Sie sind auf Seite 1von 9

26/12/2018: 11.

Lektion: Grammatik: Dativ und präpositionen

DATİV / DATIVE / İSMİN E HALİ


Almanca’da ismin (e) hali diğer hallere göre (nominativ-akkusativ) biraz farklılık gösterir. Özellikle bu
fark bazı isimlerin (e) halleri yapılırken edat’a ihtiyaç duyulmasıdır.İsmin (e) halini yapabilmemiz
için; / In german, the name of the name“ e“ differs slightly. In particular, this difference requires
some names in this case. so that we can; / In Deutsch unterscheidet sich der Name des Namens e
geringfügig. Insbesondere erfordert dieser Unterschied in diesem Fall einige Namen. Damit wir
können;

a) Artikel /Article / Artikel


b) Präpositionen / Prepositionen / Edatlar
nach süden : to the south / güneye
in dem Wald : in the forest /ormanda

Namen in diesem Zustand ; „wo, und wem „ eine der Fragen beantwortet. / Names in this
state; „where and whom”, answers one of the questions / İsmin bu halinde (Dativ); “kime ve
nereye “ sorularından birine cevap verilir.
Zum Beispiel: der Tisch – dem Tisch / the table –the table / masa- masaya

Ersatz von Artikeln


DER DIE DAS
NOMINATIV der die das
Wer –Was ? ein eine ein
Who-What? kein keine kein
Kim-Ne ?
AKKUSATIV den die das
Wen-Was ? einen eine ein
Whom-What? keinen keine kein
Kimi-Neyi?
DATIV dem der dem
Wem ? Wo ? einem einer einem
Whom? Where? keinem keiner keinem
Kime? Nereye ?

 Wem gibst du das Buch ? –Ich gebe das Buch dem Mann (der Mann) der → dem
↑ ↑
- Ich gebe das Buch der Frau (die Frau) die→der
- Ich gebe das Buch dem Kind (das Kind) das →dem
↓ ↓
Was wem
 Wem gibst du das Buch ? / To whom do you give the book? / Kitabı kime veriyorsun ?
 Ich gebe das Buch dem Mann. / I'll give the book to the man /Kitabı adama veriyorum.
 Ich zeige dem Schäffner die Fahrkarte. / I show the ticket to the ticket /Ben bileti biletçiye
gösteriyorum.
 Er zeigt dem Polizist den Führerschein./ He shows his license to the police O ehliyeti polise
gösteriyor.
 Der Lehrer wünscht dem Schüler alles Gute. / The teacher wishes the student all the best
/Öğretmen öğrencilerine gelecek için iyi günler diliyor.
 Der Grossvater erzählt dem Kind ein Märchen. / The grandfather tells the child a fairytale
/Dede çocuğa masal anlatıyor.
 Ich gebe dem Mann Recht. / I deserve the man / Ben adama hak veriyorum.
 Die Mutter sing dem Kind Schlaflieder. / Mother sings lullaby to the child / Anne çocuğa ninni
söylüyor.
 Er pfeift zum Hund. / He is whistling to the dog / O köpeğe ıslık çalıyor. (Der Hund= zu dem =
zum)
 Das Medikament ist dem Mann nicht gut bekommen. / The drug does not get the man well
/İlaç adama iyi gelmedi.
 Er glaubt der Frau nicht. / He doesn't believe in woman / O kadına inanmıyor.
 Er kauft der Frau schöne Sachen. / He buys the woman beautiful things./ O kadına güzel
şeyler satın alıyor.

Verben mit dem DATIV / Verben with the DATİV/ “E” Hali gerektiren
fiiller
Geben (unregelmäßiges Verb -irregular verb-düzensiz fiil): give –vermek

ich Gebe
du Gibst
Ich gebe das Buch einem Mann
er/sie/es Gibt
Ich gebe das Buch einer Frau
wir Geben
Ich gebe das Buch einem Kind
ihr Gebt
Sie/sie Geben

AKKUSATIV → Wen ? / Was ? / Wohin ?


