Sie sind auf Seite 1von 2

     

Bestimmungsgemäße Verwendung Permitted use 1. Beschreibung 1. Description 2. Vorbereiten der 2. Setting up / preparing
Die digitalen Messuhren 1086 R / 1086 Ri / 1086 R-HR / The Digital Indicators 1086 R / 1086 Ri / 1086 R-HR digitalen Messuhr the Digital Indicator
1086 WR / 1086 WRi / 1086 ZR dienen zum Messen / 1086 WR / 1086 WRi / 1086 ZR are to be used
von Längenmaßen in der Produktion, in der Qua- to determine length measurements and can be 2.1 Einlegen der Batterie 2.1 Insert the battery
Digitale Messuhr litätssicherung oder in der Werkstatt. Die bestim- employed in production, quality control, inspection 1086 R / 1086 Ri / 1086 R-HR
Digital Indicator mungsgemäße Verwendung erfordert das Beachten areas and the workshop. Permitted use is subject
aller veröffentlichten Informationen zu diesem to compliance with all published information relating Hinweis: Nur Typ Note: Only use type
Produkt. Eine andere oder darüber hinausgehende to this product. Any other use is not in accordance Renata CR 2450, 3V, 560 mAh verwenden Renata CR 2450, 3V, 560 mAh

MarCator Benutzung gilt als nicht bestimmungsgemäß. Für


hieraus entstehende Schäden haftet der Hersteller
with the permitted use. The manufacturer accepts
no liability for damages resulting from improper use.

1086 R nicht. Beachten Sie die für den Einsatzbereich gel-


tenden gesetzlichen und anderweitigen Vorschriften
All statutory and other regulations and guidelines
applicable to the area of use must be observed.  

und Richtlinien.
1086 Ri
     
   

The Digital Indicators fulfill the following protection


   

Diese Messuhren erfüllen die Schutzart nach classes in accordance to DIN EN 60529.
1086 R-HR DIN EN 60529.
1086 WR(i) IP54 (1086 WR bei Verwendung
1086 WR(i)

IP54 (1086 WR when using an
interface IP42)
1086 WR der Schnittstelle IP42) 1086 R/Ri/R-HR IP42  
 
 

1086 R/Ri/R-HR IP42 1086 ZR IP42


     
   
 
 

1086 WRi
 

1086 ZR IP42


In order to achieve the best use of this instrument


Vor Inbetriebnahme des Messgerätes empfehlen it is most important that you read the operating
1086 ZR wir Ihnen, die Bedienungsanleitung aufmerksam zu
lesen.
instructions first.

Bedienungsanleitung Lieferumfang Contents


Operating Instructions – Digitale Messuhr (1086 R(i)(-HR) / 1086 WR(i) / – Digital Indicator (1086 R(i)(-HR) / 1086 WR(i) /
1086 ZR) 1086 ZR)
– Batterie CR 2450 – Battery CR 2450
3722458 – Bedienungsanleitung – Operating instructions 2.2 Einstellen des drehbaren Anzeige- und 2.2 2.2 Adjust the rotatable operating and display
– Absenkbremse (Messbereich 50 / 100 mm) – Sink speed controller (Measuring range Bedienteils housing unit (bezel)
50 / 100 mm) Gehäuseoberteil ist von -90° bis +180° The bezel can be rotated between -90° and
Mahr GmbH drehbar. +180°.
Standort Esslingen
Reutlinger Str. 48, 73728 Esslingen Wichtige Hinweise vor Inbetriebnahme Important hints prior to using the Achtung!  
Attention!
Tel.: +49 711 9312 600, Fax: +49 711 9312 756 Digital Indicator Wird das Display über die Anschlagpunkte Turning the bezel past the stops „A“ can lead
• Um einen langen Nutzen des Messgeräts zu
 

mahr.es@mahr.de, www.mahr.de „A“ gedreht, kann dies zur Beschädigung des to seriously damaging the digital indicator.
gewährleisten, müssen Verschmutzungen der • Accumulation of dirt on the measuring spindle Messgeräts führen.
Messuhr nach Beendigung des Einsatzes mit can impare its movement. Clean measuring
0119
einem trockenen Tuch entfernt werden. spindle with clean cloth (do not oil).
• Ein verschmutztes Gehäuse mit einem • Clean a dirty housing with a dry, soft cloth.
  

Remove heavy soiling with a cloth wetted with


 

trockenen, weichen Tuch reinigen. Bei star- 

ker Verschmutzung mit einem in neutralem a neutral reacting solvent. Volatile organic sol-
Lösungsmittel leicht angefeuchteten Tuch abwi- vents like thinners are not to be used, as these
liquids can damage the housing. 1 Abhebekappe 5 Messbolzen 1 Lifter protection cap 6 Contact point 901
schen. Flüchtige, organische Lösungsmittel wie
2 Display 6 Messeinsatz 901 2 Display 7 Data output
Verdünner sind zu vermeiden, da diese Flüssig- • Protect the data output opening with the re- 3 Bedientasten 7 Datenausgang 3 Operating keys 8 Battery compartment
keiten das Gehäuse beschädigen können. spective cover when not in use. 4 Einspannschaft 8 Batteriefach 4 Mounting shank 9 Mounting lug
• Datenausgang verschließen, wenn dieser nicht 9 Öse 5 Measuring spindle
Änderungen an unseren Erzeugnissen, besonders • The Digital Indicator has to be in an indicator
benützt wird.
aufgrund technischer Verbesserungen und Weiterent- stand or another suitable mounting fixture. We
wicklungen, müssen wir uns vorbehalten. • Das Messgerät ist in einer Messuhrhalterung strongly recommend a stand that has a
Alle Abbildungen und Zahlenangaben usw. sind oder entsprechenden Vorrichtung zu be- 8 H7 mm (9,525 H7 mm with the 1086 ZR) split
daher ohne Gewähr. treiben. Empfohlen wird eine mit einem Schlitz mounting bore. 2.3 Anbringen der Absenkbremse 2.3 2.3 Inserting the sink speed controller
versehene Halterung mit Aufnahmebohrung Hinweis: Nur für Messbereich 50 /100 mm Note: Only for the measuring ranges 50 /100 mm
• In order to clean the measuring spindle use a
We reserve the right to make changes to our 8 H7 mm (9,525 H7 mm bei 1086 ZR). cloth moistened with alcohol. Never apply oil to – Abhebekappe mit Spindel durch kräftigen Zug – Pull hard on the lifter protection cap in order to
products, especially due to technical improvements • Reinigen Sie den Messbolzen mit einem in the measuring spindle! abziehen remove both the lifter protection cap and the
and further developments. All illustrations and tech- Alkohol angefeuchteten Tuch. Kein Öl auf dem • Unauthorized opening of the Digital Indicator – Absenkbremse einsschrauben spindle
nical data are therefore without guarantee. Messbolzen aufbringen! forfeits the warranty. – Umbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge – Screw in the sink speed controller
• Beim Öffnen des Gerätes erlischt der Gewähr- – In order to remove the sink speed controller,
© by Mahr GmbH • When the „Low-Bat“ symbol appears the
leistungsanspruch. unscrew the sink speed controller and replace
intended operation or function can no longer be 1086 WR / 1086 WRi 1086 ZR the lifter protection cap / spindle
• Nach Erscheinen des „Low-Bat“ Symbols ist guaranteed.
eine bestimmungsgemäße Funktion nicht mehr 
We wish you a satisfactory and long service with 
gewährleistet. your Digital Indicator. Should you have any ques-  
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Einsatz Ihrer tions regarding the instrument, contact us and we
Messuhr. Falls Sie Fragen haben, stehen Ihnen shall be pleased to answer them. 
unsere technischen Berater gerne zur Verfügung.

