Sie sind auf Seite 1von 28

Prüfungsthemen Sommer 2019

Recht:

Prüfungsthema Prüfer
Verbote im AMG: Willecke
Verbringungsverbot, Verbot zum Schutz vor
Täuschungen, Verbot der Selbstbedienung
Bedenkliche Arzneimittel Willecke
 Beispiel Rezepturen
Importe nach §73 (§), Besonderheiten beim Willecke
Import von Tierarzneimitteln
Unterschiede öffentliche Apotheke – Willecke
Krankenhausapotheke
Notwendige Räumlichkeiten einer Willecke
öffentlichen Apotheke
AMK erklären Willecke
Verpachtung Willecke
BtM-Verkehr zwischen Filialen und anderen Willecke
öffentlichen Apotheken (Kennzeichnung
F/P)
Apothekengesetz Strauß
Apothekenbetriebsordnung (Räume, Strauß
Heimversorgung, Vorratshaltung)
BtMG  Warum, Abgabebelegverfahren  Strauß
BtMBinnenhandelsverordnung
BtM-Rezept, Gültigkeit
T-Rezept  Arzneimittel, Gültigkeit Strauß
Allgemein wichtige Rechtsverordnungen  Strauß
Aufgaben einer Apotheke nach ApoG
Apothekenarten, Lagerhaltung, was passiert Strauß
mit AM nach Apothekenschließung
Voraussetzung für Betrieb einer Apotheker Strauß
2 Medikinet bestellt, 3 gekommen  Was Schröter
tun? Annahme verweigern etc...
Ausgenommene Zubereitungen: BtM, Schröter
AMVV (bestimmte Dosierungen: IBU,
Indikationen: Johanniskraut,
Darreicungsform: Aciclovir), Hebammen,
Heilpraktiker  ANLAGE 1
Ausnahmen bei AMPreisV  Bsp: Schröter
Kinderarzt Impfstoffe
Analgetika-Warnhinweis-Verordnung Schröter
Belieferungsfähigkeit Vollbluttransfusionen Schröter
Erneute Verschreibungsfähigkeit  BtM im Schröter
Heim  AM kann nicht erneut berechnet
werden
Bedenkliche Arzneimittel  Quellen Schröter
Unterschied Zulassung – Schröter
Standardzulassung, Zweck, zuständge
Behörden
Verblistern  Herstellungserlaubnis etc. Schröter
Verschwiegenheitsverpflichtung Schröter
(Strafgesetzbuch, Berufsordnung)
Wer darf eine Apotheke führen? Schröter
Voraussetzungen für Betriebserlaubnis
Heimversorgung Schröter
Großhandelserlaubnis: Vorrausetzungen, Schröter
Genehimgungen (Behörden), wer darf an
wen liefern?
Krankenhasuapotheke: Voraussetzungen, Schröter
Vgl. Krankenhausversorgende Apotheke
QMS in Apotheke  auch Selbstinspektion Diedrich
Betriebshaftpflicht, Pharmaprodukt- Diedrich
Haftpflichversicherung
Dienstbereitschaft, Abgabe von Diedrich
verschreibungspflichtigen AM ohne Rezept
Zulassungsverfahren, Standardzulassungen Willecke
 Pharmaprodukt-Haftpflichtversicherung
T-Rezepte, BtM-Rezepte Willecke
Dokumentation von Rezeptur und Defektur Willecke
in der Apotheke
Parenteraliaherstellung  Schröter
Reinraumklassen, Unterschied LAF, Isolator
Schweigepflicht und deren Entbindung Schröter

Praxis:

Prüfungsthema Prüfer
Pille danach  Fragen vor Abgabe  BAK Raav
Leitlinie, Checkliste, Sonderfälle (Ehemann,
Minderjähige)
Pütterbinden  Kurzzugbinden, Raav
Kompressionstherapie  Vergleich mit
Langzugbinde
Entlassrezept mit Cephalosporin Raav
Fastjekt Raav
Inegy Beelmann
Antacida, Ulkus-Therapie, Antischaummittel Beelmann
Contergan-Skandal, heutiger Einsatz Beelmann
HWI  Fosfomycin Anwendung, Beelmann
Selbstmedikation bei unkomplizierten HWI
WW: ASS – IBU, warum, Zeitabstände Beelmann
Fußpilz: Wirkstoffe und FAM, Dosierung etc. Beelmann
ZacPac  H.pylorid Eradikationstherapie  Beelmann
französische und italienische Therapie
(Amoxi – Metronidazol  Allergie)
PPI-Wirkung
Pille danach, Beispiel  WS aussuchen Beelmann
Gicht: Behandlung akuter Anfall (Colchicin Fabricius
etc.), chronisch (Urikostatika/-surika),
Zusatztipps
CBD-Öl  aktuelle Kamermitteilungen! Fabricius
Borreliose, FSME Fabricius
L-Thyrox: Indikation, Symptome Fabricius
HWI beim Mann Fabricius
RAAS erklären, Indikation, Arzneistoffe Beelmann
(auch ARNIS etc)
Rezept: Ramipril, ZacPac, Simvastatin  Raav
Indikationen klären  WW Simva –
Clarithromycin  Eiweißfreisetzung 
Nierenschäden
Katheter: Charriere 18, Nelathonspitze, Raav
Länge für Frauen und Männer,
Harninkontinenz, Ballon-Katheter
Migräne: Therapieschema, NSAR mit Raav
Einzeldosis, Tagesmaximaldosis, Triptane:
WM, Aura
PPI, H.pylori, Antacida  Schwangerschaft Fabricius
Fentanyl-Pflaster und Nasenspray  Raav
Opioide nach Stärke einordnen, Naloxon
Nagelbettentzündung: Desinfektion, Salbe, Raav
Fingerpflaster
Colchicin-Rezept  WM + Maximaldosen Raav
Nasendusche  Anwendung erklären Raav

Uni:

Prüfungsthema Prüfer
Metoprolot ZOT/k?  genaue Formulierung Müller-Goymann
der Tablette (Pellets, Polymerüberzug,
Zerfallshilfsmittel damit Tablette in Pellets
zerfällt
Ginkgo-Präparate  Unterscheidung in AM Müller-Goymann
und NEM aufgrund Bezeichnung
Elpenhaler  Funktionsweise, Hinweise an Müller-Goymann
Patienten  interaktive Mischung mit
Lactose  Partikelgröße 
Lungenanatomie
G-Besteck und P-Besteck Müller-Goymann
Akne, Erythromycin in Rezepturen Müller-Goymann
Asthmatherapie, Respimat Reichl
Durogesic SMAT  TTS, Membranpflaster, Reichl
Matrixpflaster, Vorteile, Nachteile,
Überdosierung, Anwendungshinweisen,
WHO Schema, Opioid Beispiele
Ascotop 2,5 mg  Migränetherapie mit Reichl
Triptanen  Prophylaxemittel erklären,
Ergotamine (historisch Begleittherapie
(MCP etc.)), Schmelztabletten (
Neuroleptikatherapie)
Rezeptur: Aescin, Hydroxyethylsalicylsäure, Bunjes
Carbomer, Ammoniak, gereinigtes Wasser,
Propan-1-ol, Lavendelöl
 Wofür, antientzündlich,
Verdunstungskälte, Inkomptaibilität von
Carbomer
Kapselherstellung  5 mg Amphetamin für Bunjes
Kind bei ADHS
Durchfall  Grenzen der Selbstmedikation Baumann
Coxibe  Indikation und Vorteile Baumann
Chloramphenicol ATR-Rezept: Plausi- Bunjes
Check, Herstellungsanweisung,
Anforderung, Aseptisch unter LAF,
Autoklavieren, Isotonisierung, Osmotischer
Druck, Konservierung
Rezeptur: Kochsalz-Spray: NaCl 0,09%, Bunjes
Hydroxyethylcellulose, EDTA-
Benzalkoniumchlorid Stammlösung,
Dinatriummonohydrogenphosphat-
Dodecahydrat, Ger. Wasser  Herstellung,
Hilfsstoffnutzen, Herstellung gereinigtes
Wasser
Bicarbonat-Infusion  Einsatzgebiet Reichl
Acidosetherapie
Tramadol long  Aufbau der Retardtablette Müller-Goymann
 hochmolekulares PEG
Impfempfehlungsplan STIKO, Müller-Goymann
Masernimpfung, Inaktivierung Tetanus-
Toxin
Hormone, orale Kontrazeptiva  Spirale: Bunjes
Material etc.  0. Kinetik, Implantat zur
Verhütung
Prüfungsthermen Winter 2018

Recht:

Prüfungsthema Prüfer
Versorgungsformen: Öffentliche Apotheke, Willecke
KH-Apo, Notapo, Zweigapo,
Rezeptsammel-stelle, Versand...
Heimversorgung: Voraussetzungen Willecke
AM stellen, Verblistern  Teilen von Tbl. Willecke
§34
Bundesapothekerordnung, Berufsordnung Diedrich
 Approbationsordnung
Berufsgerichtbarkeit: Apotheker als Diedrich
Beisitzer
Wasserstoffperoxid: <12%, Kennzeichnung Diedrich
Einteilung von CMR-Stoffen Diedrich
Import  Voraussetzungen etc. Diedrich
Gefährdungshaftung, Pharmaprodukt- Diedrich
Haftpflichtversicherung, Betriebs-
Haftpflichtversicherung, Standardzulassung
Apothekenrelevante Gesetze und Strauß
Verordnungen, Landesgesetz 
Heilkammergesetz  Kammerrecht
Apothekengesetz  Vertriebswege, Strauß
Sondervertriebswege (Diamorphin,
Mifepriston)
Bedenkliche Arzneimittel §5 Strauß
Apothekenübliche Waren Strauß
Tierarzneimittel  Dokumentation etc. Strauß
Rechtsformen, wichtige für die Apotheke Strauß
(auch HWG), BtM-Recht,
Sonderkennzeichen auf Rezept,
Heimversorgung
Beratungspflicht Meißner
Rezeptsammelstelle Meißner
Ausgangsstoffe, Lagerbedingungen etc. Meißner
Vertretungen in Apotheke, Meißner
Krankenhausapotheke etc.
Etikett für Rezeptur, Vgl. Defektur (Ch-B.) Meißner
Parallelvertrieb, Parallelimport Meißner
Bedingungen für Krankenhausversorgende Meißner
Apotheke
Wen darf öffentliche Apo mit BtMs Meißner
beliefern?
Betriebserlaubnis, Gesetz, Räumlichkeiten Meißner
Zeichen auf BtM-Rezepten (Z etc.), Meißner
Gültigkeit
Beratungspflicht, Beratungsbefugnis Meißner
Gefahrstoffrecht Strauß
Ausgangsstoffe  Lagerung, Prüfzertifikat Meißner
 Sachkundige Person
Verbringungsverbot Meißner
Verschreibungspflichtige TierAM  Meißner
Dokumentation , Kontrolle
Gründe für Widerruf der Approbation Diedrich
ApoBetrO: Filialen Diedrich
AMG: 100er Regel  keine Zulassung nötig Diedrich
BtMVV  Was dürfen Ärzte verschreiben Diedrich
§2, Kennzeichnung mit A
Gefahrstoffrecht  Isopropyl 70%  biozid, Diedrich
braucht Zulassung
Krankenhausversorgende Apotheke  AM- Meißner
Vorrat
Pillenrezept vom Zahnarzt beliefern? Meißner
Kaliumpermanganat an 16 Jährigen  <18 Meißner
Verboten (ChemverbotsV, GüG)
Verpachtung Meißner
Personen in pharmazeutischem Meißner
Unternehmen (Informationsbeauftragter,
Stufenplanbeauftragter etc.)
Definition pharmazeutischer Tätigkeiten Meißner
Versandhandel  welche AM Meißner
ausgeschlossen, Retouren
Transfusionsgesetz  Dokumentation und Meißner
deren Aufbewahrung
Pacht, Todesfälle  §9 APoG Diedrich
Notfalldepot  §15 ApoBetrO  wird mit Diedrich
Polizei oder Krankenwagen geliefert
Großhandel  Erlaubnisse, Austausch von Diedrich
Medikamenten unter Apotheken
Medikationsmanagement  Schröter
Apothekertätigkeit, Pharmazeutisches
Personal erklären
Grundstoffüberwachungsgesetz  3 Schröter
Kategorien, Endverbleibserklärungen, Bsp.
Essigsäureanhydrid
Rezeptur: Plausibilität, Meißner
Herstellungsanweisung,
Herstellungsprotokoll  Auch bei NRF?
Zytostatikarezeptur  durch andere Meißner
Apotheke herstellbar?
Outsourcing von Rezepturen  wer trägt Meißner
Verantwortung
BtM Binnenhandelsverordnung Meißner
System der Apothekerkammer, Diedrich
Aufgabenbereiche
Parenteralia  Reinraumklassen Diedrich
Aufbewahrung von Dokumentationen Willecke
Verbote  73,3, 8, 52, 5 etc. Willecke

Praxis:

Prüfungsthema Prüfer
Inegy: Ezetimib, Simvastatin  WM etc. Beelmann
Antacida Beelmann
Sonnenschutzmittel: physikalische und Schröter
chemische Filter, Nanopartikel-Coating
Mallorca-Akne
Makuladegeneration Schröter
Fuß verstaucht  PECH-Schema, Schröter
Kompression, Idealbinde
Glaukom  Wirkstoffklassen, WM, UAWs Schröter
Kolostomie  welche Vorerkrankungen, Schröter
Irrigation
Entlassrezept mit SuperSorb H 10x10cm  Raav
Kriterien zu Entlassrezept und
Wundheilung, H = Hydrokolloid
Magnesium: Einsatz, Dosierung etc. Raav
Rezept mit Colchicin ID 1x2 alle 2 Std., Raav
Diclo dispers 2 x tgl., Allopurinol 300 1 x tgl.
 Gicht, Harnsäurewerte
Blutdruckmessgerät, oszillometrische Raav
Messung, Vgl. Messung beim Arzt
Ciprofloxacin-Rezept: 250 mg 20 Stk. 2 x Raav
tgl1  UAW, allgemeine Hinweise
Hydrocortison  lokale FAM Raav
Timolol  Wirkstoff, Anwendung, Glaukom Beelmann
etc.
Fußpilz  Hygiene, Wirkstoffe, Zusatztipps Beelmann
RAAS erklären  Arzneistoffe erklären Beelmann
WW Ibu – ASS, Paracetamol Dosierung Beelmann
Rote-Hand-Brief: HCT  Beelmann
Plattenepithelkarzinom
Pille danach Beelmann
Rosa Rezept mit Fentanyl-Pflaster  Beelmann
Notfallverordnung
Rezept: Ramipril, Zacpac, Simvastatin  Raav
WS erklären, WW  Rhabdomyolyse
Blasenkatheter  Was das ist und wie man Raav
es benutzt  wie legt und befestigt man
das, Materialien
Kopfschmerzen in Schwangerschaft, Schröter
Übelkeit und Erbrechen, Obstipation (durch
Progesteron)
Nasonex: Nasenspray mit Mometason  Fabricius
wie entsteht eine Allergie, Mastzellen etc.
Vgl. Cromoglicinsäure als
Mastzellstabilisator, Antihistaminika 
Asthma - COPD
BPH  Phytopharmaka, Wirkstoffe und Schröter
WM, ärztliche Pharmakotherapie
Majoranbutter  obsolet bei Schröter
Kinderschnupfen  Erkältungssalben
(cave: Menthol)
Schlafsterne für älteren Herren  UAW, Schröter
Glaukom
Herz-Kreislauf-Tee: Weißdorn, Schröter
Brennnessel, Minze, Ephedrin 
Verschreibungspflichtig
BWL: Wareneinsatz, Umsatz, Gewinn Schröter
Kopierter PZ-Artikel: Kundin mit Schröter
Unterleibsschmerzen  Endometriose
Malaria: Expositionsprophylaxe, Stand-by- Schröter
Therapie, Chemoprophylaxe
Notfallkontrazeptiva  dann Fabricius
Schwangerschaftsabbruch: Mifepriston,
Sondervertriebsweg, Misoprostol
WW Ibu –ASS  bei 3 x tgl. Ibu  TAH Fabricius
wechseln
ASS protect  Ionenfalle
ASS kurz vor Geburt Ductus arteriosus
Botalli, Blutungsgefahr etc.
Läuse  Dimeticon Fabricius
Rezeptkopie Entlassrezept ohne Banderole, Anschütz
war zu alt und höher als N1  Ergänzung
der Angaben durch Apothekerin (Facharzt,
Tel-Nr.) nach Sozialgesetzbuch 5
Heparine  warum so häufig fraktionierte Anschütz
verschrieben werden etc.  UAW!
Husten  Leitlinien Walter
OTC-Ausschlussliste, Medizinprodukt- Walter
Ausschlussliste
Arzneimittel am Auge  Anforderungen Schröter
Silomat  Missbrauch bei Jugendlichen Schröter
Insulin  Hexamere, verschiedene Arten, Beelmann
Therapiemodelle

Uni:

Prüfungsthema Prüfer
Intrinsa  Hormonpflaster  TTS Bunjes
allgemein
Übelkeit und Erbrechen  Wirkstoffklassen, Baumann
Schwangerschaftserbrechen, Zytostatika
Orlistat: Adipositas, andere Stimulantien Baumann
Antacida  Tabelle aus Ringvorlesung Baumann
Sonnenbrand Baumann
Erkrankungen in Schwangerschaft  Reichl
Hyperemesis, Präeklampsie
Efforenta Buccaltabletten  WHO- Reichl
Stufenschema, Durchbruchschmerzen,
Supportivtherapeutika
Mirin-Nasenspray  Desmopressin bei Reichl
Diabetes insipidus, Arzneiform nasal 
weitere Bsp.: Instanyl, Pekfent, Ascotop
Blut im Stuhl  Hämatochezie, Melanä  Reichl
Ursachen
Actiq  Fentanyl  Anwendung, UAW, Reichl
Durchbruchschmerzen, Entsorgung
Reiseapotheke Wittstock
Durchfall  Pflanzliche, chemische WS Wittstock
Schwangerschaftstest  Funktion, Wittstock
Beratung
Impfungen  STIKO, aktive/passive Wittstock
Immunisierung, Lagerungshinweise
Zeckenbiss  Beratung, Borreliose, FSME Wittstock
Budesonid Dosieraerosol  Asthma Reichl
Stufenschema, COPD, Spacer
Halbfeste Zubereitungen mit Estrogenen Reichl
Pecfent-Nasenspray  Reichl
Durchbruchschmerzen,
Darreichungsformen,
Opioidvergiftungssymptome
Frage aus Prüfungstrainer: Mundsoor: Baumann
Wirkstoffe, Wirkmechanismus
Top 60 Rx: Metoprolol  allgemein - Baumann
Blocker, Einsatzgebiete (auch Migräne etc.)
BPH, Haarausfall  Finasterid bei Reichl
androgenetischer Alopezie
Bimatoprost Augentropfen  Glaukom: Reichl
EDO + MDO, COMOD, Vor und Nachteile
UAW von Opioiden  Obstipation, Übelkeit Reichl
Rezept mit Refobacin ATR  Gentamycin Reichl
 Anwendung etc.
Folsäuresubstitution bei MTX Reichl
Respimat erklären Reichl
AMD  Altersbedingte Makuladegeneration Reichl
 trocken und Feucht, Therapie erklären
Kunde mit Kribbeln an der Lippe  Herpes Baumann
labialis  WM Aciclovir
Top 60 Rx: Moxonidin  Leitlinie Baumann
Bluthochdruck
UAW Heparine Rustenbeck
Gerinnungssystem  erklären, Beispiel: Rustenbeck
Phenprocoumon
WHO Stufenschema Scherneck
Kind mit Rötung am Bein  Lyme Scherneck
Borreliose  welche Antibiotika in welchem
Stadium
Komplexmittel: Wick Medinait, Grippostad Baumann
 Empfehlen ja/nein
Schlafstörungen  HWZ, Nebenwirkungen, Baumann
Schlafhygiene etc.
Cocain Augentropfen 4%  BtM Bunjes
Sprechstudenbedarf, Herstellung,
Isotonisierung, Konservierung, Bubble Point
Test  NRF 15.24
Prüfungsthemen Sommer 2018