DATİV → Wem ? / Wo ?
FORMEL: Subjekt + Verb + Dativ-Objekt / Akkusativ Objekt
↓ ↓ ↓ ↓
Monika + liest + einer Freundin / eine Geschichte
 Ich gehe in die Schule. Wohin gehst du ?
↑ ↑ AKKUSATIV
 Wo bist du ? Ich bin in der Schule .(die Schule)
↑ ↑ ↑ DATIV
 Wohin gehst du ? –Ich gehe in den Garten . (der Garten)
 Wo bist du ? – Ich gehe in dem Garten. in→i dem →m
↓ + ↓
Ich gehe im Garten. ( im )

 Ich antworte dem Lehrer. / I answer the teacher / Öğretmene cevap veriyorum. (“wem “
antworte ich / to “whom” do I answer / “Kime” cevap veriyorum → dem Lehrer / Teacher /
Öğretmene )
 Der Computer steht unter dem Tisch. / Computer stands under the table. / Bilgisayar
masanın altında duruyor. ( Frage: “wo” es steht /question of where it stands / nerede
duruyor sorusuna ; antwortet / responds / cevap veriyor)
 Mein Bruder hilft mir nicht. /My brother doesn't help me/ Kardeşim bana yardım etmiyor.

PRÄPOSITIONEN

auf = on / üstünde

in=in / içinde

vor =in front of / önünde

hinter = behind /arkasında

zwischen =between/ arasında


oder unter = under /altında

 Der Bär geht unter die Brüdge. (die Brüdge)


↑→ Wohin ? →Akkusativ
 Der Bär ist unter der Brüdge.
↑→Wo ?→Dativ
 Ich lege das Buch auf den Tisch.
Legen (Verb) , liegen (Verb) , Spielen (Verb) = play (eng)= ‫لعب‬
 Das Buch lieght auf dem Tisch.
 Wohin gehen die Kinder ? Die Kinder gehen hinter das Haus. (AKKUSATIV)
 Wo spielen die Kinder ? – Die Kinder spielen hinter dem Haus. (DATIV)
 Wohin fährt das Auto ? Das Auto fährt neben die Kirche . (AKKUSATIV)
 Wo steht das Auto ? –Das Auto steht neben der Kirche.
 Eva bringt die Kinder in das Bett. in→ in + das → s = ins
 Eva bringt die Kinder ins Bett.
 Ich gehe ins (in das) Kino.
 Wo sind die Kinder ? Die Kinder sind in dem (im) Bett. /Die Kinder sind im Bett. (DATIV)

PRÄPOSITIONEN MIT DATIV


Aus= from /den,dan

 Ich komme aus der Schweiz. (die Schweiz) / I come from Switzerland / Ben isviçre’den
geldim.
 Bewegung aus Raum/Herkunft. Sie kommt gerade aus der Schule
 Grund für eine Handlung : Aus Mangel an Geld geht er nicht oft aus.
Bei*= at / de,da –yanında
 Inge ist bei dem Arzt. / Inge ist beim Arzt. bei + dem →m = beim
 Ort in der Nähe/Person/Arbeitsplatz : Sie arbeitet bei einem Verlag.
 Zeitpunkt/ Zeitraum: Beim Essen trinke ich nie.
Ab=from/ den,dan
 Ausgangspunkt: Wir fliegen ab allen deutschen Flughäfen .
 Beginn in der Zukunft: Ab nächster Woche habe ich Urlaub.
An *=on/da,-a
 bei Zeitangaben (Tag, Datum, Tageszeit ): Am Wochenende haben wir keine Zeit.
Von = form/den,dan
 Claudia kommt von dem Arzt. /Claudia kommt vom Arzt. von→ vo + dem → m = vom
 Ausgangspunkt: Er kommt immer müde vom Büro.
Von...bis =from...to / dan...itibaren
 Beginn und Ende : Ich habe vom 5.bis 20. Juni Urlaub.
Zu* = tu /e,a
 Peter geht zu dem Arzt. /Peter geht zum Arzt. zu + dem → m = zum
 Bei Richtungsangaben /Ziel: Er musste zum Zahnarzt gehen.
 Zeitdauer: Wir treffen uns zur gewohnten Zeit. zu + der →r = zur
Bis zu = up to / kadar
 Endpunkt: Ich bin bis zum 20. Juni nicht im Büro.
Entlang (vor dem Bezugswort)=along/boyunca
 bei Ortsangaben: Entlang der Elbe gibt es viel anzusehen.
Gegenüber =opposite / karşısında
 andere Seite: Ich wohne gegenüber dem Bahnhof.
in * = in/içinde
 bei Zeitangaben (Woche, Monat,Jahreszeit) Wir fahren im Sommer nach Frankreich.
 Zeitpunkt in der Zukunft: In einer Stunde bin ich fertig.
Mit =with / ile
 Esra fährt mit dem Freund nach Hammamet.
 Modale Angaben: Sie essen mit großen Appetit.
Nach = to-by / -a doğru
 bei Richtungsangaben: Er fliegt nach Italien.
 Nach etwas anderem: Was machen wir nach der Ausbildung ?
 Modale Angaben: Spaghetti nach Bologneser Art schmecken ihm sehr gut !
Seit=since/den beri
 Beginn in der Vergangenheit: Seit einem Jahr lebe ich in Deutschland.
Vor* = in front of / önünde
 Vor etwas anderem : Vor der Arbeit gehen sie oft joggen.
 Zeitpunkt in der Vergangenheit: Vor einer Woche bin ich umgezogen.
 Wirkung auf eine Person: Vor Angst konnte er nicht schlafen.
Zwischen= between/ arasında
 Beginn und Ende: Zwischen dem 6.und 12.Mai bin ich unterwegs.