Sicherheitshinweis Safety Information      

   

Batterie Battery
• Nicht wiederaufladbar • not rechargeable
• Nicht ins Feuer werfen • do not incinerate  

• Vorschriftsgemäß entsorgen • dispose of as prescribed

2.4 Abhebungen (als Zubehör lieferbar) 2.4 a) 2.4 Releases (accessories)


     

   


 
a) Drahtabheber 1085 a, Best.-Nr. 4336311 a) Cable release lifter 1085 a, Order no. 4336311






Hinweis: Nur für Messbereich 12,5 / 25 mm Note: Only for the meas. range 12.5 / 25 mm


b) Pneumatische Abhebung 1082 p b) Pneumatic Lifter 1082 p


Messbereich 12,5 / 25 mm, Best.-Nr. 4336237 Meas. range 12,5 / 25 mm, Order no. 4336237
Messbereich 50 / 100 mm, Best.-Nr. 4336230 Meas. range 50 / 100 mm, Order no. 4336230

 
 



 




 
 

Entsorgungshinweis Disposal Information


    

Lieber Kunde Dear Customer


 



Dieses Gerät enthält eine nicht wiederaufladbare This measuring instrument contains a non- 
Lithium-Batterie. rechargeable lithium battery. Spent batteries may
Ist die Batterie leer, darf sie nicht im Hausmüll not be disposed of in household waste.  2.4 b)
entsorgt werden! Waste batteries contain hazardous substances 


Altbatterien enthalten möglicherweise which can be harmful to the environment and to


Japanese Radio Law and Japanese Telecom- Schadstoffe, die Umwelt und Gesundheit human health. Waste batteries and accumulators
munications Business Law Compliance. schaden können. Bitte geben Sie die Batterien/ must either be returned to an outlet where batter-
This device is granted pursuant to the Japanese Akkus im Handel oder an den Recyclinghöfen der ies and accumulators are sold, or taken to a mu-
Radio Law (電波法) Kommunen ab. Die Rückgabe ist unentgeltlich nicipal collection point. There is a legal obligation
and the Japanese Telecommunications Business und gesetzlich vorgeschrieben. Bitte werfen on suppliers to take back batteries free of charge. Typ Messbereich a b c
Law (電気通信事業法). Sie nur entladene Batterien in die aufgestellten Please dispose of discharged batteries only, in the Type Measuring range 2.5 Befestigung des Messgeräts 2.5 2.5 Mounting the measuring instrument
This device should not be modified (otherwise Behälter und kleben Sie bei Lithium-Batterien die collection containers provided. When disposing of
the granted designation number will become Pole ab. lithium batteries please tape over the poles. 1086 R(i)(-HR) 12,5 126,3 23 13,5 Zur Aufnahme wird eine mit einem Schlitz To mount correctly we recommend a device with a
invalid). Die Entnahme der Batterie ist in der The removal of batteries is described in the 1086 R(i)(-HR) 25 153,4 26,8 26,5 versehene Halterung mit Aufnahmebohrung 8 H7 mm split mounting bore (Ill. 2.5).
Bedienungsanleitung des Gerätes instrument’s operating instructions. 1086 R (i) 50 267,3 40 52 8 H7 mm empfohlen (Abb. 2.5). Note: Devices that have a mounting bore dia. 3/8“
beschrieben. All batteries can be recycled. Valuable raw 1086 R (i) 100 420,3 91 103 Hinweis: Ist eine Aufnahmebohrung mit 3/8“ (9.52 mm) will require an Adapter Bush 940
Alle Batterien werden wieder verwertet. materials such as iron, zinc and nickel can 1086 WR (i) 12,5 144,3 21 28,5 (9,52 mm) vorhanden, muss die Adapterbüchse (Order no. 4310103).
So lassen sich wertvolle Rohstoffe wie be recovered in this way, thereby helping to 940 (Best.Nr. 4310103) verwendet werden.
1086 WR (i) 25 193,2 24,8 50 Attention!
Eisen, Zink oder Nickel wieder gewinnen. protect the environment.
Batterierecycling dient dem Umweltschutz. 1086 ZR 12,5 126,3 23 13,5 Achtung! In order to ensure unrestricted movement of the
1086 ZR 25 153,4 26,8 26,5 Schraube darf nicht auf den Einspannschaft measuring spindle do not clamp the mounting
drücken, damit freier Lauf des Messbolzens shank directly with a screw
gewährleistet ist.

Elektrische Altgeräte, die nach dem 23. März 2006 Electronic equipment which was purchased from
durch uns in den Verkehr gebracht wurden, kön- us after March 23, 2006 can be returned to us.
nen an uns zurückgegeben werden. We will dispose of this equipment in an envi- 1.1 Kennzeichnung und Funktion der 1.1 Definition and Function of the
Wir führen diese Geräte einer umweltgerechten ronmentally-friendly way in accordance with EU Bedientasten operating keys
Entsorgung zu. Directives WEEE (Waste Electrical and Electronic
Die geltenden EU-Richtlinien (WEEE, ElektroG) Equipment) and the German National - Electrical 10 ON/OFF Ein- bzw. Ausschalten des 10 ON/OFF To switch the instrument ON/OFF 2.6 Befestigungsöse 1086 b (Zubehör 4337421) 2.6 2.6 Mounting lug 1086 b (Accessory, 4337421)
finden dabei ihre Anwendung. and Electronic Equipment Act, ElektroG. Messgerätes 11 Switch between <o> and the Menu mode Standardzubehör bei 1086 ZR Standard accessory with the 1086 ZR
11 <o> / Menu-Umschaltung 12 TOL/SET TOL Activates the tolerance mode,
– Vier Schrauben der Geräterückwand lösen – Undo/remove the 4 screws in the back of the
12 TOL/SET TOL Toleranzmodus aktivieren, set tolerance
– Rückwand entfernen housing
Toleranz einstellen 13 PRESET/ Call up the stored preset value resp.
– Befestigungsöse anbringen (2.6). – Remove the back
13 PRESET/ Abrufen des gespeicherten SET PR - activation of the Preset-setting mode
– Attach the mounting lug (2.6).
Presetwerts bzw. (SET)
SET PR-Aktivierung des Preset-Einstellmodus 14 RESET Resetting the display
(SET) ABS shows the absolute position of the
  14 RESET Nullstellen der Anzeige measuring spindle with reference to the Preset
ABS zeigt absolute Position des Messbolzens value
bezogen auf den Presetwert 15 Data transmission
15 Datenübertragung

