Sie sind auf Seite 1von 12

Fehlerspeicher auslesen und löschen bei Mercedes

Bis BJ 1994
 Kann man mit einer LED, (mit 390 Ohm Vorwiderstand oder gleich mit einer 12Volt LED)
gegen Masse, an den jeweiligen Pin, mit einem kurzen Signal (1 Sekunde
kurzschließen ),einen Blinkcode auf die LED ausgegeben.

 Mitzählen und die Anzahl der Pulse gibt bekannt welcher Fehler im Speicher steht!

 Länger als 10 Sekunden von Masse an Pin X löscht diesen Fehler im Speicher.

 Das Auslesen und Löschen so lange wiederholen, bis alle Fehler im Speicher gelöscht sind.

 Nur einmal Blinken bedeutet, dass kein Fehler mehr im Speicher ist.

Ab BJ 1994
 geht es auch noch, doch ist es eine Fieselarbeit, da die Pins so klein sind.
( Manche Werkstätten haben ein Adapter, um an den 38 Pol.Stecker besser
heranzukommen.)

ACHTUNG:

Ab ca. 96/97
 bei Einführung des CAN-BUS funktioniert das Fehlerauslesen wie hier beschrieben
NICHT MEHR !!!

 Bitte auch nicht versuchen. Es könnten evtl. Elektronische Bauteile beim Versuch zerstört
werden.

Beispiel Verdeck am 16 Pol. Stecker:

1) LED mit Anode an Pin 10 , mit Kathode an Pin 1 anschließen.(Wenn die LED zuerst
verkehrt angeschlossen wird, kann nichts passieren. Sie leuchtet dann nur nicht.)

2) Pin 1 und 10 mit einem Kabel für 1 Sekunde brücken.

Blinkanzahl = Fehlernummer

3) Pin 1 und 10 für 10 Sekunden brücken, und der Fehler ist gelöscht.

4) Punkt 2 bis 3 so lange wiederholen, bis kein Fehler mehr im Speicher ist, bzw. die LED nur
noch 1 mal blinkt.
Es gibt 3 verschiedene Diagnosestecker:

8poliger Stecker:

System/ Steuergerät 8 Pin


Anschluss
MINUS = Klemme 31 1
RESERVE 2
KE = KE-Jetronic 3
DM = Diagnose Modul
EDS = Elektronische Differenzialsperre, 4
ARA = Antiruckelaufschaltung
ASD = Antischlupfsystem 5
SRS = Sicherheitsrückhaltesystem wie Airbag, Gurtstraffer und 6
Gurtkraftbegrenzer
AIRCO = Air Condition - Klimaanlage RB 129 7
RESERVE 8

16poliger Stecker:
System/ Steuergerät 16 Pin
Anschluss
MINUS = Klemme 31 1
RESERVE 2
KE = KE.-Jetronic 3
DM = Diagnose Modul
EDS = Elektronische Differenzialsperre 4
ARA = Antiruckelaufschaltung
ASD = Antischlupfsystem 5
4MATIC = Allradantrieb
SRS = Sicherheitsrückhaltesystem wieAirbag,Gurtstraffer und 6
Gurtkraftbegrenzer)
AIRCO = Air Condition - Klimaanlage RB 129 7
DI = Direct Injection,
HFM = Heißfilmluftmassenmesser, (Sensor zur Ermittlung der Luftmasse) 8
PMS = Druck-Motorsteuerung (Motronic)
ADS = Automatischer Drosselklappensteller 9
RST = Roadster Verdeck R129 und CST W124 10
ATA = Außentemperaturanzeige 11
IRCL = Infrarot-Zentralverriegelung 12
EAG = Elektronisches Automatik Getriebe 13
MAS = Motoraggregate Steuergerät
EA = Elektronisches Gaspedal
ISC = Leerlaufdrehzahlregelung 14
CC = Motoraggregate Steuergerät,
RESERVE 15
DAUERPLUS = Spannung Klemme 30 16
38poliger Stecker:

38 Pin 26 Pin
System/ Steuergerät Anschluss Anschluss
MINUS = Klemme 31, W12, W15 (Elektronikmasse) 1 1+10
GESCHALTENER PLUS = Spannung Klemme 87 bzw. Kl. 15z 2 -
DAUERPLUS = Spannung Klemme 30 3 25+26
Motorsteuerung

EDS = Elektronisches Dieselsystem


ERE = Elektronisches Reiheneinspritzsystem
EVE = Elektronisches Verteiler Einspritzsystem
(Radialkolbenpumpe bei Diesel) 4 2
HFM = Heißfilmluftmassenmesser (Sensor zur Ermittlung der
Luftmasse)
LH = Benzin-Einspritzanlage LH Motor 104, 119,
Motor 120 LH rechts
ME = Motor-Elektronik (ME) Motor 119, Motor 120 ME rechts