 Siehe auch die Wechselpräpositionen und die lokalen Präpositionen

Wo bist du denn ?- Where are you ?


Robert finds Katrin, Claudia’s sister, very attractive. He’d like to see her again. In fact, when he
phones her, he is actually a bit nervous. “Robert findet Katrin, die Schwester von Claudia, sehr
attraktiv. Er würde sie gerne wiedersehen. Wenn er sie anruft, ist er tatsächlich ein bisschen nervös.”

But before we listen to the dialogue, let’s have a look at some vocabulary that you’ll find useful in
this lesson. You’ll be learning how to ask the way and find out about places. “Bevor wir uns jedoch
den Dialog anhören, werfen wir einen Blick auf ein Vokabular, das Sie in dieser Lektion als nützlich
erachten. Sie werden lernen, wie Sie nach dem Weg fragen und sich über Orte informieren.”

 am Fluss entlag → along the river


 über die Brücke →over the bridge
 zur Bank → to the bank
 zum Bahnhof→ to the station
 am Sportplatz vorbei →past the sports ground
 an der Ampel→ at the traffic lights

2/52 Robert phones Katrin


 Kommst du mit ? →Are you coming (with us )?
 Mit/kommen-er/sie kommt mit, ist mitgekommen→come (with somebody)
 Na, bei Claudia zu Hause →At Claudia’s place.
 Ich war noch nicht bei ihr. →I’ve not been to her place.
 bei + Dativ → at + dative
 Ich erkläre dir den Weg.→ I’ll explain/ tell you the way.
 erklären-er/sie erklärt, hat erklärt →Explain, tell
 Das ist ganz einfach.....→It’s quite easy/simple....
 einfach →easy, simple
 Ich komme mit dem Auto.→I’m coming by (“with the”) car.
 Mit + Dativ →with + dative
 Schieß los ! → Go ahead
 Du fährst in Richtung Stadt. →You drive towards/in die direction of town.
 Richtung (die), die Richtungen→direction
 Circa fünf Kilometer. →About five kilometres.
 Dann kommt eine Kreuzung mit Ampel.→Then there’s a junction with traffic lights.
 Kreuzung (die),die Kreuzungen→ junction, crossroads
 Ampel (die), die Ampeln→ (set of) traffic lights.
 Da fährst du nach rechts.→ There you turn right.
 Was hast du gesagt ? →What did you say?
 Nach links in die Oranienburger Straße ? Left into Oranienburger Street ?
 Du fährst um den Platz herum und geradeaus weiter.→You drive round the square and
straight on.
 Um....herum→round
 Dann fährst du die dritte Straße nach links. →Then you take the third street on the left...
 Gleich rechts → immediately on the right.
 Wir sind hier im dritten Stock.→We’re here on the third floor.
 Stock (der) →floor,storey
 Ich habe alles notiert.→ I’ve noted all that.
 Ich fahre sofort los.→I’ll set off straightaway.
 los/fahren-du fährst los, er/sie fährt los, ist losgefahren→ set off, drive off,leave

Find 7 words (exercise 4)


