Sie sind auf Seite 1von 1

April 2003

Berichtigung 1
Berichtigungen zu DIN EN 1302:1999-08
zu
(EN 1302:1999/AC:2002) DIN EN 1302

Es wird empfohlen, auf der betroffenen Norm


einen Hinweis auf diese Berichtigung zu machen.

ICS 71.100.80

Corrigenda to DIN EN 1302:1999-08 (EN 1302:1999/AC:2002)


Corrigenda à DIN EN 1302:1999-08 (EN 1302:1999/AC:2002)

In
DIN EN 1302:1999-08,
Produkte zur Aufbereitung von Wasser für den menschlichen Gebrauch — Flockungsmittel auf
Aluminiumbasis — Analytische Methoden; Deutsche Fassung EN 1302:1999

ist zu ändern:

 im Abschnitt 4 ist der Verweis auf EN 879 zu streichen,

V1
in A.4.6.1 lautet die Gleichung (11) richtig: „X4.1 = 55,85 × 6 × c × “ und die Erklärung für die
m1
Masse an Fe richtig: „55,85 die Masse von einem Mol Eisen in Gramm, die ...“,

V2
in A.4.6.2 lautet die Gleichung (13) richtig: „X´4.2 = 55,85 × 6 × c × “ und die Erklärung für die
m2
Masse an Eisen richtig: „55,85 die Masse von einem Mol Eisen in Gramm, die ...“,

50 1
in A.11.6.1 lautet die Gleichung (27) richtig: „X´11 = 17 × c(V1 − V2 ) × × “ und die Erklärung
V0 m
für V ist zu streichen,
-
 in A.11.6.2 lautet der einleitende Text richtig: „Die relative Basizität, X’11, ausgedrückt in Mol OH je
Drittel Mol Aluminium (d.h. das Molverhältnis OH/3 Al) wird nach Gleichung (28) bestimmt“,
-
 in A.12.6.2 lautet der einleitende Text richtig: „Die relative Basizität, X’12, ausgedrückt in Mol OH je
Drittel Mol Aluminium (d. h. das Molverhältnis OH/3 Al) wird nach Gleichung (31) bestimmt“.

Normenausschuss Wasserwesen (NAW) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V.