Sie sind auf Seite 1von 18

Mund- Kiefer- Gesichtschirugie ( Fragen ) by M.J.R.

Generell ist der Test ein Multiple-choice Test. Bei der Zusammenstellung dieses Fragenkatalogs wurden jedoch
falsche Antworten bewusst weggelassen. Der Fragenpool umfasst nach Aussagen von Dr. Ploder (Abt. für Mund-
Kiefer und Gesichtschirurgie – Akh Wien) etwa 250 Fragen. Die Fragen sind in diesem Fragenkatlog inhaltlich
nach Kapiteln geordnet, und umfassen etwa 5 Prüfungstermine ( ungf. Zeitraum: März 2002- März 2003). Die
Zahlen im Anschluss an die Fragen beziehen sich auf die Häufigkeit mit der diese Fragen bereits gestellt wurden.
Es reicht nicht aus die Fragen auswendig zu lernen da Sie manchmal in abgeänderter Form oder mit zusätzlichen
Antwortmöglichkeiten gebracht werden!!! Einige wenige Fragen sind unbeantwortet da die genauen Antworten
wie sie beim Test verlangt werden nicht bekannt sind.

Kapitel 1: Chirugische Therapie von Kieferhöhlenerkrankungen

1. Welche plastischen Möglichkeiten des Verschlusses einer Mund-Antrum-Verbindung gibt


es ? (2)

Rehrmannlappen
Bichatlappen
Palatinaler Schwenklappen
Brückenlappen

Nennen Sie die Ursachen bei odontogenen Kieferhöhlenerkrankungen ? (2)

Mund-Antrum-Verbindungen nach Zahnextraktionen


Apikale Parodontitis
Parodontitis marginalis profunda
Fremdkörperreize
Gangränzahnbehandlung
enossale Implantation
odontogene Zysten
profunde Karies
Radix relicta
retenierter Zähne
Spritzenabszeß
unbehandelte Fraktur
OP-Wunde und mangelnde Hygiene

3. Wohin ist der Flimmerstrom des Kieferhöhlen-Epithels gerichtet ?

Ostium naturale (maxillare)

4. Welche Untersuchungsmethoden bei Kieferhöhlenerkrankungen kennen Sie? (2)

Anamnese
Inspektion und Palpation
Rhinoscopia anterior
Röntgenaufnahmen (OPTG, halbaxiale)
Computertomographie
Punktionen und Spülungen
Endoskopie
Diaphonoskopie
5. Welche Ursachen rhinogener Kieferhöhlenentzüngen kennen Sie?

Akute Rhinitis
chronische Rhinitiden
allergische Rhinitiden
Fremdkörper
Badesinusitis
Aids und Septumdeviation

6. Welche Komplikationen gibt es bei Kieferhöhlenentzündungen?

Schleimhautdestruktionen
Retentionszysten
Knocheneinschmelzungen
Mukozelen

7. Nennen Sie konservative Behandlungsmöglichkeiten bei einer Kieferhöhlenentzündung!

Antibiotika
Applikation abschwellender Nasentropfen
event. Analgetika
Wärmeapplikation (Infrarot Lampen)
Heiße Dampfbäder sowie Schwitzkuren.

8. Nennen Sie Symptome der Akuten Sinusitis maxillaris ?

Allgemeine Abgeschlagenheit
Gesichts- und Kopfschmerzen (Verschlimmerung bei Druckerhöhung, z.B.: Bücken, Husten )
(einseitige) Behinderung der Nasenatmung
Sekretion aus Nase
Druck- und Klopfempfindlichkeit
Riechstörung

9. Nennen Sie Indikationen für eine Endoskopie der Kieferhöhle!

Verdacht auf KH Entzündung


Zysten
Fremdkörper
Mukozelen
Polypen
Abklärung von unklaren OK-Beschwerden und Röntgenbefunden

Beim Extraktionsversuch eines OK-Weisheitszahnes wird eine Wurzel in den Kiefer luxiert. Die
richtige Vorgangsweise ist:

Veranlassung eines sofortigen endoskopischen und/oder operativen Entfernung der Radix in jedem
Fall

Zur Spülung der Kieferhöhle strengstens kontraindiziert ist:

H2O2

Das Osteum naturale befindet sich:

Unter der mittleren Nasenmuschel


Kapitel 2: Zysten im Kiefer- und Gesichtsbereich
10. Wie entstehen Zysten ?