EU-Konformitätserklärung EU Declaration of Conformity


Dieses Gerät entspricht den geltenden EU-Richt- This measuring instrument conforms to the
linien. applicable EU directives. 2.7 Austausch des Messeinsatzes 2.7 2.7 Exchanging the contact points
FCC Compliance
Die aktuelle Konformitätserklärung kann unter A copy of the Declaration of Conformity can be Falls Einsatz nicht von Hand lösbar, If it is not possible to unscrew the contact point
folgender Adresse angefordert werden: requested from the following address: – Messbolzen mit Zange festhalten. Zum Schutz per hand then:
This device complies with part 15 of the FCC
Mahr GmbH, Standort Esslingen, Reutlinger Str. 48, Mahr GmbH, Standort Esslingen, Reutlinger Str. 48, der Messbolzenoberfläche ein Stück Stoff – In order to prevent damage to the surface of the
Rules. Operation is subject to the following two
73728 Esslingen, bzw. steht zum Download bereit 73728 Esslingen, Germany, or can be downloaded benützen. spindle please wrap the spindle in a piece of
conditions: (1) This device may not cause harm-  

unter: from: – Messeinsatz mit zweiter Zange entfernen. cloth and then take hold the spindle with a pair
ful interference, and (2) this device must
www.mahr.de/de/Leistungen/Fertigungsmesstechnik/ www.mahr.de/de/Leistungen/Fertigungs-
 
of pliers.
accept any interference received, including inter- Achtung!
Produkte messtechnik/Produkte – Use a second pair of pliers to remove the
ference that may cause undesired operation. Bei Messuhren der Messspanne 50 mm und
contact point.
100 mm ist zusätzlich eine Unterlegscheibe
NOTE: This equipment has been tested and montiert. Die Unterlegscheibe ist beim Attention!
found to comply with the limits for a Class B digi- Austausch des Messeinsatzes unbedingt On Digital Indicators with a 50 mm or 100 mm
tal device, pursuant to part 15 of the FCC Rules. wieder zu montieren! measuring range a washer is mounted. When
These limits are designed to pro-vide reasona-    exchanging the contact point, the washer must
ble protection against harmful interference in a  
Nichtbeachtung kann zu Schäden im be mounted when inserting the contact point!
residential installation.  Geräteinneren oder am Messbolzen führen.
This equipment generates, uses and can radiate Ignoring this advice could cause damage to the
radio frequency energy and, if not in-stalled and Bestätigung der Rückführbarkeit   instrument’s interior or measuring spindle.
Confirmation of traceability
used in accordance with the instructions, may
cause harmful interference to radio communica- Wir erklären in alleiniger Verantwortung, dass We declare under our sole responsibility that this
tions. However, there is no guarantee that inter- das Produkt in seinen Qualitätsmerkmalen den product is in conformity with standards and tech-
ference will not occur in a particular installation. in unseren Verkaufsunterlagen (Bedienungs- nical data as specified in our sales documents
If this equipment does cause harmful interfe- anleitung, Prospekt, Katalog) angegebenen (operating instructions, leaflet, catalogue).
rence to radio or television reception, which Normen und technischen Daten entspricht. We certify that the measuring equipment used to
can be determined by turning the equipment off Wir bestätigen, dass die bei der Prüfung dieses check this product, and guaranteed by our Qual-
and on, the user is encouraged to try to correct Produktes verwendeten Prüfmittel, abgesichert ity Assurance, is traceable to national standards.
the interference by one or more of the following durch unser Qualitätssicherungssystem, auf Thank you very much for your confidence in
measures: nationale Normale rückführbar sind. purchasing this product.
Wir danken Ihnen für das uns mit dem Kauf die-
- Reorient or relocate the receiving antenna. ses Produktes entgegengebrachte Vertrauen.
- Increase the separation between the equip
ment and the receiver.
- Connect the equipment into an outlet that is
on a different circuit from the receiver.
- Consult the dealer or an experienced radio/TV Typ Messbereich Ziffernschritt MarConnect Funkschnittstelle Messkraft Messabweichung Messabweichung Messabwei- Wiederholpräzision Schutzgrad Bestell. Nr.
technician for help. Technische Daten  Technical Data  Schnittstelle (Messbereich) (Teilmessbereich) chung (Umkehr-
spanne)
Messsystem induktiv Measuring system Inductive
The MarCator 1086Ri is labeled with its own Type Range Resolution MarConnect Wireless interface Measuring Error limit Error Limit Hysteresis Repeatability Protection Order no.
Anzeige LCD, Ziffernhöhe 11 mm Display LCD, height of digits 11 mm
FCC ID, N33MC8687RI. Interface force (Total range) (partial range) class
Batterie Renata CR 2450, 560 mAh Battery Renata CR 2450, 560 mAh

