wer bei GEWINNEN MIT BOX teilnehmen
E-Mail an: gewinnen@box-medien.de oder Postkarte an: Gewinnen mit BOX, Postfach 30 02 21 in 50772 Köln
Bitte das entsprechende Stichwort und die vollständige Absenderanschrift nicht vergessen! Falls nicht anders angegeben, ist der Einsendeschluss immer der 6. des Monats, für den die Ausgabe erschienen ist! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Nur eine Postkarte/E-Mail pro Person und Gewinnspiel nimmt an der Verlosung teil. Gewerbliche Gewinnspielservices sind von der Teilnahme ausgeschlossen! Hinweis: Bei Verlosungen mit bitte zusammen mit der E-Mail bzw. dem Antwortbrief eine Kopie des Personalausweises zumailen oder zusenden. Teilnehmer und Person auf dem Ausweis müssen identisch sein. Teilnahme an dieser Verlosung nur für Personen ab 18 Jahren!

*

46

LEATHER RUBBER TOYS MAGA ZINES W W W.MISTERB.COM
AMSTERDAM WARMOESSTR A AT 89 BERLIN MOTZ STR A SSE 22

SHOP IN SHO P DEMA SK HAMB S T R A SU R G E R SE 120 DORTM UND

SHOP IN SHO P FETIC HE AR M A DA 12 C AT H E 0 1 S T E RINE E A ST MONT REAL

47

ART DIRECTION: GEBR.SILVESTRI.NL PHOTO: ULLI RICHTER WWW.KINKINPRINT.COM

SHOP IN SHO P E X PEC TAT I O NS 75 E A S T E G R E AT RN ST REET LONDO N

You're Reading a Free Preview

Herunterladen
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->