Entwicklungsstörungen
Entzündliche Genese
Proliferation von Epithelgewebe

11. Definieren Sie den Begriff „radikuläre Zyste“ !

Entzündungsbedingte Zyste
von Zahnwurzel ausgehend
mehrschichtiges, nichtverhornendes Plattenepithel
steht mit Apex in Verbindung
entzündliche Zyste
Zahn avital
Einkammrig

12. Wie sieht der radiologische Befund bei einer radikulären Zyste aus ?

Verbindung mit Apex


kann Wurzeln der Nachbarzähne verdrängen
rund oval
einkammrig

13. Beschreiben Sie die Klinik bei einer radikulären Zyste !

kann N. alveolaris inferior verdrängen


Druckschmerzen
druckempfindlich bei heißen Getränken

14. Welche dentogenen Knochenzysten kennen Sie ?

Radikuläre Zyste
Parodontale Zyste
Follikuläre Zyste
Keratozyste
Durchbruchszyste

15. Welche Methoden zur diagnostischen Abklärung von Zysten stehen Ihnen zur Verfügung ?

Klinischer Befund: Anamnese, Untersuchung, Vitalitätstest


Radiologischer Befund: OPTG, Zahnfilm, evtl. Clementschitsch
Histologischer Befund: Biopsie

16. Was ist eine Zystektomie ?

Partsch II
Ausschälungder gesamten Zyste
Keine Anwendung eines Obturators

17. Therapiemöglichkeiten von Zysten?

Zystektomie
Zystostomie

18. Welche Fissuralen Zysten kennen Sie ?

Median fissurale Zyste (Canalis incisivus Zyste)


Lateral fissurale Zyste (globulomaxilläre Zyste)
19. Welche Zysten entzündlicher Genese kennen Sie?

Radikuläre Zyste
Residualzyste
Parodontale Zyste

20. Chirurg. Entfernung einer Keratozyste?

Carnoy´sche Lösung
Radikaloperation ( umliegender Knochen )

21. Was können Sie mir über die Follikuläre Zyste sagen?

Zystenbalg setzt an S-Z-Grenze an


einkammrig
rund
krone=Inhalt der Zyste
entwicklungsbedingte Genese
22. Welche Punkte treffen auf eine parodontale Zyste zu?

Pararadikuläre Lokalisation
Einkammrig
Positiver Vitalitätstest des betroffenen Zahnes
Innere Auskleidung durch ein Epithel
Selten

23. Welche der genannten Zysten sind im Röntgen mehrkämmrig?

Keratozyste
Ameloblastom

24. Wie ist eine Keratozyste definiert?

Entwicklen sich aus Epithelresten


Mehrkammrig
Von einem bindegewebigen Balg ausgekleidet
Von einem verhornten Epithel ausgekleidet
Inhalt gefüllt mit Cholesterinkristallen (?)

25. Welche Punkte treffen auf ein GorlinGoltz Syndrom zu?

Häufiger im UK
Männer häufiger als Frauen betroffen
Behandlung mit Carnoascher Lösung
Autosomal dominant vererbt
Basazellnävi vorhanden
Geteilte Rippen
Keine Hämangiome
Multiple Keratozysten
Falx cerebri verkalkt

26. Welche odontogenen Zysten sind durch Entwicklungsstörungen verursacht?

Gingivazyste
Follikuläre Zyste
Keratozyste
Durchbruchszyste
27. Welche Zysten zählt man zu den dentogenen Zysten?

Keratozyste
Durchbruchszyste
Follikuläre Zyste
Parodontale Zyste
Radikuläre Zyste

28. Welche der angeführten Zysten sind dentogenen Ursprungs und ist der betroffene Zahn
devital?

Radikuläre Zyste

Welche Lokalisation im OK ist bei einer radikulären Zyste am häufigsten betroffen?

