Sie sind auf Seite 1von 2

Schuldrecht BT - Mietrecht

Prüfungsschema Anspruch M  V auf


Schadensersatz aus § 536 a I alt. 1 oder 2
(h.M. auch bei Mängelfolgeschäden)
Schuldrecht BT - Mietrecht
I. wirksamer Mietvertrag, § 535
II. Pflichtverletzung durch Mangel ab Übergabe
1. Sachmangel, § 536 (=neg. Abweichung der ist Ist- von der Sollbeschaffenheit)
2. Zeitpunkt des Mangels (bei Sachmängeln bei Übergabe, Rechtsmängeln ist
das nicht erforderlich)
3. Pflichtverletzung, § 535 I 2
III. Fall des § 536a I
1. Var. ursprünglicher Mangel
2. Var. nachträglicher Mangel und Vertretenmüssen
3. Var. Verzug des Vermieters mit der Mängelbeseitigung
IV. kein Ausschluss
1. gesetzlich Ausschluss (v.a. Kenntnis des Mieters vom Mangel, § 536b oder
unterlassene Mängelanzeige, § 536 c)
2. vertraglicher Ausschluss (Mängelausschluss grds. bei Wohnungsmiete
untersagt, § 356 IV oder bei arglistiger Täuschung des Vermieters, § 536d)
V. Rechtsfolge: Schadensersatz nach §§ 249 ff.