LH-Jetronic

LH = Benzin Einspritzanlage LH links, Motor 120


5 21
ME = Motor Elektronik ME links, Motor 120
ABS Antiblockiersystem

ASR = Antriebs Schlupfregelung 6 12


ESP = Elektronisches Stabilitätsprogramm
ETS = Elektronisches Traktionssystem
E-Gas/ Tempomat

EFP = Elektronisches Fahrpedal 7 3


LLR = Leerlauf(drehzahl)regelung
TPM = Tempomat /Leerlaufregelung
BAS = Bremsassistent 8 4
GM = Grundmodul 8 4
ASD = Automatisches Sperr Differential für Typ 124, 129, 140 9 -
Getriebesteuerung
10 6+17
EAG = Elektronisches Automatik Getriebe 722.6
EGS = Elektronische Getriebesteuerung für Getriebe 722.6
ADS = Adaptives Dämpfungssystem
11 7
(elektronische Stoßdämpferregelung)
EWM = Elektronisches Wählhebelmodul 12 -
PML = Parameter Lenkung (Lenkung) 12 -
TD-Signal (Diesel) Typ 202, 210 13 -
TNA-Signal (Benzin) bei LH 13 -
TN-Signal (Benzin) bei HFM, ME 13 -
Lambda-Tastverhältnis von LH Motor 119, Motor 120,
14 16
LH rechts
Lambda-Tastverhältnis von LH links, Motor 120> 15 9+15
KI = Kombi Instrument 15 9+15
Heizung/ Klima

HAU = Heizungsautomatik 16 14
TAU = Temperaturautomatik (Klimaanlage)
KLA = Klimatisierungsautomatik
EZL = Elektronische Zündanlage
Motor 104, 119, Motor 120 rechts
17 -
TD = Signal Diesel Typ 140
TN = Signal Benzin bei LH/Typ 202 HFM
EZL = Elektronische Zündanlage Motor 120 links 18 -
DM = Diagnosemodul USA-Modelle 19 22
PSE = Pneumatische Steuereinheit für Typ 140 20 11
DBE = Dachbedienungseinheit 20 11
Zentralelektronik 20 11
UBF = Unteres Bedienfeld 20 11
TSG = Tür Steuer Gerät 20 11
EZS = Elektronisches Zündschloss 20 11
TSG = Steuergerät Kombifunktionen Typ 210 20 11
KFB = Komfortbetätigung Typ 140/ Roadster-Verdeck
21 -
(RV) Typ 129
URB = Überrollbügel Typ 129 22 -
EDW = Einbruch-Diebstahl-Warnanlage 23 16
RESERVE 24 21
RESERVE 25 -
ASD = Automatisches Sperrdifferential Typ 202 26 -
RESERVE 27 -
PTS = Einparkhilfe Typ 140 28 5
RESERVE 29 -
AB = Airbag/Gurtstraffer 30 18
IFZ = Infrarot-Fernbedienung für Zentralverriegelung 31 13
RESERVE 32 3
RD = Radio 33 7
CNS = Communikations Navigations System 34 -
RESERVE 35 22
STH = Standheizung
36 8
ZUH = Zuheizer
RESERVE 37 -
RESERVE 38 -
Pin 1 = Klemme 31 (Masse), W12, W15 (Elektronikmasse)
Pin 2 = Spannung Klemme 87 bzw. Kl. 15z
Pin 3 = Spannung Klemme 30

* Motorsteuerung (Pin 4)
EDS = Elektronisches Diesel-System
ERE = Elektronisches Reiheneinspritzsystem
EVE = Elektronisches Verteilereinspritzsystem
HFM = Benzin- Einspritz- und Zündsystem (Heißfilm-Motorsteuerung)
LH = Benzin-Einspritzanlage LH Motor 104, 119, Motor 120 LH rechts
ME = Motor-Elektronik (ME) Motor 119, Motor 120 ME rechts

** LH-Jetronic (Pin 5)
LH = Benzin-Einspritzanlage LH links, Motor 120
ME = Motor-Elektronik ME links, Motor 120

*** ABS Antiblockiersystem (Pin 6)


ETS = Elektronisches Traktions-System
ASR = Antriebs-Schlupf-Regelung
ESP = Elektronisches Stabilitäts- Programm

**** E-Gas (Pin 7)


EFP = Elektronisches Fahrpedal
LLR = Leerlaufregelung
TPM = Tempomat/Leerlaufregelung

***** Getriebesteuerung (Pin 10)


EAG = Elektronische Steuerung für Automatisches Getriebe 722.6
EGS = Elektronische Getriebesteuerung Getriebe 722.6