Welche Lokalisation ist im Unterkiefer bei einer follikulären Zyste am häufigsten betroffen?

Welche der folgenden Punkte treffen auf Zysten im Gesichtsbereich im Allgemeinen zu?
Bei Männer häufiger als bei Frauen
Radikuläre Zysten am häufigsten

Welche Punkte treffen auf eine mediane Halszyste zu?

Welche Punkte treffen auf eine nasolabiale Zyste zu?

Kapitel 3: Lippen-Kiefer-Gaumenspalten und kranio- maxilläre


Rekonstruktionen
29. Welche kieferorthopädischen Probleme erwarten Sie beim Spaltpatienten ?

Kollaps der Gaumenstümpfe


Zahnanomalien
Aplasie von Zähnen

30. Nennen Sie die Ätiologie der LKG-Spalten ?

Genetische Prädisposition
Exogene Faktoren

31. Was entsteht aus dem primären Gaumen ?

Lippen
Kiefer

32. Zeitpunkt und Methode bei Verschluss von LKG-Spalten ?

Lippenverschluss 4MO
Velumverschluss 6Mo
Oberlippen-Nasenkorrektur 4 LJ
Hartgaumenverschluss
Palatorrhaphie 6LJ
Osteoplastik 11 LJ
Korrektur-OP

33. Häufigkeit der LKG-Spalten derzeit in Österreich? (2)

Etwa 1:600
34. Welche Anteile sind im Zwischenkiefersegment beinhaltet ?

Philtrum
primären Gaumen

35. Osteoplastik im Spaltbereich bei Patienten mit Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten:

Operationszeitpunkt zw 8. und 13. Lj


Indikation: knöcherner Defekt der Kieferspalte
Verwendung von Knochenersatzmaterial

36. Nennen Sie Vorbeugungsmaßnahmen gegen LKG- Spalten während der Schwangerschaft!

Vitamin B Komplexe
Folsäure

37. Welche Methoden werden zum Verschluß des harten Gaumens bei Lippen- Kiefer Gaumen
Spalten verwendet

Rehrmannlappen

38. Wann wird der Lippenverschluß nach der Wienerschule durchgeführt?

Nach 4 Monaten

39. In welchem Bereich liegt das Zwischenkiefersegment?

Zwischen seitlichen Schneidezahn und Eckzahn

40. Welche Zähne sind bei einer primären Spalte nicht angelegt?

Seitliche Schneidezähne

41. Was ist eine primäre Spalte?

Ausbleiben einer Verschmelzung der zugrunde liegenden Strukturen

42. Welche Begleiterscheinung finden Sie am häufigsten bei einer isolierten Gaumenspalte?
Schwerhörigkeit
Tubenfunktionsstörungen

43. Zahnanomalien bei Spaltpatienten?

2-er doppelt bei schmaller spalte


2-er doppelt bei breiter spalte
2-er hypoplastisch bei schmaler spalte
2-er hypoplastisch bei breiter spalte

Zu welchen Fehlbildungen gehören LKG-Spalten?

Welche Spalte tritt in der embryonalen Entwicklung am Frühesten auf?

Lippenspalte
Kapitel 4: Tumoren des Kiefer und Gesichtsbereichs

44. Was beinhaltet das chirurgische Vorgehen der Halsdissektion bei klinisch manifesten
fixierten Lymphknotenmetastasen ?

radikale Neck dissection


Entfernung des N. accessorius
Entfernung der Ansa cervicalis
Entfernung des M. sternocleidomastoideus

45. Was bedeutet T4N2bM0 in der TNM-Klssifikation der Kopf-Hals Malignome ?

T4 = Tumor greift auf Nachbarregion über (Knocheninfiltration)


N2b = Lymphknotenmetastasen kleiner als 6 cm, multiplär ipsilateral
M0 = keine Fernmetastasen nachweisbar