The words are places and destinations in town, First read the directions:
“Die Wörter sind Orte und Ziele in der Stadt. Lesen Sie zuerst die Anweisungen:”
 an(der Ampel,Kreuzung)/am....(Bahnhof) →at (the traffic lights, crossroads)/at the...(station)
 zum/zur....(Museum/Kirche) → to the ....(museum/church)
 um....(den Platz)herum → around....(the square)
 an/am...(Fluss/der Straße) entlang → along the .....(river/road)
 Sie kommen direkt zum....(Schloss)/zur...(Schule)→That’ll take you straight to the ....
(castle/school)

Personal pronouns: dative-Personalpronomen: Dativ


Singular ich Du erklärst mir den Weg
du Ich erkläre dir
er/sie ihm/ihr
Plural wir Du erklärst uns den Weg
ihr Ich erkläre euch
Sie/sie Ihnen/ihnen
 Some verbs take the dative:
gehen: Wie geht’s dir /euch/Ihnen ? geben: Gib mir mal die Karte.
gefallen:Wie gefällt Ihnen das Restaurant ? sagen: Sag mir die Adresse.
schmecken: Wie schmeckt Ihnen das Essen ? nehmen: Nimm dir das Geld.
 A number of verbs have both a dative and an accusative object.The dative object comes
first,then the accusative object: Du erklärst mir den Weg.
 The dative is often a person: mir, the accusative a thing: den Weg.
 Most verbs take the accusative.There are only a few that also take the dative. It’s easy to
remember them.

Prepositions-Präpositionen: am/an der-im/in der- zum/zur

Masculine Feminine Neuter


Wo bist du? am an der am
Bahnhof Bank Hotel
Kindergarten Schule Museum
Supermarkt Kirche Restaurant
Wo bist du? im in der im
Bahnhof Bank Hotel
Kindergarten Schule Museum
Supermarkt Kirche Restaurant

Masculine Feminine Neuter


Wohin gehst/ zum zur zum
fährst du ? Bahnhof Bank Hotel
Kindergarten Schule Museum
Supermarkt Kirche Restaurant
Sportplatz Haltestelle
 an and in take the dative with expressions of fixed place in anwers to the question
Wo? (am=an dem; im = in dem)
 zu always takes the dative. (zum= su dem; zur= zu der)

Ordinal numbers - Ordinalzahlen


1 eins→ der/die erste die erste Straße
2 zwei→ der/die zweite die zweite Straße
3 drei→ der/die dritte die dritte Straße
Ordinal numbers are used, as in English, with the definite article. The definite article is declined.
Revision

Asking the way and giving directions

 Entschuldigung, wie komme ich zum/zur...(Bahnhof/Post) ?→Excuse me, how do I get to


the... (station/ post office)?
 Fahren Sie (mit dem Bus/mit der Bahn )bis... (Friedrichstraße)→Take (the bus/rain)as far as…
(Friedrichstraße)
 Gehen Sie hier nach rechts.→Turn right here.
 nach (links/Erlangen)→(to the) left.
 dann geradaus →then straight on
 bis zum (Marktplatz)/zur (Ampel) →as far as the (marketplace/traffic lights)
 ungefähr /circa... (einen Kilometer, 300 Meter) → about....(as kilometre, 300 metres)

2/55 Listen and repeat.


 der Bahnhof →zum Bahnhof
 links→nach links
 die Ampel→an der Ampel
 die Kirche→zur Kirche
 das Museum→zum Museum
 der Platz→um den Platz herum
 die Brücke→über die Brücke
 der Fluss→am Fluss entlang
 der Supermarkt →am Supermarkt vorbei
 die Straße→ die zweite Straße
 ungefähr →ungefähr einen Kilometer
 circa→circa 500 Meter

2/56 Listen and Repeat.

 zur Post →Entschuldigung, wie komme ich zur Post ?


 nach rechts →Fahren Sie hier nach rechts.
 an der Kreuzung →Dann an der Kreuzung nach links.
 zum Marktplatz → Fahren Sie bis zum Marktplatz.
 nach links→Am Marktplatz nach links.
 über die Brücke →Dann kommen Sie über eine Brücke.
 am Fluss entlang→Fahren Sie links am Fluss entlang.
 am Supermarkt vorbei → Fahren Sie am Supermarkt vorbei.
 an einen Platz.→ Dann kommen Sie an einen Platz.
 Da ist die Post.