Recht:

Prüfungsthema Prüfer
Importe, Einfuhrerlaubnis Diedrich
QMS  Meldepflicht von AM-Risiken Diedrich
Desinfektionsmittel mit Zulassung  gehört Diedrich
nicht zu Bioziden wegen Indikation?
Homöopathische Arzneimittel  Diedrich
Verfalsdatum ja/nein
Staatliche Chargenfreigabe des PEI Diedrich
Notfall-Verschreibungen Diedrich
Rechtsformen  Öffentliches und Privates Strauß
Recht  AMG
Zulassung von AM  national, zentral, Strauß
dezentral
Vertriebswege Strauß
Versandhandel Meißner
Freiverkäufliche AM, wer darf verkaufen Meißner
(PKA?)
Clarithromycin aus Deutschland und Diedrich
Österreich  rechtmäßig im Verkehr? ist
zugelassen von Firma aus Österr. in Dtl.
BtM-Rezept  fehlende Arztbezeichnung Meißner
 keine Abgabe
Abzeichnungsbefugnis Meißner
„Sennesblätter 100g“ auf Vorrat in Apotheke Meißner
herstellen  Anzeigepflicht BfArm,
Standardzulassungen 
Pharmaprodukthaftpflichtverischerung
BtM  S Z auf Rezept  Substitution Meißner
Unterschied zwischen LM-Tier und anderen Schröter
Tierrezepten  Equidenpass
Blutegel  Funktionsarzneimittel Schröter
Definition: FAM, Inverkehrbringen Schröter
Bottrop-Fall: Verbot zum Schutz vor Schröter
Täuschungen
Kennzeichnung von FAM nach §10 AMG  Schröter
Unterschied zu NEM
Vorgehen wenn GH zuviel BtM geliefert hat Schröter
Wer regelt Notdienst? AK Niedersachsen, Schröter
Pflichtöffnungszeiten, Sonderregelungen
Impfstoffe zu besseren Preisen  erlaubt? Schröter
Ausnahmeregelungen für Impfungen

Praxis:

Prüfungsthema Prüfer
Hilfsmittelrezepte  was muss man Fiehe
beachten, Diagnose, Präqualifikationen etc.
Allergien  Orale, lokale Therapien Fiehe
TTS-Produkte, Substitutionsausschlussliste, Fiehe
Raucherentwöhnung
Notfalldepot mit FAM!, Verbandstoffe, Schröter
Spritzen
TTS-Pflaster  Fentanyl, Scopolamin etc Beelmann
SGLT2-Inhibitoren: Indikation, Beelmann
Wirkmechanismus, HWi 
Selbstmedikation
Rezept mit Jurnista und Lactulose  Schröter
Hydromorphon  BtM-Rezept fehlt, OROS
(Tbl. wird wieder ausgeschieden)
Patientin mit Doxycyclin gegen Erkältung  Schröter
kritisch hinterfragen, Zusatzempfehlungen
Nagelpilz Fiehe
Patient mit Halsschmerzen  Beratung  Thomsen
weiße Beläge  ärztlich abklären
Wareneinsatz von 80% erklären Thomsen
Controller und Reliever  Asthma  COPD Beelmann
Rezept über Amiodaron, Azithromycin, Thomsen
Furosemid  QT-Zeitverlängerung,
Erklärung der Makrolide
Umstellung von Phenprocoumon auf Thomsen
Warfarin
Malaria  Krankheit, Kreislauf der Fabricius
Plasmodien, Medikation
Schmerzmittel in der Reiseapotheke Fabricius
Fentanyl-Pflaster  WHO-Stufenplan, Fabricius
Vernichtung der Pflaster  Wechsel auf
anderes Opioid
T-Rezept: Substanzen, Besonderheiten Fabricius
Schwangere mit Rezept für Eisen: OTC- Fabricius
Ausschlussliste, Ausnahmebedingungen
beim GBA in den Anlagen zur
Arzneimittelrechtlinie

Uni:

Prüfungsthema Prüfer
Taflotan sine  Prostaglandine, Glaukom Reichl
Mallorca-Akne Reichl
Respimat, Spacer, Abgrenzung zu Reichl
Pulverinhalatoren
Colchicin Reichl
Ethanolische Capsaicinoid-Lsg. 1% in Bunjes
Basiscreme plus PG und Aq. 
hyperämisierned, Neuropathien 
Herstellung der Basiscreme  FAM mit
Capsaicin (Qutenza®
Patient mit Grippe: Abgrenzung zu Baumann
Erkältung, Selbstmedikation
Humpelnder Patient: PECH-Schema Baumann
Hydrocortison-Cremogel: alle Inhaltsstoffe Bunjes
erklären
Elpenhaler  Pulverinhalatoren  Devices Reichl
für verschiedene Personengruppen
empfehlen
-Sympathomimetika  Missbrauch im Baumann
Doping
Ibuprofen bei Sportlern  Cave:
Prostacyclinhemmung
Kopfschmerzen, Migräne Baumann
Aspirin  Bioäquivalenz der Generika nur Reichl
im Vergleich zum original
Neurodermitis  Ecural Fettsalbe Reichl
Schwangere mit Übelkeit  Wirkstoffe etc. Scherneck
Grippeimpfstoffe  Tri-Tetravalent, Scherneck
Indikation, Personengruppe, Definition Tot,
Lebendimpfstoff  Impfung bei Entbindung:
Hepatitis B
Syphilis  Behandlung, Depot-Penicilline, Scherneck
UAW: Jarisch-Herxheimer-Reaktion 
Behandlung mit GC wegen Immunreaktion,
historisch: Salvasan
Prüfungsthemen Winter 2017

Recht:

Prüfungsthema Prüfer
Homöopathie  Registrierung ohne Diedrich
Wirksamkeitsnachweis, für Indikation ist
Zulassung nötig  Herstellung, Dilutionen
 ArzneimittelwarnhinweisVO
Tierarzneimittel  Dokumentation Diedrich
(ApoBetrO)
Krankenhausapotheke: Belieferung auch Diedrich
über eletkronische Rezepte,
Stationsbegehungen
Notdiesntgesetz Strauß
Unterschied Gesetz und Verordnung Strauß
Bedenkliche Arzneistoffe, Rezeptur nicht Meißner
beliefern
Was sind verschreibungspflichtige AM Meißner
§35 der Apothekenbetriebsordnung Willecke
Zytostatika Labor  Auftragsarbeit §11a Willecke
Bundesgesetz  Landesgesetz Beispiele Strauß
Rezeptsammelstelle Meißner
Beispiel für Präsensarzneimittel  Meißner
Homöopathie
StGB §328 (2) 3 Meißner
Verblistern, Medikamente stellen Diedrich
Wasserstoffperoxid  EU-Verordnung  Diedrich
<12%
Medizinische Gase  sind Arzneimittel Diedrich

Praxis:

Prüfungsthema Prüfer
Homöopathie  unruhiges Schlafloses Schröter
Kind: Coffea, Belladonna, Chamomilla,
Majoranbutter  Kanzerogen,
Depigmentierung
Glaukom  Acetazolamid systemisch Schröter
Patient mit gerötetem Auge durch viel Staub Schröter
 Berberil, Proculin-ATR
Rezeptur: RP Harnstoff 40% - Clotrimazol Schröter
1% 20g NRF  Herstellung mit
Dreiwalzenstuhl, Rezeptur für Nagelpilz
Preisbildung vom PU über GH zur Schröter
Apotheke, AMNOG, Skonto-Urteil
Rezept über Clindamycin von Zahnarzt  Raav
WW, Anwendung, Einschränkungen
(Kinder)
Fastinjekt  Anwendung, Paket (mit GC, - Raav
Sympathomimetika, Antihistaminikum)
Rezept mit Ondansetron SMT  Raav
Wirkmechanismus, Zytostatikainduziertes
Erbechen
Reiseübelkeit  UAW, Alkohol ... Raav
Breezhaler  Abgrenzung zu Handihaler Raav
und Dosieraerosol
Wirkstoffe bei der Substitutionstherapie, Scheibke
verschiedene Darreichungsformen für
Opioide  Partialagonist
Erste Hilfe in der Apotheke  Unfallbuch Scheibke
Hepatitis  Twinrix Scheibke
Zecken  Repellentien Scheibke
Priscus-Liste, Beispiele Benzodiazepine Scheibke
L-Thyroxin: Indikation, Fabricius
Substitutionsausschluss
Rezept mit Ferro sanol duodenal  Raav
Einnahmehinwies, Magensaftresistenz,
Einsatz etc.
Rezept mit Amitriptylin und Citalopram Scheibke
Läuse  Wirkstoffgruppen Scheibke
SonderPZN plus Beispiele nennen Scheibke
Hepatitis C  Sofosbuvir Scheibke
Eisen- und Magnesium Substitution Scheibke
Arnika D6  Einsatz bei stumpfen Scheibke
Verletzungen  akut is alle halbe Stunde 3-
5 Globuli
Otitis media  Schmerzmittel und Scheibke
Nasentropfen  Eustachische Röhre
Antra MUPS  Mulit Unit Pellet System mit Scheibke
Omeprazol  gehen durch Pylorus, teilbar
Festbetrag mit Beispiel Scheibke
NuvaRing  Verschiebung der Periode Schröter
Steuerarte  Umsatzsteuer, Vorsteuer, Schröter
Inventur
DOAKs  Wirkmechanismus Scheibke

Uni:

Prüfungsthema Prüfer
MMRVax  Impfschema, Schwangerschaft Scherneck
und Grippeimpfung
Allgemeinwissen  Robert Koch entdeckte
Tuberkulose-Bakterium
Rezept mit Citalopram und Sertralin  QT- Scherneck
Zeitverlängerung  Rücksprache mit Arzt,
auch mit Tranycypromin: Käse-Tod
SSRi = Analogpräparatev AMNOG,
Festbetrag
Top Rx 60. Pregabalin  Rezeptor, Baumann
neuropathischer Schmerz, Epilepsie
Rivaroxaban  Gerrinungskaskade, andere Baumann
AM  Bridging, HIT
Cannabis  BtMG Anlage III, Wittstock
Identitätsprüfung, Drüsenschuppen 
Sativex
HWI  Phytopharmaka mit deren Wittstock
Wirkstoffen (Angocin  Myrosinase),
Normierte und Standardisierte Extrakte
Tropanalkaloide Wittstock
Selbstmedikation Husten  warum kein Wittstock
Huffflatich  Pyrrolizidinalkaloide
Rezeptur: Nystatin (in Einheiten Reichl
angegeben), Weiche Zinkpaste (Konz. zu
gering), Unguentum Leniens 
Quasiemulsion
Sicca-Syndrom  Trockenes Auge, Reichl
Gerstenkorn
Verstauchter Knöchel  Schmerzmittel, Baumann
Heparin-Salbe-Beurteilung
Top 60 Rx: L-Thyroxin Baumann
Durchfall Wittstock
Johanniskrautpräparate aus der Drogerie: Wittstock
a) 300mg Johanniskraut, b) Rotölkapseln c)
Presssaft
Hepatitis  Mariendistel  Silymarin, Wittstock
Knollenblätterpilzvergiftung
Zystitistherapie  Testmethoden (Nitrit) Reichl
Spiriva Respimat  Aufbau erklären Bunjes
Pollenflugkalender Wittstock
Prüfungsthemen Sommer 2017

Recht:

Prüfungsthema Prüfer
Kosmetika als Ausgangsstoffe? Meißner
Widerruf und Rücknahme der Meißner
Betriebserlaubnis  Beispiele
Voraussetzungen für EU-Bürger für Willecke
Apotheke
Pharmakovigilanz  Meldungen zu AM- Willecke
Risiken
Cannabis BtM-Recht Willecke
TFG  Tetanus Immunglobulin z.B. Willecke
Abgabebelegverfahren Willecke
Polizei möchte Einsicht in Kundenkartei  Schröter
Bescheinigung die von Schweigepflicht
entbindet
Ausgenommene Zubereitungen Willecke
(Hebammen, Neuraltherapie)
Weltpostvertrag  Versand von BtM Willecke
verboten
Berufsordnung der Apothekerkammer  Schröter
kollegiales Verhalten etc.
Stufenplan Schröter

Praxis:

Prüfungsthema Prüfer
Cotrimoxazol  1:5 Zusammensetzung  Beelmann
HWI
Insulin  Insulinpumpe Beelmann
Personalkosten  ca. 10-12% Walter
Durchfallprophylaxe für Auslandsreisen Walter
Wann sind OTC und MP verschreibbar? Walter
Vorratshaltung in der Apotheke  Walter
Kochsalz-Lösung zur Verdünnung von
Epinephrin
Preisbildung  Hochpreiser  Risike Walter
Allergie  cortisonhaltige Nasensprays Walter
Novolizer Walter
Calcium erstattungsfähig  nur in Walter
bestimmten Fällen (Osteoporose)
Rezept mit Prednisolon, Arcoxia, MTX  Raav
Rheuma-Patient  Folsäure fehlt 
anderes da um Zeit zur MTX Wirkung zu
überbrücken (2-3Monate)
Starkes Schwitzen: Aluminiumdeo, Raav
Sweatosan, Wechseljahre
Doping  in Roter Liste aufgelistet, Thomsen
kritischer Stoff z.B, Chlorphenamin
(Grippostad)
Kreatin (Norm 1mg/dl)
Uni:

Prüfungsthema Prüfer
Verstopfung (seit 4 Tagen)  Wittstock
Phytopharmaka mit Wirkstoffen
Antidote, Maßnahmen bei Vergiftungen Reichl
AscoTop Schmelztabletten Reichl
Rezeptur: alpha-Estradiol, Minoxidil, Reichl
Ethanol: Isopropylmyristat (Mischung =
instabile Emulsion ?)
Alternative Präparate
Pegyliertes Naloxon Reichl
Imodium akut lingual Schmelztabletten  Müller-Goymann
Lyophilisate, Gefriertrocknung,
Anwendungshinweise
GlucaGen HypoKit  auch Müller-Goymann
Gefriertrocknung
Jurnista  Push-Pull-System Reichl
Arzneimittel, die nur bei Männern oder Reichl
Frauen eingesetzt werden  Yohimbin,
Alprostadil, Cabergolin (Abstillen)
Maxalt Lingua  Hilfsstoffe: Mannitol Bunjes
Kreatinin-Berechnung: Cockroft und Gault- Rustenbeck
Formel
Rhabdomyolyse erklären  Akutes Rustenbeck
Nierenversagen
Prüfungsthemen Winter 2016

Recht:

Prüfungsthema Prüfer
Pick-Up-Stellen  Anlage zur Willecke
Versandhandelserlaubnis
Cannabinoide Strauß
Gefahrstoffrecht  Aufbau Schröter
Chemikaliengesetz
Fertigarzneimittelprüfung Meisner
Beispiel: Apotheke mit Versandhandel und Diedrich
Großhandel  zugrundeliegende
Gesetzestexte erklären
Nachweis der Wirksamkeit von Diedirch
Hygienemaßnahmen  Parenteralia
Versandhandel  BAK Leitlinie Willecke
Ausgangsstoffprüfungen  Prüfzertifikate,
Kosmetika etc.
Risikomanagement Diedrich

Praxis:

Prüfungsthema Prüfer
BtM und Auslandsaufenthalt Scheibke
Hepatitis  verschiedene Formen und Scheibke
Behandlungsmöglichkeiten,
Impfmöglichkeiten
Rezeptur: RP = Recipe „nimm“ Schröter
Anus Praeter  Colostomie, Ileostomie, Schröter
Irrigator
Ausdruck aus Werbeanzeige: Vitamin B12 Schröter
Creme bei Entzündungen und Schmerzen
Equidenpass: Pferd ist kein Lebensmittel, Schröter
sondern Sportgerät
Ednometriose (PZ 2016) Schröter
Lariam, Malarone  Malaria Therapie Schröter
Hygieneplan  BAK-Leitlinie Schröter
Zuckerersatz, Süßstoffe Schröter
Rezept über Novaminsulfon und Ortoton Thomsen
Epo  Hämatokrit, UAW (Schlaganfall etc.) Thomsen

BWL: Was ist Skonto Thomsen


Broncho retard  Theophyllin  bei Thomsen
Schlafapnoe
Digitalis  Intoxikation, UAW Thomsen
BWL: zusätzliche GH-Rabatte auf Rx Thomsen
Rezeptur mit Hydrocortisonacetat und Schröter
Nichtionischer hydrophiler Creme
Codein  Kinder Schröter
Rezept: Bisoprolol, Symbiocort Turbohaler Raav
 WW und Vorgehen erklären
Folsäure in der Schwangerschaft Raav
Rezept: Amitriptylin bei Schmerzen  Schröter
Neuropathische Schmerzen, Coanalgetikum
WHO-Schmerzschema Schröter
Unruhiges Kind  Homöopathie Coffea Schröter
C30
Fachbegriff für homöop. Diagnostik
Glaukom  Therapie, UAWs, Beelmann
Beratungstipps
Rezept: Doxycyclin 100mg, ACC long  Raav
WW, Dosierung, Initialdosis
Fieber: Einstufung, Wirkstoffe, Raav
Beratungstipps
Insulinpen  „geht nicht mehr“  Raav
Auflösung: Nadel wurde mehrfach benutzt
Unterschied grüner und grauer Star  Schröter
Therapien

Uni:

Prüfungsthema Prüfer
Diamorphin  Diacetylmorphin  Ester Baumann
Reiseübelkeit  Dimenhydrinat  Priscus- Baumann
Liste
Akne  Krankheitsbild erzählen, Wirkstoffe, Reichl
Therapie, Isotretinoin  Besonderheiten
Legal Highs  NPSG Reichl
Werbung aus PZ: Pankreatin Reichl
Glucocorticoide, Sexualhormone Rustenbeck
COMOD-System mit Cromoglycin-ATR, Bunjes
Advanced MDO, Konservierungsmittel
Opioide, Neuroleptika, MCP  Rustenbeck
Wirkmechanismen
Hämorrhoidalleiden  Stadien, Therapie, Baumann
Beratung
Beta-Blocker, Kombination bei Asthmatikern Baumann
ANTRA MUPS Bunjes
Amphetamin-Kapseln: Rezeptur, Bunjes
Kapselherstellung
Krankheiten, die Sehvermögen Rustenbeck
einschränken: Diabetes,
Makuladegeneration
Prüfungsthemen Sommer 2016

Recht:

Prüfungsthema Prüfer
Verpachtung, Heimversorgung Diedrich
Beratungspflicht Meissner
EU-Anerkennungsrichtlinie Willecke
Verbote: Verbringungsverbot, Täuschung, Willecke
Selbstbedienung
100er-Regel  Defektur, Kennzeichnung Willecke
(FAM, Bulkware); 1000er Regel
(homöopathische AM?)
AM zur Substitution Willecke
Legal Highs  Anlage BtM-Gesetz Willecke
Herstellung, Verblsiterung  Willecke
Räumlichkeiten
Medizinprodukt, dass fast jede Apotheke an Willecke
Lager hat  Nyda
Möglichkeit für Arzneimittelrückgabe und Willecke
Wiederverschreibung  Heim-BtM,
Dokumentation (separat)
Was sind Arzeimittel? Können Kosmetika Schröter
Am sein? (Rezeptur!), FAM-Definition

Praxis:

Prüfungsthema Prüfer
Erektile Dysfunktion: Ursachen, Schröter
Injektionstherapie
Fast-onset-Opioide Schröter
Privatrezept: Inuvair 100/6, Ramipril comp., Anschütz
Bisoprolol 5mg  Inhaltsstoffe, Wirkung,
Einnahmehinweise  Austauschideen 
Calciumantagonisten
Privatrezept: Monuril  andere Antibiotika, Anschütz
Blasentee, Cystinol akut
Phototoxische Arzneimittel  z.B. Fiehe
Johanniskraut, Retinoide, Gyrasehmmer,
Tetrazykline
Migräne  Abgrenzung zu Fiehe
Spannungskopfschmerz, Selbstmedikation
Pflanzliche Hustenmittel + Gelorevoice Fiehe
One shot Therapie  Monuril Fiehe
Lamisil Once, Lamisil Creme, Canesten Fiehe
nagelset, Ciclopoli
Angaben auf BtM-Rezept: TTS Fiehe
Madopar  Parkinsotherapie, Scheibke
Einnahmehinweise, Neuroleptika (MCP)
WW Am mit Nahrung  Prominente Scheibke
Beispiele
Uni:

Prüfungsthema Prüfer
Duloxetin, Opipramol, Amitriptylin, Losartan Baumann
 Wirkmechanismus, UAW, Indikation etc.
Blumenstrauß: Mohn  Opioide, TTS; Müller-Goymann
Frauenmantel, Fenchel, Salbei 
Pflanzenfamilien
Retadierung von Nitrofurantoin  kristallin, Müller-Goymann
löst sich langsam auf
Impfstoffe: Masern  STIKO, Impfschema Müller-Goymann
Ionsys: iontophoretisches Pflaster  Müller-Goymann
Fentanyl, Oxycodon (in Macrogol  Cave:
Missbrauch)
Transmucosale Formulierungen Reichl
Gamma-Aminobuttersäure  Abgabe? Reichl
Indikation? KO-Tropfen!
Rezeptur: AlCl3-Hexahydrat, Tylose, Aqua Reichl
purificata  Schweißproduktion,
Wirkmechanismus (Eiweißfällung, Drüsen
verstopfen),  weitere Gelbildner
Neurodermitis  Calcineurininhibitoren, Reichl
Durogesic-TTS  Konzentrationsgradient, Reichl
weitere FAM, OROS
Colchicin  geringe therapeutische Breite Reichl
Diblocin PP 4mg  OROS, Pull-Push- Reichl
System  Indikation: Essentielle
Hypertonie
Prüfungsthemen Winter 2015

Recht:

Prüfungsthema Prüfer
BtM aus Rezept  Regelungen, Schröter
Comedikation, Zahnärzte
Unterschied „aktive“ und „betriebene“ Meissner
Medizinprodukte
Sonderanfertigungen bei Medizinprodukten Meissner
 Kompressionsstrümpfe etc.
Warnhinweisverordnung Ethanol Meissner
Melatonin aus USA importieren Willecke
Befüllen von Schmerzpumpen 
Parenteraliaherstellung  Reinraum

Praxis:

Prüfungsthema Prüfer
Inegy  Wirkstoffe, Indikation  Beelmann
freiverkäufliche Mittel: z.B.
Artischockenpräparate
Vitamin D3  Metabolisierung, was wenn Beelmann
Patient Niereninsuffizient?
Fastject junior  Unterschied Allergie, Raav
Pseudoallergie, allergischer Schock
Stufenplan WHO  Coanalgetika! Walter
RAAS  Kaskade erklären, Wirkstoffe  Beelmann
Unterschied primäre und sekundäre
Hypertonie
Insulin  Definition, Diabetes, Beelmannn
Therapieschema
Rhabdomyolyse  Definition, Symptome, Beelmann
Ursache (WW)
Zöliakie Schröter
HIV, AIDS  Wirkstoffe Schröter
Rezept über die Tollwutimpfstoffe Schröter
Rezept über Tebonin 80mg: Dosierung sehr Schröter
niedrig  FAM-Namen; warum kein
Ginkgotee?
Zuckeraustauschstoffe Schröter
Rezeptur: Triamcinolon (ohne actenoid!!!), Schröter
Clotrimazol, Unguentum emul. aquo. 
Dosierung, kaltrühren  Phasensprung?,
Lamisil Once  8 Tage Depot
Schilddrüse Anschütz
Phenprocoumon  Eiweißbindung Thomsen
BAK Leitlinie Hygiene Schröter

Uni:

Prüfungsthema Prüfer
Antikörper  Herstellung, Indikationen, Müller-Goymann
Immunsystem, Ablauf einer Immunisierung
 z.B. Humira etc.
Parenterale Gabe wegen Proteasen
Arzneipflanze des Jahres Müller-Goymann
Rezeptur: Salicylsäure in nichtionischer Bunjes
Creme SR  Bestandteile der Grundlage
waren aufgeführt  WW
Weißdorn  z.B. Korodin, Crataegutt, Wittstock
NYHA-Stufen der HI
Durchfall nach Antibiotikum  Clindamycin Müller-Goymann
 Pseudomembranöse Colitis  Therapie
Antacida: Gaviscon  Technologie: Alginat, Müller-Goymann
Hydrogencarbonat  CO2  Schaum
Vaginal-Tabletten  auch Schaumbildung, Müller-Goymann
Nuva-Ring  Kinetik 0. und 1. Ordnung
EMLA-Pflaster  Eutektikum!  Müller-Goymann
ungeladene Basen, gelangen besser in
Haut
Unterschied Methadon und Levomethadon, Baumann
Buprenoprhin  partieller Agonist
Charakterisierung von Hormonen  Baumann
Proteasen  HIV-Therapie
Allergie  cortisonhaltige Nasensprays  Baumann
Bronchien: Fluticason-propionat/furoat
Notfall-Medikamente bei Müller-Goymann
Bienenstichallergikern und Diabetikern:
Glucagon-Hypokit, Lyophilisation
Passive Immunisierung  Herstellung von Müller-Goymann
Tetagam
Blumenstrauß: Fingerhut, Salbei, Müller-Goymann
Frauenmantel
Evra-Pflaster: Überladung, Aufbau etc. Bunjes
Schlafstörungen  Wirkmechanismus, Baumann
Rezeptoren etc.
Patientin mit müden schweren Beinen  Baumann
Venenschwäche
Rezeptur: Calciumgluconat, Bunjes
Chlorhexidinlösung, Hypromellose,
Propylenglycol, Wasser  Flusssäure
Antidot: Calcium bindet das Fluor
Mucosolvan und NaCl-Inhalierlösung, Pari- Bunjes
Boy
Lyell-Syndrom, Heparin, Antibiotika Rustenbeck
Prüfungsthemen Winter 2011