46. Was ist ein adenoidzystisches Karzinom ?

Bösartig
schwer erkennbarer
Speicheldrüsen-Tumor

47. Exogene Faktoren eines Plattenepithel – Karzinom ?

Tabak
Teer
Ni, Cr
Betelblätter
thermische Reize
chronische mech. Schädigung
Vitamin-Mangel (A, C)
Destillationsprodukte
UV-Licht
EBV
HPV

48. Definition von Tumormarkern ?

Können eine Aussage über die Prognose machen


Werden nicht als Screeningverfahren angewendet
Können eine Aussage über das Vorliegen eines Tumors machen

49. Welche Faktoren spielen bei der Genese des Zungenkarzinoms eine Rolle?

Teer
Beetelnuß
Chronisch mechanische Irritation

50. TNM-Klassifikation! à Tu von 3 cm Durchmesser

T3

51. Leukoplakie: Pathologische Definition ? (2)

Weiße Veränderungen der Mundschleimhaut


Fakultativ maligne Veränderungen der Mundschleimhaut
52. Welche Therapiemöglichkeiten gibt es bei einer Leukoplakie?

Biopsie
Chirurgische Excision
Laser- oder Kryochirurgie
Regelmäßige Kontrollen und Stoppen der Reizeinwirkung (Rauchen, Alkohol...)

53. Symptomatik bei Tumoren im OK/NNH? (2)

Schmerzen
Schwellungen
blutig seröser Nasenausfluss
Riechstörung
Hirnnervenausfall (N.Infraorbitalis)
Exophtalmus
Doppelsehen

54. Was können Sie mir über das Basaliom-Pathologie erzählen?

häufigster maligner TU
epithelialer Tu
tritt nur an Haarfollikel-tragenden Körperregionen auf
lokale Invasion und Destruktion aber selten Metastasen
flache Erhöhung mit kleinen knötchenförmigen Rändern
Können pigmentiert od. unpigmentiert sein.
selten an Mundschleimhaut vorzufinden

55. Klinik beim Gorlin-Goltz Syndrom? (2)

Häufiger im Unterkiefer
Männer häufiger als Frauen
Multiple Keratozysten
Plantare Hauteffloreszensen
Geteilte Rippen
Hypertelorismus
Verkalkte Falx cerebri

56. Welchen angeführten Tumore zählen zu den wichtigsten benignen Tumoren der
Speicheldrüsen?

Adenom
Adenolymphom
Pleomorphes Adenom

57. Welchen angeführten Tumore zählen zu den wichtigsten malignen Tumoren der
Speicheldrüsen?

Adenoidzystisches Karzinom
Azinuszellkarzinom

58. Welches Konzept wird an der Wiener Klinik für Mund, Kiefer und Gesichtschirurgie bei der
Behandlung von oralen Plattenepithelkarzinomen verwendet?

Präoperative Radio/Chemotherapie mit nachfolgender radikal-chirugischen Therapi


59. Welche der folgenden Maßnahmen werden bei einem Patienten mit einem
Plattenepithelkarzinom des Alveolarkamms (TNM-Stadium: T4N2cM0) durchgeführt?

Supraomohyoidale Lymphknotenausräumung kontralateral


Radiochemotherapie und nachfolgend Tumorresektion
Neck Dissektion ipsilateral
Neck Dissektion kontralateral
Unterkieferteilresektion

60. Das Lymphoepitheliale Karzinom des Pharynx wird auch bezeichnet als:

Schmincke- Regaud- Karzinom

61. Welche der folgenden Tumoren im Gesicht neigen zu Metastasierungen?

Sarkom
Plattenepithelkarzinom

Als Weichgewebsersatz eines retrooralen T4 Karzinoms eignet sich am Besten:

Jejunumtransplantat

Was trifft auf das Plattenepithelkarzinom des Mundes und des Rachens zu?

Vorwiegend durch exogene Faktoren verursacht


Die Entstehung beruht auf einem multifaktoriellen Geschehen

Welche Neoplasmen sind virusassoziiert?