******* Heizung/ Klima (Pin 16)


HAU = Heizungsautomatik
TAU = Klimaanlage Temperaturautomatik
KLA = Klimatisierungsautomatik

******* EZL Elektronische Zündanlage (Pin 17)


Motor 104, 119, Motor 120 rechts
TD- Signal Diesel Typ 140
TN- Signal Benzin bei LH/Typ 202 HFM

******** Radio (Pin 33)


Radio Audio 10, Audio 30, Audio 30 APS und Comand mit
ABKÜRZUNGEN:

AA = Automatische-Antenne IDS = Impact-Depending-System


AB = Air-Bag IHKR = Integrierte-Heiz-Kühl-Regelung
(Klima)
ABS = Anti-Blockier-System IHKA = Integrierte-Heiz-Kühl-Automatik
(Klimaautomatik)
AC = Air-Conditioning LDS = Lor-Dosen-Stütze
ACC = Active-Cruise-Control LHD = Left-Hand-Drive
ADB = Automatic-Differential-Brake LIMA = Licht-Maschine
AGS = Adaptive-Getriebe-Steuerung LMM = Luft-Mengen-Messer
(Luftmassenmesser)
AHK = Aktive-Hinterachse-Kinematik LWR = Leucht-Weiten-Regulierung
Anhängerkupplung
ALC = Adaptive-Light-Control
APU = Auxiliary-Power-Unit
ASC+T = Automatisches-Stabilitäts
Control + Traktion
ATA = Außen-Temperatur-Anzeige
AUC = Automatische-Umluft-Control
MAL = Mittel-Arm-Lehne
MFL = Multi-Funktions-Lenkrad
MHKZ = Magnet-Hochspannungs-
Kondensator-Zündung
MID = Multi-Informations-Display
MNP = Motor-Not-Programm
BC = Bord-Computer MODIC =Mobiler-Diagnose-Computer
BFD = Brake-Force-Display
BL = Brems-Leuchte
BMW = Bayrische-Motoren-Werke
BVA = Brems-Verschleiß-Anzeige

NR = Niveau-Regulierung
NSD = Nach-Schall-Dämpfer
NSL = Nebel-Schluß-Leuchte
NW = Nocken-Welle
CAN Bus = Controller-Area-Network
(Bordelektronik System)
CC = Check-Control

PDC = Park-Distance-Control
PWG = Pedal-Wert-Geber

D1 = Xenonlicht
DBC = Dynamische-Brems-Controlle
DDE = Digitale-Diesel-Elektronik
DIS = Diagnose-Informations-System RDC = Reifen-Druck-Kontrolle
DME = Digitale-Motor-Elektronik RHD = Right-Hand-Drive
DSC = Dynamische-Stabilitäts-Control RPA = Reifen-Pannen-Anzeige
DSP = Digital-Sound-Processing RSW = Rückfahr-Schein-Werfer
DWA = Diebstahl-Warn-Anlage
DZM = Dreh-Zahl-Messer

SAC = Self-Adjusting-Clutch
SIA = Service-Intervall-Anzeige
EBA = Ein-Bau-Anleitung SKD = Stahl-Kurbel-Dach
EBM = Elektronisches-Bremsen- SMG = Sequentielles-Manuelles-Getriebe
Management
EDS = Elektronische- SRA = Scheinwerfer-Reinigungs-Anlage
Differenzial-Sperre
EDC = Elektronische-Dämpfer- SWR = Schein-Werfer-Reinigungsanlage
Control
EFH = Elektrische-Fenster-Heber
EGS = Elektronische-Getriebe-
Steuerung
EKP = Elektronische-Kraftstoff-
Pumpe
EML = Elektronische-Motor-
Leistungsregelung
ESD = End-Schall-Dämpfer
ETM = Elektronic-Troubleshooting- TIS = Technisches-Informations-System
Manual
EWS = Elektronische-Wegfahr-Sperre

UERSS = Üb-Er-Roll-Schutz-System
FGR = Fahr-Geschwindigkeits-Regler
FFB = Funk-Fern-Bedienung
GALA = Geschwindigkeits-Abhängige
Lautstärke-Anhebung
GRA = Geschwindigkeits-Regel-
Anlage (Tempomat)

VA = Vorder-Achse
VANOS = V-Ariable-N-Ockenwellen-
Steuerung
VSD = Vor-Schall-Dämpfer
VSG = Verbund-Sicherheits-Glas
HA = Hinter-Achse
HDC = Hill-Descent-Control
HR = Heizungs- Regelung
HVA = Hydraulischer-Ventilspiel-
Ausgleich

WSS = Wind-Schutz-Scheibe

ZK = Zylinder-Kopf
ZKD = Zylinder-Kopf-Dichtung
ZKE = Zentrale-Karosserie-Elektronik
ZMS = Zwei-Massen-Schwungrad