Recht:

Prüfungsthema Prüfer
Allgemeine Preisbildung  Ausnahme Diedrich
Justizbeamte?
Schweigepflicht, Berufsordnung Meissner
Unterschied Widerruf und Rücknahme Meissner
Ausnahme bei Abgabe Diedrich
verschreibungspflichtiger AM ohne Rezept
Konformitätsbewertungsverfahren Diedrich

Praxis:

Prüfungsthema Prüfer
Privatrezept: Fentanyl DrageesN  formale Anschütz
Fehler erklären
Junge Frau mit starken Halsschmerzen Anschütz
Messung Venenfunktion, Walter
Kompressionstherapie
Depressive Verstimmungen Walter
Rezept mit Insulin und Lanzetten  Raav
Formfehler
Benigne Prostatahyperplasie Schröter
Wundversorgung  primär/sekundär, Schröter
Phasen der Wundheilung, feuchte
Wundversorgung
Rezept mit Cialis: WW mit Nitraten Schröter
Rezeptur mit Thesit + Unguentum Schröter
emuls.aquo.  Phasenumkehr,
Inkompatibilität
Läuse Schröter

Uni:

Prüfungsthema Prüfer
Schmerztherapie bei Tumorpatienten Bunjes
Phytopharmaka mit analgetischer Wirkung: Wittstock
Weidenrinde, Teufelskralle...
Bioäquivalenzstudien, Westlake-Methode, Reichl
Vertrauensintervallen
Warzen Reichl
Kumulation von Opioiden Reichl
Tuberkulose-Impfung Rustenbeck
Metronidazol Rustenbeck
Prüfungsthemen Winter 2010

Recht:

Prüfungsthema Prüfer
Tee aus Granulat  CE Zeichen wegen Willecke
dem Dosierlöffel
Unterschied Import Btm und T-Rezept  Willecke
Gültigkeitsverlängerung
Kontrahierungszwang Willecke
Nosodenherstellung in der Apotheke Diedrich

Praxis:

Prüfungsthema Prüfer
Rezepte aus Rezepttrainer: Medikinet und Dreeke-Ehrlich
Ecural Fettsalbe  Inhaltsstoffe, Indikation
etc
Verstopfung Dreeke-Ehrlich
Rezept mit Diclo dispers N1 und Lisihexal Dreeke-Ehrlich
N3  WW Blutdrucksteigerung
Rezeptur: Triamcinolon 0,1%  nicht Dreeke-Ehrlich
acetonid + Clotrimazol  unterschiedliche
Anwendungsdauer von GC und
Antimykotikum
Nuvaring  Fachbegriffe der Schröter
Gestagenwirkung: Ovulations-, Nidations-
und Migrationshemmung?
Antidote, Cyanidvergiftungen Schröter
Unterschied grauer und grüner Star Beelmann
Wirkmechanismus ASS Beelmann
Vergleich Wirkung Scopolamin und Beelmann
Butylscopolamin
Rezeptur: betamethason-17-valerat in Beelmann
Basiscreme

Uni:

Prüfungsthema Prüfer
Glucocorticoide, Immunsupressiva  Baumann
Tacrolimus, Sirolimus, Ciclosporin
Parkinson Baumann
Methadon, Levomethadon  Baumann
Racemisierung etc.
Schizophrenie  Typische und atypische Baumann
Neuroleptika
Metabolismus von Paracetamol Baumann
Lipoproteine  LDL, HDL, TG  Wirkstoffe
Implanon, Matrix- und Membranpflaster Müller-Goymann
Glaukom  Carboanhydrasehemmer  Rustenbeck
Acidose  Einsatz bei Höhenkrankheit
Fenoterol von Hebammen  Baumann
Wehenhemmung, Dexamethason 
Surfactan
Studienformen Baumann
NO-Donatoren Baumann
MAO-Hemmer Baumann
AM zur Dopingzwecken: EPO etc. Baumann
Prüfungsthemen Sommer 2012

Recht:

Prüfungsthema Prüfer
Pandemie Willecke
Arzneimittelpreis, Großhandel Schröter

Praxis:

Prüfungsthema Prüfer
Rezept: Fosamax, Calcium D Sandoz, Walter
Eisentabletten
 Mittel bei Eisenvergiftung  Desferal®
Deferoxaminmesilat
Kassenrezept über Flunitrazepam  Cave: Stelzner
BtM!

Uni:

Prüfungsthema Prüfer
Pandemie  Oseltamivir Baumann
Orlistat  Fettverdauung, Lipasen Wittstock
Adalat SL und Adalat 1 Müller-Goymann
Zystische Fibrose  Pankreatin Müller-Goymann
Ultraschallkontrastmittel  Echovist Müller-Goymann
Prüfungsthemen Sommer 2011

Recht:

Prüfungsthema Prüfer
Staatlicher Arbeitsschutz  Dualismus Diedrich
Einfuhrverbot Diedrich
Fachinformationen  nicht für jeden Diedrich
zugänglich  Heilmittelwerbegesetz
Stada-Präparate, Standardzulassungen Diedrich

Praxis:

Prüfungsthema Prüfer
HPV-Impfung Anschütz
Chronisch venöse Insuffizienz, Anschütz
Venenentzündung
Grippe-Viren  Serotypen Anschütz
Rauchentwöhnung  auch Anschütz
verschreibungspflichtiges
Rezept: Cefpodoxim TRS 10mg/Kg KG/d für Schröter
7 tage, 2x am Tag  Dosierung
ausrechnen
Ginkgo  Pflanzenfamilie etc. Schröter
Rezept: Anapen, Fenistil, Celestamine Liqu. Schröter
 „Necesse est“  Anaphylaktischer
Schock

Uni:

Prüfungsthema Prüfer
Rezeptur: Urea pura, Thesit, Unguentum Reichl
leniens  bricht! Grundlage austausche
Cephalosporine  Kreuzallergien, Lyell- Rustenbeck
Syndrom
Wiesendermatitis Reichl
Aphtenbehandlung Reichl