Ein Mundbodenkarzinom mit einem Durchmesser von 3 cm ohne Infiltration von


Nachbarstrukturen wird auch bezeichnet als:

T2

Welche der folgenden Chemotherapeutika werden bei der neoadjuvantiven Behandlung von
oralen Plattenepithelkarzinomen des Unterkiefers an der hiesigen Klinik für Mund Kiefer und
Gesichtschirurgie angewendet?

Mitomycin C
5-Fluorouracil

Kapitel 5: Diagnostik und operative Therapie funktioneller Störungen des


Kiefergelenks

62. Wie nennt man eine Fehlposition des Diskus artikularis ?

Diskusluxation

63. Was geschieht bei der kondylären Luxation ?

Processus condylaris schiebt sich aus Gelenkspfanne


Mund ist offen
Mund kann nicht geschlossen werden

64. Welche Muskeln sind für den Mundschluss zuständig ?

M. masseter,
M. pterygoideus medialis,
M.temporalis
65. Ursachen der Mundöffnungseinschänkung ?

Diskusverlagerung
Dysmorphien
Ankylosen
Entzündung
Jochbeinfraktur
Dentitio difficilis

66. Wichtigste Strukturen der Kiefergelenks ?

Diskus artikularis
Eminentia articularis
Gelenkskapsel
Kondylus

67. Klinik bei akuter Kondylusluxation

Schmerzen
Offener Biß
Spasmus
Schluckbeschwerden

68. Ansatz des M. Pterygoideus lateralis? (2)

Am Kondylus und am Diskus

69. Pädisposition für KG-Erkrankungen bei Kl II/2? (2)

Arthrose

70. Häufigste Discusverlagerung?

medio-ventral

71. Klink der Discusverlagerung mit Reposition?

funkt. Abhängige Schmerzen


reziprokes Knacken

72. Welches Band ist bei Discusverlagerung gedehnt?

Lig. meniscocondylare (ja!)

73. Reziprokes Knacken, wann?

öffnen
schließen
Protrusion
Retrusion
Mediotrusion

74. Faktoren/Prädispositionen für das Auftreten von rezidiv. Kondylusluxation

Verlust an Vertikalhöhe
Abnormer Muskeltonus
Hypermobilität
Steile Emm. articularis

75. Therapie der chronisch rezidivierender Kondylusluxation ?

Emmektomie
Kapselraffung
Verblockungsoperationen
Verriegelungsoperationen
Weichgewebszügelungen

76. Was trifft auf eine beidseitige kondyläre Luxation hin?

Verlagerung des Proc. Condylaris


Der Patient kann das UK nicht schließen
Capitulum liegt anterior der Eminentia articularis

77. Was trifft auf eine anteriore Diskusverlagerung ohne Reposition zu?

Verlagerung des Diskus


Schmerzhafte Mundöffnugnseinschränkung
Schmerzhafte Einschränkung der Translation im betroffenen Gelenk
Vor dem Ereignis vorhandenes Gelenksknachsen ist nicht mehr auslösbar
Deflexion der betroffenen Seite

78. Welche Zugänge werden zur Eröffnung des Kiefergelenks verwendet

Präaurikulärer Zugang
Aurikulärer Zugang
Retroaurikulärer Zugang

79. Von welchem Hirnnerven wird das Kiefergelenk größtenteils versorgt?

N. trigeminus

80. Der klinische Befund bei Vorliegen einer anterioren Diskusverlagerung mit Reposition
unterscheidet sich vom klinischen Befund einer Diskusverlagerung ohne Reposition durch:

Das Vorhandensein von Knackgeräuschen

81. Welcher Nerv ist bei Kiefergelenksoperationen besonders gefährdet?

N. facialis

82. Welche Therapiemöglichkeiten stehen beim Vorliegen einer akuten Diskusverlagerung ohne
Reposition zur Verfügung?

Manuelle Diskusreposition
Schienentherapie
Athrocentese und Lavage

83. Eine Ankylose des Kiefergelenks:

kann einen Gelenkersatz notwendig machen


kann Folge einer Gelenkfortsatzfraktur sein
kann entzündungsbedingt sein

84. Die Gelenksoberflächen des Kiefergelenks sind überzogen mit

Faserknorpel
Synovia

85. Im oberen Kompartment des Kiefergelenks:

finden vor allem Gleitbewegungen statt


86. Bei welcher Okklusionsklasse kommt es am häufigsten zu Kiefergelenkserkrankungen?

Angle- Klasse2
Wie ist das Stadium 3 nach Wilkes charakterisiert?