Bestell-Nr.: 4884464 Order no.: 4884464 mm (inch) MPL (N) MPEE (µm) MPEP (µm) MPEH (µm) MPER (µm)
Betriebszeit* Lifetime of battery*
Industry Canada Compliance 1086 R 12,5 (.5“) l 0,65 - 0,9 4 2 2 1 IP 42 4337620
1086 R(i) / WR(i) / ZR: ca. 3 Jahre (2000 Std./Jahr) 1086 R(i) / WR(i) / ZR: approx. 3 years
1086 R-HR: ca. 1,5 Jahre (2000 Std./Jahr) (2000 hours / year) 1086 R 25 (1“) l 0,65 - 1,15 4 2 2 1 IP 42 4337621
This device complies with Industry Canada
Betriebstemperatur +10° C bis +40° C 1086 R-HR: approx. 1.5 years 1086 R 50 (2“) l 1,25 - 2,7 7 2 3 1 IP 42 4337622
license-exempt RSS standard(s). Operation is
Lagertemperatur –10° C bis +60° C (2000 hours / year) 1086 R 100 (4“) umschaltbar l 1,8 - 3,5 8 2 3 1 IP 42 4337623
subject to the following two conditions: (1) this
Datenausgang RS232C kompatibel über switchable
device may not cause interference, and (2) this 1086 Ri 12,5 (.5“) l l 0,65 - 0,9 4 2 2 1 IP 42 4337624
Interfacekabel mit Operating temperature +10° C to +40° C 0,0005/0,001/0,002/0,005/0,01 mm
device must accept any interference, including 1086 Ri 25 (1“) l l 0,65 - 1,15 4 2 2 1 IP 42 4337625
Optokoppler, Digimatic oder Storage temperature –10° C to +60° C .00002“/.00005“/.0001“/.0002“/.0005“
interference that may cause undesired operation
USB Data output RS232C compatible via 1086 Ri 50 (2“) l l 1,25 - 2,7 7 2 3 1 IP 42 4337626
of the device.
Funkschnittstelle ** interface cable with Opto 1086 Ri 100 (4“) l l 1,8 - 3,5 8 2 3 1 IP 42 4337627
RF Frequenz Band Kanal 1 2403 MHz, coupler, Digimatic or USB
Under Industry Canada regulations, this radio 1086 Ri 25 (1“) l l * 4 2 2 1 IP 42 4337628
Kanal 2 2439 MHz, wireless interface **
transmitter may only operate using an antenna
Kanal 3 2475 MHz RF Frequency band Channel 1 2403 MHz, umschaltbar
of a type and maximum (or lesser) gain appro- 1086 R-HR 12,5 (.5“) l 0,65 - 0,9 1,8 0,5 0,6 0,5 IP 42 4337697
Funkstrecke typischer Bereich 5-10 m Channel 2 2439 MHz, switchable
ved for the transmitter by Industry Canada.
abhängig vom Umfeld und Channel 3 2475 MHz 0,0001/0,0005/0,001/0,002/0,005/0,01mm
To reduce potential radio interference to other 1086 R-HR 25 (1“) l 0,65 - 1,15 2,2 0,5 0,7 0,5 IP 42 4337698
Empfänger Communication range typical 5-10 m depending .00001“/.00002“/.00005“/.0001“/.0002“/.0005“
users, the antenna type and its gain should
Gewicht 135-235 g je nach on specific environment
be so chosen that the equivalent isotropically 1086 R 12,5 (.5“) l 0,65 - 0,9 20 20 20 10 IP 42 4337130
Ausführung and receivers
radiated power (e.i.r.p.) is not more than that 1086 R 25 (1“) 0,65 - 1,15 20 20 20 10 IP 42 4337131
Hinweis: Weight 135-235 g depending on l
necessary for successful communication.
Bei digitalen Messuhren mit Funkschnittstelle ist model 1086 R 50 (2“) l 1,25 - 2,7 20 20 20 10 IP 42 4337132
die RS232C nur aktiv, wenn die Funkschnittstelle Notes: 1086 R 100 (4“) l 1,8 - 3,5 20 20 20 10 IP 42 4337133
The MarCator 1086Ri is labeled with its own ID,
deaktiviert ist. Digital indicators that have a wireless interface, the 0,01 mm (.0005“)
10315A-MC8687RI. 1086 Ri 12,5 (.5“) l l 0,65 - 0,9 20 20 20 10 IP 42 4337134
RS232C is only active when the wireless interface
* reduziert sich beim Betreiben der Funkschnittstelle 1086 Ri 25 (1“) 0,65 - 1,15 20 20 20 10 IP 42 4337135
is deactivated. l l
Le présent appareil est conforme aux CNR d‘In-
dustrie Canada applicables aux appareils radio ** bei Modellen mit Funkschnittstelle 1086 Ri 50 (2“) l l 1,25 - 2,7 20 20 20 10 IP 42 4337136
* When operating with the wireless interface, the
exempts de licence. L‘exploitation est autorisée battery lifetime is reduced 1086 Ri 100 (4“) l l 1,8 - 3,5 20 20 20 10 IP 42 4337137
aux deux conditions suivantes : (1) l‘appareil ne 1086 WR 12,5 (.5“) l 0,65 - 1,4 4 2 2 1 IP 54 4337640
doit pas produire de brouillage, et (2) l‘utilisa- ** Model with the wireless interface umschaltbar
1086 WR 25 (1“) switchable l 1,0 - 2,25 4 2 2 1 IP 54 4337641
teur de l‘appareil doit accepter tout brouillage
radioélectrique subi, même si le brouillage est 1086 WRi 12,5 (.5“) 0,0005/0,001/0,002/0,005/0,01 mm l l 0,65 - 1,4 4 2 2 1 IP 54 4337142
susceptible d‘en compromettre le fonctionne- Hinweis zu Störungen und Reichweite: ** Reference note to interferences and ranges: ** 1086 WRi 25 (1“) .00002“/.00005“/.0001“/.0002“/.0005“ l l 1,0 - 2,25 4 2 2 1 IP 54 4337143
ment. Das eingesetzte Funksystem arbeitet im 2,4 GHz- The wireless system used operates in the 1086 WR 12,5 (.5“) l 0,65 - 1,4 20 20 20 10 IP 54 4337145
Bereich, der auch von anderen Funkdiensten 2.4 GHz band, which is also used by other wireless
1086 WR 25 (1“) l 1,0 - 2,25 20 20 20 10 IP 54 4337146
Conformément à la réglementation d‘Industrie genutzt wird. services. 0,01 mm (.0005“)
Canada, le présent émetteur radio peut foncti- Daher kann es durch Geräte, die auf der gleichen This means that devices operating on the same or 1086 WRi 12,5 (.5“) l l 0,65 - 1,4 20 20 20 10 IP 54 4337147
onner avec une antenne d‘un type et d‘un gain bzw. benachbarten Frequenz arbeiten, zu Ein- an adjacent frequency can lead to restrictions in 1086 WRi 25 (1“) l l 1,0 - 2,25 20 20 20 10 IP 54 4337148
maximal (ou inférieur) approuvé pour l‘émetteur schränkungen des Betriebs und der Reichweite terms of operation and range.
1086 ZR 12,5 (.5“) umschaltbar l 0,65 - 0,9 4 2 2 1 IP 42 4337650
par Industrie Canada. kommen. Furthermore all types of radio frequency interferen-
switchable
Dans le but de réduire les risques de brouillage Zudem können Hochfrequenzstörungen aller Art ce can lead to restrictions in terms of operation.
0,0005/0,001/0,002/0,005/0,01mm
radioélectrique à l‘intention des autres utilisa- zu Einschränkungen des Betriebs führen. 1086 ZR 25 (1“) l 0,65 - 1,15 4 2 2 1 IP 42 4337651
.00002“/.00005“/.0001“/.0002“/.0005“
teurs, il faut choisir le type d‘antenne et son gain
de sorte que la puissance isotrope rayonnée 1086 ZR 12,5 (.5“) l 0,65 - 0,9 20 20 20 10 IP 42 4337155
équivalente (p.i.r.e.) ne dépasse pas l‘intensité 0,01 mm (.0005“)
1086 ZR 25 (1“) l 0,65 - 1,15 20 20 20 10 IP 42 4337156
nécessaire à l‘établissement d‘une communica-
tion satisfaisante. *ohne Messkraftfeder
*without spring
     

3. Bedienung 3. Operation 3.3g) Einstellung Datenausgang (siehe 5.1) 3.3g 3.3g) Setting the Data Output (see 5.1) 4. Displaymeldungen 4. Display reports
=> Out - erscheint in der Anzeige (Daten werden => Out - appears in the display (data will be sent
kurz (<1 Sek.) lang (>1Sek.) Press & release Press & hold ohne Einheit gesendet) without the measuring unit) 4.1 „Err“-Fehlermeldung 4.1 Error message „Err“
(<1 sec.) (>1 sec.) Toleranzeingabe nicht korrekt Given tolerance (input) is incorrect
– Taste ▲ kurz drücken – Briefly press the ▲ key
3.1a) ON /OFF 3.1a 3.1a) ON /OFF => Out mm inch erscheint in der Anzeige (Daten => Out mm inch appears in the display (data is – Oberer Grenzwert ≤ unterem Grenzwert – The upper tolerance limit is ≤ than the lower
werden mit Einheit gesendet) sent with the measuring unit) – Toleranzband >2,0 mm tolerance limit.
ON / Einschalten ON / Switching on => Toleranzgrenzen neu eingeben – The band of tolerance is >2.0 mm
– Taste ON/OFF kurz drücken, bzw. Messbolzen – Briefly press the ON/OFF key or move the => Enter new tolerance limits
Weiter mit Taste Continue with the key



   

bewegen    


measuring spindle 4.2 LOC / Bedientaste gesperrt
=> Das Messgerät wird eingeschaltet (in der => The measuring instrument is activated (the 4.2 LOC / operating keys are locked
Anzeige erscheint die aktuelle Position). actual position will appear in the display). – „LOC“-Symbol erscheint in der Anzeige“
=> Siehe Abschnitt 3.3d
Hinweis: Ist bei Geräten mit Funkschnittstelle eine Note: If the wireless measuring instrument – „LOC“ symbol appears in the display
Adresse zugewiesen (siehe 3.2b) erfolgt ein is assigned an address (see 3.2b) then 3.3h) Werkseinstellung 3.3h 3.3h) Factory Settings => See section 3.3d
4.3 F / Faktor ist eingegeben
Verbindungsaufbau zur Software MarCom;      
a connection to the MarCom software is
established; the wireless symbol flashes – Taste ▲ kurz drücken – Briefly press the ▲ key => ggf. Faktor ändern oder zurücksetzen, siehe 4.3 F / Factor is entered
Funksymbol blinkt schnell. Kann nach 15 Sek.    

