Sie sind auf Seite 1von 3

JOHN COLTRANE CHANGES

(GIANT STEPS)

Giant Steps ist eine der ikonischsten und gefürchtetsten Jazz kompositionen der Geschichte.
Warum?
Aufgrund dieser einzigartigen Akkordveränderungen sind diese als Akkordveränderungen „Coltrane Changes“ bekannt.
Wenn Tommy Flanagan, hört man, dass die Akkord progression für ihn während seiner improvisation schwerig ist. Man
hört wirklich, dass er gekämpft hat, sobald Coltrane sein solo beginnt.
Warum diese chord changes für einen gut ausgebildeten Pianisten so herausfordernd sind?

QUINTENZIRKEL
Die 12 noten Western skalen → C, Db, D, Eb, E, F, Gb, G, Ab, A, Bb, B
Der Quintenzirkel ist organisiert von Quinten→ C, G, D, A, E, B, Gb\F#, Db\C#, Ab, Eb, Bb, F

V und I sind sehr wichtig in Western musik struktur, zb. für spannung und auflösung.
V-I beziehungen in vielen progressionen vorhanden.
zb. I-IV-V I-V-VI-IV I-V-vi-IV I-IV-V-vi I-iii-IV-V UND II-V-I
II-V-I eine sehr wichtige progression in Jazz
Als Jazz improvisator solltest du in jeder Tonart und jeder Haupttonarten fließend sein. Die Quintenzirkel zeigt alle
möglichen Tonarten und Haupttonarten. Je näher eine Tonart an einer anderen Tonart liegt, desto mehr Noten haben sie
gemeinsam. Zb→ C dur und G dur, der unterschied ist nur F#. Die meiste Popmusik basiert auf diesen haupttonarten im
der Quintenzirkel, einige verwanden modulationen, um einen dramatischen Effekt zu erzielen.
Dies modulation führt schließlich dazu, dass Muster im Quintenzirkel entstehen
Zb. Wann man 12 Tonskalen Halbton um Halbton auf den Quintenzirkel aufstiegt dies Muster.
Diese Muster inspirierten Coltrane un den späten 50er und 60er Jahren. Coltrane kannte keine limits, wenn es
im Jazz-Harmonien geht .
↓ Hier ist ein John Coltrane Quintenzirkel study ↓

So, warum hat Flanagan während seiner Improvisation gekämpft?


Weil die II-V-I Anderungen erfolgt nicht in eine Tonart, sondern in 3 Tonarten. → B Maj G Maj Eb Maj
„Coltrane Changes“

Diese Akkordanderungen ist ein sehr dramatisches Muster, welches durch gr3 (Große Terz) getrennt wird und
die Oktav in 3 gleicher Teil teilt.
Diese 3 Tonarten sind im Quintenzirkel so weit wie möglich voneinander entfernt, was dem Umschalten
zwischen den einzelen Tonarten entspricht. Wie macht Coltrane diese dramatischen veränderungen verbindung?
II-V-I Er nimmt standard beziehungen zwischen V-I Akkord und wendet sie dann auf dieser sehr chaotische
kreisende Akkord progression die „Coltrane Changes“ sind.
Deshalb Giant Steps ist eine Melodie, bei der Sie jedes detail und ecke in allen 12 Tonarten kennen sollten!