Klinik bei einer akuten Diskusverlagerung ohne Reposition?

Das OPTG erlaubt die Diagnose von:

Kondylärer Luxation
Athrose
Gelenksfortsatzfraktur

Diagnostik des Diskus articularis bei einer akuten anterioren Verlagerung ohne Repostion?

Kapitel 6: Kieferorthopädische/Asthetische Chirugie

87. Retromandibulie:Klinik

Profil konvex
Mandibula ist meist hypoplastisch
Kinn ist retrudiert
große Frontzahnstufe
der Lippenschluss ist häufig erschwert
kurze Oberlippe
Unterlippe liegt oft hinter den OK-Schneidezähnen
Angle-Klasse II

88. Nennen Sie die Methoden der absoluten Kieferkammerhöhung !

Auflagerungsplastiken
Sandwichosteostomien
gesteuerte Knochenregeneration
Bone-shifting
Sinus-shift (lift)
Inlay-Platik
Bone-splitting
Distraktionsosteogenese

89. Welche Komplikationen können beim Setzen enossaler Implantate auftreten ?

Frakturen
Infektionen
Entzündungen
Abstoßungen
Metallunverträglichkeit
Nervenläsionen

90. Welche Faktoren treffen auf einen Sinuslift zu?

Knochenaugmentation vor Implantation


Aufbau mittels Knochenersatzmaterialien

91. Beschreiben Sie die Problematik der Kieferaugmentation mit freien Knochentransplantaten

Entzündung
Resorption
Infektion

92. Komplikationen chirurgischer Eingriffe?

Infektion
Fraktur
Nervenläsion
Osteomyelitis

93. Nennen Sie die Kriterien für die Stabilität von Implantatverankerungen im Knochen ?

Kieferkammhöhe
Knochendichte
Implantatverträglichkeit
Mundhygiene
Exakt passende Prothese

94. Nennen Sie Knochenersatzmaterialien ?

Rinderknochen
Korallen
Eigenknochen
Fremdknochen
Hydroxidapatitderivate

95. Welche Operationsmethoden der Kieferorthopädie kennen Sie im Unterkiefer?

Sag. UK- Osteotomie


Schräge UK- Osteotomie
Blockosteotomien
Dentoalveoläre Osteotomien

96. Welche Operationsmethoden der Kieferorthopädie kennen Sie im Oberkiefer?

Le- Fort 1 Osteotomie


Seitliche Segmentosteotomie
Gaumennahtsprengung
Le-Fort2 Osteotomie
Frontale Oberkiefer-Segmentosteotomie

97. Nennen Sie Möglichkeiten der chirugischen Versorgung bei kieferorthopädischen


Operationen im OK?

Segmentosteotomie
Detnoalveoläre Osteotomie

98. Versorgung post. Sagittale UK-Osteotomie?

-Aluminiumminiplatten
-Stellschrauben
-Minititanplatten

99. Wie ist die Frankfurter Horizontale definiert?

Verbindung des Eingangs des Stella turcica zum Nasion

100. Wie wird die sagittale Unterkieferosteotomie bei einer Routineoperation


stabilisiert?

Stellschrauben
101. Mit welchem Winkel wird die Lage des OK zur Schädelbasis definiert?

SNA

102. Wie lautet die Normangabe für den SNA-Winkel?

81-83
103. Was wird wird durch den SNB- Winkel festgelegt?

Lage des Unterkiefers zur Schädelbasis

104. Indikation für mikrovaskulär anastomosierte Lappen in der MKG-Chirurgie ?

durch Radiatio vorgeschädigtem Lager günstig.