=> FA-SET blinkt in der Anzeige max. 5 Sek. => FA-SET flashes in the display for in max. 5 sec.
   

keine Verbindung hergestellt werden, blinkt das quickly. If after 15 secs, no connection has been 3.3f
   
=> Change or reset the factor, see 3.3f
Symbol dauerhaft langsam. Durch kurzen Druck established then the wireless symbol flashes
– innerhalb 5 Sek. Taste PRESET kurz drücken – Within the 5 sec, briefly press the PRESET key 4.4 Batterie-Symbol
der DATA-Taste kann die Verbindung jederzeit slowly. To reestablish the connection at any 4.4 Battery symbol
=> Rücksetzen auf Werkseinstellung, => Reset to the factory settings,
wieder aufgebaut werden. time, briefly press the DATA key. – Batterie-Symbol erscheint in der Anzeige
Einstellmenü wird verlassen. The setting menu is exited. – Battery symbol appears in the display
OFF / Ausschalten OFF / Switching off => Batterie wechseln, siehe 2.1
=> Change the battery, see 2.1
– Press and release the ON/OFF key or it Auto-
     

– Taste ON/OFF kurz drücken, bzw. nach Auto- Hinweis:     Note:
OFF-Aktivierung OFF is active Wenn keine Änderungen erfolgen, weiter mit When there are no further adjustments are to be
=> Das Messgerät wird ausgeschaltet => The measuring instrument is switched off Taste bzw. mit kurzem Druck auf MENU-Taste made, press the key or press the MENU key.


4.1 4.2 4.3 4.4
das Menü verlassen.
Hinweis: Einstellungen (TOL, MENU) und Note: The settings (TOL, MENU) and the stored      

gespeicherte PRESET-Werte, sowie der PRESET values, as well as the set reference      

Bezug zur gesetzten Referenz bleiben erhalten are retained (Reference-System).


(Reference-System).

3.1b) DATA 3.1b 3.1b) DATA 3.4 Messfunktionen 3.4 Measuring functions
        

Die Datenübertragung erfolgt durch: Data transmission through:


3.4a) RESET/ABS 3.4a) RESET/ABS


3.4a
    

– kurzen Druck der Taste DATA – Press and release the DATA key
Hinweis: Note:
oder durch or through ABSOLUT-RELATIV-Umschaltung    
Switching between ABSOLUTE-RELATIVE
Mit der Messuhr kann, je nach Messaufgabe,    
With this digital indicator it is possible depending
– kurzen Druck der DATA-Taste im Stecker des – Press and release the DATA key. The DATA key in zwei verschiedenen Betriebsarten gemessen upon the measuring task to switch between both
Datenkabels is to be found on the interface of the data cable werden. these operating modes.
=> Symbol DATA erscheint kurz im Display und => The symbol DATA will briefly appear in
der angezeigte Messwert wird über die aktive the display and the displayed value will be ABSOLUT- Messmodus (ABS) ABSOLUTE measuring mode (ABS)
Schnittstelle übertragen, siehe Punkt 5. transmitted via the active interface, Dieser Messmodus bezieht sich immer auf den      
This measuring mode always refers to the actual
see section 5. aktuellen PRESET-Wert.    
PRESET value.
Vorteil der ABSOLUT-Messung: In der Anzeige ist Advantage of ABSOLUTE measurement: The
Hinweis: Note: immer das Istmaß (ABSOLUT-Maß) sichtbar. actual value (ABSOLUTE dimension) is shown in
Das Menü kann jederzeit durch kurzen Druck auf The menu can be exited at any time, by briefly In der Anzeige erscheint das Symbol „ABS“.  
the display. 5. MarConnect Schnittstelle 5. MarConnect Interface
die MENU-Taste verlassen werden; ausgenommen pressing the MENU key; excluded is the mode The „ABS“ symbol is appears in the display.
RELATIV-Messmodus  

im Modus „Individuelle Tastatursperre“, dort nur „Individual Key Lock“, were in order to exit the menu Die Ziffernanzeige kann in jeder beliebigen RELATIVE measuring mode
durch kurzen Druck auf die ON/OFF-Taste. the ON/OFF key has to be briefly pressed. Messbolzenposition auf „0“ gesetzt werden (Relativ- The display can be set to „0“ regardless of the
oder Vergleichsmessung). position of the measuring spindle (Relative or 
Comparative measurement).
3.2) Einstellung der Funkparameter * 3.2a 3.2) Setting the Wireless Parameter * RESET   

– Taste RESET/ABS kurz drücken   RESET  

3.2a) Funk aktivieren/deaktivieren    


3.2a) Activate/Deactivate Wireless => Ziffernanzeige wird auf „0“ gesetzt. – Press and release the RESET/ABS key  

   


=> The display is set to „0“.
– Taste MENU lang drücken – Press and hold the MENU key Falls ein PRESET aktiviert ist (ABS-Modus) geht
=> Anzeige „d -----“ bzw. z.B. „d 01001“, wenn eine => When an address has already been allocated, der Bezug zum aktuellen PRESET-Wert nicht If the digital indicator is in the PRESET function
Adresse bereits zugewiesen ist, oder „d OFF“ in the display will either appear „d -----“ e.g. „d verloren. (ABS mode) the reference to the actual PRESET 
  

value will not be lost.


 

erscheint im Display. 01001“, or „d OFF“. ABS 



 

 


– Durch kurzen Tastendruck auf Taste ON/OFF       – Press and release the ON/OFF key to – Taste RESET/ABS kurz drücken ABS
kann die Funkfunktion deaktivert „d OFF“ bzw.    
deactivate the wireless function, in the display => Wechsel in Relativmodus – Press and release the RESET/ABS key
aktiviert werden, Anzeige „d -----“ bzw. zugewie- will appear „d OFF“ and/or activated, „d -----“ or – Taste RESET/ABS lang drücken => Changes to the Relative mode
sene Adresse z.B. „d 01001“. the allocated address „d 01001“ will appear in => Wechsel in den Absolutmodus – Press and hold the RESET/ABS key 


3.2b


the display. => Changes to the Absolute mode




 


3.2b) Adresse zuweisen 5.1 Digimatic Datenkabel 5.1 Digimatic Data cable


=> Anzeige zeigt eine alte Adresse, z.B. d 01123


    3.2b) Allocate an Address 5.2 Opto RS232C Datenkabel 5.2 Opto RS232C Data cable
– Taste PRESET kurz drücken
   

=> In the display an old address appears, for 5.3 USB (Com-Port Emulation) 5.3 USB (Com-Port Emulation)
3.4b) PRESET 3.4b 3.4b) PRESET
=> Anzeige zeigt d ----- example d 01123
– Taste-▲ kurz drücken – Press and release the PRESET key PRESET eingeben   Enter PRESET
=> Symbol „Funk“ blinkt. Wird das Funksymbol => d ----- appears in the display     Hinweis: Bei digitalen Messuhren mit Funkfunktion Note: Only active when the Digtial Indicators with
dauerhaft angezeigt, ist der Messuhr eine Ad- – Press and release the ▲ key – Taste PRESET/SET lang drücken    
– Press and hold the PRESET/SET key nur aktiv, wenn Funk deaktiviert. the wireless function, the wireless function has
resse durch die Software MarCom zugewiesen
     