Große Defekte

105. Welche Lappen in der ästhetischen Wiederherstellungschirurgie kennen Sie?

Mikrovaskulär anastomisierte Lappen


Freie Lappen
Gestielte Lappen

Was ist die Grundvoraussetzung bei einer einseitigen Implantation im OK?

Kapitel 7: Präprothetische Chirugie:

106. Submuköse Alveolarkammplastik: Indikationen ?

ausreichen elastische Gingiva vorhanden


mäßige Atrophie des Alveolarkamms

107. Bei einematrophen zahnlosen Oberkiefer kommt es:

Zu einer Verringerung der Untergesichtshöhe


Zur Ausbildung einer Pseudoprogenie

108. Offene Alveolarkammplastik Indikation:

mäßig fortgeschrittene Kieferkammatrophie im OK


Unmöglichkeit eines guten Prothesenhaltes

109. Welche Muskeln können den Halt einer Unterkieferprothese beeinträchtigen?

M. mylohyoideus
Musculus mentalis
M. buccinator

110. Wie verhält sich die Resorptionsrichtung der Alveolarkämme im OK?

zentripedal

Kapitel 8: Abszesse und Infektionen


111. Welche direkten Ausbreitungswege gibt es bei Etzündungen in der UK-Ftontregion?
submental
submandibulär
retromaxillär
parapharygeal
Fossa canina
pterygomanibulär
Infratemporal
Mundboden
sublingual
112. Wichtige Symptome beim pterygomadibulären Abszeß?

Schluckstörung
Atemnot
Kloßige sprache
Fieber
Kieferklemme
Submand. Druckschmerz
Schwellung am weichen Gaumen

113. Definieren Sie den Begriff Virulenz!

Anzahl der Keime durch Resistenz

114. Welche Ursachen für Abszesse gibt es

115. Lokalisation von Abszessen!

116. Ursache einer primär akuten Parodontitis!

117. Was ist eine Dentitio difficilis?

118. Ausbreitungen von Entzündungen im Oberkiefer?

Palatinal
Wange
Infratemporal
Fossa canina

Kapitel 9: Traumatologie des Gesichtsschädels:

119. Welche lateralen Mittelgesichtsfrakturen kennen Sie ?

Jochbeinfraktur
Jochbogenfraktur
Orbitawandfrakturen

120. Welche Ligatur/Schienenverbände (direkt) kennen Sie ?

Ernst´sche Ligatur
Stout-Obwegese Ligatur
Schuchardt-Schiene

121. Welche Ligatur/Schienenverbände (indirekt) kennen Sie ?

am Modell gefertigte individuelle Schienen


122. Welche Behandlungsmöglichkeiten für Unterkiefer-Frakturen kennen Sie ?

Ankerzugschraube, Zugschraube
Mini und Mikroplättchen-OS
3-D Plättchen
Intramax. Fixation
Titan-Ringplättchen, wenn Bruchspalt neben oder durch Zahnalveole geht
IMF
OP+OS
Kunststofflingualschiene
Okklusionssplint+Drahtligatur
Zuggurtungs-, Klebeschiene
123. Nennen Sie Vorteile der konservativen Frakturtherapie:

einfache Durchführung
Kein Narkoserisiko
Keine therapieinduzierte Knocheninfektion

124. Welche Behandlungsziele beachten Sie bei der Mittelgesichtsfraktur?

Okklusion
orginale Gesichtshöhe

125. Welche konventionelle Bilder sind für die Mittelgesichtsfraktur-Diagnostik sinnvoll?

Schädelbasis axial
OPTG
NNH-RÖ

126. Tracheotomie: Indikation ?

Bei schweren Mittelgesichtsfrakturen


Atemwegsöffnung nach Kehlkopf-OP
Nottracheotomie

127. Klinische Zeichen der Jochbeinfraktur ?

Abflachung der jeweiligen Gesichtshälfte


Monokelhämatom
Luftemphyseme der Augenlider
Doppelbilder, innere Augenverletzungen
Linsenluxation
Ödeme
Blutungen
Netzhautablösung
Bulbusperforation
Druck auf Nervus opticus
eingeschränkte Mundöffnung
taubes Gefühl in Wange
Oberlippe und Nasenflügel
Blutungen aus der Nase