=> The symbol „Wireless“ will flash. If the wireless => Symbol PRESET erscheint in der Anzeige, => The symbol PRESET will appear in the display, been deactivated.
   

worden und wird im Display angezeigt. symbol is permanently shown, the indicator + / – blinkt. SET-Modus ist aktiviert the symbol + / – will also flash; indicating that
– Durch kurzen Druck auf Taste ON/OFF kann has been allocated an address via the MarCom the SET mode is activated
– Taste-▲ kurz drücken
die Adresszuweisung gestoppt werden und mit software; this address will appear in the display.      
=> Vorzeichen (+ / –) wechselt bzw. Anzeigestelle – Press and release the -▲ key
kurzen Druck auf Taste-▲ wieder fortgesetzt – By briefly pressing the ON/OFF key the address erhöht sich bei jedem Tastendruck (0, 1, 2 . . . 9)
     

=> The sign (+ / –) changes, the digit changes 5.1 5.2 5.3
werden. allocation can be stopped, to continue with the
   

each time the key is pressed (0, 1, 2 . . . 9) Digimatic Opto RS232C USB (Com-Port Emulation)
– Weiter mit Taste allocation press the ▲ key. – Taste - kurz drücken

Datenkabel 16 EWd Best.-Nr. 4102915 Datenkabel 16 EXr Best.-Nr. 4102410 Datenkabel 16 EXu Best.-Nr. 4102357
=> Nächste Anzeigestelle blinkt – Press and release the - key


– Continue with the key Data cable 16 EWd Order no. 4102915 Data cable 16 EXr Order no. 4102410 Data cable 16 EXu Order no. 4102357

=> The next digit will start to flash


– Zum Setzen der nächsten Anzeigestelle den  
3.2c) Funkkanal einstellen 3.2c 3.2c) Set a Wireless Channel Vorgang wiederholen.    
– To set the next position repeat the procedure
Taste RESET setzt angewählte Anzeigestelle once again. Press the RESET key to set the
   

Als Werkseinstellung ist Kanal CH 01 eingestellt. In the factory settings the channel CH 01 is preset. auf „0“ position to „0“ 2 1
Hinweis: Eine Umstellung auf Kanal 2 oder 3 ist    
Note: Switching to channel 2 or 3 is only required, 1 6

nur erforderlich, wenn es zu Konflikten mit


   
when there is a conflict with other devices that – Taste PRESET kurz drücken – Press and release the PRESET key
anderen Geräten kommt, die die Frequenz 2,4 also use the 2.4 GHz frequency. => Symbol PRESET wird ausgeblendet.       => The PRESET symbol will disappear, the Digimatic Opto RS232C USB
GHz nutzen. Note: The channel number must correspond to the Eingegebener PRESET-Wert wird gespeichert       entered PRESET value is both stored and
Hinweis: Die Kanalnummer muss mit der Kanal- channel number in the MarCom software! und gleichzeitig aktiviert     activated 10 9 5 9
nummer in der Software MarCom übereinstim- => Set the channel with the ▲ key Hinweis: PRESET-Wert bleibt auch beim Note: The PRESET value remains even when
men! – Continue with the key Pin No. I/O Virtueller COM-Schnittstellen-
     

Ausschalten erhalten. switched off. Funktion - Function Pin No. Funktion - Function

=> Einstellung des Kanals mit Taste-▲


   
1 GND 1 treiber:
PRESET aktivieren   Activate PRESET O= Ausgang
– Weiter mit Taste 2 O DATA output 2 Txd Datenausgang - data output Die Treiber und Beschreibung sind

   

– Taste PRESET kurz drücken – Press and release the PRESET key 3 O
    CLOCK 3 Rxd -Vdd im Lieferprogramm des Kabels
3.2d) ECO-Modus 3.2d 3.2d) ECO mode => Gespeicherter PRESET-Wert erscheint als => The stored PRESET value will appear as the 4 I = Eingang
O /READY
input
4 DTR Anforderung - Request 16 EXu enthalten.
aktueller Wert in der Anzeige. Gleichzeitig wird actual value in the display, simultaneously the 5 I /REQUEST 5 N.C.
Als Werkseinstellung ist der ECO-Modus ausge-     In the factory settings the ECO mode is deactivated. das ABS-Symbol aktiviert ABS symbol is active 6 N.C. 6
schaltet.     Note: In the ECO mode the transmission speed is
N.C. Der Treiber emuliert für jedes
Hinweis: Achten Sie darauf, dass die Zählrichtung Note: Please make sure that the counting direction 7 N.C. 7 +Vdd
Hinweis: Im ECO Modus wird die Übertragungsge- reduced, therefore fast transmission intervals
    
RTS angeschlossene Kabel einen
8 N.C. 8 N.C.
schwindigkeit reduziert, dadurch sind schnelle <7 seconds are not recommended and/or (3.3c) für Ihre Anwendung richtig gesetzt wurde.      
is set correctly (see 3.3c). zusätzlichen virtuellen Com-
9 N.C. 9 N.C.
Übertragungsintervalle <7 Sekunden nicht possible.
   
Port. Die Anwendungssoftware
10 N.C.
empfehlenswert bzw. nicht möglich. If the ECO mode should be activated, this must kommuniziert darüber mit dem
Sollte der ECO Modus aktiviert sein, so muss      
also be activated in the MarCom software on

 Gerät in der gleichen Weise wie
dieser auch in der Software MarCom im Para-    
the wireless measuring instrument!
/READY
DATA
 mit einem Hardware Com-Port.
meterfenster aktiviert werden! => To activate/deactivate the ECO mode /REQUEST

3.4c) TOL/Toleranzüberwachung 3.4c 3.4c) TOL/Tolerance monitoring 


=> ECO-Modus aktivieren bzw. deaktivieren (Press the ▲ key) DATA

(Taste ▲ drücken) – Continue with the key Toleranzeingabe Tolerance setting 

CLOCK
  
– weiter mit Taste – Taste SET TOL lang drücken   – Press and hold the SET TOL key
T5 T1 T2 T3 T4

Note: After the changes made in the point 3.2c


T7
   

=> Symbole SET, TOL, ▲ erscheinen in der => The symbols SET, TOL, ▲ will all appear in the
T6

and 3.2d, the connection may have to be    

Hinweis: Nach Änderungen lt. Punkt 3.2c und Anzeige „+ / –“ blinkt display, the „+ / –“ sign will flash 
reestablished => SET-Modus für oberen Grenzwert ist aktiv. => The SET mode for the upper tolerance limit Virtual COM-Interface-Driver:
3.2d, muss die Verbindung ggf. neu aufgebaut
werden. value is thus active. 172 ms ≤ T1 ≤ 338 ms
 The Driver and instructions are
– Taste - ▲ kurz drücken 66 µs ≤ T2 ≤ 120 µs
supplied with the 16 EXu cable.
=> Vorzeichen „+ / –“ wechselt bzw. Anzeigestelle      
– Press and release the - ▲ key T3 = 104 µs 
* Hinweis: Die beschriebenen Funktionen unter * Note: The described functions in „point 3.2) 66 µs ≤ T4 ≤ 144 µs
erhöht sich bei jedem Tastendruck (0,1, 2 . . . 9)      
=> The „+ / –“ sign changes and the digit will
„Punkt 3.2) Einstellung der Funkparameter“ Setting the Wireless Parameter“ are only T5 = abhängig von der Leistung des Datenübertragung auf Anforderung The Driver emulates for every
   
increase, each key press (0,1, 2 . . . 9) angeschlossenen Daten- von einem Peripheriegerät
sind nur bei digitalen Messuhren mit possible with Digital Indicators with the – Taste - kurz drücken connected cable an additional

verarbeitungsgerätes
Funkfunktion möglich! wirelessfunction! => Nächste Anzeigestelle blinkt – Press and release the - key Data transmission by request of periphe- virtual COM-Port. The application


T5 = depends on the performance of
ral equipment
=> The next digit will begin to flash the data processing unit software communicates to the
– Vorgang wiederholen, um die nächste  
Anzeigestelle zu setzen. – Repeat the procedure to set the next digit.
T6 ≥ 408 ms instrument in exactly the same
189 ms ≤ T7 ≤ 355 ms
3.3 Einstellfunktionen
DataRequest(DTR)
manner as a normal hardware
   

3.3 Setting functions


– Taste TOL/SET TOL kurz drücken – Press and release TOL/SET TOL key
 

COM-Port.
 
+Vdd

=> Symbole SET, TOL, ▼ erscheinen in der => The symbols SET, TOL, ▼ will all appear in the
3.3a) mm/inch / Umschaltung der Maßeinheit 3.3a 3.3a) mm/inch / Changing the unit of Anzeige „+ / –“ blinkt. display, the „+ / –“ sign will flash t

– Taste MENU lang drücken: measurement => SET-Modus für unteren Grenzwert ist aktiv. => The SET mode for the lower tolerance limit Datenübertragungsformat: -Vdd
     

=> Anzeige unit erscheint im Display – Press and hold MENU key: value is thus active. Data transmission format:
    – Taste -▲ kurz drücken      

– Taste ▲ kurz drücken:     The symbol unit will appear in the display: => Vorzeichen (+ / –) wechselt bzw. Anzeigestelle     – Press and release the -▲ key DataOut(TxD)
Symbol inch erscheint im Display – Briefly press the ▲ key: erhöht sich bei jedem Tastendruck (0,1, 2 . . . 9) => The „+ / –“ sign changes and the digit will Einheit +Vdd
=> Maßeinheit inch aktiv The symbol inch will appear in the display unit
increase, each key press (0,1, 2 . . . 9)
– Taste - kurz drücken mm: 0(0000)

=> Unit of measurement is set to inch inch. 1(1000) t


=> Nächste Anzeigestelle blinkt   – Press and release the - key

Gewünschte Maßeinheit auswählen


Select the required unit of measurement
   
=> The next digit will begin to flash -Vdd
      – Vorgang wiederholen, um die nächste    
Reihenfolge - sequence
– Weiter mit Taste Datenübertragung durch DATA-Taste am
Anzeigestelle zu setzen. – Repeat the procedure to set the next digit.

   

Kabel (siehe Bild oben rechts).


– Continue with the key

– Taste TOL/SET TOL kurz drücken, – Press and release the TOL/SET TOL key Data transmission via DATA key on the
3.3b) Einstellung Ziffernschritt cable (see picture on the right, top side).
=> Toleranzüberwachung ist aktiv. => The tolerance monitoring is active.
3.3b) Setting the Resolution alle MSD LSD
Hinweis:
     

Hinweis: Note: all


Nur für Geräte mit umschaltbarem Ziffernschritt Note: Toleranzwerte werden als Absolutwert eingegeben:
     

Tolerance values are entered as Absolute values: “F” (1111) Messdaten Dezimalpunkt Daten im ASCII-Format ohne Maßeinheit: Data in ASCII format without unit:
meas. data
Only available for digital indicators that have a decimal point
   

3.3b z. B.: 8 ± 0.025 => Wert für Set, Tol,▲: 8.025 e. g.: 8 ± 0.025 => Value for Set, Tol,▲: 8.025 X.X.X.X.X X Vorkommastellen mit führenden Nullen. Pre-decimal position with leading zeroes .
=> Aktueller Zifferschritt erscheint in der Anzeige switchable resolution Wert für Set, Tol,▼: 7.975 Value for Set, Tol,▼: 7.975 Zeichen
(z. B. 0,001) sign Anzahl der Nachkommastellen abhängig von Number on the post decimal positions
– Taste ▲ kurz drücken => Actual resolution appears in the display (e. g. +: 0(0000) 2 (0100) der eingestellten Auflösung depends upon the set resolution.

=> Ziffernschrittwert ändert sich mit jedem 0,001) -: 8(0001) 3 (1100) Maßeinheit: [mm]: Unit: [mm]:
Tastendruck – Briefly press the ▲ key 4 (0010)
sign X X X . X X X X CR sign X X X . X X X X CR
(0,0001*/0,0005/0,001/0,002/0,005/0,01 mm) => Resolution changes each time the key is 5 (1010)

bzw. (.00001*/.00002/.00005/.0001/.0002/.0005 inch) pressed Eingangs- Ausgangs- „CR“ Carriage Return „CR“ Carriage Return
(0,0001*/0,0005/0,001/0,002/0,005/0,01 mm) 3.4d) TOL: Toleranz aktivieren/deaktivieren 3.4d 3.4d) TOL: Activate/deactivate Tolerance beschaltung: beschaltung:
resp. (.00001*/.00002/.00005/.0001/.0002/.0005 inch) oder bei 0,5 µm Auflösung und Messwert or with a resolution bei 0.5 µm and a meas.
– Weiter mit Taste – Taste TOL kurz drücken – Press and release the TOL key Electronic circuit Electronic circuit
< 100 mm value < 100 mm

for input: for output:


– Continue with the key => Die Toleranzüber- bzw. Unterschreitung => When out of tolerance an arrow will appear

/REQUEST DATA+CLOCK
wird durch Pfeile im Display angezeigt, TOL
   

* nur 1086 R-HR    


(below<-) or (above->) plus the symbol TOL will sign X X . X X X X CR sign X X . X X X X CR
* only 1086 R-HR erscheint in der Anzeige. appear in the display.
3V 3V Maßeinheit: [inch]: Unit: [inch]:
– Taste TOL nochmals kurz drücken – Press and release the TOL key R1 R2 sign X X . X X X X X CR sign X X . X X X X X CR
3.3c) ▲▼ / Messrichtungsumschaltung 3.3c 3.3c) ▲▼ / Changing the measuring direction => Toleranzfunktion wird ausgeschaltet. => The tolerance function is now switched off
   
(deactivated) oder bei 0,02 und 0,05 inch Auflösung und or with a resolution 0.02 and 0.05 inch
=> Symbol ▲ erscheint in der Anzeige. => The symbol ▲ appears in the display.      
CMOS C1 GND
Messwert < 10 inch resolution and meas. value < 10 inch
Positive Zählrichtung bei hineingehendem Positive counting direction, value will increase    
R1 = 600 K - 800 K Umax : 25 V sign X . X X X X X CR sign X . X X X X X CR
Tastbolzen when the spindle moves inwards R2 = 910 K Imax : 150 mA
– Taste ▲ kurz drücken – Briefly press the ▲ key C1 = 1 nF
=> Symbol ▼ erscheint in der Anzeige. => The symbol ▼ appears in the display. Daten im ASCII-Format mit Maßeinheit: Data in ASCII format with unit:
Negative Zählrichtung bei hineingehendem Negative counting direction, value will decrease Vorkommastellen ohne führenden Nullen. Pre-decimal position without leading zeroes.
Tastbolzen. when the spindle moves inwards 3.5 Toleranzdarstellung <o> 3.5a 3.5 Display of tolerance <o>
Anzahl der Nachkommastellen abhängig von Number on the post decimal positions

– Weiter mit Taste – Continue with the key 3.5a) Toleranzanzeige in Verbindung mit 3.5a) Displaying tolerance as a displayed der eingestellten Auflösung depends upon the set resolution.