128. Komplikationen bei der Ostektomie (n. Le Fort 1)? Welche Nerven sind betroffen?

N. maxillaris

129. Frakturen mit Beteiliging der Orbitawand? (2)

Nasoethmoidalfraktur
Jochbeinfraktur
Le-Fort 2 Fraktur
Le-Fort 3 Fraktur

130. Was ist Genioplastik?

Operation am Kinn
Meist ästhetische Maßnahme

131. Was können Sie mir über die Kieferhöhlenendothese (Kieferhöhlenballon) sagen?

bei großflächiger Fraktur des Orbitabodens angewendet


wenn reponierte Knochenareale an den Rändern der Fraktur nicht genügend Halt finden.

132. Nennen Sie Möglichkeiten der konservativen Fraktur-Versorgung?

Schienen
Ligaturen
Ruhigstellung

133. Beschreiben Si die Klinik bei Blow-out Frakturen!

Exophtalmus
Kaudal verlagerter Bulbus
Diplopie

134. Welche der folgenden Punkte können Sie bei einer Le Fort 1 Fraktur erwarten?

Beweglichkeit des Oberkiefers


Stufe an der Christa zygomaticoalveolaris
Offener Biß

135. Ein Hämatom am Mund ist meist pathognomisch für eine: (2)

Unterkieferfraktur

136. Mit welcher Okklusionsstörung können Sie bei einer dislozierten einseitigen
Kapitulumfraktur rechnen?

Kontralateral seitlich offener Biß

137. Welche der angeführten Röntgenaufnahmen sind Standarduntersuchungen bei


einer
Unterkieferfraktur?

OPTG
Schädelbasis axial
Clementschitsch

138. Bei welchem der folgenden Punkte ist eine konservative Behandlung einer
Unterkieferkorpusfraktur in Erwägung zu ziehen?

Kind
Gute Verzahnung
Geringe Dislokation

139. Welche der angeführten Frakturen sind innerhalb der Zahnreihe lokalisiert?

Korpusfraktur
Mediane UK-Fraktur
Paramediane UK-Fraktur

140. Welche der folgenden Störungen sind am ehesten bei einer dislozierten Le Fort 3 Fraktur
zu erwarten? (2)
Fronto offener Biß
Pseudoprogenie

141. Welche radiologischen Zeichen sind bei einer Jochbeinfraktur obligat?

Spiegelbildung im Sinus maxillaris einseitig


Stufe am Margo infraorbitalis
Stufe an der Sutura zygomatico-frontalis

142. Welche der angeführten Punkte treffen auf eine Le Fort 1 Fraktur zu?

Stufen an der Sutura zygomatico-alveolaris


Okklusionsstörung (frontooffener Biß)
Gedämpfter Klopfschall der OK-Zähne
Beweglichkeit des Oberkiefers

143. Welcher Knochen beendet das Wachstum am spätesten?

Mandibula

136. Mit welcher Okklusionsstörung können Sie bei einer dislozierten beidseitigen
Kapitulumfraktur rechnen?

Frontoffener Biss

Welche der folgenden Lokalisationen wird zur Anbringung von Osteosynthesematerial


bei
einer Jochbeinfraktur verwendet?

Sutura zygomatico-frontalis
Sutura zygomatico-alveolaris

Welche Untersuchungen sind bei einer Jochbeinfraktur präoperativ sinnvoll?

Welche Komplikationen treten nicht unmittelbar bei einer Le-Fort 1 Osteotomie mit
anschließender Verlagerung auf?

Welche Nerven sind bei einer Le-Fort2 Osteotomie am ehesten betroffen?

Mit welchen Methoden wird eine sagittale UK-Osteotomie routinemäßig stabilisiert?