Messwertanzeige    


measuring value Maßeinheit: [mm]: Unit: [mm]:
– Taste TOL kurz drücken    
– Press and release the TOL key sign X X X . X X X X _ mm CR sign X X X . X X X X _ mm CR
=> Die Toleranzüber- bzw. Unterschreitung wird => Out of tolerance whether above or below an
durch Pfeile im Display angezeigt. Liegt der arrow will be displayed. When the measured „_“ Blank „_“ Blank
3.3d) Individuelle Tastatursperre 3.3d 3.3d) Individual Key Lock
Messwert innerhalb der Toleranz, wird ein value is within the tolerance a circle will appear.
oder mit Toleranzmodus or with tolerance mode
Hinweis:   Note: Kreissymbol gezeigt.
Wenn keine Änderungen erfolgen, weiter mit     When there are no further adjustments are to be      
sign X X X . X X X X _ mm _ RT CR sign X X X . X X X X _ mm _ RT CR

Taste made, press the key 3.5b) Displaying tolerance without a

   


   
„RT“ Result of Tolerance: <,=,> „RT“ Result of Tolerance: <,=,>
3.5b) Toleranzanzeige ohne measuring value
– Sperren und Lösen der jeweiligen Taste über – To lock and unlock individual keys. Press the
Messwertanzeige – Press and release the <o> key (during active Maßeinheit: [inch]: Unit: [inch]:
kurzen bzw. langen Tastendruck. Setzen respective key either with a short (press &
– Taste <o> kurz drücken (bei aktivierter tolerance function).
der Funktion über der Taste durch kurzer release) or long (press & hold). Set the function sign X X . X X X X X _ inch CR sign X X . X X X X X _ inch CR
Toleranzfunktion). => When out of tolerance whether above or below an
Tastendruck, unter der Taste durch langen on a key with a short pressing oy the key for the  
     
=> Die Toleranzüber- bzw. Unterschreitung wird symbol will appear. oder mit Toleranzmodus or with tolerance mode
Tastendruck. function above the key, for the function below  
   
ausschließlich über Symbole angezeigt. sign X X . X X X X X _ inch _ RT CR sign X X . X X X X X _ inch _ RT CR
the key press and hold the respective key. Note:
– Zum Verlassen Taste ON/OFF kurz drücken.
Hinweis: The following functions are blocked:
Wert wird gespeichert – To exit, briefly press the ON/OFF key. Value will
Folgende Funktionen sind gesperrt: Übertragungsparameter:
be stored 1 Startbit; 7 Bit Wortbreite; gerade Parität;
– Tol- und ON/OFF gleichzeitig kurz drücken PRESET SET PR RESET ABS 2 Stoppbits; 4800 Bauds
=> Einstellung für Auto OFF erscheint in der   – Press the Tol and ON/OFF key simultaneosly PRESET SET PR RESET ABS   

Transmission parameter:
Anzeige. => The setting of the Auto OFF appears in the  
The data transmission remains active.
Die Datenübertragung ist weiterhin aktiv.
   
1 startbit; 7 bit databits; even parity;
   
display. 2 stopbits; 4800 bauds
Hinweis:
100 ms ≤ T1 ≤ 1000 ms
Aktivieren-/ und Deaktivieren der Tastatursperre Note: 15 ms ≤ T2 ≤ 160 ms
nach Verlassen des Menüs Activate-/ and deactivate the individual key lock 3.5b 35 ms ≤ T3 ≤ 40 ms
after exit the menu. 300 ms ≤ T4
   
     
Spannungsversorgung:
   
   
Über RS232 Port des Peripheriegerätes
Power supply:
via RS232 port of the peripheral equipment
+ VDD von / from RTS
3.3e) Auto OFF einstellen 3.3e 3.3e) Set and adjust the Auto OFF - VDD von / from TxD

Hinweis:   Note:      

Wenn keine Änderungen erfolgen, weiter mit     When there are no further adjustments are to be    

Taste made, press the key


   

– Taste ▲ kurz drücken – Briefly press the ▲ key


=> 1. Stelle der Eingabe blinkt => The 1st input position will flash  

– Taste kurz drücken – Briefly press the key  


=> 2. Stelle der Eingabe blinkt      
=> The 2nd input position will flash
   

– Taste ▲ kurz drücken – Briefly press the ▲ key


=> Eingabewert erhöht sich bei jedem Tastendruck => The digit will increase, each time the key is
(0, 1, 2 . . . 9), max. 999 Minuten einstellbar pressed (0, 1, 2 . . . 9), max. 999 minutes   

selectable
 
 

– Taste ON/OFF kurz drücken


=> Wert wird gespeichert – Briefly press the ON/OFF key
   

=> Value will be stored


   

Hinweis: Note: 3.6 Sperren von Bedienfunktionen 3.6 3.6 Locking the operating functions
Um Batterieenergie zu sparen, wird empfohlen, In order to save battery power, it is recommanded Aktivieren Activate
die Auto OFF-Einstellung des Messgerätes zu to use the Auto OFF setting of the measuring  
      Durch gleichzeitiges Betätigen der ON/OFF und der      
Simultaneously press the ON/OFF and the TOL
nutzen. In der Werkseinstellung ist Auto-OFF     instrument. In the factory setting the Auto-OFF is TOL-Taste werden alle Tasten außer der     keys to lock all keys except the ON/OFF key. The
deaktiviert. deactivated. ON/OFF-Taste gesperrt. Das -Symbol erscheint following symbol will appear in the display .
in der Anzeige. Deactivate
Deaktivieren To deactivate the key lock, simultaneously press the
Durch gleichzeitiges Betätigen der ON/OFF und ON/OFF and the TOL keys.

3.3f) Faktoreinstellung 3.3f 3.3f) Factor Setting
der TOL-Taste wird die Tastensperre wieder    

Hinweis:   Note: Note: When a locked key is pressed whilst this


aufgehoben.
   

Wenn keine Änderungen erfolgen, weiter mit     When there are no further adjustments are to be function is activated, LOC will appear in the display.
Taste made, press the key Hinweis: Wird eine gesperrte Taste betätigt,

   

erscheint in der Ziffernanzeige LOC


– Taste ▲ kurz drücken – Briefly press the ▲ key
=> 1. Stelle der Eingabe blinkt => The 1st input position will flash
– Taste ▲ kurz drücken – Briefly press the ▲ key
=> Eingabewert erhöht sich bei jedem Tastendruck      
=> The digit will increase, each time the key is
(0, 1, 2 . . . 9) pressed (0, 1, 2 . . . 9)
   

– Taste kurz drücken – Briefly press the key


=> 2. Stelle der Eingabe blinkt => The 2nd input position will flash
– Taste ON/OFF kurz drücken   – Briefly press the ON/OFF key
=> Wert wird gespeichert. FA-SET erscheint im => Value will be stored. FA-SET appears in the
   

   

Display display.